Die Verwüstung der überwiegend von Christen bewohnten syrischen Stadt Maalula und seiner historischen Kirchen durch Islamisten, die die Stadt besetzt gehalten hatten, wertet der melkitische Patriarch von Antiochien, Gregorios III. Laham, als „ein echtes Kriegsverbrechen“. Regierungstruppen hatten die Stadt 60 Kilometer nordöstlich von Damaskus vor Ostern zurückerobert. Der libanesischen Tageszeitung „L’Orient le Jour“ (Donnerstag) sagte Laham, für den Vandalismus der Islamisten gebe es keine militärische Rechtfertigung. Zugleich kritisierte der Kirchenvertreter eine „kriminelle Gleichgültigkeit“ des Westens, der „unter dem falschen Vorwand, die Demokratie zu verteidigen, weiterhin dieses Schauspiel der Zerstörung unterstützt“… (Fortsetzung bei kath.net hier!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

55 KOMMENTARE

  1. Schon als es in Syrien losging, konnte man sehen (Youtube/Liveleaks), dass regierungseigene Panzer (Assad!) im Strassenkampf waren und ab und zu Nebelwerfer einsetzten, um der Zivilbevölkerung die Möglichkeit zu geben, aus ihren Häusern zu flüchten, ohne von Heckenschützen („Rebellen“) erschossen zu werden. Es war deutlich, dass die Zivilbevölkerung von der Syrischen Armee beschützt wurde und sie dieser vertraut. Und wer wahllos Zivilisten killt, war da auch klar zu erkennen.
    Von Anfang an…
    Speziell dieses Video ist mittlerweile nicht mehr (für mich) auffindbar. Aber ich habe es seinerzeit gesichert.

  2. Und es ist erschreckend, dass solche Propaganda und Verdrehungen von Tatsachen heutzutage noch möglich sind! Vor 50 oder gar 100 Jahren war es sicher schwieriger Informationen _neben_ der Propaganda zu finden. Heute ist alles offen les- und sichtbar – und die Leute glauben trotzdem die Verdrehungen und die Politiker werden nicht zur Rechenschaft gezogen. Irre.

  3. Mir erscheinen die meisten Politiker, das sie weniger Intelligient als Schweine und Affen sind, um diese menschenrechtsverbrecherische Ideologie als angebliche Religion zu schützen nur von sehr wenig Inteligenz erkennbar ist, da fragt man sich tatsächlich was diese wohl wirklich studiert hatten.

  4. Das von der Leyen reagiert doch! Es schickt die Bundeswehr nach Afrika um Mohamedaner zu schützen!

  5. Alles nur ‚Show‘ nach außen.

    Der Papst spricht doch von den ‚muslimischen Brüdern und Schwestern‘, den ‚drei abrahamischen Religionen‘ (obschon das Christentum mit Abraham nix am Hut hat) und küsst das Machwerk ‚Koran‘, die Anweisung für Raub, Mord, Totschlag, Vergwaltigung.

    Hier ist ein Foto des Papstes am Ende einer Audienz bei Patriarch Raphael I. von Irak, wo „der Papst verneigte sich vor dem muslimischen heiligen Buch, das der Koran angeblich präsentiert und küsste es als ein Zeichen von Respekt“.

    http://www.deceptioninthechurch.com/popekiss.html

    Das Christentum ist die meist gehasste Religion auf dieser Erde, zumal die Hammer & Sichel Ideologen, sowie die mächtigen Freimaurerlogen führen einen unermüdlichen Kultur- und Religionskrieg gegen das Christentum.

    Nur deshalb kann der radikale-fundi Islam so gegen Christen auf aller Welt wüten.

    DER ISLAM ist insoweit die ultimative Waffe zur Vernichtung des Christentums, seiner Werte und Kultur.

  6. Warum sollte der Westen helfen? Merkel und Hollande sind gottlos und Obama ist Moslem.

  7. In welchem islamisch dominierten Land leben Moslems mit anderen Religionen friedlich und gleichberechtigt zusammen?

  8. … Zwar sei in der Vergangenheit unter Assad längst nicht alles gut in dem diktatorisch regierten Land gewesen, doch er habe der christlichen Minderheit Religionsfreiheit garantiert (nicht so bei Allah, 3:85), sagte Baumann unter Berufung auf Äußerungen von Mitarbeitern christlicher Partnerorganisationen in Syrien. „Einheimische Gläubige sagen uns: Wir hatten Freiheit und Sicherheit. Heute steht alles auf dem Spiel.“

    http://schnellmann.org/in-the-name-of-god.html

  9. „Zugleich kritisierte der Kirchenvertreter eine “kriminelle Gleichgültigkeit” des Westens, der “unter dem falschen Vorwand, die Demokratie zu verteidigen, weiterhin dieses Schauspiel der Zerstörung unterstützt”…

    Er mein sicherlich die westlichen Regierungen und deren mediale Bluthunde.
    Kriminelle Gleichgültigkeit halte ich auch für untertrieben.
    Es ist eher eine Form organisierter Staats und Parteienschwerstkriminalität, die die Grundlagen unserer Kultur systematisch vernichtet. Nicht nur in Deutschland, sondern überall da, wo sie ihre Finger im Spiel haben. Nur der Islam ist davon nie betroffen. Dieser wird hofiert, finanziert und grenzenlos importiert.

  10. http://www.katholisches.info/2014/04/24/gregorios-iii-kriminelle-gleichgueltigkeit-des-westens-syrische-christen-werden-sich-islamisten-nicht-beugen/

    In den Ausbildungscamps für künftige islamistische Verbrecher wird bei einer „Hauserstürmung“ ein in einer Ecke des Zimmers als „Zielscheibe“ sehendes Kreuz beschossen. Warum wohl ?

    Schon Kommunisten in Russland übten sich, indem sie auf Wandkreuze schossen.

    Die rote und die islamistische Internationale sind dasselbe Werkzeug gewissenloser Verbrecher aus der westlichen Wertsachengemeinschaft.

  11. #7 My Fair Lady (25. Apr 2014 09:29)

    Warum sollte der Westen helfen? Merkel und Hollande sind gottlos und Obama ist Moslem.

    Leider ist das so, aber vor den Wahlen wird auf Protestantin gemacht …

    Westliche Politiker, die für den Islam eintreten, tun all den Menschen, die in die islamische Religion hineingeboren wurden, und die nun zwangsweise ohne eigene Entscheidung Muslime sind, keinen Gefallen.

    Zuerst einmal sind sie Menschen – nicht Muslime. Somit hat die westliche Politik – die vorgibt, die Rechte der Muslime und der Ummah zu schützen – etwas Menschenverachtendes an sich. Weil sie verwehrt den „Muslimen“ die Freiheit Mensch zu sein und nach der Wahrheit zu fragen.

    Abgesehen davon:
    Die Muslime sind die ersten (wenn sie nicht gerade Taquia betreiben), die ihnen bestätigen werden, dass der Koran die Bibel ablehnt und als Verfälschung bezeichnet.

    Tatsache ist: Der Koran und die Bibel sind nicht vereinbar.

    Die Bibel lehrt, dass Gott unser Vater ist, der uns liebt.
    Die Bibel lehrt, dass Jesus Gott ist – Immanuel – Gott mit uns; Gott, der Mensch wurde, um alle Menschen durch sein Opfer zu erretten.

    Aber der Islam leugnet all dies.

    Der Koran (Koran 9,3) verflucht buchstäblich jeden Menschen, der glaubt, dass Jesus der Sohn Gottes ist.

    Der Islam erträgt nicht die Wahrheit, dass Jesus der Sohn Gottes ist, der jeden Menschen, der ihm glaubt, von Sünde und ewigem Tod errettet und statt dessen Gerechtigkeit und ewiges Leben gibt.

    Tatsache ist: Das Fundament, die Gründung des Islam beruht auf der Verleugnung von Jesus als dem Messias, als Retter von Sünde und Tod.

    Diese Ablehnung und Verleugnung ist nicht nur der Grund, auf dem der Islam sich gründet;
    das ist der Grund und die Ursache, warum der Islam gegründet worden ist.

  12. –OT–

    Neues von der AfD:

    Saboteure in der AfD
    Der Spion, der uns triezte
    24.04.2014 · Über einen Newsletter verbreiten anonyme Saboteure Parteiinterna und diffamierende Informationen aus der AfD. Ihr konspiratives Verhalten erinnert an Spionagefilme. Ein Treffen mit dem Chef der Gruppe, der zu seiner Motivation sagt: „Ich bekämpfe Nazis“.

    Den NL kennen wir hier alle, wissen dass dort neben polemischen Lügen- und Schwachsinnsmärchen auch Straftatbestände stehen, interessant wird es am Ende:

    Am Donnerstag verschickte die Parteiführung nun eine E-Mail an alle Mitglieder. Es bestehe ein Tatverdacht gegen ein „namentlich bekanntes ehemaliges AfD-Mitglied“, heißt es in der E-Mail des Bundesvorstands, deren Entwurf dieser Zeitung vorab vorlag. Eine IT-Sicherheitsfirma habe die Person im Auftrag der Parteiführung ausfindig gemacht. In dem Schreiben wird kein Name genannt. Allerdings werden Merkmale erwähnt, die kundigen Parteimitgliedern eine Identifizierung ermöglichen; der Name des Verdächtigen ist dieser Zeitung daher bekannt. „Die AfD wird nun unter allen rechtlichen Gesichtspunkten weitere Schritte prüfen. (…) Mehrere AfD-Mitglieder haben bereits eine Strafanzeige erstattet.“ Und noch etwas meint die Parteiführung zu wissen: „Diese Person handelt nach unserer Auffassung als Einzelperson.“ Hofer war für eine Stellungnahme bislang nicht zu erreichen.

    Es bleibt spannend

  13. Mit krimineller Gleichgültigkeit schleusen westliche Politiker die Koranaussage in ihre Länder und schauen belustigt dabei zu, wie unmündige Kinder mit dieser Gewaltlehre erzogen werden.
    Warum sollten sich diese für die Islamisierung des Westens Verantwortlichen in Syrien für Christen einsetzen, wenn sie in den eigenen Ländern die Christen dem Islam, der Koranbedrohung, aussetzen?

  14. Und HIER:

    WAHNSINNIG wie in u.g. Artikel die Wahrheit verdreht wird und Annäherung zu Pali- Terroristen begrüßt wird!

    Konflikte

    EU und UN begrüßen palästinensische Versöhnungsbemühungen

    Jerusalem (dpa) – Die Vereinten Nationen und die EU haben die Bemühungen der palästinensischen Fatah um Aussöhnung mit ihrem radikalislamischen Rivalen Hamas positiv bewertet. Die USA hatten sich dagegen enttäuscht gezeigt. Israel erklärte die Friedensgespräche sogar für vorerst beendet. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas sei durch die Annäherung an die Hamas eine Allianz mit einer terroristischen Organisation eingegangen, die zur Zerstörung Israels aufruft, sagte Regierungschef Benjamin Netanjahu.

    Die Palästinenser sind weiter zu Friedensgesprächen bereit. (Irre!!!)

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_69135340/eu-und-un-begruessen-palaestinensische-versoehnungsbemuehungen.html

  15. #3 Pazifaust (25. Apr 2014 09:14)
    Danke fürs Video
    Ist das etwa die Einheit, die von ANNA News begleitet wird?

  16. #8 Altenburg (25. Apr 2014 09:29)
    Vollkommen idiotisch!
    Würde mich überhaupt nicht verwundern, wenn sie diese Dinger später selbst um die Ohren geschossen bekommen.

  17. #4 Giftzwerk (25. Apr 2014 09:17)

    Mir erscheinen die meisten Politiker,…

    da fragt man sich tatsächlich was diese wohl wirklich studiert hatten.

    Studiert haben sie zwar, aber für einen erfolgreichen Abschluß hat es selten gelangt. Dies Phänomen läuft quer durch die Parteien und ist sicher für das Ergebnis und damit auch das Ansehen der Politik ursächlich.
    Sie, lieber Giftzwerk, liegen da schon richtig mit Ihrer Annahme.
    Früher schämten sich die Abbrecher und verschwiegen sorgsam und schamhaft den Mißerfolg. Als ich damals mein Patent erhielt, waren anhand der genannten Zahlen etwa zwischen 2/3 bis 3/4 ausgefallen.
    Die Zahl der Derjenigen, die das Studium nicht erfolgreich beenden wird immer noch über der Zahl der Erfolgreichen übersteigen und so kommen in der Demokratie Mehrheiten zustande. Dazu kommt, die Schamhaftigkeit ist nun auch noch dem Protzen mit Nichtwissen gewichen.
    Von Nahles über Roth zu Göring-Eckardt, alles ein Kaliber. Schlimm ist nur, diese Leute dürfen über uns bestimmen und Gesetze gegen uns erlassen.

  18. Das Christentum ist die meist gehasste Religion auf dieser Erde, zumal die Hammer & Sichel Ideologen, sowie die mächtigen Freimaurerlogen führen einen unermüdlichen Kultur- und Religionskrieg gegen das Christentum.

    Ein gutes Beispiel ist Frankreich

    http://www.youtube.com/watch?v=aXTvwgTdn-Q

    François Hollande chez les Francs-Maçons au Grand Orient de France

    Er hat also keine Probleme in einer Loge zu sprechen.

    http://www.katholisches.info/2013/04/26/hollande-weigert-sich-vor-christlichem-gemalde-zu-sprechen-die-antchristliche-philoislamische-laicite/

    Aber der Kommunist kann nicht vor einem christlichen Bild sprechen, weil er sonst Atemnot verspürt und Herzrhytmus Störungen bekommt.

    Und mit solchen Kreaturen will Frau Merkel ein einiges Europa begründen.Das ist doch mehr als lächerlich.Das geht überhaupt nicht. Hier fehlt es offensichtlich an der Toleranz.

    Hier noch zum Thema :

    http://www.katholisches.info/2012/02/01/der-schatten-der-freimaurer-uber-dem-elysee-palast/

    http://www.katholisches.info/2013/10/09/hollandes-charta-der-laicite-identisch-mit-freimaurervorschlag-sicher-purer-zufall/

  19. #4 Giftzwerk (25

    Mir erscheinen die meisten Politiker, das sie weniger Intelligient als Schweine und Affen sind, um diese menschenrechtsverbrecherische Ideologie als angebliche Religion zu schützen nur von sehr wenig Inteligenz erkennbar ist, da fragt man sich tatsächlich was diese wohl wirklich studiert hatten.

    Ich denke, das kann man noch herunterschrauben auf die Intelligenz einer Qualle. Es kommt mir alles vor wie in einer Sekte.

  20. Die Päpste sind längst in die krypto-kommunistische Neue Weltordnung der Eliten eingebunden.

    Ich möchte nicht wissen, in wie weit die Vatikan-Bank und all ihre Geld-Sammelstellen mit der intern. Rüstungsindustrie verbandelt sind.

    Warum also entfernte die katholische Kirche den Ausdruck „Weltordnung“ aus dem Protokoll der Rede von Kardinal Sodom? Entschuldigung, ich meine Kardinal Sodano.

    Zufall? Ich glaube nicht an Zufälle:

    Sodano benutzte aber diese Worte. Hier ist das Video von der Predigt:

    https://www.youtube.com/watch?v=0qxeanIVU2c

    Zwischen 10 Minuten, 30 Sekunden und 10 Minuten, 45 Sekunden hören Sie die entsprechende Stelle. Sodano sagt:

    „che gli ultimi pontifici sono stati artefici di tante iniziative di benefiche, verso i singoli, verso i popoli, verso la communita internazionale, promovendo la pace, la giustizia, l’ordine mondiale …“

    Auf Deutsch: „die letzten Päpste waren Handwerker sehr vieler positiver Initiativen, für Individuen, für Völker, für die internationale Gemeinschaft, für Frieden, für Gerechtigkeit, für die Weltordnung.“

    Doch im offiziellen Text des Vatikans taucht „Weltordnung“ nicht auf.

    Noch Fragen, Kienzle?

  21. #16 kaluga (25. Apr 2014 10:10)

    CIA nimmt Waffenlieferungen an al-Qaida in Syrien auf

    —————————

    Bei diesen Hintergründen bin ich sehr dafür das PI endlich dieses pro-amerikanisch streicht, man kann es durch pro- menschlich ersetzen oder pro- Vernunft. An Weltbrandstiftern braucht sich keiner ein Beispiel nehmen.

  22. http://www.youtube.com/watch?v=6eg4PvvD2i8

    http://koptisch.wordpress.com/2014/04/25/christen-zahlen-hohen-preis-der-gierigen-machtigen/#comments

    Der Westen war zwar einmal christlich geprägt, aber hat seine christliche Identität schon lange auf den Müllhaufen der Geschichte geworfen und hat JESUS wie Judas verraten, indem er nicht einen Finger rührt für Christen in Syrien. Den Westen lässt es offensichtlich kalt, wenn Christen aus ihrer islamisch geprägten Heimat auswandern, diskriminiert oder verfolgt werden. Judenfeindlichkeit durch den Islam wird im Nahostkonflikt nicht die geringste Aufmerksamkeit geschenkt. Es wird auch vom Westen nicht im Geringsten auch nur annähernd kritisiert, wie der ach doch so moderate Herr Abbas in einem neu zu gründenden Staat, den er noch nie ernsthaft wollte, nicht einen Juden sehen will.

  23. #37 Justin (25. Apr 2014 11:58)

    Können wir uns vielleicht darauf einigen :

    PI-der Wahrheit verpflichtet.

    Egal, wie sie nun aussehen mag.
    Aber wie ich schon einmal bemerkte, die Wahrheit kann mehr weh tun, als es eine noch so schlimme Lüge jemals vermöchte.

    Und genau diesen Schmerz fürchten die meisten Menschen und leben lieber in ihrem irrem Netz von Lügen, weil die ihnen weit weniger weh tun.

    Wer die Wahrheit sucht, muss darauf vorbereitet sein, ganz schön was erleiden und erdulden zu müssen, die Wahrheit tut weh, und daran trotzdem an dem Schmerz den sie erzeugt, nicht irre und bitter zu werden, das ist wohl die grösste Aufgabe.

  24. Mörder aus Passivität …… Das trifft auf viele europäische Beamte und Politiker zu.

    „Wenn in Nachbars Garten lustgemordet wird“ und die europäischen Giftzwerge sehen einfach nicht über den Zaun …… obgleich sie die Hilfeschreie via www bis hierher hören- solche sind ideologischen Monster, die auch Europa massiver und massiver gegen die Wand drücken..

    Zutiefst widerliche und verabscheuenswerte Kreaturen.

    Menschlichkeit suchst du bei solchen vergebens …

  25. #32 Joachim Nettelbeck (25. Apr 2014 11:10)

    Zu deiner Schlußbemerkung: Diese Lumpen und Lumpinnen aus ihren Parteien kommen nur deswegen an die Macht weil sie durch ihre Parteien dort hinbugsiert werden …… in einer direkten Demokraite würde die Selektion durch die Wahl direkt aus dem Volk stattfinden. Nur DIREKTE Demokratie ist auch wirkliche Demokratie.

    Indirekte Demokratie ist etwas anderes ….

  26. #18 Schall-und-Rauch (25. Apr 2014 10:12)

    Bis auf die heuchlerischen Anfallsphasen und dem Fehlen des Klärens was „Geburts“muslimtum sicher auch ist und späteres Wahlmuslimtum verschlimmern kann — ist der Text partiell sogar sehr gut.

  27. Ich schimpf hier mal …. wohl auch im Sinn von kewil, Michael und vielen mehr:

    PI`s, wenn ihr nicht kapiert wer auch dort euch mit die Nächsten sind, dann habt ihr nichts kapiert.

    DORT – die dort im „Christlichen“ gemordet werden: DASS SIND EURE FREUNDE !

    Und Merkel, Hollande und extrem sogar Obama, sind Feinde. Schaumordlustiges primitives Gesindel ohn ethische Ausrichtung ins Menschliche.
    Feigheit schafft Biester … solche Biester lenken derzeit europäische Geschicke und solidarisieren sich immer wieder mit den Kultbetreibern des weltgrößten zutiefst faschistoiden Mörderkults, welches der Islam ist.

  28. kewils Überschrift stimmt nach einer Korrektur ….. denn freilich sind da auch in Europa Seelen und auch in den Führungsebenen, die durchaus helfen wollen …. doch zu wenig Einfluß haben.

  29. Zuerst suchen die extremstteuflischen Heuchler und Heuchlerinnen die Europäerschaft zu verblöden und dann stänkern sie in den Hinterzimmern, weil keine größeren Bewegungen gegen den „Kultozid“ an Christen in Nahost entsteht.

    Und in Österreich lassen solch Hinterzimmler und Politiker ausreisewillige Mordgesinnte einfach so raus … zum Morden.

    Obschon sie`s in ihrer Macht hätten dies zumindest medial zu bekämpfen ……

    Die bestialischen Grausamkeiten im Fernsehen zu zeigen würde vielen Dschihadis ihre Lüste sicher mindern …….

  30. #8 Altenburg (25. Apr 2014 09:29)

    Und vermutlich meist „Christliche“ bauen die Waffen in den USA zusammen, die der Muslim Obama nach Syrien schaffen läßt damit dort Christliche vernichtet werden …

    Obama ist in seinen Lügensichten der Großteufel und die am teuflisch Sensationalen begierigen Medienleute geilen ihre Seelen an seinen Teufeleien mit auf.

    Auch eure Spuren der Qualschaffungen werden über euch kommen …

  31. Es finden lediglich Verbrechen gegen Christen statt. Das ist dem Westen natürlich vollkommen egal. Aber wehe irgendwo auf der Welt fühlt sich ein Moslem beleidigt.

  32. Der Mann hat Recht.
    Das scheint mir ähnlich zu laufen wie beim Genozid an den Armeiern. Der deutsche Kaiser wusste davon und hätte es Massenmord stoppen können aber es hat ihn nicht gejuckt.
    Daher ist der mir auch unsympathisch.

Comments are closed.