razziaEnde November fand in Wien, Graz und Linz die bisher größte Polizeiaktion gegen den internationalen Islam-Terrorismus in Europa statt, bei der 900 Beamte im Einsatz waren (Foto oben). Besonders interessant hierbei eine Meldung im Live-Ticker des Nachrichtenmagazins oe24, in dem es hieß: „Mit einem groß angelegten Lauschangriff konnte die Polizei zahlreiche Haftbefehle aussprechen. Verdacht: Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. 20 Haftbefehle wurden erteilt, 40 Hausdurchsuchungen wurden durchgeführt. Das bedeutet, auch auf Deutschland übertragen: Juristisch verstoßen Moslems, die die verfassungsfeindlichen Befehle ihrer „Vereinssatzung“ Koran akzeptieren und bereit sind, sie auszuführen, gegen den §129 des Strafgesetzbuches. Darauf steht eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren.

(Von Michael Stürzenberger)

Der §129 behandelt die Bildung krimineller Vereinigungen. Dort steht:

Wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind, Straftaten zu begehen, oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt oder sie unterstützt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Funktionäre von Islamverbänden, Imame von Moscheegemeinden oder Leiter von islamischen Organisationen erfüllen die Voraussetzungen dieses Paragraphen, denn sie können sich keinesfalls herausreden, über den Islam nicht umfassend Bescheid zu wissen. Der Koran verstößt mit seinen zahllosen zeitlos gültigen Befehlen zu Mord, Totschlag, Körperverletzung, Krieg, Volksverhetzung, Beschimpfung von Bekenntnissen, Verstümmelungen, Züchtigungen, Hausfriedensbruch, Diebstahl, Verweigern der Glaubensfreiheit und Persönlichkeitsrechte sowie der Erlaubnis zum Lügen reihenweise gegen das Grundgesetz und das Strafgesetzbuch. Das Zitieren und Vorlesen der einschlägigen Verse, mit denen dieses verfassungsfeindliche Buch randvoll gefüllt ist, stellt ein potentielles Anstiften zu Straftaten dar.

Als Beispiel kann man hier den Zentralrat der Moslems in Deutschland anführen, der sich in seiner Charta ausdrücklich auf den Koran als „das unverfälschte Wort Gottes“ beruft. Auch der Verfassungsschutz hat sich für diese Charta bereits ausführlich interessiert. Aiman Mazyek beantwortet als Vorsitzender des Zentralrates sicher gerne die mehr als berechtigte Frage, wie er diese verfassungsfeindlichen Koranbefehle mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland in Einklang bringen will. Und ob er bereit ist, auf all jene Koranbefehle sowie die Scharia zeitlos unbefristet zu verzichten. Damit das friedliche Zusammenleben jetzt und in Zukunft gesichert ist.

Kontakt:

» sekretariat@zentralrat.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

34 KOMMENTARE

  1. Man sollte das österreichische Wiederbetätigungsgesetz auf Mosleme anwenden. Wer sich wie Mohammed und CO wiederbetätigt muss umgehend inhaftiert oder abgeschoben werden!

  2. Jetzt wäre doch hochinteressant zu erfahren was bei all diesen Durchsuchungen gefunden wurde! – Bestimmt nicht nur Küchenmesser!

  3. In Deutschland bekommen Terror-Moslems und kriminelle Moslem-Intensivstraftäter auch schön weiter Sozialleistungen und können weiter Straftaten begehen.
    Gibt ja eh nur Bewährung!

    Sind ja alles Fachkräfte.. wir können auf keinen verzichten. 😉

    Deutsche Justiz ist wohl die dämlichste auf diesem Planeten.

  4. #3 Drohnenpilot (07. Dez 2014 16:20)
    In Deutschland bekommen Terror-Moslems und kriminelle Moslem-Intensivstraftäter auch schön weiter Sozialleistungen und können weiter Straftaten begehen.
    Gibt ja eh nur Bewährung!
    ++++
    Das ist wegen der „Willkomenskultur“ bei uns so!
    Islamische Terroristen fühlen sich in Deutschland sauwohl.
    Siehe Atta und Co..
    Falls von den Sozialleistungen etwas übrig bleibt, wird das Geld in die Heimat zum Bombenkauf überwiesen.

  5. Auch die Urlaubskrieger die niemand aufhalten kann,um zu töten,erhalten nach wie vor Vollpension dieses Staates!

  6. Ich dachte der Islam wäre eine terroristische Vereinigung an sich. Mir war nicht klar, dass es dort Abstufungen und Unterorganisationen gibt. … naja, man lernt nie aus.

  7. Ich frage mich immer, warum sich die Welt es antut diesen Islam-Scheiss zu akzeptierren. Jeder sieht die Gewalt, die mit dieser Ideologie verbunden ist und niemand der führenden Politiker wagt es dagegen ein Wort zu erheben.
    Das alles nur, weil es schon soviele sind. Für Politiker ist die Tatsache, dass es weltweit ca. 1,5 Mrd. Moslems gibt ein überzeugendes Argument.

    Wo das enden wird, ist völlig klar. In eskalierender Gewalt, in den jetzt noch sicheren westlichen Ländern, insbesondere Europa, weniger die USA.
    Europa wird in diesem Jahrhundert, was die Nordhälfte Afrikas jetzt schon ist. Kampfplatz zur Ausbreitung der Ideologie.

    Figuren wie Merkel werden in der Rückbetrachtung die Totengräber der Deutschen sein.

  8. „Das Zitieren und Vorlesen der einschlägigen Verse, mit denen dieses verfassungsfeindliche Buch randvoll gefüllt ist, stellt ein potentielles Anstiften zu Straftaten dar.“

    Dann wird in diesem Forum aber ganz schön „gesündigt“. Die einschlägigen Verse werden hier doch pasusenlos zitiert. Ein Staatsanwalt von Münchener Zuschnitt sollte doch daraus was machen können, oder? Hat doch mit den Himmler-Bildern (wenn ich mich recht erinnere) auch geklappt.

  9. Lieber Michael,

    1. wie wäre es einfach mal das Wort „Terrorismus“ aus dem folgenden Passus wegzulassen „gegen den internationalen Islam-Terrorismus…“, denn ISLAM ist doch Terrorismus… den Buchstaben des KORAN folgend…

    2. noch… wirken deine Worte wie pfeifen im Walde… aber bald schon wird der dt. Bevölkerung der Ernst deiner Aussage klar werden… allen Nebelkerzen der MSM + Volksverräter zum Trotz…

  10. #8 DenkichanDeutschland (07. Dez 2014 16:53)

    Jeder sieht die Gewalt, die mit dieser Ideologie verbunden ist und niemand der führenden Politiker wagt es dagegen ein Wort zu erheben.
    —————————————-
    Die haben den Knebel der verlorenen Kriege im Maul.

  11. Aber Herr Stürzenberger,

    meinen sie, die Regierung ist naiv und hat keine Ahnung was im Koran steht und die Anhänger vorhaben?

    Dann, mit Verlaub, wären sie naiv!

    Meinen sie, eine kriminelle Regierung, wie es die CDU/CSU/SPD nun mal ist, (NSU, Mollath,Zschäpe) schert sich um Gesetze?

    Das interessiert die überhaupt nicht!

    Das einzige, was die stört, sind Störenfriede, wie sie!

    Die wollen ihre Pläne durchziehen, (Siedlungspolitik um.), das Volk interessiert die doch schon lange nicht mehr.

    Die sind nur noch als zahlendes Melkvieh interessant. (Siehe Soli, der uns erhalten bleibt, damit sie weiterhin die Siedlungspolitik finanzieren bzw. Gelder aus dem Fenster werfen können)

    Ob und von wem das Melkvieh mal geschlachtet werden, kratzt die auch nicht.

    Wenn die Hütte brennt, haben die sich längst aus dem Staub gemacht.

    Siehe Fischer, Schröder, Rösler und viele andere….

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  12. OT
    24.558

    06.12.2014 (Chamtal, Afghanistan)
    Vier Hochzeitsgäste starben durch Splitter einer Granate, die ein religiöser Fundamentalist in Mitte einer Hochzeitsgesellschaft warf, weil dort Musik gespielt wurde.

    Das hat nichts mit dem Islam zu tun.
    m.E. scheint dies nur ein Terrorakt zu sein. Aber anlässlich einer Hochzeit fröhlich zu feiern und dazu auch noch laute Musik zu spielen ist, angesichts der kurzen Halbwertzeit von Ehen, auch wirklich eine Verhöhnung für einen gesitteten Menschen. Oft weiß man nicht, ob Trauerfeiern nicht ehrlicher ablaufen als Hochzeiten. Hier deutlich den mahnenden Bombenfinger zu heben ist Pflicht eines jeden denkenden Menschen.

    06.12.2014 (Wado Abdam, Yemen)
    Der Mitarbeiter einer Hilfsorganisation und ein amerikanischer Fotograf wurden kaltblütig von al-Qaeda* ermordert.

    Das hat nichts mit dem Islam zu tun.
    m.E. Hilfsorganisationen im Allgemeinen und Fotografen aus Amerika im Speziellen sind, bei geballtem Auftreten, durchaus würdig als taktisches Atomziel zu gelten. Das hier eine fromme Organisationen mit großer Behutsamkeit und kalter Beherrschung gezielt nur zwei Menschen solch verwerflicher westlicher Vertreter entsorgt hat, ist diesen besonders hoch anzurechnen. Viel schlimmer wäre es gewesen, sie hätten tatsächlich eine Atombombe eingesetzt.

    *Al-Qaeda = ‚Organisation der Dschihad-Basis’ = Mutter des Moslemterrorismus
    Übrigens, wenn auch nur eine rechtspopulistische Vereinigung o.ä. in Deutschland solche vielfältigen Internetpräsentationen hätte wie Al-Qaeda, der Staatsschutz hätte nicht genug Personal zur Überwachung – ist die BRD auf einem, zwei oder drei Augen ‚blind’ oder nur ‚alt’ geworden??

  13. #7 de zwarte piet (07. Dez 2014 16:52)
    Ich dachte der Islam wäre eine terroristische Vereinigung an sich. Mir war nicht klar, dass es dort Abstufungen und Unterorganisationen gibt. … naja, man lernt nie aus.
    ++++

    Doch, so ist es!
    Aber die Abstufungen und Unterorganisationen liefern sich ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen!
    Manchmal auch mit Kopf-ab-Events.

  14. #13 notar959 (07. Dez 2014 17:11)
    06.12.2014 (Chamtal, Afghanistan)
    Vier Hochzeitsgäste starben durch Splitter einer Granate, die ein religiöser Fundamentalist in Mitte einer Hochzeitsgesellschaft warf, weil dort Musik gespielt wurde.
    ++++

    Sag ich doch!
    Siehe auch #? eule54 (07. Dez 2014 17:10)

    Z. Zt. noch unter Moderation, wegen 3 Links.

  15. OT Liebe Frauen bitte aufmerksam lesen und die entsprechenden Schlüsse ziehen:
    Anklage wegen Vergewaltigung. Salafist heiratet Frau
    an Tram-Haltestelle … dann soll er sie eingesperrt und missbraucht haben

    Nachdem die Frau wieder Arbeiten wollte ereignete sich ganz dem Klischee gemäß

    Als Maria ihm sagt, dass sie wieder arbeiten möchte, rastet Mohamed B. aus. Schlägt ihr zweimal gegen die Stirn, verpasst ihr zwei Ohrfeigen rechts, zwei links, zertritt ihren Couchtisch.

    Schließlich schickt sie einem Bekannten per Mail einen Hilferuf, der alarmiert die Polizei. Die Frau wird befreit, Mohammed B. festgenommen.

  16. Im Islam ist eine Mischehe zwischen Muslima und Nicht-Moslem verboten. Zu diesem Rassismus bekennt sich der Zentralrat der Muslime in Deutschland unter diesem Link in Kapitel II. Beziehung zu Juden und Christen. Gliederungspunkt 5: http://www.islam.de/1641.php#juc/mischehe03.html

    Dieser Rassismus wird dort als Religionsfreiheit gedeutet.

    Ich erinnere an die Nürnberger Rassengesetze der Nationalsozialisten und hierbei isnbesondere an das Blutschutzgesetz, dass die Eheschließung sowie den außerehelichen Geschlechtsverkehr zwischen Juden und Nichtjuden verbot: http://www.documentarchiv.de/ns/nbgesetze01.html

    Das Reichsbürgergesetz und Gesetz zum Schutze des deutschen Blutes und der deutschen Ehre [„Nürnberger Gesetze“], 15. September 1935, und die beiden ersten Ausführungsbestimmungen, 14. November 1935 können hier abgerufen werden:
    http://www.1000dokumente.de/index.html?c=dokument_de&dokument=0007_nue&object=facsimile&l=de

    Auch in diesem Mischehenrassismus wird eine weitere Gemeinsamkeit von Islam und Nationalsozialismus deutlich.

    Wie bewertet der Gesetzgeber dies und wis sind die Konsequenzen? Wo bleiben die „breiten Bündnisse“ der debilen Buntbürger, Islamapologeten und Politiker die „ein Zeichen für Weltoffenheit und gegen Rassismus setzen“ ?

  17. alexandros

    OT Liebe Frauen bitte aufmerksam lesen und die entsprechenden Schlüsse ziehen

    uns PI-frauen brauchst du nun wirlich nicht zu warnen. wir sind immun gegen diese typen ich z. b. würde lieber lesbisch werden, als mich auf so einen abschaum einzulassen. allein wenn ich diese bärte schon sehe, bekomme ich brechreiz.

  18. #5 Marie-Belen

    Wo geht der ganze Zaster hin?

    (FuckThe)EU-MafiaBoomTownMollochBrüssel?

    Negerland?

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/rekordbeschaeftigung-in-deutschland-bringt-66-milliarden-euro-13306491.html

    Die Mehreinnahmen und Minderausgaben belaufen sich in diesem Jahr auf 66 Milliarden Euro.

    Mehr Beschäftigte bedeuten mehr Beitragszahler für die Sozialversicherungen.

    Allein dieser Effekt bringt nach der RWI-Berechnung für dieses Jahr 34 Milliarden mehr Einnahmen als 2005, dem Jahr mit der niedrigsten Beschäftigung seit der Jahrtausendwende.

    Die Einnahmen aus der Lohnsteuer seien, ebenfalls im Vergleich zu 2005, um 15 Milliarden Euro gewachsen.

    Das IAB schätzt, dass Staat und Arbeitslosenversicherung für diese Leistungen 2014 rund 17 Milliarden Euro weniger ausgeben als vor einem knappen Jahrzehnt.<<

    Also bei mir is die Kohle nicht.

    Have a nice day.

  19. Mit dem Islam ist es wie mit dem Nationalsozialismus damals:

    Wenn eine neue Staatsform kommt, werden diese heutigen Politiker und Justizmitarbeiter nahtlos in das neue System übernommen, natürlich mit den neuen gültigen Gesetzen dann, in Zukunft also die Scharia, für die einzelnen besetzten Schlüßelpositionen wird sich aber nichts ändern, sofern diese Personen nicht gegen die Regeln des Korans und den Gesetze der Scharia verstoßen werden. So einfach ist das.

    Dasselbe Prinzip wird auch auf das Volk, auf die Bürger des Landes angewandt. Wer mit der Scharia konform läuft, und z. B. zum Islam übertritt, der kann in diesem islamischen System auch überleben, gut leben, reich werden usw…, der Rest wird geköpft oder erschossen, wie man im Nationalsozialismus die Staatsfeinde und andere unliebsamen Leute eben im KZ vergast oder sonst wie ermordet hat. Das Prinzip ist aber das gleiche.

    Es macht für die heutigen deutschfeindlichen System-Politiker und deren Kriminellen keinen Unterschied, sie fressen dem Islam ja schon heute ungezwungen aus der Hand, diese Hochverräter werden weder Skrupel noch Gewissen haben, wenn sie sich plötzlich in einem islamischen Gottesstaat Deutschland wiederfinden, und dort eben für das islamische Staatssystem dienen werden.

  20. Neue sensationelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Türkei.

    Der türkische Premier Ahmet Davutoglu sucht wissenschaftliche Belege für die „Gefahr“ der Gleichberechtigung. Er meint, er habe sie in der Selbstmordrate verschiedener europäischer Länder entdeckt.

    Quelle: http://www.welt.de/politik/ausland/article135092604/Tuerkischer-Premier-haelt-Feminismus-fuer-toedlich.html

    Nachdem Erdogan bereits festgestellt hatte, dass Muslime Amerika entdeckt haben, zieht der türkische Premier Ahmet Davutoglu gleich nach. Unglaublich über welch wissenschaftliche Begabungen diese Moslems verfügen.

    Allerdings muß man sagen dass der Zentralrat der Muslime selbst Ihm voraus war. In der Islamischen Charta heißt es unter Punkt 6:

    „Der Muslim und die Muslima haben die gleiche Lebensaufgabe“.

    Eben, und nicht gleichberechtigt. Gleichberechtigung und Feminismus sind im Islam nicht vorgesehen.

    Aber auch hier herrscht bei den Buntbürgern, Feministinnen und Politikern Funkstille um eine kultursensible Toleranz gegenüber der Intoleranz zu üben und erst gar nicht die Assoziation eines Verdachts möglicherweise und eventuell muslimenfeindliche Ressentiments schüren zu können.

    Dafür wird auch gerne diese Frauenfeindlichkeit des Islam in Kauf genommen.

  21. OT

    PERVERS ODER AUFRÜTTELND?
    ISIS-Hinrichtung in Essener Fußgängerzone nachgestellt

    Die Aktivisten stellten die Hinrichtungs-Videos der ISIS-Terroristen genau nach, ihre „Opfer“ trugen orangefarbene Anzüge – wie die echten Mordopfer.

    Ein Schuss fällt, eine Klinge blitzt auf und die beiden knienden Geiseln sacken zusammen. Eine gespielte Hinrichtung mitten in der Fußgängerzone schockte Passanten in Essen.

    Diese Woche luden Aktivisten das provokante Video bei Youtube hoch und riefen damit auch die Polizei auf den Plan. Polizei-Pressesprecher Peter Elke: „Entgegen der Aussagen des Anmelders wurden auch Hinrichtungsszenarien mit Waffen nachgestellt.“

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/isis/isis-hinrichtung-nachgestellt-38874802.bild.html, Bild, 07.12.2014,
    19:01 Uhr

  22. Moslems wegen Verdacht auf Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung verhaftet

    Hmh?

    Streng genommen ist ja der Islam ansich eine terroristische Vereinigung…

    Allerdings nicht so richtig als Vereinigung greifbar, weil 1,6 Milliarden Einzelfälle…

    🙄 🙁

  23. Gesetze zur Lösung der unhaltbaren Zustände in der BRD sind tatsächlich bereits vorhanden, finden aber in der Regel keine Anwendung, wenn sie dem Hauptziel einer arabisierten, allahfürchtigen Gesellschaft entgegenstehen. Ausnahmen alle Jubeljahre dienen dann lediglich als weitere Schlafpille für die Mehrheitsgesellschaft, nicht, dass die sonst noch etwas merken könnte. Beeindruckend, wie gut das funktioniert.
    Was mich auch dabei wundert, dass man dazu von Juristenseite in Deutschland so wenig hört, Prof. Schachtschneider ausgenommen. Gibt´s bei denen sonst nur Mitläufer?

  24. Gut dass es solch eine Polizeirazzia in Österreich gab die sich gegen Salafisten richtete die die IS finanziell unterstützt. Dabei wurde auch ein bosnischer Hassprediger, dessen Name mir leider entfällt, verhaftet, der auch nahe Kontakte zu Pierre Vogel unterhielt. Meine Frage daher an die Deutsche Polizei:

    Warum läuft Pierre Vogel und seine Gesinnungsgenossen Lau und Konsorten noch frei herum?

    Muss die österreichische Polizei um Amtshilfe oder einen internationalen Haftbefehl erwirken bevor diese Hassprediger in Deutschland dingfest gemacht werden oder wie ist die Zurückhaltung der deutschen Strafjustiz zu verstehen?

  25. Islam,gleich Terrorismus,in jedem streng kornatreuen Muselmann lauert ein Terrorist,dafür sorgt der Koran,der in den Koran-schulen als Gehirnwäsche benutzt wird…

Comments are closed.