- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Jetzt hat auch Frankfurt eine eigene Pegida!

image [1]Nach Überwindung anfänglicher organisatorischer Hindernisse hat sich jetzt in der hessischen Metropole ein engagiertes Orga-Team um die Frankfurterin Heidi Mund [2] zusammen gefunden, um die Inhalte von PEGIDA Dresden nach Frankfurt und die Region Rhein-Main zu tragen. Die erste Kundgebung findet am Montag, den 26.1. um 18.30 Uhr an der Hauptwache in Frankfurt statt. Laut FAZ [3] werden mehr als 500 Teilnehmer und eine große Gegendemo erwartet.

Das Orga-Team der Pegida Frankfurt Rhein-Main [4] schreibt in einer Pressemitteilung:

Wir begrüßen es ausdrücklich, dass sich unser Volk aus Passivität und Lethargie erhebt. Dabei distanzieren wir uns explizit von allen extremistischen Gruppierungen und Strömungen, egal aus welcher politischen oder religiösen Richtung. Bei allem unserem Tun haben wir das Wohlergehen unseres Landes, des deutschen Volkes sowie aller hier lebenden Menschen im Fokus.

PEGIDA Frankfurt-Rhein Main ist eine unabhängige sowie unparteiische Bewegung und stellt sich hinter das Positionspapier sowie die sechs konkreten Forderungen der PEGIDA Dresden. Diejenigen, die im Orga-Team oder erweiterten Kreis mitarbeiten, tun dies als Privatpersonen und in ihrer Eigenschaft als Bürger unseres Landes, unabhängig von einer etwaigen Zugehörigkeit zu Parteien, Verbänden oder Organisationen.

Als Termin für den 1. Abendspaziergang in Frankfurt haben wir Montag, den 26. Januar 2015 um 18.30 Uhr festgelegt. Die Entscheidung für diesen Termin ist aufgrund der jüngsten Entwicklungen sowie des generellen Demonstrationsverbotes vom 19.01.15 für Dresden und den damit verbundenen Einschränkungen der Grundrechte gewählt worden.

Daher steht diese Demonstration unter dem Motto „Meinungsfreiheit darf in unserem Land nicht zur Mutprobe werden“. […]

Im Anschluss an die Kundgebung, zu der ein Überraschungsgast erwartet wird, findet ein Spaziergang durch die Innenstadt statt. PI-Leser aus dem Rhein-Main-Gebiet sind herzlich eingeladen, an der 1. Pegida Frankfurt Rhein-Main teilzunehmen und das Geschehen mit Fotos und Videos zu dokumentieren.

» Kontakt: pegida.frankfurt@gmail.com [5]

Beitrag teilen:
[6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13]
[14] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13]