Neues von der Religion des Friedens: Gemeinsam mit ihrem über 40 Jahre alten Ehemann verbrachte die gerade achtjährige Rawan am vergangenen Samstag ihre „Hochzeitsnacht“ in einem Hotel der jemenitischen Stadt Hardh im Nordwesten des Landes. Dabei erlitt sie schwere innere und äußere Verletzungen. Medienberichten zufolge soll dem Mädchen durch den Geschlechtsverkehr die Gebärmutter gerissen sein. (Weiter im Spiegel)

(Foto: Die achtjährige Rawan in ihrem Hochzeitskleid kurz vor ihrem grausamen Tod)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

131 KOMMENTARE

  1. Kein Wunder, daß die grünen KinderbenutzerInnen Mohammedaner-affin sind: die haben das selbe „Hobby“ :(((

  2. Tragischer Einzelfall! Der Ehemann hatte wohl lange keine Frau. Im Schnitt sind die Bräute im Jemen eher 9 bis 10 Jahre alt, also schon absolut und dauerhaft belastbar.

  3. Solche Dinge sind der beste Beweis das der Islam nicht von Gott kommen kann. Als hätte Gott solche Abartigkeiten nicht vorausgesehen als er seine Regeln in die Welt setzte.

  4. Und deswegen sind die „GRÜNEN“ Steigbügelhalter für den Islam in Deutschland !
    Es geht um Macht und Sexualität!

  5. Wenn der „Prophet“ die neunjährige Aisha entjungfert hat, dann muß es Allahs Wille sein. Nun weiß ich auch, warum GRÜNE den Islam mögen, und der Papst den Islam unsere Bruderreligion nennt.

  6. Auf dem Transparent der Salafisten in Frankfurt (siehe Beitrag von PI) war zu lesen:

    „Möchtest du ein Schüler von Dr. Bilal Philips werden?“

    Der Kinderschänder Philips, einer der engen Freunde von Pierre Vogel, vertritt die Auffassung, dass eine Heirat vor der Pubertät für Mädchen möglich ist (ab Minute 11:36):

    http://kitmantv.blogspot.de/2010/08/undercover-mosque-german-subtitles.html

    Zentraler Satz von Philips:

    „Aber wir wissen, dass der Prophet Mohammed es praktiziert hat. Es war kein Missbrauch oder Ausbeutung, es war Ehe.“
    (ab 12:27)

    Noch Fragen?

  7. Zum Kotzen, das!
    Und diese mittelalterlichen Barbaren kommen alle hier hin, kassieren hier Stütze, reissen die Fresse auf, weil sie „beleidigt“ sind und stellen eine Forderung nach der Anderen.
    Mal sehen, wann wir hier in Deutschland eine solche „Hochzeit“ erleben dürfen!
    Eine widerliche „Kultur“ ist das! Und mir komme ja keiner mit der Rassismuskeule. Wer sowas nicht widerlich findet, ist pervers!

  8. @#5 Eurabier (09. Sep 2013 14:41)

    Gibt es schon ein Statement von Volker Beck?“

    Nö, dem Volki stamenteter nur, wenn sowas mit kleinen Buben passiert ….

  9. Oh mann, da hat der alte Sack die kleine Achtjährige regelrecht totgefickt. Ich könnte… ach wird eh zensiert.

  10. Es muss nicht gleich im Tod enden,
    hier bei uns fließen die Tränen reichlich,
    weil man, aus islamischer Tradition,
    die Mädchen und auch Jungs zwangsverheiratet.

    Niemand regt sich darüber auf,
    es ist ja eine andere Kultur,
    und außerdem, wir mit unserem Holocaust,
    haben gar nichts zu sagen.

    Was für eine heuchlerische, verlogene Gesellschaft.

    Wenn es aber gegen den Islam geht,
    hat man den Eindruck,
    als ob die Frauen das noch gut finden.

  11. Ist 8 Jahre Rekord bei den Islamisten?
    Oder gibt es noch Jüngere?
    Die Grünen werden jetzt vielleicht neidisch sein!

  12. Ich hab feuchte Augen, denke gerade an mein kleines Töchterchen… 🙁

    Lasst uns alles, auch wenn es weh tut, offen legen. Alle sollen es wissen! Damit man dem ein Ende machen kann. Irgendwie, irgendwann- ASAP

  13. Was ist das bloß für ein perverser gotteslästerlicher Saustall. Verbieten sofort, diese abartige pädophile „Religion“. Kriegen die zu viel Sonne da unten? Wer ein 8jähriges Kind sieht – und noch ganz richtig im Oberstübchen ist -, weiß doch wohl, wie sexuell unentwickelt ein Mensch noch in dem Alter ist?

    Warum regt sich die „Weltgemeinschaft der Völker“ darüber nicht auf? Wofür gibt es die „UN“, die UNO, „Terre des Femmes“ und wie die alle heißen? (Wo ist wenigstens der Feminismus?) Ach so … Erdöl, Erdgas usw. viel wichtiger. Na klar. Außerdem die „Heiden“-Angst, selbst (zutode) gef*ckt zu werden. Keine weiteren Fragen.

    Das Schweigen der Feigen/Lämmer macht sowas erst möglich. Und einestages wird das auch bei uns wieder „Normalität“ sein. Es lebe die (h)eilige „Religionsfreiheit“. Dank auch der sog. „Kirche“, diesen absonderlichen Verbrecher-„Tolerierern“.

    Amen

  14. #13 5to12 (09. Sep 2013 14:51)

    Nach Gerüchten, soll aber Claudia Roth heute
    Abend eine Lichterkette in ihrem Badezimmer
    aufhängen.

    C.R. soll sich ne Lichterkette um ihren Wanzt binden, die wär um einiges länger…..

  15. abscheuchlich sowas….

    aber mal ne frage ich kenn mich jtzt nicht so genau aus
    aber sagt der islam nicht ,dass das mädchen die pubertät erreicht haben soll? seit wann ist ein mädchen mit 8 jahren soweit? und vorallem kann man doch auch kein pauschales alter angeben , ist doch auch ein stückweit bei jedem anders?
    also für mich sieht es so aus dass die leute dort die regeln so auslegen wie es ihnen recht is…

  16. War es nicht die Dame Roth, die zu allen islamischen Verbrechen das gleiche Statement abgibt, nämlich :

    Das müssen wir aushalten ! ?

    In grünen Augen sicherlich eine begrüßenswerte kulturelle Bereicherung, an der wir uns auch bald in unserem Land erfreuen dürfen, sollten diese Verräter tatsächlich mit der SPD demnächst regieren, was der liebe Gott, von mir aus auch Allah, verhindern möge !

  17. #14 Miss (09. Sep 2013 14:50)
    Lasst uns alles, auch wenn es weh tut, offen legen. Alle sollen es wissen! Damit man dem ein Ende machen kann. Irgendwie, irgendwann- ASAP.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Ein guter Anfang wäre es jedenfalls, wenn man Islamisten überall auf der Erde, wo sie sich durchfüttern lassen, wenigsten sofort rausschmeißen würde!

  18. An #6 Eurabier

    Es gibt schon ein Statement von Volker B.:
    Er wundert sich, warum ein relativ junger Mann von nicht einmal fünfzig Jahren sich auf die Heirat mit einer doch nicht mehr ganz so jungen Achtjährigen eingelassen habe.
    Volker B. führte aus, auch wenn in D eine Heirat nicht möglich sei, so wäre für Grüne-Mitglieder gegen Geld doch immerhin auch eine Nacht „mit wesentlich Jüngeren drin“.

    Nein, mal im Ernst:
    Was sind das für Steinzeit-Idioten, dass Achtjährige überhaupt Gesprächsthema werden können?!
    Wer erhebt im gesetzgebenden Organ im Jemen sein Veto gegen eine vernünftige Regelung?
    Doch nur, wer in einem KiFi Mohammed ein Vorbild sieht!

  19. Der Spiegel sät HASS! Alles Nazis…

    Bin gerade ausser mir vor Wut und würdem Typen am liebsten seinen… abschneiden und ihn daran ersticken lassen. Ja, es ist HASS!

  20. Zum Abreagieren kann man sich Taken I+II (96 Hours) mit Liam Neesen ansehen. Selten so viel Genugtuung in einem Film erlebt.

  21. Hat nix mit der RdF™ zu tun! Der Ehemann war ja gar kein richtiger Mohammedaner – zwar darf mohaman die „Frau“ schon ab 6J. heiraten, aber Vaginalverkehr gibts erst mit 9…

    …halt so wie’s der edle Prophet (sms) auch praktiziert hat!

    (wie er die 3 Jahre dazwischen überbrückt hat, möcht ich garnich drüber nachdenken)

  22. Alle, die die sogenannten Grünen wählen und somit eine solch gigantische Schweinerei billigend in Kauf nehmen, verachte ich und spucke auf sie!

  23. Es ist so unerträglich! Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Der Islam passt nicht zu Deutschland.

    Islam go home!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  24. OT?
    ISLAM ist lebensgefährlich:
    Syrische Rebellen sollen am Wochenende die Truppen des Machthabers Bashar al- Assad aus der historischen christlichen Enklave Maaloula vertrieben haben. Die Einwohner soll diese „Befreiung“ allerdings zu Tode ängstigen: Einige seien ermordet, andere mit vorgehaltener Waffe gezwungen worden, zum Islam zu konvertieren, heißt es in einem aktuellen Bericht.
    http://www.krone.at/Welt/Syrische_Rebellen_zwingen_Christen_zum_Islam-Laut_Bericht-Story-375097

  25. Einfach schrecklich. Aber die Empörung wird ausbleiben, da es ja zur Kultur des Islam gehört für die wir Europäer ja so viel Verständnis haben müssen, sonst sind wir Rassisten.
    Man stelle sich mal vor ein deutscher Nazi hätte ein islamisches Mädchen zutode gef****.
    Dann wäre die Hölle los. Aber Islamnazis kommen mit allem davon.

    In islamischen Mondkalenderjahren war das Opfer wahrscheinlich grad neun geworden, sonst wär’s ja nicht nach dem Vorbild des Pädophilen Mohammed.

  26. Daniel Cohn-Bendit wäre sie wohl zu alt gewesen… legt man seine Offenbarungen in seiner Autobiografie zugrunde!

    Und auch der Prolet Mohammed hat bei seiner Lieblingsfrau Aisha bis zum ersten Sex gewartet, bis sie 9. Jahre alt war, auch wenn er sie schon mit 6 Jahren geheiratet hat.

    Abartig!

  27. Was muss in einem Mann vorgehen, der ein achtjähriges Mädchen zu Tode vergewaltigt?

    Mir fällt dazu nur eine Bezeichnung ein: Barbar.

  28. Legaler Sex mit Kindern!
    Würde Daniel Cohn-Bendit jubilieren?

    Hier der Artikel, den die taz bestellte und dann nicht veröffentlichte: Kinder als „Befreites Menschenmaterial“
    https://www.dropbox.com/s/0dbpnc65kwjl82k/befreitesmenschenmaterial.pdf

    Linke Schwärmer von Urvölkern und Grüne direkt zurück in die Steinzeit? Für dies die Toleranz, die Grüne wollen?

    „“Er zeigt vielmehr auf, wie alltäglich sexueller Missbrauch bei Urvölkern ist. „Da die Verwendung von Säuglingen und Kindern als erotische Objekte kulturübergreifend so alltäglich ist, überrascht es nicht, dass in Neuguinea auch andere Erwachsene als die Eltern üblicherweise Kinder sexuell missbrauchen. Babys im Besonderen werden behandelt, als wären sie Brüste, um daran zu saugen und den ganzen Tag zu masturbieren. (…) Die inzestuöse Verwendung von Kindern in Neuguinea und Australien dehnt sich auf die anderen melaneschen und polynesischen Inseln aus, obwohl bei komplexer werdenden Gesellschaften die Praktiken stärker ritualisiert vorkommen.“ (deMause, 2005, S. 197f) und „In vielfacher Art und Weise demonstrieren neuguinesische Eltern, dass, wenn das Kind nicht erotisch gebraucht wird, es nutzlos ist.“ (ebd., S. 200)…““
    http://kriegsursachen.blogspot.de/2010/07/missbrauch-gewalt-aborigines-urvolk.html

  29. Das ist n i ch t unsere Kultur, infolgedessen müssen wir das auch nicht aushalten.

    Obwohl von bestimmten im Gehirn kranke Politiker das Gegenteil behauptet wird.

    Wir befinden uns in Deutschland, wer bei uns Leben will, für den gelten unsere Regeln und auch die Tolerierung unserer Kultur.

    Wer sich nicht an unsere Regeln hält, der kann sich nicht auf seine Kultur berufen, in der Hoffnung, wie es immer öfter bei uns vorkommt, straffrei davonzukommen.
    (Vor dem Gesetz sind alle gleich).

    Unsere Gesetze und Ordnung zählen für alle:
    auch für die Menschen die aus einer anderen Kultur kommen.

    Wer mit unserer Kultur nicht klar kommt, dem steht frei unser Land zu verlassen.

  30. BRÜDER IM GEISTE

    jetzt wird auch dem allerdümmsten klar sein,
    weshalb die GRÜNEN so den islam pampern

    geisteskranke perverse moslems fi..ken kleine
    püppis zu tode, keinerlei reaktion von den dauerempörten

    wo bleibt ein statement von roth oder beck oder cohn-bandit???????????????

    haben keine zeit, tüfteln bestimmt gerade neue verbote aus, diese partei gehört jetzt
    aber langsam verboten, alleine schon wegen diverser verstösse gegen das GG

    WO BLEIBEN DIE UNMENGEN VON JURISTEN, DIE
    ÜBER DIE ERFORDERLICHE SACHKENNTNIS VERFÜGEN,
    DIESEN LEUTEN ENDLICH DAS HANDWERK ZU LEGEN

  31. OT: keine Täterherkunft benannt?

    21-Jähriger stirbt nach Prügelattacke in Rosenheim
    [..]
    Der Täter schlug ohne jegliche Vorwarnung zu: Das tödliche Verbrechen an einem jungen Mann in Rosenheim ist so gut wie aufgeklärt und gibt den Ermittlern doch viele Rätsel auf. Die Polizei nahm einen 25-Jährigen als dringend tatverdächtig fest.
    […]
    Nach den Ermittlungen war der 25-Jährige zur Tatzeit nicht betrunken. Er schweigt zu den Vorwürfen. „Das Motiv ist somit noch völlig unklar“, teilte die Polizei mit.

    Geklärt ist allerdings, dass der 25-Jährige zur Tatzeit in Begleitung zweier Männer war, die jedoch nicht unmittelbar an der Tat beteiligt waren.
    […]

    http://www.welt.de/regionales/muenchen/article119838130/21-Jaehriger-stirbt-nach-Pruegelattacke-in-Rosenheim.html

    „Ausbildung“ zukünftiger Sittenwächter ??

  32. In den Kommentarspalten der Tageszeitungen wieder die übliche Selbsthypnose und Realitätsverweigerung:

    „Das hat alles nichts mit dem Islam zu tun!“ „Das war die tat eines Einzelnen und nicht einer Religion.“ „Das hätte in jedem anderen Land auch passieren können!“ „Solche Verbrechen werden von sozialer Ungleichheit verursacht!“

    So manche unserer Mitbürger hätten die Scharia redlich verdient…

  33. Steht sein Brautgeld unter rückgabepflicht? Schließlich hat er sich eine funktionierende Gebärmaschine gekauft, deren Acker er zu jeder Zeit bestellen kann. Kann der arme 08/15 Moslem nichts dafür,wenn die gekaufte Ware nicht seine allahgwollteLiebe verträgt . Bin ggespanntaufvsein strafmaß

  34. Man muß sowas veröffentlichen, damit alle wissen, welche Kultur man sich mit dem Islam ins deutsche Haus holt. Nicht, daß nachher die Linken sagen, man hätte es nicht gewußt.

    Übrigens:

    Grüne und Pädophilie: Franz Walters wunderbarer Waschsalon

    von André F. Lichtschlag

    Ist der Kindersex wirklich Geschichte?

    Es gehört im politischen „Geschäft“ schon einiges dazu, noch gieriger auf die Gelder der Steuerzahler zugreifen zu wollen als andere, ihnen noch mehr ins täglichen Leben hineinzupfuschen und verbieten zu wollen und dabei noch selbstgerechter und im Zweifel verlogener zu agieren als die Konkurrenz. Die Grünen liegen auch hier vorne. Aber bemerkenswerter als all ihre Geldgier und Machtgeilheit, ihre Reglementierungssucht und Verbotshuberei, ihre unerschrockene Selbstgerechtigkeit und Politiker-Verlogenheit ist ihre bodenlose Dreistigkeit…
    http://ef-magazin.de/2013/08/13/4393-gruene-und-paedophilie-franz-walters-wunderbarer-waschsalon

  35. Woher sollen sie es auch besser wissen?

    Ihr „Prophet“ Mohammed hat es ihnen schließlich mit der neunjährigen Aischa vorgemacht.

    Und wenn Allah an Mohammed keine „Offenbarung“ gesandt hat, dass es falsch ist, ein Kind zu heiraten, dann muss es ja aus islamischer in Ordnung sein.

  36. #53 Diktatur der Scheindemokraten (09. Sep 2013 15:58)

    OT

    Erster Berliner Mann wurde Mutter

    Wohl eher: Frau, die sich als Mann verkleidet, wurde Mutter…

  37. Keine Diskussion auch bei won. Nach einem Beitrag wurde der Kommentarbereich geschlossen. Immerhin berichten sie darueber.

  38. Die ***Gelöscht!*** und die Kinderficker.

    .
    ***Moderiert! Bitte nicht verallgemeinern. Weitere Beiträge in dieser Form werden kommentarlos gelöscht! Mod.***

  39. #41 adammoller (09. Sep 2013 15:33)

    „Und auch der Prolet Mohammed hat bei seiner Lieblingsfrau Aisha bis zum ersten Sex gewartet, bis sie 9. Jahre alt war, auch wenn er sie schon mit 6 Jahren geheiratet hat.“

    Ich glaube nicht, dass er drei Jahre gewartet hat!

  40. Wenn ich richtig aufgepasst habe, verstößt diese Behandlung kleiner Mädchen gegen die Menschenrechtscharta.
    Was unweigerlich (siehe Syrien etc.) dazu führen muß, daß eine Allianz der Guten (UN-Mandat wünschenswert, aber nicht zwingend nötig) in ein solches Land, welches die universalen Menschenrechte seiner Bürger nicht garantiert, einmarschieren muss.

    Ach halt stopp, ist ja Islam.
    Dann passt das schon so.

  41. Das Thema „Kindesmissbrauch“ ist in aller Munde. Besonders arm dran sind die Mädchen im Jemen bzw. in muslimischen Ländern, die schon als kleine Kinder zwangsverheiratet werden, d.h. vom Vater verkauft, vom Ehemann missbraucht und von der Gesellschaft im Stich gelassen werden. Kurzvideo:
    http://de.gloria.tv/?media=65804

    Erschütternde RTL-Dokumentation über islamisch legitimierten Kindesmißbrauch und Kinderhandel im islamischen Mauretanien:
    http://de.gloria.tv/?media=149124&connection=screen

  42. Ich frage mich ganz besorgt, wo hier die Empörung der Gutmenschen in Parteien un Kirchen bleibt.
    Das passt doch dazu, dass die, die sich für die Erhaltung der europäischen Werte einsetzen als Nazis diffamiert werden. Diese Werte, die jetzt geopfert werden, haben solche Mädchen geschützt.
    Frauenrechte beginnen hier, bei einem solch entrechteten kleinen Mädchen. Tradition hin, Tradition her, Religion hin, Religion her.
    Wo ist der Empörung der GenderTanten, denen das phallische BinnenI wichtiger ist, als solch ein 8-jähriger Mensch.
    Keine FeministInnen auf der Matte, keine GenderInnen, keine GutmenschInnen, keine GrünInnen, keine …..

    Der elende Tod einer Achtjährigen in einem solchen System ist ihnen scheißegal.

  43. Dieser Fall zeigt zweierlei: 1. ***Gelöscht!*** an sich ist feige und traut
    sich nur an schwächere Menschen ran (siehe ebenfalls die Mörder
    hierzulande, die in Horden auf Einzelne losgehen).
    2. Hehre Worte wie Hochzeit und Braut werden im und durch den
    Islam pervertiert.
    Mein tiefstes Mitgefühl für das verstorbene Mädchen, das
    unvorstellbare Qualen erleiden musste. Möge ein gütiger Gott
    sich ihrer gepeinigten Seele annehmen.

    .
    ***Moderiert! Bitte trotzdem nicht verallgemeinern, vielen Dank! Mod.***

  44. Solange aus dem moslemischen Kultur(?)kreis derartige Widerlichkeiten zu vermelden sind, siegt die Verachtung über den Willen zur Toleranz. Es darf hier keine Kompromisse geben.
    Wer diese Abscheulichkeiten kulturrelativistisch beschönigt (Grüne) oder peinlich verschweigt (übrige Blockparteien) disqualifiziert sich selbst und ist eigentlich nicht wählbar.

    Siehe auch im neuen TIME-Magazin, darin eine Strecke preisgekrönter Fotos. Dabei das Bild zweier älterer jemenitischer Männer mit ihren jeweils 8jährigen Ehe“frauen“. Einfach nur schändlich.

  45. So einen perversen, pädophilen Dreck will ich nicht in Deutschland haben. Deswegen bin ich ein Gegner des Islams und der linksrotgrünen Unterstützer von SPD und Grünen.

  46. Bedankt Euch bei den Systemparteien. ***Gelöscht!***

    Und der deutsche Michel schaut politisch korrekt zu und organisiert Lichterketten gegen angebliche Nazis. Gutmenschen feiern den Untergang des Abendlandes. Was für ein Theater.

    .
    ***Moderiert! Bitte trotzdem nicht verallgemeinern, vielen Dank! Mod.***

  47. Für unsere großen, etablierten Medien, die das alles bewusst verschweigen, kann man sich nur noch schämen!
    PFUI TEUFEL!!!!

  48. Perverse Steinzeitmenschen!Ein Öl-Saudi der in
    Thailand nicht mehr willkommen ist, kauft sich
    unter dem Deckmantel einer „Religion“ kleine
    Kinder im Jemen als Sex-Sklaven!Abartiges Pack!!!
    Habe zu diesem Thema gerade letzte Woche mit
    meinem Sohn (Abiturient) gesprochen.
    Thema Islam,etc…
    Als ich Ihm sagte ,das ich eine Steinzeitreligion ablehne, wo ein alter ,geiler,
    Wüstennomade als Oberhaupt der Religion, für
    sich in Anspruch nimmt ein 9 jähriges Mädchen zu Heiraten und dies seinen Anhängern auch
    zugesteht!Daraufhin sagte er mir ,das dies nicht stimme!!! Hat sein Lehrer gesagt!!!!
    Wahrscheinlich eine falsche Übersetzung des Koran!!
    Kann mir jemand eine Quelle für die Heirat
    des Propheten mit der 9 jährigen nennen,
    damit ich dem linksversifftem Lehrer das Gegenteil beweisen kann!

  49. Solange Mo, der pädophile Prophet der Friedensreligion, Vorbild aller Mohamedaner ist, bleiben auch seine sexuellen Abartigkeiten vorbildlich.

    Das hat auch (Dr.) Annette Schavan gewusst und die islamische Ideologie an vier deutschen Universitäten in den Stand der Wissenschaftlichkeit erhoben! Da hat der Schäubele schon Recht, wenn er den Islam als einen Teil Deutschlands bezeichnet.

  50. Mir tut das herzige Mädchen unendlich leid! Kaum vorstellbar, war für eine Tortur das gewesen sein muss….

  51. Ja, ich denke auch, dass die Grünen den „wilden Praktiken“ des Islams so neidisch gegenüberstehen. ABER??? Frage ????? Die Grünen lehnen doch das „altmodische“ Frauen und Männerbild ab. Und das ist ja nun ganz anders im Islam: Die Muslimin hat 10 Kinder, lebt versteckt und darf nicht viel selbst entscheiden. Und nicht vergessen: Tod bei Ehebruch.
    Und bei den Grünen sollten die Väter Mutterschaftsurlaub nehmen, damit Mama neben der Karriere ihren Chef und/oder Cheffin noch vögeln kann, denn der Körper gehört ihr ganz allein. Und Kinder stören an der persönlichen Entfaltung…etc.
    Das müsste mir mal jemand klar machen.

    Die Petition gegen den islamischen Unterricht, bzw. zur Volksabstimmung läuft schon viele Tage und ist erst bei über 1000 – Da ist was faul, schrieb ich schon Freitag oder Samstag.

    http://www.change.org/de/Petitionen/petitionsausschuss-des-hessischen-landtags-volksabstimmung-zum-islam-unterricht-an-hessischen-schulen

  52. Ob Rawan um der „Ehre“ und der „Tradition“ willen auch noch vorher genitalverstümmelt worden ist?

    Nee, ich möchte das lieber nicht wissen.

  53. Armes Mädchen, was für eine frauenverachtende Religion bzw. Gesellschafft !
    Frauen dort, werden wohl nur als Sexualwesen, die zu geistigen Beiträgen unfähig und deshalb unter permanenter Gehorsamskontrolle durch den Mann zu halten sind, angesehen ?!?
    Wie viele Grausamkeiten und Bestialitäten müssen wir noch an Dingen im Namen dieser Religion ertragen ???

  54. Ist doch kein Wunder, daß die Grünen den Islam hier in Deutschland willkommen heißen. Die denken doch über Sex mit Minderjährigen genauso.

  55. Zwei Araber unterhalten sich über Sex. Meint der Erste: Du, ich hatte letzte Woch Sex mit ner 9 jährigen ! Erwiedert der Zweite: och, wenn sie schon laufen können……( Ironie aus )

  56. …und die linken Islamfans machen sich durch ihre Anbiederei und Verharmlosung Verschweigen zu Mittätern.
    Ihnen tropft sozusagen Rawans Blut von den Händen. Ich muss mich stark zusammenreissen wenn sie vor mir stehen und blabla ist bunt Schildchen hochhalten. Ich muss auch immer an Smartys denken… aussen schön bunt, aber innen braun. Verlogenes heuschlerisches wohlstandsverwarlostes Dreckspack. Dumme EUlobbyhoerige mitläufer. Voll auf Linie, und für mich bald vogelfrei. Es reicht einfach nicht mehr aus, mir das von der Sehle zu schreiben… deren Kopfwäsche beginnt in der Schule. Es steht sozusagen auf dem Lehrplan und alle machen brav mit wenn es wieder heisst.
    „Vermummtes Gesicht zeigen gegen Nazis.“
    Oder „Polizisten mit Bierflaschen blenden gegen Rechts.“ Oder „VWGolf von Hanz und Erna anzuenden gegen Kapitalismus“ In Berlins linken Kiezen stinkt es an jeder ecke nach Pisse, nicht eine Wandfläche ohne Antifazeichen und anderes unhuebsches gespraye. Aus den halterungen getretene Mülltonnen. Und sie sitzen in ihren Kaffees und kloppen ihr Bavög auf den Kopf das ihnen von normalarbeitenden Nazideutschen gesponsort wird.

  57. Fake.

    Kein Mohammedaner aus dem Jemen würde seine Kindsbraut in ein westliches/christliches Brautkleid stecken.

  58. Islam ist und macht krank.
    Das ist absolut pervers, schon fast unvorstellbar und doch kein Einzelfall.
    Der Verkäufer des Mädchens macht sich jetzt wahrscheinlich noch Sorgen ob er das Geld zurückzahlen muss.

  59. Für meine Begriffe sind das alles Satanische Fantasien und das soll auch hier in Deutschland eingeführt werdenß was sagt dazu die IM Erika (Merkel) die ja auch will das der Islam zu Deutschland gehört. Ist Deutschland nicht wie der Osten damals eingemauert, sondern es scheint mir das Deutschland ein einziges Irrenhaus geworden ist, mit samt unseren Nachbarländer von fast ganz Westeuropa. So erscheint mir das der ganze Islam ein einziges Fantasiegebilde ist, wes nichts mir Realität zu tun hat. Gäbe es damals eine Atombombe, könnte man glauben das diese Idiotie aus deren Verstrahlung entstanden ist.

  60. Jemen: Achtjährige stirbt in Hochzeitsnacht

    Warum in die Ferne schweifen? Das gibt es auch in „Schland.“

    Gefangen im Unaussprechlichen

    Wenn junge Musliminnen Opfer von Missbrauch durch Angehörige werden, sind sie besonders wehrlos. Egal, welcher Art von Gewalt sie ausgesetzt sind, sie wagen es kaum, Hilfe zu suchen. Denn nichts erscheint verwerflicher, als die Schande aus der Familie hinauszutragen

    München – Wenn sie sich abends aus ihrem weißen Kittel schält, ihren fünf türkischen Sprechstundenhilfen guten Abend wünscht und hinaustritt auf die heruntergekommene Einkaufsmeile des Großstadtvororts, in dem ihre Praxis liegt, dann überkommt sie eine zähe, würgende Erschöpfung. Sie mag nichts mehr essen, obwohl sie den ganzen Tag kaum gegessen hat, mag nur noch nach Hause aufs Land, zur eigenen Familie. Denn jeden Abend zählt Selmin Kundrun mit müdem Geist die Wunden und Narben, die sie gesehen hat, geht noch einmal seelische und körperliche Leiden durch, die ihre Patienten in ihre Praxis tragen. Der Grund ihres Kummers: „Mehr als 50 Prozent der türkischen Frauen, die zu mir in Behandlung kommen”, sagt die Allgemeinärztin, „haben Gewalt erlebt. Und fast alle Kinder auch.”

    Kundrun ist Kronzeugin für ein Phänomen, über das wenig gesprochen wird: Misshandlungen und Missbrauch in türkischen Familien in Deutschland. Überall gibt es sexuellen Missbrauch und innerfamiliäre Gewalt; diese Verbrechen sind nicht auf eine Kultur oder eine Ethnie beschränkt. Allein in Deutschland werden pro Jahr mindestens 80 000 Kinder unter 14 Jahren Opfer sexueller Übergriffe; etwa 150 000 Frauen werden jedes Jahr Opfer eines Missbrauchs, und in dieser Zahl sind Vergewaltigungen in der Ehe nicht einmal enthalten. Gleichwohl: Das öffentliche Bewusstsein für dieses Problem ist immens, es gibt Hunderte Hilfsangebote; zahlreiche Gerichtsverfahren der vergangenen Jahre vermuteten sexuellen Missbrauch selbst da, wo bisweilen gar keiner war. Selmin Kundrun aber weiß, dass das in der türkisch-muslimischen Kultur ganz anders ist: Was in der Familie passiert, ist tabu. Und wehe, einer rührt daran, wehe.

    Die Aufzählung des Grauens, die Selmin Kundrun bereithält, ist schwer zu ertragen. Und schwer wiederzugeben ist dieser Negativausschnitt aus einer in Deutschland existierenden Parallelwelt auch. Sie findet, es sei bei ihren Beobachtungen nicht ausschlaggebend, ob die Fallzahlen hoch oder niedrig sind. Ausschlaggebend sei die Verzweiflung hinter dem Schweigen, das die Familienehre schützt. Denn „die Familienehre steht über allem, sie ist wichtiger als das Leid der Opfer”. Blaue Flecken, Würgemale, versteckt unter Kleidern, bloßgelegt für die Augen der Ärztin erst, wenn sich die Frauen vor ihr ausziehen – das ist Arztalltag; immer wieder hört Kundrun von Frauen, dass sie sich mit Vaseline einschmieren mussten, damit man die Striemen nach den Schlägen nicht so sieht.

    Kundruns wirklicher Horror aber, das sind eingesperrte und vergewaltigte Ehefrauen, missbrauchte Töchter. Sie erzählt von einem Mädchen, in deren Mund sich eine Geschlechtskrankheit eingenistet hatte, vom Bruder übertragen. Von einer Fünfjährigen, deren Anus zerrissen ist, weil sie anal missbraucht wurde, um das Jungfernhäutchen zu schützen. „Tor zwei” nennen Musliminnen das: Analverkehr, um die Jungfräulichkeit zu bewahren; diese Sexualpraktik nutzen Männer, wenn ein junges Mädchen in der Hochzeitsnacht unberührt wirken soll…

    …Just an diesem Morgen war ihre erste Patientin ein junges kurdisches Mädchen, das nach der Hochzeitsnacht ins Krankenhaus eingeliefert worden war. Diagnose: Scheidenriss. Man behandelte sie, schickte sie heim. Wenige Stunden später erlitt das Mädchen einen Kreislaufkollaps. Die Familie brachte sie zur Frau Doktor in die Praxis. „Einen Scheidenriss erleidet man durch massive Gewaltanwendung, das passiert nicht einfach so. Aber keiner der Ärzte im Krankenhaus hat nachgefragt, die junge Ehefrau schweigt, und die Familie blockt. Was soll ich tun? Ich behandele sie – und schicke sie nach Hause.”

    Wie können Mädchen, die scheinbar in dieser Gesellschaft angekommen sind, „nichts dabei finden, wenn ihr Vater sie mit Gürtel oder Stock schlägt? Wie können sie sagen: Der darf das, das ist doch mein Vater”? Wie, fragt sie weiter, kann es sein, dass eine 25-jährige Importbraut, deren Mann im Gefängnis sitzt, von der Familie des Mannes eingesperrt und von seinen Brüdern regelmäßig missbraucht wird? „Als die Frau nach vier Jahren des Missbrauchs zu mir gebracht wurde, war ihr Anus so zerstört, dass sie inkontinent war. Sie sagte: ,Ich dachte, die dürfen das.‘” …

    http://www.bdzv.de/preistraeger-preisverleihung/preisverleihung2009/nominierte/cathrin-kahlweit/

  61. Und bei uns überschlagen sich die grünen Kampfemanzen-Lesben vor lauter Begeisterung für die „Religion des Friedens“ und deren Beitrag zur kulturellen Bereicherung. Aber klar: Päderastenpartei.

  62. Mir fehlen die Worte. Was bleibt, ist grenzenloser Hass und Wut – auch auf unsere Politik, die solche Kreaturen hier hofiert!

  63. #71 ike (09. Sep 2013 16:44)

    >>>>…..Hat sein Lehrer gesagt!!!!
    Wahrscheinlich eine falsche Übersetzung des Koran!!
    Kann mir jemand eine Quelle für die Heirat
    des Propheten mit der 9 jährigen nennen,
    damit ich dem linksversifftem Lehrer das Gegenteil beweisen kann!…<<<<

    Wenn du Pech hast, ist sein linker Lehrer sein Gott. In 10 Jahren oder früher – wärest du eine Frau – fragt dich dein Sohn warum du kein Kopftuch trägst.

  64. Eine Religion die dagegen nicht entschieden vorgeht, kann nur ekelhaft und abartig sein! Aber das hat ja sicher wieder nichts mit dem Islam zu tun?!

  65. „diese Verbrechen sind nicht auf eine Kultur beschränkt“
    immer wieder meine Frage, wo ist bei den Moslems, den Anatoliern, den sonstigen Barabern die Kultur??
    Im hochgereckten Bürzel?? In der sexuellen Perversion, in den Mordorgien an Nichtmoslems, bei dem Haß gegen Abweichler, Schitten gegen Sunniten etc pp. Das bißchen Zivilisation in Europa ist dünn genug, der Rückfall in die Barbarei ist ein Alptraum. ***Gelöscht!***

    .
    ***Moderiert! Bitte trotzdem nicht verallgemeinern, vielen Dank! Mod.***

  66. Ich habe eine Tochter im gleichen Alter…

    Warum um alles in der Welt holen die Verantwortlichen diese Anhänger der Terror- Mord- Gewalt- und weiß was für ne „Religion“ zu hundertausenden und Millionen nach Europa? Damit in naher Zukunft auch in Europa und auch in Deutschland kleine Kinder „verheiratet“, geschändet und getötet werden? Schlimm genug, daß diese Steinzeitideologie existiert…

    Rawan, Du hast genug gelitten. Ruhe in Frieden.

  67. Was ich nicht verstehe ist, warum hat dieser jemenitische Grüsel nicht das gemacht, was der 53-jährige Mohammed mit der 6-jährigen (!) Aisha nach der Heirat in der Wüste gemacht hat!

    Der falsche Prophet Mohammed hat das sog. Tighing (Details bitte googlen!) praktiziert und zwar so lange bis Aisha 9-jährig war. Mit 9 hat der Grüsel es dann „richtig“ mit dem kleinen Mädchen gemacht.

    Mohammed war zumindest noch „barmherzig“ mit der 6-jährigen Aisha und hat „nur“ Tighing gemacht. So hat der Grüsel wenigstens das Kind vor schweren Verletzungen im Unterleib verschont.

    Quelle: Bei Sahih Bukhari lesen wir:
    (nebst vielen anderen Quellen)

    According to Aisha:

    The Prophet engaged me when I was a girl of six (years). We went to Medina and stayed at the home of Bani-al-Harith bin Khazraj. Then I got ill and my hair fell down. Later on my hair grew (again) and my mother, Um Ruman, came to me while I was playing in a swing with some of my girl friends. She called me, and I went to her, not knowing what she wanted to do to me. She caught me by the hand and made me stand at the door of the house. I was breathless then, and when my breathing became Allright, she took some water and rubbed my face and head with it. Then she took me into the house. There in the house I saw some Ansari women who said, „Best wishes and Allah’s Blessing and a good luck.“ Then she entrusted me to them and they prepared me (for the marriage). Unexpectedly Allah’s Apostle came to me in the forenoon and my mother handed me over to him, and at that time I was a girl of nine years of age.

    Wer ist dieser islamische Allah? Das kann doch nicht ein liebender allgütiger Gott sein! Allah hat sich einen Grüsel genommen als den letzten grössten Propheten, der beste aller Menschen, ein Ideal der Mohammedaner, gemäss Kloran grösser als Jesus!

  68. Ich gebe dem Westen noch höchstens 10 Jahre.

    Dann werde solche Dinge auch bei uns passieren :mrgreen:

    Und niemand ist schuld daran: denn das konnten wir ja nicht wissen 😯

    Ausser den Grünen, die ja für Sex mit Kindern werben :kotz: :würg:

    Ich verstehe nicht, wieso diese Partei noch auf ca. 10% kommt.

    Der Rest meines Kommentars wird wieder einmal…moderiert… moderiert…

  69. #96 Noreli

    Auf keinen Fall!
    Habe Ihn erst mal von den Piraten zur AfD bekehrt.
    Wenn Du einem Jugendlichem Schwarz auf Weiß beweisen kannst, das sein Pauker Propaganda macht,wird er nicht dem Lehrer vertrauen!

  70. #14 Peter Freiheit

    Tiere quälen niemals ihre Jungen, der Instinkt schützt sie davor.
    Sadismus und Perversion, wie dieser islamisch-steinzeitliche Kindesmissbrauch bezeichnet werden muss, gibt es nur unter entarteten Menschen, die von niederen Trieben gesteuert sind und denen die Impulshemmung fehlt.

  71. Die Kinderficker-„Religion“ mal wieder in Aktion!

    Langsam schwant mir auch, warum diese Steinzeit-Barbaren von den „Grünen“ so protegiert werden. Für viele Grün-Pädos sind das geradezu paradiesische Zustände!

  72. Warum fand das Verbrechen in einem Hotel statt? Damit die Verwandtschaft die Schreie des armen Mädchens nicht hört?

  73. 102 Simbo

    Zwangsverheiratungen von viel zu jungen Mädchen sind unter moslemischen Migranten in Deutschland heute schon an der Tagesordnung.
    Viele moslemische Mädchen zittern vor den Sommerferien, weil sie fürchten, dass ihre Eltern sie auf der Reise in die Heimat zwangsverheiraten lassen. Was für eine menschenfreundliche friedliche Ideologie, die so etwas zulässt.

  74. Zu dem Vorfall kann ich mich nicht äußern. Ich denke bei solchen Vorfällen nur an das Politiker Pack des Westens und träume davon, dass ich insbesondere Merkel das einmal direkt ins Gesicht sagen könnte. Irgendwann müßte dieses Pack zur Rechenschaft gezogen werden. Aber wie auch immer, am Ende kommen auch sie nicht davon.

  75. abscheuchlich sowas….

    aber mal ne frage ich kenn mich jtzt nicht so genau aus
    aber sagt der islam nicht ,dass das mädchen die pubertät erreicht haben soll? seit wann ist ein mädchen mit 8 jahren soweit? und vorallem kann man doch auch kein pauschales alter angeben , ist doch auch ein stückweit bei jedem anders?
    also für mich sieht es so aus dass die leute dort die regeln so auslegen wie es ihnen recht is…

  76. Jetzt weiß ich wenigstens, warum Pfarrer lieber auf Knaben stehen, die haben keine Gebärmutter!
    Was für eine Sauerei, aber die Grünen und die FDP Tante denken ja anders darüber als wir Normalbürger!
    Ich hätte ja ein SOFORTHILFEPROGRAMM für den Witwer gestartet und alle Politiker gebeten aus Solidarität ihre Töchter und Enkeltöchter zum Trost zur Verfügung zu stellen und falls sie überlebt hätten, hätten sie ihren Freundinnen im Aufklärungsunterricht der Grundschule von ihren ersten zärtlichen sexuellen Erlebnissen mit einem älteren Mann oder gar mehreren älteren Männern erzählen können um sie neidisch zu machen da sie noch ein paar Jahre warten müssen!

    Bei uns hätte er Knast und Sicherheitsverwahrung bekommen, aber in seinem Land bekommt er eher den Kaufpreis wieder und Schmerzensgeld obendrauf!

  77. #110 ogpersde90

    Das Vorbild im Islam ist auch heute noch (!) der Prophet Mohammed, der hat die kleine Aischa im zarten Alter von 9 Jahren vergewaltigt. Da die Mädchen heute früher reif sind, gehts heute eben mit 8, der Kinderf… wird natürlich nicht bestraft.

  78. “ Da die Mädchen heute früher reif sind, gehts heute eben mit 8, der Kinderf… wird natürlich nicht bestraft.“

    also ich war noch hier auf diesem forum und hab zufällig diesen aritkel hier endeckt, ich hoffe eine sachliche diskussion ist möglich..
    zunächst mal warum behaupten einige moslems ,dass aischa eig viel älter war bzw was sind die quellen?
    zweitens mädchen sind zwar bedingt durch die ernäherung usw frühreif aber doch nicht mit 8 ?? was steht eigentlich im koran? soweit ich weiß berufen sich ja nicht alle moslems darauf was der prohpet gemacht hat denn der prophet ist doch auch auf dem pferd geritten statt auto gefahren oder nicht? also was sagt der koran dazu? und warum ist das in einigen länder anders falls doch alle moslems sich darauf berufen? im iran (zumindest vor einige jahren als ich das mal gelesen habe) war das heiratsalter 12/13 ..in spanien ist man ab 13 sexmündig..sowie in japan und auch einigen anderen länder und in jemen ist das anscheinend ab 8 erlaubt..und in der türkei ist das verboten..also warum sind sich dann die moslems nicht einig?
    was ich damit sagen will ist einfach , dass man doch anscheinend selbst im rahmen des islams nicht soweit gehen muss ? man kann ja jetzt die nicht alle missionieren oder was weiß ich…für mich sieht es jedenfalls aus als ob einige die religion nur selektiv für sich ausnutzen ,selbst wenn der islam so gefährlich ist wie ihr das sagt, ist es für mich so wie wenn einer behauptet , dass man durch egoshooterspiele ein potentieller amokläufer ist..

  79. Eine Scheidungsvorschrift im Koran:

    Sure 65 Vers 4 Wenn ihr Zweifel hegt (über) jene eurer Frauen, die keine Menstruation mehr erhoffen,(dann wisset, daß)ihre Frist drei Monate beträgt,

    und (das gleiche gilt für) diejenigen, die noch keine Menstruation gehabt haben.

    Und für die Schwangeren soll die Frist solange dauern, bis sie zur Welt bringen, was sie getragen haben. Und dem,der Allah fürchtet, wird Er Erleichterung in seinen Angelegenheiten verschaffen.

    Also:
    Scheidung von Mädchen, die noch
    k e i n e Menstruation hatten – also vor einer Menstruation verheiratet wurden.

    Ein Tafsir zu diesem Vers:
    (Tafsir = Vers erklärt)
    …die gilt auch für die jungen Mädchen, die das Alter der Menstruation noch nicht erreicht haben…

  80. @ #103 ike (09. Sep 2013 19:52)

    #96 Noreli

    >>>Auf keinen Fall!
    Habe Ihn erst mal von den Piraten zur AfD bekehrt.
    Wenn Du einem Jugendlichem Schwarz auf Weiß beweisen kannst, das sein Pauker Propaganda macht,wird er nicht dem Lehrer vertrauen!<<<<<
    Das nenne ich doch mal erfolgreiche politische Arbeit, meinen Respekt! 🙂

  81. Da hat wieder einer den Koran falsch verstanden. Die Lösung wäre so einfach: anerkannte islamische Gelehrte müssten eine Art „Beipackzettel“ zum Koran schreiben, in dem sie klar festhalten, welche Sachen denn nun gültig sind und welche nicht. Es müsste doch im Sinne der Umma sein, wenn Missverständnisse beseitigt werden.

    ODER IST DAS ETWA ALLES GAR KEIN MISSVERSTÄNDNIS?

  82. also die meisten muslime mit denen ich geredet habe meinen dass aisha gar nicht 9 jahre war sondern viel älter und dass das viele quellen belegen , zumindest gäbe es keine sicheren beweise dass aisha wirklich 9 war ..aber die wahabiten und einige anderen halten gerne daran fest..

    falls dem so ist -und das hoffe ich – gibt es doch hoffnung dass es sich was ändert..im rahmen des islams..denn 1,5 milliarden muslime werden sich ja nicht bekehren lassen..
    also sollte man die stimme derer muslime stärken und sie auch wirklich hören und nicht gleich alle in einen topf werfen
    im shiitischen iran gibt es doch viele geistliche (auch wenn deren staat eine ganz adere gesinnung hat) die versuchen den islam an die zeit anzupassen und das soll im rahmen des islams stattfinden und auch möglich sein

  83. Es ist ja löblich das eine ansonsten auf „Links“-gedrehte Postille wie der Spiegel sich dieses Themas erbarmt.
    Schaut man genauer hin findet die Aufarbeitung – politisch korrekt – auf einem medialen Nebenschauplatz statt.
    Würde ein Thema von solcher Brisanz im Printmedium und dann an exponierter Stelle abgearbeitet,
    hätte die Zeitung meinen Respekt verdient , so ist das nur ein leises Raunen im online-Blätterwald.
    Schade – Chance vertan.

  84. Hadithe über Aisha mit 9 Jahre(Mondjahre?) bei „Vollzug“ der Ehe.

    (Hadith = überlieferte Erzählung)
    (Sahih = echt, anerkannt)
    (Bukhari = einer der angesehensten Hauptsammler)

    Sahih Bukhari
    Band 5, Buch 58,Nummer 234 + Nummer 236
    Band 7, Buch 62,Nummer 64 + Nummer 65 + Nummer 88

    Also mindestens 5 mal erwähnt

  85. Tja, da kann man noch so oft sagen, das habe nichts mit dem Islam zu tun, wenn die Rechtfertigung dafür im Lebenswandel des Propheten finden lässt…

  86. Viele Eigenarten des Islams gibt es ja auch in Deutschland, wie zbs. Friedensrichter, Vielweiberei usw. ich vermute mal das es solche Mißstände auch in gewissen Teilen Berlins gibt. Nur sowas kommt nicht an die Öffentlichkeit. Ich denke mal das sowas auch leicht zu praktizieren ist, die Kinderbraut bekommt samt Familie eine Einladung nach Deutschland, somit dürfte ein Visum kein Problem sein. Dann wird das Brautgeld übergeben, und ausreisen wird die Familie ohne ihrer kleinen Tochter. Da das kleine Mädchen hier nun nicht gemeldet ist, unterliegt es auch keiner Schulpflicht. Und die islamische Gemeinschaft hält zusammen, von denen wird keiner was den Behörden melden. Tja so einfach geht das………oder glaubt irgendjemand das die Bundespolizei oder der Zoll die Daten der Menschen die hier einreisen, mit den Daten der ausreisenden abgleicht ?

  87. ALLE Religionen sollte ausnahmslos auf Vereinsstatus reduziert werden. D.h. man ist dann Mitglied z.B. bei der Evangelischen Landeskirche e.V. beim, Moscheeverein Ditib e.V., beim Kaninchenzüchterverein Rammler e.V. oder beim 1. FC Köln.

    Und wenn ein Verein Praktiken lebt, die mit deutschen Gesetzen unvereinbar sind (z.B. Kinderehen, Verstümmelungen, Tierquälereien) dann verliert der Verein einfach seinen Vereinsstatus und wird verboten. Stellt Euch vor, in einem Traditions-Fußballverein wäre es regelmäßiger Brauch, öffentlich die Deutsche Nationalhymne von der Maas bis an die Memel zu singen, dann müßte dieser diese Praktik entweder abstellen oder um seinen Weiterbestand fürchten.

  88. Die Grünen….. :mrgreen:

    Wollen doch auch Sexual-Verkehr mit Jugendlichen und Kindern…. deshalb lieben sie ja die „Religion des Friedens“ so sehr.

    Und bekommen noch Preise… Cohn-BA*dit

    Wer solche noch wählt ist selber abartig :mrgreen:

  89. #34 visage (09. Sep 2013 15:24)

    Nur ein Wort: PERVERS

    Stimmt, aber das ist das falsche Wort.
    Das richtige lautet: ***Gelöscht!***!

    .
    ***Moderiert! Bitte trotzdem sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  90. HEUREKA !

    Die UNO sollte allen Suniten eine 8-jährige aufblasbare Puppe und Gleitgel schenken, damit sie endlich auch tagsüber ihren Gefühlen freien Lauf lassen können.

    Wir haben vollstes Verständnis für die hirngewaschenen Mönche des Faschismus.

  91. Heiratsalter in Koran
    Der edle Quran – Abdullah S.F. Bubenheim und Dr.Nadeem Elyas:
    4.6 – „Und prüft die Waisen, bis daß sie das Heiratsalter erreicht haben. Und wenn ihr dann an ihnen Besonnenheit feststellt, so händigt ihnen ihren Besitz aus. Und verzehrt ihn nicht maßlos und ihrem Erwachsenwerden zuvorkommend. Wer reich ist, der soll sich enthalten; und wer arm ist, der soll in rechtlicher Weise (davon) zehren. Und wenn ihr ihnen dann ihren Besitz aushändigt, so nehmt Zeugen vor ihnen. Doch Allah genügt als Abrechner.“

Comments are closed.