1

Den Haag – Geert Wilders: „Tut etwas! Die Niederlande sind kein Kalifat!“

den haag3In fast ganz Europa toben die „Palästinenser“-Horden (PI berichtete hier, hier und hier) und ihre linksgestörten Helfershelfer. Sie greifen Synagogen und jüdische Bürger an, skandieren den Völkermord und halten die Polizei in Schach (nicht umgekehrt). Vor jüdischen Einrichtungen, auf jeden Fall vor den israelischen Botschaften, stehen Sondereinheiten.

(Von L.S.Gabriel)

Nicht nur die Juden auch ein Großteil der Bevölkerung, der betroffenen Städte und Länder ist geschockt. Niemals sollte so etwas wieder passieren, niemals wollte man vergessen. Wer wehrt den Anfängen? Eine zur Schaumschlägerei verdammte Polizeimacht versucht befehlsorientiert zu deeskalieren und dabei sich irgendwie selbst zu schützen. Völlig verängstigte Passanten fliehen vor dem moslemischen Schlachtruf „Allahu Akbar“, der drohend durch die Straßen hallt. Niemand greift wirklich ein, niemand spricht ein Machtwort. Die Politik schweigt! Bis auf einen: „Nehmt das Pack mit den Terror- und Naziflaggen fest. Setzt sie außer Landes. Tut etwas, die Niederlande sind kein Kalifat“, rief Geert Wilders.

Elsevier Nieuws schreibt:

Hakenkreuze und Dschihadflaggen auf anti- Israelprotestdemonstration in DenHaag.

Die Spannungen zwischen Israelis und Palästinensern in Gaza haben in den letzten Tagen zu diversen Anti – Israel Protesten geführt. Auch in Den Haag , der Niederländischen Hauptstadt, gingen am Samstag hunderte Demonstranten, unter anderem mit Hakenkreuzflaggen bewaffnet, auf die Straße.

Die Proteste, sind durch das Niederländische Palästinensische Komitee organisiert. Die Mitglieder bestehen fast ausschließlich aus Moslems. Einige Demonstranten trugen Schilder mit der Aufschrift ‚Stop doing what Hitler did to you‘, auch waren Flaggen der Terrorgruppe ISIS, sowie Schilder mit der israelischen Flagge sowie einem Hakenkreuz zu sehen. „Wir tätigen diese Aufrufe aus der internationalen Hauptstadt der Rechte. Herr Netanyahu : Sie können diesen Krieg beenden. Geben Sie uns unsere Werte und unsere Unabhängigkeit zurück“, so der palästinensische Wortführer.

Die Den Haager Polizei will die Situation unter Kontrolle halten. An der israelischen Botschaft sind einsatzbereite Sondereinheiten postiert. PVV Leiter Geert Wilders hat sein Unbehagen über die Proteste geäußert. Er findet es unglaublich, dass die Polizei so etwas zulässt. „Sind die Niederlande verrückt geworden?“ Wenn es nach ihm ginge würden die Demonstrationen verboten, und das [Anm.: wörtlich übersetzt: “tuig“] Pack/Gesindel mit den Dschihad- und Hakenkreuzflaggen festgenommen.

Ganz genau! Es ist unerträglich, was dieser Mob mitten in Europa veranstaltet aber was noch viel unerträglicher ist, ist das Schweigen der Politik dazu. Wie weit wird man die gewalttätigen islamischen Horden noch gehen lassen? Wann werden die ersten Synagogen brennen, die ersten Menschen sterben? Tut endlich was!

(Danke an Günther für die Übersetzung aus dem Niederländischen)

Hier Videos der Hetzveranstaltung: