illner_talkMan kommt eigentlich gar nicht mehr hinterher, bei den vielen oft schon im Titel dummdreisten Propaganda-Sendungen für den Kampf gegen eine offenbar herbeigewünschte neue „Rechte“, die sich anscheinend drohend aufmacht die Weltherrschaft zu übernehmen. „Islamisten, Nazis, Hooligans“ – alle in einen Topf geworfen, das Wörtchen Hass dazu, einmal durchgerührt und schon hat man das nächste Quotenthema aus der Welt der allabendlichen Schwurbelrunden für das Staatsmedien-indoktrinierte Wahlvolk. Eine große Portion gesunder Menschenverstand täte diesem Gericht sehr gut. JETZT mit Video der Sendung!

Neuer Hass auf Deutschlands Straßen? Wird Deutschland zum Nebenkriegsschauplatz der Kämpfe im Nahen Osten? Tragen die Dschihadisten den Terror in unser Land? Und wird sich für die Rechtsextremen das Geschäft mit dieser Angst auszahlen?“, fragt sich heute Abend Maybritt Illner um 22.15 Uhr im ZDF.

Wir fragen uns das auch, allerdings nicht wegen zum Großteil, trotz extremer Provokation friedlicher Hooligans und Bürger, die am vergangenen Sonntag Flagge zeigten, für unsere Werte, unser Land und gegen moslemischen Hass und Islamgewalt. Wir fragen uns das spätestens seit den ersten Pro-Gaza-Kundgebungen, wo eine Terrororganisation zum Leitbild und berechtigten Staatsmacht (über einen nicht existenten Staat) erhoben und der Judenhass beinahe ohne jede politische Gegenwehr in unsere Straßen getragen wurde.

Darüber wird aber kaum noch gesprochen, denn nun gibt es ja „Gott sei Dank“, die „rechtsradikalen“ Hooligans, die sich gegen den Islam und sein Gewaltdiktat stemmen und damit gegen eine, wie es gerne absichtlich fälschlicherweise betont wird, „Religion“ und deren Ausübung richten.

Heute Abend lassen sich darüber aus:

– Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), der eine Rundumversorgung, auch „Austeigerhilfe“ genannt, für Dschihadrückkehrer möchte, dafür aber kritische Stimmen gegen den Islam als Meinungsverbrechen verfolgen und mittels „Hassparagraph“ ins Strafgesetzbuch zementieren will.

– Sevim Dagdelen türkischstämmige Politikerin der Linken, Koranverniedlicherin „Man kann Gewalt an Frauen nicht mit dem Koran rechtfertigen, denn der sieht kein Recht auf körperliche Übergriffe vor“, mit einer antisemitischen Grundeinstellung aber der Feststellung des „Menschenrechtes der Visafreiheit“ für Türken.

– Serdar Somuncu, türkischstämmiger Kabarettist, der sich zwar schon mal gerne über seine Landsleute und auch die Scharia lustig macht (was ist eigentlich lustig daran?) und auch nicht glaubt, dass „das alles Nazis sind“ die bei den Hooligans mitlaufen würden (der Großteil aber wohl doch?), aber in seiner Grundtendenz eben doch weniger Deutschland als den Türken zugetan ist: „Der in Deutschland lebende Türke muß aufhören, sich als Deutscher zweiter Klasse zu sehen. Dieses Deutschland gehört zu einem nicht geringen Teil auch den Türken. Es ist deshalb ein Fehler, die Fragen und Problemstellungen, die Deutschland betreffen, nur den Deutschen zu überlassen. Die Türken müssen lernen, ihre Ansprüche an Deutschland selbstbewußter zu stellen und dabei ihr eigener Anwalt zu sein.“ (Serdar Somuncu, „Der Antitürke“, S. 143). Das meiste andere, was er so halblustig von sich gibt ist dann wohl eher unter dem Aspekt der Quote und der Taqiyya zu betrachten.

– Peter Neumann, Terror-Experte vom Londoner King’s College und Hoffnungsschimmer des Abends, der angesichts der Tatsache, dass die Türkei in ihren Krankenhäusern die syrischen islamischen Mörderbanden gesundpflegt sagte: „Die Türkei züchtet sich im Umgang mit diesen Islamisten ein Monster, das sie bald nicht mehr beherrschen kann“ und auch die Meinung vertritt: „Das größte Sicherheitsproblem sind die Rückkehrer – die ISIS-Dschihadisten aus dem Westen, die in Syrien und dem Irak leben und irgendwann in ihre Heimatländer zurückkommen wollen.“

– Rainer Wendt Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), der uns auch auf Ausgeglichenheit hoffen lässt, denn er hält wenig von „Integrationsträumereien“ und auch die Tatsache, dass er Wolfgang Thierse (SPD) als „Schande für das Parlament“ bezeichnete, macht ihn sympathisch.

Die „bösen Rechten“ von HoGeSa sind natürlich auch diesmal wieder nicht vertreten. Wo kämen wir denn da hin, würde man die angegriffene Seite auch zu Wort kommen lassen, da könnten ja Wahrheiten auf den Fernsehschirm kommen, die das ZDF niemals senden würde.

Hier das Video zur Sendung:

(Videobearbeitung: theAnti2007)

Chats:
» ZDF-Chat
» Facebook
» Twitter

» E-Mail: zuschauerservice@zdf.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!
TEILEN
Vorheriger ArtikelAchmed und Krachmed
Nächster ArtikelAsylanten: Jobs und keine Residenzpflicht

350 KOMMENTARE

  1. Es wird täglich absurder:

    Derzeit ist die Polizei mit rund 20 Mann dabei, den Brunnen am Ebertplatz abzutauchen, um Hinweise auf Gewalttäter der „Hogesa“-Demo vom vergangenen Samstag zu bekommen. Polizeisprecher Christoph Gilles erklärt, dass es häufig vorkommt, dass Hieb-und Stichwaffen wie Schlagstöcke und Messer nach Gewalt-Demos häufig in ortsnahen Gewässern versenkt werden.

    http://www.express.de/koeln/waffen-versenkt–polizei-taucher-am-ebertplatz–sie-suchen-beweise-nach-der-hooligan-demo,2856,28895246.html

    Interessant, was man so alles nebenbei erfährt, nicht wahr? Und jetzt gucken wir uns an, wer in den letzten Jahren Gewalt-Demos durchführte und offensichtlich – nie kommuniziert – massenweise Waffen in „ortsnahen Gewässern“ versenkte:

    Antifanten, Moslems, Kurden, Araber, eben das, was sich so üblicherweise seit Jahren durch Deutschland prügelt. Der Hooligan-Popanz wird an allen Fronten ausschließlich deshalb aufgebaut, um vom vollkommenen Versagen von Politik und Medien abzulenken. Also dem Versagen gegenüber dem Bürger. Nicht gegenüber den wohlwollendend reingelassenen primitiven Kriegsvölkern und dem Gewährenlassen der parlamentarischen Straßenschlägertruppe namens Antifa.

  2. Hooligans haben mit dem Hooliganismus nichts zu tun.Salafisten haben mit dem Islam nichts zu tun.Nazis haben mit dem Nationalsozialismus nichts zu tun.
    Man verschone mich mit dem ZDDRF.

  3. #6 Istdasdennzuglauben

    Man hat also bislang nichts finden lassen, pardon, gefunden!
    Da bin ich aber erleichtert!

  4. Das die vom ZDF bloß nichts dem Zufall überlassen, bevorzugt vor allem in ganz hellen statt braunen Kleidern

  5. #2 Babieca

    „Derzeit ist die Polizei mit rund 20 Mann dabei, den Brunnen am Ebertplatz abzutauchen, um Hinweise auf Gewalttäter der “Hogesa”-Demo vom vergangenen Samstag zu bekommen.“

    Bin überzeugt die werden jede Menge Schlagringe, Stahlruten, Maschinenpistolen…. usw. finden. Und überall wird „Hooli“ draufstehen. Vielleicht wird aber irgend jemand einmal feststellen, dass einige dieser Waffen in der Asservatenkammer fehlen.

    Mir ist es inzwischen vollkommen gleich, wer etwas gegen diese Islamisierung unternimmt – hauptsache es geschieht etwas.

  6. Ich werde mir die Sendung nicht ansehen, weil:

    Im den Rechtsgutachten zum Koran und im Koran wird eindeutig festgestellt, dass Frauen nur halb so intelligent sind wie Männer. Gehen wir nun vom IQ 100 als Durchschnitt aus, So haben Sie, Frau Illner, nur einen IQ von 50. Ein Schäferhund liegt bei ca. 40. Also warum sollte ich jemandem beachten der nicht viel klüger ist als ein Hund.

  7. #2 Babieca (30. Okt 2014 14:55)
    Es wird täglich absurder:

    „Derzeit ist die Polizei mit rund 20 Mann dabei, den Brunnen am Ebertplatz abzutauchen, um Hinweise auf Gewalttäter der “Hogesa”-Demo vom vergangenen Samstag zu bekommen.“

    Der Text hieß ursprünglich:

    „Derzeit ist die Polizei mit rund 20 Mann dabei, den Brunnen am Ebertplatz abzutauchen, um Hinweise auf Gewalttäter der “Hogesa”-Demo vom vergangenen Samstag zu KONSTRUIEREN.“

    Wahrscheinlich finden sie SS-Abzeichen, einen SS-Ehrendolch und ein eisernes Kreuz.
    😉

  8. Wer tut sich denn bitteschön dieses DDR-Fernsehen an? Mit welchem Ziel? Jeden Abend etwas zum Kotzen zu haben, quasi TV-Bulimie?

  9. #7 Salander (30. Okt 2014 15:06)

    welche Demo im November soll abgesagt sein?

    Da kein passender Link mitgeposted wurde… ich denk mir meinen Teil

  10. NEIN, ich tue mir diese Sendung sicher nicht an! Ich möchte nicht auch, wie bereits gestern ein PI-Kollege, Sprühstuhl bekommen!

  11. Der Großteil der Teilnehmerliste klingt ja eher nach einem Gruselkabinett!

    Nein Danke! Mir ist da mein Blutdruck zu schade! 🙁

  12. Bei Rechten, Hooligans, Deutschen und Nazis braucht man nicht zu differenzieren,
    das MUSS man nur bei Islam und Islamismus.

  13. #2 Babieca

    Vielleicht findet man in dem Brunnen auch noch zufälligerweise neues Beweismaterial gegen den NSU. Vielleicht hat die Zschäpe Hogesa aus dem Knast heraus gegründet. Ich glaube auch, dass ich am Rande der Demo ein Wohnmobil gesehen habe.

  14. #11 atlas (30. Okt 2014 15:15)
    #13 Abu Sheitan (30. Okt 2014 15:17)

    Hihi. Nachdem das mit dem Popanz „NSU“ ja nicht so recht geklappt hat, muß schnell ein Neuer her.

    – Was macht eigentlich der alte Mannichel?
    – Und wo ist Edathy?

    😀

  15. Oh, nicht daß sie noch ein paar Pink Panter DVDs aus dem Brunnen holen. 😆 Oder Ceskas mit Schalldämpfer. Und T.N.T. And Dynamite 🙄

  16. #22 Buntlandinsasse (30. Okt 2014 15:28)
    #24 Freies Land ® (30. Okt 2014 15:29)

    In dem Brunnen wird ein Polizeitaucher den „Nazi-Schatz“ finden, den sie seit Jahrzehnten vergebens im Toplitzsee suchen.

    😆

  17. Und vorher Kleiderkontrolle bei Teilnehmern und Studiogästen wg. brauner Wäsche.
    Wer nimmt denn diese Schwafelrunden noch wirklich ernst? Das ist alles so selbstreferenziell – am nächsten Tag schreiben halt die Zeitungslümmel wieder was über die Sendung.

  18. Zu der Brunnentauchaktion der kölner Polizei:

    Das braune ZDF-Morgenmagazinhemd könnte da auch noch gefunden werden.
    Zumindest werden die sich genauso lächerlich machen wie das ZDF.

  19. #26 Tritt-Ihn (30. Okt 2014 15:37)

    Und wer setzt dem Oberbaudirektor wieder solche Flöhe ins Ohr? Die Amtskirchen:

    Evangelische und Katholische Akademie hatten zur Diskussion über Moscheebau in Hamburg eingeladen.

    Würg.

  20. Liebes PI-Team,

    nahe alle Besucher dieser Seite sind sich darüber im Klaren, daß wir von Funk & Presse nur noch belogen werden.
    Das Beste, was wir tun können, ist, das Einschalten zu verweigern und „denen“ die Quoten zu versauen.
    Die bekommen für diese Propaganda absurd viel Geld, das muß ausetrocknet werden.

    Bitte keine TV-Tipps von Talkshows mehr. Am Ende fallen da noch Leser drauf rein und gucken den SCH….

    Ich verweise dazu noch auf einen herrlichen Broder:
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/monster_bei_maischberger

  21. Ho.Ge.Sa. Facebookseite schon wieder gelöschet. Auch die Hamburg-Facebookseite für am 15.11. gelöscht.
    Aber unsere Salafisten- und Kopfabschneiderseiten alle noch bei Facebook aktiv.

    Man sollte sich auch mal bei Facebook über diese Seiten beschweren. Aber vermutlich sind wir „Nazis“ einfach zu brav…

  22. Serdar Somuncu hetzt verteufelt systemkonform die afd als böse nazis. gegen eva herman hat er auch kräftig gehetzt. unerträglich dieser primitivling

  23. *Gröhl* Es wird immer besser: 19-jähriger Polizeianwärter nach HoGeSa-Demo „traumatisiert“, will kein Polizist mehr werden.

    http://www.express.de/koeln/-mein-berufstraum-ist-geplatzt–nach-hooligan-einsatz–polizist–19–packt-aus,2856,28891642.html

    Seltsam, daß ich solche Weichei-Geschichten bisher nach KEINER einzigen Demo gelesen habe, bei der das übliche Pack ganze Stadtviertel anzündete. Auch nach den Brokdorfschlachten, den Kämpfen gegen die Startbahn-West oder den üblichen Schotter-Aktionen mit Steinhagel kam sowas noch nie.

    In drei Stunden werden wir lesen, daß die HoGeSa mit Manpads bewaffnet war und alle WaWe plus drei Polizeihubschrauber abgeschossen hat. Außerdem haben sie Handgranaten auf die Polizei geworfen. Und einer hatte eine Atombombe im Rucksack!

    😀

  24. Muss man eine solche Diskussion wirklich ansehen, wen schon vorher feststeht, was geredet wird?
    Es sind wieder die üblichen Verdächtigen eingeladen, die ihren üblichen Senf abgeben.
    Wäre es nicht endlich an der Zeit „mit den Leuten“ zu reden, anstatt „über sie“? Wer von diesen Theoretikern war denn überhaupt in Köln? Es ist bei unseren zwangsfinanzierten Medien nichts Neues, denn dort berichten auch die Korrespondenten aus Moskau, über Kiew, die brauchen nicht in Kiew zu sein, sie haben ihre Meinung auch so, ohne tatsächliche, selbst gemachten Eindrücke, da stört Objektivität nur.

  25. #7 Salander

    OT Die Demo im November wurde abgesagt

    Ist das richtig? Oder verbreiten die Systemmedien gerade wieder eine Lügenmeldung? Bitte nachprüfen!

  26. Lieber 1000 Deutsche Hooligans als nur einer
    moslim ! Weil der Hooligan hat 1000 mal mehr
    interesse an einen homogenen Gesellschaftstruktuur !
    Und man braucht nur einen einziger moslim um dieser
    Struktuur zu zerstören !
    Das beste beispiel ist der vaterlandsverräter
    Pierre Vogel !

  27. Bereits beim Lesen der Gästeliste war mir klar, dass ich mir dieses Schmierentheater nicht ansehen werde.

  28. @#32 DK24:

    Man sollte besser auf das russische Facebook umsteigen:

    http://vk.com/

    VK is the largest European social network with more than a 100 million active users.

    Da wird man sicher nicht so schnell gelöscht.

  29. Den Scheiff guckt ich mir mit Sicherheit nicht an. Unerträglich und gesundheitsschädlich.

    Als Betroffene würde ich aber genau hinhören und hinsehen, ob sich das „zdf“ nicht der Verleumdung oder üblen Nachrede strafbar macht.

  30. Eines unserer Lieblingsvollpföstchen blubbert sich mal wieder einen ab und ein toter Neger gibt Rätsel auf.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/entsetzen-ueber-gewaltsamen-tod-eines-afrikaners-in-limburg-13238897.html

    Der Fall zeige abermals, wie dringend es in Hessen einer aktiven politischen Antidiskriminierungs- und Antirassismusstrategie bedürfe: „Wir erwarten, dass das Land jetzt entschieden handelt und dafür auch richtig Geld in die Hand nimmt.“

    Nee, is klar………

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hooligan-krawalle-jakob-augstein-ueber-islamophobie-a-1000131.html

    Bisher waren die Waffen der deutschen Islamophobiker nur Spott und böser Zynismus.
    Die Krawalle von Köln zeigen jetzt eine neue Qualität:

    Unser Problem ist die Islamophobie, nicht der Islam.

    Der Hass auf den Islam breitet sich in Deutschland aus.

    Er fasst Wurzeln in der Politik und in den Medien. Hass erzeugt Gewalt: 78 Übergriffe auf Moscheen gab es von Januar 2012 bis zum Frühjahr 2014.

    Es gab keine Welle der Solidarisierung mit den Muslimen in Deutschland.<<

    Unser Problem sind Idioten wie DU, die uns immer tiefer in die Scheixx reiten!

    Wie doof ist der Mann eigentlich?

    Have a nice day.

  31. Die Facebook-User erwarten diese Sendung schon voller Vorfreude und drücken diese auch in teils drastischen Worten aus.

  32. #30 Aktivposten (30. Okt 2014 15:47)

    „Das Beste, was wir tun können, ist, das Einschalten zu verweigern und “denen” die Quoten zu versauen.“

    Dazu müssten wir aber Benutzer und Besitzer des Gerätes sein, um das Fernsehverhalten zu erfassen.
    Da in Deutschland gerade einmal 6000 Leute über das Fernsehverhalten bestimmen, wird selbst unter den PI Lesern die Chance gering sein, daß jemand so ein Gerät besitzt und an der Messung teilnimmt.

    Angucken werde ich mir die Sendung trotzdem nicht.
    Da könnte man auch eine GEZ finanzierte Talkrunde über die AfD nehmen und AfD gegen Hooligans tauschen, das einstimmige Ergebnis wäre am Ende das Selbe.

    #7 Salander (30. Okt 2014 15:06)

    So lange ich das nicht von offiziellen Quellen höre, gebe ich solchen Aussagen kein Gewicht.

  33. Kann die Sendung leider nicht anschauen weil
    ich sämtlicher Brechkübeln von Vorherigen
    Sendungen erst noch leren muss !
    Ich komme gar nicht mehr nach bei dieser geballter Scheisse sie so schnell zu entsorgen !

  34. Könnte das ZDF heute Abend anstatt Maybritt Illner nicht den “ schwarzen Kanal “ mit dem Karl Eduard von Schnitzler senden, der war schon lange nicht mehr auf Sendung, der hat doch auch immer alles vorher gewußt und die wahren “ Feinde “ der Demokratie schon von weiten erkannt, und jedes mal nach dem der Schnitzler im Fernsehen zu hören und zu sehen war, mußte ich mir den Bauch halten vor lachen haben alle Menschen im ganzen “ Märchenland “ die Wahrheit gewußt, und lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Ende :mrgreen:

  35. Ich weiß nicht, was ich heute abend machen werde.
    Aber ich weiß, was ich NICHT machen werde, nämlich mir diese polit-korrekte Sch**** im ZDF anschauen, wo man dank der „überzeugenden“ Gästeliste und des handverlesenen Publikums (tumbe Claqueure – sonst nichts) schon jetzt den Verlauf und das Ergebnis der Sendung kennt.
    Dennoch: je mehr Dampf in den Kessel kommt, desto mehr wird es krachen, wenn er mal explodiert.
    Die aktuelle Entwicklung hätte sich vor einem Jahr noch niemand vorstellen können.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es diesen „…..“ (ich schreibe es lieber nicht) auf Dauer gelingen wird, die Meinungsunterdrückung fortzusetzen. Klar werden sie es versuchen mit allen Tricks aus der Mottenkiste. Aber immer mehr Bürger werden wach.

    Es werden Zeiten anbrechen, da werden den Leuten etwaige Demonstrationsverbote am A**** vorbeigehen. Und wenn das System dann darauf falsch reagiert, kommt es zwangsläufig zum Aufstand der Anständigen.

    Ich habe schon mal geschrieben, dass mich die jetzige Situation etwas an den Vorabend der Französischen Revolution erinnert, vor allem diese abgehobene Arroganz der selbsternannten Führungselite, die Unterdrückung der Meinungen, das kategorische Ausblenden von Mißständen…
    Wie schnell sowas gehen kann, hat man damals ja gesehen – mit allen Konsequenzen für die ehemals abgehobene Schicht.

    Sowas sollte sich nicht zwingend in allen Facetten wiederholen, aber ich habe manchmal das Gefühl, Regierung und Medien betteln geradezu darum.
    Ansonsten würden sie unserem Volk etwas mehr Respekt zollen.
    Nun, wir werden sehen…

  36. dafür aber kritische Stimmen gegen den Islam als Meinungsverbrechen verfolgen und mittels „Hassparagraph“ ins Strafgesetzbuch zementieren will.

    In Ordnung. Dann zeigen wir halt nur noch Auspeitschungs- und Steinigerbilder und loben den Islam dafür, solange bis der kaputt ist.

  37. TERROR-GEFAHR IN EUROPA
    ISIS-Kämpfer beim Shoppen in Deutschland erwischt


    Behörden haben ein 24-jährigen aufgegriffen, der laut „New York Times“ für die Terrorgruppe „Islamischer Staat im Irak und in Syrien“ (ISIS) in Deutschland eingekauft haben soll. Nun wird gegen den Libanesen Ismail I. Anklage erhoben!

    Verhaftet wurde der mutmaßliche Terrorist bereits am 23. November 2013 auf einer Raststätte nahe Gruibingen. Im Kofferraums seines roten Ford-Kombis sollen die Beamten vier Armbanduhren im Wert von 28 Euro vom Marken-Discounter Aldi, zehn Hosen von einem amerikanischen Versandhandel für Militärausrüstung (Wert: 189,90 Euro) und ein Nachtsichtgerät von einem Stuttgarter Jagdgeschäft im Wert von 4018 Euro gefunden haben.

    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/deutscher-isis-kaempfer-war-bei-aldi-shoppen-38359870.bild.html, Bild, 30.10.2014, 14.45 Uhr

    Schön, dass man das auch mal erfährt. Besser spät als nie.

  38. #36 Ferrari

    Soll tatsächlich ohne Begründung abgesagt worden sein. Wie wäre es mit einer Demo gegen den IS -> Das selbe Spielchen wie die Demos gegen Israel, wo jedoch nur der Judenhass das Thema war.
    Bei der Demo gegen den IS sind selbstverständlich Hools, Yeziden, Christen, Femen-Aktivistinnen herzlichst willkommen gegen den faschistischen und EINZIGEN Islam (keine Sala-Fisten) mobil zu machen!

  39. #30 Aktivposten

    Die Quoten kann man denen leider nicht versauen, denn die zählen für ihre Dumm-Statistiken nicht die tatsächlichen Zuschauer, sondern haben aus dem gesamten Bundesgebiet irgendwie 1.000 repräsentative Haushalte ausgewählt.

    Wie diese repräsentative Auswahl ausschaut, kann man sich lebhaft vorstellen.

    Wahrscheinlich sind das die Typen, die ansonsten als Claqueure im Studio sitzen oder von Forsa zu ihrer Meinung bzgl. Merkel befragt werden.

    Ich gebe Ihnen aber völlig recht, die Sendung sollte man nicht schauen, aber halt nicht wegen der Zuschauer-Quote, sondern wegen des allgemeinen Wohlbefindens.

  40. #34 Babieca
    Warum sollte das nicht möglich sein?
    Vielleicht war das einer von diesen Salafisten-Polizeianwärtern; das hat man jetzt öfter.
    Und der hat zum ersten Mal eine Riesenanzahl richtiger deutscher Männer gesehen mit …. in der Hose.
    Da hat er vorsichtshalber das Hasenpanier ergriffen.

  41. DEMO ABGESAGT
    Er wollte die Hooligans nach Hamburg holen

    Allein die Route war eine Provokation: Von der Schanze bis St. Georg wollten die Hooligans ziehen, über das Schulterblatt, an der Roten Flora vorbei! Verantwortlich war er: Dominik F. (Anfang 20) aus Lokstedt, Fahrer von Krankentransporten und Anmelder der Hooligan-Demo am 15. November. Diese wurde nun vom Veranstalter abgesagt, wie die Polizei mitteilte.

    http://www.mopo.de/polizei/demo-abgesagt-er-wollte-die-hooligans-nach-hamburg-holen,7730198,28890958.html, Hamburger Morgenpost, 29.10.2014

  42. Die Krawalle von Köln zeigen jetzt eine neue Qualität: Unser Problem ist die Islamophobie, nicht der Islam.
    —————————————————–
    Was meint man den mit „neuer Qualität“ verdammt noch mal???
    Das der Deutsche friedlich demonstriert? Ohne Waffen?
    Sucht die Polizei nun verzweifelt das Käsemesser von Günther im Brunnen von Köln?Oder doch nach Kernwaffen?Erfinden die wieder Horrormärchen?Wirkt Onkel Dolf denn nicht mehr so richtig?

  43. OT

    Facebook verbietet Hinweis auf Bundestagspetition / „Salafistische Geschäftspolitik“

    (Berlin) Das US-Unternehmen Facebook hat die Veranstaltung zur Bundestagspetition des Mainzer FDP-Politikers Tobias Huch zum Thema „Abschiebung ausländischer Salafisten“ gelöscht und dem Politiker eine umfangreiche Sperre auferlegt. Die vor wenigen Stunden eingerichtete Veranstaltung hatte in kurzer Zeit über 15.000 Gäste und die Petition (www.Salafisten-abschieben.de) erhielt allein in den Morgenstunden 1.000 neue Unterschriften (aktuell 34.000). Diese demokratische Willensbildung und Betätigung war offensichtlich radikalislamistischen Salafisten ein Dorn im Auge und so baten diese Facebook um die Löschung des Petitionshinweises und die Sperrung Huchs. Facebook kam gegen 13:15 dieser Bitte nach.

    Dazu erklärt der Petitionssteller, Tobias Huch, folgendes: „Es ist nicht das erste mal, dass sich Facebook hinter die Feinde der Demokratie stellt. Mehrfach wurden sachliche Beiträge entfernt und Sperren ausgesprochen. So ist eine Kritik am IS (Islamischen Staat) und seinen Verbrechen brandgefährlich, wenn man auf Facebook aktiv ist. Eine Sperre erfolgt sehr schnell. Im Gegenzug lässt Facebook Salafisten maximale Freiheiten. So erklärte Facebook, dass die Beschimpfung ‚Hurensohn’ in einer Hetzgruppe kein Verstoß gegen ihre Geschäftsbedingungen darstellt und man dies zulasse.“

  44. Noch ein dringender TV-Tipp zum Thema! Man schaue sich bitte mal die infame Volksdressur-Sendung „Markus Lanz“ auf DDR2 von vorgestern an, und zwar bitte nur mal von min. 34:00 bis min. 35:00:

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2268064/Markus-Lanz-vom-28.-Oktober-2014#/beitrag/video/2268064/Markus-Lanz-vom-28.-Oktober-2014

    Extremdhimmi Lanz treibt das ohnehin schon perverse Dogma vom Islam-der-mit-dem-Islam-nix-zu-tun-hat auf die Spitze, indem er es doch tatsächlich auch noch auf das Salafistentum überträgt,

    „…Salafismus bedeutet nicht automatisch gewaltätig, Salafismus und Salafismus ist auch nochmal ein grosser Unterschied. Also man muss da sehr, sehr aufpassen mit den Begrifflichkeiten…“

    während er unmittelbar anschliessend plötzlich Differenzierungsalzheimer bekommt und ausnahmslos alle Teilnehmer der Demo pauschal als

    „…ekelhaftes, braunes Dunkel…“

    aburteilt!

  45. Tja dann streng dich mal an, Maybrit! Bisher sind ja alle Versuche, die neue islamfeindliche Bewegung in die rechte Ecke zu stellen, gründlich in die HoSeGegangen… 😛

  46. Pfui,
    Ich guck mir diese überdrehte und immer wieder dazwischenquatschende Tante schon lange nicht mehr an.
    Das tut meinem Blutdruck auf keinen Fall gut.
    Leider wird man für diese Hetzer auch noch finanziell abgezockt.

  47. Ein déjà vu zu Rostock-Lichtenhagen und die Instrumentalisierung der damaligen Vorgänge.
    Man setzte damals den Anwohnern, selbstverständlich ohne sie zu fragen, Zigeuner in die Häuser, die – obwohl es auch in den DDR-PLattenbauten Innen-WC’s mit Spülung gab – ihre Notdurft in den Hausfluren verrichteten und nebenbei in ein paar Wohnungen einbrachen und die Keller leer räumten.
    Irgendwann eskalierte es wie zu erwarten war und das ZDF inszenierte einen Angriff auf eine vietnamesische Familie und ihre wundersame Rettung aus einem brennenden Gebäude bei laufender Kamera.
    Dummerweise waren die in Lichtanlagen lebenden Vietnamesen nie Ziel irgendwelcher Angriffe von Neonazis gewesen.
    Vermutlich war es damals die Urmutter aller deutschen Reality-TV Sendungen und man vermutet heute noch, dass Geld floss…..aber egal.

  48. #46 Salander

    Soll tatsächlich ohne Begründung abgesagt worden sein.

    Da hat wohl einer die Hosen vollgekriegt:

    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hooligan-Demo-in-Hamburg-abgesagt,hogesa106.html

    Zuvor habe die Polizei ein Kooperationsgespräch mit ihm geführt. Darin dürften die Beamten deutlich gemacht haben, dass der Veranstalter dafür verantwortlich zeichne, falls die Demo in Gewalt umschlage.

    Dann soll jemand anders die Veranstaltung anmelden.

    Wie wäre es mit einer Demo gegen den IS -> Das selbe Spielchen wie die Demos gegen Israel, wo jedoch nur der Judenhass das Thema war.

    Wir brauchen eine Demo Bürger gegen totalitäre Ideologien, zu denen Islam und Linksgrün gehören.

  49. Hamburg–ohne Gewähr–
    „Hooligan-Demo in Hamburg abgesagt“

    Wie ich vermutet habe:

    „Gründe für die Absage habe der Mann aus dem Stadtteil Lokstedt, der die Demonstration angemeldet hatte, nicht genannt.
    Zuvor habe die Polizei ein „Kooperationsgespräch“ mit ihm geführt.

    Darin dürften die Beamten deutlich gemacht haben, dass der Veranstalter dafür verantwortlich zeichne, falls die Demo in Gewalt umschlage“.
    ————————————————–
    Die geplante Gegendemonstration findet dagegen wohl trotzdem statt.
    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hooligan-Demo-in-Hamburg-abgesagt,hogesa106.html

  50. …gehört egentich ncht hier her!!
    Gestern, Mittwoch, Aktenzeichen XY „ungelöst, mit R. Cerne: Am Anfang der Sendung werden gelöste Fälle veröffentlich, darunter war die bestialische Ermordung des Türken Tütünci. Hier wurde den Zuschauern erklärt, der Täter ist vor ein paar Tagen gefaßt worden. Es war ein Deutscher!!!. Nach kurzer Recherche im Internet wurde in der Hamburger Morgenpost aber von einem Täter mit dem Vornamen Mustafa G.berichtet. Ein klassischer Fall von Manipulation im öffentl. rechtl Fernsehpogram (ZDF).

  51. #70 Hamfast von Gamwich (30. Okt 2014 16:31)

    „Wie die Polizei in der Hansestadt mitteilte, sei die Anmeldung mit dem Titel „Europa gegen den Terror des islamischen Staates“ vom Antragsteller zurückgezogen worden.“

    Ich glaube kaum, dass das eine Falschmeldung ist!

    Soviel Vertrauen habe ich in die deutsche Polizei!

  52. #75 W. Martin

    Ich glaube kaum, dass das eine Falschmeldung ist!

    Soviel Vertrauen habe ich in die deutsche Polizei!

    Kann sein, daß sich tatsächlich jemand von der Polizei hat bearbeiten lassen und die Hosen vollgekriegt hat.

    Aber das bedeutet nicht, daß die Veranstaltung abgesagt ist, denn irgendjemand anderer kann sie wieder anmelden.

  53. OT, aber irgendie muss ichs los werden.
    Murat O. ist kein Straftäter, er ist ein „erlebnisorientierter Junge“
    „Ein „erlebnisorientierter Junge“, wie ihn die Streetworker nennen. Oft fährt Murat O. stundenlang mit der S-Bahn durch die Stadt und irgendwann, aus der Stimmung heraus, begeht er dann immer wieder Straftaten.“
    Hier eine Liste seiner „Erlebnisse“
    „Datum Strafbestand Urteil
    Juni 2009 Gegen Murat O. wird
    wegen Diebstahl ermittelt Das Verfahren wird wegen
    seiner Strafunmündigkeit
    (§ 170, Abs. II StPO) eingestellt
    September 2009 Androhung einer Straftat Einstellung
    Oktober 2009 Körperverletzung Einstellung
    Januar 2010 Körperverletzung Einstellung
    Juni 2010 Gefährliche Körperverletzung Einstellung
    Juni 2011 Sachbeschädigung Einstellung
    August 2011 Diebstahl Einstellung
    September 2011 Diebstahl Einstellung
    September 2011 Körperverletzung Einstellung
    März 2012 Bedrohung Einstellung
    März 2012 Einfacher Diebstahl Einstellung
    März 2012 Besonders schwerer Diebstahl Einstellung
    März 2012 Körperverletzung Einstellung
    April 2012 Hehlerei Einstellung
    April 2012 Körperverletzung Einstellung
    Mai 2012 Fahrlässige Körperverletzung Einstellung
    Juni 2012 Diebstahl Einstellung
    März 2013 Diebstahl Einstellung
    März 2013 Gefährliche Körperverletzung Einstellung
    Mai 2013 Schwarzfahren Einstellung
    Juni 2013 Körperverletzung Einstellung
    Oktober 2013 Diebstahl Einstellung
    Oktober 2013 Diebstahl Einstellung
    Oktober 2013 Diebstahl Einstellung
    November 2013 Diebstahl Einstellung
    November 2013 Beleidigung Einstellung
    November 2013 Diebstahl Einstellung
    November 2013 Gefährliche Körperverletzung Einstellung
    Dezember 2013 Beleidigung Einstellung
    Dezember 2013 Raub Einstellung
    Januar 2014 Räuberische Erpressung Einstellung
    Februar 2014 Räuberische Erpressung Einstellung
    Februar 2014 Diebstahl Einstellung
    März 2014 Diebstahl Einstellung
    März 2014 Räuberische Erpressung Einstellung“

    http://www.bild.de/regional/berlin/jugendkriminalitaet/juengster-haeftling-berlins-38296586.bild.html

  54. Etwas Sekundärliteratur für diese Sendung gefällig:

    Europnews – Studie: Psychologe sagt „Der Islam erschafft Monster“

    http://europenews.dk/de/node/79692

    Originalartikel auf dem Guardian:

    http://guardianlv.com/2014/05/islam-creates-monsters-says-psychologist/

    Der Ersteller der Studie stützt sich dabei auch auf statistische Zahlen aus D e u t s c h l a n d
    (wer hätte das gedacht):

    http://www.dw.de/study-finds-young-devout-muslims-in-germany-more-prone-to-violence/a-5655554-1

    Die erschreckenden Zahlen der „deutschen“ Studie wurden auch de Maiziere zur Verfügung gestellt:

    German Interior Minister Thomas de Maiziere has called for the study’s results to be put on the agenda of the next Islam conference.

    Die Islamkonferenz hat ihm dann die Studie um die Ohren geschlagen. Laut Hamed Abdel-Samad (Heuchlerische Funktionäre):

    Drei Jahre lang saß ich mit Vertretern der Islamverbände in der Islamkonferenz an einem Tisch. Das Thema Kampf gegen Radikalisierung und Antisemitismus war eins der Themenbereiche der zweiten Islamkonferenz. Die Islamverbände haben kaum Impulse und keine Lösungsansätze für diese Probleme entwickelt, beschwerten sich sogar ständig, dass diese Themen überhaupt zur Konferenz gehören. Auch das Thema Gleichberechtigung von Mann und Frau war für sie kein Leidthema. Der Zentralrat der Muslime blieb der Konferenz fern, weil er sowohl gegen die Themenauswahl als auch gegen die Teilnahme von Islamkritikern war. In der neuen Auflage der Islamkonferenz wurden all diese Themen gestrichen, als hätte man sie alle schon gelöst. Jetzt wird nur über Islamunterricht, Imam-Ausbildung, muslimische Seelsorge und Wohlfahrtsverbände geredet: Also nur über das Geschäft. Mit dem Einfluss auf die Lehrinhalte und Lehrer in der Schule gewinnen die Islamverbände die Kontrolle über die muslimischen Kinder.

    Und hier der Link:

    http://www.welt.de/print/die_welt/debatte/article132948842/Heuchlerische-Funktionaere.html

  55. #77 Twetott45 (30. Okt 2014 16:36)
    …gehört egentich ncht hier her!!
    Gestern, Mittwoch, Aktenzeichen XY “ungelöst, mit R. Cerne: Am Anfang der Sendung werden gelöste Fälle veröffentlich, darunter war die bestialische Ermordung des Türken Tütünci. Hier wurde den Zuschauern erklärt, der Täter ist vor ein paar Tagen gefaßt worden. Es war ein Deutscher!!!. Nach kurzer Recherche im Internet wurde in der Hamburger Morgenpost aber von einem Täter mit dem Vornamen Mustafa G.berichtet. Ein klassischer Fall von Manipulation im öffentl. rechtl Fernsehpogram (ZDF).

    Nö, passt perfekt – Hier habe ich nämlich auch so einen gewissen Verdacht, was für „Deutsche“ die Nachbarn waren.

  56. #81 Ferrari (30. Okt 2014 16:43)

    Vollkommen deiner Meinung!

    Hier wird aber (zum Teil) zumindest der Eindruck erweckt, die Meldung an sich, sei eine Falschmeldung. Wir sollten die „Wahrheit“/Ehrlichkeit die wir von anderen einfordern, auch selbst praktizieren. 😉

  57. #77 Twetott45 (30. Okt 2014 16:36)

    …das ist mir gestern auch aufgefallen… DANKE für die Aufklärung!

  58. #82 badeofen (30. Okt 2014 16:45)

    Das Wort „Intensivtäter“, so wie es in Deutschland angewendet und „definiert“ wird, dürfte es gar nicht geben. Oder, noch genauer, diese Art „Intensivtäter“ dürfte es nicht geben. Wenn (!), ja wenn (!), wir eine funktionierende Justiz hätten, die ihren Aufgaben bei Strafverfolgung und Schutz der Bevölkerung nachkäme!

  59. Rainer Wendt – – – hält wenig von “Integrationsträumereien” und – dass er Wolfgang Thierse (SPD) „Schande für das Parlament“ bezeichnete, macht ihn sympathisch.

    Waaaaaaaas ???

    „Die Chancen dafür, dass ein Versammlungsverbot auch vom Gericht bestätigt werden kann, sind deutlich gestiegen“, sagte Wendt.

    Mit dem gesammelten
    Material der Polizei vom Wochenende könnten Richter überzeugt werden, dass es sich bei der Verbindung von Hooligans mit Rechtsextremisten um keine politische Bewegung handelt, so der Bundesvorsitzende Rainer Wendt, am Mittwoch dem rbb. „Sondern um Krawallmacher, die die Konfrontation mit der Polizei suchen, die Andersdenkende verfolgen und die auf nichts weiter aus sind als auf Gewalt.“

    Also, bei mir hält sich die Sympathie für Rainer Wendt in sehr kleine Grenzen – der ganze Artikel:
    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2014/10/Diskussion-Verbot-Demonstration-gewalttaetige-Hooligans.html
    PS: es wird auch genachtigallt …

  60. #68 unrein (30. Okt 2014 16:25)

    Wenn ich mir ein Colibakterium unter dem Rasterelektronenmikroskop angucke, komme ich auch zu einer wunderbar differenzierten Masse an Proteinen, die sich alle total doll unterscheiden und jede Menge unterschiedlicher Rezeptoren haben. Ändert jedoch nichts daran, daß sie alle zu E.coli gehören und ich das Fäkalbakterium außer in meinem Darm genau nirgendwo haben will.

    Ich lehne den Islam ab, finde ihn theologisch armselig, politisch mörderisch und gesellschaftlich bestialisch, und die Binnendifferenzierungen seiner Zombies interessieren mich nicht die Bohne, da sie allesamt Varianten der gleichen Widerlichkeiten sind.

  61. #83 Das_Sanfte_Lamm (30. Okt 2014 16:46)

    Bei den „deutschen“ Nachbarn des Ruanders habe ich auch so eine Ahnung… Wir werden ganz bestimmt davon lesen. Bestimmt!

  62. Jeder aus dieser Talkrunde sollte während der Sendung einen großen Schluck Cognac nehmen wenn einer die Worte, HoGeSa, rechts, Nazi oder Gewalt ausspricht, dann gibt es nach den ersten zehn Minuten richtig was zu lachen :mrgreen:

  63. Bei schweren Ausschreitungen während eines kurdischen Kulturfestivals in Mannheim sind am Samstag 80 Polizisten verletzt worden. Mehrere hundert Kurden griffen laut Polizei die Einsatzkräfte auf dem Maimarktgelände an. Die meisten Polizisten wurden durch Wurfgeschosse wie Ziegelsteine oder Flaschen verletzt. Ein Polizist wurde mit einer Eisenstange geschlagen und erlitt Rippenbrüche. Auch Feuerwerkskörper wurden gezündet. Die Polizei nahm 31 Menschen fest. 13 Einsatzfahrzeuge wurden beschädigt.

    Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall (SPD) verurteilte die Krawalle und kündigte Konsequenzen an. „Das war grundlose Gewalt gegen die Polizei“, sagte Gall am Sonntag. „Es ist völlig unakzeptabel, mit Gewalt politische Auseinandersetzungen auf dem Rücken der Polizei auszutragen.“ Die Veranstalter des Festivals mit 40 000 Besuchern seien „heillos überfordert“ gewesen und müssten bei künftigen Veranstaltungen mehr Verantwortung übernehmen

    Mehr zum Thema

    Kommentar: Kurdischer Krawall
    PKK: Warnschüsse in der Türkei

    Neben Fahnen und T-Shirts mit Symbolen verbotener Organisationen stellte die Polizei am Wochenende vier Messer und einen Schlagring sicher. Das Kulturfestival fand zum 20. Mal statt. Nach Angaben des Dachverbands kurdischer Vereine in Deutschland (Yek-Kom) waren die bisherigen Veranstaltungen friedlich abgelaufen. Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) sagte: „Es ist für mich empörend, dass Randalierer ein ansonsten friedliches Kulturfest zu derartigen Ausschreitungen nutzen.“

    Nach Polizeischätzung waren am Samstag knapp 40.000 Kurden aus ganz Europa nach Mannheim gekommen. Auslöser der Ausschreitungen war laut Gall ein 14 Jahre alter Kurde, der mit der Fahne einer verbotenen Organisation auf das Festivalgelände wollte. Ordnungskräfte des Veranstalters hätten versucht, ihn daran zu hindern. Als das misslungen sei, hätten sie die Polizei zu Hilfe gerufen.

    Kurdisches Kulturfestival in Mannheim © dapd Vergrößern Auslöser der Randale war laut Polizei wohl ein 14-Jähriger, der mit der Fahne einer verbotenen Organisation auf das Festival-Gelände wollte

    Als die Beamten eintrafen, seien sie von einer Gruppe von 100 bis 200 Kurden angegriffen worden. „Das war der Auslöser für weitere Angriffe auf die Polizei, wobei die Randalierer immer auf den Schutz der anderen Besucher des Festivals vertrauen konnten. Diese haben es den Beamten unmöglich gemacht, sie zu isolieren oder die Personalien festzustellen“, äußerte Gall.
    „Keine Chance die Situation zu beruhigen“

    Die gewalttätigen Kurden seien von vielen tausend weiteren Veranstaltungsbesuchern lautstark unterstützt worden. Man habe „keine Chance“ gehabt, die Situation zu beruhigen, teilte die Polizei mit. Erst nach Ende der Veranstaltung am Abend beruhigte sich die Lage.

    Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) verurteilte die Ausschreitungen. Die Politik müsse sich dafür einsetzen, dass künftig solche Veranstaltungen nicht mehr stattfinden dürfen, hieß es in einer Mitteilung der GdP
    Kurden, Kulturfestivals und der Kampf der PKK

    Offiziell hatte der Dachverband Kurdischer Vereine in Deutschland (Yek-Kom) zu einem großen kurdischen Kulturfestival nach Mannheim eingeladen. Inoffiziell lief die Großveranstaltung aber unter dem Titel „Freiheit für Abdullah Öcalan – Einen Status für Kurdistan“.

    So berichtete es die Mannheimer Lokalpresse. Das war nicht überraschend. Denn seit die PKK 1993 als terroristische Vereinigung verboten wurde, ist Yek-Kom die legale Organisation der PKK in Deutschland. Mit vergleichbaren Organisationen in anderen Ländern gehört Yek-Kom der „Konföderation der Kurdischen Vereine in Europa“ (Kon-Kurd) an, die ihren Sitz in Brüssel hat. Daher waren am Wochenende die 40.000 Teilnehmer aus mehreren Ländern Europas zu dem Fest nach Mannheim angereist, teilweise in Märschen, beispielsweise von Straßburg nach Mannheim.

    Überall dominierten die kurdischen Nationalfarben Rot, Weiß und Grün, viele Transparente zeigten Öcalan, der in einem türkischen Gefängnis eine lebenslange Haftstrafe verbüßt. Als Transparente einer verbotenen Organisation dürften sie nicht in der Öffentlichkeit gezeigt werden.

    Die Veranstalter verweisen darauf, dass ähnliche Kulturfestivals in den vergangenen Jahren ohne Gewalt und Krawalle abgelaufen sind.

    Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren haben jedoch in der Türkei, auch als Folge des Bürgerkriegs in Syrien, die Spannungen zwischen kurdischen Extremisten und türkischen Nationalisten zugenommen. In Syrien kontrolliert die kurdische „Partei der Demokratischen Union“ (PSYD), die der PKK nahesteht und mit dieser kooperiert, die meisten kurdischen Städte entlang der Grenze zur Türkei. In diesen Ortschaften hängen an den offiziellen Gebäuden große Poster mit Öcalan. Ein nicht geringer Teil der Kämpfer der PKK, die in der Türkei gegen die türkische Armee kämpfen, sollen syrische Kurden sein.

    Die PKK war in Deutschland nach einer Welle von Anschlägen in mehr als 20 deutschen Städten, die vor allem türkischen Einrichtungen gegolten hatten, 1993 als terroristische Vereinigung eingestuft und verboten worden. Die Gewalt dauerte von 1994 bis 1996 mit Autobahnblockaden, Brandanschlägen und Straßenschlachten an, ebbte dann aber ab. 1998 stufte die Generalbundesanwaltschaft die PKK nur noch als kriminelle Vereinigung ein, 2004 schränkte der Bundesgerichtshof diese Bezeichnung auf die Führungsebene der PKK ein.

    Das Bundesinnenministerium bekräftigte jedoch 2008, dass es sich bei der PKK um eine terroristische Vereinigung handle. Osman Öcalan, der Bruder Abdullah Öcalans, erklärte im September 1999 das Ende des bewaffneten Kampfs der PKK. Nachdem sich in der Türkei die Fronten zwischen der Regierung Erdogan, die zunächst eine friedliche Lösung des Kurdenkonflikts durch mehr Rechte für die Kurden angestrebt hatte, und den Kurden in der Türkei, die knapp ein Viertel der Bevölkerung stellen, wieder verhärtet haben, hat die PKK allerdings wieder zu den Waffen gerufen.(her.)
    Zur Homepage

    Quelle: dpa/dapd

    WO ist Edathy?

  64. Die “bösen Rechten” von HoGeSa sind natürlich auch diesmal wieder nicht vertreten. Wo kämen wir denn da hin, würde man die angegriffene Seite auch zu Wort kommen lassen, (…)

    Angesichts der Tatsache, dass neben Pierre Vogel schon mehrfach Islamisten in die deutschen GEZ-Edelquatschbuden des Staatsfunks geladen wurden, ist das schon eine berechtigte Anmerkung.

    Wo sind die Vertreter der Sache, über die ihr da reden wollt, ihr falschen Qualitätsjournalisten?

    Wofür zwingt ihr mich, GEZ zu zahlen?
    Für meine eigene Desinformation?

    SAPERE AUDE!

  65. Die Medien funktionieren wie Ratten – die werden nicht ablassen.

    Darum müssen die „Hooligans“ unbedingt über einen Namenswechsel nachdenken, wenn sie die Angriffsfläche vermindern wollen. Die traditionellen Stereotypen sind einfach zu groß um aus der Welt geschafft werden zu können.

  66. OT

    Endlich!Endlich!Endlich hat diese wahrscheinlich in suizidaler Absicht betriebene Schleusungsoperation Mare Nostrum ein Ende!
    Viel zu spät, aber besser jetzt als nie.

    Der Nachfolge-Einsatz der italienischen Rettungsaktion „Mare Nostrum“ für Flüchtlinge im Mittelmeer „Triton“ beginnt am Samstag unter Führung der EU-Grenzagentur Frontex mit sechs Schiffen, zwei Flugzeugen und einem Hubschrauber.

    Während die italienische Mission (Mare Nostrum) bis vor die Küste Libyens reichte, von wo viele Flüchtlinge mit Booten aufbrechen, soll „Triton“ sich nun auf die unmittelbare Küstennähe konzentrieren. Die Schiffe werden das Mittelmeer vor Sizilien und Kalabrien in einem Radius von 30 Seemeilen vor der Küste patrouillieren.

    Ausländische Hilfe bekommt Italien auch bei der Registrierung der Flüchtlinge, denen bei der Ankunft konsequent Fingerabdrücke genommen werden sollen. Dies soll verhindern, dass sie – wie in der Vergangenheit oftmals geschehen – in andere EU-Länder weiterreisen, um dort Asylanträge zu stellen.

    http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2014/10/30/triton-startet-mit-sechs-schiffen-zwei-fliegern.html

    Endlich!Obwohl ich mir sicher bin, daß alle Grünen Europas wieder versuchen werden, alle Hebel in Bewegung zu setzen um genau das zu verhindern.

  67. @ #76 raginhard

    Warum nicht einfach die Gegendemo kapern ?

    HogeSa sollte einfach dort mitlaufen und die Botschaft der Gegendemo etwas duch eigene Stellungnahmen ergänzen. Oder wie man ja so schön sagt: bereichern …

  68. #83 Das_Sanfte_Lamm (30. Okt 2014 16:46)

    #77 Twetott45 (30. Okt 2014 16:36)
    …gehört egentich ncht hier her!!
    Gestern, Mittwoch, Aktenzeichen XY “ungelöst, mit R. Cerne: Am Anfang der Sendung werden gelöste Fälle veröffentlich, darunter war die bestialische Ermordung des Türken Tütünci. Hier wurde den Zuschauern erklärt, der Täter ist vor ein paar Tagen gefaßt worden. Es war ein Deutscher!!!. Nach kurzer Recherche im Internet wurde in der Hamburger Morgenpost aber von einem Täter mit dem Vornamen Mustafa G.berichtet. Ein klassischer Fall von Manipulation im öffentl. rechtl Fernsehpogram (ZDF).

    Nö, passt perfekt – Hier habe ich nämlich auch so einen gewissen Verdacht, was für “Deutsche” die Nachbarn waren.

    Für die dreiste Verdrehung der Tatsachen müsste Herr Cerne eigentlich vor Scham gegenüber den Zuschauern im Boden versinken! Widerlich war besonders diese genüssliche Betonung „ein Deutscher“! Vielleicht lässt sich daraus sogar noch eine „fremdenfeindliche Tat“ konstruieren, gelle, Herr Cerne! Soviel „Kreativität“ sollten Sie doch noch aufbringen!

  69. Langsam drehen alle durch:

    In der Nacht auf Donnerstag hat ein quer geparktes und auffällig besprühtes Auto an der Straße Dehnhaide nahe der Schön Klinik für Aufregung gesorgt. Der Opel Corsa stand so auf der Straße, das er die Fahrbahn blockierte. Die alarmierten Beamten gingen zunächst davon aus, dass es sich bei den Schmierereien um Hakenkreuze handeln würde. (…)

    Bei der Untersuchung des sicher gestellten Fahrzeugs stellte die Polizei fest, dass es sich doch nicht um Hakenkreuze handelte.

    http://mobil.abendblatt.de/hamburg/hamburg-nord/article133827000/Auffaellig-bespruehtes-Auto-sorgt-fuer-Aufregung-in-Barmbek.html

    Solche Massenpsychosen („ich sehe was, was es nicht gibt“) gab es schon mehrfach in der europäischen Geschichte.

  70. HoGeSa, ändert den Namen! Ich bin für jede Gegenwehr, jedoch werden euch die Medien zerschmettern. Setzt auch darauf mehr Ausländer einzubinden und auch ausländische Flaggen zu schwenken! Wir alle müssen zusammenarbeiten gegen das wahrhafte Böse.
    Ändert auch das Motto und benutzt die deutsche Version der Taqiyya. Ihr „kämpft“ nicht gegen ehrenvolle Gegner, sondern gegen hinterlistige Küchenschaben. – „Denn Allah ist der beste Listenschmied“

  71. Dieses GEZ-Gequatsche schwankt zwischen ekelhaft und langweilig.

    Frau Ansagerin soll sich endlich ausziehen und auf dem großen weißen ZDF-Tisch tanzen.
    Es muss für Zwangsgebühr etwas geboten werden, sonst ist es ein unverschämter Betrug.

  72. #98 Babieca

    Die Lachnummer „ZDF-Braunhemd“ war also keine Einzelfall. Nach der HoGeSa Demo sind die Gutmenschen so geschockt, dass sie anscheinend wirklich, und endgültig den Verstand verloren haben.

  73. #42 Babieca (30. Okt 2014 15:54)

    *Gröhl* Es wird immer besser: 19-jähriger Polizeianwärter nach HoGeSa-Demo “traumatisiert”, will kein Polizist mehr werden.

    http://www.express.de/koeln/-mein-berufstraum-ist-geplatzt–nach-hooligan-einsatz–polizist–19–packt-aus,2856,28891642.html

    Über den Aufmacher beim Exzess bin ich vorhin auch gestossen. Man kann die panische Angst der links-grünen Systemmedien förmlich riechen. Sehr gut, nur weiter!

  74. #101 Salander

    Mal was aus meinem russischen fundus:

    küchenschabe – tarakan

    ein besonders ekelhaftes exemplar heißt:

    tarakanistsche

    Fällt euch bei den drei ersten konsonanten etwas auf?

    Was soll der sch… immer mit dem:

    du schreibst zu schnell usw. ?
    Das mit f5 funzt auch nicht immer

    #101 Salander

    Mal was aus meinem russischen fundus:

    küchenschabe – tarakan

    ein besonders ekelhaftes exemplar heißt:

    tarakanistsche

    Fällt euch bei den drei ersten konsonanten etwas auf?

    Was soll der sch… immer mit dem:

    du schreibst zu schnell usw. ?
    Das mit f5 funzt auch nicht immer

    #101 Salander

    Mal was aus meinem russischen fundus:

    küchenschabe – tarakan

    ein besonders ekelhaftes exemplar heißt:

    tarakanistsche

    Fällt euch bei den drei ersten konsonanten etwas auf?

    Was soll der sch… immer mit dem:

    du schreibst zu schnell usw. ?
    Das mit f5 funzt auch nicht immer

    Mods – aufgewacht

  75. Ach so noch was:

    Sollte es nicht zuweilen mal statt:

    Du scchreibst zu schnell –

    Du schreibst zuviel

    heißen?

    cz cz cz

  76. #44 Ferrari (30. Okt 2014 15:55)

    #7 Salander

    OT Die Demo im November wurde abgesagt

    Ist das richtig? Oder verbreiten die Systemmedien gerade wieder eine Lügenmeldung? Bitte nachprüfen!

    Berechtigte Frage – hier die Klarsellung:

    Seit Donnerstagmittag verbreitet sich im Netz die bewusst gestreute Falschmeldung, die Demonstration gegen Salafismus am 15.11.2014 in Hamburg wäre abgesagt. Das ist FALSCH, die Demonstration findet statt! Richtig ist: Der ursprüngliche Anmelder wurde von der Presse massiv unter Druck gesetzt und sieht sich der Veranstaltungsdurchführung offenbar nicht mehr gewachsen sah, er hat die Versammlung abgemeldet. Nach gesicherten Informationen wird es aber an dem Tag in Hamburg eine Demonstration geben, zu der auch weiterhin mobilisiert wird. Näheres dazu folgt zeitnah.

    Fest steht: Am 15.11. in Hamburg friedlich und gemeinsam gegen Salafismus, lasst euch von den Pressemeldungen nicht verunsichern!

    http://logr.org/hogesa/2014/10/30/hamburg-findet-statt-absage-ist-eine-falschmeldung/

  77. #85 W. Martin

    Hier wird aber (zum Teil) zumindest der Eindruck erweckt, die Meldung an sich, sei eine Falschmeldung.

    Ist sie ja auch.
    Nur der Ansatz ist richtig, aber falsche Schlußfolgerung daraus gezogen.

    Falsche Schlüsse und Halbwahrheiten sind typische Manipulationsmethoden.

  78. #37 Aktivposten (30. Okt 2014 15:47)

    Die Quoten werden anders ermittelt, da ist es Wurst, ob wir hier den Mist gucken mit 10000 Mann. Es sei denn, sie haben ein kleines Gerät auf dem TV stehen und wurden vorher auserwählt, was unwahrscheinlich sein dürfte.

  79. Fuer mich war die Sendung Aktenzeichen XY (29.10. geloeste Faelle)wieder bereichnend. Ein Tuerke wird von Mustafa G. umgebracht. Rudi Cerne sagte nur, der deutsche Taeter wurde gefasst. Warum kann man nicht sagen, wie es wirklich war? Tuerke(deutscher Zweitpass) toetet tuerkischen Unternehmer. Traurig hier in Multikulturistan. http://www.blogxy.de/?p=1346

  80. #72 Flupsie

    Ich guck mir diese überdrehte und immer wieder dazwischenquatschende Tante schon lange nicht mehr an.

    Das Dazwischengequatsche ist mir bei der schon vor Jahren aufgefallen. Die stellt eine Frage, und mittendrin wenn der Gast antwortet unterbricht sie ihn. Das geht bei der permanent so durch die ganze Sendung. Das war auch der Grund warum ich bei der auch schon bei guten Themen weggeschalten habe.
    Das hält man einfach nicht aus.

    Ich weiß nicht wo die ihren Journalistenabschluß her hat, aber die erste Regel in einer Unterhaltung ist AUSREDEN LASSEN.

  81. Suruncu ist mir mal böse in einer Talkshow aufgefallen, als er von einem Vorfall berichtete, wobei ihm eine unsympathische Mutter mit einem Arschlochkind entgegenkam….
    Jemand fragte auch leicht verstört nach: Arschlochkind???
    Er bekräftigte daraufhin die Bezeichnung.
    Irgendwie war klar, dass es ein deutsches Arschlochkind war.

    Ich wollte das ergoogeln. Fand nichts und blieb dann hängen bei tangsir.Kannte ich bisher gar nicht.
    Das dort über Suruncu Geschriebene hat mich versöhnt.Eigentlich sogar der gesamte Text.

    http://tangsir2569.wordpress.com/2010/11/06/wahnsinn-im-deutschen-fernsehen/

  82. Ich pflege meine psychische Gesundheit und tue es mir nicht mehr an ,die Sendungen zu schauen und zwar egal wie sie alle heißen . Ob Illner ,Plassberg oder Jauch und Will. Man sieht immer wieder die gleichen „Geste“ ,die den gleichen Schwachsinn labbern . Solche schleimigen Journalisten und „Geste“ habe ich zu Genüge im Kommunismus erlebt , eine Wiederholung im Maßstab 1:1 brauche ich nicht.
    Nebenbei , ich habe vor Kurzem ein Schreiben von ARD,ZDF Deutschlandradio bekommen und da wurde ich informiert , wie hochwertige Sendungen diese Sender machen und ausstrahlen und deshalb die Gebühren sind gerechtfertig .Größten geschmacklosen Witz habe ich seit Jahrzehnten nicht gelesen.

  83. Wenn ich Sevim Dagdelen und Serdar Somuncu lese, verspüre ich bereits einen leichten Brechreiz. In Kombination mit den Verblödungsmedien von ARD und ZDF könnte dies einen sehr gefährlichen Kotzanfall auslösen, den es unter allen Umständen zu vermeiden gilt.
    Deshalb, Glotze bleibt wie immer aus, Systempresse und Staatsfernsehen können ihren Rotz behalten.

  84. „Neuer Hass auf Deutschlands Straßen? Wird Deutschland zum Nebenkriegsschauplatz der Kämpfe im Nahen Osten? Tragen die Dschihadisten den Terror in unser Land? Und wird sich für die Rechtsextremen das Geschäft mit dieser Angst auszahlen?“

    Wir sollte mal schaun, wie wir am besten unseren Islamkritiker-Reibach machen anlässlich dieser Illnersendung.

    Ich wusste bisher gar nicht, dass ich über dieses erzjüdische Falsch-Gen auch noch verfüge, zu meinem überaktiven Kritikergen und meinem notorisch zionistischen ISIS-Hass und Hamas-Hass obendruff. Ja, bin ich wirklich so genetisch minderwertig, vielleicht Unwertes Leben, mein Gott, was einem so alles drohen kann, Illnerschallah?

    Die Illner hätte mir das besser schon vor Jahrzehnten sagen sollen, als man sich noch zum Beispiel zum Spottpreisen bei Telekom oder bei der Gelben Post/DHL recht staatsnah einheiraten konnte, vielleicht mit ein paar Tipps zusammen, wie sie’s gemacht hat, dass ich im Grunde meines Schweineinnern eine Geldgeile ….-Sau bin, die heraus will, näheres bleibt zum Schutz der Jugend ungesagt.

    Und ewig lockt der Jud in einem, das gier- und geldmäßig Böse schlechthin, auch wenn man gar keiner ist. So dass man dem Ruf des Leibes nicht länger wiederstehen mag – vorausgesetzt, man weiß es von sich aus, oder einer sagt es einem, wie sehr man am Reibach so „hängen tut“, verdanmmt. Ich könnt Bill Gates sein oder das öffentlich-rechtliche Jahreseinkommen nur von einem Jauch verjubeln, kraft meiner Gene.

    Hätt die oberschlaue Illner mir mein Schicksal früher gepfiffen. Ja, was dann?

    Dann wär ich heut mindestens ein reicherer Islamkrtiker, mit ebenso reichlichem Hass gegen ISIS , HAMAS, Gewaltislam, ect.pp.

    Bloß, ich könnte mehr spenden zum Beispiel für einen Verein gegen die Demokratieabgabestaatsfunker.

    Bestimmt macht die das mit Absicht, diese spitzmäulige Zyniker-Großmeisterin , die immer ein Auge zumacht zum Schummeln für die Spezialsicht ihres ZDF-Jouna-na-wie-heißt-das-gleich-noch?

    Geldjournaille heißts oder Reibach-Dummbapp!

  85. Hamburg Journal meldet gerade:
    Die Demo am 15.11. wurde abgesagt.
    Die Polizei hat mit dem Anmelder gesprochen. Er hat die Anmeldung zurück genommen.

    Was auch immer das bedeuten mag.

    ICH MÖCHTE SCHREIEEEEEEENNNNNNNN!!!!!!!

  86. #119 franz anders (30. Okt 2014 19:22)

    …habe ich zu Genüge im Kommunismus erlebt , eine Wiederholung im Maßstab 1:1 brauche ich nicht.

    Bei Besuchen in Moskau vor der Wende habe ich stets mit Belustigung das „Neue Deutschland“ gelesen. Mittlerweile stelle ich fest, dass diese Qualität Journalismus diesseits deutlich weniger amusant ist.

  87. Illner studierte nach dem Abitur an der Friedrich-Engels-Oberschule (heute Andreas-Oberschule) im Ost-Berliner Bezirk Friedrichshain von 1984 bis 1988 an der Karl-Marx-Universität in Leipzig, Sektion Journalistik. Anschließend arbeitete sie als Sportjournalistin für das Fernsehen der DDR. 1989 wechselte sie in die Auslandsredaktion des Deutschen Fernsehfunks. Im Jahr 1986, noch während ihres Studiums, trat sie in die SED ein, verließ die Partei aber 1989
    wieder

    (wikipedia, Hervorhebung von mir)
    Klassischer Wendehals und zuvor privilegiert (durfte Abitur machen und studieren)

    😯

  88. Danke für den Hinweis auf die Sendung. Dann weiß ich schon, wo ich heute ganz bestimmt NICHT hinschalte.

  89. #81 Ferrari (30. Okt 2014 16:43)

    Kann sein, daß sich tatsächlich jemand von der Polizei hat bearbeiten lassen und die Hosen vollgekriegt hat.

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hooligan-Demo-in-Hamburg-abgesagt,hogesa106.html

    Gründe für die Absage habe der Mann aus dem Stadtteil Lokstedt, der die Demonstration angemeldet hatte, nicht genannt. Zuvor habe die Polizei ein Kooperationsgespräch mit ihm geführt. Darin dürften die Beamten deutlich gemacht haben, dass der Veranstalter dafür verantwortlich zeichne, falls die Demo in Gewalt umschlage.

  90. #123 Diedeldie (30. Okt 2014 19:41)

    ICH MÖCHTE SCHREIEEEEEEENNNNNNNN!!!!!!!

    Tu’s nicht und lies lieber

    #113 Stefan Cel Mare (30. Okt 2014 18:18)

  91. #31 Tritt-Ihn (30. Okt 2014 15:37)

    OT

    Hamburg

    Oberbaudirektor scharf auf Moscheen.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article133804979/Oberbaudirektor-Hamburg-braucht-repraesentative-Moscheen.html

    Ist dieser Oberbaudirektor auch scharf darauf, gemessert zu werden oder am Baukran zu enden?

    Aber solche Zusammenhänge begreift diese Dünnbrett-Nulpe wahrscheinlich gar nicht, die bestimmt glaubt, dass Iss-Lahm Frieden bedeute und je mehr und je größer die Moscheen, desto mehr Friede und Integration. Ansonsten wahrscheinlich ein Technokrat und perfekter Umsetzer von Weisungen von oben – wie die, die seinerzeit die Gaskammern dienstbeflissen am Laufen hielten.

    Dass uns immer solche Flitzpiepen regieren bzw. repräsentieren, die nichts von der realen Welt begriffen haben! Aber vielleicht haben wir bzw. die Mehrheit der Deutschen in ihrer Apathie gegenüber der Islamisierung es auch nicht besser verdient?

  92. warum kommen solche Sendungen immer erst nach 22:00 Uhr? Der normale, werktätige Deutsche ist da schon längst im Bett

  93. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), der eine Rundumversorgung, auch „Austeigerhilfe“ genannt, für Dschihadrückkehrer möchte, dafür aber kritische Stimmen gegen den Islam als Meinungsverbrechen verfolgen und mittels „Hassparagraph“ ins Strafgesetzbuch zementieren will.

    Die private Organisation EU hat da ähnliche Pläne:

    Meinungen unter Strafe: Das EU-Toleranzpapier

    Wieder wird heimlich still und leise hinter unserem Rücken durch die EU ein wichtiges Grundrecht abgegraben. Das Recht auf freie Meinungsäusserung wird empfindlich eingeschränkt werden- und falsche Meinungen mit Strafe belegt. Natürlich wird das Ganze in schöne Worte und ach-so-menschenfreundliche Dekoration verpackt.

    Wir haben in der Schule gelernt, dass das Naziregime auch für die eigene, deutsche Bevölkerung keine Freude war. Die Nazis, so hören wir mit Schaudern, haben auch ganz normale deutsche Bürger in KZs gesperrt, wenn diese sich erdreisteten, Dinge zu sagen, die damals politisch inkorrekt waren. Sogar Priester und Christen, die niemandem etwas getan hatten und nur ihren Glauben gelebt, verschwanden hinter Stacheldrahtzäunen. In der Sowjetunion gab es den berüchtigten Archipel Gulag, in dem viele gute und aufrechte Menschen den Tod fanden, weil sie Dinge dachten und sagten, die dem Regime nicht passten. Das Jugoslawien Titos wurde mit harter Hand zusammengehalten und wer dort Unbotmässiges verlauten liess, war schnell von der Bildfläche verschwunden und tauchte nie mehr auf.

    Mein Gott!, dachten wir, was haben wir für ein Glück, dass wir heute leben – in einer westlichen Demokratie, wo es ein Grundrecht auf Meinungsfreiheit gibt und man frei und offen seine Meinung sagen kann – in diesem freiesten Land, das es je auf deutschem Boden gab!

    Das war einmal. Der neue Meinungszensor sitzt in Brüssel und brütet einen wirklich schändlichen Plan aus: Gedankenverbrechen.

    Das ist keine Behauptung, sondern Tatsache. Der »EU-Ausschuss für Toleranz« (European Council on Tolerance and Reconciliation) hat es erarbeitet und man kann es auf der offiziellen Seite des Europaparlaments nachlesen.

    http://www.europarl.europa.eu/meetdocs/2009_2014/documents/libe/dv/11_revframework_statute_/11_revframework_statute_en.pdf

    Quelle: http://www.expresszeitung.ch/redaktion/gesellschaft/politik/meinungen-unter-strafe-das-eu-toleranzpapier

  94. Hamburg findet statt – Absage ist Falschmeldung ❗

    Seit Donnerstagmittag verbreitet sich im Netz die bewusst gestreute Falschmeldung, die Demonstration gegen Salafismus am 15.11.2014 in Hamburg wäre abgesagt. Das ist FALSCH, die Demonstration findet statt! Richtig ist: Der ursprüngliche Anmelder wurde von der Presse massiv unter Druck gesetzt und sieht sich der Veranstaltungsdurchführung offenbar nicht mehr gewachsen sah, er hat die Versammlung abgemeldet. Nach gesicherten Informationen wird es aber an dem Tag in Hamburg eine Demonstration geben, zu der auch weiterhin mobilisiert wird. Näheres dazu folgt zeitnah.

    Fest steht: Am 15.11. in Hamburg friedlich und gemeinsam gegen Salafismus, lasst euch von den Pressemeldungen nicht verunsichern ❗

    http://logr.org/hogesa/2014/10/30/hamburg-findet-statt-absage-ist-eine-falschmeldung/

    Wo ist Edathy ❓

  95. 129 Stefan Cel Mare (30. Okt 2014 20:02)

    Ja, Danke….das habe ich inzwischen mitbekommen.
    Da war ich noch nicht, als es im tv gesagt wurde.

  96. Diese ekelhafte Tante mit ihrem Endlos-Geplapper, wohl temperiert im SED-Jargon, dessen Mitglied sie war. Und so was will die Nation belehren! Nein, es ist pure Manipulation für den kläglichen Rest der Immerdoofen, Marxismus pur aus dem Bildschirm!!

  97. Salander Sie fragten in
    http://www.pi-news.net/2014/10/bonn-islam-referent-bacem-dziri-rastet-aus/#comment-2738000

    #58 Salander (29. Okt 2014 10:07)
    OT
    Wie weit ist man denn schon mit der Unterwerfungspartei?

    .^_^.
    {o,o}
    /)’~)
    ~#~#
    =”=”=
    Unterwerfungspartei

    Meine Antwort

    zur Gründung einer Partei, Arbeitstitel „Unterwerfungspartei“ mit korananlogem Parteigrundsatzprogramm mit dem expliziten aber ungesagten Parteigründungsziel sofort bei Gründung wegen multipler Grundgesetzwidrigkeit in Deutschland verboten zu werden, in der Hoffnung wegen des koranidentischen Parteigrundsatzprogramms eine juristisch identische Behandlung der selben Sachverhalte auch auf den Koran übertragen zu können und somit auch diesen als grundgesetzwidrig verbieten lassen zu können.

    ist ausführlich mit Kontaktmöglichkeit unterwerfungspartei@safe-mail.net gegeben, wird aber bei der Fülle von Kommentaren und Kadenz von Artikeln vielleicht übersehen.

    .^_^.
    {o,o}
    /)’~)
    ~#~#
    =”=”=
    Unterwerfungspartei

  98. Die Kommentare auf der Facebookseite von Propaganda-Genossin Illner sind einfach ein Traum! Kein einiger Positiver dabei!
    mich wundert das die Seite noch nicht geschlossen wurde…

    „Für alle die es noch nicht wissen: Illner studierte nach dem Abitur an der Friedrich-Engels-Oberschule (heute Andreas-Oberschule) im Ost-Berliner Bezirk Friedrichshain von 1984 bis 1988 an der Karl-Marx-Universität in Leipzig, Sektion Journalistik. Anschließend arbeitete sie als Sportjournalistin für das Fernsehen der DDR. 1989 wechselte sie in die Auslandsredaktion des Deutschen Fernsehfunks. Im Jahr 1986, noch während ihres Studiums, trat sie in die SED ein, verließ die Partei aber 1989 wieder. Die wäre vllt. Schnitzlers Ablösung geworden, aber da kam leider die Wende und Illlner verließ schnell die SED und wurde zu einen der vielen Wendehälse.“

  99. Nein,es wird genau so ablaufen wie wir es gewöhnt sind.Es werden drei Menschen ihre Meinung vertreten,und es werden drei Menschen mit konträren Meinungen vertreten sein.Dann wird ausgewogen um den Standpunkt verbal gerungen.Kein Klatschvieh welches uns über“die richtige Meinung“im Unentschlossenen lässt.Am Ende der Sendung verbrennt Genossin Illner ihr ehemaliges SED Parteibuch ,und verkündet dass Geld nicht stinkt,und es nur auf das Niveau und den jeweilligen Standpunkt ankommt,oder auch nicht.Dann sagt sie ihren lange erdachten Abschiedsspruch und trollt sich kichernd nach Hause.Und wir ,nein wir fanden nicht statt.

  100. Es gibt doch immer noch einen Rundfunkbeirat, welcher angerufen kann, wenn in den Sendungen des ÖR TV etwas nicht zu stimmen scheint: heute zB fehlt ein HogeSa Vertreter in Illners Runde.

    5:0 werden über ein Phänomen palavern, welches nicht eingeladen wurde, um seine politischen Wünsche artikulieren zu können. Geht doch garnicht, oder ?

    Rundfunkbeirat: weiss jemand, ob die Zonenwachtel den auch schon komplett im Clinch hat?

    Beraubt die uns all unserer Rechte?
    Der Innenminister schwafelt von unseren „Söhnen und Töchtern“, wenn es um IS geht und will sie wohlbehalten wieder zurück haben, der BP mutiert zum absoluten Mohammedanerfan.

    Ich habe mit diesen Söhnen und Töchtern des Innenministers nichts am Hut, möge doch niemand mehr zurückkehren.

    Sind die alle durchgeknallt oder ist es so, dass sich unter der Fuchtel der Zonenwachtel kein Mann mehr traut, mal auf den Tisch zu hauen und zu sagen: Merkel, es reicht nun! Mit deiner Vasallentreue geht UNSER Land zugrunde!

    Was die Merkel treibt, um ihr Ego gegenüber Brüssel und Washington aufzubauen, geht auf keine Kuhhaut mehr.

    Sie ist deutsche Kanzlerin und begeht einen Verrat an Deutschland nach dem anderen. Schlimmer gehts nicht.

    September 2017 wird Bernd Lucke Bundeskanzler und Anja Kohl Finanzministerin.

    Ist kein Traum mehr, ich halte das für mittlerweile wirklich realisierbar, denn die Deutschen wehren sich und wenn wir 2017 noch demokratisch wählen dürfen, wird es so kommen.

  101. #140 rasmus (30. Okt 2014 21:38)
    Sie ist deutsche Kanzlerin und begeht einen Verrat an Deutschland nach dem anderen.
    – – –
    Eben das düfte ihre Aufgabe sein.
    Drum helfen auch Wahlen/Anderswählen nichts.

  102. Nichts ist an diesem staatlich bestellten Einheitsblödsinn ist auch nur eine Sekunde unserer Lebenszeit wert.Da wird kein Problem im Klartext benannt,keine uns bewegende Problematik auch nur im Ansatz zur ehrlichen Diskussion gestellt.Staatsfernsehen in übler,längst vergangen geglaubter Tradition.Lernt ein Istrument,spielt Gitarre ,macht fröhlich und nicht so depressiv wie dieser ewig verlogene Medienhinfong.Schaut ihnen keiner mehr zu,müssen sie es sich irgendwann alleine machen.Dann hocken sie in ihren Studios mit ihre gebrieften Klatschudlern,und das ist Strafe genug.

  103. Der Schlusssatz in einem HoGeSa Bericht
    des heute-journal lautete gerade eben (wörtlich!):

    „Heute wurde bekannt, dass Hooligans in Hamburg ihre Teilnahme an der für Mitte November geplanten Demonstration gegen Salafisten verweigern.“

    Das klingt auf jeden Fall vollkommen anders, als das bisher in den Medien verbreitete „abgesagt“,
    „findet nicht statt“, „fällt aus“ …

  104. Ist für mich jetzt schon eine abgenickte Aktion:
    Alles Antimoslemische wird in die rechte Ecke gedrängt.
    Alles was mit den Moslems zu tun hat ist richtig und hat nur mit Frieden zu tun.
    Die Mehrheit der Deutschen hat sich gefälligst dem Begehren der moslemischen Minderheit unterzuordnen!
    Die Neudeutsche Propaganda läßt keine andere Meinung zu.
    Fazit: Bei den nexten Wahlen Denkzettel wählen, und zwar gegen die etablierten Parteien.

  105. Jetzt wird eine Linke (Partei) gefragt. Was für ein Witz! Die spielen regelmäßig eine übelste Rolle bei den 1.-Mai-Krawallen in Berlin. Einmal hat ein Linker (Partei) so eine „Demo“ sogar angemeldet!

  106. #7 Istdasdennzuglauben (30. Okt 2014 15:01)

    Derzeit ist die Polizei mit rund 20 Mann dabei, den Brunnen am Ebertplatz abzutauchen, um Hinweise auf Gewalttäter der “Hogesa”-Demo vom vergangenen Samstag zu bekommen.

    Gegen Hooligans soll genauso entschieden vorgegangen werden wie gegen Salafisten.

    Der Innenminister soll auch Hooligans als „unsere Söhne und Tochter“ anerkennen und liebevoll pflegen.

    Und die bunte Wissenschaft muss sich mit Hooligans ernsthaft beschäftigen.

    Es soll zwischen einfachen Hooliganinnen / Hooligans und HooliganistInnen unterschieden werden. Auch unter HooliganistInnen findet man sicher radikal und moderat friedliche, und eventuell einen oder sogar zwei Schwule.

    Wir brauchen intensive Hooliganismus-Forschung, Hooligan-Wissenschaft-Zentrums an den Universitäten und die Ausbildung der Hooligan-Anführer, sowie Hooligan-Unterricht an den Schulen.

  107. Ich verstehe den Sinn nicht,helft mir ,weshalb und warum will man denn dieses so ,na aber auch nicht so schlechtes Gefüge mit aller Macht dem offensichtlichen Verderben preis geben.Das macht doch keinen Sinn ,das ist doch absurd,es wird nur Verlierer geben,ich kann es nicht verstehen ,wer ordnet sich schon freiwillig seinen Henkern unter.Wer legt schon ohne Zwang sein Haupt auf den Richtblock,wer tauscht Gutes mit Schlechten ,ohne Hirnschaden.Wer sagt, und weshalb,gnadenlose Totschläger seien seine Söhne und Töchter ,weshalb tut dieser Mensch das ,und was sind dann wir?

  108. Sevim Dagdelem: “ … man muss sich die Reaktionen auf facebook, diese Zustimmung mal anschauen. Das heisst doch, dass da etwas ganz Grosses auf uns zukommt.“

    Soweit hat sie (hoffentlich!) Recht. Nur ihre weitere Verallgemeinerung, das seien alles Neonazis, lässt sie sofort wieder den Blick für die Realität verlieren.

  109. So ein verlogenes Pack. Zum Glück haben wir keine Ausländerkriminalität, Salafisten, Kämpfer für die IS u.s.w.
    Dieses Land hat wirklich keine Probleme, außer natürlich von Rechts.
    Allerdings frage ich mich immer wieder, warum man immer diese Musis einladen muss, um ein deutsches Thema zu besprechen. Fragt mal eine Maus, was sie davon hält, wenn eine Schlange über ihr Dasein entscheiden muss.
    Heute braucht man starke Nerven für diese Sendung!

  110. Es ist so auffällig, wie die Gespräche vorher abgesprochen wurden. Immer wenn der Sundermeyer aus Doofheit den Text vergisst, ergänzt die Illner die richtigen Wörter. Das muss doch selbst dem dümmsten auffallen.

  111. Da erklären mal wieder blinde Menschen Farben.
    Das ZDF überschlägt sich mal wieder vor lauter Ahnungslosigkeit. Erst wird Rössler als Gladbacher Hooligan bezeichnet ( was er sicher nicht ist), dann ist man vollkommen überrascht, das Hooligans verschiedener Vereine sich nicht vor den Koffer klopfen, sondern ein gemeinsames Ziel haben. Hallo Dummnasen, Aufwachen! Seit Mitte der 80er halten alle Deutschen bei Länderspielen zusammen. So neu, dürfte das auch nicht für das ZDF sein…

  112. Oh, jetzt werden die Rechten hart bestraft werden, sagte Maaßen. Hools sind Asoziale!
    Der Ali möchte unbedingt das es Rechte waren. Alles Nazis!
    Der Ali haut auf Maaßen ein und beschimpft ihn als bösen Deutschen, der die Rechten unterstützt!
    Nach der Sendung werden sicherlich die ersten Hools hingerichtet werden.

  113. Die reden wieder über nichtexistente Probleme, die einzig und allein von genau diesen Schnacksäcken (Kampf gägän rächtz) erfunden wurden, um darüber zu reden. Und Kohle abzugreifen.

    Serdar Homunculus dreht wieder auf. Der ist so giftig und hochaggressiv, der würde am liebsten jeden, der nicht seine Meinung teilt, sofort erwürgen.

  114. Der Herr Somuncu besteht, wiederholt, darauf, dass das (alles) Nazis waren und nennt die Demo explizit eine „Nazidemo“.

  115. Heiko Maas: „Die rechtsextreme Szene wird intensiv vom Verfassungsschutz beobachtet.“

    Eigentlich wollte er sagen:“Die rechtsextreme Szene wird komplett vom Verfassungsschutz gestellt.“

  116. Jetzt schwallen sie wieder von Krawallen und Rechtsextremen.

    Wieviele davon waren wirklich Rechte? 5%?

    Wo waren die gewalttätigen Krawalle? Ich habe außer einem umgegeworfenen Polizeibus nichts gesehen. Dazu noch ein paar leichtverletzte Polizisten.

    Das war nichtmal 1% der üblichen Mai-Krawalle!!!

  117. Kein bürgerliches Volk war da anwesend, sagt Ali. Die AfD wurde auch gerade in die Runde geworfen!

  118. Ach, wie süß, die Linke (Partei): Migrantinnen und Migranten haben aus Häuserfassaden „geguckt“. Noch so eine freche Lüge! Die haben provoziert und „mit Pyrotechnik hantiert“.

  119. Haha … eine Wortmeldung von Facebook. 😀

    Jeder, sogar ich, der ich nicht bei Facebook bin, kann die Seite einsehen. Da müssen sie aber sehr lange gesucht haben, um so eine „harmlose“ Wortmeldung zu finden. 😆

  120. Jeder fünfte in Deutschland sei ein Islamhasser. Ich denke eher mal 90 Prozent stimmt eher! 🙂
    Oh, der Ali hetzt jetzt gegen seine Landsleute. Jetzt wird es interessant. 🙂

  121. Da bettelt einer für neue Mittel gegen RÄCHTZ!

    Wie erkennt man eigentlich einen Rocker ohne Kutte? Kennt der die Gesichter von denen allen? Was dieser Fuzzi für eine Scheiße suggeriert um kompetent zu wirken. Meine Fresse.

  122. #157 RDX (30. Okt 2014 22:36)

    Ich habe Beate Zschäpe aud der Demo in Köln gesehen.

    Sie brauchen eine Brille!
    Das war Hoeneß! DER hat Freigang.
    Für Fußballveranstaltungen.

  123. Illner ganz enttäuscht: „Es hat nur 20 Festnahmen gegeben, das ist ja sehr wenig für so eine große Demonstration.“

    😀

  124. LoL! der Sormuncu ist schon geil!

    „Wir müssen uns um die Salafisten kümmern um Nazis zu verhindern!“

    Macht er sich nicht damit nicht selber zum Nazi? Egal, der hat eh Bosporus-Bonus. Aber dann wär die Demo ja erfolgreich! 😀

  125. Sundermeyer platzt gleich die Halsschlagader, so empört ist er über die Nazis, die überall in Deutschland sitzen. Und nur er hat es gemerkt.

  126. Wenn Serdar Somuncu in Ruhe nachdenkt, sagt er (oft) vernünftige Dinge. Ist er erregt, oder unter Druck schlägt der eingeimpfte Islam bzw. die unwillkürliche Solidarität mit den Glaubensgenossen sofort wieder durch.

  127. ACHTUNG, UNBEDINGT LESEN
    EIN BEKANNTER WAR GERADE BEIM WDR. DIE GANZE MISCHPOKE BEI DER VERANSTALTUNG WAR KREIDEBLEICH UND TOTAL NERVÖS.
    DIE WAREN AUF 180 UND HÄTTEN OFT DEN FADEN VERLOREN DIE WAREN FERTIG
    GLEICH IM WDR WERDEN DIE SAGEN DASS HOGESA HH ABGESAGT SEI. DIE WERDEN ZUDEM FALSCHE TERMINE FÜR UNSERE DEMOS DURCHGEBEN ALLES LÜGENS!!!
    Auf die Frage nach linken Gewalttaten gabs keine Antwort
    LEUTE, DIE HABEN DIE HOSEN GESTRICHEN VOLL UND DAS IST GUT SO. UND WENN DIE SCHON SO FERTIG SIND WIE FERTIG MÜSSEN ERST UNSERE POLITELITEN DANN SEIN HAHAHA EUER ALBTRAUM WIRD WAHR DIE DEUTSCHEN SIND WIEDER DA????????????????????????????????????????????????????????
    DEUTSCHLAND DEUTSCHLAND DEUTSCHLAND DEUTSCHLAND
    AHU – AHU – AHU ????????????????????????????????????????

  128. Mazyek hat sich vom IS distanziert und gut ist es.
    Ich distanziere mich von dieser Regierung!
    Jezt lenkt Maaßen ein wenig auf die Islamisten!

  129. Maas:

    „Die überwiegende Mehrheit der Muslime sind friedliebende Menschen.“

    „Kein Generalverdacht!“

    „Wir müssen die Diskussion mit den Muslimen führen“

    „Gesammtgesellschaftliche Aufgabe“

    Labersülzblähblub!

    Somuncu: Buschkowski ist auch schuld an Nazis.

  130. Zu Olaf Sundermeyer:

    Der Mann lebt seit Jahren sehr gut als „Rechtsextremismus Experte“. Oder anders ausgedrückt, er lebt auf unsere Kosten.

    Sundermeyer ist ein klassisches Gutmenschen Beispiel: Er sucht überall Rechtsradikale und findet sie nur in seinen teuren Büchern.

  131. Illner lässt die Diskussion entgleiten.

    Jeder darf in der Diskussion aus Holligans-Hogesa Nazis machen.

    Solche Runden sollten gestoppt und verboten werden im ÖR, es geht auch nur noch um Naahtsies, einfach irre.

    Wenn Deutsche auf Barrikaden gehen gegen fremde Besatzung im eigenen Land, sind sie Nazis.

    Auch der Justizminister kneift und wir Deutschen sind allein gelassen. Völlig.

  132. Von der Fratzenbuchseite Illner:

    G. S.

    Diese Demo von Linksextremisten ist kein Jahr her:
    – 120 verletzte Polizisten, davon 16 schwerverletzte!
    – 500 verletze Demonstranten, davon 20 schwer (lt. Demonstranten)
    – zertrümmerte Schaufenster
    – Einbruch in ein SPD-Büro
    – Feuerlegung
    – Störung des Bahnverkehrs, Sperrung von Gleisen
    – Zerstörung von Bahnwaggons
    – Einsatz von Zwillen
    – Wurf von schweren Steinen
    -Errichtung von Barrikaden

    Mir liegt es fern die hirnlose Gewalt in der Demo am letzten Sonntag in Köln zu rechtfertigen. Aber vergleichen will ich schon: Es gab ganze drei Polizisten die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten, die anderen Verletzten konnten ihren Dienst normal fortsetzen. Es ist nicht eine Schaufensterscheibe zu Bruch gegangen. Es wurden Flaschen geworfen und wer dies tut, will schwere Verletzungen riskieren. Es wurde kein Feuer gelegt.

  133. @ #185 Babieca
    Ich habe zum Glück noch eine Kotztüte vom letzten Flug hier. 🙂
    Und jetzt brauchen wir wieder Sozialarbeiter oder Arbeitslag….

  134. Illner: Wie nahe sind sich Salafisten und Jihadisten?

    Neumann: Nicht alle Salafisten sind Jihadisten.

    😆

  135. „Wir müssen“. “ Gesamtgesellschaftliche Aufgabe“ . Nein – DEINE Aufgabe ! Das übliche Blablabla.

    Mein Gott, was ist das denn für ein hässlicher Hassdöner ?

  136. Allein dass in jeder Sendung, die irgendwie dazu geeignet ist, 53 mal betont werden muss, dass alle Moslems friedlich sind, ausser ein paar Radikale, sagt doch schon, was wirklich Sache ist!

    Das höre ich nie über Christen, Hindus, Buddhisten, usw.

    Warum?
    Weil DAS eh alle wissen und vor allem alle MERKEN.

  137. Jetzt werden auch noch „gute“ Salafisten postuliert. Lieber Gott, ich fall gleich vom Glauben ab.
    Vom Glauben an die Vernunft! 😉

  138. Gott, die Illner mit ihrern Gesichtsverrenkungen und ihrem Augenzusammenkneifen macht einen ganz wahnsinnig.

  139. Ich habe festgestellt,
    dass GEZ-Gequatsche viel besser mit PI zu verfolgen ist, als im GEZ-Fernsehen anzuschauen.

    Ein netter Nebeneffekt: man spart Lebensmittel, da man nicht kotzen muss.

    PS Danke den Leuten, die sich GEZ-Fernsehen antun (ich kann es nicht mehr) und auf PI wiedergeben.

  140. #187 Sauerlaender (30. Okt 2014 22:51)

    Sundermeyer ist ein klassisches Gutmenschen Beispiel: Er sucht überall Rechtsradikale und findet sie nur in seinen teuren Büchern.

    Exakt.

  141. Beim Thema NSU wird der Maaßen immer ganz blass und still. Scheint ihm peinlich zu sein, weil er die Wahrheit kennt.

  142. Oh, wir haben in Deutschland schon den Terror. Meine Güte, ich habe davon überhaupt nichts mitbekommen, jedenfalls nicht von Rechts.
    Jetzt geht es um die deutschen IS-Kämpfer.
    Lustig ist, Maaßen sagt, Salafisten wachsen sehr schnell in Deutschland und dann klopft man auf das Hooligan-Thema ein?

  143. #194 Diedeldie (30. Okt 2014 22:54)

    Schlachtvieh ist meist friedlich!
    Da muss man das nicht extra erwähnen.

  144. Endlich! Da war er: der gute alte „Generalverdacht“ (Heiko Maas). – Ach, jetzt wird es interessant: Dieser Typ mit der blauen Krawatte spricht vom „breiten Bündnis“. Es sind also nicht nur die bösen Extremisten. Jetzt noch ein interessanter Bogen zur RAF-Unterstützerszene. – Och, nö, jetzt: „Das sind Leute, die nach ihrer eigenen Identität suchen.“ Blödsinn: Gerade, weil sie ihre eigene Identität kennen, sind sie da!

  145. Hat jemand verstanden, warum Maas gerade die Terrormohammedaner wieder reinlassen wollte? Mir war seine krude Logik vollkommen unverständlich.

  146. #196 Babieca (30. Okt 2014 22:55)

    Gott, die Illner mit ihrern Gesichtsverrenkungen und ihrem Augenzusammenkneifen macht einen ganz wahnsinnig.

    Dieses Augenzusammenkneifen ist meines Erachtens Teil einer Körpersprache, die ich häufig auch schon bei anderen beobachtet habe. Beispielsweise bei Cem Özdemir oder auch bei Heiko Maas.
    Das muss etwas bestimmtes bedeuten.

    Werde mir darüber noch mal dezidiert Gedanken machen… :mrgreen:

  147. woher nimmt dieser arrogante Türke eigentlich sein Selbstbewusstsein?

    Der sitzt da und maßregelt alle.

    Und betreibt Islamisierung sondersgleichen!

  148. Auch ich erwarte, von jemandem der hier „tieferen“ Einblick hat, endlich mal eine Antwort. Wird an diesem unsäglichen „Du schreibst zu schnell …“ Bug gearbeitet? Wenn nicht, oder wenn ihr es nicht hinbekommt, wie wäre es wenigstens mit einem wirkungsvollen „Trick“,
    um das irgendwie vermeiden zu können!

  149. Somuncu ist ein fairer Anwalt unserer Interessen,und überhaupt wir brauchen noch mehr Erziehung aus diesem Genpool politischer Erziehung,unübertroffen Somuncus vernichtende Abrechnung des Massenmordes an den Armeniern,unvergessen wie er mit dem Buch Franz Werfels in der Hand gegen das Vergessen ankämpfte,unglaublich mutig,stopp hat er nicht,3 Sat Kulturzeit sagt gerade ,hätte er aber machen wollen ,möglicherweise können wollen,eventuell ,aber ihm ist nun mal mein Kampf näher als die vierzig Tage des Musa Dagh,da Haue da Kohle,na was gibt es da zu überlegen,hier biste in mit deiner Geschäftsgrundlage ,da biste in ne Krankenhaus,also zeig uns deine Mut du Ikone der Erinnerung,und vergiss nie deine Wurzeln ,also die Reichskanzelei.So ein Witzbold,unglaublich.

  150. @ #203 Biloxi
    Der Ali hat teilweise gute Argumente. Wenn alle so wären, hätten wir keine Probleme.
    Ali sagt, wir Deutsche bringen nur böse Alis im Fernsehen.
    Das Thema geht jetzt total in Richtung Islam. Holls war doch nicht so interessant! 😉
    Maaßen gefällt mir heute, der macht gerade den Ali fertig. Jetzt macht es Spaß.
    Westen gegen Islam! ,-)
    Jetzt geht es um die Salafistler! 🙂
    Anschauen, wird lustig!

  151. Oh, die Situation wird unübersichtlich.
    Zu viele Gruppen in Deutschland. Salafisten Linke, Rechte u.s.w

  152. Ich vermisse Sprüche wie …
    – nicht alle Hools haben Autos umgeschmissen!
    – nur eine Minderheit war gewalttätig!
    – einfache Lösungen bringen uns nicht weiter!
    – Hooliganismus hat nichts mit Gewalt zu tun!
    – wir brauchen mehr Angebote, nicht Verbote!
    – die Verächtlichmachung schürt noch mehr Gewalt!
    – die hatten eine schwere Kindheit!
    – wird brauchen mehr Sozialarbeiter!
    – die Gesellschaft hat Schuld!
    etc.

  153. OT – oder doch nicht?

    Bernd Dickel trug auch die aktuellen Fallzahlen von Straftaten vor, die definitiv Bewohnern der Unterkunft am Spielacker zuzuordnen seien. Seit der Eröffnung vor rund einem Jahr habe es 17 Körperverletzungen, 52 Ladendiebstähle, vier Diebstähle aus Pkw, neun Beschädigungen an Pkw, drei Fälle von Widerstand gegen die Polizei, fünf Delikte mit Betäubungsmitteln und eine Bedrohung gegeben. Vor allem die Zahl der Ladendiebstähle sei ganz extrem gestiegen, so Bernd Dickel. Freilich waren sich die Beteiligten auch einig: Nach dem Gefühl der Berleburger Bevölkerung müssten diese Zahlen eigentlich höher ausfallen. „Gut, dass die Zahlen vorliegen“, so Bernd Fuhrmann, „das versachlicht die Diskussion.“

    http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/Sicherheitsproblem-ist-subjektiv-0f123171-e6aa-4796-85b6-82d42307adf4-ds

    Naja, geht ja noch mit den Straftaten. Köln war anscheinend viel schlimmer. 😀

  154. Gegenseitige Vorwürfe, Ratlosigkeit, Durcheinander …

    Im Establishment herrscht Panik …

  155. Fazit der Sendung : Deutschland mal wieder auf der Anklagebank. Also alles wie immer.

    Ich schalte gleich um zu den „Beissern“ auf RTL II. Die beissen auch Salafisten, hab‘ ich gehört. Problem gelöst 😉

  156. @ #212 Biloxi

    Also, bisher läuft es gar nicht völlig schlecht, gerade in den letzten Minuten.

    Fünf Teilnehmer, fünf Meinungen und da sollen sich 81 Millionen in Deutschland verstehen! 😉
    Jetzt kommt es. Wir haben den IS finanziert und gefördert!

  157. Mit den Augen zu blinzeln ist ein gutes Anzeichen für das bewusste Lügen. Es gehört schon sehr viel Willenskraft (fast unmöglich) dazu diese körperliche Schutzreaktion zu kontrollieren. Die Körpersprache von diesen Futzis zu beobachten ist ein echter Gaudi, weil ihr Körper andere Signale aussendet als ihre Zungen behaupten. :mrgreen:

  158. lol, was? Antisemitismus ist in Saudi-Arabien ein Schulfach? Ich dachte das nennt man islamische Religionslehre.

    Demnächst auch bei uns! Leute! 😀

  159. Dagdelen gibt an und beweihräuchert sich: „Als ich mit Steinmeier…. das hat mir der libanesische Außenminister selber gesagt….“

    Jetzt zanken sie sich über Assad.

  160. Es geht gar nicht mehr um die Hools. Jetzt reden die Teilnehmer nur über die Islamisten!
    Trotzdem mehr Geld gegen Rechts, 😉

  161. Hehe, jetzt kommt die Linke (Partei) sogar auf PI-Kurs, nämlich, was die Syrien-Politik betrifft. Und jetzt auch noch die Bonner Fahd-Akademie. Super!

  162. Illner fassungslos: Viele sind hier zu Hause! Das sind Konvertiten!“

    Ja, du Nuß. Und jetzt rate mal, was passiert, wenn ein Westler zum Islam konvertiert: Kommt der Koran in Birne, ist Schluß mit dem Gehirne.

  163. Wenn man den Ton ausmacht und sich nur die Fresse von der Illner anschaut,ist die Sendung echt lustig. Ich lach grad Tränen!;)

  164. DER ALI HAT KEINE ARGUMENTE: WENN ER SICH BESCHWERT ÜBER DIE MUSLIME IN DEUTSCHEN TV; DANN MIT DEM HINTERGRUND DAS DIE MOSLEMS NEGATIV DARGESTELLT WERDEN: WIE IMMER HALT; ES WAR DOCH SEHR GUT DAS SOLCHE PREDIGER BEI JACH FREI REDEN; DENN FÜR JEDEN IST KLAR SEINE IDEOLOGI ERSICHTLICH::: ZUUU OFFENSICHTLICH:::: UND DAS PASS DEM ALI NICHT

    jihadisten, salafistn, salafismus hat mit slafisten nichts zu tuen… bs bla bla

  165. Jetzt geht DAS wieder los?

    Haben die Aliierten, während des Zweiten Weltkriegs, sich eigentlich auch (hauptsächlich!) Gedanken
    darüber gemacht, wo der NS herkommt?

    Das ist doch sowas von zweitrangig, wo dieser Drecks IS nun ganz genau herkommt, oder seine Wurzeln hat!
    Aber Hauptsache man muss nicht über die Probleme reden, die den Bürgern auf den Nägeln brennen.

  166. Jetzt kommt es.
    Berliner Polizei hat Fachkräfte, Sie verhindern das abrutschen der Musis in die IS Szene!
    Na zum Glück lebe ich in Berlin. 😉
    250.000 Musis in Berlin. Wenn die Aufstehen wird Berlin ein Kalifat.

  167. #223 Biloxi (30. Okt 2014 23:10)

    Ja, das mit Saudi war gut. Auch die Berliner Fahd-Akademie kam zur Sprache.

    Sollte das Problem gar – 😯 – Islam heißen?

  168. #177 Babieca (30. Okt 2014 22:48)
    Sundermeyer platzt gleich die Halsschlagader,…

    Das wäre eine Premiere im GEZ-Fernsehen:
    einer ist LIVE im Kampf gegen Rächtz gefallen.

    #207 Diedeldie (30. Okt 2014 23:02)
    woher nimmt dieser arrogante Türke eigentlich sein Selbstbewusstsein?
    Der sitzt da und maßregelt alle.

    Ein wahrer Quoten-Killer.

    So ein Unsympath kann nur im Fernsehen erscheinen, das vom Zwangsgebühren finanziert wird.

  169. Maas: Wir müssen die Muslime unterstützen, die die gleichen Werte wie wir haben.

    Wuhahahahaha! Dann such mal….

  170. #207 Diedeldie (30. Okt 2014 23:02)
    woher nimmt dieser arrogante Türke eigentlich sein Selbstbewusstsein?
    Der sitzt da und maßregelt alle.
    ++++
    Dämlacks versuchen häufig ihre Dämlichkeit durch Arroganz zu kaschieren!

  171. @ #225 Buntlandinsasse

    Wenn man den Ton ausmacht und sich nur die Fresse von der Illner anschaut,ist die Sendung echt lustig. Ich lach grad Tränen!;)

    Die Illner ist schmerzfrei. Das macht der Euro! Wenn man sich die Kommentare auf Ihrer Facebook Seite anschaut, würde ich mich verstecken. Als ehemalige SED Angehörige nimmt sie halt alles mit.

  172. Ich schreib erstmal langsam,und dann garnicht mehr,frage mich und euch wie haben wir solche Konjunkturitter wie diesen Somun-auch immer verdient,und wer bezahlt solche schlichten Gemüter,ist das Folklore oder unsere Pflicht, ungepflegten Gesellen wie diesen humorlosen Komiker über den Monat zu helfen,wer von den Zwangsgeld Verwaltenden hat denn seinen heimlichen Humor erkannt,wir würden auch gern mal lachen ,wir haben es bezahlt.

  173. Thema verfehlt!

    Es geht nur darum, dass deutsche Staatsbürger endlich Zivilcourage bewiesen haben und auf deutschem Boden den Salafisten die rote Karte gezeigt haben.

    Und das war überfällig!

  174. #192 gonger

    Jaa, alle hassdöner raus.

    Nach döner kann man eh nur kotzen

    un zur sendung:
    wie immer eindurcheinanderquatschen, daß man eh nix versteht – kackkofonie!!!

    Hört doch endlich mal mit dem scheißßzuschnellschreiben auf – es langt langsam.
    bald muß man hier wohl
    …-pi schreiben

    So kann man meinungsfreiheit auch KAPUTTKRIEGEN
    WIE DINGSBUMS MIT DER KEULE

  175. für die, die was Schönes über Suruncu und Talkshow überhaupt lesen möchten….weiter oben ist n link
    auf tangsir.
    auf 119

  176. Ist der Somuncu schizophren? Manchmal erzählt der echt vernünftige Dinge und im nächsten Moment wirkt der wie ein klassischer Hassprediger.

  177. Ob denen was auffällt? Die reden gerade alle über Probleme, die einzig und allein im Islam wurzeln und die es ohne Islam in Europa nicht gäbe.

  178. Eigentlich ist das sensationell! Seit gefühlten 20 Minuten reden die gar nicht mehr über die bösen Hooligans, sondern über das Thema der Kölner Demo! Und dieser Sundermeyer ist schon ewig lange nicht mehr zu Wort gekommen!

  179. #231 Babieca (30. Okt 2014 23:14)
    Maas: Wir müssen die Muslime unterstützen, die die gleichen Werte wie wir.
    ++++
    Wer soll denn „wir“ überhaupt sein?
    Sozen, Grüne, Geisteskranke oder wer?
    Ich jedenfalls nicht!

  180. #238 Buntlandinsasse (30. Okt 2014 23:17)

    Ja. Das Kölner Korankraftwerk kann er z.B. überhaupt nicht leiden.

  181. Der Ali hat schon ein paar gute Ansichten. Allerdings die Aussage, das er ein Ex-Türke sei, wird ihm sicherlich noch Ärger einbringen.
    Es sagt auch, man braucht nicht überall Moscheen und jetzt kommt es. Alle IS Anhänger sind krank im Kopf. Das wusste ich schon immer, das der ISLAM krank ist.

    Fazit der Sendung. Gähhhhhhnnnnnnnnnnnnnn 😉

  182. Ist unter den ganzen PI-Lesern kein Psychologe oder Profiler?

    Auch das Augen aufreißen ist kein gutes Zeichen (seht her ich habe Recht, obwohl ich nur Scheixxe laber). Kinn streichen, Hand vorm Mund, Handgestikulationen – ein Genuss IHNEN beim Lügen zu zusehen! 😆

  183. Sag ich doch, wenn er in Ruhe überlegt, hat
    Somuncu (manchmal) recht vernünftige Ansichten:

    „Wir müssen von der Stigmatisierung weg … wir müssen von der Nazikeule weg … wir müssen ohne Nazikeule
    z. B. sagen können: Brauchen wir diese Moschee?“

  184. @ #240 Biloxi

    Eigentlich ist das sensationell! Seit gefühlten 20 Minuten reden die gar nicht mehr über die bösen Hooligans, sondern über das Thema der Kölner Demo! Und dieser Sundermeyer ist schon ewig lange nicht mehr zu Wort gekommen!

    Das Thema ist aufgebauscht. Andere Merken es schon und schreiben es hier:

    https://de-de.facebook.com/MaybritIllner

  185. ich versteh die leute nicht die sagen das der ali teilweise was vernüftiges sagt????

    was denn? das alle demoteilnehmer nazis sind?
    das die „nazis“ die größte gefahr für deutschland ist?
    oder das alles nichts mit islam zutuen hat?

    was denn bitte!!!!!!!!!?????
    die kommentare hier regen mich mehr auf als diese lustige propaganda sendung

  186. #240 Biloxi (30. Okt 2014 23:17)
    Eigentlich ist das sensationell! Seit gefühlten 20 Minuten reden die gar nicht mehr über die bösen Hooligans, sondern über das Thema der Kölner Demo! Und dieser Sundermeyer ist schon ewig lange nicht mehr zu Wort gekommen!
    ++++
    Vielleicht ist Senilität der Grund?

  187. Haha, also nicht die mögliche Enthauptung von Menschen mitten in Berlin ist das Problem, sondern die Reaktion von vermeintlichen Nazis auf eben dieses Ereignis!

    Oh mein Gott! Was für eine gequirlte Scheiße.

  188. @ #245 W. Martin

    Sag ich doch, wenn er in Ruhe überlegt, hat
    Somuncu (manchmal) recht vernünftige Ansichten:

    “Wir müssen von der Stigmatisierung weg … wir müssen von der Nazikeule weg … wir müssen ohne Nazikeule
    z. B. sagen können: Brauchen wir diese Moschee?”

    Der Typ ist vernünftig. Mehr von diesen und es wäre Ruhe auf den Straßen!

  189. Fällt Euch eigentlich gar nichts auf?

    Titel der Sendung: Rechte Gewalt & Hooligans

    Thema der Sendung: Probleme mit dem Islam(ismus) und unsere übertriebene Toleranz.

    Nebenwirkung: Unser Bundesjustizminister wirkt wie ein naiver Erstklässler.

    Danke HoGeSa für Eure Existenz!

  190. fand die diskussion ok, unsäglich fand ich allerdings den glatzkopf, und zwar nicht serdar.

    widerlicher kerl.

  191. #247 evaHerman (30. Okt 2014 23:20)

    Der Herr hat schon einschlägige, persönliche Erfahrungen mit Neonazis gemacht. Das sollte man bei seinen Äusserungen nicht ausser Acht lassen.

  192. Bei dieser Sendung wurde alles verdreht. Der Gutmichel steht am Ende der Sendung wieder am Anfang.
    Erst die bösen Hools, dann wieder die IS, Muslime u.s.w.

    Diese Sendung hat nichts neues gebracht, sowas nennt man dann einfach Quote machen.

  193. #208 W. Martin
    Mein Rezept gegen “Du schreibst zu schnell”:

    Nur einem einzigen Buchstaben eingeben und einmal in die Vorschau schicken. Dann erst den richtigen, extern komponierten Text in den Eingabebereich einkopieren. Dann ohne weitere Veränderung absenden.

  194. #190 Kriegsgott (30. Okt 2014 22:52)
    @ #185 Babieca
    Ich habe zum Glück noch eine Kotztüte vom letzten Flug hier.

    Neben dem Fernsehen muss grundsätzlich ein großer Kotzeimer stehen.

    Sicher ist sicher.

  195. Wenn die Islamisten aus Deutschland möglichst vollständig und rasch verschwinden würden, könnte man auf derartig flache Sendungen verzichten!

  196. #257 Schüfeli (30. Okt 2014 23:25)
    #190 Kriegsgott (30. Okt 2014 22:52)
    @ #185 Babieca
    Neben dem Fernsehen muss grundsätzlich ein großer Kotzeimer stehen.
    ++++
    Ich pflege nach solchen Sendungen immer unseren Dorfteich voll zu kotzen!

  197. was auch sehr bemerkenswert ist. es wurde sich davor ein klein wenig gefürchtet dass die salafisten und jetzt wortwörtlich „einen kleinen Anschlag verüben“ also einen klitze kleinen süßen anschlag verüben mit ein paar winzig kleinen toten, aber es wurde sich mehr gefürchtet asuf die reaktion auf diesen theoretischen bevorstehenden anschlag! so krank. die hools sind die einzigen die was bewegen. die afd kommt vor lauter distanzieren nicht mehr zum regieren.

  198. #238 Buntlandinsasse (30. Okt 2014 23:17)

    Ist der Somuncu schizophren? Manchmal erzählt der echt vernünftige Dinge und im nächsten Moment wirkt der wie ein klassischer Hassprediger.

    Das ist ein taqiyya-Meister.
    Der hat sogar Kommentierer hier für sich einnehmen können.
    Ich bin entsetzt!

    PS Warum nur kriege ich immer SO EINEN HALS,
    wenn diese Typ/Inn/en „WIR“ sagen ❓

  199. #250 Kriegsgott (30. Okt 2014 23:21)

    Er hat eben nur echt üble Erfahrungen mit ein paar Nazidumpfbacken gemacht, deswegen muss er manchmal nur was von „Rechts“ hören und schon verliert er leicht mal die Contenance. Wie am Anfang, als er keine Trennung zw. Rechts und Nazis akzeptieren wollte. 😉

  200. Finale Grande und Hochgenuss

    Heiko Mass: Dass aus dem arabischen Frühling entsteht, das konnte wirklich niemand ahnen.

    looooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool

  201. Bin erschrocken über die Naivität und Dummheit des Justizminister Maas..

    Und solchen Null-Nummern wollen etwas gegen den gefährlichen Islam ausrichten.. Gute Nacht D!

    „Ich fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Abendlandes.“,

    Peter Scholl-Latour

  202. #254 W. Martin:

    also der ali sagt zwar das er gefährliche erfahrung mit „nazis“ gemacht hat, aber wer so mit der nazikeule auf herman und der afd einschlägt ist wenig glaubhat

  203. #260 Kriegsgott (30. Okt 2014 23:28)
    Muslime sind friedlich.
    ++++
    So friedlich, wie Eichmann und Hitler zusammen im Quadrat!

  204. dieser Suruncu ist mir zu arrogant und oberlehrerhaft.
    Und falsch.
    Erst ist er Türke und mit allen einer Meinung, wie Deutschland doch rechts und böse ist und dann ganz plötzlich, um sich selbst in Szene zu setzen,lässt er alle blöd dastehen,schwenkt um und gibt den verständnisvollen Deutschen.
    Und das macht der aus genau diesem Grund.
    Dass er als Türke der Verständnisvolle ist, der die Gründe für den Rechtsruck versteht.
    Das ist Bloßstellen pur.
    Der will immer alle Vorführen.
    Widerlich!

  205. @ #268 W. Martin

    Er hat eben nur echt üble Erfahrungen mit ein paar Nazidumpfbacken gemacht, deswegen muss er manchmal nur was von “Rechts” hören und schon verliert er leicht mal die Contenance. Wie am Anfang, als er keine Trennung zw. Rechts und Nazis akzeptieren wollte. 😉

    Die Sendung ist vorbei, werde also jetzt den Alkohol-Tropf von meinem Arm lösen. Anders kann man das alles hier nicht mehr ertragen. 🙂

    Die können nicht schlimm gewesen sein, er kann noch gehen. 🙁 oh oh

  206. #259 Kriegsgott (30. Okt 2014 23:26)

    Ich klaue immer im Flugzeug Kotztüten.

    Ich auch! Die sind nämlich großartig, um da später saftige Sandwiches einzupacken, mit viel Tomaten und Mayo. Sifft nicht durch. 😉

  207. Und dass aus dem Salafismus ein deutscher Bürgerkrieg entstehen konnte, der in eine Eingliederung in ein Kalifat mündet, das wird dann wieder keiner geahnt haben können.

    Wie saublöd ist das denn. Für Politiker müsste es irgendeine Aufnahmeprüfung geben. Es kann doch nicht jeder Depp einfach so Politiker werden, Mannomann

  208. @ #277 Babieca

    #259 Kriegsgott (30. Okt 2014 23:26)

    Ich klaue immer im Flugzeug Kotztüten.

    Ich auch! Die sind nämlich großartig, um da später saftige Sandwiches einzupacken, mit viel Tomaten und Mayo. Sifft nicht durch. 😉

    Das mache ich auch immer. Habe mich nur gewundert, das das Sandwich so schwer war. Hatte eine volle Tüte erwischt! 🙁

  209. #279 LichtImNebel (30. Okt 2014 23:37)

    Nach dem Auftritt von Maas kann man mit Fug und Recht sagen: Wenn es in Deutschland zum islamischen Straßenkampf/Kalifat/Wirtschaftszusammenbruch kommt, wird unsere komplette Regierung handlungsunfähig sein. Im derzeitigen Kabinett ist kein einziger, der auch nur andeutungsweise eine echte Krise handhaben kann.

  210. #273 evaHerman (30. Okt 2014 23:34)

    Meinst du mit auf „Herman einschlagen“, die Äusserungen zu Eva Herman aus seinem „Hatenight“ Programm?

  211. 280 Kriegsgott (30. Okt 2014 23:39)

    Iiiiihhhhhh…….
    Mach doch nicht alles noch schlimmer.

    Mist, jetzt hab ich extra drei verpasst wegen dieser blöden Sendung.

    Danke pi.
    🙁

  212. #279 LichtImNebel (30. Okt 2014 23:37)
    Für Politiker müsste es irgendeine Aufnahmeprüfung geben. Es kann doch nicht jeder Depp einfach so Politiker werden, Mannomann
    ++++
    Doch!
    Schau Dir doch diese Flaschen an!
    Claudia Roth, Joschka Fischer, Volker Beck etc..
    Ohne Beruf und Lachnummern ohne Ende!
    Viele MDS’s von den Sozen sind z. B. Betriebsräte.
    Noch Fragen Kienzle?

  213. Illner entlarvt sich durch ihre zusammengekniffenen Augen immer mehr. Maas blinzelt pro Minute ca. 100 mal (hypernervös, Angstschweiss vor der Wahrheit?!?)
    Sundermeyer labert solch einen bewusst wahrheitswidrigen Unfug und wird jeden Tag von der Systempresse eingeladen um immer wieder die gleiche Grütze zu erzählen, damit die schlafenden TV-Zuseher seine Lügen glauben. Die sind aber (zumindest jene mit Internet-Anschluss) cleverer, die die vor Ort waren, sowieso! Und geben reichlich kontra: Das interessiert die Systemschergen beim ZentralDesinformationsFernsehen aber nicht. Die Propaganda-Maschinerie MUSS weiterlaufen, die nächste Stufe wird gezündet: Gestern sagt DeMisere „Das sind unsere Söhne und Töchter“, im gleichen Atemzug pflichet Illner ihm heute bei „Das sind Konvertiten! Die sind hier zu Hause!“ (klingt wie eine Empörung nach dem Motto „das sind doch liebe geschätzte Mitbürger von uns, was macht es denn, wenn da einer 20 Leuten die Köpfe abgeschnitten hat, wir müssen den wieder in unserer Mitte integrieren“!!)
    Es wird ALLES und NOCHMAL ALLES unternommen, diese Möderbrut zu schützen, sie zu pampern, sich um sie zu kümmern ( => z.B. bis heute keinerlei Einschränkungen auf facebook!) und ALLES und NOCHMAL ALLES gegen jene unternommen, die gegen diese Schlächter auf die Straße gingen! ( ( => z.B. Löschungen im Stundentakt auf facebook, in der Hoffnung, uns zu zermürben, dass wir irgendwann aufgeben, durch die dauernde Löscherei!)
    Dass sich Illner noch auf die Straße traut!
    Ganz widerliche System-Lügnerin der schlimmsten Art!!
    ( Danke für den Linke zu ihrer Farcebook-Seite, ich finde das Forum zur Sendung nicht mehr, zumindest nicht zum heutigen Abend; wurde es komplett deaktiviert ?!?)

  214. #286 Diedeldie (30. Okt 2014 23:44)

    Beim nächsten Mal dran denken: Parallel aufzeichnen! OK, ist momentan ein schwacher Trost, gibt es
    aber auch bald in der Mediathek. 😉

  215. HoGeSa !!!
    Jungs ich folge Euch egal wo hin. Und wenns die Hölle sein sollte dann lasst uns dort den Teufel einfrieren!!!
    AHU – AHU – AHU !!!!!

  216. #292 W. Martin (30. Okt 2014 23:51)
    #291 sportjunkie (30. Okt 2014 23:49)
    Wieder randvoll mit Adrenalin und Testosteron? 😉
    ++++
    Wie man sehen kann, geht es auch ohne Viagra! 🙂

  217. #260 Nachteule (30. Okt 2014 23:25)

    Danke!

    Wenn das bei mir funktioniert,
    stehe ich tief in deiner Schuld.

  218. Fazit: Die Sendung ist bestens gelaufen! Der letzte Eindruck bleibt. Das Anfangsgeplänkel (Sundermeyer!) war am Schluß schon vergessen. Und so etwas wie diese – hypothetische – Enthauptung in Berlin fährt den Leuten in die Glieder. – Und überhaupt, diese Sendung mit den ganzen klugen Mitforisten zu erleben, hat echt Spaß gemacht. Reality-TV at ist best. 😉

  219. Nur einmal ein paar Zitat (Gedächntnisprotokoll):

    1. „Die wollen das Feindbild Islam schüren. Die wollen nicht zwischen Islam und Salafismus unterscheiden“

    –> so was aber auch. Diese unverschämten Selbstdenker übernehmen gar nicht unsere Propaganda!!!?! Unverschämt!!

    2. „Wir wissen, dass ihr erstes Ziel es war gewalttätig zu werden“

    –> Echt??? Woher wisst ihr das?? Habt ihr mit denenen gesprochen. Welche Aussagen wurde denn bei den Kundgebungen getätigt? Hat man sich entsprechend geäußert?
    –> Kann man mir endlich mal Videos zeigen, wo die „Rechtsextremen“ angeblich massiv gewalttätig waren??
    –> Kann man noch einmal auflisten, was hier überhaupt passiert ist? Zwei umgestoßene VW-Transporter? 18 verletzte Polizisten (wahrscheinlich durch eigenes Pfefferspray? Inwiefern ist dies massiv gewalttätig, gemessen an den Aussschreitungen, in die linke „Demos“ meist enden? Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass moslemischer Mob regelmäßig gewalttätig in dt. Innenstädten werden???

    3. Serdar Somuncu ärgert sich: „für die Polizeieinsätze zahlen wir mit unserem Steuergeld“
    –> !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    –> Wer zahlt denn für die 5 Mio. EUR, die die Asylbetrüger in X-Berg verursacht haben? Wer für die Kosten all die Polizeieinsätze, die wegen gewalttätigen und/oder gewaltbereiten Moslems und Linksextremen notwendig werden????
    –> Wer zahlt für der Polizeischutz rund um die Uhr, der für Islamkritiker, jüdische EInrichtunngen etc. aufgrund einer imminenten moslemischen Terrorgefahr notwendig wird????
    –> Wer zahlt für all die Polizei-/Gerichts-/Sozialkosten, der durch moslemische Gewalttäter verursacht werden??

    4. „Man darf Hooligans nicht verharmlosen“
    –> Klar, angesichts des moslemischen Terrors, der rund um den Globus wütet, angesichts moslemischer Gewalttätigkeit im Allgemeinen, sind rauhe Typen wie die Hooligans sicherlich unser größtes Problem für unsere Gesellschaft.

    5. „Es ging nur um ‚Ausländer raus'“
    –> Aha, wer hat dies wo und wann gesagt??
    –> Inwiefern sind dann Ansprachen der Initiatoren von HoGeSa zu verstehen, die zu einem friedlichen Nebeneinander und Toleranz gegenüber anderen Kulturen aufriefen, aber sich ganz klar gegen die menschenverachtende Ideologie des Islam zu positionierten???

    6. Schlimm: „40.000 LIkes auf Facebook für HoGeSa“
    –> Und was ist schlimm daran??? Seit wann ist es schlimm, sich mit einer Position einer Gruppe zu identifizieren, solange diese gewaltfrei ist und auch nicht zu Gewalt aufruft???

    7. Die Linke Sevim Degelen (? Richtig geschrieben? Mir egal!) sprach von „progromartigen Übergriffen auf MIgranten“ […] „das war der Durchschnitt“.
    (das hat diese dumme Nuss tatsächlich gesagt!!!)
    !!!!!!!!!!!!
    –> Welche Migranten, wieviele Migranten wurden überfallen???

    8. Heiko Maas fürchtet, dass … „auch wenn nur ein kleiner Anschlag geschieht“ […] „etwa wenn jemand in Berlin geköpft wird“ .. […] … „das würde den „Rechtsextremen“ einen Zulauf verschaffen“
    (das hat der tatsächlich gesagt!!!!!)
    –> zu so viel Verlogenheit und Heuchelei fällt mir wirklich nix mehr ein.

  220. #296 Biloxi (30. Okt 2014 23:57)

    Ich weiss zwar nicht wer gemeint war, aber das „klug“ gebe ich gern zurück. Allein schon aus Höflichkeit. 😉

  221. Direkt auf der Titelseite der unseligen Petition zum Verbot des Wortes „Salafist“ steht an herausragender Stelle, unter „Warum Unterstützer unterschreiben“ jetzt:

    Hier beschweren sich tatsächlich Einige, dass der Begriff „Salafist“ Moslems beleidigen würde. Einen Moslem beleidigen? Wie soll das denn gehen, wenn man er/sie schon Moslem ist! Geht’s noch schlimmer?

    Und ich weiss, wer das geschrieben hat! 😆

    https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-des-begriffs-salafist

    Aber auch (fast) alle anderen Meinungsäusserungen
    dort sind einfach nur herrlich!
    Die Kommentare genauso wie die Debatte.

  222. #267 VivaEspana (30. Okt 2014 23:29)

    Da täuschen sie sich. Ich kann den Kerl nicht ausstehen und kriege Ausschlag, wenn der den Mund aufmacht. Aber wenn er sagt, dass die Großmoschee in Köln überflüssig ist, gebe ich ihm Recht.

  223. #290 Smile (30. Okt 2014 23:48)

    Illner entlarvt sich durch ihre zusammengekniffenen Augen immer mehr. Maas blinzelt pro Minute ca. 100 mal

    Klingt ehrlich gesagt nach miserabler Arbeit der Beleuchter.

  224. #303 Stefan Cel Mare (31. Okt 2014 00:13)

    Vorher „ausleuchten“ gilt mittlerweile doch als purer Luxus. In früheren Zeiten war das Standard und fester Bestandteil jeder Produktion, ob Film oder Fernsehen.

  225. #251 evaHerman (30. Okt 2014 23:20)

    Der Ali ist in Panik, weil er kein deutsches Deutschland will, aber merkt, daß Multikulti aus dem Ruder läuft, bzw. merkt daß immer mehr Bürger merken, daß Deutschland abgeschafft wird.

    Deswegen kritisiert er auch mal die Multikulti-Auswüchse und Zauselbärte in Quasselshows. Das hört sich dann erstmal fast vernünftig an. Er will aber einfach nur, daß sich Deutschland unauffälliger abschafft, so daß es nicht so viele Bürger mitbekommen und was dagegen machen. Das ist sein Anliegen.

  226. Warum laden die nicht auch mal einen normalen Bürger ein, mich zum Beispiel? Sonst kommen doch auch immer normale Bürger zu Wort!

    Wer sagte nochmal, denen, die in Köln aufgetreten seien, könne man nicht mehr durch Prävention helfen? Hahahaha! Mir kann keiner von denen mir helfen, aber vielleicht können mir andere helfen? Danke, Hools!

    Wann kommt ihr in die Salafistenhochburg Bonn-Bad Godesberg? Bitte nach dem Freitagsgebet ein paar friedliche Leute vor die Fahd-Akademie oder die Al-Ansa-Moschee! Aber bitte schusssichere Westen anziehen, ihr wisst schon, da gibts nur unislamische Moslems!

    Ach nein, es waren nur Männer in Köln? Blinde werden jetzt auch schon in die Sendung eingeladen, die haben ja alle einen Hirnschaden!

  227. Wenn ich den verkniffenen Gesichtsausdruck der Illner sehe, fällt mir immer der Ausdruck „Krampfhenne“ ein. Aber als Tierfreundin sollte ich sowas nicht mal denken.

  228. #293 W. Martin (30. Okt 2014 23:51)
    #291 sportjunkie (30. Okt 2014 23:49)

    Wieder randvoll mit Adrenalin und Testosteron? 😉

    —————————————-

    ’n Abend die Herren,
    Sporti musste morgen arbeiten? Oder kannst du morgens schon wieder weiter trainieren? Hier ist jedenfalls frei! Jippi!
    ——————————–
    Zur Illner Sendung kann man ganz viel sagen und die richtigen Worte findet man auch nicht. Am besten:
    Die sind alle doof.

  229. man merkt die propaganda schon in der überschrift

    da steht salafisten an erste stelle

    99 % der sendung befasst aber nur mit den „bösen rechten“

  230. OT zum Thema Asyl-Irrsinn

    „Babieca“s Liste kann verlängert werden:
    Universität? Sind Flüchtlinge drin

    Wo zuletzt eine Uni-Fakultät ihren Sitz hatte, sollen demnächst Flüchtlinge einziehen

    http://www.lvz-online.de/leipzig/citynews/asylbewerberheim-in-der-leipziger-city-geplant-haus-fuer-200-fluechtlinge-in-der-johannisgasse/r-citynews-a-260832.html

    Die Stadt zahlt für die Immobilie nach Informationen von LVZ-Online jährlich mehr als eine halbe Million Euro Miete.

  231. Der Maas hat doch nur Schiss, dass die NSU-Farce auffliegt und er irgendwann tot in einer Hotelbadewanne gefunden wird.

    @MODS: Wenn man euch einen geschriebenen Artikel schickt und ihr ihn nicht veröffentlicht, was ja auch nicht schlimm ist, seid doch dann wenigstens so gut und schreibt kurz, dass ihr ihn erhalten habt und er abgelehnt wurde.

  232. Die sollen gegen die Salafisten vorgehen,dann brauchen wir keine Demos,da tut sich aber außer bla,bla,bla,nichts es wird nur über die bösen Deutschen hergezogen,wenn es aber ans zahlen für alle-möglichen SOZIALSCHMAROTZER geht,sind wir recht,wie blöde ist doch der MICHEL..

  233. Solche Sendungen sind gut und wichtig. Der inhaltlichen Leere stehen Kommentare auf der IllnerFacebook-Seite gegenüber, die sich gewaschen haben. Wäre in unserer Geschäfts- und Bankenwelt nicht der Betrug längst zum Normalfall und die manipulierte Lüge in den Medien, man müsst sich fragen, wie diese Propaganda Tussi sich noch im Spiegel sehen könnte.
    Die Facebook Kommentare zeigen eine ganz andere Reaktion als das, was die Macher der Sendung vielleicht erwarten würden.
    Illner leitet die Sendung ein: „Tausende von Hooligans und Nazischlägern maschieren auf um angeblich unser Land vor Islamisten zu schützen und sie verbreiten Hass und Gewalt.“
    Was sagt sie?:
    – Alle die am Sonntag demonstrierten waren Hooligans oder „Nazischläger“, sprich die Nachfolger der SA.
    – „angeblich“ stellt per se die Motivation der Demonstranten in Frage.
    – Verbreiten von Hass und Gewalt, ist erstmal eine Unterstellung, zumindest was „Hass“ angeht.
    Die Teilnehmer sind Bürger mit Grundrechten, sie kollektiv als Straftäter zu deklarieren ist schon ein Hammer. Während die Facebook Kommentare sehr differenziert sind, auch die deren Verfasser erkennbar ausländische Namen tragen, läuft hier übelste Propaganda ab.

    Den Medienmachern müsste doch aufgrund der Kommentare klar sein, dass sie inhaltlich niemanden mehr erreichen. Die, die sich das noch ansehen, ich nicht mehr, und kommentieren, interessieren sich noch für die Meinungen, die dort kundgetan werden, viele – die allermeisten – aber nicht mehr.

    Die ideologischen Scheuklappen, die sie auf ihre Posten gebracht haben, hindern sie jetzt, die eigentliche Stimmung im Land aufzunehmen.

  234. Ach wie schön war es noch in den frühen siebziger Jahren, da ich als Kind auf dem Hof hinter unseren Häusern mit anderen Kindern spielen konnte.

    Ein Schlüsselkind war ich in Duisburg. Meine Mutter war ebenso berufstätig wie mein Vater, der nie einen Beruf erlernt hatte.

    Das mit dem ungelernten Vater war nicht ungewöhnlich. Männer aus den dreißiger Jahren, wie mein Vater, hatten oft keine Chance auf Bildung. Die mussten Geld verdienen nach acht Jahren Volksschule.

    Ungewöhnlich war in den siebziger Jahren eher, dass die Ehefrau auch arbeiten ging.

    Denn damals, ich erinnere mich an eine Schlagzeile in der Zeitung (WAZ, was sonst) von 1974, dass es erstmals eine Million Arbeitslose gab, konnte selbst ein ungelernter Deutscher immer genug erwirtschaften, um seine Familie zu ernähren.

    Dank der Mitarbeit meiner Mutter als Maschinenführerin – sie führte Putzmaschinen bei Thyssen, und war damit eine wesentlich besser gestellte Putzfrau als Aishe, die mit dem Putzlappen Klobrillen reinigen musste, konnten wir uns einen Opel Kadett und jährlich einen zweiwöchigen Urlaub in Österreich leisten.

    Das war die Zeit, als ich erstmals von anderen Kulturen hörte.
    Mama erzählte von den „Kümmeltürken“ bei Thyssen, dass die in der Waschkaue ihr Schamhaar abrasierten.

    Den Unterschied zwischen Scham- und Haupthaar kannte ich zwar nicht als Neunjähriger. Aber wenn Mama mir mittags, nach Schichtende mein Essen aus der Werkskantine mitbrachte, suchte ich schon sehr genau nach dem Haar in der Suppe.

    Als acht Jahre später meine türkische Mitschülerin (und davon gab es noch nicht so sehr viele auf einem duisburger Gymnasium) mit einem anatolischen Cousin verheiratet wurde, der nie zuvor Deutschland besucht hatte, auch kein Wort deutsch verstand, war ich zunächst empört.

    Aber das Schauspiel, Anmietung der dinslakener Stadthalle und dann die vielen unbekannten KFZ-Kennzeichen nicht nur aus Deutschland, sondern aus ganz Europa und sogar aus Asien, diese Gäste der Hochzeit, die so viel Geld und Mühen auf sich genommen hatten, nur um zur Vermählung dabei zu sein, das zollte mir Respekt ab.

    Wie unglücklich die Braut war, ich habe es gesehen. Und ich schäme mich heute noch dafür. Dieses Mädchen, kaum 16 Jahre alt, verheiratet mit einem alten Mann aus Ostanatolien, dessen Sprache sie kaum verstand und dem sie nun in sein Dorf folgen musste, das zu sehen tat mir furchtbar weh – doch ich schaute weg und trank Raki mit den Hochzeitsgästen.

    Ich schäme mich heute sehr, damals nicht aktiver gewesen zu sein. Ich schäme mich, damals nicht erkannt zu haben.
    Und ich bin traurig, heute nicht mehr die Kraft der Jugend zu haben.

    ABER: heute habe ich das Wissen und die Erfahrung, meinen Kindern zu lehren, welche Gefahren uns drohen. Meine Kinder sind auf Kurs. Und ich wäre froh, noch viele andere zu erreichen.

  235. #318 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (31. Okt 2014 04:23)

    Ich schäme mich heute sehr, damals nicht aktiver gewesen zu sein. Ich schäme mich, damals nicht erkannt zu haben.
    Und ich bin traurig, heute nicht mehr die Kraft der Jugend zu haben.

    Toller Beitrag! 🙂
    Man hätte damals nichts tun könne, die Zeiten waren total anders und eine solche Entwicklung voraussehen, niemals.
    Ich kann mich erinnern einmal, allerdings schon in den späten 80ern, im Kollegenkreis gegen den damaligen MultiKulti Dezernenten in Frankfurt gewettert zu haben und gewagt zu haben, dass alle die hier her kommen, Deutsch lernen müssten, als rechtsradikal eingestuft worden bin.
    Der Kulturrelativismus blühte auf und alles begann gleich zu werden und die Leute gegenüber allem mehr und mehr gleichgültig.
    Nach 1989 und der endlos langen Ära Kohl haben wir vergessen, dass die offene Gesellschaft und die Freiheit verteidigt werden muss. Nicht in den 70ern, in den 90ern haben wir uns schuldig gemacht, als wir die Mär vom „Ende der Geschichte“, die Francis Fukuyama in die Welt setzte, und die über die Medien sich umsetzte, zu glauben begannen.
    Man gibt hier gern der „Frankfurter Schule“ die Schuld an den Zuständen heute, was Unsinn ist. Auch wenn diese mit Karl Popper (intellektuell) zerstritten war (Positivismusstreit), so hat in der Folge m.E. keiner richtig begriffen, was Horkheimer in seiner „Kritik der instrumentellen Vernunft“ oder Popper mit „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“ haben sagen wollen.
    Der Warner gab es viele, doch niemand nahm sie in der Euphorie der Nach1989erZeit mehr richtig ernst. Der Pragmatismus von Mutti schläferte die Nation ganz und gar ein.
    Wenn wir uns Schuld geben müssen, dann nicht wegen unseres Versagens in den 70 sondern in den späten 80ern und 90ern. Dieser Schuld schließe ich mich, wenn auch ungern, an.

  236. So, so, 30 Mio. Euro „gegen Rechts“ = steuerfreies Einkommen für Antifa-Schmarotzer.

    Und nicht mal 30 Cent „gegen Links“!

  237. Tatjana Festerling darf nicht aus der AfD ausgeschlossen werden

    Das Volk braucht die AFD nicht, die AFD hat keinerlei Courage und Rückgrat, das sind Mitläufer und Karrieristen die beim kleinsten Gegenwind umfallen. Die AFD hat fertig.

  238. Eine arrivierte SED-Karriereleiter-Absolventin hat weder das moralische Recht noch das charakterliche Format eine Diskussions-Sendung über die Störung des sozialen Friedens in Deutschland zu moderieren. So einen Dreck schaue ich mir nicht an. Sudel-Ede ist endgültig aus. Mir reicht völlig, was uns unsere links-grünen Politschranzen Tag für Tag zumuten.

  239. @322 auyan Es tut mir Leid für Sie. Die Diskussion war viel besser als man sie sich vorher vorstellen konnte. Es gab kein Gesabber, wie sonst üblich. Und teilweise wurden auch sehr kritische Fragen an die Politik gestellt. Mit Deiner Einstellung entgeht Dir leider einiges an „Information“. Wir müssen auch wissen, was der Gegner denkt. Das ist sogar sehr sehr wichtig. P.S.: Schade, dass die Demonstration in Hamburg abgesagt wurde. Das Eisen ist noch heiß!

  240. Eins muss mir mal jemand erklären:
    wenn es so viele Rechte, Na*is und Rassisten gibt,
    warum dümpelt die NPD dann nur mit 0,XX Prozent bei den Wahlen rum?
    Die müssten doch Wählerstimmen im zweistelligen Bereich haben wenn es da so viele von gibt.

  241. # 318 Frankfurter Schüler
    Seit etwa 1980 habe ich mich eingesetzt. Ich hatte harte Zeiten. In der Schule war ich der, der sich in verschiedenen Fächern mit den 68er Lehrerinen anlegte. Ich habe deren Hass auf mich zu spüren bekommen. In den Pausen bekam ich Zuspruch von einigen Mitschülern. Aber alle waren zu feige ihre Meinung zu sagen. Mit nur 2 Mitstreitern hätte man diese Lehrerpest voll gegen die Wand fahren können. Stattdessen war ich stets ihre Zielscheibe und wiegelten die Klasse gezielt gegen mich auf. Aber sie könnten mich niemals in die Knie zwingen. In war ihr schlimmster Albtraum und habe ihre ureigensten Ängste geschürt.
    Der Eine oder Andere hier hat vielleicht Ähnliches erlebt.
    ABER JETZT IST DER ZEITPUNKT GEKOMMEN, WO WIR NICHT MEHR ALLEINE SIND. WIR BEGINNEN MEHR UND MEHR EINANDER ZU FINDEN
    UND SIND ZUM ALBTRAUM DER POLITELITEN UND IHRER SCHMIERENJOURNALISTISCHEN HELFESHELFERPRESSE GEWORDEN.
    LASST UNS DAS DING GEMEINSAM ROCKEN BIS DIE DEMOKRATISCHEN UND IM GG VERANKERTEN GRUNDRECHTE WIEDER HIERZULANDE GELTUNG FINDEN,
    WIR SIND DAS VOLK UND GEMEINSAM SIND WIR STARK ! ! !
    HoGeSa SEI UNSER ALLER LEUCHTFEUER ! ! !
    AHU – AHU – AHU ! ! !

  242. # 308 AlterSchwabe
    Nicht zu vergessen unseren Buchhändler mit Weltpolitik-Ambitionen in der EU: Martin Schulz!
    ++++
    Wenn er wenigstens „trocken“ wäre!

  243. # 319 Cendrillon. Tatjana Festerling distanziert sich eindeutig von der Gewalt auf dieser Demo oder wird die AfD verlassen. Die AfD ist keine rechte Partei. Weitere Teilnahmen
    bei solchen Veranstaltungen sind nicht mit den Zielen der AfD vereinbar.

    Gruß vom Einödlandwirt aus Vorpommern

  244. #292 W. Martin
    GENAU , HAHAHA
    Dazu reichlich körpereigenes Serotonin und Opiat. Sportjunkies Drogenlabore (Nebennierenhormon und Hoden) Arbeiten im Dreischichtbetrieb. Die Jungen Leben für Ihr Hobby, das zugleich ihre Arbeit ist.

  245. Somuncu? Der angebliche Kabarettist? Der hat doch vor Jahren schon in seinen Veranstaltungen aus Adolf Hüttlers „Mein Krampf“ öffentlich vorgelesen.

    Hab’s gefunden:http://www.somuncu.de/?i=35

    Der K*n*cke ist ein brandgefährlicher Nazi!

  246. #324 sportjunkie (31. Okt 2014 07:00)

    LASST UNS DAS DING GEMEINSAM ROCKEN BIS DIE DEMOKRATISCHEN UND IM GG VERANKERTEN GRUNDRECHTE WIEDER HIERZULANDE GELTUNG FINDEN,
    WIR SIND DAS VOLK UND GEMEINSAM SIND WIR STARK ! ! !

    Wie der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod oben schreibt, fehlt unser einem leider schon die Lebenskraft für dieses große Rockkonzert. Es gilt seinen Platz zu finden und das zu tun, was man dazu beitragen kann, dass die „demokratischen und im GG verankerten Grundrechte“ wieder zur Geltung kommen.
    Doch sobald eine Demo in die Mitte Deutschlands rückt, werde ich meinen Arsch bewegen.

  247. # 310 Miss
    Gleich ist der Sport dran.
    Ich sehe schon die mit 100kg beschwerte Langhantel vor mir auf dem Boden liegen.
    Die Hände sind mit Flüssiggel eingeschmiert. Die Hantelstange berührt die Schienbeine. Der Sportjunkie geht in die Knie, fasst die Stange Links mit dem Unter,rechts mit dem Übergriff. Runter den Arsch, als wenn er sich hinsetzen wollte. Nun richtet er sich auf, zuerst drückt er die Knie durch und richtet gleichzeitig den Oberkörper auf. Der Rücken bleibt gerade. Die Kraft wird kontinuierlich erhöht und die Hantel löst sich vom Boden. Das Gewicht liegt auf den Hacken. Der Sortjunkie richtet sich ganz auf und zieht am Schluss die Schulterblätter so weit wie möglich zurück. Dann legt er das Gewicht wieder ab und wiederholt den Vorgang 2,4,6,8,10 mal. Das Blut schießt durch die Adern als er fertig ist. Das Drogenlabore schreit: „Hier kommt Dein Testo -AHU-AHU-AHU! Der zuvor eingenommene Traubenzucker hat den Insulinwert im Blut hochgeschossen. Die stürzen sich jetzt wie gierige Raben auf die im Blut schwimmenden Proteine aus den 6 Frühstückseiern und bringen Sie zu den Muskelzellen. Dort schließen die Insulinchen mit dem Generalschlüssel die Zellen auf und schieben die Proteine hinein. Drinnen warten schon die Testosteronarbeiter mit ihren Schmiedehämmern und packen sich die Proteine um sie zunächst im Feuer der Verbrennung zu glühen und dann auf die Muskelfasern draufzuschmieren. Währenddessen hängt der Sportjunkie längst mit seinen Gravity Boots (Stulpen mit Schnappverschlüssen und nach oben gebogenen Haken) verkehrt herum an der Reckstange. Während des Klimmzuges hatte er die Beine angehoben und die Knie angezogen, bis die Füße über der Reckstange sind und er sich da einhaken kann. Nun hängt er mit dem Kopf nach unten. Die Hände hinter dem Kopf verschränkt. Und los geht der Spaß. Linker Ellebogen LANGSAM zum rechten Knie und 1Sek. halten. Dann langsam wieder zurück und rechter Ellebogen zum linken Knie. Das zieht rein,hahaha. Das Studio ist leer. Und weil zudem überall Spiegel sind, findet das Training mit nacktem Oberkörper statt. Der Sportjunkie beobachtet, wie die Bauch – und Schrägmuskulatur arbeiten. SIEHT DAS GEIL AUS- AHU AHU AHU ! Der Sportjunkie liebt sich und dieses geile Gefühl kann man für kein Geld der Welt kaufen. Und schwupp, da sind sie schon, die körpereigenen Opiate. DAS IST ES JÄÄÄHHHHHAAAOOUUU….. So, verdammt, was mach ich noch hier. LOS GEHTS ….. Bis später

  248. Wie weit ist das Projekt:

    Pi-TV?

    Weil die GEZ-Zwangs-Propaganda kann man sich ja nicht mehr anschauen!

  249. Der Spruch von Illner „unterscheiden sich kaum von den Islamisten“, zeigt doch gleich die Denkweise dieser Frau Gutmensch!
    Wenn Dummheit eine Größe hätte, dann wäre das Studio viel zu klein gewesen. Der Kampf der Kulturen kommt allein vom Islam, ebenso wie die Verdrängung aller anderen Gläubigen.
    Mass war überrascht von der hohen Zahl der Demonstranten. Es werden noch viel mehr werden müssen, bis diese Blödmenschen endlich mal registrieren, dass das „Volk“ nicht damit einverstanden ist, dass hier eine Umvolkung durchgeführt wird und hier Salafismus möglich ist.
    Der Oberschwachsinn von einem Demonstrationsverbot für die Hooligans, welches man natürlich für Demos linker Krawallmacher nie anspricht zeigt uns die, dass wir inzwischen auf dem Weg zur DDR 2.0 sind!
    Wenn es gegen Salafisten geht ist es die größe rechtsradikale Demo, was faselt denn der Irre, der auch noch vor Ort war? Es wird bekanntlich immer gleich unterschieden in gute Demos und schlechte Demos, dabei vergisst man, dass es beim Demonstrationsrecht keine Einschränkung, dass dies nur für linke Demos gelten darf!
    Wer alle zu Rechten macht, der darf sich nicht wundern wenn plötzlich mal die Rechten zur Mehrheit werden.
    Hat man jemals eine solche Runde gesehen nach dem Maikrawallen, oder wegen den Krawallen im Schanzenviertel?
    Keine fragt mal was der andere unter rechter Scene, rechter Gewalt usw. versteht.
    Eine Laberrunde, in der es überhaupt nicht um die Sache geht. Natürlich muss dann der Verfassungsschutz, der uns vor der Verfassung schützt, die wir immer noch nicht haben, jetzt auch noch Hoologans beobachten, es ist mehr als nur zum Lachen! 🙂

  250. „Tatjana Festerling darf nicht aus der AfD ausgeschlossen werden“

    Pro-NRW will Dominik Roeseler auch rauswerfen, Beisicht wurde gestern dazu im ZDF interviewt.

  251. #319 Cendrillon

    Sie haben recht, Tatjana Festerling darf nicht aus der AfD geworfen werden, denn damit beschneidet die AfD die innerparteiliche Meinungsfreiheit.

    Will sie, die A f D der SED nacheifern.

    Tatjana F. hat ihre Beobachtungen zusammengefasst und den Hooligans ihren Respekt für ihren Mut gezollt, weil sie etwas wagen, wo die Politik und die Medien jämmerlich versagt haben.

    Und offenbar ist die Gewalt nicht ursächlich von den Hogesa ausgegangen.

    Aber es kommt noch schlimmer! Offensichtlich sollen AfD-Mitglieder, die auf Facebook ihre Unterstützung für Tatjana F. erklärt haben, auch mit dem Rauswurf bedroht sein.

  252. Was redet dieser Typ vom Stadtanzünder (siehe #334 Achot) denn da für einen Unsinn?

    Maybrit Illner wollte über Rechtsextreme diskutieren lassen, dann aber verschob sich die Debatte aber doch auf die Salafisten. Sich ernsthaft mit der Masse an Nazi-Schlägern auseinanderzusetzen wäre ja auch unangenehm. Komisch – und typisch.

    Die Sendung hieß doch:

    „Islamisten, Nazis, Hooligans – Neuer Hass auf Deutschlands Straßen?“!

    Die „Islamisten“ stehen da sogar an erster Stelle! Außerdem wurde in der ersten Hälfte ausführlich über die „Nazis“ gesprochen (und gelogen!: „4.000 gewaltbereite Schläger“ usw.), mehrfach konnte sich dieser Sundermeyer auslassen, und nicht nur der.

    Ist dieser Typ bescheuert?

    II
    #318 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Schöne, informative Schilderung! Klasse!

  253. Die Verhältnisse stimmen nicht mehr. Da kann eine stramme Ex-SED Funktionärin im ZDF die Deutschen manipulieren, daß es einem die Sprache verschlägt. Ein Joschka Fischer wird zum angesehen Außenminister und Vizekanzler, schulmeistert die Deutschen heute noch (und stopft sich die Taschen voll) weil er es als Steinschmeißer und Polizistenzusammentreter härter trieb als die heutigen Hooligans!
    http://rundertischdgf.wordpress.com/2014/10/31/joschka-fischer-churchill/

  254. #322 woggl (31. Okt 2014 06:50)
    Tatjana Festerling darf nicht aus der AfD ausgeschlossen werden
    Das Volk braucht die AFD nicht, die AFD hat keinerlei Courage und Rückgrat, das sind Mitläufer und Karrieristen die beim kleinsten Gegenwind umfallen. Die AFD hat fertig.
    – – –
    Und sie hat kein Programm für Deutschland. („Was uns fehlt, ist ein Programm für Deutschland.“)Siehe http://www.n-tv.de/politik/Warum-tun-Sie-sich-das-an-Herr-Henkel-article13873031.html
    Für was denn sonst?
    Und für was genau ist die AfD nochmal die Alternative?

  255. #291 W. Martin (30. Okt 2014 23:48)

    Stimmt, Mediathek….vergess ich immer, diesen Service.
    Wahrscheinlich, weil die aktuellen Sendungen immer so dermaßen toll spannend sind
    😉
    Danke für die Erinnerung

  256. Ein Verbot der HoGeSa Veranstaltungen würde zu anderen Organisationen und Veranstaltungen führen. Die Themen Islam und Salafisten werden als Bedrohung vom Bürger wahrgenommen. Die verharmlosende Islamapologetik und eine Verbotspolitik würde das Aggressionspotenzial beflügeln und Rechtsextremen zuspielen.

    Der friedliche Bürger ist nun gefordert auf die Strasse zu gehen, damit diese Bedrohung ein Thema bleibt und die Politik mit entsprechenden Maßnahmen gegen islamischen Antisemitismus, Rassismus, Intoleranz und Gewalt handelt statt islamkritischen Bürgern den Mund zu verbieten.

    Wir sind das Volk.

  257. Der dumme Türke hat ganz vergessen zu eerwähnen, dass die Regierung auf dem linken Auge nicht kurzsichtig , sondern total BLIND ist…..

    Und das noch blödere Publikum klatscht diesem heimlichen Faschisten B eifall, ALLES NUR TAQIYYA, das merkt mittlerweile jeder von uns!

    Is klar: Pirincci und Buschkowsky sind schuld! 😉

  258. #348 ujott (31. Okt 2014 14:49)

    #138 Nachteule
    die e-mail adresse geht nicht….

    Ich habe gerade noch einmal drei eigene Proben in verschiedenen Konstellationen erfolgreich empfangen, vorerst ohne irgendetwas an der Konfiguration zu verändern.
    Bitte probieren Sie noch einmal (incl Buchstabenkontrolle), ggf auch gern erst einmal als Test, den ich dann bestätige auf

    unterwerfungspartei@safe-mail.net

    ansonsten muss ich irgend eine Alternative einrichten.

    Falls das Zeitlimit in diesem Artikel überschritten wird, können wir uns in den kommenden Tagen gegenseitig in Islamartikel durch kurzen Pseudonamen-Aufruf mit dem Eulensignet mit Unterwerfungspartei-Schrift wiederfinden, OK?

    .^_^.
    {o,o}
    /)’~)
    ~#~#
    =”=”=
    Unterwerfungspartei

  259. Hallo ,aktiver Patriot, wie schaffst du das, nichts zu bezahlen an die GEZ-Mafia.
    Ich kann mir zur Zeit nicht einmal mehr die Nachrichten von ARD und ZDF ansehen, mir wird übel von der ganzen Verlogenheit.
    Gute Filme gibt es ja auch kaum und die ganzen Diskussionsrunden halte ich auch nicht mehr aus.
    Warum muss ich diesen Verein weiterhin unterstützen, damit die Spitzengehälter an ihre verlog……Journalisten zahlen können?!?!

  260. Fehlt nur noch die SED, die eng mit den arabischen Terroristen zusammen arbeitete. In dieser Partei war Illner noch bis 1989 Mitglied!

    So war es auch Honnecker (SED), der den Terroristenchef Arafat (steckte 900 Milionen EURO westlicher „Entwicklungshilfe“ in die eigene Tasche) in Berlin empfing und ihn damit zunächst im Osten hoffähig machte.

Comments are closed.