1

Islam-Kettenhund Diekmann im BILD-Dschihad

Auf dem Foto sehen Sie den BILD-Chef Kai Diekmann, wie er als islamischer Kettenhund des Springer-Verlags den BamS-Vize Nicolaus Fest zurückbellt, der gestern einen wahren Kommentar über die Hassreligion Islam geschrieben hatte. PI hat gestern beide Kommentare bereits veröffentlicht, aber diese schnelle Reaktion muß nochmals thematisiert werden. Die Karriere von Nicolaus Fest bei den Islamkriechern von Springer, die ja finanziell und personell dicke mit der mohammedanischen Türkei verbandelt sind, dürfte beendet sein! Die Wahrheit zählt bei BILD sowieso nichts.

Heute durfte zusätzlich noch der Türken-Lobbyist und Bundestagsabgeordnete Mutlu in einem BILD-Kommentar den Vize Fest „briefen“, daß er Hasstiraden verbreitet habe, und das politkorrekte Meedia sieht Fests Karriere ebenfalls als beendet an. Dazu kommen noch der grenzdebile Niggemeier, der als arbeitsloser Einfaltspinsel immer ein offenes Ohr für die Terroristen-Religion aus Mekka hat – für ein paar Dollar tut man alles -, die unsägliche Islamkröte Andrea Dernbach beim Tagesspiegel und diverse SPIEGEL-Rotzlöffel, deren „neutrale“ Denke gleich an ihren Namen sichtbar wird. Darum brauchen wir ja noch mehr „Migranten“ in den Redaktionen!

Dabei kann jedes Kind die „blutigen Grenzen des Islams“ (Huntington) täglich feuerrot sehen von Thailand über Pakistan, den Irak, Afghanistan, Sudan, Nigeria, Syrien, Nordafrika bis zu uns nach Europa. Da können von Mohammedanern Männer gekreuzigt, Frauen gesteinigt, Nonnen vergewaltigt und ganze Busladungen und Schulen mit unschuldigen Menschen in die Luft gesprengt werden, da gab es in den letzten 13 Jahren rund 23.500 tödliche islamische Terrorattacken und Attentate mit Hunderttausenden Toten, da werden in Deutschland auf zugelassenen Demos von Mohammedanern wieder Sprechchöre wie „Judenschweine ins Gas“ und ähnliche Haßparolen geschrien – und kein offizieller Türkenbonze und keine der Moscheen an jeder Ecke protestiert. Nein, nur eines ist bei den Lumpen in unseren Medien absolut sicher: der Islam ist eine Religion des Friedens, the Religion of Peace. Was für eine politkorrekte Pisse!

» Facebook-Unterstützerseite für Nicolaus Fest