1

Noch mehr Kriminelle: Visa-Pflicht für Moldawien aufgehoben

Die Europäische Union hat in einem Eilverfahren die Visa-Pflicht für Moldawier bei der Einreise in den Schengenraum aufgehoben. „Diese Entscheidung wird die Kontakte zwischen den Menschen erleichtern und die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Beziehungen zwischen der EU und der Republik Moldau stärken“, sagte EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström (Foto). Im Klartext: Moldawien soll auch in die EU, und das pressiert jetzt, denn man will Putin diesen Ministaat schnell wegschnappen, wo dort in Transnistrien auch viele Russen wohnen. Und wir kriegen jetzt noch mehr Bettler und Einbrecher! Der Tag, an dem die EU zusammenbricht, wird ein Freudentag. Die JF schreibt:

Armut, Korruption, Kriminalität, Waffen- und Menschenhandel. In kaum einem anderen Land in Europa hat es die organisierte Kriminalität so einfach wie in Moldawien. Polizei und Justiz gelten als unfähig und inkompetent. Daß die Europäische Union nun die Visa-Pflicht für das Land in einem Eilverfahren aufhebt, wird sich bitter rächen.

Die meisten Einwohner Moldawiens werden von der Maßnahme nicht profitieren. Sie haben kaum das Geld, um sich die Fahrt in die nächstgrößere Stadt zu leisten. Donnernden Applaus wird es dagegen von den Mafia-Clans geben. Für sie erschließt sich mit einem Mal ein ganz neues Betätigungsfeld in der EU. Ganz oben auf ihrer Prioritätsliste dürfte Deutschland liegen. Das Ergebnis wird sich in den kommenden Jahren zeigen. Vor allem in den Kriminalitätsstatistiken.

Nochmals! Die EUdSSR muß weg – so schnell wie möglich! Ria Novosti präzisiert:

Die Moldawier dürfen sich fortan 90 Tage ohne Visum in den EU-Ländern und den am Schengener Abkommen beteiligten Nicht-EU-Ländern (Island, Norwegen, Liechtenstein, Schweiz) aufhalten. Zu diesem Zweck müssen sie nur Reisepässe mit biometrischen Daten besitzen. Für Großbritannien und Irland, die keine Schengen-Staaten sind und sich dem Abkommen nicht anschließen wollen, gilt die jüngste Entscheidung der EU-Behörden nicht.

Am Dienstag wird die Abschaffung der Visapflicht mit einem großen Konzert im Zentrum der moldawischen Hauptstadt Chisinau gefeiert!