S1190039Gestern betrat Pierre Vogel alias Abu Hamza (Foto) zum ersten Mal bayerischen Boden, um die frommen Rechtgläubigen mit seiner „frohen“ Botschaft zu beglücken. Es versammelte sich ein überschaubarer Haufen von etwa 150 Langbärten und Zugehüllten. Dem standen etwa genausoviele Gegendemonstranten gegenüber. Sie waren vielschichtig zusammengesetzt: Neben rund dreißig islamkritischen Aktivisten von PI, BPE, FREIHEIT und Identitären aus München und Nürnberg waren Jusos, Grüne, Piraten, „Christen in der Linke“ und „Anti“-Faschisten vor Ort.

(Von Michael Stürzenberger)

Vogel hatte sich mit dem Thema „Gegen Drogen“ ein auf den ersten Blick relativ konfliktfreies Motto herausgesucht und schwadronierte recht belanglos über die Verführungen der westlichen dekadenten Gesellschaft durch Alkohol und Drogen. Schutz und Heil fände man natürlich nur im Islam. Angesichts der zahlreichen Gegendemonstranten meinte er frech, dass wohl viele Drogenabhängige anwesend seien. Die markerschütternden Schlachtrufe „Takbir-Allahu Akbar“ dröhnten etwa ein Dutzend Mal über den Platz vor der Jakobskirche. Das reichte, um einen das Blut in den Adern gefrieren zu lassen. Höchst befremdlich auch der Anblick der zugehängten Mohammedannerinnen, die abgetrennt im hinteren Bereich stehen mussten.

S1190021

Ausschauen wie in einer steinzeitlichen Geisterbahn, aber mit schwarzen Handschuhen auf einem hochmodernen Smartphone rumtippen – da prallen Welten aufeinander:

S1190031

Salafisten ahmen nicht nur das Aussehen des Propheten Mohammed nach. Wenn man sich bewusst macht, dass alle Verhaltensweisen des kriegerischen und tötenden Islambegründers für diese Menschen vollkommenes Vorbild sind, könnte einem Angst und Bange werden.

S1190048

Wehe, wenn der Islam einmal in Mehrheitspositionen ist: Dann werden die Scharfmacher aus diesen Reihen kommen und die übrigen Moslems so lange unter Druck setzen und indoktrinieren, bis sie in einem geschlossenen Kollektiv gemeinsam das Grundgesetz durch die Scharia ablösen und Deutschland in einen islamischen Gottesstaat verwandeln.

S1190055

Die Aktivisten aus der islamkritischen Szene Münchens und Nürnbergs hatten sich zum gemeinsamen Protest versammelt.

S1190002

Die Ansagen an die Salafisten waren klar und deutlich:

S1190004

Neben PI, BPE und FREIHEIT waren auch die Identitären dabei:

S1190019

Was für ein Gegensatz zwischen diesen beiden Bildern:

S1190028

S1190017

Der Bayerische Rundfunk Mittelfranken meldet 500 Gegendemonstranten, aber das dürfte übertrieben sein, selbst wenn man die 180 Teilnehmer an der Protestveranstaltung in der Jakobskirche mitzählt. Der BR strahlte auch eine TV-Reportage aus, die im verlinkten Artikel zu sehen ist. Bei nordbayern.de sind 19 Fotos abgebildet, 2,3,8,14 und 16 zeigen die Islamkritiker. Auch Kopten ohne Grenzen berichtet mit Bildern. Der Nürnberger Sonntagsblitz veröffentlichte heute diesen Artikel, in dem man politkorrekt eine „Hetze“ der „Rechtspopulisten“ gegen die „Islamisten““ konstruierte:

sonntagsblitz-2

Weitere Fotos des Tages:

S1190056

S1190068

S1190044

S1190008

S1190003

S1190054

S1190006

s1190062-d

S1190063

S1190060

S1190064

S1190033

Video-Impressionen von der Gegendemo der Islamkritiker:

Die Jakobskirche läutet ihre Glocken zum Protest:

Pierre Vogel studiert unsere kritischen Plakate:

Verhüllte Frauen bei den Salafisten:

„Man darf niemanden anbeten außer Allah“:

Pierre Vogel – „Wohl viele Drogenabhängige hier“:

„Allahu Akbar“-Schlachtruf der Salafisten:

Pierre Vogel – „Mein Onkel starb wegen Alkohol“:

Am Abend erholten wir uns bei einem gemütlichen Abendessen in Nürnberg schön haram mit fränkischen Schweine-Spezialitäten und gepflegten Bier:

S1190071

In Kürze folgen weitere Videos mit Reden von der islamkritischen Gegenveranstaltung.

(Fotos & Kamera: Michael Stürzenberger)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

115 KOMMENTARE

  1. Danke für den ausführlichen Bericht!

    Die Renten sind sicher!
    Eine Islamisierung findet nicht statt!
    Die EU bringt uns Wohlstand und Frieden!
    Der Euro ist sicher!
    Islam heißt übersetzt Frieden!

    ÖL INS FEUER!!!

  2. …’Es versammelte sich ein überschaubarer Haufen von etwa 150 Langbärten und Zugehüllten. Dem standen etwa genausoviele Gegendemonstranten gegenüber. Sie waren vielschichtig zusammengesetzt’….
    ——–

    Wieso nicht Zehntausende!

    Den Deutschen, denen man mit west-alliierter Re-Education, Holo-Schuldkult und ‚political correctnes‘ das Rückgrat gebrochen hat, müssen allmählich mal wieder den aufrechten Gang lernen.

    Ansonsten werden sie, wie die anderen europäischen Nationen, die das Glück haben von unseren ‚amerikanischen Freunden‘ mit ‚Demokratie‘, ‚Multi-Kulturismus‘, ‚Freiheit‘ und ‚Mönschenröchte‘ beglückt zu werden, untergehen!

  3. Die grandiose Idee aus Pforzheim (18. Januar 2014), sein Geschwätz jedes Mal mit dem Läuten der Kirchenglocken abzuwürgen, ist mir bis heute noch in bester Erinnerung geblieben! Ansonsten scheint Käpt´n Rotbart wohl nicht mehr so das ganz große Zugpferd der Salafistenbewegung zu sein – und das ist auch gut so! 🙂

  4. Uf, ich habe mich schon gedacht, dass Pierre Vogel beim Nürnberger Kriegsgericht angeklagt sei und nun dort einen Prozess haben wird, ähnlich 1945, wegen:

    – Volksverhetzung!
    – Antisemitismus
    – Aufruf zum Töten von Ungläubigen (Juden und Christen) gemäss Sure 9,5
    – usw.

  5. #3 Burning in Flames

    der hat ja einigen jüngern auch doll auf die füße getreten. er hat den gründern und pflegern der inoffiziellen pierre-vogel-Facebook-seiten mit einem Anwalt gedroht und darauf hin haben sich auch so manche Leser abgewandt.

  6. Wie geil ist das denn? Hier die widerlichsten aller Sprenggöäubigen und das ZDF zeigt gerade die Kreuzzüge – natürlich streng pc.

    Aber: Der Islam gehört nicht nach EUROPA!
    Der Islam gehört nicht auf diese Welt!

    Warum?

    Ein Moslem darf Rom betreten und hat nichts zu befürchten.
    Ein Moslem darf in Jerusalem leben und ihm wird kein Haar gekrümmt.
    Aber einem Nichtmoslem droht die Todesstrafe beim Betreten Mekkas.

    „Moslems – Geschöpfe aus Gottes Hand“ so sprach man wohl anno Kreuzzug Nr. 5.
    Wie falsch dieser Satz ist, zeigt sich heute.

    Deshalb auch: Re-Christianisierung des Nahen Ostens und Ägyptens!

  7. Ich mag den Vogel, der ist so erfrischend ehrlich, dass sogar die Antifa aufwacht. Viel schlimmer sind die Koltas und Mazyeks, die werden erst dann ehrlich, wenn man sie nicht mehr abwürgen kann.

  8. #4 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2014 19:40)

    „Ich will mein Land zurück!“

    Ist wie im Sandkasten. Einer hat dein Schueppchen geklaut? Du gehst hin, haust ihm eine aufs Maul und reißt ihm das Schueppchen aus der Hand. Er weint, Du freust Dich.

  9. #7 neworder (04. Mai 2014 19:46)
    Dieser Vogel wird immer fetter! Trinkt wohl zu viel Vollbier!

    Das kommt wohl vom Ramadan, nachts saufen und fressen.

  10. Der Hl. Pater Pio von Pietrelcina (I) pflegte zu sagen, dass der Teufel während der Hl. Messe manchmal bis an den Altar kommt!

    Hier scheint mir das 100% zuzutreffen, allerdings kommen diese Salafisten (oder auch grüne Teufel) „nur“ bis an die Kirchenmauer kommen.

    Ich bin verwirrt: Sind das die neuen Nazis oder wer, wer sind das für Bronzezeit-Menschen??

    Der iSSlam kommt aus einer Kultur wo das Rad erst vor ca. 40 Jahren eingeführt wurde, mit der Massenfabrikation von billigen japanischen Autos (Toyota, etc.).

    Bis vor ca. 40 Jahren hatten die Araber bzw. Mohammedaner ja nur Lasttiere (Esel, Kamele, etc.) gebraucht.

  11. Vogel, flatter von hinnen. Deine Langbärte, Nachthemden-und Müllsack- und Kopfwindelträger nimm alle mit. In Saudi-Arabien ist genug Platz. Moslem go home.

  12. # 2 Nachtrag:

    Im übrigen macht es wenig Sinn, gegen einen Vogel, dem sie offensichtlich zu oft auf die Birne gekloppt haben, und seine Schleier-Eulen Gang zu protestieren.

    Da kann der gute Stürzi noch so oft den Koran hochhalten und zitieren, wie er will.

    Nützt alles nix, ist nur ‚waisting time‘ und bringt nix als Ärger und Verdruss!

    Denn ‚Banane-Vogel‘ ist im Auftrag einer fremden Macht unterwegs und zwar im Auftrag, mit Ausbildung und mit finanzieller Förderung der radikal-islamischen Wahabiten, in Saudi-Arabien Staatsreligion.

    Na, und WER ist der engste Verbündete der im Kopf verwahrlosten Steinzeit-Wahabiten Bande?

    Na, na…natürlich unser ‚großer Bruder‘ aus Übersee und in dessen Schlepptau natürlich Frau Regierender Hosenanzug, Merkel, die smarte ehemalige DDR Agit-Prop WendehälsIn, heute unterwegs in Sachen New World Order, krimineller Hochfinanz a la Wall Street und City of London und verordnetem ‚Multi-Kulturismus‘, was auf die Abwicklung Deutschland und seiner Menschen hinauslaufen soll!

  13. Eine E-Mail an den Autovermieter „Buchbinder“ warum man islam-Faschisten eine „Bühne“ liefert, sollte doch hilfreich sein.

    Carpartner Nord GmbH
    Zugspitzstraße 187
    86165 Augsburg
    E-Mail: j.juchner@buchbinder.de

  14. #4 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2014 19:40)

    „Ich will mein Land zurück!“
    ——-

    Ich auch!

    Das gibt’s allerdings nicht zum Null-Tarif und schon gar nicht mit permanenten ‚Islam-Bashing‘ a la Stürzi!

    Da muss man schon etwas tiefer graben und die wahren Schuldigen anprangern!

    Und das wird vermutlich nicht ohne ‚Blut, Schweiß und Tränen‘ ab gehen.

  15. Man weiß eigentlich nicht, wer oder was hinter den Figuren steckt, die völlig schwarz einschließlich schwarzer Handschuhe sind. Da kann alles mögliche darunter sein, sowas sollte sofort von der Polizei aus dem Verkehr gezogen werden. Wenn so ein Wesen zum Beispiel eine Schandtat begeht, gibt es keinerlei Täterbeschreibung.

  16. Herr Pierre Vogel sollte doch mal den Frauen mit den Kopfwindeln erklären, dass das sog. Kopftuch nur darum eingeführt wurde, weil ein Araber vom Aramäischen falsch ins Arabische übersetzt hatte:

    Es geht doch bei diesen Kopf-Windeln gar nicht um das Verhüllen der Haare, des Nackens und des Halses der Frau, wegen den noch in der Bronze-Zeit lebenden bockgeilen Kameltreibern und Kinderschändern der arabischen Halbinsel.

    Nein, es geht um eine politische Machtausübung über die Frau, und sie zu demütigen und wie Leibeigene zu halten.

    Siehe auch Stockholm-Syndrom!!!

    Das Kopftuch ist auch nicht eingeführt worden wegen dem Kinderschänder-Propheten Mohammed, der ja auf alle jungen Frauen und minderjährige Mädchen extrem geil gewesen sein soll, gemäss Sira und Hadith!

    Das Kopftuch wurde erst Jahrhunderte nach dem Kinderschänder-Propheten Mohammed (heiratete das 6-jährige Mädchen Aisha) eingeführt!

    Warum haben die bockgeilen iSSlam-Gelehrten das Kopftuch eingeführt?

    *** Wegen eines Uebersetzungs-Fehlers vom Aramäischen ins Arabische ! ***

    Der Ur-Koran war christlich und in aramäischer Sprache schrieben:

    Aus dem aramäischen Liturige-Buch “Qeryan” wurde das arabische “Quran” (Koran)!

    Wie bei allem anderem haben die Araber nie und nimmer etwas wirklich Neues erfunden. Sie haben abgekupfert und pervertiert, und dann als etwas Eigenes vorgegaukelt!

    Sogar der Koran ist abgekupfert!!!

    Die arabischen Uebersetzer konnten nicht so gut aramäisch und so übersetzten sie teilweise nach Gutdünken was ihnen gerade recht erschien und für sie passte.

    Betreffend dem sog. Kopftuch “übersetzten” die arabischen “Gelehrten” die aramäische Textstelle wie folgt falsch:

    Aus
    “Sie sollen sich ihre Gürtel um die Lenden binden.”

    wurde:
    “Sie sollen sich ihre ‘chumur’ über ihre Taschen schlagen.”

    Tabari übersetzte dann ‘chumur’ (Einzahl ‚chumar‘) mit Kopftuch, und Taschen mit Busen.

    Dann definierte er noch was mit Busen gemeint ist:

    Mit Busen meinte er dass nicht nur der Busen bedeckt sein muss, sondern auch folgende Teile der Frau:
    – Kopfhaare
    – Hals
    – Ohren
    – Stirn
    – Wangen

    Es bleibt also nur noch das Gesicht mit den Augen, der Nase, und dem Mund sichtbar.

    Weiter haben die arabischen Pseudo-”Gelehrten” auch definiert, dass wenn eine Frau das Kopftuch nicht trägt, dass sie nach dem Tod ewig in der Hölle schmoren wird.

    Es ist die Angst vor der Hölle, dass die Mohammedanerinnen das Kopftuch tragen, und das alles nur wegen eines Ueberstzungs-Fehlers.

    Richtig ist:

    Statt des Kopftuches sollen die Frauen einen Stoffgürtel um die Lenden tragen!!!

    Millionen islamische Frauen werden seit 1400 Jahren gedemütigt wegen eines “bewussten” Uebersetzungs-Fehlers.

  17. #12 Marco von Aviano II (04. Mai 2014 19:53)

    Bis vor ca. 40 Jahren hatten die Araber bzw. Mohammedaner ja nur Lasttiere (Esel, Kamele, etc.) gebraucht.
    ——

    Bis vor 40 Jahren konnte uns das auch so ziemlich egal sein, denn bis dahin gab’s nämlich noch keine Moslems in Massen, über die wir uns hätten aufregen müssen.

    Nicht DER ISLAM ist das Problem, sondern die korrupten Politiker, welche solche Typen auf uns los lassen.

  18. #10 Bachatero (04. Mai 2014 19:52)

    Ist wie im Sandkasten. Einer hat dein Schueppchen geklaut? Du gehst hin, haust ihm eine aufs Maul und reißt ihm das Schueppchen aus der Hand. Er weint, Du freust Dich.

    Es geht halt nur nicht um Sandkasten, sondern um Heimat. Es geht auch nicht um Schueppchen, sondern um Zukunft! 😉

  19. Der englische Schriftsteller, Sir Frederick Forsyth, beklagte in einem Interview im Focus (16 / 2002) ,
    „Von der Geburt bis zur Universität hört kein Deutscher ein positives Wort über sein Vaterland. Er hört nur von den Sünden, von den schrecklichen zwölf Jahren des Hitlerismus. Die übrige Geschichte fällt unter den Tisch. Ich sehe keine Wiedergeburt des Faschismus. Ich fürchte die deutsche politische Korrektheit mehr als einen neuen Hitler.“,
    eine weiterer Bekannter, Mustafa Kemal Pâscha Atatürk zitierte ,

    “Diese Hirtenreligion eines pädophilen Kriegstreibers ist der größte Klotz am Bein unserer Nation!”„Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!“
    „Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs (Mohammed) und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Moslems in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Die Bevölkerung der türkischen Republik, die Anspruch darauf erhebt, zivilisiert zu sein, muss ihre Zivilisation beweisen, durch ihre Ideen, ihre Mentalität, durch ihr Familienleben und ihre Lebensweise.“

    auch François-Marie Arouet (VOLTAIRE) veröffentlichte diese Zeilen ,
    „Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte, dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt, das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, das sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht (des Verstandes) erstickt.”

    Das ist eine psychologische Weisheit, daß Menschen die Schuld grundsätzlich bei demjenigen suchen, den sie am wenigsten mögen.
    Jedes Volk bekommt, was es verdient. Die Deutschen verdienen ursula Leyen, Merkel, Gariel usw. – Armut, Raub, Verrat, Ausplünderung, Diktatur, Denunziantentum. Wohl bekomms, grün-linkes Stimmvieh,
    Adolf Schicklgruber wäre stolz auf Euch und Ihr macht der DDR alle Ehre.

  20. Der Islam ist vom Westen gewollt!

    1. Warum ist Saudi-Arabien ein USA-Partner (Öl)

    2. Warum hat aus diesem Königshaus ein verrücktgewordener die USA angegriffen (vll durchschaute er das böse Spiel?)

    3. Nach dem Crash von Bretton-Woods ($-Gold Deckung) gilt bis heute noch(!) $-Öl Deckung!

    4. Warum steigt nicht der Gold-Preis und warum bekommt die BuBa nicht ihr Gold aus den USA zurück?

    Es sind die 1%, welche dieses Chaos (siehe Nahost usw.) anzetteln und den Islam fördern um ihren Profit und Besitz an Staatsschuldpapiere (Schulden=Guthaben) zu sichern.

    Die IQ <90 Islammenschen sind perfekt, um für dieses orchestrietre globale Chaos, welches die USA benötigen…

    Jetzt wird das Putin-Russland attackiert und der dumme EU-Westen maschiert mit.
    Ich kann nur jedem raten: INFORMIERT EUCH
    Ja, der Islam ist Irre, aber er wird benutzt

    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/18185-dollar-und-krieg

  21. Bild 9: Mohammedanerin mit Marlon Brando Lederjacke und Kopfschleier, ist das der moderate, moderne Islam?

  22. OT, aber heute schon gekotzt ?

    Einfach mal das Bild der Piraten Spitzenkandidatin zur Europawahl anschauen:

    http://www.derwesten.de/politik/die-piratenpartei-hofft-auf-drei-sitze-im-europaparlament-id9306145.html

    Neben dem Ausbau der Demokratie auch auf EU-Ebene ziele die Piratenpartei im Wahlkampf vor allem auf mehr Grundrechte und Verbesserungen für Migranten und Asylbewerber, sagte Reda. „Es kann nicht sein, dass die EU Menschen im Mittelmeer ertrinken lässt.“

  23. Sind wir schon im Mittelalter angekommen ?
    Geschichte wiederholt sich

  24. #25 WutImBauch (04. Mai 2014 20:10)

    Noch nichtmal für nen Schwulen was. Mit Lesben kenn ich mich nicht aus. Aber irgendwie versteh ich nun das mit den Zwischen-Toiletten. Das würde wohl sowohl als auch sonst raus geworfen werden.

    Dabei muss man aber auch immer sagen, der Mensch wird nicht hässlich geboren, sondern lässt sich von der Gesellschaft hässlich machen!

  25. Beim Thema Islam fällt mir immer dieser Songitel ein:

    What a fool believes…..

  26. Wichtig finde ich das Bild mit dem kleenen Mäuschen mit dem Schild der Identitären. Ganz wichtig daß junge Leute dabei sind!

  27. Eins ist sicher, falls ich irgendwann im Vorfeld in Erfahrung bringe, dass ich bei diesen Islamfaschisten auf deren Todesliste stehe, werde ich vorher noch etliche von diesen Irren, gemeinsam mit meiner Gruppe, mitnehmen!

    DAS IST EIN GELÜBDE!

  28. Wie kommt dieser Haufen zusammen, wie halten es die Linken neben Euren Schildern aus, was haben die auf einmal gegen den Islam habe ich etwas verpasst?
    Wäre ja schön!
    Michael, mach weiter so, ich hoffe von ganzem Herzen, dass es Dir nicht so ergeht wie Jörg Uckermann.
    Versuch stark zu bleiben, möge der Herr, der Vater unseres Herren Jesus Christus, mit Dir sein!

  29. „Wehe, wenn der Islam einmal in Mehrheitspositionen ist: Dann werden die Scharfmacher aus diesen Reihen kommen und die übrigen Moslems so lange unter Druck setzen und indoktrinieren, bis sie in einem geschlossenen Kollektiv gemeinsam das Grundgesetz durch die Scharia ablösen und Deutschland in einen islamischen Gottesstaat umwandeln.“

    …so oder so ähnlich… wir sollten uns immer vor Augen halten das es nur eine Minderheit benötigt um eine Mehrheit zu bewegen/zu regieren/zu dominieren.

    Ich stimme dem Autor also zu, das die Salafisten in der Zukunft eine -auch unter Moslems umstrittene- Minderheit sein werden, die aber richtungsgebend sein können.

    Ich habe immer Deutschland vor Augen wenn ich die Vorgänge in der Türkei betrachte… auch dort hat der ISLAMIST Erdogan die Mehrheit der Wähler hinter sich, wenn es um die Islamisierung der Türkei geht… und wenn man bedenkt das gem. aktueller Statistiken die überwiegende Mehrheit der in Buntland lebenden Türken Erdogan wählen, dann…

  30. #3 Burning in Flames (04. Mai 2014 19:39)

    Ansonsten scheint Käpt´n Rotbart wohl nicht mehr so das ganz große Zugpferd der Salafistenbewegung zu sein – und das ist auch gut so!

    Das seh ich anders. Der Zottelvogel ist Wind auf den Mühlen der Islamkritik. Der lebende Beweis für die krankhaften Inhalte des Islam. Der spricht ganz ehrlich das aus, was die Islam-Lobbyisten sonst gezielt verschweigen.
    Natürlich heisst es dann immer wieder: Das hat nix mit dem Islam zu tun, aber das glaubt doch eh keiner mehr so richtig.
    Jeder der ihn und seine Groupies sieht, sieht Islam in Reinform.

  31. #15 Leser_ (04. Mai 2014 19:56)

    Firma Buchbinder ab jetzt nicht mehr, ganz recht!

  32. Wenn Pierre Vogel vor Drogen warnt und dabei vor „zerstörten Gesellschaften“ warnt, dann sollte er sich mal zuerst die Trümmerhaufen in den islamischen Ländern anschauen, wo die Menschen viel schlimmer leiden als bei uns jeder Drogenabhängige der unter schlimmsten Drogeneinfluss steht.

  33. #25 cream_2014 (04. Mai 2014 20:09)

    Wer diese Bilder anschaut und immer noch für Multikulti schwärmt gehört in die Geschlossene.

  34. Ach ja, es gibt ja keine Islamisierung Deutschlands/Europas!

    Vor 2 Jahren habe ich noch keine BMOs in Nürnberg gesehen.

  35. Ich möchte noch kritisch hinzufügen.

    Es ist richtig Pierre Vogel keine Bühne zu bieten, aber wenn man mal die Methoden anschaut dann sind es genau die selben mit denen auch immer Michael Stürzenberger bekämpft wird.

    Auch wurde bei einem Auftritt mit Michael Stürzenberger und Sebastian Nobile schon permanent die Kirchenglocken geläutet, was definitiv nicht OK war von seitens der Kirche.

    http://www.pi-news.net/2013/10/video-bpe-demonstration-munchen-wir-haben-einen-machtigen-verbundeten/

    Bei dieser Veranstaltung war es aber OK da es sich um eine religiöse und nicht um eine politische Veranstaltung gehandelt hat.

    Trotzdem hat mir hier die argumentative Auseinandersetzung direkt mit Pierre Vogel gefehlt.

    Parolen schreien und Trillern haben noch niemanden überzeugt.

  36. An alle Interessierte, die sich fragen, warum die Mohammedanerinnen eine Kopf-Windle tragen:

    http://michael-mannheimer.info/2012/09/16/good-bye-mohammed-ein-buch-tipp-fur-alle-islam-interessierte/

    Hier in diesem Buch ist alles historisch einwandfrei bewiesen, dass das sog. islamische „Kopftuch“ wegen eines (bewussten) Uebersetzungs-Fehlers eingeführt und vorgeschrieben wurde, und dass das „Allahisches Gesetzt“ „ewig“ gültig sein soll.

    Warum wollte eigentlich der Mondgott (Allah), dass die Frauen ein Kopftuch tragen?

    Tags scheint doch der Mond gar nicht, also sieht doch der Mondgott gar nicht, ob die Frauen ein Kopftuch tragen oder nicht.

    Also, liebe Mohammedanerinnen: Ihr müsst das Kopftuch tagsüber NICHT tragen, der Mondgott (Allah) sieht Euch nicht.

    So werdet Ihr auch nicht ewig in der Hölle schmoren, wenn ihr das Kopftuch tagsüber nicht tragt!

    Nachts könnt Ihr das Kopftuch ja tragen wenn Ihr wollt, aber da sehen Euch ja die geilen Männer ja auch nicht so klar!

    Die Logik des iSSlams habe ich bis heute nicht verstanden!

  37. Wenn man das Gruselkabinett um Vogel sieht, weiß man, dass der Islam nicht zu uns gehört.

  38. @ #3 Burning in Flames (04. Mai 2014 19:39)

    „“Ansonsten scheint Käpt´n Rotbart wohl nicht mehr so das ganz große Zugpferd der Salafistenbewegung zu sein…““

    Pierre Vogel ist unheimlich gerissen:

    1.) Öffentlich ruft er (noch) nicht zum bewaffneten Dschihad, in Deutschland, auf

    2.) Online ruft er dazu auf, unser Land per Prozeßhanselei zu schwächen, die Justiz lahmzulegen, aber auch islamfördernde Maßnahmen durchzuklagen

  39. Die Logik des iSSlams habe ich bis heute nicht verstanden!

    Ist garniet so schwer. Ein von Neid zerfressener Mohammed wollte sich an der Welt rächen, und die Welt mit seinen Genen bevölkern.

  40. Aus dem Mannheimer-blog:

    Wie Deutschland immer mehr verschwindet. Ein Augenzeugenbericht aus Berlin

    Soeben erreicht mich eine Mail mit einem Augenzeugenbericht darüber, wie Berliner U-Bahnkontrolleure – die immer häufiger türkischstämmig sind – mit echten und scheinbaren Schwarzfahrern umgehen. Der Trend: türkische Schwarzfahrer kommen oft straflos davon, bei Ausländerinnen wird die Strafe schwarz (ohne Beleg) einkassiert und untereinander verteilt – und wie sich diese Kontrolleure gegenüber deutschen Schwarzfahrern verhalten, das lesen Sie bitte selbst im vorliegenden Bericht:

    Lieber Herr Mannheimer,

    nach meinem ausführlichen Bericht an Sie vor 2 Tagen, möchte ich Ihnen ein weiteres gestriges Ereignis mitteilen:

    Ich erzählte Ihnen ja kürzlich, dass die Türken als Busfahrer- und auch als U-Bahnkontrolleure eingesetzt, ihre eigenen Leute nicht kontrollieren und diese ohne Fahrschein mitfahren lassen hingegen Ausländerinnen aus der Bahn holen (ich habe es selbst gesehen) 40,– Euro Strafe bei nicht vorhandenem Fahrschein kassieren und den Betrag von 40,– Euro unter sich teilen. Was gestern abend um 16.35h hier in Tempelhof passiert ist, übertrifft jegliche Erwartung:

    Die S-Bahn Richtung Westend hält bei der Station Tempelhof. Heraus stürmen 3 türkische Kontrolleure, . Sie zerren eine junge Frau aus der Bahn, umringen sie, zerren an ihr herum bis zur Treppe, sie klammert sich ans Geländer, um nicht herunterzustürzen die Jacke ist durch die Rangelei inzwischen in den Händen der türkischen Kontrolleure.

    Wie aus dem Boden geschossen hat sich inzwischen eine türkische Gang gebildet von weiteren 10 Türken. Sie wird von allen umringt, schreit und kann sich nicht wehren! Inzwischen schleifen und schubsen alle die junge Frau die Treppe herunter, die sich weiter am Geländer festklammert, um nicht herabzustürzen. Durch Gewaltaktion der gesamten türkischen Banausen unten angelangt und an die Mauer gepreßt, schreien die Kontrolleure, “Eine Betrügerin! Es ist ein Verbrechen, ohne Fahrschein zu fahren, das ist eine Straftat!”

    Inzwischen erscheinen 2 der stets ängstlichen wachhabenden Aufsichtsbeamten…ziehen sich aber sofort in die äußerste Ecke der Halle zurück. Irgendjemand alarmiert die Polizei, die dann nach 10 Minuten mit einigen Polizeiwagen eintrifft.

    Fazit: Die junge Studentin hatte ihr Abbo vergessen, das hätte sie lediglich beim Vorweisen bei der BVG am nächsten Tag 7,50 Euro gekostet. So etwas passiert, wenn man die “Unterwelt” regieren läßt und das Zepter aus der Hand gibt!!!

    http://michael-mannheimer.info/2014/04/30/berlin-wie-tuerkische-u-bahnkontrolleure-mit-deutschen-fahrgaesten-umgehen/#more-31043

  41. Islam verbindet alle Lebensinhalte eines Moslems. Ich frage mich, ob ihm beim Orgasmus auch manchmal Allahu Agbar rausrutscht.

  42. OT

    http://www.liveleak.com/view?i=fde_1398973377

    (Video+18, ab 0:30 Min) ENTHAUPTUNG eines Abrünnigen von dem „wahren Glauben“ Islam durch fromme Muslime in Syrien, lt. Allah, Q<a href="http://www.usc.edu/org/cmje/religious-texts/quran/verses/004-qmt.php#004.088"4:88-9 unter LAUTEN „markerschütternden Schlachtrufe “… Allahu Akbar”“-Rufen –> 8:17 „It is not ye who slew them; it was Allah“ Es war nicht, dass ihr sie getötet habt; es wahr (der ‚mutige‘) Allah

    Danke an http://thereligionofpeace.com
    und
    http://blazingcatfur.blogspot.co.uk/2014/05/joyous-muslims-share-blessings-of-islam.html

  43. … waren Jusos, Grüne, Piraten, “Christen in der Linke” und “Anti”-Faschisten vor Ort.

    Aber vermutlich nur wegen der Freiheit, nicht wegen den Salafisten 😉

    Außer ihren Fähnchen hatten die ja keinerlei Plakate dabei, stinkt eher nach Eigenwerbung.

  44. Oh, ich sehe da Deutschlandfahnen !

    Alerta, Deutschtümelei, AUTOBAAAAHN !

    Haben sich die abseits stehenden Genoss_innen: „Humanist_innen“ von PaX- BPE schon -DISTANZIERT- ???

    😆

  45. UNTERM DIRNDL, ÄH TSCHADOR WIRD GEJODELT!

    Unterm Nikab sieht Allah nix – Bier und Zigaretten: Halal!
    23. April 2014

    „“…gerade diese Frauen, die sich fromm und keusch den Moslems und Europäern präsentieren, benehmen sich wie die Ungläubigen, welche sie durch ihren Koran hassen. Nur die Europäer tun alles vor allen Augen und verstecken sich hinter keiner Maske.

    Dies e Bilder bestätigen die Geschichten über das Benehmen der Moslems aus den Golfländern, sowohl in ihren Ländern, als auch wenn sie Urlaub in den Ländern der Ungläubigen machen. Bevor Dubai so modern und europäisch geworden ist, haben die Saudis und die benachbarten Staaten “Rasierwasser” gesoffen, weil es nicht genügend alkoholhaltige Getränke gab.

    Die reichen Scheichs sitzen in schicken Anzügen an den Roulettischen und verlieren Millionen. Die meisten Frauen und Mädchen besuchen vor den Männern die pornographischen Internetseiten. In Ägypten haben die Callboys Hochsaison, wenn arabische Frauen ihren Urlaub verbringen…““
    http://koptisch.wordpress.com/2014/04/23/unter-nikab-sieht-allah-nix-bier-und-zigaretten-halal/

  46. #53 72JungfrauenOo (04. Mai 2014 21:05)
    Islam verbindet alle Lebensinhalte eines Moslems. Ich frage mich, ob ihm beim Orgasmus auch manchmal Allahu Agbar rausrutscht.

    Aber sicher, das ist sogar Vorschrift im Islam. Genauso wie höchst genau beschrieben wird, wie man sich den Hintern abzuwischen hat.

  47. Immer und immer wieder sei vor dem Bodensatz Nord-Afrikanischer Länder gewarnt,die nur seltenst mit guten Absichten,geschweige denn aus wahrhaften Asylgründen hierher schmarotzen.
    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11562/2727215/pol-e-essen-trickdiebe-bestehlen-autohaendler-auf-der-heimfahrt

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/13248/2726521/pol-d-mit-geduld-und-spucke-ermittler-lassen-lange-leine-und-fassen-diebe-schliesslich-auf-frischer

    Und was passiert nach der Inhaftnahme?Kuschelurlaub auf dem Reiterhof oder der Segeltörn für schwer Erziehbare westl. der Datumslinie?

    Glauben die Buntbürger noch,der Staat hätte ein Interesse,uns vor diesen (oft gefährlichen)Nichtsnutzen zu schützen?
    Glauben die Buntbürger,die Allahu akbar Schreihälse hätten auch nur irgendeinen Wert für unser Land?

  48. #26 WutImBauch (04. Mai 2014 20:10)

    OT, aber heute schon gekotzt ?
    … aber fast nach dem Link

    #45 Maria-Bernhardine (04. Mai 2014 20:53)

    Pierre Vogel war schon fetter und außerdem trägt er immer eine kugelsichere Weste:

    “”Aus Angst vor einem Attentat trägt Pierre Vogel bei öffentlichen Auftritten eine kugelsichere Weste.”“

    – Bringt bei dem Ballonkopf auch nix. Übrings Drucker kosten nicht die Welt 😉

  49. #60 Tatze (04. Mai 2014 21:18)


    Pierre Vogel war schon fetter und außerdem trägt er immer eine kugelsichere Weste: …

    Das ist ein Witz. Wie oft gab es denn schon Attentate auf Moslems in unserem Land? Wie viele Moslems müssen sich verstecken wie Sabatina James oder Geert Wilders? Das ist auch so eine Perversion, Moslems morden andere und stellen sich selbst als Verfolgte hin.

  50. Eine kleine Anmerkung: Die Überschrift dieses Threads „Islamhass-Prediger Pierre Vogel in Nürnberg“ ist sprachlich ziemlich verunglückt. Wenn man das so schreibt, bedeutet das, er ist ein Prediger, der Islamhass (also Hass auf den Islam) predigt. Richtig wäre gewesen: „Islamischer Hassprediger Pierre Vogel“. Obwohl, streng genommen predigt er bei seinen Events tatsächlich Hass auf den Islam. Denn wer ihm genau zuhört kann den Islam nur verachten. So falsch ist der Ausdruch also doch nicht 😉

  51. Islamhass-Prediger Pierre Vogel in Nürnberg

    Bei der Überschrift würde ich denken Pierre Vogel predigt den Hass auf den Islam.

    Sollte eher sowas heißen wie:

    Islamistischer Hass-Prediger Pierre Vogel in Nürnberg

  52. Um es mal nicht ganz so inkorrekt auszudrücken: Ein Anschlag auf Pierre Vogel würde nicht sehr viele Tränen verursachen.

  53. Pierre Vogel – “Wohl viele Drogenabhängige hier”

    Religion ist ja auch „Opium des Volkes“.

    Islam muss aber als schlimmer als LSD eingestuft werden – er zerstört das Gehirn vollständig.

    Sogar ein Drogenabhängiger kommt nicht auf Idee im schwarzen Müllsack verhüllt zu laufen.
    Da muss man schon völlig verrückt sein.

  54. Islamhass-Prediger Pierre Vogel in Nürnberg

    Eigentlich sollte er auf dem Reichsparteitagsgelände sprechen.

  55. „… Ausschauen wie in einer steinzeitlichen Geisterbahn (MASKIEREN ist auch in Deutschland verboten! Aber Islam hat die „Ausnahmeregelung“ lt. Führer#1 Allah, Q9:29), aber mit schwarzen Handschuhen auf einem hochmodernen Smartphone rumtippen – da prallen Welten aufeinander“

    Wurde der Computer-Chip nicht (auch) von Israelies entwickelt?

  56. „Sprengläubige“ ist eine sehr gute Wortschöpfung/ein sehr guter Begriff. Danke.
    (Auf PI findet man immer wieder Genialitäten, finde ich.)

  57. Islam muss aber als schlimmer als LSD eingestuft werden – er zerstört das Gehirn vollständig.

    Ganz so abwegig ist das aber nicht! Irgendwo gibts einen neurowissenschaftlichen Beitrag, über Gehirne die voll auf Gott sind.
    Irgendwo im vorderen Kortex geht voll die Party ab. Funzt aber nicht bei allen, also zuhause nicht nachmachen.

  58. Islamhass(?)-Prediger Pierre Vogel

    Diesen Begriff finde ich nicht gut!

    Bei der Da’wah „Einladung zum Islam/Paradies“ sind Muslims die freundlichsten Menschen auf der Welt. Sie setzen dann ihr „Servicelächeln“ auf 🙂

  59. ups sorry, dein Post war noch nicht da wie ich meinen Post geschrieben haben. Aber doppelt hält besser 😉

  60. Und heute abend Predigt er in München, Karl Eventcenter, Heidemannstraße 1, 80939 München, und zwar während einer „Benefizveranstaltung für die notleidenden Moslems in Syrien“ …

  61. #56 7berjer (04. Mai 2014 21:10)

    Haben sich die abseits stehenden Genoss_innen: “Humanist_innen” von PaX- BPE schon -DISTANZIERT- ???

    Genau solche Trolls wie du, sind die besten für die Antifa!

    Der BPE ans Bein pinkeln oder sonst welcher islamkritischer Bewegung! Und sich dann wundern das nicht alle hinter dir sich stramm versammeln???

    Nach Einheit rufen, aber selber nur alles ankotzen können! Auf dich hat Deutschland nicht gewartet!

  62. #56 7berjer (04. Mai 2014 21:10)

    Oh, ich sehe da Deutschlandfahnen !

    Alerta, Deutschtümelei, AUTOBAAAAHN !

    Haben sich die abseits stehenden Genoss_innen: “Humanist_innen” von PaX- BPE schon -DISTANZIERT- ???

    Man hat sich sogar sehr laut und deutlich distanziert. Ebenso wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Protest keine “Anti-Islam-Demo” sein. Nicht zuletzt hatte man natürlich auch ein freundliches “Nie wieder Deutschland”, “Nazis raus” und “Haut ab” auf den Lippen.

  63. Dieser Fettsack hat als Boxer so viel auf die Birne gekommen. Wo andere Sternchen sehen, ist ihm der Mondgötze Allah erschienen. Hier hatte Allah ideale Voraussetzungen vorgefunden: die Birne war schon vorher weichgekloppt worden – der ideale Nährboden für den Mondgötzenkult.

  64. Nachtrag zu #72 Pedo Muhammad:

    Da’wah “Einladung zum Islam/Paradies” Q9:6 „And if anyone of the Mushrikun (polytheists, idolaters, pagans, disbelievers in the Oneness of Allah) seeks your protection then grant him protection, so that he may hear the Word of Allah (the Qur-an) so das sie das Wort von Allah (Koran) hören, and then escort him to where he can be secure, that is because they are men who know not.“

    (end of video) Invitation from Muslima & Allah 9:6 „… so that he may hear the Word of Allah (the Qur-an)“

  65. Und heute abend Predigt er in München, Karl Eventcenter, Heidemannstraße 1, 80939 München, und zwar während einer “Benefizveranstaltung für die notleidenden Moslems in Syrien” …

    Da weiss man sofort wo das Geld hinfließt.

  66. Früher in der Schule lernten wir den Spruch: Proletarier aller Länder vereinigt Euch. (Karl Marx). Wie wäre eine Abwandlung: Islamkritiker aller Länder vereinigt Euch! Das schräge Vögelchen hätte noch viel mehr Widerstand und Gegendemonstranten bekommen können. Wenn nur jeder zweite Leser z.B. von PI in Nürnberg gewesen wäre.. Und jeder von denen hätte noch ein oder zwei Freunde mitgebracht.. Dem Vögelchen wäre richtig heiß gewurden in seinem Käfig, wir hätten alle seine Ansprachen gemeinsam übertönt, auch ohne Megafon.
    Der Widerstand wächst!

  67. #77 bona fide (04. Mai 2014 22:01)

    Dieser Fettsack hat als Boxer so viel auf die Birne gekommen. Wo andere Sternchen sehen, ist ihm der Mondgötze Allah erschienen. Hier hatte Allah ideale Voraussetzungen vorgefunden: die Birne war schon vorher weichgekloppt worden – der ideale Nährboden für den Mondgötzenkult.

    – Top ^^ Der Bengel war einfach zu doof zum Sterne sehen.

  68. #24 Leser_ (04. Mai 2014 20:08)

    „Der Islam ist vom Westen gewollt!“
    ————

    Genau so isset.

    Der Islam und seine Anhänger sind nur die nützlichen Idioten der wahren Mächtigen, die in den Vorstandsetagen der Geldsammelstellen der Wall Street und City of London sitzen, der Geldmonopolisten, die aus dem Nichts Geld schöpfen können, womit sie die Welt ausplündern können und von Big Coroporate Business für die die Welt ein einziger Einkaufsbazar sein soll.

  69. Bisher habe ich oft autos vom autoverleih „buchbinder“ gemietet. das ist jetzt vorbei. werde ich morgen meinen angestellten anordnen.

  70. „… Wehe, wenn der Islam einmal in Mehrheitspositionen ist“

    ca. 20% würden schon ausreichen; man sieht die ganzen Kriecher Q9:29 vor dem Islam jetzt schon (bei ca. 6%) zu Hauf mit den täglichen „Ausnahmeregelungen/Islam-Rabatten“ Q9:29

  71. Die Darsteller in Planet der Affen benehmen sich wesentlich besser und vor allem sehen sie besser aus…Aldah Nacktbaaaaar !

  72. @ #24 Leser_

    “Der Islam ist vom Westen gewollt!”

    Gewollt oder ungewollt, Tatsache ist das der ‚Kommunist‘ (Nigel Farage, UKIP) Barroso will einen europäischen Islam installieren will.

    Nur WIE er das machen will (z.B. durch Streichung von Allah’s sadistischen Paragrafen, dass nur ein dünnes Heftchen mit ‚Nonsens‘ überig bleibt) hat er nicht gesagt.

  73. Laut wikipedia:

    „Vermummungsverbot
    Vermummte Demonstranten

    Das Vermummungsverbot untersagt den Teilnehmern von Demonstrationen, ihr Gesicht zu verdecken oder Gegenstände mitzuführen, die dazu bestimmt sind, das Gesicht zu verdecken und damit die Feststellung der Identität zu verhindern, beispielsweise Sturmhauben“

    Ist das veraltet und somit nicht mehr gültig? Oder warun dürfen die schwarzen Vogelscheuchen so rum lufen?

  74. @ #37 mabank

    „… sieht Islam in Reinform.“

    Bingo 🙂

    Purer Islam, fromme Muslime
    Sie vergewaltigen nicht den Islam!

    http://www.qss.org/articles/salafi/text.html

    The Salafi Da’wah is that of the Qur’an and the Sunnah. It is the Religion of Islam – pure and free from any additions, deletions or alterations. Pur und frei von jeglicher Hinzufügung, Tilgungen oder Änderungen It is to adhere to the Path of the Messenger (sallallahu ‚alaihi wa sallam) and of the True Believers (as-Salaf us-Salih). As-Salaf is a collective term referring to the Pious Pioneers in Islam and all those who follow in their footsteps in belief, actions and morals. (das „beste Beispiel“ Q33:21 ist Muh.)

  75. “Der Islam ist vom Westen gewollt!”

    Ich würds so interpretieren: Der Islam wurde vom Westen benutzt, ohne zu erkennen, welche Gefahren er im nachhinein birgt.
    Die Geister die ich rief.

    OT: Hab den ganzen Tag islam studiert. Mir schwirrt Alahu agbar im Kopf rum… kleiner Tip: einfach 3x Autobahn sagen, das hilft. :O)

  76. Schild: „FREIHEIT STATT ISLAM-FASCHISMUS“(?)

    Freiheit statt Islam!

    Es gibt nur EINEN Islam (EINEN Quran)

    Islam ist Faschismus (Aufteilen von Menschen)
    Allah, Q8:55, 98:6 „schlimmste Geschöpfe“ vs. 98:7 „BESTE Geschöpfe (Muslime)“, 3:110

  77. Wohl kaum einer von den Steinzeitmenschen geht einer geregelten Arbeit nach.
    Sich ins gemachte Nest setzen und dann auch noch dicke Lippen riskieren…

  78. Wurde eigentlich Bruder Abu Hamza=Sven Lau erwähnt? Wenn er noch sitzt, scheinen schwerwiegende Vorwürfe gegen ihn zu bestehen.

  79. „Am Abend erholten wir uns bei einem gemütlichen Abendessen in Nürnberg schön haram mit fränkischen Schweine-Spezialitäten und gepflegten Bier:“

    haha bestes!
    😀

  80. @ #43 der dude

    Danke für Ihr Statement, sie sind voll auf meiner Linie. Ich hab das Gleiche in Pforzheim beim Pierre Vogel erlebt. So sehr ich ihn verurteile, er hat aber ein grundgesetzliches Recht der ungestörten Kundgebungsfreiheit. Macht es der Antifa bitte nicht nach!

  81. Derrh Voogl mit seinem rheinischen Dialekt – so richtig ernst nehmen kann man den irgendwie nicht. Ich schau mir manchmal zur Erheiterung Videos von ihm an.

  82. #19 HenriFox (04. Mai 2014 20:04)

    Ich will mein Land zurück:

    http://www.youtube.com/watch?v=nR2GgS02urA

    Eine wunderbare Journalistin in dem Film! Da ich fast shcon die Hoffnung aufgegeben hatte, angesichts undserer volksverdumm enden Journaille, in der offenscihtlich mindestens 99 % denselben verlogenen Unsinn von sich geben ist das ein kleiner, abefr hoffnungsvoller Lichtblick!
    Wie ich dme film entnehemn kann, sind „Nazi-„Vorwürfe offenbar sogr in Schweden üblich, gege über Menschen, die dide Wahrheit verbreiten wollen! Diese sozio-öko opische Gewschwafel defr Sozialindustgrie musss den Kanlltüten, die sie verbretien und als Entschuldigung fürf alle Fehlentwicklungben heranziehen, in derfen v erlogenes Maul zuirückgestopft werden! Defr Sozialubdustrie ist endlich der staatliche Geldhahn abzudrehen! Gleichvgültug ob diese „Inegrationsbeauftrage“, „Stadteilbeauftrggte“, Fahstelle gegen Rechtsextremismus“ oder sonstwie heißen – sie alle kassieren üppig Steuergelder ab und sehen als ihre vornehmeste Aufgabe die Verschleierung statistischer Zusammenhänge und die Verdummung der einheimischen Bevölkerung durech Schönreden und Vertuschung von Zusammenhängen! Leider hilft ihnen dabei „unser“ Bundesgauckler kräftig mit! Nie in meinem Leben ha be ich einen BuPrä als so unerträglich angeseheen wie diesen! Und das, obwohl er mir vor seiner Wahl sla sehr geeignet erschien (schäm)!
    Meines Erachtens hat er seine veröffentlichte Meinung ganz denjenigen angepasst, die ihn denn auch wählten – der SPD und den Grünen! Als „Hoffnugnsträger“ eines, der der verfehlten Politik – zumindest in Reden – in den Arm fällt, ist er ein völliger Ausfall und beschlenigt mit seinem sinnfreien Geschwafel unseren Niedergang noch! Für ihn sind ja noch icht einmal genug islamsiche Flüchtlinge in unserem (?) Land!
    Dennoch hat er wenigstens einen Pluspunkt bei mir gesammelt, indem er Erdowahn kritisierte.
    Allerdings gebe ich in diesem Punkt kdewil teilweise recht, dass dies unter diplomatischen Gesichtspunkten der falsche Ort war! Abgesehen davon war seine Lobhudelei überf die türkische Asylpolitik gegenüber den Libyern völlig daneben!
    Fazit: Lasst uns versuchen, die o. g. Schwedin bei ihrem europäischen Zeitungsprojekt zu unterstützen! Nur wenn es uns gelingt, starken Druck seitens einer neuen Art von Presse auf die Politiker auszuüben, kann vielleicht in letzter Minute das Ruder noch herumgerissen werden! Immerhin gibt es ja auch bei uns einige wenige sehr gute Journalisten (und -innen, die bei einemn solchen Projekt mitmachen könnten.
    Dazu gehört natürlich die Erkenntnis! Wählt keine der Blockparteien! Und macht Werbung für PI!
    Wir müssen uns dieses Land selbst zurückholen! Andere tun es nicht für uns!

  83. Diese total verhüllten Weiber sind schon ein abstoßender Anblick, der halt so gar nicht zu unserer Kultur paßt.
    Aber hatten wir nicht mal ein Vermummungsverbot bei Demonstrationen.
    Auf einem dieser Fotos steht eine blonde Polizistin direkt neben diesen Vögeln und keinen scheints zu interessieren.

  84. Wir sollten alle für Pierre Vogel beten, dass er noch den Gott der Bibel kennen lernt. Man darf nicht vergessen, dass er ohne Vater aufgewachsen ist und seine Mutter eine Wirtschaft betrieb, in der es viele Besoffene gab. Daher hatte er eine Abneigung gegen Alkohol.

    Aber auch Gott kann sich Pierre Vogels erbarmen und diese Wunden auch heilen.

  85. Wir sollten alle für Pierre Vogel beten, dass er noch den Gott der Bibel kennen lernt.

    Der Vogel war vorher ein Christ, genau wie seine Mutter. Dann erkannte er die Natur des ISLAM. Wahrscheinlich gefiel ihm die Gewalt darin, denn er war leidenschaftlicher Boxer.

    Vogel hat dafür gesorgt, dass auch seine Mutter und Schwester Moslems werden.

    Allah in Nacktbar!

  86. Oooh , ihr Rechtgläubigen.
    Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, ich hab auch viel Spaß daran, einen Sandsack zu verkloppen.
    Vögelchen, du islamische Nachtigall , wirst meinem Sandsack immer ähnlicher.
    Und Peterchen,schieß dich auf den Mond, dann ist er nicht mehr unbewohnt,der MOndgötze…
    oh, ihr wahren Ungläubigen
    Wahrlich, wahrlich ich sage euch,holt euch den koran und macht ihn alle!
    Grillanzünder, Schnitzerljagd, Kollekte, Klopapier u.v.m.
    ,

  87. Die Vogel-Seuche breitet sich ungehindert immer weiter aus.

    Was wollt ihr mit den vielen Mönchen und Nonnen in Europa?

    Reicht es noch immer nicht wenn die Polit-Medien-Maffia 22 bis 50 Millionen davon nach Europa eingeflogen hat?

    Reicht es den Parteien nicht, wenn sie jetzt diese Mönche und Nonnen des Globalfaschismus in der sekularen Regierung verankern?

  88. Was für Gestalten und Hackfressen. Man stelle sich vor es regnet und die Bärte saugen sich voll Wasser. Dann hängt die fratze doch auf dem Asphalt – bei dem Gewicht. So was kommt dabei raus wenn man seinem Vater immer den A… hinstrecken musste.

  89. Barbarei vs. moderner

    @ #104 Kreationist74

    Wir sollten alle für Pierre Vogel beten, dass er noch den Gott der Bibel kennen lernt. Man darf nicht vergessen, dass er ohne Vater aufgewachsen ist (wie Muhammad) und seine Mutter eine Wirtschaft betrieb, in der es viele Besoffene gab. Daher hatte er eine Abneigung gegen Alkohol. (wie Muhammad & Khadijah, erste Frau, Vater war alkoholabhängig, s.u.)

    Aber auch Gott kann sich Pierre Vogels erbarmen und diese Wunden auch heilen.

    Muhammad’s erste Frau Khadijah -> deren Vater war auch alkoholabhängig, Page 75 „… Children of alcoholics often develope co-dependency“

  90. Wenn ich diese gestalten in den Bildern sehe – faschistischer und menschenverachtender kann man nicht aussehen. Bei dem Anblick denkt man, man wär in der Hölle.

    Da muss ich sogar Russel Brand Recht geben:

    „Wer sich mit Geschichte und Mode auskennt, weiß, dass Hugo Boss Uniformen für die Nazis hergestellt hat.“ Und dann setzte er noch einen drauf. Aber die Nazis hätten verdammt gut ausgesehen, während sie Menschen aufgrund ihrer Religion und Sexualität getötet haben.

  91. #111 Pedo Muhammad (05. Mai 2014 20:06)

    Lieber Pedo!

    Das können Sie in den Kamin hinauf schreiben!

    Vögelchen Pierre kennt den Gott der Bibel wahrscheinlich besser als wir alle hier bei PI zusammen!

    Vögelchen Pierre liest doch regelmässig in der Bibel um die unwissenden naiven Christen mit Schlaumeier-Argumenten in den iSSlam reinzuziehen.

    Haben die Dummerchen (naive Christen) 2x das iSSlamische Glaubensbekenntnis runtergestottert (auf Arabisch wohlgemerkt, das sowieso kein normaler Deutsche versteht), dann haben sie ihre Seele dem Mondgott „Allah“ (Luzifer gemäss Bibel, siehe Evangelist Johannes) verschrieben.

    Eine Rückkehr ist selten der Fall, ausser durch schwere Leiden und grosse Aengste vor Ritualmord (wer den iSSlam verlässt wird getötet…).

    Vögelchen Pierre hat also Angst vor dem Ritualmord seiner „Glaubensbrüder“ falls er wieder zum christlichen Glauben zurückkehren möchte.

    Vögelchen Pierre wird als Mohammedaner sterben und sich im iSSlamischen Himmel mit 72 Jungfrauen (im Kloran steht: Huris, kein Witz, siehe Sure 55,72!) vergnügen.

    Vögelchen Pierre weiss ganz genau, dass ohne Jesus Christus kein Mensch gerettet werden kann! („Keiner kommt zum Vater ausser durch mich“ (Jesus Christus).

    Vögelchen Pierre als ehemaliger Boxer gefällt sich, den Christen und Juden (sog. Ungläubige) Angst und Schrecken in ihre Herzen zu jagen! Siehe Kloran Sure 3,151

    Vögelchen Pierre als ehemaliger Boxer würde es wahrscheinlich auch gefallen, Christen und Juden (sog. Ungläubige) zu erschlagen! Siehe Kloran Sure 2,191 und 1,193

    usw.

  92. Der wird ja immer fetter,mit was wird der den gestopft?
    Armer Hafermastvogel,St. Martin naht!

Comments are closed.