1

WELT-Kriegshetze pur: „Gegen Putin hilft nur die harte Hand“

imageJeder westliche Schritt zurück bedeutet für Moskau einen Schritt nach vorn. Für den Westen folgt daraus: sich nicht einschüchtern zu lassen, Härte zu zeigen, Grenzen zu ziehen, die eigene Verteidigung zu stärken, mehr Geld für die Armee auszugeben und vor allem Moskau beständig vor Augen zu führen, dass die östlichen Nato-Mitglieder so wichtig sind wie die westlichen. Für Deutschland könnte das bedeuten, das Multinationale Korps in Stettin zu einer deutsch-polnischen Brigade auszubauen. Und das nicht nur als Wachbataillon. (Chefkommentator Jacques Schuster in der WELT! Was war eigentlich vor dem Ersten Weltkrieg anders? Sind alle deutschen Blätter eigentlich total bekloppt? Die Krim gehört zu Russland!)