gaza raketen-moscheeIsrael hat in Gaza 40 Moscheen bombardiert, die der Hamas nicht nur als Gebets-Abschußrampen, sondern als Raketen-Abschußrampen dienten (Foto)! Typisch Hamas! Sehr gut, Israel!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

116 KOMMENTARE

  1. Ob wir solch ein Bild mal in Deutschland sehen werden?

    Ich glaube nicht. 😉

    Weiter so Israel. Wir sind alle Israelis.
    Das einzige Volk was sich wirlich gegen diesen Wahnsinn wehrt.

  2. Ganz schön abgew…. , die Hamas, die Zerstörung der Moscheen provozieren, und so weitere Moslems agrovizieren! Hoffentlich lassen wir uns nicht in diesen, mit Sicherheit, kommenden Weltkrieg integrieren.

  3. #2 Kriegsgott die frage ist was wir brennen sehen, kirchen oder moscheen !?

    ich tippe auf kirchen !

    wer synagogen anzündet der zündet auch kirchen an !

  4. Gebets-Abschußrampen?
    Ich wollte schon immer gerne wissen, was eine Gebets-Abschußrampe ist.
    Nicht verzagen: PI klärt auf.

  5. Erst wünscht Du Le Pen „viel Erfolg“, die Deutschland massiv schaden will, dann das? Du kannst doch politisch nicht so kurzsichtig sei und übersehen, dass derartige Aktionen den Salafismus, ISIS -und wie sich die ganzen radikalen Typen nennen- stärken?

    Freunde Israels können an erstarkten Islamisten – mit denen jede Verhandlung unmöglich ist – kein Interesse haben. Wir Europäer übrigens auch nicht – die Gefahr, dass der Radikalismus dann auch auf Europa überschwappt und wir hier die schlimmen Folgen sehen werden, ist groß.

    Eine Demokratie muss die Waffen der Verteidigung angemessen wählen. Netanjahus Politik schwächt Israel, denn was wird das Resultat nach dem Ende des Krieges sein?

    Hamas bestenfalls geschwächt – radikale Islamisten gestärkt.

    Zweistaatenlösung fast unmöglich (eigentliches Ziel der Siedler?) – denn wie sollen nach dem Krieg Israel und Palästina friedlich nebeneinander existieren? Das wäre aber die einzig realistische Chance auf einen dauerhaften Frieden.

    Für die materiellen Schäden wird Europa zahlen müssen, aber der Hass in der Region wird zunehmen. Hass ist aber bekanntlich ein schlechter Ratgeber und die Folge werden mehr Kriege sein.

  6. Wir könnten der IDF auch noch ein paar Ziele in
    Deutschland zur Verfügung stellen.

    Weiter so Israel !

  7. „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“
    Recep Tayyip Erdogan
    ———————————————–
    Da haste wohl die Abschußrampen vergessen, Herr Erdogan. Kannste ja nächstes Mal noch einfügen.

  8. Na der Artikel passt doch perfekt zu dem darunter stehenden. Hier kann man sehen, wie man mit „schönen Moscheen“ umgehen kann 😉

  9. Welch ein Irrtum der Israelis. Das waren doch nur harmlose Leuchtfeuer Raketen um das Ende des Ramadan zu feiern.

  10. @ #6 Euro-Vison

    Eine Demokratie muss die Waffen der Verteidigung angemessen wählen. Netanjahus Politik schwächt Israel, denn was wird das Resultat nach dem Ende des Krieges sein?

    Ein Moslem versteht halt nicht, wann er verloren hat.
    Deshalb treten diese Typen in Deutschland immer im Rudel auf, wenn Sie mal wieder einen Einheimischen bereichern.

    Man kann viele Thesen aufstellen.
    Allerdings frage ich mich gerade, was würden Sie machen, wenn ich jeden Tag, jede Stunde bei Ihnen vorbeikomme und Ihnen auf den Kopf schlage?
    Lassen Sie mich raten. Sie würden das erdulden. 😉

    Ach nein, Sie würden mit mir reden.

    Allerdings würde ich nach dem Gespräch wieder sofort anfangen, Ihnen wieder auf den Kopf zu schlagen.

    Das ist islamische Diplomatie.

  11. Zusammenfassung der IDF: Was sie schon immer über Moscheen wußte – und bei der Gaza-Bodenoffive mit eigenen Augen bestätigen konnte:

    http://www.idfblog.com/blog/2014/08/01/hamas-holy-places-in-gaza-as-terrorist-facilities/

    Am Ende des Videos wird die Moschee aus der Luft zerstört, um jeglichen Versuch, hier erneut Tunnel zu graben, zu unterbinden:

    http://www.youtube.com/watch?v=5r6AYUy-ujo

    Ob in deutschen Moscheen schon getunnelt wird, weiß ich nicht. Daß dort Waffen versteckt und gehortet werden, ist sicher.

  12. Das dürfte den Archiveinsturz in Köln in ein ganz anders Licht rücken. War jetzt wirklich der U-Bahnbau dran schuld oder haben sich die Moslems da auch schon mal vor ab Tunnel gegraben ?
    Auch dürfte sich in diesen Gigamoscheen ordentlich was lagern lassen. So neu ist ja die Idee vom trojanischen Pferd nun auch nicht. Klappt aber immer wieder !

  13. So neu ist ja die Idee vom trojanischen Pferd nun auch nicht. Klappt aber immer wieder !

    Besonders wohl bei ratadierten Menschen, mit Europavisionen, die ernsthaft meinen, dass nur genug Appeasement die Moslems schon irgendwie beschwichtigt und dort dauerthaften Frieden bringt.

  14. Vielleicht dürfen wir Israel auch noch dankbar dafür sein, daß es für Katar jetzt wichtigeres zum Wiederaufbau gibt, als Islam-Zentren in D-Land 😉

  15. #6 Euro-Vison (02. Aug 2014 09:59)
    Hass ist aber bekanntlich ein schlechter Ratgeber und die Folge werden mehr Kriege sein.

    Hass ist seit 1400 Jahren, seit Mohammed, der Motor des Islam. Der erste Holocaust an den Juden wurde von Mohammed eigenhändig ausgeführt und seitdem ununterbrochen praktiziert. Fünf Jahre lang aktiv unterstützt von den Deutschen. Jetzt nicht mehr soll man glauben, jetzt wird die Endlösung nur noch finanziert.
    Hat dieser Unbändige Hass dem Islam etwa geschadet? Keineswegs, im Gegenteil der Hass soll in die Eurovision integriert werden. MEHR HASS IN EUROPA ist die Devise.

    Voller Erfolg. Ich hasse ALLE Moslem. Wer nicht gehasst werden will soll sich von den Hass-Propheten HITLER und MOHAMMED aktiv lossagen.

  16. Ausnahmsweise hätte ich mir gewünscht, dass das Minarett oben auf dem Bild noch ca. 100 m länger gewesen wäre!

  17. #12 Kriegsgott   (02. Aug 2014 10:16)  
    @ #6 Euro-Vison
    Eine Demokratie muss die Waffen der Verteidigung angemessen wählen. Netanjahus Politik schwächt Israel, denn was wird das Resultat nach dem Ende des Krieges sein?

    Ein Moslem versteht halt nicht, wann er verloren hat.

    ,

    Ich befürchte, dass es nach diesem Krieg keine Gewinner, sondern nur Verlierer geben wird – uns Europäer leider mit eingeschlossen 🙁

    Man kann viele Thesen aufstellen.
    Allerdings frage ich mich gerade, was würden Sie machen, wenn ich jeden Tag, jede Stunde bei Ihnen vorbeikomme und Ihnen auf den Kopf schlage?
    Lassen Sie mich raten. Sie würden das erdulden.
    Ach nein, Sie würden mit mir reden.

    Naja …man kann sich verteidigen und reden! Zunächst muss Ursachenforschung betrieben werden. Dann muss in der Tat miteinander geredet werden. Das hören wir doch auch immer wieder im Ukraine-Konflikt: redet miteinander, lasst die Kommunikationsfäden nicht abbrechen etc. ! Das ist hier auch richtig. Und natürlich muss Israel sich auch verteidigen – aber wie gesagt, die Wahl der Mittel ist wichtig, sonst wird es nämlich keine Verhandlungspartner mehr geben. Dann sind Fatah und Hammas Geschichte, aber die Salafisten und Al Quaida triumphieren. Und die sind nicht nur radikale Feinde Israels, sondern auch „des Westens“. Deren Stärkung ist also weder in unserem, noch im Interesse Israels. Nach den ersten – von mir aus berechtigten – angriffen auf Gaza hätte es sofort Verhandlungen geben müssen….den Gaza-Streifen mit Hilfe es Militärs entmilitarisieren zu wollen (ohne Diplomatie) ist unmöglich und das weiß in Israel auch jeder. Dazu müsste Israel Gaza wieder besetzten und das will kein Israeli wirklich! Was ich gut verstehen kann.

    Allerdings würde ich nach dem Gespräch wieder sofort anfangen, Ihnen wieder auf den Kopf zu schlagen.
    Das ist islamische Diplomatie.

    D.h. es braucht eine dauerhafte Friedenslösung….also endlich die Umsetzung der Zweistaatenlösung.

  18. #9 Babieca (02. Aug 2014 10:12)

    Hier ist zu sehen, was die IDF so alles in Moscheen findet: Waffen, Waffen, Waffen und überall die Tunneleinstiege:

    http://www.youtube.com/watch?v=aWkjwfkh-qM
    ************************************************

    danke, Babieca, Bilder, welche wir nie im dt.TV zu sehen bekommen, dafür auch gestern abend wieder nur Pallywood, verletzte Kinder, schreiende Weiber und alte Männer.

    Höhepunkt vor zwei Tagen ARD Tagesthemen, Frau Pinar Attalay, türkisches U-Boot, meint : „auch im Westjordanland formiert sich jetzt der Widerstand…..“
    das soll den arglosen Betrachter wohl sagen, das es sich bei den Terrorangriffen aus Gaza auch „nur“ um Widerstand gegen die israelischen Besatzer handelt, obwohl Gaza gar nicht besetzt ist……

    perfider ÖRE Journalsimus….

    wenn man sich die Leserkommentare einiger Zeitungen anguckt, ist die Saat der linksgrünen Gehirnwäsche im dt.Volk längst aufgegangen…

  19. 20 Lepanto2014 (02. Aug 2014 10:33)

    Vielleicht dürfen wir Israel auch noch dankbar dafür sein, daß es für Katar jetzt wichtigeres zum Wiederaufbau gibt, als Islam-Zentren in D-Land 😉

    Falsch – für die Kriegsschäden wird der europäische (und amerikanische?) Steuerzahler aufkommen. Denn Katar exportiert nicht nur Ölmilliarden, sondern eine Auslegung des Islams, den die Europäer nicht gerne in ihrer Nachbarschaft sehen. Darum zahlen wir, so einfach ist das und so war es nach jedem Krieg in Nahen Osten.

  20. @ #6 Euro-Vison (02. Aug 2014 09:59)

    Der Islam gibt niemals Ruhe! Mit Hartz4 usw. erkaufen wir uns nur einen Scheinfrieden. Ein paar Jahre Galgenfrist.

    Auch die Meinung vieler Islamkritiker, strichen wir Hartz4, dann würden die Moslems freiwillig ausreisen, ist dummes Wunschdenken.

    Denn Moslems, geben Land, wo sie mal wohnten, niemals auf, es sei den sie wurden militärisch hinausgetrieben und kurz- und kleingeschlagen.

    Und trotzdem betrachten sie, einst erobertes, aber wieder verlorenes Land, immernoch als das ihrige, weil sie jemals eine Moschee draufsetzten, Imame die Shadada jaulten und Moslems in der Erde verbuddelt sind. Siehe Spanien.

    Was glauben Sie, weshalb Moslems islamische Friedhöfe in Deutschland verlangen? Weil ihre Leichen immer und ewig da lagern müssen: Quadratmeter um Quadratmeter okkupieren!

    Moslems bauen nicht nur die Moscheen so groß als Macht- und Siegeszeichen, sondern um möglichst viel fremdes Land als Islamland zu deklarieren.

    Moslems haben ferner eine Missionspflicht. Das steckt in jedem Moslem drin. Wenn wir also Moslems das Hartz4 nehmen, dann werden sie uns gewaltsam bestehlen.

    Nur paar sture alte Moslems würden wieder gehen, weil sie unbedingt im Orient neben Ahnen begraben werden wollen. Doch je mehr Moslems bei uns begraben werden, desto mehr Ahnen liegen hier. Kein Grund mehr in den Orient zu reisen und dort zu sterben. Auch im Orient fing es so klein mal mit der islamischen Landnahme an, sogar ganz ohne Hartz4.

    Ich fordere: Auch der Orient darf nicht Islamland bleiben!

    GUT GEMACHT, LIEBE ISRAELIS!!!

  21. Hat nicht ErdoWahn gesagt Moscheen wären ihre Kasernen und jetzt großes Gejammer, wenn zurück geschossen wird.

  22. #25 zarizyn (02. Aug 2014 10:49)

    wenn man sich die Leserkommentare einiger Zeitungen anguckt, ist die Saat der linksgrünen Gehirnwäsche im dt.Volk längst aufgegangen…
    _____________________________

    Nicht nur da. Ich bin beim Fratzenbuch angemeldet. Aber nur als Fake. Wo ich kann, schreibe ich „GOTT SCHÜTZE ISRAEL“ und versuche aufzuklären.
    Das Gegeifere, Beschimpfungen wie: Ich schneid dir den Kopf ab, du Hurensohn, ich fick deine Mutter,…na, das übliche halt. Da ist nichts mehr zu machen. Auch einheimische Namen sind vertreten.
    Ganz schlimm ist da so eine Seite: ANONYMUS.Anonymus verbreitet Falschmeldung und Hetze, fast nicht zum Aushalten. Da gehts ab. Ich schreibe trotzdem immer stoisch meine Sätze: Gott schütze Israel, Lang lebe Israel u.s.w…

  23. #25 zarizyn (02. Aug 2014 10:49)

    Immerhin sickert jetzt so langsam durch, daß westliche Journos in Gaza von der Hamas mit dem Tod bedroht werden, wenn sie nicht die von der Hamas inszenierten heulenden Kreischweiber, tote, herumgetragene Kinder und hastende „Ärzte“ fotografieren. Mit vielen Journo-Aussagen und Bildern, die sie gezwungen wurden zu löschen:

    http://legalinsurrection.com/2014/07/media-cover-up-of-hamas-crimes-starting-to-unravel/

    Die Hamas-Aufpasser stehen überall. Hier sind sie aus Versehen mal mit auf dem Foto. Es sind die drei lässig rechts stehenden Kerle, die die Szene „jammernde Frau“ überwachen:

    (hier sollte ein Bildlink sein. Reuters hat aber, sehe ich gerade, die Fotokennung geändert, daher taucht jetzt ein ganz anderes Bild auf. Muß jetzt suchen, wo das Ding mit den Hamas-Aufpassern hin ist.)

    Man entdeckt sie, wenn man bei besonders hysterischen „gestellten“ Bildern nach vollkommen teilnahmslosen bärtigen Männern mit Bart guckt. Allerdings ist es in der Regel ein Versehen, wenn sie auf dem Bild auftauchen, denn sie achten penibel darauf, nicht in Erscheinung zu treten.

  24. #6 Euro-Vison (02. Aug 2014 09:59)

    Definieren und erklären Sie bitte mal bitte für ganz dumme wie mich, was ein „radikaler Islamist“ ist, bzw. welchen Ursprung diese sonderbare und künstlich erzeugte Wortschöpfung hat.

  25. #6 Euro-Vison

    auf so Vögel wie du einer bist haben wir
    lange genug gehört.

    1. als wir richtig gekämpft haben waren
    sogar die moslems zivilisierter und
    sie nannte dich nicht kartoffel
    sondern EFFENDI !

    2. ich will keine friedliche lösung mehr
    von der Vögel wie du schwafeln, mir
    reicht es sie zu besiegen, töten,
    vertreiben, verdrängen.
    alles andere war
    FALSCH!

    4. Hast du einen moslem unter moslems je
    von 2 staaten lösungen usw. schwafeln
    gehört? melde dich wenn sie von nichts
    anderem reden, glauben werd ich ihnen
    eh nicht!

    5. Israel ist das land der Juden, sie sind
    dort indigene, du findest bei ausgrabungen
    genommene proben (was schwierig ist da
    die rabbis es verbieten) deren gene mit
    heutigen juden verwandtschaftliche
    merkmale haben.
    Juden Siedeln nicht, sie wohnen in Judea
    und Palestinenser sind nur araber, die
    selben die dir in neu köln sagen das du
    verschwinden sollst aus IHREM STADTTEIL.
    Räuber die sich seit 1964 palestinasen
    nennen, da sind eher die Healls Angles
    ein Volk!

    6. die Hamas will israel und jeden juden tot.
    israel wehrt sich sehr sanft, stell dir
    nur vor es wäre nicht israel sondern
    russland das angegriffen sein würde.
    wenn die hamas sich hinter ihren frauen
    und kindern versteckt, sie als mobile
    sandsäcke missbraucht und als photogene
    leichen, ist israel nicht gezwungen sich
    stillschweigend abschlachten zu lassen
    sondern verpflichtet durch die deckung
    der Hamas zu feuern.

    7. es gibt nur eine militärische lösung des
    krieges und die hätte man schon 1967
    herbeiführen sollen anstelle von so
    Vögeln wie dir sich einen käse auf
    schwatzen zu lassen.

    wir können uns den Plastelinaschmarn nicht
    leisten, 85.000.000€ nur dieses jahr aus der EU. die sollen entweder im kampf hops gehen
    oder in eines ihrer 22 herkunftsländer, wo
    raus sie alle juden vertrieben und gerade alle christen vertreiben.

    was für eine zeit, da in europa muslime im christenland synagogen verbrennen und
    christen im morgenland nur in israel
    bei den juden schutz finden, vor
    einem feind den christen im
    3 wochen schlagen und
    bekehren könnten
    was übrig
    bleibt!

  26. #25 zarizyn (02. Aug 2014 10:49)

    „wenn man sich die Leserkommentare einiger Zeitungen anguckt, ist die Saat der linksgrünen Gehirnwäsche im dt.Volk längst aufgegangen“

    Und sie wird jeden Tag sehr konsequent fortgesetzt. Gestern in N24 Nachrichtensendung das Doppelbild hinter der Nachrichtensprecherin zum Thema Terror in Israel:

    Links (bewusst so plaziert) eine heulende, schreiende Mohammedanerin mit Geschirrtuch auf dem Kopf (die könnte auch in Castrop Rauxel wohnen) und rechts ein fetter Israelischer Panzer mit 2 Soldaten und einer israelischen Flagge drauf (wahrscheinlich Fotomontage).

    Botschaft: Böse hochtechnisierte und schwer bewaffnete Israelis gegen arme unbewaffnete Frauen in Gaza. Jeden Tag die gleiche Gülle.

    Und die Mehrheit der Leute sind so strunzdumm, dass sie sich von diesen Bildern und manipulativen Wortmeldungen lenken lassen.

  27. Hier ist eine ausführliche Namensanalyse der bisher von Israel getöteten Hamas/Islamic Jihad/sonstwie Schahids in Gaza in Relation zu „Zivilisten“ und echten Zivilisten, die versehentlich/als menschliche Schutzschilde umkamen, die sehr gut die Verschleierungstaktik der Hamas und ihren Gebrauch des Worts „Zivilisten“ zeigt. Der Stand ist 28. Juli 2014. Sehr lang (40 Seiten), viele Bilder, Namen, Namen, Namen, englisch:

    http://www.terrorism-info.org.il/Data/articles/Art_20687/E_124_14B_472268844.pdf

  28. Was macht denn „Alah“ gerade?
    Ist der mit anderen, wichtigeren Dingen beschäftigt, z.B. mit der Produktion von Jungfrauen für seine gefallenen Gotteskrieger.

    Wieso hilft er den Anhängern der einzig „wahren“ Religion nicht, ausgerechnet die Juden zu besiegen?
    Welch eine Schmach lässt er seine Gläubigen erdulden?

    Also, wenn ich „Alah“ wäre, wüsste ich was zu tun ist.

    Ich denke, weil er alleine ist und keine Brüder hat, die er zur Verstärkung rufen kann, lässt er lieber seine Getreuen zerfetzen!

  29. Ich bin auch für eine Zwei-Staaten-Lösung.
    JORDANIEN und ISRAEL mit dem Jordan als Grenze.
    Gaza gehört angeblich zu Ägypten, sollen die sich doch darum kümmern1
    Das wird aber auch keinen Frieden geben. Frieden mit ISLAM ist unmöglich weder da noch sonstwo.
    Islam ist keine Religion, Mohammed ein Verbrecher.Punkt.

  30. #33 Babieca

    klasse link, alles zivilisten diese terroristen.

    mich würde interessieren wie viele der angeblichen 1600 toten palestisandsäcke
    von der IDF und wie viele von
    fehlgeleiteten mörser und
    kassam feuer der hamas
    getötet wurden.

    oh wir haben eine runde zahl an terroropfern seit 9/11 – 23530 ofitielle anschläge.

  31. Nur leicht OT:
    Ein bekannter libertarian/anarchist vlogger mit youtube kanal „stefbot“ hat kürzlich ein video „the truth about Israel and Palestine“ veröffentlicht.
    http://www.youtube.com/user/stefbot

    Dieser bursche ist unter jungen freiheitsliebenden leuten recht einflussreich.
    M.E. ist das video nicht nur recht einseitig sondern auch teilw. historisch fragwürdig. (lt. eigener angabe habe er allerdings geschichte, neben philosophie, studiert)

    Wegen des einflusses dieser person könnte es sich lohnen, wenn hier mal jmd. geschichtsbewandertes in dieser angelegenheit ein antwort-video dazu macht, möglichst qualifiziert und nicht aus der hüfte.

  32. Was ich nie verstehen werde, warum tut sich die Überzahl der Christen nicht zusammen, um dann Auge um Auge, Zahn um Zahn gegen die Moslems vorzugehen.
    Mal sehen, wer zuletzt übrig bleibt.

  33. #28 Maria-Bernhardine (02. Aug 2014 11:00)

    Korrektur

    Habe wiedermal mit reichlich Kommata um mich geworfen 🙂
    ————
    Der entstandene Schaden hält sich in Grenzen! 🙂

    Viel schlimmer ist es, wenn Euro-Vision mit immer den gleichen Beruhigungspillen um sich wirft!

  34. Ist schon jemanden aufgefallen das die armen toten Kinder immer unverletzt sind? Kein Blut, keine Wunden. Von Granaten zerfetzte Leichen schaun anders aus.
    ALLE Bewohner von Gaza sind Zivilisten, auch die Hamas. ALLE Bewohner von Gaza wollen die Endlösung der Judenfrage. Die WENIGSTEN Bewohner von Gaza haben „Palästinenser-Hintergrund“ die meisten sind Ägypter oder Saudis, auf alle Fälle Araber.

  35. Sehr gut, Israel ? Hoffentlich steht nicht eines Tages der Kölner Dom so schief, weil er eine gegen Allah gerichtete „geistige Abschußrampe“ ist.

  36. #23 Euro-Vison (02. Aug 2014 10:48)

    Zunächst muss Ursachenforschung betrieben werden.

    Genau dazu existiert diese Seite. Und jetzt erstmal Koran — Lesebefehl, letztmalige Aufforderung! Dann verstehen Sie auch, warum das mit dem Reden bei Mohammedanern nicht klappt.

  37. #33 Bonusmalus (02. Aug 2014 11:27)

    #6 Euro-Vison (02. Aug 2014 09:59)

    Definieren und erklären Sie bitte mal bitte für ganz dumme wie mich, was ein “radikaler Islamist” ist, bzw. welchen Ursprung diese sonderbare und künstlich erzeugte Wortschöpfung hat.
    —————-
    Nein, nein, diese Wortschöpfung stammt nicht von ihm, sondern entspricht neuester redaktioneller Sprachregelung, die auch heute früh im DF zu hören war: „radikal-islamische Hamas“. Die Tragweite dieser Neuschöpfung kann ich allerdings nicht abschätzen, da ich nicht weiß welche Hamas die schlimmere ist: die islamistische oder die radikal-islamische!

  38. #39 schaumermal

    ein philiosophie studium macht dich nicht zum philosophen und ein geschichtsstudium nicht unbedingt zum historiker mit nahost
    wissen. in den USA aber auch den
    rest des westens sitzen in
    den fakultäten gar
    illustere idioten als prophesoren in diesen
    studienfächern, der typ ist keiner beachtung wert.
    macht lieber selber videos
    und haltet euch knapp, 10 min.
    ist genug, dann lässt sich ein 2-3-4 teil drehen, fragt # WSD, DER KENNT SICH DA AUS!

    man muß die eigenen leute wecken, dann
    hat man zig mal genug um palestinisten
    das palestinisieren auszutreiben.

    internationale hilfe pro kopf,
    man beachte das verhältniss Islam/Armut
    http://1.bp.blogspot.com/-oo4e8Yw90Q8/U9v2cDOiueI/AAAAAAAAgq8/6fc0ONKTirM/s1600/aid+per+cap.png

  39. #39 mike hammer (02. Aug 2014 11:52)

    #33 Babieca

    klasse link, alles zivilisten diese terroristen.

    mich würde interessieren wie viele der angebl ichen 1600 toten palestisandsäcke
    von der IDF und wie viele von
    fehlgeleiteten mörser und
    kassam feuer der hamas
    getötet wurden.
    *********************************************

    ich bin mir sogar sicher, das die Hamas Terroristen auch absichtlich ihre eigenen Leute beschiessen, wenn es nur der Legende von der bösen IDF dient.

    Gestern auf Welt online ein sehr guter Leser Kommentar zum Thema, ob denn alle schon die vielen Terror Anhschläge der Palis vergessen haben, oder warum haben so viele Deutsche Mitleid mit den Palis?

  40. Jede Moschee die fällt, ist ein kleiner Sieg. Die Palästinenser kämpfen nicht fair und gutmenschliches Denken ist ihnen fremd. Waffen und Abschußrampen neben oder in Moscheen, Krankenhäusern, Kindergärten,- das ist äußerste Feigheit und perfide Hinterhältigkeit. Aber so sind sie: nur in der Überzahl, möglichst hinterrücks, fühlen sie sich stark und attackieren ihr Opfer mit größtmöglichster Grausamkeit. Deshalb ist westliches, humanitäres Denken konträr dem archaischen Rachedenken. Niemals wird es einen Nenner geben, nur mit Gewalt kann eine Seite zum Schweigen gebracht werden. Nicht aufgeben, Israel, laß dich nicht durch die VN oder EU einlullen, sie stehen auf der anderen Seite und helfen dem Feind!

  41. Ist zwar alles mehr als unschön, was mit der von der Hamas als Schutzschilde missbrauchten Zivilbevölkerung in Gaza geschieht, aber wenn der Rubicon einmal überschritten ist, dann wäre jedes zurück ein Riesenfehler.

    Von daher Isreal:

    Macht den job zu Ende, aber bitte mehr als gründlich!

  42. @ #6 Euro-Vison

    Man kann viele Thesen aufstellen.
    Allerdings frage ich mich gerade, was würden Sie machen, wenn ich jeden Tag, jede Stunde bei Ihnen vorbeikomme und Ihnen auf den Kopf schlage?

    Hoffentlich das Gleiche, wie es Israel derzeit tut, dem ja jeden Tag mit Terrorakten und Kassam-Raketen auf den Kopf geschlagen wird:
    Zurückschlagen ! und nicht so geschlechtslos dem Islam den Speichel lecken, wie die Bananenrepublik Absurdistan es tut.
    Hierzulande wird das Mörderpack ja nicht mal abgeschoben, geschweige denn der Tat angemessen verurteilt.

  43. Lichtblick:
    es gibt immer mehr Pro-Israel Demos, auch wenn die ÖRE darüber nicht berichten, sogar in Tübingen (600 Teilnhemer), Stuttgart, Nürnberg,
    in Paris waren es sogar 4500 Menschen.

    Pro-Israel-Demo Demonstranten unter Polizeischutz
    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.pro-israel-demo-demonstranten-unter-polizeischutz.d5737a3c-a653-4922-b857-baef5f26d2fc.html

    Freitag, 01. August 2014
    Protest in ParisTausende nehmen an Pro-Israel-Demo teil

    Mehrere tausend Menschen haben in Paris für Israel demonstriert. Nach Angaben der Polizei beteiligten sich am Donnerstag rund 4500 Menschen an der Unterstützungskundgebung vor der israelischen Botschaft im Stadtzentrum, die Organisatoren sprachen von etwa 6000 Demonstranten. Zu dem Protest aufgerufen hatten alle großen jüdischen Organisationen in Frankreich. Es war die erste proisraelische Demonstration seit dem Beginn der Gaza-Offensive am 8. Juli.

    http://www.n-tv.de/politik/Tausende-nehmen-an-Pro-Israel-Demo-teil-article13347266.html

  44. #49 zarizyn

    es gibt da berichte, da wurden 8 mädchen von einer kassam erledigt, die hat man dann zur
    „Front“ gekarrt, eltern waren ausser sich,
    ……

    muß mal schauen ob ich’s finde und verlinken kann, ich glaub es war bei EOZ…. 🙄

  45. Wer Euro-Visionen hat muß zurückgebracht werden in die Anstalt. Notfalls mit sanfter Gewalt und engem weißen Sakko. Aber auch die Israeli haben noch einen langen Weg vor sich, der mit viel Blutvergiessen verbunden ist. Es gibt auf Dauer nur einen Weg zu dauerhaftem Frieden, und der heißt“Einstaatenlösung“. Totale Entmilitarisierung und Ausmerzung der Hamas Terroristen(Putin will den Terrorismus auch ausmerzen und der schafft es -OT Putin), gleichfalls die Westbank.Wenn die vernünftigen Pallis eine Zukunft ohne Terror und Angst haben, können sie zurück in die Zivilisation. Und ich glaube, dass sie das auch wollen.

  46. Man kann sehr schön erkennen, je aufgebrachter Erdogan, die Moslems und deutsche Israelhasser werden, desto wirkungsvoller sind die israelischen Raketen.

    Weiter so Israel.

  47. #53 zarizyn (02. Aug 2014 12:20)

    Aber heute berichten die Nachrichtensender darüber:
    „250 (!) Menschen demonstrieren gegen NPD Aufmarsch in Berlin“

    Diese verdammten TV – Pharisäer… 😉

  48. Was ich ebenfalls gerade bei diesem Israel-Gaza-Konflikt gut finde ist das keine Rücksicht mehr auf politisch korrekte Kriegsregeln genommen werden die die Araber mittlerweile sehr zu ihrem Vorteil ausgebaut haben.

    Moslems deponieren Abschussrampen in ihren Moscheen weil sie wissen das Heiligtümer nicht angegriffen werden dürfen:
    Israel ist das Schnuppe- Aus welchem Gebäude Hamas Raketen kommen, fliegen israelische Raketen rein. So einfach ist das und so richtig ist das.

    Kämpfende Moslems verschanzen sich hinter ihrem Wahlvolk weil sie wissen das Israel grosse Probleme mit der UN bekommen könnte wenn sie auf diese schiessen:
    Israel ist das Schnuppe- Das Volk hat die Hamas selbst gewählt und freiwillig entschieden sich als Raketenpuffer bereitzustellen. Zudem ist die UN antisemitisch und wird immer gegen Israel urteilen egal was es macht.
    Wenn Israel jetzt noch die Benachrichtigung vor einer Bombardierung einstellen würde, dann wäre es perfekt.

  49. UN Blasts Israel for Not Sharing Iron Dome with Hamas

    UN’s human rights official condemns Israel for „war crimes“, cites its failure to share Iron Dome with the „governing authority“ of Gaza.

    In what may be one of the most ridiculous accusations yet against Israel, the UN’s top human rights official condemned Israel on Thursday for failing to share the Iron Dome anti-missile system with Hamas, Breitbart reports.

    According to the report, human rights commissioner Navi Pillay condemned Israel’s military actions to stop Hamas rocket attacks against Israeli civilians, telling reporters that Israel was “deliberately defying International Law… in a way that may constitute war crimes.”

    „There is a strong possibility that international law has been violated, in a manner that could amount to war crimes,” Breitbart quoted Pillay as saying following a meeting of the UN Human Rights Council on Gaza…..

    http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/183616#.U9y_hKMoDK0

  50. Gestern auf Welt online ein sehr guter Leser Kommentar zum Thema, ob denn alle schon die vielen Terror Anschläge der Palis vergessen haben, oder warum haben so viele Deutsche Mitleid mit den Palis?

    Weil die deutschen Sozialisten die gleichen sind wie damals. SIE haben Hitler an die Macht geputscht, SIE haben die Juden vergast nicht Hitler, Die RAF hat MIT den Arabern gemordet, SIE würden es sofort wieder tun wenn sie könnten. Stattdessen finanzieren sie die Tunnels und Raketen. Redet mal mit der Antifa, ALLE lieben die Hamas und hassen Israel.
    Ich mach mir keine Hoffnungen. Die Paar Kinder die dem Abtreibungs-Jihad entgangen sind bekennen sich zu den Judenmördern. Wenn es so weit ist treten die geschlossen zum Islam über. Sie wollen immer noch die Endlösung der Judenfrage und den Endsieg über Rußland.
    Redet mit ihnen, Ihr werdet staunen.

  51. #62 mike hammer

    die UN sind antisemitische Spinner und bewegen sich auf der selben ideologischen Basis wie die NPD. Auf deren antisemitischen Hassparolen und Pseudovorschläge kann die Welt gut und gerne verzichten.

  52. @ #61 der dude

    Guter Kommentar.

    Moslems deponieren Abschussrampen in ihren Moscheen weil sie wissen das Heiligtümer nicht angegriffen werden dürfen:
    Israel ist das Schnuppe- Aus welchem Gebäude Hamas Raketen kommen, fliegen israelische Raketen rein. So einfach ist das und so richtig ist das.

    So muss es sein.

  53. #62 mike hammer (02. Aug 2014 12:43)

    Von allen Knallern, die sich die dämliche Kuh Navi Pillay während ihrer Amtszeit geleistet hat, war das der lauteste. Die Else gehört auf irgendeinem Felsen im Südatlantik ausgesetzt. Bevorzugt was mit 60°Süd.

  54. #63 der dude

    ähh ja, ist hier bekannt, hätte wohl
    auf den link verzichten sollen,
    macht nur schlechte laune
    und die Navi Pilay ist
    auch keine zierde
    ihre geschlechts. 🙁

  55. Wie viele Male ist Israel angegriffen worden und immer schlug Israel zurück. Aber leider vollendeten sie ihr Werk nicht vollends, weil UN und die linke Öffentlichkeit Druck ausübten, nicht auf die Hamas, sondern auf Israel. Dadurch konnte die Hamas sich wieder neu formieren und stärken. Dann ging der Kreislauf von vorne los!
    Jetzt hat Israel die letzte Chance, den Kreislauf zu durchbrechen und Nägel mit Köpfen zu machen und dieses feige Gesindel auszulöschen. Ohne wenn & aber!!

  56. #67 mike hammer

    Nein passt schon. Man kann es ja nie genug zum Ausdruck bringen welche geistes Kinder die UN sind.

    Ich selber hab es noch vor einigen Tagen vorrausgesagt das die UN den Iron Dome für Teufelswerk erklären wird und so musste es ja schliesslich kommen.

    #65 Kriegsgott
    Danke

  57. . . . und immer wieder das gleiche oder sogar dasselbe:

    heute im SÜDKÜRÜR:

    >Feuer und Schwert
    Die Tragödie in Nahost zeigt es erneut:
    Nicht der Islam ist das Problem, sondern
    dessen Auslegung.das ist die schrift, an der nicht zu zweifeln ist, als rechtleitung für die gottesfürchtigenund bekämpft sie, bis die verführung aufgehört hat und der glaube an allah da ist.<

  58. Ich bezweifle, dass man so die Hamas vernichten kann, die werden als erste fliehen. Aber man muss bei den Palästinensern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Falsch wäre es jedenfalls, auf halbem Weg wieder aufzuhören.

    Die wirklich unschuldigen Opfer tun mir unendlich leid. Trotzdem wünsche ich mir von der EU, dass sofort jede Unterstützung der Palis eingestellt wird, wenn ein einziges Hassvideo vom Pali-TV ausgestrahlt wird. Nur so kann es langfristig Frieden geben.

  59. Moscheen sind eben – wie gutmenschliche und pseudo-christliche Blindgänger behaupten – keine Gotteshäuser sondern Götzentempel und zugleich Zentren der Aufrüstung im (Un-)Geist der schlimmsten Hass-Religion, die die Welt derzeit zu bieten hat und ebenso im Sinne von Waffen-Arsenalen – bzw. sogar Raketen-Basen.
    Somit handelt sich um militärische Ziele.
    Deshalb hat die IDF alles Recht der Welt, diese mehrfach untertunnelten Ratten-Nester dem Erdboden gleichzumachen!

  60. #73 sauer11mann:

    das ist nicht der text, den ich als kommentar geschrieben zu haben – falsche VORSCHAU!!!

  61. #67 Babieca

    wenn ich nicht wüsste das navi pilay inderin ist, sie könnte Arafats schwester sein.
    diese ehnlichkeit im aüseren
    und geist, faszinierend.

    zu insel, einfach zwischen novosibirsk und
    narilsk absetzen, was die mücken nicht
    erledigen fressen die bären und
    die fressen auch zähes
    fleisch… 😉

  62. #74 mike hammer (02. Aug 2014 13:08)

    😀

    Wo wir es gerade mit den Useless Nations haben: Pallywood geht weiter. Die Welt-Tucke Vanessa Schneider, die sich in Gaza natürlich nur unter Hamas-Kontrolle bewegen darf, durfte ein Interview mit einer islamischen Schleiereule führen, die für die UN (genau: UNDP) arbeitet (und vermutlich mit einem Hamasnik verheiratet ist). Diese jammert drehbuchgerecht und tränendrüsig rum, wie schrecklich die Kinder in Gaza leiden. Vanesse Schneider fügt noch eine Prise Kitsch hinzu und fertig ist der Welt-Bericht.

    Ist Arwas Mann Allam zu Hause, kommt auch er dazu

    Ja, wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, Grads aus UNRWA-Schulen abzufeuern.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article130802915/Was-macht-der-Krieg-mit-Kinderseelen.html

  63. Am schlimmsten sind die Pali-Weiber wenn sie nach Terroranschlägen auf der Straße tanzen. Da sind sie militante Aktivist-I-nen. Wenn eine Rakete zurückkommt sind sie unschuldige Zivilisten. Wenn sie in Ihrem Haus den Söhn-I-nen den Bombengürtel umschnallen sind sie Heldinnen, wenn das Haus in Trümmern liegt aber unschuldige Opfer.
    Von wegen unterdrückte Frauen, Sie mit Ihren Kindern sind die Hauptschuldigen, sowohl da wie auch hier stellen sie die Machtbasis der Unvernunft.

  64. zu #72 sauer11mann

    richtig ist:

    > . . . dessen auslegung.das ist die schrift, an der nicht zu zweifeln ist, als rechtleitung für die gottesfürchtigen.und bekämpft sie, bis die verführung aufgehört hat und der glaube an allah da ist.<

  65. #46 mike hammer

    „typ nicht der beachtung wert“

    Du verstehst nicht ganz. „Dieser typ“ *hat* bereits beachtung, regelmäßig in fünfstelligen zahlen oder mehr (bezogen nicht nur auf die videos), er bezieht sogar sein einkommen aus spenden von leuten, die an seiner sache interessiert sind.

    Deswegen sollte den unausgeglichenheiten in seiner präsentation zum thema qualifiziert ausgleichend entgegengewirkt werden.

  66. Das umgekippte Minaret ist komplett aus Beton, wäre es gemauert, wäre es zerbröselt.

    In Gaza ist Zement sehr knapp, weil Israel die Einfuhr limitiert, weil daraus auch Bunker, Tunnels etc. gebaut werden könnten.

    Also anstelle Wohnungen für die Bevölkerung zu bauen, nimmt man den knappen Baustoff lieber für ne Moschee.

    Selbst ISIS sagt, Moscheen sind unnötig, ein einfacher sauberer Platz wäre ausreichend.

  67. #78 Babieca

    Pallywood funktioniert dank MSM.

    ich weise immer auf juri besminov [sel.] hin,
    der auf youtube zu sehen ist. ein augenöfner.

    stell dir vor es gäbe vergleichbare israelische
    propaganda, meldungen von tunneln die sich in
    kindergärten freisprengen und kinder töten.
    von raketen die nicht abgefangen wurden
    und tote familien hinterlassen.
    stell dir vor Hanin Zoabi
    zerfetzt als kassam
    opfer….

    einfache warheit hat es schwer gegen die
    spektakuläre lüge, leider und ich fürchte
    das lässt die politik ausufern um einst
    dem treiben gründlich ein ende zu setzen
    mit der vernichtung der pressefreiheit als
    langfristiges ziel. 🙄

  68. „Israel zerstört in Gaza 40 Raketen-Moscheen..“
    ———————————————————-

    Keine Sorge die SSozialistische „Internationale“, Abteilung €UdSSR, spendet schon wieder fleißig. Muhabet Steinmeier hat die Spendenrunde schon mal eröffnet und über 8,5 Mill. €uronen unserer Steuergelder in den Pot geworfen. Die restlichen Milliarden flieSSen dann von Friedrich Ebert- und anderen „Stiftungen & Trusts“ über Brüssel via Gaza; more to come.

    Die Ballastinesier können getrost dem „Wiederaufbau“ ihres „Friedenswerkes“ entgegensehen.

    :mrgreen:

  69. Das nenne ich eine repräsentative Moschee.

    In keinem Krieg ist es verpönt, Kasernen zu bombardieren, warum also sollte es in diesem Religionskrieg verpönt sein?

    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

    Tayyip Recep Erdolf

  70. Schwafelte Führogan nicht mal was von Kasernen-Moscheen? Kasernen
    sind demzufolge legitime Ziele. Prima, danke, toll Israel! Ihr macht es richtig! 🙂

  71. #83 schaumermal

    mag sein das ich nicht verstehe.
    ich erhebe keinen intelektanspruch
    alles was ich kann ist ehrlich meine
    meinung sagen, mehr nicht.

    der kerl zieht eine summe x von leuten an.
    das macht z.b. auch pat condell, es gibt
    1000de von gegenvideos, erfolglos.
    keine chance für gegner bei
    fans und so verbraten
    die gegner zeit.

    deshalb bin ichder meinung das man eigenes material aufstellen soll, der kerl ist
    schwer linksgebildet und spricht
    in linkssprech floskeln,
    zu schwer für nicht
    komunisten oder ex bürger der UDSSR wie ich.
    es könnte auch sein das wir uns missverstehen,
    gerne würde ich ihm das maul stopfen, es ist
    nicht so leicht und so besser selbst was aufbauen. 😉

  72. #86 7berjer (02. Aug 2014 15:24)

    Muhabet Steinmeier hat die Spendenrunde schon mal eröffnet und über 8,5 Mill. €uronen unserer Steuergelder in den Pot geworfen.

    Also alles von vorn. Die letzten 1,2 Milliarden Öros der EUdSSR gingen seit 2007 in den Bau von 1370 Tunneln. Dafür hätten die Ballernenser eine Menge Zeug bauen können:

    https://pbs.twimg.com/media/BtxGWiNCAAATLpB.jpg

    Und diesen blauen Lappen mag man auch auf solchen Kisten nicht mehr sehen:

    http://www.jpost.com/HttpHandlers/ShowImage.ashx?id=235171&h=236&w=370

  73. Hier hängt die Hamas Kinder am Zaun auf, um das sich dahinter befindende Gebäude, wahrscheinlich Waffenarsenal oder Abschussbase, zu schützen.

    http://shoebat.com/2014/08/01/hamas-hangs-young-children-fence-use-human-shields/

    Finnische Reporterin beweist Mut, und berichtet aus dem Gaza-Streifen die Wahrheit: Ja, Hamas nutzt dieses Krankenhaus, um Raketen nach Israel zu feuern

    http://www.barenakedislam.com/2014/08/01/finnish-tv-reporter-at-gazas-al-shifa-hospital-it-is-true-that-rockets-are-launched-from-here-into-israel/

  74. #93 mike hammer (02. Aug 2014 15:44)

    Danke für den Tip mit Besemenov (den ich nicht kannete), werde ich mir zu Gemüte führen.

  75. #95 Babieca

    den muß man sich sichern bevor die tube ihn löscht, ein freund sagte es täte weh das
    zu hören und in die falle gerannt
    zu sein, so viele jahre… 😉

    PS.: er schneidet dort die universität für völkerfreundschaft Patrice Lumumba in Moskau
    an. es verbrachten dort merkwürdige leute viel
    zeit, machmud abbas, carlos, bill clinton
    (wärend des vietnam kriegs)
    ANGELA Gassner wurde dort zur
    Angela MERKEL…..

  76. Die EUdSSR hat ihren Propagandaschreiber Euro-Vison auf antiisraelische Propaganda umgestellt. Süüüüß.

  77. Hat hier irgendjemand eigentlich Mitleid mit dem umgestürzten Minarett? Ich hoffe nicht. 😉

  78. @ mike hammer

    Habe das Interview mit Yuri Bezmenov jetzt gesehen. Danke, danke, danke! Ich war fasziniert, begeistert, 1,5 Stunden wie im Flug vorbei. Begeistert von seinem weichen Englisch (so sprechen auch viele Israelis, deren Muttersprache hebräisch ist), seinem Sarkasmus, seiner Nüchternheit; von seiner Intelligenz und, am Entscheidendsten, er versetzte mich zurück in meine Jugend, in der ich – als Westler – genau das über die UdSSR und die Sowjetideologie lernte, was er sagt.

    Ich liebe seine Ausführungen zu den nützlichen Idioten, zu der verblödeten „Intelligenzia“, zu den gebauchpinselten Journos; zu Afrika, zur Diskrepanz zwischen Politkomissaren und Militärs, zum Liquidieren von nützlichen Idioten.

    Ich habe so viel wiedererkannt. Totalitäre Ideologien mit einem klaren Endziel-Plan (Kommunismus, Islam) funktionieren in ihrer Einschätzung westlicher Planlosigkeit und Naivität immer gleich.

  79. Ich muß das leider immer wieder tun!

    % % %*** – Euro-Vison-Alarm – *** % % %
    & Der pejorativ erhobene Zeigefinger!

    Für alle Neuen hier, die sich vielleicht wundern, was dieser salbungsvolle “Euro-Vison” hier so abseilt:
    Dieser “Euro-Vison” ist ein rabulistischer Euro- und Europa- respective EU-Propagandist!

    Er/sie nimmt das Recht zur freien Meinungsäußerung hier wahr und rührt – gern auch nachts in der Hoffnung, sie gehen in der Masse unter und werden nicht reflektiert – die EU-Trommel(EUle) und läßt eine Propaganda-Show vom Stapel, die perfide darauf abzielt, immer wieder von der NWO abzuleken.

    Es handelt sich um einen sog. Stör-Kommentator, der sehr wohl in geschliffener hochakademischer Sprache daherkommt, jedoch im Kern die Lügenpropaganda der EUDSSR betreibt und in immer wiederkehrenden Abständen hier seinen Hirn-Wasch-Sermon verklappt.

    Euro-Vison betreibt beispiellose Umerziehung des deutschen Volkes! Ein kleines Team gut bezahlter Nebelkerzenwickler aus dem Stuhlkreis-XXL der Möchteger-Eliten.

    DIE sind nix anderes als Bewahrer der Zerstörung!

    Wegen der letzten Bemerkung: klär uns auf!

    Oder – besser doch nich‘

  80. Grad so einen Gedanken gehabt…, ob die Israelis mal durch Europa „durch“ gehen würden? hust

  81. #104 Babieca

    Gernegeschehen.

    gegen die destabilisierungstechniken
    sind wir immer noch wehrlos und das
    gift das als initiativen und rotzgrün
    eingenistet wurde funktioniert
    hervorragend, auch heute.

    das sollte einer verdeutschen,
    nur nicht mit meinem deutsch.
    🙄

  82. #107 mike hammer (02. Aug 2014 22:16)

    Muß nicht verdeutscht werden, alles tadellos! 😀

    Die Destabilisierungstechniken, die Bezmenov für Amerika beschreibt, sind ja genauso und noch intensiver in Westdeutschland reingetropft – Stichwort: Nüchterne Analyse, wie ich Heiopeis des Westens knacke. Ich habe einen 68er Wichtigpolitnik in der engen Verwandschaft, der genau diese Anweisungen in der SPD durchgedrückt hat. Ein nützlicher Idiot, ein perfekt getarntes U-Boot Moskaus/Ost-Berlins.

    Was Bezmenov über die Standard-Indoktrination von 20 Jahren = eine Generation gesagt hat, setzt sich ja hier inzwischen in fast drei Generationen durch, nimmt man die 68er als Ausgangspunkt. 🙁

    Die UdSSR ist zusammengebrochen – aber die totalitäre Saat keimt nicht nur, die steht in Europa und den USA kurz vor der Ernte. Von Energiewende über Planwirtschaft bis zur Liebe zu allem Totalitären.

  83. #108 Babieca

    mit einer diktatorisch dominierten UNO,
    einer schwachen USA und noch schwächeren
    EU, einer ansamlung unerträglicher probleme
    die man mit wenig gesundem verstand
    lösen könnte, ist doch
    der westen
    reif.
    der bürger will gesunden menschenverstand
    und eine starke politische führung, das
    wird der neue grosse diktator und
    ich erkenne nicht wer es sein
    könnte, was mich schachspieler gewaltig kekst.
    🙁

  84. #22 Euro-Vison (02. Aug 2014 10:48) Ich glaube, Du checkst es einfach nicht. Muslime brauchen sich nicht an Verträge mit Ungläubigen zu halten. Da sie die einzig wahren Gläubigen sind, hat alle Welt nach ihrer Pfeife zu tanzen. Was Du schreibst gilt unter normalen Menschen und normalen Umständen. Die wirst Du nicht finden, wenn Du mit einem Muslim Verträge machen willst. Gutmensch wäre für Dich wohl noch ein zu harmloser Ausdruck.

  85. #22 Euro-Vison (02. Aug 2014 10:48)

    D.h. es braucht eine dauerhafte Friedenslösung….also endlich die Umsetzung der Zweistaatenlösung.

    Ah ja, der vielgepriesene Heilsbringer „Zweistaatenlösung“.

    Gut, stellen wir uns vor, die Palis gründen einen eigenen Staat, wählen sich eine eigene Regierung, bauen sich eine eigene Infrastruktur auf und leben und versorgen sich endlich selbständig und eigenverantwortlich und verzichten darauf, ihren Nachbarn zu bekriegen.

    Aber halt, wie soll das gehen?

    Zur Verdeutlichung:

    Ich kann heute auch in meinem Hinterhof einen eigenständigen und freien Staat ausrufen und die Mitmieter des Hauses, falls sie wollen, zu meinem Volk erklären.

    Das Volk will Brot.
    Auf welchem Acker baue ich es an?

    Das Volk will Kleidung.
    In welcher Fabrik stelle ich die Kleidung her?

    Das Volk will Trinkwasser.
    Eine Regentonne reicht nicht.

    Das Volk will Energie.
    Wo stelle ich in meinem Staatsgebiet Hinterhof mein AKW oder das Windrad hin?

    Das Volk will Klos.
    Wohin mit dem Abwasser?

    Die Palis sind doch de facto autonom, das heisst, für sich selbst veratwortlich, aber was tun sie mit ihrer Verantwortung?
    Bauen die eine eigene Infrastruktur auf, eine eigene Energieversorgung, eine eigene Wasserversorgung, eigene Schulen, Müllverbrennungen, Äcker, Felder, Obstplantagen, Viehzuchten und was noch so alles nötig ist, um ein Staatsvolk und damit einen Staat zu unterhalten?

    Nö, sie werden nach der Staatsgründung weiterhin kostenlose Versorgungslieferungen fordern, EUropa anpumpen, auf Ägypten schimpfen und den Juden die Schuld geben, dass ihr Staat, ihr Essen, ihr Wasser und ihr Strom nicht von Allah vom Himmel geworfen wird.
    Sie werden auch weiterhin Begehrlichkeiten gegenüber dem erarbeiteten Wohlstand ihrer Nachbarn hegen, sie werden fordern, fordern und fordern und die Forderungen mit den üblichen Phrasen vom „armen, unterdrückten und ausgebeuteten Moslem“ zu begründen versuchen und weiterhin ihre koranischen Aggression gegenüber den Ungläubigen pflegen und sie werden zur Wahl gehen und wieder Organisationen wie Hizb`Allah und HamaSS wählen, die Schuld am eigenen Elend nicht dem Bevölkerungswachstum und anderen, eigenen Unfähigkeiten, geben sondern die Schuld wieder den Juden und anderen Ungläubigen zuweisen und sich das Land und die Infrastruktur des verhassten Nachbarn erobern wollen.

    Mit dem kleinen Unterschied, dass Israel nach einer Kriegserklärung seitens eines anderen Staates diesen Staat zum Parkplatz umgestalten darf.

    Ich bin mir sicher, niemand will einen Palistaat, am allerwenigsten die Palis selbst, denn dann müssen sie auf Selbstversorgung umschalten.

    Zweistaatenlösung…

    😀 😀 😀

  86. Allah ist Satan,oder Teufel. Teufel ist Morder,so nennt ihn die Bibel. Morder mordet, deshalb lagern Moslems Raketen und Waffen in Allahs-Teufel -Gebetsabschussmoscheen. Koran liegt auch dabei,eine Gebrauchsanweisung zum Morden, Raub, Betrug.
    Morder muss bestraft und gestoppt werden. Deshalb: danke Israel fur gerechte Masnahmen!

  87. Die hier von Euro-Vision vertretenen Visionen bestimmen seit Jahrzehnten die Aussenpolitik der westlichen Länder und haben sich als VOLLKOMMEN WIRKUNGSLOS erwiesen. Sie führen zu immer grösser werdenden Verlusten an unschuldigen Menschenleben; am Schluss ist nichts gewonnen, nur wertvolle Zeit verstrichen. Es wird kommen wie immer in der Geschichte:

    Wer „Wehret den Anfängen“ ignoriert, wird die Rechnung zahlen. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Die Zeit der Bestandsaufnahme ist abgelaufen und niemand schreitet zur Tat. Reden kann man nur mit Leuten, die gelernt haben, im Gespräch Konflikte zu entschärfen und Kompromisse zu finden. Nicht nur im Islam, nein, in den meisten Schwellenländern der Welt wachsen Kinder in gewaltorientierten Verhältnissen auf. Wenn die erwachsen sind, kannst Du jedes „Gespräch“ vergessen. Für die bist Du dann bestenfalls ein „Schwuler“ oder – noch schlimmmer: „Du redest wie eine Frau“. Selbst erlebt, ich weiß, wovon ich spreche.
    Nett zu sein, hat für solche Leute nur zwei mögliche Gründe:

    a) du willst etwas vom anderen
    b) du bist halt ein Schwächling

  88. Eine Bekannte von mir hat ihren Mann einmal zu einem DED-Projekt in den Iran begleitet. Sie hat mir den Mentalitätsunterschied an folgendem Beispiel erklärt. Wir lassen bei einem Brettspiel den Verlierer das nächste Spiel beginnen, bei den Iranern ist es selbstverständlich, dass der Gewinner den Vortritt hat

Comments are closed.