Nicht nur in Deutschland produzieren sich türkische Männer gern mit Gewalt gegen Frauen, auch in der Türkei selbst nimmt die Gewalt zu. Hartes Fakt ist die steigende Anzahl der Ehrenmorde. In den vergangenen fünf Jahren waren es 802. Aber das Spektrum der Gewalt ist breit, und die Begründungen bizarr.

Eine Bürgerrechtsorganisation namens Sefkat-Der hat die Begründungen ausgewertet. Am häufigsten wird genannt, dass die Frau sich scheiden lassen wollte oder dass sie die neue Hotline dieser Hilfsorganisation anrufen wollte oder dass sie abtreiben wollte. Oder noch besser: „Sie bat, weiter studieren zu dürfen.“ „Sie weigerte sich, ihr Gehalt abzugeben.“ „Sie ging ohne Erlaubnis aus dem Haus.“

Die WELT berichtet:

Sefkat-Der dokumentierte erstmals auch die am häufigsten benutzten Waffen. Es sind beileibe nicht immer Stock, Hände – zum Würgen oder Schlagen –, Schusswaffe oder Messer. Obwohl die allesamt prominent vertreten sind auf der Liste des Grauens. Da gibt es auch „Verbrühen mit kochendem Wasser“, „Verbrennen mit glühenden Zigaretten“ und „Schneiden mit Rasierklingen“.

Seelische Grausamkeit wird auch aufgeschlüsselt – Erpressung, Drohungen, Beleidigungen und so weiter, aber angesichts der dokumentierten körperlichen Gewalt geht das schon fast unter.

Viele Frauen haben Angst, die Misshandlungen zur Anzeige zu bringen, darum ist davon auszugehen, dass es eine erhebliche Dunkelziffer von solchen Fällen gibt.

Das, liebe deutsche Politiker, ist der Reichtum an Kultur, den ihr uns zwangsweise aufoktroyiert. Vielleicht sollte unsere Sozialindustrie langsam anfangen, neben der steigenden Anzahl von Altenheimen, was dem demographischen Faktor geschuldet ist, auch eine steigende Anzahl von Frauenhäusern bereit zu halten, damit wir für die Zukunft auf diese Verhältnisse vorbereitet sind.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

57 KOMMENTARE

  1. Natürlich könnte man derartige Subjekte auch einfach ausweisen und ein Einreiseverbot verhängen.

    Die Möglichkeiten sind vorhanden, es nutzt sie nur keiner.

  2. Und nicht nur das:

    Türkei: Missbrauch von Kindern steigt
    Laut Aussage von Experten ist der sexuelle Missbrauch von Kinder ein großes Problem in der Türkei.

    Laut einem Bericht einer türkischen Zeitung und der Aussage von Experten ist der sexuelle Missbrauch von Kindern eines der größten Gesellschaftsprobleme in der Türkei. Die Experten fordern die türkische Regierung auf, höhere Strafen bei Kindesmissbrauch einzuführen, um mögliche Täter abzuschrecken.

    Die Vize-Vorsitzenden der Internationalen Gesellschaft für die Verhinderung von Kindesmisshandlung und Vernachlässigung, Professorin Figen Sahin, sagte in dem Zeitungsbericht, dass der sexuelle Missbrauch von Kindern in der Türkei nicht richtig erfasst würde. Die Missbrauchsfälle seien laut Aussage von Sahin in den letzten neun Jahren um das 4-fache angestiegen.

    http://www.vaybee.de/deutsch/channel/jobs/tuerkei_missbrauch-kinder-106028.php

    Reports of sexual assaults in the country have increased by 400 percent over the last nine years, with the highest number of sexual assault cases occurring in the western Black Sea region, according to data released by the Zonguldak chief public prosecutor. The prosecutor, Veli San, said that while there were 8,146 case files on violations of Articles 102, 103, 104, 105 and 230 of the Turkish Penal Code (TCK) back in 2002, this figure increased to 32,988 last year, corresponding to a 400 percent rise.

    http://www.todayszaman.com/news-314517-effective-action-needed-to-stop-child-sexual-abuse-in-turkey.html

    …nur steigt da nix an, die beginnen nur langsam die Fälle überhaupt zu ahnden.
    Familien“ehre“ etc. hält da einiges unter Verschluss.

  3. Darf man als Deutscher in Deutschland eigentlich “Gegen Gewalt gegen Frauen in der Türkei“ demonstrieren, oder dürfen nur Türken / Kurden “Gegen Verhältnisse in der Türkei“ in Deutschland die Türkei anprangern? Die Rassismuskeule schwingt ja ständig über die Köpfe der Deutschen!

  4. Warum wehren sich die Frauen nicht? Die müssen sich Respekt verschaffen. Wenn sie sowieso „geehrenmordet“ werden, können sie ihrem Herrscher vorher noch ein richtiges Ding verpassen.

    Vielleicht überlegt er sich dann bei der nächsten Frau bzw. seinen anderen Frauen, ob sich ein weiterer „Ehrenmord“ für ihn auch lohnt und ob er unbeschadet davonkommt.

  5. Was?
    Nur schwarzhaarige begehen Ehrenmorde?
    Rassismus!

    und bei uns sind die Frauenhäuser mit Migrant_Innen überfüllt, Neuzugänge werden abgewiesen.

    Report Mainz mit dem politisch korrekten Beitrag (Video-Bericht hier):

    Gewaltopfer ohne Schutz; Frauenhäuser weisen immer mehr geschlagene Frauen ab

    aus der Sendung vom Dienstag, 10.12. | 21.45 Uhr | Das Erste

    Report Mainz, 10.12.2013 | 6:10 min

    Sie sollen Schutz bieten, wenn geschlagene Frauen nicht mehr wissen, wohin sie flüchten können. Aber die Frauenhäuser in Deutschland müssen pro Jahr rund 9.000 Frauen abweisen. Denn es fehlen die finanziellen Mittel um genügend Plätze zur Verfügung stellen zu können.

    Bund, Länder und Kommunen schieben sich dafür gegenseitig die Verantwortung zu. Für den Rechtswissenschaftler Joachim Wieland eine unhaltbare Situation. REPORT MAINZ hat zwei Frauen getroffen, die in größter Not abgewiesen wurden und zeigt, welche Schicksale dahinter stecken.

    Kommentare zu diesem Artikel:
    Falscher Ansatz

    (JP) 11.12.2013 , 08:22

    Hallo, nach meiner Meinung verfolgen Sie den falschen Ansatz. 9.000 fehlende Plätze sind 9.000 nicht, nicht zeitnah bzw. nicht abschreckend/erzieherisch bearbeitete Straftaten.

    Justiz als Zahnloser Tiger.
    Dass Ihre Beispiele offensichtlich alle Migrationshintergrund haben fördert nur ein weiteres Problem zu Tage. Dies ausführlicher zu schreiben würde mich wahrscheinlich sofort zu den rechten schieben. Der Deutsche Wohlstandsknast mit Tennisplätzen und Schwimmhallen (die es außerhalb der Gefängnismauern immer weniger giebt) kann Leute aus armen Regionen nun wirklich nicht abschrecken.

    *******

  6. Türkei: Ehrenmorde nehmen zu“
    ——————

    Ist ja bei der gegenwärtigen rasanten Reislamisierung zu erwarten! Die Zivilisation macht unter Erdogan einen Riesenschritt zurück. Nur noch eine Frage der Zeit bis Steinigungen, Kopfabtrennen und Handabhacken zur Normalituat gehören. Kemal Atatürk, der den Islam doch mal „einen verwesenden Kadaver“ nannte, dreht sich im Grabe um!

  7. Auf der einen Seite nivelliert der Zeitgeist alles Ehrenvolle, Traditionelle und Funktionsfähige zum ungenießbaren Einheitsbrei und belegt es mit Naziattributen, auf der anderen Seite werden jene hofiert und gepuscht, die gerade diese Eigenschaften im verstärktem Maße leben und beanspruchen. Auf das Ergebnis dieser flächendeckenden Kollision der Kulturen bin ich gespannt! Soviel Dummheit kann man schon nicht mehr verkraften, da hilft nur noch Ironie und Zynismus, um nicht ganz verblödet zu werden!

  8. OT

    Ein kleines Weihnachtsgeschenk, das grosse Hoffnungen für Frankreich weckt:

    Gestern, am 12. Dezember 2013, wurden die Lokale eines neuen, unabhängigen (!) französischen TV-Senders eingeweiht: im Januar 2014 soll TV Libertés auf Sendung gehen. Am Anfang des Artikels von Christine Tasin befindet sich ein ausdruckstarkes Foto mit dem Text: „J’aime la France et je ne suis pas facho“ (ich liebe Frankreich und bin nicht Faschist). Christine Tasin schreibt: „On en rêvait, le rêve a pris réalité“ (wir träumten davon, der Traum ist Realität geworden). Viele Leute brennen voller Tatendrang, endlich Informationen zu bringen, die nicht filtriert oder manipuliert sind.

    http://ripostelaique.com/inauguration-des-locaux-de-tv-libertes-vivement-janvier-2014.html

    Vive la Liberté! Vivent les libertés!

  9. Die Zahl von 802 „Ehren“morden überrascht mich in dieser Höhe aber doch. Jetzt würde mich im Vergleich dazu die Anzahl der „Familendramen“ interessieren, denn sowohl Gutmenschen als auch türkische Lobbyisten kontern bei der Nennung von „Ehren“morden stets spantan mit „aber bei den Deutschen gibt es stattdessen Familendramen“. Ich schätze mal, es sind nicht mehr als 10 pro Jahr.

  10. Nachtrag zu #15 KDL

    Ich habe übersehen, dass es um Ehrenmorde in der Türkei und nicht in Deutschland geht. Die Zahl der “Familendramen” in Deutschland würde mich aber dennoch interessieren (ich tippe mal, in der Türkei gibt es diesen Begriff nicht).

  11. Islamische Gesellschaften sind abschreckend widerlich. Je mehr Islam, desto abschreckender werden sie.

    Sie fördern nicht nur Barbarei, Brutalität und Unbeherrschtheit, sondern auch ungenierten Sadismus: Im Islam kann sich eine Frau so „tugendhaft“ – wie auch immer das gerade von ihrem nicht ganz sauber tickendem Besitzer ausgelegt wird – benehmen, sie wird trotzdem mit Händen, Fäusten, Füßen, Knüppeln zusammengedroschen, verbrannt, verstümmelt, mit Säure verätzt, mit glühenden Zigaretten gefoltert, mit kochendem Öl übergossen, mit heißem Wasser verbrüht, mit Rasierklingen zerschlitzt. Wegen der Sicherheit und so.

    Damit sie nie muckt und immer weiß, wo ihr Platz im Islam ist. Was für eine widerliche, sadistische Ideologie. Die seit ihrem Bestehen nichts, absolut gar nichts, gegen ihren bestialischen Sadismus tut. Sondern ihre Tollwut per Masseninvasion in den Westen schleppt, hier mit ihren Problemen das deutsche Sozialsystem (das für sie nie gedacht war – wieso hat der Islam eigentlich kein Sozialsystem entwickelt – Zakat gilt nicht) samt Frauenhäusern zum kollabieren bringt und kakafrech behauptet, es gebe nicht den geringsten Reformbedarf ihrer Tollwut.

    Ekelhaft.

  12. Gerade in „RTL Aktuell“

    Gepixeltes Bild vom „Machetenmann“, der erschossen wurde.
    Wie man hier bereits vermutete, .. maximalpigmentierter Mitbürger, der obendrein noch psychisch krank war.
    Hat also mit Religion nichts zu tun.
    Die Frau war eine Weiße!

  13. #19 kontraproduktiv (13. Dez 2013 18:59)

    Gerade in “RTL Aktuell”

    Gepixeltes Bild vom “Machetenmann”, der erschossen wurde.
    Wie man hier bereits vermutete, .. maximalpigmentierter Mitbürger, der obendrein noch psychisch krank war.
    ———————
    Haben etwa diese neuerdings so häufig attestierten „psychischen Erkrankungen“ doch etwas mit der „Pigmentierung“ zu tun? – Ist dieser Zusammenhang vielleicht sogar irgendwie genetisch bedingt oder auch „kulturell“ bedingt nur eine „rassistische“ Hetze?

  14. # 6 DeutscherSchweizer

    Wer oder was hilft denn noch?

    Das anatolische Prekariat von analphabetischen Ziegenhirten sollte ab 1961 unbedingt nur rotieren für 2 Jahre, das wurde bald unterhöhlt und ich denke, das ist nur die Folge der alliierten Bomber.

    Keine deutsche Regierung von Adenauer über Kiesinger bis Brandt und Schmidt und Kohl wollte diese Leute im Land haben.

    Jedoch all diese Kanzler wurden wohl erpresst von ihrem tollen Freund USA, der bis heute versucht den NahenO zu destabilsieren und ohne das beherzte Eingreifen von Putin hätte es ja beinahe mit der Syrien – Giftgas – Lüge auch funktioniert.

    Obama ist unser Feind, ein Lügner, Schweinehund und Demagoge, der die NWO durchsetzen will mittels seiner Macht über D und Europa.

    Von der EU kommt kein NEIN, aber Merkel könnte sich eines leisten, denn womit droht der Kerl: verderben des Trinkwassers, Mikroben neueste Art aus dem Labor ganz frisch oder etwa Anschläge der CIA in D?

    Das wären Dinge, die wir alle endlich überstehen könnten, wären wir die Diktatur der USA dann endlich los.

    Er ist Mohammedaner von Geburt und handelt auch so.

    Die Regierung Merkel huscht sofort ins Körbchen, wenn auch nur ein Herr Bosbach den Mund aufmacht.

    Die Regierung Merkel ist ekelhaft geworden, weil sie sich nicht traut, dem Land Deutschland die Freiheit und eine Verfassung abzutrotzen.

    Zeit und Gelegenheiten dazu gab es genug in der Krise.

  15. TÜRKEI – MEHR ISLAM, MEHR EHRENMORDE!

    Hat nix mit Islam zu tun!
    Islam ist Friede!
    Islam schützt Frauen!
    Islam richtig verstehen!

  16. #6 DeutscherSchweizer

    Mit der Islamisierung steigt auch die Unmenschlichkeit. Das musste ja so kommen. Und was machen unsere Politiker: Die holen die Türkei in die EUdSSr. Eine Frage: Welcher behinderte und zurrückgebliebener Unrechtsstaat kommt als nächstes rein? Saudi Arabien? Katar? Die sind ja soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo „friedlich“ wenn die Menschen dort wie Sklaven gehalten und Ungläubige auf bestialische Art und Weise abgeschlachtet werden…

  17. @ PSI

    Nö, unseren Gutmenschen kommen die afrikanischen und oder moslemischen Barbaren nur psychisch krank vor.

    Wer wegen jedem Fliegenschiß gleich metzelt, scheint uns nicht normal, dabei ist es nur afrikanischer und oder islamischer Kult.

  18. OT

    Freudiges Ereignis wird 2014 erwartet:

    „“Die scheidende Bundesfamilienministerin Kristina Schröder ist wieder schwanger. „Ja es stimmt. Wir erwarten im Sommer unser zweites Kind, wenn alles gut geht“, sagte die 36-Jährige dem „Wiesbadener Kurier“. Vater des Kindes ist Ehemann Ole Schröder, der derzeit Parlamentarischer Staatssekretär im Innenministerium ist.

    Die beiden sind seit drei Jahren verheiratet und haben bereits die gemeinsame zweieinhalbjährige Tochter Lotte Marie. Kristina Schröder ist die erste Bundesministerin, die während ihrer Amtszeit ein Kind bekam…““(n-tv.de)

  19. #20 PSI (13. Dez 2013 19:11)

    Das sind großteils Schächter.

    Mir kommen gerade wieder die Bilder aus Ruanda hoch:

    Tutzies gegen Hutus, oder umgekehrt.

    Ich „sag“ nur „MACHETE“!

  20. „So etwas haben wir noch nie erlebt“ Schnee-„Tsunami“ überrollt Israel

    Es fängt ganz harmlos an: „Erster Schnee in Jerusalem – Heilige Stadt in Weiß“, heißt es vor drei Tagen. Doch es hört nicht mehr auf zu schneien, heftigste Stürme kommen hinzu. Jetzt heißt es „Lebensgefahr“ für alle, sogar das Militär wird eingesetzt.

    WIDERLICH

    WORT DES JAHRES(nicht verwechseln mit Unwort des Jahres, dort kann man noch bis 31. Dez. 13 online vorschlagen)

    Freitag, 13. Dezember 2013
    Der „Protz-Bischof“ scheitert knapp(auf Pl. 2)
    „GroKo“ ist Wort des Jahres

    In den kommenden Tagen soll sie Realität werden – die Große Koalition. Schon jetzt ist ihre Abkürzung „GroKo“ das Wort des Jahres. Ein Blick auf die Liste der anderen Top-Wörter ist wie ein kleiner Jahresrückblick…
    http://www.n-tv.de/panorama/GroKo-ist-Wort-des-Jahres-article11910696.html

  21. #8 Made in Germany West

    „Warum wehren sich die Frauen nicht?“

    Weil Frauen mit ihrem Feminismus für die
    islamischen Zustände hauptverantwortlich
    sind.

    Wenn sie das zugeben würden, wären ihre
    Ideologie und ihr „Lebenswerk“ zerstört.

    So belügen sie sich lieber selbst und
    suchen vor allem bei sich selbst die Fehler.

    „Rock zu kurz“, „Ich bin ja auch hübsch hi hi“

    Alles schon tausendfach erlebt. Ich spreche
    da aus Erfahrung.

  22. Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau hat das Fest zum Ende des Ramadans für das Jahr 2014 nicht genehmigt. Das Stadtoberhaupt sieht keine vertrauensvolle Grundlage mehr mit dem Veranstalter des „Festi Ramazan“. Zuvor hatten sich Anwohner über zu viel Lärm und Müll beim letztjährigen Festival beschwert.

  23. @#28 Antikomm: Warten wir doch erstmal die Kommunalwahl 2014 ab, danach wird das Festi Ramazani „plötzlich“ doch erlaubt…

  24. Viele Frauen haben Angst, die Misshandlungen zur Anzeige zu bringen, darum ist davon auszugehen, dass es eine erhebliche Dunkelziffer von solchen Fällen gibt.
    —————————————-
    Ich frage mich nur, was das für eine Qualität von Partnerschaft sein soll, in der der körperlich Stärkere die Schwächere durch Gewaltanwendung gefügig machen muss? Und was sollte man von einer Gesellschaft halten, die derartige „barbarische Traditionen“ duldet und fördert?

    #6 DeutscherSchweizer (13. Dez 2013 18:09)

    Und nicht nur das:

    Türkei: Missbrauch von Kindern steigt
    Laut Aussage von Experten ist der sexuelle Missbrauch von Kinder ein großes Problem in der Türkei.
    —————————————-
    Ja, und der Missbrauch von Eseln und Ziegen wird auch nicht statistisch ausgewiesen.

  25. # 5 Chaosritter

    nur nutzt sie keiner …..
    ********************

    Das darf auch mit Ross und Reitern benannt werden, den wir haben astreine, saubere Abschiebungsgesetze, die offenbar nicht mehr angewandt werden sollen.

    Das heißt, eine zweifelhafte Lobby kann einfach mal so, weils ihr passt, unsere Gesetzgebung unterhöhlen und aushöhlen.

    Typen, die bestenfalls seit 20 Semestern Sozio+ studieren, im wahrscheinlicheren Fall aber seit der Schule nichts im Sinn hatten mit Heizungstechnik, Tischlerei, Landschaftspflege etc.
    dürfen in diesem Land nicht mehr die Backe aufreissen, da sie vom realen Leben nichts wissen.

    Die Ideologiewäsche der Westdeutschen Grünen wird unerträglich.

    Und DBC ist immer noch an Ort und Stelle, aber dort ist er fast wie zuhause, denn in dem Dutroux Prozess wurden wesentliche Dinge verschwiegen und wesentliche Dinge kamen erst garnicht zur Benennung.

  26. #23 Schweinsbraten (13. Dez 2013 19:19)
    #25 kontraproduktiv (13. Dez 2013 19:24)

    ——-
    Wenn man all diesen Brüdern – letzlich doch nur wg. Strafmilderung – großzügig Entwicklungsverzögerung und andere Narrenfreiheiten attestiert, dann ist es eben amtlich, dass sie unterbelichtet sind.

    Dieser Sachverhalt kann dann aber nicht mehr als „Rassismus“ ausgeschlachtet werden! – Insofern ein Eigentor für die Politkorrekten!

  27. @ #28 Absurdistan (13. Dez 2013 19:28)

    Falsch:
    „“Weil Frauen mit ihrem Feminismus für die
    islamischen Zustände hauptverantwortlich
    sind.““

    Richtig:
    Weil FeministenInnen mit ihrem Feminismus für die
    islamischen Zustände hauptverantwortlich
    sind.

  28. #32 talkingkraut

    Die Antwort liegt doch auf der Hand. Wenn die Frau bereits mehrmals misshandelt wurde, wusste sie doch, was ihr blüht. Sie war also nicht mehr arglos, daher kein Mordmerkmal. Ich hatte gelesen, dass Täter, die ihre Opfer vorher bedroht hatten, nicht wegen Mordes verurteilt wurden, weil sie ihre Taten ja angekündigt hatten und daher das Mordmerkmal der Heimtücke entfiel, da die Opfer ja nun nicht mehr arglos waren. 🙁

  29. Zigeunerkinder?

    Essen – Zwei Kinder (12 und 13 Jahre) wurden Donnerstagvormittag beim Einbrechen beobachtet und von der Polizei festgenommen.

    Sie kundschafteten eine Doppelhaushälfte aus und versuchten, ein Fenster gewaltsam aufzubrechen. Sofort alarmierte eine Zeugin den Polizeinotruf. Es folgte die Festnahme. Die beiden Kinder führten Einbruchswerkzeug und Socken zur Vermeidung von Fingerspuren mit. (Bild, Newsticker)

  30. #1 PSI (13. Dez 2013 18:04)

    Nur mal so gedacht: Claudia Roth und ein türkischer Mann!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die Claudia Roth würde odch niemand nehmen…

    Deutsche Frauen sollten einen Bogen um Muslime machen

  31. Völlig normal: Je mehr die Türkei vom Laizismus abrückt, desto mehr hält die Barbarei – wie in allen islamischen Staaten – Einzug.

  32. #43 Puschkin (13. Dez 2013 21:16)

    #1 PSI (13. Dez 2013 18:04)

    Deutsche Frauen sollten einen Bogen um Muslime machen
    —————-
    Statt dessen kriechen einige Grün-Rot(h)e denen in den A…

  33. Was die islamische Tuerkei, seinerzeit das Tuerkische Kalifat, mit Sultan an der Spitze – seit dem Mittelalter von sich reden machte,

    war einerseits Macht und Gebietsausdehnung durch Gewalt, Kriege, auch gegenueber Europa, zu Lande und Wasser, Verrate von Vertraegen etc. woran sich seither nichts aenderte.

    Auf der anderen Handel mit Staaten wie Venedig und allen, die darueber hinwegsahen, dass man seinen Erzfreind dadurch unterstuetzt.

    Seit WW1 unter anderen Idiologien, beginnent mit Kemal Attatuer noch jetzt eine Ausnahmeerscheinung, dem man trauen konnte und die Tuerkei unendlich viel zu verdanken hat hat sich unter

    Erdogan alles wieder auf „traditionell“ islamistischen Kurs begeben und steuert systematisch dieses Land wieder zurueck in die rueckstaendige Gemeinschaft der uebrigen Islamistischen Staaten, vorwiegend der Araber.

    Damit verliert die Frau/Maedchen wieder systemaisch Rechte, die unter Attatuerk selbstverstaendlich waren, waehrend die Maenner glauben ihre ueberlegene koerperliche Kraft total zur Beherrschung, Erniedrigung, Ausbeutung der Frauen einsetzen koennen.

    Dieser Trend ist auch eindeutig unter Tuerken in D sichtbar, was sich mit der Akzeptanz von ueber 4 Millionen Tuerken eine explossive Wanze in den Pelz setzen lies, der sie eines tages ueberwaeltigen wird, wir sind auf dem Besten Wege dahin, durch Unverstand und Passivitaet ist allerdings das breite Fussvolk letztendlich SELBST fuer sein Schicksal verantwortlich.

    In der Politik wird neuerdings der Name
    „Brandbeschleuniger“
    verwendet, die Islamisierung Europas ist einwandfrei einer der Brandbeschleuniger, die die europ. abendlaendische Gesellschaft schneller zerstoeren wird, als es unter irgend welchen anderen Umstaenden eingetreten waere.

    Fischer, der alles getan hat, um entsprechend der Idiologie der Frankfurter Schule die Gesellschaft und Kultur, Traditionen dieses Landes zu zerstoeren, hat mit der forcierten Einwanderungsforderung der Gruenen seither, viel dazu beigetragen, dass man bald soweit sein wird.

  34. #28 Absurdistan (13. Dez 2013 19:28)
    #8 Made in Germany West

    “Warum wehren sich die Frauen nicht?”

    Weil Frauen mit ihrem Feminismus für die
    islamischen Zustände hauptverantwortlich
    sind.
    ————-

    angesichts des leides islamischer frauen halte ich es für unethisch, sie auch noch zu verspotten.

    sie sollten sich schämen und das nächste mal ein wenig nachdenken, bevor sie pi mit unnötigen kommentaren platz wegnehmen.

    islam und feminismus ist mehr als absurd, aber vielleicht gibt es das in ihrem absurdistan 🙁

  35. #31 Toni H. (13. Dez 2013 19:33)
    ——————

    der islam kennt auf keinem gebiet partnerschaften.

    es geht immer nur um machtanspruch, demütigung und unterwerfung.

  36. #8 Made in Germany west

    „Warum wehren sich die Frauen nicht? Die müssen sich Respekt verschaffen. Wenn sie sowieso “geehrenmordet” werden, können sie ihrem Herrscher vorher noch ein richtiges Ding verpassen.“gestolpert

    Teilweise passiert das. ich bin im Fernsehen vor Jahren mal über eine Reportage aus dem Iran, Irak oder einem ähnlichen Land wo Frauen interviewt wurden die im Gefängnis sassen und zum Tode verurteilt wurden weil sie ihren Mann umgebracht haben.
    Die hatten alle gute Begründungen, wenn die nicht gelogen waren.
    Da Frauen in diesen Gesellschaften aber von klein auf zu devoter Duldsamkeit und Unselbstständigkeit erzogen werden, ist es schwierig, sich zu wehren.
    Aus dem Artikel der türkischen Ärztin der hier oft gepostet wird, geht das auch oft hervor.
    Man will seine Familie nicht entehren indem man sich öffentlich beschwert und sie haben auch Angst vor dem Alleinsein.
    Wenn eine Frau nichtmal aus dem Haus darf und ihr ganzer Kosmos nur aus Haus und Familie besteht und wenn sie nichts gelernt hat womit sie sich einigermassen ernähren kann, ist es schwer von ihr zu verlangen Cojones zu zeigen.

  37. Wenn man hier diese einige diese seltsamen Kommentare liest kommt einen der morgendliche Kaffee wieder hoch. Immerhin kann man doch annehmen das Gott den Menschen ein Gehirn mitgegeben das ein exponentielles Wachstum aufweisen sollte. Aber bei einigen hat sich der Herr da wohl vergeblich bemüht. Kleine Kostproben dieser Entgleisungen sind wie oben schon angesprochen folgende Kommentare.
    Weil FeministenInnen mit ihrem Feminismus für die
    islamischen Zustände hauptverantwortlich
    sind.

    Warum wehren sich die Frauen nicht?

    Als aufmerksamer PI Leser muss doch die Erleuchtung irgendwann mal kommen das diese Zustände wie Ehrenmorde im im Islam selbst begründet sind und ein unabänderlicher Teil desselben sind. Das gilt auch für alle anderen Morddrohungen die im Koran stehen. Wenn die Frage Kommt „Warum wehren sich die Frauen nicht?“ dann kann man auch die Frage stellen „Warum wehren sich Christen,Juden; Buddhisten und Atheisten nicht?“ Diese werden genau so mit Morddrohungen überhäuft.(Nachzulesen im Koran). Kann ich mich dann Hinstellen und eine lapidare Antwort geben die analog ist zu dem obigen angeführten Kommentar ist.“Die sind doch selbst schuld wenn sie nicht an einen Mondgötzen glauben.“ Wäre das nicht genau so saublöd ???

  38. #53 Doc Holliday

    Ist der einzige „Emma“-Journalist auch bei PI? :mrgreen:

    Das ist die Realität du Pfeife, auch wenn du
    das nicht verstehst. Ich habe aber keine Lust/Zeit, dir das alles zu erklären. Macht aber nix, immer weiter die „Emma“ lesen und sich feministisch einsetzen :mrgreen:

    Kleiner Tipp: Es gibt in Europa einen Staat, der Schweden heißt. Dort sind die Feministinnen am Werk. Wie die Frauen in Oslo oder Malmö leben? Frag sie mal. Noch ein kleiner Tipp: Die Zustände dort sind teilweise fast so schlimm wie in dem frauenfeindlichsten Staat der Erde, Indien.

  39. #50 wien1529

    Klassisches Argument einer Frau. Ist aber leider nicht so.

    Der Feminismus hat jahrzehntelang alle Normen, Werte, Traditionen relativiert und schließlich abgeschafft, die heute dringend erforderlich wären. Erst dadurch wurde eine Atmosphäre geschaffen, in dem der Islam gedeihen konnte und bis heute gedeiht (durch Grüne, Linke, SPS) die alle feministisch
    eingestellt sind, einige mehr, andere weniger. Es gibt tausend Beispiele dafür. Wenn ich alle Gründe oder Beispiele aufzählen würde, würde ich morgen früh noch schreiben.

    Das sind Fakten, die die Frauen nie hören wollen.

  40. #50 wien1529

    „angesichts des leides islamischer frauen“

    Letzte Bemerkung dazu. Das war auf Deutschland und auf Europa bezogen. Ich meinte NUR die
    Frauen in Deutschland, NICHT die Frauen
    in islamischen Staaten.

    Madame, bitte erst lesen, dann meckern 😉

Comments are closed.