GERMANY-DEFENCE-MILITARY-NAVY-GORCH FOCKAlarmstufe 1! Matrosen der Gorch Fock haben auf hoher See bei der Müllentsorgung Musik gehört. Es handelte sich um „Rechtsrock“, wie Kampf-gegen-Rechts-Experten erst Wochen später feststellen mußten. Kenne mich auf diesem Gebiet nicht aus, aber der zitierte Text im SPIEGEL ist höchst bedenklich. Es sollte wieder ein Untersuchungsausschuß her, am besten unter Leitung des SPD-Rassismusexperten Edathy.

Auszug aus dem bösen Lied der Band „Kategorie C“:

Der Wahnsinn nimmt weiter seinen Lauf / Die Retter Deutschlands setzen einen drauf / Wenn die Wut einen zum Explodieren bringt, man sich nicht mehr unter Kontrolle kriegt / Wenn das Blut in den Adern gefriert, dann ist es meistens schon passiert. / Ja gleich raucht’s. Nimm dich in acht ich bin mal wieder unterwegs / Wo ich bin da willst du nicht sein. Ich bin wie ein Jäger der sein Wild erlegt.

Laut SPIEGEL die schlimmste Stelle. Erwachsene Krieger dürfen so etwas nicht hören. Wir schlagen den lieben Bushido als Ersatz vor, z.B.:

Halt die Fresse, fick die Presse,
Kay du Bastard bist jetzt vogelfrei
du wirst in Berlin in deinen Arsch gefickt wie Wowereit
Yeah, fick die Polizei, LKA, BKA
Meine Jungs verticken Elektronik so wie Media Markt
Jeden Tag im Fadenkreuz, ich zeig dir wie der Hase läuft
Arabisch-Deutsche Sippe und ich jage euch, ihr Partyboys
Du versteckst dich, doch ich finde dich wie Google Maps
ich verkloppe blonde Opfer so wie Oli Pocher
Ich mach Schlagzeilen, fick deine Partei, Yeah
und ich will, dass Serkan Tören jetzt ins Gras beißt
Yeah, Yeah, was für Vollmacht, du Schwuchtel wirst gefoltert
Ich schieß auf Claudia Roth und sie kriegt Löcher wie ein Golfplatz…

Das ist eindeutig ein politkorrekter Matrosensong, der die Integration befeuert; es darf hart am Wind mitgerappt werden!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

78 KOMMENTARE

  1. An dem Text und an der Gruppe ist absolut nichts rechtsradikales. Das geht alles nur in den Köpfen dieser rotgrünen Spinner ab! Das ist einfach nur reine Aufhetzung der linken Leser des Spiegels gegen die Bundeswehr!

    Der Spiegel, bzw. die rotgrüne Propaganda werden immer lächerlicher und immer primitiver!

    Langsam erinnert mich der Spiegel an den „Stürmer“ unter Adolf Hitler. Die haben auch so primitiv gehetzt unter anderem gegen Juden und Andersdenkende.

    Aber wenn man so die Kampagnen des Spiegels sieht, die zur Auszeichnung und zum Boykott von israelischen Waren aufrufen, dann sind wir ja nicht mal so weit von diesen Zuständen entfernt.

    😉

  2. Es gibt so gewisse nationale Symbole wie Vierer-Bob, Deutschland-Achter, Oktoberfest, früher sogar Deutsche Bundesbahn oder eben die Gorch Fock.

    Und dieses Symbol Gorch Fock wurde durch Gender Fuck quasi abgeschafft und der erfahrene Kapitän gefeuert, weil die GenderInnequote zu kleine MatrosInnen an Bord forderte, die dann tödlich verunglückten!

    Das Schicksal der Gorch Fock ist ein Symbol des Niedergangs unseres Landes durch den Grünfaschismus!

  3. Wikipedia schreibt über die Gruppe:

    Die Band wurde 2010 im Verfassungsschutzbericht des Landesamts für Verfassungsschutz Bremen unter der Rubrik „sonstige gewaltbereite Rechtsextremisten“ aufgeführt. Sie wird der rechtsextremistischen Hooligan-Szene zugeordnet und soll Kontakte zur Neonazi-Szene haben. Die Band werde jedoch als „nicht verfassungswidrig“ eingestuft, da nach Angaben des Landesamt für Verfassungsschutz „nicht der Rechtsextremismus […], sondern die Gewaltbereitschaft“ im Vordergrund stehe. Sie sei daher kein „Beobachtungsobjekt“.

    Soll heißen: Das sind schlicht unpolitische Asoziale. Sehr gut zu erkennen in diesem Video.

  4. Moin Moin.
    Kann man diesen Gorch-Fock-Beitrag noch toppen? Ich denke doch ja. Der Locus schafft das spielend.

    Polizei löst nach Tumult Wahlkampfstand der NPD auf

    Während des Tumults spielten die NPD-Anhänger umstrittene Marschmusik, die laut Polizei als Glorifizierung des NS-Regimes anzusehen ist. Weil sie damit gegen die Auflagen der Versammlungsbehörde verstoßen hätten, wurde der NPD-Stand aufgelöst.

    Zudem seien fünf Gegendemonstranten unter anderem wegen Landfriedensbruchs festgenommen worden.

    So jetzt wissen wir es also: das öffentliche Darbieten von Marschmusik ist eine rechtsextreme Straftat, da Marschmusik als solche das NS-Regime glorifiziert.

    TATATAAA TARUMPFF
    Güsse aus DeutschlandGroß-Silonien anno 2013.

    http://www.focus.de/regional/bremen/kriminalitaet-polizei-loest-nach-tumult-wahlkampfstand-der-npd-auf_aid_1072157.html

  5. (Muss leider gleich weg, deshalb die OT!)

    OT: Leute heute müssen wir stark sein!

    Heute werden die Kuschelurteile für die türkischen Kopf-Tod-Treter vom Alexanderplatz verkündet.

    Eigentlich müssen wir heute einen „Tag des Zorns“ ausrufen! Aber ich denke mal ein Kuschelurteil gegen die moslemischen Mörder aus der Türkei wird auch einen Teil der Bevölkerung gegen diese irre rotgrüne Multi-Kulti-Ideologie wachrütteln! 😉

  6. „Kategorie C“ ist die polizeiinterne Bezeichnung für gewaltbereite Fussballfans und die Band „Kategorie C“ bietet die musikalische Untermalung, wenn sich Hooligans gegenseitig zum Spass verdreschen. 😀

    Entsprechend die Musik, entsprechend die Texte.

    Wers mag, bitte.

    Aber für unsere linksextremen Rechtsextremismusexperten ist ja Heino schon hart an der Grenze zum Nazisänger, das Geschwalle sollte man also nicht überbewerten…sollte.

    Leider haben wir aktuell grad wieder einen Schub von Nazi-Paranoia, wo hinter jedem Rechtshänder oder einer rechtsdrehenden Yoghurtkultur Psychos wie Edathy das Vierte Reich wittern, um nicht in den Verdacht zu geraten, überflüssig zu sein.

    Ausserdem ist grad Wahl und unseren linksextremen Anti-Deutschen sind deutsche Symbole wie die Gorch Fock ein Dorn im Auge, wie Deutschland und wir Deutschen diesen Leuten auch ein Dorn im Auge sind, weil wir uns nicht bereitwillig zun identitätslosen, sozialistischen Egal-Menschen degradieren lassen.

  7. Das Lied ist klarer, flotter Rock, so wie man ihn gerne bei einer so stupiden und stinkenden Arbeit wie dem Müllsortieren hört.

    Hier zum Nachhören:

    http://www.youtube.com/watch?v=5AYUYUQuIs8

    Hier die entsprechende Szene des NDDR (Video am Ende der Seite):

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama_3/gorchfock1121.html

    Wenn ich angespannt bin und was schnell hinkriegen muß und dazu Doping für die Ohren brauche, habe ich früher immer „Hier kommt Alex“ und die ganzen Lieder aus „Ein kleines bißchen Horrorshow“ gehört. Die Texte – OMG! Aber die Hosen sind ja die Guten und voll gegen Nahtzis, da dürfen die das! Die gleiche Art von Mucke, nur weil die zufällig auch von Hools gehört wird – KREISCH!

  8. Diese netten Kampf-gegen-rechts-Leutchen sollten sich eventuell im Vorfeld mal besser informieren. Die Musikgruppe „Kategorie C“ ist nicht rechts, sondern Oi! Das hat eigentlich absolut nichts mit er rechten Szene zu tun. Schon eher etwas mit Anarchie und Chaos. Es ist die Musik der Hooligans und Skinheads, die im übrigen nur weil viele Neonaziidioten eine Glatze tragen, ebenfalls nicht der rechten Szene entsprungen sind. Ich möchte di Lebensweise der OIs und Skins hier in keiner Weise in Schutz nehmen, sondern einfach nur klarstellen, dass unsere so genannten „Experten“ eben doch nicht so genau bescheidt wissen.

  9. Beitrag 11, Zeit für ein erstes, zartes OT:

    Leistungsträger in Beben-Wütendberg unerwünscht, nur Hartz IV soll dorthin migrieren dürfen, wie rassistisch von der Fukukretschmann-Regierung:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article119040950/Gruen-Rot-prueft-Studiengebuehren-fuer-Auslaender.html

    Grün-Rot prüft Studiengebühren für Ausländer

    Baden-Württembergs grün-rote Koalition erwägt die Einführung von Studiengebühren für Studenten aus außereuropäischen Staaten. So soll ein zweistelliger Millionenbetrag eingespielt werden

  10. Wenn ein Südländer die Notzüchtigung Deutscher Frauen besingt, dann ist das bundesförderwürdige Bunte Folklore, der ganze Grüne Parteitag schunkelt mit, und ein Integrationspreis ist nicht mehr fern.

    Aber wehe ein Deutscher bringt ´ne Note raus.

  11. Einige Fragen:

    1.) Warum sind auf einer Dienstfahrt Presselleute an Bord?
    2.) Wenn Presseleute während der Dienstfahrt an Bord sind, warum nicht in ständiger Begleitung eines Presseoffiziers?
    3.) Man weiß doch ganz genau, dass in der „Sauren Gurkenzeit“ die grundsätzlich Bundeswehr und allen staatlichen Institutionen feindlich gesonnenen Presse auf alles springt was nur ansatzweise zum Skandal hinreichen könnte. Warum werden die im Dienst befindlichen Matrosen nicht vorher von ihren verantwortlichen Offizieren eingenordet?
    4.) Will man bei der Arbeit Lieder singen, dann müssen diese geeignet sein, leicht singbar. Ich schätze mal, dass heute der frühe Heino mit seinen Liedchen zu 90% nicht PC wäre. Warum also singt man etwas Singbares in Anwesenheit von Minderheiten, Presse oder Frauen überhaupt noch in solch gefährlichen Zeiten? Amerikanische Gospel mit Jesus liebt Dich Inhalten. Das ginge.

    Die Offiziersriege der Gorch Fock ist an diesem Mist selbst dran schuld. Hätten sie die Presse an Land gelassen, wäre das nicht passiert.

  12. LOL

    Bushido und Co. singen ganz andere Texte!

    Z.B.

    Migranten Rocker Black Jacket: Eine schwarze Flut kommt und überrollt das ganze Land!

    Es gbt nur einen Vertrag : EHRENMORD

    Ich bin der Staatsfeind, Multikulti … Blut gegen Blut . Wir sind die Familie die ihr besser nicht als Gegner habt etc.

    TONI DER ASSI feat. BRENNA – DIE SCHWARZE FLUT

    http://www.youtube.com/watch?v=9_x8MG4JWbI

  13. #6 nicht die mama (15. Aug 2013 08:55)

    Entsprechend die Musik, entsprechend die Texte. Wers mag, bitte.

    Ebends! Ich kannte die überhaupt nicht, habe mir das inkriminierte Lied angehört, fand es gut. Der größte Teil der Mucke von denen ist allerdings überhaupt nicht mein Geschmack. Also wie immer: Wenn mir ein Lied gefällt, ist es mir wurstegal, wer das singt. Wenn mir ein Lied nicht gefällt, hör ich es nicht. Wenn eine Combo nur Mucke macht, die mir nicht gefällt (in der Regel, weil es mir zu „hart“ ist, also Richtung Metal) – dann höre ich die nicht.

    Trotzdem finde ich einzelne Lieder von z.B. Ragnarök oder Amon Amarth gut.

  14. Gorch Fock …? Das ist doch dieses weltkriegsdreuhenden grosse Zerstörer der
    Bismarck-Klasse. Die schon mal 2 Weltkriege ausgelöst hat. Die ist an sich schon weltfriedensbedrohlich und damit Neben Islamkritikern, DER KindergärtnerInnen- und GrundschullehrerInnen-Schreck hoch 3. Und da gibt es traditionell nur eine Parole :

    „Versenkt die Bismarck“

    – nebst ihren Klassen.
    …und das kriegen, – auch traditionell – , immer noch am besten wir selber hin.

  15. Die Linken wollen Deutschland mit MULTIKULTI zerstören!

    Wenn nur Unterschichten einwandern wird das eben nichts.

    Warum werde ich nie verstehen, die schaffen sich doch selber ab. Selbsthass?

  16. Dann muß unbedingt andere Musik gehört werden um die Moral der Matrosen auf weiter See
    Aufrecht zu erhalten Gruft und Darkwave Musik z.B „ Blutengel „ sehr Stimmungs- und Gemüts aufhellend oder links Punk Musik wie “ Mühlheim Asozial “ z.B. am besten ist aber immer noch einen dicken falschen Elvis im weißen Pailletten Anzug dauerhaft mitzunehmen

  17. Ganz klar was jetzt kommt , die Bundesmarine muss auf Druck von rot/grün den sozialistisch bewährten Politkommisar an Bord einführen. Da gibt es Jahrzehntelange nur beste Erfahrungen mit. Alles natürlich im Namen von freier Meinung und Selbstbestimmung.

  18. Ich könnte so Kotzen ich wette wenn die dort Die Ärzte Bullen Staat gespielt hätten würden die noch nin orden von der links versifften presse bekommen. Ich höre selber Onkelz Freiwild und auch lieder von Kategorie C und bin bestimmt kein Nazi alles nur versifftes… die musik ist nicht verboten und gut ist. Würde unser Verteidigungsminister einen arsch in der hose haben würde er sagen Meinungsfreiheit es ist nicht verboten und basta, sowas hätte ich dann schon ehher Gutenberg zugetraut aber heut zu tage kuschen sie ja alle vor der verlogenen presse und den paar tausend extrem linken die dafür gerne mal was abfackeln.

  19. #22 Unlinks (15. Aug 2013 09:20)

    Yep. Der Politkommissar, soviel Ordnung muß sein, geht dann auf Schritt und Tritt links neben dem Gorch-Fock-Kommandanten. Zu seiner Rechten hat er die Frauenbeauftragte. Hinter ihm geht der Wehr“experte“ der Grünen und vor ihm der „Das-Schiff-darf-keine-Fische-rammen“-Beauftragte von Grünpiss.

  20. #7 Babieca

    Danke, habe mir das Lied gleich heruntergeladen und in MP3 konvertiert.

    Ich möchte nicht schulmeisterisch sein, aber da heutzutage viele denken, eine Mugge (nicht mit „ck“!)sei ein Lied oder so etwas, möchte ich kurz etwas dazu sagen. „Mugge“ heißt „Musikalisches Gelegenheits-Geschäft“ und wurde von Berufsmusikern so genannt, wenn sie nach Feierabend privat irgendwo gespielt und sich ein paar Pfennige dazuverdient haben. Dann hieß es, „wir haben heute Abend eine Mugge“.

    Was derzeit dürch die Grün-Linken mit der Gesinnung veranstaltet wird, treibt einem den Zorn ins Gesicht. Aber ich habe die Hoffnung, daß der alte physikalische Grundsatz weiterhin gültig ist: „Aktion erzeugt Reaktion – bis das Gleichgewicht wieder hergestellt ist“. Und je mehr das Gesocks verrückt spielt, desto mehr Leute wachen auf. Jedenfalls gährt es überall, der Zorn muß nur noch polarisiert werden. Davor geht den Etablierten der Arsch auf Grundeis.

  21. Mal wieder ein Typischer Fall von „Frauen in der Armee“. Seit die dort auch MatrosenInnen und Botsmannfrauen haben, ist der ROCK hof- bzw. deckfähig geworden an der Takelage.
    Und dann fangen sie sich doch prompt so BDM-Liesels ein mit Ihren fessellangen Rechtsröcken.

    Mit Miniröcken wäre das nicht passiert.

  22. Als ich 1982 beim Bund war wurde noch das „Panzerlied“ gelehrt und gesungen – und das wurde auch schon von den Tigerpanzer – Besatzungen in Afrika gesungen ……

  23. #17 Babieca (15. Aug 2013 09:11)

    Ich kannte von der Band schon das eine oder andere Lied und die Hintergründe, war aber nicht ganz mein Geschmack, irgenwie zuviel Oi!.
    Ich komm aus der Hardrock- und Metal-Ecke, mit Tendenzen zu dem, was heute „Pagan“ heisst.
    Aber nur Klargesang, kein Gegrunze. 😀

    Das geht dann von Gamma Ray über Helloween, Blind Guardian, Stormwarrior und Hammerfall bis Menhir oder wenns ganz schlimm wird, sowas.
    http://www.youtube.com/watch?v=yJB9–aizU0&feature=related
    😀

    Ich halte es genau wie Du, wenn das Lied und der Text gut sind, dann hör ich das.
    Wenn irgendwer irgendwann aus so einer Band mal einen Hund gestreichelt hat, der….dann juckt mich das kein Stück weit und es läuft schon mal Sleipnir.

  24. Da hilft nur eins: Flutventil öffnen. Dann geht der Kahn unter, und Kewil kann endlich einen Nachruf auf seine geliebt GF schreiben. 🙂

  25. Ohne diese „Gutmenschmaschinerie“ wäre ich nicht auf manche interessante Gruppen gekommen, wie z.B. Frei.Wild. Ein klarer Kulturauftrag. Danke!

  26. Der Kapitän Könnte ja zur Strafe die Übeltäter
    als Village People einkleiden und “ In the Navy “
    singen lassen !

  27. #32 nicht die mama (15. Aug 2013 09:40)

    Guter Geschmack. 😀

    Erinnert mich an meine alten Clannad und Runrig-Zeiten. Pagan heißt das also heute. Ich sach doch: PI bildet!

    😀

  28. Also mir ist diese Band auch unbekannt und nach kurzer Recherche auch ziemlich Wurscht. Sie zielen schon auf die entsprechende Klientel, aber eben im legalen Rahmen.
    Der Verfassungsschutz darf heute sowieso alles beobachten, zusammen mit den Daten der NSA ist das ja schon StaSi 2.0 – also nicht unbedingt ein Beleg für eine besondere Gefährlichkeit.
    Viel schlimmer ist die Naivität und Unprofessionalität unserer Bundesmarine (auch Bundeswehr & Luftwaffe), die nicht in der Lage sind, derlei „Skandale“ zu unterbinden. Wie schon weiter oben geschrieben, hat ein Fernsehteam auf diesem Schiff auf hoher See nichts zu suchen. Sollte es trotzdem unbedingt sein, dann nur unter ständiger Begleitung eines Offiziers und unter Freigabevorbehalt aller Aufzeichnungen durch den MAD. Weiterhin wurde die Mannschaft nicht instruiert, denn jedes Kind kann sich ausmalen, was die Reporter auf dem Schiff für eine Story gesucht haben bzw. was am Ende dabei rauskommt. Alles außer „Alle meine Entchen“ sollte da tabu sein.
    Wie will man mit solchen Führungspersonal „einen Krieg gewinnen“ (an BKA: sinnbildlich gemeint, nicht wörtlich), wenn die sich von jedem Eisverkäufer verschaukeln lassen?

  29. #10 Informant

    Immer das gleiche:

    Der Hauptverdächtige ist für die Polizei kein Unbekannter: Nach mehreren Fällen häuslicher Gewalt in der Familie in der jüngeren Vergangenheit hatten ihm die Ordnungshüter bereits Hausverbot erteilt. Von den Konflikten in der Familie berichteten während des Einsatzes in Frohnhausen am Mittwochabend auch mehrere Nachbarn….

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/grossfahndung-nach-toedlichen-schuessen-in-essen-frohnhausen-id8317013.html

  30. Ich habe auch die nächste spektakuläre Enthüllung… Bei der Bundeswehr wird tatsächlich mit Schusswaffen hantiert! Skandal! Währet den Anfängen! Lichterkette marsch!

  31. @ PI dem Frau und Kinder mordenden und sich jetzt auf der Flucht befindlichen Türken sollte ein Xtra Thread gewidmet werden

  32. #31 Reconquista2010 (15. Aug 2013 09:37)
    @ Kewil
    OT Es gibt wieder was zum Lachen: http://www.bild.de/politik/inland/roma/zigeunersaucen-streit-31833572.bild.html

    Ein Hoch auf die Sinti- und Romasauce!

    Na – auf eine Umbenennung dieser Matsche habe ich ja schon lange gewartet.
    Wir leben in Zeiten des Wörter- und Bildersturms.
    Wird noch doller – exzessiver.

    Und was die GF betrifft, da wird solange dran gerüttetelt und geschüttelt, bis sie endlich zum Heile – äh Wohle – aller bis auf das letzte Atömchen abgewrackt wird.
    Sonst dräut Devotionalienhandel am braunen Horizont.
    Eigenartigerweise hatten und haben weder die Russen, noch Amis irgendwie geartete Bedenken mit der „Reparations-„beute GK I und Schwesternschiffe über die Weltmeere zu schippern.

  33. Der Skandal ist nach kurzer Recherche noch viel, viel schlimmer und weitreichender, als die Quälitätsjournaille beim Spargel ahnen kann.

    An Bord der Gorch Fock soll sogar dieses Lied gespielt und mitgesungen worden sein und das sogar mehr als einmal.

    http://www.youtube.com/watch?v=DCgPvviMMJE

    Versenken, sofort versenken, mit Mann, aber ohne Mäuse, wir sind ja ein ökologistisch grün-vorbildlicher Linksstaat.

  34. #33 DK24 (15. Aug 2013 09:41)

    Da hilft nur eins: Flutventil öffnen. Dann geht der Kahn unter, und Kewil kann endlich einen Nachruf auf seine geliebt GF schreiben.


    Hi hi, erinnert mich an den Tender Rhein. Mitten in den friedvollen 70-ern da sank der im Hafen direkt an der Pier, weil irgend ein Hirni da unten das Flutventil geöffnet hatte.
    Gluck…, gluck… aufsetzten auf dem Hafenbecken. Weiss nicht was sonst noch hätte passieren können, wenn denn wirklich mal wieder Krieg ausgebrochen wäre…

  35. Für MohammedanerInnen,Mohammedaner_Innen, Mohammedaner-Innen und Mohammedaner/Innen wachsen die Pistolen, wie auch hallalles Fleisch auf den Bäumen. Das ist so bei denen Tradition. Deshalb können da DIE GRÜNEN PÄDERASTINNEN, PÄDERAST_INNEN, PÄDERAST-INNEN und PÄDERAST/INNEN auch nix gegen machen, weil das deren kulturelle Identität, also die Leitkultur von denen ist.

  36. #4 Cendrillon (15. Aug 2013 08:55)
    —————–

    marschmusik rechtsradikal?

    hoffentlich nehmen sich die musiker des wiener neujahrskonzerts dies zu herzen und spielen nienienie wieder den radetzkymarsch 🙂

  37. Maskulinität,Heteronormativität und Gewaltbereitschaft haben bei einer Truppe nichts zu suchen. Als Gegengift könnte man dem Beispiel der US Air Force folgen und auf der Gorch Fock einen Tuntenstolztag begehen.

    http://weaselzippers.us/2013/08/12/u-s-air-force-invites-drag-queen-group-to-perform-at-diversity-day-event-they-represent-symbol-of-gay-pride/

    Wie wär’s, der gerade in Kreuzberg von Moslems verprügelte Frauendarsteller könnte einen zentralen Programmpunkt bilden.Anschließende Stuhlkreisarbeit zur Stärkung der emotionalen Intelligenz und Wandzeitungen in denen das Gelernte kreativ verarbeitet und internalisiert wird, wie auch eine rein vegetarische Ernährung drängen sich auf.

    Gerade auf einem Schiff ist ja die vollständige Kontrolle über die Ernährung leicht umzusetzen.

    Ich schlage ein Projekt vor: das vegetarische Soldat als Missionarin des Friedens in einer vielfältigen Welt der Freunde.

    Passendes Musikvideo, rund um die Uhr zu spielen:

    http://www.youtube.com/watch?v=enlEMNrwkcU

    Und am Abend, geschmeidiger Wechsel der Identitäten an Bord :

    http://www.youtube.com/watch?v=Omw6dz37OjI

  38. OT: Unsere tägliche kulturelle Kulturbereicherung gibt uns heute! Multi-Kulti sei Dank!

    Großfahndung nach tödlichen Schüssen in Essen-Frohnhausen

    Ein türkischer Türke aus der türkischen Türkei hat mal wieder seine Gewaltkultur und seine Bemesserungs- und Beschießungsfolklore mitten in Deutschland ausgelebt.

    Und unsere System-Medien verschweigen mal wieder ganz politisch korrekt, dass der Täter ein türkischer Türke aus der türkischen Türke ist.

    Außer die WAZ! Aber die hat sich jetzt bestimmt eine Abmahnung des Presserates eingehandelt, da sie sich nicht den Zensur-Regeln bei Moslem-Gewalt unterwirft!

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/grossfahndung-nach-toedlichen-schuessen-in-essen-frohnhausen-id8317013.html

  39. Das geht natürlich gar nicht!

    Wo kommen wir da hin?
    Am Ende spielen die noch das Deutschlandlied!

    PS, Der Kahn ist sofort zu versenken!

  40. Den Nazijägern und „Kampf gegen Rechts“ Schwachmaten geht offenbar langsam die Beute aus.
    Was diesen Scheuklappen-Zensoren so alles als „rechts“ auffällt ist schon lange mehr als lächerlich; es ist einfach nur noch peinlich. Irgendwann gibt es bei uns Linksverkehr, denn rechts fahren ist sehr nazimässig und Rechtshänder sind bestimmt ganz besonders verdächtig! Im Auto sitzt der Fahrer links und schaltet rechts, das muss sicher neu überdacht werden. :-))))

  41. die hätten man lieber die alten schinken von Freddy Quinn hören sollen,gut zum mitsingen und auch links-grün konform.
    man haben wir denn keine anderen sorgen?

  42. Wenn sich selbst der Verfassungsschutz des kommunistischen Bremens nicht dazu durchringen kann, diese Band als verfassungsfeindlich einzustufen, dann müsste sie ja auf dem gleichen Level wie „Juli“ oder „Silbermond“ stehen. Naja, mit Sicherheit werden bei der „Bunten-Wehr“ schon fleißig Vernehmungen durchgeführt und Vorgesetzte zu „ihrem Schutz“ vom Dienstposten entfernt.

  43. Bei der Bundeswehr wurde ich sogar gezwungen beim Marschieren „RECHTSROCK“ zu singen !

    Der Song hieß : “ Oh Du schöner Westerwald „

  44. Ich sag es ja immer wieder.

    Diese vielen vielen Neonazis heutzutage. Überall. Schon früh Morgens wenn man aus der Haustür kommt. Immer diese vielen Neonazis. Schlimm. Und nun auch noch auf den Schiffen.

    Da muss unbedingt was getan werden.

  45. Ich bin schockiert !!! Gorch Fock sofort außer Dienst stellen, die gesamte Marine tritt zur Lichterkette an und überweist eine stattliche Spende für der „Kampf gegen rechts“, die Bundeswehr äußert „Entsetzen und Betroffenheit“.

  46. den Linksextremisten vom Spiegel und der SPD geht es nur um die Demontage und Demoralisierung der Bundeswehr. Dafür kann auch mal das Sommerloch hherhalten.

    inhaltlich haben die nichts zu bieten.

  47. Ob es wohl noch einen „ARD-Brennpunkt“ heute Abend geben wird?
    Überraschen würde es mich nicht mehr.

    Auf NDR haben sie ja schon ausführlich darüber berichtet. Aber Garbsen, was im Gegensatz zu diesem hier eine Katastrophe war, wurde dreist verschwiegen.

  48. So ganz unschuldig ist die Band leider nicht.
    Hannes (der Sänger) sowie sein Bruder wurden im Zuge von Rostock-Lichtenhagen verurteilt.

    Auch sind einige Lieder definitiv nicht unpolitisch (Deutschland dein Trikot).

    Ich mag die Musik trotzdem.

  49. Ich dachte Matrosen hören gerne schwule Musik, z.B von Bushido.
    Ausgerechnet die Matrosen hören Rechtsrock. 😀 Wäre ich auf diesem Schiff, würde ich absichtlich NUR noch solche Musik laufen lassen, irgendwie muss man ja gegen diese Empörten vorgehen, lächerlich diese Aufregung.

  50. Na, da scheint in der Marine ja noch ein gewisser Wehrwille vorhanden zu sein.

    Wirklich sorgen würde mir machen, wenn sie Nicole („Ein bisschen Frieden“) oder Nena („99 Luftballons“) hören würden 😀

  51. Dieser Vorfall muss unbedingt zu einem Medienspektakel aufgeblasen werden. Vergesst U-Bahn-Totschläger, Terrorzellen und brennende Kirchen. Brandanschläge auf die Bundeswehr? Egal. Das muss alles nicht in den Medien berücksichtigt werden, denn an Bord der Gorch Fock ist die Demokratie in Gefahr.

    Der Stempel „Rechtsradikalismus“, macht aus jeder Belanglosigkeit eine wichtige Nachricht.

Comments are closed.