bremenDeutschland wird in diesen Tagen von marodierenden Mohammedaner-Banden erschüttert. Zigtausende lassen ihrem korankonformen Judenhass freien Lauf und toben sich wegen des Krieges, den die Hamas Israel aufzwingt, auf deutschen Straßen aus. Übrigens: Auch wenn Israel ein christlicher, hinduistischer oder buddhistischer Staat wäre, würden sich die Mohammedaner genauso aufführen, denn der Islam ist mit allen anderen Religionen im Kriegszustand. Dies wurde während der WM auch hierzulande offensichtlich: Viele Moslems identifizieren sich keinesfalls mit der schwarz-rot-goldenen Fahne und fühlen eine abgrundtiefe Abneigung, da es sich bei Deutschland (noch) nicht um einen islamischen Staat mit Scharia, sondern ein Land der „Ungläubigen“ mit demokratischen, von Menschen gemachten Gesetzen handelt. Dies verachten gläubige Mohammedaner zutiefst.

(Von Michael Stürzenberger)

Deutschland gehört zum „Haus des Krieges“ (dar al-harb), da der Islam in ihm noch nicht herrscht. Die gewalttätige Gruppe nach dem WM-Finale am Sonntag in Bremen, von einer Überwachungskamera (Foto oben) festgehalten, setzt sich unzweifelhaft aus Migranten zusammen, mit ziemlicher Sicherheit alles Moslems. Sie kommen überfallartig, werfen Stühle, Tische und Steine auf ein Cafe, an dem deutsche Fahnen hängen und in dem Fans feiern. PI hat gestern im Artikel „WM 2014 – ein Kommentar“ schon darauf Bezug genommen, aber die Vorfälle in Bremen sind es wert, noch einmal gesondert dargestellt zu werden. Die TV-Reportage von Radio Bremen liefert neben den Filmaufnahmen der revoltierenden Mohammedaner noch ein erschütterndes Interview mit dem Chef der Bremer Polizeigewerkschaft, der politisch höchst inkorrekte Aussagen von sich gibt:

„Die innere Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet“
„Polizisten werden jeden Tag angegriffen“
„Wir sind am Ende“
„Es braucht jetzt Unterstützung aus der Bremer Politik“

Allerdings verschweigt er beharrlich, was das für Menschen sind, die sogar die Polizei in die Flucht schlagen. Ob die dringend benötigte politische Unterstützung jemals aus den Reihen von SPDGRÜNECDUFDPLINKE etc. kommt, darf ernsthaft bezweifelt werden. Warum die „Bürger in Wut“ in Bremen nicht schon längst einen starken Rückhalt von mindestens 20% der Bevölkerung haben, kann nur mit der andauernden linken Indoktrinierung durch Medien, Politiker, Schulen und Universitäten erklärt werden. Lange wird es nicht mehr dauern, bis der offene Krieg auf den Straßen losgeht. Wenn der deutsche Michel weiter die in entscheidenden Fragen untätigen und realitätsverweigernden Altparteien wählt, wird es bald richtig üble Zustände in deutschen Großstädten geben. Hier das Video:

youTube:

Livingscoop:

Einen Tag zuvor hatte es in Bremen bereits bei einer großen Pro-Palästina-Demo fast einen Toten gegeben, als ein Bürger von aggressiven Mohammedanern umgehauen wurde, der versucht hatte, einen Journalisten zu schützen. Deutschland versinkt in bürgerkriegsähnlichen Zuständen. Wir bekommen unsere Gaza-Streifen schneller als erwartet..

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

147 KOMMENTARE

  1. Danke Michael das du das Thema nochmal gesondert angegangen bist. Leider kann ich kein Video oben sehen. Hat jemand ein Youtube Link ???

    Sowas muss verbreitet werden und nicht Pseudo Stress wegen eines Tanzes. Wo übrigens auch Migrantler dabei waren…

  2. und immer fleissig weiter SPDCDUFDPPDSAFDGRUENE waehlen. Wenn man immer wieder dasselbe tut und trotzdem ein anderes Ergebnis erwartet, ist das ein klarer Fall von Wahnsinn…

  3. Wir werden alle sterben, haltet euch bereit.
    Die Zeichen sind eindeutig; bald ist es soweit.
    Da gibt es kein Entrinnen, da kommt nichts mehr ins Lot!
    Die Party ist zuende, bald sind alle tot!

    Knorkator wußte es auch schon…

  4. Treffender Artikel. Ebenfalls in Bremen nur wenige Stunden zuvor beim Besuch des Tags der offenen Tür der jüdischen Gemeinde:

    Am Sonntag Nachmittag, Stunden vor dem WM-Finale besuchte ich mitsamt Familie einen Tag der offenen Tür der jüdischen Gemeinde in Bremen. Es war so voll mit Besuchern wie nie. Ein Anwalt meinte zu mir, er käme mit seiner Tochter, um „Flagge“ zu zeigen. Auf dem Weg zur Synagoge sahen wir einen arabischen Judenfeind, der von fünf Polizisten umkreist war und quasi festgesetzt wurde. Daneben ein Mannschaftswagen.
    Beim Einlass: Kontrollen mit Detektoren, Taschenkontrolle usw.
    Allein am Eingang etwa sechs bis acht gut ausgerüstete PolizistInnen.
    Insgesamt etwa gefühlte 50-60 PolizistInnen der Bereitschaftspolizei. Und das für eine „einfache“ Veranstaltung.
    Antiisraelische Spontandemos folgten.

    Das Gewaltmonopol ist dank SPD/Grüner Politik in Bremen in der Hand von Antisemiten, Deutschenhassern und kriminellen Clans in Bremen.

  5. Kein OT, da ein thematischer Zusammenhang:

    Jüdische Gemeinde fürchtet Übergriffe

    Die Jüdische Gemeinde Bremen hat zum Tag der offenen Tür geladen. Aber die Veranstaltung wurde von den Kämpfen im Nahen Osten zwischen Israelis und Palästinensern überschattet. Die Bremer fürchteten Übergriffe von pro-palästinensischen Demonstranten. Deshalb rückte die Polizei gleich mit mehreren Mannschaftswagen an.

    Bericht dazu im Bremer Lokalfernsehen „buten und binnen“:

    http://www.radiobremen.de/mediathek/index.html?id=107513

  6. Die Bremer Politik soll helfen???????
    Bremen ist Kalifat-Staat!!!!!!!!!!!
    Die haben einen Staatsvertrag mit dem P..k!!!

  7. Ach die Deutschen sind mittlerweile so gehirngewaschen, die vegetieren nur noch vor sich hin. Selbst wenn man ihrem Nachbar unter lautem Allahu Akbar und scheiß Christenschweine Gebrüll den Kopf abschneiden würde, würden die nicht auf Idee kommen das mit Islam/Moslems und purem Deutschenhass in Verbindung zu bringen.

  8. Einfach grotesk, wie sie drum herumschwurbeln, um ja nicht die Herkunftsländer, die klare ethnische Gruppierung, nämlich Türken, Kurden, Libanesen, Marokkaner, Algerier, Araber zu nennen, wie sie es geradezu krampfhaft vermeiden, dies endlich einmal klar und deutlich auszusprechen. Denn jeder Bürger, der dies tut, wird sofort angegriffen und behelligt.

  9. #7 Kddsaar (16. Jul 2014 23:36)
    Die Bremer Politik soll helfen???????

    WIR haben ein Integrationsproblem.
    So beantwortete wortwörtlich Bremens Innensenator Mäurer eine Anfrage, was er konkret gedenke, gegen die überbordende Kriminalität einer bekannten Grossfamilie zu unternehmen.
    Damit dürfte die regierende Politik die Weichen zum rechtsfreien Raum gestellt haben – zumal sie jetzt über eine komfortable Mehrheit verfügt und faktisch demokratisch vom Bürger legitimiert ist.

  10. #6 Stegman (16. Jul 2014 23:32)
    Wir werden alle sterben, haltet euch bereit.
    Die Zeichen sind eindeutig; bald ist es soweit.
    Da gibt es kein Entrinnen, da kommt nichts mehr ins Lot!
    Die Party ist zuende, bald sind alle tot!

    Knorkator wußte es auch schon…

    Grundsätzlich ist es nicht verkehrt, sich einmal umzusehen, was es an legalen Gerätschaften zum Selbstschutz käuflich zu erwerben gibt.
    Von der demonstrativen Unterstützung durch das Wegsehen für die Moslem-Mobs durch die hiesige Regierung geht mit Sicherheit eine grosse Signalwirkung aus.

  11. “Die innere Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet”
    “Polizisten werden jeden Tag angegriffen”
    “Wir sind am Ende”
    “Es braucht jetzt Unterstützung aus der Bremer Politik”

    Gebt einfach euere Waffen an die weiter, die beim Bund waren. Wir haben geschworen…

  12. Guter Artikel, aber das wird so weiter gehen. Der dumme Michel wird da wieder Sozigrün wählen…
    Ich sehe schwarz…

  13. Im Kalifat NRW würde der Artikel unter antimuslimische Gewalttat einsortiert werden. Islam heißt nur Frieden. Wo der Islam herrscht, ist das Paradies auf Erden. In 20 Jahren hat das endlich jeder Biodeutsche gelernt, der in einer Großstadt lebt.

  14. Der GdP-Heini ist immer noch nicht in der Lage, die Probleme beim Namen zu nennen. Und zu wiederholen, dass er erstmal froh ist, dass kein Beamter verletzt wurde, zeigt nur die Kranke Denkweise.

    Eine Lösung der Probleme kann nur so aussehen: rigoros ermitteln und die Täter in den Knast. Wenn die noch einen ausländischen Pass haben, strickt ausweisen. Und bei den Miris fangen wir an. Und wenn die Türkei die Miris nicht aufnimmt, kommt kein Türke mehr in unser Land, auch nicht der Erdogan.

  15. Bekanntlich sind die Politiker der gewählten und etablierten Parteien, Volksverräter!

    Wie wäre es mit Bürgerwehren?
    Es ist an der Zeit, unsere zivilisierte Kultur und Werte zu schützen.

    Machen wir endlich Gebrauch von unserem Recht!

    Art 20, Grundgesetz:

    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

  16. Irgendwie finde ich das Ganze gar nicht schlecht.
    Die Bremer haben die Roten gewählt und bekommen nun was Ihnen versprochen wurde.
    Der Gewerkschafter beruft sich auf eine getürkte Aufklärungsquote und das sich die Streife vom Acker gemacht hat als ihr Fahrzeug abgegriffen wurde wird auch noch schön geredet.
    Der Kneipenbesucher hatte Angst und war froh nicht draußen zu stehen (früher hätten die Teppichflieger ohne Vorwarnung auf’s Maul bekommen) Trotzdem wird er wählen wie bisher.
    Der Innensenator war doch eine treibende Kraft als es darum ging, legale Waffenbesitzer zu kriminalisieren, mit einer Waffensteuer zu belegen und zu entwaffnen. Somit sollte wohl verhindert werden, dass der normale Bürger sich eines Tages verteidigen kann.

    Da der Staat die Innere Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann, stellt sich die Frage was er dagegen unternehmen will. Und ob er dem Bürger nun das Recht eingesteht selbst für seine Sicherheit zu sorgen.

  17. Bitte Kampf gegen rääääächtz verstärken.
    Im Übrigen handelt es sich bei den Jungkriegern nur um sozial Benachteiligte. Deutsche Benachteiligte waren doch auch schon immer so ODER ETWA NICHT?

    Im Ernst:
    Die Mittäter dieser Horde sitzen in den Regierungen in Bremen und Berlin, auch genannt FEINDE der autochthonen Bevölkerung und ausländischer Christen und Säkularisierten.
    Islam- und Faschistenkriecherparteien RAUS aus den Parlamenten! Fangen wir mit Grünen und SPD an.

  18. Wieso und jetzt als einfache Frage ohne den Text unter der Überschrift zu lesen.

    Ist etwa die Zschäpe geflüchtet?

  19. Wie sehen eigentlich die Notstandspläne aus für Aufstände der Moslems? Oder gibt es solche gar nicht?

  20. Was nutzt die Erkenntnis wenn das Problem nicht angesprochen wird.

    Ihr seht und hört in dem Bericht doch nicht ein einziges Mal das Wort „Migranten, Moslems, Türken oder Ausländer“.

    Selbst in so einen recht gut dokumentierten Fall mit Video, spricht man Nebeldeutsch.

    Von Randalierern oder einer Gruppe ist die Rede. Und was erklärt der Gewerkschaftsfuzzi?

    Sagt er einen Ton darüber, wer die innere Sicherheit gefährdet?
    Stellt er sich hin und erklärt die Gefahr, die von ausländischen Verbrechern ausgeht?

    Ne!

    Mehr Geld bla bla….

    Sollen meinetwegen die Bullen so lange auf die Fresse kriegen, bis sie diese endlich aufmachen und den Schlafschafen die Augen öffnen.

  21. „Da muss dringend mehr Geld für die Integration von Muslimen in Bremen in die Hand genommen werden … dann wird das schon“

    *linker Idiotenmodus aus*

  22. Die Polizei braucht unbedingte Rückendeckung aus der Politik ! Bevor eine Streifenwagenbesatzung vor einem Haufen Bückbeter oder Antifadinsgbums flieht, muss diese nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht haben, scharf zu schießen.
    Was soll denn groß passieren? Mit vernünftiger Rückendeckung durch die Befehlhabenden , würden zwar ein paar Grüninnen rumheulen und die linke Presse kurz Amok laufen ( nimmt doch eh keiner mehr Ernst).
    Vielleicht ticken ein paar hundert Bereicherer aus, aber mit extrem harter Hand wird so was maximal 1-2 mal vorkommen und dann hat es auch der Bevölkerungsanteil mit dem niedrigsten IQ verstanden. Jeder festgenomme Bereicherer muss innerhalb von 24 Stunden samt Sippe ausgewiesen werden. Staatenlos? Keiner weiß wohin damit? Dann zahlen wir der russischen Regierung für ein Stück Sibirien ein paar Milliarden ( auch nicht teurer als was dieses Pack uns kostet)und lassen die dort solange in der Pampa schmoren, bis das Hirn wieder animiert ist und die Erinnerung aus welchem Land man kommt, wieder einsetzt….es könnte alles soooo einfach sein!!!

  23. Bei Radio Bremen wurde krampfhaft verschwiegen, das die Randalierer „Südländer“ waren, selbst beim Gespräch im Studio mit dem Polizeichef. Radio Bremen ist ein jämmerlicher, linker Lügenstall.

  24. OT

    Streit zwischen Vermieter und Mieterin endet tödlich

    20.49 Uhr: Saarbrücken – Ein 72 Jahre alter Mann ist im saarländischen Elversberg erstochen worden – vermutlich von der Mieterin einer seiner Wohnungen. Nach bisherigen Erkenntnissen sei es am Mittwochmorgen aus ungeklärter Ursache in der Mietwohnung der Frau zu einem Streit zwischen dem Opfer, das ebenfalls in dem Haus lebte, und der 46-Jährigen gekommen, teilte die Polizei in Saarbrücken mit.

    Anwohner verständigten die Polizei, nachdem die Frau kurz darauf auf der Straße vor dem Haus mit einem Messer in der Hand um Hilfe rief. Die Beamten nahmen die mutmaßliche Täterin dort fest und fanden den tödlich verletzten Mann im Hausflur. Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde in der Nähe sichergestellt. Woran der 72-Jährige genau starb, soll eine Obduktion klären. Zudem wird laut Polizei geprüft, ob die Frau in der Psychiatrie untergebracht wird.

  25. OT

    Hier: Da gibts was zu lachen.

    Neger (Asylbewerber) schlägt Mädchen (13) an Bushaltestelle blutig.

    Asylbewerber bereits vorbestraft (Drogen, Bdrohung)

    Richter mahnt ganz ganz aber wirklich ganz böse:

    “ „Wenn Sie in Deutschland leben wollen, dürfen Sie keine Straftaten begehen. Sonst sind Sie schneller draußen, als Sie denken.““

    Muuuuaaahaaahaaa Hahahahaha Hahahaha ….

    Der war gut oder?

    „Keine Straftaten begehen, sonst raus“

    Pruuuuust… ich lach mich kaputt.

    Hat der Richter wohl die Vorstrafen übersehen und das Schlagen eines Mädchens nicht als solche gewertet. Muss ja wohl so sein, oder?

    Hier der Link:
    http://www.bild.de/regional/hannover/gerichte/muellferkel_orfeigt_kind-36749172.bild.html

  26. An der Frage wird Prof. Heitmeyer noch ein wenig zu knabbern haben:

    Die fünf Bände der „Deutschen Zustände“ schreiben eine Art Fieberkurve: Fremdenfeindlichkeit zum Beispiel ist von 2002 bis 2005 kontinuierlich gewachsen und stagnierte im Jahr 2006. Seit 2004 erfassen die Forscher gesondert die Ablehnung von Muslimen; sie ist in auch diesem Jahr weitergestiegen. Nur noch weniger als die Hälfte (von einst knapp zwei Dritteln) der Befragten sagen heute, der Islam habe eine „bewundernswerte Kultur hervorgebracht“. Übrigens nimmt die einfache Fremdenfeindlichkeit generell mit höherer Bildung ab, Islamophobie dagegen nicht…

    http://www.sueddeutsche.de/kultur/studie-zur-fussballweltmeisterschaft-fussballtaumel-und-fremdenfeindlichkeit-1.893255

    Vielleicht, weil freien gebildeten Menschen die Freiheit und insbesondere die Freiheit des Denkens und des Ausdrucks wichtiger ist als ein explosives Multikulti, das uns rein auf der kulinarisch/kulinarischen Ebene von interessierter Seite verhökert werden soll?

    Vielleicht, weil gebildete Menschen auf die Al Andalusmythen und die Mythen von wegen „Die Muslimen haben das antike Erbe gerettet“ nicht mehr reinfallen, weil sie selber mal ein Buch darüber in die Hand genommen haben?

  27. Der Legislative, Judikative und Exekutive versagen, weshalb der Souverän zeitnah und final handeln muß. Artikel 20 Absatz 4 legitmiert uns alle.

  28. OT:

    EU entscheided: Niederländer tragen Mitschuld am Massaker von Srebrenica:

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-07/srebrenica-massaker-niederlande-blauhelme

    Sind ja schließlich nur von einer Übermacht überrannt worden, die es auf die „Flüchtlinge“, sprich Moslems denen die Lust am Krieg spielen vergangen ist, abgesehen haben.

    Vermutlich hätten die Niederländer sich reihenweise abschlachten lassen sollen, damit die Moslems ihre Verfolger noch durch weitere Gebiete hätten lotsen können, in denen dasselbe passiert.

    Aber da zeigt sich mal wieder: wer allen auf der ganzen Welt helfen will, der wird in den Arsch gekniffen. Am Ende muss man sich dann halt dafür rechtfertigen, dass man sich nicht vorsätzlich hat abschlachten lassen und dafür „Bußgelder“ zahlen.

  29. Friede, Freiheid, Wohlstand, das ist Deutschland, das hat Frau Merkel gesagt, oder war es Europa? Alles ist bei mir noch nicht angekommen.

  30. “Die innere Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet”
    ———————————————————–

    Ist das nicht eine Definition von „Bürgerkrieg“?

    Da sind wir ja ungefähr auf der selben Stufe angelangt wie Syrien, Iraq, Afghanistan, Libyen, Yemen, Nigeria, usw.

  31. Das ganze Klagen wird nichts nützen. Abtreibung und Kinderlosigkeit machen uns zu einem aussterbenden Volk, und aussterbende Völker haben keine Rechte. Am besten ist es, die Totenruhe nicht zu stören.

  32. Haus des Friedens
    Haus des Krieges

    „Deutschland gehört zum “Haus des Krieges”, da der Islam in ihm noch nicht herrscht.“

    Der Islam erträgt keine anderen Religionen.

    Der Islam erträgt sich selbst nicht.

    Im „Haus des Friedens“, d.h. dort wo der Islam herrscht, herrscht alles andere als Frieden.

    Der Islam erträgt die Wahrheit nicht.

    Der Islam erträgt nicht die Wahrheit, dass Jesus der Sohn Gottes ist.

    Der Islam erträgt nicht die Wahrheit, dass Jesus der Sohn Gottes ist, der jeden Menschen, der ihm glaubt, von Sünde und ewigem Tod errettet und statt dessen Gerechtigkeit und ewiges Leben gibt.

    Die Aufschrift an der Moschee auf dem Felsendom in Jerusalem lautet: “Fern ist es von Allah, dass er einen Sohn hat.”

    Der Koran kennt einen Jesus, aber das ist ein anderer Jesus, weil der Jesus des Koran
    – kehrt als Muslim wieder auf die Erde zurück
    – klagt alle Menschen an, die nicht zum Islam konvertiert sind
    – kehrt zurück zum Kampf gegen Israel
    – bringt alle Christen und Juden um, wenn sie nicht zum Islam konvertieren

    Tatsache ist und bleibt: Der Koran und die Bibel sind nicht vereinbar.

    Die Bibel lehrt, dass Gott unser Vater ist, der uns liebt.
    Die Bibel lehrt, dass Jesus Gott ist – Immanuel – Gott mit uns; Gott, der Mensch wurde, um alle Menschen durch sein Opfer zu erretten.

    Aber der Koran (Koran 9,3) verflucht buchstäblich jeden Menschen, der glaubt, dass Jesus der Sohn Gottes ist.

  33. Die BIW hat auch noch was zum Thema auf ihrer Seite:

    „Bundespolizei-Präsident Romann schlägt Alarm

    Illegale Zuwanderung wegen Verletzung von Europarecht

    In einem Interview mit der Tageszeitung „Die Welt“ hat sich der ansonsten öffentlichkeitsscheue Präsident der Bundespolizei, Dieter Romann, mit überraschend deutlichen Worten zum Problem der illegalen Zuwanderung geäußert. Romann nennt nicht nur erschreckende Zahlen, sondern auch die Gründe für den starken Anstieg der unrechtmäßigen Grenzübertritte in den letzten Monaten. ….. “

    http://buerger-in-wut.de/blog,288,bundespolizei-prasident-romann-schlagt-alarm

  34. #39 grobschmecker (17. Jul 2014 00:45)
    Weiss jemand welcher Herkunft der Messerstecher im Bremer Cinemaxx ist?

    Täter (22) Albaner, Opfer (19) Libanese

  35. ot, bei „Aktenzeichen XY“ wurde heute gleich nach einer ganzen Sippe (drei Männer, drei Frauen und zwei Kinder) gefahndet! Auch der Jüngste, ein 4-jähriger (in Worten: vier!) war an der Tat beteiligt:

    http://www.zdf.de/aktenzeichen-xy-…-ungeloest/gewagte-anhaltemanoever-trickbetrug-aktenzeichen-xy-34058218.html

    …Wer kennt die Täter und kann Angaben zu den gesuchten Personen machen?

    Hmm, hat jemand ne Idee? also ich kann mir ja überhaupt nicht vorstellen wer sowas macht… wo die wohl her kommen mögen…?

    Wer sich den Fall anschauen möchte (ab min. 26:30):

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/2174342/Aktenzeichen-XY–ungel%C3%B6st

  36. ot,

    DIE DEUTSCHE HAUPTSTADT DER DIEBE IST…

    http://www.travelbook.de/deutschland/Die-deutsche-Staedte-mit-den-meisten-Taschendiebstaehlen-486904.html

    …nicht etwa Berlin, sondern Düsseldorf. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Zahl der Taschendiebstähle 2013 im Vergleich zu 2012 deutschlandweit um 15,6 Prozent gestiegen ist. Die meisten Diebstähle hat die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt zu verzeichnen…

    Wir gratulieren! …und auch noch gleich fünf weitere bunte NRW-Städte in den TopTen, …geil… Alter… sauber!

  37. Nachtrag: in der Disziplin „geringste Aufklärungsquote“ ist Bonn mit sagenhaften 3,1% die unangefochtene No.1

    Glückwunsch!

  38. „…Viele Moslems identifizieren sich nicht mit der schwarz-rot-goldenen Fahne und fühlen eine abgrundtiefe Abneigung, da es sich bei Deutschland (noch) nicht um einen islamischen Staat mit Scharia, sondern ein Land der “Ungläubigen” mit demokratischen, von Menschen gemachten Gesetzen handelt, was gläubige Mohammedaner zutiefst verachten…“

    Das ist wirklich ein abenteuerlicher Unfug, Herr Stürzenberger. Küchenpsychologie, die noch nicht einmal psychologisch ist. Diese Jugendlichen und adolezenten Jungerwachsenen, die da als Gewalttäter auftreten, die haben idR. doch garnicht die Bildung, um aus diesen abstrakten Motivlagen heraus -die sie so eloquent schildern- handeln zu können und/oder zu wollen. Diese Hitzköpfe agieren stattdessen vielmehr aus dem Bauch heraus.

    Deutschland, vuglo, die Deutschen an sich sind wirtschaftlich stark und erfolgreich, und haben, auch deshalb, einen „Stand“ in der Welt. Sprich, sie sind angesehen und haben Macht und Einfluss. Damit befinden sich die Deutschen also exakt in der gegenteiligen Situation, mit der sich diese jugendlichen/jungerwachsenen Verlierer tagtäglich konfrontiert sehen. Ständige Misserfolge zermürben und machen die meisten Menschen in Folge stetig übellauniger. Und jetzt werden diese beneideten Deutschen auch noch Fussballweltmeister?! Ungeheuerlich! Das ist dann doch einfach zuviel für die erniedrigte, beleidigte Migrantenseele und der ganze aufgestaute Frust der Abgehängten, der Zukurzgekommenen und der Lebensversager bahnt sich kurzschlussartig seinen Weg. Einmal als schwacher und wirkohnmächiger Niemand stark und einflussreich sein und wenn auch in den 300 Sekunden, in denen man Randale macht und mit Stühlen die Fensterscheiben der verhassten deutschen Scheißstreber einschmeißt! Das ist es vielmehr!!!

    Mit Religion(Islam) und/oder mit Ideologie hat das indes überhaupt nichts zu tun, Herr Stürzenberger, sondern nur was mit allzu banalen, trivialen Gefühlen junger Männer, die nicht genügend in ihrer Birne haben, um im HighTech-Land Germany einen für sie adequaten Platz in der Gesellschaft zu finden!

  39. #54 Medley (17. Jul 2014 02:36)
    Teils, teils. Unbestreitbar werden viele Jungmuslime in Koranschulen sowie dem ganzen islamisch geprägten milieu gegen „Kaffir“ („Ungläubige“) oder Deutsche an sich (oder diese Gesellschaft) aufgehetzt. Das kann oft auch ganz subtil sein.
    Es hat also bei manchen doch etwas „mit Religion“ zu tun, auch wenn bei den meisten die von dir genannten Dinge im Vordergrund stehen.

  40. #54 – Medley

    Oh je, und schon wieder ein Gutmensch beim dummen herumgelabere erwischt!

    Trollen Sie sich, Herrxx Medlexx, aber schnell!!

  41. #54 Medley (17. Jul 2014 02:36)

    Bedeutet im Klartext: diese Migrantenjungs kommen mit den Verhältnissen in Deutschland nicht klar.

    Deutschland sollte endlich ein präventiv wirkendes Einwanderungsgesetz erlassen, das solchen „Einzelfällen“ vorbeugt.

  42. #54 Medley
    Und sonst geht´s noch? Grundfunktionen wie Atmen und Laufen klappen aber noch, oder? Wie verträumt laufen Sie eigentlich durch´s Land?

    Während asoziale ausländische Hausnachbar-Horden hier durch´s Land schxxxen, die halbe nachbarschaft jetzt gerade durch nächtliche Spaziergänge aus dem Bett geschmissen (Nachts um 0400), im Großen die Fortführung ihrer schxx Mondgötzenkriege auf deutschen Straßen…

    Wie viele hunderttausend von diesem Schmeißpack brauchen wir in Deutschland eigentlich noch importiert, bevor solche dämlichen Gutmenschenkommentare aus der idyllischen Vorgarten-Entfernung endlich vollständig der Realität weichen ?

    Wieviel Cannabis und Extasy muß man als rot-grüne Bratze eigentlich in den linksversyphten Körper schmeißen, um das ganze Außmaß der Asozialität derart ignorieren zu können?

    Die öffentliche Sicherheit ist nicht nur in Bremen den Bach runter.
    Sämtliche Polizeigewerkschaften sagen inzwischen das gleiche. Die Ordnungsämter wie hier in Essen geben inzwischen auch offen zu:
    „Wir können die öffentliche Ordnung schon lange nicht mehr aufrecht erhalten !“.

    Bei uns im Haus ist man sich inzwischen einig:
    Wenn du ein Mietshaus so richtig kaputt machen willst, brauchst du kein Feuer legen.
    Hol dir einfach 2 Ausländer rein. Denn der Dreck, den wir heutzutage gauclkerisch nach Restdeutschland holen, hat mit den damaligen Arbeiterzuzügen gar nichts mehr zu tun.
    100% Sozialschmarotzertum mit absoluter Rücksichtslosigkeit bis hin zur Nachtruhe.
    Und immernoch muß man solche Dummkommentare wie #54 lesen.
    Unfassbar, dieser Drogenkonsum.

  43. Lang wird es nicht mehr dauern, bis der Bürgerkrieg losgeht.

    Was heißt hier Bürgerkrieg?
    Das sind fremde Invasoren!

  44. #1 leichtzumerken (16. Jul 2014 23:16)
    Der deutsche Michel konvertiert eher, als das er aktiv wird.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    So ist es ! Wenns zu Bunt wird werde ich Moslem 🙂 Schon heute konvertieren fast alle aus Angst um nicht zum Opfer zu werden.

    Der Deutsche glaubt leider an nix und hat dadurch keinerlei halt, ein Gläubiger Christ wird nie konvertieren (siehe Kopten, Syrische Christen usw.)

  45. #58 Nulangtdat   (17. Jul 2014 04:50)  

    Und wo war jetzt ihr Argument? Dann noch andere als dumm bezeichnen … Leute wie Sie gehen mir echt auf den Zeiger. Wer auch nur irgendetwas in Frage stellt, was M.S. schreibt, ist ein Depp, Linker, usw. Dabei war der Einwand von Medley nicht unberechtigt. Diese Randalierer sind eben keine „gläubigen Mohammedaner“. Was aber nicht bedeutet, dass sie nicht vom Islam beeinflusst sind …

    (Jetzt kriechen sofort wieder die Hauptschulabbrecher aus ihren Löchern und schreiben: SPIEGEL-Leser, der Name sagt alles usw. )

  46. Ich stelle mir gerade vor wie schön dieses Land wäre ohne alle zwei Meter den Anblick von Kopftüchern und mohammedanischen möchtegern Herrenmenschen ertragen zu müssen. Mit Zuwanderern die deine Traditionen und die Gesellschaft achten, deutsch sprechen und nicht mit IchNixDeutsch beim Arbeitsamt ne Nummer ziehn.
    Dieses Land könnte so schön sein, stattdessen muss man sich jeden Tag irgendeine Scheisse über diese geistesgestörte Sekte geben die wieder mal dies und das fordert oder hier und dort wieder auf Einheimische losgegangen ist.

    Möge Gott diese ekelhaften Rotgrünen Faschisten die uns diesen Scheißdreck importiert haben in der Hölle schmoren lassen.

  47. Claudia R., übernehmen Sie! Mit ihren mediatorischen und konfliktlösenden, gesprächsbasierten Fähigkeiten sind Sie nun gefragt! An die Front mit Ihnen!

  48. OT:
    Ich hatte irgendwo im Netz gelesen,dass „unser“ Nationalspieler Özil seine WM-Prämie (300.000 Euros) den palästinensischen Kindern (im Klartext also : der Hamas) spenden will.
    Stimmt das ?
    PI, bitte am Ball bleiben !

  49. Tja, äh, – wo bleibt denn nur der allgegenwärtige National-Sozialistische-Untergrund (NSU) und tut etwas gegen diese Zustände im Bremen?
    Übrigens hat der Bremer Polizeigewerkschafter keinen Klartext geredet, weil er die Täterherkunft der Angreifer auf die Polizei nicht benannte!
    Er als Polizist muss doch wissen, dass als erste Maßnahme zur Gefahrenabwehr immer zuerst die Täter benannt werden müssen!

  50. #63 Linksversifft (17. Jul 2014 05:47)
    Claudia R., übernehmen Sie! Mit ihren mediatorischen und konfliktlösenden, gesprächsbasierten Fähigkeiten sind Sie nun gefragt! An die Front mit Ihnen!
    ++++

    Genau!
    Nur ein „Stuhlkreis“ mit Vertretern der Kirche, der Grünen und der SPD kann da weiter helfen!

  51. Ein Koxzbericht! „Plötzlich eine Gruppe von Randalierern“, „…die Männer auf die Kneipe zustürmten“ etc. etc. etc. Nicht einmal Klartext von diesem Sender, der die total verblödeten Muslime bremengerecht noch schützt, wenn jeder Bescheid weiß. Nachrichten stelle ich mir anders vor. Die CIA behält Recht mit ihrer Voraussage, nur dass der Bürgerkrieg schon längst im Gange ist.

  52. In Bremen wundert mich das ganz besonders wenig. Seit vielen Jahren sozialistisch unterminiert und verkommen, das fängt beim Bildungswesen an und hört bei der Polizei leider nicht auf.
    Ich bin am Überlegen ob ich meine eh geplante Auswanderung nicht schon etwas vorziehen muß; der Aufenthalt in diesem meinem Lande wird zunehmend unerträglich. Danke Frau Merkel und herzlichen Glückwunsch zum 60er.

  53. #54 Medley (17. Jul 2014 02:36)

    Das ist wirklich ein abenteuerlicher Unfug, Herr Stürzenberger. Küchenpsychologie, die noch nicht einmal psychologisch ist. Diese Jugendlichen und adolezenten Jungerwachsenen, die da als Gewalttäter auftreten, die haben idR. doch garnicht die Bildung, um aus diesen abstrakten Motivlagen heraus -die sie so eloquent schildern- handeln zu können und/oder zu wollen. Diese Hitzköpfe agieren stattdessen vielmehr aus dem Bauch heraus.
    […]
    Damit befinden sich die Deutschen also exakt in der gegenteiligen Situation, mit der sich diese jugendlichen/jungerwachsenen Verlierer tagtäglich konfrontiert sehen. Ständige Misserfolge zermürben und machen die meisten Menschen in Folge stetig übellauniger. Und jetzt werden diese beneideten Deutschen auch noch Fussballweltmeister?! Ungeheuerlich! Das ist dann doch einfach zuviel für die erniedrigte, beleidigte Migrantenseele und der ganze aufgestaute Frust der Abgehängten, der Zukurzgekommenen und der Lebensversager bahnt sich kurzschlussartig seinen Weg. Einmal als schwacher und wirkohnmächiger Niemand stark und einflussreich sein und wenn auch in den 300 Sekunden, in denen man Randale macht und mit Stühlen die Fensterscheiben der verhassten deutschen Scheißstreber einschmeißt! Das ist es vielmehr!!!

    Mit Religion(Islam) und/oder mit Ideologie hat das indes überhaupt nichts zu tun, Herr Stürzenberger, sondern nur was mit allzu banalen, trivialen Gefühlen junger Männer, die nicht genügend in ihrer Birne haben, um im HighTech-Land Germany einen für sie adequaten Platz in der Gesellschaft zu finden!

    Da irren Sie, leider gewaltig. Es ist diese aus der Presse nachgeplapperte These, die als Küchenpsychologie zu bezeichnen ist. Es braucht überhaupt keine besondere Abstraktionsfähigkeit, um aus einer vom jüngsten Kindesalter an anerzogenen Grundhaltung, die die Menschen in Gute (Gläubige) und Böse (Ungläubige) unterteilt, solche emotionale Handlungen entstehen zu lassen. Natürlich agieren die aus dem Bauch heraus, aber genau da sitzt der Teufel bereits drin. Dazu muß man nicht mal den Koran gelesen haben, ja nicht mal lesen können. Die ganze Umgebung prägt einen so, wenn man als Mohammedaner aufwächst.

  54. #61 SPIEGEL-Leser (17. Jul 2014 05:35)
    #58 Nulangtdat (17. Jul 2014 04:50)

    Und wo war jetzt ihr Argument?
    Auch schlichte Tatsachenbeschreibungen wie die meinen sind nicht Resultat einen Stürzenberger Schutz-Reflexes.
    Es sind die Ergebnisse täglicher Erfahrungen die man eben nicht in der Linksfascho-Presse zu lesen bekommt.
    (die Vermutung, daß sie einem inzwischen zur Hitler-Paranoia eskaliertem Käseblatt mit etwa 400.00 Leserverlusten aktuell folgen, ist nicht mein Problem und ich bewerte das auch nicht).
    Einfach mal auf die Straße gehen und sich ne Stunde in einen x-beliebigen Park setzen. Dabei aber auch als deutscher zu erkennen geben, sonst ist es feige !

    Dann noch andere als dumm bezeichnen … Leute wie Sie gehen mir echt auf den Zeiger.
    Ja gut, da gebe ich Ihnen Recht.
    Ich ziehe dumm zurück und ersetze es entweder durch ignorant oder (links) ideologienverblendet

    Dabei war der Einwand von Medley nicht unberechtigt. Diese Randalierer sind eben keine “gläubigen Mohammedaner”. Was aber nicht bedeutet, dass sie nicht vom Islam beeinflusst sind
    Also, entscheiden muß man sich auch als Spiegelleser 🙂
    Was denn jetzt? Sind´s nun Randalierer die schon nach §54 Abs.3 schon durch ihre gewaltgeladene Hetze direkt abgeschoben werden (müßten)?
    Ach ja richtig. Es sind „arme benachteiligte Menschen ohne Chance“ !! (Pauschal“argument“. Daß sie ganz einfach nur ihrer Schulpflicht hätten nachkommen müssen um das zu verhindern ist wohl nicht so wichtig. Genauso unwichtig wie die Forderung, dann auch dem Unterricht zu folgen, anstatt weibliche LehrerInnen als deutsche Nutte zu bezeichnen, die ihnen mal gar nichts zu sagen haben.
    Und was heißt „vom Islam beeinflußt“ (für Sie) ?
    Diese „Armen ausgegrenzten Zuwanderer“ gehen jeden Freitag in die Moschee. Und SIE machen sich vll. einfach mal schlau über die Tatsache, daß die Imame hier in Essen inzwischen zu den radikalsten gehören, die „Deutsch“land zu bieten hat.
    wie zu sehen mal wieder mit entsprechendem Resultat
    Dabei hat der „Streit“ zwischen Sunna und Shiiten (nur hier ?) inzwischen längst die auch gemäßigten Clans ergriffen. Das führt hier inzwischen zu regelmäßigen Massenschlägereien zwischen 2 Clans, denen selbst massive Polizeikräfte nur noch hilflos zuschauen können
    Steht auch nicht im „argumentativen“ Spiegel ?

    Na, SO eine Überaschung
    😀

    Mögen Linke „Argumente“ haben.
    Ich halt mich an die REALITÄT und hoffe, viele andere auch.

  55. Wurde schon ein „Runder Tisch gegen Rechts“ ins Leben gerufen? Da sollte man unbedingt den Bürgermeister von Kirchweyhe konsultieren.

  56. #54 Medley (17. Jul 2014 02:36)

    Mit Religion(Islam) und/oder mit Ideologie hat das indes überhaupt nichts zu tun, Herr Stürzenberger, sondern nur was mit allzu banalen, trivialen Gefühlen junger Männer, die nicht genügend in ihrer Birne haben, um im HighTech-Land Germany einen für sie adequaten Platz in der Gesellschaft zu finden!
    —————————————————

    Da haben Sie sich aber im Argument schwer verrannt!

    Ganz im Gegenteil: Es hat DOCH alles mit Religion und Ideologie zu tun! Was gibt denn diesen unbedarften Gestalten die Erlaubnis soviel Unheil anzurichten? Es ist der islamische Macho-Mörderkult der nichts aufbaut sondern NUR immer zerstört!

  57. Die Innere Sicherheit nicht mehr gewährleistet –
    das ist von den Machthabern so gewollt. Denn so was macht Angst, und Angst der Untertanen ist ein Herrschaftsinstrument. Menschen, die Angst haben, lassen sich leichter unterdrücken. Auch schon vor 80 Jahren hielten sich die Machthaber in Deutschland bezahlte Schlägertrupps, die nur zu oft selbst inszenierte Krawalle beilegten, was ihren Auftraggebern in der Politik Sympathien und Stimmen einbrachte. Damals hießen diese Trupps SA, heute sind es die von den Berliner Machthabern im „Kampf gegen rechts“ unterstützten linken Verbrecherbanden, die sog. Autonomen, die auf die Bevölkerung losgelassen werden. Alles Kalkül. Und der Wähler vom Typus Depp wählt sie heute, wie er sie vor 80 Jahren gewählt hat. Inssofern ist keine Abhilfe in Sicht.

  58. #65 eule54
    […]
    Übrigens hat der Bremer Polizeigewerkschafter keinen Klartext geredet, weil er die Täterherkunft der Angreifer auf die Polizei nicht benannte!
    Er als Polizist muss doch wissen, dass als erste Maßnahme zur Gefahrenabwehr immer zuerst die Täter benannt werden müssen!

    Er hat die Täter doch deutlichst benannt:

    “Polizisten werden jeden Tag angegriffen”
    “Wir sind am Ende”
    “Es braucht jetzt Unterstützung aus der Bremer Politik

    ^^

  59. #54 Medley (17. Jul 2014 02:36)
    “…Viele Moslems identifizieren sich nicht mit der schwarz-rot-goldenen Fahne und fühlen eine abgrundtiefe Abneigung, da es sich bei Deutschland (noch) nicht um einen islamischen Staat mit Scharia, sondern ein Land der “Ungläubigen” mit demokratischen, von Menschen gemachten Gesetzen handelt, was gläubige Mohammedaner zutiefst verachten…”

    Das ist wirklich ein abenteuerlicher Unfug, Herr Stürzenberger. Küchenpsychologie, die noch nicht einmal psychologisch ist. Diese Jugendlichen und adolezenten Jungerwachsenen, die da als Gewalttäter auftreten, die haben idR. doch garnicht die Bildung, um aus diesen abstrakten Motivlagen heraus -die sie so eloquent schildern- handeln zu können und/oder zu wollen. Diese Hitzköpfe agieren stattdessen vielmehr aus dem Bauch heraus. …

    Und warum sind diese Gewalttäter zu weit über 90% Moslems? Es gibt auch arme Einwanderer aus Vietnam oder der ehemaligen Sowjetunion, auch aus anderen Gegenden. Außer den Moslems können sich nahezu alle integrieren.

    Nebenbei: In welche Gesellschaft haben sich Moslems überhaupt schon mal integriert?

  60. #54 Medley (17. Jul 2014 02:36)

    Mit Religion(Islam) und/oder mit Ideologie hat das indes überhaupt nichts zu tun, Herr Stürzenberger, sondern nur was mit allzu banalen, trivialen Gefühlen junger Männer, die nicht genügend in ihrer Birne haben, um im HighTech-Land Germany einen für sie adequaten Platz in der Gesellschaft zu finden!
    —————–
    Fazit: Man verschaffe diesen unterbelichteten Jugendlichen einen adäquaten Platz in der Gesellschaft, dann werden sie schon friedlich. – Vielleicht sollten Sie weniger Heitmeyer und dafür mehr Koran lesen! (Letzterer wird Heitmeyers Schriften ohnehin überdauern.)

    Michael Stürzenberger als „Küchenpsychologen“ zu bezeichnen kriegt nur jemand mit überdurchschnittlichem Selbstwertgefühl fertig!

    Im Übrigen ist es mir lieber von einem Unterschicht-Christen beneidet als von einem Unterschicht-Moslem totgetreten zu werden! – Und dieser Unterschied hat dann doch etwas mit Religion zutun, Herr Soziologe!

  61. #63 Linksversifft (17. Jul 2014 05:47)

    Claudia R., übernehmen Sie! Mit ihren mediatorischen und konfliktlösenden, gesprächsbasierten Fähigkeiten sind Sie nun gefragt! An die Front mit Ihnen!
    ————-
    Ganz anders wird die Ein-Frau-NSU vorgehen: Sollte Frau Zschäpe aus der U-Haft freikommen wird sie ganz alleine mit diesem Gesindel aufräumen und damit die Polizei blamieren! 😉

  62. #3 chicagokraut (16. Jul 2014 23:23)

    „und immer fleissig weiter SPDCDUFDPPDSAFDGRUENE waehlen. Wenn man immer wieder dasselbe tut und trotzdem ein anderes Ergebnis erwartet, ist das ein klarer Fall von Wahnsinn…“

    ————————

    Vollkommen richtig.
    Und deshalb hält sich mein Mitleid mit den Bremern auch in Grenzen. Entweder sie wollen die oben geschilderten Zustände oder sie sind zu blöd die Konsequenzen zu ziehen.
    Allerdings ist dies gar nicht auf Bremen beschränkt, sondern gilt für ganz Deutschland.

  63. Das letzte Politbarometer zeigt deutlich, der Michel schläft noch tiefer!
    Mutti wird immer beliebter!

  64. @ Beitrag 74 anyan
    Tja, darüber sinnierten schon so einige kluge Menschen.
    Bisher war ich unsicher, aber nun bin auch ich zu der Erleuchtung gekommen,
    Indien den Indianern!

  65. Solange Laender wie NRW Aktionen gegen Moslems noch gesondert aufnehmen, passiert in diesem Land nichts was uns gegen dieses Pack helfen kann!
    All diese „Menschen“ haben keine Arbeit und glauben an diesen suspekten Allah. Sie meinen mit Leid und toeten kommen sie ins Paradies.
    Sie koennen nicht selbst denken, das Buch erledigt dies fuer sie! Sie sind die idealen „Menschen“ fuer die NWO.
    Sie tun was man ihnen sagt, denken nicht darueber nach ob es gut oder schlecht ist.
    Das schlechte ist bei denen gut. Es sind Gegner des Lebens.
    Sie Leben in der Dunkelheit! Kennen keine Freude(ausser beim toeten), kennen keine Liebe und haben kein Mitgefuehl, alles tot, alles abgestorben.
    Nicht ueberlebensfaehig! Und solche wollen mitten in Muenchen eine Riesenmoschee bauen und der Idriz ist schon kraeftig am Gelder sammeln bei den Scheichs.
    Und die haben auch nichts gelernt und sind genau die gleiche Art „Mensch“ wie die anderen auch. Sie haben Geld sind aber genauso Grausam und verachtend wie dieses Poebel wo hier die Stuehle rumschmeisst.
    Ueber Deutschland wird gelacht und die Merkel und der Gauck meinen dass dieses Land noch ein Land sei wo die Einheimischen gluecklich sind. Das kann man fast nicht glauben was hier in Deutschland abgeht. Das Land ist sozusagen Fuehrerlos und wenn der Fuehrer was macht dann nur was Deutschland noch mehr schadet und garantiert nicht hilft!

  66. Zur Ratlosigkeit unserer Polizei kommt ein erhebliches Mitverschulden unserer Gesellschaft über Jahrzehnte mit dazu nämlich: Die Wahl von Volksverrätern, die unaggressive Erziehungsweise unserer Kinder.

    Was wäre wohl passiert, wenn eine Gruppe von ca. 20 Deutschen versucht hätten eine Kneipe am Siegesabend der türkischen Nationalmannschaft aufzumischen? Die Kneipe war doch voll von Leuten. Und dann hört man noch so einen dummen Sülzkopf sagen das er Angst hatte?? Gab es nicht den Herdentrieb dieses Dreckspack zu vertreiben?

    Ein Volk, vollgefressen, bereit zur Selbstaufgabe.

    Scotty beam mich bitte sofort hoch!!!

  67. #80  von Politikern gehasster Deutscher  (17. Jul 2014 08:07)  

    Das letzte Politbarometer zeigt deutlich, der Michel schläft noch tiefer!
    Mutti wird immer beliebter!
    —————–
    Da stimmt was nicht! Hinter vorgehaltener Hand hoert man ganz andere Toene. Aber leider ist das in der Wahlkabine wieder vergessen. – Vielleicht stimmt aber auch da was nicht!

  68. Solche Zustände waren voraussehbar….für deutsche mit deutscher Seele!

    Heute nun muß man auf perverse Art darauf spekulieren, daß diese islamischen Eindringlinge mit Unterstützung einer kriminellen politischen Qulicke alles besetzen was notwendig ist um die deutsche Identität abzuschaffen!

    Wer das immer noch nicht begreifen will muß damit rechnen das es in Deutschland demnächst so zugeht wie auf den anderen islamischen Schlachtfeldern….
    da bin ich mir ganz sicher !

    Aber der deutsche Michel schläft wie betäubt …. ich allerdings nicht!
    Kann sagen, genieße ich es fast wie sich meine Voraussagen bestätigen ! 🙂

  69. Die tun nix, die woll’n nur spielen. Ein Rechtspopulist ohne Kultursensibilität wird sich eben niemals in die Vordergründler Mitbürger hineinfühlen können. Die sozial – zugegeben etwas suboptimal verlaufende – dysfunktionale Reifeverzögerung der Gangster Minderjährigen hat ihre triftigsten Ursachen v.a. im Rassismus aus der Mitte unserer Gesellschaft! Merkt euch das, ihr Nahzies!

  70. #86 Buntophile Entreicherung

    Überhaupt sollte die Stadt nach solchen Vorkommnissen eine Gesprächsrunde gegen Rechts ins Leben rufen. Irgendwie muss man das doch in den Griff bekommen?

  71. #87 Hannover0815 (17. Jul 2014 09:24)

    Denkbar, daß vor der bedauernswerten Lokalität bloß der rote Teppich fehlte, den man nahöstlichen Paschas allseits ausrollt (und unter dem man gern eigene Interessen verschwinden und plattrampeln läßt).

    Wichtig ist immer, sich deren hohle Schädel an Stelle ihrer selbst zu zerbrechen! So werden sie einestages aufwachen und zur Vernunft kommen. Und begreifem, daß wir linken Weltverschlechterer rechthaben und immer recht hatten.

  72. #88 Buntophile Entreicherung

    Der fehlende Teppich ist das Problem, exakt, aber auch generell die fehlende Willkommenskultur. Wie abwertend wir mit diesen Leuten umgehen (370 Euro Sozialhilfe, Krankenversicherung, Wohnkosten, Kindergeld, Erziehungsgeld), was soll dabei rauskommen? Es ist doch klar das sich dann der Hass gegen das Gastvolk richtet.

    Wir müssen einfach mehr tun, dann werden sie auch nett zu uns sein.

  73. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
    Zitat von Gorbi.

    ODER: Wer zu spät handelt, den bestraft das Leben!

  74. Ansatzweise hat „Medley“ schon recht. Es handelt sich um Versagertypen. Nix in der Birne und altertümlich sozialisiert. Durch ihrer Hände Arbeit oder intelletkuelle Glanzleistungen werden die kein Geld verdienen.

    Die fehlende Intelligenz wird durch Religion ausgeglichen. Ist doch einfach, wenn einem das Leben genau vorgeschrieben wird, dann braucht man nicht selber denken.

    Dazu einen Glauben anzunehmen – erst recht so einen faschistoiden – wird mich nie jemand zwingen. Lieber sterbe ich mit dem Schwert in der Hand als mit der Gebetskappe auf dem Kopf.

  75. #3 chicagokraut (16. Jul 2014 23:23)

    und immer fleissig weiter SPDCDUFDPPDSAFDGRUENE waehlen. Wenn man immer wieder dasselbe tut und trotzdem ein anderes Ergebnis erwartet, ist das ein klarer Fall von Wahnsinn…
    ————-
    Wie oft haben wieviel Prozent Bremer AfD gewählt?

  76. #93 UN-Diplomat (17. Jul 2014 10:13)

    Lieber sterbe ich mit dem Schwert in der Hand als mit der Gebetskappe auf dem Kopf.
    —————-
    Dann kauf‘ Dir schon mal eines aus Plastik. – Etwas Besseres ist ja verboten!

  77. #54 Medley (17. Jul 2014 02:36)

    Mit Religion(Islam) und/oder mit Ideologie hat das indes überhaupt nichts zu tun, Herr Stürzenberger, sondern nur was mit allzu banalen, trivialen Gefühlen junger Männer, die nicht genügend in ihrer Birne haben, um im HighTech-Land Germany einen für sie adequaten Platz in der Gesellschaft zu finden!

    Vielleicht wird es so klarer: Diese jungen Männer haben bereits den dem Inhalt ihrer Birne adäquaten Platz in unserer fortgeschrittenen Gesellschaft, nämlich draußen. Der Grund dafür ist, daß der Islam diese Birnen schon bis zum Rand gefüllt hat, da paßt sonst nix mehr rein. Mindestens ist der Wille ausgeschaltet, es überhaupt zu versuchen. Die Analogie mit dem vollen Glas, in das man nichts mehr füllen kann — Küchenpsychologie?

  78. #91 Hannover0815 (17. Jul 2014 09:49)

    Ja, ich denke auch, daß wir sie etwas milder stimmen würden, wenn wir ein paar von uns opfern würden (ringen wir uns doch endlich dazu durch).

  79. #88 Buntophile Entreicherung (17. Jul 2014 09:22)

    Irgend welche Erklärungen und Entschuldigungen gehen mir am Arsch vorbei.
    Egal wo wer herkommt, jeder ist für sein handeln selbst verantwortlich.
    Stürmt mir einer die Bude werde ich garantiert nicht nach seinem psychosozialem
    Umfeld fragen. Die darauf folgende Behandlung fällt für alle gleich aus, bei mir gibt es keinen Bonus.
    Und da klemmt es doch gerade bei euch, alles nicht deutsche hebt ihr geistigen Tiefflieger in den Himmel, ihr seid die größten Faschisten und Rassisten in diesem Land.

  80. Dann kauf’ Dir schon mal eines aus Plastik. – Etwas Besseres ist ja verboten!

    ——————————

    Nein, ist es nicht! Lediglich das Führen ohne sozialadäquaten Grund ist eine Ordnungswidrigkeit. Und diese wird – wenn es so weit ist – keinen Menschen interessieren.

    Deswegen gibt es schöne Klingen zu kaufen oder noch besser – selbst zu machen.

  81. #91 Hannover0815 (17. Jul 2014 09:49)

    …und mal ehrlich: Wir tun es ja eh schon am laufenden Band. Man könnte das dann z.B. „proaktives Einbringen in die Kulturgeflogenheiten fernorientalischer Sitten und Gebräuche“ (oder so ähnlich) nennen (so käme niemand auf den Schmu).

  82. #98   Un Diplomat (17. Jul 2014 10:35)  

    Dann kauf’ Dir schon mal eines aus Plastik. – Etwas Besseres ist ja verboten!

    ——————————

    Nein, ist es nicht! Lediglich das Führen ohne sozialadäquaten Grund ist eine Ordnungswidrigkeit. Und diese wird – wenn es so weit ist – keinen Menschen interessieren.
    ——–
    Danke für den Tipp 😉 Aber wenn ich das Ding dann in Notwehr einsetze?

  83. #96 Buntophile Entreicherung

    Es ist gar nicht nötig jemanden von uns zu opfern, sie treten ja schon genug Leuten den Kopf ein.

    Wir müssen nur langsam mal von unserem hohen Ross steigen und aufhören immer nur auf unseren demokratisch geschaffenen Gesetzen rumzureiten.

    Tötet die Ungläubigen wo immer ihr sie findet. Das ist nun mal deren Gesetz und wie sehr Nazi wollen wir eigentlich sein um so etwas nicht anzuerkennen?

    Im Gegenteil, wir sperren diese Leute für Ihren Mord (nach unserer unzulänglichen Definition) auch noch für 3-5 Jahre ein oder verurteilen sie zu Sozialstunden. So etwas ist Nazi weil wir eben deren Kultur und Allahs Gesetze nicht akzeptieren wollen.

    Es ist noch viel zu tun in Buntland und mit guten Ideen sorgen wir dafür das alles noch viel bunter und schöner wird.

  84. #97 upright (17. Jul 2014 10:33)

    Nun ja: Für „geistige Tiefflieger“ halte ich persönlich ja eher Leute, denen man noch im (ausschließlich biologischen) Reifezustand vorbuchstabieren muß, was I.R.O.N.I.E. eigentlich (und überhaupt) zu bedeuten hat.

  85. Wenn’s in Deutschland brennt, geht die Politik in den Urlaub, natürlich mit einer Diätenerhöhung

  86. #81 deutschlandsterben (17. Jul 2014 08:12)

    Das sind IRIS ohne Waffen.

    ————————————–

    Ohne Waffen, da wäre ich mir nicht sicher, außerdem kann man auch ohne Waffen töten !

  87. Polizei Bremen:

    “Die innere Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet”

    …ja aber hAllOoo…
    immer diese paar schwarzsehenden Einzelfälle bei der Polizei. Natürlich ist die inner Sicherheit gewährleistet.
    Beweis:
    Es ging um die 4 Bauarbeiter, die plötzlich von 35 messerbewehrten Miris überfallen und dann abgemessert wurden. Da fand der Integrationsbeauftragte von Bremen einen legendären Trick, der sich auf sämtliche kommenden Bremer Bürgerkriege anwenden lässt. Und zwar macht er aus hiesigen kriminellen Moslems mit Migrationskompetenz – die bereits 4 Generationen hier sind, kriminelle Moslems mit Kaffeekränzchenkompetenz.
    Die Zeitungen berichteten:

    „Die Oberhäupter mehrerer arabischer Familien besuchten die Bauarbeiter, um bei Kaffee und Gebäck ein Zeichen der Verständigung zu setzen “

    …na bitteschön, wenn das nicht der letzte Beweis dafür ist, dass neben dem Kampf gegen Rechts Alles-Nichtlinke, auch der Ausbau der ImmigrationsIndustrie mit Integrations-Pipapo höchste Kompetenz haben muss. Naja, und die Polizei braucht man in Bremen nun wirklich nicht mehr. …weil man sie da auch schon lange nicht mehr will !

  88. #97 upright (17. Jul 2014 10:33)
    #101 Hannover0815 (17. Jul 2014 10:44)

    Aber ich hab es geahnt, daß bei manchen ohne ausdrücklichen Hinweis [Ironie on/off] die RAM-Leistung einfach nicht ausreicht.

  89. #106 Buntophile Entreicherung

    Bitte so etwas heute kurz vor dem Schlafen posten, danke

  90. „… Polizisten ergriffen die Flucht…“

    Die Schusswaffen, die die bunte Polizei trägt, sind wahrscheinlich nur Atrappen. Aus Sicherheitsgründen. 😉

    Im Ernst: Wenn selbst die Polizei ohne jede Gegenwehr vor solchem Mob wegrennt, dann gute Nacht! Man darf wohl davon ausgehen, dass es Anweisungen gibt, gegenüber bestimmten Einwandergruppem keinesfalls von der Waffe Gebrauch zu machen. Einer der Gründe dafür dürfte schlicht Angst ein. Aber ein Staat, der die Gesetze nicht strikt durchsetzt und sich nicht mehr wehren kann/will, ist praktisch erledigt. Und damit seine Bürger erst recht.

  91. Ich finde die Diskussion der Frage: sind das bloß jugendliche Hitzköpfe oder religiös motivierte Täter? ganz interessant. Denn es gibt es da einen Zusammenhang: moslemische Eltern sozialisieren ihre Kinder anders als wir Nordeuropäer. (Ist ein Spezialgebiet von mir).

    Der physische Mensch entsteht auf bekanntem Weg: Zeugung, Schwangerschaft und Geburt. Der soziale Mensch muss erzeugt werden. Das nennt man Sozialisation.

    Die typisch nordeuropäisch-amerikanische Sozialisation erzeugt Menschen mit sublimierten Trieben, formalisiertem Denken und starkem Vertrauen in vorgegebene Ordnungen.

    Die moslemisch-südländische Sozialisation erzeugt Menschen mit hoher Affektualität, starker Verankerung in familialen Sozialstrukturen und Neigung zu intersubjektiven Regelungen.

    Wie das konkret geschieht, kann hier aus Platzgründen nicht erklärt werden. Es gibt nur sehr wenig Literatur darüber und fast gar keine Feldforschung, da man in moslemische Kinderstuben nicht hineinkommt.

    Der jeweils dominante Sozialisationstyp erzeugt die Gesellschaft: statische, stark geregelte Gesellschaften mit starkem Vertrauensgrundsatz in Nordeuropa, Amerika, Kanada, Australien; dynamische, wenig geregelte, auf Familialität und Intersubjektivität beruhende Gesellschaften in Afrika, Südamerika, Südosteuropa, Teilen von Asien.

    Darum funktioniert z.B. der Straßenverkehr in Afrika anders als bei uns: es herrscht kein Vertrauen in eine vorgegebene Ordnung, alles muß intersubjektiv geregelt werden, meistens mit der Hupe. Darum haben die Südländer rasanten Währungsverfall, denn niemand vertraut der Stabilität des Geldes. Darum kriegen sie allgemein nichts auf die Reihe, denn ihr zentrales Motivationssyndrom heißt Familie, bei uns ist es der Beruf. So entstehen die typischen Clans: nix gelernt, arbeitslos, aber 7 Kinder! Um die durchzubringen, werden sie dann zwangsläufig kriminell.

  92. Nun hackt mal nicht alle so auf den Medley rum, er liegt ja garnicht mal so daneben, allerdings hat er mit seiner Ansicht auch Unrecht.

    Die Wahrheit ist das die Tat organisierte Kriminalität ist. In Bremen gibt es den Miri Clan, die haben tausende Mitglieder oder Angehörige.

    Einer von denen gründet eine Sicherheitsfirma und bietet Gastronomen den Sicherheitsdienst seiner Leute für sehr teures Geld an. Lehnt der Gastronom ab, passieren solche Sachen wie in dem Video.

    Dann hat der Gastronom Zeit zum nachdenken, lehnt er erneut ab, passieren solche Gewaltakte, noch ein zweites und drittes mal. Danach kann der Laden dicht machen weil kein Kunde mehr kommt.

    Ist der Laden dicht, dann können Angehörige des Miri Clans die Location übernehmen, so ein Gastronomiebetrieb kann man dann anschließend sehr gut zur Geldwäsche benutzen.

    Also die Tat ist nicht aus Hass auf ungläubige geschehen, und ungebildete Jugendliche aus muslimischen Kulturkreis waren es auch nicht. Es war einfach nur organisierte Kriminalität, für die Miris ist das alles hier einfach nur eine Beutegesellschaft. Apropos reiche Beute, da steht doch was im Koran???

    Somit wäre also wieder mal der Kreis zum Koran geschlossen, also irgendwie doch schon eine religiöse Sache.

    Der Miri Clan bedroht oder schmiert garantiert auch die Politiker in Bremen, anders kann ich mir so einen SAUSTALL nicht erklären.

  93. #88 Buntophile Entreicherung (17. Jul 2014 09:22)
    Das nennt man pavlowsche Konditionierung oder auf jeden blanken Haken beißen.
    Wie im richtigen Leben, wer erst schießt und dann fragt lebt einfach länger.
    Leider gibt es da auch öfter mal Kollateralschäden.
    Ich glaube aber in diesem Fall wirst du es überleben.

  94. #110 upright (17. Jul 2014 11:07)

    Ich muß allerdings anmerken, daß dieser (hach, wie soll ich sagen) „quasifatale Ironie-Analphabetismus“ seit PISA heute leider leider weiter verbreitet ist, als man so gemeinhin annimmt! (Es könnte sogar den nächsten Nachbarn betreffen.)

    Leider ein Aspekt, der die wahre Persönlichkeit erst von der körperlichen Entwicklungshemmung und/oder mentalen Reifeverzögerung unterscheidet.

    Der Muslim -ähm- Neandertaler Pronvinzielle bzw. sehr einfach gestrickte Humanoide versteht prinzipiell nur eine Sprache, ein Kommado: Ja und Nein (man könnte auch sagen On/Off oder 1/0). Er kann ergo so gerade zwischen Schwerz und angenehmen Gefühlen differenzieren. Er braucht – einem roboter ähnlich – eine klare Ansage, um einfachste Arbeiten (wie z.B. Aufwischen) auszuführen.

    Der Erwachsene hingegen kann unmittelbar zwischen Schwarz und Weiß, zwischen Spaß und Ernst, die feinen Grautöne auseinanderhalten. Er an-er-kennt (kennen -> erkennen -> anerkennen), dechiffriert die Botschaft hinter der Botschaft, das Unausgesprochene (Meta/beyond).

    Aber wie gesagt, das gelingt nicht jedem auf Anhieb, Übung macht den Meister!

  95. #108 Prussia

    Udo Ulfkotte schreibt viel über einen bevorstehenden Bürgerkrieg.

    Und ich will Ihnen mal meine Sicht der Dinge erklären wie schnell es dazu kommen kann.

    Bis dato haben unsere Polizisten es geschafft (wenn auch nur knapp) durch ihre Ausbildung auf psychologischer Basis den Supergau zu verhindern. Sie schaffen es nahezu immer vor einer totalen Deeskalation durch überlegtes Handeln einen endgültigen Übergriff zu verhindern.

    Nun stellen Sie sich einmal vor, folgendes würde passieren. Die eintreffenden Beamten stehen (wie schon oft) einer Mehrheit an kraftstrotzenden jungen Muslimen gegenüber, nur diesmal passiert folgendes. Die Muslime wissen genau das die Polizisten ihre Waffen nicht benutzen dürfen. Und sie übertreten noch die letzte kleine Grenze und entwaffnen die Polizisten, machen sie nackig und treiben sie durch die Straßen.

    Dann macht das Schule, die Bildzeitung wird darüber berichten und es wird den Muslimen eine Freude sein Jagd auf Polizisten zu machen und diese zu entwaffnen. Und unser System wird dieser Situation absolut wehrlos gegenüberstehen.

    Jeder macht sich Gedanken wie Strassenkämpfe sprich Bürgerkriege entstehen könnten. Diese meine Vorstellung ist sicher nicht falsch. Die Frage ist nur, wann wird das passieren und nicht mehr ob.

    Der Einsatz der Schusswaffe muss elementar sein in einem Rechtsstaat der noch einer sein will. Nicht wahllos, aber letzten Endes zur Durchsetzung der Staatsmacht hart und gnadenlos. Jedem muss die Möglichkeit gegeben werden durch Drohung von seinem rechtswidrigen Vorhaben abzuweichen. Er muss sich dann aber im Klaren sein das die körperliche Unversehrtheit zum Schutze der Allgemeinheit nicht bis ins Pervertierte ausgereizt wird.

    Da diese meine letzte Idee niemals eintreffen wird müssen wir uns darauf einstellen, dass die Polizei uns nicht mehr lange schützen können wird. Und die Politik ist jetzt schon machtlos und verkommen. Schiessbefehl in einem Rechtsstaat? Niemals.

  96. Der Täter der Messersecherei war das ein Kulturbereichrer?

    Am sonsten kriegen wir einen kleinen Vorgeschmack was in 20 bis 30 Jahren los sein wird wenn nicht endlich ein Umdenken stattfindet

  97. @82 Sodbrenner: Vielleicht sollten wir Bürger uns sowas zulegen, unsere Polizei weiß leider nicht mehr wie man die Dinger bedient !

  98. #110 upright (17. Jul 2014 11:07)

    Der ahem „Kollateralschaden“ ist (da muß ich Sie vielleicht ja sogar enttäuschen?) zwar bei mir (zumindest bis dato!) nicht wirklich eingetreten oder angekommen.

    Ich habe ihn dennoch schlechterdings als, sagen wir mal, „unangenehme zerebrale Randerscheinung“ hier prononciert „wahrgenommen“, als solchen hier „registriert“.

    (Aber mal ehrlich: Ist jetzt Fremschämen für geistige Defizite und sämtlich Defekte aller Art meine Aufgabe??? Na also.)

  99. #111 Buntophile Entreicherung (17. Jul 2014 11:16)
    Oder das machen was man machen soll, arbeiten und nicht PI lesen. Dann kann einem auch das
    pseudoironischste und auf Krampf intelligent wirkende Geschwurbel nichts anhaben.

  100. #119 upright (17. Jul 2014 11:37)

    „Arbeiten gehen“ … ja dann mal voran Hannemann!

    Du versehst nicht mal deine eigene Lächerlichkeit Ironie.

    Obwohl man dafür nicht mal Pseudointellektualität braucht.

  101. #122 upright (17. Jul 2014 11:55)

    Einige Leute hier kann man tatsächlich in die Arbeitswelt (Stichwort Aufwischen) „emigrieren“ lassen. V.a. jene mit intellektuellen Minderwertigkeitskomplexen.

    Ich wage es aber nicht im entferntesten anzudeuten, wen ich „pseudointellektuell“ damit wohl meinen könnte…

  102. #116 Puschkin (17. Jul 2014 11:20)
    Der Täter der Messersecherei war das ein Kulturbereichrer?

    Und das leuchtende Ding am Himmel, ist das etwa wieder die Sonne?

  103. #122 upright (17. Jul 2014 11:55)

    Du bist ja bloß im Eimer, weil dir dein schwachsinniger Spruch mißraten ist – an mir abgeperlt!

    Dein Problem!

  104. „downwrong“ hat sich eiltemporär verdünnpfiffisiert.

    Ahnte gleich, daß nix dahintersteckt.

  105. Wir sind Weltmeister!

    Im Hinblick auf unsere Blödheit. In den Städten randalieren unsere „Schätzchen” herzlich in ihrer bekannten bunten Vielfalt. Jeden Tag holen wir uns noch mehr politischen und kriminellen Sprengstoff ins Land. Dank an unserer linksverdrehten und toleranzbesoffenen Politiker für die großzügigen bunten Gastgeschenke!

    http://aufgutdeutsch.info/2014/07/16/wir-sind-weltmeister/

  106. #78 PSI (17. Jul 2014 07:44)

    Frau Zschäpe wird, sollte sie entlassen werden, max. 24 Stunden am Leben bleiben (wenn man sie nicht schützt).

  107. #113 r2d2 (17. Jul 2014 11:07)
    Also die Tat ist nicht aus Hass auf ungläubige geschehen, und ungebildete Jugendliche aus muslimischen Kulturkreis waren es auch nicht.

    Es war einfach nur organisierte Kriminalität, für die Miris ist das alles hier einfach nur eine Beutegesellschaft. Apropos reiche Beute, da steht doch was im Koran???

    Somit wäre also wieder mal der Kreis zum Koran geschlossen, also irgendwie doch schon eine religiöse Sache.

    Der Miri Clan bedroht oder schmiert garantiert auch die Politiker in Bremen, anders kann ich mir so einen SAUSTALL nicht erklären.
    ——————–
    Volle Zustimmung, zu allem, was Sie geschrieben haben. Und ohne tatenloses Zusehen von ganz oben, hätte diese arabische Mafia sich dort nicht so ausmehren können.
    Es kann durchaus sein, dass die Angreifer allerdings Albaner waren (diese konnten in den 90ern nahezu unbehelligt den Hamburger Kiez „übernehmen“). Auch das wäre ohne Duldung von „ganz oben“ nicht möglich gewesen.

    http://balkanblog.org/2013/09/18/der-spd-partner-und-super-verbrecher-qazim-osmani-mit-dem-serbischen-chef-polizisten-millorad-veloviq/

  108. Wir wurden Fußballweltmeister und normalerweise sind alle glücklich darüber – was für Schwachköpfe randalieren da ? Wie krankhaft ist das ! Wissen sie nichts besseres mit ihrem kümmerlichen Leben anzufangen ? Es scheint nach Auskunft des Polizeisprechers eine Menge Vorfälle solcher Art zu geben ! Müsste das nicht ein Aufschrei zur Folge haben ? Da kann doch keiner die Hände in den Schoss legen ! Was tut der Bürgermeister von Bremen ?

  109. Dies wurde während der WM auch hierzulande offensichtlich: Viele Moslems identifizieren sich keinesfalls mit der schwarz-rot-goldenen Fahne und fühlen eine abgrundtiefe Abneigung, da es sich bei Deutschland (noch) nicht um einen islamischen Staat mit Scharia, sondern ein Land der “Ungläubigen” mit demokratischen, von Menschen gemachten Gesetzen handelt. Dies verachten gläubige Mohammedaner zutiefst.

    Naja, so stimmt das ja nicht. Denn der Koran und der Rest dieser Idiotie ist ebenfalls ein von Menschen gemachtes Werk. Die Scharia ist menschengemacht. Bloss die Verfasser waren vollkommen kranke Subjekte.

  110. Ich fürchte, das Abbild der Hippie-Polizistin da oben trägt nicht dazu bei der Bremer Polizei mehr Authorität zu verleihen!

  111. #11 Smile

    Einfach grotesk, wie sie drum herumschwurbeln, um ja nicht die Herkunftsländer, die klare ethnische Gruppierung, nämlich Türken, Kurden, Libanesen, Marokkaner, Algerier, Araber zu nennen, wie sie es geradezu krampfhaft vermeiden, dies endlich einmal klar und deutlich auszusprechen.

    Nicht zu vergessen: Albaner, Kosovaren und Bosnier

  112. Die Polizei wird immer angegriffen. Das ist System im Kampf gegen die Unglaeubigen.

    Was glaubt ihr wie das im Kosovo abgelaufen ist???

    Die Polizei hat Probleme mit den Kriminellen gehabt, diese haben sich eines Tages bewaffnet und es entstanden Szenen wie wir sie aus Afghanistan kennen:

    „Polizisten werden von Talibankaempfern mit AK´s angegriffen“.

    Und wenn die Polizei das Militaer ruft, dann kommt die Propaganda ins Spiel. Schliesslich gibt es hier in Europa noch viel was man als Beute kriegen kann.

    Noch heute werden im Kosovo Polizisten angegriffen. Mit Handgranaten. Das wird auch hier passieren, wenn der Staat eines Tages nicht mehr Schutzgeld zahlt sondern eventuell hart durchgreift.

    http://derstandard.at/1362107116934/Erneut-Bombenanschlag-im-kosovarischen-Nord-Mitrovica

    Und sind wir mal ehrlich das ist noch das wenigste.

    Hier habe ich nochmal eine Liste von Granatanschlaegen gegen Bars/Restaurants im Norden Kosovos. Die wollen es einfach nicht einsehen die Serben. Die zahlen halt kein Schutzgeld.

    http://derstandard.at/2000001486373/Bombenexplosion-in-Nord-Mitrovica
    http://derstandard.at/1379291451178/Kosovo-Bombenanschlag-in-Nord-Mitrovica
    http://derstandard.at/1358305549438/Erneut-starke-Explosion-in-Nord-Mitrovica
    http://derstandard.at/1362107446095/Kosovo-Erneut-Sprengstoffangriff-in-Nord-Mitrovica

    ttp://derstandard.at/2822273
    http://derstandard.at/1363705444916/Bombenanschlag-auf-Polizeistation-im-Norden-des-Kosovo
    http://derstandard.at/1358304927258/Radikaler-Islam-als-tickende-Bombe-im-Kosovo
    http://derstandard.at/1360161128104/Mitrovica-Dritter-Anschlag-in-einer-Woche
    http://derstandard.at/1333528753836/Serben-hinter-Bombenangriff-in-Mitrovica-vermutet
    http://derstandard.at/1358305643764/Mitrovica-Handgranate-verletzt-serbische-Kinder
    http://derstandard.at/1343744772393/Bombenanschlag-auf-serbisches-Restaurant-im-Kosovo

    http://derstandard.at/1381371635570/Anschlaege-im-Kosovo-vereitelt

    Seit euch mal im klaren das dies von ganz ganz oben abgenickt ist. Die Politiker verdienen ueberall dran. An jedem Krieg, an jedem Schutzgeld. Denn die Politiker sind meistens in Clubs wo auch gewisse Organe der Muslime drin sind.

  113. “Es braucht jetzt Unterstützung aus der Bremer Politik”

    Muahahahaha – der war gut!

    Nur die allerdümmsten Kälber…

  114. #113 r2d2 (17. Jul 2014 11:07)

    Die Wahrheit ist das die Tat organisierte Kriminalität ist.

    Das kann schon sein, ist sogar sehr wahrscheinlich. Aber das eine schließt das andere nicht aus (org. Kriminalität vs. religiöse Motivation), im Gegenteil, da besteht enormes Potential für Synergien.

  115. „denn der Islam ist mit allen anderen Religionen im Kriegszustand“
    die islamische Ideologie ist mit der Mehrheit der Welt im Kriegszustand. In geifriger Nachfolge des Massenmörders, Kinderfickers, Frauenschänders und Psychopathen Mahomet, einem willigen Werkzeug des Satans.

  116. Neues aus Bremen: Heute wurde zum ersten Mal wieder berichtet. Die Polizei konnte leider noch keine Täter ermitteln. In der Grohner Düne sind viele der Jungs der Polizei bekannt. Es ist einfach nur eine Schande.

  117. @PSI

    #77 PSI (17. Jul 2014 07:33)

    Zazit: Man verschaffe diesen unterbelichteten Jugendlichen einen adäquaten Platz in der Gesellschaft, dann werden sie schon friedlich. – Vielleicht sollten Sie weniger Heitmeyer und dafür mehr Koran lesen!

    Schon mal was vom „Youth Bulge“ gehört? Sie sollten mehr Prof. Gunnar Heinsohn lesen(Buchtitel: „Söhne und Weltmacht“)

    LINK: http://www.amazon.de/S%C3%B6hne-Weltmacht-Terror-Aufstieg-Nationen/dp/3280060087/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1405633497&sr=1-1&keywords=s%C3%B6hne+und+weltmacht

    Michael Stürzenberger als “Küchenpsychologen” zu bezeichnen, kriegt nur jemand mit überdurchschnittlichem Selbstwertgefühl fertig!

    Ich habe geschrieben, dass die Replik von Herrn Stürzenberger Küchenpsychologie ohne Psychologie darstellt. Mitnichten habe ich unterstellt, dass er ein Küchenpsychologe ist!

    „Und dieser Unterschied hat dann doch etwas mit Religion zutun, Herr Soziologe!“

    Es ging in meinem Posting um Psychologie, nicht um Soziologie, gell?“ ;o)))

  118. @MyFairLady

    #76 My Fair Lady (17. Jul 2014 07:19)

    Und warum sind diese Gewalttäter zu weit über 90% Moslems? Es gibt auch arme Einwanderer aus Vietnam oder der ehemaligen Sowjetunion, auch aus anderen Gegenden. Außer den Moslems können sich nahezu alle integrieren.

    Wenn ich genauso stark prolemisch überziehe wie Sie, so behaupte ich jetzt mal grob über den Daumen gepeilt, dass in den USA weit über 90% aller Gewalttäter Schwarze sind. Nur sind diese eben auch zu weit über 90% Christen. Dumm jetzt, oder? Und watt nu?! In Australien sind eine überproportional große Anzahl aller Gefängnisinsassen Aborigines, während es in Neuseeland überproportional Maoris und in Rumänien überproportional Romas(Zigeuner) sind. Die Ureinwohner Australiens und Neuseelands hängen Naturreligionen an, während die Roma Christen sind. Was aber Muslime, Schwarze, Aborigines, Maoris und Roma alle eint, ist, dass diese fünf Gruppen bei den Pisa-Tests im statistischen Durchschnitt im Vergleich zu anderen Bevölkerungsgruppen immer -vorsichtig ausgedrückt- „ziemlich schlecht“ abgeschnitten haben.

    Wissen Sie noch, worum sich das Buch von Thilo Sarrazin, „Deutschland schafft sich ab“ im Kern drehte?! Um die Intelligenz! Um die vererbbare Intelligenz von ua. Muslimen, bzw. Türken.

    Wenn man nicht schlau ist, gehört man in der Regel zu den Verlierern der Gesellschaft, was in Folge aggressiv macht und dann zu Gewalttätigkeiten führt. Die Vietnamesen gehören hingegen bei den Pisa-Leistungsvergleichen permanent mit zur Spitzengruppe. Die Menschen aus diesem südostasiatischen Land sind daher allermeist so begabt und intelligent, dass ihnen die Integration in eine fremde Gesellschaft ziemlich leicht fällt. Machohafte Gewaltätigkeiten a’la WM-Finale in Bremen haben sie daher zu Selbstvergewisserung einfach nicht nötig.

    Kennen Sie ein Land namens Malaysia? Malaysia ist ein sogenannter „Tiger“-Staat. Wicki: Seit Beginn der 1990er-Jahre erfolgte eine rasante industrielle Entwicklung, die das Land in die Reihe der aufstrebenden Schwellenländer aufrücken ließ. Malaysia gilt ökonomisch und politisch als eines der stabilsten Länder Südostasiens…..Es ist Mitglied der ASEAN, der D-8 und der G-15. Durch diese Ausrichtung erfuhr das Land einen grundlegenden Wandel von einem zuvor mehrheitlichen Agrarstaat hin zu einem technisierten und kapitalintensiven Industriestandort mit hohem Entwicklungspotenzial. Die ab 1997 auftretende Asienkrise traf allerdings auch Malaysia, doch hat sich die Wirtschaft inzwischen wieder erholt und verzeichnet ein erneutes Wachstum von etwa 5 bis 6 %. Im Jahr 2007 wurden für 155,73 Mrd. US-Dollar Güter importiert und gleichzeitig im Wert von 186,76 Mrd. US-Dollar exportiert. Im Jahr 2012 wurden mehr als 600 Fusionen- und Akquisitionen im Wert von mehr als 23 Mrd. USD mit der Beteiligung von malaysischen Unternehmen angekündigt. Die Inflationsrate betrug 2010 etwa 1,7 %. Das Bruttoinlandsprodukt betrug im Jahre 2004 4.151 US-$ pro Einwohner. Die Arbeitslosigkeit lag im Jahr 2012 bei 3,2 %….“

    Ächem, ob Sie es mir nun glauben oder nicht, die große Mehrheit der Malaien sind…Muslime! Ja, wirklich!!! Der Islam, zu dem sich 60% der Bevölkerung bekennen, ist Staatsreligion. Malaysia ist quasi ein islamischer Staat!

    Jaaaaa, wie kommt das denn, wo doch der Islam alle Menschen immer nur stumpf, blöde und wuschelig im Kopf macht??? Wie haben die Malaien das dann wohl geschafft, dass sich ihr Land zu einer relativ wohlhabenden Industrie- und HighTech-Nation entwickelt hat? Können Sie mir das erklären?

    Ps. Ein Tipp von mir: Die Malaien sind Ostasiaten, genau wie die Vietnamesen.(„Augenzwinker, Augenzwinker„)

  119. @ridgleylisp

    #72 ridgleylisp (17. Jul 2014 07:01)

    Da haben Sie sich aber im Argument schwer verrannt!

    Ganz im Gegenteil: Es hat DOCH alles mit Religion und Ideologie zu tun! Was gibt denn diesen unbedarften Gestalten die Erlaubnis soviel Unheil anzurichten? Es ist der islamische Macho-Mörderkult, der nichts aufbaut, sondern NUR immer zerstört!

    Sososo. Ich habe mich also in meinem Argument schwer „verrannt“. Na, dann verrennen Sie sich mal nicht beim nächsten USA-Urlaub in irgendein Großstadt-Ghetto. Dann sähen Sie sich nämlich genötigt, den Führer der Crips oder der Bloods, oder irgendeinen anderen Gangsta-Chef einer mexikanischen, mittel- und südamerikanischen oder schwarzen Jugendbande zu fragen, welche finstere Macho- und Mörderkult-Religion ihm die Erlaubnis dazu gibt, Sie erst auszurauben und dann mit einer abgesägten Pump-Gun über den Haufen zu schießen. Ich kann Ihnen indes eins verraten, der Islam ist es GARANTIERT NICHT, der hier seine Finger mit im Spiel hat!

  120. @Nulangtdat

    #58 Nulangtdat (17. Jul 2014 04:50)

    #54 Medley

    Wie viele hunderttausend von diesem Schmeißpack brauchen wir in Deutschland eigentlich noch importiert, bevor solche dämlichen Gutmenschenkommentare aus der idyllischen Vorgarten-Entfernung endlich vollständig der Realität weichen?

    Das Sie mich der Dämlichkeit bezichtigen, das steck‘ ich locker weg. Das Sie mich aber als „Gutmensch“ beleidigen, das trifft mich, ehrlich gesagt, bis ins Mark. Das war nicht nett. :o(((

    Wieviel Cannabis und Extasy muß man als rot-grüne Bratze eigentlich in den linksversyphten Körper schmeißen, um das ganze Außmaß der Asozialität derart ignorieren zu können?

    Als Drogen konsumiere ich nur Bier und Apfelschnaps und bei der letzten Wahl habe ich die AfD gewählt.

  121. @Royal Enfield

    #57 Royal Enfield (17. Jul 2014 03:34)

    #54 Medley (17. Jul 2014 02:36)

    Bedeutet im Klartext: diese Migrantenjungs kommen mit den Verhältnissen in Deutschland nicht klar. Deutschland sollte endlich ein präventiv wirkendes Einwanderungsgesetz erlassen, das solchen “Einzelfällen” vorbeugt.

    Sie haben es erfasst! Genauso isses. :o)

Comments are closed.