ausländerkriminalitätFast 60 Prozent der Tatverdächtigen bei Fällen der Organisierten Kriminalität hatten 2013 keine deutsche Staatsangehörigkeit. Dies geht aus einem Lagebericht der Bundesregierung hervor. Die Mehrzahl der in Deutschland agierenden Gruppierungen „wird durch ausländische Staatsangehörige dominiert“, sagte der Chef des Bundeskriminalamts (BKA), Jörg Ziercke. Insgesamt wurden 9.555 Tatverdächtige registriert. „Wohnungseinbruch, Kraftfahrzeugdiebstahl und Betrügereien am Telefon – die Organisierte Kriminalität ist an der Haustür angekommen“, betonte Ziercke. Europaweit liege der Umsatz der organisierten Kriminalität im dreistelligen Milliardenbereich. Damit stelle diese „auch eine Gefahr für Staat und Wirtschaft dar“. (Der Innenminister hat auch was gesagt, was zm Lachen!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

104 KOMMENTARE

  1. Mit “ ausrichten “ wird der Spaßvogel da wohl nicht weiter kommen. „Grenzen dicht “ wäre die einfachste und kostengünstigste Lösung.Aber das ist ja rääächttzzzz und daher pfuibäbä.

  2. Ach was, die organisierte Kriminalität ist nicht vor der Haustür angekommen. Die macht nämlich auch vor der Haustür nicht halt.

  3. Bitte noch dazu rechnen…

    Die Täter mit deutschem Pass und Migrationshintergrund .
    Dann wird’s ganz gruselig.
    Jeder ,der ein bisschen Hirn im Kopf hat ,ist sich doch im Klaren darüber ,daß dies in Zukunft garantiert schlechter wird.

    Warum sind homogene Gesellschaften friedlicher ?
    Darüber könnte man mal diskutieren!

  4. Mit allen uns bekannten „Hoch und Runter Rechnungen“ versucht die Lügenpresse und das Staats DDR TV,seit Jahren dies zu leugnen!Doch die Realität sieht anders aus!!Jeder weiß das!!!Selbst in den kleinsten Kaff,mit relativ wenig Türken gibt es Ärger mit denen!Und was mich am meisten anko… ist dieses schwärmen über „ihr“ Land,wo scheinbar alles perfekt ist!Ich hoffe nur das mir kein Moslem in einer kulturellen und religiösen Zwangslage über den Weg läuft.Ist immer so ein komisches Gefühl.

  5. „kündigte eine Neuausrichtung der Sicherheitsbehörden an“

    Was meint er damit? Runde Tische gegen rechts?

  6. Ausländer dominieren Organisierte Kriminalität
    ———————————————–
    Kriminell ist es auch, daß die Politik die Bürger damit alleine lässt, die Leute dürfen sich nicht mal selbst schützen, siehe Bürgerwehren. An zweit schlimmster stelle sollte die Politik stehen, weil immer mehr die Grundgesetzlich geschützten Rechte gebogen und außer Kraft gestellt werden, siehe ganz aktuell Volkes Wille im Bürgerbegehren München

  7. Wie schön und friedlich könnte es wohl in Deutschland sein, wenn wir diese kriminellen Ausländer abschieben würden.

    🙁

  8. Fast 60 Prozent der Tatverdächtigen bei Fällen der Organisierten Kriminalität hatten 2013 keine deutsche Staatsangehörigkeit.

    Bei weiteren 32 Prozent handelt es sich um Migranten, denen die BRD einen Personalausweis geschenkt hat?

  9. Glaube ich alles nicht. 🙄

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“

    Hamburg – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Anzahl der auf Mhallamiye-Kurden zurückführbaren Straftaten in Niedersachsen versechsfacht…

    Uwe Kolmey, Präsident des LKA Niedersachsen, spricht von einem „flächendeckenden Problem“.

    Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“ Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht,…

    Auch Thomas Pfleiderer, Oberstaatsanwalt aus Hildesheim, spricht gegenüber „Panorama 3“ von einer gravierenden Zunahme des Problems.

    Pfleiderer warnt vor einer Art Parallelgesellschaft: „Was innerhalb der Familien abläuft, erfahren wir nur ganz selten, weil die Familien ganz abgeschottet leben. Sie regeln Straftaten innerhalb der Familie oder mit anderen Sippen selbst. Das geht bis hin zur Blutrache, dass sie die Leute liquidieren, die die Familienehre beschmutzt haben.“

    Sicherheitsbehörden attestieren kriminellen Mhallamiye eine hohe Gewaltbereitschaft. Nach Polizeiangaben mehren sich Straftaten vorwiegend in den Bereichen Körperverletzung, Bedrohungen, Diebstahl, Betrug, Raub und Rauschgiftkriminalität. Nicht immer erstatten Opfer Anzeige und selten werden Täter verurteilt. Einige Experten wie der Islamwissenschaftler Ralph Ghadban befürchten deshalb, dass die Bekämpfung der gewachsenen Strukturen nur noch in Teilbereichen möglich sein wird.

    http://www.presseportal.de/pm/6561/2457108/lka-niedersachsen-schlaegt-alarm-kriminelle-familienclans-sind-flaechendeckendes-problem

  10. OT:

    Wichtige und besorgniserregende Leser-Kommentare in der PRESSE:

    Warnung der USA an Österreich

    „Heute morgens, bis in den frühen Vormittag hinein, brachte orf.at die Nachricht, dass die USA Österreich informiert bzw. gewarnt hat, dass die IS gedroht hätten, in der EU und auch in Österreich wahllos ausgesucht Leute zu enthaupten. Die IS möchte damit erreichen, dass die gegen sie v. bisher 50 Ländern geschlossene Allianz zerbricht.
    Kein anderes Medium hat diesen Bericht gebracht und nun ist er auf orf.at auch nicht mehr zu lesen?
    Warum hat man den Bericht wieder entfernt? Warum brachte ihn nur der orf? Will man Panikmache verhindern oder uns ins offene Messer laufen lassen, damit sich die Bürger Österreichs nicht noch mehr aufregen?
    Wer hat den Artikel noch gelesen?“

    „Ich habe mich noch gewundert, dass die anderen Medien keinen Bericht brachten. Und als ich den Bericht auf presse verlinken wollte, war er nicht mehr auf orf.at zu finden; auch im google-cache nicht. Im Artikel stand auch noch, dass sich die modernen gebildeten Muslimen bereit erklärt haben, Europa gegen den Kampf mit der IS zu unterstützen.“

    http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/3878749/300-Dorfer-erobert_IS-trotzt-Luftschlaegen-der-USA

  11. Da wird es einem ja nur noch gruselig, in welche Zukunft wir unsere Kinder und Enkel entlassen.
    ++++++++++
    Eine 68er-Abrechnung

    „… wendet er seine Kritik gegen die eigene Generation der „Vierziger“. Denen, die den Nachgeborenen eine „niederschmetternde Mängelliste hinterlassen“,
    überschuldete Haushalte, ruiniertes Klima und sich selbst an fetten Renten schadlos halten,

    Kuntzes Vierziger sind Abzocker, Fledderer der Zukunft ihrer Kinder und Enkel.“

    http://www.welt.de/vermischtes/article132760260/Abrechnung-mit-der-schamlosen-Generation.html

  12. Da muss gehandelt werden! Personenschutz für Muslime als Präventionsmaßnahme vor Übergriffen christlicher, buddhistischer und jüdischer Fanatiker. Hört hier niemand den Hilfeschrei, der durch Gewalt ausgedrückt wird? Claudia Roth wird bestimmt die passende Lösung finden 😉

  13. Damit stelle diese „auch eine Gefahr für Staat und Wirtschaft dar“.

    Wieso für den Staat?

    Die Wirtschaft profitiert außerdem kräftig davon.

  14. #8 aristo (01. Okt 2014 15:10)

    Weshalb erklärt wird ein Innenminister, der solche Zahlen präsentiert nicht seinen Rücktritt geteert und gefedert?

    #13 Aktiver Patriot (01. Okt 2014 15:16)

    Fast 60 Prozent der Tatverdächtigen bei Fällen der Organisierten Kriminalität hatten 2013 keine deutsche Staatsangehörigkeit.

    Bei weiteren 32 Prozent handelt es sich um Migranten, denen die BRD einen Personalausweis geschenkt hat?

    das sind ca. 90 Prozent und spiegelt die Realität in Deutschlands Kriminalitätslandschaft wieder. Die Gefängnisse quellen nur so über vor Migrantischen Straftäter_Innen.

    Hier sind die Zahlen der verurteilten ausländischen Straftäter aus 2012 zu finden: https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Rechtspflege/Strafverfolgung/Tabellen/AuslaendischeVerurteilte.html

    Der Ausländeranteil an der Gesamtbevölkerung lag im Jahr 2012 bei 8,23%. Der Statistik zufolge sind verurteilte Ausländer in allen Deliktsgruppen also extrem überrepräsentiert. Ein beunruhigender Befund!

  15. @#16 Patriot_aus_Oesterreich (01. Okt 2014 15:21)

    OT:

    Wichtige und besorgniserregende Leser-Kommentare in der PRESSE:

    Warnung der USA an Österreich

    “Heute morgens, bis in den frühen Vormittag hinein, brachte orf.at die Nachricht, dass die USA Österreich informiert bzw. gewarnt hat, dass die IS gedroht hätten, in der EU und auch in Österreich wahllos ausgesucht Leute zu enthaupten. Die IS möchte damit erreichen, dass die gegen sie v. bisher 50 Ländern geschlossene Allianz zerbricht.

    Der Link ist doch noch (oder schon wieder) da.

  16. 60% ohne deutschen Pass. Die Parallelkulturen mit deutschem Pass nicht mit eingerechnet! Das wäre ja, tststs, unmoralisch. Sagen wir, es sind 90% eingewanderte Kriminalität, das scheint mir realistisch, wenn ich die Meldungen so einschätze, die man täglich von allen Seiten liest. Wenn man das umschlägt auf den Anteil, den Ausländer/Mihigrus prozentual überhaupt an der deutschen Gesellschaft haben, kommen wir auf ein Vielfaches, bezogen auf diesen nicht-deutschen Teil der Bevölkerung gegenüber dem deutschen Anteil.

  17. Das sind die die uns balt auch den Kopf abschneiden.Ihr glaubt doch nicht das sie Deutsch denken für die sind wir doch nur zahler damit es den gut geht-Leider misbrauchen sie unsere Fraun da sie ihre ja nur zur Schwangerschaft benutzen.-
    wir werden alle drauf gehen -wartet es ab.Und bei uns ist doch alles im Arsch.Bundes so wie Polizei die sich da nicht rantraun und bei der Bundeswehr alles im Arsch ist.Traun wir uns Nachts doch garnicht mehr auf die str da sie über all ihre runden machen.Traurich-der kampf ist jeder auf sich gestelt

  18. Das Mantra des Innenministers, die Innenminister der Länder, der toleranzbesoffenen Politiker und der Dummgutmenschen:

    Es gibt keine Ausländergewalt!
    Es gibt keine Ausländergewalt!
    Es gibt keine Ausländergewalt!
    Es gibt keine Ausländergewalt!
    Es gibt keine Ausländergewalt!
    .
    .
    .
    Deutschland ist ein sicheres Land!
    Deutschland ist ein sicheres Land!
    Deutschland ist ein sicheres Land!
    Deutschland ist ein sicheres Land!
    Deutschland ist ein sicheres Land!
    .
    .
    .
    Die Welt ist eine Scheibe!
    Die Welt ist eine Scheibe!…..

    ohmm … ohmm…

  19. #16 Patriot_aus_Oesterreich (01. Okt 2014 15:21)

    Das ist in China bereits passiert, durch Uighuren an Han-Chinesen!

  20. Die Mafia und Co. kommen doch aus Sizilien, wo es zu Barbarossas Zeiten auch viele Muslime gab. Könnten sich die Mafiastrukturen aus den Muslimclans entwickelt haben?

  21. Wenn SPD-Ziercke das statistisch so genau erfassen kann, wird er doch sicher problemlos in der Lage sein, herauszufinden und mitzuteilen, wo sein Genosse Edathy ist.

  22. #17 Hypatia (01. Okt 2014 15:23)

    Da wird es einem ja nur noch gruselig, in welche Zukunft wir unsere Kinder und Enkel entlassen.

    „Die heute für die Multikultur eintreten, sind eben Kurzzeitdenker. Sie sind sich gar nicht bewußt, was sie ihren eigenen Enkeln antun und welche möglichen Folgen ihr leichtfertiges Handeln haben kann.“

    Irenäus Eibl-Eibesfeldt

    http://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-sagen-sie-mal-irenaeus-eibl-eibesfeldt—_aid_158854.html

  23. Professor Lucke (AfD) hatte Recht:

    Es gibt keine innere Sicherheit mehr in Deutschland!

    Jeder schützt sich selber so gut er kann oder was er sich leisten kann..

  24. NICOLAUS FEST IST RAUS bei der BamS.
    Demokratie, made in Germany!

    Hier steht es.
    http://m.dwdl.de/a/47867

    War ja erwarten. Ganz nach Mao: „Bestrafe einen, erziehe hundert“.

    Die BamS wird niemals mehr ein islamrealistischen Kommentar abdrucken!

  25. Die ***Selbstzensur*** oben auf dem Bild zu sehenden Personen, sind das die dringend benötigten Fachkräft_Innen ❓

    Diese Land wird mit kriminellem Abschaum geflutet und wer das benennt wird diffamiert.

  26. #5 Tritt-Ihn (01. Okt 2014 15:05)
    Bitte noch dazu rechnen…

    Die Täter mit deutschem Pass und Migrationshintergrund .
    Dann wird’s ganz gruselig.
    Jeder ,der ein bisschen Hirn im Kopf hat ,ist sich doch im Klaren darüber ,daß dies in Zukunft garantiert schlechter wird.

    Warum sind homogene Gesellschaften friedlicher ?
    Darüber könnte man mal diskutieren!

    Das kann man schnell loesen, indem man die ausländischen Täter einbürgert, um dann die steigende Kriminalität den Deutschen in die Schuhe zu schieben.

  27. OT:

    @#23 Don Quichote — danke für den Link, ist zwar nicht der orf.at Artikel, behandelt aber dasselbe Thema.

  28. Das sind doch alles Talente und Fachkräfte … für Drogenverkauf, Autoklau und Mitternachtsschlosserei.

  29. Was sagt denn Mutti zu den Folgen ihrer Politik?

    Müssen wir das wirklich alles aushalten, Mutti?

  30. Um diese Früchtchen zufrieden zu stellen, sollte man ihnen großzügige Wohnungen in Villenvierteln anbieten. Das könnte dazu führen, dass sich nun die „Richtigen“ bei Mutti beschweren und sich das Übel auf diese Weise beseitigt.
    Oder andere Lösung: Ob Claudi in ihrer Luxusherberge in Bodrun wenigstens ein paar Türken beherberge kann? Das wäre doch gelebte Herzlichkeit mit den Bereicherern und ein Asylantrag in der BRD wäre dann nicht mehr nötig!

  31. …und das sind nur die, die noch keinen deutschen Pass haben. Ich bin mir sicher, dass der Mihigru in diesem Kriminalitätsbereich die 75% übersteigt!

  32. #37 Midsummer (01. Okt 2014 15:58)

    Was sagt denn Mutti zu den Folgen ihrer Politik?

    Müssen wir das wirklich alles aushalten, Mutti?

    Unsere Großeltern mussten auch die Bombennächte aushalten, weil die Führung es so wollte. Gemessert, ähh gemessen daran, sind wir erst irgendwo im Oktober 1939!

  33. Hat Naika Foroutan sich noch nicht zu Wort gemeldet? Die erklärt dem BLÖD-Leser ganz locker, daß 60% nur 1/3 sind, davon müssen noch die Einzelfälle, die U18 und die von der deutschen Gesellschaft mangels Zukunftschancen in die Kriminalität Gedrängten rausgerechnet werden, und dann ist es nur noch 1/20, das ist weniger als der offizielle Mohammedaner-Anteil in Deutschland…,
    und der BLÖD-Leser seufzt zufrieden und wendet sich wieder der täglichen Fußball-Hofberichterstattung zu.

    Damit stelle diese „auch eine Gefahr für Staat und Wirtschaft dar“.

    Ich dachte, Kriminalität, Prostitution, Drogenhandel usw. fließen jetzt per amtlicher Schätzung ins BIP ein, um das „Wachstum“ wenigstens auf 0,1% zu bringen…

  34. #13 Aktiver Patriot

    Ich schätze auch, dass die OK zu ca. 90%+x von Ausländern (mit oder ohne BRD-Staatsangehörigkeit) ins Land importiert wurde und wird.

    Das wichtigste ist, neben Einführung scharfer Grenzkontrollen, die Beweislastumkehr. Wer über viel Geld verfügt, und nicht sagen kann wo es herkommt, dem muss man die Kohle abnehmen. Aber das wird der Staat BRD nicht tun. Nur wir genetischen Nachfahren der „Deutschen in den Grenzen von 1937“ müssen solche Nachweise erbringen.

  35. >>Europaweit liege der Umsatz der organisierten Kriminalität im dreistelligen Milliardenbereich. Damit stelle diese „auch eine Gefahr für Staat und Wirtschaft dar“.<<
    Das ist einfach plump gelogen, Herr Zierke!
    Es ist keine Gefahr, es ist politisch gewollt und gefördert.
    Diese Umsätze werden nach EU-Regeln zum BIP gerechnet, somit helfen sie den politisch korrekten Volksverrätern unsere Verschuldung weiter in die Höhe zu treiben….

  36. #37 Midsummer (01. Okt 2014 15:58)

    Die Zonenwachtel hält sich machtpolitisch klug aus jeder Katastrophe weiträumig raus, die sie als Oberkontroletti aka Bundeskanzler seit 2005 aktiv mitverursacht hat. Z. B. Islam, 3.-Weltflutung, Bundesnichtmehrwehr.

  37. #46 Babieca (01. Okt 2014 16:18)

    Solange man das noch mit Euronen reparieren kann, wie weiland mit Helmut Kohls Scheckbuch.

    Aber unsere Ressourcen neigen sich dem Ende…..

  38. Passendes Zitat –
    Sorgen mache ich mir um die aus Afrika kommenden und gut ausgebildeten Fachkräfte, die hier hart arbeiten müssen, damit es sich Deutsche in der sozialen Hängematte bequem machen können. Sorge bereiten mir Menschen, die gegen eine arabische Religion hetzen, aber nur aus dem Zusammenhang gerissene Textstellen aus dem Koran und den Hadithe als Beweis für Terror anführen können, ohne die Herzlichkeit der gläubigen Muslime zu beachten. Der Frieden gehört seit dem Anwerbeabkommen mit der Türkei zu Deutschland, nicht nur, weil es allein den türkischen Mitbürgern zu verdanken ist, dass es Deutschland so gut geht.

  39. Da fragt man sich doch wer Recht hat:´´Alles gut ausgebildete Fachkräfte´´ oder ´´Hier zu uns kommt nur der Bodensatz„!!!! Die Antwort kann sich jeder selbst geben!!! Ich bin übrigends dafür das wir einen Rückführungsministerposten brauchen und zwar schon Gestern!!!

  40. #49 der Esel – das Symbol von Unterwerfung (01. Okt 2014 16:20)

    Sorgen bereiten mir vor allem die Deutschen, die sich immer wieder als das Sand im Getriebe der bunten Republik erweisen!

  41. #36 Felix Austria

    Unsere Prognose „Deutschland 2020“ bei Enthauptungsvideos war offensichtlich zu optimistisch.

    OT

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-dano-prozess-gegen-ibrahim-b-in-bielefeld-a-994831.html

    Er soll den fünf Jahre alten Dano geschlagen und erdrosselt haben: Vor dem Landgericht Bielefeld hat der Prozess gegen einen 43-Jährigen begonnen.

    Bei den Zuhörern kam es zu emotionalen Ausbrüchen.

    OT 2

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/asylbewerberheime-usa-und-grossbritannien-setzen-auf-private-betreiber-a-994635.html

    Mit Entsetzen sahen Passagiere an Bord einer British-Airways-Maschine, wie der 46-jährige Abschiebehäftling Jimmy Mubenga am brutalen Haltegriff seiner Bewacher erstickte.
    Der fünffache Familienvater rief mehrfach: „Hilfe, ich kann nicht atmen, ich kann nicht atmen“, doch die Männer der Sicherheitsfirma G4S ließen nicht locker.
    Nach einer halben Stunde regte Mubenga sich nicht mehr, ein Notarzt wurde gerufen, doch es war bereits zu spät: Der Angolaner war tot.

    Rund zehn Prozent aller Asylbewerber in Großbritannien sind in diesen Spezialgefängnissen untergebracht. Es sind Menschen, die straffällig geworden sind oder deren Asylantrag voraussichtlich abgelehnt wird.
    So sitzen zurzeit mehr als 25.000 Immigranten – die meisten aus Lateinamerika – in 13 privaten US-Spezialgefängnissen ein.<<

    Auch in anderen Ländern wird den Invasoren nicht nur Zucker in den Axxxx geblasen.

    Have a nice day.

  42. (Zitat Artikel)

    Europaweit liege der Umsatz der organisierten Kriminalität im dreistelligen Milliardenbereich. Damit stelle diese „auch eine Gefahr für Staat und Wirtschaft dar“.

    So würde ich das nicht sehen.
    Im Gegenteil, die Wirtschaft brummt, seit offene Grenzen endlich ein ungehindertes Verschieben garantieren. Ganz nach dem Motto „legal-illegal-schxxxegal“.
    Dazu muß ständig Verschobenes und Zerstörtes wieder ersetzt werden; Meinungsbildner, Psychologen und Zooziologen können vermehrt beschäftigt werden.

    Blühende Landschaften werden die Folge sein!
    _____________________________________________

    Übliche Praxis bei der BIP-Berechnung

    In den letzten Jahren haben immer mehr Länder ihre Schattenwirtschaft als Wirtschaftsleistung gezählt. Auch Deutschland berechnet das BIP inklusive illegaler Aktivitäten.

    Die Schattenwirtschaft eines Landes in den Berechnungen des BIP zu berücksichtigen, macht durchaus Sinn. Zum Einen werden die realen Lebensverhältnisse so besser dargestellt, zum Anderen helfen einheitliche Standards, das BIP als internationales Vergleichsmaß zu verbessern. Denn was in Italien legal ist, kann in Deutschland schon illegal sein.

    Eine legale Mafia würde sich noch mehr lohnen

    Vielleicht sollte sich die italienische Regierung in einem weiteren Schritt überlegen, die Mafia zu überreden, ein legales Unternehmen zu werden. Immerhin machte allein die ‚Ndrangheta im Süden des Landes 2013 53 Milliarden Euro Umsatzital. Das wären immerhin weitere 3,5 Prozent mehr berechnetes Wirtschaftswachstum.
    http://www.huffingtonpost.de/2014/05/23/bip-berechnung-italien-prostitution-drogen-wachstum_n_5380364.html

  43. Die Ausländer sind nur an der Spitze, weil die Taten des Gewaltmonopols nicht mitgezählt werden.

  44. Die Zahl stimmt nicht. Wenn wir die Plastikdeutschen, die in dieser Statistik nicht herangezogen wurden, kommen wir locker auf 85%.
    Da bin ich mir mehr als sicher.

    Was sollen diese Dummköpfe auch anderes machen.
    Wir Deutsche haben ihnen natürlich weder Schulbildung/Ausbildung angeboten.

    Zum Glück bin ich kein armer Ausländer. 😉

  45. Das sind keine neuen Zahlen. Mein Vater arbeitet seit einigen Jahren bei einem LKA. Auf das Thema „Organisierte Kriminalität“ angesprochen meinte er, dass bei den morgentlichen Einsatzbesprechungen 90% der Namen ausländisch seien und das schon seit vielen Jahren. Auf politischen Druck von oben werden aber keine Statistiken über Herkunft/Religionszugehörigkeit/… erstellt und diese Dinge auch nicht öffentlich gemacht.
    Nach dem Motto: Klappe halten und weitermachen.

    Das Beste was er erzählt hat war von einer Aktion bei der einen Tag lang an Ausfallstraßen/Autobahnzubringern u.Ä. nur weiße Transporter und Minivans mit ausländischem Kennzeichen kontrolliert wurden. Mehr als 50% hatten Diebesgut geladen.

  46. Deutschland ist kein Einzelfall:

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/frankreich-in-terrorangst.html

    Frankreich in Terrorangst
    01.10.14

    Frankreich befindet sich im Alarmzustand. Seit das Land als einziger europäischer Verbündeter die USA bei ihren Luftschlägen gegen die Terrororganisation IS unterstützt, ist es in das Visier der Islamisten geraten. So hat der IS dazu aufgerufen, vor allem die „bösen und dreckigen Franzosen“ zu töten. Sorge bereitet der Regierung nicht nur diese Todesdrohung, sondern auch, dass aus Frankreich mehr Kämpfer für den IS als aus jedem anderen Land kommen. Premierminister Manuel Valls warnte vor Angst und Panik. Frankreich werde „vor dem Terror nicht zurückweichen“ und die Sicherheitsmaßnahmen „erheblich verschärfen“.

  47. #46 Babieca

    Derzeit ist Mutti wieder abgetaucht, wie üblich wenn es zu heiß für sie wird bzw. ihre Wähler merken könnten, dass sie als Kanzlerin die Richtlinienkompetenz hat für diese Politik.

  48. Die Bubis da oben auf dem Foto sehen genauso aus, wie all die vielen Talente, auf die wir so sehr warten 🙁

  49. Fast 60 Prozent der Tatverdächtigen bei Fällen der Organisierten Kriminalität hatten 2013 keine deutsche Staatsangehörigkeit.
    ———————————
    Was macht der Hetzsender DLF daraus?

    http://www.deutschlandradio.de/text-und-audio-suche.287.de.html?search%5Bsubmit%5D=1&search%5Bword%5D=geuther&search%5BresultsPerPage%5D=50&search%5BdateStart%5D=01.09.2014&search%5BdateEnd%5D=01.10.2014&search%5Bstationcode%5D=DLF&search%5BbroadcastList%5D=

    „Unter den Tätern stellen die Deutschen mit Abstand die größte Gruppe.

    Vier von zehn Tätern sind Deutsche.

    Andere kommen laut Statistik aus 100 unterschiedlichen Nationen.“
    Sagt Gudula Geuther!

    Es gibt nichts, was man nicht GEGEN uns verwendet.
    Klar, dass wir Deutsche immer und ewig die schlimmsten Verbrecher sein müssen.

    Interessant ist die Umkehrung, abgesehen von den Passdeutschen, dass bei 7,2 Mio Ausländern = 9 Prozent 60 Prozent der Verbrecher Ausländer sind!

  50. Könnt Ihr Euch vorstellen, wie schön ruhig es in Deutschland wäre, wenn man die alle mit einem Mal rausschmeißen würde!?

    Hach jaaaa….!

  51. #64 martin67 (01. Okt 2014 17:04)
    Fast 60 Prozent der Tatverdächtigen bei Fällen der #64 martin67 (01. Okt 2014 17:04)

    Fast 60 Prozent der Tatverdächtigen bei Fällen der Organisierten Kriminalität hatten 2013 keine deutsche Staatsangehörigkeit.
    hatten 2013 keine deutsche Staatsangehörigkeit.
    ++++

    Tja – dazu kommen noch die ganzen Paßdeutschen mit ausländischer Herkunft.
    Vermutlich sind auch Zierkes Angaben vorher vom linksgrünen Mob und der Zonenwachtel noch redigiert und geschönt worden.
    Heißt zu deutsch:
    Fast die gesamte „Organisierte Kriminalität“
    ist Muliti-Kulti!

  52. #66 eule54 (01. Okt 2014 17:21)

    Lassen Sie das bitte noch mal von „Dr.“ Naika Fourukan gegenrechnen! 🙂

  53. Frankreich befindet sich im Alarmzustand. Seit das Land als einziger europäischer Verbündeter die USA bei ihren Luftschlägen gegen die Terrororganisation IS unterstützt, ist es in das Visier der Islamisten geraten. So hat der IS dazu aufgerufen, vor allem die „bösen und dreckigen Franzosen“ zu töten.
    —————————————————–
    Es fängt an zu kochen.Und wir dürfen/können uns nicht verteidigen.Warum werden Waffen nach Kurdistan geschickt,damit die sich gegen Moslems verteidigen können,und wir hier sind wehrlos ausgeliefert?!

  54. Und die noch fehlenden 40% sind Passdeutsche, also diejenigen, denen man den deutschen Pass wegen langdauernder Kriminalität nachgeschmissen hat.

  55. Diese Dreckspresse. Gerade in den Nachrichten, Kriminalität.

    Achtung, Auflistung:

    40% sind Deutsche

    10% sind nur Türken, tendenz rückläufig. (lächerlich)

    Aufgefallen? 50% unterschlagen.

    Diese Dummpresse.
    …und wer sind die restlichen 50%, auch Deutsche?

  56. Was in Amerika schon seit Jahrzehnten die Latinos und die Afros sind, sind bei uns schon längst die Türken und demnächst auch die Osteuropäer, Flüchtlinge und Asylanten. Bald werden unsere Gefängnisse ethnisch bunt sein und als allen Nähten platzen, während sich der Bundesdeutsche nur noch mit Knarre vors Haus traut…

  57. Ich hoffe, auch unsere „Regierungseliten“ werden mal Opfer dieser Bereicherer.
    ZB.: der de Maizière wird überfallen und zusammengeschlagen, bei der Merkel wird eingebrochen, die Claudia Roth wird vergewaltigt usw.

    Dann würde vielleicht der eine oder andere mal zum Nachdenken kommen, was unserem Volk angetan wird.

  58. #67 Eurabier (01. Okt 2014 17:38)
    #66 eule54 (01. Okt 2014 17:21)
    Lassen Sie das bitte noch mal von “Dr.” Naika Fourukan gegenrechnen! 🙂
    ++++

    Die wird nicht rechnen können!
    Deshalb hat sie auch irgendeinen Scheiß studiert (Sozialwissenschaft), den keiner braucht! 🙁

  59. #76 FW (01. Okt 2014 18:37)
    … die Claudia Roth wird vergewaltigt usw.
    ++++

    Keine Chance!
    Da kann sich die Claudia so noch so viel Mühe geben.
    Das wird nichts!
    Höchstens auf einer türkischen Eselskoppel, durch Verwechselung!

  60. #72 Kriegsgott (01. Okt 2014 18:06)

    „Diese Dreckspresse. Gerade in den Nachrichten, Kriminalität.“

    Es würde mich nicht wundern, wenn die Qualitätsmedien bereits heimlich von der internationalen Mafia unterwandert werden. Deshalb lügen die wie gedruckt, um das organisierte Verbrechen klein zu reden.

    In einigen Jahren wird vermutlich auch die Politik von der Mafia infiltriert sein, wenn das so weitergeht. Dann gute Nacht, Deutschland.

  61. Welche Legitimität hat ein anarchistisches System, das sich mit dem Attribut “demokratisch” schmückt:…

    – das jede Perversion zur Normalität erhebt
    – das kulturbereichernde Zivil-Okkupanten mit Steuern des deutschen Arbeiters und Mittelständlers durchfüttert
    – und das Geld des deutschen Steuerzahlers in der Welt verschenkt
    – das Rechtsbrecher gewähren läßt
    – das seine Bürger ausplündert,
    – das die Sicherheit und das Eigentum seiner Bürger nicht schützen kann und will?
    – das den Rassenkrieg, Klassenkampf und Zersetzung auf allen Ebenen – und damit das Endzeit-Chaos organisiert?

    Und warum das alles?
    Etwa – um aus dem Chaos die NWO zu schaffen?
    Wann willst auch Du die Systemfrage zu stellen?
    Was Du schon immer über die Westliche-Werte-Demokratie wissen wolltest – bisher aber nicht zu fragen wagtest…:
    „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“.
    http://www.gehirnwaesche.info

  62. @ #32 Drohnenpilot (01. Okt 2014 15:44)

    Professor Lucke (AfD) hatte Recht:

    Es gibt keine innere Sicherheit mehr in Deutschland!

    Jeder schützt sich selber so gut er kann oder was er sich leisten kann..
    ————————————————
    Und WOMIT bitteschön? Es ist UNS doch alles verboten worden! Wehe man hat ein Taschenmesser dabei uiuiui da kommt aber sofort die Polizei
    und nimmt uns die „Waffe“ ab, plus schöne Strafe dazu.Der Moslem siehts und lacht,hats die Polizei doch
    gut gemacht !!!

  63. WIE SAGE ICH ES MEINEN UNTERTANEN

    in politisch korrekter Weise. Wenn 60 % der Täter Ausländer sind?

    Ganz einfach, ich bastele eine Überschrift mit „Deutschland“ drin. Aber ohne Ausländer. Das sieht dann so aus:

    Deutschland zunehmend in der Hand krimineller Banden

    Dann redet man von den phösen Banden mit Verbindungen ins Ausland. 😉

    Deutsche Verdächtige oft aus Rockerszene

    Deutsche Staatsbürger stellten zwar unter den mutmaßlichen Angehörigen von Verbrecherbanden auch 2013 mit Abstand die größte Gruppe (40,5 Prozent). Das Innenministerium streicht in seiner jüngsten Statistik allerdings heraus, dass 9,2 Prozent der tatverdächtigen Deutschen bei ihrer Geburt eine andere Staatsangehörigkeit hatten.

    Ja schlimm. Die phösen Deutschen Nazis stellen die größte Gruppe der Verdächtigen, nämlich 35%

    Und schon ist es vom Tisch, dass 65% der Täter AUSLÄNDER SIND!

    SO GEHT PRESSE HEUTE! SO MACHT MAN DAS! 😀

  64. „Ausländer dominieren Organisierte Kriminalität“

    ach nee, jetzt sind wir aber alle total überrascht. und in der nicht organisierten kriminalität sind diese fachkräfte wahrscheinlich auch an erster stelle.

  65. Interessant ist, dass die OK unter DEUTSCHEN TATVERDÄCHTIGEN quasi „nur“ noch aus der „Rockerszene“ besteht.

    Die Stuttgarter Nachrichten:
    „Ein Großteil der deutschen Verdächtigen gehört der Rockerszene an. Gegen sie wurde den Angaben zufolge vorrangig wegen Gewaltdelikten und Erpressung ermittelt. “

    Wenn ich die „Rockerszene“ als einen wichtigen, aber nicht DEN WICHTIGSTEN Bereich der OK betrachte, so sinkt die Zahl der deutschen Tatverdächtigen unter 20%.

    Oder anders ausgedrückt: Die OK (ohne Rockerszene) hat einen Ausländeranteil von deutlich über 80%.

    Interessant.

  66. Gerade auf Sat 1:

    Organisierte Kriminalität – An erster Stelle Deutsche mit 40%, danach erst …

    Die Deutschen sind in Deutschland immer noch die meisten Verbrecher. Zumindest getrennt nach Rasse… 🙄

    Oder wie oder was?

  67. #87 WahrerSozialDemokrat

    Gerade auf Sat 1:

    Organisierte Kriminalität – An erster Stelle Deutsche mit 40%, danach erst …
    ——————————-
    Das blödgemachte dt. Volk erkennt nicht, dass 9 Prozent Ausländer bei rd. 82 Mio. Bevölkerung 60 Prozent der organisierten Verbrecher ausmachen?!

  68. 60% sind Ausländer. 20 weitere Prozent haben einen deutschen Pass und werden deswegen nicht mitgezählt.

  69. Heute in Nachrichten (Deutschlandfunk) war aber explizit zu hören, dass 60% der organisierten Kriminalität von Deutschen kommt.
    Da habe ich mich sehr gewundert.

    Die staatlichen MSM scheuen sich also nicht mehr, direkt und grob zu lügen.

  70. #28 Tobiwankenobi (01. Okt 2014 15:39)

    Die Mafia und Co. kommen doch aus Sizilien, wo es zu Barbarossas Zeiten auch viele Muslime gab. Könnten sich die Mafiastrukturen aus den Muslimclans entwickelt haben?

    Nicht direkt.
    Die Ähnlichkeit ist zwar frappierend, aber es war eher so, daß die Süditaliener unter Moslemherrschaft einfach erfolgreiche Strukturen für sich selbst adaptierten.

  71. „Unabhängig voneinander sind zwei Frauen am frühen Sonntagmorgen von einem Unbekannten ausgeraubt worden. Nach Angaben der Polizei sprach der Unbekannte in beiden Fällen Frauen an und fragte sie zunächst nach einer Zigarette und nach Feuer. Dann bedrohte er sie mit einem Messer. Einer 26-Jährigen entriss er im Bereich der Grünfläche zwischen der Kattowitzer Zeile und dem Insterburger Weg ihre Tasche und flüchtete dann in Richtung Lilienthalstraße / Straßenbahnendhaltestelle. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: etwa 1,70 Meter groß und schlank, etwa 25 Jahre alt, Vollbart. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose und einem dunklen Oberteil mit einer weißen Schrift und orangefarbener Umrandung. Auf gleiche Weise raubte er das Handy einer 36-jährigen Frau im Max-Winterhalter-Ring in Höhe des Discounters „KIK“. Danach flüchtete der Räuber in Richtung Bruno-Rüffer-Straße. Die Frau beschrieb den Täter folgendermaßen: etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, schlank, 25-30 Jahre alt, kurze schwarze Haare (Bürstenschnitt), Bart um Mund und Kinn. Er trug ein dunkles langärmeliges Oberteil mit Aufdruck (weiße 3D-artige Buchstaben mit orangefarbener Umrandung) und schwarze Jeans. Auf dem Rücken hatte der Mann einen weißen Turnbeutel. Bei dem von ihm verwendeten Messer handelte es sich um ein Klappmesser mit grün-schwarzem, gelochtem Griff, die Klinge war leicht geschwungen und etwa 10 cm lang. Hinweise nimmt die Polizei, Telefon: 0621/1740, entgegen

    Link:
    http://m.morgenweb.de/newsticker/mannheim/mannheim-zwei-frauen-ausgeraubt-1.1905751
    ===========================================
    PS: Alles klar? War bestimmt ein Schweizer!
    Wieso muss ich bei der Beschreibung an die 3 Dreckskerle von der Vergewaltigung in Nürberg oder Fürth denken, wo hier einer völlig richtig anmerkte, er kennt die Trabanten, die solch Glitzerkram tragen ganz genau – und auch wer es eben NICHT trägt!

  72. OT

    „“Trotz Vorhängeschloss: Unbekannte stehlen Marienfigur aus Kirche in Wasserliesch
    (Wasserliesch) Dreiste Diebe haben in der vergangenen Woche eine Marienfigur aus der Kirche St. Aper in Wasserliesch gestohlen. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Pietà, die Maria mit dem Leichnam Jesu in den Armen zeigt…““
    http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/luxemburg/aktuell/Luxemburg-aktuell-Trotz-Vorhaengeschloss-Unbekannte-stehlen-Marienfigur-aus-Kirche-in-Wasserliesch;art1715,4010528

  73. #75 Maria-Bernhardine (01. Okt 2014 18:32)
    +++In Deutschland lebten 22 Mio. Ausländer und Ausländischwurzelige, davon 4 Mio. Muslime.

    eigentlich OT aber:
    Auf der Heimfahrt heute abend durch die Stadt (ca. 30.000 EW, Kirche 1.200 Jahre alt) überkam mich der Eindruck ich sei ein Fremder im eigenen Land. So gut wie ausschließlich Ausländer zu sehen, egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, Auto oder Bus — Paranoia?
    Mein Gedanke, die gelesen Statistiken können nicht stimmen. Wer weiß wie und wo wirklich zuverlässige Zahlen zu finden sind?

  74. Nachtrag: und jede Menge Kopftücher, das wird ja langsam zum Alptraum – habe ich vor 10 Jahren nicht gesehen, was ist eigentlich los?

  75. Nachtrag: und fällt mir seit ein paar Wochen auf, da gehen südländische Fachkräfte, Typ Sinti, weiblich, 25-35 Jahre, im Pulk von 6 – 8, durch die ganze Stadt, auch durch Viertel, wo die garantiert nicht wohnen UND immer folgt im Abstand von ca. 50m ein kleiner Trupp 2-3 von der gleichen Sorte. Was bedeutet das?

  76. Ganz frisch auf dem Markt bzw. im Netz:
    Ein FAZ-Kommentar von Jasper von Altenbockum zu den Mißständen in Asylheimen, der in Ansätzen politisch nicht korrekt ist:

    Gewalt im Flüchtlingsheim Die Schattenseite

    Die Regierung weiß, dass es in Unterkünften für Flüchtlinge zu Gewaltausbrüchen kommen kann – Bürokratismus nützt nun ebensowenig wie Romantik.
    01.10.2014, von Jasper von Altenbockum
    (…)

    Leserkommentare dazu sind noch nicht erschienen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/gewalt-im-fluechtlingsheim-die-schattenseite-13185025.html

  77. Das kann nicht sein, die sind doch alle bestens integriert, sorgen für unseren Wohlstand und bereichern unser Land durch ihre Herzlichkeit…

    Jörg Ziercke und unser Innenminister müssen totalRECHTS sein wenn sie was anderes anhand ihrer erfundenen Statistik behaupten… Ne ne, das ist doch total NAZI…

  78. #98 notar959 (02. Okt 2014 00:15)
    Nachtrag: und fällt mir seit ein paar Wochen auf, da gehen südländische Fachkräfte, Typ Sinti, weiblich, 25-35 Jahre, im Pulk von 6 – 8, durch die ganze Stadt, auch durch Viertel, wo die garantiert nicht wohnen UND immer folgt im Abstand von ca. 50m ein kleiner Trupp 2-3 von der gleichen Sorte. Was bedeutet das?
    —————————————————–
    Bei mir waren die im Laden(immer 2 bis 5 Personen) und wollten sich die Schmuckauslade zeigen lassen,ich lehnte ab,nach ein paar Wochen das gleiche,während der Mann und noch ne Frau etwas später hinzukamen.Als die merkten da läuft nichts fing die an zu schreien und mich zu beleidigen.Also immer schön aufpassen und Hand aufs
    Geld!

  79. Die abgebilden Personen dürften aber eher der unorganisierten Kriminalität zuzurechnen sein 🙂
    Wobei die oft sogar noch gefährlicher sind, weil sie weniger Nutzen/Risiko-Abwägung vornehmen und sich in sinnloser Brutalität ergehen, z.B. der ganze Bereich Straßenkriminalität.

Comments are closed.