imageDer CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, bekannt für sein Nein zu Griechenland-Hilfen, erwägt wegen der möglichen erneuten Verlängerung des Hilfsprogramms seinen Rückzug aus der Politik. „Jede Abstimmung ist auch eine Frage der Solidarität mit der Bundesregierung. Ich will nicht immer die Kuh sein, die quer im Stall steht“, sagte Bosbach der „Rheinischen Post“ mit Blick auf die Abstimmung im Bundestag an diesem Freitag. „Ich überlege persönlich, wie es weitergehen soll.“ Ohne eine Verlängerung würde das Hilfsprogramm für Athen am 28. Februar auslaufen. Im Bundestag ist mit einer breiten Mehrheit von Schwarz-Rot zu rechnen…

Entschuldigung, wäre das eine richtige Entscheidung? Was passiert denn, wenn alle Abgeordneten, die eine andere Meinung haben, jedes Mal zurücktreten?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

67 KOMMENTARE

  1. Bosbach – einer der letzten konservativen Politiker der CDU und deren Gesicht in den Talkshows.

    Wenn er ein Kerl ist tritt er zurück. Die Griechen werden immer wieder „Hilfen“ von uns fordern und ihre sog. „Auflagen“ niemals, niemals erfüllen.
    Eher legt ein Hund einen Wurstvorrat an als daß ein Grieche spart und Steuern zahlt.

    Troika heisst jetzt Institutionen. Und Raiders heisst jetzt Twixx. Aber die Lügenpresse schafft es sogar dies als „Erfolg“ zu verkaufen.
    Da sollte ein halbwegs ehrlicher Politiker nicht mitmachen.

  2. Bitte, NEIN!
    Wolfgang Bosbach soll bleiben!

    Die „Wirf-den-€-ins-bodenlose-GR-Faß-Politiker“ sollen gehen und mit ihrem vollständigen Vermögen für die Veruntreuung der Steurgelder haften!

  3. Die von den Geldgebern angeforderte griechische Reformliste wird allen Anzeichen nach nicht lang und nicht zu detailliert sein. Die Liste sei fast fertig und sie beinhalte hauptsächlich eine Reihe von Maßnahmen zur Bekämpfung der Korruption und der Steuerhinterziehung, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Sonntag aus Regierungskreisen.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article137696972/Griechische-Reformliste-wird-kurz-und-einfach-sein.html

    Kurz und einfach: Deutschland zahlt und wir Griechen machen weiter wie bisher.

  4. Was passiert denn, wenn alle Abgeordneten, die eine andere Meinung haben, jedes Mal zurücktreten?

    Es zementiert die SED 2.0, die uns alle im Würgegriff hält. ich vermute aber es steckt, wie immer, mehr dahinter. Bosbach ist auch im NSU-Ausschuß, er war auch der Einzige (!) der sich auf die Beweismittelfälschungen, die vom AK-NSU herausgearbeitet wurden, zurückgemeldet hatte (ging an alle Abgeordneten) und sich auch bei Lanz etwas entlocken ließ:

    https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/10/11/innenausschuss-vorsitzender-bosbach-bei-lanz-mit-andeutungen-zum-nsu/

    Das ist extrem Systemrelevant, denn die Verschwörungstheorie „NSU“ bröckelt in atemberaubendem Tempo, da ist jeder ehrliche Aufklärer (zu dem ich Bosbach in diesem Fall zähle) eine große Gefahr….

  5. Dem Bundestag geht es bei der Abstimmung zu Griechenland nicht um die Griechen, sondern um das eigene System zur Machterhaltung!
    Das gilt außerdem besonders für die EU-Politiker.

    Der Michel als Wähler kapiert es sowieso nicht!

    Ich persönlich als Steuerzahler bin durch das für Deutschland verlorene Geld an die Griechen in Höhe von ca. 100 Milliarden € mit ca. 20.000 € beteiligt!

  6. Das ist VERLOGEN von Bosbach, er würde sowieso demnächst die Politik verlassen, da er unheilbar an Prostatakrebs erkrankt ist.
    Er spielt nur die CDU-Pseudoopposition gegen Merkel, die es aber gar nicht gibt. Gleiches beim Asylthema.

  7. Das ist doch nur Show. Damit soll ein Unionsfeigenblatt fuer die bedingungslose Zahlbereitschaft der Blockparteien geschaffen werden.

    Uebrigens: die Griechen wollen 70 Milliarden Kriegsreparationen von uns.

  8. Der Herr Bosbach wäre so einer der per direkter Demokratie in ein Ministeramt oder in das Gesetzegebende und Gesetzehütende Gremium gewählt werden könnte…

  9. Herr Bosbach ist ja bekanntlich an Krebs erkrankt. Vielleicht kann er jetzt aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr weitermachen und kann oder muss deshalb seine letzte Trumpfkarte ausspielen: den Rücktritt.

    Aber mit oder ohne Bosbach: Es ist sicher wie der Ruf des Muezzins, dass diese Griechenlandhilfe (genau wie alle in den nächsten Jahren noch kommenden) von der GroKo durchgewunken wird. Schade, dass kein Abgeordneter zumindest mit einem großen Teil seiner Einkommen für diese Verschwendung aufkommen muss…

  10. Bosbach, zurücktreten! Sie sind doch nicht besser als die anderen. Auch Sie waren unter den Promis, die „Nein zu Pegida“ gesagt haben. Keiner wird Sie vermissen.

  11. Auf Bosbach den linken Vogel im konservativen Gewand kann man getrost verzichten, und das nicht erst seit dem er anhand der Pegida gezeigt hat wie sehr sein Herz für die Demokratie und das eigene Volk schlägt.

    Herr Bosbach, Sie stehen auf Ihre Art genau so gerade im Stall wie die anderen Kühe, auch eine leichte Unwucht kann darüber nicht hinwegtäuschen.

  12. Ich schätze Bosbach wirklich sehr. Wenn nur die Hälfte aller CDU-Größen wären wie er würde ich CDU wählen. Da er aber in der CDU alleine auf verlorenem Posten steht muss ich eine Alternative wählen 🙂

    Ich hoffe er schmeißt der Zonenwachtel jetzt endlich den Dreck vor die Füsse und hält nicht noch weiter treu zu ihr. Es wäre ein Signal für die verbliebenen (jüngeren) Konservativen in der CDU das es so mit dem Linkskurs nicht weiter gehen kann. Mein Traum: Bosbach schmeißt hin und wechselt zur AfD….Soll die Lügenpresse mal versuchen ihn mit Schmutz zu bewerfen.

  13. Es wäre ehrlicher, wenn Bosbach aus der CDU austreten würde, als wie wenn er weiter so in den Talkshows eine CDU mimt, die es nicht gibt.

  14. #5 aristo (23. Feb 2015 16:01)
    … und am gleichen Abend würde Mutti ein weiteres Geweih (Kuhhorn) an die Wand nageln.
    ——————-
    Wer ist „Mutti“? Oder meinst Du die Zonenwachtel IM Erika Ferkel??

  15. Die schizophrene political correctness nimmt immer verrücktere und bizarre Formen an..

    Jetzt müssen schon schwarze Schauspieler einen Preis bekommen weil sie Neger sind.. Egal ob sie gut oder schlecht sind.. Irre..

    Oscar ist voll Rassist.. 😉

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Oscar-Verleihung in Los Angeles

    Schwarze Künstler werden leer ausgehen

    Die begehrteste Auszeichnung in Hollywood wird zur Stunde in Los Angeles verliehen. Dem deutschen Film „Citizenfour“ werden Chancen auf einen Oscar eingeräumt. Viel Kritik gibt es hingegen, weil kein einziger schwarzer Künstler in den Schauspieler-Kategorien nominiert worden ist.

    http://www.tagesschau.de/ausland/oscar-jury-101.html

  16. Der Mann ist todkrank. Ich kann verstehen, dass er sich in der Situation nicht auch noch dem Druck der Vollpfosten seiner Partei ausgesetzt sehen will.

    Angesichts der Masse der gonadenlosen CDU/CSU-Politiker nun ausgerechnet Bosbach mangelnde Courage vorzuwerfen, ist Quatsch.

    Ich hätte mal Lust, einen Essay über die Phänotypie der Plug-adaptierten Merkel-Mitarbeiter zu schreiben…mit Photo´s…

  17. Angesichts der Masse der gonadenlosen CDU/CSU-Politiker nun ausgerechnet Bosbach mangelnde Courage vorzuwerfen, ist Quatsch.

    —-

    Ach ja? Es hätte Bosbach nichts gekostet, einfach die Klappe gegenüber der Bild zu halten. Aber nein, er spricht sich gegen Pegida aus. Der Typ ist ein ganz falscher Fuffziger. Auch Guttenberg hat er damals verteidigt, obwohl der Betrug und die Lüge offensichtlich waren. Ich habe ihn mal geschätzt, aber für mich ist das eine tragische Figur.

  18. Bosbach ist einer der letzten Aufrechten im Berliner Klüngel, wer ihn schmäht, weil er Pegida ablehnte (#9-11), hat nicht kapiert, was Demokratie ausmacht. „Politiker wie er werden fehlen“, schreibt FAZ-Leser Ingo Kampf. „Gäbe es unabhängige Politiker wie Bosbach in großer Zahl, wäre die AfD nicht nötig gewesen und Pegida hätte es nie gegeben!“

  19. Das ist keine Griechenland-Hilfe, sondern Bankenrettung!
    Der richtige Weg war der, mit dem sich die jetzige Regierung den Wahlsieg erlogen hatte, nun jedoch schon so sehr an der Macht hängt, daß sie das eigene Volk an die EU verraten.
    Sicherlich wäre der Weg aus dem Euro hart gewesen, aber jetzt wird auch nur Zeit erkauft, die jedoch nicht dem Wohle des griechischen Volkes dient. Das wird noch mehr Hass auf Deutschland aufbauen und eines Tages wird es gefährlich für uns werden, in Griechenland Urlaub zu machen.

  20. Wer eine dicke Pension sicher hat, könnte ruhig etwas deutlichere Worte finden, was den Islam angeht. Er könnte zu Pegida schweigen. Nein, das ist ein Parteisoldat. Die Partei ist eine zweite Familie für ihn. Es gibt keinen materiellen Grund, er möchte nur nicht seine „Familie“ verlieren. Deshalb ordnet er stets Wahrheit und Aufrichtigkeit unter und bezieht nur Pseudo-Gegenpositionen. Das Schlimme ist: er weiß es im Grunde besser, aber ihm fehlt der Mut.

  21. Das System M, M wie Merkel, ist eine lupenreine Diktatur!

    Und keiner, auch keiner aus der CDU, will es bemerkt haben.

    Schaut in das Buch von Gertrud Höhler: „Die Patin“ und dort bekommt ihr die Auflistung bis 2012.

    Merkel und ihre Entourage haben auf eine beispiellose Art und Weise die deutsche und europäische Rechtskultur und demokratischen Prinzipien geschreddert, deren Folgen noch nicht absehbar sind.

    Die Bürger, auch die CDU werden, es noch merken.

    Bosbach, eine traurige Gestalt in dem Umfeld und ein noch an Werten orientierter CDUler der alten Schule, hat das System der narzisstischen Despotin Erika in seinem politischen Leben nicht durchschaut.

    Schade um ihn, aber auch er war Erika nicht gewachsen.

  22. Bosbach ist – trotz der hier anklingenden Kritik, die ich nicht ignoriere – einer der letzten Brave Hearts, die wir im Deutschen Reichstag vorfinden. Die Reihen derer lichten sich, die einen mühsamen und langen Weg durch die „Instanzen“ und insgeheim gegen die intellektuell unredliche und drittklassige Agit-Prop-Sekretärin im Kanzleramt bestritten haben. Es muss doch auffallen, dass alle, die nicht 100%ig mit IM-Erika sind, von ihr ins Abseite manöveriert werden. Mein Gott, es gibt so viele gültige Bezeichnungen für diesen rotierenden Hosenanzug mit den herabhängenden Lefzen und der Raute vor ihrem Geschlechtsteil – das muss sie sich bei Fußballern beim Elf-Meter-Schießen abgeguckt haben, genauso wie die Abseitsfalle, in die jeder läuft, der ihr gefählich werden könnte.

  23. #27 bambi

    Bosbach ist der „Anlageverkäufer“ der CDU, Schrottpapiere werden durch sein Lächeln und seine Überzeugungskraft gleich wieder marktfähig, es bleiben aber Schrottpapiere die den Anleger den Kopf kosten werden.

  24. Bosbach sollte nicht zurück sondern der AFD beitreten. Dann wären sie da wo sie hingehören: im Bundestag. Und dann kann´s rund gehen, befeuert von Lucke, Henkel, Starbatty und co.

  25. Gesundheitlich wünsche ich ihm alles Gute und möge sich seine Krankheit nicht weiter ausbreiten.

    Als Politiker ist er mir nicht sympatisch, da er sich gerne selbst darstellt und Populismus betreibt.

  26. #29 Hannover0815 (23. Feb 2015 16:46)

    Er hat gegen die Rettungspakete gestimmt und hat dazu auch öffentlich jederzeit gestanden. Er hat immer gesagt dass er die Euro-Rettungspolitik für ein Fass ohne Boden hält. Er hat das nie beschönigt. Wieso ist er ein „Anlageverkäufer“?

  27. Bosbach spielt schon länger ein schäbiges Spiel als angeblich konservative Opposition in der CDU gegen Merkel, dabei konnte man bei der Jauch-Ratesendung mit ihm sehen, wie eng er mit Merkel verbunden ist.

    Egal ob es um Asylbetrug und -schwemme, um Pegida, um Ausländerkriminalität oder den Islam(-ismus) geht, immer saß Bosbach in den Sendungen und erzählte das Gegenteil von dem, was Merkel sagte und tat.
    Und wer hat sich am Ende immer durchgesetzt? Mutti! Und die Wähler sind auf die Masche von Bosbach reingefallen wie „Schafe und Esel“.

  28. Einen Rückzug vofn Bosbach würde ich sehr bdaurn.
    Er ist einer der letzten konservativen und aufrechtn Politikern in dieser vermerkelten CDU, die der SED immer ähnlicher wird

  29. Unser Autor Kewil würde auch noch mit schwerem Krebs nicht zurücktreten, sondern kämpfen bis er im Jopi-Alter wäre und auf die Bühne getragen werden müßte.

    Wer solange in der Politik, wie Bosbach und zudem noch unheilbar krank ist, hat irgendwann mal die Schnauze voll. Mich wundert, daß er so lange durchgehalten hat

    Sogar Papst Bene, der nicht mal todkrank ist, trat zurück, worüber ich allerdings weinte.

    Politiker sind aber keine Stellvertreter Gottes auf Erden, außer islamische PoTentaten 😛

    +++

    Kewil, warum um einen Politiker weinen?
    Sie tragen doch keine Heiligenscheine!
    Der meisten Arbeit sollte man vergessen;
    sie haben sich nur den A breit gesessen!
    Sie haben jahrelang üppige Diäten abkasiert
    und das Volk rund um die Uhr angeschmiert!
    Kewil! Keeeewiiil! Kewil! Keeeewiiil! 😀

  30. #32 bambi

    Wie kann ich in einer Partei Mitglied sein, die dermaßen das eigene Volk verheizt? Schlimmer noch, durch meine Person stehe ich als Garant für die Aufrichtigkeit der CDU dem Volke gegenüber. . . wo ist das Gewissen? Bedeutet es Gewissen zu zeigen, in dem man ein Abstimmungsverhalten an den Tag legt welches von vorne herein nicht mehr als Makulatur darstellt, verpufft wie ein ***** im Winde?

    Wolfgang Bosbach ist Jurist, er muss sich bewusst sein für was er augenscheinlich steht, er steht für eine Partei die in sträflicher Art und Weise das eigene Volk hinrichtet und zu Grabe trägt.

  31. #30 Tobiwankenobi (23. Feb 2015 16:48)

    Bosbach sollte nicht zurück sondern der AFD beitreten. Dann wären sie da wo sie hingehören: im Bundestag. Und dann kann´s rund gehen, befeuert von Lucke, Henkel, Starbatty und co.

    ————

    Die Entwicklung der AfD scheint an Ihnen vorbeigegangen zu sein. Lucke steht im innerparteilichen Durchregieren und Maulkorb verteilen der Merkel in nichts nach. Der Unterschied zwischen CDU und AfD ist noch, dass letztere noch nicht so befriedet ist wie die CDU – es sind noch viele derer drin, die Lucke Querulanten nennt.

  32. #35 Hannover0815

    Als Bosbach damals in die CDU eingetreten ist, handelte es sich um eine komplett andere Partei.

    Mit seiner Haltung hat Bosbach jedenfalls mehr Zivilcourage bewiesen als 90% der Maulhelden hier im Forum, die sich hinter nicks verstecken können.

  33. Herr Bosbach möchte halt nicht dabei sein, wenn dieses künstlich erzwungene Konstrukt „Europa“ zerbricht.

    Kommt die Verlängerung nicht, muß die Linke Regierung in Athen Arsch beweisen und aus der EU austreten.
    Während Griechenland dann mit einer beinahe wertlosen Drachme aufwarten kann um Exporte zu puschen wird dies auf Schwellenländer wie Italien, Portugal oder Spanien eine entsprechende Signalwirkung haben.

    Einzig amüsant an der Entwicklung zu sehen ist, daß von dem lauten Gebelle ultralinker Spinner kurz nach der Wahl nun nichts übrig bleibt.
    Qualitativ so hochwertig wie das Gewinsel unzähliger Straßenhunde auf Athens Straßen.
    (Die ja europaweit inzwischen auch von deutschen „Tierschutzorganisationen“ massenhaft Richtung Almanja „gerettet“ werden).

  34. Ich „kenne“ Bosbach aus den diversen Talkshow Formaten. Er macht immer einen sehr guten Eindruck und ist zudem noch sympathisch.

    Ich persönlich wünsche ihm daher alles Gute!

  35. #37 ratloser

    Mein Vater ist 1991 ausgetreten als das unsägliche Umkippen der CDU begann, damals warb Heiner Geisler für die multikulturelle Gesellschaft und nahezu niemand widersprach.

    Von einem Herrn Bosbach kann man das natürlich nicht erwarten, man kann ja inzwischen nicht mal mehr erwarten das diese Leute zumindest im Abgang den Mund aufbekommen.

    Und letzten Endes hätte Herr Bosbach Zivilcourage bewiesen wenn er etwas geopfert hätte, aufgeben musste er nichts, er steckt bis heute in Verantwortung, in gut bezahlter wohl gemerkt.

    Und ich verstecke mich nicht hinter einem Nick, ich war inzwischen 10 mal bei Pegidaveranstaltungen, auch bei den gefährlichen z.B. in Kassel. Damals bin ich um mein Leben gerannt nach Veranstaltungen der Republikaner.

    Gerade stehen für die eigene Meinung ist auch leider nur noch dem Bürger zumutbar, die Totengräber in den oberen Rängen sind darüber erhaben.

  36. Das einige hier Bosbach noch feiern, zeigt
    woher Muttis 42% kommen.

    Bosbach ist ein Reliqt der alten Zeit,
    so wie der letzte Mohikaner der kein
    Stamm mehr hatte.

    Er war ungewollt , der Alibi-konservative
    des Lügen- Establishments.
    Ein Naivling von Herren

  37. @ #35 Hannover0815 (23. Feb 2015 16:57)

    Weshalb sind Thilo Sarrazin und Heinz Buschkowsky noch in der SPD?

    Weshalb hat Buschkowsky den Israelfeind, den palästinensische Araber und Intensivtäterbuhl Raed Saleh jahrelang als politischen Ziehsohn gepäppelt, ja sogar noch dessen Kandidatur zum Regierenden Bürgermeister von Berlin unterstützt?

    Solche politischen Urtiere kleben dummerweise an ihrer Partei, wie der Bauer völlig zurecht an der Scholle oder ich an Deutschland. 🙂

  38. Das System M.

    Wir können hier alle einmal darüber spekulieren, warum die Rettung des Euros, also die Überwindung der Staatsschuldenkrise,

    die Aussage vom Erika „Der Islam gehört zu Deutschland“ und

    ihre Einladung von Papst Franziskus, in diesen Tagen von ihr, gemacht wurde?

    Was bedeuten diese Aktionen für ihre persönliche Agenda der Macht? Was will die Unsichtbare damit steuern?

    Und noch eines. Sie, Erika, hat keine Interesse an den Menschen, den Macht ist besser als Ohnmacht.

  39. Warum hat Bushkoswky Saleh gefördert,
    weil arabische Großfamilien ihn höflich darum
    gebeten haben

  40. Bitte, Herr Bosbach, bleiben Sie!
    Es muss doch noch ein paar aufrechte Leute in der CDU geben, die sich nicht einwickeln lassen. Jeder Grieche hat schon 33600 € bekommen. Dafür muss ich zwei Monate arbeiten und noch Steuern zahlen. Das langt nun.

  41. #46 Maria-Bernhardine

    „Solche politischen Urtiere kleben dummerweise an ihrer Partei, wie der Bauer völlig zurecht an der Scholle oder ich an Deutschland. :-)“

    Ja so ist es, und das Wort zurecht steht auch an der richtigen Stelle und wurde an entscheidender Stelle passender Weise von Ihnen weggelassen 🙂

    Letzten Endes ist es mir auch egal woran es liegt das Leute wie Sarrazin oder Buschkowsky nicht austreten, ob an der Angst vor dem Verlust der persönlichen Reputation, oder am schmuddeligen Euro den man am Monatsende auf dem Konto haben möchte. Sie alle haben Verantwortung übernommen welcher sie durch ihre Parteizugehörigkeit in keiner Weise mehr gerecht werden.

  42. #26 Tolkewitzer (23. Feb 2015 16:36)
    Das ist keine Griechenland-Hilfe, sondern Bankenrettung!
    —————————————————–
    Ja schön! Und beides haben wir nicht nötig auf unsere Kosten zu bedienen, gell?!?!

  43. Ja, wenn er jetzt nicht noch feige wird, schmeißt er ihnen wegen fortgesetzter Griechenland/EU-Konkursverschleppung, die das Fass zum Überlaufen bringt, endgültig den Bettel hin, und hoffentlich sagt er zum Abschied leise: Hundsfotte wenigstens zu denen von der Groko-Schmalspur-Regierungs-Kanaille, und wirft voller Verachtung dieser EU-handzahmen Islamappeaser-Mutti-CDU, die ihn von einer bis zur nächsten Legislaturperiode immer wieder kalt ins Eck gestellt hatte, seine ‚Liebesgröße‘ in Form eines derben unkatholischen „Ihr könnt mich am Arsche lecken“ und „macht euren Dreck alleine“ hinterher.

    Denn: Sag beim Abschied nochmal so laut als möglich:Ihr Narren, Euer Schiff ist schon am kentern, und ihr meint noch, ihr seit die Meister der ganzen Schifffahrt und die Lenker der Weltengeschicke.

    Die selbstverblendet großenwahnsinnigen und moralisch verkommen verbleiben zufrieden mit sich vor allem auf dem dahintreibenden Narrenschiff und brüsten sich derweil ihrer (Selbt-)Steuerungs- und Manövrierungs-Künste, während der Lotse letzter Vernunft es verlässt.

    So sehen postmoderne Welt- und Schiffsuntergänge aus, kurz vor ihrem point of no return!

  44. Die „entkernte CDU im System M.

    Was waren denn noch einmal die Markenzeichen der CDU vor dem System M?

    Es waren:

    Familienpolitik
    Schule und Bildung
    Gesundheit
    Alterssicherung
    Innen- und Rechtspolitik
    Sicherheitspolitik
    bürgerliche Grundrechte
    Leistungsprinzip.

    Was wurde im System M daraus

    DDR Kitaausbau
    Frauenquote
    Gender Mainstreaming
    Homo & Pädarastenförderung

    Abschaffung

    des Bankgeheimnis
    des Leistungsprinzips
    des Haushaltsrechtes des Parlamentes
    Enteignung der Energieversorger
    des Rechtes der Parlamentarier (GG32) auf Rede
    des Volkes auf Meinung- und Versammlungsfreiheit,etc.

    Auch da hat Bosbach mitgemacht, wie andere auch!

    Mein Urteil über ihn ist zwiespältig.

  45. Dann steht die CDU ja ohne ihr konservatives Feigenblatt da. Peinlich zwar, aber ein Beitrag zur Ehrlichkeit.

  46. #20 Drohnenpilot (23. Feb 2015 16:19)
    Jetzt müssen schon schwarze Schauspieler einen Preis bekommen weil sie Neger sind.. Egal ob sie gut oder schlecht sind.. Irre..
    Oscar ist voll Rassist.. 😉
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Oscar-Verleihung in Los Angeles
    Schwarze Künstler werden leer ausgehen
    ++++

    Ja, total Pfui!
    Wo doch in jedem Hollywood-Film mindestens immer ein Quoten-Neger dabei ist.
    Aus kommerziellen Gründen, weil im US-Publikum viele Neger sind und die wollen sich auch irgendwo im Film wiederfinden.

    Außerdem – wenn die Schaulspieler nicht so gut sind, treten sie bei der Oscar-Verleihung auf der Bühne im Schlüpfer auf oder lassen die Titten heraushängen!

    Für mich sind Schauspieler die letzten Fuzzies!
    Nehmen sich enorm wichtig und werden von den Unterschicht-Medien lächerlich hochgejubelt und hofiert!

  47. Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, bekannt für sein Nein zu Griechenland-Hilfen, erwägt wegen der möglichen erneuten Verlängerung des Hilfsprogramms seinen Rückzug aus der Politik.

    Ja und?
    Hat der Mann jemals irgendwelche konkreten Forderungen oder Thesen aufgestellt?
    Nein?

  48. Ich hoffe nicht, dass Wolfgang Bosbach zurücktritt. Aber ich halte es für möglich, weil er einer der letzten, wenn nicht der letzte konservative Vollblutpolitiker, ein Überzeugungstäter ist. Für mich das letzte verbindende Element zur CDU, die ich aber trotzdem seit Merkel nicht mehr wähle.

    Es wäre sehr, sehr schade, wenn Wolfgang Bosbach, die Stimme der Vernunft und des gesunden Menschenverstands, der letzte Konservative und einer der wenigen mit Anstand und Rückgrad, wirklich zurücktreten würde.

    Er würde ein Riesenloch reissen, welches wieder mit noch mehr Erbärmlichkeit, zeitgeistgerechter linker Gehässigkeit und Armseligkeit geflutet werden würde.

  49. Herr Bosbach war tatsaechlich eine der wenigen, an einer Hand abzaehlbaren Unions Politiker die wenigstens hin und wieder vernuenftige Ansichten zu dem Asylwahn aeusserten, bes. in tv Shows.
    Man sollte ihm dies hoch anrechnen, da er dies auf sich nimmt, obwohl er schwer erkrankt ist, insofern waere es schade, wenn er das Handtuch wirft.

    Da die Akteure noch die Gleichen sind, die ueber „Griechenlandhilfen“ entscheiden, bei denen sowieso feststeht, dass kein mueder Cent jemals zurueckgezahlt wird,

    duerfte jetzt schon feststehen, dass sie sich wieder ueberfahren lassen, nachgeben, diesen kommunistisch/faschistichen Grossprechern in Lederjacken, wieder Milliarden zur Verfuegung stellen, um ihre „Wahlversprechen“ erfuellen zu koennen, mit denen sie die Waehler auf Kosten des E Steuerzahlers kauften.

    Die einzig richtige Haltung waere gewesen und ist, falls sie nicht nachpruefbar Bedigungen erfuellen, die vorherige Regierungen zwar unterschrieben, jedoch nie einhielten, ade aus Euro, der sowieso auf der ganzen Linie mit Vergemeinschaftigungs und Rettungsschirmwahn gescheitert ist.

  50. #51 FW (23. Feb 2015 17:57)
    #17 bambi (23. Feb 2015 16:13)

    Ich schätze Bosbach wirklich sehr.

    ——————————————-
    Ich wünsche Herrn Bosbach alles Gute.

    Trotzdem hat “#14 Hannover0815 (23. Feb 2015 16:08) ” schon Recht.
    Herr Bosbach ist der Alibi-Konservative der CDU.
    Wenn`s aber hart auf hart kommt, fällt er um und stimmt wie die Anderen gegen das eigene Volk.

    Der Mann ist einfach nur ein Quotenkonservativer, der öffentlich auftreten darf, um den Schein zu wahren.
    Zur Ausländerproblematik hat er auch nur sein Fähnchen in den Wind gehängt und als Lösung immer mehr Milliarden für die Sozial- und Integrationsindustrie gefordert.
    Er ist einfach nur ein linientreuer Opportunist.

  51. ach … möchte da jemand noch einen goldenen Handschlag zu Schluss … (Ironie off – oder doch nicht)

    Herr Bosbach hatte genügend Möglichkeiten den Kurs der CDU zu beeinflussen und immer wieder hört man von der guten Freundschaft mit Frau Merkel.

    Es ist immer fein ein Mahner, der ab und an mal was sagen darf in der Partei hat, damit niemand auf den Gedanken kommt, die Politik hätte sich von den Menschen entfernt.

    Gleiche Statisten – Buschkowsky Sarrazin etc …

    Da ich diesen Kommentar nicht bösartig abschliessen möchte – gönne ich Herrn Bosbach, von schwerer Krankheit gezeichnet den Ruhestand.

  52. “Jede Abstimmung ist auch eine Frage der Solidarität mit der Bundesregierung. Ich will nicht immer die Kuh sein, die quer im Stall steht”

    Zu seinen übelsten Zeiten gab es in Deutschland solche „Kühe“ nicht.

    Bosbach hat zwar auch immer treu den Widersinn mit wiedergekäut, dass Islam mit Islam nichts zu tun hat – aber er hat dieser CDU manchmal noch einen letzten Rest Kante, eine Prise entideologisierte Vernunft gegeben. Wer gibt denn den Politisch Inkorrekten, wenn auch er diesen entkernten Verein verlässt? Dann bleibt nurnoch Merkels wabernder Wahlverein. Schade um die einstige CDU.

  53. Auch Bosbach ist Lakei von Merkels Auftraggebern. Der hat sich aber einen RestAnstand bewahrt. Sicher nicht leicht bei Mutti und ihrer Verbrecherbande.

  54. Auch Bosbach ist Lakei von Merkels Auftraggebern. Der hat sich aber einen RestAnstand bewahrt. Sicher nicht leicht bei Mutti und ihrer Verbrecherbande.

    Einmal Mitglied des Zonenwachtelvereins, immer Mitglied des Zonenwachtelvereins. Lauter `faule Eier` die die Zonenwachtel im Nest hat, da fällt keins aus der Reihe.

  55. Hier ist noch ein kleiner OT Aufreger, extra für kewil:
    Auf diese Putin-Versteherin hat der Kreml gewartet

    Eine Querfront von Verschwörungsideologen, USA- und Nato-Hassern, Friedensstiftern und Putin-Trollen tummelt sich in den sozialen Medien und ergießt sich auf die Straße.

    Im Shitstorm der Putinversteher

    So wurde Janukowitsch nicht gestürzt, sondern er war mit seinem Milliardenvermögen nach Russland geflohen, nachdem seine Verbündeten sich von ihm abgewandt hatten.

    Den Rest der billigen Meinungsmache spare ich mir wiederzugeben.

  56. Eigentlich sollten diejenigen zurücktreten, die die Scheisse zu verantworten haben!
    Aber die kleben an ihren Posten!
    Und deshalb wird die Menschheit auch weiterhin von üblem Gesocks regiert. Opportunismus und Skrupellosigkeit zahlen sich aus. Ehrlichkeit und Anstand werden bestraft.
    Wer bereit ist seine Gegner gnadenlos zu bekämpfen, seine Konkurrenten den Löwen zum Fraß vorzuwerfen, zu lügen, zu betrügen, Gesetze zu brechen, seine Großmutter zu verkaufen, der gewinnt.
    Egal, ob in der Politik oder auf einem Schlepper-Kahn im Mittelmeer.
    Vielleicht wäre der 3. WK ja die Lösung. Würde der Menschheit vermutlich auf lange Sicht ne Menge Leid ersparen. Zynismus Ende

Comments are closed.