Marine Le Pen, die Chefin des Front National, hat zurzeit gute Aussichten, bei der französischen Präsidentschaftswahl 2017 alle anderen hinter sich zu lassen. Eben erst wurde sie als Parteivorsitzende zu 100% bestätigt und auch bei den Europawahlen ging sie eindeutig als Siegerin hervor. Im Interview mit Sophie Desjardin von „euronews“ (hier der komplette Interviewtext) nennt sie Frankreichs Präsident François Hollande einen „unechten Schwächling“ und Jean-Claude Juncker, den Präsidenten der Europäischen Kommission, einen „verfluchten Heuchler“. Sie bereite eine „große demokratische Umwälzung“ vor und sei da, „um das französische Volk zu retten“. Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern? (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

56 KOMMENTARE

  1. Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern?

    Weil unsere Politiker nicht das deutsche Volk retten wollen sondern blind in den Abgrund führen.
    Marine LePen wird allerdings auch nur das französische Volk retten wollen – vielleicht lassen die dann dort zu erwartenden Ereignisse auch die Deutschen erwachen.

  2. #2 Hansi (08. Dez 2014 18:34)
    “….„um das französische Volk zu retten“. Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern.
    ++++
    Hoffentlich will sie das französische Volk nicht nur auf Kosten der deutschen Steuerzahler retten!

  3. Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern?

    Und wer ist das französische Volk? Auch die welche aus dem Kongo eingewandert sind und den Franzosenpass haben?

  4. Sie bereite eine „große demokratische Umwälzung“ vor und sei da, „um das französische Volk zu retten“. Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern?
    ______________________________________________

    Weil wir in UNSEREM Land, im Gegensatz zu Marine le Penn in Frankreich, NUR DEUTSCHEN HASSENDES Pack in Berlin und in jedem deutschen Kuh-Dorf sitzen haben!!!!
    UNSERE HEIMAT:https://www.youtube.com/watch?v=YohW_wCbrPA

    Und weinen….

  5. Diese Selbst-Ausssage, dass MLP Frankreich retten will klingt vielleicht etwas hochgestochen. Ich denke, sie drückt aber nur das aus, was viele Franzosen von ihr erhoffen und was Brigitte Bardot so formuliert hat:

    „Marine weiß was sie zu tun hat und benötigt meine Ratschläge nicht. Ich hoffe, daß sie Frankreich rettet, sie ist die Jeanne d´Arc des XXI Jahrhunderts.“

  6. Warum es hier keinen Politiker gibt, der es wagt, so etwas zu sagen und auch genug Gewicht besitzt, um gehört zu werden? – Weil es in Frankreich noch schlimmer ist als bei uns.

    Mit der „Flüchtlings“-Schwemme wird sich aber auch bei uns was ändern.

    Ich fürchte sowieso, dass es zu spät ist. Eine so verkommene Kultur wie die unsere, zerfressen vom Hass auf das Eigene, ist dem Untergang geweiht.

  7. Warum es keine deutschen Politiker/innen gibt… weil sie alle schon vor dem Eintritt in die Politik charakterlich versaut gewesen sind !
    Erzogen in deutschen Schulen, Universitäten und vor allem in verkommenen Familien ohne nationale-patriotische Werte !

    Bildzeitung sagt und denkt vor……so entsteht eine rote deutsche faschistische Gesellschaft, die hoffentlich bald in einem Krieg verrecken möge !

  8. Bitte, bitte nicht nur die Franzosen, werte Frau Le Pen!
    Denn nun, wo in Thüringen ein Herr Ramelow an der Spitze steht – ja warum eigentlich nur der allein, eine Doppelspitze muß her und zwar sofort!
    Liebe Frau Margot in Chiele, haben Sie nicht Interesse? Wir die gnädigst immer gern untertänigen Deutschen brauchen Sie und Ihren Erfahrungsschatz im Umgang mit dem Mob!
    Oh man, kein Wunder, dass man selbst schon kurz vor dem Wahnsinn steht!

  9. Ich bin Atheist – aber – Gott helfe der Frau, diesen Weg zu gehen. Einer muss den großen Anfang machen.
    Gäbs Gott, wenn es 2017 nicht schon zu spät ist – ich befürchte …ja.

  10. Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern?
    ——
    Weil dies doch voll Nahtzi waere! Rechts und Rassistisch und Fremdenfeindlich. Und ueberhaupt nichts zu tun hat mit dem Unwort des Jahres! „Willkommenskultur“!
    Schwarze Politiker duerfen sagen dass sie alles erdenkliche fuer ihr Volk tun. Weisse Politiker duerfen dies nicht, denn das ist rassistisch. Schwarze duerfen ueberleben. Weisse nicht!

  11. Ich habe mal bei Klonovsky den zutreffenden Satz gelesen, dass die Verächter der Nation sich trefflich von dieser aushalten lassen.

  12. Ein Superinterview das auch in Deutschland auf allen Kanälen ausgestrahlt werden sollte! Zur Frage `Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern?`

    Weil deutsche Politiker keine Politiker im eigentlichen Sinne und Funktion sind, die das Deutsche Volk zu vertreten haben. Die deutschen Politiker sind gekaufte Marionetten des `Bilderbergervereins`, der Scheichs aus Saudi-Arabien, Quatar und den Vereinigten arabischen Emirate sowie Duckmäuser des `gutgebräunten` amerikanischen Präsidenten. Die deutschen Politiker sind die moderne Bezeichnung einer Folkloregruppe zu der man `Volksvertreter` wie Marie le Pen niemals verwechseln sollte.

  13. 3 eule54 (08. Dez 2014 18:39)

    #2 Hansi (08. Dez 2014 18:34)
    “….„um das französische Volk zu retten“. Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern.
    ++++
    Hoffentlich will sie das französische Volk nicht nur auf Kosten der deutschen Steuerzahler retten!
    ———————————————–

    Richtig vermutet! Solche Toene hat sie auch schon angeschlagen! Sie ist halt auch Sozialistin- halt Nationalsozialistin!

    Aber ansonsten gilt- Vive la France- Es lebe Deutschland- Es lebe Spanien- Es lebe Italien- Es lebe jede einzelne Nation wieder auf! Fuer Heiimat! Fuer Lebensrecht jeder Nation!

  14. Ich habe schon vor ein paar Jahren gesagt, dass Frankreich durchaus das erste Land in Europa werden könnte, in welchem ein radikaler Umbruch stattfindet. Danach ist wahrscheinlich die Niederlande dran.

    In der BRD sehe ich ähnliche Entwicklungen (noch) nicht.

  15. Deutsche Politiker sind die Komplizen der deutschen Wirtschaft und die braucht einfach nur leicht zu beherrschende Sklaven und Konsumenten.

    Der Wirtschaft und der Politik geht es nicht um „Völker“, ganz im Gegenteil sind Völker ein Hindernis auf dem Weg zur „NWO“, weil ein Volk eine Interessengemeinschaft darstellt.

    Es ist aber viel leichter, eine „Bevölkerung“ mit möglichst vielen unterschiedlichen Interessen zu beherrschen, weil diese sich leichter mit „Teile und Herrsche“ gegeneinander aufhetzen lassen.

    Es ist doch kein Zufall, daß in ganz Europa möglichst viele Ausländer angesiedelt werden. Es dient einfach dazu, ein ständiges Chaos und bürgerkriegsähnliche Zustände zu schaffen, die dann wiederum die Legitimation für den diktatorischen Polizeistaat liefern.

    Kurz gesagt: Warum sollten deutsche Politiker ihr Volk retten wollen?

    Fragt doch mal einen Politiker, ob er sich dem deutschen Volke zugehörig fühlt!

    Der lacht euch einfach aus.
    Sein Gehorsam gilt der Hochfinanz, den Konzernen und seinen Freunden in den USA. Ein Guttenberg oder eine von der Leyen hat doch mit dem deutschen Arbeiter nichts mehr zu tun; warum also sollten sie diese erhalten wollen?

  16. Auch in Österreich spricht man mehr Klartext.
    Das Zitat kommt aus Österreich:

    Merkel verhält sich wie eine Geouverneurin des US-Bundesstaates „Germany“

    Ewald Stadler

  17. Noch eine Frau, die ihren Weg ganz ohne Quote macht.

    Wie ist das nur möglich?

    ( … fragen sich unsere Guties. MIR ist das klar!)

  18. Aber Erdogan bekommt plötzlich das große Heulen und Verfolgungswahn obendrein. Der gehört doch in die „Klapse“.

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan fühlt sich und sein Land von fremden Mächten angegriffen.
    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sieht sich persönlich, sein Land und den Islam als Ziel ungerechtfertigter Angriffe ausländischer Mächte.

  19. OT

    Schöne PI-Werbung gerade eben auf Schweinejournalismussender ZwangsDimmiFuck

    🙂

    .

    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/britischer-priester-klagt-an-isis-koepft-christen-kinder-38891502.bild.html

    Ein paar Tage später sei ISIS zu einer anderen Familien gekommen, habe von den Kindern, gefordert, zu sagen, dass sie dem Propheten Mohammed folgen.
    „Die vier Kinder, alle unter 15 Jahren, sagten: Nein, wir lieben Yeshua, wir haben ihn immer geliebt und sind ihm immer gefolgt. Er ist immer bei uns.’“
    Darauf hätten die Terroristen den Druck erhöht, die Kinder angeschrien, sie sollten endlich konvertieren.

    .

    http://www.bild.de/news/inland/news-inland/eine-bruecke-fuer-tugce-38892688.bild.html

    Eine besondere Ehrung für die getötete Studentin: Politiker wollen eine Brücke nach Tugce Albayrak benennen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pro-koeln-haftstrafe-gegen-joerg-uckermann-wegen-betrugs-a-1007295.html

    Hobbypolitiker der rechtsextremen Partei Pro Köln haben Sitzungen fingiert und dafür öffentliche Gelder kassiert. Das Landgericht hat ein Stadtratsmitglied zu mehr als zwei Jahren Haft verurteilt, zwei andere müssen Geldstrafen zahlen.

    spiegel.de/politik/deutschland/zahl-der-asylantraege-in-diesem-jahr-auf-180-000-gestiegen-a-1007260.html

    Die Zahl der Asylbewerber ist wie erwartet weiter gestiegen: Insgesamt haben seit Jahresbeginn mehr als 180.000 Menschen ein Bleiberecht in Deutschland gefordert. Das sind rund 57 Prozent mehr als im Vorjahr.<<

    Have a nice day.

  20. Klasse Frau.. Hoffe sie wird franz. Präsidentin!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Marine Le Pen:

    “Wir haben keinen Platz mehr für Zuwanderer”

    Seit 2011 ist Marine Le Pen Chefin der rechtsgerichteten französischen Partei Front National. Gerade wurde die Tochter des Parteigründers Jean-Marie Le Pen mit 100 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Bei den Europawahlen holte die Partei die meisten französischen Sitze und Le Pen werden für die Präsidentschaftswahl 2017 ernsthafte Chancen eingeräumt. Wir haben mit ihr in Lyon gesprochen

    http://de.euronews.com/2014/12/01/marine-le-pen-wir-haben-keinen-platz-mehr-fuer-zuwanderer/

  21. OT
    Geiler Kommentar auf Facebook.

    Verurteilte und vorbestrafte Politiker in Deutschland
    Hier ein kleiner Auszug von bekannten Verbrechern und Politiker des deutsches Regimes:
    Otto Graf Lambsdorf (FDP) – Ein verurteilter Verbrecher wg. Steuerhinterziehung
    Andreas Zwickl (CDU) – Drogenkurier – Verhaftet 2009
    Dieter Althaus (CDU): Verurteilter Verbrecher wg. fahrlässiger Tötung
    In Östzerreich verurteilt! Lt. Justizministerium des deutschen Regimes gilt er auch in Deutschland als vorbestraft!
    Hans-Christian Ströbele (GRÜNE): Verurteilt wegen Unterstützung einer kriminellen Vereinigung (RAF).
    Walter Döring (FDP): Verurteilt wegen Falschaussage
    Reinhard Klimmt (SPD): Verurteilt wegen Beihilfe zur Untreue
    Corinna Werwigk-Hertneck (FDP): Verurteilt wegen Verrat von Dienstgeheimnissen
    Peter von der Born (NPD): Vorbestraft wegen mehrfacher Körperverletzung
    Heino Förster (NPD): Vorbstraft wegen versuchten Mordes
    Helga Lopez (SPD): Verurteilt wegen Steuerhinterziehung
    Kai Schürholt (CDU): Verurteilt wegen Titelmißbrauch
    Klaus Landowsky (CDU): Verurteilt wegen Untreue
    Matthias Wissmann (CDU): Vorbestraft wegen steuerrechtswidrige Wahlkampffinanzierung
    Otto Wiesheu (CDU): Vorbestraft wegen fahrlässiger Tötung.
    Thomes Pietzsch (CDU): Vorbestraft wegen Erwerb und Besitz kinderpornographischen Schriften
    Wie ein Landessprecher mitteilte, habe das keine Auswirkung auf seine Pensionsansprüche aus seiner Tätigkeit im Landtag

    Suchen Sie einmal in Google nach „vorbestrafte Politiker“ oder „verurteilt SPD CDU“

    Vorstrafen beim Bundesverdienstkreuz kein Problem

    Das Vorstrafen bei der Vergabe des Bundesverdienstkreuz kein Problem darstellt, zeigt diese Auflistung (kein Anspruch auf Vollständigkeit):
    Harry Fuß (SPD): Beihilfe zur Untreue im Kölner Müllskandal – 3 Jahre Gefängnis
    Klaus Heugel (SPD-Kommunalpolitiker): verurteilt wegen besonders schweren Fall von Bestechlichkeit – 1 Jahr, 9 Monate Bewährungstrafe
    Norbert Rüther (SPD-Kommunalpolitiker): Abgeordnetenbestechung und Beihilfe zur Bestechlichkeit – 1 Jahr, 6 Monate Bewährung
    Otto Graf Lambsdorf (FDP, Bundesverdienstkreuzes (Großkreuz)): 1987 im Zusammenhang mit der Flick-Affäre wegen Steuerhinterziehung zu einer Geldstrafe verurteilt
    Otto Wiesheu (CSU, Bundesverdienstkreuz, Bayerischer Verdienstorden): vorbestraft wegen fahrlässiger Tötung (1983 verursachte er unter Alkoholeinfluss (1,75 Promille) einen schweren Verkehrsunfall, bei dem er eine Person tötete und eine weitere schwer verletzte) 12 Monate Freiheitsstrafe zur Bewährung ausgesetzt, Geldstrafe von 20.000 DM; von einer erfolgreichen Therapie ist nichts bekannt – es folgte die Fortsetzung seiner politische Karriere
    Thomes Pietzsch (CDU): vorbestraft wegen dem Erwerb und Besitz kinderpornographischen Schriften – Strafe: 100 Tagessätze zu 50 Euro
    Walter Döring (FDP, ehem. Wirtschaftsminister v. Baden-Württemberg, Bundesverdienstkreuz am Bande): verurteilt wegen Falschaussage
    Klaus-Rüdiger Landowsky (CDU, Bundesverdienstkreuz 1987 und 1992): verurteilt zu Haftstrafen auf Bewährung, wegen Untreue bei der Kreditvergabe an den Immobilienkonzern Aubis
    Helga Lopez (SPD): rechtskräftig wegen Steuerhinterziehung verurteilt, gilt aber im Sinne des Gesetzes als nicht vorbestraft, da das Strafmaß nicht mehr als 90 Tagessätze betrug.
    Reinhard Klimmt (SPD, bis 1999 Ministerpräsident des Saarlandes, bis 2000 BRD-Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswese): verurteilt wegen Beihilfe zur Untreue – Strafbefehl in Höhe von 90 Tagessätzen zu 300 Mark
    Michel Friedman (ehem. Mitglied im CDU-Bundesvorstand, Vize-Präsident des Zentralrats der Juden, Bundesverdienstkreuz I. Klasse): verurteilt zu 17.400 Euro Geldstrafe wegen Kokainbesitz
    Karl Wienand (ehem. Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD): verurteilt zu insgesamt 102.000 DM Geldstrafe wegen Steuerhinterziehung; Verurteilung zu einer Bewährungsstrafe wegen Autofahrens unter Alkoholeinfluß; weitere Straftaten unter Skandale
    Manfred Kanther (ehem. BRD-Innenminister CDU): wegen Untreue zu 1 1/2 Jahren Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe in Höhe von 300 Tagessätzen zu 170 Euro verurteilt
    Günther Krause (CDU): wegen Untreue, Betrug und Steuerhinterziehung zu einer Haftstrafe von 3 Jahren und 9 Monaten verurteilt (2004 teilweise eingestellt, erneut verhandelt und 2007 zu einer Freiheitsstrafe von 14 Monaten auf Bewährung verurteilt
    Hans Wallner (ehem. Landtagsabgeordneter der CSU): verurteilt zu 1 Jahr Haft auf Bewährung wegen Telefonsex auf Staatskosten (Schaden für den Steuerzahler knapp 27.000 Mark); vorbestraft wegen Beleidigung und falscher eidesstattlichen Erklärung
    Andreas Zwickel (Kommunalpolitiker CDU): verhaftet wegen Drogen-Kurierfahrten in die Niederlande; verurteilt zu zwei Jahren Gefängnis auf Bewährung
    Ingolf Deubel (ehem. Finanzminister von Rheinland-Pfalz, SPD): In 14 Fällen der Untreue verurteilt (Landgericht Koblenz)

    UND WO IST EDATHY?

  22. #7 Hansi (08. Dez 2014 18:44)
    #3 eule54 (08. Dez 2014 18:39)
    #2 Hansi (08. Dez 2014 18:34)
    “Hoffentlich will sie das französische Volk nicht nur auf Kosten der deutschen Steuerzahler retten!”
    —-
    Verstehe ich nicht ganz. Wenn die Deutschen so dumm sind und zahlen, warum sollte sie das Geld nicht nehmen?
    ++++

    Der deutsche Steuerzahler wird gar nicht gefragt!
    Das linke Politikergesindel regiert wie so häufig am Volk vorbei!

  23. OT
    19:27 Uhr: Die PEGIDA-Demo löst sich auf, Und die Massen wandern ab. Es wird dabei eng. Beide Gruppierungen kommen sich sehr nahe. Es fliegen Raketen, Böller. Sternlauf-Leute schreien „Haut ab!“. Eltern mit Kindern laufen schnell weg.

    Polizisten schreien: „Keine Böller zünden. Hier sind Kinder!“ Situation heizt sich auf!“

  24. Ich bin zwar ein glühender Verehrer ihrer schönen Nichte Marion Maréchal-Le Pen (deren politischen Standpunkten ich zum allergrößen Teil zustimme – nur die Homo-Ehe ist mir schnurz), doch auch die ältere Le Pen hat gute Ansichten, die diskutiert werden sollten.
    Es muss zermürbend für die deutsche (ich sage bewusst nicht „unsere“) Kanzlerin sein, dass es in Europa auf Politikerinnen mit Rückgrat gibt.

  25. #13 hoppsala (08. Dez 2014 18:52)

    Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern?
    ——
    Weil dies doch voll Nahtzi waere! Rechts und rassistisch und fremdenfeindlich…
    Schwarze Politiker duerfen sagen, dass sie alles erdenkliche fuer ihr Volk tun. Weisse Politiker duerfen dies nicht, denn das ist rassistisch. Schwarze duerfen ueberleben. Weisse nicht!

    – – – – –

    http://fs1.directupload.net/images/141208/2zf9f4y7.jpg

  26. Sie fragen, warum wir solche Worte nicht von unseren Politikern hören , Die Antwort ist relativ einfach , unsere Politiker sind erbärmliche Volksverräter !

  27. Wenn Marine Le Pen Präsidentin von Frankreich ist, wird es auch in Deutschland ganz schnell gehen. Die Blockparteien werden verschwinden, wie der Adel während der Französischen Revolution. Und ihre Vertreter werden genauso enden wie damals.

  28. Sie bereite eine „große demokratische Umwälzung“ vor und sei da, „um das französische Volk zu retten“. Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern?

    Die sind voll damit ausgelastet, andere zu retten. Mehr geht einfach nicht.

  29. Und wer ist das französische Volk? Auch die welche aus dem Kongo eingewandert sind und den Franzosenpass haben?

    Alle europäischen Völker sind weiß. Denn genauso sind sie in die Geschichte eingetreten. Und so sind sie gewesen bis das entstand, was als ‚politische Linke‘ bezeichnet wurde und wird … und anfing den Leuten dermaßen und so lange ins Gehirn zu schei…n, daß die heute nicht mehr wissen wer sie sind? Ob sie weiß sind … oder schwarz … oder braun … oder gelb … oder vielleicht alles zusammen?? Wie bist DU auf die Welt gekommen … also mit welcher Hautfarbe? Und nimmst du diese ganz selbstverständlich als deine Hautfarbe und selbstverständlichen Bestandteil deiner selbst wahr oder nicht? Ja??

    Tja, und genau da liegt das Problem … mit dir – jedenfalls aus der Sicht einer völlig perversen Gegenwart, die sich als die eigentliche Normalität ausgeben kann und ausgibt, die eigentlich schon immer in den Leuten gewartet hat herauskommen zu können, aber leider, leider böse Natzies und Faschisten, ostelbische Junker & die Kirche haben sie immer unterdrückt. Gemoin! Schluchz!! Aber jetzt haben sie ja ‚glücklicherweise‘ die kulturelle und politische und ideologische Vorherrschaft erobert bzw. halten sie seit vielen Jahrzehnten fest in Händen. Fehlt nur noch die Natur … die sträubt sich noch ein bischen. Aber das kriegen wir auch noch hin, oder?? Dann fließen die Flüsse halt den Berg rauf und der Regen fällt von unten nach oben. Weil … anders wärs ja diskriminierend, nicht wahr?! Das Problem ist nur: Wenn es beispielsweise keine Norm mehr ist, daß du weiß bist (so wie du es jetzt, wie ich annehme, bist), wie sollte dann beispielsweise ein Arzt feststellen können, ob die roten Flecken an deinem Körper … oder der schwarze Fleck in deinem Gesicht normal oder ein Krankheitszeichen ist? Kann er nicht mehr, denn … auch das ist ja jetzt alles gleichberechtigte Normalität! Und dann stirbst du halt an deinem Melanom, weil man nicht mehr erkennen kann, ob das nun da hin gehört oder nicht. ABER: Du stirbst glücklich, weil du dich a) emanzipiert hast und b) deinen Krebs nicht diskrimiert hast. Na, wenn das kein feines Gefühl ist…? 😆

    Jedenfalls: Wenn wir nicht lernen sollten uns wieder zu trauen die Erfahrung, an deren Empfinden wir uns gebunden erleben, als Maßstab zu akzeptieren und uns daran zu orientieren, dann werden wir nie wieder die Kraft haben, diesen ganzen Irrsinn einfach diskussionslos zurückzuweisen: Das bin ich nicht – das will ich nicht – Verpißt euch!!

  30. # 8 Han-Dsi

    “Weil wir in UNSEREM Land, im Gegensatz zu Marine le Penn in Frankreich, NUR DEUTSCHEN HASSENDES Pack in Berlin und in jedem deutschen Kuh-Dorf sitzen haben!!!!”

    Die heben sich nicht einfach dorthin gesetzt, sondern wurden von der überwältigenden Mehrheit der DEUTSCHEN Wähler genau dorthin GEWÄHLT!!!

    Völlig freiwillig und ohne das einem jemand in der Wahlkabine über die Schulter schaut.

    Und jetzt?

    Jetzt? Werden sie (wieder) weiter gewählt – was denn sonst? Oder glaubst du ein ‚echter Bunzel‘ wechselt mitten im Strom die Pferde bzw. ‚tauscht ein erfolgreiches Team aus‘? Never ever… 😆 😆

  31. Was diese Plxnse schon von sich gibt! Meiner Meinung nach reinster Populismus. Der Dummfranze wird wahrscheinlich -darob dieser vielen süßen Worte- bei der nexten Wahl 2017 diese Mme. zur ersten Präsidentin der grande Nation wählen und dann:
    Dann wird diese Dame ebenso an ihre Grenzen stoßen wie jeder andere fr. Präsidententrottel vor ihr auch, denn: Die Franzen stehen sich mit ihrer Reformunwilligkeit und Demoverliebtheit selbst im Weg! Außerdem ist der fr. Peugeot genauso an die Wand gefahren wie der dt. Cermedes mit dem Unterschied, daß die Wand zum dt. Gefährt noch etwas weiter weg steht als zur Franzenkarre!

  32. #45 david vincent (08. Dez 2014 21:14)
    Dann wird diese Dame ebenso an ihre Grenzen stoßen wie jeder andere fr. Präsidententrottel vor ihr auch, denn: Die Franzen stehen sich mit ihrer Reformunwilligkeit und Demoverliebtheit selbst im Weg!

    Warum? Strafzölle auf Wahren aus Deutschland rentenalter runter auf 55 das hört man nicht einmal von den Linken! warum sollte dagegen demonstriert werden.

  33. Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern?

    Ganz einfach.
    Weil „unsere“ Politiker ganz andere große Umwälzungen
    im Kopf haben.

  34. #6 Kanitverstan; Naja, ich denke mit Schrecken dran, was Erika beim Amtsantritt gesagt hat „Isch will Deutschland dienen“ Und was hat sie seitdem tatsächlich gemacht?

    #28 Kriegsgott; Lambsdorff hat wimre auch noch ne Strafe wegen verbotenen Waffenbesitzes und Althaus, naja fahrlässige Tötung wars wohl auch bei dieser Tugce, oder vielleicht eher Körperverletzung mit Todesfolge in beiden Fällen. Er hat auf der Skipiste eine Schifahrerin, die keinen Helm aufhatte über den Haufen gefahren. Die ist dran gestorben.
    Selbst wenn das Gericht ihn verurteilt hat, hat das doch ein anderes Gewicht, als wenn jemand mit Absicht verprügelt wird. Man muss sich, wenn man sich anschaut, mit welcher Geschwindigkeit heute Skifahrer die Pisten runterbrettern wundern, dass nicht viel mehr dabei passiert.

    #47 ich2; Strafzölle gegen uns, dann müssten entweder wir oder Frankreich aus der EU austreten. Ich würde eher unseren Austritt befürworten.

  35. Marine Le Pen, die Chefin des Front National, hat zurzeit gute Aussichten, bei der französischen Präsidentschaftswahl 2017 alle anderen hinter sich zu lassen.

    Nein, das glaube ich nicht. Frankreich befindet sich zwar in einer Krise (2017 aber vielleicht schon nicht mehr) ist aber eine sehr alte und widerstandsfähige Demokratie. Die Weltwirtschaftskrise von 1929 war schlimmer, hat aber in Frankreich – anders als in Deutschland – nicht zur rechtsradikalen Machtübernahme geführt. Ich glaube, die Franzosen sind stark genug, auch diesmal dem süßen Gift der Fundamentalisten zu widerstehen. Spätestens im zweiten Wahlgang werden alle Demokraten zusammenhalten.

    Eben erst wurde sie als Parteivorsitzende zu 100% bestätigt

    Wie bei solchen Parteien üblich – gab es überhaupt Gegenkandidaten? Wohl eher nicht,innerparteiliche Demokratie ist böse! Madame befiehlt, ihre Anhänger folgen.

    und auch bei den Europawahlen ging sie eindeutig als Siegerin hervor.

    Niedrige Wahlbeteiligung – Protestwahl gegen den unbeliebten Hollande.

    Im Interview mit Sophie Desjardin von „euronews“ (hier der komplette Interviewtext) nennt sie Frankreichs Präsident François Hollande einen „unechten Schwächling“ und Jean-Claude Juncker, den Präsidenten der Europäischen Kommission, einen „verfluchten Heuchler“.

    Ja, auch das ein Merkmal derartiger Parteien: pöbeln, beleidigen, diffamieren auf einer persönlichen Ebene (Methode Farage). Kein Wunder, realistische und seriöse Alternativen haben sie ja auch nicht zu bieten. Argumente eh nicht, darum argumentieren sie auch nie wirklich.

    Sie bereite eine „große demokratische Umwälzung“ vor und sei da, „um das französische Volk zu retten“.

    Oh lala…der Bock wird zum Gärtner. Eine rechtsradikale Partei rettet die Demokratie! Gagaismus plus Realsatire pur. Gerettet werden muss das französische Volk vor Demagogen, die alles versprechen und nichts einhalten werden. Die vorgeben für Frankreich zu sein, es aber in Wahrheit zerstören würden.

    Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern?

    Na zum Glück werden wir nicht von radikalen Parteien/Personen regiert, sondern von Menschen, die Realpolitik machen und deren Populismus sich im normalen Rahmen bewegt. Mit dem FN ist kein Staat zu machen, er würde Frankreich schaden und Europa spalten bzw. schwächen. Davon profitieren höchstens die Gegner Europas: der IS oder Putin, sonst niemand.

  36. Warum hört man solche klaren Ansagen eigentlich nie von unseren Politikern?

    Weil jeder Heiland seit 2000 Jahren seine Heilsversprechungen nicht einhalten konnte, sondern oft noch mehr Leid unters Volk gebracht hat. Denn Politik ist nicht die Lösung, sie ist das Problem.

    Ich würde mir einen Politiker wünschen, der zugeben würde: Ja wir Politiker sind alle Illusionisten, wir können keinen Wohlstand schaffen, keine nachhaltigen Arbeitsplätze, keine Energie erzeugen, auch keine grüne, wir können weder das Wetter geschweige denn das Klima ändern, eigentlich können wir nur Verbote aufstellen, Geld umverteilen und klug daherreden.

    Deshalb wollen wir euch nicht länger im Wege stehen und entlassen zum 31.12. alle Politiker, streichen 95% aller Steuern und Abgaben, lösen alle unnützen Behörden auf und lassen nur noch Polizei, Justiz und Militär unsere Grundrechte und unsere Grenzen schützen.

  37. #52 Euro-Vison (08. Dez 2014 23:50)

    Voll ins schwarze, schön dass es noch Leute gibt mit verstand wie SIE 😀

  38. Klasse, wie sich Mme Le Pen geschlagen hat- gegen eine garantiert linke Mainstreamjournalistin, die für mich eine Mischung aus Frigidität, Parteilichkeit und schlechtem Benehmen verkörpert- wenn man entsprechend gegenüber rächten PolitikerInnen auftritt, gilt dass dann als „schneidig“, „scharf“ oder kompetääänt.

  39. Madame Le Pen ist für Europa das Licht am Ende des Tunnels. Wenn die Bewegung auch in Deutschland solche Fortschritte macht, werden die rotlinksgrünen Nationalitäten -und Kulturmörder endgültig zur Hölle fahren.

  40. Ich fand das Interview recht schwach, Le Pen reagiert dünnhäutig und trotzig. Wer Präsidentin werden möchte, muss souveräner auftreten.

  41. Eine bewundernswerte Frau. Nicht so eine abgehalfterte Marionetten-Schabracke wie das Merkel-Dreckvieh!!! (sorry für Wortwahl)

Comments are closed.