SDC10707Der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck (Foto) hatte die sich zum Linksextremismus bekennende Grüne Jugend auf den Kölner Heumarkt mitgebracht, wo DIE FREIHEIT und die Republikaner eine gemeinsame Kundgebung veranstalteten. Die Jungspunde plärrten und pfiffen, Beck blieb stumm und verweigerte die Diskussion. Wohlwissend, dass er dabei schnell mit heruntergelassenen Hosen ohne Argumente dastehen würde. Er stand nur rum und war hauptsächlich mit seinem Smartphone beschäftigt. Vermutlich holte er Nachschub für seine Grünlinge herbei.

(Von Michael Stürzenberger)

Kurz vor Beginn der Kundgebung stürmte ein aggressiver Linksverdrehter auf einen Plakatständer zu und trat ihn um. Eine junge Grüne malte mit brauner Kreide den idiotischen Spruch „Brauner Müll“ aufs Pflaster. Unsere Reaktion auf diese Wirrköpfe:

Eine Linke zerbrach voller Wut ein Holzplakat. Weitere „Argumente“ der Grünen Jugend:

Nach einer halben Stunde war der Haufen der Grünlinge angewachsen. Volker Beck hatte wohl ganze Arbeit geleistet. Die antideutschen Selbsthasser riefen:

„Nie wieder Deutschland!“

Wir konterten den dumpfen und argumentationslosen Protest der Grünlinge mit Fakten:

Michael Mannheimer hatte auf solche Linksfaschisten nur gewartet:

Weitere Fotos:

sdc10714-2

DSCI0167

IMG_7672

S1200022

SDC10705

S1200020

Bei der FREIHEIT NRW gibt es weitere Bilder und Informationen.

(Fotos: Uwe Schulz, Michael L., Paula Martina J. und Shalom Hatikva)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

127 KOMMENTARE

  1. Was ist eigentlich aus der vor der BT-Wahl gross angekündigten schonungslosen Aufarbeitung pädophiler Tendenzen bei den Grünen
    geworden, Herr Beck?

  2. Ich schäme mich in einem Land zu leben, wo solche Lemminge den Ton angeben dürfen, in einem Land, was einst Dichterfürsten und Nobelpreisträger hervorbrachte!!

  3. Kann mir mal jemand erklären warum Grün Wähler in dem Ruf stehen besonders gebildet zu sein?

  4. ….was sagt uns das Alles- unsere Gesellschaft wird von einer geistig beschränkten Minderheit terrorisiert- die Geünen sind wie Schimmel, schadhaft und machen unsere Gesellschaft krank.

  5. #3 Midgaardschlange (19. Mai 2014 21:45)
    Kann mir mal jemand erklären warum Grün Wähler in dem Ruf stehen besonders gebildet zu sein?

    Jede Lüge wird irgendwann zur Wahrheit, wenn man sie nur oft genug wiederholt.
    (Frei nach W.-I. Uljanow, besser bekannt als Lenin)

    Als Akademiker zählt man auch, wenn man eines der berüchtigten Laberfächer mit der Vorsilbe „Sozial“ studiert, in denen es ohne Klausur ein Vordiplom gibt, was diese Fächer vor allem bei den Protagonisten der SPD und noch mehr bei den Grünen so beliebt machte und immer noch tut.

  6. Ja, ja der Beck- untherapiert, genauso wie Cohn-Bendit …
    Ich habe gehört, dass sich die Linksfaschisten neuerdings mit „rot Front Sieg heil“ begrüßen und verabschieden- stimmt das oder ist das rechte Propaganda der AfD…???

  7. #3 Midgaardschlange (19. Mai 2014 21:45)
    Kann mir mal jemand erklären warum Grün Wähler in dem Ruf stehen besonders gebildet zu sein?

    Sie verbringen überdurchschnittlich viele Jahre auf den UNIs, um noch überflüssigere Fächer zu studieren.

  8. Der sieht aus, als hätte er seit seinem politischen Ableben auf Platte gemacht.

  9. @ #13 bona fide

    Volker Beck – die Conchita Wurst von den Grünen.

    ha, ha 🙂 Aber Conchita Wurst tritt wohl nicht FÜR Pädophile ein, wie Volker Beck von der Kindesmißhandler Partei ‚Die Grünen‘, siehe auch Jürgen Trittin, Daniel Cohn-Bendit

  10. Ich rücke die Sache nicht raus, aber ein/eine/eines Grüne/-er/es ganz oben hält Sex mit Toten für OK. Wer es ist, das veröffenliche ich erst wenn es eine breite Öffentlichkeit erreicht.

    Willkommen Herr Beck bei ihren Freunden.

  11. Bei Volker Beck wird mir immer so „warm“ ums Herz. Wer die Grünen wählt schadet Deutschland, denn sie hassen unser Land !

  12. Das linke Gammlerpack zeigt sich von seiner dümmsten Seite.Das ist auch die einzige, die sie haben, abgesehen von ihrem schäbigen Äußeren.
    Dumm und häßlich, häßlich und dumm… pfui Deibel

  13. Ich habe mal bei einer Veranstaltung der heute leider linken CDU jemandem, der direkt neben mir mit einer Trillerpfeife anfing, diese an der Schnur aus dem Mund gezogen und ihn vor weiterer Lärmbelästigung eindringlich gewarnt. Man konnte förmlich sehen, wie das Pfeifenwürstchen feige nach anderen Trilleridioten schaute, um Hilfe zu bekommen. Als er sich alleine mir gegenüber sah, hat er mit seinem schwachsinnigen getriller aufgehört. Sind halt alles erbärmliche Feiglinge und nur in der Chaotengruppe stark.

  14. Die Meldungen in der ehemals „Kassel“ genannten Buntstadt Hessens,nunmehr „Halit Yozgat Kommune“ lautend.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/44143/polizeipraesidium-nordhessen-kassel

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/44143/2740796/pol-ks-ermittlungserfolg-des-kasseler-einbruchskommissariats-fuenfkoepfige-rumaenische

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/44143/polizeipraesidium-nordhessen-kassel

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/44143/polizeipraesidium-nordhessen-kassel

    Wer zweifelt noch an der Ethnie im zuletzt geschilderten Fall?
    Dieses mein Land ist so fertig und kaputt,es winselt bereits um seine Befreiung.
    Der Grüne Nichtsnutz oben im Bild,gehört zu den Befürwortern der hier so entlarvend auch nichtsnutzigen Bereicherern buntdeutscher Kriminalitäts-Statistiken;aber keine Sorge,die werden entsprechend „bearbeitet“!

  15. Hat Lügnerin Uta einen neuen Freund namens Volker Beck? Und ist der alte Gschpusi weg?

    Grün grün grün sind alle meine Kleider
    Grün grün grün ist alles was ich hab…

    „“Eine Katastrophen-Nachlese von Uta Ranke-Heinemann

    Uta Ranke-Heinemann bei der Demonstration zum Papstbesuch am 22.9.2011 in Berlin

    Sehr geehrte Gläubige und Ungläubige, sehr geehrte Theisten und Atheisten, liebe Homosexuelle und Heterosexuelle!.

    Das Christentum hat, sobald es zur Macht kam, versucht, die Homosexuellen mit Bibelworten, z.B. 3. Mose 20, auszurotten…

    Uta Ranke-Heinemann,

    Rede auf Demonstration zum Papstbesuch am 22. September 2011 in Berlin““
    http://www.lsvd-blog.de/wp-content/uploads/2011/09/IMG_1978.jpg

  16. @GrundgesetzWatch
    Wo ist da jetzt der Neuigkeitswert? Ist doch nur logisch bei den grünen Islamkuschlern. Schliesslich wurde in Islamistan doch noch ein extra Gesetz verlautbart, dass man/n sich von seiner just dahingeschiedenen Ehefrau noch mal „sexuell verabschieden“ darf. Wer erwartet dann was anderes als Zustimmung von der grünen Kinderfxxxerpartei? 😉

    An die Leute der Freiheit und der Republikaner und insbesondere an alle Redner geht noch mal mein Dank raus für Euer tolles Engagement bei dieser Kundgebung. Dieser Tag hat mir wirklich viel gegeben!!

  17. Angela Merkels CDU schönt die Berichterstattung über Europawahlkampf am 14.05.2014 in Berlin!

    Der gleiche Tag, das gleiche Ereignis, doch zwei völlig verschiedene Aufnahmen. Die ersten 2 Minuten des Videos sind pure Merkel-Propaganda und stammen vom offiziellen YouTube Kanal der CDU. Danach folgt ein 18-Minütiges Video eines Passanten, der Merkels Auftritt in Berlin von der ersten bis zur letzten Sekunde festgehalten hat. Deutlicher lässt sich diese offensichtliche Manipulation Zugunsten der Kanzlerin aus Neuland nicht nachweisen.

    Querverweise:

    Video 1 – Angela Merkel: „Erfolgskurs mit der CDU fortsetzen!“

    http://youtu.be/9XxlAB0_OWQ

    Video 2 – Was wirklich am 14.05.2014 in Berlin geschah

    http://youtu.be/72U8xdTs5Ds

    Leider zeigt die gegenwärtige Berichterstattung, dass uns unsere Medien in Bezug auf die aktuellen Vorkommnisse nur mit billiger Propaganda überziehen. Wir sind deshalb darauf angewiesen unsere eigene Presse zu machen.

  18. Bärte sind ja im Moment wieder groß in Mode, warum, weiß ich nicht. Manchen steht das ja auch.
    Aber bei Volker Beck ist der Bart eine wüste Beleidigung jeglicher Ästhetik.

  19. Was ist denn das für ein Niveau. Mir wäre es ehrlich gesagt zu blöd, mich mit solch unmündigen, ungebildeten und verzogenen Kindern in irgend einer Form anzulegen und zu versuchen, mit Argumenten etwas bewirken zu wollen. Die sind schlichtweg zu dumm. Punkt.

  20. Beck hat mich nur einmal interessiert, als er in Moskau bei ein er Schwulendemo verprügelt wurde.

    Leider reist er zu selten nach Moskau 🙂

  21. In der Schweiz dürfte Volker Beck wohl nicht mehr allzu lange mit der grünen Jugend zusammenarbeiten.

  22. Stürzenberger ist super, aber warum ist nicht der Spitzenkandidat von den REP´s da? Ich habe noch nie eine Rede von diesem „Fußpfleger“ gehört. Ohne Witz: Der Spitzenkandidat der REP´s ist von Beruf Fußpfleger und kein Mensch kennt ihn.

  23. @ #1 Das_Sanfte_Lamm (19. Mai 2014 21:38)

    Die Grünen gerieren sich jetzt als Chefaufklärer im Fall Edathy.

    GRÜNEN-IMAGE AUFPOLIEREN

    Sebastian Edathy
    „“Grüne und Linke einig über Untersuchungsausschuss

    Die Opposition hat sich einem Bericht zufolge auf die zentralen Fragestellungen im Edathy-Ausschuss geeinigt. Anfang Juni soll der Ausschuss seine Arbeit aufnehmen…

    Im Kern gehe es dabei um DREI Fragekomplexe…

    DEN GRÜNEN SIND DIE MISSBRAUCHTEN KINDER EGAL

    1.) Zum einen wolle die Opposition wissen, weshalb das Bundeskriminalamt (BKA) die Festplatte mit Bestellungen kinderpornografischen Materials, auf der sich auch Edathys Name befand, zwei Jahre lang unbearbeitet ließ.

    TÄTER EDATHY UND SEINE TATEN SIND DEN GRÜNEN WURST

    2.) Sie interessiere sich zudem für die Weitergabe von Daten und Informationen an Regierungsstellen oder den Beschuldigten.

    DIE GRÜNEN WOLLEN DER POLITISCHEN KONKURRENZ, DER POLIZEI UND DER JUSTIZ AN DEN KRAGEN

    3.) Desweiteren möchte die Opposition laut Tagesspiegel Näheres über den Umgang mit einem ehemaligen BKA-Beamten wissen, dessen Name sich ebenfalls auf der Liste befand…““
    http://www.zeit.de/politik/2014-05/edathy-untersuchungsausschuss-opposition

    (Hervorhebungen durch mich – MB)

    Der von „Die Zeit“ gemeinte BKA-Beamte:

    „“Karl-Heinz Dufner, Jahrgang 1955, arbeitete jahrelang in führender Position in der Abteilung „Schwere und Organisierte Kriminalität“ – international bestens vernetzt. Zwischen den Jahren 2000 und 2005 agierte er als Leiter der Interpol-Abteilung im BKA.

    Für „Die Kriminalpolizei“, die Vierteljahreszeitschrift der Polizei-Gewerkschaft, schrieb Dufner unter anderem im Jahr 2006 über eine Interpol-Generalversammlung in Berlin…

    War es vielleicht Dufner höchstpersönlich, der seinen Parteigenossen – SPD-Mann Karl-Heinz Dufner kandidierte im Jahr 2009 für den Ortsbeirat des Ortsbezirkes Großwinternheim – Sebastian Edathy vor der Kundenliste und den BKA-Ermittlungen warnte?…““
    http://ef-magazin.de/2014/03/31/5137-edathy-genossenkluengel-oder-honigtopf

  24. In seinem Handy hat Beck eine app.
    Sie hilft ihm, die Fläschchenzeiten für sein junges Gemüse im Überblick zu halten, sowie die Notwendigkeit des Umpamperns nicht zu vergessen.
    Alles Bio , versteht sich.
    allehammelnurinlilla

  25. Beck behauptet ein Schwuler zu sein. Das ist doch bestimmt gelogen!

    Kann er sich überhaupt ausweisen?

    Also wirklich, wie beweist man das man schwul ist?

    Ich behaupte er ist Hetero, und zwar so lange, bis er sein schwulsein bewiesen hat!

    Gut wäre zB als Beweis ein eindeutiger Gentest.

    Bis der Beweis steht, bin ich Albert Eistein.

  26. @ 30 Pedro Muhammed

    Der Redner heißt Gernot Tegetmeyer.

    Er ist der Generalsekretär der Partei Die Freiheit.

  27. @ #24 Sebastian_Nobile (19. Mai 2014 22:27)

    Apropos Conchita Wurst

    Wie wäre es wenn tussische Panzer – wie bereits 1945 – auch wieder was gewinnen dürften? 😉

  28. Herr Volker Beck hat sich gegen ein gemeinsames Foto mit einem Mitglied der Freiheit ausgesprochen. Auf den Fotos mit den Seinigen scheint er sich sehr wohl zu fühlen. Auch so kann er sein Bekenntnis zeigen. Dafür darf er im Bundetag sitzen und über unser aller Geschick mit entscheiden.

  29. Man sollte mit solchen Kinderschaendern und Kinderschaendernfoerderern genauso verfahren wie man es frueher auch gemacht hat und damitmeine ich nicht die 12 beruechtigten Jahre in Deutschland, sondern dass was in allen ziviliserten Laendern Allgemeinstandart war.

    Forensische kostet den Steuerzahler wieder viel Geld. Entweder er laesst sich freiwillig kastrieren und geht dann trotzdem auf die Forensische,oder weg damit.

    Das waere das Natuerlichste der Welt und nicht wie heute wo Kinderschaender noch hofiert werden.

  30. OT:

    Heute auf RTL Extra (ich versuche das Video noch aufzutreiben):

    Zunehmend müssen sich deutsche Polizisten offenbar mit rassistischen Anfeindungen auseinandersetzen. Die Gesetzeshüterrolle steht im Schatten von Nazivorwürfen. Gerade junge Migranten spielen die Nazikarte so häufig aus wie sie nur können. Deutsche Polizisten fühlen sich jedoch nicht nur bei Migranten in Schach gehalten. Bei den Linken gelten sie als Schlägertruppe. Die Angst vor einem Disziplinarverfahren steigt stetig.

    Bei EXTRA äußert sich eine Polizeibeamtin mit ausländischen Wurzeln – zum ersten Mal offen.

    Habs mir angeschaut. Das Video zeigt wie auch junge Araber immer mehr Freude am 1.Mai finden und Gewalt gegen Polizisten begehen. Dabei scheinen Linke und Araber nicht gemeinsame Sache zu machen sondern jede Gruppe für sich.

    Zudem wird eine junge Frau gezeigt die mit einem polizeibekanntenTürken zusammen war und sich nun nach einigen Gewaltexzessen sich von ihm getrennt hat. Damit aber nicht genug, denn der Türke legt nach obwohl er sich gerichtlich ihr nicht nähern darf attackiert er sie weiter.
    Die gerufenen Polizei kann leider nichts machen ausser die gute Frau zu trösten.

    Auf gut Deutsch auf die Polizei kann man heutzutage getrost verzichten, die kommt nur noch zum trösten oder die Anzeige aufzunehmen. Das die Polizisten sich den Stalker mal vornehmen und zu seiner Wohnung fahren, auf die Idee kommen die nicht. Vielleicht keine Lust, vielleicht einfach auch gleich Dienstschluss.

    Ich sage unsere Polizei hat es nicht anders verdient. Jetzt werden sie schon von Arabern UND Linken vermöbelt. Mal sehen was noch passieren muss bis es unserer Polizei reicht.

  31. @ #47 Midgaardschlange

    @ 30 Pedro Muhammed

    Der Redner heißt Gernot Tegetmeyer.

    Er ist der Generalsekretär der Partei Die Freiheit.

    Danke, auch Ihnen 🙂

  32. Ich muss, obwohl ich schweigen wollte.

    Verzeihung Micha.

    Zuviel Aufmerksamkeit dieser wenigen unbedeutenden grünen Minderheit.

    Was viel wichtiger und nicht für Presse oder Welt bedeutend ist, was unabhängig von Grünen geschah.

    Dort am Platz während der Kundgebung und danach.

    Z.B. am Platz:

    Eine grün-linke Gutmenschin meinte zu einem Exil-Iraner, er dürfte als Migrant nicht gegen Islam sein! So ticken die Grün-Gutmensch_Innen, sie wollen faschistisch bestimmen was ein Migrant zu sein hat, bzw. zu denken hat…

    Oder danach:

    Für 25 Leute ein „After-Demo-Bierchen“ geplant, über 50 kamen und über 25 sind leider wegen Platzmangel frühzeitig nicht mehr dazu gekommen. Das ist viel wichtiger und viel trauriger! Besonders gerade für die EX-Muslimen/ arabischern Christen/ muslimischen Demokraten oder wie auch immer, die uns nicht kannten und eigentlich nur wegen dir Michael angereist kamen. Und so enorm Stellung bei der Demo bezogen haben, das es selbst der „Grünen Jugend“ peinlich wurde und letztendlich eine Stunde vor Demo-Ende schwanzlos abdackelten.

    Schade das wir uns mit diesen tapferen Mitstreitern nicht zusammen danach gesetzt haben. Ich hätte lieber gehen sollen und meinen Platz anbieten, damit sie mit dir in Ruhe reden können. Das wäre viel wichtiger gewesen, anstatt das sie höflich wegen keinen Platz gegangen sind… 🙁 Darüber bin ich wirklich traurig!!! Und das tut mir wirklich leid.

    Oder überhaupt:

    Ich habe Leute bei der Demo wieder getroffen, wo ich mir überhaupt nicht mehr sicher war, sind sie verloren oder einfach nur weg… und sie sind weder verloren noch wirklich weg, bestenfalls leicht verbrannt und abwartend…

    Wie sieht es mit unserer Jugend aus?

    Und um bei der Zukunft zu bleiben, es waren viele junge Erwachsene da! Noch sehr verdeckt und vorsichtig, lieber am Rande stehend. Man will ja nicht dF oder REP oder wie auch immer, man nennt sich GDL oder Idenditär oder was auch immer, egal! Sie waren da! Mehr Fähnchen und Bekenntnis hätte aber auch keiner verübelt… 😉 Und beim „After-Demo-Bierchen“ haben sie dann die Hälfte der reservierten Tische (immerhin selber 25) belegt und weder beim Aufbau noch beim Abbau geholfen, naja, Pech für die Tätigen und die neuen Mitstreitern… Gut ist die Überlappung, schlecht das Nebeneinander…

    Die GDL´s mögen es mir übel nehmen, aber ohne Ankündigung deren Anwesenheit und aktiver Beteiligung, werde ich die zukünftig auch bei „After-Demo-Bierchen“ rauswerfen, wenn dadurch Platz verloren geht! Das müssen wir besser absprechen. Deswegen auf Neu-Mitstreiter im Kampf gegen den Islam zu verzichten, bin ich zumindest nicht bereit!

    Das bleibt aber hier unter uns! Und hat auch nichts mit Sympathie zu tun, sondern einfach mit Pragmatik! Mir passiert so eine Fehlplanung nicht nochmals.

  33. Beck blieb stumm und verweigerte die Diskussion. Wohlwissend, dass er dabei schnell mit heruntergelassenen Hosen ohne Argumente dastehen würde.

    Man soll mit Beck nicht diskutieren, sondern ihn einfach auffordern, die Hose herunterzulassen.

    Das macht er gerne.

  34. Er stand nur rum und war hauptsächlich mit seinem Smartphone beschäftigt. Vermutlich holte er Nachschub für seine Grünlinge herbei.

    Oder suchte in Kontakt-Anzeigen.

  35. @WSD

    Da hast Du schon Recht!
    Das Lokal war wirklich unglücklich gewählt. Zumal die Kellner auch total unfreundlich und überfordert waren. Ich hätte mich auch gefreut, wenn das anders gelaufen wäre und wir mehr Platz für die gesellige Runde gehabt hätten.

  36. Apropos Fotos von Volker B.

    Unrasiert, ungewaschen.
    Unter welcher Parkbank hat er die ganze Nacht ****?

  37. Jedesmal, wenn ich diesen typ sehe, bekomme ich einen lebensbedrohlichen Würgereflex! Igitt

    MOD: Bitte keine fäkalsprachlichen oder vulgären Ausdrücke, Kommentar wurde entsprechend bearbeitet………

  38. Mir ist egal ob Beck schwul ist-egal ist mir aber nicht, dass so ein Landesverraeter und Kinderschaender plus Paedofiliebefuerworter noch so selbstherrlich frei rumlaeuft und ihm dazu noch ein Podest geboten wird.

    Landesverrat ist schon schlimm,aber Paedofile, die dazu noch nichteinmal etwas dagegen unternehmen und so eine Sauerei noch vorantreiben sind fuer mich einfach nur Abschaum der Menschheit, der zumindest fuer immer weggesperrt gehoert!

  39. @ WSD

    Das nächste mal nicht nur einen Raum bestellen, sondern auch freundliche Bedienung.
    Wer mit der sprichwörtlichen Unfeundlickeit eines kölner Köbes nicht vertraut ist ,kann schon mal verwirrt sein.

    Ansonsten hat die Veranstaltung doch eines klar gemacht: Michael muss öfters in NRW Reden.

  40. #52 der dude (19. Mai 2014 23:26) und alle anderen Leser hier:

    Am Samstag lief zu diesem Thema auch ein Beitrag im DLF, den ich noch nicht gehört habe, man kann ihn unter dem link unten glaube ich nachhören. Hört sich hochinteressant an:

    Gesellschaft Knigge für Migranten?

    Redakteur am Mikrofon: Ulrich Gineiger.

    In einem Leserbrief hat sich eine griechischstämmige Polizistin aus Bochum Luft gemacht: Tagtäglich wird sie von verhaltensauffälligen Migranten angepöbelt, beleidigt und attackiert. „Ich kenne nicht wenige Kollegen, die für diese Machtspiele keine Kraft mehr haben“, schrieb sie wörtlich.

    Ihr Leserbrief hat eine öffentliche Diskussion entfacht: Wie soll die Gesellschaft umgehen mit Migranten, die den Staat des Gastlandes ablehnen, straffällig werden und die Polizei offenkundig hilflos reagiert?

    http://www.deutschlandfunk.de/gesellschaft-knigge-fuer-migranten.1775.de.html?dram:article_id=285445

  41. #58 Adra (19. Mai 2014 23:42)
    #62 Midgaardschlange (19. Mai 2014 23:50)

    Sorry. Aber die Kellner nehme ich da absolut in Schutz!

    Die konnten mit unseren Ansturm nicht rechnen. Ich habe für 25 Personen reserviert, nicht für 75! MEIN FEHLER!

    Ich konnte mit den freundlichen Kellnern klar machen zusätzlich die Tische bis 19:30 zu belegen, bis 20:00 Uhr zu belegen, belegten Tisch bis 20:00 Uhr haben die umdisponiert. Also da lass ich nichts drauf kommen. Die ansonsten kölsche Freundlichkeit ist natürlich gewöhnungsbedürftig.

    Wenn überhaupt, bin ich Schuld! Habe nur Müncher und Kölner disponiert. Einzig alleine mein Fehler, bzw. schlechte Vernetzung. Meine Vorwürfen treffen immer mich als Ersten!

  42. #18 Royal Enfield (19. Mai 2014 22:17) Beck sieht mager, eingefallen und verhärmt aus. Ist er Veganer?

    Ich denke nicht, sonst hätte er sicher schon ein Buch darüber veröffentlicht.

    Woran erkennt man, dass jemand ein Veganer ist? Daran, dass er einem nach 10 Minuten erzählt, dass er Veganer ist.

  43. Wow, Herr Stürzenberger, Ich hätte gar nicht die Nerven diese Aggression und stumpfe Dummheit immer wieder zu ertragen.
    Ich hoffe, Sie bald mal persönlich kennenzulernen.

    Gottes Segen und Schutz!

  44. Hat eigentlich jemand zufällig meine zwei Oberlacher-Highligts vom Samstag gefilmt?

    Top 1: die tollwütige 16jährige Muslima, die dem Michael das Mikro entreissen wollte und er „Nö, melde doch selbst eine Kundgebung an, dann kannst Du reden, wie viel Du willst!“
    Das war so lustig!

    Top 2: Der muslimische „Mitbürger“, der sich mal wieder von einem erhobenen Zeigefinger beleidigt fühlte und dem Michael diesen prompt verbieten wollte und dieser das auch passend quittierte! IN YOUR FACE!

    Also wenn das jemand aufgenommen hat, bitte hochladen!!! Würde ich zu gerne noch mal sehen!

  45. Hehe, der hier müßte die Grünen doch eigentlich erfreuen, selbst Nationalsozialisten werden nun multikulturell:

    New York – Mit einer Hakenkreuz-Armbinde wie an einer SS-Uniform ist ein New Yorker Taxifahrer monatelang durch Manhattan gefahren. Der dunkelhäutige Mann sagt von sich selbst: „Ich bin ein Nazi.“
    „Auf die Frage, ob ihm klar sei, dass die Nationalsozialisten des „Dritten Reiches“ ihn aufgrund seiner Hautfarbe abgelehnt hätten, antwortete er: „Man muss nicht weiß sein, um Nazi zu sein.“ Künftig wolle er die Armbinde nicht mehr tragen – „aber nur aus Rücksicht auf die liberalen Weicheier“.“

    http://www.merkur-online.de/aktuelles/welt/wirbel-taxifahrer-hakenkreuz-armbinde-zr-3565181.html

  46. ot

    Sofuo?lu: „Die Türken in Deutschland sollen sich besonnen verhalten“

    Was raten Sie den türkischen Mitbürgern in Deutschland?

    Ich rate Ihnen, dass Sie einfach sehr besonnen in Köln sind, egal wohin sie gehen, ob sie sich außerhalb oder innerhalb vom Stadion befinden, dass sie sich besonnen verhalten und dass es zu keiner Eskalation kommt. Dass sowohl die Befürworter als auch die Gegner ihr demokratisches Recht nutzen und dann nach Hause gehen.

    http://www.dw.de/sofuo%C4%9Flu-die-t%C3%BCrken-in-deutschland-sollen-sich-besonnen-verhalten/a-17646419

    Das klingt ganz danach, als fuerchte man, dass nun die Tuerken ganz austicken und selbst der verschlafenste Michel nun aufwacht.

  47. Zehn kleine Pädogrüne

    Zehn kleine Pädogrüne konnten sich nicht freun,
    denn einer war nicht links genug, da warn es nur noch 9!
    Neun kleine Pädogrüne schottern in der Nacht,
    für einen kommt der Zug zu schnell, da warn es nur noch 8!
    Acht kleine Pädogrüne sind am Gleis geblieben,
    der Castor bahnt sich seinen Weg, da warn es nur noch 7!
    Sieben kleine Pädogrüne entbehrten jedes Zwecks,
    im Volk hat man das auch erkannt, da warn es nur noch 6!
    Sechs kleine Pädogrüne streicheln einen Pimpf,
    doch einer trieb es gar zu toll, da warn es nur noch 5!
    Fünf kleine Pädogrüne glauben der Scharia,
    die eine war ihrem Mann nicht treu, da warn es nur noch 4!
    Vier kleine Pädogrüne stellten fest “owei,
    wir wer’n ja immer weniger”, da warn es nur noch 3!
    Drei kleine Pädogrüne holt die Polizei,
    der fieseste wird weggesperrt, da warn es nur noch 2!
    Zwei kleine Pädogrüne nehmen ein paar Steine,
    und werfen sie (wie früher halt),
    zuletzt ein Pädo alleine!
    Ein kleiner Pädogrüner ist jetzt isoliert,
    die Arabs hol’n ihn in den Tschad,
    brutal, sie sind zu Viert.
    Als Haremsdame Nummer neun bekommt er Schreck auf Schreck,
    das Volk das atmet endlich auf, jetzt sind die Grünen weg!!!

  48. @ #63 Midgaardschlange

    Ansonsten hat die Veranstaltung doch eines klar gemacht: Michael muss öfters in NRW Reden. 🙂

    Genau! DAS wäre sehr gut!

  49. #22 GrundGesetzWatch (19. Mai 2014 22:25)

    Ich rücke die Sache nicht raus, aber ein/eine/eines Grüne/-er/es ganz oben hält Sex mit Toten für OK. Wer es ist, das veröffenliche ich erst wenn es eine breite Öffentlichkeit erreicht.

    Gibt es einen Lebendigen, der mit Volker B. Sex haben will?

  50. Heutige Grüne und deren demokratiefeindliche Anhängerschaft stehen für Verdummung, Vertuschung und Verharmlosung einer hochpolitischen Gewaltideologie, dem Islam.
    Wären sie im Denken flexibel und gebildet genug, wüssten sie, die Grünen und ihre faktisch leider sehr verblödete Jugend, dass die Aufklärungsarbeit von Michael Stürzenberger und Co eigentlich ihre Aufgabe wäre, wenn ihnen wirklich etwas an einer freien, gerechten und pluralistischen Gesellschaft liegen würde.
    Traurig, aber wahr, für diese Erkenntnis reicht´s bei ihnen schon lange nicht mehr.
    Hoffentlich verschwinden sie bald. Sie sind eine Beleidigung für jeden tatsächlich toleranten Menschen.

  51. @66 Zitrone

    Ja, mir hat danach vor lachen der Kopf weh getan. Richtig befreiend, über diesen Conchita-Wurst-Gehirnwäsche-Kram lachen zu können. Denn hier wird ja inzwischen so getan, als wäre Wurst so eine Art Ersatzheilige, weil diese verdorbene Gesellschaft nicht mehr viel anderes hat, als hinter flüchtigen Idolen hinterherzuhecheln.

  52. NRW-Inneminister Jäger ist zu erstaunlichen Einsichten gekommen, die er bei regelmäßigem Besuch von PI schon lange hätte haben können

    Salafisten
    Salafisten in NRW radikalisieren sich immer stärker

    Düsseldorf. Die Zahl der Salafisten ist in NRW nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes auf 1800 gestiegen. Etwa 180 Anhänger der radikalen islamistischen Strömung werden als gewaltbereit eingestuft. Das hat NRW-Innenminister Jäger bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes 2013 berichtet.

    Gewaltbereite Salafisten an Rhein und Ruhr radikalisieren sich immer stärker – der Bürgerkrieg in Syrien wird von der Szene zunehmend missbraucht, um emotional anfällige junge Leute zu rekrutieren und in den bewaffneten Kampf zu schicken. 120 (von bundesweit 320) Personen sind bisher aus NRW in Richtung Syrien ausgereist, sieben von ihnen sind inzwischen umgekommen.

    Wer zurückkehrt, ist laut Innenminister Ralf Jäger (SPD) meist „verroht, unberechenbar und in der jihadistischen Grundhaltung gefestigt“. Doch es gebe auch jene, die „desillusioniert und frustriert“ sind.

    Die Zahl der traumatisierten Rückkehrer nimmt laut Jäger zu. Wer Gewalt und rücksichtsloses Auslöschen von Menschenleben erlebt habe und selbst ohne jede militärische Ausbildung „als Kanonenfutter verheizt“ werden sollte, versuche mitunter in Deutschland wieder Anschluss zu finden. „Wir bieten jedem unsere Hilfe an“, sagt Verfassungsschutzchef Burkhard Freier. Bis zu 20 Islamisten sind bisher aus dem Krisengebiet nach NRW zurückgereist.
    Kommentar
    Gefährliche Gleichgültigkeit – von Theo Schumacher
    Gefährliche Gleichgültigkeit – von Theo Schumacher

    Die radikalsten Anhänger des Islam, die Salafisten, haben in NRW weiterhin starken Zulauf. Hochburgen sind Aachen, Bonn, Düsseldorf und das Ruhrgebiet. Ähnlich wie Neonazis sammeln sie Anhänger unter jungen Leuten. Deshalb muss NRW mehr für die Aufklärung tun.
    Bürgerkriegs-Rückkehrer radikalisieren ihr Umfeld

    Das Gros von ihnen trage jedoch dazu bei, ihr heimisches Umfeld ideologisch aufzuladen. „Sie sind ein Sicherheitsrisiko“, sagt Jäger. Oft seien Rückkehrer geschult im Umgang mit Waffen und Sprengstoff, hätten Kampferfahrung und länderübergreifende Kontakte zu Gleichgesinnten. Freier hat festgestellt, dass Syrien-Kämpfer innerhalb der Szene hohes Ansehen genießen. Der Versuch der Behörden, schon ihre Ausreise etwa durch Einzug ihres Reisepasses zu verhindern, habe in 32 Fällen funktioniert.(…)

    Salafisten in NRW radikalisieren sich immer stärker | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/politik/salafisten-in-nrw-radikalisieren-sich-immer-staerker-id9366500.html#plx1093628892

  53. Ein sehr bezeichnende Stelle an dem Vortrag ist als Michael Mannheimer die grünen Faschisten daran erinnert, dass ihre Oberen wie Kretschmann, Fischer, Trittin, Bütikhofer und Konsorten Massenmörder wie Pol Pot und Ho-Chi-Minh mit Schlachtrufen wie „Ho-Ho-Ho-Chi-Minh“ feierten und noch gratulierten zu deren tausendenfacher Tötung! Man hört kurze Stille, dann komplett sinnfrei Gegenschreie ohne Bezug dazu. Diese „Grüne Jugend“ ist nicht nur wiederwärtig, die Typen sind auch eher ungebildet, machen auch einen unorganisierten Eindruck, nur die stumpfesten der dümmsten Parolen können sie krakeelen. Wie sie sich um ihren Pädophilbefürworter trollen um seine Nähe zu geniessen, geradezu abstoßend ekelerregend! Richtig er sieht aus wie ein Penner, bezahlt von u.a. meinen Steuern, da könnt ich in der Tat kotzen. Argumente wie der Artikel schon aussagt: Komplette Fehlanzeige. Aber der aggressive Igel zeigt ja schon, wes Geistes Kind diese Versager sind und dass sie nichts gutes im Schilde führen, nur Hass in sich tragen und eher an Sabotage und Zerstörung interessiert sind, als an Dialog oder ruhigem Meinungsaustausch.
    Dumm, dümmer, grün!

  54. was ihm fehlt, ist *** Moderiert: Bitte keine Billigung von Gewalt. Danke ***
    Er sollte schnellstens wieder mal eine Russland Reise buchen, die warten schon auf ihm.

  55. Volker Beck hat wirklich nicht besonders viel in seinem Leben verstanden. Auch von Politik leider nicht viel. Manchmal ganz erstaunlich, dass er den „aufrechten Gang“ so mühelos beherrscht.

    Was ihn sicherlich gar nicht interessiert, ist der Nationalismus auf dem Balkan. Es ist ganz interessant, dass sich Slowenen, Kroaten, Serben und Bosnier gegenseitig helfen und miteinander fühlen.
    Nur die Kosovo-Albaner (huh, samt und sonders Muslime) feixen ob der serbischen Opfer:

    http://www.geocurrents.info/place/europe/mega-nationalist-fantasy-maps-of-the-balkans

    Man findet das auch auf einer Kosovo-Albanischen Seite auf facebook. Vor dem Hintergrund der Flutkatastrophe in Serbien freut sich der Kosovo-Albaner über das Leid seiner Nachbarn.

    Mitgefühl scheint es im Islam ebensowenig zu geben, wie Rücksichtnahme, Vernunft, Toleranz und Feindesliebe.
    Ach ja, hatten wir schon…

  56. Gruene Jugend, sind das nicht jene Oekofaschisten welche sich gerne beim bepinkeln der Deutschlandflagge fotografieren lassen?

  57. Eine junge Grüne malte mit brauner Kreide den idiotischen Spruch “Brauner Sumpf” aufs Pflaster.

    Hihi. Ausgerechnet Schwule reden von „Brauner Sumpf“.

  58. #55 Wahrer Sozial Demokrat

    Ein junger Mann bei der GDL hat absolut fleißig beim Auf- und Abbau mitgearbeitet.

  59. @#72 Amanda Dorothea:

    „Das klingt ganz danach, als fuerchte man, dass nun die Tuerken ganz austicken und selbst der verschlafenste Michel nun aufwacht.“

    Das wäre einen Tag vor der Wahl natürlich ideal.

    🙂

  60. „Beck blieb stumm und verweigerte die Diskussion.“

    Dieser Antidemokrat sollte sich als Politiker in einer afrikanischen Bananenrepublik bewerben.
    Allerdings sind die Chancen gering, dass man ihn nehmen würde, da er als abgebrochener Student der brotlosen Künste keinerlei abgeschlossene Ausbildung hat. So was hat nur in Deutschland Chancen.

  61. Es war eine gute Veranstaltung.

    Bezeichnend die offen rassistischen Kommentare einer Gegendemonstrantin gegenüber einem Konvertiten. Sie beleidigte ihn, und meinte er habe mit seiner Hautfarbe hätte er „da“ nichts zu suchen.

    Von der grünen Jugend scheinen einige ein Alkoholproblem zu haben….Bierflasche in der Hand und „Nie wieder Deutschland brüllen“.

    Die offene Unterstützung der Grünen Jugend für das faschistische System Islam ist bezeichnend für den Zustand dieser Partei. Die Grünen sind seit dem Tod von P.Kelly und General Bastian keine Ökopartei mehr.

    Lustig auch die „nuttig“ gekleideten jungen Türkinnen, welche zum Ende hin „Allah akbar“ schrien.Dümmer gehts fasst nimmer.

    Positiv: Der Anteil von Deutschen mit Migrationshintergrund bei DF/Reps war hoch. Höher als bei den Gegnern, die nur einige Jammertürken vorweisen konnten. Diese standen an forderster Front im „Dialog“ mit den Gegendemonstranten. Gebracht hat es nichts. Denn die sind so verbohrt und vernagelt, das man meint Göbbels hätte sie selber geschult. Ideologisch trennt die Ideologie Islam und Nationalsozialismus ja bekanntermaßen nicht viel.

    Die Mädels, die fanatisch gegen uns pfiffen und schrien, haben wohl noch keinen Koran gelesen. Zwischenzeitlich wünschte ich mir insgeheim, das der Islam siegt – dann müssten diese Schreihälse zu Hause bleiben.

    Zum anschließenden Treffen: Nun es war interessant. Das Restaurant war nicht besser und schlechter als der Rest der Kölner Gastronomie.Also übel. Also ich fahre wenn ich gut essen will echt immer nach Bonn. Der „trockene Humor“ der Kellner, nun für den der nicht in Köln lebt, mag er abschreckend sein. Besonders für Münchner. Die sicher auch ihr Problem mit den 0,2 l Gläsern (Stangen genannt) hatten. Aber tröstet euch. Vor ein paar Jahren gabs auch noch 0,1 l Gläser.

    Das Auftreten der GDL war positiv. Es wirkt offensichtlich deeskalierend, wenn eine Gruppe einheitlich gekleidete Menschen anwesend sind.

  62. Wenn die „Grüne Jugend“ sich in die „Intellektuelle Unterschicht“ umbenennen würde, wäre das ehrlicher.
    Besonders unangenehm ist mir im 2. Video das Dooferl mit der Pfeife aufgefallen.
    Mich wundert, dass sich solche Leute nicht schämen.

  63. #83 AleCon (20. Mai 2014 03:09):

    Können Sie Ihre Behauptung:

    „Nur die Kosovo-Albaner (huh, samt und sonders Muslime) feixen ob der serbischen Opfer:

    http://www.geocurrents.info/place/europe/mega-nationalist-fantasy-maps-of-the-balkans

    Man findet das auch auf einer Kosovo-Albanischen Seite auf facebook. Vor dem Hintergrund der Flutkatastrophe in Serbien freut sich der Kosovo-Albaner über das Leid seiner Nachbarn.“

    belegen?

    Der von Ihnen reingestellte Link führt zu einem Artikel aus dem Jahre 2011, in dem es um Großmachtphantasien verschiedener Völker in Ost- und Südosteuropa geht, kann also nicht als Beleg herhalten.

    Ich kenne viele Albaner – aus Albanien, Kosovo und Mazedonien – ; keiner von ihnen empfindet Freude oder Genugtuung angesichts der Bilder aus Bosnien und Serbien, die in den Fernsehnachrichten zu sehen sind.

    Jeder von ihnen weiß aus eigener bitterer Erfahrung, dass Naturkatastrophen (Erdbeben, Überschwemmungen…) sich ihre Opfer nicht nach ethnischer Zugehörigkeit aussuchen.

  64. Na Volki

    Welche von deinen grünen Grünlingen hast du denn schon mal angefasst?????

  65. Volker Beck kennen wir auch aus Talk-Shows mit den Themen Integration, Migranten, Islam etc. Er präsentiert sich als Politiker, der Integration als eine Bringschuld des deutschen Staates an Migranten betrachtet. Diese armen unselbständigen Migranten in der Opferrolle bedürfen ständiger Bemutterung durch das böse Deutschland mit der Nazi-Erbsünde, die zu ewigen Zahlungen an alle Nicht-Deutschen verpflichtet.

    Wenn Demonstranten „Nie wieder Deutschland“ fordern, dann stellt sich die Frage ob diese Leute zum handeln nach Artikel 20 Absatz 4 auffordern:http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_20.html

    Wer Deutschland in der jetzigen Form nicht mehr möchte, handelt meiner Wahrnehmung nach Verfassungswidrig.

  66. Beck sieht mager, eingefallen und verhärmt aus. Ist er Veganer?

    Wahrscheinlich bläst er jetzt auf dem letzten Loch 😉

  67. Gestern Abend kam auf RTL eine politisch völlig inkorrekte Sendung über unsere Polizisten und Migrantengewalt.

    „Alltag deutscher Polizisten: kein Traumjob mehr. Zunehmend müssen sich deutsche Polizisten offenbar mit rassistischen Anfeindungen auseinandersetzen. Die Gesetzeshüterrolle steht im Schatten von Nazivorwürfen. Gerade junge Migranten spielen die Nazikarte so häufig aus wie sie nur können. Deutsche Polizisten fühlen sich jedoch nicht nur bei Migranten in Schach gehalten. Bei den Linken gelten sie als Schlägertruppe. Die Angst vor einem Disziplinarverfahren steigt stetig.“

    Hier geht es zur Sendung:
    http://www.rtl.de/cms/news/extra/ueberblick.html

  68. Die wunderbare Welt des Islam. So tolerant, so human, so friedlich. Ja liebe Buntbürger, Muslime und Islamverteidiger, wo bleibt ihr Engagement hiergegen?

    Todesurteil im SudanMariam Ibrahim bleiben zwei Jahre.Dem Anwalt der jungen Mutter bleiben nun zwei Jahre – so lange darf sie nach der Geburt ihres Babys weiterleben.Sie soll sterben, weil sie als Tochter eines Muslims als Christin lebt und einen Christen aus dem Südsudan geheiratet hat. Sie erwartet in wenigen Wochen ihr zweites Kind. Es wird im Gefängnis zur Welt kommen, wo die 27-Jährige mit ihrem 20 Monate alten ersten Sohn sitzt. Beiden soll es wegen der katastrophalen Hygiene dort gesundheitlich schlecht gehen, die Schwangerschaft ist zudem kompliziert, wie CNN berichtet. Mariams Ehemann hat dem Sender nach dem Urteil ein verzweifeltes Interview gegeben. Er wisse nicht, was er tun solle, außer zu beten.Ein Gericht hat Mariam Jahya Ibrahim vor wenigen Tagen in der sudanesischen Hauptstadt Khartum zum Tod durch Erhängen verurteilt.

    In diesem Artikel darf natürlich ein politisch korrekter, aber perverser Satz nicht fehlen, um den Islam zu schützen:

    „Selbst nach streng islamischen Maßstäben ist der Fall der zum Tode verurteilten schwangeren Christin im Sudan nicht eindeutig.“

    Das freut uns ja, dass der Fall nicht eindeutig sein soll nach islamischem Recht.
    Ist das nicht widerlich? Hier wird nach islamischem Recht eine Christin zum Tode verurteilt und dann versucht die Autorin des Beitrages dies auch noch zu relativiern oder zu entschulidgen.

    Das ist der wahre Islam. Grausam, unbarmherzig, intolerant, rassistisch.

  69. Ist bekannt, ob Beck gemeinsam mit den Grünlingen auf eine Deutschlandfahne gepisst hat?

  70. Wo hat UmVolker Bare-Beck denn seinen alten Jagdgenossen Sebastian Pädathy gelassen?

    Waren diesmal nicht genug Knäblein in der Näh‘, so dass er ihn gar nicht erst eingeladen hat, aus Angst, mit ihm teilen zu müssen?

  71. Na immerhin schafft sie es trotz nur rudimentär vorhandenem Gehirn mehrfach hintereinander in eine Trillerpfeife zu blasen. Ach so, ist ja auch klar: In ihrem Kopf ist ja eine ganze Menge Platz für zusätzliche Atemluft, quasi als Unterstützung für die Lunge.

  72. @ #98 Anthropos

    „Die wunderbare Welt des Islam. So tolerant, so human, so friedlich. Ja liebe Buntbürger, Muslime und Islamverteidiger, wo bleibt ihr Engagement hiergegen?

    Todesurteil im SudanMariam Ibrahim bleiben zwei Jahre.Dem Anwalt der jungen Mutter bleiben nun zwei Jahre – so lange darf sie nach der Geburt ihres Babys weiterleben.Sie soll sterben, weil sie als Tochter eines Muslims als Christin lebt und einen Christen aus dem Südsudan geheiratet hat.

    …“

    lt. Allah, Q4:88-9 „… (‚Glauben ablehnen‘, Islam verlassen) verfolgt sie und tötet sie wo immer ihr sie findet“

    KEINE Religionsfreiheit lt. Allah, 3:85

    http://schnellmann.org/death_for_apostasy.html

  73. Sehr geehrter Herr Stürzenberger, einfach schön das Sie auch im Rheinland, Köln gekommen sind. Man muss ihre Ausdauer und Aussprache einfach bewundern, daher sind Sie mir ans Herz gewachsen und werde weiter Sie verehren. Bleiben Sie gesund, passen auf sich auf und lassen Sie sich aufpassen, damit Sie eines Tages nicht Geheißigt ??? werden

  74. OT: Kölner Grüne Jugend will Mathematik-Stundenzahl in Schule und Studium ausweiten

    Köln: Die Kölner Grüne Jugend will nach ihrer SprecherIn eine Erhöhung der Wochenstundenzahl des Faches Mathematik in Schule und Studium erhöhen. Die Grüne Jugend habe festgestellt, daß das wichtige Thema „Integration“ auch Bestandteil dieses naturwissenschaftlichen Faches sei und deshalb den Schülern und Studenten in stärkerem Umfang näherzubringen sei. So könne die Mathematik auch einen sinnvollen Beitrag zum Kampf gegen Rassissmus leisten.

  75. #64 johann

    gute Sendung von DLF. hab sie mir gestern noch angehört. Die Sendung von RTL EXtra wo Polizisten immer öfter zu Prügelknaben von Ausländern werden, wurde leider rausgeschnitten aus dem Beitrag in der Mediathek.

  76. Ich hätte angesichts dieser Stumpfsinnigkeit schon resigniert. Es ist ja schon im Internet anstrengend in zensurbefallenden Foren gegen Meinungsterroristen anzukommen. Sei es gegen Diffamierungsversuche oder sonstige Hatz.
    Diese linksgrünen Personen sind so durchsetzt von ihrem kruden Gedankengut, sie schreien lieber die Rede nieder, als einmal zuzuhören. Aber gegen schreiende Dummheit kommt man schwer an. Respekt für Stürzenberger, dass er immer wieder kämpft und nicht resigniert. Ich habe Plakate von den Republikanern gesehen hier in Berlin und zu den Zielen kann ich nur zustimmen. Auf Dauer kann es nur vernünftig sein, die Kräfte zu bündeln und die Parteien zusammenzuschließen.

  77. Ich habe Volker Beck zu einem persönlichen Gespräch mit mir und den Rednern Michael Stürzenberger und Michael Mannheimer eingeladen.

    Antwort: „Mit Ihnen rede ich mit Sicherheit nicht!“

    Sollte der Beck vielleicht mal. Derzeit ist nämlich die Grüne Meinungsfreiheit meines Erachtens so zu sehen:

    „Jeder hat das Recht, die grüne Meinung anzunehmen“

    Demokratie geht anders, Herr Beck!!!

    Hier ein ausführlicher Bericht zu unseren tollen Kundgebung:
    http://www.nrw.diefreiheit.org/aktuelles

    Fazit: Die Grünen lassen sich nicht mit Fakten überzeugen, blasen lieber auf ihren Plastik-Trillerpfeifchen rum und malen mit Straßenkreide.

    Wichtig war: Wir haben an diesem herrlich sonnigen Tag in Köln 300 Bürger in den Straßencafes und rund 150 Bürger an unseren Infoständen und Rednerbühne erreicht.

    Ein fulminantes Lebenszeichen für DIE FREIHEIT und DIE REPUBLIKANER !!!

    (x) bei den REPs bei der Europawahl !!

    Ferdinand Gerlach
    komm. Landesvorsitzender
    DIE FREIHEIT NRW

  78. # WSD
    # Midgaardschlange

    WSD hat einen Raum bestellt für 25 Personen, da die Freiheit und die Republikaner sich danach zusammensetzen wollten.

    Es wurden aber über 50 Helferlein, die auch alle noch mitfeiern wollten, und dann schlossen sich auch noch rund 25 GDL-er an.

    1. Dass alle von dieser tollen Athmosphäre so mitgetragen wurden, ist doch schön. Kann ja keiner im Vorfeld planen, dass statt 25 Helfer 75 aktive mitmachen.
    Ich als komm. Landesvorsitzender werde mich darüber nicht beschweren. Im Gegenteil: Es freut mich total, dass die FREIHEIT wieder eine Einheit von Freunden ist

    2. Meckern ist immer total einfach. Da muss man nicht viel denken, Migaschla…. Das kennen wir ja schon. Zu mir waren die „Köbes“ überhaupt nicht unfreundlich, wir haben Späßkes mit denen gehabt. Die waren total nett. Es hat halt alles nur länger gedauert aufgrund des Ansturms.

    3. Wie man in den Wald hineinruft, ……

    Grüßkes
    der Landesvorstand NRW

  79. Gefällt es der verehrten Moderation so besser? Oder gibt es daran immer noch was auszusetzen?

    Wieder einmal der unvermeidliche Volker Beck:
    Der religionspolitische Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen, Volker Beck, forderte SPD und CDU/CSU auf, ihren Kruzifixstreit zu beenden. Er sei durch die Gerichte längst entschieden. Der Staat habe sich in seinen Einrichtungen religiös neutral zu verhalten. So müssten es Juden, Muslime, Hindus, Buddhisten oder Atheisten nicht hinnehmen, dass ihre Kinder an Schulen unter dem Kruzifix unterrichtet werden. Auch müssten sie bei Gericht ihre Rechtsstreitigkeiten nicht unter dem Kreuz verhandeln, wenn sie dies nicht wünschten.

    Verehrter Herr(?) Beck,
    wer zu uns kommt und mit uns leben will, hat unsere Traditionen zu akzeptieren. Anders als der Staats-Islam, welcher brutal oder auch versteckt, die Konvertierung erzwingt, gibt es so einen Zwang im Christentum nicht (bzw. nicht mehr).
    Als ein Mensch, welcher vor Jahren schon aus der kath. Kirche ausgetreten ist, ohne irgendwo anders einzutreten, sage ich Ihnen, dass das Kreuz zu Europa gehört, der Islam aber nicht.
    Worüber man diskutieren kann, ist die Frage, ob man Kindern und Erwachsenen den angenagelten Jesus in all seinem Elend vorführen muss. Sicher kann man mit den Kirchen darüber sprechen, in sensiblen Räumen das Kreuz ohne die verkrümmte Leiche eines geschundenen Menschen zu zeigen. Das würde auch dem Verhältnis zum Judentum gut tun.

  80. Volker Beck, ein grünes Fissil aus dem grünen Pädosumpf.Wieso demonstriert er nicht in Moskau? Putin wartet schon…

  81. #18 Royal Enfield (19. Mai 2014 22:17) Beck sieht mager, eingefallen und verhärmt aus. Ist er Veganer?

    Nee, könnte aber AIDS sein…

  82. #18 Royal Enfield (19. Mai 2014 22:17)

    Beck sieht mager, eingefallen und verhärmt aus. Ist er Veganer?

    Klaus Rainer Röhl in “Linke Lebenslügen”: Linke predigen den Mühseligen und Binladenen das Paradies auf Erden, aber selber laufen sie mit einem Gesicht herum, als müssten sie einen Eimer Katzenscheiße auslöffeln!

  83. Beck sieht auf dem Foto mal wieder aus wie eine Mischung aus Heckenpenner und Spanner.
    Ich würde die Kinder reinholen, wenn der in der Nähe ist.

  84. #110 der dude (20. Mai 2014 11:25)

    Die Sendung von RTL EXtra wo Polizisten immer öfter zu Prügelknaben von Ausländern werden, wurde leider rausgeschnitten aus dem Beitrag in der Mediathek.

    Aber ganz sicher nur aus rechtlichen Gründen! Wegen der Lizenz usw.! Doch, 100 pro.

  85. wsd:1)…redet uns einfach mal an,wenn ihr hilfe beim abbauen braucht!
    2)…wir waren im vorfeld wegen der kneipe gefragt worden,mit wieviel leuten wir dahinkommen würden und hatten das auch früh genug angegeben!

    chris,german defence league

  86. #116 sunsamu (20. Mai 2014 13:19)

    Volker Beck, ein grünes Fissil aus dem grünen Pädosumpf.Wieso demonstriert er nicht in Moskau? Putin wartet schon…
    —————————————–

    Macht er nicht mehr unser Grün -Schwuler Held,

    da gabs tüchitg was auf die grüne Fresse.

  87. Junger Mann, (Herr Beck)

    wenn sie sich mal rasieren und zum Frisör gehen……………

    Dann können sie auch was anständiges werden.

  88. Herr Beck sieht aber ziemlich verwirrt aus.Da erscheint doch ein Ausflug nach Moskau doch gerade richtig.Ein Paar Schläge auf das Oberstübchen können schon Wunder bewirken;)

  89. @#18 Royal Enfield

    Beck sieht mager, eingefallen und verhärmt aus. Ist er Veganer?

    suche mal auf wikipedia nach Volker Beck und dann nach Lebenspartner bzw. HIV.

  90. # Adra
    diese Situation in einem Video dokumentiert wäre schon ganz gut: „Gib mir mal das Mikrofon“ Eine Aufforderung der unverschämten Art.
    Das Wort „Bitte“ kennt man in muslimischen Kreisen nicht. War schon recht drollig , aber Michael passiert das ja nicht selten.
    Auch die andere Szene: „Zeig nicht mit dem Finger auf mich“-Gebrüll eines muslimischen Testosterongockels überraschte nicht, kennt man sie aus den Videos von München , und wenn ein Tuppes schreit, fängt der Rest der Dumpfbacken auch an. Einigkeit macht stark, wer am lautesten schreit, bekommt zuerst das Futter und das meiste obendrauf. Orientalische Kultur.
    #Danke an WSD , bin nur auf ein Kölsch geblieben
    und an die Immis aus München: ein Köbes ist unfreundlich, und liebt auch grobe Späße,ein Kölsch trinkt man auf ex -wenns knallen soll, dann muß man schnell reinschütten, es läuft auch schnell wieder durch…kaum hat man ein Glas leer, fliegt das nächste schon heran.
    #106 Vyras Die Jugendrichterin hieß Heisig, ja, geheisigt heißt es und die Vorstellung allein ist schon unerträglich.:-(
    #116 sunsamu Beck ist ein Fissil- nett, war „Fossil“ gemeint.Eine Kombination von Fies und Fossil könnte schon stimmen 🙂

  91. #121 charly martell (20. Mai 2014 16:03)

    Wir brauchten ja keine Hilfe beim Abbau, war nur blöd nach dem Abbau dann in die Kneipe zu kommen und über die Hälfte der reservierten Plätze waren dann schon von GDL (und Co) belegt.

    Blöd war auch, das für von Stürzenberger eingeladene Gäste, die vor Ort frei und unabhängig (vorwiegend Exil-Iraner, Ex-Muslime) die für uns (bzw. Islamkritik) mitgestritten haben, auch gerade mit unseren linken Gegnern besonders stritten und gern mit Micha noch ein Bierchen getrunken hätten, kein Platz mehr vorhanden war.

    Das lief einfach unglücklich, wer auch immer wusste, das knapp 25 leute der GDL anschließend noch mit den Organisatoren ein Bierchen trinken wollen, ich, der die Plätze reserviert hatte, wusste es jedenfalls nicht! Das ich ein/zwei mir persönlich bekannte GDLer auf die anschließende Zusammenkunft ansprach, führte für mich nicht automatisch zu 25 Leuten, zumal die auf dem Platz so nicht offensichtlich erkennbar waren….

    Aber Schwamm drüber!

    Das machen wir beim nächsten Mal alle einfach besser! Auf Zukunft brauchen wir eh freie Bürgerzentren, wo man sich dann treffen kann…

  92. #121 charly martell (20. Mai 2014 16:03)

    2)…wir waren im vorfeld wegen der kneipe gefragt worden,mit wieviel leuten wir dahinkommen würden und hatten das auch früh genug angegeben!

    Und da sollten wir dann mal intern klären, wo da die fehlende Schnittstelle war! Bei mir als Organisator (zumindest für After-Demo-Party 😉 ) kam da nix an.

    Das machen wir aber dann intern

    Die jeweiligen Verantwortlichen kennen sich ja. In Zukunft frage ich dann auch besser einfach mal vorher nach…

Comments are closed.