Ehepartner von in Deutschland lebenden Türken brauchen keinen Sprachtest. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg heute entschieden. Der 2007 eingeführte Sprachtest als Voraussetzung des Ehegattenzuzugs sei nicht mit einem früheren Abkommen zwischen der EU und der Türkei vereinbar und erschwere die Familienzusammenführung. Geklagt hatte eine analphabetische Türkin!

Ausländische linke Richter bestimmen, was wir zu tun haben. Und der Deutsche knallt wieder einmal die Hacken zusammen, anstatt die ganzen Verträge zu kündigen und diese Urteile zu negieren! Noch nie hat ein EU-Gericht zugunsten unseres Landes geurteilt! Türkische Mütter ohne Deutsch ziehen übrigens einen Rattenschwanz an Problemen nach sich, vor allem nicht beschulbare Kinder ebenfalls ohne Deutsch. Darum hat man diese Bestimmung ja extra eingeführt, und auch damit diese Frauen sich bei Ehrenmord-Gefahr und solchen Dingen wehren können und wissen, was im Lande gilt. Und jetzt wird das einfach so gekippt. Eine Frechheit!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

123 KOMMENTARE

  1. Kevil, das ist unglaublich! Man darf sich fragen wohin das führen soll? Somit „bomben“ wir uns geistig zurück auf ein Niveau von Tieffliegern auf ein Kuckst-DU und Anatolien-Niveau! Die doch alle Fachkräfte werden wollen. Da war doch was … mit Fachkräften 🙁 Jetzt mal ehrlich? Müssen wir uns ständig auf das Niveau in Richtung „noch tiefer“ anpassen? Ausgerechnet auf die doch so gerne in die EU wollnden Türken wollen nicht Deutsch lernen? Das ist doch krass. Ich bin viel in Deutschland unterwegs und habe immer mehr mit schlecht deutsch sprechenden Menschen zu tun. Wurde schon mehrfach betrogen: Die Kredikarte wurde mir von einem türkischen Taxifahrer in Köln kopiert, ein anderer hat so getan als würde er mich nicht verstehen und hat mich auf den Weg vom Hauptbahnhof zum TÜV Rheinland dreimal um den Block gefahren, als ich ihm dann mal sagte, er soll jetzt endlich mal bei der nächsten Umrundung mal eine Straße früher nach rechts abbiegen (weil ich die Strecke kannte) … So funktioniert Buntland Deutschland. Immer mehr Niveau nach unten. Ich könnte jetzt noch mehr Geschichten ablassen. Ja ja ich höre schon im Geiste die Migrantenversteher die mir zurufen, man kann nicht alle über einen Kamm scheren. Dann sag ich: Jawohl, recht hast Du – aber Niveau nach unten immer öfter! Und wie hier mit Unterstützung deutscher Gerichte!!! Der Dreh und Angelpunkt muss doch sein: Wer bei uns mitspielen will, muss erst einmal die Sprache lernen. Das ist weder diskriminierend noch ausgrenzend, noch rassistisch, noch islamo- oder sontig phobisch. Das ist in anderen Ländern so selbstverständlich, daß darüber nicht mehr diskutiert werden muss.

    Was läuft bei uns? Hinterher konfrontieren uns dann unsere Soziologen, Pädagogen, und sonstigen meist von Steuergeldern finanzierten Idioten mit der Idee, dass es jetzt Fakt ist, dass die alle hier so sind und wir uns damit abfinden müssen. Nein. Müssen wir nicht. Wir müssen gar nichts, und uns schon gar nicht an das permanent fallende Niveau. Die sollen sich anpassen nicht wir. Canada macht das vor wie´s geht. Ich war in Vancouver und habe gesehen wie erfolgreiche Integration aussehen kann. So, dass sich dann hinterher alle gerne als Canadier begreifen. Ich habe in Vancouver niemanden getroffen der gesagt hat, dass er von den Canadiern diskriminiert wird. Es geht aber nicht, wenn unsere Elite wie die des Obersten Gerichtshofes so einen Schwachsinn beschließen. Deutschland schafft sich jeden Tag immer mehr ab. Man meint, es geht nicht mehr tiefer. Aber unsere Elite zeigt uns dass es noch tiefer geht. Deutschland wird programmgemäß von oben her intellektuell immer dümmer geknüppelt. So schaut´s aus!!!

  2. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (…) sah in der Sprachtest-Erfordernis einen Verstoß gegen die sogenannte Stillhalteklausel zwischen der EU und der Türkei aus dem Jahr 1970. Diese Klausel verbietet die Einführung neuer Beschränkungen der Niederlassungsfreiheit. (AZ: C-138/13)

    Aha. Ich bekomme also 1970 einen niedlichen Knaben, der bis zum Alter von fünf ein weißblondgelockter Wonneproppen mit kugelrundem Lachgesicht ist. Dieser Knabe wächst sich durch die Pubertät zu einem pferdegesichtigen, dunkelblonden, schütterhaarigem, mißgelaunten, jähzornigen Typen aus, der im Jahre 2014 schon mehrmal wegen Körperverletzung, auch seiner Mutter, im Knast saß. Und diesem Bengel soll ich dann wegen seiner 1970-er Wonneproppigkeit jetzt genau keine Sanktionen auferlegen dürfen? Der spinnt, der EuGH!

    Aber so ist das: Wenn Richter Recht fortschreiben wollen, hat es mit der brutalen, sich schnell wandelnden Wirklichkeit selten was zu tun, aber dafür viel mit Wolkenkuckuckshausen.

    In dem konkreten Fall hatte die Deutsche Botschaft in Ankara einer türkischen Bürgerin ein Visum verweigert, weil sie als Analphabetin nicht über einfache deutsche Sprachkenntnisse verfügt. Sie konnte damit nicht zu ihrem in Deutschland lebenden Mann ziehen. Das Verwaltungsgericht Berlin hatte das Dossier an den EuGH weitergereicht.

    Namen der Richter, Verteidiger, Kläger? Welchen Apparat hat die analphetische Türkfrau hinter sich?

    Der Gerichtshof betonte, dass die Familienzusammenführung „ein unerlässliches Mittel zur Ermöglichung des Familienlebens türkischer Erwerbstätiger“ sei, die in der EU arbeiten. Die Familienzusammenführung verbessere für die Betroffenen die „Qualität ihres Aufenthalts“ und fördere ihre Integration in den jeweiligen EU-Staaten.

    Wie das ununterbrochene Absamen (aka „Familienleben“, Qualität des Aufenthalts“) in einer ausschließlich türkisch sprechenden Analphabetin einem Türken die „Integration“ ermöglicht, bleibt ein ewiges Rätsel feige im abstrakten gefangener Knalltüten Richter.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article129994064/EuGH-kippt-Deutsch-Test-fuer-Ehepartner-aus-Tuerkei.html

  3. Verträge die Deutschland nutzen werden abgeschafft oder ignoriert und solche die uns schaden scheinen in Granit gemeisselt zu sein!!!Bedanken können wir uns wieder mal bei unseren unfähigen und korrupten Politikdarstellern!!!

  4. Wenn die türkische Analphabetin unbedingt ihren Ali aus Anatolien heiraten will, hätte sie ihn ebenso dort heiraten können. Es gibt keinen plausiblen Grund, daß Deutschland sich mit Analphabeten und Nachzüglern vollsaugt, die kaum Aussicht haben, hier auf eigenen Füßen zu stehen, sehr wohl aber alsbald uns zur Last fallen dürften.

  5. Oh, oh, da werden jetzt auf einen Schlag Zehntausende, in den letzten Jahren abgelehnte Türken, sofort nachziehen. Die Islamisierung erfährt jetzt eine weitere Beschleunigung.

  6. Ist doch so was von sch…. egal.
    Viel wichtiger ist es ob das Pärchen schon vor der Hochzeit mit einander blutsverwandt war.
    In der Türkei müssen alle Brautpaare einen Gentest machen um den typisch islamischen „Inzest“ zu vermeiden. Die Türken sind sich über den volkswirtschaftlichen Schaden des Inzest schon lange bewusst. Deshalb werden auch alle Inzesthochzeiten im Ausland (bevorzugt BRD), abgehalten, hier wird dieses regelrecht gefördert. Ich habe fam. Beziehungen zu den Hamburger Behörden, besonders Schulbeh. u Sozialämtern, ich könnte Zahlen u Wahrheiten Posten – da wird Euch allen schlecht und ängstlich zu Mute.
    Inzesthochzeiten sind in der Türken absolut illegal.
    Mir wurscht ob Die meine Sprache sprechen oder nicht, Deren Hühner dürfen doch so u so nicht mit mir kommunizieren.
    Und über was sollten Wir auch mit denen reden? – Wie ich mich am besten islamisieren lasse???? – pah….

  7. Ayayayaaa, da wundert man sich dann, warum denn die kleinen Türkenkinder ebenso wenig deutsch sprechen können.

    Naja, im rotz-rothen-giftgrünen Neubuntland ist halt alles möglich.

  8. nicht ausfallend werden! Aber es ist doch so: wenn ich plane, umzusiedeln, lerne ich die neue Sprache. Kann ich auch als Analphabet, Kinder, die noch nicht schreiben oder lesen, können auch sprechen (tatsächlich manchmal zwei Sprachen), nicht perfekt, aber zur Willensäußerung reicht es.
    Was ist mit der Ermöglichung des Familienlebens der anderen Einwohner? Montagearbeiter, Erwerbstätige, die in ihrer Heimat keine Arbeit finden, Saisonarbeiter etc.? Ein Flug innerdeutsch liegt preislich ca. gleich, wie ein Flug in die Türkei!
    „Ansonsten gibt es doch in der Türkei sicher – sowie in anderen zivilisierten Staaten – die Möglichkeit, Lese- und Schreibkompetenzen auch außerhalb von Grundschulen zu erlangen!“

  9. #3 coolkeeper

    Klar gibt keinen plausiblen Grund, sogar viele, z.B., nie mehr arbeiten, inklusive Rundumversorgung mit Sozialhilfe, Gesundheitsversorgung, Wohnung, Unterhaltungselektronik und und und, und alles Umsonst auf Kosten anderer/deutscher Steuerzahler.

  10. Ein weiterer Sargnagel für die Kiste in der unsere Gesellschaft versenkt wird.

    Leute, ich sage immer: Es muss noch viel schlimmer kommen, bevor es wieder besser wird. Auf SPON findet sich gerade ein Artikel wie schlecht Deutschland auf die 175’000 Flüchtlinge vorbereitet ist. Wer den Fil „God bless Armeica“ kennt kann sich vorstellen, wie ich mich gerade fühle.

  11. Jetzt kommen erst recht noch Millionen bildungsferne Türken hinzu, ob verheiratet oder nicht. Wer will das überprüfen.

  12. Türken brauchen hier gar kein Deutsch zu können, schon seit Jahren nicht mehr.

    Es herrschen Parallelstrukturen in den Großstädten, in denen man ohne ein Wort Deutsch prima durchs Leben kommt. Türkische Läden, Friseure, Anwälte etc.
    Und für diese Analphabetin stand natürlich das ganze linke Pro-Asyl Gesindel stramm, um die Klage einzureichen und zu finanzieren.

    Germania esse delendam!

  13. Hier doch mal eine Zahl:
    Die 10% Moslems in HH, stellen z.Z. mind. 50% der lernbehinderten Schüler in HH. Und das nicht wegen Sprachschwierigkeiten.
    Stimmt nicht? Dann mal raus mit „Deinen“ Zahlen

  14. Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ schrieb in seiner Ausgabe 47 vom 15.11.2004 unter dem Titel „Für uns gelten keine Gesetze“ auf Seite der Seite 66 über die Türken in Deutschland:

    Denn hier sammeln sich Landsleute aus den Unterschichten:Hirten aus Anatolien,Ungebildete und einfache Handwerker

    Ich habe die Zeitung noch !

  15. Haben die Grünen das schon als „Sieg der Menschlichkeit und Weltoffenheit“ und als „großen Schritt auf dem Weg zur Integration der bei uns lebenden Mitbürgerinnen und Mitbürger mit türkischen Wurzeln“ gefeiert? Und als „schallende Ohrfeige für kleinliches Nationalstaats- und Interessendenken und Sprachchauvinismus“?

  16. Ist doch klar.

    Wenn demnächst die Maut in Deutschland eingeführt wird, kann man ja noch mehr moslemische und arbeitsmäßig unvermittelbare NICHTSNUTZE/ SOZIALGELDSCHMAROTZER nach Deutschland holen, anstatt die Renten für unsere deutschen Eltern und Großeltern zu erhöhen, um sie für ihre jahrzehntelange Arbeit, zu belohnen.

    Bald wird es gewaltig in diesem Lodderstaat krachen!
    GARANTIERT!

  17. Wenn er so an seiner Alten hängt wie sie an ihm, warum hat er dann nicht in der Türkei gearbeitet?

    Das erinnert mich an Ahmed Siala, der um alles in der Welt seinem Weibe nicht hinterher wollte, als die wegen Asylbetrugs abgeschoben wurde.

    Stattdessen klammerte er sich jahrelang an den deutschen Sozialstaat, wie niemals zuvor nicht an seine Frau.

    Immerhin war er schlau genug, laut zu jammern, wie er sich sehne und wie ungerecht der deutsche Staat war, so dass dann schnell alle Heroen wach wurden und rumsprangen, bis die Alte endlich wieder da war.

    Pistorius begab sich höchstpersönlich zu einem öffentlichkeitswirksamen Empfang zum Flughafen Hannover. Hier Siala mit Seifenoper-Hundeblick für die deutsche Iditotie:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/deutsche-fluechtlingspolitik-gestohlene-jahre-1.1562137

    Immerhin, diese „bürokratische Hürde“ ist ja dann wohl abgeschafft.

    PS: Kleiner Nachtrag. Nur wenige Wochen, nachdem die Angeschmachtete in Deutschland war, trennte sich das Paar und bezieht nun getrennt Sozialhilfe.

  18. Integration invers!

    Die nächste EUnuchen-Vorschrift für Germanistan ist bestimmt schon in Vorbereitung:
    „Unterrichtssprache – zunächst einmal in der Grundschule – ist Türkisch.“

  19. Im übrigen (strategisch denken! Unsere Feinde tun das ständig) ist das ein weiterer Versuch – und auch deshalb als Musterklage durchgefochten – dem ohnehin schon angeknacksten Deutschen Verfassungsgericht (als Wächter der Deutschen Eigenstaatlichkeit) auf EU-Ebene endgültig den Todesstoß zu verpassen. Daran denken: Deutschland soll Verwaltungsbezirk der EUdSSR ohne eigene Jurisdiktion werden – aber die ganze Sause zahlen.

    Selbstverständlich wird Deutschland auch das einzige Land sein, was sich an all die absurden Regeln hält. Wir gucken kurz nach GB: Vollkommen normal, Sprachtests für nachziehende Frauen. Heißt

    Spouses and civil partners visa – CEFR level required: A1

    Bei dem Punkt auf „+“ (aufklappen) klicken: Man staune ob der vielfältigen Anforderungen:

    http://www.cambridgeenglish.org/cambridge-english-for/visas-and-immigration/uk/

  20. #9 Urita

    wozu sollten die die deutsche Sprache erlernen? Dies ist doch in Deutschland, zumindest für Türken, gar nicht mehr notwendig (gilt wahrscheinlich auch schon für Kurden und Araber). Die türkische Parallelwelt ist schon so weit fortgeschritten (siehe die freche Forderung von Seiten türkischer Politiker die BRD-Regierung solle gefälligst Ramadan feiern), dass man dank der BRD als Türke jahrzehntelang in Deutschland leben kann, ohne auch nur einmal die deutsche Sprache zu benötigen. Überall wo Türken hinkommen, Arbeitsamt, Krankenhaus, Migrationsamt usw. warten schon türkischsprachige Formulare oder Dolmetscher.

  21. Mit anderen Worten – der EuGH meint, dass es für Deutschland völlig ausreichend ist, wenn diese „türkischen Fachkräfte“ >selbstständig< den Weg zum Sozialamt und zur Kindergeld- und Hartz VI – Antragstelle finden.

    Aber auch dort sind sie selbstverständlich vom Vorhandensein deutscher Sprachkenntnisse befreit – denn sie werden da schon geholfen…

  22. Logisch, denn ohne die eigene Sprache, hier Türkisch, zu behalten, kann man doch keine fremdvölkischen Kolonien in Deutschland gründen, um eine Nation ganz ohne offizielle Kriegerklärung zu zersiedeln, aufzuteilen und letztendlich aufzulösen.

    Jeder Staat braucht ein zusammenhängendes Staatsgebiet und ein Staatsvolk.
    Das Staatsvolk prägt seinen Lebensraum, seinen Staat.
    Kein Volk, kein Staat.
    Kein zusammenhängendes Gebiet, auch kein Staat.

    Die EU will keine Nationalstaaten und wenn die Nationalstaatler nicht freiwillig dazu bereit sind, ihre Staaten aufzulösen, muss man eben mit perfideren Plänen arbeiten.

    „Wenn es ernst wird, muss man lügen“

    „Wir beschliessen etwas, stellen das dann in den Raum, und wenn es keine Aufstände gibt, weil die meisten nicht verstanden haben, was wir da eigentlioch beschölossen haben, dann machen wir weiter.
    Stück für Stück, bis es kein Zurück mehr gibt!“

    Zitate: „Konservativer“ und Ober-EUropäer Juncker.

  23. #13 Freya- (10. Jul 2014 14:28)
    Jetzt kommen erst recht noch Millionen bildungsferne Türken hinzu, ob verheiratet oder nicht. Wer will das überprüfen.

    Darauf kommt es nun auch nicht mehr an, angesichts der Massen, die über das Mittelmeer geschippert kommen.
    Erst mal ist für den Michel Brot-und-Spiele auf der Fanmeile und vor der Flachbildglotze wichtig.

  24. Das ist der Friedensvertrag von Brüssel aka Versailles 2.0

    Die Gebietsverluste werden durch die unbegrenzte Freizügigkeit bzw. den damit verbundenen Völkerwanderungen realisiert, unterstützt vom Schengener Abkommen mit Ländern, die ihre Außengrenzen nicht überwachen und alle „Flüchtlinge“ nach D. weiterleiten.

    Die Türkei ist dabei als dauerhafte Besatzungsmacht auserkoren, deswegen das völlig unnötige Gastarbeiterabkommen und die damit verbundenen Sonderprivilegien. Die Vorteile als Besatzer sind ja auch offensichtlich: inkompatible Mentalität, abgrenzende Religion, hohe Endogamie (i.e. Heirat innerhalb der eigenen Ethnie), kein Integrationswillen, hohe Gewaltaffinität („Junge Türken neigen am meisten zur Gewalt“, FAZ) und niedriger Bildunsggrad (siehe letzten Bildungsbericht). Das Urteil des EuGH stellt sicher, dass das auch alles so bleibt.

    Und unser Geldvermögen wird durch die EZB und jetzt durch die Bankenunion enteignet.

  25. Ich gestehe, dass bei mir wegen der tsunamiartigen Entwicklung Richtung Dritte Welt Land ein gewisser Gewöhnungseffekt eingetreten ist. Jede einzelne dieser Nachrichten reichte für einen Volksaufstand, derart komprimiert kann man sich garnicht mehr richtig aufregen. Wer sozusagen gleichzeitig von Pest, Cholera, Aids und was sonst noch Erfreulichem bedroht ist, resigniert. Auch das dürfte geplant sein.

  26. Wenn ich mich entschließe auszuwandern, ist es das Allererste, vorab die „zukünftige Sprache meines Lebens“ zu erlernen. Damit ich nicht vom ersten Tag an der Außenseiter meiner neuen Heimat bin. Punkt.

  27. Es ist unglaublich!!!

    Wie lange hat das Verfahren gebraucht, um es durchzuboxen? 3 Monate? In dieser Zeit, hätte die ihre Deutschkenntnisse auf Standard bringen können.

    Deutsch soll ausgedünnt werden. Darüber sind sich alle einig, außer einigen Deutschen…

    Ich frage mich, welche Sprache ich denn nun für die Zukunft lernen soll – arabisch oder englisch? Vielleicht doch türkisch?

  28. #21 Babieca

    da hilft nur noch eine Brachialkur:

    – Austritt aus der EUdSSR

    – lückenlose Grenzkontrollen wieder hochfahren

    Alles andere unter diesen beiden radikalen Maßnahmen bedeutet den langfristigen Untergang Deutschlands und des deutschen Volkes, unserer Kutur, Identität und Traditíonen.

    Eine einzige Zahl macht dies mehr als deutlich. In Bayern wurden in nur einem Monat 800 illegal einreißende Immigranten aufgriffen. Dies ist natürlich nur die Spitze des Eisberges, gehen wir mal davon aus, dass 10% der illegalen Eindringlinge aufgriffen wurden (was optimistisch geschätzt ist), dann heißt dies, dass allein in Bayern im Mai 8000(!) Immigranten illegal eingedrungen sind. 8000 in nur einem Monat!!! Es müssen Millionen Illegale in den deutschen Städten leben.

  29. Ein Urteil also speziell für die hier eingewanderten Türken und damit eine erneute Sonderbehandlung dieser Gruppe. Als Bründung bezieht man sich auf das 1970 geschlossene Abkommen mit der Türkei. Neben der Flüchtlingsflut soll die Islamisierung also offenbar über eine verstärkte Türkisierung beschleunigt werden. Es bleibt nicht mehr viel Zeit zum Handeln!

  30. Staatsbürgerschaft für Analphabeten forderten die linksgrünen Nichtsnutze schon vor JahrInnen:

    http://www.gruene-bundestag.de/themen/integration/einbuergerungen-erleichtern_ID_212694.html

    Chancen für ältere Migranten verbessern: Die erste Zuwanderergeneration soll nicht für die fehlenden Integrationsangebote der deutschen “Gastarbeiterpolitik” bestraft werden. Wer schon über 15 Jahre in Deutschland lebt und über 54 Jahre alt ist, soll auch ohne die geforderten Sprachkenntnisse eingebürgert werden und den bisherigen Pass behalten dürfen. Zudem wollen wir über Härtefallklauseln gewährleisten, dass auch Analphabeten volle staatsbürgerliche Rechte erhalten können.

    So stand es dort 2009. Den letzten Satz haben die linksgrünen Nichtsnutze inzwischen gestrichen, aber das ist wohl eher Taqqyia, damit Ska, Terry und Jan auch weiter gewählt werden!

  31. „Der Gerichtshof betonte, dass die Familienzusammenführung „ein unerlässliches Mittel zur Ermöglichung des Familienlebens türkischer Erwerbstätiger“ sei, die in der EU arbeiten.“

    Für den Nachzug ins Sozialsystem kann also der Sprachnachweis weiter gefordert werden.

    Aus einer einer Anfrage der LINKEN 2008 ( neuere Zahlen nicht gefunden) im BT ergibt sich, dass dieser Sprachnachweis Augenwischerei fürs Wahlvolk ist und den Ehegattennachzug nicht verhindert hat:

    Vorgelegte Sprachnanchweise im 4. Quartal 2007 (nach Einführung der Sprachtests ab September 2007) aus der Türkei: 710
    Ablehnungen: 31
    Das sind ganze 4,4 %

  32. #29 stop@islam

    Dein Argument trifft den Nagel auf den Kopf.

    Es zeigt sich bei diesem Prozeß ganz klar, dass es hier um ganz was anderes geht. Diese Klägerin ist nur die vorgeschobene arme Muslima, die eine Bresche in die deutsche Festungsmauer schießen soll.

    So ein Prozeß ist doch viel zu aufwendig, mit nur einem Bruchteil des Arbeits- und Zeitaufwandes für den Prozeß hätte die Moslemdame locker die lächerliche Prüfung bestanden. Aber die islamischen Hintermänner, die es wahrcheinlich gibt, wollten diese Entscheidung.

  33. #21 Babieca (10. Jul 2014 14:33)

    Strategisch denken! Unsere Feinde tun das ständig.

    Das sollte für uns bedeuten, unsere Argumente in die MSM hineinzutragen. Mittlerweile beobachte ich bei den „Knackpunkten“, dass die ängstliche Zurückhaltung der Demokraten sich zu guten Argumenten und einem Spaß an der Auseinandersetzung gewandelt hat.

    Bei den Punkten Israel, Islam, Ukraine, Migrantengewalt u.a. wird nicht mehr kritiklos geschluckt, sondern frech dagegen gehalten.

    Ich erinnere mich an empörte Reaktionen auf inkorrekte Meinungen vor einigen Jahren, die mittlerweile ausbleiben. Selbst Stufe II unserer Gegner, die Nazikeule, nutzt sich schon ab, und linke Spinner kommen zusehends in die Verlegenheit, Argumente bemühen zu müssen.

    Mittlerweile schalten schon viele Medien die Kommentarspalten ab, weil nicht mehr alles zensiert werden kann. Also munter voran. Tun wir was.

    Für die Freiheit!

    Nachtrag, gerade gesehen: Alles-oder-nichts-Lösungen, wie sie #30 BePe (10. Jul 2014 14:44) vorschlägt, wären schön, aber sind derzeit unrealistisch. Davor müssen wir noch ein wenig Werbung machen für unsere Sache.

  34. Wieso die deutsche Sprache lernen?
    Ali hat Geld in der Hosentasche, darum geht er auch einkaufen.Natürlich hat Ali“s Frau einen Führerschein gemacht bei türkischer Fahrschule. Damit Ali nicht immer die Kinder von der Schule abholen muss. Arzt natürlich auch Türke. Daheim natürlich auch nur türkisch und auf dem Dach eine Satschüssel. Nunja, telefoniert wir natürlich stundenlang, extrem laut , zu jeder Tag- und Nachtzeit natürlich auch auf türkisch.
    Hab ich was vergessen!

  35. #11 Freya- (10. Jul 2014 14:26)
    #24 nicht die mama (10. Jul 2014 14:36)

    Zwei sehr gute Erinnerungen an den versoffenen, bösartigen, größenwahnsinnigen Jean-Claude Junker, der als treibende Kraft immer noch von vielen unterschätzt wird. Der aktuelle Link nochmal:

    http://www.express.co.uk/news/politics/487847/Jean-Claude-Juncker-freedom-of-movement-issue-EU

    Das alte, hoffentlich bekannte Junker-Zitat nochmal:

    “Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum, und wenn es keine Aufstände gibt, weil die meisten nicht verstanden haben, was wir da eigentlich beschlossen haben, dann machen wir weiter. Stück für Stück, bis es kein Zurück mehr gibt!”

    Junker kann übrigens prima mit Gollum aka Schäuble. Vor allem sind beide als zukünftige supranationale EUdSSR-Politbüro-Mitglieder gegen GB und D fest vereint.

  36. Dieses ganze Verwandengeschwardel hockt doch eh meistens schon mit im reichen, großzügigem Buntland, egal was irgendwo entschieden wird.
    Ich habe mich vor 15 Jahren mit einem Russen unterhalten, der mir erzählte, dass seine gesamte Sippschaft (21 Männer/Frauen) in Deutschland lebt.
    Er und sein Bruder nur gebrochen deutsch, der Rest wie Oma, Opa, Tante usw. gar nicht.
    Es ist also nichts Neues!
    Der Wunsch der verblödeten Gutmensch-Minderheit, das soziale Deckmäntelchen über die ganze Welt zu stülpen und uns schnellstmöglich zu ruinieren, ist fanatisch und zum kotzen!

  37. Ganz ehrlich, das Urteil war zu erwarten.
    Was wirklich agressiv (nicht mehr wütend!) macht, sind die Grünen Hetzer, mit Antifa Flagge im Europaparlament, die solche Entscheidungen auch noch gutheißen.

    Als normal arbeitender Bürger, der täglich die Fehlentwicklung (gesellschaftlich) auf den Straßen und auf dem Lohnzettel (finanziell) sieht, weiß das dies nicht mehr lange gut gehen kann. Man überdreht im Moment mit aller Gewalt eine Schraube und zerstört dabei das Gewinde.

  38. Dank der SPD und den Grünen wird den Türken in Deutschland nicht nur die deutsche Staatsbürgerschaft hinterhergeschmissen, sondern ihnen wird mittlerweile so etwas wie ein Beamtenstatus – nämlich lebenslange Alimentation besonders auch für die in der Türkei nicht Ernährungsfähigen zugestanden. Einer Statistik zufolge sollen überproportional viele der in Deutschland lebenden Türken (mit oder ohne zusätzlichem deutschen Pass), weder eine ausreichende Schulbildung, noch eine Berufsausbildung haben. Wir können uns also nicht nur auf Fachkräfte aus Afrika, sondern auch aus unserem Bruderland Türkei freuen. Das wird Deutschland so richtig fit für die Zukunft machen

  39. In der Türkei ist noch vieles mehr möglich unter Erdogan. Neben dem Export bildungsferner und integrationsunwilliger Biomasse, können Dschihadisten mitten in Istanbul rekrutiert werden:http://www.spiegel.de/politik/ausland/extremisten-von-is-isis-rekrutieren-in-istanbul-dschihadisten-a-980122.html

    Nun liebe debilen Buntbürger, naiven Gutmenschen, Islamverteidiger und Politstricher, wie realistisch muß denn der Islam sein, damit ihr es endlich begreift?

    Selbst wenn diese tiefgläubigen Muslime eure Türe eintreten und andere Dinge tun, würdet ihr noch die Schuld dafür bei euch suchen oder Integrationsversagen Seiten Deutschlands unterstellen oder sonstigen Blödsinn, den ihr bei Aktionen verkündet.

    Was tun?

    1.Jetzt alle im Chor:
    Islam ist Frieden
    Islam wird missverstanden
    Islam wird missbraucht
    Islam ist Opfer einer falschen Lesart
    Wer etwas anderes sagt wird getötet oder verleumdet
    Nazis raus
    München ist bunt

    2.Reist durch die islamischen Länder und erklärt diesen Leuten den richtigen Islam, den nur ihr richtig verstanden habt und alle anderen eben nicht.

    Viel Erfolg!

  40. Es sollte unbedingt weiter mit Petitionen gegen dieses hirnrissige-Türkei Abkommen „genervt“ werden.

    http://www.blauenarzisse.de/index.php/gesichtet/item/2324-bundestag-%E2%80%9Egenervt%E2%80%9C-petition-gegen-das-sozialversicherungsabkommen-mit-der-t%C3%BCrkei

    …des weiteren ist es erforderlich, dass der dümmste arbeitende Michel über diesen Irrsinn auf unsere Kosten informiert wird. Es ist schon ernüchternd genug, wenn man feststellen muss, dass viele halbwegs Gebildete nichts von diesem Abkommen wissen , obwohl diesen Zirkus mitfinanzieren….

  41. Und wenn ein SALAFIST/ISIS Kämpfer, sagt/Klagt ; Er habe das RECHT nach Deutschland zu(rückzu)kommen, um A; zu Islamisieren und B; den VOLLEN Jihad auszuleben, aber C ; AM ALLERWICHTIGSTEN ! ; ALLES Christl. & Jüdische AUSZUROTTEN & DIE SCHARIJA EINZUFUEHREN !!! ; ja dann … . … wird ihm nicht nur die Deutsche!!! Staatsbuergerschaft gegeben !!! — Nein; er bekommt SOFORT von der Kanzlerin & AUF JEDENFALL! ; Hr. GAUCK!!! ; DAS BUNDESVERDIENSTKREUTZ ! mit Auszeichnung der 3. Art ! und der Kern Aussage ; „DASS ist ein VORBILDLICHER BUERGER !!! GENAU SO ETWAS braucht dass Land !!! “ – damit dass Deutschtum ENDLICH auszurotten, und ENDLICH nichts Christl. mehr … und ihr euch ENDLICH in eurer TOTALEN GOTTLOSIGKEIT zu suhlen !!!
    Ja , genau so ist dass gewünscht !!! Und sonst nix !

    Dabei vergessen diese VOLL HYDRANTEN leider ; auf die Sünde stehht der TOT !!!
    Und;
    Die jenigen die GENAU! diesen Tot mitgebracht hat/haben & auch GYNZ SICHER ausführen werden ; hat er gerade als Ehrenbürger ausgezeichnet =) herrlich nicht ?!!
    Dass einzige GUTE Dabei ist ; dass SOLCHE Dorftrottel ganz sicher ebenfalls sterben werden !!! Den der ISLAM KENNT KEIN DANKE !!! Gottlose sterben so ziemlich zu erst !
    aber SO ein FEIGER (Weinroter)VOLLHIRSCH wie GAUCK & Merkel gehen lieber zu Islam über , obwohl sie trotzdem noch als Kuffa gelten werden ! Weil mal ehrlich;so dumm sind nichmal die Musels ihnen dass abzukaufen ! Dass heißt dann ; AHOI : BAUKRAN !!! (ach ja WIR haben ja Bäume … . … na dann vielleicht doch um der Nostalgie wegen =)

    Shalom !!! liebe Kinder , bis demnächst … =D

  42. #33 Fritz (10. Jul 2014 14:50)
    “Der Gerichtshof betonte, dass die Familienzusammenführung “ein unerlässliches Mittel zur Ermöglichung des Familienlebens türkischer Erwerbstätiger” sei, die in der EU arbeiten.”

    „türkischer Erwerbstätiger”?!

    Wie will jemand Erwerbstätig sein, der kein Wort deutsch verstehen kann?!
    Selbst für die üblichen Schmuddelgewerbe, wie Doenerbuden, Import-Exportplunder, Gebrauchtwagenhandel, Sportwetten oder Internetcafes reicht es dann nicht einmal.

  43. Scheinbar geht es den Eliten nicht schnell genug mit der Flutung von Deutschland durch Muslime..das gibt ein Kaos..wir solten uns langsam auf eine auseinandersetzung mit den Facharbeitern einstellen,damit es uns nicht so unvorbereitet trifft !

  44. Ist doch ok
    Wozu muss die Deutsch können?
    Wird doch nicht benötigt.
    Jeder Türke kann hier problemlos ohne Deutschkenntnisse leben.
    Freunde , bekannte , Geschäfte, Arbeitgeber nur Türkisch. Türkische Ärzte. Ämter mit Türkischen Antragsformularen für Harz 4 ggf. Dolmetscher.
    Wer nach 20 oder 30 Jahren hier immer noch kein Deutsch kann hat die Möglichkeit , wie gerade 2fach geschehen, deutscher Staatsbürger zu werden.
    Damit sogar das recht politisch zu agieren und gewählt zu werden. Theoretisch und Praktisch könnte es dann einen Bundestagsabgeordneten ohne Deutschkenntnisse geben. Im Extremfall auch Kanzler

    Sind doch tolle Aussichten

    Wer hindert uns daran türkisch zu lernen um uns endlich integrieren zu können. Doch nur unser Unwille und Faulheit. Also jammert nicht wenn es nicht zu einem gemeinsamen Miteinander kommt. Das wäre doch das Mindeste an willkommenskultur. Scheiß Deutsche die sich nicht für andere Kulturen öffnen.

    Ironie Modus aus

  45. Obacht!
    dieses Urtei gilt nur für Türken!
    D.H. Russen, Chinesen, Vietnamesen müßen weiterhin einen C1 Sprachtestnachweis erbringen.
    Es ist ein Witz, diejenigen die sich integrieren und leistungsfähig sind will man nicht und lässt dafür den Drxxx rein.
    Es ist nur noch mit
    S T A A T S S A B O T A G E
    zu erklären.

  46. Ihr habt euch gefälligst zu freuen, jetzt können wir noch viel intensiver kulturell bereichert werden !

  47. #47 katharer (10. Jul 2014 15:09)
    Ist doch ok
    Wozu muss die Deutsch können?
    Wird doch nicht benötigt.
    Jeder Türke kann hier problemlos ohne Deutschkenntnisse leben.
    ++++
    Genau so, wie jeder Deutsche ohne Türkischkenntnisse Urlaub in der Türkei machen kann.
    Der einzige Unterschied ist, dass wir unseren Urlaub in der Türkei bezahlen müssen und die Türken bei uns ihren Urlaub mit Hartz-4 vom deutschen Steuerzahler finanziert bekommen.
    Das ist wegen der sozialen Gerechtigkeit so! 🙂

  48. #45 Das_Sanfte_Lamm (10. Jul 2014 15:08)

    „Ehegattennachzug“ bedeutet, dass einer der Eheleute (bei Türken im Regelfall der Mann) bereits in D lebt. Wenn dieser nicht erwerbstätig ist, greift die Stillhalteklausel also nicht.

  49. Ich heisse das Urteil des EU-Gerichtshofes ausdrücklich gut. Abseits auch vom Urteilsspruch: Welches Interesse sollte eine nach Deutschland zuziehende Türkin denn haben, die Landessprache zu erlernen? Na? Eben. Womöglich ist es ihr ein Anliegen, in dem Gastland in einer abgeschlossenen Subkultur ohne Feindkontakt zu leben. Da könnte man genauso gut Kalmückisch-Kenntnisse von der Zuwanderin erwarten, es wäre genauso unnütz wie dieses ominöse Deutsch.

  50. Ist überhaupt aus dem Urteil klar hervorgegangen, wieviel nachgezogene analphabetische Weiber pro Mehmet in Deutschland Hartz-4-Anspruch haben?
    2, 4, 6 oder noch mehr?

  51. Importbräute aus Anatolien sind auch ein beliebtes Handelsobjekt.

    Für die anatolischen Eltern einen Brautpreis für die hier kaufenden Alttürken eine gebärfähige, willenlose Analphabetin…

    Fürs Bett wird da kein Buch gebraucht.

  52. In dem konkreten Fall hatte die Deutsche Botschaft in Ankara einer türkischen Bürgerin ein Visum verweigert, weil sie als Analphabetin nicht über einfache deutsche Sprachkenntnisse verfügt. Sie konnte damit nicht zu ihrem in Deutschland lebenden Mann ziehen.

    Aber der türkische Mann kann doch zu seiner türkischen Frau in deren moslemischen Heimat ziehen. Wo ist da das Problem?

  53. Um die Vereinigten Staaten von Europa zu bilden, müssen die einzelnen Länder aufgelöst werden. Warum sollen dann noch Deutschkenntnisse Vonnöten sein?!

    Fakt ist: Deutsche sollen abgeschafft werden. Damit dies geschehen kann, müssen sie in allen Bereichen benachteiligt werden. Das sogenannte Antidiskriminierungsgesetz ist im Prinzip ein Benachteiligungsgesetz für Deutsche.

    Eine Petition zur Gleichbehandlung von Deutschen wurde abgelehnt!
    http://www.blu-news.org/2014/07/08/petition-gleichbehandlung-deutscher-durch-bundestag-abgelehnt/

    Siedlungspolitik: Deutsche Alte, Kranke und Arbeitslose werden ausquartiert, um die gewünschte neue Bevölkerung einzuquartieren. Das geschieht von Hamburg bis München.

    http://www.derwesten.de/staedte/hagen/hunderten-hartz-iv-empfaengern-droht-im-sauerland-zwangsumzug-aimp-id8913866.html

    http://michael-mannheimer.info/2014/02/08/wimbern-dorf-in-deutschland-830-einwohner-500-asylbewerber/

    http://www.ksta.de/koeln/unterbringung-fuer-fluechtlinge-dezernentin-verspricht-eigene-baeder,15187530,25977798.html

    http://ernstfall.org/2014/03/24/unterkunfte-fur-armutsmigranten-in-duisburg-konflikttrachtige-beschlagnahmungen/#more-9442

    http://www.mopo.de/nachrichten/senioren-muessen-weichen-pflegeheim-soll-fluechtlings-unterkunft-werden,5067140,26442882.html

    http://www.kybeline.com/2014/01/28/stuttgarts-neue-asylheime-kosten-21-millionen/

    Deutsche sammeln Pfandflaschen, um über die Runden zu kommen…

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Asylbewerber-voruebergehend-im-Eutinger-Tal-untergebracht-mit-Infografik-_arid,475594.html

    http://www.tagesschau.de/inland/leverkusener-modell-100.html

    http://www.bild.de/regional/hamburg/asyl/rentner-raus-fluechtlinge-rein-34686924.bild.html

    http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/wap/32994168/3.html

    http://www.derwesten.de/staedte/hagen/hunderten-hartz-iv-empfaengern-droht-im-sauerland-zwangsumzug-aimp-id8913866.html

    Die Zahl der deutschen Obdachlossen dagegen steigt immer weiter (ca. 300000 Tendenz steigend!), Rentner suchen nach Pfandflaschen.

    Deutsche werden auf Ämter benachteiligt,….Empfehlung: Lesen sie bitte alle Beiträge!

    http://www.politikforen.net/showthread.php?142260-Insider-Report-vom-Jobcenter-Mitarbeiter-quot-Ich-kann-echt-nicht-mehr-weiterarbeiten-quot-quot-Es-kracht/page2&s=da25dc7336e4911b95956c7219f10a05

    ….während Flüchtlinge, Asylanten und wie sie sonst genannt werden, finanziell gepampert werden.

    Das alles geschieht unter der Ägide von CDU und SPD!

    Deutsche verjagen Deutsche – so könnte man das auch nennen!

    Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes passt in das Puzzle und ergibt somit Sinn.

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  54. Die „Reaktion der Grünen“ ( # 17) war natürlich so dahinfabuliert und sollte eine Karikatur sein. Aber dieser Beck toppt sogar noch das mit seinem widerlichen, schleimigen Gesülze, sehe ich später:

    „Heute ist ein guter Tag für die Integrationspolitik in Deutschland. Die Entscheidung schützt den Wert der Familie vor ideologischen Angriffen der vermeintlich christlichen Parteien“, sagte der innenpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Volker Beck, Handelsblatt Online. Außerdem stärke das Urteil Deutschland als Einwanderungsland. „Der Familiennachzug schafft ein Gefühl von Willkommenskultur und des Angekommenseins“, so Beck.

    https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/eugh-kippt-deutschtest-f%C3%BCr-t%C3%BCrkische-075300764.html

    Was für ein *************** **********!

    Immerhin:

    Der Vorsitzende des Bundestagsinnenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), kritisierte das Urteil. „Ich bedauere die Entscheidung.“

  55. Eule 54

    Hier im Duisburger Norden wimmelt es nur so von türkischen Alleinerziehende.

    Vor deren Wohnungen sieht man da oft große Luxusschlitten parken…

  56. #58 PitBrett (10. Jul 2014 15:37)
    Hier im Duisburger Norden wimmelt es nur so von türkischen Alleinerziehende.
    Vor deren Wohnungen sieht man da oft große Luxusschlitten parken…
    ++++

    Ist doch alles Paletti!
    Die Weiber und Alis bekommen Hartz-4 und die Luxusschlitten werden aus dem Drogenhandel und über „Sportwetten“ finanziert!

  57. #33 Fritz (10. Jul 2014 14:50)

    Eines verstehe ich an den oben genannten Zahlen noch nicht: wenn man die 710 Ehegattennachzugsanträge aus dem 4. Quartal 2007 auf die im SPIEGEL genannte Zahl von 350.000 in den Jahren 2005 bis 2013 hochrechnet, kommt man auf ca. 25.000, aber nicht auf 350.000. Es müssten (gleichmäßige Verteilung unterstellt) ca. 10.000 pro Quartal sein. Auch wenn man die Fälle einrechnet, bei denen keine Notwendigkeit des Sprachnachweises wegen Offenkundigkeit bestand, kommt man nur auf 800 für das 4. Quartal 2007.

    Danach müssten die Nachzüge nach Einführung Sprachtests extrem (um das zehn- bis zwölffache) zugenommen haben. Oder, was völlig unwahrscheinlich ist (weil das ein Riesengebrüll verursacht hätte), der Sprachtest den Nachzug aus der Türkei um ca. 90% gedrückt haben.

    Wer kann da helfen?

  58. Geklagt hatte eine analphabetische Türkin!

    Wer das kann, kann auch lesen und schreiben lernen.

  59. Der EuGH ist eine P*st! Man sollte sich ab sofort von denen nicht mehr ins eigene Land hineinregieren lassen! Das Üble ist nämlich, daß nationales Recht rückwirkend aufgehoben wird, siehe den „Fall Mangold“:

    Unmittelbare Folge des Urteils war die Unvereinbarkeit von § 14 Abs. 3 Satz 4 TzBfG in der damals geltenden Fassung mit dem europäischen Gemeinschaftsrecht. Die Vorschrift durfte seitdem wegen des Anwendungsvorrangs des Gemeinschaftsrechts gegenüber dem mitgliedstaatlichen Recht von den deutschen Gerichten nicht mehr angewendet werden. Arbeitsverträge, die eine darauf gestützte Befristung enthielten, waren bzw. sind deshalb unbefristet wirksam.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mangold-Entscheidung

    Das bedeutet: Jemand schließt mit einem Arbeitnehmer einen befristeten Arbeitsvertrag aufgrund geltenden deutschen Rechts ab, und später sagt der EuGH: Ätsch, gildet nicht, du mußt den Mann unbefristet weiterbeschäftigen! Damit geht jede Rechtssicherheit verloren!

  60. Dieses Schandabkommen mit der Türkei muss endlich gekündigt werden, wo sind wir denn hier.

    Anatolische Nixdeutsch und Nixkönner haben wir mittlerweile weiß Gott schon genug hier. Im Gegenteil, ich dachte sogar das die da oben sich mal langsam Gedanken über Rückführungsmaßnahmen machen würden.

    Man darf ja noch träumen…

  61. OT Typisch

    Wurde Sabias Schwester umgebracht?

    Sabia Boulahrouz‘ Schwester Zahide kam bei einem Autocrash ums Leben. Jetzt deutet Einiges darauf hin, dass es kein Unfall war – und Zahides letztes Interview enthüllt Schreckliches.

    Sabia Boulahrouz (36) trauert um ihre ältere Schwester Zahide (42). Sie kam letzte Woche bei einem Crash in der Türkei ums Leben. Der Unfallverursacher soll viel zu schnell unterwegs gewesen sein – und jetzt kursieren sogar Verschwörungstheorien um Zahides Tod. Wurde sie umgebracht?

    Fest steht, dass Zahide seit ihrer Scheidung vor fünf Jahren in ständiger Angst lebte. In ihrem letzten Interview vor dem Tod, das «Closer» jetzt in der aktuellen Ausgabe bringt, zeichnet sie ein furchtbares Bild von ihrem Ex-Mann.

    http://www.bluewin.ch/de/entertainment/people/artikel-redaktion/2014/07/wurde-sabias-schwester-umgebracht.html

  62. Das hat der EUGH doch wieder mal gefickt eingeschädelt!
    Der deutsche Michel liegt nach dem 7:1 und vor
    dem Finale, im kollektiven Tiefschlaf, bezüglich
    wichtiger Entscheidungen!
    Selbstverständlich werden alle Lampedusa-Invasoren sowie die Syrer und Iraker etc
    diese Regelung für sich ebenfalls beanspruchen!
    Auch wenn Sie nur geduldet und keine Aussicht auf Asyl-Anerkennung haben,werden die Gerichte
    mit Klagen zugespammt werden.
    Denn in Buntland gibt es ja den Gleichheits-Satz!
    Und wenn die WM gelaufen ist,sind erst mal Ferien, und da wird auch noch einiges zementiert werden ,was Blödmichel dann zu zahlen hat.
    Und im September erwacht die Schafsherde wieder, und geht fleißig in das Hamsterrad, damit der Rest der Welt allimentiert werden kann!

  63. Im Namen des ……/der Inquisition
    Ja in Wessen Namen sprechen diese Hobby Juristen vom EuGH eigendlich?
    Es muss ja ein erhabensegefühl sein, so wie damals die Inquisition immer
    das Absolut richtige zu tun!!!
    Die Leute vom euGH verhindern hiermit jede Intigration. Herrlich

  64. OT

    Prozess: Ehefrau wie Sklavin gehalten?

    Ein Salzburger mit pakistanischen Wurzeln soll seine Ehefrau von Juni 2009 an dreieinhalb Jahre vergewaltigt, wöchentlich geschlagen und als Sklavin gehalten haben. Der Beschuldigte weist bei einem Prozess im Landesgericht Salzburg jede Schuld von sich.

    http://salzburg.orf.at/news/stories/2657061/

  65. Die Sprachtests für Ehepartner von in Deutschland lebenden Türken sind nicht rechtens. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg heute entschieden.

    Seit 2007 müssen Männer oder Frauen, die ihren Ehepartnern nach Deutschland folgen wollen, grundlegende Deutschkenntnisse nachweisen. Das soll die Integration fördern und Zwangsverheiratungen erschweren.

    Im Fall der Türkei verstoße das jedoch gegen Vereinbarungen mit der EU vom Beginn der 1970er Jahre, urteilten die Richter (Rechtssache C-138/13). Damals vereinbarten beide Seiten, dass die Niederlassung nicht erschwert werden dürfe.

  66. Eigentlich unnötig zu erwähnen, was Grüne und Linke zu dem Urteil von sich geben:

    aus dem HANDELSBLATT:

    „Heute ist ein guter Tag für die Integrationspolitik in Deutschland. …“, sagte der innenpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Volker Beck. „Der Familiennachzug schafft ein Gefühl von Willkommenskultur und des Angekommenseins“.

    Die Linke forderte von der Bundesregierung, die bisherige Regelung nicht nur für türkische Staatsangehörige aufzuheben, sondern generell zu verwerfen.

    Die Linke-Politikerin wies darauf hin, dass der Sprachtest im vergangenen Jahr im Ausland 12.828 Mal nicht bestanden worden sei, das entspreche einem Drittel aller Fälle. „In der Türkei wurde der Sprachtest im Jahr 2012 in 37 Prozent aller Fälle nicht bestanden“, so Dagdelen.

    Woher hat sie diese Zahlen? Danach würde der Sprachtest wirklich effektiv wirken.

  67. Es klingt komisch, aber vielleicht sollte sich das liberale Volk mit Islamisten und Linken zusammentun, um
    „erstmal das kapute System zu stürzen…“
    [/ironie]

    Den Deutschen gehts noch zu gut.
    Sobald der Wohlstand schwindet, gehts los.
    Bin gespannt, Kann ja netmehr lange dauern.

    Dax ist letzte Wochen um 300 Punkte gesunken,
    gehts nun endlich los?

  68. Hatte Sarrazin vielleicht doch recht mit Deutschland schafft sich ab ? Parallelgesellschaften usw. Warum gilt es ausgerechnet laut einem Vertrag nur für die Türkei ? Wo laut amtliche Erhebung 60% der in Deutschland lebenenden Türkinnen keinen Abschluss/Ausbildung absolvieren !

    Interessant ist auch wie eine Analphabetin beim EuGH eine Klage einreichen konnte !

  69. Nun seid mal nicht so hysterisch!
    Morgen wird ein wichtiger deutscher Politiker vor die Presse treten und verkünden, daß die Bundesregierung diesem Urteil nicht folgen wird und weiter den Sprachtest verlangen wird.
    Oder?

  70. Moment mal: „…sei nicht mit einem früheren Abkommen zwischen der EU und der Türkei vereinbar“ — heißt das etwa, dies gilt jetzt nur für Türken? Dieser Paragraph war nämlich ein Riesenproblem für jeden anständigen Bürger, der nur einen ausländischen Partner heiraten wollte, was jedem sein gutes Recht sein sollte. Hier hat ein Gesetz, das gemacht wurde um einen moslemspezifischen Mißstand zu bekämpfen, einer großen Zahl braver Leute das private Glück vermiest. Daher bin ich auch für die Abschaffung.

  71. #88 jakob123 (10. Jul 2014 17:07)

    Was solls ?? Wir bezahlen ja sonst auch alles.

    Kommt immer noch billiger als jedes Jahr ein Kind…..

    Allerdings glaube ich nicht, dass Frauen, die einer gewissen „Religion“ angehören, diese Verhütungen auch anwenden wollen.

  72. Na super… unser Land geht vor die Hunde.
    Hoffe es geht hier rund bevor es zu spät ist!

  73. „Ehepartner von in Deutschland lebenden Türken brauchen keinen Sprachtest, um zuzuwandern. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg heute entschieden.“
    Damit sind nun ALLE Türen und Tore offen!

    Zentrales „Argument“ für diese Skandalentscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) GEGEN unser Land ist übrigens, dass „deswegen bisher“ bildungsfernen, intergationsfeindlichen und analphabetischen „Nachzüglern“ die Zuwanderung verweigert oder erschwert werden würde!
    Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen, wenn man in einer unserer Großstädte nur aus dem Fenster schaut…

    Es findet nämlich seit Jahrzehnten! die uns angeblich bereichernde Zuwanderung islamischer Unterschichten, von Analphabeten bis Terroristen, über „Familiennachzug“ statt; dahinter verbergen sich etwa zur Hälfte vermittelte und Zwangsverheiratungen (was DIE uns als „Liebe“ und „Zuneigung“ zu verkaufen versuchen!)

    D. h. letztendlich: nicht-integrierte, von öffentlicher Stütze lebende Türken holen noch mehr ihresgleichen zu uns, um sich dann hier als „Mitbürger“ aufzuspielen und als „Wohnbevölkerung“ quantitativ (und bis heute nicht etwa „qualitativ“ im wirtschaftlichen, sozialpolitischen und kulturellen Sinne) zu Buche zu schlagen, was wiederum die ganze LINKE gesellschaftsauflösende, staatszersetzende, kulturrelativistische und zivilisationsfeindliche BANDE von Autonomen und Grünen über Piraten bis SPD und Linkspartei jubeln lässt: Je mehr analphabetische und asoziale Unterschichtzuwanderung, umso stärker die Heerscharen des Sozialismus!

    Die „Türkische Gemeinde“ als landesfeindliche und -verräterische Organisation, begrüßt natürlich das „Urteil“. Für Japaner und US-Amerikaner hätte es die Regelung mit Sprachkenntnissen für Familiennachzügler auch NICHT gegeben!
    Klar! Es gibt nämlich auch keine japanischen und amerikanischen parallelgesellschaftlichen Kulturkolonien! Auch keine „Konferenzen“ mit Japanisch- oder Amerikanischstämmigen (anders als mit Muselmanen&Türken!). Und: DER Japaner bei uns, der Hartz-IV bezieht, muss erst einmal gefunden werden!

  74. „Es ist nicht nur ein Unding, dass sich der EuGH in innerdeutsche Zuwanderungspolitik einmischt. Es ist vor allem schädlich, wenn türkische Ehegatten vom Sprachtest ausgenommen werden sollen. … „Es kann nicht sein, dass das friedliche Miteinander in Deutschland durch Abkommen, die die Türkei in Brüssel in der Vergangenheit geschlossen hat, gefährdet wird. Die AfD wird alles daran setzen, um die Umsetzung dieses Urteils in Deutschland zu verhindern„, so Petry weiter.

    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Petry-Der-EuGH-gefaehrdet-die-Integration-und-das-friedliche-Miteinander-in-Deutschland-3712732

  75. #40 Babieca (10. Jul 2014 14:54)

    Der EU-Fahnenjunker erklärt also den Engländern ganz offen, er wäre ihr König und dass er und seine Kommissare über England bestimmen.

    Wer hätte gedacht, dass sich die Völker Europas sowas gefallen lassen.

    Churchill würde Butcher Harris nach Brüssel beordern, was macht Cameron?
    😉

  76. Das Abkommen mit der Türkei ist aus den 1970ger Jahren (völlig veraltet)!!
    Damals ahnte keiner,welcher Wahnsinn! heute auf uns zudonnert!
    SOFORT! ein neues Abkommen verlangen!
    Mit der Härte,wie man auf diese Maut und EEG Umlage pocht!!

    Die AfD dazu:
    „Zum heutigen Urteil des EuGH gegen Sprachkurse für türkische Ehegatten erklärt die Sprecherin der Alternative für Deutschland, Frauke Petry: „Das heutige Urteil des EuGH ist ein Schlag ins Gesicht für alle diejenigen, die Integration ernst nehmen.“

  77. Dabei hat die Türkei einiges an Informationen zu bieten: eine Razzia in mehreren Städten enthüllte bereits massive ISIS-Aktivitäten. Pensionierte türkische Offiziere sollen Extremisten in Syrien unterstützen. Dazu Massaker sowohl im Irak als auch in Syrien und die Möglichkeit zur „schmutzigen“ Bombe durch ISIS in beiden Ländern. Details dazu bei: http://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-iii/ und http://mephistohinterfragt.wordpress.com/iraq-was-die-meisten-medien-nicht-bringen.

  78. Das passt alles wunderbar zu den Meldungen, dass man ganz Oben bestrebt ist, die Schreibschrift abzuschaffen. Als Nächstes folgt dann die generelle Abschaffung der Schrift überhaupt. Dann kann jeder Abitur machen.

  79. #95 nicht die mama (10. Jul 2014 17:44)

    Er könnte ja mal probeweise „Le Tünel“ fluten und Großgrundjunker erzählen, daß sich etwas Bewässerung auch in den Tälern von Minilux, in dem die EUdSSR gigantisch wuchert (Europäischer Gerichtshof, EU-Rechnungshof, Sekretariat des EU-Parlaments, Europäische Investitionsbank, Dienststellen der EU- Kommission, EU-„Finanzstabilisierungsfazilität“, Tagungen EU-Rat) ganz gut machen würde…

    😉

  80. #100 Babieca (10. Jul 2014 18:39)

    Das ganze ist eh ein Treppenwitz der Geschichte…

    Wieviele Kompanien würde man wohl brauchen, um die paar Quadratmeter „Staatsgebiet“ der EU von diesen Kaspern ohne jegliches Blutvergiessen zu säubern?

    Drei? Oder vier?

    Geplatzte Äderchen in aufgeregten EU-Nasen zählen nicht.
    😀

  81. EU IST UNSER TOD.

    Ein halbwegs normaler Staat würde dieses Urteil ignorieren, wie z.B. südeuropäische Staaten EU-Verordnungen ignorieren, die ihnen nicht passen.

    Aber Deutschland ist ein besetztes Land und Vassal der EUSA und akzeptiert alle Nachteile klaglos.

    FUCK THE EU! — FUCK THE EU! — THE EU!

  82. OT
    Der TV-Tip für alle, die sich heute noch nicht genug geärgert haben:

    „Der Rassist in uns.“ Heute, 22.15 Uhr, ZDFneo

    So kann man es natürlich auch sehen:

    Die Produzenten solcher Trainings bezwecken die billige Manipulation der Teilnehmer. Es lohnt sich trotzdem, die Sendung aus einer anderen Perspektive anzusehen: nämlich wie leicht Leute auf Diversity-Propaganda hereinfallen.

    http://jungefreiheit.de/kultur/medien/2014/mit-dem-zweiten-sieht-man-mehr-rassismus/

    Siehe auch PI-Artikel dazu:
    /2014/07/zdf-kampagne-der-rassist-in-uns/
    (Link geht bekanntlich nicht, ist aber mit dieser Zeile in Nullkommanix zu ergugeln.)

  83. @#74 AllahIstEineLuege (10. Jul 2014 15:59)

    Dieses Schandabkommen mit der Türkei muss endlich gekündigt werden, wo sind wir denn hier.
    ——————————–
    Da müssen noch weit mehr Abkommen gekündigt werden. Ich erinnere nur an das merkwürdige Krankenkassen-Drama, wo Deutsche Kassen für anatolische kranke Bauern Kosten übernehmen.
    Da wird noch vieeel mehr an nicht koscheren Verträgen mit der Türkei laufen. 🙁

  84. Jetzt werden noch mehr Analphabeten ins deutsche Sozialsystem einwandern. Da brauchen wir uns dann auch nicht wundern, dass man sogar in Australien bemerkt, dass wir Deutsche von den Regierungen versklavt werden, um den Umverteilungsstaat am laufen zu halten.

    Australien: BuissenesSpectator

    Wohlfahrtsstaat versklavt deutsche/europäische Arbeiter!

    The welfare state is enslaving European workers
    http://www.businessspectator.com.au/article/2014/7/10/european-crisis/welfare-state-enslaving-european-workers

  85. Foto: Knut Vahlensieck

    Essen. Die Polizei lobt die friedlich feiernden Fans in Essen. Sie musste aber nach dem 7:1-Sensationssieg am Essener Hauptbahnhof erneut aggressive Provokateure bremsen: Schon wieder suchte eine große Gruppe von Männern mit Migrationshintergrund die Konfrontation mit Fans. Das führte nach dem WM-Auftakt zu einer Schlägerei an der Grugahalle, nach dem USA-Spiel zu Festnahmen auf dem Willy-Brandt-Platz und nun erneut zu Randale am Hauptbahnhof: Nach Angaben des Sprechers pöbelten dort am Dienstagabend „etwa 70 Personen mit Migrationshintergrund“ Fußgänger und auch Polizisten „auf sehr aggressive Art“ an. Die Einsatzleitung habe „sehr viele Kräfte zusammenziehen müssen“ und wurde von der Bundespolizei unterstützt, um die 70 Platzverweise durchsetzen zu können.

    Aggressive Gruppen pöbeln in Essen gezielt gegen feiernde Fans | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:

    Aggressive Gruppen pöbeln in Essen gezielt gegen feiernde Fans | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/aggressive-gruppen-poebeln-in-essen-gezielt-gegen-feiernde-fans-id9577390.html#plx154151142

  86. Ausländische linke Richter bestimmen, was wir zu tun haben. Und der Deutsche knallt wieder einmal die Hacken zusammen, anstatt die ganzen Verträge zu kündigen und diese Urteile zu negieren! Noch nie hat ein EU-Gericht zugunsten unseres Landes geurteilt!
    —————————————————

    NICHTS WIE RAUS AUS DER EU !

  87. Die Familie ist ja schliesslich die Keimzelle der Gesellschaft, und da desweiteren dumm angeblich gut ficht, ist die schnelle Familienzusammenführung und damit auch -erweiterung nur zu begrüssen.
    Wozu soll Ayshe denn deutsch sprechen oder gar lesen und schreiben können? Die soll ja nicht als Sekretärin, sondern als Ehefrau einwandern 🙂

  88. Analphabetentum und fehlende Deutschkenntnisse bieten große Vorteile, wenn man von Hartz-IV leben möchte.
    Wer kein Deutsch und auch sonst nichts kann, ist nicht vermittelbar und kriegt sein Hartz-IV ohne Bewerbungsanstrengungen und ähnlichen Stress hinterher geworfen.

  89. Die „Tagesschau“ hat dem Thema immerhin eine Minute gewidmet.

    Zur Abbildung des vielfältigen Meinungsspektrums in unserem Lande wurden gleich drei Institutionen bzw. Vertreter aufgeboten, die dieses Urteil als „wegweisend“ begrüßt hätten.
    Neben selbst kastrierten Vertretern aus Berlin(?) durfte auch ein Herrenmensch im Noch-Mutterland zu Wort kommen, dem seine Erleichterung über nun hinfällig werdende, unverschämterweise auch noch kostenpflichtige Deutschkurse anzumerken war.

  90. Ausländische linke Richter bestimmen, was wir zu tun haben. Und der Deutsche knallt wieder einmal die Hacken zusammen, anstatt die ganzen Verträge zu kündigen und diese Urteile zu negieren!

    Die Bunte Republik schluckt jede Scheiß… bis sie im Scheiß… erstickt.

    Die degenerierte politische Klasse hat weder Kraft noch Lust sogar eigene Interessen zu verteidigen.

  91. @ #74 AllahIstEineLuege (10. Jul 2014 15:59)
    „Dieses Schandabkommen mit der Türkei muss endlich gekündigt werden, wo sind wir denn hier?!
    Anatolische Nixdeutsch und Nixkönner haben wir mittlerweile weiß Gott schon genug hier. Im Gegenteil, ich dachte sogar das die da oben sich mal langsam Gedanken über Rückführungsmaßnahmen machen würden…“
    &
    @ #96 Zensus (10. Jul 2014 17:53)
    Das Abkommen mit der Türkei ist aus den 1970er Jahren (völlig veraltet)!!
    Damals ahnte keiner, welcher Wahnsinn! heute auf uns zudonnert!
    SOFORT! ein neues Abkommen verlangen!
    Mit der Härte,wie man auf diese Maut und EEG Umlage pocht!!“

    Völlig d’accord!
    Es existiert tatsächlich mit der Türkei ein verstaubtes und völlig einseitiges „Sozialabkommen“(!!!) von anno dunnemals!
    Danach ist teilweise die Mischpoke unserer türkischen „Kulturbereicherer“ DAHEIM in Anatolien oder in Kurdistan BEI UNS mit krankenversichert!
    Ein UNGEHEUERER und millionenschwerer Skandal, auch angesichts der immer unsozialer werdenden „Gesundheits“reformen, um den sich mal die von uns zwangsfinanzierten öffentlich-rechtlichen Magazine „für Volksaufklärung und Propaganda“ wie „Report“, „Monitor“, „Kontraste“ und was es da an Sch… gibt, kümmern könnten!
    Werden sie natürlich nicht tun, sondern den Zuzug von noch mehr Türken zu uns, auch denen, die mit den Deutschkursen „Schwierigkeiten“ hatten (Analphabeten und debile Halbidioten aus inzestuösen Verbindungen) als „Wohltat“ für „uns alle“ verdealen, wie es jetzt schon über die „Nachrichten“ der öffentlich-rechtlichen Volksempfänger (von ARD bis ZDF) rüberklingelt; übrigens durch Hintertürchen sind DIE natürlich IMMER schon reingekommen!

    Und was mich angeht, sind mir die jetzt wieder mal thematisierten „Befindlichkeiten“, „Einsamkeiten“ oder familiären Probleme unserer türkisch-islamischen Mitesser SCHEISSEGAL, zumal sich deren traditionelle Eheschließungen hauptsächlich im Bereich von vermittelten bzw. Zwangsheiraten, oft genug mit inzestuösem Hintergrund, abspielen.

    Und bitte, bitte hört mit der AfD auf, und was die erklärt und absondert! Die kann man ja wählen, und dann is´ jut!
    Aber die AfD rettet uns NICHT; schon gar nicht in parlamentarischen Schwatzbuden!
    Die FPÖ mit annähernd 20% Wählerstimmen und „mehr Biss“ verhindert in Österreich denselben Wahnsinn wie bei uns letztendlich auch nicht.
    Man/frau wird sich an den Gedanken gewöhnen müssen, irgendwann Protest auch auf die Strasse – die bisher den lautstarken Linken gehört – zu tragen und andere Formen des Widerstands zu entwickeln (Steuerboykott, Blockaden, Leistungs- und Gehorsamsverweigerungen, Unterschriftenlisten usw. usf.: Denke da z. B. an die Teapartybewegung in den USA!)

  92. #110 Schüfeli (10. Jul 2014 20:56)

    Die degenerierte politische Klasse hat weder Kraft noch Lust sogar eigene Interessen zu verteidigen.

    Die politische Klasse vertritt ihre eigenen Interessen.

    Die Schwarzen wollen die neo-feudalistischen VS von E ohne Nationalstaaten, die Roten wollen auch keine Nationalstaaten, sondern International-Sozentum und die grünen Rassisten wollen ein nichtdeutsches Buntschland, das allen gehört.

    Und dafür, dass die alle degeneriert sein sollen, sind sie erstaunlich weit gekommen.
    Natürlich haben Sie recht, moralisch degeneriert bzw. ent***et sind sie, aber ohne Energie sind sie nicht.

    Dass die politischen Interessen von uns Deutschen nicht mit den Interessen der Politiker übereinstimmen, ist unser Pech, sie haben die Macht.

  93. Die grösste Absurdität:

    Ein türkischer Unternehmer will eine Analphabetin als Ehefrau herholen…..

  94. #112 nicht die mama (10. Jul 2014 21:29)
    #110 Schüfeli (10. Jul 2014 20:56)
    Die degenerierte politische Klasse hat weder Kraft noch Lust sogar eigene Interessen zu verteidigen.
    Die politische Klasse vertritt ihre eigenen Interessen.
    Die Schwarzen wollen die neo-feudalistischen VS von E ohne Nationalstaaten, die Roten wollen auch keine Nationalstaaten, sondern International-Sozentum und die grünen Rassisten wollen ein nichtdeutsches Buntschland, das allen gehört.

    Linksgrünen lassen wir außer Acht – das sind klinische Idioten / Wohlstandsdegeneraten, die wahrlich nicht wissen, was sie tun.

    Die Schwarz-Gelben und hinter ihnen stehenden „Eliten“ sind jedoch nicht immer doof, manche sogar intelligent.

    Sie müssen schon verstehen, dass ein multinationaler (Super-)Staat sehr schwierig zu regieren ist. Das Prinzip „teile und herrsche“ ist ein Versuch auf mehreren Stühlen zu sitzen.
    Wenn der Hauptstuhl (die herrschende Ethnie) umfällt, gehen auch die anderen Stühle auseinander. Die schlaue „Elite“ fällt auf den Boden, und das überlebt sie nicht.
    Es gibt dafür jede Menge Beispiele vom römischen Reich bis Jugoslawien – Ausnahmen sind nicht bekannt.

    Das sollen die „Eliten“ eigentlich wissen.
    Wenn sie trotzdem den Selbstmord durch Multikulturalismus / Masseneinwanderung begehen, heißt es, dass sie so weit degeneriert sind, dass sie ihre Lebensgrundlage den kurzfristigen Interessen opfern.

    Die „Eliten“ leben nach dem Motto: „nach uns die Sintflut“, aber die Sintflut kommt schneller als sie denken und wird auch sie mit voller Wucht erwischen (was für uns natürlich ein schwacher Trost ist).

  95. #2 Babieca; Ich frag mich gerade, wie kann ein Analfabet überhaupt Klage einreichen, der die ist ja nicht mal in der Lage auch nur einen einzigen Satz dieser wahrscheinlich 2 Din A4 Ordner umfassenden Klage zu lesen, geschweige denn zu verstehen (das letzte fällt ja üblicherweise schon jedem Nichtjuristen schwer).

    #7 Dhimmi Dummkartoffel; Ich glaube nicht, wenn die schon weder lesen noch schreiben kann, dass die auch nur ne Handvoll deutscher Wörter beherrscht. Höchstens, ich fordere.

    #12 Freya-; Wobei wir mit Sicherheit mit Schulz denselben Voll… hätten.

    #30 Eddie Jobson; Selbst wenn ich nur Urlaub in irgendeinem Land mache, ists notwendig wenigstens den Grundwortschatz der dort gesprochenen Sprache wenn nicht zu sprechen, aber zu verstehen.

    #37 BePe; Stimmt auffallend, laut unserer „geschätzten“ CFR ist dieser Test ja irre schwierig, dabei muss man ja die astronomische Anzahl von 300 Wörtern wenigstens lesen können.

    #39 2fachAnne; Klar hat Ali Geld in detr Tasche, dummerweise ist das aber oft genug keines, das er selbst verdient hat, sondern bloss H4. Einerseits erhöht das zwar das BIP, andererseits wird dadurch das Volksvermögen, wenn es diesen Begriff geben sollte, wesentlich verringert.

    #56 Fritz;Woraus willst du da rauslesen, dass der üblicherweise Ehemann hier arbeitet? Es gibt doch für die Typen nix schöneres, als sich mit 4 Frauen und 3 Dutzend Kindern, das Leben vom deutschen Steuerzahler finanzieren zu lassen. So jemand lebt doch in Saus und Braus, ohne einen Finger krumm zu machen.

    #63 Biloxi; Das einzig positive dran ist, dass die Type(in) als eine(r) der ersten am Baukran baumelt, wenn die Moslems hier mal was zu sagen haben.

    #67 Freya-; Sowas ähnliches gabs auch in München, ein Riesenskandal, obwohl 200Meter weiter, ein Arzt seine Praxis hat(te).

    #73 Freya-; Einzelfall!

    #87 Religion_ist_ein_Gendefekt; Natürlich gilt das nur für Türken, wird aber sicher stillschweigend für sämtliche Moslems auch geduldet. Bloss wenn ein Nichtmoslem reinwill, wird der drangsaliert bis zum geht nicht mehr. Da wird dann selbstverständlich ein Sprachtest verlangt, aber keine 300Wörter Verständnis ondern wenigstens auf Abiniveau auch schreiben und quasseln. wo kämen wir denn da hin, wenn wir hier jeden reinliessen, der arbeiten und sich integrieren will.

    #93 nicht die mama; Cameron ist doch ne Flasche, das war aber schon Monate vor der Wahl klar, dass das nur ne Wahl zwischen Pest und Cholera war. Der einzige Grund, warum er da „gewonnen“ hat war, dass der Schotte Brown von den Engländern und Walisern so gar nicht beliebt war.

    #94 Zensus;Ich bin mir auch recht sicher, dass dieses 70er Jahre Abkommen mit der heutigen Form nur mehr soviel gemeinsam hat, dass es aus bedrucktem Papier besteht.

    #102 noreli; Das dürfte ein und derselbe Vertrag sein, wobei das mit der KK meiner Meinung nach erst viel später dazukam. Beweis dafür hab ich zwar nicht, aber mittlerweile kenn ich das Verhalten der Türkei bei Verträgen oder Abmachungen.

    #104 Amanda Dorothea; Das sind doch sicher Brasilianer gewesen, die das Versagen ihrer Mannschaft nicht verkraftet haben?

    #107 schnuffelchen; Es ist sogar erwünscht, dass die weder lesen, schreiben, noch deutsch kann. Die käme sonst noch auf dumme Gedanken, Kopftuch absetzen, Burka ausziehen und ähnlich schlimme Sachen oder gar arbeiten.

  96. Dieses fatale „Stillhalteabkommen“ mit der Türkei gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Was als Teil des Assoziierungsabkommens in den 70er Jahren beschlossen wurde, nämlich dass Türken in Deutschland beim Familiennachzug bevorzugt werden, kann unter heutigen Verhältnissen keine Bedeutung mehr haben. Jedenfalls keine höherwertige als für in Deutschland lebende andere, insbesondere EU-Ausländer.
    Das Urteil des EuGH verbessert einseitig nur die Rechte von Türken bzw. deren Ehegatten. Partner von EU-Ausländern aus anderen Staaten müssen nach wie vor einen Sprachtest absolvieren.
    Das kann nicht rechtens sein, weil es andere in Deutschland lebende Ausländer diskriminiert. Davon Betroffene sollten daher über eine Klage nachdenken, um dieses „trübe Signal“ anzugreifen.

    „Luxemburg sendet trübes Signal“

    http://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Luxemburg-sendet-ein-truebes-Signal-article13187086.html

  97. Der EuGH hatt’s gesagt. Sic! Ein Volk, das sich freiwillig und ohne zu mucken unter die Knute einer Diktatur begeben hat, verdient eben nichts Besseres.

  98. Es ist ein Menschenrecht, dass zwei Menschen, die sich lieben, auch zusammen leben dürfen.
    Aber muss das unbedingt in Deutschland sein???
    Was spricht gegen die Familienzusammenführung in der Türkei ?

  99. Super, eine weitere Steilvorlage für die AfD!

    Frauke hat das richtig erkannt und nun muss nur noch der Michel in Sachsen, Brandenburg und Thüringen im August/September 2014 die AfD massiv wählen.

    Genau mit solchen Steilvorlagen wird die AfD stärker und kann in Deutschland mit dem Aufräumen beginnen und nach Luxemburg, wo das Mafiosi-Gericht tagt, schicken wir Jogi’s Jungs.

    Die ballern die Volltrottel weg.

    Hier die Liste der „ehrenwerten Gesellschaft“:
    http://curia.europa.eu/jcms/jcms/Jo2_7026/

  100. #65

    „Terry, Ska und Jan“ haben schon aus Solidarität zusammen mit den Linksradikalen PiratInnen im europäischen Parlament stolz ihre „Antifa-Fahne“ ausgebreitet und damit wohl auch dem dümmsten aller Menschen mitgeteilt, wessen Geistes Kinde sie seien. Kampf gegen REEEEEEECHTS!

    http://pbs.twimg.com/media/Brd1Ed4IgAAMXpQ.jpg

  101. Vor wenigen Minuten versuchte die offenbar türkischstämmige IntegrationsStaatssekretärin der Bundesregierung im Inforadio dieses Urteil zu rechtfertigen und gab sich alle Mühe, es schönzureden.
    Aber ihre Argumente zeigen, dass Zweifel an ihrer Loyalität zu Deutschland angebracht sind. Sie betonte mehrfach, wie unmenschlich es wäre, Liebende nicht zusammenleben zu lassen. Abgesehen von der unrealistischen Theatralik dieser Aussage (türkische Analphabeten heiraten nicht aus Liebe, sondern wg. elterlichen Arrangements), drückt sie mit dieser Aussage auf die Tränendrüse und versucht, Mitleid zu heischen. Die Botschaft lautet: nur ein Unmensch verweigert Liebenden das Zusammenleben.

    Was die Dame verschweigt:
    Das Urteil gilt nur und ausschließlich für Türken, für alle anderen Ausländer bleibt die korrekte alte Reglung erhalten. Für „Liebende“ aus allen anderen Teilen der Welt hat die türkische Staatsekretärin nur wenig Sympathie, ihr ist der Zuzug ihres eigenes Volkes wichtig. Warum wohl? Will sie mit ihrer einseitigen Bevorzugung ihrer eigenen Landsleute die Eroberung Deutschland vorantreiben? Ist sie, wie Erdogan, nur auf der Suche nach willigem „Wahlvieh“?

    Punkt Zwei: Die teure BundesregierungsStaatssekretärin betont die Wichtigkeit eines Zusammenleben von Eheleuten, und dass es Deutschland nicht zustünde, dies zu behindern (ihre Sprache erinnert an Besatzersprache). Aber wer, frage ich, will denn das Zusammenleben von Ehepartnern verhindern? Sie Guten können zusammenleben soviel sie wollen – nur nicht in Deutschland, wenn sie sich weigern Deutsch zu lernen. Denn wir wollen auch in Zukunft das Land der Dichter und Denker bleiben. Mit Müttern/vätern aus dem Mittelalter können wir diesen Wunsch von vorherein begraben. Solche Ehen bringen höchsten muslimsche Kämpfer und Beter hervor, aber keine vollwertigen Mitglieder einer westlichen Industrienation. Aber vielleicht ist das ja auch das Bestreben der Staatsekretären: fromme Beter für den Islam, statt vollwertige Mitglieder der deutschen Gesellschaft?
    In jedem anderen Land der Welt und Europas werden bei Einwanderung Sprachkenntnisse verlangt. Nur Deutschland hat in den 70zigern den Fehler gemacht, sich durch Verträge mit Türken freiwillig zu benachteiligen!

    Dieser Vertrag gehört gekündigt, damit die Sonderstellung der Türken bei uns beendet wird und sie behandelt werden, wie alle anderen Ausländer auch: integriert euch, dann könnt ihr bleiben!
    Das Urteil des europäische Gerichtshofs wird die Sympathiewerte der Türken in der deutschen Gesellschaft nicht fördern, verlangen sie doch wiedermal eine Extrawurst für sich. Was ihren Charakter als Eroberer sehr schön freilegt.

  102. Diese ganzen schädlichen Verträge mit der Türkei müssen anulliert werden und zwar schleunigst! Heute gibt es eine ganz andere Situation als in den 1970ern. Es kann nicht sein, dass Analphabeten en masse hier eindringen, um HartzIV zu beziehen und sonst keinerlei Anteil am gesellschaftlichen Leben in Deutschland nehmen! Es wuchert ein Krebs heran, der nicht mehr beherrschbar sein wird! Schluß mit Fremdbestimmung, Deutschland muß gerettet werden- nicht nur im Fußball!!

Comments are closed.