Vorweg: Die N24-Reportage „Der NSU – Eine Spurensuche“, die ab 20.10 Uhr auf N24 gezeigt wird, ist in vielen Bereichen sicherlich politkorrekt gehalten. Jedoch werden dort Fragen gestellt, an die sich das Demokratieabgabefernsehen längst nicht heran traut. Inwieweit der Bericht auf die „Opfertränendrüse“ drückt, ist noch offen. Der Vorbericht ließ schon einmal aufhorchen: Es wird der Nachweis erbracht, dass Böhnhardt und Mundlos sich nicht selbst umgebracht haben können (wir berichteten). Auch wird aufgezeigt, dass das so genannte NSU-Trio ständig zusammen lebte. Doch vor dem Kern wird man sich sicher auch bei N24 drücken: Gab es überhaupt einen NSU?

Preview:

Hier die komplette Reportage:

» Auch BILD, die taz und der Focus berichten

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

120 KOMMENTARE

  1. Eine Bitte:

    Kann mir diese Reportage jemand von PI aufzeichnen ? Ich empfange hier N24 leider nicht.

    Vielen Dank.

  2. Eine CB Funk Antenne ist in dem Film Beitrag NIRGENDWO zu erkennen !!!

    Ich gehe mal davon aus, das nach der Austrahlung heute Abend der u.U Unschuldige Betreiber des Funkmastes Besuch von ein paar „Diensten“ incl der Polizei bekommt.. mit eventueller Beschlagnahme aller Gerätschaften…

    Nur weil sich so eine „Dumme“ völlig Unwissende Journalistin irgend etwas aus dem Finger saugt um es dann als „Aufmacher“ mit einem „Fachmann“ per Tv als QuotenQueeen unters unwissende Volk bringt…

    N24 Verklagen.. Wird nichts draus. N24 gehört der Pro7 / Sat1 Media Group. An die muss man sich halten !!

    Eine schnelle einstweilige Verfügung für 12 Eur beim zuständigem , Amtsgericht und dann per Fax zu N24/SAT1/Pro7 wirkt wahre Wunder Wink

    UPDATE: Ich hab N24 grade mal angerufen. ( unter Tel.: 030/2090-2400 )
    Keiner mehr im Hause bis auf den „Sicherheitsdienst“ Und die haben null Ahnung..

    Abr Hauptsache das WAHLVOLK wird still gehalten. !!
    mfg

  3. NSU, NSA… demnächst dann NSE?

    Aber im Ernst – das Ganze wird als größter Propaganda-GAU in der Geschichte der Manipulation enden. Es braucht nur einen Snowden.

  4. Bei edition antaios erscheint demnächst ein Buch zum angeblichen „NSU“. Kann dort vorgestellt werden: Kai Voss: „Das NSU-Phantom“.

  5. HA HA HA HA Michael Sturzenberger in der TAZ !

    Islamfeindlichkeit in Deutschland
    Der Anti-Muslim
    Er ist überzeugt, dass München kein Islamzentrum braucht. Im Laufe der Jahre hat sich das einstige CSU-Mitglied Michael Stürzenberger radikalisiert.

    An Michael Stürzenbergers Stand ist es ungewöhnlich still. Es ist Samstagmittag am Münchner Marienplatz. Der Himmel ist grau, die Luft kühl, Touristen und Passanten kreuzen den Platz aus allen Richtungen. Der bayerische Landesvorsitzende der Partei Die Freiheit hat hier seinen Infostand aufgebaut. Mindestens zweimal die Woche macht er mobil, gegen etwas, das bislang nicht mehr ist als eine Idee: das Zentrum für Islam in Europa München, kurz ZIE-M. Und er hetzt ganz unverhohlen gegen den Islam als Religion.
    Seit April wird Die Freiheit vom bayerischen Verfassungsschutz beobachtet. Dort hat man eigens für Stürzenbergers Partei und die Münchner Gruppe des rechtspopulistischen Blogs Politically Incorrect (PI) eine neue Kategorie aufgemacht: „Islamfeindlichkeit als neue Form des politischen Extremismus“…………..

    http://taz.de/Islamfeindlichkeit-in-Deutschland/!126733/
    ________________________

    das ist aber nett, echte WERBUNG. 😉

  6. welcher antifant nun der taz journagoge war ist
    mir nicht bekannt.

    völlig neidlos, glückwunsch.

  7. #3 theAnti2007 (04. Nov 2013 18:04)
    N24 Verklagen.. Wird nichts draus. N24 gehört der Pro7 / Sat1 Media Group. An die muss man sich halten !!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das war einmal. Pro7 ist schon mindestens 1Jahr nicht mehr dabei.

    Neue Eigentümer sind u.a.Stefan Aust.

  8. Ich werde diese Sendung aufnehmen, um sie später erneut ansehen zu können. Warum sind die Türkei und dessen Geheimdienst nicht mehrmim Gespräch? Was ist mit den Ermittlungen bei Wettmafia & Co?

    Die Nachhaltige Schulden Union (NSU) ist auch so ein Thema, welches in ein paar Jahren aufgearbeitet werden muss. Darum schon heute die Beweise sichern!

  9. Wenn es- wie im Eingangspost suggeriert, keine NSU gegeben haben sollte, dann erkläre mir einmal Jemand, warum man mit Zschäpe eine Kronzeugin hat leben lassen, die die ganze Sache aufdecken könnte?

    Warum hat Zschäpe dann bis heute geschwiegen, und nichts zu ihrer Verteidigung gesagt? Bitte eine nachvollziehbare Erklärung!

  10. #1 kleinerhutzelzwerg (04. Nov 2013 17:59)
    Für mich ein “Muss”, das anzuschauen…
    Ich hab’ langsam das Gefühl, da kommt “Schwung in die Sache”…

    Mich wundert es etwas, dass es so lange dauerte, bis sich Journalisten an das Thema NSU heranwagten und begannen kritisch zu hinterfragen – trotz der vielen, nenne wir es untertrieben, Ungereimtheiten,die durch die offiziellen Versionen dieser Geschichte aufgeworfen wurden.

  11. allein schon die Waffen Geschichte ist völlig dubios.
    Angeblich hat man die Polizistin Frau Kiesewetter nur wegen ihrer Dienstwaffe umgebracht.
    Das kann nur Humbug sein, das Trio verfügte über ausreichend andere Waffen, wie schon mehrfach überall beschrieben.

    Die Pumpgun war nach dem zweiten ( tödlichen) Schuß angeblich wieder durchgeladen, was ein Toter ja wohl kaum bewerkstelligen kann.
    Wer hat geholfen?

  12. #2 Simbo (04. Nov 2013 18:04)

    Eine Bitte:

    Kann mir diese Reportage jemand von PI aufzeichnen ? Ich empfange hier N24 leider nicht.

    Vielen Dank.
    ***********************************************

    Hallo Simbo, müßtet Du Dir übers Internet anschauen können, auf der N24 Homepage gibt es sicher einen Link.

  13. #8 Aktiver Patriot (04. Nov 2013 18:24)
    Warum sind die Türkei und dessen Geheimdienst nicht mehrmim Gespräch? Was ist mit den Ermittlungen bei Wettmafia & Co?
    ++++

    Weil Tante Makel und Co. sich schon für das Phantom des „NSU“ festgelegt haben, den Angehörigen der höchstwahrscheinlich kriminellen Opfern (außer der Polizistin) Geldgeschenke gemacht haben und Straßen und Plätze dazu umbenannt haben!
    Die ganze linke Blase hatte zunächst literweise Geifer am Maul und war danach schier begeistert!

    DARUM!

  14. In Kassel Halit-Yozgat-Stadt, dem vorletzten Halt der NSU-Tournee, bereicherten am vergangenen Wochenende mohammedanische Bosniaken bzw. Albaner den deutschen Amateurfußball:

    Massenschlägerei und Kopftritte: Zwei Fußballspiele abgebrochen

    Kassel. Wegen Schlägen und Tritten auf dem Spielfeld mussten am Sonntag auf den Waldauer Wiesen gleich zwei Fußballspiele abgebrochen werden. In einem Fall schlugen Bewaffnete auf Fußballer ein, im anderen traten Spieler andere Spieler gegen den Kopf.

    Benjamin Fraoui und Stefan Sostmann, Spieler des CSC 03, sollen gegen 16.15 Uhr von Spielern des FC Bosna Herzegovina Kassel gegen den Kopf getreten worden sein, als sie bereits am Boden lagen. Der 26-jährige Fraoui verlor kurzzeitig das Bewusstsein.

    Aktualisiert um 15.45 Uhr
    Eine gute Stunde zuvor war es auf dem Nachbarplatz nach einer Massenschlägerei bei einem Spiel zwischen N.K. Hajduk Kassel und der SVH Kassel (Fußball-Kreisoberliga) zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Ein Disput zwischen Albanern ist wohl der Auslöser für die Schlägerei gewesen, sagt Zoran Zeljko, Trainer von Hajduk Kassel.

    Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner prügelten zwei Angreifer, ein 27-Jähriger aus Kassel und ein 24-Jähriger aus Niestetal, auf einen 24-jährigen Abwehrspieler von Hajduk Kassel mit einem Teleskopschlagstock ein. Mit einem Unterarmbruch wurde der junge Mann ins Krankenhaus gebracht.

    Auch die Angreifer wurden verletzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Die bis zu sechs Angreifer, die in der 25. Minute das Spielfeld gestürmt hätten, hätten es eigentlich auf Leon Palushay, einem Verteidiger seiner Mannschaft, der aus dem Kosovo stammt, abgesehen, sagt Zeljko. Wenn die Mannschaft nicht eingegriffen hätte, um Palushay zu schützen, hätte das zu einem Debakel geführt, sagt Zeljko. Dann wäre der Mitspieler tot oder ins Koma geprügelt worden.

    „Wir sind geschockt“, sagt Zeljko, der als Torwart 180 Spiele für den KSV Hessen Kassel bestritten hat. So etwas habe er noch nie auf dem Fußballplatz erlebt. Auch Alexander Remus, Trainer der SVH Kassel, zeigt sich zutiefst bestürzt über die Massenschlägerei, die seine Mannschaft als Zuschauer erlebt hat. „Wir sind fassungslos.“

    http://www.hna.de/lokales/kassel/massenschlaegerei-angreifer-stuermen-fussballfeld-3201073.html

  15. #9 Das_Sanfte_Lamm (04. Nov 2013 18:33)

    Mich wundert es etwas, dass es so lange dauerte, bis sich Journalisten an das Thema NSU heranwagten und begannen kritisch zu hinterfragen […]

    Das flächendeckende „Nicht-Heranwagen“ an das Thema NSU beweist nach meinem Dafürhalten, daß es „von oben“ (wer immer das ist) angeordnet war, was und wie berichtet werden sollte.
    Nachgedacht haben wird so mancher Redakteur – die sind ja auch nicht alle blöde…

    Die entsprechenden Quellen im Internet sind schließlich nicht nur für uns PI-ler frei zugänglich!

  16. Aus der JF:

    „Zu Mundlos’ Füßen fanden die Ermittler zwei Patronenhülsen der Pumpgun, wodurch sich die Frage stellt, wer die Waffe nochmals repetierte, nachdem sich Mundlos damit in den Kopf geschossen hatte. Anders wäre die zweite Hülse nicht ausgeworfen worden. Die Ermittler meinen, Mundlos habe in einer Art Krampf die Pumpgun nochmals durchgeladen.“

    Das ist aber ein harter Bursche. Schiesst sich in den Mund mit der Pumpgun, dreht die Waffe nochmals und lädt nochmals durch….

  17. #15 schmibrn (04. Nov 2013 18:47)
    Es gab schon früher Zweifel – auch wenn PI wieder einmal, wie halt immer um Lichtjahre schneller war:

    UDO NAGEL, HAMBURGS ­ EX-INNENSENATOR UND FRÜHERER POLIZEIPRÄSIDENT:
    Zweifel am Selbstmord der Killer

    http://www.bild.de/news/inland/nsu/der-nazi-killer-21076968.bild.html

    Udo Nagel hat als (der Ausdruck ist anerkennend gemeint) „Bulle vom alten Schrot und Korn“ ein anders Kaliber als die gerne von der SPD sofort nach Machtantritt eingesetzten Genossen in den Polizeipräsidien oder andere Lebkuchenmesser-Geschädigte.

  18. #2 Simbo
    Eine Bitte:
    Kann mir diese Reportage jemand von PI aufzeichnen ? Ich empfange hier N24 leider nicht.
    Vielen Dank.

    Mein Fernseher ist kaputt. Zur Überbrückung schaue ich hier rein:

    http://schoener-fernsehen.com/

    Das Bild und der Ton sind alles andere als überragend. Aber für kurz mal Nachrichten ist es ok 😉

  19. #11 D3plorator (04. Nov 2013 18:26)

    Warum hat Zschäpe dann bis heute geschwiegen, und nichts zu ihrer Verteidigung gesagt? Bitte eine nachvollziehbare Erklärung!

    Wirklich ’ne interessante Frage.
    Weiß das jemand? 😉

  20. Und weiter geht es mit einem NICHT-Fernseh-Tipp. Diesmal für das GZW/DDR1 (gleichgeschaltetes Zwangsfernsehen)

    21 Uhr – DDR1: Hart aber fair

    zum Thema Strompreise. Man schaue sich die Liste der eingeladenen Gäste ein. Kein einziger Kritiker der Energiewende und als Zugabe Claudia Blond-Kemfert.

    Wie üblich bei vom WDDR produzierten Sendungen: GLEICHSCHALTUNG in Reinstkultur. Für wie dumm… ach was red ich. Das wissen wir sowieso. Immerhin gibt es heute abend noch Dieter Nuhr als kleinen Trost.

    Teure Öko-Träume: Wer stoppt den Strompreis-Irrsinn?

    Deutschlands verrückte Energiewende: Es gibt zu viel Strom, aber der wird immer teurer.

    Die Bürger starren auf ihre Stromrechnung und fragen: Wer zockt uns da ab? Der Staat mit immer mehr Abgaben? Die Konzerne? Oder der Nachbar mit der Solaranlage auf dem Dach?

    http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/

  21. NSU ist einfach zu widerlegen:
    Wer Türken in Deutschland töten will weil sie Türken sind, der hat die freie Auswahl in Deutschland, bei Tag und in der Nacht, auf den Straßen, auf den Plätzen, in den bekannten Stadtvierteln, wo auch immer diese Volksgruppe sich von der deutschen Gesellschaft separiert hat und sich als Türken zu erkennen geben wollen.

    Dazu braucht sich sich einer, brauchen sich welche die das vorhaben nicht die Mühe machen die Döner-Imbißbuden gezielt auszusuchen, um den Inhaber bei seiner Arbeit zu ermorden.

    Was da passiert ist, das ist so typisch für die organisierte Kriminalität, für die Mafia in Italien, für die arabischen Banden in Deutschland, wie kein anders Verbrechen. Wer reden will, wer kein Schutzgeld bezahlen will, wer sich verweigert beim Rauschgifthandel oder der bei der Geldwäsche zu gehorchen, der wird verwarnt und dann ermordet, zur Abschreckung aller anderen die es sehen und lesen.

    Auch ein Bandenkrieg untereinander, die aus der Türkei gegen die aus dem Libanon um die besten Bezirke ist denkbar und wäre typisch gerade im Gaststättengewerbe. Wo dann nicht Türken getötet werden weil sie Türken sind, sondern weil sie den Weg versperren wollen.

    h2so4

  22. #11 D3plorator (04. Nov 2013 18:26)
    Wenn es- wie im Eingangspost suggeriert, keine NSU gegeben haben sollte, dann erkläre mir einmal Jemand, warum man mit Zschäpe eine Kronzeugin hat leben lassen, die die ganze Sache aufdecken könnte?

    Warum hat Zschäpe dann bis heute geschwiegen, und nichts zu ihrer Verteidigung gesagt? Bitte eine nachvollziehbare Erklärung!

    #11 D3plorator (04. Nov 2013 18:26)

    Wirklich ‘ne interessante Frage.
    Weiß das jemand?

    Das ist relativ einfach zu erklären:
    Sie kann nur lebend der Öffentlichkeit wunderbar als Hexe auf dem Marktplatz vorgeführt werden.
    Und wer würde ihr glauben? Die (selbsternannten Leitmedien wie die SZ , der Spiegel oder gar die ÖRR ?!
    Der Büchsenmacher, der im Filmbeitrag die öffentlich dargestellte Variante vor laufender Kamera bezweifelte, sollte in nächster Zeit besser nicht mit seinem Hund spazieren gehen oder Phaeton fahren. Vielleicht bekommt er in nächster Zeit auch Liebeskummer und verbrennt sich in seinem Auto.

  23. #24 kleinerhutzelzwerg (04. Nov 2013 19:17)

    #11 D3plorator (04. Nov 2013 18:26)

    Warum hat Zschäpe dann bis heute geschwiegen, und nichts zu ihrer Verteidigung gesagt? Bitte eine nachvollziehbare Erklärung!

    Wirklich ‘ne interessante Frage.
    Weiß das jemand? 😉
    ***********************************************

    weil man ihr sowieso nicht glauben würde, die ist doch schon medial tausendfach vorverurteilt.

    Außerdem ist das die beste Taktik als Angeklagte. Einfach schön de Klappe halten.
    Schließlich muss sie nicht ihre Unschuld, sondern die anderen Ihr die Schuld nachweisen.

  24. #28 zarizyn (04. Nov 2013 19:32)
    […]
    Schließlich muss sie nicht ihre Unschuld, sondern die anderen Ihr die Schuld nachweisen.

    Das klingt pausibel!

  25. #27 Das_Sanfte_Lamm (04. Nov 2013 19:31)
    […]
    Der Büchsenmacher, der im Filmbeitrag die öffentlich dargestellte Variante vor laufender Kamera bezweifelte, sollte in nächster Zeit besser nicht mit seinem Hund spazieren gehen oder Phaeton fahren. Vielleicht bekommt er in nächster Zeit auch Liebeskummer und verbrennt sich in seinem Auto.

    So hart wie’s klingt, ist es leider doch realistisch!

  26. OT

    jetzt will auch noch der IWF an unser Geld, schließlich sind die deutschen Sparer Schuld an der Euro Krise:

    “ Hohe Staatsschulden IWF denkt über Vermögensabgabe nach

    04.11.2013 · In seinem jüngsten Fiskalbericht hat der Internationale Währungsfonds einen Vorschlag versteckt, der Sparer in aller Welt erschrecken dürfte. Es geht um eine Sondersteuer von 10 Prozent auf Vermögen, um die Staatsschulden in den Griff zu bekommen.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/hohe-staatsschulden-iwf-denkt-ueber-vermoegensabgabe-nach-12647951.html

  27. Kleiner OT

    Dumme Frage… gute Antwort …

    Unlängst sollte eine Schulklasse der Kaserne des australischen Generalmajors Peter Cosgrove einen einwöchigen Besuch abstatten. Hierzu wurde er u.a. auch von Radio ABC interviewt. Eine der Fragen betraf das Problem „Kinder und Waffen”.

    Reporterin – Also, Herr General, was werden Sie diesen Jungs anbieten, wenn sie zu Ihnen kommen?

    General Cosgrove – Wir werden ihnen alpines Klettern beibringen, Wildwasserpaddeln, Bogenschießen und Schießen.

    Reporterin – Schießen! Das ist wohl etwas unverantwortlich, nicht war?!

    General Cosgrove – Ich sehe nicht wieso. Die Jungs werden entsprechend überwacht sein.

    Reporterin – Sie müssen aber zugeben, daß Schießen eine sehr gefährliche Beschäftigung für Kinder ist.

    General Cosgrove – Nein, das ist es nicht. Sie werden sicher nicht schießen, bevor sie nicht gelernt haben mit einem Gewehr richtig umzugehen.

    Reporterin – Aber Sie bieten ihnen doch die Möglichkeit, sich einmal zu gefährlichen Mördern zu entwickeln!

    General Cosgrove – Ach Gott, Fräuleinchen, Sie wurden doch auch von Geburt her mit allem ausgestattet um sich zu einer Nutte zu entwickeln und Sie sind trotzdem keine – oder…? 😀

    http://www.hoax-slayer.com/cosgrove-female-interviewer.shtml

  28. #26 h2so4

    Logik? Ist das nicht vielleicht der Grund, warum die NSU so gemordet hat? Um Spannungen und Unsicherheit in die türkische Community hineinzutragen, die innertürkische Solidarität zu untergraben und Deutsche in ihren Vorurteilen gegenüber Türken zu bestärken? Deshalb auch keine Bekennerschreiben?

  29. Und was schreibt der N24-Ticker?

    Bus in Norwegen entführt, Täter hat Messer, ausländischer Herkunft…

  30. OT
    Busentführung in Norwegen.
    3 Tote. Täter ist Ausländer.
    Ich persönlich vermute einen Islamisten.
    Warten wir es ab.

  31. In Norwegen 3 Tote bei Bus-Entführung. Man denkt sofort an die Friedensreligion Islam. Dann Messer, alles Ok. Dann Ausländer. Also bisher alles im grünen Bereich.

  32. Mir fällt zunächst folgendes auf:

    von den „beiden Uwes“ werden seit einiger Zeit nicht mehr die eher unsympatisch wirkenden Schwarz-Weiß-Photos gezeigt, sondern die Farbbilder, auf denen sie lachend zu sehen sind.

    Ich beobachte dies schon seit kurzem, auch z.B. bei der Bildzeitung. Dort heißt es auch -seit geraumer Zeit schon- nicht mehr „Nazi-Braut“. Das lassen die neuerdings weg…

    Was läuft da?

  33. Man muss sich vor allem gegen das permanente VOR-Urteil verwahren. N24 wie auch andere behaupten dauernd: „Der NSU/ die drei Neonazis töteten x oder y.“

    Es gibt nach wie vor kein Urteil. Vor einem solchen kann man Leute nicht einfach zum Verbrecher stempeln. Das ist eine Beleidigung jedes rechtstaatlichen Prinzips und bösartige Verleumdung. Die gesamte Propaganda incl. Politikerbetroffenheit, Millionenzahlungen und Granitdenkmäler beruht bisher auf einem Vor-Urteil, auf den Behauptungen von Staatsanwälten und Geheimdienstlern. Sie ist nichtig.

  34. http://www.focus.de/panorama/welt/tv-sender-berichtet-drei-tote-bei-entfuehrung-von-bus-in-norwegen_aid_1148452.html

    Blutige Geiselnahme in Norwegen: Bei der Entführung eines Busses sind im Westen Norwegens drei Menschen getötet worden.
    Wie ein Polizeivertreter am Montagabend dem Fernsehsender TV2 Nyhetskanalen sagte, wurde der mutmaßliche Täter festgenommen. Es handele sich um einen mit einem Messer bewaffneten Mann ausländischer Herkunft. Der Täter soll um die 50 Jahre alt sein und werde derzeit von der Polizei vernommen.

    Wie genau die drei Opfer ums Leben kamen, ist dem TV-Sender zufollge unklar. Der Bus habe sich auf dem Weg von Årdal nach Tyin im Südwesten Norwegens befunden.

  35. Irgendwie ist s nichts so prickelnd sensationell, wie vorab angekündigt.
    Die ersten 10 Minuten könnten von den ÖRR gedreht worden sein – als Experten vor der Kamera zwei Mitarbeiter von einer linksextremen Gedankenpolizei-Organisation. Etwas mehr Seriosität hätte ich schon erwartet.

  36. Hallo Zeitnot,
    du hast meinen Beitrag nicht gelesen und verstehen willst du das dort Geschriebene auch nicht.

    Jemand wie du, der mir mit denglisch, mit Community, statt mit Gemeinschaft ausweichen will, der will keine Logik, der will seine Vorurteile überall bestätigt haben.

    Du sagst mir, wenn ich unter Türken ein Kesseltreiben erzeugen will, weil sie Türken sein wollen, warum suche ich mir dann die Imbißbetreiber aus, wo ich doch an anderen Orten jederzeit Türken finden und ermorden kann? Noch ein Bekennerschreiben dazu und schon sind die, die als Deutsche Türken sein wollen aufgeschreckt und wissen worum es dabei geht. Das weiß dann jeder.

    Genauso gut könnte ich dich fragen warum nicht die türkischen Frisöre oder die türkischen Obstläden, deren Besitzer?

    Nein, Logik ist, wer Türken töten will weil sie Türken sind, der tötet sie da wo er sie am leichtesten treffen kann, in allen Ballungsgebieten, Frauen, Kinder, Männer, die freie Auswahl. Der rennt doch nicht durch die Stadt um einen hinter seinem Dönertresen ins Gesicht zu schießen. Das machen die von der Organisierte Kriminalität mit denen die ihnen bei ihrem Treiben in die Quere kommen. Früher sehr oft, heute nicht weniger oft bei der Prostitution, dem Menschen- und Rauschgifthandel.

    h2so4

  37. #21 Sky_Dog (04. Nov 2013 19:07)

    Wer schon mal eine repetierflinte durchgeladen hat weiß, daß das nicht mehr geht, wenn man sich zuvor in den Kopf geschossen hat. Was für ein Schwachsinn….

  38. Diese „Sendung“ ist mutmaßlich linksradikale Propaganda.Es lohnt sich mal einen Blick auf die Seite NSU Watch zu werfen.Für diesen unsäglichen Dreck haben die Macher den Otto Brenner Preis erhalten.Den „Geheimdienstexperten“würde ich dem pädophilen Milieu zurechnen.Ich schalte nun ab unerträglich das ganze.

  39. „Die Zwillingsbrüder Eminger tragen Szene-typische Kleidung“

    AC/DC T-Shirt = Szenetypisch?

    Ist AC/DC jetzt etwa eine Rechtsrockband???

  40. Die Sendung quillt über von Mutmaßungen.
    Keine Beweise für einen NSU!
    Keine Beweise für eine Mordbeteiligung Zschäpes.
    Der Prozeß wird offensichtlich ein Hornberger Schießen!

  41. #48 Glockenseil (04. Nov 2013 20:44)

    Ist AC/DC jetzt etwa eine Rechtsrockband???

    Klingt mindestens „nicht-links“ == RECHTS!

  42. #43 Cedrick Winkleburger (04. Nov 2013 20:34)
    #21 Sky_Dog (04. Nov 2013 19:07)

    Wer schon mal eine repetierflinte durchgeladen hat weiß, daß das nicht mehr geht, wenn man sich zuvor in den Kopf geschossen hat. Was für ein Schwachsinn….

    Ich musste bei diesem Satz auch mit dem Kopf schütteln. Wie der Büchsenmacher es plastisch ausdrückte: Selbst ein Wildschwein ist bei einem Treffer mit der im Wohnmobil angeblich verwendeten Brennecke-Schrot-Munition , oder gar 0-0 Schrot auf der Stelle tot.
    Ein Mensch hätte aus nächster Näher nach einem Treffer einen zerfetzten Körper.

  43. Gegen 17.30 Uhr am Dienstag habe der Mann attackiert. Ursprünglich sei die Tat als Verkehrsunfall gemeldet( WIE BITTE ?!!) worden. Dementsprechend waren den Angaben zufolge Feuerwehrleute zuerst am Tatort und überwältigten den Mann.

    http://www.focus.de/panorama/welt/tv-sender-berichtet-drei-tote-bei-entfuehrung-von-bus-in-norwegen_aid_1148452.html

    https://news.google.com/news?ncl=dXLYEOpCfZhauhMho8Ok64G0r30JM&q=norwegen&lr=German&hl=de

    Nirgends ist die die Herkunft des Messerstechers zu lesen!

  44. Was mich viel mehr irritiert als NSU & Co.:

    Eben kam ’ne Reklame von DEGUSSA!

    Im Fernsehen! Für Vertrauen in Gold! 😉

  45. #47 Hallenser77 (04. Nov 2013 20:42)
    Diese “Sendung” ist mutmaßlich linksradikale Propaganda.Es lohnt sich mal einen Blick auf die Seite NSU Watch zu werfen.Für diesen unsäglichen Dreck haben die Macher den Otto Brenner Preis erhalten.Den “Geheimdienstexperten”würde ich dem pädophilen Milieu zurechnen.Ich schalte nun ab unerträglich das ganze.

    Es ging mir genauso.
    Als zum wiederholten Mal diese merkwürdigen Heiligen aus dem linksextremen Milieu als Experten vor der Kamera erschienen, habe ich entnervt abgestellt.
    Da wurde im Vorfeld viel Lärm um nichts gemacht.
    Da macht ürgen Elsässer einen wesentlich besseren Job, was die NSU-Geschichte angeht. Schade, von Aust hätte ich mehr Courage erwartet.

  46. Bis jetzt nichts als hundertmal durchgekauten politkorrekten Mist. War eigentlich auch nicht anders zu erwarten.

  47. Naja, groß angekündigt und doch wieder die üblichen „Rechtsextremismusexperten“….
    Werde wohl doch noch die Zeit nutzen im Keller ein wenig aufzuräumen. Das wird wohl nicht mehr aber war das wirklich zu erwarten?
    Aber ulkig das Degussa-Goldhandel einen Werbespot gebucht hat. Die wissen ihre Zielgruppe anzusprechen. Die schaut jetzt zu. Klasse, soviel Gespür. Besonders heute wo in der Welt zu entnehmen war welche Planspiele der IWF ausgearbeitet hat um den Deutschen Sparer ärmer zu machen. Schönen Abend noch.

  48. #52 Das_Sanfte_Lamm (04. Nov 2013 20:48)

    Ein Mensch hätte aus nächster Näher nach einem Treffer einen zerfetzten Körper.

    eine Chance , noch einmal durch zu laden und ein zweites mal zu schiessen
    Das mag zwar in Streifen mit Steven Seagal funktionieren, aber in der Realität dürfte das absolut unmöglich sein.

  49. …ich glaub‘, ich bin inner Endlosschleife…

    Und ewig grüßt das Murmeltier

    Geht der Film jejtzt wieder von vorne los? 😉

  50. Upps, jetzt wirds interessant. Der Büchsenmacher spricht Klartext.
    Alles andere ist nach wie vor zum Gähnen.
    Immerhin gibt man zu, Zschäpe könne nichts bewiesen werden….

  51. Der Schluss der Sendung war noch das Beste:
    Die Beweislage ist dünn, möglich ist ein Zweifel zugunsten der Angeklagten.
    Das kommentiere ich hier seit Bismarck!

  52. Oh oh…

    bereitet man das zuvor verarschte Volk an einen Freispruch für Zschäpe vor? Der letzte Satz der Doku: „Im Zweifel für die Angeklagte“

  53. nix neues, außer vielleicht, dass man offen die krude These äußert, dass man nach einem Pump-Gun Volltreffer noch mal „krampfhaft“ durchladen können soll …

  54. Also das mit den beiden Patronenhülsen und der Pumgun ist leicht erklärt. Klar normalerweise ist es nicht möglich das ein Selbstmörder NACH dem Schuss nochmal repetiert. Aber Mundlos der alte Haudegen hat richtig was auf dem Kasten gehabt. Nachdem er Böhnhardt erschossen hatte. Drückte Mundlos nochmal ab und reptierte sofort damit die zweite Patronenhülse rausfällt. Danach rannte Mundlos blitzschnell durch das Wohnmobil und überholte dabei die noch fliegende Ladung des Schusses und stellte sich dieser dann in den Weg sodass er von der Ladung letzlich tödlich getroffen wurde.
    Klingt komisch, ist aber so

  55. Der Waffenexperte war überzeugend. Das mit den zwei Hülsen sagt ja eigentlich schon alles.

    Und überhaupt, wenn doch noch andere geladene Waffen verfügbar waren, warum musste es dann ausgerechnet eine Pumpgun sein?

  56. Oh, schon alle?
    Jetzt gibt es nur noch Haie, Sardinen und Delphine…..
    Naja, immer noch besser als diese Antifa-Figuren aus dem linken Gruselkabinett.

  57. Ich möchte endlich mal den ungekürzten „NSU-Film“ sehen!

    Und gerne dazu ein paar Expertisen lesen!

    Ist es Thema bei der Verhandlung oder lässt man ihn in Vergessenheit geraten… ???

    – Ich will den genauen Inhalt wissen!
    – Ich will die technischen Hintergründe dazu wissen!
    – Ich will nachgewiesen wissen wer es gemacht hat!
    – Ich will die genaue Verbreitung wissen!

    Denn strengenommen beweist nur das Video überhaupt die Existenz einer „NSU“! Ganz unabhängig von allen Taten…

    (Öffentlich sollten natürlich Opferdarstellungen unkenntlich sein, allerdings für Analyse der Experten eben genau das Original, mit den Herkunft-Codec oder wie es heißt…)

  58. OT: Araber vergewaltigt „Ungläubige“ in München:

    http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/muenchnerin-52-brutal-vergewaltigt-tz-3201210.html

    Tags zuvor: 18-jähriger illegal in Deutschland aufhältiger Tunesier schlägt ohne Grund einen in München wohnhaften Italiener (44) krankenhausreif. Dabei wendet er -wie üblich- die bei Moslems so beliebte „Kopftreter“-Methode an:

    http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/u-bahn-attacke-sendlinger-meta-3199077.html

  59. Kann nur zustimmen, ein unfassbar öder Bericht ohne großen Erkenntnisgewinn. Am Ende wurde es dann aber wenigstens ehrlich.
    Die Beweislage gegen die Zschäpe sei äußerst dünn!

    Gehts noch? Die Existenz des NSU sowie Zschäpes Mittäterschaft ist doch von Deutschlands Politikelite, den Linken, sowie der Presse bereits einwandfrei bewiesen worden!

  60. #63 Stracke (04. Nov 2013 21:12)

    Oh oh…

    bereitet man das zuvor verarschte Volk an einen Freispruch für Zschäpe vor? Der letzte Satz der Doku: “Im Zweifel für die Angeklagte”

    Genau so bewerte auch ich in der Summe meiner eigenen Wahrnehmungen die Entwicklung in der Berichterstattung in den Medien!

  61. Der Film hat im Grunde genommen nichts relevantes vorgebracht. Besonders gut: Wie sich der Vertreter vom Verfassungsschutz rausredet, ohne irgendein Argument, Beleg, Beweis für seine Unschuld zu bringen. Er hat nur gesagt, dass irgendjemand anders gesagt hat, sie wären unschuldig. Was ich besonders schlimm fand, waren die Darstellungen, wie rechtsextrem die beteiligten Gruppen seien (das hätte nicht schwer zu belegen sein dürfen). Als Belege kamen dann aber Sachen, die weder rassistisch noch extrem waren, die auch aus ganz „normalen“ Rap-Gesängen zu finden sind. Nur die Kommentare haben das impliziert. Au Mann! Nun gut, viel „hätte würde könnte“ um nichts. Gut der Schlusspunkt: “Im Zweifel für die Angeklagte”. Blöd wenn man anklagt ohne irgendwelche Beweise zu haben. Mutmaßungen aus der Bild zählen halt nicht.

  62. #8 76227 (04. Nov 2013 18:21)
    “Gab es überhaupt einen NSU?”

    Ich hatte mal einen…
    —————–
    Ich auch! War mein erstes Auto: Prinz4
    (Brauchst Du Spielzeug für die Kinder schenk ihnen Prinz mit vier Zylinder…..)

  63. @#69 WahrerSozialDemokrat (04. Nov 2013 21:16)

    Ich möchte endlich mal den ungekürzten “NSU-Film” sehen!

    Und gerne dazu ein paar Expertisen lesen!

    Genau das ging mir auch durch den Kopf. Das ist doch letztlich angeblich DER Beweis für die Täterschaft der beiden Uwes und von Beate. Und soweit man hört, sollen die beiden auf dem Video nicht zu sehen sein. Beate auch nicht. Sind denn die Tatorte bzw. die Opfer während der Taten darauf zu sehen? Wieso kann man das nicht aufklären?

  64. @#76 Antitoxin (04. Nov 2013 21:35)
    Genau das finde ich auch unlogisch. Genau die Videos, die als ultimativer Beweis gelten, sind nirgendwo zu finden. Ich habe auch keine Quelle ausfindig machen können. Und das, obwohl das Internet nichts vergisst. Niemals. Wieso können dann Bekennervideos, die ja angeblich von Beate Z. explizit in die Öffentlichkeit gestreut wurden, nicht gefunden werden? Das wirft die Frage immer und immer wieder auf: WAS ist in den Videos wirklich zu sehen?

  65. #66 langstrumpf (04. Nov 2013 21:16)
    Also das mit den beiden Patronenhülsen und der Pumgun ist leicht erklärt. Klar normalerweise ist es nicht möglich das ein Selbstmörder NACH dem Schuss nochmal repetiert. Aber Mundlos der alte Haudegen hat richtig was auf dem Kasten gehabt. Nachdem er Böhnhardt erschossen hatte. Drückte Mundlos nochmal ab und reptierte sofort damit die zweite Patronenhülse rausfällt. Danach rannte Mundlos blitzschnell durch das Wohnmobil und überholte dabei die noch fliegende Ladung des Schusses und stellte sich dieser dann in den Weg sodass er von der Ladung letzlich tödlich getroffen wurde.
    Klingt komisch, ist aber so

    ,

    Abwarten.
    Das wird mittels einer von Christian Pfeiffer in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung erstellten Studie bewiesen werden und als Beweismittel beim Prozess zugelassen werden.
    Als Zeuge wird Enthüllungsjournalist Günter Wallraff in Erscheinung treten, der als türkische Putzfrau undercover just in genau dem Campingwagenverleih unter erbärmlichen Bedingungen schuften musste, bei dem sich der NSU die Wohnmobile auslieh.

  66. Diesen verdächtigen Dicken würde ich gerne mal durch ein Wohnwagenfenster schlüpfen sehen.Den haben sie wohl nur seines Aussehens wegen ins Spiel gebracht .

  67. Wie viele hier bin auch ich enttäuscht von der Sendung, wussten „wir“ alles schon, so wie ich die vielen extrem gut informierten EInträge beim letzten Fred zu dem Thema interpretiere.
    Viel Drumrumgerede und immer wieder die Betonung „Die 10 Morde die die Drei der NSU begangen“ nervte mich auch sehr, gerade solch eine Sendung sollte doch einmal TIEFER in die Materie gehen, wenn ich höre, dass die Tante EIN JAHR (!) recherchiert hatte! Das hätte ich ja vom PC daheim aus besser hingekriegt. Nach wie vor völlige Verschwiegenheit zu den Wettschulden, Bargeldmengen bei den Getötete, seltsamen Reisen und Ankündigungen, sie hätten Angst und würden bedroht! Traut sich wohl keiner ran. Verschenkte Sendung – schade um die Zeit.
    PS: Die Seite http://www.nsu-watch.info/ ist unlesbar, da auf Türkisch, gibts die DesInfo-Propaganda auch in Deutsch ?!?
    Oder untersuchen die per se erstmal nicht die Verstrickungen der Getöteten zur organisierten (türkischen/kurdischen) Kriminalität ? Denn dann könnten sie ja rausfinden, was gar nicht zu dem, was sie herausfinden WOLLEN, passt!
    Wir können ja ein Club namens „Dönermorde-Watch“ gründen und die wahren Fakten mal aufzählen! Das gäbe ein Geschrei !!!

  68. N24?
    …das ist doch der Sender mit dem Motto:
    „Unser täglich Nazi gib uns heute…“

    Jeden Tag zeigen die mindestens 1 x den Gröfaz.

    Das gucke ich mir nicht mehr an auch wenn die
    Tittjana Ohm noch soo große Ohren hat…

  69. #82 Smile (04. Nov 2013 21:55)
    Wie viele hier bin auch ich enttäuscht von der Sendung, wussten “wir” alles schon, so wie ich die vielen extrem gut informierten EInträge beim letzten Fred zu dem Thema interpretiere.
    Viel Drumrumgerede und immer wieder die Betonung “Die 10 Morde die die Drei der NSU begangen” nervte mich auch sehr, gerade solch eine Sendung sollte doch einmal TIEFER in die Materie gehen, wenn ich höre, dass die Tante EIN JAHR (!) recherchiert hatte! Das hätte ich ja vom PC daheim aus besser hingekriegt.

    Wie bereits erwähnt, hätte man von einem von Aust und einem Kronzucker geleiteten Sender mehr Courage erwarten können.
    Vor allem, was die merkwürdigen „Zufälle“ angeht, wie der Selbstmord aus Liebeskummer eines wichtigen Zeugen zum Fall Kiesewetter, der sich kurz vor seiner Aussage in seinem Auto verbrannt haben soll.

  70. Warum hat Zschäpe dann bis heute geschwiegen, und nichts zu ihrer Verteidigung gesagt? Bitte eine nachvollziehbare Erklärung!

    Ja, sie ist wirklich cool drauf im Gericht. Das liegt allerdings nicht nur daran, dass man ihr eine Schuld nachweisen muss und nicht sie ihre Unschuld. Im Film klingt es ja an: Sie wusste eben von Anfang an, dass man sie bei diesem inszenierten Prozess freisprechen würde. Das ist Teil des Deals.
    Denn sonst würde sie auspacken und dann könnte die Regierung einpacken…

  71. Dummkopf – Doku, ich hab´s geahnt, die lassen
    sich nicht ohne Not ihren Quatsch aus der Hand
    nehmen.

    “Dönermorde-Watch” finde ich wirklich super !

    Ich mache mit.

  72. @82 Smile,

    na ja, wenn NSU Watch vom Berliner Senat finanziert wird(siehe „Rote Fahne“ lol), muss die Seite doch türkisch sein.

  73. Bei der Ankündigung der Reportage hatte ich kurz auf eine kleine Sensation gehofft….. naja, ich war wohl naiv.

    Die Sendung war voll auf Linie, die einzige Ungereimtheit, die zur Sprache kam, war der angebliche Selbstmord mit der Flinte. Aber selbst da wurde bezüglich der dritten Person in dem Wohnmobil der Verdacht sofort auf einen weiteren Neonazi gelenkt

    Alles andere:

    – Die Bekenner-DVD, die zuerst in linksextremen Kreisen auftauchte, von dort der Presse zugespielt wurde meines Wissens eben kein spezifisches Täterwissen enthält.

    – Die Beweismittel aus der völlig ausgebrannten Wohnung.

    – Die Beweismittel aus dem Rucksack im Wohnmobil, die von den „gewöhnlichen“ Polizisten bei einer ersten Durchsuchung nicht gefunden wurden und erst später auftauchten.

    – Der V-Mann des Verfassungsschutz, der angeblich bei mindestens einem der Morde in einem Internetcafe anwesend sein war.

    – Der Mord an der Polzistin, der überhaupt nicht in die NSU-Serie passt, bei dem offenbar Geheimdienstleute in der Nähe waren und den die NSU angeblich nur beging, um sich die Dienstpistolen zu besorgen (zu dem Zeitpunkt hatten die bereits ein riesiges Waffenarsenal).

    Alles das wurde überhaupt nicht angesprochen. Die ganze Sendung war für die Tonne.

  74. München: Täter mit „dunklen teint“ überfallen Pizzabotin

    Am helllichten Tag
    Pizzabotin bedroht und ausgeraubt

    Indersdorf – Pizza-Ausfahrerin Nadja Rippa (35) ist am Sonntagnachmittag mitten in Indersdorf mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden. Es war nicht der erste Überfall für die Italienerin.(…)

    Angst habe sie in dem Moment eher weniger gehabt, sagt die 35-Jährige im Nachhinein. „Ich hab mir nur gedacht: nicht hier auch noch.“ Nadja Rippa stammt aus Neapel und lebt seit rund einem Jahr in Deutschland. In ihrer Heimat ist sie bereits öfter überfallen worden. Deshalb hat sie von dem Überfall auch erst zwei Stunden später ihrer Chefin erzählt. „Ich habe ihr gesagt, dass das hier nicht normal ist“, erzählt Chefin Maria Esposito. Sie betreibt seit mehreren Jahren den Lieferservice „Da Mariella“ in Indersdorf.(…)

    http://www.merkur-online.de/lokales/dachau/landkreis/pizzabotin-bedroht-ausgeraubt-3201656.html

    „Hier“ ist das jetzt auch normal, Deutschland wird südländischer…….

  75. Jetzt gleich auf RTL/Explosiv Extra: „Drogenhochburg Görlitzr Hof“

    In der Vorschau waren die Gesichter der Rauschgifthändler verpixelt, aber an den Händen konnte man die Maximalpigmentierung deutlich erkennen.

  76. @ #3 theAnti2007

    Eine schnelle einstweilige Verfügung für 12 Eur beim zuständigem , Amtsgericht und dann per Fax zu N24/SAT1/Pro7 wirkt wahre Wunder Wink.

    Sorry. Eine Einstweilige Verfügung kann nur ein Rechtsanwalt erwirken, keine Privatperson. An die 12 Euro musst eine Vielzahl Nullen dranhängen. Was meinst warum in München bei der Kundgebung nicht demokratische Rechte (Lautsprecher Lautstärke oder Mindestabstand der grölenden lärmenden Gegendemostranten) nicht durch eine einstweilige Verfügung durchgesetzt werden. Recht hat Stürzenberger, aber er erhält es eben nicht. Aus meiner Sicht gehört zu jeder Kundgebung ein Menschenrechts-Beobachter der UN. Warum wird dies nicht angeleiert?

  77. Nach und nach bricht alles zusammen.Ich bin gespannt, wie sich die Deutschland GmbH aus diesem NSU-Märchen herauswinden wird.
    Die Drehbuchschreiber kommen ganz schön ins Schwitzen.

    Aber jetzt wird ja zusätzlich ein Litauer bzw. eine Bande aus Litauen mit ins Spiel gebracht. Auch da wird sich ein Gefälligkeitszeuge finden lassen.

  78. #91 GrundGesetzWatch (04. Nov 2013 22:51)
    @ #3 theAnti2007

    Sorry. Eine Einstweilige Verfügung kann nur ein Rechtsanwalt erwirken, keine Privatperson.
    ———————–

    Jeder, auch eine Privatperson, kann beim zuständigen Amtsgericht eine Einstweilige Verfügung erwirken.

    Ich spreche aus Erfahrung als Privatperson. Hatte vor Jahren eine eilige Sache, bin zum Rechtspfleger beim Amtsgericht und hatte innerhalb von 1 1/2 Stunden die Einstweilige Verfügung in den Händen und hat nur ein paar Euro gekostet.

  79. Die ganze Reportage ist ein großer, langweiliger Mist. Nur das übliche politkorrekte Geschwafel. Kein Wort zur Frage, wer die Morde in Auftrag gegeben hat. Könnten ja Landleute der Opfer gewesen sein – also Klappe gehalten. Der N24 möchte schließlich die Sendelizenz behalten.

  80. Die N24 Reporter sehen zunächst nichts Auffälliges. Felder, Wiesen und ein paar Wohnhäuser. Doch dann! Nach knapp 3 Km (bei 17:00) stoßen sie auf etwas großes, hohes! – Ein Funkmast! Das ist eine Sensation, warum ist das nicht schon früher jemandem aufgefallen? Ein Glück, daß wir solche aufmerksamen Redakteurinnen beim N24 haben. Ich werde mein CB-Funkgerät jedenfalls gleich morgen zum Recylinghof bringen, damit Frau Nadine Mierdorf und der N24 nicht auch noch hierher zur „Recherche“ kommen.

  81. AC/DC ist Wechselstrom / Gleichstromumwandlung. Das wird für Offshorewindkraft und auch für lange Übertragungsstrecken benötigt. Das ist also ein wichtiger Energiewendebeitrag, also grün also gut. Ich habe das schon in meiner Jugend gefühlt.

  82. Linksextremisten als Experten, Neonazis in szenetypischen AC/DC T-Shirts und der Beweis, dass die NPD Kontakte zur rechtsextremen Szene hat. WOW!!! Ein medienpreisverdächtiger Bericht.

    Und was würde wohl unser Bundesgauckler zu den Zweifeln an der Selbstmordtheorie sagen?

    „Sorge bereiten uns auch Neonazis, die, obwohl sie sich gerade das halbe Gehirn weggeschossen haben, trotzdem noch eine Pumpgun repetieren können.“

  83. dann erkläre mir einmal Jemand, warum man mit Zschäpe eine Kronzeugin hat leben lassen, die die ganze Sache aufdecken könnte?

    Soweit mit bekannt ist kann man in DLand keine Prozesse gegen Tote führen. Das geht nur in Russland. Deshalb musste mindestens eine(r) übrig bleiben. Ich glaube allerdings nicht an eine amtliche Liquidierung.

  84. Als Jäger kann ich allen versichern, dass nach einem Treffer mit einem Flintenlaufgeschoss NIEMAND mehr einen Vorderschaftrepetierer durchrepetiert. Diese Geschosse haben eine fürchterliche Wirkung. Man kann damit ganze Gliedmaßen ABschießen.

  85. Seit wann hat AC/DC irgend etwas mit rechten Klamottenkult zu tun?? So ist es jedenfalls rüber gekommen. Nun muss ich meinem Sohn wohl das Shirt mit dem Band-Logo weg nehmen ,damit er nicht mal mit dem Teil in die Schule geht und Ärger bekommt?!Denn Ärger gab es da schon , wegen tragens von Shirts mit der Aufschrift“LONDSDALE“,“SÄCHSISCHE SCHWEIZ“,“ALPHA INDUSTRIES“,“THOR STEINAR“,“Frei Wild“und einigen anderen Sachen!Tragen darf man aber“Che Guevara“oder ne rote Kalaschnikov mit nem roten Stern auf dem Shirt und und noch anderen links-grünen Parolen drauf(hab ich selbst gesehen),und das stört natürlich keinen Pädagogen.Hoch lebe unsere Demokratie!

  86. #97 Tobiwankenobi (05. Nov 2013 00:33)
    …. Ich glaube allerdings nicht an eine amtliche Liquidierung.
    ————————————————
    ..wird intern erledigt..

  87. dann erkläre mir einmal Jemand, warum man mit Zschäpe eine Kronzeugin hat leben lassen, die die ganze Sache aufdecken könnte?

    Diese frage habe ich, meine ich, auch mal hiewr gestellt. Und da meinte jemand, dass die Liquidierung Zschäpes schief gegangen sei. Wäre ja auch möglich.

  88. Also, dass in der Sendung nicht viel kommen würde war doch klar. Wie soll denn das gehen bei politisch genehmer Gleichschaltung der Medien? Ich verstehe nicht, dass irgendjemand anscheinend immer wieder etwas anders erwartet. Aber die Aussage, dass die „Patronensituation“ gegen eine Selbstmord spricht kam doch. Nun kann ich die Relevanz die das hat nicht einschätzen und außerdem wurde natürlich politkorrekt (was nicht heißt, dass es nicht möglich ist) ein weiterer angeblicher Neonazi damit in Verbindung gebracht, die Beiden erschossen zu haben. Damit war dann wieder alles im Lot.

  89. #85 Starost (04. Nov 2013 22:05)
    „Warum hat Zschäpe dann bis heute geschwiegen, und nichts zu ihrer Verteidigung gesagt? Bitte eine nachvollziehbare Erklärung!“

    Ja, sie ist wirklich cool drauf im Gericht. Das liegt allerdings nicht nur daran, dass man ihr eine Schuld nachweisen muss und nicht sie ihre Unschuld. Im Film klingt es ja an: Sie wusste eben von Anfang an, dass man sie bei diesem inszenierten Prozess freisprechen würde. Das ist Teil des Deals.

    ———————————————

    Auch die Frage warum Zschäpe nicht auspackt hatte ich mal gestellt. Und das ist eine sehr originelle Antwort darauf.

  90. Ganz schlimm war ja das Neo-Nazi Umfeld, in dem der angebliche NSU groß wurde. Da gibts doch tatsächlich ältere Menschen die glauben, dass Ausländer alles kriegen und Deutsche die lebenslang gearbeitet haben, nichts. Na das ist aber „Nazi“.

  91. Entschuldigung, aber die Sendung sollte doch voll gewürdigt werden (ich schaff mein Thema immer, jetzt find ich die Smileys wieder nicht, sind in irgendeine Unterordner). So war doch des Lebens volle Breite vertreten. Es gab eine emanzipierte vom NSU-Watch dabei. Und die hat uns darüber aufgeklärt (nachdem ja die Zschäpe da ja die Beiden Nebenfiguren, (also die Männer) tot sind), dass man nicht gleuben solle, dass Frauen keine Nazi-Terroristen sein können. Im Gegenteil: die Frauen heben es auch da faustdick drauf. Also volle Emanzipation, auch in diesem Berich. Ein Chauvinist, wer anderes denkt, das wissen wir jetzt also auch.

  92. #108 ingres (05. Nov 2013 06:00)

    (nachdem ja die Zschäpe da ja die Beiden Nebenfiguren, (also die Männer) tot sind), zur Seele der Vereinigung gemacht werden soll

    sollte das heißen.

    Und wie gesagt: die Frauen sind heutzutage überall die treibenden Kräfte.

  93. Ich finde, wir wohnen nicht in einem Rechtsstaat.

    Ich habe mich immer in Sicherheit gewiegt, wir
    haben ja einen Rechtsstaat, da gibt es keine
    Willkür, keinen Revanchismus, keine Vetternwirtschaft.

    So ein Prozess wie dieser, wo die arme Frau bereits im Voraus der Öffentlichkeit in Filmaufnahmen präsentiert wurde und kriminelle illegal eingereiste Geldwäscher hohe staatliche Entschädigungen bekommen haben, dann die Willkür mit dem Stürzenberger und das Davonkommenlassen von Tottretern, solche Sachen schüren meine Unsicherheit auf den Staat, in dem ich leben muss.

    Das war nicht immer so, ich bin in dem Bewusstsein aufgewachsen, ich lebe in einem sicheren, gerechten Land.

    Ist euch schonmal aufgefallen, dass Linke den angeblichen Rechtsstaat mit aller Gewalt verteidigen?

  94. Ist euch schonmal aufgefallen, dass Linke den angeblichen Rechtsstaat mit aller Gewalt verteidigen?

    ——————————————-

    Ja die Linken (also insbesondere die linke APO) hetzen jeden ´Tag gegen den Staat udn gegen Merkel. Dabei stimmen sie mit diesem Staat und auch mit Merkel grundsätzlich überein. Dabei merken sie nicht, dass sie die nützliche Schlägertruppe gegen die Kritiker der Merkel-Regierung und des Großkapitals sind. Dass sie das nicht begreifen liegt daran, dass ihnen das System halt nicht den „Free Lunch“ gewährt. Der wird ja auch niemals realisiert werden. In einem linken Terrorsystem gibt es ihn lediglich für die dann herrschenden Bonzen. Aber das durchschaut das primitive linke Fußvolk nicht Und die deklassierten Antifanten haben eh keine Alternative; denn sich als Schlägertruppe einspannen zu lassen.

  95. “Zu Mundlos’ Füßen fanden die Ermittler zwei Patronenhülsen der Pumpgun, wodurch sich die Frage stellt, wer die Waffe nochmals repetierte, nachdem sich Mundlos damit in den Kopf geschossen hatte. Anders wäre die zweite Hülse nicht ausgeworfen worden. Die Ermittler meinen, Mundlos habe in einer Art Krampf die Pumpgun nochmals durchgeladen.”

    Die Ermittler spinnen – ein slug (Flintenlaufgeschoß) aus einer Repetierflinte (ob Pump oder Halbautomat) in den Kopf (Mund/Kehle) plaziert, zerreißt/sprengt den halben Schädel (als wär’s eine Wassermelone). Da geht gar nix mehr, vielleicht krampft noch der Schießfinger – das führt aber nicht zum Repetieren.
    Könnte aber eine halbautomatische Flinte gewesen sein – die automatisch repetiert nach jedem Schuß.
    Dann wird die Hülse des 1. Schuß automatisch ausgeworfen, ohne daß „gepumpt“ werden muß.
    Mundlos hat damit aber garantiert nix mehr zu tun gehabt – der war schon ganz woanders.

    Schaut euch mal ’nen Melonentest mit der Flinte an. Gibt’s genügend im Netz.
    Dasselbe passiert mit dem menschlichen Schädel (ähnelt der Melone – harte Schale, weicher, wässriger Kern). Kwumm, berst, spritz, finito).

  96. Na, das war ja wohl ein Schuss in den Ofen.
    Nach der Aufmachung und Ankündigung hatte man ja schon an eine Sensation geklaubt. Zumal das Grünen Blatt Taz sich zu dem Titel „Riskante Spekulation“ hat hinreißen lassen.
    Was folgte waren 60 min. inklusive 2 Werbepausen eine zusammen Reihung aller bekannten Bilder und Videos – also nichts Neues.
    Die Erhellung sollte wohl bei dem Rentnerehepaar kommen als diese als „ewig gestrige“ bezeichnete in die Rolle der einfältigen ostdeutschen Ausländerfeinde zugeordnet werden sollte – eben ewig gestrige Vorurteile wurden da transportiert schade um die Zeit sich diesen Mist anzuschauen.

  97. Hat man hier staatlicherseits versucht einen Grund für ein NPD-Verbot zu schaffen ?
    Genau wie man immer mehr Stellen bei der Polizei einspart und wenn die Bürger sich um ihre Sicherheit Gedanken machen, doch schnell mal zum Iman rennt um da um junge Moslems für den Polizeidienst bettelt!

  98. Jo, wenn’s so ist, kann es keine Hülse geben – zumindest keine von Mundlos post mortem herausrepetierte.

    Die Sache stinkt bzw. hat einen Erklärungs (Klärungs)bedarf.

    Wird sich schon aufklären – zumindest soviel, daß es für eine Verurteilung langt.

    Wie man weiß ist ja „rechts“ keine Meinung, sondern ein Verbrechen.
    „Links“ dagegen ist nicht nur eine Meinung, sondern eine Religion.

  99. „Gab es überhaupt einen NSU?“
    Aber ja doch!!!
    Als 1000 TTS damals eine richtige Rakete. bei Bergrennen und Slalom in der Kategorie immer ein Garant für den Sieg…

  100. Wenn überhaupt gucken, dann nach Minute 38. Und wo war da die Sensation? Es sind ein paar Fragen offen, wie immer…

  101. Der „Rechtsextremismus-Experte“ Frank Jansen, der auch gerne mal beim Tagesspiegel über Alkoholkonsum schreibt, scheint wirklich mächtig einen im Tee gehabt zu haben bei dem Interview. Vermutlich mussten die Produzenten da sehr viele Versuche starten, bis er das, was er von sich gab, einigermaßen sinnvoll aussprechen konnte.
    Vielleicht irre ich mich auch und er war einfach nur bekifft 🙂

  102. Was das Thema Selbstmord angeht: Ich kenne ja nicht alle Details und alle Spuren, aber es wird hier folgendermaßen argumentiert:
    1. Es wurden 2 Patronenhülsen gefunden
    2. Beide sind tot
    => Geht nicht, weil der Tote die 2. Patrone gar nicht hätte auswerfen können!

    Und was, wenn er 3 mal geschossen hat? Wurde denn eine Hülse in der „Pumpgun“ gefunden? Das ist viel wichtiger als die Anzahl der Patronenhülsen die ausserhalb gefunden wurden! Wurden nur 2 Eischussläöcher gefunden oder vielleicht 3? Vielleicht stammt die Erste Patrone auch von einem früheren Abschiessen der Waffe, nachdem sie im Lauf verblieb…
    Die „Beweise“ sind einfach nicht schlüssig. Die Argumentation nicht logisch. Merken das die Journalisten nicht? Warum stellen sie nicht die entscheidenden Fragen?
    Ist das das Ergebnis links-grüner Erziehung und links-grüner Bildungspolitik?
    Sogar die Polizei kommt mit absurden Theorien daher. Da sträuben sich mir die Haare!

Comments are closed.