syrer_türkeiHat sich der Betroffenheits-Deutsche eigentlich jemals Gedanken darüber gemacht, wo im Dschihad schwer verletzte Gotteskrieger Heilung finden? Natürlich nicht! Wer hat zum Beispiel unserem Salafisten Denis Kuspert wieder auf die Beine geholfen, der schon für tot erklärt wurde? Wer kümmert sich um alle diese armen Menschen?

(Von Verena B., Bonn)

Der FOCUS ist dieser Frage nachgegangen und hat dabei auch noch andere haarsträubende Fakten aufgedeckt:

Salafisten-Kämpfer werden in türkischen Krankenhäusern geheilt und gehen zurück in den Krieg nach Syrien

Türkische Behörden unterstützen salafistische Terror-Kämpfer weit stärker als bisher bekannt. Nach Recherchen des Nachrichtenmagazins FOCUS versorgen die Gotteskrieger sich in der Türkei nicht nur mit Militärausrüstung, sondern werden in türkischen Krankenhäusern nach Verletzungen intensiv behandelt. So gibt es im städtischen Hospital in Kilis einen eigenen Trakt ausschließlich für Syrienkrieger. 30 bis 40 schwer verletzte Dschihadisten werden dort von türkischen Ärzten behandelt. Nach ihrem Krankenhausaufenthalt reisen sie ungehindert zurück über die Grenze nach Syrien. Wie FOCUS unter Berufung auf Geheimdienstkreise berichtet, kurierten in der Türkei auch der deutsche Salafist Denis Kuspert, alias Desto Dogg, und der hochrangige ISIS-Kommandeur Mazen Ebu Mohammed ihre Schussverletzungen aus.

In Hatay können sich die Kämpfer unter den Augen des türkischen Geheimdienstes offen mit Ausrüstungsgegenständen für den Krieg eindecken. Frei zu kaufen sind auch offizielle Uniformen der Terror-Organisation ISIS. Der Terror-Experte Peter Neumann vom Londoner King’s College sagte FOCUS: „Die Türkei züchtet sich im Umgang mit diesen Islamisten ein Monster, das sie bald nicht mehr beherrschen kann.“

Deutsche Sicherheitsbehörden kritisieren vehement die Zusammenarbeit mit ihren türkischen Kollegen. Im Juni wurde auf dem Flughafen Berlin Tegel ein französischer Syrienheimkehrer unter Terrorverdacht festgenommen. Er kam aus Istanbul. Trotz mehrmaliger Aufforderung der französischen Anti-Terror-Polizei ließen die türkischen Behörden den ISIS-Kämpfer ungehindert ausreisen und informierten ihre westlichen Kollegen nicht über den Abflug.

Allerdings hat die fortschrittliche Türkei ein kleines Problem: Es gibt dort mehr Moscheen (85.000) als Krankenhäuser (1.220). Während es also für durchschnittlich 60.000 Menschen ein Krankenhaus gibt, wird eine Moschee für 350 Menschen bereitgestellt.

Außerdem gibt es mehr geistliche Behinderte Bedienstete (90.000) als Ärzte (77.000). Während also 900 Menschen ein Arzt zufällt, gibt es für 780 Menschen einen geistlichen Bediensteten (Imam, Hodscha, etc.)

Vielleicht kann Deutschland ja aushelfen: Fragen Sie Ihren Innenminister! Und noch eins: Die Türkei muss auf jeden Fall Mitglied in der EUdSSR werden, denn Islam bedeutet, wie man sieht, Frieden und Barmherzigkeit!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

66 KOMMENTARE

  1. Mein Reden, wir müssen an der Quelle des Wahnsinns ansetzten , Das Buch des Wahnsinns verbieten Kor.. und die Häuser in denen Sie verbreitet Mosch… werden, dann kehrt Frieden ein in die Gehirne der Menschen ! So machen wir es !

  2. Die Türken unterstützen nicht nur den Terrorkrieg gegen Syrien, sondern haben schon mehrfach versucht durch False Flag Operationen gegen Syrien den Nato-Bündnisfall auszulösen.

    Das die, deshalb in der Türkei stationierten, Bundeswehrsoldaten von den Türken dabei noch auf Schritt und Tritt schikaniert werden, sei nur am Rande erwähnt.

    Die Türkei gehört achtkantig aus der Nato geworfen.

  3. Wird Zeit, dass die Patriots abziehen. War sowieso grober teurer Unfug die dort aufzustellen.

    Ist Deso Dogg nun bei seinen Huris oder nicht?

  4. Neeiiin, das hat keinesfalls mit Erdolfs Islam – es gibt keinen Islamismus, Islam ist Islam – zu tun.

    Das Aufpäppeln von Heiligen Islam-Kriegern, ohne sie anschliessend in den Knast zu stecken oder an die regulären Regierungen zu überstellen, ist ein rein humanitäre Geste, die ausserdem beweist, dass die Erdolf-Türkei überreif für die EU ist.

    Besonders hervorzuheben wäre hier noch Erdolfs kultutsensibler Umgang mit den Heiligen Islam-Kriegern, was ihre Wiederausrüstung angeht.

    Wie schlimm wäre es denn, wenn so ein kleines islamisches Ährchen ohne ährchenverstärkende Schächtmesser, Krummsäbel oder Kalaschnikows auskommen müsste?

    Wir wissen ja seit dem Schlachtruf „Allah hat den Grössten“, wie wichtig im Islam Potenzpresser aller Art sind.

  5. Normalerweise gehört das StaG §28 dahingehend geändert, dass die Ausbürgerung von so Typen wie Dennis Kuspert möglich und vollzogen wird.

  6. Was für ein Verrat am heiligen Krieg durch die Türkei. (Das Märchen vom demokratischen Aufstand glaubt eh kein Mönch)

    Da geben diese Gotteskrieger sich alle Mühe, wenigstens bei den 72 Jungfrauen mal zum Zuge zu kommen und diese Türken retten ihnen das irdische Kakerlakenleben.

    Angela wird von China aus nach Ankara eilen um dem lupenreinen Demokraten Tacip den Beitritt in die EUDSSR anzubieten.

    Und unser Bundesgauckler wird wohl auf das Thema der armen Kriegsversehrten auch noch die passende Anregung zur Aufnahme einiger Tausend von denen finden.

  7. Vieleicht zahlen ja ISIS & Co entsprechend gut an die Krankenhäuser… vielleicht gibt es auch noch andere großzügigen Spender…

  8. #7 wien1529 (07. Jul 2014 13:49)

    Die NSA muss weggucken, sonst sind sie beleidigt und treten.

  9. Lt. Nato Grundsätze müsste man die Türkei jetzt aus dem Bündnis werfen.

    War sowieso ein Fehler, einen Islamischen Staat in die Nato zu holen. Wir alle wissen ja warum.

    Die Türkei ist seit 1952 in der Nato.

    Gab es da schon Toiletten in der Türkei??

  10. @ #1 xtina (07. Jul 2014 13:36)

    Das Monster heisst Islam und beherrscht die Türkei schon – in Form von Erdowahn.

    Bald sieht es bei uns genau so aus, wir brauchen keinen Erdowahn, wir haben Merkel, Gabriel und Gauck. … und sicherlich noch viele andere.

  11. +++ PI +++

    geistliche Behinderte

    das heißt richtig +++ geistig Behinderte +++

    oder sind kirchliche Würdenträger?

  12. @ #14 Felix Austria

    Vielleicht wollte PI nicht diskriminieren, deshalb geistliche. 😉

  13. Von türkischen Islam-Faschisten für Allerwelts-Islam-Faschisten!

    Die SS und Heinrich Himmler, hätten feuchte Augen bekommen!

    Die SS lebt wieder, unter dem Banner der ISIS!

    Farblich und inhaltlich passt es ja zusammen!

    Wir töten alles und jeden, der nicht unserer Wahnvorstellung entspricht!

    Darauf ein großes Allah-muuuh-Kackbar!

  14. Deshalb auf keinen Fall die Türkei in die EU lassen!

    man muß sich mal die Nachbarstaaten zur Türkei anschaun: Syrien und Irak

    die Flüchtlinge würden Europa überrennen!

    der Erdolf kann seinen Gottesstaat in der Wüste gründen!

  15. Da ist ja noch einer, der angeblich im türk. Knast hockt:

    Mohamed Mahmoud, geb. in Wien, zuletzt Deutschland, dann ausgewiesen, nach Ägypten gereist und auf dem Weg nach Syrien in der Türkei abgefangen. Österreich verzichtet auf Auslieferung.

  16. #11 Richtfest

    Die Türkei ist seit 1952 in der Nato.

    Gab es da schon Toiletten in der Türkei??

    Ja, aber nur eine.

  17. @ #11 Richtfest (07. Jul 2014 13:51)

    Der Spiegel berichtet 1949(!):

    „“Noch geht der Bauer in Anatolien hinter hölzernem Pflug. Seine primitiven Ochsenkarren haben hölzerne Scheibenräder wie vor Tausenden von Jahren. So kann kaum ein Drittel des Landes der Ernährung nutzbar gemacht werden…

    Deutschland und das Land zwischen Bosporus und Ararat sind alte Handelspartner. Nach vierjähriger Pause wurde zum Jahresbeginn ein neuer Handelsvertrag unterschrieben. 6000 Tonnen türkischer Baumwolle landeten bereits in Bizonen-Fabriken. Tabak, Häute und Ölsaaten sind unterwegs. In Ankara und Istanbul kann man wieder deutsche Elektro-Artikel und Motoren kaufen. Maschinen und Chemikalien werden folgen.

    Auch seit Schallplatten, Flugzeuge und Coca-Cola aus den USA kommen, haben Bayer-Kreuz und Kruppmaschinen ihren alten Ruf bewahrt. Sie alle helfen reformieren und stärken die türkische Selbständigkeit…““
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-44437598.html

    WER HAT DIE TÜRKEI AUFGEBAUT???

  18. „Allah sei Dank sind wir Anhänger der Scharia. Unser Ziel ist der islamische Staat“

    Erdogan 1994 der Zeitung „Milliyet“.

    Die selbstzerstörerische Naivität unserer Politiker erstaunt immer wieder.

    — ich vermuter, er hat gemeint:
    „Unser Ziel ist der weltweite islamische Staat.“
    Das entspricht der Lehre des Dschihadisten Mohammed.

  19. oha!

    Das war also die „Chance“ von der die Grünen immer geredet hat.

    Die Türkei als Chance sehen. Als Brücke zwischen Orient und Okzident.

  20. @ #20 Maria-Bernhardine

    Ich dachte immer die Türken haben Deutschland aufgebaut und nicht etwa wir die Türkei. 😉

  21. Deutsche Krankenkassen!

    Mich würde nicht wundern wenn die Kosten der Behandlung dieser Moslem-Kämpfer an die deutschen Krankenkassen weitergereicht werden und die (WIR) es auch noch bezahlen. In diesem bekloppten Deutschland wundert mich nichts mehr!

  22. Deutsche Sicherheitsbehörden kritisieren vehement die Zusammenarbeit mit ihren türkischen Kollegen.

    Ich glaub, ich bin im falschen Film !

    Was macht denn Deutschland, wenn sie Sabri und Co mit deutschen Krankenwagen incl. medizinischer Ausrüstung gen Syrien ziehen lassen ?
    Ein Verein „Helfen in Not“ hier ungehindert Spenden sammeln kann, NATÜRLICH NUR für die notleidenden Syrer…wer`s glaubt…ich nicht.
    Letztendlich landet doch alles bei ISIS, dafür ist Cuspert und unsere Schlafanzugträger zu geistesverwandt in der Auslegung des Jihads.

  23. #10 nicht die mama (07. Jul 2014 13:50)
    #7 wien1529 (07. Jul 2014 13:49)

    Die NSA muss weggucken, sonst sind sie beleidigt und treten.
    —————–

    ah ja.

    das habe ich nicht bedacht 😉

  24. „Heilige“ Stätten werden im Irak zerstört.

    Man stelle sich das einmal irgendwo anders vor, was ein Geschreie los wäre.
    Die Welt müsste „zittern“ weil alle Moslems „wie ein Mann“ aufstehen WÜRDEN. Angeblich! Nur kommen sie vor lauter Weiberröcken und Kopftüchern nicht nach vorn. 😉

    Moslems dürfen Moslems aber die „heiligen“ Stätten einäschern.

    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/isis-terroristen-sprengen-heilige-staetten-im-irak-36697278.bild.html

  25. Erdogan verehrt den Dschihadisten Mohammed als Vorbild.
    Da ist es doch selbstverständlich, dass er auch die heutigen Dschihadisten unterstützt.

    Das Wundern von Focus oder Deutschen Sicherheitsbehörden zeigt, dass unsere deutschen Medien und Politiker die Grundlagen des Islams nicht verstanden haben.
    Diese unprofesionelle Naivität kann tödlich sein für Deutschland und unsere Verfassung.

    Ich empfehle unsere Medien und Politikern, etwas mehr PI zu lesen, damit Deutschland von der Gewalt des Islams und der Scharia weitgehend verschont wird.

  26. Frage:
    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, dass Waffengesetz für Deutsche zu vereinfachen?

    Das war jetzt ernst gemeint.

  27. Hauptsache, sie werden nicht noch Deutschland verlegt:

    (…) Zwei Patienten isoliert

    Nach jetzigen Erkenntnissen wurde der Keim durch einen deutschen Patienten eingeschleust, der aus einem türkischen Krankenhaus verlegt wurde. Dieser Patient konnte zwischenzeitlich wieder als
    „gesund“ entlassen werden – ebenso wie ein weiterer Patient.(…)

    Patienten in Dortmunder Klinik mit multiresistenten Keimen infiziert | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/patienten-in-dortmunder-klinik-mit-multiresistenten-keimen-infiziert-id9560788.html#plx341684253

  28. Während also 900 Menschen ein Arzt zufällt, gibt es für 780 Menschen einen geistlichen Bediensteten (Imam, Hodscha, etc.)

    …das ist aber gar kein Problem.
    warum ? weil …:

    Der Zusammenhang zwischen Hitze und Aggression ist wissenschaftlich erwiesen: Bei hohen Temperaturen können sich schnell die Gemüter erhitzen. Auch an diesem Wochenende soll es wieder sehr warm werden …

    aus dieser nordischen Klimaerwärmungskatastrophe folgt nun :

    dass bei Übergriffen im Bad der Imam vorbeikomme und mit den Störern spreche.

    Fazit: Da eine Nichteingreifjustiz und eine Nichteingreif-Polizei eine Nicht-Obrigkeit sind, dürfte der Importbedarf an Imamen, die hier die Obrigkeit ersetzen auf Jahrzehnte hin unersättlich sein.

  29. @Richtfest
    Eine einfache und klare Antwort, auf ihre Frage: Nein!

    Denn dazu wäre der Gesetzgeber gefordert und der untersteht dem Diktat aus GrünInn, Linksfaschisten und besonders der EUdSSR!

    Von daher, seien Sie kreativ!

  30. gab da eh schon ein nettes video das zeigte das die türkei ihren „moslem brüdern“ helfen will

    und die nato da mit einwickeln wollte

  31. Tut mir leid, aber was soll der Artikel?

    Sollten verletzte Mörder, Terroristen und Geisteskranke nicht mehr behandelt werden? Natürlich sollte man bei Schussverletzungen oder anderen offensichtlichen Verletzungen die Polizei hinzugezogen werden. Aber wer plädiert hier das diese Personen keine Behandlung mehr bekommen?
    Ausserdem warum werden die Videos von ISIS nicht gerichtlich ausgewertet? Bzw., wenn Straftaten, wie Hinrichtungen vorliegen, sollten dies die Person zugeordnet werde. Dann könnte man alle Heimkehrer für paar Jahre in den Knast senden oder auch länger.

  32. Fakt ist, dass ein Arzt, welcher Nationalität er auch angehört, Leben rettet, Hilfe leistet, auch terroristischen Massenmördern zu diesem Dienst verpflichtet ist.
    Die so selig in ihrem Betten schlummernden Männer können Verbrechen begangen haben, der Arzt muss seine Arbeit ableisten, genauso wie jeder kleine Beamte im Einwanderungsbüro sich jeder Bewertung enthalten muss, und seinen Stempel auf das Formular aufgrund staatlicher Weisung drückt und dem ihm gegenübersitzenden Verbrecher die Einreise damit wahrscheinlich schon millionenfach gewährt hat.
    Dass die Türkei natürlich noch das Angebot macht, die Behandlung von Mördern zu übernehmen, ist doch im Grunde nichts anderes, als die Einschleusungsdiktatur der EU, die schon so vielen Deutschen das Leben gekostet hat.

  33. Was heisst hier Dschihasiten???

    Das sind

    Rebellen
    Aufständische
    Freiheitskämpfer
    Freischärler
    Befreier
    und sonstige KÄmpfer für die FREIHEIT, die Menschenrechte, das Völkerrecht und für die einzige verbliebene Macht, die den Hals nicht voll kriegt an anderen LÄndern und Völkern!

  34. Gab oder gibt es eigentlich irgendwann einmal irgendetwas Positives und Erfreuliches über die Türkei zu berichten? Nicht, daß ich wüßte. Immer gibt es nur Zoff und Ärger. Wie mit den Moslems.

  35. #39 martin67

    Was heisst hier Dschihasiten???

    Natürlich muss es Dschihadisten heissen!

  36. der Vogel heißt übrigens “ DESO DOGG “ / SCHADE dass er noch lebt ! SON MIST !!!

  37. ISIS Leader Al-Baghdadi Calls to Wage Jihad:
    https://www.youtube.com/watch?v=WyzEVBAc8S4

    Hier kann sich jeder einen authentischen Moslem und den authentischen Islam anhören, so wie es das Vorbild aller Muslime, der pädophile Analphabet, Mörder, Räuber und Sklavenhalter Mordhamed, verkündet hat.

    Und jetzt alle im Chor:

    Das hat aber nichts mit dem Islam zu tun
    Islam bedeutet Frieden und Barmherzigkeit
    Wer etwas anderes behauptet wird getötet
    Nazis raus
    München ist bunt

  38. #40 Biloxi
    Gab oder gibt es eigentlich irgendwann einmal irgendetwas Positives und Erfreuliches über die Türkei zu berichten? Nicht, daß ich wüßte. Immer gibt es nur Zoff und Ärger. Wie mit den Moslems.

    Jöpp. Frankreich hat damit begonnen, das erste von Tacip gewünschte AKW zu bauen.
    Genau auf einer geologischen Bruchkante.
    😀

  39. Die Kosten werden die deutschen Krankenversicherungen übernehmen!
    Nach mehrfacher Nachfrage u. Bestätigung durch verschiedene GKK, ist die Familienversicherung bei Leuten aus dem Orient,nicht wie bei Deutschen, auf Eheparner
    u. Kinder begrenzt, sondern auf Geschwister, Eltern sowie auf 2.-u. 3.Frauen erweitert.
    Das gilt auch, wenn diese im Heimatland leben.
    Es braucht also nur ein Familienmitglied in
    Deutschland versichert sein, egal, ob im Arbeitsverhältnis oder Harz4, Grundversorgung als Flüchtling o.ä. u. der Rest kann,
    z.B. die in der Türkei entstandenen Behandlungskosten von der GKK bezahlen lassen!
    Ist doch eine super Lösung! Das gleichen wir mit unseren Beiträgen doch gerne aus !

  40. Wir haben in Buntland bereits geschätzte 4 Millionen (noch) schlafende ISIS-Kämpfer. Sie tarnen sich noch als „moderate, friedliebende“ Moslems.
    Und gut 2000 islamische Stützpunkte mit Ausbildungszentrum und Waffenlager.
    Wenn der Weckruf ertönt, werden sie nach den Anweisungen des Korans handeln.

  41. ich denke mal einige ärzte haben den hypokratischen eid schon wieder auf die welt-einheit/einheit aller menschen bezogen

    wo kämen wir da hin wenn wir den kriegsfeinden medizinische versorgung sichern , genau zur selbstvernichtung alias hochverrat

  42. Wenn die Verwundeten deutsch Hartz IV Empfänger mit Auslandsversicherung sind, machen die Krankenhäuser ein gutes Geschäft. Die alternative wäre dann ja, die Krieger zu uns zu holen und das wollen Politiker nicht. deshalb zahlen die lieber.

  43. # sich wehren

    Noch zu DM-Zeiten berichtete mir ein alter Schulfreund, der mittlerweile für eine große Krankenkasse arbeitete, dass sein Schreibtisch nach den Sommerferien voller Anträge auf „Behandlungskostenübernahme“ für in der Türkei getätigte Operationen sei. Er meinte, diese Leute fahren in die Heimat, lassen sich gegen Trinkgeld eine Rechnung für irgendeine medizinische Behandlung ausstellen und holen sich hier das Geld (wenn ich es richtig in Erinnerung habe, zwischen 5.000 und 10.000 DM) auszahlen.

    Aber, so mein Freund, es gebe auch zahlreiche Deutsche, die sich auf diese Art ihren Thailandurlaub finanzieren.

  44. #37 Gabor (07. Jul 2014 14:37)
    Tut mir leid, aber was soll der Artikel?

    Sollten verletzte Mörder, Terroristen und Geisteskranke nicht mehr behandelt werden? …

    Wo steht das in dem Beitrag? Ich habe den Artikel so verstanden, dass die Türkei die Dschihadisten anscheinend mit Material unterstützt und aktive Kriegshilfe leistet.

  45. Die Türken können es sich leisten, sich den Ihren gegenüber großzügig zu geben.

    Wird doch Alles vom lebensunwerten Ungläubigen bezahlt ….

    Komishcerweise fühlen die sich dadurch aber NICHT beleidigt.

  46. Zu #46 sich wehren (07. Jul 2014 15:17)

    Und DIE zaheln keinen Pfennig dazu, nicht bei einer Brille, nicht bei Zahnersatz und auch nicht bei Krankenhausaufenthalt oder Medikamenten.

    UND: beitragsfrei sind die auch noch.

  47. Ist es euch eigentlich niemals in den Sinn gekommen, daß ihr mal die Geschcihte der Türkei ein wenig betrachtet?
    Sie tun zwar immer noch so, als würden sie Atatürk wie einen Volkshelden verehren.

    Aber wie verhält es sich denn real?

    Sobald einer, wie Erdogan vorbeigelaufen kommt, brüllen sie wieder „Allahu Akbar“.

    Da sind Massacker an Armeniern, oder Christen an der Tagesordnung.

    Leider aber auch schon VOR Erdowahn.

    Oder seit wann regiert er die Türkei und wann war das Abfackeln des Hotels mit den Armeniern?

    Das war Anfang der 90er Jahre, als die Türkei noch als laizistischer säkularer Staat galt.

    Aber die Augenzeugenberichte sind eindeutig.

    Nicht nur ein wütender Mob auf der Strasse, sondern auch eine Polizei, die mitmachte und eine Feuerwehr, die zwar angefahren kam und das brennende Hotel mit den Menschen drin sah, aber dann einfach wieder abfuhr, ohne irgendwas zu tun.

    Tatsache ist, daß man aus Moslems einfach keine Menschen machen kann, die sich auch nur annähernd in einer Zivilisation eingliedern können.

    Nicht einmal dann, wenn sie zahlenmässig die Mehrheit bilden und es sogar einen „verehrten Staatsführer“ gibt, bekommt man die Perversion des Islam aus deren Köpfen.

    Man muß es einmal realistisch sehen und das „Experiment Republik Türkei mit Angleichung an den Westen“ ist restlos gescheitert !!

    Man muß nicht über Integration, oder dem Verhalten in den Aufnahmestaaten lamentieren.

    Man muß lediglich in die Türkei schauen und die Türkei ist seit rund 70 Jahren eine Republik – Demokratischer Versuchsballon – Laizistischer Versuchsballon – Säkularer Versuchsballon und…..GESCHEITERT !!!

  48. Die Heimreise des Islam.
    Alles schon dagewesen.
    Spanien.
    Dort genannt „Reconquista“
    Einfach auf Schiffe oder Flugzeuge verbringen und ab nach Islamistan oder jeder andere islamische Staat.

  49. ++++off topic++++off topic++++off topic++++

    Nordrhein-Westfalen hat als erstes Bundesland beschlossen, „antimuslimische“ Straftaten gesondert in der Polizeistatistik aufzunehmen. Ein entsprechender Antrag von SPD, Grünen und Piraten wurde am Freitag angenommen.
    Die innenpolitische Sprecherin der Grünen, Verena Schäffer, lobte den Beschluß. Die Erfassung sei notwendig, „denn die Hetze von Neonazis auf dem Rücken von Musliminnen und Muslimen hat sich in den letzten Jahren deutlich verstärkt“.

    Die Landesregierung wird in der Beschlußvorlage aufgefordert, künftig eine eigene Erfassung „antimuslimisch motivierter Straftaten unter dem Themenfeld der „Haßkriminalität“ vorzunehmen, wie es bereits beispielsweise für antisemitische oder rassistische Übergriffe gilt.

    „Statistisch betrachtet wird in NRW nach der polizeilichen Kriminalstatistik jeden zweiten Tag ein Mensch Opfer einer politisch rechts motivierten Gewalttat“, heißt es zur Begründung. Die Dunkelziffer läge sogar um ein Drittel höher.

    Beifall für den Vorstoß gab es bereits von der strengislamischen Gemeinde Milli Görüs. „Wir begrüßen, daß diese Ausgrenzung endlich auf der Tagesordnung ist“, zeigte sich deren Generalsekretär Mustafa Yneneroglu erfreut. Allerdings dürfe die Bezeichnung „antimuslimisch“ nicht zu eng gefasst werden. „Islamfeindlich motivierte Straftaten müssen in ihrer gesamten Bandbreite erfasst werden, um daraus Schlußfolgerungen für wirksame Gegenmaßnahmen ziehen zu können.“

    In dem Beschluß wird die Landesregierung weiter aufgefordert, sich auch auf Bundesebene für eine entsprechende Erfassung einzusetzen. Zudem soll unter anderem eine verstärkte Kooperation zwischen Polizei und „vom Land geförderten spezialisierten Beratungsstellen für Opfer rechtsextremer und rassistischer Gewalt“ stattfinden.

    Der Kampf gegen eine angebliche „Islamophobie“ der Deutschen ist seit Jahren eine zentrale Forderung von Islamfunktionären.

    Nordrhein-Westfalen erfaßt „antimuslimische“ Straftaten

  50. Die Terroristen sollten von der medizinischen Versorgung ausgenommen werden. Sie verdienen nur eine Behandlung.

  51. Kaum sind Monate bis wenige Jahre vergangen und die Tatsachen eh schon durchgesickert, dürfen (?) sie auch die MSM schreiben.
    Neu dagegen: unter ISIS ist Frauen das Taxifahren untersagt: Hinrichtung! (http://mephistohinterfragt.wordpress.com/iraq-was-die-meisten-medien-nicht-bringen/).
    Den „Kalif“ hat`s auch schon erwischt: sein Video vom Samstag war ein Fake, er wird derzeit wegen seiner schweren Verletzungen behandelt (loc.cit.). ISIS arbeitet zudem mit modernster westlicher Software (http://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-iii/)

  52. Die deutschen Krankenkassen zahlen für die kostenlose Versorgung von Millionen Türken und Balkanesen. Die deutschen Krankenkassen werden wohl auch für die Versorgung der Islamisten aufkommen.

    Der deutsche Dodo macht den Geldbeutel gerne weit auf für andere und schaut selbst gerne in die Röhre und läßt sich willig immer mehr Geld abpressen.

  53. #60 KarlSchwarz (07. Jul 2014 21:01)

    Die deutschen Krankenkassen zahlen für die kostenlose Versorgung von Millionen Türken und Balkanesen. Die deutschen Krankenkassen werden wohl auch für die Versorgung der Islamisten aufkommen.
    – – – – –
    Meine Frau ist zum Ende ihres Arbeitslebens erstmals seit mehreren Monaten krank, so dass sie auch erstmals im Leben „in den Genuss“ von Krankengeldzahlung kommt.
    Die Zahlung für den vergangenen Monat kam verspätet – und auf Raten. Nach Rückfrage die Antwort: „Es wäre grad ein Engpass …“.
    Deutschland hat fertig!

  54. Ich hätte da auch einen Vorschlag, wie man sich um die kümmern könnte.

    Kostet irgendwas zwischen 20 ct. und einem Euro, aber ist nicht ohne Nebenwirkungen: man sollte Gehörschutz tragen!
    Vorteil: Folgekosten entfallen.

  55. #62 AlterSchwabe (07. Jul 2014 21:54)
    #60 KarlSchwarz (07. Jul 2014 21:01)

    Die deutschen Krankenkassen zahlen für die kostenlose Versorgung von Millionen Türken und Balkanesen. Die deutschen Krankenkassen werden wohl auch für die Versorgung der Islamisten aufkommen.
    – – – – –
    Meine Frau ist zum Ende ihres Arbeitslebens erstmals seit mehreren Monaten krank, so dass sie auch erstmals im Leben “in den Genuss” von Krankengeldzahlung kommt.
    Die Zahlung für den vergangenen Monat kam verspätet – und auf Raten. Nach Rückfrage die Antwort: “Es wäre grad ein Engpass …”.
    Deutschland hat fertig!

    Im Gespräch mit Renterinnen (z.T. chronisch krank, herzkrank, etc.) höre ich immer wieder, daß die Krankenkasse denen so gut wie gar nichts mehr zahlt. Selbst die paar Euro für den Krankenfahrdienst (Taxi) sind nicht drin. Statt Kuren zu gewähren, für Menschen, die ein Leben lang gearbeitet und gezahlt haben, empfiehlt man ihnen „günstige Kaffeefahrten“ zu machen, damit sie auf andere Gedanken kommen.

    Für Fachkräfte ist nichts zu teuer, da werden die aufwendigsten Gebißsanierungen und jede noch so kostspielige Privatversorgung übernommen, ja da wird es den Leuten geradezu aufgedrängt, ohne auch nur im Mindesten das Kostenargument anzuführen. Für Deutsche ist alles zu teuer, für Deutsche ist kein Geld da. Deutsche dürfen höchsten höhere Beiträge zahlen – auch als Rentner.

    Ich sage den Betroffenen dann immer: Wählt bloß nicht mehr CSU, wählt bloß nicht mehr sPD, auch wenn ihr das bisher immer getan habt, denn die verteilen euer Geld in alle Welt und lassen euch gnadenlos sterben, statt euch noch ein paar Jährchen bei wohlverdienter Rente und wirtschaftlicher Sicherheit zu gönnen.

    Rentner und Rentnerinnen sind (wahl-)stimmtechnisch ein beachtenswerter Faktor, leider sind sie derzeit noch zu unflexibel, ihre Interessen durch die Wahl von Straf-, Protest- und Alternativparteien deutlich zu machen. Das muß, kann und wird sich aber ändern.

    Jeder sollte im Bekannten-, Freundes- und Familienkreis täglich aufklären und auf ein Umdenken hinarbeiten.

Comments are closed.