kreuzfahrtDas zypriotische Kreuzfahrtschiff „Salamis Filoxenia“ hatte am Donnerstag 345 Bootsflüchtlinge an Bord genommen, deren Schrottkahn zu kentern drohte. Unter ihnen waren viele Familien und mehr als 50 Kinder. Nach der Landung im Hafen von Limassol sollten die Flüchtlinge in ein Armeelager gebracht werden. Nur 65 von ihnen verließen jedoch zunächst das Schiff, der Rest hielt das Schiff besetzt und wollte nach Italien geschippert werden. Die Behörden mußten die ganze Nacht verhandeln, bis die Asylbetrüger endlich von Bord gingen. Die zahlenden russischen Kreuzfahrt-Passagiere, die eigentlich planmäßig nach Israel wollten, mußten in ein Hotel gebracht werden und konnten nicht weiter.

Die unverschämten Schiffs-Besetzer sind eindeutig Asylbetrüger, denn wer angeblich in seiner Heimat mit dem Tod bedroht ist, wäre froh gewesen, in Zypern von Bord zu gehen. Daß man in einem Kreuzfahrtschiff gratis nach Italien befördert werden wollte, zeigt den Charakter dieses dreckigen, kriminellen Pöbels, den man sofort per Marine wieder hätte zurückbefördern sollen.

Aber es paßt alles zu Europas verkommener Politik. Flüchtlinge kommen per Kreuzfahrtschiff und wohnen hinterher in Deutschland in Klöstern, Kirchen, Schlössern und First-Class-Hotels! Wenn Sie das nicht glauben, nur die entsprechenden Stichwörter in Google eingeben und Sie werden fündig!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

75 KOMMENTARE

  1. Man sieht, dass diese SyrerInnen nicht vor dem Tod in ein sicheres Land flüchten, das hätten sie ja in Zypern errreicht, sondern sie wollen gezielt nach Deutschland in unser Sozialsystem.

  2. Ich weiss nicht, Menschen die aus einem Kriegsgebiet fliehen als dreckigen Pöbel beschimpfen ist falsch!!

    Und wenn ich aus Deutschland geflohen wäre und würde im Schiff in Saudi Arabien ankommen, möchte ich auch weiter nach Ägypten geschippert werden ! 😉

  3. Die zahlenden russischen Kreuzfahrt-Passagiere, die eigentlich planmäßig nach Israel wollten, mußten in ein Hotel gebracht werden und konnten nicht weiter.
    ——————
    Das waren wohl keine richtigen Russen – die hätten mit diesem Pöbel kurzen Prozess gemacht! 😉

  4. Halb O.T.:

    Die armen,traumatisierten „Flüchtlinge“ können sich dann anschließend an diese netten Gutmenschen wenden, die geben es gerne:

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/sued/hilfsgueter-fuer-fluechtlinge-stapeln-sich-in-kneipe-de-prins-id9867120.html

    Könnte mich nicht erinnern, daß dieser verlogene Kneipenzausel jemals so eine Aktion für einheimische Obdachlose gestartet hätte.
    Das diese Halunken nach Italien wollen ist klar – das ist ja die direkte Autobahn zu den bananendeutschen Sozialtöpfen.

  5. Die Ablehnung der „Flüchtlinge“, das Schiff auf Zypern zu verlassen, wird jeden verantwortungsbewussten Reeder dazu veranlassen, seiner Flotte zu untersagen, „Flüchtlinge“ an Bord zu nehmen.

  6. #2 Eugen Zauge (26. Sep 2014 11:52)
    Da wird es auch nicht mehr lange dauern, bis EBOLA auf irgendeinem Kreuzfahrtschiff an Bord ist. Das wird dann aber ein Höllentrip.

  7. @ #5 Platow

    Warum soll man dreckigen Pöbel nicht auch als solchen bezeichnen? Echte Flüchtlinge flehen und betteln, aber sie fordern nicht dreist und großmäulig!

    Zum Thema aus Deutschland fliehen: Wären unsere Großeltern und Eltern solch feiges Gesindel gewesen und wären im Zweiten Weltkrieg oder danach aus Restdeutschland geflohen (aus den verrussten und polakisierten Ostgebieten zu fliehen ist etwas anderes), wäre dieses Land garantiert nicht eines der reichsten und fortschrittlichsten Länder der Welt.

    Nein, sie sind geblieben – anders als der faule Moslem-Pöbel, der immer nur die Hand aufhalten kann – und haben das zerbombte, ausgeblutete Land wieder aufgebaut.

  8. Ich frage mich: WANN wird dieser Wahnsinn ein Ende haben??
    Wenn jede noch so kleine Wiese mit Containern vollgerotx wurde, wenn in jeder deutschen Familie Raub-Vergewaltigungs- und/oder abgemesserte Opfer zu beklagen sind???Pleite sind die Kommunen eh schon.
    WANN??????

  9. Warum die „Flüchtlinge“ nicht in Zypern von Bord wollten? Ganz einfach. Dann müssen sie in Zypern den Asylantrag stellen, und bis zum Bescheid in Lagern nach zypriotischen Standard leben, und außerdem werden sie nicht so ohne Weiteres nach Deutschland durchgewunken. Das alles wussten sie natürlich, bevor sie ihren Seelenverkäufer bestiegen haben. Auch hier der alte Trick. Eine möglichst klapprige Nussschale chartern, damit man auch ja von den gutmenschlichen Europäermn gerettet wird!

  10. Wieso wurde verhandelt, warum hat man die nicht einfach wieder irgendwo an einer afrikanischen Küste rausgeschmissen??

  11. #12 Eugen Zauge (26. Sep 2014 12:05)
    ..
    wäre dieses Land garantiert nicht eines der reichsten und fortschrittlichsten Länder der Welt.
    __________________________________

    GEWESEN!!! Lieber Eugen Zauge, GEWESEN!!!!

    Schland hat nicht (!!!) 2, irgendwas Billionen Schulden, sondern sage und schreibe 8 (!!!!!) Billionen!!

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0CCEQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.pi-news.net%2F2013%2F05%2Fdeutschland-hat-8-billionen-euro-schulden-selbstzerstorung-des-wohlfahrtsstaates%2F&ei=tzslVNulBOXMyAOsw4GYAg&usg=AFQjCNFqtxuI94pKG59XfupVwQzG-Q04jg&bvm=bv.76247554,d.bGQ

  12. Verstehe nicht, warum die Reisenden (sind allem Anschein nach wieder überwiegend junge Männer) nicht nach Zypern wollen: derzeit 34 Grad die Luft, das Wasser des Mittelmeeres lauwarme 26 % und keine Wolke am blauen Himmel.

    Wird Italien bevorzugt, weil man von dort aus leichter ins gelobte Land weiterreisen kann?

  13. Your comment is awaiting moderation.

    ********************************************

    Warum?

    Mein letzter Post waren drei Smilies, ohne jeden Text.

    Manchmal ist das schon merkwürdig hier.

    Da fällt einem mal ein schöner Satz ein und der erscheint erst viele Minuten später, weit oben, zwischen den schon längst gelesenen Kommentaren.

  14. #14 FanvonMichaelS. (26. Sep 2014 12:08)

    Ich frage mich: WANN wird dieser Wahnsinn ein Ende haben??
    _______________________________________________

    Das ist ganz einfach:

    – bis die öffentliche Verwaltung und das Sozialsystem kollabieren…oder

    – bis die Deutschen die Schnauze voll haben.

    Da die zweite Variante mit Sicherheit keine Mehrheit findet, läßt sich Ihre Frage kinderleicht beantworten.

  15. #22 W. Martin (26. Sep 2014 12:15)
    Your comment is awaiting moderation.
    —————————————-
    Hatte ich gestern bei einem anderen Titel auch. Beim nächsten Thema war der Hinweis dann wieder weg.
    Nur die Ruhe bewahren 🙂

  16. Gott (oder wer auch immer) hat Sinn für Ironie!

    Muselmänner werden von “Kreuzfahrer” gerettet!

    ***********************************************

    Mein Post von 12:07 Uhr, mal sehen ob er jetzt
    angezeigt wird. Das Original „awaited“ immer noch. 😉

  17. @ #19 FanvonMichaelS.

    Ja, virtuelles Geld, Zahlenspielereien. Fakt ist, was hier an Aufbauarbeit geleistet wurde, schaffen islamische Länder oder typische Zigeunerstaaten wie Rumänien und Bulgarien nicht in 1000 Jahren.

    Reich sein kann man nicht in EURubel umrechnen, sondern am Lebensstandard der Menschen messen. Und der ist – trotz aller linker Versuche, dieses Land zu zerstören – noch immer einer der höchsten auf dem Globus.

  18. @22 W. Martin

    Das lieght vermutlich am Namen. Probieren Sie es mal mit Mohammed 😉

    Die engine geht da stupide vor. Entweder ein auffälliges Wort ode ne rWiederholung. Nehmen Sie es nicht persönlich!

  19. OT

    Bürgerbegehren der Partei die Freiheit in München!

    Liebe Freunde und Unterstützer!
    Der nächste wichtige Schritt ist geschafft. Für das Bürgerbegehren in München haben wir insgesamt 65.102 Unterschriften eingereicht und heute wurde von der Jus­ti­zi­a­rin des KVR München mitgeteilt, daß wir die nötige Anzahl gültiger Unterschriften erreicht haben.
    Danke an alle fleißigen Sammler und Unterstützer – ohne Euch hätten wir das nie geschafft.

  20. #23 Mark von Buch (26. Sep 2014 12:16)

    Gut zusammengefasst.

    Wenn nach ZDF Politbarometer angeblich noch über 50% der Deutschen mehr Flüchtlinge wollen (hier muss man entweder an den Zahlen oder dem Verstand der Bio-Deutschen zweifeln!), dann ist die Antwort klar:

    Nicht, bevor die Sozialsysteme zusammenbrechen. So lange geht der Irrsinn weiter. Und das könnte noch jahrelang dauern, der Michel buckelt ja für die All-Inclusive Versorgung von Fremden.

  21. #21 Platow

    Bei den russischen Urlaubern, die nun festsitzen, weil die illegalen Migranten das Gegenteil von Dankbarkeit zeigen über ihre Rettung, geht es auch um Menschen.

  22. @#12 Eugen Zauge

    Das ist mir ein bisschen weit her geholt. Mein Vergleich war nicht ganz ernst gemeint. Da war ein 😉 .

    Wesentlich: Das was wir aus den spärlichen Pressemeldungen erfahren reicht nie um sich einen Eindruck der Gründe zu machen.

    Vielleicht hat jemand den Flüchtlingen gesagt, dass Asylbewerber in Deutschland in Luxushotels untergebracht werden. Würden Sie dann nicht auch anfangen Forderungen zu stellen??

  23. #30 G.H.Tegetmeyer (26. Sep 2014 12:22)
    OT

    Bürgerbegehren der Partei die Freiheit in München!
    __________________________________

    DANKE, GANZ TOLLE LEISTUNG!!!!!

  24. Könnte mich nicht erinnern, daß dieser verlogene Kneipenzausel jemals so eine Aktion für einheimische Obdachlose gestartet hätte.

    Das hängt mit der unterschiedlichen Höhe der Fallpauschalen zusammen.
    Autochthone Obdachlose dürfen auf der Straße (er)frieren, für die Asylbewerber gibt es das Rundumwohlfühlundverwöhnpaket. Da wird eben nicht gekleckert, sondern geklotzt.

  25. Es soll mitunter Väter gegeben haben, die versuchten, ihren Nachwuchs vom Rauchen abzuhalten durch das Ketterauchen von einer Schachtel.

    Ich für meinen Teil vertrete die Überzeugung, wir brauchen dringend und schnell mindestens noch fünf Millionen zusätzliche Fachkräfte!

  26. Ich werfe den Asylbetrügern nichts vor, die sollen machen, was sie wollen. Das schlimmste an dieser Sache ist die andere Seite, also Europa und die etablierte Politik, die das unterstützen!

  27. Nach bisher unbestätigten Gerüchten plant die Buntesregierung die gesamte Aida- Kreuzfahrtflotte zu mieten und im Mittelmeer kreuzen zu lassen, um Flüchtlinge aufzusammeln.
    Diese sollen dann direkt auf den Schiffen nach Deutschland gebracht und in angemessenen Hotels untergebracht werden. 😉

  28. @#37 RRoland

    1A. Die Menschen die man dort sieht, ob Moslems oder Juden, ob fordernd oder arrogant odeH leidend, sind nur die Statisten in diesem zum zum himmel stinkendem Spiel.

  29. @ #30 G.H.Tegetmeyer

    „…und heute wurde von der Jus­ti­zi­a­rin des KVR München mitgeteilt, daß wir die nötige Anzahl gültiger Unterschriften erreicht haben“

    Großartig, ganz herzlichen Glückwunsch!!!

  30. Und in Italien hätten sie eine vorübergehende Aufenthaltserlaubnis und 300 € pro Person in bar erhalten, um mit dem Zug, ganz legal, nach Deutschland zu fahren.

    Hier gibt es doppelt so hohe Leistungen wie in Italien.

  31. @9 Abu Sheitan

    und wenn es noch nicht so ist, dann fordern wir das!!! 😉

    Die Marine sollte am Besten die in Monaco vor Anker liegenden Jachten requiren!!

  32. Schade, die hätten sie nördlich von Nikosia unterbringen sollen, nicht westlich, da wären sie in der Türkei und nicht in der EU!

  33. #39 Abu Sheitan (26. Sep 2014 12:38)

    Nach bisher unbestätigten Gerüchten plant die Buntesregierung die gesamte Aida- Kreuzfahrtflotte zu mieten und im Mittelmeer kreuzen zu lassen, um Flüchtlinge aufzusammeln.
    Diese sollen dann direkt auf den Schiffen nach Deutschland gebracht und in angemessenen Hotels untergebracht werden. 😉
    _______________________________________________

    Einer der großartigsten Vorschläge, weil…

    für jeden Flüchtling brauchen wir

    – einen Sozialarbeiter
    – einen Psychologen
    – einen Betreuer
    – Rechtsanwalt
    – einen Sprachlehrer
    – bei Kindern Nachhilfelehrer
    – Schulsozialarbeiter
    – im Hotel 24-Stunden-Service/Rezeption
    – Köche
    – Kellner
    – Spülkräfte
    – Reinigunspersonal
    etc.

    Ergo: Bei NUR einer Million Flüchtlinge gibt es in Deutschland KEINE Arbeitslosen mehr.

  34. OT Heute am „Tag der Flüchtlinge“ hat SPON gleich eine ganze Reihe von propagandistischen Krokodilstränen- und Hetzartikeln ins Netz gestellt. Diese Bessermenschen tun so, als wäre das Schicksal der Flüchtlinge und der Armen der Welt nur eine Frage der Barmherzigkeit. Nur der Hartherzigkeit der Europäer sei es zu verdanken, dass noch nicht alle Flüchtlinge einschließlich derjenigen, die es noch werden wollen, mit offenen Armen in Europa aufgenommen worden sind.

    Dazu noch einmal zusammengefasst einige Tatsachen:

    1. Die Kapazität, Menschen aufzunehmen, ist aus rein logisch-mathematischen Gründen begrenzt. Dennoch weigern sich alle Politiker, eine Zahl als absolute Obergrenze zu nennen, noch Alternativen zu einer Flucht aus der Heimat vorzuschlagen.

    2. Selbst wenn genug Platz für 50 Millionen Flüchtlinge in Deutschland vorhanden wären, so ist die Aufnahmekapazität von Menschen durch die begrenzten Mittel schon viel früher erreicht.

    3. Ein Anteil von 80 oder 90 Prozent der Flüchtlinge wird nie mehr in seine Heimat zurückkehren wollen, weil es sich hier bei uns einfach viel, viel bequemer lebt. Asylberechtigt ist aber nur ein kleiner Teil der Leute. Und wenn Syrien trotz des unglaublichen Dilettantismus der westlichen Politik jemals wieder befriedet worden sein sollte, müssen alle Asylanten wieder zurück.

    4. Die sich jetzt schon in Deutschland befindenden Leute müssen irgendwann einmal selbst für ihren Lebensunterhalt sorgen, so wie alle Menschen überall auf der Welt auch. Sie sprechen aber kaum unsere Sprache und haben keinerlei Ausbildung. Mit welchen Arbeiten sollen sie denn bei uns ihr Geld verdienen? Lebenslanges Durchgefüttertwerden, weil man für den Arbeitsmarkt eines hochinduistrialisierten und -technisierten Landes nicht taugt, ist kein Menschenrecht. Dazu möchte ich mal einen Politiker hören!

    5. Unterschiedliche Kulturen kann man nicht vermischen. Das ist ein Naturgesetz. Dagegen zu verstoßen ist eine menschenverachtende Quälerei für alle Menschen im Lande. Ich lebe in meinem Land, um meine Kultur zu leben. Will ich andere Kulturen kennenlernen, besuche ich die Menschen in ihrer Heimat.

    6. Kulturen mit einem hohen Stand an zivilisatorischer Entwicklung können sich reibungsloser arrangieren und auf Augenhöhe begegnen, als solche mit ganz unterschiedlichen Standards. Bewohner afrikanischer Slums werden im allgemeinen keinen alten Frauen in Deutschland über die Straße helfen, ihnen im Bus ihren Sitzplatz anbieten, seinen Nachbarn freundlich grüßen und Gedichte von Rilke schön finden. Von einer Ausbildung zum Ingenieur ganz zu schweigen.

    7. Mit diktatorischen Mitteln kann man die freie Meinungsäußerung der Einheimischen lange Zeit unterdrücken. Mit Propaganda nach DDR-Manier, wie jetzt auf SPON, kann man junge Menschen ohne Lebenserfahrung täuschen. Aber je länger der Strom nicht per Visum genehmigter Grenzübertritte anhält, desto mehr werden die Schattenseiten wie leere Kassen, Wohnraummangel, Ausländerkriminalität, Überfremdung und Zerfall der nationalen Identität, damit verbunden Zerfall des stillschweigenden Konsens über unsere Rechtsnormen und Respekt der Gesetze zutage treten.

    8. Die Gesellschaft zerfällt also entweder in viele Individuen, die jeder nur noch mit dem puren Egoismus des Überlebens nach ihrem Vorteil streben, und/oder es bilden sich viele Inseln von Parallelgesellschaften, teilweise vom Niveau her mit Slums in Dritte-Welt-Ländern vergleichbar, die unser Land ebenfalls langfristig zerstören.

    9. Die Politik hat weder Antworten zur Höchstmenge aufnehmbarer Flüchtlinge, noch präsentiert sie Alternativen zur Flucht, noch sagt sie, wie in Zukunft die ständig steigenden finanziellen Belastungen bewältigt werden können, noch, wie die Leute in Zukunft ihren Lebensunterhalt verdienen sollen.

    10. Die Wähler sollten aber von den Politikern Antworten verlangen. Und sie sollten nur die Partei wählen, die in ihren Aussagen der Realität am nächsten kommt!

  35. Eigenschaften wie Dankbarkeit und Fairness sind dem Orientalen, dem Moslem traditionell fremd. Er denkt nicht in den Kategorien Gut und Böse, sondern Stark und Schwach.

  36. So eine Schiffsbesetzung/Kaperung stellt eindeutig eine terroristischen Attacke dar. Wo bitte ist der Unterschied zu der Entführung einer Passagiermaschine? Es hätte sofort eine Special-Force Antiterrorgruppe zum Einsatz kommen müssen und die Terroristen „unschädlich“ machen müssen!!!

  37. VERWÖHNTE NEGRIDE KREUZFAHRER

    FACHKRÄFTE MIT KULTUR-PERFORMANCE
    Da können die Medienlieblinge Pussy-Riot, Femen und Woina noch was lernen:
    http://scontent-b.cdninstagram.com/hphotos-xap1/t51.2885-15/10520286_783379175026622_112901727_n.jpg

    FACHKRÄFTE ALS LUXUS-PLAGEN

    STRAUBING-Konzell
    Direkt unter den Wolfsburg-Fallersleben-Artikel setzte der Focus einen Video-Clip, von armen-armen Asyl-Schmarotzern in einer Luxus-Unterkunft im idyllischen Konzell, wo böse deutsche Neider die Fensterscheiben einwarfen.

    Man muß das Luxus-Asylheim, der vormals Negerkral-Bewohner, unbedingt anschauen!

    Wirt ist ein Alt-Hippie, der vom Fremdlings-Säugling(WECHSELBALG: deutsche Babies werden abgetrieben und durch negride ersetzt!) schwärmt…

    Früher umsorgten kinderlose Deutsche ihren Dackel, wie ein Luxus-Balg, heute Fremdlinge mit archaischen bzw. islamischen Sitten:
    http://www.focus.de/regional/bayern/konzell-starkes-signal-fuer-asylbewerber_id_4116836.html

    FREMDLINGE MÜSSEN KEINE LEISTUNG ERBRINGEN,

    AUSSER FRECH FORDERN-FORDERN-FORDERN!

    DANN SPRINGEN DIE DEVOTEN WEISSEN DHIMMIS

    UM DIE GOLDENEN, ÄH SCHWARZEN KÄLBER!

  38. Die Zyprioten solln sich doch freuen.

    Es kommen „die Besten der Besten“ nach Europa, laut Zauselbart Rupert Neudeck.

    Dem Cap Anamor Weltretter.

  39. Dazu passt: „Carlos“ ein minderjähriger Intensivtäter aus Südland, kriegt von den doofen Schweizer Steuerzahlern bezahlt eine Karibik Kreuzfahrt mit Vollbetreuung bezahlt…

    Ein echter Schweizer wäre für Jahre im Bau nachdem er den Jugendknast vielleicht überlebt hätte.

    Der Wahnsinn regiert!

    Zum Thema: das ist eben der Unterschied zwischen Asylanten und Schmarozern. Die eine waren froh und dankbar, dass Sie bei uns vor den Nazis verfolgt überleben konnten, die andern nehmen Besitz und fordern. Dreckspack, return to sender…

  40. Die unverschämten Schiffs-Besetzer sind eindeutig Asylbetrüger, denn wer angeblich in seiner Heimat mit dem Tod bedroht ist, wäre froh gewesen, in Zypern von Bord zu gehen.

    Den ersten Teil unterschreibe ich sofort, den zweiten nicht unbedingt. Während des Dritten Reichs haben viele Juden versucht, illegal nach Palästina zu kommen. Was die Briten nach Möglichkeit unterbunden haben, da ihre dortigen arabischen Untertanen recht unfroh auf den Migrantenstrom reagierten. Wer erwischt wurde, der wurde in Internierungslager – ironischerweise auf Zypern – gesteckt. Sogar ein Schiff wurde damals besetzt, die Exodus, als nach dem Krieg die Internierten nach Deutschland zurückgebracht werden sollten. Und dabei sind wir noch garnicht bei Vorfällen wie der SS Patria angekommen. Im übrigen ist Aliyah Bet ein sehr interessantes Lehrstück darüber, was auf uns zukommt, wenn die hiesigen Mohammedaner sich entschließen, ihren verfolgten Verwandten ernsthaft zu helfen.

    PS, bevor man mir hier den Kopf abreist: Die damalige jüdische und heutige mohammedanische illegale Migration ist in vielen vergleichbar. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, daß auch die Rolle der Nazis mit Mohammedanern besetzt ist.

  41. #51 Honigmelder (26. Sep 2014 12:50)
    OT
    Leute müssen irgendwann einmal selbst für ihren Lebensunterhalt sorgen, so wie alle Menschen überall auf der Welt auch.
    +++++++++++++++++++++++
    Aber doch nicht in Deutschland das verstöst gegen die Menschenrechte von „Flüchtlingen“.
    Die nächste Abgaben Erhöhung erfolgt in Kürze für nicht „Flüchtlinge“
    Der Hohn ist, das Menschen in einer Industrie gesellschaft 20 Jahre Schule und
    Ausbildung brauchen bei laufender Weiterbildung um selbst für ihren Lebensunterhalt zusorgen
    Flüchtlinge aus Wüstenstaaten können das nach Auffassung der UN Spesenritter in wenigen Tagen….

  42. Wir baden hier die Destabilisierungskampagne des Nahen und Mittleren Ostens durch die Amerikaner aus.
    Praktischerweise wird die gesamte EU („Fuck the EU“ … wer erinnert sich nicht an die Worte der amerikanischen Diplomatin Victoria Nuland)dabei auch noch ins torkeln gebracht und mit „Flüchtlingen“ überschwemmt, die nie mehr vorhaben, in ihre heimischen Geröllhalden zurückzuziehen.
    Irgendwann schlagen wir uns hier die Köpfe ein, bzw. die Flüchtlinge uns und wir ihnen, und die Drecksäcke, die dies angezettelt haben lachen sich nen Ast.
    Weg mit unfähigen Politikern die ihr eigenes Volk nicht schützen können.

  43. Dreistes Stück von den “ von Tod und Bedrohung davon gekommenen Flüchtlingen “ Es gilt, zurück wo diese Leute herkamen, ab nach Nordkorea !

  44. Die Asylbetrüger gehen immer dreister und radikaler vor.

    Ihre Forderungen werden immer unverfrorener und frecher.

    Warum ist das so? Na weil die Kumpels/Verwandten die sich in Deutschland durch Asylbetrug festgesetzt haben diese illegalen Immigranten anrufen und ihnen erzählen, was für bescheuerte Ungläubige in Europa leben. Und, dass man diesen Ungläubigen die Hucke volllügen kann, da sie so doof sind dies alles zu glauben. Auch werden sie erwähnen, dass man beim Versuch des Grenzdurchbruchs dreist und frech vorgehen sollte, je radikaler man vorgeht umso besser.

    Die Dämlichkeit der Gutmenschen und die Geldgier des asyl-industriellen Komplexes haben einen Flüchtlingstsunami ausgelöst der gerade auf Land trifft. Jeder gelungene Grenzdurchbruch ist Ansporn für weitere Zehntausende potentielle Asylbetrüger es auch zu versuchen. Es werden jetzt Millionen kommen!

  45. Der Zeitkatapelt möge noch mehr Neger nach Europa bringen:
    Sie bringen:

    Tierliebe
    Technisches Know how
    Intelligenz
    Benehmen
    Musisches Naturell
    Bescheidenheit
    Keine Ansprüche

  46. Was ist der Unterschied zwischen den Wirtschaftseinwanderertsunami und einen echten Tsunami?
    Der echte ist zeitlich begrenzt,…und geht wieder zurück.

  47. passend dazu:

    Dänemark rät türkischen Bürgern zur Rückkehr!

    Die dänische Regierung legt den in Dänemark lebenden Türken nahe, freiwillig in ihr Heimatland zurückzukehren. Das liege an den neuen unausgeglichenen Migrationszahlen. Junge Menschen zieht es bereits zurück in die Türkei. Während Kopenhagen ihre türkischen Mitmenschen um Heimkehr bittet, ist die Abwanderung für Deutschland ein zunehmendes Problem.

    Ich erweitere dies auf Länder wie z.B Marokko, Tunesien, Tschetschenien, Kosovo, Bosnien, Pakistan, Afghanistan, usw..

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2014/09/505437/daenemark-raet-tuerkischen-buergern-zur-rueckkehr/

    Ps.: Der letzte Absatz in dem Artikel ist natürlich hanebüchener Unsinn, der ständig von interessierter Seite (Wirtschafts-, Einwanderungs- und Islamisierungslobbyisten) runtergebetet wird, obwohl es nicht stimmt.

  48. #73 Zensus (26. Sep 2014 16:02)
    NEUES aus den GEZ Lügennanstalten:

    “”ARD-UMFRAGE
    Hälfte der Deutschen will mehr Flüchtlinge aufnehmen””

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/ard-umfrage-haelfte-der-deutschen-will-mehr-fluechtlinge-aufnehmen/10758408.html
    ———————-
    Die Hälfte der „Deutschen“ besteht also aus Tom Buhrows, Klaus Klebers und so weiter. Besteht also aus den GEZ- Eliten, deren aus den Zipfelmützen abgepressten Gebühren „Gehälter“ bei >180.000€ liegen. Na, dann!

  49. 20% der „Deutschen“ haben einen zweiten Pass. Diese Umfrage ist mit Vorsicht zu genießen. Außerdem ist sie gelogen.
    In meinem vorwiegend aus Arbeitern bestehenden Bekanntenkreis, in dem sich von SPD bis AfD eigentlich alles tummelt, haben alle die Schnauze voll.

  50. Was man von solchen geschönten Umfragen halten kann wissen wir inzwischen. Die belügen uns von vorn bis hinten. Das Schlimmste ist, dass wir dafür noch bezahlen müssen.

  51. Nur 65 von ihnen verließen jedoch zunächst das Schiff, der Rest hielt das Schiff besetzt und wollte nach Italien geschippert werden.

    Das Ziel ist aber sicher Deutschland das bunte Harz4-Paradies.

    Interessant ist, wie schnell die Ansprüche der Invasoren steigen.
    Jetzt will man schon mit Kreuzfahrtschiff ins Schlaraffenland befördert werden

    Die zahlenden russischen Kreuzfahrt-Passagiere, die eigentlich planmäßig nach Israel wollten, mußten in ein Hotel gebracht werden und konnten nicht weiter.

    Plus Hafen-Gebühren und andere Unkosten.
    Dem Schiffsbesitzer har es sicher einige Hunderttausend Euro gekostet.

    Ganz geschweige davon, dass die Passagiere geschworen haben, nie wieder mit dieser Kreuzfahrtgesellschaft zu fahren.

    Hoffentlich werden Kreuzfahrtgesellschaften daraus richtige Schlüsse ziehen.

  52. Die zahlenden russischen Kreuzfahrt-Passagiere, die eigentlich planmäßig nach Israel wollten,…

    Schade, dass das Schiff nicht schon nach Israel unterwegs war. Dort weiß man mit solchen „Kreuzfahrtschiffen“ umzugehen.

  53. Es reicht nicht,dass man aus dem Meer gefischt wird und vor dem Ersaufen bewahrt,es werden gleich Forderungen gestellt,man will nach Italien gebracht werden,unverschämter und frecher geht es nicht mehr,man ist es ja gewohnt,dass die Muselmänner nur fordern…

Comments are closed.