slomkaMarietta Slomka (Foto) ist das Sturmgeschütz der politkorrekten staatsmedialen Desinformation. Unvergessen, wie sie Anfang September Sachsens Minister-Präsident Tillich geradezu inquisitorisch vor laufender Kamera nötigte, einer eventuellen Koalition mit der AfD abzuschwören. Gestern Abend erklärte sie in der Anmoderation einer Reportage der Aktuellen Kamera 2 über Sklavenhandel im Islamischen Staat, dass „allen Muslimen die Haare zu Berge stehen“, da der „Name ihres Propheten“ durch die Kämpfer des IS „beschmutzt“ werde, denn mit ihm würden Versklavungen und Vergewaltigungen „pseudo-religiös gerechtfertigt“.

(Von Michael Stürzenberger)

Angesichts so viel Flunkerei geriet selbst diese aalglatte Staatsfunkerin beim Ablesen des vorgefertigten Teleprompters ins Stocken. Man merkte ihr an, dass ihr wohl doch irgendwie unwohl war, sich als vermeintliche „Expertin“ über den Islam äußern zu müssen. Schließlich hat sie davon keine Ahnung, denn die Realität sieht genau andersherum aus: Der „Prophet“ Mohammed ließ bekanntlich rauben, morden, versklaven und vergewaltigen. Im Internet ist nun dieser weitere Versuch massenmedialer Volksverblödung aufgetaucht:

Zur medialen Islam-Verharmlosung gibt es auf der Internetseite der FREIHEIT eine aktuelle Presseerklärung.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

142 KOMMENTARE

  1. Hat der dusseligen Kuh keiner gesagt, dass genau ihr geliebter „Prophet“ das alles einführte?

  2. Was diese Medienverräter zu sich nehmen möchte ich auch haben, dann könnte ich den Ausverkauf unserer Werte und Normen auch besser ertragen. . . .Kokain??

  3. Was bezahlen die arabischen Ölstaaten eigentlich damit derart faustdicke Lügen gesendet werden. Oder mit was drohen die??

  4. PS an Redaktion:

    DAS

    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.

    NERVT LANGSAM. TAUCHT FAST JEDESMAL AUF. UND ICH BIN SCHON DESHALB KEIN SCNELLSCHREIBER, WEIL ICH EIN SPANISCHE TASTATUR BENUETZE, FOLGLICH BEI JEDEM CA. 20.TEM BUCHSTABEN KORRIGIEREN MUSS.

  5. Die Slomka kann ich auf den Tod nicht ausstehen. Diese zickige, ignorante Art. Ich glaube, es liegt auch am Tonfall oder so. Nerviges Weib.

  6. Dumm ist sie nicht, diese Blondine, aber arrogant, bösartig und vermutlich genauso gekauft wie der schäbige Rest!

  7. dass „allen Muslimen die Haare zu Berge stehen“, da der “Name ihres Propheten” durch die Kämpfer des IS „beschmutzt“ werde, denn mit ihm würden Versklavungen und Vergewaltigungen “pseudo-religiös gerechtfertigt”.

    Hier sind die Preislisten der Frauen-Sklavenmärkte, die im islamischen Staat mittlerweile so normal sind wie Rindermärkte. Jüngste „Frau“ im Angebot: Eine einjährige. Presistaffelung: von 1 bis 9 am Teuersten, es folgen 10 bis 19-jährige, ab 20 Jahren fallen die Preise rapide.

    http://www.jihadwatch.org/2014/11/islamic-state-slave-price-list-shows-yazidi-christian-girls-aged-1-9-being-sold-for-172

    Hier wird Mohammed als vorbildlicher Massenmörder gelobt:

    http://www.jihadwatch.org/2014/11/islamic-state-jihadi-justifies-massacres-by-invoking-muhammad-who-slaughtered-700-people

    Hier will ein 13-Jähriger, dessen Mutter ununterbrochen den Koran studiert, dem Koran unter IS folgen:

    http:// www. jihadwatch.org/2014/11/13-year-old-muslim-i-like-islamic-state-because-they-pursue-sharia-and-kill-infidels

    Aus Neuseeland (!) fleuchen die Mohammedaner in Massen in den Jihad:

    http:// www. jihadwatch.org/2014/11/nz-pm-number-of-muslims-from-nz-joining-islamic-state-will-surprise-most-people

    Man sieht ganz deutlich: Weltweites islamisches Entsetzen über das islamische Verhalten./sarc

    Slomka, du bist nicht nur eine dumme, sondern auch eine taube Nuß.

  8. Sächsische Zeitung gestern
    In Dresden:
    Justiz verliert Interesse an Blockierern.

    Die Linken können sich vieles leisten. Ermittlungen werden nicht ernst genommen, die Verfahren verzögert, weil ein Richter die Anklage einem anderen weiterschiebt, sodaß auch die Staatsanwaltschaft die Lust verliert.
    Ein paar Prominente sind noch angeklagt, aber auch sie werden nichts zu befürchten haben.

    http://www.sz-online.de/nachrichten/justiz-verliert-interesse-an-blockierern-2967877.html

  9. Man sollte einfach mal die Überlieferungen aus dem Leben Mohammeds lesen, der Islamische Staat IS ist deshalb so wie er ist, weil er sich an die praktische Umsetzung des Islam durch den Propheten Mohammed und die Salaf, den Generationen die zur Zeit Mohammed lebten, orientiert.

    Mohammed hat selbst eigenhändig Menschen Köpfe abgeschnitten, das ist nichts als die reine Wahrheit, Massentötungen von Andersgläubigen (die Juden in Medina) hat er selbst befohlen, er selbst handelte mit Sklaven, er selbst hielt sich Sexsklavinnen, die er selbst als Kriegsbeute versklavt hatte.

    Alle Anweisungen des IS gegenüber der Sklaverei kommen aus den Zitaten und den Überlieferungen aus Mohammeds Leben, das betrifft auch die sexuelle Verfügbarkeit von weiblichen Sklavinnen und die Versklavung von Frauen der Kuffar.

    Der IS macht wirklich nichts, was nicht auch damals unter Mohammed üblich und von ihm ausdrücklich erlaubt war, und daran ändern auch keine westlichen ungläubigen Witzfiguren etwas, die den Islam verniedlichen und umdeuten wollen.

    Diese werden in der gebotenen Reinhaltung des Islam immer Lügner und Abweichler von der reinen Lehre, der geschriebenen Wahrheit Mohammeds sein, und was man von ihnen zu halten hat, das steht sehr genau und unmissverständlich im Koran geschrieben.

    Wenn man das als pseudoreligiös bezeichnet, müsste man also folglich auch Mohammed als pseudoreligiösen Propheten bezeichnen, und damit hat man bei gläubigen Muslimen gegenüber den Salafisten schon verloren, das ist das Problem des Westens mit seinem lächerlich künstlichen „Euroislam“.

  10. Seit ein paar Monaten bin ich nicht mehr in der Lage solche Propagandasendungen anzuklicken, egal ob heute,Tageschau,Anne Will,Maischberger oder sonstwas ich schalte vollautomatisch um.

  11. Und ich habe mich einmal darüber geärgert, daß die Monica Lierhaus für das Vorlesen der Gewinnzahlen bei „Ein Platz an der Sonne“ soviel Geld bekam!
    Damit konnte sie wenigstens keinen Schaden in punkto Volksverdummung anrichten!
    Was Marietta Slomka für ihre Lügenmärchen bekommt, ist bestimmt top secret.

  12. #6 James Cook
    „Was bezahlen die arabischen Ölstaaten eigentlich-Oder mit was drohen die??“
    Zuckerbrot und Peitsche…Die MSM sind eigentlich nur zu bedauern.

  13. #7 Jacqueline Rossburg (07. Nov 2014 17:18)

    PS an Redaktion:

    DAS

    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.

    NERVT LANGSAM. TAUCHT FAST JEDESMAL AUF. UND ICH BIN SCHON DESHALB KEIN SCNELLSCHREIBER, WEIL ICH EIN SPANISCHE TASTATUR BENUETZE, FOLGLICH BEI JEDEM CA. 20.TEM BUCHSTABEN KORRIGIEREN MUSS.
    ———————-
    Das geht uns allen so, deshalb schreibe ich meine Kommentare meistens schon einen Tag vorher (und liege deshalb manchmal daneben). 😀

  14. Bei den aalglatten und perfekt ausgebildeten LügnerInnen und HetzerInnen des BRD TVs glaube ich nicht mehr daran, dass es da noch ein Gewissen gibt, was die stottern lässt.

    Die würde alles vorlesen, was über den Teleprompter läuft.

  15. Marietta Slomka kann ich nicht mehr sehen. Diese furchtbare Affektiertheit in Verbindung mit ihrem Husky-Blick macht mich immer ganz ……
    Und diese unverhohlenen Lügen, Halbwahrheiten und Fehlinterpretationen runden das Bild einer vollkommen realitätsentrückten und affigen GEZ-Gespielin ab!

  16. Die sind so blöd das gibt es gar nicht.
    Die versuchen ernsthaft hier die Moslems umzupolen. Wenn das wenigsten nur ansatzweise aussicht auf Erfolg hätte, dann würde ich ja nix sagen aber die moslemsche Szene wird offensichtlich immer radikaler als gemäßigter.

    Was für ein Grund hätte auch ein Moslem einer komplett sozialistisch entarteten Propagandasprecherin mehr zu glauben als dem salafistischen Prediger in der Moschee?

  17. #10 PSI
    Dumm ist sie nicht, diese Blondine, aber arrogant, bösartig und vermutlich genauso gekauft wie der schäbige Rest!

    Wer möchte denn schon auf so einen gut bezahlten Job verzichten? 😉

    OT:
    Hier ging gerade ein St. Martins-Zug durch die Strasse. Mit St. Martin im roten Mantel auf einem Pferd und echten Fackeln – Gott, war das schön 🙂

  18. Trotzdem zahlen doch sicherlich 90% der PI Leser ihre GEZ …
    Man müsste sich gar nicht mehr über solche Sendungen ärgern, wenn ihnen das Nachrichtenmonopol genommen würde – und dazu müssen sich so viele wie möglich gegen die Haushaltsabgabe wehren.

  19. Eine „klitzekleine“ Bereicherung würde bei dieser Dame den Sinn für die Realität etwas stärken!

  20. Naja, sehen wir es mal positiv: Vielleicht lachen sich ein paar radikale Moslems beim Anschauen solcher Sendungen nicht nur halb tot, sondern gleich ganz tot 😉

  21. Wenn die Muslime das Ansehen ihres „kranken “ Propheten durch die Verbrechen der IS „beschmutzt“ sehen, warum verehren sie dann gleichzeitig eine Person, die , laut Überlieferung, in jeder Minute seines Lebens sein Ansehen selbst in den Schmutz gezogen hat?
    Und warum ist diese Person Vorbild für Muslime?
    Schizophrenie ,Stockholm-Syndrom, Borderline, oder einfach nur irre?

  22. Für diese Satanssekte Islam ist Vergewaltigung Normalität!

    (Liebe deutsche Mädchen und Frauen… haltet euch von Moslems fern…. zum eigenen Wohl!)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Vergewaltigungen und Raub in der
    muslimischen Welt

    Huwaini sagte, dass die ungläubigen Gefangenen, also die “ Kriegsbeute”, unter den islamischen Kämpfern ( Jihadisten) verteilt und zum “Sklavenmarkt (gebracht werden sollen) wo die Sklavenmädchen und Konkubinen verkauft werden,” Er benannte die Letzteren mit der entmenschlichenden Bezeichnung aus dem Koran – ma malakat aymanukum – “ was deine rechte Hand besitzt”, in diesem Zusammenhang Sex Sklavinnen:

    “Du gehst zum Markt und kaufst sie und sie wird so etwas wie deine gesetzliche Frau, allerdings ohne Vertrag, Wächter/ Vormund oder ähnlichen Dingen – und dies unter der Zustimmung der Ulema (Geistlichkeit) . “

    ———————————————-

    “In anderen Worten, ” folgert Huwaini, “Wenn ich eine Sex Sklavin haben möchte, gehe ich zum Markt, suche mir aus welche auch immer ich wünsche und kaufe sie.”

    http://europenews.dk/de/node/44194

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Vergewaltigungsepidemie durch Muslime in Schweden

    http://derprophet.info/inhalt/anhang26-htm/

  23. Ein ernstzunehmender Beitrag für die Zitrone des Jahres, den Preis der beleidigten Zuschauer oder den noch zu vergebenden Karl-Eduard von Schnitzler-Preis.
    (warum gibt’s denn eigentlich nicht.)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Negativpreisen

    ————————-
    Papaaaa, Papaaaaaaaaaaaaaaaaa…. Charly hat gesagt sein Vater hat gesagt er hätte gestern den Edathy getroffen.

  24. OT

    Was bedeutet das?
    Für ca 15 Minuten konnte ich pi nicht aufrufen.
    Die Seite blieb einfach komplett weiß.

    War das nur bei mir so?

  25. Diese „Medienschaffenden“ sind kriecherische Systemhuren ohne Ehre und Würde. Männchen, Weibchen und Unentschlossen….
    Die Belogenen, Manipulierten und Verdummten müssen sie auch noch zwangsweise dafür bezahlen.
    Nur mit Deutschen möglich:
    Napoleon I. (Napoleon Bonaparte) (1769-1821), Kaiser der Franzosen über die Deutschen:
    …“Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
    Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ …
    Solche Parolen sind:
    Ozonloch
    Waldsterben
    Menschgemachter Klimawandel
    Soziale Gerechtigkeit
    Gleichberechtigung
    Gender Mainstreaming
    Herzliche Willkommenskultur
    Wenn der Euro stirbt, stirbt Europa
    Energiewende
    „Friedlicher Islam“…

  26. MARIONETTE SLOMKA???

    Die hirnlose **(selbstzensiert)**
    Wer zieht bei der eigentlich die Fäden???
    Wer souffliert der denn so, was sie machen muss:z.B. einatmen, ausatmen ???
    :mrgreen:

  27. Ja, die merken ihre ausgeprägte Blödheit nicht einmal! Wie sonst wäre zu erklären, dass sie jetzt, nachdem sie den „Afrikanischen Frühling“ so hochjubelnd empfangen und unterstützt haben, der dann allerdings gar nichts mit Demokratie am Hut haben wollte, schon wieder mit ihrem pädagogischen Eifer eine Steinzeitsippe vom demokratischen Wesen überzeugen wollen? Denen kann man täglich 10 mal in den Ar*** treten, und sie merken noch immer nicht, was angesagt sein sollte!

  28. OT: Und wieder ein ganz normaler Tag im Reich der Religion des Friedens:

    ISLAMABAD, Pakistan — A mob accused of burning alive a Christian couple in an industrial kiln in Pakistan allegedly wrapped a pregnant mother in cotton so she would catch fire more easily, according to family members who witnessed the attack.

    Sajjad Maseeh, 27, and his wife Shama Bibi, 24, were set upon by at least 1,200 people after rumors circulated that they had burned verses from the Quran, family spokesman Javed Maseeh told NBC News via telephone late Thursday. Their legs were also broken so they couldn’t run away.

    „They picked them up by their arms and legs and held them over the brick furnace until their clothes caught fire,“ he said. „And then they threw them inside the furnace.“

    Bibi, a mother of four who was four months pregnant, was wearing an outfit that initially didn’t burn, according to Javed Maseeh. The mob removed her from over the kiln and wrapped her up in cotton to make sure the garments would be set alight.

    http://www.nbcnews.com/news/world/pakistani-christians-burned-alive-were-attacked-1-200-people-kin-n243386

  29. Es ist nicht zu fassen. Dieselben Leute im dunkelroten Staatsfunk, die nichts besseres zu tun haben als den christlichen Glauben bei jeder Gelegenheit mit Dreck zu bewerfen und Christen zu kriminalisieren (zum Beispiel weil sie keinen Bock auf seelische Vergewaltigung ihrer Kinder von GEWs Gnaden haben), alles Heilige durch „Satire“ zu entweihen und ständig vor „Fundamentalisten“ zu warnen (wirklich schlimm und gemeingefährlich dieser Flanders ;-)) – dieselben Leute waschen in einer Art kollektiver Zwangshandlung der totalen geistlichen (spirituellen) und geistigen (intelektuellen) Umnachtung „den falschen Propheten“ rein. Mohammed war ein Mörder und nach heutigem Maßstab pädophiler Verbrecher. Würde er heute Leben, müsste man ihn an die Wand stellen. Jesus dagegen war 180° das Gegenteil.

    Ihr wollt unbedingt von Barabbas vergewaltigt werden! EUER WILLE GESCHEHE!

    Liebe Leute vom Rotfunk, insbesondere Frau Slomka… Sagen Sie mal: Glauben sie diesen Dünnschiss, den sie da abliefern eigentlich selbst? Glauben sie diesen Quatsch wirklich?

    Sie sind wirklich das Allerletzte! Tut mir Leid, aber es ist so. Da ich nicht glaube, dass Sie tatsächlich so dumm sind ihren Mist selbst zu glauben, muss ich von perfider Propaganda ausgehen. Möge der IS Sie, Frau Käßmann und Co als erste holen …

    Man sollte Leuten zuhören, die Ahnung von der Materie haben. Ein seriöses Werk, dass auch allgemeinverständlich ist und darüberhinaus mit Verweisen zu Primärquellen aufwarten kann, ist das Buch von Mark. A. Gabriel „Jesus und Mohammed“. Ansonsten Koran und Hadithen selbst studieren.

    Zur Hölle mit unserer Journallie…. wirklich zur Hölle mit Euch. Ihr seid unfassbar unterirdisch. Der Abschaum der Nation…

  30. Was mir als mittlerweile 71 jährigen Rentner auffällt, ist die heutige penetrante Art und Weise, wie die jetzigen „Nachrichtensprecher“, mit ihrer eigene Gesinnung und Meinung, die Tages Geschehnisse versuchen zu kontaminieren um sie ganz nach ihrer (vorgegebenen) Fasson zu leiten und zu lenken.

    Das war noch vor 20 Jahre undenkbar, jedenfalls bei den öffentlich rechtlichen (genau so wie übrigens eine Koalition zwischen der CDU und SPD, die heute das normalste auf der Welt zu seinen scheint) Allerdings war es noch bis vor 25 Jahren in der DDR und dem gesamten Ostblock, eine absolute Selbstverständlichkeit.

    Das sollte sehr vielen Menschen zu denken geben! Ein Sturm zieht auf.

  31. #7 Jacqueline Rossburg (07. Nov 2014 17:18)

    Bei Firefox vorher den CCleaner
    drüber laufen lassen, Problem behoben.

  32. #25 KDL

    Vielleicht lachen sich ein paar radikale Moslems beim Anschauen solcher Sendungen nicht nur halb tot, sondern gleich ganz tot 😉

    Nähre hier keine falschen Hoffnungen! 🙁

  33. #7 Jacqueline Rossburg (07. Nov 2014 17:18)
    PS an Redaktion:

    DAS

    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.

    NERVT LANGSAM.
    ————————————————–
    Überliste das System, indem du nach der Vorschau-Aktivierung das Kästchen mit dem Absenden nur ganz, ganz leicht über der unteren Linie des Kästchens anklickst, …. und schwup-di-wup wird dein Kommentar gesendet (den Kommentar sollte man aber trotzdem speichern, man weiß ja nie, ob man es beim ersten Mal auch richtig macht 🙂

  34. Wie schnell waren wieviele Muslime auf den Strassen um gegen Karikaturen und damit gegen die Meinungsfreiheit zu demonstrieren?
    Wie schnell waren wie viele Muslime auf den Strassen um gegen Israel und somit gegen die Suveränität eines demokratischen Staates zu demonstrieren?

    Wie viele Demos von Muslimen gegen IS gab es? Mir ist keine einzige bekannt.

  35. Es ist gar nicht die Marietta Slomka alleine, die solche Lügen erzählt.
    Das hat System bei dem Heute-Journal.
    Der Klaus Kleber z.B. ist um keinen Deut besser.

  36. Slomka und KöllgenInnen betreiben sehr gerne Volksverdummung aller erster Güte.
    Einfach unglaublich wie hier gelogen und manipuliert wird und der verschlafene Michel glaubt´s (hoffentlich nicht).

  37. Schön, dass das hier thematisiert wird, ich war auch angenervt, und mir standen die Haare zu Berge…

  38. Hallo PI!

    Es ist wirklich erschreckend, was Marietta Slomka oder ihr Mann im Ohr da wieder auf unsere Kosten an Appeasement, an dümmster Propaganda verbreitet. Ob sie nur abliest oder ob es auf ihrem eigenen Mist gewachsen ist, das ist völlig unerheblich.
    Das ist auch keine Volksverlödung mehr, das ist Desinformation durch ein GEZ- Medium, welches im Auftrag des Volkes der Information und der Wahrheit verpflichtet ist.
    Das ZDF lügt hier wieder!
    Denn:

    Versklavungen und Vergewaltigungen sind im Islam keinesfalls “pseudo-religiös gerechtfertigt”, sondern mehrfach in den islamischen Schriften gerechtfertigt, legitimiert und haben seit der Entstehung des Islam Tradition!
    Ich nehme dem ZDF nicht ab, dass man sich dort von unseren GEZ-Zwangsgebühren kein Internet, keinen Koran und keine andere Lektüre leisten können.

    Wer im Internet nach den Begriffen „Islam und Sklaverei“ sucht, landet zum Beispiel bei folgenden Links, die jeder Trottel finden kann und bei denen sich auch die GEZ-„Journalisten“ vorher hätten informieren können, wenn sie schon die islamischen Schriften meiden.

    Es ist belegt, dass Sklaverei seit Anbeginn urislamisch war. Die Sklaverei wurde in Afrika hunderte von Jahren vor den Europäern von islamischen Arabern eingeführt. Die Schwarzen wurden brutal kastriert und viele Sklaven überlebten dies nicht. Versklavung hat bis heute Tradition in der islamischen Welt – nur nennt man es heute gegenüber Europäern gerne anders.
    Hier ein Link zu 3sat:

    http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/lesezeit/144916/index.html

    Selbst bei wikipedia steht mal Klartext zur Sache:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sklaverei_im_Islam

    …und dann der absolute Knaller. Eine innerislamische Fragerunde:

    http://www.islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/186-gesellschaft-aktuelles/sklaverei-u-konkubinat/1371-wieso-darf-muslim-einen-muslim-als-sklaven-halten

    Es ist unglaublich, was da steht, lässt aber keine Fragen mehr offen. Es lohnt sich auch, den weiterführenden Links zu folgen.
    Es geht um Geschlechtsverkehr mit Sklavinnen und „richtiges“ (moslemisches) Benehmen im Umgang mit den Sklaven.

    Da sind eigentlich weitere Worte überflüssig.

    LIES! Slomka! Da schliesse ich mich den Salafisten ausdrücklich an. 🙂

    SAPERE AUDE, liebes Deutschland!

  39. #42 FW (07. Nov 2014 18:32)

    Es ist gar nicht die Marietta Slomka alleine, die solche Lügen erzählt.
    Das hat System bei dem Heute-Journal.
    Der Klaus Kleber z.B. ist um keinen Deut besser.
    ————————————–
    Ja, der Kleber ist ein ganz, ganz schlimmer Finger! Und dann noch der Johannes B. Kerner, die Maischberger, Illner, …. und erst die Anne Will! Alle in einen Sack stecken und draufschlagen, man trifft garantiert die oder den Richtigen!

  40. Es fängt schon damit an, daß statt „Islamischer Staat“ penetrant „IS“ gesagt wird, um zu unterstreichen, daß diese mohammedanische Folklore nichts mit dem Islam zu tun hätte. :O

  41. 42 FW (07. Nov 2014 18:32)
    den find ich wieder unerträglich arrogant.
    Und wie oft er sich verhaspelt, weil er sich drauf konzentriert, das “r“ extra zu betonen, das geht mir so auf den Senkel.

    Ansonsten glaube ich, die blubbern einfach das, was sie blubbern müssen.

    Alles grob vorgegeben.
    Charakterlose Marionetten.

  42. “Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!”
    Bertolt Brecht

  43. Marietta Slomka (Foto) ist das Sturmgeschütz der politkorrekten staatsmedialen Desinformation. Unvergessen, wie sie Anfang September Sachsens Minister-Präsident Tillich geradezu inquisitorisch vor laufender Kamera nötigte…

    Ich muss Frau Slomka in Schutz nehmen.

    Sie lebt seit ein Paar Monaten getrennt von ihrem Ehemann.
    Sie ist zwar eine schöne Frau, muss aber verständlicherweise schnell den neuen Partner suchen, denn ganz jung ist sie nicht.

    Vielleicht wollte sie Herrn Tillich nur auf sich aufmerksam machen.
    Die Not muss groß sein, denn früher hat sie sogar den Siggi-Popp angebaggert.

    Und überhaupt was will man von einer schönen Blondine?
    Dass sie etwas Vernünftiges sagt?
    Das ist doch nicht euer Ernst!

    Fazit:
    Frauen sollen nur Nachrichten vorlesen dürfen (am besten nackt 😀 ).

  44. Marietta Slomka (Foto) ist das Sturmgeschütz der politkorrekten staatsmedialen Desinformation.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    Die Gerster ist genauso verkommen.

    Neulich sprach sie von uns Deutschen von
    Deutschstämmigen
    .

    Soweit ist es schon, dass dieses Gesindel uns quasi ausbürgert und gnädig als eine Art Fremde im eigenen Land bezeichnet.

  45. Die Slomka und dieser Kleber sind die Sturmgeschütze der Moslemverbände im deutschen TV. Und der Intendant des ZDF ist ja wohl auch mit einer Moslem-Trulla verheiratet. Alles klar.

  46. Schon interessant, wie verzweifelt müssen Redakteure sein, sich zu solchen billigen Lügen herzuablassen. das ist ja wie eine Propaganda-Sendung der DDR. Da wollte man uns Glauben machen, die DDR sei an die Bundesrepublik angegliedert worden …

  47. Man muss diese verantwortungslose Frau als Kriminelle bezeichnen!

    „Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.“ Galileo Galilei

  48. Auf CNN läuft die gleiche Agitprop. Dort wollte gerade ein „Experte für islamisches Recht“ (Bernard Freamon von der Seton Hall University School of Law in New Jersey) den Zuschauern weismachen, daß der Islam nichts mit Sklaverei zu tun hat, im Gegenteil, der Koran ein revolutionär neues Recht zur Abschaffung der Sklaverei enthält. Was natürlich hanebüchener Unsinn ist.

    Robert Spencer nimmt ihn auseinander:

    http://www.jihadwatch.org/2014/11/cnn-falsely-claims-that-islamic-law-does-not-justify-slavery

  49. Slomka spricht von „dem Propheten“.

    Wen meint sie eigentlich? Müssen wir den kennen?

  50. Zum Thema „du schreibst zu schnell“

    Ich habe das auch. Habe einen Mac und gehe wie folgt, aber immer erfolgreich damit um, ohne zu kopieren oder nochmal zu tippen.
    Also nach dem „Vorschau“ Fehler verbessern oder nicht 😉
    dann „Absenden“
    Dann kommt die Fehlermeldung „trallalala zu schnell….
    “ Der Hintergrund ist weiß und nur die Meldung ist oben mittig. Dann atme ich durch 😉 und klicke auf den „runden Pfeil“ oben rechts in der Web-Adressleiste, also aktualisiere ich nur die Pi Seite.
    Dann kommt ein Fenster: „wirklich Seite schleißen? senden oder abbrechen. Da klicke ich auf „senden“. Das mache ich dann manchmal auch noch ein 2. Mal (aktualisieren=runder Pfeil und „Senden“ und dann kurz 1-3- Sekunden warten, dann erscheint der Text wie eh und jäh.
    Ich weiß Pi kann nichts dafür und warte erst mal ab, ob es bald verschwindet.
    weitere Fragen?

  51. Hallo, pi-news, ich gewinne den Eindruck, daß Sie
    schneller zensieren als die Polizei erlaubt.
    Ich dachte wirklich, bei Ihnen herrscht freie
    Meinungsäußerung.

  52. Mohammed hat die Religion missbraucht für seine pathologische Auslebung von Gewalt, Sex und Macht.

    Personen, die durch
    Gewalt (Apostasie, Morddrohung) und
    Gehirnwäsche in dieser Terror-Sekte gefangen sind, erkennt man daran, dass sie den Massenmörder Mohammed als Prophet bezeichnen.

  53. #36 Jiri Hovorkac (07. Nov 2014 18:22)
    Was mir als mittlerweile 71 jährigen Rentner auffällt, ist die heutige penetrante Art und Weise, wie die jetzigen „Nachrichtensprecher“, mit ihrer eigene Gesinnung und Meinung, die Tages Geschehnisse versuchen zu kontaminieren um sie ganz nach ihrer (vorgegebenen) Fasson zu leiten und zu lenken.
    Das war noch vor 20 Jahre undenkbar, jedenfalls bei den öffentlich rechtlichen (genau so wie übrigens eine Koalition zwischen der CDU und SPD, die heute das normalste auf der Welt zu seinen scheint) Allerdings war es noch bis vor 25 Jahren in der DDR und dem gesamten Ostblock, eine absolute Selbstverständlichkeit.

    Im Ostblock waren die Nachrichten zwar manipuliert, aber man hat sie NUR VORGELESEN.
    Für Kommentierung gab es spezielle Propaganda-Sendungen.

    Das bunte System muss aber die manipulierten Nachrichten sofort auch kommentieren.
    Denn die realen Ereignisse zeigen, dass wie blöd das bunte System ist.

    Diese penetrante Kommentierung, zeigt auch, dass das bunte System extrem unsicher ist.
    Mit Akzeptanz im Volk wir nicht mehr gerechnet.

    Selbst die Verantwortlichen glauben nicht an den „Endsieg“ (Sieg kann bei der Buntisierung sogar theoretisch nicht geben – bestenfalls den langsamen Niedergang), sie wollen nur die Katastrophe verzögern nach dem Motto: „Nach uns die Sintflut“.

  54. Frau Slomka ist anscheinend nicht bekannt, dass den ISIS Barbaren eben nicht Micky Maus als Vorbild dient, sondern ein Mann der Karawanen überfiel und zahlreiche brutale Kriege führte. Ein Kriegsherr im besten Sinne des Wortes.

    Nun gut, jeder kann leben wie er es für richtig hält. Aber wenn man einen brutalen Kriegsherrn als göttlichen Propheten akzeptiert, dann handelt man eben so, wie es die ISIS Barbaren tun.

    Mit Micky Maus wäre das allerdings nicht passiert. Mit Pippi Langstrumpf und dem Fliegenden Spaghettimonster übrigens auch nicht. Da gäbe es jetzt mindestens ca. 270 Millionen Tote weniger, die ihr Leben durch den Islam verloren haben.

  55. Gestern Abend erklärte sie in der Anmoderation einer Reportage der Aktuellen Kamera 2 über Sklavenhandel im Islamischen Staat, dass „allen Muslimen die Haare zu Berge stehen“, da der “Name ihres Propheten” durch die Kämpfer des IS „beschmutzt“ werde, denn mit ihm würden Versklavungen und Vergewaltigungen “pseudo-religiös gerechtfertigt”.

    Blöd ist nur, dass Moslems IMMER Sklavenhandel betrieben (auch mit Negern),
    und zwar im großen Stil.

    Also, es ist nicht klar, warum „allen Muslimen die Haare zu Berge stehen“ sollen.
    Sklaverei ist eine orientalische Tradition, die nie ausstarb.

  56. Die radikal-islamischen ARD und ZDF nebst Marietta Slomka missbrauchen die wahren Nachrichten. Und zwar in solch einem Masse, dass den Demokratieabgabe-Steuerzahlern die Haare zu Berge stehen.

  57. Alle Journalisten MÜSSEN sich ja heutzutage verpflichten der linken PC-Weltverbesserungsideologie zu dienen, auch wenn Lügen geboten ist. Wer da in der Riege nicht spurt, der fliegt! So sichert die Slomka sich nur die Karriere.

  58. Ist das eigentlich keine „Beleidigung des Islam“, wenn der IS die ach so friedliche Religion in den Schmutz zieht? Von den Moslems hört man keine Klagen.

    Ich sag es immer wieder: WÄRE alles ein großes Missverständnis, der Islam wäre friedlich usw., dann müsste man sagen, dass die Muslime dringend (!) einen guten PR-Berater bräuchten. 😉

  59. Programmhinweis:

    Gleich auf 3sat – No go areas für Juden in Deutschland

    20:15 h

    Antisemitismus heute – wie judenfeindlich ist Deutschland?
    Film von Kirsten Esch, Jo Goll und Ahmad Mansour

    „Es gibt inzwischen No-Go-Areas für Juden“, sagt der Berliner Rabbiner Daniel Alter über seine Stadt. Beispielsweise sind Teile von Wedding und Neukölln mit einem hohen Anteil arabischer und türkischer Migranten sehr gefährlich für Juden geworden. Er selbst wurde vor …

    http://www.3sat.de/page/?source=/ard/sendung/179210/index.html

  60. Der Islam sieht die Todesstrafe bei Abkehr vom Glauben vor. Das ist Fakt. Ende der Diskussion. Islam ist abzulehnen. Punkt. (Die 100 weiteren Punkte, die gegen den Islam sprechen, muss man im Grunde gar nicht mehr erwähnen. Allein obiger Punkt reicht schon, um darauf zu kommen, dass vom Islam nichts zu halten ist. Warum habe ich diesen einen Punkt herausgegriffen? Weil er von niemandem, den ich kenne, je bestritten wurde.)

  61. #57 Schüfeli (07. Nov 2014 18:55)

    Ich muss Frau Slomka in Schutz nehmen.

    Sie lebt seit ein Paar Monaten getrennt von ihrem Ehemann.
    Sie ist zwar eine schöne Frau, muss aber verständlicherweise schnell den neuen Partner suchen, denn ganz jung ist sie nicht.
    —————————————————

    Sicherlich wird sich da ein strammer Moslem finden der ihr den WAHREN Islam persönlich beibringen kann! 5;-)

  62. #37 Jiri Hovorkac (07. Nov 2014 18:22)
    Was mir als mittlerweile 71 jährigen Rentner auffällt, ist die heutige penetrante Art und Weise, wie die jetzigen „Nachrichtensprecher“, mit ihrer eigene Gesinnung und Meinung, die Tages Geschehnisse versuchen zu kontaminieren um sie ganz nach ihrer (vorgegebenen) Fasson zu leiten und zu lenken.

    Das war noch vor 20 Jahre undenkbar, jedenfalls bei den öffentlich rechtlichen (genau so wie übrigens eine Koalition zwischen der CDU und SPD, die heute das normalste auf der Welt zu seinen scheint) Allerdings war es noch bis vor 25 Jahren in der DDR und dem gesamten Ostblock, eine absolute Selbstverständlichkeit.

    Das sollte sehr vielen Menschen zu denken geben! Ein Sturm zieht auf.

    ******************************************************************************************************
    Ein Nachrichtensprecher macht keine Nachrichten.
    ER, sie oder es soll die Nachrichten verdammt noch mal
    n u r
    laut vorlesen!

  63. @#71 Schüfeli (07. Nov 2014 19:13)

    Genau so sehe ich das ganze auch. Medien haben unabhängig, sachlich und neutral zu berichten. Ich will Fakten. Kein möglicherweise, eventuell, anscheinend und als Beigabe noch eine Meinung die nicht der Realität entspricht. Da kann ich ja gleich die Glaskugel befragen.

  64. Der IS ist sehr kinderfreundlich und bietet auch für die Kleinsten, pädagogisch wertvolle, islamische Spielkunst:
    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/isis-kaempfer-laesst-kind-abgehackten-kopft-treten-38395840.bild.html

    Wer am aktuellen Tagesgeschehen islamischer Lebensart in Rakka interessiert ist, wird hier fündig: http://www.raqqa-sl.com/?p=2392&

    Und jetzt wieder alle Buntbürger, Politstricher des Islam und gut integrierte, fieldiche Moslems im Chor:

    Das hat aber nichts mit dem…..

  65. Nach Schätzungen sind dem islamischen Sklavenhandel 120 Mio. Menschen zum Opfer gefallen, vorwiegend Afrikaner.
    Das ist ein Genozid.
    Was ZDF / Heute-Journal betreibt, ist GenozidLeugnung, also so etwas wie HolocaustLeugnung.

    Diese GenozidLeugnung wird auch noch durch zwangseingetriebene Steuern finanziert.
    Stopp GenozidLeugnung
    Stopp GEZ

    http://europenews.dk/de/node/42749

  66. Marietta Slomka anzeigen, wegen bewußten LÜGEN verbreiten — durch das zwangsfinanzierte Zensiertes Deutsches Fernsehn (ZDF):

    … über Sklavenhandel im Islamischen Staat, dass „allen Muslimen die Haare zu Berge stehen“, da der “Name ihres Propheten” durch die Kämpfer des IS „beschmutzt“ werde, denn mit ihm würden Versklavungen und Vergewaltigungen “pseudo-religiös(?) gerechtfertigt”.

    Muh. (as known as Allah) erlaubte (Sex-)Sklaven z.B. in 4:3, 4:24, 33:50:

    Allah, Q4:24 „Also (prohibited are) women already married, except those whom your right hands possess (i.e. captives GEFANGENE & SLAVES SKLAVEN) …“

    4:3, 33:50 „… whom thy right hand possesses (i.e. SLAVES) out of the prisoners of WAR whom Allah has assigned to thee …“

    (Bild: Yezidi Frau) Vergewaltigen von weiblichen Gefangenen

  67. #78 SPIEGEL-Leser, Todesstrafe, Apostasie.
    Dieser Verein, in dessen Satzung steht:
    Todesstrafe bei Austritt
    ist in Deutschland vielfältig vertreten (4 Mio. Mitglieder) und Spenden sind als gemeinnützig anerkannt, also steuerlich absetzbar.
    Jeder Moscheeverein beruft sich auf den Koran, also auch auf die Apostasie.
    Oder wurden diese Teile aus dem deutschen Koran entfernt?
    Unsere naiven Politiker fördern diese Gewaltsekte dadurch.
    Wird Zeit, dass wir Politiker wählen, die sich mit dem Islam auskennen.

    Islam=Faschismus

  68. Aktuell grade im Staatsfunk 3Sat. Antisemitismus in Deutschland. Kein Wunder, dass fast ausschliesslich Deutsche, aus der Mitte der Gesellschaft, Antisemiten sind. Nach ner halben Minute musste ich abschalten, weil ich den Schwachsinn nicht mehr ertragen konnte. Ich will gar nicht wissen, ob irgendwo während der Sendezeit in nem Halbsatz mal Moslems vorkommen, mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit ohnehin nicht.

    Da seh ich mir lieber die fünfte Wiederholung irgendeiner Serie an.

  69. Marietta Slomka eine „Islam-Expertin?“ ha, ha 🙂

    … als vermeintliche „Expertin“ über den Islam äußern zu müssen.

    Robert Spencer kann jetzt „einpacken“ — Marietta ist DA! ha, ha 🙂

    Möge die Macht mit ihr sein 🙂

  70. Den Namen des „Propheten“ beschmutzen? Wie soll das denn gehen? Den Namen dieses Massenmörders kann man genauso wenig beschmutzen wie die Namen Hitler, Mao oder Stalin!
    Diese Namen stehen für Krieg, Terror und Gewalt. Hat das die Polithure Slomka noch nicht begriffen?

  71. #85 Synkope (07. Nov 2014 20:40)

    #78 SPIEGEL-Leser, Todesstrafe, Apostasie.

    Wird Zeit, dass wir Politiker wählen, die sich mit dem Islam auskennen.
    —————-
    Auskennen reicht nicht – die müssen auch das Maul aufmachen!

  72. #79 ridgleylisp (07. Nov 2014 19:52)

    #57 Schüfeli (07. Nov 2014 18:55)

    Ich muss Frau Slomka in Schutz nehmen.

    Sie lebt seit ein Paar Monaten getrennt von ihrem Ehemann.
    Sie ist zwar eine schöne Frau, muss aber verständlicherweise schnell den neuen Partner suchen, denn ganz jung ist sie nicht.
    —————————————————

    Sicherlich wird sich da ein strammer Moslem finden der ihr den WAHREN Islam persönlich beibringen kann! 😉
    —————
    Zuerst bringt er ihr aber ein kleines Persönchen 😉

  73. schön zum Aufregen.
    Trotzdem müssten eigentlich alle an das ZDF schreiben und das zurecht rücken. Nur um in der Redaktion ein bisschen zu zündeln. Ein paar Kommentare, in neutralem Ton verfasst (Polemik unnötig, Inhalt genügt) würden zumindest dem abarbeitenden Redakteur den Schocker liefern.
    Aber an das ZDF schreibt leider keiner.

  74. #69 misfit (07. Nov 2014 19:06)

    @#8 freewilly

    W A S ?

    das ist sehr enttäuschend. Haben die Linken den Sender gekapert? Wie ist das möglich? Hatte gehofft, RT Deutsch wäre ein Schritt nach vorn.
    PROTEST!
    Wer weiß näheres ???

  75. @#68 Joerg33 (07. Nov 2014 19:06)
    @#84 Beate (07. Nov 2014 20:33)

    Wenn sie sich jetzt noch gegeißelt hätten, würde ich auf Ashura Fest (höchsten Trauertag im schiitischen Islam) tippen. Es gibt übrigens auch eine Death Metall Band in Frankreich die Ashura heißt. Was für ein Zufall. Aber so, keine Ahnung.

    PS: Cooler Bass bei den Moslems

  76. Man muß die Linken verstehen: Wenn sie das nicht so darstellen könnten als würde Mohammed selber sich ob solcher Vorgänge im Grabe herumdrehen, dann wäre der gesamte Vorgang nach linker Ideologie *unaussprechlich* und könnte nicht in den Nachrichten erwähnt werden und das würde eben noch bekloppter sein. Also einfach um die Nachricht bringen zu können, muß das so auf genau diese Weise vorausgeschickt werden, sonst gäbe es das alles nicht, sonst wäre das alles nicht existent, sonst gäbe es die ganze Nachricht nicht.

    Ich bin ein Linksversteher. 🙂

  77. @93 PSI
    Ja der hat Marionetta rausgeschmissen,nachdem er sie mit der Will und Maischberger beim Gruppenfummeln erwischt hat.

  78. Ist das nur Dummheit oder eine Art Nestbeschmutzer-Gen das eigtl geistig normale Personen zu so einer abstrusen Fehleinschätzung zum Islam/Mohammed bringt?

  79. #100 xtina

    Ist das nur Dummheit oder eine Art Nestbeschmutzer-Gen das eigtl geistig normale Personen zu so einer abstrusen Fehleinschätzung zum Islam/Mohammed bringt?
    ———————–
    Das ist ihr Auftrag der Sieger, uns nach dem offiziellen Krieg den Rest zu geben.

    Konkret und knallhart wurde es 1945 von Sefton Delmer, dem BBC-Chefpropagandisten, dem Juristen Friedrich Grimm [Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit – Scheur, Bonn 1953] geäussert:

    Mit Gräuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Gräuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig.

    Das TV kommt unseren Feinden total entgegen. Jetzt vergeht kein Tag mehr, an dem nicht der WK II gewonnen und der untote Adolf aufersteht.

    Selbst jetzt in dieser „Mauer-Woche“ läuft gerade auf BR-alpha, Phoenix und Tagesschau24
    die Hetzfilme über unsere Opas und Väter!
    Wenn die so schlecht gewesen wären, wie dargestellt, dann hätten wir dieses Gesoxe nicht im Land!

    Aber Adolf über alles, jeden Tag, rund um die Uhr. Das macht uns jeden Tag klein und schuldbewusst – und abzockerbereit.

  80. #92 PSI
    1. Auskennen reicht nicht –
    2. die müssen auch das Maul aufmachen!
    3. Wirkungsvoll gegen Islam=Faschismus vorgehen

    so besser?!

  81. #98 vonPaul (07. Nov 2014 21:07)
    @93 PSI
    Ja der hat Marionetta rausgeschmissen,nachdem er sie mit der Will und Maischberger beim Gruppenfummeln erwischt hat.

    Das glaube ich nicht.
    Ein gesunder Mann würde daran teilnehmen.

    Es sein denn, er ist schwul.
    😀 😀 😀

  82. Wie nennen denn gleich Mohamedaner ungläubige Frauen? Ich hab’s vergessen. Soll sie sich doch aus
    ihrem Archiv die Videos nach dem 911 Anschlag
    anschauen. Da kann sie sehen, wie den Frauen
    in Gaza die Haase zu Berge standen. Unerträglich
    beide, die Frauen in Gaza und die im ZDF.

    WO IST EDATHY?

    WAS IST MIT MH17 ?

  83. Warum hat sich ISIS einen anderen Namen zugelegt?
    Weil ISIS nicht brutal genug klingt, und mit der zauberhaften ägyptischen Göttin ISIS in Verbindung gebracht werden könnte, und auch der schönen Blume IRIS „sehr nahe steht“.
    IS-Truppen dagegen erinnern an US-Truppen und schwere Kampfverbände, die bekanntlich mit aller Härte vorgehen. Wo sie auftauchen heißt die Parole:Wer zuerst schießt, stibt als zweiter.

  84. Integrationsbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung

    Der Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Martin Neumeyer, MdL, übergab am 9. September dem Münchner Polizeipräsidenten Hubertus Andrä die 1. Integrationsbriefmarke Bayerns.

    Mit der Sonderbriefmarke „Wir sind alle Bayern – Teilhabe in Bayern“ würdigt der Integrationsbeauftragte die Vielfalt Bayerns, und ruft zu einem guten Miteinander in unserem Land auf.

    http://www.integrationsbeauftragter.bayern.de/

  85. Sklaverei wird nicht nur vom IS praktiziert, sondern auch von Katar, Saudi Arabien, Brunai, Dubai, Sudan usw.
    Seltsam, dass es sich dabei ausschließlich um islamische Staaten handelt.

    Einfach mal das Buch „Sklavin“ von Mende Nazar lesen.

  86. #104 Schüfeli   (07. Nov 2014 21:50)  

    #98 vonPaul (07. Nov 2014 21:07)
    @93 PSI
    Ja der hat Marionetta rausgeschmissen,nachdem er sie mit der Will und Maischberger beim Gruppenfummeln erwischt hat.

    Das glaube ich nicht.
    Ein gesunder Mann würde daran teilnehmen.

    Es sein denn, er ist schwul.
    —————————
    Wir sollten dieses Thema jetzt nicht weiter vertiefen, sonst fliegen wir hier raus 😀

  87. Sprechpüppi Marionetta hat sich jetzt einen Schiefer eingezogen.

    Mohammel hat laut der Überlieferung genau das vorgemacht, was die Mohammedaner vom Islamischen Staat jetzt nachmachen.

    Indem Marionetta behauptet, Mohammel hätte nicht geraubt, gemordet, versklavt und die neunjährige Aisha vergewaltigt zur „Frau“ genommen, dann behauptet Marionetta damit, dass im Koran und den Hadithen Lügen drinstehen.

    Viel Spass mit den Islambeleidigten, wenn die das mitkriegen.

  88. Habe vorhin die folgende Mail ans Heute-Journal gesendet:

    Sehr geehrte Frau Slomka,
    Ihre Aussage im gestrigen „Heute-Journal“ daß „allen Muslimen die Haare zu Berge stehen“, da der “Name ihres Propheten” durch die Kämpfer des IS „beschmutzt“ werde, denn mit ihm würden Versklavungen und Vergewaltigungen “pseudo-religiös gerechtfertigt”, ist grober Unfug und Volksverdummung. Um nicht zu sagen Volksverhetzung. Der Prophet hat seinerzeit bei der Bestrafung seiner Gegner selbst Hand angelegt. Darauf sind alle Moslems stolz. Ebenso sind sie stolz auf das ganze Leben des Propheten, wie z.B. die Ehe mit der 6-jährigen Aishe. Bitte lesen Sie den Koran und die Hadhiten, bevor Sie derartigen Schwachsinn verbreiten. Auch wenn Sie als System-Journalistin direkt dem Ministerium für Volksaufklärung und Propaganda unterstellt sind, sind solche Falschaussagen nicht zu rechtfertigen. Das schreibt Ihnen einer, der sein ganzes Arbeitsleben mit Mohammedanern zusammengearbeitet hat und der ab und zu noch in moslemischen Ländern arbeitet. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, daß Sie noch viel mehr Islam erleben werden und ich wünsche Ihnen , falls Sie Töchter haben, daß diese sich in einen Moslem verlieben. Dann können Sie Religion und Kulur hautnah erleben. Das ist es doch was Sie wollen? Leider muß ich Ihnen insofern recht geben, als daß der Islam die Welt erobern wird. Deutschland und der ganze Kontinent sind nicht mehr zu retten, bedingt durch Zuwanderung und Geburtenjihad. Unsere (deutschen) Nachfahren werden uns verfluchen.

  89. #94 renee44

    Aber an das ZDF schreibt leider keiner.

    Stimmt nicht; ich schreibe des öfteren – und kriege manchmal sogar eine (vorgefertigte, aber immerhin) Antwort wie diese:
    Sehr geehrter Herr xxxx,

    vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF.

    Ihre Kritik zur Berichterstattung über die Demonstration in Köln haben wir der zuständigen Redaktion unseres Hauses zur Kenntnis gebracht. Ihre Ausführungen fließen darüber hinaus in unsere hausinterne Auswertung ein und bilden somit einen wichtigen Hinweis darauf, welche Resonanz unsere Programmarbeit beim Zuschauer findet. In diesem Sinne danken wir Ihnen für Ihre Zuschrift.

    Wir wünschen Ihnen eine gute Woche.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre ZDF-Zuschauerredaktion

  90. Anstatt die Köpfungs Videos zur besten Sendezeit zu zeigen damit der Michel sieht was abgeht, werden sie gelöscht und/oder unkenntlich gemacht.
    Komisch…bei den Juden/KZ/Hitler Dauerbrenner wird das nicht gemacht.

  91. Der Frau Slomka stünden die Haare zu Berge, wenn sie wüsste was „der Prophet“ so alles „angestellt“ hat.

    Es wirkt wie ein Erziehungsversuch für die „Musliminnen und Muslime in Deutschland“: Ihr findet IS alle schlimm!! So wie Ströbele die RAF schlimm fand!! 😉

  92. ZDF;der Umerziehunssender,entweder weiß es die Dumpf-backe es nicht besser,oder sie muss das so erzählen,sonst fliegt sie raus.

  93. #55 der dude (07. Nov 2014 18:48)

    Das Video ist der Hammer!!!!!!

    Es offenbart vieles, ja alles.
    Die „feminisierten Medien“ treten mit ihrer vorgefassten Meinung mit einer Reporterin, die nur ideologisch gutmenschlich zu denken vermag, gutmenschlich meinend an den Macho heran.
    Zuhause lebt sie vielleicht in einer lesbischen Beziehung oder mit einem Typen wie MARTIN, wie der Prototyp einst von Diether Krebs so wunderbar karikiert wurde, oder einem echtem Mann wie dem:
    https://www.youtube.com/watch?v=Wb6JYQB9XOk
    Man(n) will sich bei dem Video mit der Reporterin nicht vorstellen, wie der Aggregatszustands des „ReporterInnenhöschens“ sich bei dem Interview verändert hat.
    Der Interviewee fertigt sie ab und sagt zwischen den Zeilen, dass er auf die Demokratie sch…..

    Das Video führt drastisch vor Augen, wie die feminisierte, durchideologisierte Medienwirtschaft den Meinungskarren in den Dreck fährt.

    In dem Video offenbart sich das ganze Dilemma.

  94. #99 PeterT. (07. Nov 2014 21:08)
    Gibt mal einer die ZDF Adresse durch….
    ————

    haben sie internet?
    vermutlich, denn sie schreiben ja auf pi.
    wissen sie, was eine suchmaschine ist?
    wenn ja werfen sie sie an.

    genau das ist eine der krankheiten der islamkritiker. es sollen die anderen die arbeit für einen selbst machen.

    tut mir leid, aber ich unterstütze faulheit und trägheit grundsätzlich nicht.

  95. „Die Haare zu Berge stehen“…

    Ich habe bisher keinen einzigen Muslim gesehen, dem die Haare zu Berge standen.
    Offensichtlich ist also die gutmenschlich-naive Aussage von ZDF / abGEZockt / Heute-Journal falsch.
    Der „Islamsiche Staat“ tut das, was Mohammed getan hat. Warum sollen sich da Muslime beleidigt fühlen?

    Die Haare stellen sich bei Muslime dann zu Berge und sie „fühlen sich beleidigt oder provoziert“, wenn sie die Verbreitung der Scharia bedroht sehen.

  96. Marionetta bekommt für ihren Job ein irrsinniges Salär. Wahrscheinlich kann man nur mit Unterleibsprostitution in Deutschland annähernd so viel Kohle machen. Da ist die Prostitution des Kopfes schon eleganter. Im Übrigen gibt es in allen Regimes dieser Welt gewissenlose, egozentrische Mitläufer, “ Kriegsgewinnler“. Das ist nichts Neues. Man muß sich diesen Dreck ja nicht anhören und nicht ansehen.

  97. Na, liebe Frau Slomka, wie viele Muslime haben Sie denn gesehen, denen „die Haare zu Berge stehen“? – Nebenbei, unter dem Kopftuch sieht man das ja sowieso nicht. 😉

    Liebe PI-Leser, macht mir aber die Slomka nicht so schlecht. Ich finde, manchmal kann sie bei Interviews mit Politikern ganz schön aggressiv und beharrlich nachfragen. Das hat sie drauf.
    Aber komisch, beim Thema „Islam“ meint sie wohl, wie in diesem Fall wieder bewiesen, muss sie die Moslems mit Samthandschuhen anfassen. Vorauseilende Unterwürfigkeit. Voll auf ZDF-Linie. Thema durch.

    Ich gucke ZDF heute journal, wenn überhaupt, nur noch mit zusammengebissenen Zähnen!

  98. #128 auyan: diesen Dreck ja
    nicht anhören und
    nicht ansehen und …
    nicht bezahlen!

    Stopp Zwangsfinanzierung von Öffentlich-UNrechtlichem Propaganda-TV !
    Stopp GEZ !

  99. ‚128 auyan

    Marionetta bekommt für ihren Job ein irrsinniges Salär.

    Bitte keine Neid-Debatte hier auf pi!
    Danke.

  100. #127 Synkope

    keinen moslem gesehen, dem die haare zu berge stehen …

    Naja, keine wunder, daß sie häkelkäppchen tragen oder turban oder fez

  101. und noch eines:

    Ich habe mal die übersetzer-funktion genutzt:

    Marietta = Mariechen

    slomka (polnisch) = strohhalm

    Und wer klammert sich an jeden strohhalm?

  102. #131 METAH

    Das hat überhaupt nichts mit Neid-Debatte zu tun.
    Diese msm-Goldfasanen werden für ihren Verrat an der Wahrheit, für ihre ideologisch getrimmten Lügen extrem gut angefüttert. Das prangere ich an, nicht das Einkommen als solches. Dieser extreme Judaslohn!
    Nur wenige haben das Rückgrat und den Charakter dies nicht mitzumachen. Sie werden dann z.B. in einer Talk-Show von einem System-Johannnes, der ebenfalls dafür exorbitant entlohnt wird, öffentlich fertiggemacht.
    Jeder hier im blog weiß vermutlich, wen ich meine. Mein Beitrag verschwindet regelmäßig, wenn ich die Klarnamen nenne: von Täter wie Opfer.

  103. Wenn man über den Islam berichtet, dann sollte man zu mindest Wissen auf was sich diese Irren berufen. Das ist der Koran und genau dort steht dieser ganze Schwachsinn, den der „IS“ jeden Tag aufs Neue zeigt! Der Koran ist der Grund für Islamismus, aber dafür reicht in Intelligenz bei ZDF offenbar nicht, den bei denen ergibt 1 + 1 = 0 !

  104. @PI, ich bitte in Zukunft um Änderung:
    entweder Anführungsstriche
    .. erklärt uns den Propheten
    oder besser:
    .. erklärt uns den Terroristen Mohammed
    (statt Terrorist auch wahlweise: Faschist, Vergewaltiger, Kinderf***er, Massenmörder, Raubmörder, Rassist, Islamist, Dschihadist, …)

    Personen, die durch
    Gewalt (Apostasie, Morddrohung) und
    Gehirnwäsche in dieser Terror-Sekte gefangen sind, erkennt man daran,
    dass sie den Massenmörder Mohammed kritiklos als Prophet bezeichnen.

    (Siehe #70 Synkope)

  105. Alles dokumentieren!

    Ich sehe Fr. Slomka schon – um Fassung ringend – vor einer grossen Menschenmenge mit dem Satz: „Aber – ich liebe euch doch alle!“

  106. Mir standen die Haare zu Berge als ich diesen Stuss der Frau Slomka anhören musste. Heiliger Bimbam, welche Qualifikation muss man man haben, um im deutschen Journalismus Karriere zu machen? Die dumme Trulla weiß buchstäblich nichts über den „Propheten“ und seine stockreaktionäre Moslem-Dienstanweisung.

  107. Am elften September 2001 steuerten Mohammed Atta und Konsorten Flugzeuge in die Zwillingstürme von Manhattan. Die darauf folgenden Nachrichten bei ARD, ZDF usw., beteuerten gebetsmühlenhaft, dass Mord und Totschlag nicht im Koran stehen und auch schon dortmals wurde von den staatsbezahlten Falschmeldern und Blendern ein Zusammenhang zwischen Koran, Islam und Islamismus vehemend bestritten. Genauso verhält sich dies im jüngsten Bericht von Marietta Slomka.
    Fazit: Es hat sich nichts geändert – ganz im Gegenteil – es wird gegenwärtig immer schlimmer, und manchmal packt einen die schiere Wut, ob solch verkommener und wohl auch realitätsferner Berichterstattung. Panem et circenses, dies hat im Alten Rom auch schon funktioniert, allerdings nur bis zum Untergang!!! Läuft das Brot und Spiele Prinzip unserer schlauen Regierung mal nicht mehr, merken selbst die Dümmsten, dass mit Gutmensch sein, der Bauch nicht voll wird, dann sind sie beleidigt und denken nach… wenn es nicht zu spät ist!

  108. Slomka oder Kleber der Aktuellen Kamera 2.0 sind genau die Typen die in ausländischen Spielfilmen überzogen als Anti-Deutsche/Krauts dargestellt werden.

    Soll noch mal jemand behaupten diese Art der Verballhornung wäre falsch oder übertrieben.
    Slomka und Kleber LEBEN sie! 😉

  109. #139 Jeremias van der Goof (08. Nov 2014 15:57)

    Lieber Jeremias, ich kann Dir GANZ genau sagen,
    welche Qualifikation eine Frau haben muß, um im
    deutschen Journalismus Karriere machen zu
    können. Blond hilft allemal!

Comments are closed.