queenIn der vergangenen Nacht wurden vier Mohammedaner gefasst, die laut BILD bei den heutigen Feierlichkeiten zur Erinnerung an das Ende des Ersten Weltkriegs in London die Queen ermorden wollten. Die Allah-Krieger seien im Besitz von Messern gewesen und hätten wahrscheinlich auch Zugang zu Schusswaffen gehabt. Die Queen wolle aber trotzdem an den Feierlichkeiten des Wochenendes teilnehmen.

(Von Michael Stürzenberger)

Was wohl ihr seltsamer Sohn Charles dazu sagt, der ja bekanntlich große Sympathien zum Islam hat und im Februar dieses Jahres stolz im Scheich-Gewand das Schwert des Islams in Saudi-Arabien präsentierte?

charles4

Man beachte seinen schon fast demenzartigen Tanz mit den saudischen Herrenmenschen, dazu dämlich grinsend das islamische Schwert schwingend. Das ist genauso, als wenn ein Opfer von Kannibalen zusammen mit diesen um den Kochtopf herumtanzt, bevor es dann zum anschließenden Verzehr dort hineingeschmissen wird. Dieses erbärmliche Schauspiel symbolisiert die Degeneration des wohlstandsverwöhnten Abendlandes in hilfloser Schockstarre, gepaart mit Stockholm-Syndrom, gegenüber dem eroberungsbereiten und fanatisch ideologisierten Orient. Wenn dem britischen Blaublut irgendein Mikrofon zu einer Stellungnahme für dieses geplante Attentat an seiner Mutter hingehalten wird, wird er mit absoluter Sicherheit das Mantra der hirntoten Islam-Appeaser runterfaseln:

„Das hat alles nichts mit dem Islam zu tun. Der Islam ist eine friedliche Religion. Diese vier Terroristen haben den Islam für ihre Zwecke missbraucht. Allahu Akbar.“

Selig sind die Armen im Geiste, denn ihnen gehört das Himmelreich. Gute Reise..

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

95 KOMMENTARE

  1. Wow…. die Islamisten trauen sich was.
    Sollte aber vom Innenminister Verboten werden.
    Ironie off

  2. Die Briten sind ebenso geplagt wie ganz Europa vom multikulturellen Irrsinn und dessen Gefahren.
    Die Daily Mail berichtet: Eines der FRÜHER FRIEDLICHSTEN DÖRFER Englandes wird seit einiger Zeit terrorisiert – mit

    DIEBSTAHL, GEWALT und VERGEWALTIGUNG –

    weil die Regierung unbedingt Hunderte von LIBYSCHE SOLDATEN/Kadetten dort trainieren wollte. Jungen Frauen wird geraten, die Häuser nur in dringenden Fällen zu verlassen.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2826076/It-couldn-t-tranquil-corner-England-Libyan-cadets-arrived-train-claims-erupted-rape-violence.html

    „Could anyone have imagined, either, that a girl living near the barracks would be told, by British military police one morning, to stay at home for her ‘own safety’?“

  3. Hätte der Anschlag geklappt wäre am Ende noch Prinz Charles, der Supergutmensch und Grüne auf den Thron gekommen. Deswegen: God shave 😉 the Queen noch möglichst lange damit dieser in der Thronfolge übersprungen wird.

  4. Man beachte seinen schon fast demenzartigen Tanz mit den saudischen Herrenmenschen, dazu dämlich grinsend das islamische Schwert schwingend
    ———————————————
    Der Mann hatte schon von früher Jugend an Probleme, die allesamt dazu führten, dass er nie die Krone erlangen konnte. Lisbeth hält ihn noch heute – im hohen Alter – auf Distanz. Sie weiß sehr wohl, dass ihm nahezu alles misslingt.

    Ein Attentat dieser Art wäre geeignet, dem Islam in Europa endlich den Garaus zu bereiten. Das würde zu Untersuchungen führen, denen sich auch unsere Appeaser aus Politik, Justiz und Medien stellen müssten.

  5. #8 derkompetente (08. Nov 2014 10:18)
    God shave the Queen.
    ++++

    Woher weißt Du Schlingel überhaupt, dass die Queen nicht geshaved ist?

  6. #10 Athenagoras (08. Nov 2014 10:20)
    Man beachte seinen schon fast demenzartigen Tanz mit den saudischen Herrenmenschen, dazu dämlich grinsend das islamische Schwert schwingend.
    ++++

    Kluges grinsen läuft nicht bei Islamisten!
    Es hapert einfach am IQ!

  7. der Islam Terror kommt immer näher und öfters!
    wann kapieren es unsere Islambücklinge?

    England braucht dreckiges Saudi-Geld, weil sie sich selber deindustrialisiert haben. Ihr Finanzlügenplatz London wird eher früher als später zusammenbrechen. Früher sind die intelligenten Leute in die Forschung und Entwicklung gegangen um etwas vernünftiges zu produzieren. Heut lockt das schnelle Geld um Steuervermeidungs-und Schattenbanken zu schaffen!

  8. OT

    NORD KOREA verleiht SKLAVENARBEITER an KATAR

    North Koreans working as ‘state-sponsored slaves’ in Qatar

    Thousands of migrant labourers from North Korea are toiling for years on construction sites in Qatar for virtually no pay – including on the vast new metropolis that is the centrepiece of the World Cup – in what may amount to “state-sponsored slavery”.

    According to testimonies from workers and defectors, labourers from the reclusive state said they receive almost no salaries in person while in the Gulf emirate during the three years they typically spend there.

    They work in the expectation they will collect their earnings when they return to North Korea, but according to a series of testimonies from defectors and experts, workers receive as little as 10% of their salaries when they go home, and some may receive nothing. One North Korean worker at a construction site in central Doha told the Guardian: “We are here to earn foreign currency for our nation.”

    darauf kommt nur sozialismus und islam

  9. OT – Unglaublich – aber wahr!!!

    Die Antifa-Terroristen geben auf ihrer Seite

    eine Anleitung zum Selbstbau für Zeitzünder!!!

    Gleichzeitig wird auf das Thema „Spurenverwischung“ hingewiesen.

    Es werden zwei PDF-Dateien zum Download angeboten:

    Zünder allein (PDF)
    Zünder mit Flasche (PDF)

    WO IST DER STAATSSCHUTZ???
    Ist der auf dem linken Auge wieder mal blind???
    Muß es erst Tote geben?
    Verbietet endlich diesen Verein!!!

    Wegen der Brisanz ausnahmsweise der Link:

    https-://linksunten.indymedia.org/de/node/126541

  10. Prinz Charles, künftiger König von England und damit künftig auch Oberhaupt der „Anglikanischen Kirche“ im Scheichgewand… gute Nacht, westliches Abendland.

  11. Hallo Herr Stürzenberger,

    weniger Polemik würde mir besser gefallen. Nix für ungut – aber so sind Sie eine leichte Beute der islamophilen Appeaser.

  12. „Diese vier Terroristen haben den Islam für ihre Zwecke missbraucht.“

    Diese Aussage wird als Verharmlosungsstrategie, von unseren eigenen Gutmenschen und den Moslems selbst, sehr oft in Zusammenhang mit solchen Anschlägen, in den Raum geworfen.

    Aber damit demaskieren sich beide dieser Parteien selbst, denn sie implizieren damit bewusst oder unbewusst, dass der Islam sehr wohl das Potenzial hat Gewalttätig zu sein, genau so wie Sprengstoff, der auch dazu „missbraucht“ werden kann, Menschen in die Luft zu jagen.

    Oder wie man einem Amokläufer attestieren würde, dass er das Sturmgewehr AR 15 „missbraucht“ ha, um in der Schule mehrere Dutzend Kinder umzubringen, wobei diese Waffe genau dafür konzipiert wurde, nämlich um Menschen zu töten, aber im Gegensatz zu dem dann immer geforderten Verbot von solchen Waffen für alle Amerikaner, kommt beim Islam keiner auf die Idee, diesen seinerseits zu verbieten.

    Wenn etwas zum schlechten missbraucht werden kann, dann sollte man es abschaffen, ganz einfach!
    Denn wenn es nicht mehr existent ist, dann kann es gar nicht erst missbraucht werden. Wenn es den Islam gar nicht gäbe, womit würden diese Terroristen ihre Anschläge sonst begründen, oder anders gefragt, gäbe es dann überhaupt solche Terroristen, wenn es den Islam nicht gäbe.

    Welche Terroristen gibt es sonst, außer den moslemischen auf der Welt, kann mich bitte jemand aufklären? Denn meiner Meinung nach, ist zwar nicht jeder Moslem ein Terrorist, aber 99% der Terroristen sind Moslems, aber die haben den Islam natürlich alle falsch verstanden, oder ihn bloß für ihre Zwecke missbraucht, nicht wahr?

  13. Die niedersächsiche Polizei wäre nicht in der Lage gewesen, das Attentat zu verindern und hätte die mohammedanischen Terroristen gewähren lassen, um nicht der HoGeSa Auftrieb zu geben! 🙂

    Masseneinwanderung in Umma Kingdhim kostete seit 1995 120 Milliarden Pfund.

    Vor Jahren kam heraus, dass Tony Blair (SPD) die Masseneinwanderung aus mohammedanischen Ländern bewusst forcierte um die Tories zu schwächen.

    Bei uns ist die nicht von Nöten, da die C*DU die Masseneinwanderung forciert, um die C*DU bewusst zu schwächen!

    Umma Kingdhim schafft sich ab.

    Frankreich schafft sich ab.

    Deutschland schafft sich ab.

    Europa schafft sich ab.

    Du, laß dich nicht verhärten
    in dieser harten Zeit.
    Die allzu hart sind, brechen,
    die allzu spitz sind, stechen
    und brechen ab sogleich.

    Du, laß dich nicht verbittern
    in dieser bittren Zeit.
    Die Herrschenden erzittern
    – sitzt du erst hinter Gittern –
    doch nicht vor deinem Leid.

    Wolf Biermann am 07. November 2014 vor den Abgeordneten des Bundestages und dem vor Schreck erstarrten “elenden Rest” der Linkspartei/SED!

  14. #14 Patriot6 (08. Nov 2014 10:23)

    der Islam Terror kommt immer näher und öfters!
    wann kapieren es unsere Islambücklinge?
    ———————————————
    Ja, der Islam kommt immer näher – damit allerdings auch viel zu früh. Sie sind viel zu ungeduldig, die Rechtgläubigen. Und mit ihrer Ungeduld schaffen sie genau das Gegenteil dessen, was sie sich vorgenommen haben. Sie werden von unserem autochthonen Widerstand rechtzeitig gestoppt, zerrieben und in ihre Herkunftsländer verbracht.

    An ihrer Ungeduld scheitert die ganze schöne islamische Okkupation. Weil sie sofort nach der ganzen Hand gieren, wenn man ihnen auch nur den kleinen Finger reicht, werden sie niemals in irgendeinem Ansinnen, einem Plan (?) erfolgreich sein 🙂

  15. Man stelle sich nur vor, das wären EDL Mitglieder gewesen, es gäbe tagelang kein anderes Thema. Aber so wird es allenfalls eine Randnotiz bleiben…

  16. #23 Athenagoras (08. Nov 2014 10:50)

    Sie werden von unserem autochthonen Widerstand rechtzeitig gestoppt,

    Da haben Sie aber die Rechnung ohne die SPD von Jäger und Pistorius gemacht!

    Ceterum censeo, ubi sit SPDedathy?

    Du, laß dich nicht erschrecken
    in dieser Schreckenszeit.
    Das wolln sie doch bezwecken
    daß wir die Waffen strecken
    schon vor dem großen Streit.

    Wolf Biermann am 07. November 2014 vor den Abgeordneten des Bundestages und dem “elenden Rest” der SED-Linkspartei!

  17. Man darf nicht vergessen, die Queen ist das Oberhaupt der Anglikanischen Kirche, der Buchgläubigen… ABER eine Christin, die „beigesellt“, also eine Trinitarierin(Anhängerin der Heiligsten Dreifaltigkeit/Trinität) und keine Arianerin(Homöerin).

    Somit ist die Queen – nach islamischer Lesart – eine Polytheistin und Oberhaupt von Polytheisten, also Heidin und die sind nach Allahs Worten, niedriger als Tiere:

    Koran 8:55
    „“Wahrlich, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen…““

    Mond- und Kriegsgötze Allah vergibt keine Beigesellung(Schirk), er vergibt und belohnt zwar alles mögliche, ja stachelt sogar zu Mord und Totschlag an…

    Koran 4:48
    „“Wahrlich, Allah vergibt nicht, daß Ihm Götter zur Seite gestellt werden; doch Er vergibt das, was geringer ist als dies, wem Er will. Und wer Allah Götter beigesellt, der hat wahrhaftig eine gewaltige Sünde ausgeheckt/begangen.““

    Koran 4:116
    „“Allah vergibt nicht, daß man Ihm, (andere Götter) beigesellt. Was darunter liegt, vergibt Er, wem Er (es vergeben) will. Und wenn einer (dem einen) Allah (andere Götter) beigesellt, ist er (damit vom rechten Weg) weit abgeirrt.““

    Koran 9:29
    „“Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah glauben… und nicht der wahren Religion(Islam) angehören… Kämpft gegen sie, bis sie eigenhändig Tribut in voller Unterwerfung entrichten/bis sie Dschizya folgsam entrichten.““

    +++

    Koran: Im Koran ist Mondgott Allahs Wort inlibriert.
    Ein gewaltiger Unterschied zur Bibel! Denn das Wort Gottes ist im Christentum NICHT in einem Buch inlibriert, sondern in Jesus Christus inkarniert!

  18. Sollen Sie doch die alte Fettel umlegen, dann wird endlich dem letzten Volldeppen (wahrscheinlich) endlich ein Licht aufgehen wie gefährlich der Islam wirklich ist. Dann können die alt SEDler und Grünen nochmal behaupten das hat nichts mit Islam zu tun.

  19. Zu der Angelegenheit, dass sich westliche Politiker in den islamischen Ländern, als Moslems verkleiden und deren „Tänze“ nachmachen, denn dabei ist dieser englische Prinz keine Ausnahme:

    Ich habe noch niemals gesehen, dass ein Araber sich einen Schottenrock angezogen hat und den Ekossaisetanz getanzt hat.

    Ich habe noch niemals gesehen, dass ein Araber sich eine Bayrische Lederhose angezogen hat und den Watschntanz getanzt hat.

    Ich habe noch niemals gesehen, dass ein Araber sich einen Cowboy Hut angezogen hat und den Dixitanz getanzt hat.

    Ich habe noch niemals gesehen, dass ein Araber sich Botas angezogen hat und den Flamencotanz getanzt hat.

  20. #25 Eurabier (08. Nov 2014 10:53)

    #23 Athenagoras (08. Nov 2014 10:50)

    Sie werden von unserem autochthonen Widerstand rechtzeitig gestoppt,

    Da haben Sie aber die Rechnung ohne die SPD von Jäger und Pistorius gemacht!
    ———————————————-
    Frei nach Cato: Pistorius esse delendam 🙂

  21. Man sollte mal einen Gedankengang durchspielen.

    Was wird passieren, da der Anschlag vereitelt wurde?
    Was wäre passiert, wenn der Anschlag ausgeführt worden wäre?

    Ich fürchte es würde sich gar nichts ändern, so oder so, würde die Islamisierung der noch freien Welt weitergehen, Schritt für Schritt, bis es kein zurück mehr gibt.

    Stockholm Syndrom, Schock Starre, Politische Korrektheit, Gutmenschentum, Verrat und Verkauf, Feigheit und Geisteskrankheit, sind die neuen Attribute des Westens und auch gleichzeitig sein Untergang!

  22. 4@NahC

    Mir kommt’s so vor als,wenn sich DEUTSCHE FRAUEN gern vergewaltigen lassen.Bei Gesprächen snd viele für den ISLAM.

  23. Ein Angriff auf das Symbol Queen ist ein Angriff auf alle Engländer. Ich glaube, dass diese Aktion nun zur Beendigung des Islam-Appeasement führen wird und von UK eine Art Reconquista ausgehen kann.

  24. #29 Jiri Hovorkac (08. Nov 2014 11:15)

    Bislang ist der Westen nach jedem Terroranschlag zurück gewichen, hat Zugeständnisse gemacht und die Repressionen gegen Kritiker verstärkt!

  25. Gewalt ist immer auch ein Hilfeschrei, sagt die Königin von Deutschland Claudia Fatima Roth.

    God shave the Queen!

  26. Diese gut integrierten und friedlichen Moslems wollten sicher nur einen Salut zu Ehren der Queen abgeben und die kulturelle Eigenart des Messerns zelebrieren.

    Wir wissen dass im Islam das Schneiden sehr beliebt ist. Ob an Genitalien von Kindern, Gliedmaßen von Dieben, an Schlagadern von Lämmchen oder an den Hälsen von Ungläubigen. Hauptsache das Blut spritzt und es ist mit viel Leid verbunden.

    Es geht aber auch anders. Dieter Nuhr’s treuester Fan offenbart sich immer mehr als strenggläubiger Allahsklave auf seiner Facebook-Seite. Die intellektuell anspruchsvollen Beiträge werden von ebenso hochgeistigen Kommentaren bereichert:
    https://www.facebook.com/profile.php?id=100007610569057&fref=ts

    Hier die letzte Sendung von Dieter Nuhr:
    http://www.ardmediathek.de/tv/NUHR-im-Ersten-Der-Satiregipfel/Nuhr-im-Ersten-Die-Sendung-vom-6-Nove/Das-Erste/Video?documentId=24584132&bcastId=1858312

    Auszüge:

    „Herr Nuhr ist gerade auf einem Rachefeldzug gegen mich. Er will mich dafür büßen lassen, dass ich aller Welt klargemacht habe, mit wem sie es zu tun haben. Er darf nicht mehr offen Religionen beleidigen und das stört ihn ungemein.“

    „Dass er mich immer wieder erwähnt, zeigt nur, dass ich es ihm voll gegeben habe.Zu Dieter Nuhr gehen keine guten Comedien. Soviele dumme Schafe klatschen zu dieser Islamhetze. Und nachher heisst es , wir haben doch nichts gewusst. So hat es damals auch mit den Juden angefangen.“

    „Erhat Toka Bruder Erol Abu Ishaq, ich bin das Werkzeug ALLAH´s und ich habe das Gefühl, dass er mit ihm noch nicht fertifg ist.“

    Na, kleines Ratespiel für die Islamkenner: Welche Sure könnte der gut integrierte, friedliche Moslem Erhat Toka, mit seinem Kommentar meinen?

    Genau. Sure 8 Vers 17: http://islam.de/13827.php?sura=8

    Ob Herr Toka schon die Hassprediger in Deutschen Moscheen angezeigt hat, die doch den Islam missbrauchen und in den Schmutz ziehen?

    Und jetzt alle im Chor…….

  27. #4 NahC

    Die Briten sind ebenso geplagt wie ganz Europa vom multikulturellen Irrsinn und dessen Gefahren.
    ++++++++++++++++++++

    Ausgerechnet die Briten bedauern…?

    Die haben uns die ganze Islam-Scheisse eingebrockt, und das schon vor > 100 Jahren!

    Sie haben die Araber gegen die Türken gehetzt und ihnen den „modernen“ Terror beigebracht [Lawrence von Arabien].
    Sie wollten an „ihr“ Öl, dass dummerweise unter dem arabischen Sand lag.

    Statt der versprochenen Selbständigkeit der Völker, teilten sie sich mit den Franzosen das riesige Gebiet auf – mit dem Lineal.

    Die Menschen wehrten sich, da liessen Churchill und Bomber-Harris jahrelang Giftgas abwerfen: Eine Bombe auf jedes Dorf, das aus der Reihe tanzt.
    http://www.cl-netz.de/foren/cl.regionen.irak/Irak-USA%3A-Guerillakrieg-gegen-Besatzer-33997.html

    Sie haben dort ständig Öl ausgeplündert, Staatsstreiche organisiert [z. B. Persien],
    Während und nach WK II mischten sich auch noch die Amis ein….
    Die beherrschten dann später erst einmal die gesamte Region, aber die Widerstand gegen die Massenmorde brachte die Menschen auf – und das einigende Band war der ISLAM!

    Waffen hatten sie genug von ihren mörderischen Besetzern, sogar offiziell als von denen Ausgebildete.

    Also, jeder kann sich informieren, wie die letzten 100 Jahre dort abgelaufen sind und noch ablaufen.
    Da wir zu Mitmörder geworden sind mit unseren Soldaten und Stützpunkten in der BRD, braucht man sich nicht wundern, wenn es hier krachen würde.

    Alle fremden Militärs sofort dort raus!
    Alle Orientalen dorthin zurück!
    Keiner kommt von denen hier wieder rein!
    Sollen sie dann ihre Süppchen allein weiterkochen. Samt den Türken!

    Unser Menschenrecht heisst Heimatrecht, das hat absoluten Vorrang!

  28. #33 Gast100100 (08. Nov 2014 11:18)

    Ein Angriff auf das Symbol Queen ist ein Angriff auf alle Engländer. Ich glaube, dass diese Aktion nun zur Beendigung des Islam-Appeasement führen wird und von UK eine Art Reconquista ausgehen kann.
    —————
    Das wäre dann das erste Mal, dass mir dieses merkwürdige Inselvolk sypathisch ist! 😉

  29. #30 Eurabier (08. Nov 2014 11:16)
    #28 Athenagoras (08. Nov 2014 11:02)

    Cato der Ältere?
    ———-

    ja. der andere cato war ein zeitgenosse ciceros und caesars.

  30. #40 wien1529 (08. Nov 2014 11:36)

    #30 Eurabier (08. Nov 2014 11:16)
    #28 Athenagoras (08. Nov 2014 11:02)

    Cato der Ältere?
    ———-

    ja. der andere cato war ein zeitgenosse ciceros und caesars.
    ————
    Und ich dachte immer ich wäre hier der Älteste 😉

  31. #30 Eurabier (08. Nov 2014 11:16)

    #28 Athenagoras (08. Nov 2014 11:02)

    Cato der Ältere?
    ———————————————
    Ja, der Ältere. Wäre aber auch egal, er hat in jedem Fall recht 🙂

  32. Die vergutmenschlichte Frau Slomka wird angesichts diesem Islammissbrauch wieder von hochstehenden Haaren bei den Moslems berichten.

    Mir stehen immer die Nackenhaare hoch, wenn RealitätsverweignerInnen und Lügnerinnen versuchen, mich für blöd zu verkaufen…

    Frau Slomka und Co. wären auch die in der DDR gewesen, die bis zuletzt gegen den imperialistischen Westen gehetzt hätten. So ist es überall, wo Ideologie (auch „gutmenschliche“) die Objektivität ersetzt.

  33. #41 Travis Bickle (08. Nov 2014 11:39)

    unglaublich, bei T-online und SPON gar keine Nachricht dazu, bei Bild eine Randnotiz.
    ————–
    Vielleicht in BILD DER FRAU oder im GOLDENEN BLATT!

  34. @#34 Eurabier (08. Nov 2014 11:19)
    ————————————————–

    Und genau so wird es auch weitergehen, denn genau so sind auch alle heutigen islamischen Staaten, die vorher ja auch keine waren, erst zu welchen geworden.

    Ich glaube nicht das sich das europäische Volk und seine Politiker, direkt gegen den Islam erheben werden, nur ein großer Innereuropäischer Krieg, hätte das Potenzial sich des Islams zu entledigen, so paradox sich das im ersten Augenblick auch anhören mag.

    Die Islamische Expansion kam immer wieder zum stehen, wenn es im Abendland zwischen-völkische Kriege gab, weil die Moslems abwarten wollten, bis sich die „Christen“ gegenseitig massakriert haben, um dann die geschwächten Länder anzugreifen,

    Wenn es jetzt allerdings einen Krieg zwischen der Nato und Russland-China geben würde, würden die Moslems aus Europa (West und Ost) fliehen, weil sie weder von dem einem ungläubigen getötet werden wollten, noch für den anderen ungläubigen kämpfen wollten.

    Europa wäre zwar zerstört, aber dadurch würde den hiesigen Menschen der Gesunde Menschenverstand wieder beigebracht werden, oder anders gesagt, das Gutmenschentum und die Links Grüne Utopie müsste der knallharten Realität weichen und für die Moslems wäre Europa zu unattraktiv, weil es erst wieder aufgebaut werden müsste, etwas was die Moslems nur ungern tun, weil sie es auch gar nicht können, ihre Präferenzen liegen da mehr bei, „sich in das gemachte Nest zu setzen“.

    Das ist der einzige Weg den ich sehe, selbst wenn dieser schmerzhaft wäre, aber immer noch besser, als vom Islam eingenommen zu werden.

    Ich habe dazu mal einen sehr guten Kommentar gelesen: „Es solle sich eher die Erde auftun und unsere Europäische Heimat verschlingen, als das sie in die Hände des teuflischen Islams und seiner Satanischen Anhänger fällt“.

  35. Für Charles ist Verkleidung als Scheich nur (hohle) Tradition. Er schließt von sich, der ja auch in verschiedenen Uniformen, Krönchen und Mützchen herumhüpft, auf Muslime.

    Papua Neuguinea
    http://image3-cdn.n24.de/image/1661764/1/large16x9/kn0/tausende-begruessen-prinz-charles-in-papua-neuguinea-image_900x510.jpg

    „“Die Terroristen waren im Besitz von Messern und hätten wahrscheinlich auch Zugang zu Schusswaffen gehabt, schreibt die Zeitung weiter. «Es wird vermutet, dass die Queen oder eine andere prominente Person während der Gedenkfeier mit einem Messer hätte ermordet werden sollen», so ein Insider zu der Zeitung. Zurzeit durchsucht die Polizei noch die Wohnungen der jungen Männer.““
    (schweizer-illustrierte.ch)

    +++

    Übrigens brachte heute der Postbote in NRW eine gratis BILD-SONDERAUSGABE „LIEBES DEUTSCHLAND“ zum 25. Jahrestages des Mauerfalls… u.a. mit riesigem Foto und Sermon des undemokratischen Lachsacks und feudalen Gottkönigs Dalai Lama.

    Bill Clinton, Brad Pitt, Cameron Diaz, David Cameron, Bono, Weiwei, Albert von Monako und andere halbseidene Gestalten, sogar Lech Walesa werden von der Bild zitiert, ABER:

    Papst Johannes Paul II., Kommunistenfeind und Mithelfer am Fall des eisernen Vorhanges kommt nicht mal in einer Randnotiz vor.

  36. WO IST DER STAATSSCHUTZ???

    Ist der auf dem linken Auge wieder mal blind???
    Muß es erst Tote geben?
    Verbietet endlich diesen Verein!!!

    Wegen der Brisanz ausnahmsweise der Link:

    https-://linksunten.indymedia.org/de/node/126541

    Unfaßbar!!! Anleitung und „Optimierungstips“ von Kriminellen Autonomen, die hier in Deutschland eine Narrenfreiheit besitzen. Man stelle sich von, von „Nazis“ würde eine Anleitung zum Brandsatz im Internet gefunden werden. Sofort würden Brennpunktsendungen und Sonderdiskussionsrunden mit schnaubenden Gutmenschen zu sehen sein. Wo sind hier diese schnaubenden ZeigefingerheberInnen? Beim Wegsehen?

  37. @#27 Jiri Hovorkac (08. Nov 2014 11:01)

    Zu der Angelegenheit, dass sich westliche Politiker in den islamischen Ländern, als Moslems verkleiden und deren “Tänze” nachmachen, denn dabei ist dieser englische Prinz keine Ausnahme:

    Ich habe noch niemals gesehen, dass ein Araber sich einen Schottenrock angezogen hat und den Ekossaisetanz getanzt hat.

    Ich habe noch niemals gesehen, dass ein Araber sich eine Bayrische Lederhose angezogen hat und den Watschntanz getanzt hat.

    Ich habe noch niemals gesehen, dass ein Araber sich einen Cowboy Hut angezogen hat und den Dixitanz getanzt hat.

    Ich habe noch niemals gesehen, dass ein Araber sich Botas angezogen hat und den Flamencotanz getanzt hat.

    Ich stimme Dir voll bei, aber ob TruckStop heute noch glaubt, was sie damals gesungen haben?

    Mein Freund heisst Ibrahim
    er ist kein Paladin
    er ist kein Muselmann
    kein Mufti
    er is`n Cowboy
    so wie ich.

    Ja ich und Ibrahim
    wir sind ein tolles Team
    mit Stiefeln
    Jeans und Cowboyhut

    so kennt man mich und ihn

    Er wohnt seit Jahren nebenan
    und kommt aus der Türkei
    wenn wir mal auf Piste geh`n
    gibt`s überall Geschrei

    So`n total verrücktes Duo
    hat die Welt noch nicht geseh`n
    doch auch ein Fez und Cowboyhut
    die können sich versteh`n

    Mein Freund heisst Ibrahim …

    Suleika tanzt mit Ibrahim
    und ich mit Mary-Jane
    ein kleiner Square Dance mit Kuz-Kuz
    ist immer wieder schön
    ein echter Cowboy macht auch nicht
    bei einem Bauchtanz schlapp
    und sicher wird`s `ne lange Nacht
    bei Hot-dogs und Kebab

    Mein Freund heisst Ibrahim …

    Hervorhebungen von mir! … und wer das glaubt hat einen Mohammedaner IQ.

  38. #4 NahC (08. Nov 2014 10:12)

    Diese libyschen Raubvergewaltiger, „Kadetten“ genannt, die gerade in GB ihre Militärausbildung bekommen, heulen gerade ganz rum, daß ihnen niemand gesagt hat, daß man in England nicht einfach losziehen und Frauen vergewaltigen darf. Das ist so dermaßen widerlicher Menschenm*ll, man kann es gar nicht drastisch genug ausdrücken. Und die Britpolitniks sind so perfide wie alle anderen westlichen Regierungen auch, genau diesen Dreck absichtlich ins Land zu holen:

    http://www.jihadwatch.org/2014/11/libyan-soldier-blames-brits-for-sex-attacks-by-libyan-cadets-in-uk-they-didnt-tell-us-whats-the-difference-between-right-and-wrong-here

    Übrigens ist GB gerade ganz dick mit Katar ins Geschäft gekommen – auch, was das weitergeben sensibler Daten zu gefährlichen Mohammedanern an Katar betrifft. D.h.: Katar wird rechtzeitig alle Mohammedaner aus der Schußlinie nehmen, die das große Islamisierungsprojekt vom Golf bis an die Themse durch zu eifrige Köpferei gefährden.

    http://www.jihadwatch.org/2014/11/uk-has-sold-its-soul-with-defense-and-security-agreement-with-hamas-supporting-qatar

  39. Hallo, was habe ich denn jetzt schon wieder falsch gemacht, keine Hetze, keine verbotenen Links, nur Kritik an Truck Stop, die ich eigentlich sehr gerne höre, Wegen eines „Jugendirrtums!“

  40. #50 Cedrick Winkleburger

    #38 martin67 (08. Nov 2014 11:30

    Amen!
    ++++++++++++++++++++++

    ????????????????????????????????

  41. Selbst, wenn die Queen gekillt worden wäre, würden unsere Presse- und Politikeliten die Schuld nicht im Islam suchen. Das können sie auch gar nicht mehr, denn sonst wären sie selbst die nächsten. Sie merken es längst, dass da was mit dieser Ideologie nicht stimmt aber sie sagen es nicht, denn sie haben alle Angst. Und Angst führt zur Verdrängung, in diesem Falle zur bewussten Verdrängung. Man macht sich mit Verbrechern eins, um nicht selbst dem Verbrechen zum Opfer zu fallen. Man hilft ihnen in der Hoffnung, nicht in den Fokus zu geraten. Und alle, die das Verbrechen Verbrechen nennen sind eine Gefahr für ihre Sicherheit. Denn solange alles unter dem Teppich bleibt, wähnen sie sich in Sicherheit. Das ist die Grundstruktur von Menschen, die unter eine Diktatur geraten – Rückzug, Verdrängung, Negierung bis es nicht mehr geht. Denn, wer kämpft, ist fällig. Aber das Haus, der Urlaub, die Familie, der gute Wein, das alles ist doch so schön und man will es nicht verlieren. Deshalb passt man sich an. Man hofft irgendwie davon zu kommen.
    Man wird solange Appeasement betreiben, bis das Messer ihnen selbst die Kehle durchschneidet.
    Das alles kann gar nichts mit dem Islam zu tun haben. Der Islam ist gut! Der Islam ist gut! Und nochmal: Der Islam ist gut!
    Die Queen und England und der Westen und der Kapitalismus und die Christen und die Kirche und Waffen und Hooligans und Nazieees (also alles was zuvor genannt wurde)… Ja DIE sind alle böse. Aber der Islam doch nicht. Heil Islam, Heil dem Propheten, Heil…Heil…Heil…

  42. Noch ein Beispiel für die grenzenlose Dummheit unseres politischen Personals: Das britische Verteidi-gungsministerium wollte 2000 libysche Rekruten zur Ausbildung nach England holen – 236 sind es gottlob nur gewesen – und hat ein friedliches Dorf bei Cambridge mal eben in einen Ort der Anarchie verwandelt: Diebstahl, Prügeleien, sexuelle Belästigung waren an der Tages-ordnung, ein Mann ist vergewaltigt worden, letzten Sonntag haben die Libyer auch noch einen Supermarkt angezündet, so dass die Feuerwehr eine Stunde lang zu tun hatte, der Dorfvorsteher nimmt kein Blatt vor der Mund: Der Verteidigungsminister, sagt er, habe die Sache „haarsträubend“ gehandhabt: „Sie haben von Anfang an gelogen.“

    Jetzt sind die Libyer wieder weg, nicht ohne vorher alle Schuld von sich zu weisen: Die wahren Opfer, sagte ein Omar Al-Mukhtar der BBC, seien die libyschen Rekruten, weil die britische Regierung es versäumt habe, ihnen „den Unterschied zwischen richtig und falsch“ zu erklären.

    Fehlt nur noch der Hinweis auf die Kosten des Unterneh-mens: Umbau eines Flugzeughangars zur Moschee und die Einrichtung kultursensibler Duschkabinen statt Gemein-schaftsdusche inclusive. Mindestens fünf der Libyer haben Asyl beantragt, fünf befinden sich in Polizeigewahrsam:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2826076/It-couldn-t-tranquil-corner-England-Libyan-cadets-arrived-train-claims-erupted-rape-violence.html

  43. Was wäre passiert, wenn …
    – 10 Tage Staatstrauer, Halbmast etc
    – Staatsbegräbnis mit hochrangigen Gästen aus aller Welt
    – Anprachen, „verirrte junge Leute“
    – Krönung Charlys, bunte Bilder
    – zurück zur Tagesordnung
    Immerhin rollte ein Kopf in die Gosse vor einem halben Jahr in England. Ist auch nix weiter nach gekommen.

  44. Auf der Staatspropaganda-Seite tagesschau.de nichts zu finden. Nicht einmal bei den Nebennachrichten am Seitenende.

    Das sagt alles!

  45. #53 Occident (08. Nov 2014 12:03)

    Genau so ist das mit feigen rückgratlosen Schleimern. Diese „Medienleute“ und „Politiker“ sind die Faschisten.

    Sie brüllen aus lüsternen Kehlen:

    „Sieg Heil!“
    „Sieg Heil!“
    „Sieg Heil!“
    „Sieg Heil!“
    „Sieg Heil!“ Islam!

    Und werden in Europa mit allen Konsequenzen genau so mit ihm untergehen, wie die dreckigen Nazis 45.

  46. Sehr treffend beschrieben!! 🙂
    Und ich würde mich nicht wundern,wenn solche hirnlosen De**en am Ende diese Lügen herunterfaseln,als ob es ein Lippenbekenntnis gegen RRRÄÄÄCHTZZZ wäre!
    Aber die werden am Ende noch schmerzhaft erfahren,was dieser Selbstbetrug bringt!
    Nur Leid und Elend,und DAS ist die Wahrheit,auch wenn sie wehtut!!

  47. Für meine Begriffe wird Charles hier zu hart angegangen.

    Bei einer Adventsfeier sprach er letztes Jahr in Anwesenheit eines jordanischen Prinzen (und Berater des Königs in Religionsangelegenheiten) die Christenverfolgung im Nahen Osten an, so deutlich, wie er es als Mitglied der Königl. Familie eben tun kann:

    For myself, I have for some time now been deeply troubled by the growing difficulties faced by Christian communities in various parts of the Middle East.

    It seems to me that we cannot ignore the fact that Christians in the Middle East are, increasingly, being deliberately targeted by fundamentalist Islamist militants.

    Christianity was, literally, born in the Middle East and we must not forget our Middle Eastern brothers and sisters in Christ. Their church communities link us straight back to the early Church, as I was reminded by hearing Aramaic, Our Lord’s own language, spoken and sung a few hours ago.

    http://www.princeofwales.gov.uk/media/speeches/speech-the-prince-of-wales-advent-reception-christians-the-middle-east

  48. Die muslimischen Terroristen haben den Islam missbraucht.

    Die linken Nazis haben den Nationalsozialismus missbraucht.

  49. http://www.dailymail.co.uk/news/article-2826076/It-couldn-t-tranquil-corner-England-Libyan-cadets-arrived-train-claims-erupted-rape-violence.html

    In dem Zusammenhang mit den Libyern in der engl. Kaserne. Der Artikel sagt, dass Massenduschen in Kabinenduschen umgebaut wurden, weil nackter Mann A nicht von nacktem Mann B gesehen werden dürfe im Islam. Das klingt in dem Artikel „offiziell“. Meine Frage an die Fachleute, was hat es mit der Schamhaftigkeit unter Männern im Islam auf sich?

    Bei uns auf dem Dorf gab es eine Grundschule, eine Schwimm- und Turnhalle, dort haben wir mit Männlein und Weiblein zusammen in der Massendusche gestanden, ist einige Jahrzehnte her, aber so war das eben, hat sich keiner aufgeregt zu der Zeit.

  50. Ob auch darüber berichtet wird, wie die Socken der Mohammedaner riechen, so wie bei Frau Zschäpe?
    Oder wird man morgen keine einzige Zeile mehr über diese Mohammedaner finden?

  51. #67 rotgold (08. Nov 2014 12:26)

    Für meine Begriffe wird Charles hier zu hart angegangen.

    Das kann ich bestätigen. Das mit der Kostümen ist so eine Art Tradition bei ihm. Der hat auch schon im Dress nordamerikanischer Indianer, Zulukrieger usw. da gestanden.

  52. Arme Queen , aber………..
    Ich habe jetzt nach jahrelanger Recherche herausgefunden,
    warum die Isla-misst so aggressiv reagieren,agieren und sind.
    Die Mosis haben herausgefunden,
    dass ihr Gott kein Gott ist sondern nur ein Götze mit Nr.245 aus der Kuuba.
    Und sie haben festgestellt und recherchiert, dass Mohammed
    von einem Arsch in Gewand in der Hölle verarscht wurde
    und dass macht diese Mosis so sauer….das sie sich gegenseitig abschlachten!
    Würde ich ein Mosilianer sein, so wäre ich auf Mohammed auch sauer,
    sogar richtig sauer.

    Ich müsste Ramadan machen bis mir schwindelig vor Durst (dehydriert)wird..
    Ich müsste Lügen bis die Vögel von den Bäumen fallen..
    Ich müsste meine ersten sexuellen Erfahrungen an einem Esel oder Schaf wie auch er durchführen..
    Ich müsste in den Krieg ziehen für einen erfundenen Götzen..Gott.
    Ich dürfte kein leckeres Schwein esse…
    Ich müsste verm-dummte Weiber heiraten….
    Ich müsste mir wie Mo-samen Bin-Laden heimlich Porno-Videos reinpfeifen..
    Ich müsste 5x mal am Tag mich auf einen verlausten Teppich legen
    und den Furz von meinem Vorder-Arsch einatmen.
    Ich müsste jeden Tag in diesem Lügenbuch (Koran) lesen obwohl ich nicht lesen kann
    wie Mohammed es auch nicht konnte war ja (Analphabet gewesen ) ups !

    Ich müsste…und müsste…und müsste…….

    Deshalb sind die so sauer auf alle die,die das nicht machen müssen und

    darum allen anderen, die das eben nicht machen müssen

    Kopf ab !

  53. #33 Gast100100 (08. Nov 2014 11:18)
    Ein Angriff auf das Symbol Queen ist ein Angriff auf alle Engländer. Ich glaube, dass diese Aktion nun zur Beendigung des Islam-Appeasement führen wird und von UK eine Art Reconquista ausgehen kann.
    —————–
    Nein, eher wird dieses Great Britian landauf, landab die Institution Monarchie in Frage stellen, Cameron und Theresa May voran, wegen der Kosten oder der furchtbaren Hüte oder was auch immer, jedenfalls ohne das Wort Islam überhaupt zu erwähnen.
    Vorauseilender Gehorsam ist nämlich bei hereinbrechender Islamiserung 1. Bürgerpflicht:

    Appease or die,
    inzwischen ist das deren täglich apple pie.

    Es ist wie bei uns, seit dem Großen Köln-Krieg gegen die Vaterlandsverbrecher-Aliens von der HoGeSa kennen unsere deutsch-großeuropäischen Elitefürsten keine Salafisten mehr, nur noch „unsere Söhne und Tochter“ und einzig jenes völkisch umoperierte Deutschland ihrer Machart, das zum Islam gehört.

    Zu Kölle, da konnte gerade noch in allerletzter Minute eine Neuauflage des Kapp-Putsches und mehrere Bürgerbräukeller-Verschwörungen auf einmal verhindert werden und nur durch den mutigen Einsatz und die verschworene Geschlossenheit „aller Demokraten“.
    Und dahinter stand – angeblich oder notgedrungen, man weiß’es nicht so genau – geschlossen wie ein
    Mann nicht nur die ganze Deutschen Nation, sondern mindestens auch noch der neue Jungbullen-Potentat von Katar, al-Thani, der aus reiner Leidenschaft für Verfassungsrechte mit Rolexuhren zur Verteidigung der germanisch-europäischen Demokratie um sich warf, wahrscheinlich in Richtung SED-Illners und SS-Deutsche Zeitungen mal, statt immer nur auf die Hamas, al-Qaida, den FC Bayern, die intern. Muslimbruderschaft und den IS von dem Tayyip Erdogan und dem Kalifen Ibrahim von Mosul.

    Wir sollten Gott und Allah gleichzeitig danken, dass zur so nötigen Verteidigung der ganzen Demokratie und der Kölner Hbf-Glastür nicht auch noch taktische Atomwaffen eingesetzt werden mussten bei dieser großen Vaterländischen Abwahrschlacht zu Kölle, wo doch sogar Jakob Augstein und schlimmer noch Anton Hofreiter, die wahren Sturmgeschütze der deutschen Demokratie ihre Breitsalven und/oder ihren Limburger, mit den Düften einer ganzen Lüneburger Heide ausgestattet, beisteuern mussten, der noch jetzt das nicht-intellektuelle Milieu der republik verpestet.

  54. Zu: „#67 rotgold (08. Nov 2014 12:26) Prinz Charles hätte ja in Jordanien die Christenverfolung kritisiert, sagt rotgold.

    Verdamm nochmal, das reicht nicht. Die westlichen Eliten/ Machthaber oder wie-sonst man sie bezeichnen will, müssen diese Regionen meiden, boykottiern, bekämpfen solange diese Verbrechen dort begangen werden. Das gilt auch für unsere eigenen Appeasement-Politiker wie Gauck und Co hierzulande. Butterweiche Appelle loszulassen sind Alibiaktionen des Westens, die den im Orient und Afrika „südlich de Sahara“ verfolgten Christen und Urreligionsanhängern, den Jesiden, den in Südasien von Muslimen verfolgten Hindus, Sikhs, Buddhisten, Christen und Atheisten NICHTS NÜTZEN. Verlogenenes Pack.

  55. #69 chemikusBLN (08. Nov 2014 12:31)

    ..weil nackter Mann A nicht von nacktem Mann B gesehen werden dürfe im Islam.

    Ach, bei Gruppenvergewaltigungen geht das schon.

  56. Die Queen wird voller Inbrunst den Islam weiterhin als „friedliche Religion“ verteidigen (müssen)

  57. #75 5to12 (08. Nov 2014 13:00)

    Das zeigt uns doch wiedermal,warum die Mohammedaner in der Überzahl sein müssen,um ein Land zu erobern:Weil die allesamt zu feige sind,um auch nur EINEN Alleinkampf zu führen.
    (Und wenn es schlecht für den „herrenmenschen“ läuft,hat er noch 10-15 Mann unterstützung,die im Schatten lauern)

  58. @#34 Baronlerouge (08. Nov 2014 11:17)

    4@NahC

    Mir kommt’s so vor als,wenn sich DEUTSCHE FRAUEN gern vergewaltigen lassen.Bei Gesprächen snd viele für den ISLAM.
    ————————————————-
    Spricht man mit deutschen Frauen zum erstenmal über das Thema Islam bauen sie gleich eine Verteidigungstellung auf wenn sie bemerken, dass man den Islam nicht so pralle findet.
    Da sind natürlich “die Kreuzzüge” Waffe Nr.1 bei Frauen, die einen an der Wafel haben.
    Und natürlich haben sie den Koran gelesen, Frau ist ja schließlich sooooo intellektuell.
    Und wenn das alles nicht reicht den Islam zu bemuttern und eigene Kultur zu verleugnen, wird der Oberhammer ausgepackt:
    Nein, nicht die Nazikeule, man (Frau hat) hat sogar in islamischen Ländern gelebt, ist dort aufgewachsen bla.. bla.. bla..und ich habe natürlich keine Ahnung.
    Das könnte ich sogar glauben, wenn ich das nicht in letzter Zeit öfter gehört hätte.
    Also ein mieser Trick, leider doch sehr offensichtlich ein Trick, wenn sie in die Enge getrieben sind.
    Sie wisssen, man kann ihnen im Moment nicht das Gegenteil beweisen.

  59. „… Diese vier Terroristen haben den Islam für ihre Zwecke missbraucht.“

    WIE (welche Verse genau!!) haben sie den Islam „missbraucht“ ?

    Es gibt KEINE Programme in Moscheen, die zeigen WIE die Terroristen den Islam „missbrauchen“ !

  60. Ich nehme mal an der Typ auf dem Bild/Mitte, sieht das alles nicht so ernst!! Und ich denke der befasst sich auch nicht damit wie ernst die sache ist!! Das ist ein Weichgespülter weichling, der in seinem Wohlbehüteten Hause lebt!!

  61. Ich war richtig geschockt,als ich das gelesen habe.
    In den Rundfunknachrichten und auch im Videotext (ARD,ZDF) kein Wort über dieses geplante Attentat.
    Warum erfahren wir davon nichts ?
    Schließlich ist die Queen die – auch politisch -bedeutendste Frau der Welt (das wird aber Angie und CFR mächtig ärgern !)

  62. @ #85 noreli (08. Nov 2014 14:49)

    Und was wollen Sie damit sagen?

    Denn deutsche Oberbonzinnen haben keine Moslemmänner geheiratet, während deutsche Politiker(MÄNNER!) und andere hohe Tiere in die islamischen Venusfallen tappten. Und Männer müssen zum Islam konvertieren, wenn sie eine Muslimin heiraten!!!

    Sigmar Gabriel, kinderlos von der Türkin Munise Demirel geschieden

    Bundeswehroffizier und Innensenator von Hamburg, Michael Neumann, seit 2002 mit der türkischen Schiitin, der Bundesintegrationsbeauftragten der Kanzlerin, Aydan Özoguz verheiratet, seit 2003 gemeinsame Tochter Hanna(h).

    ZDF-Intendant Thomas Bellut, verheiratet mit Türgin Hülya Özkan, haben zusammen zwei Kinder.

    Banker Peter Kohl, Sohn des Exkanzlers Helmut Kohl, verheiratet seit Mai 2001 mit der Türkin Elif Sözen, Tochter des türkischen Kriegsindustriellen Kemal Sözen. Zusammen haben sie eine Tochter namens Leyla, geb. im Frühjahr 2002, wird regelmäßig als Gastschülerin von London nach Istanbul geschickt. Dort soll sie die türkische Sprache möglichst gut erlernen, berichtet die Zeitung Sabah. Leyla 2009 als Ballettratte:
    http://www.canakkaleicinde.com/gorsel/kapak2/leyla-sozen-kohl.jpg
    Wie die Zeitung „Milliyet“ berichtete, wurden die Gäste auf der Einladung statt um Blumengestecke – wie sie in der Türkei bei Hochzeiten üblich sind – um Spenden für die Stiftung „Mehmetcik Vakfi“(Diese 1982 von der türkischen Armee gegründete Stiftung kümmert sich um Kriegsversehrte und Hinterbliebene getöteter Soldaten.””, steht bei DITIB – Türkisch Islamische Gemeinde zu Arnsberg e.V.) gebeten.
    20 Dez. 2000:
    „“In der Villa der Familie Sözen im noblen Istanbuler Stadtteil Ataköy steckte er(Helmut Kohl!) seiner künftigen Schwiegertochter den Verlobungsring an. Der Vater der Braut, Kemal Sözen, ist Geschäftsführer(Seine Firma!) des Metallunternehmens Kale Kalip Makina Sanayii und beschäftigt rund 330 Mitarbeiter. „Diese Ringe überreiche ich für das Glück unserer Kinder. Ich glaube fest daran, dass sie sehr glücklich werden“, soll Kohl bei der Zeremonie gesagt haben, schreibt die türkische Tageszeitung „Hürriyet“. Mit dem firmeneigenen Hubschrauber seien die künftigen Verwandten am nächsten Morgen zu einer Besichtigung der Industrieanlagen des Schwiegervaters nach Çanakkale an die Dardanellen geflogen.““

    Joschka Fischer, geb. 1948, verheiratet mit dem iranischen Party-Luder Minu Barati geb. 1975, Tochter des U-Bootes Nosratollah Barati-Novbari, alias Mehran Barati, führender iranischer Oppositionspolitiker der Demokratischen Partei Kurdistan-Iran, entkam 1992 nur knapp dem Mykonos-Attentat. 1999 bekam Minu Barati eine Tochter von irgendwem!
    Seit Sommer 2003 ist sie mit Joschka Fischer liiert, seit 2005 mit ihm verheiratet.
    (s. Wikipedia)
    Über Mehran Barati, Fischers dubiosen Schwiegervater:
    http://www.eussner.net/schaf_2005-05-11_23-07-19.html

    Nils Schmidt, SPD BaWü, und seine Türkin Tülay ließen vor einigen Monaten Wikipedia säubern! Früher wurde dort wenigstens ihr Vornamen genannt, heute steht da nur noch:
    „“Schmids Ehefrau brachte einen Sohn(Anm.: Oguzcan) mit in die Ehe, außerdem hat das Paar eine gemeinsame Tochter(Anm.: Elif). Seine Mutter ist Professorin an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.““

    Pirat Dirk Schatz, Die Piraten, heiratet gleich eine ganze marokkanische Sippe, findet islamische Kopftücher gut, konvertierte zum Islam und wirbt dafür.

    Mai 2013
    Alexander Hoffmann (38), Direktkandidat der CSU im Bundeswahlkreis Main-Spessart/Miltenberg, hat am Sonntag im engsten Freundes- und Familienkreis die Türkin Nesli Abazi geb. Kanbur (32) geheiratet.
    Nach einem Umtrunk machte sich das Paar auf den Weg in die Türkei. Dort besuchen sie die Eltern der Braut in Kusadasi.

    Okt.2013
    Christoph Daums Sohn Marcel heiratet Türkin Filiz aus Köln.

    Vollbärtiger Journalist Reinhard Baumgarten, verheiratet mit Moslemin, die er verbirgt;
    ist als Radiojournalist für die ARD zurzeit in Teheran und hat dort die letzten Tage des Wahlkampfs(2013) verfolgt. Schreibt Bücher und TV-Serien über den guten-guten Islam.

    Journalist Jörg Lau(auf Liste Nürnberg 2.0), verheiratet mit der Iranerin Mariam, geb. Nirumand, ihr Vater Bahman Nirumand(Meinhof und Khomeinifreund, Abendlandhasser, Lügner, siehe zwei kritische Artikel des Spiegel 1967, online, u.a. „WELCHER PERSER ISST SCHON SCHWEIN?“), alle drei aus dem taz-Stall, heute Die Zeit, Mariam auch bei Die Welt und Phönix; hat drei Töchter mit Jörg Lau.

    Michael Vesper, Grüner, verheiratet mit der Iranerin Ferdos Forudastan, GAUCK-Flüsterin; haben zusammen vier Kinder.

    Tobias Eschenbacher, CSU seit 2012 Oberbürgermeister von Freising, verheiratet mit Türkin Nergiz Erten seit 2011.
    BEI NERGIZ LAUFEN DIE FÄDEN ZUSAMMEN
    Ansprechpartnerin für Migranten – Nach Freising kam sie der Liebe wegen””
    Nergiz Erten: Beruf Sozialpädagogin
    Türkische Qotenfrau: Halbtagsstelle bei der Stadt Freising
    Stadt baut Wohnungen für Migranten mit M, wie Moslems. Nergiz Erten kümmert sich um Nicht-EU-Migranten. Inzwischen ist sie Kinder- und Jugendpsychotherapeutin und hat sich seit 2011 auch für polit. Ämter beworben.
    (u.a. sueddeutsche.de)

  63. Die heutigen Feierlichkeiten zur Erinnerung an das Ende des Ersten Weltkriegs?

    Der 1. Weltkrieg endete mit dem Waffenstillstand von Compiègne am 11. November 1918. Heute ist der 8. November 2014!
    „Offiziell“ endete der 1. Weltkrieg erst am 28. Juni 1919 mit der Unterzeichnung des Versailler Vertrages.

    Was in Gottes Namen feiern die Briten heute?

    Muss ich das verstehen? :-O

  64. Vier Moslems wollten heute die Queen ermorden

    ————————————–
    Warum soll es der Dame besser ergehen als ihren Untertanen auf der Straße ?

  65. Was haben die Royals denn den Islamisten getan? Die haben sich doch (leider) noch nie zur Überfremdung in ihrem eigenen Land geäußert.

  66. Nu sollen sie doch die alte Kult-Omi leben lassen. Wir haben doch in Deutschland weitaus bessere potentielle Opfer.

  67. #19 HaTikva (08. Nov 2014 10:34)

    Prinz Charles, künftiger König von England und damit künftig auch Oberhaupt der “Anglikanischen Kirche” im Scheichgewand… gute Nacht, westliches Abendland.

    ******************
    Nach Konstantinopel hat der Islam – es braucht halt Zeit – besonders auch Rom im Visier (Attentat auf den Papst angemeldet). Wenn er nebenbei die schwache anglikanische Kirche auch noch einsacken kann, warum nicht? Britannistan ist ja gut bestückt mit sharia4uk, sonst können sie auch noch den an einer britischen Uni angestellten Regierungsberater Tariq Ramadan um hilfreiche Auskunft bitten…

Comments are closed.