1

Österreich: Stadt Wels verbannt Binnen-I

welsDie Stadt Wels verbannt das Binnen-I aus dem dienstlichen Sprachgebrauch. Wie die „Oberösterreichischen Nachrichten“ am Freitag berichteten, setzte sich im Gemeinderat die FPÖ mithilfe der ÖVP gegen SPÖ und Grüne in dieser Frage durch. Der Leitfaden der Stadt für geschlechtergerechtes Formulieren müsse nun geändert werden, sagt die FPÖ. Für den Bürgermeister ist die konkrete Umsetzung hingegen offen… (Immerhin ein Anfang! So was könnte man auch bei uns starten! Weg mit diesem feministischen, unpraktischen und unästhetischen Bockmist!)