einbürgerungen-Ende 2013 lebten in Deutschland zwischen 6,9 und 7,6 Millionen Ausländer. Genaueres weiß man nicht (s. Tabelle unten). Laut OECD soll Deutschland das beliebsteste Einwanderungsland sein. 459.000 Einwanderer kamen im vergangenen Jahr netto neu hinzu. T-online schreibt, 4,9 Millionen Ausländer hätten sich im vergangenen Jahr theoretisch einbürgern lassen können. Das Statistische Bundesamt erläutert, es handele sich hierbei um „Ausländer, die seit mindestens zehn Jahren in Deutschland leben und damit alle Voraussetzungen erfüllen“. Hiervon machten 112.353 Gebrauch. Hiervon wiederum stammten 28.000 aus der Türkei (weitere Nationalitäten siehe Tabelle).

Die höchste Einbürgerungsquote (Verhältnis Einbürgerung zur Zahl der Einbürgerungsberechtigten) weisen Ausländer aus dem Kamerun auf. Sie lassen sich zu 25% einbürgern. Gefolgt von Nigeria (12,4%) und Afghanistan (11,1%). Aus der EU stammen nur 23.000 Eingebürgerte, davon 5500 aus Polen. In NRW wurden 29.629 Ausländer eingebürgert, in Hessen 13.540 und in Hamburg 7.333. Mit ausländischem Wohnsitz wurden 3.208 Personen als Deutsche eingebürgert. (Die gesamte Dokumentation über Ausländer, Einbürgerung und Doppelstaatler gibt es hier)

Hier ein optischer Eindruck der fortschreitenden Kolonialisierung von Buntland. Gezeigt werden die jeweils regional dominierenden Ausländer-Herkünfte und die Entwicklung der Ausländer in Deutschland:

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

49 KOMMENTARE

  1. Wir brauchen die Einbürgerungen, ansonsten würde es in der Polizeilichen Kriminalstatistik plötzlich heisen, dass Ausländer Krimineller als Deutsche sind.

    Passend dazu ein sehr absurder Fall von Kultureller Bereicherung, 12 & 14 Jahre alt!

    Überfall auf 16-Jährige – Jetzt mit Fahndungsfoto

    Nach dem Überfall auf eine 16-Jährige am Montag, 07.07.2014, gegen 18:50 Uhr sucht die Polizei jetzt mit einem Foto nach den beiden Tätern.

    Sie hatten das Mädchen nach dem Verlassen der Straßenbahn an der Haltestelle „Berzelius / Tiger&Turtle“ angegriffen.

    Der Jüngere schlug ihr mehrfach auf den Po und zerriss ihr das T-Shirt und den BH, um an ihre Brust zu kommen.

    Der etwa 12 Jahre alte Junge ist ca. 150 cm groß, schwarze, kurze Haare, trug ein blau-weiß kariertes Hemd. Der Mittäter ist etwa 14 Jahre alt, 1,75m groß, hat dunkle, lockige, schwarze Haare und trug ein Camouflage-Shirt.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/50510/2786580/pol-du-wanheim-ueberfall-auf-16-jaehrige-jetzt-mit-fahndungsfoto

  2. Ach Du meine Güte, nur 10 physischer Aufenthalt reichen aus, dammt der dumm-deutsche Staat einem eine Staatsangehörigkeit zukommen lässt????
    Ich darf daran erinnern dass in anderen Ländern (z.B.USA) der Erwerb einer Staatsangehörigkeit ein mitunter jahrzehntelanger Prozess ist—-weil eben der blosse Aufenthalt (wo dann jeder seinen (ideologischen) Stiefel machen kann, nach Sarrazin) dort nicht zählt, es müssen noch andere Leistungen in Bezug auf Verhalten und Geisteshaltung erbracht werden.

  3. Mich interessiert weniger die Herkunft als die Religionsangehörigkeit. Wenn sich geweigert wird, diese Information zu veröffentlichen, dann sind wir gezwungen anzunehmen, daß alle aus mehrheitlich mohammedanischen Ländern stammende Neubürger potentielle Demokratiefeinde sind. Damit werden wir zu Pauschalverurteilungen gezwungen, die man uns dann hinterher wiederum als Rassismus vorwerfen kann. Ist das eine Masche oder was?

  4. http://www.deutschlandfunk.de/besuch-bei-asylbewerbern-marx-kritisiert.1818.de.html?dram:article_id=292166

    Besuch bei Asylbewerbern Marx kritisiert Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge

    Kann man Flüchtlinge in Gemeinschaftsunterkünften unterbringen? Nein, findet Reinhard Marx, der Vorsitzende der Katholischen Bischofskonferenz. Der Münchner Kardinal hat heute eine Flüchtlingsunterkunft besucht und zeigte sich bedrückt über das, was er gesehen hat.

    Marx meinte, der Staat müsse für eine menschenwürdige Unterbringung sorgen und den Flüchtlingen Perspektiven geben. „Wir werden mehr tun müssen, die finanziellen Mittel reichen nicht aus.“ Er forderte, die Asylsozialberatung deutlich auszuweiten. Es sei deprimierend, wenn in einem Land wie Bayern derzeit nur etwa die Hälfte aller Asylbewerber sozial beraten würden. Auch europaweit müssten angesichts steigender Flüchtlingszahlen gemeinsame Standards für Asylverfahren entwickelt werden.

    Marx berichtete, mittlerweile seien in Pfarrhäusern und anderen Gebäuden im Erzbistum München und Freising Unterkünfte für 535 Flüchtlinge bereitgestellt worden. Es gebe eine „positive Grundhaltung in den Pfarreien gegenüber Flüchtlingen“.

    Der Oberpfaffe fordert Hilfe für Invasoren auf Kosten der Steuerzahler / Christen.
    Er ist sogar so frech, dass er in der Zeit der Wohnungsnot Wohnungen für Invasoren fordert.
    Dabei hat er nicht erwähnt, wie viele er in seiner Residenz und auf eigenen Kosten beherbergt hat.

    DIE KATHOLISCHE (UND EVANGELISCHE) KIRCHE IST DER VERLÄNGERTE ARM DER SCHLEPPERBANDEN.

    KEINEN CENT DEN PFAFFEN!

    PS Über so viel Barmherzigkeit zu „Flüchtlingen“ seitens der Moslems ist nichts bekannt.

  5. Deutsche Mädchen/Frauen sind für Südländer(meist Moslems/Bulgaren/Rumänen) zum Freiwild geworden. Jetzt vergehen schon die jüngsten Südländer sich an dt. Mädchen weil sie wissen das ihnen nichts passieren kann. Ganz wie in Skandinavien.
    Wenn endlich wird dieses ausländische Pack konsequent (mit Clan) ausgewiesen/abgeschoben? Oder ist Ausländergewalt doch politisch gewollt und alternativlos (O-Ton Merkel).

    Multikulti ist ein Verbrechen an der Aufnahmegesellschaft!
    ——————————————-

    Überfall: Duisburger Polizei fahndet mit Foto nach jugendlichen Grabschern

    Duisburg. Eine 16-Jährige ist von zwei Jungen in Duisburg-Wanheim sexuell belästigt worden. Die beiden 12- und 14-Jährigen überfielen das Mädchen am Montag, 7. Juli, als sie gerade aus der Straßenbahn ausstieg. Der Jüngere zeriss T-Shirt und BH. Die Polizei sucht jetzt mit einem Foto nach den Tätern.
    Mit dem Foto einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach zwei Jugendlichen, die eine 16-Jährige in Duisburg-Wanheim sexuell belästigt haben.

    Die beiden Jungen griffen das Mädchen am Montag, 7. Juli, gegen 18.50 Uhr nach dem Verlassen der Straßenbahn an der Haltestelle „Berzelius/ Tiger&Turtle“ an. Der Jüngere schlug ihr mehrfach auf den Po und zerriss ihr das T-Shirt und den BH, um ihre Brust zu berühren.

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburger-polizei-fahndet-mit-foto-nach-jugendlichen-grabschern-id9605194.html

  6. 36% aller Neubürger sind also Mohammedaner. Da freuen sich Siggi-Pop und seine Genossen. Mehr Stimmvieh für die SPD.

  7. Ohne diese Fachkräfte, eingebürgert oder nicht, würde dieser Staat zusammenbrechen…

  8. „Ende 2013 lebten in Deutschland zwischen 6,9 und 7,6 Millionen Ausländer. Genaueres weiß man nicht (s. Tabelle unten).“

    Optisch und gefühlt = 70% !!!!!!

  9. OT

    Ebola-Seuche breitet sich weiter aus

    Monrovia – Das tödliche Ebola-Virus hat sich in Liberia auf vier weitere Bezirke ausgebreitet.

    Damit seien mittlerweile sieben der insgesamt 15 Regionen des westafrikanischen Landes von der Seuche betroffen, teilte Tolbert Nyenswah vom Gesundheitsministerium in der Hauptstadt Monrovia mit. Insgesamt seien seit März allein in Liberia mindestens 105 Menschen an Ebola gestorben.

  10. OT

    NEWS
    Bremen: Toter nach Messerattacke
    FR. 18.07.2014, 07:44

    Bremen – Ein Mann ist in Bremen mit einem Messer angegriffen worden und später an seinen Verletzungen gestorben.
    Im Streit habe ein anderer Mann ein Messer gezogen und ihn damit verletzt, wie ein Polizeisprecher in der Nacht sagte. Das Opfer kam ins Krankenhaus und starb dort an seinen Verletzungen. Der Tatverdächtige ist flüchtig. Die Polizei ermittelt.

  11. Ende 2013 lebten in Deutschland zwischen 6,9 und 7,6 Millionen Ausländer. Genaueres weiß man nicht (s. Tabelle unten).“

    Wer eingebürgert wird, fällt natürlich aus dieser Statistik und mit der Abschaffung des Abstammungsprinzips 2000 durch Rot-Grün hat man damit endgültig geschafft die Anzahl der Ausländer zu verschleiern. Aus gutem Grund. Der Deutsche soll nicht merken, dass er in seinem eigenen Land abgeschafft und ersetzt werden soll.

  12. Oh Gott… die tägliche gewalttätige Moslem-Bereicherung gib uns heute…

    Moslemische Gewalt ist politisch gewünscht und alternativlos…

    Unfassbar.. Solche unerwünschten ausländischen Psychopathen werden auf die dt. Bevölkerung losgelassen. ,
    ————————————

    Freundin erwürgt
    Er hat es schon wieder getan!

    Bielefeld – Er saß zwölf Jahre in Haft, weil er seine schwangere Freundin erwürgt hat. Jetzt ist auch seine neue Freundin tot. Er hat es offenbar schon wieder getan!

    Es ist die unfassbare Geschichte von Fadi A. (heute 38). Mit 18 flüchtet der Palästinenser aus dem Libanon nach Deutschland.
    Sein Vater und ein Bruder sind vor seinen Augen im Auto erschossen worden.
    In Berlin lernt er Saskia M. kennen und lieben. Sie ist erst 20 und schwanger, als sie sich 1998 von Fadi A. trennt.
    Er erwürgt sie – und wird zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.
    Er ist Freigänger, als er gegen die nächste Frau, Ramona K. (28), gewalttätig wird.
    Er schlägt sie, zwingt sie zur Hochzeit. Sie zeigt ihn an. Er kassiert weitere fünf Monate Haft.

    http://www.bild.de/news/inland/mord/er-hat-es-schon-wieder-getan-36862862.bild.html

    Hallo dämliche Behörden… Ich habe da mal ein Tipp für euch.. AUSWEISEN!

  13. #13 von Politikern gehasster Deutscher (18. Jul 2014 16:24)

    Optisch und gefühlt = 70% !!!!!!

    Kölner Innenstadt gefühlt 90%

    Man darf nicht vergessen, dass die sich vermehren wie die Karnickel und direkt bei der Geburt mit dem Deutschen Pass ausgestattet werden.

  14. #9 Drohnenpilot (18. Jul 2014 15:46)
    Man schaue sich einmal die Länder an aus denen diese unerwünschten Ausländer kommen.. #12 BePe (18. Jul 2014 16:13) es sind 10-12 Millionen! Ihr habt die Illegalen vergessen.>>>>> einfach nicht zu fassen, ist denn diese Regierung total von Sinnen??? Als einfacher Bürger sieht man mit Schrecken in die Zukunft, vor allem unser Kinder und Enkel was die Armen mit den Invasoren noch erleben werden müssen, o Graus, nicht aus zu denken ??? Unser Sohn mit Familie waren im Baltikum Urlaub, ein ebenfalls EU Land ohne Kopfwindel, ohne Burkas, ohne Messerstecher- Kopftreter. Werden diese Volksverräter irgend wann für ihren >>> Eid dem Deutschen Volke zu dienen <<< gerade stehen müssen ??? Hoffentlich.

  15. Da jetzt sogar die türkischen Importbräute aus dem tiefsten Anatolien keinen Deutschtest mehr absolvieren brauchen, wird der negative intellektuelle Überschuss bald unsere Sozialkassen plündern. Sie werden mit Sicherheit nicht Willens und fähig sein, sich einer führenden Industrienation entsprechend einzubringen. Ganz im Gegenteil, sie werden ein Talent nach dem anderen zeugen und uns eine lange Nase drehen. Allerdings: Ewig wird das nicht so weiter gehen können. Es werden sich Widerstände ergeben, die wir uns heute noch gar nicht so richtig vorstellen können. Wenn das Fass überläuft, wird es kein Halten mehr geben.

  16. was sind das bitte für zahlen mixturen oder die deutsche pässe haben gleich mal als deutsch gestellt ?

    gabs im mainstream nicht sogar nen bericht das in den großstätten schon mehr als 50 % migrationshintergrund haben ?

  17. Früher wurden Deutsche geboren, heute werden Menschen zu Deutschen gemacht.

    Bei Polen, Ukrainern, Russen, Italienern Z.B. glaube ich es schon, dass sie sich schnell auch als Deutsche fühlen, die haben ja eine ähnliche Kultur. Die lernen meist auch schnell die Sprache.

    Aber bei manch‘ anderen, ich weiß nicht.
    Wenn jemand den Pass bekommt, weil er sich wirklich als Deutscher fühlt, dann hab ich kein Problem damit. Leider gibt’s aber auch welche, die das nur machen wegen der Vorteile und denen unsere Kultur und unser Land eigentlich sonst egal sind. Das find ich dann nicht gut.

    #16: Laut wikipedia gab es im Jahre 2011 15 Mio. Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland, also gut 19% der Bevölkerung. Jetzt werden es sicher mehr sein.

  18. #7 Schüfeli

    Fordern auf anderer Leuts Kosten, schon immer die Paradedisziplin der Linken und Pfaffen.

    Selber aber feist auf den Geldsäcken sitzen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bistum-limburg-legt-vermoegen-offen-13052670.html

    Die Diözese selbst hat ein Vermögen von rund 909 Millionen Euro, davon sind gut 811 Millionen Euro angelegt, zum großen Teil in Finanzanlagen.

    Können ja den Negern ein paar Hütten bauen, wenn ihnen danach ist.

    Have a nice day.

  19. #24 Athenagoras (18. Jul 2014 17:09)

    Wenn das Fass überläuft, wird es kein Halten mehr geben.
    ————–
    … für die restlichen Deutschen auf der Flucht!

  20. Aydan Özoguz ist das übrigens noch nicht gut genug, sie schreibt auf ihrer Facebookseite:

    „Unter dem Titel „Das können wir besser!“ habe ich heute eine Pressemitteilung zu den frisch veröffentlichten Einbürgerungszahlen 2013 des Statistischen Bundesamtes veröffentlicht:

    „Deutschland wird immer vielfältiger, Deutschland ist international so attraktiv wie nie. Und doch stagnieren die Einbürgerungszahlen auf sehr niedrigem Niveau. Das darf nicht so bleiben! Fast drei Viertel der Ausländerinnen und Ausländer erfüllen grundsätzlich die Voraussetzungen dafür, sich einbürgern zu lassen. Und nur etwas mehr als zwei Prozent von ihnen unternehmen diesen Schritt.
    Integration heißt auch umfassende politische Teilhabe. Wer in Deutschland zu Hause ist, soll mitbestimmen können: Wählen dürfen und gewählt werden können – das geht nur mit allen Staatsbürgerrechten.
    Auffällig, ja ins Auge stechend, sind die Unterschiede in den Bundesländern. Dass Hamburg mit großem Abstand bei der Einbürgerung vorne liegt, ist kein Zufall. Das ist Ergebnis eines klaren politischen Willens und einer klaren Botschaft: Wir wollen, dass Ihr teilhabt, wir wollen, dass Ihr dazu gehört, wir wollen, dass Ihr deutsche Staatsbürger werdet. Und siehe da: 2013 fanden in Hamburg knapp 1600 Einbürgerungen mehr statt als im Jahr zuvor (+ 27,8 %). Eine so klare und eindeutige Ansprache wünsche ich mir überall in Deutschland. Verglichen mit skandinavischen Ländern sind unsere Einbürgerungsvoraussetzungen sehr hoch. Doch zeigt sich, dass schon mit der geltenden Rechtslage bessere Ergebnisse erzielt werden können, wenn der politische Wille denn da ist.“
    Quelle: https://www.facebook.com/AydanOezoguz?fref=ts

  21. Gib einem Schwarzen oder anderem Nichtdeutschen keinen weissen Pass und du bist Rassist.

    Mal dich als Weisser schwarz an und du bist Rassist.

    Aber was ist, wenn ein Nichtdeutscher per Pass zum Deutschen „umgefärbt“ wird?

    Wenn du das kritisierst, bist du wieder der Rassist.

  22. Sitze gerade am Schreibtisch, Rechner vor mir:

    Islamischer Anteil:
    Türkei + Irak + Afghanistan + Iran + Marokko

    Macht zusammen:

    27.970 Türkei
    3.150 Irak
    3.054 Afghanistan
    2.710 Marokko
    2.560 Iran
    ============
    39.444 (35%)

    Wenn die dann noch ihre Zweit- und Drittfrauen, Cousins und Cousinen zur Familienzusammenführung nachziehen lassen, hat man eine kritische islamische Masse, die ausreicht um eine westliche Gesellschaft von innen her zu islamisieren und zerstören. Ähnlich wie die Metastasen eines Krebsgeschwüres. Wer hat uns das eingebrockt??! Diese Kulturverschiebung in Richtung ISLAM will hier keiner. Aber es geht immer weiter voran, als hätte das Volk die Zustimmung für die islamische Völkerwanderung geben. Hat es aber nicht. Deshalb passiert die Zuwanderung gegen den Willen des Volkes.

    Wenn man unser Grundgesetz als Leitlinie und als weitergereichtes Erbe unserer Vorfahren begreifen würde, würde man folgende Textstellen als Richtschnur verstehen:


    Die Präambel unseres Grundgesetzes beginnt mit: “Im Bewusstsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,…“;

    In der Bayernhymne singen wir

    „Gott mit Dir du Land der Bayern …“

    Hätten unsere Volksvertreter einen Bezug zum diesen Textstellen würden sie anders und gleichzeitig vernünftig handeln.

    Anstatt der Vernunft ist Ideologie getreten. Ideologien wie „Einwanderung muß sein“, alle sind gleich, Religionsmißbrauch (Begünstigung des Islams durch den Begriff Religionsfreiheit)und Kulturrelativismus.

    Das bringt uns um!

  23. #20 Bruder Tuck (18. Jul 2014 16:52)

    Merke:

    Ist der Täter ein Deutscher, dann schreibt die Presse „Klaus K.“, „Uwe P.“ „Stefan S.“

    Sonst ist es ein „Mann“, „junge Männer“, „Gruppe junger Männer“

  24. #27 Tastenspieler

    Früher wurden Deutsche geboren, heute werden Deutsche abgetrieben. Dafür boomt der Import. Ist doch ein gerechter Ausgleich!

  25. #34: Ich wohne ja auf dem Lande. Da gibt es hier mal einen Italiener und da mal einen Polen, sonst nur Menschen, deren Familien schon seit Jahrhunderten da leben. Immer wenn ich dann in die Stadt komme, ist das wie eine Reise in eine andere Welt. Man hört lauter andere Sprachen, man sieht lauter Kopftuchfrauen, man hat manchmal das Gefühl als wäre man in Saudi Arabien oder der Türkei gelandet. Dieses Fremd-sein im eigenen Land, man fühlt sich wie ein Gast, das ist schon sehr stark da. Da läuft es einem einfach nur eiskalt den Rücken herunter und ich bin immer froh, wenn ich da weg bin. Das ist übrigens auch einer der Gründe, warum ich nicht in einer Stadt wohnen möchte. Da wohne ich lieber in einem kleinen Dorf mit Gleichgesinnten und habe meine Ruhe. Keine Moscheen, kein Allahu Akbar, dagegen Volksfeste, Bier und Bratwurst 😉

  26. #27 Tastenspieler

    Früher wurden Deutsche geboren, heute werden Deutsche abgetrieben. Dafür boomt der Import. Ist doch ein gerechter Ausgleich!
    ——————————————-
    Sie wollen alle in Deutschland und von den Deutschen leben, aber Deutsche wollen sie niemals sein. Der Doppelpass ist eine Chimäre, die bezeichnend ist für die mangelnde Identifikation mit diesem phantastischen Land!
    Sie sind eben nichts anderes als Gauchos :-), die niemals einen stolzen Deutschen abgeben werden!

  27. # 33 Vielfalt :
    Ich kenne noch weitere Umschreibungen der Presse für nicht-deutsche Täter : „Das Duo“, „Das Trio…“, „die Gruppe“, „Westfalen“ ( nur weil sie dort leben ), „die Täter“, „der Tatverdächtige“ ( das ist immer derjenige, welcher auf freien Fuss gelassen wird )…

    Merke : Wenn der Täter Karl-Henz genannt wird ist’n Deutscher. Wenn aber Synonyme wie oben gebracht werden ist’s immer, immer ein K. …

    Ich habe persönlich keine Probleme damit wenn „Karl-Heinz“ der Täter ist. Dann ist es eben so.
    Das kommt allerdings gerechnet auf den Anteil der Personen im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung selten vor.

  28. #19 Vielfalt (18. Jul 2014 16:44)

    Bei uns in Nürnberg sind es in einigen Stadtteilen nahe 100%!!!

  29. #39: Hat der sich schon mal angeguckt, wie manche Deutsche Hartz-4ler leben müssen?

  30. die offiziellen zahlen sind lügen! ..es sei denn man multipliziert diese ca um das 5 fache.

  31. Zählt man die Ausländer mit Staatsangehörigkeit der BRD dazu, kommt man auf eine Ausländerquote von 20%! Da sind dann noch nicht mal die Ausländer dabei, die sich hier illegal aufhalten, und auch die Asylanten/Geduldeten/etc. muß man noch zusätzlich berücksichtigen!

    Aber wir sind ja nicht überfremdet!

  32. OT..oder auch nicht..Bayern will Deutsche zurückholen aus der Schweiz. Klappt wohl nicht so richtig….“Die Deutschen wollen nicht «hoam»“
    „Unterstützt wurden Rückkehrwillige etwa bei der Suche nach einer neuen Wohnung und beim Knüpfen von Kontakten. Und es lockte eine Prämie von bis zu 100’000 Euro.“
    “ Nur gerade 65 Akademiker folgten dem Aufruf in den letzten zwei Jahren, berichtet die «Süddeutsche Zeitung». Deshalb hat das bayrische Wirtschaftsministerium das Migrationsprojekt nun gestoppt.“
    http://www.blick.ch/news/politik/bayern-stoppen-rueckkehr-initiative-die-deutschen-wollen-nicht-hoam-id2991603.html

  33. Ja da sieht man mal wie viele sich einbürgern könnten aber es nicht wollen. Bekommen aber sicherlich alle staatlichen Leistungen, denn wenn sie diese nicht bekommen würden würden Sie sich einbürgern. Der deutsche Pass wird verschenkt wer Ihn haben will bekommt ihn wer nicht sch**ß drauf aber Hartz IV für jeden der hier reinkommt. Und von den 11200 können wir sicherlich, ich weiß es nicht, vieleicht 1000 brauchen ich übertreibe jetzt mal im positiven sinne weißte bescheid. Oder mache ich jetzt einen Fehler sprachlich? Ich meine wir brauchen weniger als die 1000. Naja deutsche Sprache schwere Sprache. Ist klar was ich meine. Einwanderung minimieren aus Islamlande Zuwanderung unterbinden und Staatsbürgerschaft gibt es nicht wie Kamelle im Karnevall SO. Für die nicht Rheinländer Karnevall ist das da schneißen Idioten Süssigkeiten von Wagen. Alles Gute Noch und tschüss. Ich könnte mich ja beklagen tue ich ja nicht.

  34. man sollte noch darauf achten, dass Moslems auch aus christlich geprägten ländern kommen, wie z. b. russische Föderation. Stichwort: Tschetschenen!

  35. 28.000 Türken zu „Deutschen“ gemacht. Wetten, dass die meisten dieser sogenannten „Plastikdeutschen“ aus dem SPD-Kalifat NRW kommen!

    Das einzige „deutsche“ an diesen Türken ist der Ausweis, ansonsten bleiben sie zu 99,99% Türken, die die Wohltaten des Soizialstaates hier abgreifen. Den türkischen Pass behalten sie natürlich bei.

  36. Meinte natürlich nicht 11200 sondern 112.000 abgerundet. Und auch nicht schneißen sondern schmeißen. Entschuldigung für die Fehler. Vielleicht wäre eine Bearbeitungsfunktion nicht schlecht, dann könnte man die Fehler im Nachhinein korrigieren. Man könnte natürlich auch gleich fehlerfrei schreiben aber man sieht ja wie gut das klappt.

  37. Mekrwürdig, außer Italien und Griechenland sind das alles irgendwie „heikle“ Länder. Auch jedenfall wirtschaftlich viel ärmere. Kein Wunder, dass die alle hier auf unsere Kosten leben wollen.

Comments are closed.