Letzte Woche hat mich der Gauckler angerufen – genau vor der Sendung… deshalb musste ich schnell auf den Punkt kommen!

» Facebook-Seite / Youtube-Kanal / Email: kontakt@dr-proebstl.at

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

6 KOMMENTARE

  1. Wirklich originell, geistreich und witzig. Dem Mann gebührte eigentlich ein Platz im Kabarettprogramm der öffentlich-rechtlichen, aber da ist ja schon alles voll mit politkorrekten links-grünen Mietmäulern, die auch die nächsten 10 Jahre noch „subversiv“ gegen die FPD nachtreten werden, wenn sie mal gerade nicht die AfD als Vorboten des 4. Reiches verleumden.

  2. Der Gauck. Allerhöchste Zeit, dass diese alte, senile Frau mit dem dümmlichen Dauergrinsen mal dran kommt.

    Manchmal versucht Gauck, ein ernstes Gesicht aufzusetzen. Vergeblich. Automatisch zieht es ihm nach wenigen Worten die Mundwinkel wieder nach oben und er grinst. Auch wenns nix zu grinsen gibt. Bin mal gespannt, wenn er mal auf einer Beerdigung passende Abschiedsworte sagen muss und dabei blöd grinst.

    Er freut sich, dass er viel reisen darf und viel sieht und dass er Präsident ist.

    Ein Satz von Joachim Gauck im ersten Interview nach der gewonnenen Fußball-WM lautete:
    „Ich bin Präsident und muss ja etwas gesetzter wirken“.
    Sagt das ein Mann, der Präsident ist? Wer hat ihm denn das geraten, zu sagen? Seine Anstandstante? Entschuldigt er sich, dass er zu fröhlich und heiter ist?
    Ja, das ist er. Aber es wirkt alles so deppert aufgesetzt bei ihm, so gezwungen dämlich. Das hat ihm höchstwahrscheinlich der Präsidenten-Coach geflüstert, dass er wenns doch möglich wäre, etwas gesetzter zu wirklen. Ist aber voll in die Hose gegeangen.
    Irgendwie ist er putzig und peinlich zugleich, der Gauck, die alte Frau.

    Ach ja, und Ahnung vom Islam und was da so abgeht und mit Asylanten etc. hat Gauck nicht die Geringste. Völlige Fehlanzeige, von ihm eine sachliche Einschätzung darüber zu bekommen.

    Wäre er doch nur Pfarrer geblieben, da könnte er wenigstens seinen Schäfchen etwas erzählen.

  3. Hahahahahaha! Einfach großartig, dieser „Glatzkopf“…Wundervoll!!! Das er noch Festnetz hat, finde ich auch gut! 🙂

  4. @ #2 Allgaeuer Alpen (16. Jul 2014 17:18)

    So albern, wie GAUCK manchmal ist, würde ich meinen, der pichelt sich was!
    Früher den Abendmahlwein und trocken Brot, jetzt vormittags den Schampus am kleinen Buffet.

    Kleine Regeln für den klassischen Sektempfang

    Ein Sektempfang dauert nicht länger als zwei bis drei Stunden
    Ein Sektempfang beginnt im Allgemeinen um 10 oder 11 Uhr
    Zum Sekt gibt es nur Fingerfood, kein üppigen Speisen
    Als Fingerfood reicht man pikante Häppchen, maximal acht bis zehn pro Gast
    Ein hochwertiges Getränk nur in ebensolchen Gläsern servieren
    Es sollten auch alkoholfreie Getränke bereit stehen

    +++

    Feinkost Dittmann zu Gast beim Bundespräsidenten(WULFF)

    Im Park von Schloss Bellevue präsentierte sich die Gourmet Factory mit einem hochwertigen Verkostungsstand.
    http://www.pressekat.de/pressebilder/1691bff0b2fd9a5829b1454b236832c6d.jpg

    Das sommerliche Top-Event stand diesmal unter dem Motto „Zusammenhalt fördern“. Erstmals waren neben den 5.000 erwachsenen Gästen auf ausdrücklichen Wunsch der Gattin des Präsidenten, Bettina Wulff, auch rund 600 Kinder eingeladen.

    Prominente Künstler und Politiker von Rang und Namen feierten ein farbiges, glamouröses und heiteres Fest, das keine Wünsche offen ließ. Unter den geladenen Gästen so illustre Namen wie Oliver Kahn mit Freundin Svenja, Udo Jürgens, Oliver und Alessandra Pocher, Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit.

    Moderiert wurde der festliche Abend übrigens von Hape Kerkeling (der diesmal nicht als Königin Beatrix vor die Gäste trat) und seiner Ex-„Let“s Dance“-Kollegin Nazan Eckes.

    Auch die Feinkost Dittmann Gourmet Factory war in diesem Jahr natürlich wieder mit von der Partie. Unter der Leitung von Frank Martin und Chefkoch Axel Taschenberger waren die Catering-Experten für den Sektempfang zuständig. Gereicht wurden 2.600 Portionen Tatar vom schottischen Räucherlachs auf Wasabi-Schmandrettich und 2.600 mediterrane Antipastispieße.

    Im weitläufigen Park des Schlosses präsentierte sich die Gourmet Factory mit einem hochwertigen Verkostungsstand. Hier wurden den geladenen Gästen bis in die frühen Morgenstunden 4.400 Portionen des beliebten Tzar Caviars sowie 3.000 Gläser Antipasti-Variationen kredenzt…
    http://www.pressekat.de/pm-74566-Feinkost+Dittmann+zu+Gast+beim+Bundespraesidenten.html

Comments are closed.