anti israelIn ganz Europa scheint sich nun die Gewalt gegen Juden Bahn zu brechen. Nicht nur in vielen deutschen Städten finden teilweise gewalttätige Demonstrationen gegen Israel statt. In Paris wurde heute, Sonntag die Synagoge in der Rue de la Roquette von einer Horde Pro-Palästina-Demonstranten angegriffen. Mit Rufen: „Tod den Juden“ drang der Mob in die Synagoge ein und verletzte mehrere Menschen, einen davon schwer. Davor gab es schon nahe vom Place de la Bastille schwere Zusammenstöße mit der Polizei. Bereits Freitagabend war auf den Eingang der Synagoge von Aulnay-sous-Bois, einem Vorort von Paris eine Brandbombe geschleudert worden.

Schon am 8. Juli hatte ein Moslem ein 17-jähriges jüdisches Mädchen auf offener Straße, nahe des Pariser Nordbahnhofes attackiert. Der Mann sprühte ihr Pfeffer-Spray ins Gesicht und rief: „Schmutzige Jüdin, inschallah du sollst verrecken“.

In Belleville, einem weiteren Pariser Vorort, riefen am Samstag die Teilnehmer einer Anti-Israel-Demonstration offen und ohne Konsequenzen dazu auf Juden zu schlachten, berichtet Alain Azria, ein französischer Fotojournalist. Man habe auch dort „Tod den Juden” skandiert.

Hier Videos der Anti-Israel-Demonstrationen in Frankreich:

Vor der Synagoge in der Rue de la Roquette:

Aber auch in Glasgow und Den Haag gab es Anti-Israel-Demonstrationen, alle in gleicher Manier. „Tod den Juden – Allahu Akbar”! Und die Regierungen all dieser Länder sehen zu. Europa 2014 – was für eine Schande. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

47 KOMMENTARE

  1. Islam ist Faschismus.
    Und alle Moslems, die den Koran
    ernst nehmen, sind Faschisten.
    Und Faschisten töten Juden.
    Und andere Menschen.
    Übrigens vor allem andere Moslems.

  2. CFR, der Gauckler, Chem Ötzdemir und all´ die anderen Deutschhasser werden bitterlich weinen!

  3. Durch den WM-Sieg werden die antisemitischen Angriffe wohl noch mehr ignoriert als sonst.
    Trotzdem herzlichen Glückwunsch an die Deutschen, verdienter Sieg. Liebe Grüsse aus der Schweiz.

  4. Ich schäme mich zutiefst, dass soetwas in Europa wieder möglich ist bzw. zugelassen wird.

    Volle Solidarität mit dem Staat Israel und allen Juden!

  5. Selbst unter Islamkritikern gibt es Juden- und Christenhasser, man muß nur bei MM, Kybeline oder Dolomitengeistblog im Kommentarbereich lesen. Es ist sooo widerlich und hat nichts mehr mit Kritik zu tun!

    +++

    OT

    Stardirigent Lorin Varencove Maazel gestorben

  6. Das demaskiert die ewigen Holokaust-in-Erinnerung-Rufer, denn für sie gilt: Nur ein toter Jude ist ein guter Jude. – Was für ein elendes Heuchlerpack!

  7. Das sind erst die Anfänge. Die Moslems führen das fort was die Nazis zum Glück nicht zu Ende führen konnten. Aber wir stehen zu unseren jüdischen Mitbürgern. Was meint Marian Offman hierzu?

    Und jetzt alle im Chor:

    Islam bedeutet Frieden……

    Hintergründe:
    http://www.memritv.org/subject/en/363.htm

  8. Auch hier – wo war die Polizei?

    Islammob + Linksfaschisten attackieren Synagoge

    warum F Sicherheitskraefte nicht in Alarmbereichtschaft, sie haben doch sonst ueberall Informanten?

    Die Grand Nation ist doch sonst so auf ihren Ruf bedacht.

    Seit Hollande nur miese Nachrichten von links vom Rhein.

  9. Ihr europäischen „Politiker“ ! Schämt Euch in Grund und Boden !! Allen voran Hollande dieser Heuchler vor dem Herrn.Elendes ********** PACK.

  10. Diese ganzen Vorfälle in Deutschland finden garantiert Eingang in die Statistk unter rechtsextreme Gewalt und Antisemitismus.

  11. Die Israelis könnten in 1 Stunde Gaza dem Erdboden gleich machen. Sie tun es nicht. Das ist der Unterschied zwischen Juden und Arabern.

  12. Hmmm, sie sägen europaweit ganz fleissig an der Geduld derer, von denen sie leben.

  13. Es ist kaum noch mit anzusehen.
    Gibt es irgendwann einen Zeitpunkt wo unsere Völker das Recht haben sich selbst gegen diese Tiere zu wehren?
    Wann ist der Zeitpunkt gekommen wo das Volk übernehmen muss, notfalls auch mit Gewalt?

  14. wir erleben gerade ein zweites 1939 und keiner macht was dagegen! im gegenteil, alle scheinen (zumindest die regierungen aber auch die menschen) das zu befürworten, wo lebe ich eigentlich!? wieso entsteht kein wiederstand?! wieso wird dieses faschistische pack nicht bestraft oder ganz rausgeworfen?!

    wie ich diese länder hasse… wenn ich schon die bilder oben sehe könnte ich kotzen. warum passiert nichts!!!

    ps: hab mir meine israel-flagge nicht umsonst bestellt, war ne richtige entscheidung.

  15. Und in der Qualitätspresse, zumindest in dem Teil davon, den ich überschaue, nicht eine Silbe darüber. Es gilt eben die alte „Mann beißt Hund“ Regel: Wenn Menschen ihren ganz normalen alltäglichen Tagesbeschäftigungen nachgehen, was ist daran schon groß berichtenswert?

  16. Das ist die Fortsetzung der islamischen „Friedensbemühungen“, die die EU und ihre Schergen sich so intensiv herbeigewünscht haben. Der „Frieden“ hätte noch ausgeprägter werden können, wenn man auf die EU und ihre Schergen gehört und die Türkei in die EU augenommen hätte.
    Wie kann man sich den Islamofaschismus über Jahre in seiner eigenen Heimat heranzüchten? Das ist eine reife Leistung. Da entsteht tiefes Vertrauen. Es ist so abartig entwürdigend, dass ich keine Worte mehr finden kann.

  17. @ Blade

    Das ist das entscheidende. Sie können kotzen wenn Sie an den real Existierenden Faschismus denken. Den Islam der aktiv antisemitische Gewalt in Deutschland ausübt und offen den Tot aller Juden fordert

    Der Islamförderin Claudia Roth wird schlecht wenn Sie an deutsche Nazis denkt die eine Ausweisung genau derer fordern

    Mir wir bei beiden Nazigruppen schlecht. Blöd nur wenn vom linken Faschisten alle als Nazis beschimpft werden die gegen Islamische Gewalt sind

  18. Weltmeister? Ja! Gewissenlos? Ja! Ich schäme mich vor den Juden zutiefst! Wir stärken ihre Feinde und lassen sie agieren! Wenn sie sich wehren, dann werden sie verurteilt!

  19. @ nicht die mama

    Sie haben recht. Der Islam zeigt immer offener seine Fratze.
    Immer mehr werden wach. Ich hoffe , und gehe davon aus, das man entsprechende Ergebnisse an den Wahlurnen gibt.
    Wenn nicht, ist die von der CIA erwartete Bürgerkriegsvision ganz nah. Irgendwann werden die angestammten Europäer zurückschlagen

  20. Nicht vergessen, neben den Juden stehen dann auch noch die Christen im Koran!

    Washington ist fuer die massive Moslem invasion verantwortlich. Somit ist klar dass Washington Krieg in Europa will.

    Wir werden verarscht dass es schoener nicht mehr geht!

  21. Gepusht von den judenhassenden Linken dieser Welt, glaubt der Pali-Mob sich alles erlauben zu können, in Europa und in Gaza. Das nennt man wohl Geisteskrank.

  22. ja Multikulti heißt: die einheimischen Arbeiter zahlen für die Ausländer, die dann als Dankbarkeit Straftaten begehen.

    wenn man nichts kann, dann wird man eben Islamist!

    aber wenigstens profitiert Front national mit Fr. Pen von der Einwandererkriminalität!

    Araber und Schwarze zurück in ihre Heimat, da können sie machen was sie wollen!

  23. Isslam = Faschismus.

    Wenn ich dieses ewige augelutschtvallahu akbar höre, das die mit ihrem Sprung in der Platte stereotyp wiederholen, kommt mir jedesmal in den Sinn, daß der Parasit namens Islam auch diesen Wirt besetzt hat.

  24. Es ist UNFASSBAR!!
    Wieso dürfen in Europa faschistische Horden zum Völkermord aufrufen???
    Diese elende Merkel und Gauckler treiben sich auf UNSERE Kosten in Brasilien rum und grinsen blöd und hier maschieren FASCHISTEN des ISLAM durch UNSERE Städte in Europa???
    Ja, ich gebe „Rabiator“ recht, dieses steinzeitliche „Alluha Akbar“ ist einfach nur widerlich!!!!!!!!!!
    Hautab aus Europa und baut in EUREN Ländern etwas sinnvolles auf. Ach so, ich vergass, DAS können die ja NICHT!! Kloran in der Birne und Ende Gelände..

  25. @ #20 James Cook (14. Jul 2014 03:01)

    Es sind Leute wie sie, die jeden Konflikt hirnlos anheizen!
    Dass die Palästinensner nicht alle Hamas sind, das interessiert sie nicht. Dass auch dort viele unter der Hamas zu leiden haben, auch nicht. Es ist so einfach alle in einen Topf zu schmeissen.
    >>
    Gibt es irgendwann einen Zeitpunkt wo unsere Völker das Recht haben sich selbst gegen diese Tiere zu wehren?
    <<
    Diese Aussage zeigt ihr wahres Gesicht. Das könnte auch ein Goebbels, oder Hitler gesagt haben!
    Es interessiert kaum noch das "WARUM", oder die Gründe für den Hass und Gegenhass. Einfach weiter so, denn militärisch kann Israel ja nichts groß passieren. Auf dieser Basis wird und kann sich nichts ändern, aber wie lange soll dieser totale Schwachsinn noch so weiter gehen?
    Auch die Weltgemeinschaft hat begriffen was für ein Fehler gemacht wurde.
    Was wäre der Staat Israel jedoch, ohne die finanzielle und militärische Unterstützung aus Amerika? Mit dem Geld, was dorthin geflossen ist, hätte man selbst ganz Libyen begrünen können -das sollte man nicht vergessen. Natürlich sind die Israelis großteils kleverer, klüger und fleissiger, aber ohne die Mittel aus den USA und Deutschland hätten auch deren Fleiß und Können nicht ausgereicht dieses Land aufzubauen. Das ist auch Teil der Wahrheit, die man so gerne mal ignoriert und wenn diese Mittel mal nicht mehr fließen, dann wird aus Haifa zwar kein Gaza, aber einiges würde anders und weniger glänzend ausschauen.

  26. es sind hunderte Palästinenser gestorben bei israelischen Bombenangriffen, darunter auch kleine Kinder, da ist dann natürlich sehr viel Wut und die muss sich entladen.
    Von einem Mob kann man kein rationales Denken erwarten, dass die Juden hier daran nicht schuld sind was in Israel passiert.
    Sie sind Juden und sie sind in Reichweite.

    israel hat es auch so gemacht. Man musste irgendetwas tun nachdem die toten Teenager gefunden wurden, selbst wenn dabei Unschuldige zu Schaden kommen.

    Das wird wahrscheinlich noch weiter eskalieren.

  27. Als ob der Judenhass in Europa nicht schon widerlich und krass genug wäre, hat man in den letzten Jahrzehnten Millionen von Moslems importiert, bei denen der Judenhass zum islamischen Betriebssystem – genau wie bei den Nazis – gehört. Dieser ungebremste Moslemimport ist ein grotesker historischer Fehler, der unsere Zivilisation zerstören wird.
    Der derzeitige Gazakonflikt ist aus der Sicht der klerikalfschistischen Hamas in erster Linie ein Informationskrieg, der dazu dient möglichst viele Kinderleichen zu generieren indem diese – trotz vorheriger der Warnung der IDF – auf anzugreifende Waffen- und Raketenstellungen der Hamas drapiert werden, um anschließend öffentlichkeitswirksam zur Schau gestellt zu werden: Islamische Anti-Zivilisation pur.
    Die eigene Bevölkerung ist der Hamas doch scheißegal. Es geht darum weltweit den Judenhass und damit den Hass auf Israel zu befeuern.

  28. „Die eigene Bevölkerung ist der Hamas doch scheißegal. Es geht darum weltweit den Judenhass und damit den Hass auf Israel zu befeuern.“

    Intelligenter wäre es trotzdem gewesen, andere Wege zu finden, den Mord an den vier Jungs aufzuklären als Flächenbombardements.

    Dadurch schaukelt es sich immer weiter hoch, jetzt stehen schon wieder hunderte Tote auf palästinensischer Seite und von denen war sicher nicht jeder bei der Hamas.

  29. @#38 FddWa
    Natürlich schaukelt sich der Konflikt weiter hoch. Das tut er doch ständig. Aber das ist doch in erster Linie deshalb so, weil die sog. Palästinenser aufgrund des islamischen Chips im Kopf die Auslöschung Israels und aller Juden zum Ziel haben. So steht es bis heute in der Charta der Hamas – für jeden, auch für Sie, nachlesbar- so wie die Auslöschung der Juden in Europa in Hitlers „Mein Kampf“ angekündigt war.
    Dabei ist der Hamas jedes Mittel recht, auch und gerade das Produzieren von Kinderleichen. Das Ergebnis sehen wir ja täglich bein importierten randalierenden arabisch-islamischen Mob in Europa, der in seiner judenhasserischen Raserei irgendwann nicht mehr zu stoppen sein wird.

  30. Ich fürchte die Zeit den Dialog mit den Islamanhängern auf Augenhöhe und mit für sie verständlichen Mittel zu führen rückt ganz schnell näher. Ich werde dabei meine gute Erziehung und meine christliche Nächstenliebe pausieren lassen müssen. Damit mich die (G)Betroffenen verstehen können…

  31. #34 Reiner07

    Differenziert einer wie man die Nazis zur Hölle gebombt hat?
    Es wird auch nicht einer nur im Traum daran denken zu offen und laut zu kritisieren wie das passierte.

    Die Nazis waren an der Macht und wer mit drin saß hatte in Problem.
    Irgendwie sind sie ja auch an die Macht gekommen.

    Ich will nur den Islam, die Hauptursache allen Übels von diesem Planeten weggefegt sehen.
    Wer an Kinderschänder glaubt hat eh gewaltig was an der Klatsche.

  32. Jetzt zeigt der Moslem-Mob sein wahres Gesicht! Es darf (und wird) ruhig etwas mehr sein, damit die noch vom Fußball dirillierten Gutmenschen aufwachen. Der Judenhaß wird wieder einmal salonfähig, weil das Mitleid für die „armen Palästinenser“ um sich greift. Wenn Israel diesmal nicht endlich Ruhe schafft, wird das Problem wieder auferstehen, nur noch schlimmer!

    Islamfaschismus stoppen, weltweit!!!

  33. „von einer Horde Pro-Palästina-Demonstranten angegriffen. “
    Der Link in der 5. Zeile funktioniert nicht. Abgeschaltet?

  34. Diese widerlichen Umtriebe der Moslem- und Linksfaschisten erinnern wirklich an die Nazizeit, wobei es selbst bei der Reichspogromnacht Gestapo und NSDAP-Anheizer brauchte, um das deutsche „Volk“ in Gewaltstimmung zu bringen. Bei Moslem- und Linksfaschisten funktioniert das von ganz alleine. Was für eine Schande!
    Wenn sich hier auf der anderen Seite aber irgendein Narr trauen sollte öffentlich: „Tod den Moslems“ zu rufen, so wird er strengstens bestraft: Volksverhetzung, antimuslimische Agitation, Hassverbrechen… Der Nazimob, der sich derzeit in Europa auf die Straßen ergießt und „Tod allen Juden“ skandiert, darf hingegen beinahe ungestört Pogromstimmung machen. Das geht nicht mehr lange gut! Es wird sicher nicht mehr lange dauern, bis Bürger jüdischen Glaubens wegen ihrer Kultur umgebracht werden. Ich hätte vor zehn Jahren niemals, nie und nimmer gedacht, dass wir in Europa jemals wieder auf so etwas zusteuern werden.

  35. #34 Reiner07

    Die Hamas wurde von den Palästinensern gewählt. Sie haben Hamas gewählt und sollen nun auch Hamas bekommen.

  36. #36 FddWa (14. Jul 2014 13:12)

    38 FddWa (14. Jul 2014 13:29)

    Außer, dass es nicht um Rache o.Ä. für den Mord an den drei Schülern geht. Noch nicht einmal so sehr um die randalierenden Arab-Mobs nach der Ermordung des palästinensischen Jungen.

    Sondern einfach darum, dass Israel nicht nur keinen Bock mehr hat, sich mit Raketen beschießen zu lassen – 971 in sechs Tagen, z.B. – sondern dass die sich das auch nicht leisten können. Die müssen arbeiten. Bäume pflanzen, Wüste begrünen, Erfindungen machen, so’n Krams halt, für den der Palästinenser gemeinhin keine Zeit findet. Muss er auch nicht, um die Banalitäten des Alltags kümmern sich andere.
    Entwicklungshilfe:
    http://www.bmz.de/de/was_wir_machen/laender_regionen/naher_osten_nordafrika/palaestinensische_gebiete/zusammenarbeit.html

    IM Übrigen schreibt unser gutmütiges Entwicklungshilfeministerium dort auch, dass 90 Prozent der Exporte Gazas Abnehmer in Israel finden. Der Spiegel beklagte vor kurzem in einem völligen Unsinnsartikel, dass es keine Schutzräume für Zivilisten im Gegensatz zu israel gebe (während Israelis z.B. auch aus den beschossenen Gebieten in den Urlaub ausweichen könnten. Jaha, Raketen aus Gaza, das ist in Israel der offizielle Beginn der Sommerfrische.)

    Also nicht klug, Krieg anzufangen von Gaza aus. Schutz der Menschen gehört zwar traditionell ebenso wenig zu den Prioritäten der Hamas gehört wie beispielsweise Hochbegabtenförderung.
    Aber warum fragt keiner mal, warum sie immer wieder Krieg mit Israel anfangen – auch wenn sogar der verfetteteste, korrupteste Hamas-Bonze wissen müsste, dass es tote Kinder und andere zivile Opfer geben wird?

    Er weiß es. Und sie wollen es genauso. UM wieder zur UN rennen zu können und Aua zu rufen. Dasselbe zynische Spiel seit Jahren. Lächerlich. Bis man an die Toten denkt.

  37. Das Pulverfass mit den durchgeknallten Mohammedanern ist gefährlich nahe am Explodieren. Die sind, besonders durch den Fastenmonat, allesamt unterzuckert und hormonbesoffen. Der Dauerbeschuss der Hamas und die legitimen Selbstverteidigungsgegenschläge der Israelis peitschen die Musel förmlich auf. Man sucht geradezu nach einer Legitimation die Juden anzugreifen und abzuschlachten. Die Nazis bastelten sich ja auch ihr „Seit fünf Uhr fünfundvierzig…!“. Grässlich! Europa Quo Vadis?

Comments are closed.