1

WELT: Lucke macht als Prof nicht viel her

greiveDumm, dümmer, WELT! Zwei grenzdebile „Qualitätsschreiberlinge“ der WELT, Martin Greive (l.) und Anne Kunz (r.), wollen beweisen, daß AfD-Chef Bernd Lucke ein unterdurchschnittlicher Professor sei, den man darum als Politiker nicht ernstnehmen müsse. Alles, was er sage, sei mehr oder minder Quatsch. Natürlich finden diese beiden Volldeppen Politiker wie den Taxifahrer Joschka Fischer, die Tonsteinescherben-Ansagerin Claudia Roth, die abgebrochene Theologie-Studentin Göring-Eckhardt, den Kriegsdienstverweigerer Trittin, den Studienreferendar Gabriel und die bis 2050 um 2 Grad Celsius abgekühlte DDR-Fühsikerin Merkel viel glaubhafter. Mit welchem unterirdischen Idiotenlevel darf man in der WELT noch schreiben? Die Leser des Blatts treten den Artikel fast einstimmig in die Tonne – und wählen bald AfD!