silvester2014 liegt hinter uns, es war das Jahr, in dem der Islam der westlichen freien Welt ganz unverschleiert seine hässliche Fratze zeigte. Nicht nur die barbarischen Mörderbanden des IS machten deutlich, wohin die Reise zu gehen hätte, ginge es allein nach deren Willen, sondern auch der hier ansässige angeblich „gemäßigte Euroislam“ machte deutlich, dass er unsere Werte, unsere Gesellschaft nicht gedenkt zu akzeptieren oder gar zu respektieren. Bei den Pro-Terror-Demonstrationen für Gaza kam es zu den schlimmsten antisemitischen Zusammenrottungen seit 1945, Moslems forderten „Juden ins Gas“ und man fühlte sich in die Zeit Anfang der 1930er-Jahre zurückversetzt. Unverblümter Judenhass auf unseren Straßen. Zeitgleich wurde uns eine wahre Moslemflut über die größte Asyllüge aller Zeiten aufgezwungen.

Es war das Jahr, in dem die neuzeitliche Christenverfolgung eine neue Dimension annahm und zeitgleich unsere Kirchenvertreter und kirchliche Institutionen sich dem größten Feind der Christen, dem Islam, andienten.

Aber 2014 war auch das Jahr, in dem sich mit HoGeSa und PEGIDA das Volk wieder zu Wort meldete. Ein neues Selbstbewusstsein und der steigende Druck im politisch unterfeuerten Kessel trieb die Bürger wieder auf die Straße. Viele wollen sich nicht mehr der politischen Arroganz und dem Meinungsdiktat der Lügenpresse schweigend ergeben. Nicht mehr kirchengewollt auch die „andere Wange“ hinhalten. Sie wollen nicht auch noch geben, was der Staat ihnen noch nicht willkürlich einfach nimmt.

Es liegt wieder ein Hauch von Aufbruch in der Luft. Eine frische Brise deutschen Selbstbewusstseins weht durch das Land und gibt den vom linken Mainstream verschütteten Nationalstolz wieder frei. 2015 wird das Jahr der Patrioten.

PI sagt Danke für ein Jahr der großartigen Leserbeteiligung, zum Beispiel an unserer Serie Asyl-Irrsinn, wir sagen Danke für Ihre Geduld, bei (den leider vielen) technischen Pannen, Ihre Unterstützung durch wertvolle Informationen und natürlich durch Ihre Spendenbeiträge. PI dankt allen Gastautoren und ganz besonders auch all jenen, die im Außen unbemerkt aber unermüdlich dafür sorgen, dass PI trotz schwerer DoS-Attacken und einer oftmals ins Wanken geratenen Software immer wieder nach kurzer Zeit wieder online war.

In diesem Sinne wünschen wir der gesamten PI-Gemeinde einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleiben wir patriotisch und politisch inkorrekt – 2015 wird ein spannendes Jahr!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

154 KOMMENTARE

  1. Und wir sagen: Danke PI, dass es Dich gibt.

    Mögest Du noch lange im Mainstream stänkern!

    Alles Gute allen PI-Lesern für 2015!

  2. Danke an die PI Moderatoren, die so viele gute und spannende Beiträge geliefert haben.
    Danke auch an die vielen User, die immer wieder wissenswerte Beiträge hier verlinken.
    Das Jahr 2015 wird UNSER Jahr!!
    Ich wünsche allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

    MOD: Oh, danke. Allerdings sind wohl die Kommentatoren gemeint 🙂

  3. Ohne PI wäre Deutschland wirklich schon deutlich mehr verloren. Es ist viel Pathos, aber es stimmt: Ihr seid ein Lichtblick in der Dunkelheit.

    Danke Euch für das Engagement, für die Wahrhaftigkeit und Eure Beharrlichkeit. Euch ein frohes Neues Jahr 2015 und viel Erfolg in unserer Sache, das wünsche ich uns allen gemeinsam.

    Auf dass die Blockparteien, die Kirchen und die Lügenmedien in ihrem zerstörerischen Kurs weiter entlarvt und gestört werden.

  4. #4 Aktiver Patriot (31. Dez 2014 19:13)
    Ich wünsche allen PI-Lesern, Konservativen und aktiven Patrioten ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015.

    Selbstverständlich schließe ich mich dem uneingeschränkt an.

  5. Ich wünsche allen PI lern einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir leben in schwierigen Zeiten. Auch wenn mir so einiges zum Halse heraushängt, Probleme sind dazu da um gelöst zu werden sagte mein Vater immer. Und dank Euch hier weiß ich das es möglich ist obwohl viele Probleme der heutigen Zeit unüberwindbar scheinen. Dank Euch hier weiß ich das ich nicht alleine bin. Und natürlich dank HoGeSa und PeGiDa. Ist vielleicht wie wie beim Bau des Kölner Domes, wir wissen nicht ob wir die Früchte unseres Protestes noch selbst erleben werden. Aber egal, wir machen weiter. Darum Euch allen ein frohes 2015, vor allem aber ein ereignisreiches 😉
    In diesem Sinne,
    Euer Kai

  6. das linke SAUPACK ist wieder am stören……

    TOTZDEM, ALLEN PI-LESERN und PEGIDA-Unterstützern,

    EIN FRIEDLICHES UND ERFOLGREICHES GUTES NEUES JAHR ❗ ❗ ❗

    Lasst euch NIEMALS unterkriegen ❗

    ich liebe Euch ❗

    gruss aus der Schweiz

  7. Bei den Pro-Terror-Demonstrationen für Gaza kam es zu den schlimmsten antisemitischen Zusammenrottungen seit 1945, Moslems forderten „Juden ins Gas“ und man fühlte sich in die Zeit Anfang der 1930er-Jahre zurückversetzt. Unverblümter Judenhass auf unseren Straßen.

    Schlimmer fand ich daran, dass man das den Deutschen unterjubeln wollte und man so dreist war, zu fordern, die Deutschen sollen das ohne zu murren auf sich nehmen.

  8. „Wir glauben an die Kraft des Herzens!
    Wir glauben, dass zuletzt Recht
    und Menschlichkeit und nicht Macht
    und Hass triumphieren werden!
    Wir glauben, dass Gott nicht mit den
    stärkeren Bataillonen, sondern mit
    der gerechteren Sache ist!“
    Zitat Hans von Dach

    Darum 2015 weiter für eine gerechtes Deutschland, gegen die Islam Kollaborateure von CDU/CSU, SPD, GRÜNEN und LINKEN, und gegen die Linksversiffte Lügenpresse!

  9. Ohne PI wäre ich schon verzweifelt!
    Allen, die für PI arbeiten und allen Kommentatoren ein erfolgreiches 2015!!!
    Mögen alle unsere Wünsche in Erfüllung gehen!

  10. 2015 werden die Auseinandersetzungen zwischen der schweigenden Mehrheit des deutschen Volkes inkl. PEGIDA und dem sog. „Breiten Band“ bestehend aus Politik, (Grünen, Sozen, Linken, CDU-Anhängern ), ihrer gleichgeschalteten Lügenpresse, den Kirchen, der „Flüchtlings“ bzw. Asylanten-Industrie , Gewerkschaften und anderen Gutmenschen weiter zunehmen und an Schärfe gewinnen.

    2015 wird der ansatzweise noch vorhandene gesellschaftliche Konsens in dieser Frage weiter auseinander gehen.

    In der Neujahrsansprache, sofern bereits bekannt, hat die Kanzlerin eindeutig die Marschrichtung vorgegeben und sich entsprechend gegen die Interessen ihres Volkes positioniert wie noch nie zuvor.
    Ein bedingungsloses „Ja“ zu Asyl, Asyl, Asyl…ohne weitere Differenzierung der einzelnen Personengruppen, welche „zuwandern“ wie es die AfD versuchte.

    2015 halte ich wie der VS und andere Sicherheitsbehörden fast täglich verkünden, islamistische Terroranschläge für möglich.
    Auch die Zwangsbeschlagnahme von Wohnraum wird umgesetzt werden denn irgendwann sind die Kapazitäten erschöpft.
    Bürgerwehren werden die Arbeit der hoffnungslos überbelasteten Polizei übernehmen müssen und wer nicht selber Dienst schiebt zahlt eben ( wie in anderen Schwellenländern auch ).

    Deutschland wird an der Frage „Islam“ und „Asyl“ wohl zerbrechen.

  11. 2015 wird politisch gesehen spannend.

    Die Merkel muss weg!

    Allen pi-lern, Sezessionisten und anderen deutschen Patrioten wünsche ich einen guten Rutsch, ein gesundes und glückliches neues Jahr!

    It’s time our people stood together side by side
    It’s time we stood and fought against the media’s lies
    The capitalists and the communists, well they co-exist
    If you love your country, you’ll be on their list

    The sands of time are running out for this land
    It’s time the people stood and raised their hands
    It’s time we drove out the traitors that we can see
    Now is the time this nation should be free, free my land (Skrewdriver – Free My Land)

    Pegida muss Gewinnen – Wir sehn uns 2015 irgendwo im Pegida-Land auf einer Demo!

  12. Euch allen Kommentatoren auch ein Frohes Neues Jahr.

    Allen Autoren und Machern von PI ein ganz besonderen Dank, die sich in diesem Jahr den ganzen Hass der linken Meinungsfaschisten (in form von DDos-Attacken) entgegengestemmt haben.

    Mein ganz besonderer Dank gilt in diesem Jahr auch Michael Stürzenberger, Michael Mannheimer, Manfred Kleine-Hartlage, Sebastian Nobile und allen die bei den Pegida- Demos ihre körperliche Unversehrtheit aufs Spiel setzen um aktiv gegen den Linksfaschismus und für unsere aller Freiheit zu kämpfen.

    Sie sind die Helden dieser Bewegung.

    Ein Frohes Neues Jahr euch Allen!

  13. Ein erfolgreiches neues Jahr wünsche ich dem ganzen PI-Team.
    Vielen Dank für euer Engagement, und die viele investierte Zeit.

  14. An alle da draußen !, mit guten Vorsätzen fürs kommende Jahr, wünschen nach Frieden und jedermanns Gesundheit,Danke PI für eure Arbeit im Jahr 2014, Guten Rutsch !, und immer gute Laune wünscht Waldorf und Statler 🙂

  15. Um eines gleich ganz klar zu stellen, ich habe weder mit Nazis was am Hut, noch bin ich Rassist. Doch ich gehöre auch zu den Bürgern, die unsere Werte und unsere Kultur verraten sehen.
    Den Kopf in den Sand zu stecken und weiter zusehen, wie wir von unseren Politikern verarscht und eingelullt werden ist eine Möglichkeit. Dies werden wir jedoch in einigen Jahren bitter bereuen, da uns die Sharia-Vertreter dann sicherlich nicht einlullen, sondern -wie es im Koran steht- vernichten werden.
    Im Interesse unseres Landes und unserer Kinder, müssen wir uns wehren und Zeichen setzen gegen die kampflose Selbstaufgabe unserer europäischen Kultur gegenüber dem islamischen Primitivismus.

  16. Moslems forderten „Juden ins Gas“

    Die meinten das nicht so, die wollten nur spielen. Genausowenig wie es die Nazis 1933 so meinten. Deswegen setzt sich auch der ZdJ derart für die Moslems ein und beschimpft Pegida.

  17. Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Danke an PI, Danke an PEGIDA, Danke an HOGESA. Möge es uns als patriotische Europäer 2015 gelingen, die Islamisierung unseres Landes zu verhindern oder zumindest entscheidend zu schwächen. Unsere deutschfeindlichen Wutpolitiker werden soziale Abstiegsängste bekommen, wenn sie erkennen, dass ihre Lüge von einem friedlichen Islam von immer mehr Bürgern als purer Schariapopulismus durchschaut wird, und wenn sie erkennen, dass ihr Schüren von Vorurteilen und Ängsten mittels ihrer Lügenmedien gegen PI, PEGIDA und Hogesa bei den Vernunftbürgern nicht mehr verfängt.

  18. Danke PI!
    und ein gutes neues Jahr allen Lesern.
    2015 ist eine Wendejahr bzw. Schicksalsjahr.
    Auf unserer Seite ist nicht nur die Moral, sondern auch der Verstand, Vernunft und die Wahrheit. Das lässt sich nur eine Zeit lang weglügnen, diese Zeit ist abgelaufen.
    Gott mit uns!

  19. #5 Aktiver Patriot

    Ich wünsche allen PI-Lesern, Konservativen und aktiven Patrioten ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015.

    Dem schließe ich mich an und bedanke mich mit den besten Wünschen für das Neue Jahr auch beim PI-Moderatorenteam.
    Ohne PI wußte ich gefühlt, daß in unserem Land etwas nicht mehr stimmt.
    Aber jetzt mit PI weiß ich, daß nichts mehr stimmt.
    Danke an alle! 🙂

  20. Danke PI – Es ist wichtiger denn je, daß es PI-News gibt!

    Ich wünsche allen Lesern und Autoren hier, vor allem denen aus Hamburg und Schleswig-Holstein, alles Gute, Gesundheit und Kraft für die Zukunft!

    Gott sei mit uns!

  21. #21 der dude (31. Dez 2014 19:42)

    Mein ganz besonderer Dank gilt in diesem Jahr auch Michael Stürzenberger, Michael Mannheimer, Manfred Kleine-Hartlage, Sebastian Nobile und allen die bei den Pegida- Demos ihre körperliche Unversehrtheit aufs Spiel setzen um aktiv gegen den Linksfaschismus und für unsere aller Freiheit zu kämpfen.

    Sie sind die Helden dieser Bewegung.

    Dem schließe ich mich voll und ganz an.

    Im übrigen hat sich am Ende dieses Jahres mit PEGIDA ganz unverhofft ein Lichtblick aufgetan. Wer hätte noch genau vor einem Jahr gedacht, dass sogar die Bundeskanzlerin Islamkritik in ihrer Silvesteransprache zum Thema macht? Ihre heutigen Worte werden (von uns) noch so manches Mal hervorgeholt und ihrer Kaste vorgehalten werden, meist allerdings wohl bei schlimmen Anlässen…..

  22. Aber 2014 war auch das Jahr, in dem sich mit HoGeSa und PEGIDA das Volk wieder zu Wort meldete. Ein neues Selbstbewusstsein und der steigende Druck im politisch unterfeuerten Kessel trieb die Bürger wieder auf die Straße.

    2014 wird ebenso Geschichte machen wie 1989.
    Ich hoffe sehr, wir können später sagen, das Geburtsjahr eines neuen, freien, stolzen Landes mit freien Menschen, die ihr Land lieben dürfen!

    Übrigens… Die Wachtel muß weg!

  23. Die ethnisch Deutsche Bevölkerung hat keine Lust, für einen weiteren Holocaust verantwortlich zu sein. Wenn die Judenhasser, auch bekannt als links-grün-versiffte Idioten, gewinnen sollten, werden unsere Kinder in Geschichtsbüchern lesen müssen: „Deutschland ließ absichtlich antisemitische Henker zu sich ins Land, um unter dem Deckmantel der Toleranz, ihren Judenhass ausleben zu können“. Man würde uns dann erzählen, wir müssten als Wiedergutmachung der ganzen Welt unter die Arme greifen. #dieSiegerschreibendieGeschichte Um diesen Teufelskreis zu beenden, müssen wir auf die Stra0e gehen. Für wahre Demokratie, für Pegida. Frohes neues Jahr

  24. 2014 brachte – mit dem „Wunder von Köln“ – den Anfang.

    2015 werden die Weichen für die Zukunft gestellt.

    In diesem Sinne – einen guten Rutsch! Im neuen Jahr wartet viel Arbeit auf uns.

  25. Was die herrschende Meinung ist, das bestimmen die Herrschenden.

    Das Volk hat nur wenig Möglichkeiten, seine Meinung zur Kenntnis zu bringen.
    Die mächtigste Möglichkeit ist die friedliche Demonstration auf der Strasse.
    Es ist ein ungleicher Wettbewerb, wenn die Gegendemonstrationen Schützenhilfe von nahezu allen mächtigen Institutionen bekommen.
    David gegen Goliath.
    2015 wird zeigen, ob der Machtblock sich mit seinen unlauteren Methoden, mit Einschüchterungen, Ignoranz, mit gröbster Diffamierung und geschickter Desinformation unbeschadet nochmal durchsetzen kann.

    Guten Rutsch in ein wichtiges Jahr!

  26. Liebe pi Leser und innen euch allen ein frohes neues Jahr. An die Redaktion Danke euch für die Mühen die ihr auf euch genommen habt , Macht bitte weiter so . Wir brauchen euch
    Danke an alle Unterstützer und Wert euch . Ihr Wir sind der souverän .
    Jagen wir die polit Michpocke aus ihren Ämtern
    Heinz Düsseldorf

  27. Alles Gute Leute !
    Vielen Dank an die hervoragenden Autoren und Kommenatoren.

    Merkel u.Co müssen weg,das ist jetzt klar.

  28. #17 gonger (31. Dez 2014 19:34)
    …weiter zunehmen und an Schärfe gewinnen…

    ______________________________________________
    Wir sind gelassen und freuen uns drauf!!

    Hemdsärmelige Antifanten werden Hilfe benötigen durch Panzer der Staatsgewalt.
    Die Frage aller Fragen:
    WER zieht mit in die Reihen der Berufs-Antifa??
    Ausländische Presse aufgepasst,2015 wird interessant!

  29. Ein schlimmes Jahr geht zu Ende.
    200 000 neue Invasoren, Wohnungsnot, permanent hohe Arbeitslosigkeit, IS, Ukraine-Konflikt, der jederzeit zu eskalieren droht, weiter schwellende Finanz-/Wirtschaftskrise und völlig verrückt gewordene „Eliten“, die jeden Realitätssinn verloren haben.

    Der einzige Lichtstrahl in der Finsternis ist PEGIDA.
    Lassen uns arbeiten, dass dieser Lichtstrahl zur Lichtflut wird.
    Das ist wahrlich unsere allerletzte Chance.

    ALLEN PI-LERN einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und ein gutes, gesundes und erfolgreiches 2015!
    Es soll besser werden als 2014.

  30. Diese Politik-Idioten
    haben uns das Wort verboten.
    Sie sind alle doch nur Nieten,
    können es sich selbst verbieten.

    Darum: PEGIDA in ganz Deutschland!
    Die besten Wünsche für ein besseres 2015 für alle PI-Leser und die Crew.
    An die Politiker und Maulwürfe die besten Genesungswünsche. Dummheit ist eine ernste Krankheit.

  31. Danke PI und Pegida. Merkel & Gauck und weitere Steigbügelhalter der Islamisierung werden auch in 2015 keine Ruhe bekommen.

  32. Persönlich wird 2015 für mich sehr wichtig sein.

    #38 johann (31. Dez 2014 20:05)

    #21 der dude (31. Dez 2014 19:42)

    Mein ganz besonderer Dank gilt in diesem Jahr auch Michael Stürzenberger, Michael Mannheimer, Manfred Kleine-Hartlage, Sebastian Nobile und allen die bei den Pegida- Demos ihre körperliche Unversehrtheit aufs Spiel setzen um aktiv gegen den Linksfaschismus und für unsere aller Freiheit zu kämpfen.

    Sie sind die Helden dieser Bewegung.

    ______________________________________________

    Ja,die Kämpfer an der unmittelbaren Front sind die „Helden“,Ihnen gebührt zuvorderst unsere Anerkennung.

    Alles Gute meinen Landsleuten,patriotischen Alt-Europäern und Sinnes-Genossen von außerhalb.

    Schande über Frau Merkel,Marionette fremder Mächte und Volksverräterin!

  33. Ich wünsche PI und allen hier Schreibenden einen guten Rutsch ins Jahr 2015. Ich habe PI erst in diesem Jahr entdeckt und bin froh, endlich zu wissen, dass ich mit meinen Nicht-Gutmenschen-Ansichten nicht alleine bin. Daran fing ich langsam an zu zweifeln. Für 2015 wünsche ich mir, dass es wirklich ein Jahr der Patrioten wird!!!!

  34. PI ist die Hoffnung für Deutschland. Tausend Dank für diesen Einsatz! Herzliche Segenswünsche für 2015!

  35. Danke für euren unermüdlichen Einsatz liebes PI Team!
    2015 wird heftig werden, packen wir es an, gemeinsam sind wir stark.
    Nicht nur Merkel und Konsorten müssen weg, das Hassbuch muss auch weg.
    Allen PI-lern einen guten Rutsch ins neue Jahr, wir sehen uns in Kölle ;).
    AHU!

  36. Ideologie frisst Gehirn,Moslems und Links-Grüne auf gleicher Spur.
    Liebe Antifa,nehmt den Asylantrag Merkels ernst,ihr braucht Sie,mind. als Maskottchen sicher noch!

  37. OT

    MILKA JETZT BOYKOTTIEREN, WEIL

    MILKA HALAL:

    Milka Schokoladenmousse-Torte = Kosher und Halal zertifiziert.
    http://www.almondy.com/de/retail/torte/milka-schokoladenmousse-torte

    Antwort von Milka (Kraftfoods) am 22.08.2011:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    vielen Dank für Ihr Interesse an Milka.

    Gern übermitteln wir Ihnen im Anhang eine Übersicht mit allen Milka Produkten, welche ohne Alkohol und tierische Bestandteile vom Schwein hergestellt werden.

    Verwenden wir in Produkten Gelatine oder Alkohol weisen wir dies zudem auch grundsätzlich innerhalb der Zutatenliste auf den Verpackungen aus. Bitte beachten Sie, dass es in einzelnen Fällen zu kurzfristigen Rezeptur-Umstellungen kommen kann. Wir empfehlen Ihnen daher beim Kauf unserer Produkte die Zutatenliste und Allergiehinweise auf der Verpackung aufmerksam zu lesen.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude mit Milka.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Katja Schaefer
    Verbraucherservice

    Kraft Foods Deutschland GmbH

    http://www.milka.de

    Kraft Foods Deutschland GmbH

    Postfach 10 78 40, 28078 Bremen, Langemarckstr. 4-20, 28199 Bremen, Telefon: (04 21) 599-01, Fax: (0421) 599-36 75

    http://www.kraftfoods.de

    ___________________________________________________

    ANHANG:

    Süßwaren – geeignet für muslimische Ernährung
    Stand: November 2010 / Deutschland

    Die Zutaten und Zusatzstoffe in diesen Produkten enthalten weder Alkohol, Schweinefleisch noch Erzeugnisse vom Schwein.

    Bitte beachten Sie, dass es in einzelnen Fällen zu kurzfristigen Rezeptur-Umstellungen kommen kann.

    Wir empfehlen Ihnen bei einer Nahrungsmittelallergie oder –
    unverträglichkeit beim Kauf unserer Produkte die Zutatenliste und Allergiehinweise auf der Verpackung aufmerksam zu lesen.

    Tafel
    Milka Alpenmilch 100g
    Milka Haselnuss 100g
    (….) MOD: Gekürzt zur besseren Lesbarkeit
    Milka Knusper-Eier Komposition
    Milka Osterknusper?
    ayme.de/halal-und-haram-lebensmittel/milka-gruppe/

  38. „Es liegt wieder ein Hauch von Aufbruch in der Luft.“
    —————————————————–

    Auch wenn’s noch zu früh sein mag: „Der Wind der Freiheit weht…….“

    Ein FROHES NEUES JAHR an alle PI-ler, und besonders all die furchtlosen Kanalarbeiter die PI im Stande halten! 🙂

  39. GOTT SCHÜTZE ALLE DEUTSCHEN PATRIOTEN !
    Si Deus nobiscum quis contra nos ?

    Gutes Neues Jahr an alle Menschen die Deutschland lieben.

  40. #53 Zweiflerin (31. Dez 2014 20:40)
    Ich habe PI erst in diesem Jahr entdeckt und bin froh, endlich zu wissen, dass ich mit meinen Nicht-Gutmenschen-Ansichten nicht alleine bin.
    _____________________________________________
    Herzlich Willkommen und „Alles Gute 2015“!
    Bleiben Sie gesund und aufgeweckt!

  41. Ja, das neue Jahr wird spannend!

    PI und seinem Team, allen Kommentatoren und Patrioten, HOGESA und PERGIDA-Freunden ein gutes gesundes, erfolgreiches neues Jahr.

  42. Hallo an PI und alle Leser.
    So langsam fliegt der Deckel vom Topf!
    Lest selbst.

    Mehr Einbrüche: Polizei Köln wird Thema im Landtag

    Leverkusen/Köln. Die Einbruchsrate im Bereich Köln/Leverkusen ist im Dezember um 40 Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen. Der Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags wird deshalb die Arbeit der Polizei Köln überprüfen.
    […]
    Anlass ist insbesondere der „Hilferuf“ von Kölns Kripochef Norbert Wagner: „Wir sind an unsere Grenzen gekommen, wir schaffen es nicht mehr alleine“, hatte der Polizeidirektionsleiter am 19. Dezember vor der Presse gesagt. Die Bevölkerung solle verstärkt helfen. Diese Veröffentlichung wird von vielen Bürgern als „Offenbarungseid“ eingestuft.
    […]

    Herzlichen Glückwunsch, Scheng(k)en und unkontrollierte Masseneinwanderung aus islamischen Ländern zeigen endlich Wirkung!
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/leverkusen/mehr-einbrueche-polizei-koeln-wird-thema-im-landtag-aid-1.4768599

    „Die Bevölkerung solle verstärkt helfen.“
    So weit sind wir also schon.

  43. Den Machern und den (wohlgesonnenen) Lesern von PI, den Konservativen, Libertären, Liberalen, Freiheitlichen, den Islamkritikern, kurz allen Nicht-Linken wünsche ich Erfolg, Glück, Gesundheit, Geschick und gutes Gelingen im kommenden Jahr 2015 im Kleinen wie im Großen, privat und beruflich/schulisch.

    Die Zeiten werden zumindest in Bezug auf die Schicksalsfragen unseres Landes nicht einfacher. Deshalb lasst euch nicht kirre machen, gebt nicht auf und vergesst nicht: Leben ist die beste Revanche.

  44. PI ist für mich eine geistige Heimat,eine Zuflucht,ein Trost,eine Stärkung, das, was ich wirklich unter Bereicherung verstehe.
    Ich bin nicht allein mit meinen Gedanken und Befürchtungen,meinen Hoffnungen, und das ist wunderbar.
    Ich wünsche PI ein erfolgreiches Neues Jahr, danke, dass PI gibt.

  45. Einen guten Rutsch allen auf PI.
    Danke, dass es euch gibt.
    Nie hätte ich gedacht, dass eine Internetseite eine so wichtige moralische Stütze sein kann.
    Dank Pegida, Hogesa und den tapferen Demonstranten in Marzahn (haltet weiter durch),
    gibt es für mich wieder Hoffnung.
    2015 wird ein wichtiges Jahr.
    Freu mich schon auf die Pegida Berlin am 05.01. und auch wenn ich etwas Bammel habe-ich gehe hin.
    Wir sind zu zweit. Immerhin.
    Vor zwei Jahren dachte ich noch, ich wäre die einzige in meinem Umfeld, welche PI mäßig denkt.
    Aber nein, mittlerweile kenne ich einige.
    Auch dank PI.
    Und sie würden auch hingehen zu den Demos, wenn sie nicht Angst um Job und/oder körperliche Unversehrtheit hätten.

    Mein Wünsche für 2015:
    -Merkel muss weg.
    -Pegidaaufkleber
    -Deutschlandfahnen als Zeichen der Solidarität Montags überall. Am Häuserfenstern, an den Autos, an Fahrrädern.
    Schwarz Rot Gold jeden Montag bis ins kleinste Kuhdorf.

    Grüße
    Beate

  46. Auch von mir, allen Lesern und Beteiligten, kommt gut in das spannend werdende Jahr 2015 . Wir lassen uns den Wunsch nach Freiheit Demokratie und Würde ohne Lügen nicht nehmen . Für ein Christliches – Jüdisches Deutschland
    Frohes Neues Jahr

  47. Ich wünsche PI und seinem Team, allen Kommentatoren und Patrioten, HOGESA und PERGIDA-Freunden ein gutes gesundes, erfolgreiches neues Jahr.
    Vielen herzlichen Dank für die ganze unermüdliche Arbeit an alle Freunde die unser Vaterland lieben.
    Ihr seid der wahre Hoffnungsschimmer in dieser trostlosen Zeit !
    Wir werden uns niemals kampflos dem Islam unterwerfen !

  48. allen PI Freunden einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünschend.
    Einen herzlichen Dank an das PI Team welches uns auf dem Laufenden hält

    und noch was zum Jahresende

    heute von einem Freund bekommen auch um die 70

    Nachdenkliches aus der Mitte der Bevölkerung

    Die letzten Deutschen Es war im Jahre 2030…
    Ich wurde wach vom Ruf des Muezzins, der über Lautsprecher von der benachbarten

    Moschee in mein Ohr drang. Ich hatte mich längst daran gewöhnt. Früher war sie

    mal eine Kirche gewesen, aber sie war schon vor vielen Jahren zur Moschee

    umfunktioniert worden, nachdem es der islamischen Gemeinde in unserem Viertel in

    ihrer alten Moschee zu eng wurde.
    Die wenigen verbliebenen Christen hatten keinen Einspruch gewagt. Unser

    türkischer Bürgermeister, Herr Mehmezal meinte, es sei längst an der Zeit, der

    einzig wahren Religion mehr Platz zu schaffen.
    Die wenigen Deutschen die noch in unserer Gegend wohnen, schicken ihre Kinder

    alle in die Koranschule, damit sie es leichter haben sich zu integrieren. In den

    Schulen wird in Türkisch unterrichtet, auch in Arabisch, je nach der Mehrheit.

    Die wenigen österreichischen Kinder müssen sich eben anpassen; Kinder haben ja

    wenig Mühe mit dem Erlernen von Fremdsprachen.
    Alex, unser 10-jähriger, spricht zu Hause meist gebrochen Deutsch, fällt aber

    immer wieder ins Türkische; da wir das nicht können, schämen wir uns.
    Alex ist das einzige Kind mit deutschen Eltern in seiner Klasse, er versucht sich

    so gut er kann anzupassen.
    Ich will die Nachrichten im Radio einschalten, finde aber erst nach langem Suchen

    einen deutschsprachigen Sender. Seit die Frequenzen nach dem Bevölkerungsanteil

    vergeben werden, müssen wir uns eben umstellen.
    Der Sprecher sagt, dass auf Druck der fundamentalistischen Partei des einzig

    richtigen Weges‘ im Nationalrat ein Kopftuchzwang für alle Frauen eingeführt

    wird. Meine Frau trägt auch eins, um weniger aufzufallen; sie wird jetzt nicht

    mehr sofort als Deutsche erkannt und freundlicher behandelt.
    Außerdem soll auf einstimmigen Beschluss ein ‚Tag der deutschen Schande‘

    eingeführt werden, der an die Intoleranz der Deutschen erinnern soll,

    insbesondere an die Ausländerfeindlichkeit. Ich sehe aus dem Fenster auf die

    Strasse. Die Barrikaden sind noch nicht weggeräumt und rauchen noch; aber die

    Kehrrichtabfuhr ist schon am Aufräumen. Gestern hatten sich serbische und

    kroatische Jugendliche in unserer Strasse eine Schlacht geliefert – oder waren es

    türkische und kurdische? Unsere Scheiben sind diesmal heil geblieben.
    Meine Frau hat wieder Arbeit gefunden, in einem türkischen Restaurant, als

    Aushilfe. Da Ausländer bei der Arbeitsvergabe vorrangig behandelt werden, ist das

    ein großes Glück. Ich muss nicht mehr zum Arbeitsamt;
    mein Berater, Herr Hassan Muftluft sagt, ich sei als Deutscher nicht mehr

    vermittelbar und hat mir einen Sprachkurs in Aussicht gestellt. Ich habe

    natürlich zugestimmt, so eine Chance bekommt man nicht alle Tage.
    Mein Vermieter, Herr Ali Yueksel, erwähnte gestern beiläufig, dass er die Wohnung

    einem seiner Brüder und dessen Familie versprochen habe und wir sollten uns schon

    einmal nach etwas anderem umsehen. Auf meinen schüchternen Einspruch hin meinte

    er nur, er habe gute Beziehungen zu den örtlichen Behörden. Nun müssen wir also

    raus, aber besonders schwer fällt uns der Abschied aus unserer Gemeinde nicht.
    Wahrscheinlich werden wir, wie viele unserer alten Bekannten und Nachbarn, in die

    anatolische Steppe auswandem. Die türkische Regierung hat dort allen

    deutschsprachigen großzügigerweise ein Stück Land angeboten. Es ist eine Art

    Reservat für uns, wir wären dort unter uns und könnten unsere Sprache und Kultur

    pflegen. Diese Idee beschäftigt uns schon lange!
    Schickt dieses Mail weiter. Es lebe Deutschland …. noch!

  49. Von mir auch an alle Leser und natürlich an die PI- Betreiber, einen guten Rutsch. Auf das 2015 ein besonderes und historisches Jahr wird, hoffentlich im Positiven. Danke für viele tolle Artikel, wertvolle Aufklärung und jede Menge interessante und lustige Diskussionen im Kommentarbereich. Bis nächstes Jahr!

  50. Ich kam mit meinen off topic vorhin so dahergepoltert.

    Ich wünsche PI und allen tapferen Kämpfern für unsere Sache einen guten Rutsch und alles das, was ihr euch wünscht! Ich bin wie ihr, nach Kräften dabei, dafür zu sorgen, dass unsere Kinder uns nicht verfluchen müssen.
    Ich danke vor allem die Aktivisten, die ihre bürgerliche Existenz riskieren, den super Autoren, der Technik, sowie den vielen Kommentatoren, bei denen man trotz der ernsten Themen schonmal vor Lachen beinahe das Getränk aus dem Mund verliert. Kleiner Wink an **Eurabier 😀 😀 .

    Also Kopf hoch, weiter gehts! 2015 kommt!

  51. # 31 Leser

    Die Wahrheit ist auf unserer Seite, deshalb gilt: unbeirrt bleiben! Melius est ut scandalum oriatur quam ut veritas relinquatur. Es ist besser, daß ein Ärgernis entsteht, als daß die Wahrheit verlassen wird (Augustinus PL 38, 501). Wahrheit also zuerst und zuletzt gegen die Vormachtstellung der Ideologie – und wenn die Wachtel sich noch so sehr auf die Zehen getreten fühlt.

  52. Politisch

    hat sich die CDU-Vorsitzende mit ihrer Rede heute selbst die Schlinge um den Hals gelegt.

    Wer so unverschämt die Bürger anlügt, Pegida verunglimpft und mit falschen Aussagen Pegida denunziert, der gehört auf den politischen Müllhaufen der Geschichte.

    Sie verletzt die Verfassung und europäische Verträge in Sachen Asyl und verletzt den §6 Völkerstrafgesetzbuch. Das reicht aus, sie in Richtung Den Haag zu verbringen.

    Moralisch und politisch ist Merkel ein Wrack!

    2015 geht es weiter und gehen wir davon aus, dass das Merkel politisch nicht überleben wird.

    Nutzen wir dafür die Wahlkämpfe in Hamburg und Bremen.

    Zeigen wir den CDU-Nasen das Pegida Positionspapier und lassen sie antworten und fragen wir sie, ob Merkel sie noch immer vertritt?

    Nutzen wir in den Kommunen die kommunalen Sitzungen und befragen wir die politischen Vertreter in Sachen Asylmissbrauch.

    Führen wir sie bei jeder Gelegenheit vor.

    Auch von mir an alle PI-ler in der Welt, in der Redaktion und wo auch immer ein frohes neues Jahr und wir werden jeden Tag stärker.

    Verzagen gilt nicht!

  53. Alles Gute allen Heimatfreunden und besonders den Pi Machern. Ich habe zwar seit meiner Pi-Beziehung Depressionen, 😉 aber bin viel besser informiert. Mir ging es ohnehin viel zu gut 😉

    ALLES GUTE !!!

    ————————–
    was mir noch auffiel:
    #64 Hundewache (31. Dez 2014 20:51)
    … So langsam fliegt der Deckel vom Topf!….
    Leverkusen/Köln. Die Einbruchsrate im Bereich Köln/Leverkusen ist im Dezember um 40 Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen…
    Warum nehmen die den Vergleich zum Vormonat? Na? Ist ja wohl klar, weil der Vergleich zum Vorjahr wohl eine dreistellige Zahl ist.
    Gute Nacht!

  54. Auch von mir ein Frohes Neues Jahr und einen guten sicheren Rutsch ins 2015.

    AHU Prost Neujahr auch wenns noch etwas hin ist!

  55. #68 Beate (31. Dez 2014 21:01)
    ——————————————-
    Einmal PI und nie wieder naiv-staatsgläubig,seguro!

    Frau Merkel ist bereits in allerhöchster Unruhe,ihr Schwächeanfall wird sich in 2015 wiederholen,Inshallah,gell?

    Andauernde Provokationen eines verkommenen,korrupten und moralisch enthemmten,feudalistisch und bösartigen Staatsapparates,finden ihrer Wiederhall allerorten in UNSEREM LAND.
    Wer als Religion getarnte Ideologien als Bereicherung feiert und schützt,hat den Hohn und Spott des Volkes wahrlich verdient.

    Complimenti ihres Mutes und bis irgendwann.

  56. Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt,
    die Wahrheit steht von alleine aufrecht.

    Mit diesem Zitat von Benjamin Franklin wünsche ich dem gesamten Team von PI allen Freunden, Lesern und Komentatoren ein „zauberhaftes 2015“.

  57. “Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar. Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Escheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht. Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens – heimlich und anonym – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”
    Marcus Tullius Cicero

    …. die wahre Pest und Verräter am deutschen Volk und unserer Nation ist Merkel und ihre rot-rot-grüne-schwarze Entourage. Deshalb werden Tausende und Tausende auf die Straße gehen.
    Ihr werdet aus diesem Land keinen islamisch bunten Multikulti-Mondgötzenstaat machen.

    https://www.youtube.com/watch?v=5XJyjdcmIms

  58. …auch von mir an alle „PI-ler“ und Patrioten die besten Wuensche fuer 2015, DEM JAHR FUR PEGIDA, in der Hoffnung , dass sich „die Idee“ ueber ganz Europa verbreitet, denn nicht nur wir sind das VOLK!
    Europa muss sich selbst befreien!

    „…..allen Gewalten zum Trotz sich erhalten.“

    Packen wir es an!

  59. …der Vollstaendigkeit halber:

    Feiger Gedanken
    Bängliches Schwanken,
    Weibisches Zagen,
    Ängstliches Klagen
    Wendet kein Elend,
    Macht dich nicht frei.

    Allen Gewalten
    Zum Trutz sich erhalten,
    Nimmer sich beugen,
    Kräftig sich zeigen,
    Rufet die Arme
    Der Götter herbei!

    (Johannn Wolfgang von Goethe)

  60. Auf ein gutes und unserer Sache entsprechend erfolgreiches Jahr 2015!

    “Die Herrschenden werden aufhören zu herrschen, wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen.”

    WIR SIND DAS VOLK !

  61. Euch Allen wünsche ich ein erfolgreiches, gesundes und glückliches Jahr 2015.

    Eric

    PS: Mir selber wünsche ich 2015 dass sich der „Sprechende Hosenanzug“ verflüssigt, egal wie.

  62. „…einen guten Rutsch ins neue Jahr.“

    danke, jungs, das wuensche ich euch, den autoren und mitkommentarist_Innen auch.

    btw: der „gute rutsch“ hat nichts mit glaette zu tun. er kommt vom jiddischen „guten rosh“,
    (wie in rosh hashana) was „kopf“ bedeutet,
    und einen „guten jahresanfang“ wuenschen soll.

    hab ich seit dem weihnachtsfest immer
    gerne meinen mitbuerger_Innen erklaert,
    zb an der ladenkasse oder einfach so,
    meist erwidert mit einem freundlichen
    „danke, das wusste ich so nicht !“

    wird in israel-„kritischen“ staatsmedien –
    zwischen palestinas „anerkennungs“-wunsch
    und israels boesem kampfsiedlungsbau –
    auch nicht (gerne) erklaert.
    wo sie doch sonst zu allem bloedsinn
    den staatlichen lehrbeauftragten mimen.

    LEUKOZYT

    BTW: PEGIDA sollte sichtbar mehr klarmachen,
    dass juden in israel, europa und deutschland
    unter der polit-ideologie islam leiden –
    bzw vertrieben werden und sogar sterben.

    vom national-sozialismus ueber muenchen 1972,
    1967, 1973, 2x intifadas, 2x gaza, paris, toulouse, lyon, theo v gogh, ajan hirsi, etc.
    hakenkreuz und islam bedrohen deutsche UND juden erklaertermassen gleich.

    einige hinweise auf bannern und flugblaettern
    auf „islam+nazis“ als reale achse des boesen
    wuerde die bigotten islamversteher inkl der scheinheiligen staatskirchen blossstellen.

    kein verstricken in religioeses hickhack:
    PEGIDAs sollte obige politisch-historische beispiele anfuehren, aber den fokus stark und
    schlicht auf forderung nach einhaltung sekularer geltender deutscher gesetze liegen.

    „Die Politik grillen“ spricht den buerger an !

  63. Auch von mir ein gesundes, zufriedenes und angenehmes 2015!

    Vielen Dank den Verantwortlichen von pi-news und den Schreibern. Auch die Kommentare sind immer interessant zu lesen. Pi-news ist ein Teil des Alltages von mir und von bestimmt auch vielen Anderen.

    Schöne Grüsse aus der verschneiten Schweiz.

  64. Meine Güte, ist draussen der Teufel los! Schweres Bombardement! Da muss man schon die Anlage bis zum Anschlag aufdrehen, um das ansatzweise zu übertönen (für die Kenner: „Hells Bells“ – AC/DC Live in River Plate).

    Wenn man alles Geld, das so sinnlos in die Luft geblasen wurde, an die Ärmsten der Armen spenden würde – also an die Asylbewerber, etwa an die 50 Neger, die es heute mit Spikeschuhen über die Mauer in Melilla geschafft und sofort die geballte Faust gezeigt haben – dann, ja dann …

    …würde man in einer „tolleren Welt“ leben. Findet jedenfalls Saendralein, die heute, wie immer, „Nazis“ blockiert hat. Diesmal in Dortmund.

  65. Weiter vorwärts im Kampf gegen Lüge, Ausbeutung und Unterdrückung.

    Wir sind das bessere Deutschland – WIR SIND DAS VOLK!

  66. Allen Schreibern und PI ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.
    Am Brandenburger Tor brennt die Luft.
    Diese Masse an Menschen muss bei PEGIDA mitlaufen, dann versteckt sich die Zonenwachtel. 😉

    Auf in ein besseres und sicheres Deutschland.

    Es lebe PEGIDA! 🙂

  67. Auch von mir ein dankeschön an PI.
    Möge das neue Jahr endlich die nötige Revolution einläuten.

  68. Das System wird 2015 auf einen Abnutzungskrieg setzen. Die warten darauf, daß Pegida die Puste ausgeht und wollen uns am langen Arm verhungern lassen. Flankierend wird ein Riesenlügensturm der gelenkten Medien über die deutsche Freiheits- und Demokratiebewegung hereinbrechen.

    Es heißt stand zu halten. Es heißt jetzt einen langen Atem zu bewahren und nicht nachzulassen.

  69. #104 johann (01. Jan 2015 00:29)

    So etwas wie

    Hach, wenn HoGeSa, Pegida und all die Ableger und all die Nazis doch einfach wie Schnee schmelzen würden …

    ?

    Leicht zu kontern. Hach Saendralein, wenn du beim Blick in den Spiegel doch einfach versteinern würdest…

    Remember Medusa?

  70. War heute im Dorf, 60 000 Einwohner, mußte entsetzt feststellen, deutsch ist die neue Fremdsprache.

    2015 konzentrieren wir, meine Familie und ich, uns aufs auswandern.
    Eigentum retten und dann nichts wie weg.

  71. #114 KarlSchwarz (01. Jan 2015 00:39)
    Ich rätsele immer noch, warum Merkel so drastisch gegen die PEGIDA-Leute ausfällig geworden ist.
    Ihre Umgebung („spindoctors“, Meinungsforscher, sonstige Berater) wissen mit Sicherheit ganz genau, dass eben nicht nur angebliche „Nazis“ da mitlaufen, sondern viel „gemeines Volk“, das bisher bestimmt oft genug noch CDU gewählt hat (regional, kommunal zum Beispiel). Ihre jetzige Rede ist eine Art „Kriegserklärung“ an diese Leute – die sind als potentielle CDU-Wähler endgültig weg.
    Plausibel erscheint mir bisher nur, dass Merkel definitiv auf schwarz-grün bei der nächsten Wahl setzt (ggfs. schwarz-rot). Das wurde von ihr ja schon auf dem letzten Parteitag indirekt erklärt.
    Die haben also die AfD schon für 2017 fest im Parlament eingerechnet, weshalb rot-rot-grün in jedem Fall nicht möglich sein wird.
    Die Zuckungen aus Bayern (Herrmann….), noch was zu retten, wirken dabei nur noch lächerlich.

  72. Meine Wünsche für das Neue Jahr, ich schließe mich Mickey Krause (wer ihn nicht kennt: Ballermann-Hit-Sänger)an: „Reißt die Hütte ab“:
    https://www.youtube.com/watch?v=Yrh7Rc2fPow
    Wer schmeißt die Deutsche Fahne weg? Mutti!
    Wo wird sie gezeigt? Beim Fußball und am Ballermann! Weil nämlich da die (oft unbewußten), heimlichen Patrioten sitzen.
    Bitte keine Vorurteile, liebe Leser, wer noch nicht dort war, möge nicht (vor-)urteilen.
    Schaut einmal das video an. Ich sage, der Ballermann ist eine revolutionäre Zelle. Und ich war da. Mehrfach. Hat schon mal jemand überlegt, warum darüber so negativ berichtet wird? Na?
    AHU

  73. #113 Viper (01. Jan 2015 00:38)
    Auch von mir ein glückliches neues Jahr an alle (außer an Euro-vision).
    —————————–
    Haaaaaaa,
    ich schließe mich an!
    🙂

    Wir haben kurz vor 12 die Übertragung vom Brandenburger Tor gesehen. Selbst da, wo gefeiert wird, musste der noch nicht emanzipierte Moderator unbedingt seine Neujahrswünsche 2 Male mitteilen: Frieden und …. naaaaa, wie heißt das Zauberwort?

    … Jaaaaa, TOLERANZ !!!!
    (wieso sollte ich mir Toleranz wünschen, was für ein Wunsch? Son Käse, Porsche, Gesundheit und dass die Aktien gut laufen. Das sind Wünsche.
    Ich brauche keine Toleranz, da ich mich so verhalte, dass da nichts ist, was man eventuell noch gerade tolerieren könnte oder müsste.

    Prost!

  74. Ich wünsche Euch allen ein frohes, gesundes und hoffentlich friedliches neues Jahr!
    Vielen Dank an PI für die unermüdliche, immens wichtige Arbeit in 2014. Wir brauchen PI, das ist wohl in den letzten Wochen des vergangenen Jahres besonders deutlich geworden. Bitte macht so weiter!
    Alles Gute für 2015!

  75. Der Artikel vom Spiegel, Spargel oder Schmiergel zur Neujahrsansprache der (Noch-)Kanzlerin ist wirklich interessant.

    KEINE Widerworte der im Bundestag vertretenen Parteien…gab’s das überhaupt schon mal? Demokratie endgültig adé… 🙄

    Die MELKER bringt wie immer keine Sachargumente gegen die zunehmende Islamkritik auf den Straßen, sondern fährt nach wie vor voll auf der emotionalen Schiene. Lügt, bringt Halbwahrheiten, macht Nebenkriegsschauplätze auf und meidet das Wort „Islam“ wie der Teufel das Weihwasser.

    Ebenso ihr nickendes Äffchen von den Pädogrünen, Volker Beck. Er will „obskure Persönlichkeiten“ bei Pegida ausgemacht haben; seltsam, wenn sowas von Einem kommt, gegen den seit den 1980er Jahren so Einiges schwarz auf weiß vorliegt. Jetzt weiß wenigstens Jeder genau, was sein pseudo-projüdisches Geschleime am Frankfurter Römerberg wert war: Nämlich gar nichts!

    Trotzdem bleibe ich Optimist:

    ÜBERNÄCHSTES JAHR (also 2017!) wäre die Abwahl nicht nur MELKERS, sondern auch des GAUCKLERS fällig.

    Wetten, daß wir die Beiden schneller loswerden? 🙂

  76. #125 VivaEspana (01. Jan 2015 01:49)

    Sag mal – kannst du Gedanken lesen?
    Ich wollte dir vorhin schon einen Neujahrsgruss schicken. Der wäre ungefähr so ausgefallen:

    „Selber AHU! Keine Angst, wir werden die Hütte dieses Jahr schon abreißen!“

    Ungelogen! Ich kam dann nicht dazu, weil ich mir sämtliche Kommentare unter dem Spon-Artikel durchgelesen hatte (was auch nicht sooo schlecht war).

    Grüsse an Jan Pillemann Otze, Robert und Carmen, wenn du sie siehst.

  77. Einigkeit und Recht und Freiheit, sei des Glückes Unterpfand, blühe Deutsches Vaterland …

    Willkommen in 2015, alles Glück und Gottes Segen auf jeden.

  78. Euch allen ein gesegnetes Jahr 2015, ein erfolgreiches und ein widerständiges Jahr!
    Ahuuuuuuuuu!

    Und was Murkel angeht, die hat uns anscheinend gar nicht gemeint in ihrer Neujahrsansprache. Ich zitiere aus dem SPIEGEL, also hieraus:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-gauland-verteidigt-pegida-gegen-merkel-kritik-a-1010847.html#js-article-comments-box-pager

    „Merkel sagt in ihrer Rede für den Silvesterabend, deren Text vorab verbreitet wurde, über Pegida, ohne den Namen der Bewegung ausdrücklich zu nennen: „Heute rufen manche montags wieder ‚Wir sind das Volk‘. Aber tatsächlich meinen sie: Ihr gehört nicht dazu – wegen eurer Hautfarbe oder eurer Religion.

    Also wohl weniger eine Neujahrsansprache an uns Deutsche als an die „Neubürger“.
    Ich kann mir sowas ja gar nicht mehr anschauen. Aber mit der Ansprache bin ich wohl sowieso nicht gemeint, höchstens als „Hasser“ oder „Unterdrücker“.(Anführungszeichen in voller Absicht).
    Ich bin weiß, wofür ich nichts kann und katholisch bin ich auch noch. Letzteres hab ich mir ebenfalls nicht ausgesucht, aber meiner Meinung nach ist das gar nicht so schlecht.
    Ich verurteile niemanden mit anderer Hautfarbe und Religion, aber ist Merkels Ansprache wirklich so elend gewesen wie zitiert?
    Kann mir da jemand weiterhelfen, der sie komplett gesehen/gelesen hat?
    Hat sie auch uns Deutsche angesprochen oder nur die angeblich „von PEGIDA ausgegrenzten“?
    Ich weiß, irgendwie blöde Frage, aber ohne Not tue ich mir Neujahrsreden von Merkel und Gauck nicht mehr an.
    Wenn mein Spiegel-Zitat zu kurz greift, und Merkel auch mich ansprechen wollte, dann lasse es mich jemand wissen, der sich diese Rede schon angetan hat. DANN schaue ich mir das auch mal an.

    Euch allen frohes Neues!

    ROGER

  79. #131 Stefan Cel Mare (01. Jan 2015 03:10)
    Sag mal – kannst du Gedanken lesen?

    Ja, muß ich (leider) bestätigen, kann ich.
    Und nicht nur Gedanken. Auch Zusammenhänge.
    (Ist nicht immer „hilfreich“… Im Umfeld.)
    Gut erkannt. Freut mich.
    Aber manchmal ist es auch einfach so: „Zwei Seelen und ein Gedanke“. Und vor jeder Revolution baut sich erst einmal geistige Energie auf.
    Kollektives Unterbewußtsein (C.G. Jung)?
    Die zu Grüßenden kenne ich nicht.

    Noch ein Malle-Video, oberflächlich geht es um Fußball:
    https://www.youtube.com/watch?v=g4kmJQRp7l4
    Das ist natürlich voll nazi & autobahn. Nur deutsche Lieder am Ballermann und überall Schweinshaxen…
    Zur Person M. Krause:
    https://www.youtube.com/watch?v=oO0Z61SIlfk

    PS, auch @ PI: Vespätete Antwort, konnte nach meiner Krause-Recherche lange nicht re-einloggen. Seite wird wieder angegriffen. Obskure Werbung, nicht autorisiert etc.

    Glück & Erfolg in 2015 für alle hier, Dank an PI und Gute Rest-Nacht. 🙂

  80. Ich möchte PI auch einen herzlichen Dank aussprechen. Und auch dem Deutschlandfunk, durch den ich durch einen hetzerischen Beitrag seinerzeit erst auf PI aufmerksam wurde.

  81. Auffällig neben dem frenetischen Jubel der „Oppositionsparteien“ des Bundestages über die Merkel-Ansprache ist auch das Verhalten der Antifa, die uns ja immer wieder vorgaukeln möchte, sie sei irgendwie „gegen“ die BRD. Da kommt außer platten antideutschen Sprüchen überhaupt nichts mehr, vor allem nichts mit Substanz. 2014 war das Jahr, in dem offenkundig wurde, welche Rolle diese Regionalgruppierungen eigentlich spielen. Nämlich die der Stasi in der früheren DDR. Demokratische Bestrebungen unterlaufen, Gesinnungsterror verbreiten, unliebsame Einzelpersonen beruflich und gesellschaftlich fertigmachen; daneben bei unerwünschten Demos Andersdenkender drohen, provozieren, „aufmischen“! Unsicherheiten schaffen, ehemalige demokratische Gewißheiten zerstören, bis hin zu Körperverletzungen und versuchtem Mord! Das sind Stasimethoden, nur daß das MfS offiziell zu Honecker und Mielke stand, während sich die feige Antifa, besser Stasifa, völlig aus der Verantwortung stehlen will, obwohl Jeder feststellen muß, daß sie schon lange stramm auf Merkelkurs gebürstet ist und für die Kanzlerin ziemlich unappetitliche Aufgaben übernimmt.

    Die organisierte Nichtverantwortung sozusagen. Merkel steht nicht für die Taten ihrer Stasi gerade, die Stasileute kann man nicht nachweisbar mit den Aussagen der Kanzlerin in Verbindung bringen.

  82. Es wird einige geben, die ihr Spiegelbild fragen und die Antwort nicht akzeptieren wollen. Den Spiegel zerschlagen, scheint die naheliegenste Lösung zu sein. … Wohin mit den Scherben?

  83. # 137 Elmar Thevessen

    Ja, da wollten Leute die D-Mark und kaum hatten sie sie, wurde sie ihnen genommen.
    Sie wollten Demokratie und kaum haben sie sie, nimmt ausgerechnet die Wachtel sie ihnen wieder weg.
    Die DDR nebst ihren schädlichen Elementen lebt weiter, konnte sich über den Westen ausdehnen und hat nun alles im Griff.

    Nur Pegiga, Hogesa und die Wahl der AfD sind Licht in der drohenden Dunkelheit.

    Merkels Ansprache ist infam und verachtend.

    Das Berliner Regierungsviertel hat den Bezug zum Volk nicht nur verloren, sondern wohl bewusst abgelegt auf Geheiss von Brüssel und Washington.

    So einfach geht das nicht.

    Polen, Ungarn, Baltikum machen einfach mal die Tür zu und Deutschland wird aufgrund eines für deutsche bereits bescheidenen, vor 10 Jahren beschlossenen Sozialgesetzes verdonnert, jedem Pack das gleiche zu zahlen wie langgedienten Deutschen?
    Das stimmt doch hinten und vorne nicht mehr, das ist deutschfeindlich, also rassistisch.

    Und die deutschfeindliche Kanzlerin echauffiert sich in ihrer Neujahrsrede auch noch gegen die Deutschen zu hetzen, die ihr Land behalten und bewahren wollen.

    Merkel soll abwandern nach Paraguay oder USA, hauptsache weg.
    So was mieses und fieses gab es in der Geschichte Deutschlands nie vorher in einer Staatsführung.

  84. Ist es nicht fürchterlich, dass es PI gibt und dass es Pegida gibt ?

    Ja, es ist fürchterlich.

    Wäre es nicht viel schöner, wenn wir in Ruhe leben könnten und friedlich in dem von uns und unserer Väter geschaffenen Wohlstand ?

    Wie wäre es, wenn wir nicht über Unkulturen nachdenken und gegen sie auf die Straße gehen müssten ?

    Wenn wir einfach nur unserer Berufung, sprich unserem Beruf nachgehen müssten, und wüssten, dass Brücken und Straßen in einwandfreiem Zustand auch den LKW der schwersten Sorte standhielten um uns zu versorgen ?

    Wäre es nicht wunderschön, wenn wir unsere Kinder morgens einfach mit dem Fahrrad zur Schule fahren lassen könnten, einfach so, ohne Sorgen ?

    Wie schön wäre es, wenn wir in trauter Zweisamkeit leben könnten, Mann und Frau, durch Liebe zusammengeführt, ein, zwei, drei oder auch mehr Kinder gezeugt, einfach leben könnten !

    Wenn denn der Mann, ohne Patriarch zu sein, seine Familie ernähren könnte, ohne seine Frau zu knechten und die Kinder zu hirnlosen Gotteskriegern erziehen müssen zu glauben, einfach nur das Geld verdient, damit seines Schoßes Frucht ihm zur Freude neues aufbaut und ihm das Alter ermöglicht, er dabei seiner Frau ein guter Mann ist, an dem sie sich erfreuen und erquicken kann.

    Ja, das klingt pathetisch. Aber was ist falsch daran ?

    Wenn ein Neandertaler Embryo zufällig eingefroren, heute aufgetaut und ausgebrütet worden wäre, würde dieses Kind genauso aufwachsen wie jedes moderne Kind.

    Das macht mich sehr nachdenklich.

    Vor 30.000 Jahren waren unsere Vorfahren in Sachen Hirnleistung bereits so weit, wie wir heute sind. Allein es fehlte an Erkenntnis.

    Es bedurfte einer Zeit, die vielleicht 200 Jahre zurück liegt, um zu dem zu kommen, wo wir heute sind.

    Was sind angesichts Äonen nur 200 Jahre ?

    Doch diese 200 Jahre sind so wichtig in der Evolution der Menschheit. Auch in diesen 200 Jahren ist so einiges mächtig schief gegangen – nobodys perfect – Menschen ganz besonders nicht.

    Doch der Weg der nachdenkenden, aufgeklärten Menschen führte straight ahead, geradezu in eine Welt von Pi und Pegida, die neben den nicht so straight ahead denkenden in eine Sackgasse der Gewalt führte.

    Jetzt gilt es „straight ahead“ unseren Weg weiter zu gehen.

    Vor 30.000 Jahren haben die gesiegt, die ihren wachsenden Verstand gebrauchten. Neandertaler sind ausgestorben. Homo Sapiens übernahm die Macht auf der Erde. Der Verstand hatte gesiegt.

    Geschichte wiederholt sich. Das gibt mir Grund zu hoffen.

    Ich bin sicher, Verstand wird wieder siegen. Wissen ist halt wesentlich mehr wert als Glauben !

    Ich glaube nicht, das wäre mir zu billig, ich weiß nicht, das wäre mir zu religiös, zu angemaßt, aber ich hoffe, das ist, was ich greifen kann, dass sich Geschichte, und zwar die ganz frühe, wiederholt.

    Klingt schon wieder sehr pathetisch, ist aber so.

    Wenn dem so wäre, und ich hoffe, dass dem so ist, dann bräuchten wir Pi und Pegida in Zukunft, in naher Zukunft nicht mehr.

    Ich könnte gut drauf verzichten.

    Allen, die meinen Gedanken folgen können, wünsche ich ein gutes und friedliche, ein freudiges und gesundes Neues Jahr 2015.

    Allen Moslems, ob sie nun steuerzahlende Püttarbeiter in Hiesfeld gewesen und nun Rentner sind, oder ob sie unverbesserliche Fundamentalisten sind, wünsche ich für dieses Neue Jahr die Erkenntnis, dass Ihr entweder die Steuer für eine guten Sache gezahlt habt, die leider, unverantwortlichen Verschwendern sei Dank, unsinnig verflossen ist, Euch wünsche ich weit geöffnete Augen für das, was in unserer Welt wirklich wichtig ist.

    Denkt mal nach, was wirklich wichtig ist ! Es ist nicht Allah, es ist nicht Jahwe und auch nicht Ganesha.

    Ich wünsche Euch allen Frieden auf der Welt !

    Befreit von 30.000 Jahre alten Gedanken über „höhere“ Mächte, als ihr Euch selbst ein Gewitter nicht anders als von Göttern, die euch strafen wollten erklären konntet, wünsche ich euch endlich Frieden. Heute haben wir Antworten auf die meisten Eurer Sorgen.

    Und nur weil wir auf ein paar Dinge aus Eurem Fragenkatalog noch keine plausible Antwort haben, müssen wir nicht Eurer Unkultur folgen.

    Sorry, die Steinzeit ist vorbei !

    2015, ein noch junges Jahr, könnte die Wende bringen. Ich bin dabei. Du auch ?

  85. Meinen herzlichen Dank an PI, die für reichlich Licht in unserem dunkel gewordenem Land sorgten, und zur Demaskierung von Politik und Medienlandschaft betrugen. Gott möge unser Land segnen und heilen. Das ist mein innerster Wunsch und mein Beten bei all der Auseinandersetzung und dem Kampf um die Wahrheit. Ich danke auch allen Kommentatoren hier im Forum, die mir viele Denkanstöße, manches Feedback, mir aber auch manchmal Bauchschmerzen bereiteten. Doch ich glaube, ohne Bereitschaft diese auch mal zu ertragen, kann man hier nicht am Forum teilnehmen. Es geht ja auch nicht um mein bißchen Befindlichkeit allein, sondern es geht um unser Land – Deutschland.
    Es gibt ja leider Deutsche, die nicht ohne Aversion das Wort „Deutschland“ über ihre Lippen bringen, bzw. einen Gehirnkrampf kriegen, wenn sie es nur hören oder denken. Ich kenne aber den lebendigen Gott, der von jeglicher Schuld, jeglichem Scham und Selbsthaß befreit, und dieser es durch SEINEN SOHN tat. Es wird für mich wirksam, wenn ich dieses für mich selbst in Anspruch nehme. (Nebenbei bemerkt: Allah scheidet diesbezüglich aus soeben genanntem und deswegen eigentlich allgemein bekanntem Grunde aus. Weswegen sollte da der Islam zu Deutschland gehören?)

    Wach auf, wach auf, du deutsches Land!
    Du hast genug geschlafen!
    Bedenk, was Gott an dich gewandt,
    wozu er dich erschaffen.
    Bedenk, was Gott dir hat gesandt
    Und dir vertraut sein höchstes Pfand.
    Drum magst magst du wohl aufwachen.

    Gott hat dich, deutsches Volk, geehrt
    mit seinem Wort der Gnaden,
    groß Hilf und Kraft dir auch beschert,
    Elend und Not zu tragen,
    Viel Feind, groß Not und Hassgeschrei
    Tritt an und fürcht ihr keinerlei!
    Die Rott´ wirst du zerschlagen.

    Text und Musik: Johann Walter 1496 – 1570

  86. # 17 gonger

    Ich glaube nicht, dass Bürgerwehren die Arbeit der Polizei übernehmen werden, eher das Gegenteil.
    Ich hoffe nur, dass kurz vor dem Schießbefehl viele Einheiten von Polizei und Militär dem Volk beistehen werden und die Seiten wechseln.

  87. @PI

    Warum erscheint bei mir immer öfter:
    Unauthorized 401
    und die blöde werbung?

    #140 rasmus
    mies und fies – genau!

    Mit
    Morgenthau-Plan
    wäre uns das alles erspart geblieben!

  88. Ein bisschen Wasser in den Wein muss sein:

    Es gibt eine [Dauer-]Leihgabe aus dem grössten Kriegstreiberland jenseits des Atlantiks:
    Truppenverlegung:
    Amerikanische Panzer kommen auch nach Deutschland

    Die Vereinigten Staaten wollen im kommenden Jahr etwa 150 gepanzerte Fahrzeuge nach Europa verlegen. Davon dürften etwa ein Drittel an den Ausbildungsstätten in Deutschland stationiert werden, sagte der für Europa zuständige amerikanische Heereskommandeur General-Leutnant Ben Hodges der Nachrichtenagentur Reuters.

    Und besonders interessant der Abschnitt

    Erwogen werde auch die Verlegung von Fahrzeugen nach Polen, Rumänien oder in die baltischen Staaten. Die Entscheidung zur Aufstockung des Materials – darunter auch Kampfpanzer – sei vor zwei Jahren und damit vor dem Beginn der Ukraine-Krise getroffen worden, sagte Hodges.
    [Wer es glaubt, wird selig….]
    Insgesamt seien in Europa gegenwärtig etwa 60.000 amerikanische Soldaten stationiert.

    Die wollen Krieg in Europa und wir werden zum Hauptkampfplatz – wieder einmal.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/truppenverlegung-amerikanische-panzer-kommen-auch-nach-deutschland-13347779.html

  89. #142 grassort

    Wenn du schon zitierst, dann lass doch nicht die wichtigsten Textpassagen aus! 😉

    Wach auf, wach auf, du deutsches Land!
    Du hast genug geschlafen,
    bedenk, was Gott an dich gewandt,
    wozu er dich erschaffen
    Bedenk, was Gott dir hat gesandt
    und dir vertraut sein höchstes Pfand,
    drum magst du wohl aufwachen    

    Die Wahrheit wird jetzt unterdrückt,
    will niemand Wahrheit hören;
    die Lüge wird gar fein geschmückt,
    man hilft ihr oft mit Schwören;
    dadurch wird Gottes Wort veracht’,
    die Wahrheit höhnisch auch verlacht,
    die Lüge tut man ehren      

    Was vormals Unrecht, Sünd und Schand,
    das tut man jetzt gut preisen
    Was vormals Blei und Zinn genannt,
    das heißt man jetzt hart Eisen
    All Ding han sich so gar verkehrt,
    Unrecht hat sich so hoch gemehrt,
    Solchs tut die Tat erweisen

    So helfe Gott uns allen gleich,
    daß wir von Sünden lassen,
    und führe uns zu seinem Reich,
    daß wir das Unrecht hassen
    Herr Jesu Christe, hilf uns nu’
    und gib uns deinen Geist dazu,
    daß wir dein Warnung fassen

    Wach auf, Deutschland!
    Ist hohe Zeit
    Du wirst sonst übereilt
    Die Straf‘ dir auf dem Halse leit
    Ob sich’s gleich jetzt verweilet
    Fürwahr, die Axt ist angesetzt
    Und auch zum Hieb sehr scharf gewetzt
    Was gilt’s, ob sie dein fehlet

  90. Auf Pi ! unser Leader gegen die Anti-Patrioten aus Politik, Medien, Arbeitgeber und verlogenen Gutmenschen!

    Es wird Zeit, dass endlich auch große Firmen die patriotische Sachen unterstützen mit Spenden und Werbeanzeigen! Es ist auch euer Land!

  91. Frohes Neues Jahr an alle PIs da draußen! Und herzlichen Dank an das PI-Team für die tolle Arbeit, insbesondere auch die „Techis“ (denen ich beruflich nahestehe), danke, dass Ihr den Laden am laufen haltet!

    Ich habe den Verdacht, dass 2015 ein gutes Jahr für alle PIler werden könnte, seit Oktober 2014 ticken die Uhren in Deutschland bereits etwas anders. Diese Entwicklung könnte sich dieses Jahr noch deutlich verstärken und beschleunigen, ich werde versuchen, dabei nach Kräften mitzuwirken 🙂

  92. Gratulation Frau Merkel!

    Die Weihnachtsansprache ist der politkorrekte aber bürgerferne Sargnagel einer ferngesteuerten Bundeskanzlerin, die, wie einst Helmut Kohl, Probleme nur noch aussitzt statt diese aktiv anzugehen.

    Das zentrale Problem ist eine Politikverdrossenheit der Bürger und eine Gefährdung der Demokratie. Hierfür gibt es aktuell zwei Symptome als Alarmsignale.
    1.Die sinkende Wahlbeteiligung
    Von 91% im Jahre 1972 sank diese sukzessive auf 71,5% in 2013.

    Bereits diese Entwicklung müsste die Politik veranlassen darüber nachzudenken ob ihre Politik noch die Bürger anspricht und die Ursachen für diese Entwicklung feststellen.
    Das interessiert jedoch die Politikeliten nicht, solange sie die Regierungs- oder Oppositionsgewalt innehaben.

    Die originär als Volksvertreter gewählten Politiker sind verkommen zu sich selbst privilegierenden Koordinatoren von Lobbyisten Interessen, die die Bürger in ihrem Sinne, mit Hilfe der Medien und einer psychologisch definierten Kommunikationspolitik, manipulieren.

    Wir sehen dies an den geistig entmündigten Meinungssklaven auf den Straßen, die das Meinungsdiktat zelebrieren statt es in Frage zu stellen. Die mediale Penetrierung einer Naziphobie einhergehend mit einer Multi-Kulti-Apologetik und Verleumdung Andersdenkender führt zu einer Spaltung der Gesellschaft und Gefährdung der Demokratie und Wertegesellschaft, wie sie aus der Aufklärung hervorging. Die repräsentative Demokratie ist zu einer Lobbyisten Oligarchie verkommen, in der Privilegien für Minderheiten geschaffen werden die von der unprivilegierten Mehrheitsgesellschaft zu tragen sind.

    So warnt der frühere NRW-Verfassungsrichter Michael Bertrams vor gefährlichen Folgen einer „Paralleljustiz“ nach dem islamischen Rechtssystem der Scharia für den deutschen Rechtsstaat.

    Bedeutet dies etwa nicht eine Islamisierung Deutschlands?

    Privilegien für Großkonzerne in der Null-Besteuerung, Rekord-Boni für Management-Versager, Sozialisierung von Verlusten im Billionen-Bereich bei gleichzeitiger Vermögensenteignung der Normalbürger. Privilegien für eine islamische Minderheit auf Kosten der nicht-islamischen Merheitsgesellschaft.

    2.PEGIDA
    PEGIDA ist das zweite Symptom dieser Entwicklung, die nun von dem passiven Widerstand der Wählerverweigerung in den Modus des aktiven Protests gewechselt ist. Dieses zweite Symptom hat bereits das Potenzial für eine Eskalation. Und zwar dann, wenn extreme politische Bewegungen an die friedliche PEGIDA-Bewegung andocken und die Politelite eben nicht mit PEGIDA kooperiert sondern diese in den politischen Extremismus verortet. Dann besteht die Gefahr dass aus der bürgerlichen Mitte tatsächlich Bürger in die politische Extreme abwandern.

    3.Das nächste Symptom – die Unbekannte X in der Demokratieformel

    Wird diese nächste Stufe friedlich oder gewaltvoll? Bürgerkrieg? Muslime gegen Nicht-Muslime? Rechtsextreme gegen Linksextreme? Eine europaweite Bürgerrevolution?
    Definitiv ist das Ende der Eskalationsstufen nicht erreicht und die Politik spielt mit dem Feuer auf dem Pulverfass einer fragilen Demokratie, die Extreme für sich zu nutzen wissen. Die Geschichte lehrt uns dies. Und eine Islamisierung ist nur angeblich? Schauen sie in die laizistische Türkei, diese wird gerade islamisiert. Durch einen Moslem, gewählt von Kopftuchmuslima und Moslems, die den Islam über das freie Denken stellen und Religion mit Politik verschmelzen wollen.
    Die Themen Rechtsextremisten und Ausländerfeindlichkeit sind bei der CDU bestens beheimatet.

    1.Rechtsextreme in der CDU: https://www.youtube.com/watch?v=Hrhdrr3VqzE

    2.Ausländerfeindlichkeit in Form des http://www.gesetze-im-internet.de/r_ckhg/BJNR113770983.html

    Frau Merkel sollte sich daran erinnern wer sowohl in der CDU als auch in rechtsextremen Organisationen Mitglied ist und war, bevor Sie demokratische Bürger als solche verleumdet. Es war auch ihr politischer Ziehvater Helmut Kohl, der per Rückkehrhilfegesetz (RückHG)
    Ausländer aus Deutschland entfernen wollte.

  93. # 145 Starost (1. Jan 10:30)
    Wenn du schon zitierst, dann lass doch nicht die wichtigsten
    Textpassagen aus.
    +++++++++++++++++++++

    Danke fürs Feedback und dass du es für mich getan hast. Wollte ich auch anfänglich, aber Ich mag es nur nicht, wenn die jeweiligen Kommentare dann zu lang sind. Habe mich ja ansonsten in meinem Kommentar, denke ich, ausführlich erklärt. Übrigens meine zweite Strophe muß aus einem früheren Text herrühren. Die hervorgehobene Textpassage findest Du interessanterweise nicht mehr im Gesangbuch, habe sie aus dem Internet. Habe ein älteres EKG von 1975 und da sind es sogar insgesamt 9 Strophen. Interessanterweise steht da in der zweiten Strophe, statt wie in meiner rezitierten Version, folgendes:

    Gott hat dich, Deutschland, hoch geehrt mit seinem Wort der Gnaden,
    ein großes Licht dir auch beschert und hat dich lassen laden
    zu seinem Reich, welchs ewig ist, dazu du denn geladen
    bist, will heilen deinen Schaden.

    Man sieht, auch in der EKD gibt es eine zeitgeistkritische Zensur bis in das Gesangbuch hinein. Obwohl ich die revidierte Version auch nicht schlecht finde, sie hat aber den kämpferischen und mutzusprechenden Aspekt aus dieser Strophe eliminiert. Und das ist schade. So gesehen ist es auch nicht verwunderlich, dass gerade sie sich nicht mehr traut offensichtliche Mißstände und vorhersehbare Fehlentwicklungen in unserem Land, wie die schleichende Islamisierung, beim Namen zu nennen, stattdessen sich dem Mainstream anpasst.
    Einen Dietrich Bonhoeffer sucht man heutzutage dort wahrscheinlich vergeblich. Ich hoffe aber, dass ich diesbezüglich mich irre!

  94. Frohes neues Jahr liebe Pi-Anhänger und Redakteure. Danke, dass es euch gibt. Ohne euch wäre Deutschland sehr dunkel und kalt. Ihr gebt einem Hoffnung, dass irgendwann wieder Leute mit Sinn, Verstand und Logik dieses Land leiten werden und keine irrsinnigen Ideologisten.

  95. Na endlich! Nach vielen Fehlversuchen und Installierung eines Extra-Browsers klappt es sogar, hier gute Wünsche loszuwerden. Nichts desto trotz: dem Team wie allen Unterstützern viel Schwein im Neuen Jahr!

Comments are closed.