1

Stuttgart: 1700 fordern „Nieder mit der ISIS“

k-DSCN0286Am Samstag, den 23.08.2014, veranstaltete die Syrisch-Orthodoxe Erzdiözese Deutschland in Stuttgart unter dem Titel „Schutzzone jetzt“ eine Kundgebung gegen die schlimme, grausame und brutale Christenverfolgung im Irak (siehe PI-Veranstaltungshinweis). Die Teilnehmerzahl an der Demonstration wurde auf 1.700 geschätzt.

(Von PI-Stuttgart)

Es waren mehrere Kirchenvertreter aus verschiedenen Konfessionen und Vertreter der Politik anwesend. Nach dem Gottesdienst in der Stiftskirche Stuttgart ging es zum Schlossplatz, wo sich alle versammelten (siehe Fotogalerie am Ende dieses Beitrags).

Und wieder hatte es niemand der anwesenden Kirchenvertreter und Politiker verstanden, woher der zentrale Ursprung dieser unmenschlichen Taten der ISIS liegt – im Islam selbst.

Zunächst zitieren wir aus der Rede von Pfarrer Matthias Vosseler (Stiftskirche Stuttgart):

„Was sich hier im vorderen Orient abspielt, besonders im Nordirak, ist in meinen Augen nicht der Kampf des Islam gegen das Christentum, es ist vielmehr das grausame, bestialische Morden perverser Menschen. Es sind für mich Muslime, die den Islam nicht verstanden haben, ja, die vom Wesen der Religion an sich aber auch gar nichts begriffen haben.“

Hier das Video seiner Rede:

Nach Pfarrer Vosseler sprach von der kath. Kirche Stadtdekan Dr. Christian Hermes.
Zitat:

„Das, was die ISIS jetzt gemacht hat, das ist wirklich eine steinzeitliche Barbarei, die die Menschheit nicht ansehen darf und dulden kann. (…) Liebe Schwestern und Brüder, liebe Freunde! Unabhängig von aller Religion, und wir haben schon gehört von Konflikten, die dort toben, aber auch anderswo, denken wir an Nigeria, auch da gibt es schlimme religiöse angestrichene Konflikte. Es geht da nicht um Religion, es geht höchstens um eine Perversität von Religion, es geht nicht wirklich um Gott dabei, sondern es geht uns wirklich darum, wie wir Menschen miteinander umgehen. Und wenn jemand meint im Namen eines vermeintlichen Gottes solche barbarische Taten unternehmen zu können, dann müssen wir ihm sagen, das hat mit dem Gott, an den wir glauben, nichts zu tun.“

Es gibt viele Kirchenvertreter, die immer wieder behaupten, dass Allah und unser Gott der gleiche ist. Jetzt also plötzlich nicht mehr?

Hier das Video der Rede von Dr. Christian Hermes:

Aus der politischen Richtung zitieren wir CDU-Landeschef Thomas Strobl:

„ISIS-Terroristen zerstören das Miteinander der Minderheit, sie zerstören das Miteinander der Religionen in Syrien und dem Irak unter dem Deckmantel der Religion, aber in Wirklichkeit wird die Religion, wird der Islam von diesen Terroristen missbraucht. Das hat mit Religion nichts, aber auch gar nichts, zu tun.“

Hier das Video der Rede von CDU-Landeschef Thomas Strobl:

Der Landtagspräsident von Baden-Württemberg, Guido Wolf (CDU), sagte, er sei geschockt über das Vorgehen der IS-Dschihadisten.

Hier die Rede von Guido Wolf:

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) sprach sich für Waffenhilfe aus, um dem Terror im Irak ein Ende zu setzen.
Zitat:

„Und deeshalb dürfen wir nicht zulassen, dass das Mittelalter in unsere Zeit kommt. (…) Und jetzt sind wir dankbar dafür, dass der Zentralrat der Muslime in diesen Tagen erklärt hat, dass das, was ISIS macht, ein barbarisches Verbrechen ist und mit Religion nichts zu tun hat. Danke für diese Aussage.“

Hier das Video der Rede von Volker Kauder:

Video des Demo-Marschs durch die Stuttgarter Innenstadt:

Das Vater Unser auf Aramäisch von S.E. Mor Philoxenus Mattias Nayis, Bischof der Syrisch-Orthodoxe Kirche:

Wenn das Bewusstsein über den Islam weiterhin so im Trüben bleibt, werden die nächsten 1400 Jahre vergehen und wieder sagen Kirchenvertreter und Politiker: „Das hat nichts mit dem Islam zu tun“ … und das Schlachten geht weiter wie eh und je.

Die Kirchenvertreter und Politiker freuen sich bestimmt auf islamaufklärende E-Mails (wir bitten um freundlichen Umgangston):

» Landtagspräsident Guido Wolf: mail@der-wolf-im-revier.de
» Pfarrer Matthias Vosseler: info@stiftskirche.de
» Stadtdekan Christian Hermes: stadtdekanat.stuttgart@drs.de
» Volker Kauder, CDU-MdB: volker.kauder@bundestag.de
» CDU-Landeschef Thomas Strobl: thomas.strobl@cdu-bw.de

Fotogalerie: