In Italien hält der Zustrom von Migranten auch im laufenden Jahr an. Nach Angaben des Innenministeriums erreichten 2014 bereits rund 13.000 Flüchtlinge vor allem aus Äthiopien, Eritrea, Sudan und Syrien italienisches Territorium. Innenminister Angelino Alfano sagte der römischen Tageszeitung „La Repubblica“, an nordafrikanischen Küsten bereiteten sich derzeit bis zu 600.000 Menschen darauf vor, das Mittelmeer Richtung Europa zu überqueren. Vor diesem Hintergrund bekräftigte er die Forderung, die Regeln der sogenannten Dublin-II-Verordnung zu lockern, nach denen Asylanträge in dem europäischen Land gestellt werden müssen, über das Flüchtlinge in Europa einreisen. (Quelle: Deutsche Welle)

Weiterführende Artikel:

» Die Europäer sind jetzt schon eine ethnische Minderheit
» Afrikas Bevölkerung verdoppelt sich bis 2050

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

128 KOMMENTARE

  1. nur 600.000… soll ich jetzt lachen? sorry, aber das ist ja wohl gnadenlos untertrieben!

    selbst Faktor 100 wäre noch vorsichtig geschätzt.

  2. Alle herein spaziert.

    Die CDU/SPD/FDP/GRÜNE wollen es so.

    Und der dumme deutsche Michel will es auch, da er diese Parteien immer wieder wählt.

  3. Am besten direkt nach Rumänien und Bulgarien weiterleiten, dort fehlen ja jetzt die Fachkräfte…

  4. Papst Franziskus hat bei seinem Besuch auf Lampedusa den geretteten „Schiffbrüchigen“
    1700 Handys geschenkt. So konnte rasch die Frohe Botschaft vom schönen Europa nach Afrika gelangen.

    Ein entsprechender Bericht auf den Seiten von Radio Vatikan wurde nach wenigen Stunden gelöscht. Ist das nicht Sünde ?

    http://de.radiovaticana.va/

  5. Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!
    Was sollen wir mit MILLIONEN schwarzer Analphabeten / Moslems / brutalen Kriminellen?? 600.000 Tausend? DAS ist gelogen! Es werden
    6 Millionen oder 60 Millionen kommen!
    Wenn das wirklich so kommt und kein Einhalt geboten wird, dann explodiert Europa!
    Ich habe Angst…..

  6. Das ist ja alles kein Problem. Nur 600.000. Alle nach Europa, das ist die Lösung.Das verursacht auch sicher keine Konflikte und sozialen Unruhen. Schließlich sind das alles Fachkräfte mit ausgezeichneten Sprachkenntnissen und Hochqualifiziert.Auch die kulturelle und religiöse Herkunft ist eine vielfältige und bunte Bereicherung in der Willkommensillusion multikultureller Tagträumer.

  7. Solamia, der Landesdurchschnitts IQ liegt bei 65.
    Jeder 3. Somali ist psychisch gestört.

    Der Aufschwung kommt.

  8. Nordafrika: 600.000 wollen nach Europa

    —-
    Woher kommt diese Zahl???
    (viel zu wenig)!!!

    Wenn ich Neger(Africaner) währ ,dann würde ich auch nach Europa wollen, in einen Kontinent, wo ich allein schon wegen meiner Hautfarbe privilegiert werde. Wo Milch und Honig fliessen und ein müheloses Einkommen für alle Zeit in Aussicht gestellt wird.

  9. Alle reinlassen!

    Sollen doch die rotgrünen Vollpfosten-Volltrotteln in den Massen der Scheinasylanten ertrinken und die rotgrün regierten Gemeinden und Städte pleite gehen.

    Irgendwann wird jedes Sozialsystem alleine durch den Massenansturm von Asylbetrügern in sich kollabieren. Je schneller um so besser!

    Auch sollte jedes noch so kleine Kaff ein eigenes Scheinasylanten-Lager bekommen. Die Grundstückpreise sollen neben solchen Asozialen-Camps in den Keller rasseln. Jede Gutmenschen-Wohnung muss mindestens zwei Mal im Monat von den kriminellen Asylbetrügern ausgeräumt werden. Unsere Innenstädte müssen mit vermüllten und stinkenden Asyl-Camps überquellen. Jeder sollte persönlich merken was rotgrüne Multi-Kulti-Ideologie für unser Land bringt.

    Erst wenn viele Menschen von der irren Multi-Kulti-Ideologie und von Slogans wie „Kein Mensch ist illegal“ betroffen sind wird sich etwas ändern.

    Deshalb: Alle reinlassen, bis der Kessel explodiert und den rotgrünen Spinner die Scheixxe um die Ohren fliegt!

    😆

  10. #8 Klang der Stille (07. Apr 2014 19:01)
    Solamia, der Landesdurchschnitts IQ liegt bei 65.
    Jeder 3. Somali ist psychisch gestört.

    Der Aufschwung kommt.

    Somalia war bis Ende der Siebziger Jahre ein für afrikanische Verhältnisse gut entwickeltes Land. Ein Onkel machte in Mogadischu früher sogar regelmäßig Urlaub und schwärmt heute noch davon.
    Irgendwann sind die moslemischen Clans und Milizen ins Land eingesickert, liessen dieses ehemals schöne Land degenerieren und zu einem „failed State“ werden.

  11. Das Christentum hat die Männer verweichlicht“US-Priester missionieren Anhänger mit brutalen MMA-Kämpfen

    „Die andere Wange“ halten diese Männer wohl nicht hin: US-Geistliche, die sich im Namen Gottes prügeln.Sie glauben, das herkömmliche Christentum habe die Männer verweichlicht – und wollen mit brutalen Mixed Martial Arts-Kämpfen neue Gemeindemitglieder gewinnen.

    http://www.focus.de/panorama/welt/fight-club-in-der-kirche-us-priester-missionieren-anhaenger-mit-brutalen-kaempfen_id_3751966.html

  12. #10 Heisenberg73 (07. Apr 2014 19:07)
    An der Zahl fehlen sicher 2 Nullen.

    Ich denke auch, dass 6 Mio. realistischer sind.
    Und sie werden kommen.

  13. Ziel ist die Durchmischung Rassen!

    Der US-amerikanische Militärstratege Thomas Barnett sagt zur Globalisierung: “Das Endziel ist die Gleichstellung aller Länder der Erde, […] durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der Dritten Welt aufgenommen werden.
    Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm um zu begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten.”

  14. #9 Das_Sanfte_Lamm (07. Apr 2014 19:06)

    600.000 wollen nach Europa

    Mehr nicht?!

    Das ist nur die Vorhut!

    Die schauen ob die Verpflegung, die Unterkünfte und die Sozialleistungen den Erwartungen entsprechen und ob die Höhe der Rauschgiftpreise für Dealer angemessen sind.

    😆

  15. Sagen wir mal so:
    600 000 wollen vorerst nach Europa.
    Wenn es nach unseren politischen Hanseln geht, dann kommen sie auch nach Europa.
    Allerdings will dann eine vielfache Zahl von denen auch nach Europa.
    Am Schluß wandern wir dann nach Afrika aus, vielleicht in die Sahel-Zone und bewässern dort das Land.

  16. Alles nur junge Männer! Gunnar Heinsohn hat Recht mit seiner Theorie des Youth Bulge (Bevölkerungsexplosion durch fehlende Geburtenkontrolle), die junge (in der Heimat überflüssige) Männer zur Migration treibt.
    Das Problem der Überbevölkerung wird dadurch nicht gelöst. Im Gegenteil sehen die Ursprungsländer Europa nur als billiges Ventil für ihre sozialen Probleme, statt dass sie die eigenen Probleme selbst lösen.

  17. ja, das können sie, poppen und sich hemmungslos vermehren. der überschuß wird dann, versehen mit der
    „rechgläubigen“ ideologie, in die freie welt
    exportiert, um dort unruhe zu stiften.

  18. #11 Powerboy

    Wenn der Kessel explodiert, dann heißt das Bürgerkrieg! Dann heißt das Plünderungen, Brandschatzungen, Raub und Vergewaltigung! Die Heuschrecken fallen über die Ernte her, bis alles vernichtet ist! Ehrlich gesagt: Ich bin nicht scharf auf ein solches Szenario!

  19. #15 Powerboy (07. Apr 2014 19:13)

    Das ist nur die Vorhut!

    Die schauen ob die Verpflegung, die Unterkünfte und die Sozialleistungen den Erwartungen entsprechen und ob die Höhe der Rauschgiftpreise für Dealer angemessen sind.

    😆

    Im Zeitalter von weltumspannender Kommunikation über Handys und Internet braucht man keine Vorhut mehr zu schicken – ich denke die 600.000 sind diejenigen die es schon an die nordafrikanische Küste geschafft haben und auf die Überfahrt warten.
    Ich denke, primäres Ziel werden die europäischen Länder mit den (noch) funktionierenden Wohlfahrtssystemen.

  20. #23 Burning in Flames (07. Apr 2014 19:20)

    Wenn der Kessel explodiert, dann heißt das Bürgerkrieg! Dann heißt das Plünderungen, Brandschatzungen, Raub und Vergewaltigung! Die Heuschrecken fallen über die Ernte her, bis alles vernichtet ist! Ehrlich gesagt: Ich bin nicht scharf auf ein solches Szenario!

    Ich auch nicht – aber es wird kommen wie das Amen in der Kirche.

  21. Deutschland – ein zweites Ruanda?

    Befinden sich unter den 600.000 Fachkräften aus Afrika auch die Macheten-Ingenieure aus Ruanda?

  22. 600.000 wollen nach Europa
    ———–

    Soll das ein Witz sein? Halb Afrika, also rd. 500 Mio, will nach Europa.

    Und dieser Plan wird auch umgesetzt, darauf könnt Ihr Euch verlassen.

    50 Million Neger sind ohnehin schon durch die EU fest eingeplant. Natürlich als ‚Facharbeiter‘, die zwar seit etwa 40 Jahren gesucht, aber leider, leider nie gefunden hat.

    Offensichtlich ist man jetzt im Negerland fündig geworden und die ersten Rekrutierungsbüros (natürlich auf Kosten des Steuerzahlers) sind schon eingerichtet. Sinnigerweise im Islam-Gürtel der Sub-Sahara.

    Genozid – Migrationswelle aus Afrika – 50 Mio

    SECRET PLOT TO LET 50MILLION AFRICAN WORKERS INTO EU

    LABOUR MARKET: Millions of Africans could get the green light to head to Europe in search of jobs
    By Nick Fagge in Mali
    MORE than 50 million African workers are to be invited to Europe ?in a far-reaching secretive migration deal, the Daily Express can reveal today.
    A controversial taxpayer-funded “job centre” opened in Mali this week is just the first step towards promoting “free movement of people in Africa and the EU”.

    http://www.dailyexpress.co.uk/posts/view/65628

    Das ist aber erst der Anfang. Das eigentliche Ziel der politischen Verbrecher der EUdSSR ist ein „freier Austausch von Menschen innerhalb Afrikas und der EU.“

    Was das bedeutet, brauche ich hier auf dem Blog wohl nicht näher zu erklären!

    Die Bevölkerung Europas muss allerdings erst schonend auf dieses Desaster vorbereitet werden. Deshalb tauchen seit einiger Zeit auch immer mehr schwarze und dunkle Gesichter im TV und in den Zeitschriften, Zeitungen und in der Werbung auf. Der Dumm-Deutsche oder Dumm-Europäer soll sich erst an die Negergesichter oder Negergestalten, die auch immer öfter im Hintergrund von irgend welchen Schwachsinns-Serien auftauchen, gewöhnen.

    Was hier passiert, ist eines der größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte, denn es läuft alles auf einen geplanten Genozid der Europäer und der Weißen Rasse hinaus.

    Und genau so definiert das auch die UNO!

  23. Da hoffe ich doch mal, dass es auf den „Ämtern“ dann richtig zur Sache geht!
    Wenn die schwarzen Mohammedaner nicht DAS bekommen, was sie wollen.
    Denn in Bälde wird Schluss sein damit. Wohnungen gibt es nicht für solche Massen!!!
    Die Sozialsysteme werden zusammenbrechen!!
    Mir graut es nur noch.
    Das Boot ist übervoll.

  24. Die 600.000 sind wohl nur diejenigen, den schon unser schönes Osterfest hier verbringen wollen, nehme ich an. Der Rest kommt eben später. Ihr seid herzlich willkommen. Für Wien hätte ich auch noch gerne eine Million, wir haben Platz und vieeeele GutmenschINNEN.

  25. #17 Drohnenpilot (07. Apr 2014 19:12)

    Ziel ist die Durchmischung Rassen!
    —–
    Ganz richtig!

    Und da das mit den Moslems nicht zu machen ist, weil die lieber untereinander heiraten, als sich mit Ungläubigen zu vermischen, holt man jetzt -als ultimative Waffe- die Neger herein.

    Dieser geplante Neger-Tsunami soll die Europäer endgültig unter sich begraben.

    Und ich schwöre Euch: Ihr werdet es nochmal bereuen, auch nur ein böses Wort über unsere Türken verloren zu haben.

    Gegen diesen im Kopf verwahrlosten Mob, ohne jede Skrupel, ohne jede Moral, ohne jede Kultur, da sind unsere Türken gerade zu kultiviert und zivilisiert. DIE sind vollkommen Schock frei, wenn man sie von der Leine lässt!

  26. #23 Burning in Flames (07. Apr 2014 19:20)
    […] Dann heißt das Plünderungen, Brandschatzungen, Raub und Vergewaltigung![…] !

    Im Prinzip ist es doch bereits im vollen Gang, wenn auch noch etwas gedämpft und es sind bis dato „nur“ die Fachkräfte aus den neuen EU-Beitritssländern, was – bis auf die Wohnungsaufbrüche – durch das noch funktionierende Staatssystem halbwegs verwaltet werden kann.
    Ein Blick in die wöchentlichen Polizeimeldungen verraten näheres.
    Kommen dazu noch Afrikaner in siebenstelliger Höhe, wird das hiesige Verwaltungssystem innerhalb kürzester Zeit implodieren.
    Dann braucht man kein Telefon mehr zur Hand nehmen und die 110 zu wählen.

  27. 600.000? Wer denkt sich nur so einen blöden Mist aus? Alle Afrikaner wollen nach Europa.

  28. #30 Sgt. Pepper (07. Apr 2014 19:36)

    Ganz richtig!

    Und da das mit den Moslems nicht zu machen ist, weil die lieber untereinander heiraten, als sich mit Ungläubigen zu vermischen, holt man jetzt -als ultimative Waffe- die Neger herein.

    Dieser geplante Neger-Tsunami soll die Europäer endgültig unter sich begraben.

    Und ich schwöre Euch: Ihr werdet es nochmal bereuen, auch nur ein böses Wort über unsere Türken verloren zu haben.

    Gegen diesen im Kopf verwahrlosten Mob, ohne jede Skrupel, ohne jede Moral, ohne jede Kultur, da sind unsere Türken gerade zu kultiviert und zivilisiert. DIE sind vollkommen Schock frei, wenn man sie von der Leine lässt!

    Wenn man sich Heimspiele von Darmstadt 98, Kickers Offenbach, Hansa Rostock, Dynamo Dresden oder Union Berlin betrachtet, ist eigentlich genug Humankapital vorhanden, dem Ansturm ein schnelles Ende zu bereiten, wenn mann sich das Potential dieser jungen Männer zu Nutzen macht.

  29. Generationen von Deutschen haben sich zu Tode geackert, damit WIR es einmal besser haben können und nicht, um fremdländische Faulpelze durchzufüttern!
    Kriege, Währungsreformen, Hungerjahre, Traumatisierungen – unsere deutschen Eltern schufteten rund um die Uhr und PolitikerInnen im Anzug und weißen Blüschen werfen unseren Wohlstand vor die S…

  30. Der Bürgerkrieg in den Städten ist vorprogrammiert und politisch gewollt!

    Nur so lässt sich eine Diktatur errichten.

  31. Mir bereitet vorab Genugtuung, dass sich die Afrikaner als erstes über die noblen Rotweinviertel hermachen werden und keinen Unterschied zwischen ehemaligen Apologeten von „Pro-Asyl“ und Anderen machen werden.

  32. #31 Das_Sanfte_Lamm

    Meines Erachtens nach reichen ein Fünftel bis ein Sechstel der Gesamtbevölkerung aus, um einen Staat zum Kippen zu bringen. In Deutschland leben angeblich 11 Millionen Ausländer / Migranten / Asylanten / Flüchtlingen bei einer Gesamtzahl von 83 Millionen Einwohnern. Noch einpaar Jährchen – wobei sich die Entwicklungen von Jahr zu Jahr sogar noch zu beschleunigen scheinen – dann dürfte es hier sehr interessant werden in Deutschland. Ich peile da mal ganz vorsichtig 2020 an…

  33. 600.000 Negermänner, in den nächsten drei Jahren, allein für Deutschland ist wohl gemeint!

  34. Meines Wissens ist der Papst schon mit seinem amulanten agape-Waschzüberchen nach Ceuta unterwegs, um all den armen Kleinen Negerlein der wundersam grenzanlagenschleifendenen Vermehrung die Füße und sich selber die Hände in Unschuld zu waschen, sie zu küssen und zu segnen, und der EU-Feuchtlappen van Ram Boy will sich allen 600 Tausend Invasoren als Erfirdschungstücher hingeben, quasi zur Salbung.

    Fehlt nur noch die Bundeslebensgefährtin und ihr Gauckler Joachim,die wohl Freikorane mit bebildertenDschihadaufrufen direkt von Qaradawi aus Katar (für die 92% Analphabeten) an diese vielversprechenden Natur-Dschihadisten und ‚edlen wilden‘ Käpfernaturen verteilen werden, freilich nach dem sie das EU-Beggrüßungsgeld in Form von Mercedes-Benz-Aktion an diese Lieben überreicht haben. Alle drei Exzellenzen , repsektive Heiligkeiten wollen dann „Ihr Kinderlein Kommet, oh kommet zuhauf“ als Rap-Einlagen darbieten.

    Rundum, ein gelungenes Programm. Wir wissen eben, was diese 6 mal 10 hoch 5 Kleine Negerlein uns wert sind, schließlich wissen wir auch, dass sie nur die Vorläufigen sind, und nach ihnen wird kommen….. Na was?

  35. Überbevölkerung erzeugt Migrationsdruck!

    Afrika hat einen jährlichen Geburtenüberschuss von 35 Millionen Menschen.

    Wie kann das Problem gelöst werden? In dem man den Menschen (sinnvolle) arbeit gibt!

    So wuchs z. B. die Bevölkerung in Bangladesch von 1947 bis 2013 von 35 Millionen auf 153 Millionen; die dort angesiedelte Textilindustrie hat dafür gesorgt, dass 20 Millionen dort Beschäftigung finden, hauptsächlich Frauen und die Kinderzahl ist pro Frau von 6,0 auf 2,4 gefallen – also nichts mit der These, dass für die Armut und die Rückständigkeit in einigen Teilen der Welt die bösen Industriestaaten verantwortlich sind (vgl. Thilo Sarrazin „Der neue Tugendterror“ S. 304-310);

  36. …erlaubtes „wenn – dann – Spielchen“:

    nur 500.000 pro Jahr ergibt mit einem durchschnittlichen Familiennachzug von nur 4 Personen je „Flüchtling“ nach 8 Jahren ca. 2 Millionen Fachkräfte… natürlich zzgl. der Flüchtlinge in den Jahren 2-7… alles klar?

  37. #38 Burning in Flames (07. Apr 2014 19:49)

    Meines Erachtens nach reichen ein Fünftel bis ein Sechstel der Gesamtbevölkerung aus, um einen Staat zum Kippen zu bringen. In Deutschland leben angeblich 11 Millionen Ausländer / Migranten / Asylanten / Flüchtlingen bei einer Gesamtzahl von 83 Millionen Einwohnern. Noch einpaar Jährchen – wobei sich die Entwicklungen von Jahr zu Jahr sogar noch zu beschleunigen scheinen – dann dürfte es hier sehr interessant werden in Deutschland. Ich peile da mal ganz vorsichtig 2020 an…

    Bis 2020 sind es noch knapp fünfeinhalb Jahre, was für mich schon lang gegriffen ist. Ich gehe einmal davon aus, dass vorab ein paar Stellvertreterkriege im Ausland – sukzessive gegen Russland – angezettelt werden, bevor es auch hier richtig gut zur Sache geht.

  38. #41 miles in vestimento ardente (07. Apr 2014 20:01)
    Nicht ganz OT:

    Die Kanzlerin an einer Bürlüner Oberschule. Für die Rätselfans unter uns: Finde ein europäisches Gesicht!

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/kanzlerinmerkelbesuchtberlinerschulezumeurop_37816433_mbqf-1396262179-35300574/2,c=0,h=478.bild.jpg

    Hm.
    Angesichts solcher Propaganda-Bilder´, auf denen immer möglichst vielen Menschen mit Migrationshintergrund neben der Kanzlerin zu sehen sind, frage ich mich immer, warum jemand wie die Kanzlerin keine Schule in Sachsen, Brandenburg oder Thüringen besucht – Bundesländer, die in den PISA-Wergebnissen immer weit vorne liegen.

  39. Wäre ich Mitarbeiter in der Verteilungsstelle für Asylbetrüger, würde ich jedem Politiker ,vor allen den Grünen, eine Gruppe von mindestens fünfzig Negern ins Haus schicken, denen ich vorher hätte erklären lassen, dass sie sich auf keinen Fall abweisen lassen sollen und das es ihr Recht ist, genau dort zu wohnen und Geld, Verpflegung, ärztliche Versorgung auf Kosten der Bewohner zu verlangen!! Auch Kirchenfunktionäre würde ich so bereichern! 3:)

  40. Wer behält den da noch den Überblick wenn alle in die EU und nach Deutschland wollen

  41. Papst Franziskus hat bei seinem Besuch auf Lampedusa den geretteten “Schiffbrüchigen”
    1700 Handys geschenkt
    ——

    Die Kirchen gehören doch inzwischen zum ‚System‘, dass uns ausrotten will. Vor allen Dingen unter dem ‚Jesuiten Papst‘ dürfte die kath. Kirche endgültig den Bach runter gehen und zur ‚Linken-Bewegung‘ werden, zur sog. ‚Weltkirche‘, so wie sie von den ‚Erleuchteten‘ und ‚Weltenlenkern‘ geplant ist und wie sie von dem Vollidioten Küng propagiert wird.

    Übrigens, damit wir das richtig einordnen können: Im Vatikan treiben min. 4 Freiumaurer-Logen ihr Unwesen.

    Der Vatikan und die Freimaurer

    http://www.youtube.com/watch?v=cUqzOScLfjY

  42. @#43 Das_Sanfte_Lamm (07. Apr 2014 20:07)

    Bin Thüringer (bis vor 3 Jahren noch Schüler gewesen) und glaub mir … es wär‘ schwer geworden, Jubelperser zu finden 😉

  43. @#46 miles in vestimento ardente (07. Apr 2014 20:09)

    In diesem Fall eher Jubelthüringer 🙂

  44. #34 AtticusFinch (07. Apr 2014 19:43)

    #6 FanvonMichaelS.

    Ich auch. Seit ich das zum ersten Mal sah:

    http://www.youtube.com/watch?v=v1rbLJ3wPBw

    Seitdem kann ich nicht mehr ruhig schlafen. Das ist jetzt fast 4 Jahre her. Ich liebe unsere Kultur und kann es nicht fassen, dass ich ihren Untergang erleben muss.
    _____________________________________

    Danke für den Link.
    Das ist ja furchtbar! DAS soll aus Europa werden?
    Ich kann es nicht begreifen.
    WARUM tut man uns DAS an?????????????????
    Da wird man ja Selbstmordgefährdet…

  45. Die Lunte brennt und wird bald das Pulverfaß erreichen. Ich schätze, irgendwann werden wir die Russen noch gut gebrauchen können.

  46. @Powerboy

    Sollen doch die rotgrünen Vollpfosten-Volltrotteln in den Massen der Scheinasylanten ertrinken und die rotgrün regierten Gemeinden und Städte pleite gehen.

    ————–
    Ich habe mir das auch schon so gewünscht, aber beim Zusammenbruch der DDR2 wird es vermutlich wieder die falschen Leute treffen.
    Die amtierenden Volksveräter werden das Szenario sicherlich herbeisehnen, unser BP wird sich angesichts dieser massiven erneuten Überfremdung eifrig in seinem Schloss die Hände reiben.
    Wenn der Bürgerkrieg bzw. das Chaos dann kommt, dann sitzen diese Leute alle im Flieger in ein Land das nicht ausliefert: Domrep, Argentinien usw. da lässt es sich bequem mit den angesammelten, üppigen Diäten bequem in der Hängematte leben.
    Das ist besser als ständig mit dem Scherbenhaufen ihres Multikultiwahns konfrontiert zu werden.
    Ich denke manche Politiker werden dann auch erlöst sein, um nicht ständig weiterlügen zu müssen.

  47. @#48 FanvonMichaelS. (07. Apr 2014 20:10)

    Wie sollen sonst die widerspenstigen Europäer unter die einende zentrale Hand in Brüssel gebracht werden, wenn nicht durch Bürgerkrieg und Chaos? …

  48. Und irgendwann werden die Resteuropäer in die entvölkerten Landstriche Afrikas ziehen, weil sie hier verfolgt, unterdrückt und ausgebeutet werden. Sofern die ganzen Bildungsreformen ein paar helle köpfe verschont haben, wird die Wüste durch die Siedler grün und mit den vorhandenen Bodenschätzen wird die Industrie aufgebaut, ganz nach israelischem Vorbild.

    Wenn Europa dann ausgebeutet und zugeschissen ist, werden die neu-Europäer plötzlich Anspruch auf „ihre Heimat“ erheben und die Siedler als gnadenlose Kolonialisten beschimpfen, die „ihr“ Land geraubt haben.

    Und falls es die Grünen und Linken da noch geben sollte, werden die fleißig auf Rückgabe der „Kolonien“ drängen und auf Reparationszahlungen drängen.

    Es wird erneut eine Völkerwanderung geben, nur dürfte diese nicht so „friedlich“ ablaufen. Statt „Flüchtlingen“ werden Eroberer kommen, fettgefressen und mit modernen Waffen aus den Ländern, die sie übernommen haben…

  49. AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL

    Die Mafiaorganisationen untergraben und zerstören die Gesellschaft und vernichten die Glaubwürdigkeit zum Staat. Die Mafia kann wohl alles in Deutschland machen aber Hauptsache wir gründen tausende Tische gegen Räääächts.. Scheint so als ob die Mafia hier geduldet ist nur sie dürfen eben keine Morde oder Bombenanschläge verursachen… Geldwäsche und Korruption scheint in Deutschland geduldet zu werden.
    ——————————————-

    Organisierte Kriminalität in Deutschland: Das Netz der Mafia

    Mehr als 1200 mutmaßliche Mitglieder und Unterstützer der italienischen Mafia leben in Deutschland. Besonders mächtig ist die ‚Ndrangheta, die vor allem im Westen und Süden agiert. Das ergibt sich aus der Analyse von Dokumenten deutscher und italienischer Ermittler.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/mafia-in-deutschland-das-netz-der-ndrangheta-und-camorra-a-962328.html

  50. Gauck – Hahn im Negerkorb

    Juli 2013
    Der dritte Jahrgang von „Afrika kommt!“, einer Initiative der Deutschen Wirtschaft, ist gestartet. Bundespräsident Joachim Gauck empfing 21 Nachwuchsführungskräfte in Berlin…
    https://www.giz.de/de/mediathek/15166.html

    19. März 2014 20:00
    Bundespräsident in Brennpunktbezirken Integrationskurs für Gauck
    Gauck und Kopftuchmädchen(mit Push-Up-Hijab)

    Der Bundespräsident hat sich das Thema Einwanderung vorgenommen, aber er ist noch ein Lernender. Bei den Stadtteilmüttern in Berlin-Neukölln erzählt er von seinen Enkelkindern, in Kreuzberg muss er sich grobe Worte gefallen lassen…

    DIE ANTIFA

    Am Ende wird es doch noch Radau geben, und dem Bundespräsidenten wird zum ersten Mal in seiner Amtszeit ein etwas weniger herzlicher Empfang bereitet. „Hau ab!, rufen Demonstranten am Kottbusser Tor in Kreuzberg. „Kriegstreiber!“ und: „Nie wieder Deutschland!“…

    Die zweite Stadtteilmutter zieht allein drei Kinder groß und erzählt, dass sie selbst von einer Stadtteilmutter betreut wurde, bevor sie andere Familien betreuen ging. „Sind das afrikanische Familien oder geht das querbeet?“, fragt Gauck. Die Stadtteilmutter ist schwarz, das meint er wohl…

    Dass die Kurdin nicht nur Kurdinnen besucht und eine schwarze Haut nicht fürs Afrikanische qualifiziert, lernt der Bundespräsident an diesem Morgen. Eine Rumänin mit sieben Kindern erzählt ihm dann, dass sie sich um Roma-Familien kümmert. Wie schafft sie das?, fragt der Präsident. Seine Töchter seien mit zwei Kindern schon „völlig fertig“. (Anm.: Indem die Zigeuner ihre Kinder verwahrlosen lassen, bzw. die 7-Jährige auf ihre kleinen Brüder aufpassen muß!). Er ist begeistert, das merkt man ihm an, und auch in der Runde wird die Stimmung fröhlicher…““
    Mit Fotogalerie
    http://www.sueddeutsche.de/politik/bundespraesident-in-brennpunktbezirken-integrationskurs-fuer-gauck-1.1917449
    Ich glaube, Gauck zwitschert täglich Champus, weshalb er immer so leutselig ist.

  51. Ich bete jetzt immer heimlich, bin nämlich Atheist, dass diese armen rassisitisch verfolgten lieben und so edlen Negerlein nicht zufällig unterwegs zu uns und dann bei uns in ihrem neuen angestammten Heimatland EU-Europa ganz zufällig eine Noch schwärzeren oder etwas Weißeren Neger aus ihren Nachbardorf treffen mit geringfügig anderem Slang, also quasi dass ganz zufällig ein Tutsi ein Hutu oder so was in der Preislage trifft.
    Ja, da kann man nämlich nur beten, dass solche hier, in unserer bösen weißen Gesellschaft voller RaSSismus ja nicht aufeinandertreffen, denn angenommen so ein ganz friedlicher ‚Poeple of colour‘ trifft einen anderen ebenso friedensseligen ‚People of colour‘ der edlen Afrukanischen Culture of colour in dieser Rassistenhölle des bösen White-Colonialism/white privileg-Kontiments, ja da muss es ja zu Mord und Totschlag kommen, Mann Alter.
    Die armen Dörfler, die edlen, werden doch sowas von entkultiviert und aufeinanderlosgehetzt von dieser Fascho-Bande Europa, dass sie gar nicht anders können als sich die Schädel einzuschlagen, ein Kindersoldat den anderen Kindersoldat, ein Hutu, gegen den anderen Tutsi und umgekehrt, ein Dörfler gegen den allernächsten, und dies von Captown bis Casablanca, bei diesen an sich so lieben und friedlichen Kleinen feinen Negerlein.

  52. #60 Zwiedenk (07. Apr 2014 20:12)

    Die Lunte brennt und wird bald das Pulverfaß erreichen. Ich schätze, irgendwann werden wir die Russen noch gut gebrauchen können.
    ______________________________________________

    Wenn ich mich in letzter Zeit selbstkritisch beobachte, stelle ich irgendwie erstaunliche Veränderungen fest.
    So zum Beispiel könnte es durchaus sein, daß ich bei einer erneuten Meldung: Die Russen haben den Reichstag gestürmt. . . oh Gott, es ist aber so, ich könnte sowas wie Hoffnung und Genugtuung empfinden.

  53. Bei solchen Meldungen könnt ich wie ein Wolf im auf einer Lichtung Wald den Vollmond anheulen

  54. #16 Das_Sanfte_Lamm (07. Apr 2014 19:10)

    Ich denke auch, dass 6 Mio. realistischer sind. Und sie werden kommen.

    6 Mio. das wären weniger als 0,6% (in Worten: null-komma-sechs Prozent!) der derzeitigen afrik. Bevölkerung! (und bis 2050 wären es nicht mal 0,3%)

    …nicht wirklich realistisch, oder?

  55. Bei solchen Meldungen könnt ich wie ein Wolf auf einer Lichtung im Wald den Vollmond anheulen

    sollte es heißen

  56. Vor diesem Hintergrund bekräftigte er die Forderung, die Regeln der sogenannten Dublin-II-Verordnung zu lockern, nach denen Asylanträge in dem europäischen Land gestellt werden müssen, über das Flüchtlinge in Europa einreisen.

    Also, man will die Invasion gar nicht abwehren, sondern die Invasoren gleichmäßiger verteilen.

    FUCK THE EU! — FUCK THE EU! — FUCK THE EU!

  57. „….. über das Flüchtlinge in Europa einreisen.“

    E_I_N_R_E_I_S_E_N ?!?!?!

  58. Nordafrika: 600.000 wollen nach Europa

    Als ob nicht genug schon da wären.

    http://www.dw.de/mehr-illegale-fl%C3%BCchtlinge-kommen-nach-deutschland/a-17547337
    Mehr illegale Flüchtlinge kommen nach Deutschland

    In Deutschland ist die Zahl unerlaubter Einreisen 2013 um rund ein Viertel auf 32.533 gestiegen. Das ergibt eine Statistik der Bundespolizei, wie der „Spiegel“ schreibt. Auch in Europa wächst die Zahl der Flüchtlinge.

    Wie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ in seiner jüngsten Ausgabe weiter berichtet, kamen die meisten Flüchtlinge im Vorjahr aus Syrien (3.528), gefolgt von Russland (3.453) und Afghanistan (2.368). Immer mehr Migranten lassen sich demnach von professionellen Schleusern helfen; ihr Anteil stieg um fast zwei Drittel. 1.535 mutmaßliche Schleuser habe die Bundespolizei im vergangenen Jahr festgenommen, das sei ein Zuwachs von mehr als 70 Prozent, heißt in der bisher unveröffentlichten Polizeistatistik. Die Zahl der Asylanträge stieg demzufolge um fast 70 Prozent.

  59. In Italien hält der Zustrom von Migranten auch im laufenden Jahr an. Nach Angaben des Innenministeriums erreichten 2014 bereits rund 13.000 Flüchtlinge vor allem aus Äthiopien, Eritrea, Sudan und Syrien italienisches Territorium. Innenminister Angelino Alfano sagte der römischen Tageszeitung “La Repubblica”, an nordafrikanischen Küsten bereiteten sich derzeit bis zu 600.000 Menschen darauf vor, das Mittelmeer Richtung Europa zu überqueren. Vor diesem Hintergrund bekräftigte er die Forderung, die Regeln der sogenannten Dublin-II-Verordnung zu lockern, nach denen Asylanträge in dem europäischen Land gestellt werden müssen, über das Flüchtlinge in Europa einreisen. (Quelle: Deutsche Welle)
    ++++
    Ein zusätzlicher Grund, aus der EU auszutreten und lieber eine Wirtschafts- und Militärallianz mit Russland zu gründen!
    Die mediterranen EU-Bongo-Bongo-Pleitestaaten kosten dem deutschen Steuerzahler ohnehin nur viel Geld!
    Und die von einem Halbneger regierten USA machen weltpolitisch nur Mist!

  60. #74 Don_Vito_Corleone (07. Apr 2014 20:48)

    “….. über das Flüchtlinge in Europa einreisen.”

    E_I_N_R_E_I_S_E_N ?!?!?!

    “….. über das Flüchtlinge Invasoren in Europa einreisen eindringen.”

  61. # 78 lorbas
    Geheimplan: Brüssel will 50 Millionen Afrikaner in die EU holen
    ++++
    Ein „Geheimplan“ ist da nicht notwendig !
    Brüssel braucht nur so weiter machen wie bisher!

  62. und wenn die Gutmenschen-Trottel sie alle rein lassen werden weitere 6 Millionen kommen und mehr. 20 Jahren wären wir dann verloren

  63. Gauck in seinem Element bei seinem Wunschvolk: Kammerunische Negermummy, Negerbaby und vollbärtiger Orientale!
    http://www.pnn.de/mediathek/706146/2/
    Bildergalerie:
    +Syrische Asylbewerber zeigen eine Arbeitserlaubnis.
    +Die bosnische Asylbewerberin Shota steht in ihrem Zimmer. Übersetzung: Zigeunerin hat einen Saustall gemacht!
    +Die Asylbewerber Masoud (r.) und Milad aus Iran: Sie können auch schon den Bettel- und Leidensblick!
    +Bundespräsident Joachim Gauck (4.v.l.) und seine Lebensgefährtin(Konkubine) Daniela Schadt (M.) bei einem Gespräch neben Vertretern(Aufhetzern) der Asylbewerber und Politikern.
    +Die Asylbewerberin Jayne aus Kenia steht mit einem Ofenrost in einer Küche: Typ Motzerin und Forderin! …mit langen Krallen vom Nichtstun. Das hat sie auch nie vor, deshalb trägt sie weiße Handshuhe auf dem nächsten Bild:
    +Joachim Gauck unterhält sich mit der Asylbewerberin Jayne aus Kenia. Sicher ist sie Prinzessin Wudu und möchte von goldenen Tellern speisen!
    +Bundespräsident Joachim Gauck 2.v.r) unterhält sich bei seinem Besuch in einem Übergangswohnheim in Bad Belzig mit den Iranern Mashut (r) und Milat und der Heimleiterin Roswitha Dittfurth.
    +Ein Asylbewerber aus Indien posiert in seinem Wohnraum, den er eingemüllt hat
    +Eine aus Bosnien stammende Bewohnerin(Die alte Zigeunerin von vorhin!) des Übergangswohnheims in Bad Belzig sitzt auf dem Boden ihres zugemüllten Wohnraums und raucht, während ein Mitbewohner auf dem Bett liegt. Ringsum Zusammengerafftes!
    +Ein Asylbewerber aus dem Tschad kocht in der Gemeinschaftsküche. Und hantiert mit einem großen Messer

    +++

    Gauck auf der Suche nach noch mehr neuem Volk – Hauptsache nicht deutsch, gell!

    Hier ist Gauck vom Baby Amaya entzückt,
    der Vater soll ein deutscher UN-Mitarbeiter sein, sieht aber mehr nach Iraner oder anderem Orientalen aus…

    „“Beachtung findet die Rede in Genf auch deshalb, weil Gauck ausdrücklich die Aktivisten und Vorkämpfer der Menschenrechte in aller Welt würdigt. „Menschenrechte brauchen Beschützer. Menschenrechte brauchen Verteidiger“, sagt er, und weiß um die Verfolgung und Unterdrückung vieler. Und die Staaten mahnt er, keine falschen Rücksichten zu nehmen,…““
    http://www.nwzonline.de/politik/gauck-setzt-zeichen-fuer-menschenrechte_a_2,0,2086580122.html

  64. #80 RDX (07. Apr 2014 21:00)
    Jetzt hart aber fair!
    ++++
    Macht keine Sinn zu gucken.
    Der Intendant läßt keine kritischen Gesprächsteilnehmer zu!

  65. Aber aber, wer jetzt nicht die andere Backe hinhält, dann die Arschbacken, dann das Bundesbank-Golddepot in Gänze dem armen edlen Manne von schwarzen Kontinent in den Rachen wirft und schon mal alle Vorbereitungen zur Selbstkastration trifft, der gilt als unheilbarer Rassist und erhält eine vom Gouvaneursrat des ESM mit einfacher Mehrheit beschlossene Einstweilige Erschießung , bis spätenstens 4 Unr morgens des folgendes Tages, und zwar in Braunau am Inn, um keine Zweifel aufkommen zu lassen, wes‘ Geistes Kind sie sind.
    Alternativ können sich solche Übeltäter auch freiwillig von der Kuppel des REichtagsgebäudes stürzen, direkt herab auf die Rednertribüne des deutschen Bundestages, um auch hier keine Zweifel an der übernationalen Intention der herrschenden Klasse und oder Rasse des kommenden Vereinigten Europas aufkommen zu lassen.

    Auszug aus der Verfassungverordnung des Gouvaneursrat des ESMs der Vereinigten Staaten von Europa, Artikel 1:
    “ Heil Martin Schulz,mein geliebter Führer aus Würselen“ wir zukünftig alle Formen der Begrüßungs-Anreden unter allen BürgerInnen Europas zu jeder Tages- und Nachtzeit zwingend ersetzen. Gegenüber Angehörigen der Herrenrasse Afrikanischen Heimatwanderungshintergrunds und oder gegen Mitglieder der Regierungsklassen , -Stände und -Kasten ist gleichzeitig dabei der Kopf und Oberkörper tief zu beugen und der Blick zu senken (auch Nick-Blitz-Salam genannt ).“

  66. #83 Eule53 (07. Apr 2014 21:03)
    #80 RDX (07. Apr 2014 21:00)
    Jetzt hart aber fair!
    ++++
    Macht keine Sinn zu gucken.
    Der Intendant läßt keine kritischen Gesprächsteilnehmer zu!

    Mit Volker Beck. Mir ist etwas unklar, was der dort zu suchen hat.

  67. #34 auchwien (07. Apr 2014 19:32)

    Die 600.000 sind wohl nur diejenigen, den schon unser schönes Osterfest hier verbringen wollen, nehme ich an. Der Rest kommt eben später. Ihr seid herzlich willkommen. Für Wien hätte ich auch noch gerne eine Million, wir haben Platz und vieeeele GutmenschINNEN.

    Bei Asylanten / Flüchtlingen wird angenommen, dass sie ASYL suchen (also eine provisorische Bleibe) und zurückgehen, sobald die Zustände in der Heimat sich bessern.
    Die allermeisten bleiben aber hier für immer und ewig.

    Das sind keine Asylanten / Flüchtlinge.
    Sie kommen, um hier zu SIEDELN.
    Da sie niemand eingeladen hat, sind es INVASOREN.

    Es wird allerhöchste Zeit in Europa eine Unwillkommenskultur zu entwickeln.
    KEIN FUSSBREIT DEN INVASOREN.

    Und wenn die Gutmenschinnen exotisch ficken wollen, sollen sie nach Afrika fahren.
    Hier haben wir aber keinen Platz mehr.

  68. Die könnten doch alle einen Job in Brüssel kriegen, da sollte doch sicher noch was gehen…;-))

  69. # 85 Lamm
    Mit Volker Beck. Mir ist etwas unklar, was der dort zu suchen hat.
    ++++
    Vielleicht ist der Intendant schwul?!

  70. #81 Puschkin (07. Apr 2014 21:00)

    und wenn die Gutmenschen-Trottel sie alle rein lassen werden weitere 6 Millionen kommen und mehr. 20 Jahren wären wir dann verloren

    Und wenn sogar alle Gutmenschen-Trottel sich erhängen, um den armen Negern Platz frei zu machen, wird es trotzdem nicht reichen.
    Es wollen Schätzungen zufolge ca. 2/3 der Afrikaner (also 700 Mio.) nach Europa.
    Und es gibt noch Asien in der Nähe.

    Aber Gutmenschen können über die Folgen ihrer Handlungen nicht nachdenken.
    Das sind (Wohlstands)Degeneraten, und zum klaren Denken nicht fähig.
    Im Grunde sind es Selbstmörder.

  71. Nicht „nach Europa“, nach Deutschland wollen die. Oder glaubt ihr etwa, die bleiben in Italien, Spanien und Griechenland?

    So wie auf der ganzen Welt mehrere 100 Millionen Menschen nach Deutschland kommen würden, wenn sie denn nur könnten. Nur allein die mangelnde Gelegenheit bzw. Möglichkeit hält sie (bisher!) davon ab.

    Deutschland, das „gelobte Land“ für die ganze Welt, wo angeblich „Milch und Honig fließen“.

    Ich gestehe: Manchmal wünsche ich mir fast insgeheim, dass Deutschland derartig von illegalen Migranten überflutet und überfordert wird, dass auch das angeblich so „tolle“, „reiche“ Deutschland nicht mehr funktioniert, und Deutschland dadurch zum „failed state“ à la Somalia würde. Das wäre dann wenigstens ein „Ende mit Schrecken“, auch für die Gutmenschen.

    Dann gilt nur noch das „Recht des Stärkeren“ und es wird das Palais Schaumburg, das Bundeskanzleramt, die Villa Hammerschmidt, der Reichstag usw. zwischen Clans von Schwarzafrikanern, Arabern, Türken, Tschetschenen usw. und deren jeweiligen Warlords umkämpft sein.

  72. #17 Drohnenpilot

    Vielen dank für ihre Worte. Sie haben einen der wichtigsten Punkte überhaupt genannt.

  73. Wir geben eines unserer Bundesländer auf und machen es frei für Einwanderungswillige. Im Gegenzug übernehmen wir ein freigewordenes Territorium im warmen, kuscheligen Afrika und bringen es so richtig zum Erblühen. Wäre ja mal ne Idee zum Nachdenken.

  74. #91 Thomas_Paine (07. Apr 2014 21:35)

    Deutschlands guter Ruf gründet sich in erster Linie auf seinen überaus großzügigen Sozialleistungen für Migranten, die es so in kaum einem anderen Land der Welt gibt.
    Dafür vor allem ist Deutschland weltberühmt, ein fragwürdiger Ruhm, der dieses Land noch ruinieren wird.

  75. Die Linken (auch CDU/CSU) und die Grünen wollen die, damit sie selbst auch zukünftig gewählt werden.
    Denen geht es nur um ihren Machterhalt!
    Denen ist es egal ob Deutschland oder Europa daran zugrunde geht solange die nur ihre Macht haben.

  76. Zitat#89 Eule53 (07. Apr 2014 21:21)

    # 85 Lamm
    Mit Volker Beck. Mir ist etwas unklar, was der dort zu suchen hat.
    ++++
    Vielleicht ist der Intendant schwul?!

    Habe die Sendung („Hart aber fair“) eben gesehen.
    Es ging ja um kriminelle Clans.
    Beck faselte erstaunlich oft etwas von den „Jungs auf der Straße“, die er „gut kennt“.
    Zum Schluß kam er noch auf die Roma-Schule in seinem Bezirk zu sprechen, mit lauter „Kids“, die voller Begeisterung sind „etwas lernen zu dürfen, was sie von zu Hause nicht kennen“…

    Honi soit qui mal y pense… 😯

  77. Die Frau bei Hart aber Fair hat schon ordentlich eins an der Klatsche gehabt. Vielleicht war sie einfach auch nur besoffen.
    Der härteste Teil von ihr war (ungefähr zitiert):

    „Man kann nicht alle Clanmitglieder über einen Kamm scheren. Die leben halt so alle in einer Familie und der eine geht für Mercedes arbeiten und der andere darin ist halt kriminell“

    Die hat eine Vorstellung.
    Hat sie sich schon mal gefragt was die denn dann alle so machen wenn sie so frühmorgens zusammensitzen?
    Essen die dann gemeinsam ein Müsli am Frühstückstisch und lesen die Bildzeitung?

    Spätestens jetzt muss jeder Zuschauer begriffen haben, das den Linken unsere Zukunft und Sicherheit scheissegal ist. Aber so was von.

  78. #17 Drohnenpilot (07. Apr 2014 19:12)
    Ziel ist die Durchmischung Rassen!
    Der US-amerikanische Militärstratege Thomas Barnett sagt zur Globalisierung: “Das Endziel ist die Gleichstellung aller Länder der Erde, […] durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der Dritten Welt aufgenommen werden.
    Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm um zu begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten.”

    Toller Plan. Als was sollen die arbeiten? niedrigschwellige Tätigkeiten werden kaum benötigt. Anno 1900 brauchte man für die Industrialisierung und Agrarwirtschaft etc. viele Leute, heute machen das Maschinen. Unqualifizierte finden kaum einen Job. Es läge überhaupt kein Sinn in einem solchen Plan.

    Eher im Gegenteil sogar eine Gefahr für die die dafür verantwortlich sind.

    Aber die Mengen an Einwanderern sind eine Bedrohung für den Sozialstaat und die gesamte gesellschaftliche Stabilität um die es jetzt schon nicht zum besten steht, egal wie verständlich die Motive sind.
    Aber irgendwann werden es zu viele sein um sie durch Zäune aufzuhalten.

  79. #96 kleinerhutzelzwerg (07. Apr 2014 22:23)

    Zitat#89 Eule53 (07. Apr 2014 21:21)

    # 85 Lamm
    „Mit Volker Beck. Mir ist etwas unklar, was der dort zu suchen hat.
    ++++
    Vielleicht ist der Intendant schwul?!

    Habe die Sendung (“Hart aber fair”) eben gesehen.
    Es ging ja um kriminelle Clans.
    Beck faselte erstaunlich oft etwas von den “Jungs auf der Straße”, die er “gut kennt”.
    Zum Schluß kam er noch auf die Roma-Schule in seinem Bezirk zu sprechen, mit lauter “Kids”, die voller Begeisterung sind “etwas lernen zu dürfen, was sie von zu Hause nicht kennen”…

    Honi soit qui mal y pense… :shock:“

    Bei Kindern die weder sprechen, noch lesen, noch schreiben können, ist Sex da natürlich das naheliegenste bei so einer Aussage.

  80. #98 FddWa (07. Apr 2014 22:53)
    #17 Drohnenpilot (07. Apr 2014 19:12)
    Ziel ist die Durchmischung Rassen!
    Der US-amerikanische Militärstratege Thomas Barnett sagt zur Globalisierung: “Das Endziel ist die Gleichstellung aller Länder der Erde, […] durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der Dritten Welt aufgenommen werden.
    Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm um zu begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten.”

    Toller Plan. Als was sollen die arbeiten? niedrigschwellige Tätigkeiten werden kaum benötigt. Anno 1900 brauchte man für die Industrialisierung und Agrarwirtschaft etc. viele Leute, heute machen das Maschinen. Unqualifizierte finden kaum einen Job. Es läge überhaupt kein Sinn in einem solchen Plan.

    Eher im Gegenteil sogar eine Gefahr für die die dafür verantwortlich sind.

    Aber die Mengen an Einwanderern sind eine Bedrohung für den Sozialstaat und die gesamte gesellschaftliche Stabilität um die es jetzt schon nicht zum besten steht, egal wie verständlich die Motive sind.
    Aber irgendwann werden es zu viele sein um sie durch Zäune aufzuhalten.

    Der Mann scheint einfach sage zu wollen, dass die Zerstörung Europas als Ziel gilt. Warum also, soll man einen krieg mit militärischen Mitteln führen wenn in Afrika Millionen zu allem bereite und psychopathisch veranlagte Männer auf dem Sprung sind, die es besser und effektiver machen als jede Armee?
    Die USA alleine schon durch ihre geographische Lage vor diesen Horden bestens geschützt.

  81. meine güte, auf 1 gute nachricht kommen 10 schlechte.

    ich sehe die zukunft von deutschland verdammt kritisch. selbst wenn ein bürgerkrieg ausbricht, wie soll dieser aussehen?! sollen die deutschen alle „per hand“ rauswerfen? wie viele kämpfen, wie viele sind auf der seite der „anderen“…ich meine sehen wir es mal realistisch: ich denke das der point of no return längst erreicht ist und es keine chance mehr für deutschland gibt. die zahlen, abschätzungen, prognosen usw sagen es… ich persönlich sehe die zukunft deutschlands ebenfalls im wahrsten sinne des wortes schwarz. noch nie in der geschichte hat eine nazion in so einer lage es heil überstanden. zurzeit ist der deutsche der t-rex des 21jahrhunderts!

    es muss schon ein wunder passieren um es zu ändern, aber an diese glaube ich nicht.

  82. #98 FddWa (07. Apr 2014 22:53)

    „Toller Plan. Als was sollen die arbeiten? niedrigschwellige Tätigkeiten werden kaum benötigt.“
    ——-

    Das ist ganz einfach. Bis dahin ist Deutschland und Europa vollkommen de-industrialisiert und die Arbeitsplätze nach Fernost in die Billiglohnländer oder nach China/Indien ausgelagert, so wie das bereits mit England und zu großen Teilen mit Frankreich passiert ist.

    Die sog. ‚innovativen‘ und kreativen Arbeitsplätze werden folgen. Wir befinden uns ja schon mitten drin im Prozess. Ja, mein Herr, so funktioniert der Globalismus.

    Dem Globalismus und der intern. Hochfinanz ist es scheißegal, wo produziert wird, der Globalismus und die intern., kriminelle Hochfinanz haben kein Heimatland und kennen keinen Patriotismus.

    Europa, d.h. die ehemals weißen Nationen, werden abgeschafft und zur Werkbank Asiens degradiert und dafür braucht man keine besonders intelligenten, innovativen und kreativen Menschen. Vor allem billige und willige Heloten.

    Oder was glauben Sie, warum man Millionen und Abermillionen wenig intelligente Menschen nach Europa und auch nach Amerika herein karrt, mit einem Durchschnitts IQ für Schwarz-Afrikaner von 64 (Äquatorial-Afrika) bis 74 (Sub-Sahara) und moslemische ‚Asiaten‘ von 74-80, wobei die Türken mit einem Durchschnitts IQ von 85-90 noch absolute Spitze sind.

    Ach ja, inzwischen hat sich die ‚Wirtschaftsmacht‘ Türkei ja auch zur Werkbank der Globalisten entwickelt. Da geben sich die Weltfirmen die Klinke in die Hand. Offensichtlich funktioniert das ganz gut, zumindest bei mechanischen Arbeiten. Allerdings spielt sich das überwiegend in der Istanbul/Marmara-Region ab. Vielleicht ist dort wg. des europäischen Einflusses der Durchschnitts IQ höher als in der Rest-Türkei.

    Zum Schluss noch ein schwacher Trost: Die Gefahr, dass Arbeitsplätze nach Schwarz-Afrika ausgelagert werden, besteht allerdings nicht!

  83. @sgt pepper

    das ist doch kein schwacher trost. ein schwacher trost ist wenn der deutsche eventuell in die geschichtsbücher eingeht. (genauso wie es zb bücher über die dinosaurier und ihre entstehung gibt). oder vielleicht ein museum mit deutschen überbleibseln. denn um ehrlich zu sein, bin ich mir inzwischen 100 prozentig sicher das es nach diesem jahrhundert keine deutschen mehr geben wird! *ironie off 😉

  84. #101 Das_Sanfte_Lamm (07. Apr 2014 23:18)

    „Die USA alleine schon durch ihre geographische Lage vor diesen Horden bestens geschützt.“
    ——

    Das ist ein Trugschluss. Die haben ihr Latino/Chicano Problem (Mestizen), die auch nicht besser drauf sind als die Schwarzen, z.T. sogar noch krimineller und Gewalt bereiter.

    Hinzu kommen noch jede Menge Illegale und legale Schwarze oder Mulatten aus den Tika Tuka Inseln der Karabik. Und natürlich jede Menge ‚Flüchtlinge‘ aus Schwarzafrika, die von den div. ‚Menschenrechtsorganisationen‘, welche allesamt von den krypto-kommunistischen ‚Links-Liberals‘ kontrolliert werden, herein geschaufelt werden.

    Um Dir mal die Dimensionen auf zu zeigen: Von den etwa 120 Millionen legalen Zuwanderern (nach der sog. ‚Liberalisierung‘ des strengen Einwanderungsgesetzes v. 1924, im Jahre 1965, sind ganze 10 Prozent weiße Einwanderer, der Rest, also schlanke fast 110 Millionen sind ‚Bunte‘ aus allen 3. Welt Staaten der Erde.

    Wie gesagt, das sind die offiziellen Zahlen. Darin ist das x-Millionen Heer der illegalen Mestizen oder Schwarzen noch gar nicht enthalten. Schätzungen sprechen von zwischen 30-50 Millionen. Hinzu kommt noch das Problem mit den sog. ‚Anker-Babies‘ (bitte ggfls. googeln), was die Problematik der illegalen-legalen Einwanderung aus den Turd-World Staaten nochmals verschärft.

    Wer heutzutage in die Ballungsgebiete der Ost- und Westküste kommt und sich außerhalb der sog. ‚Glitzerwelt‘ und den weißen Vorstädten bewegt, fühlt sich schlagartig in die 3. Welt versetzt.

    Und in allerspätestens einer Generation werden die Weißen, die noch in den 60-er Jahren 90 Prozent der Bevölkerung ausmachten, nur noch eine Minderheit sein.

    Übrigens: Die sog. Hürden und strengen Einwanderunsbestimmungen gelten nur für Kaukasier, d.h. für Weiße. Die ‚affirmative action‘ macht’s möglich. Es sind also die gleichen, destruktiven Kräfte am Werk, wie in Europa!

  85. @sgt pepper

    du antwortest jedem aber nicht mir, dabei bin ich der einzige der dir schreibt lol. fühl mich grad voll ausgegrenzt…

  86. #104 Blade
    Dann gibt es deutsche Neger/Negernazi’s in Lederhosen mit nem Seppelhut und die rufen „Deutschland den deutschen…………..“
    Ich sehe schwarz!

  87. Nach Angaben des Innenministeriums erreichten 2014 bereits rund 13.000 Flüchtlinge vor allem aus Äthiopien, Eritrea, Sudan und Syrien italienisches Territorium.

    —————————————
    Das Geld, was die Italiener für die Bewachung der EU-Außengrenze bekommen, sollte lieber für die Bewachung der italienischen Innengrenzen den Anrainerstaaten gegeben werden, nach der Ernte werden sowieso alle in Richtung Norden in Gang gesetzt. Man kann nur hoffen, das sich mit der Europawahl ändert.

  88. @107

    ich sehe auch nichts positives in zukunft, lies mal mein kommentar bei 102… nur finde ich es etwas komisch das die deutschen ihren untergang verhältnissmäßig locker sehen.

  89. 600.000 nur? Das ist zum Glück gar kein Problem. Das sind ja nichtmal 0.1% der Weltbevölkerung.

    Ich zitiere aus http://www.pi-news.net/2011/06/der-betrug-mit-dem-knuddelpanda/

    #43 Phylax2000 (24. Jun 2011 22:32)

    Alle Menschen fänden auf der Fläche Berlins Platz; gäbe man jedem Menschen ein Haus mit Grundstück, fänden alle Menschen in Texas Platz.

    Na dann sollten 600.000 doch ohne Probleme in einem kleinen Vorort von Berlin unterzubringen sein! Phylax2000 wird im Notfall noch seinen Vorgarten zur Verfügung stellen, falls es doch knapp werden sollte.
    :mrgreen:

  90. Man sollte dem Bundesgaukler einmal sagen, das selbst Hitler seine muslimischen SS-Divisionen am Ende nicht geholfen haben. Glaubt der Gaukler etwa er wäre besser als Hitler ?

  91. #98 FddWa (07. Apr 2014 22:53)

    Ziel ist die Durchmischung Rassen!
    Der US-amerikanische Militärstratege Thomas Barnett sagt zur Globalisierung: “Das Endziel ist die Gleichstellung aller Länder der Erde, […] durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der Dritten Welt aufgenommen werden.

    Haben Sie dafür auch eine Quellenangabe oder ist das wie immer nur 5 mal von irgendeinem NPD-Manifest abgeschrieben?

  92. Auch die „Brigitte“ befasst sich mit Pirincci und liefert eine hässliche und politisch extrem korrekte „Rezension“:

    „Deutschland von Sinnen“: Das Kalkül des Herrn Pirinçci

    Ob in Talk-Shows oder im Feuilleton: Alle diskutieren über „Deutschland von Sinnen“ von Akif Pirinçci, aktuell das meistverkaufte Buch bei Amazon. Wir fragen uns: Was ist da los? Ignorieren oder aufregen?(…)

    http://www.brigitte.de/frauen/gesellschaft/deutschland-von-sinnen-1194281

  93. Merkel und Brüssel sind da schon viel weiter……

    600.000 Afrikaner plus XXL eine Chance

    Europa „entdeckt“ Afrika von Neuem. Vor allem die europäischen Vertreter wurden in Brüssel nicht müde, die Bedeutung Afrikas und die Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Kontinenten zu betonen.

    Doch es offenbarten sich auch Probleme und Unterschiede, beispielsweise im Umgang mit Homosexualität.

    http://www.dw.de/afrika-als-partner-afrika-als-chance/a-17542348

    „Der Büffel (EUROPA) prahlt nicht mit seiner Kraft, wenn der Elefant (Afrika) da ist.“ – Aus Ägypten

  94. #83 Maria-Bernhardine
    Danke für den Link und deine treffenden Kommentare zu diesen aufschlussreichen Fotos.

  95. Aufgrund der klimatischen Bedingungen, der Rohstoffknappheit und der Überbevölkerung werden die Zahlen in den nächsten Jahren noch steigen. Und da fordern einige – Farage, Le Pen und Co. – ein schwaches, zersplittertes Europa der Egozentriker! Wenn es nicht so ernst wäre, könnte man darüber lachen, denn sie betreiben ganz offen Europas Untergang und werden dafür auch noch gewählt – von EUROPÄERN!! Ein Treppenwitz der Geschichte…wenn sich diese Ideologie durchsetzten sollte, schafft sich Europa einfach selbst ab. Für die eigene Schwäche darf man andere nicht verantwortlich machen.

  96. Ich bin mal nach längerer Zeit abends in Kiel
    mit den Bus gefahren.
    Da war die Hälfte der Passagiere schwarz.
    Wie wird das wohl erst in 10 Jahren aussehen?

  97. GAR NICHT „OT“

    BERLIN

    Neger messern Mohammedaner nieder

    Am späten Montagabend wurden Rettungssanitäter zum Lausitzer Platz in Kreuzberg gerufen. Dort war zuvor ein junger Mann (27) von einem Unbekannten schwer verletzt worden. Der Tunesier war gegen 22 Uhr mit einer 26 Jahre alten Bekannten auf einem Weg des Parks unterwegs, der die dortige Kirche umgibt.

    Der spätere Täter bat ihn offenbar zunächst um eine Zigarette, bevor er ihn plötzlich mit einem unbeknnten Gegenstand angriff. Das Opfer soll Stich- und Schnittverletzung an Hals und Arm erlitten haben und kam ins Krankenhaus. Seine Begleiterin erlitt einen Schock.

    Der Angegriffene und seine Begleiterin gaben an, dass der Tatverdächtige aus Afrika kommen soll. Der Täter flüchtete in Richtung Görlitzer Park, der südlich an den Lausitzer Platz angrenzt.

    http://www.bz-berlin.de/tatorte/wieder-messer-attacke-wegen-einer-kippe-article1826232.html

    Ist „aus Afrika kommen“ nicht völlig Natszieh-Sprech? Maximalpigmentiert wäre richtiger. Oder mit Pigmentbegabung?

    Wie war das mit dem „Das Schlachten hat begonnen“? Es ist festzuhalten, dass die Importfachkräfte (Messern, Drogendealen, Hartz4-Profi) auch gegeneinander vorgehen. Ist das nun eine gute oder eine schlechte Nachricht? 😎

  98. Der „Westen“ mußte ja Oberst Gadaffi, Präsident Mubarak und Präsident Ben Ali stürzen, die gegen diese Eindringlinge und sich als Übermenschen verstehenden Negriden vorgegangen sind. Eine polit. Union ist nichts wert wenn sie nicht ihre Grenzen zu schützen weiß.

  99. Wir brauchen eine neue Re-Kolonisation.

    Die Aufgabe der Kolonien, auch durch Sozialisten gefordert, nach dem WK2 war das größte Unglück für die Welt und für Afrika.

    Rund fünfzig Jahre der Dekolonialisierung zeigen auf erschreckende Weise, wie unqualifiziert Afrika, die Afrikaner und die UN-Politik ist.

    Da helfen keine Hilfsgelder und gute Worte, Afrika ist einfach hochgradig unqualifiziert. Dabei ist es völlig gleich, ob es die Menschen selber sind oder ihre Organisationsformen.

    Es gibt wenige Möglichkeiten dem Elend ein Ende zu setzen.

    Entweder sie leben so wie sie es wollen, dann mit allen Konsequenzen und Zaun um sie herum

    oder

    sie lassen eine Fremdverwaltung durch Europa, Asien und Amerika zu.

    Alles andere funktioniert nicht und Europa kann nicht alle Neger aufnehmen.

    Dann müssen Obama-Land, Japan, China, etc. helfen.

  100. #112 mabank (08. Apr 2014 01:26)

    „#98 FddWa (07. Apr 2014 22:53)

    Ziel ist die Durchmischung Rassen!
    Der US-amerikanische Militärstratege Thomas Barnett sagt zur Globalisierung: “Das Endziel ist die Gleichstellung aller Länder der Erde, […] durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der Dritten Welt aufgenommen werden.

    Haben Sie dafür auch eine Quellenangabe oder ist das wie immer nur 5 mal von irgendeinem NPD-Manifest abgeschrieben?“

    Das Zitat stammt nicht von mir.
    Ich habe mir nur ein paar Gedanken zu dieser These gemacht. Es erscheint mir nicht schlüssig, warum es für irgendwelche „Kräfte“ hilfreich sein sollte, Europa zu einem zweiten Bangladesch umzubauen und warum es für irgendwen sinnvoll sein soll, Europa zu zerstören.
    Europa war und ist für die Welt in vielerlei Hinsicht hilfreich und bis jetzt kommt von dort viel Know How und Wertarbeit. Was für Vorteile sollte das haben, Instabilität zu schaffen?
    Untersuchen sollte man aber trotzdem, warum die Asylanfragen und Abwanderungen zugenommen haben, wenn man den Statistiken glaubt. In Afrika war es auch vorher schlimm, es gab viele bewaffnete Konflikte und der Lebensstandard war schlechter als hier.
    Der Druck auf die Grenzen nimmt aber erst seit relativ kurzer Zeit so stark zu. Nehmen wir an, die Theorie mit der Durchmischung Europas würde stimmen, wer oder was hat auf welche Art dafür gesorgt, dass der Zustrom zunimmt? Oder ist es eine Entwicklung die von selbst eingesetzt hat?

  101. #123 FddWa

    Hauptziel ist Lohndumping durch ein Überangebot an Arbeitskraft bzw. der Ausbau einer riesigen Arbeitslosen-Reservearmee zum Drücken der Löhne.

    Die EU plante schon vor Jahren Anwerbezentren in Afrika, um Millionen Afrikaner nach Europa zu schleusen.

  102. #116 Euro-Vison (08. Apr 2014 02:18)

    …“Wenn es nicht so ernst wäre, könnte man darüber lachen, denn sie betreiben ganz offen Europas Untergang und werden dafür auch noch gewählt – von EUROPÄERN!“
    ——–

    Wenn Sie us nicht gar so penetrant die linksfaschistische EUdSSR andienen würden, die ‚wieder auferstandene Sowjetunion‘ so der russ. Dissident u. Menschenrechtler W. Bukowski)

    Wie Gorbatschow, Giscard d’Estaing und andere die EU neu erfanden -Die EU-Verschwörung

    http://www.schweizerzeit.ch/0707/euverschwoerung.htm

    dann könnte man ja noch über ihre rhetorischen Reck-Übungen und den Unsinn, den Sie von sich geben, lachen.

    Wer bezahlt sie eigentlich dafür!

    Gehören Sie auch zu dieser Mischpoke?

    Stalking – EU will Kritiker im Internet gezielt überwachen

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/11/11/stalking-eu-will-kritiker-im-internet-gezielt-ueberwachen/

    P.S. Falls sie es noch nicht bemerkt haben sollten, will die Mehrheit der Kommentatoren kein kleines, zersplittertes Europa, sondern ein EUROPA-DER VATERLÄNDER, so wie es dem großen Franzosen und Europäer, Charles de Gaulle, vorschwebte.

    Eine links-faschistische EUdSSR (die Verflechtung von parasitärem EURO Bürokratentum/Politik und Großkapital/Big Business gegen das Bürgertum, die kleinen Leute und das Kleinkapital) ist garantiert nicht das, was sich die absolute Mehrheit aller europäischen Bürger wünschen (Das haben die Abstimmungen, wo immer sie stattgefunden haben, eindrucksvoll bestätigt). Die zentralistische, faschistische EUdSSR ist der Tod der Demokratie in Europa!

    Merken Sie sich das, Herr EUdSSR!

  103. #125 Sgt. Pepper (08. Apr 2014 15:27) bzgl. #116 Euro-Vison (08. Apr 2014 02:18)

    Der Mann besitzt doch tatsächlich den Schneid, die von seinesgleichen Eurokraten verursachte und vorsätzlich herbeigerufene Invasorenschwemme ausgerechnet den Kritikern dieser selben Verbrecherclique unterzuschieben, die dem Tür und Tor erst geöffnet hat. So viel komprimierte Faktenresistenz und Blindheit auf einmal ist mir noch nicht untergekommen – und Zynismus dazu. Pfui Teufel.

  104. Ihr habt keine Chance.

    #5 unverified__5m69km02 (07. Apr 2014 18:58)

    Papst Franziskus hat bei seinem Besuch auf Lampedusa den geretteten “Schiffbrüchigen”
    1700 Handys geschenkt.

    —————————–

    Sicher mit deutscher Vorkasse-Sim-Karte und den Hinweis, die Karte könne man nur in Deutschland durch Bettelei bei Gutmenschen wieder aufladen.
    Langsam frage ich mich, warum das TV Ostern noch „Die Bibel“ sendet, obwohl die Kirche dem Koran alle Wege öffnet, ist dies eine neue
    Auflage der Rattenlinie.
    Wie sagte doch Lenin, Religion ist das Opium fürs Volk !
    1700 Handys verschenkt aber über den Protzbischof aufregen !

  105. Wenig Zeit!

    Schnell, schnell – meine Frau, die zwei Jungs und ich müssen jetzt ganz schnell das Gästezimmer auf Vordermann bringen, damit ein Flüchtling dort „Willkommenskültur“ genießen kann.

    Wie böse rechts von mir und meiner Familie! Wir haben die Wohnung zu räumen, um ganz vielen Flüchtlingen Platz zu machen! Also ab in die Hundehütte – mit uns Deutschen!

  106. Und wieder hat die italienische Marine 4000 Neger gerettet, ich glaube fast die italienische Marine ist eine Schleuserbande und die Mafia organisiert den Zustrom .

Comments are closed.