Ich habe mich mal spaßeshalber darüber informiert, unter welchen Bedingungen man bei der SPD und bei den Grünen Parteimitglied werden kann. Beide verlangen die ausdrückliche Erklärung mit Unterschrift, dass man nicht Mitglied einer anderen Partei ist. Eine durchaus nachvollziehbare Haltung. So soll – zumindest pro forma – vermieden werden, dass eine Partei durch Mitglieder anderer Parteien unterwandert wird, die z.B. Interna verraten, Einfluss auf (Grundsatz-)Entscheidungen nehmen und diese evtl. sogar blockieren könnten.

(Von David L.)

Komischerweise steht die doppelte Staatsangehörigkeit bei diesen beiden Parteien ganz oben auf der Agenda. Loyalitätskonflikte, Vorteilnahme bzw. Rosinenpickerei und dergleichen werden nicht befürchtet. Im Gegenteil: Es wird unserer Gesellschaft als Bereicherung verkauft, da sich nur die besten Elemente und Eigenschaften in den neuen Doppelstaatsbürgern vereinen würden. Und nur mit der doppelten Staatsbürgerschaft sei eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben in unserem Land möglich.

Dass ein Mensch aber Überzeugungen der CDU und der Grünen teilen kann, und deswegen vielleicht gerne in beiden Parteien mitarbeiten würde, das ist natürlich nicht möglich. Claudia Roth würde einen eigenhändig rausschmeissen!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

66 KOMMENTARE

  1. Auf diesen wichtigen selbstverstänlichen Aspekt bin ich ja noch gar nicht gekommen!

    Mein ich ganz ehrlich!

    Allerdings!

    Gab es schon zu meiner „Juso-Zeit“ solche Selbstauflösungsprozesse!

    40%-Quote für Frauen bei drei zu Wählenden und jeder Anwesende darf wählen…

    Hab ich Blödmann als Spielerei und Lustigkeit abgetan, nun regieren Blödfrauen (vor Nahles besonders warnend) und deren Spielgefährten und bin selber nur noch Baff und noch nicht mal Biff…

  2. Ein bestechender Gedanke. Ein ähnlicher wurde in Bezug auf Moscheen geäußert, die von christlichen Gemeinden mit aufgebaut werden sollen, nämlich:

    „Würde die SPD auch eine CDU-Parteizentrale mitfinanzieren, wenn deren alte baufällig ist und „im Hinterhof liegt, aus der man sie herausholen muss, damit man auf Augenhöhe ist?“

    Beiträge wie der von David L., die fast schon eine Brechtsche Weise der Argumentation aufweisen, spiegeln das intellektuelle Niveau wieder, welches viele Beiträge auf PI mittlerweile haben.

    Leider erreichen sie nicht und niemals unsere Gegner, die einfach zu tumb sind, um solche Gedanken zu verstehen, geschweige denn sie zu reflektieren und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

  3. doppelte Löhne doppelt Alg1 doppelt Hartz4
    doppelt Rente….
    Schon eine Sauerei diese Doppelmoral!
    Keine Doppelbereicherung entweder oder!

  4. Wieso in aller Welt braucht man eine türkische Staatbürgerschaft um Deutscher zu werden?

    Das ist doch die typische Affen-Logik unserer neben der Kappe laufender Gutmenschen-Spinner. Die doppelte Staatbürgerschaft zementiert doch die türkische Parallelgesellschaft auf Ewigkeit und führt zwingen zur Desintegration!

    Wieso in aller Welt darf man dann nicht Mitglied in der CDU sein und eine Partiemitgliedschaft bei den Grünen oder bei der SPD haben? Tut das nicht der Integration der CDU in den beiden Parteien helfen.

    Und wird ein CDU-Mitglied dann nicht diskriminiert, wenn die Grünen oder die SPD eine Doppelmitgliedschaft ablehnt? Wäre das nicht rassistisch gegenüber einem CDU-Mitglied?

    Fragen über Fragen! 😆

  5. Es scheint, ich werde älter, bin ich doch verdammt noch mal nicht drauf gekommen.

    Gut dass es PI gibt!

  6. Heute Abend kam in den Nachrichten der Systemmedien, dass nach einer Umfrage über 56 Prozent der Bevölkerung für die doppelte Staatbürgerschaft sei!

    Ist das nicht primitivste Propaganda und krude Desinformation vom Feinsten?

    Ich kam mir vor wie damals ein DDR-Bürger, der Aktuelle Kamera ansah!

    Einfach nur verarscht und angelogen!

  7. Und übrigens, denen mit zwei Staatsbürgerschaften, kann man die deutsche Staatsbürgerschaft ohne Heimatlosigkeit einfach mal so aberkennen…

    Neue Politiker, alte Richter, werden es schon besiegeln… 😉

    Wie in jeder Partei… :mrgreen:

  8. @ 10 Powerboy

    Die mehrzahl der Deutschen ist auch gegen Atomkraft und glaubt an die Klimalüge.

  9. @ 11 WSD

    Das wäre ein Vorteil der doppelten Staatbürgerschaft. Wenn Kriminelle dann abgeschoben werden würden. Irgendeine Stimme in mir sagt immer, das wird nicht passieren.

  10. #5 Zensus (29. Nov 2013 22:12)

    doppelte Löhne doppelt Alg1 doppelt Hartz4
    doppelt Rente….
    Schon eine Sauerei diese Doppelmoral!
    Keine Doppelbereicherung entweder oder!
    ——–
    So wie der Papst sich kürzlich geäußert hat würde mich auch eine doppelte Religionszugehörigkeit nicht meht wundern!

  11. Kann man als Parteimitglied der SPD auch gleichzeitig in der Mafia sein?
    Oder muß man erst zu den Grünen konvertieren?

    http://www.focus.de/panorama/videos/mafiosi-verfuettern-rivalen-an-schweine-mafiosi-verfuettern-rivalen-an-schweine_id_3441515.html

    „Grausige Entdeckung in Italien: In Kalabrien haben Gangster das Mitglied eines rivalisierenden Klans lebendig Schweinen zum Fraß vorgeworfen. Das hat eine Anti-Mafia-Einheit der Polizei enthüllt. Ein abgehörtes Telefonat brachte die Ermittler auf die Spur der Gangster.“

    Warum muß man da automatisch an Sarrazin denken?

  12. Kampf gegen Links, ist Überleben!

    Sofern es nicht in die tiefste Pore eindringt, sind wir verloren…

    Linke übersiedlen sich übernational-religiös-regional und zerstörend gegenüber jeden Staat!

    Vollkommend egal, was dazu am erfolgreichenst dabei hilft.

    Unser Problem!

    Staatstreu kämpfen wir gegen Linke und die genau gegen uns!

    Das ist Schwachsinn!

  13. Interessante Gedanken.
    Die gleichgeschalteten Parteien in Deutschland mit zwei völlig unterschiedlichen Staaten zu vergleichen hat eine Schieflage. Bei den Parteien unterscheiden sich (noch) die Farben, die Inhalte fast garnicht mehr. Daher ist die Mitgliedschaft in der einen oder in der anderen Partei ohne Belang. Im Falle von Deutschland und Türkei prallen zwei Welten aufeinander. Da ist es schwer, Gemeinsamkeiten zu finden.
    Nur heimatlose Verräter können auf diese Idee überhaupt kommen.
    Demnächst werden auch Spitzenfussballer gleichzeitig bei Bayern und Leverkusen spielen. Beim Spiel gegeneinander melden sie sich dann einfach krank…. echt krank.

  14. Die Frage stellt sich bald nicht mehr.
    Dann haben wir die Einheitspartei CSPDU.
    Alle, die die Partei nicht gewählt haben, befinden sich in Umerziehungslagern.
    Jeder, der sich auf deutschem Boden befindet, erwirbt damit automatisch die Staatsbürgerschaft und Anspruch auf vollständige Teilhabe, d.h. er bekommt eine Schaufel und eine Hacke, um im völlig deindustrialisierten Deutschland die ihm zugewiesene Parzelle ökobiologisch beackern zu können.

  15. #16 Eurabier (29. Nov 2013 22:53)

    #15 PSI (29. Nov 2013 22:48)

    Doppelte Religionszugehörigkeit geht nur bei Hindus!
    ————
    Bis jetzt! Aber wenn der Papst ex cathedra spricht und als erster mit gutem Beispiel vorangeht steht der Verständigung mit dem Islam doch nichts mehr im Wege – außer der Kirchensteuer, aber darüber läßt sich reden!

  16. Köln: Vietnamese bei Raubüberfall brutal niedergestochen
    Kölner Stadtanzeiger sucht nach „Mann mit schwarzen Haaren“
    Das Polizeipresseportal ist etwas genauer:
    Der etwa 25 Jahre alte Täter ist circa 165 Zentimeter groß, hat eine normale Statur, kurze schwarze Haare und soll türkischer oder arabischer Abstammung sein.

    Hier die Version des ksta:
    Ein junger Mann ist Opfer eines brutalen Raubüberfalls geworden. Die Polizei fand das Opfer Stunden nach der Messerattacke schwer verletzt in einer Wohnung. Die Fahndung läuft nach einem etwa 25-jährigen Mann mit schwarzen Haaren….

    http://www.ksta.de/innenstadt/koelner-suedstadt-mann-mit-messer-schwer-verletzt,15187556,25456804.html

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12415/2609537/pol-k-131128-6-k-durch-messerstiche-schwer-verletzt-zeugen-gesucht

  17. #21 PSI (29. Nov 2013 23:02)

    Gleichzeitig Jude und Mohammedaner und dann einen heimlichen Anschlag auf sich selber, man stelle sich das vor!

  18. #23 Eurabier (29. Nov 2013 23:04)

    #21 PSI (29. Nov 2013 23:02)

    Gleichzeitig Jude und Mohammedaner und dann einen heimlichen Anschlag auf sich selber, man stelle sich das vor!
    —–
    🙂

  19. Oh.Tee

    Schlägerei während Kreissitzung: Asylbewerber gehen aufeinander los

    http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/Schlaegerei-waehrend-Kreissitzung-Asylbewerber-gehen-aufeinander-los-id27922257.html

    Selbst Feinden, die als Gäste zu uns kommen, muß die schuldige Gastfreundschaft erwiesen werden; der Baum beschattet mit seinen Blättern auch denjenigen, der ihn fällt.

    Mah?bh?rata indisches Nationalepos aus dem Hindu-Sanskrit, deren wichtigstes Lehrgedicht die Bhagavadgîtâ ist; entstand um 400 v.Chr. bis um 400 n. Chr., als Verfasser gilt Vj?sa

    Landkreis Landshut

    Flüchtlings(Amazonas)strom überschwemmt Deutschland: Landkreis muss (darf) weitere Asylbewerber aufnehmen

    http://www.idowa.de/home/artikel/2013/11/29/fluechtlingsstrom-ueberschwemmt-deutschland-landkreis-muss-weitere-asylbewerber-aufnehmen.html

    Es gibt Menschen, die mehr Zeit damit verbringen, sich über das selbstgewählte Leben zu beklagen, als dieses einfach nur zu leben.

    © Elvira Lauscher (*1965), Redakteurin, Texterin, Schriftstellerin, Lyrikerin und Künstlerin

  20. Ich beende den anstrengenden Tag mit paar doppelten Doppelkorn und dann schleunigst in die Heia – bevor ich mein Doppelbett doppelt sehe;-)

  21. Ich selber habe auch zwei Staatsangehörigkeiten.

    Leider bekomme ich mit meiner 2. Nationalität nirgendwo Bonuspunke, denn die ist leider viel zu nah an unserer deutschen Kultur dran.

    Ich bin, so sehr das auch seltsam anmuten mag für Reflexaffen und andere kleine Geister, absolut gegen den Doppelpass für Fremde aus „Schadmigrantenländern“.

    Und wenn ich die Wahl hätte:
    Wenn alle kulturfremden Ausländer in ihre Schranken bzw. vor allem zurück in ihre Heimat verwiesen wären – ich würde dann auch mich mit einer Staatsangehörigkeit zufrieden geben.

    Weil die dann auch wieder was wert wäre!

  22. Ich habe eienen Guten Freund der lebt seit seinem 4 Lebensjahr in Deutschland, er spricht perfekt Deutsch, er ist sehr fleißig und man kann sich auf ihn in jeder Hinsicht verlassen. Er ist besser in die Gesellschaft integriert als manch ein Deutscher. Er geht arbeiten und sorgt allein für seine Familie ohne das er auf Stütze angewiesen ist. Er hat immer noch seinen Spanischen Pass obwohl er sich schon lange hätte einbürgern lassen können. Er sagt, er liebt die Deutschen und die Kultur sowie alles andere, aber er sagt er ist nunmal Spanier und das er einen Nationalstolz hat sieht man dann wenn es bei Fußball heisst Deutschland gegen Spanien, weil er der einzige mit Spanischem Trikot und Spanischer Fahne ist. Aber ganz gleich wie das Spiel ausgeht man mag sich und repektiert sich. Ich verstehe nicht warm das ganze nicht möglich sein soll wenn man den Doppelpass nicht hat. Der Wahre Grund für den Doppelpass ist dass die SPD auf der Suche nach neuem Wahlvieh ist nachdem sie das eigene Volk verrraten und verkauft haben.

  23. ??? Lieber David L.,
    Rausschmiss durch Claudia R.? Müßig!

    Es entbehrt aktuell keiner Debatte:
    Mit EINER Parteimitgliedschaft besitzt der geneigte Genosse doch ohnehin ALLE!

    Das „Gerangel“ zwischen CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke/FDP/Piraten ist ungefähr so echt wie Wrestling im Billig-TV.

  24. Ich fühle mich als Einstaatler, der hier geboren wurde, diskriminiert…

    Hab noch ne Ur-Ur-Ur-Oma aus Polen… und will die polnische Staatsbürgerschaft!

    Hab auch nen Ur-Ur-Opa aus Frankreich… und will die französiche Staatsbürgerschaft!

    Darüber hinaus, ist auch wahr, gab es auch mal nen Neger in der Familie, ist schon lange her, stamme auch nicht davon ab, aber bin verwandt mit ihm! Nun hätte ich gern die Afrika-Staatsangehörigkeit! Israel steht mir übrigens auch zu und zwar enorm sogar…

    Irgendwie lege ich auf Optionen aber keinen Wert… warum auch immer…

  25. Um Doppelmitgliedschaften zu vermeiden könnten doch SPD und Grüne zur New-SED fusionieren. 😆
    Die SPD kennt sich doch damit schon aus und auch das Kommunistenpack bei den Grünen weiß doch wie es geht.
    Vorwärts immer..

  26. Hat da nicht erst gestern der Tritt-ihn gesagt, dass er schnell noch bei der SPD eintritt, damit die Abstimmung gegen die GK garantiert in die Hose geht?

    #30 WahrerSozialDemokrat; Mein Opa war in Verdun, das müsste doch für die Französische Stbgschaft langen.

  27. Dass ein Mensch aber Überzeugungen der CDU und der Grünen teilen kann, und deswegen vielleicht gerne in beiden Parteien mitarbeiten würde, das ist natürlich nicht möglich. Claudia Roth würde einen eigenhändig rausschmeissen!

    In Hessen arbeitet man gerade daran, dies zu ändern.
    Es wird eine gemeinsame schwarz-grüne Kacke gemischt mit der Absicht, sie irgendwann buntesweit zu verbreiten.

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=34954&key=standard_document_50174995

    Koalitionsvertrag in drei Wochen

    CDU und Grüne in Hessen haben am Montagmorgen mit ihren Koalitionsverhandlungen begonnen. In drei Wochen soll der Vertrag fertig sein, wie CDU-Chef Volker Bouffier und Grünen-Landesvorsitzender Tarek Al-Wazir mitteilten.

  28. Hochinteressanter und einfach nachzuvollziehender Aspekt.

    Wieder einmal werden linke Lebenslügen und Tagträumereien auf simpelste Weise als das was sie ursprünglich sind entlarvt: Dümmlichste Hirngespinste veblendeter, ideologisierter Kleingeister.

    Ebenso ist die Diskrepanz zwischen Islambewunderung und „Emanzentum“ nicht logisch nachvollziehbar.
    Offensichtlich müssen gewisse Hirnareale zuvor absterben oder gar nicht entwickelt worden sein, um die Welt durch die links-grüne-rosa Brille zu sehen.

  29. PI:

    So soll – zumindest pro forma – vermieden werden, dass eine Partei durch Mitglieder anderer Parteien unterwandert wird,…

    Was genau Freie Wähler in Frankfurt vorgeführt haben und fanden nichts dabei: gleichzeitig Mitglied der AfD zu sein, Begründung: Seit ihrem Austritt aus der Bundespartei seien sie schließlich keine Partei mehr, sondern nur noch ein Verein, also können sie auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Wolfgang Hübner hat es sogar verstanden, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im Römer und gleichzeitig stellv. Sprecher des AfD-Landesverbandes Hessen zu sein und sich zudem auf der Webseite der Freien Wähler als Vordenker der AfD aufzuspielen, das fanden einige AfD-ler dann doch wohl schizophren.

    „Strittig ist in der Partei zudem, welche Mitgliedschaften in anderen Organisationen zulässig sind. … Hübner vertritt die Auffassung, dass in seinem Fall keine verbotene Doppelmitgliedschaft vorliegt“, schrieb die FR am 8. November. Überhaupt nicht strittig, denn der AfD-Landesvorstand hatte die Freien Wähler aufgefordert, sich bis zum 1. November „verbindlich für eine Mitgliedschaft“ zu entscheiden, Doppelmitgliedschaften würden nicht mehr geduldet.

    Was war die Idee/Strategie dahinter? Bei der AfD als Unruhestifter fungieren oder in der AfD Gesinnungsgenossen für ein breiteres Bündnis finden? Das entscheide jeder selbst. Dass Hübner in die AfD-Funktion gewählt wurde, ist der Unerfahrenheit des Anfangs geschuldet.

  30. #31 johann (29. Nov 2013 23:59)

    Italienische Marine rettet fast 400 Flüchtlinge*

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/bootsunglueck-italienische-marine-rettet-fast-400-fluechtlinge-a-936468.html

    Männerquote = 100%
    Mohammedanerquote > 90%
    Analphabtenquote > 50%
    Fachkräfte = 0%
    Asylberechtigt gem. Art. 16a = 0%

    …wir können auf keinen verzichten – seid willkommen!

    PS: interessant auch, dass die Flüchtlinge™ aus Mali, Ghana, Senegal und Gambia wegen dem „Bürgerkrieg in Syrien und Unruhen in Ägypten“ flüchten™ mussten… warum eigentlich nicht gleich wegen einem Erdbeben in Japan?

    …egal, der Michel schluckt alles.

  31. Wie schön, daß neben einem Koalitionskessel Buntes, und dem bunten Treiben im bunten Bürlün, ab und zu auch noch manchmal positives, aufmunterndes aus unserer Hauptstadt zu vernehmen ist. 😉

    Preisträger des diesjährigen Löwenthal-Preis für Journalismus erhielten Birgit Kelle und Karl Feldmeyer.

    Die Idealisten machen es

    „…Journalismus ehrt. Hunderte Preise werden jährlich verliehen. Honoriert wird hier im Zweifel linker Journalismus – ein Preis, der nicht dem Mainstream verpflichtet ist, fehlte lange Zeit.
    Mit der diesjährigen Preisträgerin Birgit Kelle und dem für sein publizistisches Lebenswerk geehrten langjährigen FAZ-Parlamentskorrespondenten Karl Feldmeyer ist dies auch in diesem Jahr gelungen (ein ausführlicher Bericht ist in der aktuellen Ausgabe der JF). Über 250 Gäste kamen in die Zitadelle Spandau, um der festlichen Verleihung beizuwohnen. Danach bildete sich eine lange Schlange von Gästen, die von Birgit Kelle ein Exemplar ihres Buches „Dann mach doch die Bluse zu“ signiert haben wollten…“

    Gerhard-Löwenthal-Preis 2013 geht an Birgit Kelle

    „Die Journalisten Birgit Kelle und Karl Feldmeyer sind in Berlin vor 280 Gästen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien mit dem Gerhard-Löwenthal-Preis 2013 ausgezeichnet worden. Der Journalistenpreis wird von der Wochenzeitung Junge Freiheit in Kooperation mit der Förderstiftung Konservative Bildung und Forschung und Ingeborg Löwenthal vergeben…“

    http://www.unzensuriert.at/content/0014429-Gerhard-L-wenthal-Preis-2013-geht-Birgit-Kelle

  32. OT
    „Köln. Die Frau, die am Dienstag leblos am Rhein gefunden wurde, ist nach Angaben der Polizei getötet worden.“

    Gestern sah ich im WDR, dass der Täter ein Kölner war, der jetzt mit Kindern in die Türkei geflohen ist.

    Ich rate mal: Der Kölner ist Türke ohne Doppelpass. Sonst wäre er deutscher und nicht Kölner.
    Auch über das Tatmotiv will ich mal spekulieren.
    Sein „Eigentum“ hat der Zwangsheirat der Kinder widersprochen.
    Aber wie gesagt, ich vermute das nur so.

  33. Und nur mit der doppelten Staatsbürgerschaft sei eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben in unserem Land möglich.

    Wieso eigentlich? Ich kenne Ausländer, die sind seit 40 Jahren in Deutschland, gehen einer geregelten Arbeit nach und nehmen am „gesellschaftlichen“ Leben teil. Für eine Unterschrift gegen das ZIEM/MÜFFI reicht’s auch und daheim wird konsequent FPÖ gewählt. Es sind eben Österreicher und keine Muselmanen.

  34. @ David L. : Warum so gezielt auf die SPD und die Grünen schiessen, ist es bei der CDU/CSU,FDP,oder AfD vielleicht anders?
    Sie benehmen sich in ihrem Artikel wie ein gekaufter Fußballschiedsrichter der gegen eine Mannschaft pfeift und die andere Mannschaft verschont.

  35. Wie sieht es denn damit aus ?
    Kann ich als Deutscher auch die doppelte Staatsbürgerschaft annehmen?
    Dann werde ich zukünftig Deutscher UND Türke
    oder irgend ein anderer Muselmane.
    Dann geht es mir sicherlich besser in Dummsland.

  36. kann ich jetzt gleichzeitig gut und böse sein ohne dafür bestraft zu werden ?
    ist links gleich rechts ? Oder gibt es beider CDUSPD keinen Unterschied mehr CUPDS oder DUSPINNST

  37. Schon öfter hier gesagt, ich nun auch noch:

    Bestechend diese einfache Genialität dieses
    Gedankens, den ich (wohlwollend !) in meine
    heimischen Gespräche umfassend einführen werde.

  38. Ein gutes Beispiel, wie türkischstämmige Parteimitglieder ticken ist mal wieder die türkische Gemeinde.

    Als Parteimitglied und/oder Funktionsträger, egal welcher Colleur, ist man doch in eine Partei eingetreten, um Deutschland voranzubringen.

    Auch bei z.b. türkischstämmigen SPD lern sollte man doch meinen, sie sind in dieser Partei, um für soziale Gerechtigkeit, Mindestlohn und sonstigen sozialdemokratischen Gesellschaftsmodellen einzustehen.

    Die SPD findet im Koalitionsvertrag zentrale Forderungen der Wahlversprechen erfüllt.
    Nun ist es eine Abwägung von Kompromissen, wie sich jedes einzelne SPD Mitglied bei der Mitgliederbefragung verhält.

    Mir wird aber Angst und Bange, wenn türkischstämmige SPD Mitglieder in Amt und Würden kommen sollten, die rein auf ein Thema fixiert sind : Doppelte Staatsbürgerschaft
    und zentrale innerdeutsche Themen, wegen „Unwichtigkeit“ hintenangestellt werden und in diesem Zusammenhang erst gar nicht abgewägt werden.

    Türkische Gemeinde lehnt Kompromiss zum Doppelpass ab

    Der im Kooperationsvertrag zwischen Union und SPD ausgehandelte Kompromiss zur doppelten Staatsbürgerschaft sorgt für Unmut. Die Türkischen Gemeinden sind verärgert, dass ältere Generationen in dem Kompromiss nicht berücksichtigt wurden.

    ..Man habe sich entschlossen, beim SPD-Mitgliedervotum gegen den schwarz-roten Koalitionsvertrag zu stimmen…

    http://assimilation1secularism.wordpress.com/2013/11/30/turkische-gemeinde-lehnt-kompromiss-zum-doppelpass-ab/

  39. ICH HABE GESTERN AUF DER FACEBOOKSEITE DER ZDF HEUTE NACHRICHTEN EINEN KRITISCHEN KOMMENTAR ZUM THEMA DOPPELTE STAATSBÜRGERSCHAFT GESCHRIEBEN, WO ICH DARAUF HINGEWIESEN HABE, DASS NUN ANGEHÖRIGE FREMDER STAATEN ÜBER DIE ZUKUNFT DER DEUTSCHEN ENTSCHEIDEN KÖNNEN.

    DARAUFHIN WURDE ICH AUF DIESER SEITE GEBANNT. UND DAMIT NICHT GENUG, WENIG SPÄTER ERHIELT ICH EINE NACHRICHT VON FACEBOOK, IN DER MAN MIR MITTEILTE, DAS ICH NUN ÜBERHAUPT KEINE BEITRÄGE MEHR AUF FB POSTEN DÜRFE.

    UND ICH GARANTIERE EUCH, DASS MEIN KOMMENTAR ABSOLUT SERIÖS, UND NICHT RASSISTISCH WAR.

  40. ES GIBT IN DIESEM STAAT KEINE ECHTE DEMOKRATIE, UND KEIN SELBSTBESTIMMUNGSRECHT DER DEUTSCHEN. DIESE GESELLSCHAFT WIRD KOMPLETT FERNGESTEUERT. EIN GIBT EIN FESTGELEGTES PROGRAMM, WELCHES DARAUF ABZIELT DEUTSCHLAND, NACH UND NACH, ABZUSCHAFFEN, UND JEDER, DER SICH DAGEGEN ZU WEHR SETZT WIRD BEKÄMPF, UND WENN MAN ZU ERFOLGREICH WIRD, MÖGLICHERWEISE SOGAR LIQUIDIERT, SIEHE JÖRG HAIDER.

  41. @#4 rotgold (29. Nov 2013 22:11)

    Ein bestechender Gedanke. … Beiträge wie der von David L. … spiegeln das intellektuelle Niveau wieder, welches viele Beiträge auf PI mittlerweile haben.

    Leider erreichen sie nicht und niemals unsere Gegner, die einfach zu tumb sind, um solche Gedanken zu verstehen, geschweige denn sie zu reflektieren und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

    Das stimmt, die Gegner erreicht es nicht. Aber es genügt, daß es die Leute dazwischen erreicht. Und das tun sie. PI wirkt!!!

  42. #49 rolfsteiner (30. Nov 2013 10:20)

    ICH HABE GESTERN AUF DER FACEBOOKSEITE DER ZDF HEUTE NACHRICHTEN EINEN KRITISCHEN KOMMENTAR ZUM THEMA DOPPELTE STAATSBÜRGERSCHAFT GESCHRIEBEN, WO ICH DARAUF HINGEWIESEN HABE, DASS NUN ANGEHÖRIGE FREMDER STAATEN ÜBER DIE ZUKUNFT DER DEUTSCHEN ENTSCHEIDEN KÖNNEN.

    DARAUFHIN WURDE ICH AUF DIESER SEITE GEBANNT. UND DAMIT NICHT GENUG, WENIG SPÄTER ERHIELT ICH EINE NACHRICHT VON FACEBOOK, IN DER MAN MIR MITTEILTE, DAS ICH NUN ÜBERHAUPT KEINE BEITRÄGE MEHR AUF FB POSTEN DÜRFE.

    UND ICH GARANTIERE EUCH, DASS MEIN KOMMENTAR ABSOLUT SERIÖS, UND NICHT RASSISTISCH WAR.

    Das ist echt krass!!!

    Aber damit kam Facebook meiner Empfehlung voraus, Facebook ganz zu meiden. Wer seine Interessen bei Facebook verteidigt, der liefert seinen Gegnern Insiderwissen aus allererster Hand.

  43. Würde mich interesieren ob es bei der SPD eine mindest Mitgliedschafts Zeit gibt.
    Denn ich würde Liebend gerne Beitreten um gegen diesen Koalietionsvertrag zu Stimmen.

    Ausserdem würde es mich interesieren ob man als NewKommer Gleich an der Abstimmung teilnehmen kann.

    Also eintreten gegen den Koalietionsvertrag Stimmen und nach der Abstimmung sofort wieder Auszutreten versteht sich.

    Schlieslich will ich nicht im Kommenden Jahr durch eine SPD Mitgliedschaft ausgebremst werden.

    Weis jemand genaueres ?

  44. @ #49 rolfsteiner

    Wenn Sie möchten, dann könnten Sie den Kommentar, den Sie bei der FACEBOOK-Seite des ZDF eingetragen hatten, evtl. hier veröffentlichen? Fände ich jedenfalls gut.

  45. Bezüglich Doppelter Statsbürgerschaft und des Vergleiches mit der Doppelmitgliedschaft in Parteien:

    Davids Gedanken im Artikel sind genial einfach und dermaßen einleuchtend, dass ich mich wundere, nicht auch schon längst darauf gekommen zu sein.

    Die Doppelstaatsbürgerschaft ist ja eigentlich genau allumfassend bizarr, als würde jemand gleichzeitig angestellt sein bei BMW und QOROS

  46. @ QuercusRobur

    “ Wer seine Interessen bei Facebook verteidigt, der liefert seinen Gegnern Insiderwissen aus allererster Hand. “

    Was sollte denn das für Insiderwissen sein? Ich bin Deutscher, und kämpfe für mein Heimatland, und für die Freiheit meines Volkes.

    Und ich schwöre es euch noch ein mal, meine Beiträge sind nicht rassistisch oder unseriös gewesen, sondern lediglich wahr und erfolgreich. Ich habe ein paar hundert Leute zu den Republikanern rüber gezogen, und wurde deswegen kaltgestellt, von wem auch immer.

    Die Gesellschaft wird wirklich manipuliert.

  47. Ich besorg mir jetzt noch den angolanischen Pass, falls mal hier in ein paar Jahren die Luft brennt und die Bereicherer alles in Schutt und Asche legen.
    Dann Wandere ich aus, in Angola ist der Islam Verboten und wie Ich von Bulgaren und Rumänen gehört habe, suchen die Abrissunternehmen für die Moscheen !

  48. Im Übrigen denke ich inzwischen, daß es den linken Strategen beim Thema doppelte Staatsbürgerschaft eigentlich nur um neues, zuverlässig linkswählendes Wahlvieh geht. Um nichts anderes. Mit ein paar Millionen Moslem-Stimmen hat Konservativ (was es ja derzeit ohnehin nicht gibt in der deutschen Parteien-Monokultur) absolut keine Chance mehr.

  49. Geniale Idee! Hätte man drauf kommen können. Im Zeitalter der Koalitionsregierungen sollte doch eine Doppelmitgliedschaft kein Problem sein, kann ich so doch zum Beispiel meine Koalitionspräferenz zum Ausdruck bringen.

    Beim Thema „Geschlecht“ stellt sich unser Staat ja schließlich auch nicht mehr so an, muss sich doch heute keiner mehr festlegen und geht zur Not dann in Berlin-Neukölln in die Unisex-Toilette…

  50. Also, mir ist noch nicht ganz klar, welche Konsequenzen das mit der doppelten Staatsbürgerschaft hat.
    Ich würde als 1. Priorität sehen:

    1. Viele Jahre (20-30j) Probezeit (also kein dt. Paß), damit Möglichkeit zum Abschieben besteht.
    Oder: was ist für Deutschland der Vorteil, wenn ein dt. Paß vergeben wird?

    2. Wenn schon dt. Paß, dann offiziell noch für 30 Jahre den früheren Paß. Bei Kriminalität oder H4: sofort abschieben.

    3. Nur dt. Paß … mh, da sollten wirklich hohe Hürden eingebaut werden bzgl.:
    * kein H4,
    * geringe Kriminalität bei Landsleuten und Familie …
    Hohe KriminalitätsQuote ist z.B. bei Türken gegeben – > Kein dt. Paß für Türken. Siehe PKS2011.
    * keine Verehrung von Islamisten (Mohammed)
    * …

    Also: Doppelter Paß (2.) ist für mich besser, als nur dt. Paß (3.).

    Oder übersehe ich da etwas?

  51. Wenn ein Deutscher längerfristig in EU-Ländern leben will, bekommt der eine „Residenz“.
    Die sieht auf den 1. Blick wie ein Nationaler Paß aus, ist es aber nicht. Der Deutsche bleibt Deutscher, hat aber eine lokale „id-Karte“.

    Warum wird das nicht in Deutschland so gemacht?

  52. Dieser ausgezeichnete Vorschlag eignet sich doch wunderbar dazu, um bei den Zentralen von GrünInnen und SPD ordentlich Sand ins Getriebe zu streuen! Schreibt da richtige Briefe hin und fragt ganz scheinheilig, ob nicht angesichts des Engagements dieser Partei für eine doppelte Staatsbürgerschaft nicht auch die doppelte Parteimitgliedschaft möglich ist. Fragt außerdem danach, was man tun muß, um als Deutscher auch Türke zu werden, denn da hat man doch ganz viele Vorteile. Mal sehen, was die antworten…

  53. Wir sollten nicht wegen einer Doppelten Staatsbürgerschaft diskutieren,
    sondern darauf zurück kommen, was mit der Türkei ausgemacht war:
    2 Jahre Arbeit, keine Familiennachzug, dann zurück.
    Theodor Blank (CDU) lehnte ein Abkommen ab, da er aufgrund der religiös-kulturellen Distanz zwischen türkischen Gastarbeiten und Einheimischen Konflikte befürchtete.

    Personen, die einen Islamisten verehrenb sollten nach Möglichkeit ausgewiesen werden.
    Alle Muslime verehren Mohammed.
    Mohammed war ein Islamist.
    (er hat eine politische Ideologie mit Gewalt und Terror verbreitet).

    —-
    http://de.wikipedia.org/wiki/Anwerbeabkommen_zwischen_der_Bundesrepublik_Deutschland_und_der_T%C3%BCrkei

  54. @#56 rolfsteiner (30. Nov 2013 11:34)

    @ QuercusRobur

    ” Wer seine Interessen bei Facebook verteidigt, der liefert seinen Gegnern Insiderwissen aus allererster Hand. ”

    Was sollte denn das für Insiderwissen sein? Ich bin Deutscher, und kämpfe für mein Heimatland, und für die Freiheit meines Volkes.

    Und ich schwöre es euch noch ein mal, meine Beiträge sind nicht rassistisch oder unseriös gewesen, sondern lediglich wahr und erfolgreich. Ich habe ein paar hundert Leute zu den Republikanern rüber gezogen, und wurde deswegen kaltgestellt, von wem auch immer.

    Die Gesellschaft wird wirklich manipuliert.

    Ich glaube Ihnen jedes Wort und stimme auch absolut zu! Trotzdem muß man nicht traurig sein, bei Fatzebuck rauszufliegen.

    Fatzebuck ist ein weiterer Glasbaustein der Kontrolle über uns. Wer sich allen Sauschal Nättwörks verweigert ist für Ermittlungsbehörden jeder Art heutzutage sogar richtiggehend problematisch.

    Ich nutze die dadurch gewonnene Zeit für Sinnvolleres. Z.B. bei PI lesen 🙂

  55. Nochmal deutlicher: KEIN deutscher Pass
    an Personen
    * mit Herkunftsländer, deren KriminalitätsQuote höher ist als die in Deutschland (siehe PKS2011)
    * Die Hartz 4 beziehen
    * die einen Räuber und Islamisten verehren (Mohammed)
    * die einer politischen Sekte angehören, die unsere Verfassung durch die Sharia ersetzen wollen (dazu gehören alle Muslime).

    Also: kein Deutscher Pass, sondern Güle güle !

Comments are closed.