1

Speichelleckender „Presserat“ geißelt islamkritischen BILD-Kommentar von Fest

ursula_ernstDas war ja zu erwarten. Der Islam zeigt gerade sein wahres Gesicht bei den köpfenden IS-Terroristen im Nordirak, aber in Deutschland darf man sowas und anderes zum Islam nicht beschreiben. Der Islam ist heilig, die Kriecher aus Politik und Presse sterben nicht aus. Jetzt zieht der Presserat die erwartete Schleimspur. Er kritisiert den tollen Artikel von Nicolaus Fest in Bild im Juli (PI hat damals mehrmals berichtet):

Der Deutsche Presserat hat die „Bild am Sonntag“ für einen Ende Juli veröffentlichten islamkritischen Kommentar gerügt. Der von „BamS“-Vizechef Nicolaus Fest verfasste Text verletze den Pressekodex, teilte das Gremium am Dienstag mit. Die Grenze der Meinungsfreiheit werde „deutlich überschritten, indem alle Muslime unter einen Generalverdacht gestellt werden“, sagte die Vorsitzende des Ausschusses, Ursula Ernst. „Die Angehörigen der Religion fühlen sich verständlicherweise diskriminiert“.

Schleimt einfach weiter, ihr armseligen Kröten, bis ihr an eurem Islam-Schleim erstickt!

» info@presserat.de