Finger_SchereIm Leipziger Szeneviertel Connewitz haben mehrere Linksextremisten nach dem WM-Finale eine Gruppe von Deutschland-Anhängern samt Kind bedroht und sie aufgefordert ihre Fan-Utensilien abzulegen. Als eine verängstigte 48-Jährige daraufhin ihre Deutschlandperücke abnahm, riss einer der Täter ihr diese so heftig aus der Hand, dass ein Finger gebrochen wurde. Es handelt sich bereits um den zweiten brutalen Übergriff durch Linke innerhalb kurzer Zeit. Am Samstag war ein Mann in Nürnberg wegen einer Reichskriegsflagge ins Koma geprügelt worden (PI berichtete).

„LVZ Online“ schreibt:

Mit einem gebrochenen Finger endete für eine 44-jährige Leipzigerin das WM-Finale am frühen Montagmorgen. Unbekannte hatten die Frau und ihre Begleiter (48, 46 18 und 11 Jahre alt) gegen 4.15 Uhr in der Bornaischen Straße angehalten. Sie sollten ihre Deutschlandtrikots und weitere Fanartikel ablegen, forderten die drei Angreifer.

Die 44-Jährige nahm daraufhin ihre Deutschlandperücke ab. Einer der Täter riss ihr diese anschließend so heftig aus der Hand, dass der Frau dadurch der Finger gebrochen wurde. Gegenüber der Polizei beschrieben die Zeugen den Angreifer als etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpullover der Marke Northface bekleidet und trug dunkle Hosen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vermutlich ist jedoch alles „aufgebauscht„…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

47 KOMMENTARE

  1. In Leipzig-Connewitz scheint das nichts besonderes zu sein. Vielleicht handelt es sich um die selben Täter. Ebenfalls aus lvz:

    LEIPZIG

    Überfall in Connewitz: Sechs Personen als rechtsradikal beschimpft und attackiert

    Die Polizei bittet um ihre Mithilfe.

    Sechs Menschen wurden in Connewitz angegriffen – die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.
    Leipzig. Mit Eiern und Steinen attackierten Unbekannte in Connewitz drei Männer und drei Frauen im Alter von 25 bis 50 Jahren und beschimpften diese als Rechtsradikale.

    Der Überfall spielte sich in der Wolfgang-Heinze-Straße, Ecke Hermannstraße ab, als das Sextett kurz nach 21 Uhr eine Gaststätte verließ. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, so die Polizei.

    Die Angegriffenen flüchteten zunächst in einen noch geöffneten Laden. Als sie das Geschäft wieder verließen, mischten sich weitere Unbekannte ein und warfen Steine auf die sechs Personen.

    Vier wurden am Kopf und am Rücken verletzt, mussten daraufhin ärztlich versorgt werden. Ein Zeuge hatte unterdessen die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, hatten die Eier- und Steinewerfer bereits das Weite gesucht. Jetzt laufen Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.

    Später stellte ein 29-Jähriger aus der angegriffenen Gruppe fest, dass sein Mercedes beschädigt worden war. Er hatte den Wagen in der Wolfgang-Heinze-Straße, Ecke Brandstraße abgestellt.

    Die Beamten gehen davon aus, dass sich die Angreifer durch das Auto provoziert fühlten: Auf der Heckscheibe des Autos ist der Schriftzug einer Band angebracht, die dem rechten Spektrum zugeordnet werden kann. Im Wagen lag außerdem eine Jacke eines Modelabels, das gern von Personen der rechten Szene getragen werde, so die Polizei.

    http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/ueberfall-in-leipzig-connewitz-sextett-als-rechtsradikale-beschimpft-und-mit-steinen-beworfen/r-polizeiticker-leipzig-a-243970.html

  2. Wofür stand Schwarz-Rot-Gold noch einmal?

    Der gleiche Haß, als deren braune Vorväter einst „Schwarz-Rot-Mostrich“ verächtlich gemacht und schließlich verboten haben.

  3. Diesen Deutschland-Hassern gehört,sofern sie einem Beruf nachgehen, die Stütze gestrichen werden. Dazu sollte mal endlich vom deutschen Strafgesetzbuch Gebrauch gemacht werden,das dieses Pack in die Schranken weist!

  4. Diesen Deutschland-Hassern sollte,sofern sie einem Beruf nachgehen, die Stütze gestrichen werden. Dazu sollte mal endlich vom deutschen Strafgesetzbuch Gebrauch gemacht werden,das dieses Pack in die Schranken weist!

  5. Es wird Zeit, etwas gegen die geistigen Brandstifter, die in unseren Schulen unsere Kinder indoktrinieren, zu unternehmen.

  6. Ob das als Linksextremismus in die Kartei aufgenommen wird?

    Vermutlich nicht.

    War bestimmt ein von Politiker, Medien und Lehrer indokrinierte Blockwarthandlung im „Kampf gegen Rechts“! Dafür gibt es eher Preisverleihungen…

    —–

    P.S. den Vergleich mit dem Türkennazi und der Reichkriegsflagge finde ich absolut unpassend. Nicht wegen der linken Gewalt, sondern wegen der voneinander unabhängigen Symbolik. Auch wenn die Reichkriegsflagge genausowenig verboten ist wie die Deutschlandflagge.

    P.P.S. Diese linken Blockwarte verstehen übrigens nur eine nonverbale Sprache.

  7. Linksfaschisten, Linksextremisten, arbeitsscheue Müslifresser und sonstige Deutschlandhasser haben Rückendeckung durch Politiker, Justiz und Medien! Die EU unterstützt das Ganze.
    Mein Darm ist produktiver als diese Linken Vollidioten!

  8. Man sollte sich wieder einen Igel in die Tasche stecken,der Igel war zu meiner BW-Zeit Anfang der 1970 Jahre das Sinnbild für den „bewaffneten Frieden“.

  9. Löschorgie im Kommentarteil des oben verlinkten LVZ-Online-Artikels. Der übriggebliebene Rest ist allerdings PI-mässig.

  10. Wahrscheinlich dasselbe Klientel, was momentan auf Youtube alle deutschen Jubelvideos heimsucht, um in den Kommentaren alle Deutschen als Nazis zu bezeichnen.

  11. Der linke Faschismus (Sozialismus) hat das Land wieder fest im Würgegriff!

    Man nennt es heut halt nur: „Kampf gegen Rechts“!

    Und ja, linker Faschismus = (Inter-/National-)Sozialismus. Die Unterschiede sind nur intellektueller Art, aber eben nicht in personeller Art, da wehen die Fähnchen nur nach dem Winde.

  12. OT

    Das alles kostet auch viel Geld. 2013 musste der Haushaltsansatz für die Flüchtlingsunterbringung von 33,2 auf rund 74 Millionen Euro erhöht werden. Gibt es Prognosen für dieses Jahr?

    Die Ausgaben werden sich analog zur steigenden Zahl der Asylbewerber erhöhen. Wir werden sicherlich deutlich über 100 Millionen Euro kommen in diesem Jahr. Wir berechnen das derzeit für das Abgeordnetenhaus.

    Liegen bereits die Zahlen für das erste Halbjahr vor?

    Ja. Die Kosten für diesen Zeitraum betrugen 62,7 Millionen Euro.

    Es gab Proteste und sogar Zwischenfälle gegen Flüchtlingsunterkünfte. Bekommen Sie auch Beschwerdebriefe?

    Ja, solche Briefe gehen hier ein – glücklicherweise aber zunehmend weniger. Viel häufiger rufen Menschen an und fragen: „Wie können wir helfen? Wo können wir Spenden abliefern?“ Darüber bin ich sehr froh. Die Hilfsbedürftigkeit der Flüchtlinge wird stärker wahrgenommen, das bürgerschaftliche Engagement wächst. In allen Bezirken haben sich runde Tische gebildet oder Initiativen, die sich für die Flüchtlinge aussprechen und Hilfe organisieren, zum Beispiel Flüchtlinge in Sportvereine bringen und so weiter.
    http://www.morgenpost.de/berlin/article130115656/100-Millionen-Euro-pro-Jahr-fuer-Fluechtlinge-in-Berlin.html?wtmc=google.editorspick&google_editors_picks=true

  13. Löschorgie im Kommentarteil des oben verlinkten LVZ-Online-Artikels. Der übriggebliebene Rest ist allerdings PI-mässig.

    Ich sehe da keine Kommentare.

  14. Linksradikale, wie der beruechtigte Antifa Verein, rekrutieren sich teils aus fanatisch-idealistischen Idioten, teils aus Soziologen und anderen Gutmenschen, mit einem Wort – Anti-Deutsche -, d.h. Leute ohne Faehigkeit zu historischen oder analytischten Tiefgang. Linksradikale treten zunehmend brutaler und intoleranter auf, und werden vom System der US-Vasallen-Politiker und Journaille dabei unterstuetzt und gefoerdert. Linksradikale dienen der Clique der wahren Maechtigen als terroraehnliche Gruppe, und erfuellen den Zweck die Normalo-Deutschen aus der Arbeiter und Mittelklasse kleinzuhalten, zu bedrohen und falls zweckdienlich, zu terrorisieren. Im Verbund mit radikalen Islamisten, wurde hier eine neue Front aufgebaut um jede Kritik gegen die Willkuehr der Systemlinge und die Arroganz und das Denunziantentum der System Mitlauefer und Profiteuere von vorneherein zu unterdruecken. Die zweckdienlichen Theorien der Politischen Korrektheit – ausgedacht in angloamerikanischen Think Tanks – liefern das geistige Scheinfundament der Linksradikalen. Im Grunde stehen die Linksradikalen mittelbar im Sold der etablierten Parteien und ihrer Organisationen, sie werden gehaetschelt und gefoerdert und ihr Zweck ist es die Masse der Deutschen abzulenken. Ja, Terror und Angst verbreiten kann dazu fuehren das Menschen von negativen Entwicklungen wie Wirtschaftskrise, Umvolkung, Islamisierung abgelenkt werden. Wer nicht mehr wagt nachzudenken, kritisch zu sein, seine Meinung zu sagen, der wird der Macht Clique aus Globalisten und Politik-Darstellern ein guter Untertan sein.

  15. #15 Hirnfrass (15. Jul 2014 20:19)

    Löschorgie im Kommentarteil des oben verlinkten LVZ-Online-Artikels. Der übriggebliebene Rest ist allerdings PI-mässig.

    Ich sehe da keine Kommentare.

    Es gibt Kommentare.

    68 Kommentare
    #1Voltaire14.07.2014, 19:12:36
    Tja, soviel zum Thema: Linke schmeißen nur Scheiben ein….
    Rot oder Braun, beides die gleiche Soße….
    #2
    Aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen wurde dieser Kommentar entfernt.
    #3jeppspringfield14.07.2014, 19:48:40
    ein 11 jähriges kind morgens früh um 4.15 uhr!? unverantwortlich. war es wenigstens alkoholisiert? ansonsten ein bedauerlicher unfall, dass mit dem finger.
    #4
    Aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen wurde dieser Kommentar entfernt.
    #5Talvin14.07.2014, 20:14:45
    Linksradikal wirbt geradezu und fleht nach mehr Videoüberwachung. Dümmer geht s nimmer
    #6Voltaire14.07.2014, 20:16:33
    Northface Jacke und und schwarzer Kapuzenpullover. Sehr selten zu sehen in Connewitz….
    #7
    Aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen wurde dieser Kommentar entfernt.
    #8Wolfgang Wurst14.07.2014, 20:41:52
    @#3: Sie meinen also, dass das wohl der Kinder- und Jugendnotdienst war, der das 11jährige Kind nur in Gewahrsam nehmen wollte? Aha.
    #9
    Aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen wurde dieser Kommentar entfernt

    http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/wegen-deutschlandperuecke-unbekannte-brechen-44-jaehriger-leipzigerin-den-finger/r-polizeiticker-leipzig-a-246613.html

  16. Mir geht dieser Fußballrummel auch ganz schön auf die Nerven, aber was mich dann wieder etwas versöhnt, ist die Tatsache das sich die Linken Verbrecher so darüber ärgern.

  17. #16 LiberteToujour

    Richtig, der Unterschied von heute zu den Zeiten der NSDAP und der SED schwinden von Tag zu Tag und ist der dt. Einheit geschuldet.

    Frage ist, ob das Jahr 1989 tatsächlich politisch von Demokraten zu begrüßen ist? Für mich verneine ich die Frage.

    Der Wechsel von der Bonner Republik zur der von Berlin-Ost hat Deutschland nur geschadet.

    Insbesondere die CDU und die SPD haben versagt, von den anderen wie den SED-Nachfolgern, den Grünen und der suizidalen FDP war nichts anderes zu erwarten.

    Die CDU unterstützt indirekt das Tun der SPD die ANTIFA zu finanzieren, um sich somit die AfD vom Halse zu halten.

    Von der Staatsmacht und dem regierenden anti-demokratischen Geschmeiß wird nichts Positives zu erwarten sein, denn sie brauchen die ANTIFA und deshalb muß die ANTIFA auch indirekt bekämpft werden.

    Für jede Straftat von denen und die nicht strafrechtlich verfolgt werden, müssen Personen wie Schwesig & Co. mit persönlichen Konsequenzen rechnen.

    Warum sollen die Genannten in Ruhe ihr bösartiges Geschäft betreiben können und fröhlich unsere Gelder verprassen?

  18. ***EIL-OT***
    ISRAELI DURCH HAMAS-GRANATE GETÖTET

    Am Abend ist ein 37 Jahre alter Israeli durch eine Granate der Hamas getötet worden, schreibt ISRAEL HEUTE.

    http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/27369/Default.aspx?hp=article_title

    Der Terror der Hamas gegen die Bastion der Demokratie und Zivilisation im Nahen Osten wird täglich schlimmer, und all dies finanziert u.a. vom Staat Katar, der die WM 2022 austragen soll und die Großmoschee in München finanzieren soll.

  19. Unbekannte hatten die Frau und ihre Begleiter (48, 46 18 und 11 Jahre alt) gegen 4.15 Uhr in der Bornaischen Straße angehalten.

    ———————–

    Abgesehen davon, dass ein elfjährigers Kind um diese Zeit ins Bett gehört, waren es vier Personen gegen drei Angreifer.
    Nun ja. Da könnte man ja auch mal an Gegenwehr denken….

  20. Das sind alles Nazifaschisten. Wenn wir nicht langsam aufwachen wird das richtig eklig. Die Kapitalbrut sieht sich das aus sicherer Entfernung an und geilt sich am Elend der Menschen auf. In jeder wichtigen Position unseres Landes sitzt so ein Monster mit Unschuldsgesicht. Tut mir leid, ich muss schon wieder kotzen gehen.

  21. OT

    Dies, worauf ich zufällig gestoßen bin, ist ja schockierend!!!

    IM ISLAM DÜRFEN MENSCHEN(MOSLEMS/-INNEN)

    VORBEUGEND

    VON MOSLEMS BESTRAFT

    GAR GETÖTET WERDEN,

    UM ZU VERHINDERN,

    DASS SIE WAS UNGEHORSAMES

    IN DER ZUKUNFT

    TUN KÖNNTEN:

    “”Eine seltsame Anekdote findet man in der Sure 18,60-82.

    Dort tötet ein Diener Allahs (Sure 18,65) einen unschuldigen Jüngling (Sure 18,74) und rechtfertigt dies mit den Worten: „Und was den Jüngling anbelangt, so waren seine Eltern Gläubige, und wir fürchteten, er könnte Schmach durch Widersetzlichkeit und Unglauben über sie bringen“ (Sure 18,80; Ü.: al-islam.com).

    Dieser ungläubige Jüngling wurde umgebracht, nicht weil er böse war, sondern weil er in Zukunft unislamische „Handlungen“ verüben könnte.

    Eine Befürchtung reicht aus, um einen Menschen zu bestrafen (siehe Sure 4,34; deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet; Ü.: al-islam.com). Jeder Ungläubige (besonders der Heide) stellt eine Gefahr dar, die beseitigt werden muß.””
    http://www.islam-und-toleranz.de/#__RefHeading__12_760204275

    SURE 4, DIE FRAUEN
    koransuren.de/koran/sure4.html

    SURE 18, DIE HÖHLE
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure18.html

  22. Rechtsextrem gehört genau so verurteilt wie Linksextrem,nur ist Linksextrem viel gefährlicher und tödlicher für Menschen in Europa!

    Kennt jemand den Film Robocop 3?

    Mir kommen die bösen am Ende des Films genau so rüber wie die heutigen Linken,der Regisseur wusste anscheinend schon worauf das alles herauslaufen würde….

  23. Steinigung durch Linke – da wird wenigstens klar, wer die Linken finanziert, denn: wes Kohle ich nehm, des Stein ich werf.

  24. @#26 Maria-Bernhardine

    Dieser Diener Allahs war angeblich der Lehrer Moses…..Obwohl Moses tausende Jahre vor dem Islam war^^

    Was Er angeblich mit dem Jüngling gemacht hat,findet man wahrscheinlich nur auf arabisch….Soweit ich mich erinnere wurde dieser unschuldige Junge enthauptet,und sein Kopf gegen eine Wand geschmettert….

    Auch wenn alles erfunden ist,da draussen gibt es Menschen die das alles für bare Münze halten,ich persönlich fand einfach heraus je mehr ich im Islam forschte umso kränker wurde das Ganze.Jedesmal wenn man dachte das ist an Abartigkeit nicht mehr zu überbieten fand man noch kränkere Sachen im Islam!

  25. Die Täter gehören zu den von den Berliner Machthabern geförderten linken SA-Schlägertrupps.
    Sie werden von der Schwesig mit zweckentfremdeten Steuergeldern im „Kampf gegen Rechts“ finanziell gefördert. Verbrechen dieser Art, da von den Machthabern aktiv subventioniert, werden daher zukünftig noch gewaltig zunehmen. Die Verhältnisse vor 80 Jahren ermöglichen diesbezüglich einen direkten Vergleich. Zu negativ sollten wir das Ganze dennoch nicht sehen: Der/die Deutsche hat so gewählt,wie er/sie gewählt hat. Und selbstredend bekommt er jetzt, was er gewählt hat.

  26. Steinmeier zufolge deutet nichts darauf hin, dass Linke der verängstigten Frau den Finger gebrochen haben. Er sei vielmehr an rangelnder Ermüdung suboptimiert. Antifa spricht von eventuell leichten Kopfschmerzen.

    Richter und Staatsanwälte freuen sich, dass es deeskalierend nur noch die Schwächeren Nichtlinke (also Nazis) erwischt und eine Strafverfolgung aus Allgemeininteresse deshalb entfällt.
    kurz : alles ruhig in Leipzig.

  27. Hier mal ein sehr lustiges off topic zum Feierabend !!!!

    Eigenlich gehört es in die Rubrik Vollidioten aber eine solche gibts nicht – für die Rubrik Idioten ist diese Meldung zu harmlos!

    Falls hier jemand unter den Lesern ist, der im Verstehen des/der Gutmenschenverstandes/-sprache versierter ist, möge der mir bitte erklären was rechtsextreme Naturschutzargumente??? sind und wie man sie erkennt u. man ihnen begegnet???

    So bekloppt sind die Grün_Innen und den ihnen Anhängenden Gruppierungen in Rheinland-Pfalz!
    Jetzt dürfen Rechtsextreme nicht Umweltfreundlich sein. Das geht nun wirklich nicht 😆 – ist schließlich ein Grund-Grünes-Grün_Innen-Thema 😆 😆 😆 !!!

    Heißt ergo im Umkehrschluß aus der sicht der Grün_Innen, daß Rechte grundsätzlich (ihrer Ideologie wegen) keinerlei ökologisches Bewußtsein haben können.

    Hab ich das im groben richtig verstanden???

    +++Wir leben im Land der Vollidioten!+++

  28. #27 ratko

    „RECHTS“ war nie ein wirkliches Problem in Deutschland!

    Weder die NSDAP noch die „Nachfolger“ NPD waren oder sind Rechte, es waren und sind LINKE -Sozialisten.

    Wie Dr. Joseph Goebbels, 1931 im “Der Angriff” so schön formulierte:

    „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke. Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“

    Der Hass der Sozialisten auf Nationen/Nationales ist ihrem „Klasse“ Begriff geschuldet, wobei bei Lassalle (SPD Gründer) die Begriffe „Klasse und Rasse“ munter getauscht wurden

    Darum die Nationen auflösende EUDSSR und zentrale Planwirtschaft statt souveräner Nationalstaaten.

    „Der Kampf gegen RECHTS“ ist ein bolschewistischer Kampfbegriff und zugleich der größte Propaganda-Coup der sozialistischen Massenmörder aus Politik und Literaten incl. ihrer anglo-amerikanischen TTs.

    *) coup (sexe) {m} [vulg.] Fick {m} [vulg.]

  29. Es handelt sich bereits um den zweiten brutalen Übergriff durch Linke innerhalb kurzer Zeit.

    handelt es sich dabei wirklich um Linke, oder nicht etwa um ein rot lackiertes Nazipack, gebildet aus der verbitterten Nazibrut des Westens und den SED Zombis, die nicht vergessen können, dass das wirklich anständige Deutschland ihrem Moskauer Statthalterstaat beseitigten?

  30. @ Ratko #29

    Man hört und sieht soviel unglaublich Grausames vom Islam.

    Seltsamerweise bin ich nach dieser Sure 18 niedergeschlagen.

    Gibt es was Abartigeres als – selbst eigene Anhänger – vorbeugend zu töten???

  31. Na – da hat die Manu Schwesig (SPD) doch gut
    gearbeitet.
    Keine Verfolgung mehr von Linksextremisten –
    voll die Ermutigung.
    Ich schlage den Stalinorden vor.
    Der trieft nur so von Herzlichkeit und Menschlichkeit (oder wars voller Blut)
    naja – ich weiß es gar nicht mehr so genau.

    Leute die mich mögen (und auch die mich nicht
    mögen) rufe ich ein dreifaches „Rotfront“ zu.

  32. Gaaaaanz wichtig ist jetzt die sofortige Einberufung eines runden Tisches gegen „rechts“.

  33. Schade, daß mir sowas nie passiert… Gibt’s in Leipzig eigentlich viele Zecken? Dachte der Osten wäre so braun?!?

  34. Mein folgender LVZ-Kommentar wurde (2 mal, auch nach überarbeitung, um jegliche Probleme auszuschließen) blockiert:

    @#38 besserwiser
    Jetzt muss man nur noch in der Lage sein, Statistiken richtig zu interpretieren.
    Sie haben es ja selbst angeführt:
    Propagandadelikte 1.259 1.292
    Von den 2680 Straftaten werden 1700 den Rechtsextremen zugeordnet, davon sind aber 1292 „Propagandadelikte“,
    also sowas wie Hakenkreuzschmierereien oder das Zeigen von Nazi-Sybolen.
    Linksextreme Propagandadelikte (Verherrlichung von Kommunismus, Gewaltaufrufe gegen „Rechte“ etc.) sind in unserem Land aber keine Straftat. Wenn man alle zu Gewalt aufrufenden Linksetremen Aufkleber und Graffitys zählen würde, dann würde das vermutlich weitaus höher ausfallen.
    Wenn man sich also den Rest anschaut, bleibt folgendes übrig:
    1388 politische Straftaten (ohne Propagandadelikte)
    davon
    408 Rechtsextreme Delikte
    980 Linksextreme Delikte

    Was die antisemitischen Straftaten angeht, frage ich mich auch, ob man da pauschal auch die von unseren islamischen Mitbürgern verübten Straftaten mit eingerechnet hat. Aber vermutlich nicht, gerade in jüngster Zeit (Anti-Israel-Demos, auch von gemeinsam aufmarschierenden Linken, Moslems und ein Nazis) dürften die Zahlen da eher höher liegen, was aber wohl zum Großteil auf unsere islamischen Mitbürger zurückzuführen sein dürfte.

    Fakten scheinen dort nicht gewollt zu sein.

    Ich probiere es ein 3. mal, lasse einfach mal die Moslems weg. Das dürfte helfen 😉

  35. #39 mabank (16. Jul 2014 00:44)
    Danke für deine Mühe bei der LVZ und vor allem für die faktenreiche Aufschlüsselung. Wir wissen alle, dass es überall so ist mit den „Statistiken“ zu erfassten Extremismusdelikten. Man biegt sich alles zurecht, weil darauf eine ganze Industrie aufgebaut ist (du weißt was ich meine).

  36. Hätte sie nicht Hammer und Zirkel in die Fahne malen können? Dann wäre ihr sicher nichts passiert.

  37. Der Linke

    Deutsch zu sein ist im zu wider,
    und er hört nicht gerne deutsche Lieder.
    Steht auf Harris und auf Che
    und lobt Stalin übern Klee.
    Mit nem Hang zur dicken Backe,
    haut er sehr gern auf die K*cke.
    Lässt sich vom Gysi gern einlullen
    und schmeißt Steine auf die Bullen.
    Freunde hat er meistens keine,
    denn es sind ja alle Feinde.
    Klima-Gegner, Populisten,
    Euro-Gegner und Faschisten,
    Gender-Feinde und auch Nazis
    und zuletzt auch alle “Bazis”.
    “Bazis”(Bayern) haben Tradition,
    und das reicht der Zecke schon.
    Nationalstolz ist im fremd,
    dass steht auch auf seinem Hemd.
    Manchmal macht er schlimme Dinger,
    bricht `ner Frau die zarten Finger,
    weil sie zeigt woran sie glaubt,
    fast wird sie auch noch „gehaut“.
    Aufgewachsen im Konsum,
    hat er einfach nix zu tun,
    so das er urteilt und gleich richtet,
    Existenzen gern vernichtet.
    Durch denunzieren und verraten,
    er fühlt sich stark durch seine Paten,
    von der CDU und SPD,
    Grüne, Linke, FDP.
    Reichtum kann er auch nicht leiden,
    Arbeit will er gern vermeiden.
    Solidarisiert sich gern mit Negern,
    aber nicht mit Schornsteinfegern.
    Schütz Zigeuner und auch Türken,
    die ihn ziemlich schnell erwürgen,
    sind sie erstmal an der Macht,
    dann mein Linker gute Nacht.
    Dann ist schluß mit kiffen, saufen.
    Dann mein Linker kannst du laufen!
    Denn die du schützt die woll`n dich nicht,
    bist für die ein Ars**gesicht.
    Löse dich von deinen Zwängen,
    sonst wirst du bald am Baukran hängen.
    Oder lieber nicht!
    Denn die Moral von der Geschicht:
    Auf Linke ich sehr gern verzicht!

    Gruß,
    Unbequemer.

  38. #43 pied   (16. Jul 2014 09:57)

    Mir geht ja auch vieles auf die Nerven, aber das ist doch keine Rechtfertigung, um andere Menschen auf der Straße anzupöbeln und sie zur Abgabe ihres Eigentums zu nötigen.

    Geht’s noch?

  39. #43 pied (16. Jul 2014 09:57)

    Und wo ist das Indiz dafür das es Linke waren?
    Ein Northface Pulli trägt heute jeder zweite Rentner.
    Vielleicht waren das ja nur Menschen denen diese Dauerberieselung seit Sonntagabend auf den Keks geht

    Beschwichtigen, verharmlosen, ja sogar Verständnis heischend.
    Wenn Ihnen sieben Stunden „Dauerberieselung“ schon zu viel waren (die Tat ereignete sich Montag Nacht) sagt das einiges über Ihr Toleranz-Verständnis aus.

    Würden Sie die Sache ebenso gelassen sehen, wenn sie sich mit anderer Besetzung abgepielt hätte?

    Mit einem gebrochenen Finger endete für eine 44-jährige Leipzigerin die Demonstration für ein „freies Gaza“ für am frühen Montagmorgen. Unbekannte hatten die Frau und ihre Begleiter (48, 46 18 und 11 Jahre alt) gegen 4.15 Uhr in der Bornaischen Straße angehalten. Sie sollten ihre Palästinenser-Flagge und ihre Kopftücher ablegen, forderten die drei Angreifer.

    Die 44-Jährige nahm daraufhin ihr Kopftuch ab. Einer der Täter riss ihr dieses anschließend so heftig aus der Hand, dass der Frau dadurch der Finger gebrochen wurde. Gegenüber der Polizei beschrieben die Zeugen den Angreifer als etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpullover der Marke Lonsdale bekleidet und trug dunkle Hosen.

  40. Ich habe die Qualität der Tat mit keinem Wort erwähnt, ich verharmlose oder dramatisiere nichts.
    Ich habe nur darauf hingewiesen, dass man hier reflexartig sofort unterstellt, dass es Linke waren.
    Das ist aber rein spekulativ.
    Aber wie gesagt Pavlov hätte seine helle Freude an euch gehabt.

  41. Kim Jong-Un
    hat verlautbaren lassen, dass seine Mannschaft das Finale der FussballWeltmeisterschaft erreicht habe.
    Leider ist NordKorea ein schlechter Verlierer.

Comments are closed.