Extremistische Salafisten haben in Deutschland offenbar zahlreiche Raubzüge in Kirchen und Schulen verübt, um mit den Verkauf des Diebesguts Dschihadisten in Syrien zu unterstützen. Dies wurde nach einer bundesweiten Razzia und der Festnahme von neun beschuldigten Personen am Mittwoch aus Kreisen der nordrhein-westfälischen Sicherheitsbehörden in Düsseldorf bestätigt… (Interessante Beobachtung! Fortsetzung bei kath.net!)

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

69 KOMMENTARE

  1. Also waren es MOSLEMS.
    Diese „Salafisten“, „Jihadisten“ und was weiß ich noch alles durcheinander Geschreibe bringt den „Normal Bürger“ durcheinander…ES SIND ALLES KORAN GLÄUBIGE, ALSO
    M O S L E M S!!

  2. ja super, dann merkt endlich mal was und positioniert euch dementsprechend.

    Viel zu islamfreundlich dieser Verein.

  3. Hat sich der Erzengel Gabriel schon bei den beklauten Kirchen gemeldet und zusammen mit Hannelore Kerzen angezündet?
    Stimmt es, daß Gabriel letztlich auf Moschee-Tournee in NRW war; da wäre jetzt eine Runde Kirchen-Rallye aus Paritätsgründen angezeigt.
    Und darauf einen Jägermeister!

  4. Die hätten auch einen Jewelierladen ausrauben können, hätte mehr Geld bebracht!

    Aber nein! Für PI-Leser nix neues! Deutschland erlebt eben jetzt angewandter Jihad in Reinkultur.
    Die Ernedrigung der Christen gehört zum Jihad dazu.

    Zermürbung, Schändung, Ausbeutung und Erniedrigung der Ungläubigen. Versklavung der Frauen und Kinder. Schändung von Kirchen, Vergewaltigung, Raub und Überfall. Mord und Totschlag.

    Appeasement der Kirchenvertreter hat gar nichts gebracht. Ach Spendengelder sammeln für die Kölner DITIB Moschee ist schon vergessen.

  5. Wir sind zum ausrauben freigegeben, von unserer feinen Verbrecherregierung. Ich bin mal gespannt ob die katholische Kirche irgendwann einmal den Mund aufmacht.

  6. „Der Islam ist eine tolerante Religion des Friedens“ laut Elvis, der gestern zusammen mit Buddy Holly in Area 51 eine Pressekonferenz zum Thema gab…

  7. Es waren doch nur Kirchen. Bin nur froh, dass es keine Moscheen waren. Das wäre dann ja ein Anschlag auf die ganze Gesellschaft gewesen. Aber so…

    Starke Schulter müssen mehr tragen, Geben ist seliger denn Nehmen, liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst.

    Übrigens liegt bei jedem Autohändler mehr Geld als in einer Kirche. Die haben die Kirchen sicher nur aus Zufall ausgeraubt, weil die gerade in der Nähe lagen. Alles wird gut.

  8. Dabei handelt es sich um die acht Deutschen Mustapha A., 25 Jahre, Kais B. O., 31, Lazhar B. O., 22, Sofien B. O., 35, Omar B. O., 25, Anoaur J., 25, Ali Ö., 23, und Usman A., 29

    schreibt „Die Welt“

    Ohne Kommentar….

  9. Danke für die tolle Info, jetzt muss ich auch noch mit Wut im Bauch ins Bett! Ist mir schlecht…

  10. auch die FAZ berichtet.
    meine Kommentare mit Hinweis auf brennende Kirchen ( Garbsen) wurden nicht veröffentlicht, ansonsten aber starker Tobak.

    Die meisten Leser Kommentare könnten genauso gut
    hier stehen.

    „Wie immer die Frage: Hatte Mirza Tamoor B. eine Aufenthaltserlaubnis, und wenn ja warum?
    Miguel Carlos 1 (M.Carlos) – 12.11.2014 09:56
    Folgen Wurde er in Pakistan politisch verfolgt? Hätte er nicht sofort abgeschoben werden müssen, wenn bekannt ist, daß er den „Islamischen Staat“ seit 2013 unterstützt? Fragen über Fragen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/extremistisches-salafisten-netz-in-deutschland-aufgedeckt-13261593.html

  11. Da christliche Kirchen und Bildungsstätten im „Westen“ nicht schariakonform sind, werden diese „Söhne und Töchter“ der deutschen Politelite (meine sind sie nicht) bald wieder „kultursensibel“ den „schlanken Fuß“ machen dürfen.

    Aber wehe, ein Deutscher leistet Notwehr ….

    Dann gibt es keine Gnade und schon gar keine Toleranz und erst recht kein Rudel von Spezialanwälten – natürlich vom Steuerzahler alimentiert.

  12. …9 Beschuldigte….Hölle…Hölle….7 davon sind minderjährig…und bei den anderen zweien gehts um die Familienehre oder Folklore oder um Einzelfälle oder um traumatisierte Wiederkehrer bzw.konnten mit dem Mitgliedsbeitrag der „Die Linke“ nüschts anfangen…
    ….und jetzt mal EHRLICH: MIT KUFFAR und UNGLÄUBIGEN“MÜLL“ gibts was zu verdienen??????
    ….WER hats gekauft????Die Schweizer oder die Amerikaner?????
    …..von der Friedensreligion bestimmt keiner…..WAs soll dieser Quatsch?????

  13. OT

    Wildwest im Bundestag

    extrem linksradikale Linke der Partei die Linke ( vormals: SED) haben extreme Israel Hasser eingeladen, und die haben versucht, Gysi anzugreifen, unglaublich:


    Bundestag Hausverbote nach „Hetzjagd“ auf Gysi

    Zwei israelkritische Journalisten haben Gregor Gysi im Bundestag bedrängt, bis auf die Toilette verfolgt und das gefilmt. Parlamentspräsident Lammert will Hausverbote gegen die Beiden verhängen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundestag-hausverbote-nach-hetzjagd-auf-gysi-13262384.html

  14. Extremistische Salafisten haben nichts mit dem Islam zu tun.

    Nein, Cedrick.

    Hier sind noch mehr Dinge, die mit Islam nichts zu tun haben:

    Montag 50 tote Schüler in Nigeria. Heute mindestens 10 tote Studenten, die gerade ihre Prüfung abgelegt hatten.

    Nigeria: Mindestens zehn Tote bei Bombenanschlag

    Bei einem Bombenanschlag auf ein Lehrer-Ausbildungszentrum in der Stadt Kontagora im Nordwesten Nigerias sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen.

    Abuja (dts Nachrichtenagentur) – Die Studenten hätten gerade eine Prüfung abgelegt, als die Bombe explodiert sei, berichten örtliche Medien. Bisher habe sich niemand zu dem Anschlag bekannt. Erst am Montag waren bei einem Selbstmordanschlag auf eine Schule im Nordosten Nigerias mehr als als 50 Menschen ums Leben gekommen.

    Hinter dem Anschlag wird die radikalislamische Gruppierung Boko Haram vermutet.

    Hat mit Islam nichts zu tun.

  15. Na da kann man ja froh sein, dass Kirchen nicht zu den unter die „nie wieder“ geschützten Gebäuden zählen und wir keine Schelte aus dem Ausland zu erwarten haben.So kann die „Zivilgesellschaft“ sich mit den „Anderen“ befassen und für sie kämpfen.

  16. Riesen-Razzia gegen Dschihadisten-Netzwerk in Köln und Umgebung! 240 Polizisten waren im Einsatz.

    Dabei hat die Kölner Polizei am Mittwochmorgen neun Haftbefehle vollstreckt.

    Bei den Festgenommenen handelt es sich fast ausschließlich um deutsche Staatsangehörige,(!) darunter Mustapha A. (25), Kais B. O. (31), Lazhar B. O. (22), Sofien B. O. (25), Omar B. O. (35), Anoaur J. (25), Ali Ö. (25) und den 29-jährigen Usman A..

    http://www.express.de/koeln/dschihadisten-islamisten-razzia-in-koeln-terror-schergen-,2856,29021688.html

    Nur keine Aufregung!
    Hier steht zu lesen, waren doch eh alles Deutsche!
    *ich fall gleich vor Lachen vom Stuhl*

  17. Warum beschweren , hier gibt es doch Religionsfreiheit , oder nicht?
    Also sollte man sich entscheiden,entweder lässt man Muslime hier ihre Religion (also Rauben Morden etc Sharia einführen)oder man verbietet den Islam.
    Solange wir den Barbaren Religionsfreiheit gewähren wird es so sein,und mit steigender Anzahl ihrer Abhänger wird es immer schlimmer,ganz einfach!

    Übrigens tun sie das überall wo sie den Wirtskörper noch nicht ganz getötet haben.
    In den islamischen Analen gibt es genaue Anweisungen dafür inwieweit sie das besetzte Land ausnehmen sollen.Es müssen immer genug Kufar(Lebensunwürdige-Ich Du,jeder zivilisierte und gebildete Mensch,also Homo Sapiens Sapiens)
    übrig sein die es dem Rechtgläubigen ermöglichen wie Mohamad zu leben.
    Wenn also zuviele konvertieren funktioniert das System Islam nicht mehr.
    Vor hundert Jahren war die islamische Welt am Ende,weil die meißten Kufar konvertiert waren,um so ein besseres Leben führen zu können.
    Somit waren die Herren Muslime nicht mehr in der Lage ihren barbarischen Lebensstyl weiter zu führen.
    Selbst Mohamad war in erster Linie auf Raub aus nicht darauf anderen den Islam noch(also noch )näher zu bringen.Von irgendwas muss der Mensch ja leben,also der Mann,der islamische.
    Erst mit dem Öl hat sich die arabische Welt eine neue Quelle geschaffen.
    Jetzt kommen die Kufar und bauen ihnen schöne Städte mit Autobahnen und große Häuser,fließend Wasser und Strom.Jetzt erheitert sich wieder das muslimische Gemüt.Wieder hat der Rechtgläubige(Bullshit)den Kufar unter sich.
    Der Kufar gibt ihm alles ,Waffen,Fernseher,Autos,Handys und Maschienen mit dem der Cabier sein Leben erleichtern kann.

    Was sie da schon ein paar gestohlene Kirchengegenstände?

    Vielen dank Frau Merkel

  18. Festgenommen wurden der 25-jährige Mustapha A., der 31-jährige Kais B. O., der 22-jähriger Lazhar B. O., der 35-jährige Sofien B. O., der 25-jährige Omar B. O., der 25-jährige Anoaur J., der 23-jährige Ali Ö. und der 29-jährige Usman A. Alle sind deutsche Staatsangehörige, melden Staatsanwaltschaft und Polizei.

    Da muss Papi Misere aber viele Besuche bei seinen Söhnen im Knast machen.

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/polizei-nimmt-radikale-islamisten-in-koeln-und-siegen-fest-aid-1.4663144

  19. …bin FELSENFEST der Überzeugung das diese „FABEL“ von den SISCHERHEITSBEHÖRDEN von IM Erika und dem Bundesgrüssaugust kommt….ja, aber wir haben doch…
    ..Opium fürs Volk…Ehrlich, ich glaub davon jarnüschts!!!
    Warum???
    Ganz einfach: ÜBER Hartz 4 und Rente 5 aus Doischelan gehts finanziell schneller und effektiver,einfacher und selbst für Moslems verständlich……
    OPIUM,OPIUM und sonst jarnüschts fürs treudoofe Wahlvolk….

  20. OT

    Heute abend gibt’s wieder ordentlich Haue fur all die Michels, die partout nicht so wollen wie die Obrigkeit will.

    Fernsehtipp:

    Mi, 12. Nov · 22:45-23:15 · ZDF
    ZDFzoom

    Chaos statt Konzepte – Deutschland und die Flüchtlinge

    Film von Torge Bode, Barbara Lueg, Annegret Oster, Petra Schulz und Jutta Sonnewald Den Thementag im ZDF, „SOS – Millionen Menschen auf der Flucht“, nimmt ZDFzoom zum Anlass, Deutschlands Umgang mit den Flüchtlingen zu beleuchten. Deutschland erlebt einen Flüchtlingsansturm wie seit Jahrzehnten nicht.

    Jeden Monat fliehen Tausende Menschen hierher, vor Krieg und Not in ihrer Heimat. Bis Ende des Jahres werden etwa 200 000 Flüchtlinge erwartet. Auf diese hohe Zahl war niemand vorbereitet; dabei war der Ansturm vorhersehbar angesichts der Krisen in Afrika und im Nahen Osten. Ämter ächzen unter der Flut von Asylanträgen, Kommunen wissen nicht, wohin mit den Flüchtlingen.

    Erstaufnahmelager sind überfüllt, Menschen werden in Zelten und Garagen untergebracht oder in ausgedienten Möbelmärkten. ZDFzoom-Reporter sind in mehreren Bundesländern unterwegs und fragen: Warum ist Deutschland so schlecht vorbereitet? Sie beleuchten die Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen und stellen fest: Bund, Länder, Bezirke und Gemeinden behindern sich gegenseitig, weil die Zuständigkeiten so zerstückelt sind. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, das über die Aufnahmegesuche entscheidet, ist hoffnungslos unterbesetzt, deshalb kommt es zu Staus bei den Asylverfahren.

    Für Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge sind die Bundesländer zuständig, die diese in der Regel auf die Kommunen verteilen. Die wiederum haben zum Teil weder genügend Geld noch genügend Platz, weil in den Jahren, in denen weniger Flüchtlinge kamen, zahlreiche Flüchtlingsunterkünfte dichtgemacht wurden. ZDFzoom fragt: Wie kann der Flüchtlingsstrom besser gelenkt werden? Ist der Verteilschlüssel, der die Unterbringung in den Bundesländern regelt, angesichts der hohen Flüchtlingszahlen noch das richtige Instrument? Beim Sondertreffen der Innenminister von Bund und Ländern kritisierte Bundesinnenminister Thomas de Maizière, es gehe nicht an, dass derzeit allein Deutschland und Schweden etwa 50 Prozent aller Flüchtlinge in Europa aufnehmen.

    Liegt die Lösung in einer gleichmäßigen Verteilung der Flüchtlinge auf alle EU-Länder? Fest steht: Konzepte sind gefragt, damit das Chaos nicht überhandnimmt – schnelle Konzepte, denn auch 2015 wird der Flüchtlingsstrom weiter zunehmen.

  21. #5 Marie-Belen (12. Nov 2014 19:25)

    Ist denn Gabriel (noch) Moslem?
    Hat ihn schon mal einer gefragt???

    OT:

    Wie bekommt man denn die Smilies in den Beitrag?

  22. Man lese im Koran die Sure 8 „Die Beute“, dann wird einem klar, dass die Salafisten etwas ganz „normales“ machen.

    Allah hat den Mohammedanern im Koran erlaubt, die Ungläubigen (Juden und Christen) zu plündern und auszurauben, ihre Frauen zu vergewaltigen und ihre Kinder zu versklaven.

    Beispiel aus der Sure 8:
    (Vers 17)

    Und nicht ihr erschlugt sie (die Juden und Christen), sondern Allah erschlug sie; und nicht warfst du, als du warfst (den Pfeil), sondern Allah warf.

    (Vers 13)

    … siehe, so ist Allah streng im Strafen.

    Also an alle:
    Aufpassen, Allah ist noch gefährlicher als die Salafisten, denn es ist Allah selbst, der euch erschägt!

  23. Sie nahmen in den nordrhein-westfälischen Städten Köln, Siegen, Bergisch-Gladbach, Kreuztal und Netphen insgesamt neun verdächtige Personen fest:

    Dabei handelt es sich um die acht Deutschen Mustapha A., 25 Jahre, Kais B. O., 31, Lazhar B. O., 22, Sofien B. O., 35, Omar B. O., 25, Anoaur J., 25, Ali Ö., 23, und Usman A., 29, sowie den pakistanischen Staatsangehörigen Mirza Tamoor B., 58.

    Klarer Fall. Die Deutschen haben den armen Pakistani angestiftet.

    Merke: wer sich mit Hunden bettet, der wacht mit Flöhen auf.

  24. Alle sind deutsche Staatsangehörige, melden Staatsanwaltschaft und Polizei.

    Was Sie noch lnge nicht zu Deutschen macht. Niemals.

  25. Alle sind deutsche Staatsangehörige, melden Staatsanwaltschaft und Polizei.

    Was Sie noch lange nicht zu Deutschen macht. Niemals.

  26. #24 Cendrillon
    Das kenne ich noch aus der Kriegs- und Nachkriegszeit; das heißt dann EINQUARTIERUNG.
    Wir hatten damals in der französisch besetzten Zone die Familie des französischen Ortskommandanten als Einquartierung.
    Wir zogen in zwei Mansardenzimmer, und die siebenköpfige Familie genoß unsere vollkommen eingerichtete Wohnung. Meine Mutter kochte, so konnte sie ein Auge auf unsere Sachen haben.
    Das Verhältnis war jedoch den Umständen entsprechend gut, ich spielte mit den fünf Jungen und lernte ein wenig Französisch.

  27. geschieht den kirchen recht.
    wer auf dialüg mit salamisten setzt, braucht sich nicht über kirchenplünderungen zu wundern.

    ————

    glaubt ihr, die salamisten würden es wagen, aus einem hooligan-vereinsheim ein faß bier zu klauen?
    da würde die luft brennen.

  28. … was für ein Quatsch !
    „Raubzüge in Kirchen verübt…“

    Das waren die mohammedanischen Steuereintreiber …

    Worin liegt eigentlich der Unterschied, zwischen einer Salatfistel und einer „extremistischen“ Salatfistel ???

    Ei niet helb …

  29. Man orientiert sich an Berlin, oder irre ich? Yes they can! Alles ist möglich. Willkommen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

    Ich schätze, es dauert nicht lange, bis die Moscheen in diesem Land in der Mehrzahl sind. Im Gegensatz dazu schrumpfen katholische oder evangelische Gemeinden und werden zusammengelegt.

  30. Um Himmels Willen

    Hier wurden religiöse Einrichtungen aus politischen Gründen „geplündert“. Die Beute dient zur Finanzierung eines Angriffskrieges.

    Das ist Kriminalität auf allerhöchstem Niveau.
    Wo ist die Empörung der politischen Repräsentanten???? Nichts.

    Man (frau) wird das herunterspielen und empört sich gegen rechts, wenn Eltern gegen den versauten Sexunterricht in den Schulen auf die Straße gehen.

  31. Alle 9 sind deutsche Staatsbürger,laut Tagesschau.

    Danke Frau Kraft, Danke Herr Jäger, Danke Hr. de Maiziere, Dank an die Grünen und die SPD, Danke an Fischer+Schröder, Danke, Danke Claudia Roth, Danke Volker Beck,Trittin, Danke Danke Danke SED/PDS/Linke, Danke DGB, Verdi, Danke GEZ/ARD/ZDF/SD/FR/TAZ/WAZ//ZEIT/AUGSTEIN-ERBEN/SPIEGEL/AI/UN/OIC/FCBayern/Katar/Saudis,
    Danke EU/Erdogan/ZMD-IGD/Eiman Mazyek/ Danke Steueroase Juncker, Danke Martin Schulz/Olaf Scholz, Danke Verfassunsgreichtshof , Danke ect-pp.

    Um nur mal ne kleine Auswahl derer auszuführen, die für solche Gewaltislamis die Verantwortung tragen durch Handeln und/oder Unterlassen, voll inhaltlich.

  32. „Dabei handelt es sich um die acht Deutschen Mustapha A., 25 Jahre, Kais B. O., 31, Lazhar B. O., 22, Sofien B. O., 35, Omar B. O., 25, Anoaur J., 25, Ali Ö., 23, und Usman A., 29
    schreibt “Die Welt”

    ____________

    Typisch türkische Namen sind
    „Mustapha A.“ und „Ali Ö.“

    Usman A. ist die nichtarabische Schreibweise für
    „Uthman“. Also vielleicht ein Türke, Kurde oder Schwarzafrikaner.

    B.O. könnte die Abkürzung für „Ibn Uthman“ oder „Ibn Omar“ sein. „B.O.“ ist zu lesen als
    „X“ Ibn „Y“. Dies bedeutet „X Sohn des „Y“. Also haben wir ansonsten arabische Namen vor uns.

    „Kais“ und „Sufyan“ und „‚Umar“ sind vorislamisch; „Lazhar“ ist leider so verschrieben, daß man es nicht wiedererkennt; „Anoaur“ klingt wie die nordafrikanische, französisch transkribierte Schreibweise für „anwaar“, wörtlich „Lichter“, wie in „Anwar al-Sadaat“. Ein eher seltener Vorname aus islamischer Zeit, eher Bildungsbürgertum, etwas mehr „Benedict“ als „Kevin“.

    Also 2-3 Türken, 2-3 Araber, 1-2 Nordafrikaner.

    Vom türkisch-schlichtem Gemüt bis zum nordafrikanischen Ideologen alles dabei – außer Deutsche.

    __________________

    Wird doch Zeit, daß wir auf PI auch mal was an den VS zurückgeben 🙂

  33. #34 Deutsche Wertarbeit
    Ich schätze, es dauert nicht lange, bis die Moscheen in diesem Land in der Mehrzahl sind. Im Gegensatz dazu schrumpfen katholische oder evangelische Gemeinden und werden zusammengelegt.
    …wenn DAS passieren sollte,gibts JEDE Menge Kumpels die „unsere“TM-Misere-SöhneundSchwester-Moschee´n aber sowas von KRISTALLKLAR brennen lassen…natürlich nur als Einzelfall in der Osthessischenislamistischeneselundkamelfickergemeinschaftvonschariahgeprägtenundnotgeileninzuchtgeschädigtensozialschmarotzerndermohammedaner Art…
    Schade das ich das Wort nicht schützen lassen kann…Schade….Wahrheit und Echtheit sind UNTERSCHRITTEN worden…..Tja,leider kann PI nicht soviel Speicherplatz zur Verfügung stellen??!?!??!!?

  34. Wenn man bedenkt, dass die in ihren Ländern Menschen, die auch nur im Verdacht stehen zu missionieren, einen Kopf kürzer machen. Am liebsten mit einem stumpfen Messer und dann sehe, was die bärtigen Schweingeborenen sich hier alles erlauben, wird mir einfach nur schlecht.

  35. #38 MO_uffs_KLO
    Um nur mal ne kleine Auswahl derer auszuführen, die für solche Gewaltislamis die Verantwortung tragen durch Handeln und/oder Unterlassen, voll inhaltlich.
    Danke im voraus für DIESE Info…
    Darf ichs „kopieren“???
    Wenn ja, bitte mit „Einverständis“ des Erstellenden:Mo_uffs_Klo ???
    Grüsse…

  36. @ #6 Cendrillon (12. Nov 2014 19:27)

    Gegen solche Extremisten sollte man demonstrieren. Wenn man darf.

    Wenn man darf?
    Du meine Güte! Die DDR wäre heute noch die DDR, hätten die Montagsdemonstranten sich jeden Sonntag abend bei der STASI, der VoPo oder wer sonst dort dafür maßgeblich war, danach erkundigt, ob sie protestieren „dürfen“! Sie haben es einfach gemacht und protestiert! Zu Zehntausenden und mehr!
    Deshalb: Stell Dir vor, es ist Demo. Die Politik und ihre Polizei sagen „nein“, aber alle gehen hin! Kommen dann 10.000 und mehr Protestierer in den Knast, wo der doch schon mit Mohammedanern überbelegt ist?
    Na, siehste! Ich erinnre:
    GG, Art. 20, Absatz 2: Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.
    Und wir sind das Volk!
    Die Menschen in der DDR haben uns (den „Wessis“ – ich bin einer) das vor 25 Jahren vorgelebt.
    Danke noch heute an Euch, Ihr „Ossis„!!!
    Das Volk sind eben nicht die Zonenwachtel IM Erika, ihr Bundesgauckler IM Larve oder der hugenotten-stämmige und selbsternannte Vater aller „deutschen“ Dschihadisten.
    Das Volk sind wir!

    Don Andres

  37. Wie das ganze muslimische Gesindel tickt, und damit meine ich ALLE, zeigt doch folgendes Zitat
    über den Kopf der Bande:

    „Mit Fotos von getöteten Kindern soll er bei Facebook Spenden in Höhe von mehreren 100.000 Euro gesammelt haben.“

    |
    |
    V

    Mit so etwas spricht man Muslime an!

    Für so etwas spenden Muslime!

    Der ISLAM erschafft nur abartige (potentielle) Mörder!

  38. Laut Prantl von der „Alpenprawda“( heute im Radio) sind Flüchtlinge „Potenzielle Unternehmer“.

    Was zu beweisen war!

    WO IST EDATHY?

  39. Was für ein Affenzirkus wird angezettelt, wenn an einer Moschee oder Synagoge von den Moslems ein Untätchen verübt wird – der Aufstand der Anständigen gegen das ganze dt. Volk. Man denke nur an Düsseldorf….

    In der BRD werden fast täglich Kirchen ausgeraubt, geschändet, Friedhöfe zerstört, Heiligenbilder oder -statuen zerschlagen, aber kein Sender berichtet überregional.

    Jetzt, wo man als weisse Salbe etwas gegen die Dschihad-Mörderbanden berichtet, kommt soetwas ans Tageslicht.

    Aber nicht nur das Pack schändet unsere christlichen Relionssymbole, es sind viele Deutsche selber, die auf unsere kulturellen Schätze pfeifen.

  40. Frage an den Staatsschutz:

    Seit geraumer Zeit wird der Öffentlichkeit versichert (!) die salafistische Szene stünde unter genauester Beobachtung. Nun erfahren wir, diese Schwerst-Salafisten haben über 60 Einbrüche, darunter Kirchenplünderungen, begangen. Wie ist das, bei genauester Beobachtung, möglich? Ist unser Staatsschutz korrupt bis auf die Knochen und an den Verbrechen beteiligt? Oder einfach nur blöd und blind, wenn es um muslimische Verbrecher geht? Ist das die neue Auffasung von „Staatsschutz“ >>> Salafisten schützen und Demos gegen diese Verbrecher verhindern?

  41. #26 Muchamels Katastroph (12. Nov 2014 19:54)

    Gut dargestellt!

    Das Blöde ist bloß, dass es die, die s nicht besser wissen ( wollen) , als Satire abtun.

    Arme Irre

  42. @ #56 WoodRiverResident

    Laut Prantl von der “Alpenprawda”( heute im Radio) sind Flüchtlinge “Potenzielle Unternehmer”.

    WO IST EDATHY?

    Prantl – Prantl – meinst du den Heribert? Ich wünsche mir so sehr, dass Ludwig Thoma den Heribert gekannt und eine Satire auf ihn verfasst hätte!

    Hätte der Herr noch irgendeine Spur von Moral in sich, müsste er sich darauf hin umdrehen, bitterlich weinen – und sich zur Strafe dem „Islamischen Staat“ anschließen. Die würden ihn einmal ansehen und dann seiner Bestimmung zuführen.

  43. Der Unterschied zwischen Islamismus und Islam:

    Die Gemeinsakeiten zwischen Islamismus und Islam:

    Koran, Hadithen und die Geschichte der Verbreitung des Islam in der Welt.

  44. Bitte schaut euch auch die PI-Berichte zu den Aktionen über Christenverfolgung und Islamisierung aus Karlsruhe und Bonn an. Sie haben mehr Leser verdient!

    OT

    Im ZDF wird wieder massiv „Flüchtlings“-Propaganda betrieben:

    Chaos statt Konzepte
    Deutschland und die Flüchtlinge

    Deutschland erlebt einen Flüchtlingsansturm wie seit Jahrzehnten nicht. Jeden Monat fliehen tausende Menschen hierher, vor Krieg und Not in ihrer Heimat. Bis Ende des Jahres werden etwa 200.000 Flüchtlinge erwartet. Auf diese hohe Zahl war niemand vorbereitet; dabei war der Ansturm vorhersehbar angesichts der Krisen in Afrika und im Nahen Osten. Ämter ächzen unter der Flut von Asylanträgen, Kommunen wissen nicht, wohin mit den Flüchtlingen. Erstaufnahmelager sind überfüllt, Menschen werden in Zelten und Garagen untergebracht oder in ausgedienten Möbelmärkten.

    http://www.zdf.de/zdfzoom/zdfzoom-chaos-statt-konzept-35724790.html

  45. Unsere Söhne und Töchter müssen stehlen, um ihre Brüder und Schwestern in Syrien zu unterstützen. Das ist traurig. Die Kirchen und der dt. Staat sollten mal nachdenken, ob sie wirklich genug tun für ihre Kinder. Die wollen doch nur einen Gottesstaat errichten. Dagegen kann wohl niemand etwas einwenden, schon gar nicht die Kirche.

  46. Ich bin überzeugt, es waren „Deutsche“. Wenn es Gerechtigkeit gäbe, sollten wir uns in unseren Kellern und Bunkern verschanzen. … Es gibt aber kein AMI und keine Europäer, nicht mal eine „Allianz“, die dieser Gender Besoffenen „Elite“ entgegen tritt.

    Das ist einmalig in der Geschichte und wir sind dabei.

    Ein Krieg mit vielen Millionen Toten und keiner hat davon gewußt. Respekt, immerhin konnten wir demokratisch darüber abstimmen, wer uns ins jenseits befördert. … Demokratie ist das Zauberwort, an das alle Kleingeister glauben. Fällt Putin, fällt jede Hoffnung (und ich bin kein Putin Freund). … Man bedenke.

  47. 57 martin67 (12. Nov 2014 21:26)

    Was für ein Affenzirkus wird angezettelt, wenn an einer Moschee oder Synagoge von den Moslems ein Untätchen verübt wird – der Aufstand der Anständigen gegen das ganze dt. Volk. Man denke nur an Düsseldorf….

    In der BRD werden fast täglich Kirchen ausgeraubt, geschändet, Friedhöfe zerstört, Heiligenbilder oder -statuen zerschlagen, aber kein Sender berichtet überregional.

    Manchmal wünsche ic mir eine Zeitmaschine, mit der man diese Salafisten ins europ. Mittelalter verfrachten könnte. Ich glaube nicht, daß man mit diesen Typen damals linksversifft-gutmenschlich umgegangen wäre. Und Stuhlkreise hätte es bestimmt nicht gegeben. Höchstens Stuhlkreise für die Blutgerichtsbarkeit ums Schafott, wenn man die Salafisten dort hingerichtet hätte.

  48. #25 gegendenstrom (12. Nov 2014 19:53)

    Bei den Festgenommenen handelt es sich fast ausschließlich um deutsche Staatsangehörige,(!) darunter Mustapha A. (25), Kais B. O. (31), Lazhar B. O. (22), Sofien B. O. (25), Omar B. O. (35), Anoaur J. (25), Ali Ö. (25) und den 29-jährigen Usman A.

    Wenn DAS Deutsche sind – dann waren auf der HoGeSa-Demo fast nur Ausländer !!!

Comments are closed.