sion-2Pamela Geller, Robert Spencer, Anders Gravers und viele weitere Islam-Aufklärer aus der ganzen Welt treffen sich am kommenden Wochenende in Melbourne zum „Ersten internationalen Symposium über Freiheit und Islam in Australien“. Unser australischer Freund Warren Raymond, der uns im vergangenen Frühjahr in München besuchte, lud uns hierzu ein. Aber in der heißen Phase des Kommunalwahlkampfes ist es uns leider nicht möglich, vier Tage in Australien zu verbringen, so gerne wir das auch getan hätten. Daher bat uns Warren um eine Videobotschaft, die auf dem Kongreß gezeigt wird. Wir nahmen sie gestern bei unserer Kundgebung auf dem Haderner Stern in München auf.

(Von Michael Stürzenberger)

Hier das Video:

Später gab es bei unserer Kundgebung wieder den ganz normalen Wahnsinn: Ein Chor der gegenüberliegenden Kirche gesellte sich zur Gegendemonstration und führte mit Trommelunterstützung ein besonders zivilcouragiertes „Singen gegen Rechts“ auf. Der Pfarrer hatte sich ein Schild umgehängt, auf dem „Gott liebt alle Menschen“ stand. Den islamischen menschenmordenden, tötungsbefehlenden und christenverfluchenden „Gott“ kann er damit wohl nicht gemeint haben.

Linksverdrehte Anti-Patrioten plärrten unentwegt ihre bekannt irren Slogans wie „Bomber Harris, do it again“ und „Nie wieder Deutschland“. Drei von ihnen fuchtelten mit Klobürsten in der Luft herum, was unser Vladimir als vermutlich neugegründete Bürgerinitiative „Scheißen gegen Rechts“ interpretierte.

Eine schwarzhaarige türkischstämmige Mitbürgerin reckte mir ihren Mittelfinger entgegen und fauchte „Den steck ich Dir in den Arsch“. Die darauf erstattete Strafanzeige wartet auf die übliche Einstellung durch die uns bestens bekannte Gruppenleiterin bei der Münchner Staatsanwaltschaft.

Offensichtlich rotgrün verwirrte Passanten zeigten im Vorbeigehen ihre Dämlichkeit, indem sie „Nazis raus“, „Rassisten“, Volksverhetzer“ und ähnliches zischten. Diese Szenerie erinnerte uns irgendwie an den bekannten Film „Einer flog übers Kuckucksnest“ mit Jack Nicholson. Die Geschlossene hatte wohl mal wieder einen Betriebsausflug.

Aber es gab auch einige normale Bürger, die bei uns unterschrieben. Ganz besonders hat uns ein nigerianischer Christ gefreut, der uns wieder einmal bestätigte, wie fürchterlich der Islam in Afrika wütet. Außerdem besuchten uns kolumbianische und kroatische Christen, von denen uns immer mehr unterstützen. So nahmen wir etwas später noch eine zweite Grußbotschaft auf, die massiv von Linken durch stupides Krakeelen gestört wurde. Einer versuchte, mit seiner kommunistischen rote Fahne das Filmen zu unterbinden:

Wie Geert Wilders wünschen wir dem Symposium in Melbourne großen Erfolg. Auf dass die Aufklärung über die gefährlichste Ideologie, die jemals auf diesem Planeten entstanden ist, weitere Früchte trägt!

SDIM0037

Weitere Bilder von Warren Raymonds Besuch am 30. März 2013 in München:

1

23a

10a

SDIM0029

(Kamera: Vladimir Markovic; Fotos: Roland Heinrich & Bert Engel)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

29 KOMMENTARE

  1. Sehr sympathisch !! Wie man sieht kann aus der Partei Die Freiheit noch richtig was werden !!
    Aber nur wenn alle Münchnerinnen und Münchner am 16.3.2014 Die Freiheit wählen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Michael Stürzenberger ist einer der mutigsten Politiker Deutschlands, gerade weil er sich von den omnipräsenten roten Faschisten und erklärten Staatsfeinden nicht einschüchtern lässt. Es ist ihm weiterhin viel Erfolg zu wünschen.

  3. Ich würde mich freuen, Michael als Ratsherr nach der Wahl feiern zu dürfen.

    Mal sehen, ob die Müncher zuhören und mitdenken.

  4. An den Herrn Pfarrer von der gegenüberliegenden Kirche!

    Herr Pfarrer, haben Sie das Wesen und die Mitte von Allah verstanden?

    Herr Pfarrer, haben Sie das Wesen und die Mitte von Mohammed verstanden?

    Herr Pfarrer, haben Sie das Wesen und die Mitte des Korans verstanden?

    Herr Pfarrer, haben Sie das Wesen und die Mitte von Islams verstanden?

  5. Ich bete zu Jesus, daß er auf diesen mutigen Mann aufpasst! Wie schnell kann ein Schuß oder ein Giftpfeil aus dem Hinterhalt kommen…

  6. Habe es gerade in den ersten Australien-Strang gestellt, paßt aber auch hier:

    Australien hat in allen größeren Städten ein Riesenislamproblem, das ununterbrochen wächst. Auch wenn das vielen hier nicht so klar ist; auch wenn AUS inzwischen die illegale Einwanderung per Schrottkahn abgedreht haben. Aber die legale geht weiter.

    Die “Cronulla Riots” 2005 brachten das islamische Problem Australiens ans Licht. Aber es wächst. Es gibt keine weltweite islamische Empörungsveranstaltung, die nicht auch in Australien Gewalt, Mord und Totschlag bei eingewanderten Mohammedanern auslöst. Jyllands-Posten, Mohammed-Film, dazu ununterbrochen Raub, Mord, sexuelle Belästigung, Kinderehe, Vollschleier, Islam, Islam, Islam, Weinen, Fordern, Moscheen, Gewalt, Scharia, Angriffe von Moslems in Australien auf auf Kopten in Australien. Der Islam hat sich längst in Australien festgebissen.

    Übrigens sind die Einwanderungsgesetze von AUS streng – mit selektiven Ausnahmen für Mohammedaner. Genau wie in Kanada. Ich als Deutscher ohne großes Vermögen und ohne Beruf, der gerade “gesucht” ist, habe keine Chance. Aber – wie auch Kanada – dürfen Mohammedaner gleichzeitig als humanitäre Geste in Kontingenten für 3.-Welt-Länder ganz legal rein. Grobe Aufteilung der legalen einwanderung: 1/3 gesuchte Berufe; 1/3 Vermögen ins Land bringen; 1/3 Dritte-Welt-Kontingent. Plus Familienzusammenführung. Und Studentenvisa nicht vergessen. Da ist Islamien auch ganz vorne mit dabei.

    2012 stellte die grandiose australische Seite “Islammonitor” leider ihren Betrieb ein. Ausgebrannt, frustriert, resigniert, aber auch “dokumentarischen Zweck erfüllt”. Sie wurde deshalb auch stehengelassen. Wer sich über den Islam in AUS und seine täglichen Frechheiten und Zumutungen der letzten Dekade informieren will, findet hier einen guten Einstieg.

    http://islammonitor.org/

  7. Ich kann nicht verstehen, dass es wirklich so viele dumme und ungebildete „Mitbürger“ gibt.
    Es ist doch wirklich nicht schwer, sich über den ISLAM zu informieren! Greueltaten, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen!Menschen und Tieren gegenüber!!!
    Meinen diese Dussels und Michael Stürzenberger „Bekämpfer“ wirklich, der ISLAM in den Mörderstaaten ist ja ein „anderer“ ISLAM?? Bei uns in Deutschland sind faktisch die „GUTEN“??? Wie DUMM kann man nur sein??

  8. Zeigt ihnen Bilder, Zeigt die Koransuren und stellt rhetorische Fragen.!!!!!
    Gerede hat keinen Sinn. Zumal es vergänglich ist. Hinterher wir einem noch das Wort im Mund herumgedreht.

  9. Da sollte dieser Schreienden Arsc……. aber
    froh sein das sie/er nicht in Russland wohnen !
    In solcher Situationen hätte die schon längst
    ein passende Antwort in form von ein tracht Prügel bekommen !

  10. @Heike_Mareike
    Keine Angst! Lies mal hier:
    Gal. 5,1: Zur Freiheit hat uns Christus befreit. So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen.
    Oder hier:
    Jeremia 1,19: Wenn sie auch wider dich streiten, werden sie dir dennoch nichts anhaben können.

    Also keine Sorge, Michael hat den besten Schutz, den er nur haben kann.

    Danke, Michael, für Deinen Mut und Deine Beständigkeit, die Wahrheit kundzutun.

  11. Die AZ berichtet schon wieder gewohnt selektiv über die Kandidat*#~Innen:
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.muenchen-waehlt-am-16-maerz-stadtrat-wahl-kennen-sie-diese-kandidaten.66c3fe5e-25b6-479b-9545-ee662c64365d.html

    Bezeichnend auch der 1. Kommentar
    (kapiert wohl nicht, dass er/sie nach Strich und Faden verarscht wird):
    Wrzkbrnft • vor 3 Stunden
    Dank an die AZ ein Paar Kanditaten (sehr) kurz vorzustellen. Bisher hab ich nur bei den Grünen Kurzvorstellungen gefunden. Die anderen Parteien schämen sich wohl für Ihre Kandidaten, so dass sie nur Namenslisten ins Internet stellen.

  12. An diesen alles andere als bibelfesten Pfarrer. G O T T haßt Hände, die unschuldiges Blut vergießen ( AT Sprüche 6, 17 ).

  13. Sind die “ Nie Wieder Deutschland“ rufende Vollpfosten von einem anderen Stern,wieso gehen sie nicht in anderes Land,da gibt es keine Sozialhilfe in diesem Umfang,deutsche Steuergelder sind dem Pöbel schon recht.

  14. Der Pfarrer (und auch die marketingtechnisch sehr guten Muslime) macht es richtig -> ein Bild(Schild) sagt mehr als tausend Worte!

    Das menschliche Gehirn viermal so viel, d.h. 80% auf visuelle Reize ausgelegt als auf Sprache (20%)

    Allah’s Quran 5:38 „Amputert Dieben ihre Hände“
    vs. Grundgesetz Art 2, 2

  15. Die Engländer nutzten früher Australien auch als Sträflingskolonie. Vielleicht wäre das eine Option für linke und andere Staatsfeinde?

  16. #4 Naivogel
    Hinzufügung:
    Herr Pfarrer, haben Sie das Wesen YHWHs, die Mitte ihres (wahrscheinlich aufgegebenen) Glaubens verstanden?

  17. “Souveräne Staatsgrenzen” – ein positives Beispiel aus Australien

    Die Australier haben seit einigen Monaten damit aufgehört, die “guten Hirten von Lampedusa” zu spielen. An der Spitze der aufgrund der Parlamentswahlen im September 2013 zustandegekommenen liberal-nationalen Koalition hat der derzeitige Premierminister Tony Abbott (im Bild) sein Wahlversprechen, die Boote der illegalen Immigranten zu stoppen, eingehalten. Die vorherige Mitte-Links-Regierung hatte zwar bereits damit begonnen, gegen
    Weiterlesen : http://freies-oesterreich.net/2014/02/24/souveraene-grenzen-ein-beispiel-aus-australien/

  18. #5 Heike_Mareike

    Diesem Gebet kann ich mich nur anschließen. Ich hoffe, dass ich Stürzi 🙂 im Jenseits wiedersehen kann.

  19. Wunderbar, Michi: Schland soll nicht als Totalversager im Kampf gegen die perverse und perfide Turbanisierung der bewohnbaren Welt dastehen!

    Ich danke Dir von Herzen im Namen aller Landsleute, deren Kinder und Kindeskinder auch noch in 50 Jahren nicht verbuntet und koranverflucht, sondern mit eigener Identität ausgestattet leben wollen.

  20. OT Wieder ein Wurstblatt verschwunden!!!!

    MÜNCHEN (dpa-AFX) – Die traditionsreiche Münchner „Abendzeitung“ ist zahlungsunfähig und hat Insolvenzantrag gestellt. Die Familie Friedmann als Eigentümerin sehe sich nicht mehr in der Lage, weitere Mittel zur Verfügung zu stellen, teilte der Verlag am Mittwoch in München mit. „Die Gesellschafter und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der „Abendzeitung“ hoffen, dass im Insolvenzverfahren ein Investor gefunden werden kann, damit der traditionsreiche Titel weiter erscheinen kann.“/bl/DP/stk ,

  21. Diese linken Socken sind schon so oft bei Kundgbungen gewesen. Leider reicht deren Hirnmasse nicht aus, um die Fakten zu verarbeiten. Eine aktive Lernschwäche, die träge Hirnmasse und eingetrichteter Gesinnungsterror lassen keine Fakten zu. Gutmenschen müssten mit diesen IQ-Benachteiligten Mitleid haben. Leider sehen diese Gutmenschen den Islam vor lauter Terroranschlägen nicht!

  22. Die linken Schwachköpfe können gar nicht anderes als auf primitive Weise zu stören – Schwachmatengesindel! Gegenargumente? Fehlanzeige?

  23. ISSLAMFASCHISTEN und ANTIFA-LINKSFASCHISTEN bilden eine geisteskranke Einheit !
    Fanatisch,
    terroristisch,
    gewalttätig
    dem IDEOLOGIEWAHN verfallen.

    Daher unterstützen die Linksextremen
    NeoNazis den faschistischen ISSLAM.

    Sie haben leider noch nicht begriffen , dass es Ihnen nach der ISSLAMisierung Deutschlands
    zuerst an den Kragen (Schächten)
    geht …

  24. Unterstützen wir die FREIHEIT
    und Michael Stürzenberger

    Kommunalwahlen am 16.03.2014in München.

    Jede/jeder,
    kann so oder so etwas gegen
    die faschistische ISSLAMisierung
    Deutschlands, Europas und der Welt tun !!

    Kontoverbindung

    DIE FREIHEIT Bayern
    Konto: DE56268914841902151802
    BIC: GENODEF1OHA
    Volksbank im Harz

    oder:
    PayPal Konto

    stuerzenberger.michael@gmail.com

  25. !!Achtung !! ACHTUNG !!!
    Münchnerinnen und Münchner
    16.03.2014 Ihre STIMME!
    Für die FREIHEIT !!!
    Für Maria
    und Michael Stürzenberger.

    Soo kann die faschistisch, menschenverachtende ISSLAMisierung
    Münchens, Deutschlands und Europas nicht weiter gehen…

    ISSLAM NEIN DANKE !!!

Comments are closed.