Wenn es um den Islam geht bewegen sich Politik und Medien gerne so, als müssten sie auf rohen Eiern laufen. An kaum ein anderes Thema wird so unehrlich, zaghaft und heuchlerisch herangegangen. Der Neologismus „Islamofaschismus“ beschreibt in einem Wort das grundlegende Wesen des Islams. Genau deshalb, weil „Islamofaschismus“ auf den Punkt bringt, was verschleiert und verschwiegen werden soll, ist dieser Begriff nicht nur wild umstritten, sondern einer jener, die ganz oben stehen auf der Liste der „bösen Worte“, in unserer sich gerade wieder neu etablierenden Welt der Sprech- und Denkverbote.

Sabatina James ehrlich und offen über etwas, worüber andere lieber feige schweigen:

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

40 KOMMENTARE

  1. Super Video! Der Faschismus der Nazis basierte auf der Zugehörigkeit zu einer vermeindlichen Herrenrasse und alle anderen waren minderwertige Untermenschen. Der Faschismus des Islam basiert auf der Zugehörigkeit zu einer vermeindlich einzig wahren und anderen überlegenen Herrenreligion und alle anderen sind minderwertige Ungläubige. Hier ein paar Koranverse die das belegen.

    Ungläubige sind laut Koran schlimmer als Vieh:
    „Wahrlich, schlimmer als das Vieh sind bei Allah jene, die ungläubig sind und nicht glauben werden“ 8:55

    Sie haben keinen Verstand:
    „Bei den Ungläubigen ist es, wie wenn man Vieh anschreit, das nur Zu- und Anruf hört (ohne die eigentliche Sprache zu verstehen). Taub (sind sie), stumm und blind. Und sie haben keinen Verstand. “ 2:171

    Sie sind der Feind:
    „…Wahrlich, die Ungläubigen sind eure offenkundigen Feinde.“ 4:101

    Sie sollen bekämpft werden bis sie erniedrigt und unterwürfig sind:
    „Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben, und die das nicht für verboten erklären, was Allah und Sein Gesandter für verboten erklärt haben, und die nicht dem wahren Glauben folgen – von denen, die die Schrift erhalten haben, bis sie eigenhändig den Tribut in voller Unterwerfung entrichten. “ 9:29

    Und Allah will das sie ausgerottet werden:
    „…Aber Allah wollte durch seine Worte der Wahrheit zum Sieg verhelfen und die Ungläubigen ausrotten, “ 8:7

    Freundschaft zu ihnen ist selbstverständlich verboten:
    „O die ihr glaubt! Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind Freunde gegeneinander. Und wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört fürwahr zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten den Weg. “ 5:51
    „Eure Freunde sind einzig Allah und Sein Gesandter und die Gläubigen, die das Gebet verrichten und die Zakat zahlen und Gott allein anbeten.“ 5:55
    „O die ihr glaubt, nehmt euch keine Ungläubigen zu Freunden vor den Gläubigen. Wollt ihr wohl Allah einen offenkundigen Beweis gegen euch selbst geben?“ 4:144
    „In Abraham und denen, die mit ihm waren, habt ihr doch ein schönes Beispiel. (Damals) als sie zu ihren Landsleuten sagten: „Wir haben nichts mit euch zu schaffen noch mit dem, was ihr statt Allah anbetet. Wir wollen nichts von euch wissen. Feindschaft und Haß ist zwischen uns offenbar geworden (ein Zustand, der) für alle Zeiten (an dauern wird) (abadan), solange ihr nicht an Allah allein glaubt.“ 60:4

    Sogar von der eigenen Familie soll man sich entfernen wenn sie ungläubig ist:
    „O die ihr glaubt, nehmt nicht eure Väter und eure Brüder zu Freunden, wenn sie den Unglauben dem Glauben vorziehen. Und die von euch sie zu Freunden nehmen – das sind die Ungerechten. “ 9:23

  2. Für neue Leser von PI:

    Sabatina James lebte bis zu ihrem zehnten Lebensjahr als Muslimin mit ihrer Familie im pakistanischen Dhedar, als ihr Vater ihre Familie mit ins österreichische Linz nahm. Sabatina integrierte und assimilierte sich schnell in der österreichischen Gesellschaft, was bei ihren Eltern auf Ablehnung stieß, da diese Österreich nur als provisorischen Aufenthaltsort verstanden. Da Restriktionen gegen ihre Tochter nicht mehr ausreichten, beschloss die Familie, Sabatina in Lahore mit ihrem Cousin zwangszuverheiraten. Als diese sich nicht den Anordnungen fügte, ließen ihre Eltern sie in Pakistan zurück, wo sie von ihrer Tante in eine Madrasa (Koranschule) geschickt wurde. Um nach Österreich ausreisen zu dürfen, willigte James zunächst in die Ehe mit ihrem Cousin ein. In Österreich angelangt, verweigerte sie jedoch die Hochzeit. Unter Todesdrohungen der Familie war sie gezwungen unterzutauchen und eine neue Identität anzunehmen. Es kam zum Bruch mit der Familie.

    Heute ist sie Botschafterin der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes und hat – als erklärte Konvertitin zum katholischen Christentum und damit Apostatin – 2006 ihre Hilfsorganisation Sabatina e.V. für die Gleichberechtigung muslimischer Frauen ins Leben gerufen. Den Namen James nahm sie nach ihrer Konversion zum Christentum an. Sie ließ sich 2003 taufen. Sabatina war neben Königin N?r von Jordanien Laudatorin der Women’s World Awards 2009 in Wien.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sabatina_James

  3. Frau James müsste eigentlich in den Hauptmedien stattfinden.

    Dass sie es nicht tut, sagt eigentlich schon alles über unsere Drecksmedien.

  4. #2 Powerboy (23. Aug 2013 22:46)

    Dazu sind ihre Bücher erwähnenswert.
    In ihrem 2. Buch, „Nur die Wahrheit macht uns frei“ gibt die in meinen Augen mutigste Konvertitin Deutschlands Einblicke in ihre Seelenwelt.
    Sehr mutig die junge Frau und wer sie schon mal erlebt hat, sehr liebenswert.

  5. #3 AtticusFinch (23. Aug 2013 22:51)

    Richtig, die sollte jeder Islamaufklärer/Kritiker regelmäßig besuchen.

  6. #4 Mann Jg 1969 (23. Aug 2013 23:01)

    Ja, statt dessen wurde sie von Sandra Maischberger wieder ausgeladen.
    Eine Schande, denn eingeladen war dieser komische Salafisten-Imam Hassan Dabbagh, der sich weigerte, S. Christiansen die Hand zu geben.

  7. Bin immer wieder begeistert über die sachlich fundierten und in ruhiger Weise vorgetragenen Videos aus dieser Reihe.

    Danke an Sabatina, Barino und an das ganze alhayattv.net Team!

    Ob die Antifa-Dumpfbacken nun vor Moscheen gegen Faschismus demonstrieren bezweifle ich aber, nicht weil die das nicht auch checken könnten, sondern weil schlicht kleine winselnde Feiglinge, die sich vom Nanny-Staat aushalten lassen und weinend bei zu großem Widerstand sich zwischen Einheits-Presse-Busen verstecken!

  8. Oh, das gibt bei der nächsten Einreise nach Buntland eine Anklage wegen Volksverhetzung. Dafür wird unser Islamisierungsbeauftragter Mazyek schon sorgen. Islam heißt Frieden! Wenn Mohammedaner Frauen wegen kurzer Röcke verprügeln, Deutschen die Schädel eintreten und Bauarbeiter und Polizisten verprügeln oder abstechen, dann liegt das nur an unserer schlechten Willkommenskultur. Habe ich bei Prof. Pfeiffer gelernt und das muss doch stimmen, sonst würde das doch nicht in der Zeitung stehen und im Fernsehen verbreitet werden.

  9. Jetzt alle zusammen:
    ES GIBT KEINEN AUSLÄNDERBONUS!

    Nee…. die Anklage greift nur wenn Moslems einen Deutschen richtig totschlagen..
    Nur FAST totschlagen zählt da nicht. Deutsche Opfer sind heute nichts mehr Wert für die Justiz. Was widert mich diese Politik an..
    ————————————-

    Prügelattacke am Fürther Bahnhof
    U-Bahn-Schläger gefasst – und wieder freigelassen

    Nach der brutalen Prügelattacke am Fürther Hauptbahnhof hat die Polizei die mutmaßlichen Schläger gefasst. Nur einer der vier ist schon volljährig – ein Grund, weshalb sie wieder freigelassen wurden. Außerdem zeigen die Jugendlichen Einsicht.

    http://www.focus.de/panorama/welt/pruegelattacke-am-u-bahnhof-fuerth-schlaegerbande-festgenommen-und-wieder-freigelassen_aid_1079515.html

  10. OT – Inoffizieller Mercedes-Spot killt Klein-Hitler
    Ein kurzer Werbespot für ein Luxusauto von Mercedes ist gerade der Viralhit im Web. Und doch stammt er nicht vom Autohersteller selbst. Die beeindruckende Abschlussarbeit von Filmstudenten von Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg stellt die Frage: Was passiert, wenn ein Auto selbst entscheidet, ob es bremsen soll oder nicht? Und welche Auswirkungen hat autonome Technik auf unser Leben? Ein kurzes Lehrstück mit bitterschwarzem Humor.

    http://meedia.de/background/meedia-blogs/video-des-tages/video-des-tages-post/article/inoffizieller-mercedes-spot-killt-klein-hitler_100047226.html

    Dieser Spot findet also bei den linksextremen sehr viel Gefallen. Doch nimmt man ihn genauer unter die Lupe und packt dazu die linke Ideologie, kommen wir zu folgendem Fehler.

    Die linke sagt, das jeder Mensch gleich sei und die Sozialisation für die Entwicklung eines Menschen verantwortlich ist.

    War das Kind im Spot, aus dem später ein Massenmörder wurde, wirklich als Kind schon so scheiße, das es den Tod verdient hatte?

    Wenn ja, woher kam zu diesem Zeitpunkt noch die fehlgeleitete Sozialisierung?

    Wenn nein, was für einen Grund gibt es, dieses Kind zu töten?

  11. OT
    Neues vom Problemhaus in Duisburg. Dir rote SA zeigt ihr Gesicht.

    Es war im Großen und Ganzen eine konstruktive Diskussion, die vor allem die Nöte und Sorgen der Anwohner widerspiegelte. Zwischenzeitlich gab es immer wieder hitzige Diskussionen zwischen einem versprengten Haufen Antifas und Anwohner. Sätze wie „Geh NPD wählen und verpiss dich“ oder „Arschlöcher muss man auf die Fresse hauen“, waren nur die Vorboten für das trauige Nachspiel der Veranstaltung. Wie mehrere Augenzeugen berichtet, hätten 30 Antifas die nach Hause strömenden Besucher an der naheliegenden Trinkhalle abgefangen und mit Pfefferspray und Eisenstangen auf die wehrlosen Menschen eingeschlagen. Vier Besucher wurden mit Platzwunden ins Krankenhaus eingeliefert. Die alamierte Polizei hat die Verfolgung in Richtung Nachtwache „In den Peschen“ aufgenommen.

    http://www.xtranews.de/2013/08/23/veranstaltung-romas-in-duisburg-rheinhausen-erst-diskussion-dann-schlaegerrei/

    Wenn man sich dazu die früheren Berichte über die „Nachtwache“ durchließt wiß man nicht ob man lachen oder weinen soll.

    Die Strassenadresse ‘In den Peschen’, Standort des Hochhauses, gehört zum Sprengel des evangelischen Pfarrers.

    Dem Kirchenmann ist nichts Menschliches fremd, er war vorher im Gotteseinsatz in Duisburg-Hochfeld. Auch nicht gerade das Paradies auf Erden.

    Pragmatisch wünscht sich Augustin “erst mal eine Dauerpräsenz der Polizei vor Ort”, es müsse der Schutz der neuen Nachbarn sichergestellt werden.

    Wer etwas hintergründiger rumfragt – bei den Nachtwachenden der dritten Nacht am angefeindeten Romahochhaus, der erkennt deren ehrliche Besorgnis.

    Oh je!
    http://www.xtranews.de/2013/08/22/ein-bisschen-frieden-nachtwache-am-rheinhauser-problemhaus/

  12. #14 Wueterich (24. Aug 2013 00:02)
    Das ist ja echt heftig. Hoffentlich gibt es dazu eine Meldung in der WAZ, in jedem Fall sollte das hier diskutiert werden. Also fleißig verbreiten.

  13. #14 Wueterich (24. Aug 2013 00:02)
    #15 johann (24. Aug 2013 00:11)

    „Eindeutig war auch die Stellungnahme eines Anwohners, dass man nichts mit den Rechten zu tun haben wolle. Dies wurde von der überwiegenden Mehrheit goutiert.“

    Tja, dann sag ich mal selber schuld! Nicht-Rechte werden denen nicht helfen können und wollen! Und zur Belohnung gibt es halt von der Staats-Sturmtruppe „Antifa“ eins aufs Maul!

    Solchen Trotteln ist nicht zu helfen, dann müssen die halt im Elend untergehen oder wegziehen und immer wieder zukünftig wegziehen…

  14. „Faschismus“ – ein Wort unter vielen, dass unser Zeitgeist fast gänzlich ausgehöhlt hat, um es dann mit all dem zu füllen, was ihm gerade verhasst oder unbequem ist.
    Allein die Wirkung zählt – und wir alle wissen, dass alles böse ist, was sie mit diesen Begriffen belegen. Das reicht.
    „Rassismus“ ist derzeit wohl klar auf Platz 1 der so benutzten Kampfbegriffe.

    Die Parallelen zwischen dem System Islam und dem Faschismus, wie er tatsächlich ist, sind so offensichtlich – dass die Wellenreiter des Zeitgeistes sie nur ignorieren können.

    Wir leben in einer verdrehten Zeit, in der die Herrschenden (meinungsmachende Politiker, mächtige Ideologen und ihre führenden „Journalisten“) eine zweite Art Parallelgesellschaft – neben der islam(ist)ischen – bilden.
    Sie schreiben übereinander, erzeugen Empörung und unterdrücken sie an anderer Stelle. Dieses kleine mächtige Grüppchen erzeugt, pusht Themen medial und hält ihren politisch korrekten Deckel über andere, ihnen gerade unpassende Themen. Dieses kleine Grüppchen streitet sich untereinander kaum noch leidenschaftlich – auch ein besorgniserregender Unterschied zu früheren Zeiten. Hier prallt nichts mehr aufeinander, hier knallt es nicht mehr – weil alles ideologisch fast eine einzige homogene Knetmasse geworden ist.
    Das ist die herrschende Parallelgesellschaft, die vorgibt, worüber das Volk sich gerade aufgeregt und worüber nicht – und das Volk glaubt es ihnen.

    Leute wie Frau James, Leute wie Prof. Tibi waren Störfaktoren in deren medialer Knetmasse – sie waren zu kantig und mussten raus.
    Als Naahzi konnte man sie nicht abservieren – also ignoriert man sie.
    Schön, dass Sie sich das Maul trotzdem nicht verbieten lassen!
    Danke, sehr geehrte Frau James!

    SAPERE AUDE!

  15. Wobei ich den Islam lieber mit Sozialismus als mit „Faschismus“ als Gleiche unter Gleichen sehen! Also eine Art „Gottes-Sozialismus“ auf Erden!

    Faschismus als solchen gibt es nicht und gab es nie! Es gibt faschistische Elemente deren man sich bedient, das kann aber jede Form der Ideologie oder sogar „Religion“ (da eher Sekten), aber auch angebliche Demokratien und besonders die Polit-Religion-Sozialismus namens Islam!

    Bei aktuellen Demokratien reicht alleine als Faschismus-Beweis die alternativlose Politik von Genderismus/ Feminismus/ Homonismus zur kritiklosen Umsetzung und Klima-Hype und Euro-Wahn als Staatsdoktrin, allgemein auch politische Korrektheit aber noch vieles mehr…

    Der Islam ist aber ein durch und durch kontrollierendes System, religiös, politisch, familär, gemeinschaftlich und gesellschaftlich inneinander verwoben mit absolut sozialistischen Anspruch auf Einheitswelt und Einheitsmenschen! Die Durchsetzung dazu hat natürlich faschistische Elemente, keine Frage!

    Faschismus ist nur die Methode aber keine Ideologie!

    Allerdings ist auch klar, das wie alle Ideologien ohne Faschismus, sie keine Macht haben werden!

    Daraus erklärt sich aber auch der ideologiefreie Kampf der faschistischen „Anti-Fa“… diese wenden nur die Methoden an, auf Zuruf von (eigentlich egal) bezahlender „Staatsdoktrin“ (wo selbst dann z.B. CDU gegen sich selber zum Kampf aufruft!)

    Und das alles ohne Not oder wie ich vermute, weil ohne Not!

  16. #22 Verteuerbare Energien (24. Aug 2013 01:30)

    Einfach krank

    Nöö, der Chip ist drin! 😉

    Die können nicht anders, es sind die Verlorenen! Keine Energie oder Aufregung an die verschwenden!

    Die brauchen genau das! Und bekommen es auch!

  17. Herzlichen Glückwunsch nachträglich an Stefan Herre. Bin seit fast 6 Jahren Leser und sage

    D A N K E

    für sehr viel Aufklärung, die ich erfahren durfte.

    Habe irgendwie geahnt, dass jemand mit einem Rückgrat aus Titan, eine Jungfrau sein muss, genau wie Geert Wilders 🙂

  18. @Wahrer Sozdem
    Wir wollen mal hoffen, daß sie was bekommen.
    Manche glauben an den Himmel auf Erden und
    erwachen in der Hölle…
    Danke für Dein Engagement !!!!!
    Ich stehe voll hinter Euch

  19. @1969

    Ich bin seit 2005 dabei!
    Jedenfalls seit Kewils Zeit bei myblog

    Schließe mich Deinem Lob an
    Damals sagte man ewig: Weiter so!
    Na ja, das gilt auch heute noch.
    DANKE

  20. @Wahrer Soz
    „Wobei ich den Islam lieber mit Sozialismus als mit “Faschismus” als Gleiche unter Gleichen sehen!“

    Letztens las ich, daß es im Islam 2 Strömungen gibt:
    Sozialismus – Schiiten
    Feudalismus – Sunniten

    alles ganz einfach, wie bei uns im Mittelalter.
    Die werden sich schon zusammenraufen, wenn
    unsere Gutmenschen nicht das Bestreben hätten UNS d. h. die Deutschen plattzumachen um ihr Süppchen zu kochen.

  21. Ihr werdet großen Erfolg haben wenn Ihr:
    den Schlampen-und Titten Mainstream-Journalismus
    den anderen überlasst.
    Mit BILD+ kann man kein Geld verdienen, schon lange nicht dauerhaft bei der Unterschicht, die die Kohle gezielt für andere Dinge braucht.

    Vielleicht nutzt es, wenn Ihr darauf hinweist,
    keinen Adblocker zu benutzen?
    Ansonsten spende ich gerne an PI.

  22. Polizei Braunschweig veranstaltet Einstellungswerbung in Mili Görüs-Moschee. Mili Görüs wird von Bundes- und Länderverfassungschutz als „demokratie- und verfassungsfeindlich“ eingestuft. Die Leser sind aufgefordert, bei Boris Pistorius nachzufragen, was es damit auf sich hat……

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11554/2539310/pol-bs-die-anderen-reden-wir-braunschweiger-handeln-das-motto-der-veranstaltung-oeffentlicher

    https://www.facebook.com/PolizeiBraunschweig

    @ laluna070:
    vielen Dank für die Info. Etwas vorsichtiger posten, Feind liest mit 🙂

  23. Faszinierende mutige Frau! Weiter so!
    *ihre Biographie „Sterben sollst du für dein Glück“ ist übrigens auch sehr lesenwert.

  24. Ich erlaube mir mal, wegen der Aktualität an der Stelle ein OT einzuschieben:

    Offensichtlich sind auch diesmal die Berichte über einen Giftgaseinsatz der syrischen Regierung zugeschoben worden, der aber ganz offensichtlich, und das sozusagen „vor den Augen“ der UN-Mitarbeiter, seitens der Islamisten durchgeführt wurde und viele Opfer hervorgebracht hat.

    Der Sprecher des russischen Außenministeriums Alexander Lukaschewitsch erklärte, bei Berichten »voreingenommener regionaler Medien« über einen angeblichen Chemiewaffeneinsatz in der Nähe von Damaskus könnte es sich um »eine gezielte Provokation« handeln. »Es ist auffällig, dass parteiische regionale Medien, wie auf Kommando, einen aggressiven Informationsangriff starteten, der die Verantwortung »für den Angriff« allein der »syrischen« Regierung zuschob«, sagte Lukaschewitsch in einer Stellungnahme am Mittwoch. (…) Unter Berufung auf eigene Quellen berichtete das russische Außenministerium, eine selbstgebaute Rakete mit einer nicht bekannten chemischen Substanz sei von einem Gebiet aus gestartet worden, das von der Opposition kontrolliert werde. »Eine im Eigenbau hergestellte Rakete mit einer giftigen Substanz, die bisher noch nicht bekannt ist – aber die Rakete gleicht der, die am 19. Mai von Terroristen in Khan al-Assal zum Einsatz kam –, wurde am Morgen des 21. August von einer Position aus, die von Aufständischen besetzt ist, auf die Vorstädte von Damaskus abgefeuert«, erklärte Lukaschewitsch weiter.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/redaktion/russland-schliesst-nicht-aus-dass-es-sich-bei-dem-chemiewaffenangriff-in-syrien-um-eine-gezielte.html

    @PI: Man sollt einen eigenen Artikel daraus machen. OT Ende.

  25. Und unsere Politiker erklären uns, dass die Wahrheit genau das Gegenteil ist von dem, was Frau Sabatina James zum Thema Islam und Koran erklärt.
    Und jetzt kann jeder seine persönlichen Erkenntnisse, die auf Informationen aus der Realität der Welt, Deutschlands, anderer euopäischer Staaten, persönlichen Erfahrungen, literarischen Aufklärungen sowie medienwirksamen Eindrücken entstanden sind, überprüfen.
    Und hier wird man feststellen, dass Frau Sabatina James die Wahrheit, nichts als die Wahrheit ausspricht.

    Seit Jahren ist bekannt, dass Kritiker der Koranlehre mit dem Tode bedroht werden. Was unsere alteingesessenen Politiker nicht davon abhält, in all diesen abartigen Auswüchsen einer „Religion der Rechtgeleiteten“, trotz weltweitem Irrenhausterror, dem Deutschen zu erklären, dass der Islam Frieden bedeutet und Islamismus den faschistischen Auftrag der Koranlehre nur von „Einzelfallbesessenen“ ernst genommen wird.
    Und hier sehe ich die gleiche Entwicklung, die auch zum 3.Reich geführt hat. Am Anfang mit der Bemerkung, dass es sich nur um ein paar Interessenfanatiker handelt, die sowieso keinen Zulauf bekommen, war diese Ignoranz schon die Geburt eines der größten Verbrechen der Menschheit. Der Erhalt dieser faschistischen Lehre, samt seiner Schläfer, die sich als völlig harmlose Bürger gaben, hat den Massenwahn geradezu zementiert. Harmlos ist keiner, der zu Verbrechen schweigt und einer faschistischen Koranlehre anhängt. Auch die Verurteilung von Verbrechen, die im Namen Allahs begangen werden, beindruckt nicht – die Verurteilung im Namen Allahs begangener koranisch verordneter Verbrechen ist dem Koranhörigen durch indoktrinierte Gehirnwäsche überhaupt nicht mehr möglich. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Die deutschen Politiker, die zwischen Islam und Islamismus unterscheiden sind verantwortungslos – unwählbar.

  26. Die Rede von Sabatina bestätigt mich im Urteil, dass der Islam inkompatibel zur Moderne ist.

  27. Sabatina James genießt meinen höchsten Respekt und hat auch schon die eine oder andere Spende bekommen.

  28. @wayfaring stranger Komm.38
    Genau das Gegenteil von Dieter Nuhrs Aussage ist bei uns seit Jahren die Realität.
    Selten Dieter Nuhr so ernst wahrgenommen – aber seine Achtsekundenaussage trifft die Wahrheit auf den Punkt.

    Wo der Islam noch nicht die Macht hat, predigt er Toleranz. Schon bei geringen Machtdominanzen zeigt der Islam sein wahres Gesicht.

    Daher wird es durch Einschleusung des Islams, wie in allen Ländern dieser Welt, wo er eingeschleust wurde, einen Dauerkrieg auf verschiedenen Ebenen in diesen Ländern geben.

    Allein wenn mir ein Mensch gegenübersteht, der den Koraninhalt verkörpert, dann hat meine Toleranz gegenüber Glaubensüberzeugungen hier ihr Ende erreicht.

  29. Danke, Sabatina, für Deinen Mut und die Klarheit Deiner Worte. Wer Dich nicht hört, will Dich nicht hören – aber Du redest über das, was wahr ist und jeder, der sich mit dem Islam beschäftigt, kann das nachprüfen.

    Nochmals herzlichen Dank. Der HERR segne Dich!

Comments are closed.