image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

26 KOMMENTARE

  1. Also worth watching:

    Political Correctness

    http://www.youtube.com/watch?v=-siY-LKwUvY

    The Israeli Heart

    http://www.youtube.com/watch?v=4YBgUCX9gEs

    Islam’s Greatest Invention

    http://www.youtube.com/watch?v=_XpVJAX0Yp0

    Islam’s Abuse of Women

    http://www.youtube.com/watch?v=0zd0EM4ZolI

    Islamic Mosque, Terrorist Front

    http://www.youtube.com/watch?v=WXMmPJ15xuM

    Ownership of Israel

    http://www.youtube.com/watch?v=5RBFk_9L8qI

    The Friendship of Israel

    http://www.youtube.com/watch?v=1ERmPQslNzM

  2. Schön..vielleicht sollte man mal den PI-Leser, für die Anglizismen Gottseidank noch nicht zum Alltag gehören, einen kleinen „Tipp“ geben worum es sich bei diesen netten Video handelt..???

  3. Hab mal durch seine Videos gezappt, wenn hier jemand solche Reden schwingen würde hätte er den Staatsschutz am Hals.
    Freiheit ist eben nicht gleich Freiheit.

    Mein Favorit „Who needs an assault rifle“

  4. Übersetzung ins Deutsche:

    Stephen Huges, ein Bekannter aus dem Internet, sandte mir einige erhellende Informationen über einige der widerwärtigsten Mörder in den USA. Der „Ford Hood Killer“ war Mitglied der Demokraten und ein Moslem. Die „Columbine Schützen“ waren zwar zu jung zum Wählen, ihre Familien aber waren Mitglieder der Demokraten und bekennende Linke (US: liberals). Der „Virginia Tech Mörder“ schrieb Hass-Mails an Präsident Bush – hoppla, ich frage mich, wer ihn wohl auf diese Idee brachte. Der „Colorado Kino Killer“ war Mitglied der Demokraten, Helfer bei der Wahlkampagne von Obama und Teilnehmer bei „Occupy Wall Street“. Er war so links, wie man es nur sein kann. Die Hinrichtung von Kindergärtnern oben in Newtown, das war ein Mitglied der Demokraten, der Christen hasste. Na sowas, fällt Ihnen das Muster auf? Die brutalsten und hinterhältigsten Verbrechen in den USA werden von bewaffneten Linken ausgeführt. Wie konnten die Medien diese Verbindung übersehen? Lyle H. Rossiter, ein angesehener Psychologe, stellte fest, dass linkes Denken eine psychische Erkrankung darstellt, und er beschreibt dieses in seinem Buch „The Liberal Mind“. Also, wenn wir nicht wollen, dass Psychos mit Waffen herumlaufen, dann wissen wir jetzt auf wen wir uns konzentrieren müssen. Ich schlage vor, dass jedes linke Mitglied der Demokraten auf eine Liste der Geisteskranken gesetzt wird, und da Geisteskrankheit mit Inkompetenz verwandt ist, sollten wir überlegen, ob man sie nicht aus verantwortungsvollen Positionen entlässt. Linke in öffentlichen Schulen zu verbieten, wäre der größte Fortschritt für unser Bildungssystem seit 50 Jahren. Das würde auch die Sicherheitsprobleme lösen. Sie im Kongress zu verbieten führte schnell dazu, dass sich unsere Wirtschaft und unsere moralischen Standards wieder erholten. Die Linken in den USA sind so sehr darum bemüht, die Rechte anderer einzuschränken, vielleicht sollten sie einmal ihre eigene Medizin schmecken. Es geht hier schließlich um unsere Kinder.

  5. Tja, Amerika hat wohl tatsächlich Chancen, dass diese Erkenntnis sich noch einmal in praktische Politik umsetzt:

    Rechts ist ein Standpunkt. Links ist ein Verbrechen.

    Denn hierzulande reichte der irgendwie recht schmal ausgestaltete Michelverstand zwar aus, um zu erkennen: rechtsRADIKAL ist ein brandgefährlicher Irrweg.
    Allerdings hat Michel das leider erst erkannt, als das ganze Land in Trümmern lag und 60 Millionen Tote angesammelt waren.

    Zu erkennen, das linksRADIKAL ein ähnlicher Irrweg ist (und genau genommen jener auch schon im NationalSOZIALISMUS nicht nur wörtlich drinsteckt) – dazu haben jedoch 120 Millionen Tote, jahrzehntelang eingesperrte Völker und stets total am Boden liegende linke Wirtschaftssysteme leider nicht ausgereicht.

    Es ist anscheinend einfacher, einem Kindergartenkind die Relativitätstheorie zu erklären als einem Linken, was er da macht.

    Und darum wird sich D wohl leider aus dem Kreis der erfolgreichen Nationen verabschieden.

    Darauf sollte man sich gut vorbereiten. Ein Häuschen, ein Sparbuch oder eine Lebensversicherung sind übrigens genau die Mittel, mit denen man zu den künftigen Losern gehören wird.

    Was man dagegen in die Tasche stecken kann, wenn man hier schnell weg muss, oder was bereits im Ausland sicher lagert, sind die künftigen Gewinnerlose!

    Ich hoffe nur, dass es in der Welt wenigstens ein kleines bisschen gerecht zugeht und diejenigen, die uns die ganze Schei… eingebrockt haben, dafür bezahlen müssen anstatt zu den Gewinnern zu gehören – denn eins ist sicher: die haben ziemlich sicher keine LV, HIER kein Häuschen und es im Bedarfsfall dann sehr eilig.

  6. Moslembruder Barack Hussein Obama

    „“Mehrere Elemente sind über die menschlichen Verbindungen zwischen der Obama-Verwaltung und der Muslimbruderschaft veröffentlicht worden. Sie erlauben ein besseres Verständnis der Rolle der Bruderschaft im „arabischen Frühling“…““
    http://www.voltairenet.org/article180915.html

    „“Säuberungen beim US-Militär:
    OBAMA will Soldaten, die ihm und nicht der Verfassung gehorchen…

    Dies erklärt vermutlich auch die beispiellose Entlassung von mindestens 197 Offizieren durch die Regierung Obama in den vergangenen fünf Jahren…

    In einem Video, …, informiert ein Armeekommandeur die Militärpolizisten über ihre Inlands-Pflichten, sollte in den USA das Kriegsrecht ausgerufen werden. Dazu zählt auch die Unterstützung von Bundesbeamten, die Schusswaffen amerikanischer Bürger beschlagnahmen…

    Um dieses Ziel zu erreichen, setzt die Regierung Überprüfungen ein, um die letzten Hindernisse auf diesem Weg zu beseitigen – Soldaten, die die Verfassung verteidigen – und um auf diese Weise den Niedergang der Bevölkerung in die Sklaverei zu beschleunigen,

    während die Geier, die sich von untergegangenen Imperien ernähren, die Dynastien der Elite, bereits mit hungrigen Augen warten…““
    http://info.kopp-verlag.de/kit-daniels/saeuberungen-beim-militaer-obama-will-soldaten-die-ihm-und-nicht-der-verfassung-gehorchen.html

  7. #7 mike hammer (10. Nov 2013 17:33)

    Danke für die Erinnerung. Happy Birthday, Marine Corps! Die sind im Moment auch schwerbeschäftigt, auf den Philippinen mal wieder als erste zu helfen. Weil sie es können! Und weil sie ohnehin vor Ort sind.

  8. Schußwaffenbesitz bedeutet Verantwortung. Viele Leute können heute mit Verantwortung nicht mehr umgehen weil sie so entartet sind. Und weil sie eben so entartet sind, schließen sie auch automatisch von sich auf andere oder sind zumindest so arrogant anzunehmen, dass sie die Gutmenschen sind und somit ohnehin kein anderer irgendetwas besser weiß oder kann als sie und somit gehen sie davon aus, dass auch alle anderen mit Schußwaffen nur verantwortungslos handeln können. Darum sind die Linken gegen Schußwaffen. Selbst verschließen sie ja auch andauernd die Augen vor der Wahrheit weil sie diese geistig nicht verkraften könnten. Ebenso die Verantwortung für eine Schußwaffe. Also ist für mich die Aussage im Video ebenso logisch wie deren Waffenphobien.

  9. Jedes Wort ein Treffer. Linke müssen definitiv krank sein. Allerdings ist es das ureigenste Metier linker Politik die Armen mit unhaltbaren Versprechen einzulullen. Und die fallen natürlich in der Mehrheit seit jeher darauf rein.

    Also wählen sie links, in der Hoffnung, dass sich wenigstens die Hälfte von dem erfüllt was von linken Protagonisten versprochen wurde.

    Und da es nachweislich mehr arme Menschen als reiche Menschen gibt, nicht nur in Amerika, sieht die Zukunft eher düster… ähm… rot aus. Leider.

  10. Würde jetzt „liberals“ nicht wirklich mit unseren deutschen Linken gleichsetzen wollen. Wäre – paradox wie es klingt – unfair gegenüber den Liberals.

  11. #14 Alestero (10. Nov 2013 18:26)

    Das ist genauso mit Messern. In jedem deutschen Haushalt gibt es Messer, viele Deutsche haben Messer dabei – Taschenmesser, welche zum Obstschälen oder zum Schnitzen oder was weiß ich. Ganz Deutschland ist voll mit Messern. Aber keiner kommt auch nur im entferntesten auf die Idee, die zum Abstechen seiner Mitmenschen zu benutzen. Anderes Mohammedaner. Bei denen haben Messer nur einen Zweck: Morden, drohen, zustechen, verletzen.

  12. Typisches Verhalten für Linke, allen Normal-Bürgern alles verbieten, aber sich selbst Sonderrechte rausnehmen.

    Das Verhalten erinnert mich irgendwie an diese radikalen Tier-/Umweltschützer. Die wollen am liebsten allen Normal-Bürgern den Zutritt zu Naturschutzgebieten verbieten um die Natur nicht zu stören. Gleichzeitig stellen sich diese Naturschützer exklusive Zugangsberechtigungen zu diesen Naturschutzgebieten aus, damit sie die wilde Natur allein genießen, äh ich meine natürlich überwachen können. 😉

  13. #16 Nordischemeinung

    Würde jetzt “liberals” nicht wirklich mit unseren deutschen Linken gleichsetzen wollen. Wäre – paradox wie es klingt – unfair gegenüber den Liberals.

    +++++++

    Welches Wort bevorzugen Sie?

  14. es gibt nur einen stand der
    1. lebt wie ihm angewiesen wurde.
    2. isst was ihm gegeben wurde.
    3. lebt wo man ihm sagt zu leben.
    4. lernt was man ihm anweist.
    5. denkt was man ihm sagt.

    und

    6. darf keine WAFFEN BESITZEN!

    DER SKLAVE

  15. YouTube-Clip
    http://www.youtube.com/watch?v=FeTCkoXslsE
    ( Eiabschrift )

    „Liberals with Guns !“

    Eaven Hughes – an internet-friend sends me to my opening (Liberals with Guns) information about the most evil murders in America.

    The ‚Fort Hood Killer‘ was a registered Democrat Muslim.
    The ‚Columbine shooters‘ were two young (x?x) but their families (parents) were registered Democrat and openly ‚liberal‘ (Linke)

    The Virginia ‚Tech Murderer‘ wrote hatemails to president Bush ! Gee – I wonder who gave him that idea.

    The ‚Colorado Theatre Killer‘ was a registered Democrat – a staffworker on the Obama campaign and an ‚Occupy Wallstreet‘ participant. He was as ‚Liberal‘ as he could possibly be.

    The ‚Asassigner of Kindergarden‘ up in Newtown was a registered Democrat who hated christians.

    ( … ) the most brutal vicious crimes in America are being committed by Liberals with Guns !

    How could have the media missed that connection ?

    Dr. Lyle Rossiter a prominent psyciatrist makes the case that ‚Liberalism‘ is a mental illness.
    And he spells it out in his book „The Liberal Mind“

    So – want to keep the guns out of the hands of ‚Psycos‘ ?
    We now know where to focus.
    I propose that every registered liberal Democrat be placed on the ‚Mental Ill List‘.

    And because Mental Illness ‚ is a kind of incompetence I whish to removing them from certain positions of responseability.

    Banning Liberals from the Public Schools would be the graetest advancement in education in fifty years.
    And it would solve the security problems.

    Banning them from Congress would quickly restore our economy and moral standards.

    The Liberals of America try so hard to strip others of their rights perhaps we should give them a taste of their own medicine.

    After all – it is for the children.

    This is Wild Bill of America

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    The Liberal Mind: The Psychological Causes of Political Madness
    by Jr. M.D., Lyle H. Rossiter (Author)
    Paperback

    The Liberal Mind is the first in-depth examination of the major
    political madness of our time: The radical left’s efforts to
    regulate the people from cradle to grave. To rescue us from our
    troubled lives, the liberal agenda recommends denial of personal
    responsibility, encourages self-pity and other-pity, fosters

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

  16. @21 mike hammer
    Kürzlich folgende Unterschrift in der Signatur eines Kommentarschreibers in einem Jäger-Blog gefunden:
    „I own guns, because I am a free man – freedom is taken, and not given.“

  17. 23 HKS

    ja amis lieben ihre freiheit
    und coole sprüche
    haben sie
    auch.

    http://3.bp.blogspot.com/-1zGb4JY0Adw/Um3hQKzzcTI/AAAAAAAAdm4/ND2a6XHCDts/s1600/ninetymiles3rbCAo1r9f4s8o1_500.jpg

    ihre väter sind dafür gestorben, sie
    wissen es zu schötzen und man
    wills ihnen nehmen.

    http://4.bp.blogspot.com/-Vyl3bYwGrdg/Unmox2FVgXI/AAAAAAAAd64/j45WoxYN8YY/s1600/969195_10202340956354705_1315913107_n-894.jpg

    mal sehen ob 2016 noch gewählt wird, in
    den USSRA, schaut böse aus.

  18. #17 Babieca (10. Nov 2013 18:35)

    #14 Alestero (10. Nov 2013 18:26)

    Das ist genauso mit Messern. In jedem deutschen Haushalt gibt es Messer, viele Deutsche haben Messer dabei – Taschenmesser, welche zum Obstschälen oder zum Schnitzen oder was weiß ich. Ganz Deutschland ist voll mit Messern. Aber keiner kommt auch nur im entferntesten auf die Idee, die zum Abstechen seiner Mitmenschen zu benutzen. Anderes Mohammedaner. Bei denen haben Messer nur einen Zweck: Morden, drohen, zustechen, verletzen.

    Das ist nicht wahr.
    Moslems benutzen Messer genau wie alle anderen auch zum Zerkleinern ihren Nahrung.
    Und es gibt auch andere Deutschlandbewohner, die Messer für die beschriebenen kriminellen Handlungen benutzen.

    Siehst Du jetzt, wie Du die Moslems entmenschlichst (Messer für Nahrungszubereitung = normaler menschlicher Vorgang, den alle Menschen durchführen, den sie alle gemein haben, ein Ausdruck ihrer Religions-, Nations-, Ethnien- usw. übergreifenden gemeinsamen Identität), wie Du sie alle über einen Kamm scherst und die Nicht-Moslems pauschal verabsolutierst?

    So geschrieben wird die Aussage völlig absurd.

    Genau solche zur Entmenschlichung des Gegners führenden Übertreibungen und Verfälschungen sind die geistige Grundlage und gar Vorbereitung für Massaker.

    Und sowas findet hier Beifall, wo hier alle die Abschaffung der Massaker durch Moslems wünschen?

    Was für eine buchstäblich fürchterliche Heuchelei!

Comments are closed.