pedidavoralrbergHeute findet in Bregenz, im österreichischen Bundesland Vorarlberg der erste Spaziergang von Pegida statt. Für die hiesige Polizei wird es der größte Einsatz der Geschichte werden. Es mussten Einheiten aus den Bundesländern Tirol, Vorarlberg, Salzburg und Oberösterreich hinzugezogen werden. Auch aus Deutschland sind Pegidaanhänger angereist. Unter anderem wird auch Michael Stürzenberger als Redner auftreten. Etwa 100 Pegida-Teilnehmer stehen, nach Angaben des ORF, rund 600 teils gewaltbereiten Gegnern gegenüber. Erste Festnahmen gab es bereits.

» Liveticker bei Vorarlberg-online

Hier ein Videoausschnitt von Michael Stürzenbergers Rede:

Kurzes Interview mit Michael Stürzenberger:

Livestream:

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

55 KOMMENTARE

  1. Das kann man ganz umgehen mit einem Add-on
    Und wieder werden unsere Grundrechte mit füßen getreten, von man kann nicht eimal ein Livestram übertragen.
    RupyTV muss sich nach einen anderen Livestream unschauen es gibt genügend andere möglichkeiten.

  2. @#1 Aktiver Patriot

    Live Streaming ist wegen Rechteproblemen in Deutschland leider nicht möglich.

    Sind doch echt super, die offenen Grenzen, oder?

    YouTube Unblocker für Firefox
    Kein Problem:
    Einfach den hier installieren für Firefox:
    http://www.chip.de/downloads/YouTube-Unblocker-fuer-Firefox_55202709.html

    YouTube Unblocker für Chrome
    http://www.chip.de/downloads/YouTube-Unblocker-fuer-Chrome_55202145.html

    Die linken Zecke machen ein riesen Krach.
    Halt die Fresse u.s.w.

  3. #1 Aktiver Patriot (22. Mrz 2015 14:14)

    Für Verbrecher gibts in Europa „freie Fahrt“, aber eine YT Übertragung scheitert an der Grenze.

    EU = lächerlich

  4. Ziatat:“Für die hiesige Polizei wird es der größte Einsatz der Geschichte werden.“ – Und das bei 100! Pegida Teilnehmern? Ich hoffe da kommt noch was.

  5. RT ist von der Sperre einer Liveübertragung nicht betroffen, man kann sich mit der GEMA einigen. Also auch ein Dank an die GEMA für das sperren der meisten Livestreams!

    Hoffentlich bleibt es so friedlich, auch wenn ein paar Spinner der ANTIFA schon verhaftet wurden..

  6. Ich frage mich gerade, warum das nicht ohne YouTube Unblocker übertragen werden kann.
    Was hat bitte die GEMA mit dieser Demo zu tun??

    Was anderes kann es ja nicht sein.

  7. Wer es nicht sehen kann, es werden ein wenig mehr.
    Michael Stürzenberger heizt gut ein. 😉

  8. Komm auch nicht rein aus demselben Grund: Die Mini-Clips sind etwas albern: Stürzenberger mitten im Satz abgebrochen?
    Die Gegendemonstranten krakelen wie üblich und die Tonlage (Clip: 13:12 | Vorarlberg Online)
    hört sich an, als ob eine Kindergartengruppe etwas skandiert! Ha, ha!
    Aha, in Österreich gibts schon vorgefertigte GRÜNE Blanko-Plakate (incl. Halter?) wo nur noch der gewünschte Slogan reingeschrieben werden muss (siehe Clip: 12:45!) sponsored und zur Verfügung gestellt von den Ösi-Grünen oder was ?!?
    Ist SJ eine Untergruppierung oder ein Chapter von HJ?

  9. Ach du lieber Himmel! Salzburger Polizeieinheiten für eine Veranstaltung in Bregenz am Bodensee. Ist die Lage so präker?

  10. @ #15 Smile

    Komm auch nicht rein aus demselben Grund: Die Mini-Clips sind etwas albern: Stürzenberger mitten im Satz abgebrochen?
    Die Gegendemonstranten krakelen wie üblich und die Tonlage (Clip: 13:12 | Vorarlberg Online)
    hört sich an, als ob eine Kindergartengruppe etwas skandiert! Ha, ha!
    Aha, in Österreich gibts schon vorgefertigte GRÜNE Blanko-Plakate (incl. Halter?) wo nur noch der gewünschte Slogan reingeschrieben werden muss (siehe Clip: 12:45!) sponsored und zur Verfügung gestellt von den Ösi-Grünen oder was ?!?
    Ist SJ eine Untergruppierung oder ein Chapter von HJ?

    Mit den Kindern würde ich gern mal spielen. 🙂
    Was für dumme Menschen.
    Was sind das eigentlich für Zöglinge. Wer bringt solche Mistgeb… zur Welt?

  11. Stürzenberger reisst sich den Arsch auf und immer sind es nur einige wenige um die 100 – 300.

    Traurig, der Sofa-Fraktion geht es noch viel zu gut!

  12. ot

    Hier stellt jemand eine wichtige und interessante Frage.

    Und es ist selbstverständlich kein Politiker.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/blockupy-krawalle-in-frankfurt-ein-polizist-erzaehlt-13497700.html

    In Frankfurt gibt es viele Demonstrationen, manchmal hat man zu den Themen gar keinen direkten Bezug: Kurden. Misshandlung von Tieren. Aber selbst bei Pegida bin ich relativ schmerzfrei.
    Jeder hat sein Recht auf Meinungsfreiheit, und meine Aufgabe ist es, das zu schützen, auch wenn mir die Meinung nicht gefällt.
    Wenn Sie denen in die Augen gucken, sehen Sie Hass.

    Und dann heißt es seitens der Führung immer: Rückzug, Rückzug, Rückzug. Ich will meine Führung nicht kritisieren, ich bin nicht derjenige, der Entscheidungen treffen und verantworten muss.

    Aber als Beamter in vorderster Linie stelle ich mir manchmal die Frage: Was muss denn noch passieren?

    Wenn fünf, sechs Streifenwagen brennen, wenn über achtzig Kollegen verletzt sind und zehn Häuser entglast sind – wie lange wollen wir Deeskalation betreiben?

    Gar nicht so dumm, der Junge.

    .

    http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/Vermieter-des-kuenftigen-Fluechtlingsheimes-in-Gera-hat-drei-Mietern-schon-gekue-1206747036

    Have a nice day.

  13. der Livestream läuft auf dem Youtube Kanal VOL.AT – Vorarlbert Online.
    Aber trotz des Unblockers wird das Video nicht gefunden.

  14. @#19 Bruder Tuck (22. Mrz 2015 14:49)

    Wenn Sie denen in die Augen gucken, sehen Sie Hass.

    Wem?

  15. Gestern kam im deutschen Staatsrundfunk ein Bericht über die böse Internetzensur in China. Was ich bloß nicht verstehe: auf der chinesischen Youtube-Variante YouKu, kann ich alle die Filme und Musikvideos sehen, die auf YouTube-Deutschland zensiert sind.

  16. OT

    Erst Ende Februar gab es auf PI eine Diskussionsstrang, in dem es darum ging, das direkt neben einer Grundschule in einer anderen Schule Zigeuner untergebracht werden. Inzwischen wohnen die alle schon in eigenen Wohnungen!

    „Das Anfang Februar als Übergangsflüchtlingsheim eingerichtete Schulgebäude in der Erfurter Scharnhorststraße allerdings haben die Flüchtlinge aus Ländern des ehemaligen Jugoslawien inzwischen wieder räumen und Wohnungen – über die ganze Stadt verteilt – beziehen können“
    http://erfurt.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/suche/detail/-/specific/So-sollen-Fluechtlinge-in-Thueringen-untergebracht-werden-1123429670

  17. OT

    eine TV Doku zum Thema Einbruch.
    Trotz ARd/WDR Produkton absolut sehenswert.
    Speziell geht es um NRW.


    WDR Fernsehen, Quelle:WDR
    Die „Einsteiger“ – Warum Deutschland so attraktiv für Einbrecher ist

    16.03.2015 | 44:20 Min. | UT | Verfügbar bis 16.03.2016 | Quelle: WDR

    60.000 Mal im Jahr wird allein in Nordrhein Westfalen eingebrochen. Die Aufklärungsquote ist erschreckend gering. Im Raum Aachen wird nur jeder zehnte Fall aufgeklärt, in Köln und Wuppertal sieht es nicht viel besser aus. story-Autor Christian Bock begleitet Kriminalbeamte bei ihrer täglichen Arbeit – und spricht mit Einbrechern in Deutschland und Rumänien.

    http://www.ardmediathek.de/tv/die-story/Die-Einsteiger-Warum-Deutschland-so-/WDR-Fernsehen/Video?documentId=27100466&bcastId=7486242

  18. OT

    früher Herberge für Prominente und Politiker,
    heute „neue Heimat“ für Flüchtlinge, das
    „Hotel Niedersachsen in Jesteburg“ ( Nordheide)
    und immer wieder die Lüge Nummer 1:
    „Menschen aus Kriegs-und Krisengebieten“

    „60 weitere Asylbewerber: Hotel Niedersachsen in Jesteburg wird mit mehr Flüchtlingen belegt

    ….
    „In Abstimmung mit dem Besitzer des Hotels werden derzeit einige Umbau- und Brandschutz-Maßnahmen durchgeführt, so dass die Unterkunft voraussichtlich ab Ende April zunächst mit 30, später dann mit bis zu 60 weiteren Flüchtlingen belegt werden kann“, sagt Landkreis-Sprecher Johannes Freudewald.
    „Wir kommen hier unserer gesetzlichen Verpflichtung und unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach, Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten aufzunehmen“, so Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper. „Damit wir bei einer weiterhin steigenden Zuweisung von 35 bis 40 Flüchtlingen pro Woche nicht auf Turnhallen als Notunterkünfte zugreifen müssen, nutzen wir lieber das Hotelangebot“, ergänzt Reiner Kaminski, Bereichsleiter Soziales beim Landkreis. Die Flüchtlinge im Hotel Niedersachsen werden von der Firma „Human Care“ als Betreiber mit Heimleitern und einem Sozialarbeiter rund um die Uhr betreut.

    http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/jesteburg/politik/60-weitere-asylbewerber-hotel-niedersachsen-in-jesteburg-wird-mit-mehr-fluechtlingen-belegt-d58234.html

  19. #25 lemon

    Ergänzend zu Erfurt: die KOWO ist einer der grössten Vermieter von Wohnungen für Asylforderer an die Stadt Erfurt. Die haben ein ganzes Netz von Sozialjobs geschaffen, damit sich die Neusiedler so richtig gut fühlen, von Geflügelbratwurst bis zu „Dienstleistungen im Haushalt“ . Eigentlich war das Alles nur für die edlen Fremden gedacht, aber „zunehmend nehmen das jetzt auch die andern Mieter an.“ Das ist ja wirklich eine tolle Willkommenskultur, man darf als Deutscher auch..
    http://erfurt.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/suche/detail/-/specific/Kowo-in-Erfurt-stellt-sich-mit-sozialen-Angeboten-auf-Fluechtlinge-ein-743428820

  20. #27 zarizyn

    60.000 Einbrüche in NRW jährlich?
    Also ca.150 täglich!!! Täglich!!! Nur in NRW!!!

    Frage an die BRD: GEHT´S NOCH???

    So macht man sich zum Freiwild im eigenen Land. Das hat die Grenzen des Erklärbaren inzwischen deutlich überschritten.
    ________

    Pegida lebt, muss aber noch viel stärker werden!
    Allen Teilnehmern dort viel Erfolg und großes Danke!

  21. OT

    #28 zarizyn (22. Mrz 2015 15:39)

    Nur als Ergänzung zu „Flüchtlingen“: Hier ist wieder ein islamisches Brüder-Duo mit eingebautem Deutschland-Kompaß:

    Zweieinhalb Jahre war er auf der Flucht – Ägypten, Griechenland, Serbien, Albanien, Ungarn. Sein Leben stand auf dem Spiel. …Und dann schaffte es der Syrer Muhammad Alzeen mit seinem Bruder nach Berlin.

    Wenn da sein Leben auf dem Spiel stand, frage ich mich, warum diese Staaten (GR, H) in der EU sind. Und Albanien und Serbien EU-Anwärter sind. Und warum arabische Syrer im arabischen Ägypten nicht sicher sind.

    Der Typ muß damit klarkommen, daß er mir NICHT willkommen ist. Er muß auch damit klarkommen, daß sein ekelhaftes Beispiel dazu beträgt, daß mir die Co-Invasion seiner Glaubensgenossen ebenfalls nicht willkommen ist. Und daß ich beim Wort „Syrien“ nicht begeistert in Tränen ausbreche, sondern dichtmache.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/zehlendorf/alltag-eines-syrischen-fluechtlings-in-berlin-die-welt-ist-eine-turnhalle/11536076.html

    Diese „Flüchtlings“-Geschichten sind inzwischen nur noch lächerlich.

  22. OT
    PI-News sollte endlich mal öfters über diese Demos gegen den Rundfunkbeitrag berichten: https://www.facebook.com/events/884929391588982

    Die Forderungen von PEGIDA sind eh sehr lahm, um nicht zu sagen Quatsch. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist eines der größten Probleme in Deutschland, und die Gegnerschaft gegen dieses Kartell ist recht breit.

  23. #31 lemon
    ok, lemon war mir schon klar. Aber dann ist das ja laut ts.de alles nur geschauspielert. Bin ich aber jetzt froh. Also brauchen wir uns keine weiteren Gedanken darob zu machen. 😉

  24. OT

    Zerstörung von Kultur kann auch durch das Einmauern von Schinkel ❗ -Bauten geschehen. Hier wurde ich das erste mal aufmerksam:

    http://www.tagesspiegel.de/kultur/bau-debakel-in-mitte-friedrichswerdersche-kirche-ein-juwel-wird-zerstoert/11506792.html

    Hier jetzt mehr Bilder:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-mitte-friedrichswerdersche-kirche-die-zerstoerung-in-bildern/11538120.html

    Man beachte: Von Stadt und Bauunternehmer wurde sich gegenüber den Bürgern mit genau derselben rabiaten Fakten-schaffen-Schnauze!-Attitüde hinweggesetzt wie bei Moscheen und Islamisierung.

    Kulturfevel ist noch gar kein Wort für diesen Irrsinn aus der Stadt der dauerbesetzten Neger-Enklave GHS und des BER. Übrigens, merkt ihr was: In allen (komplett entgegengesetzten und interessensgesteuerten Fällen ist natürlich genau keiner verantwortlich, es „ist wie es ist“) Ber-Bezirken stinkt es zum Himmel!

    🙁

  25. #8 alexandros (22. Mrz 2015 14:27)

    Na passt doch wunderbar:
    Alles akademisch ausgebildete Fachkräfte!

  26. Prima, dass PEGIDA nun auch in Österreich „das Laufen“ lernt. Aller Anfang ist nun mal schwer und das erfolgreiche „anwachsen“ der Bewegung wird auch hier mittelfristig nicht ausbleiben!

    So soll es auch sein – PEGIDA muss (und wird!) sich zu einem „europäischen Flächenbrand“ entwickeln!

    Je mehr Menschen in Europa – noch besser die heraufziehenden Gefahren der Islamisierung zu erkennen vermögen und gemeinsam in der Abwehr dieses Unheils zusammenstehen, um so geringer sind dann auch die Chancen, dass sich der Islam auch dauerhaft hier in Europa einnistet und festsetzen kann!

    NOCH haben wir es SELBST IN DER HAND – das Blatt wieder zu unseren Gunsten zu verändern – also weiter voran auf bewährtem Wege… 😉 …

  27. @ #19 madler

    Stürzenberger reisst sich den Arsch auf und immer sind es nur einige wenige um die 100 – 300.

    Herr Stürzenberger kann sich seinen Allerwertesten aufreißen, bis er oben beim Genich angekommen ist… es sind Perlen, die er ohnehin vor die Säue wirft. Das Problem hier in Vorarlberg liegt ganz woanders.

    Anmerkung vorneweg: ich lebe in Vorarlberg – und ich wollte hingehen zur Pegida; selbstverständlich. ABER:
    Es ist genauso erstaunlich wie deprimierend zu sehen, zu welchen Geistesleistungen so mache Vorarlberger auflaufen und welche Fantasiegebilde sie zu entwickeln in der Lage sind, wenn es nur darum geht, ihren Deutschenhass auszuleben. Am liebsten natürlich anonym… so wie im Forum von „Vorarlberg Online“ (dem Medium, dessen Voluntäre und „Videoexperten“ verzweifelt versuchten… ach, Ihr wisst es eh).

    Die Deutschen würden ihre sozialen Probleme nach Vorarlberg exportieren, heißt es da. Die Protestierenden seien eh alles nur importierte Deutsche, die man mit Bussen herankarrt. Die Deutschen sollen ihre Demos gefälligst zuhause abhalten und nicht das bislang so friedliche Vorarlberg damit gesellschaftlich spalten. Wieos dürften die Piefkes überhaupt einreisen? Sie sollen gefälligst daheim bleiben. Die Deutschen hier, die Deutschen da, die Deutschen dort.

    SO SCHAUT’S AUS!

    Niemand hier käme auch nur annähernd auf die Idee, mal zu überprüfen, ob der „Feind“ nicht möglicherweise ganz woanders steht.

    Alle, primär aber die Deutschen, sind schuld an allem … nur nicht der brave Vorarlberger. Gäbe es nur Vorarlberger auf der Welt, wäre sie ein Paradies (wobei Paradies auf VOL.at natürlich falsch geschrieben war).

    Jetzt fehlt nur noch der Hinweis, dass all die hochproblematischen „Mitbürger“ hier im „schönsten Bundesland der Welt“ doch auch noch von uns, den so pöhsen Deutschen, nach Österreich exportiert wurden. Wir Deutschen sind es, die Österreich balkanisieren und islamisieren.
    Ach so, ja dann…

    Auf dem Boden einer solch kranken und kleinkarierten Geisteshaltung findet weder eine Pegida Nahrung, noch ein wirklich vereintes Europa. Ganz zu schweigen von einer Art Wertegemeinschaft der deutschsprachigen Völker. Uns deutschsprachigen scheint nur eines gemein: der unergründliche, mir nicht verständlich zu machende Hass und Neid aufeinander.

    Auf Grund dieser Grundstimmung und noch dazu der Ankündigung von Vorarlberg Online, einen Live Stream zu etablieren und die Bilder in die warmen, trockenen Feng Shui-Wohnzimmer aller gutmenschlichen, moralisch überlegenen Grünen und Linken zu übertragen, damit sie sich die im Regen stehenden verzweifelten Wutbürger angewidert betrachten können wie Kot werfende Primaten im Affenkäfig, habe ich mir diese „Piefke-Demo“ lieber nicht angetan.

    Es ist zum K@#!… ehrlich.

  28. Ach – Österreich steht auch kurz vor der „Islamisierung“? Komisch, habe vor kurzem Österreich besucht und es machte einen friedlich-beschaulichen Eindruck. Falls es die „Islamisierung“ dort gibt, ist sie jedenfalls gut versteckt und nicht wahrnehmbar. Im Gegenteil, das neue „Islamgesetz“ aus Wien findet international positive Beachtung – klingt also alles mehr noch friedlicher Integration und weniger nach Konfrontation.

    Eigentlich ein Grund zur Freude.

  29. #42 Euro-Vison
    Ja, lüge dir die Wirklichkeit nur weiterhin schön. Alles ist guuuut.
    Was bedeutet eigentlich „international positive Beachtung“?

    Was macht das Zeilengeld?
    Gibt es bei euch noch was zu verdienen?

  30. M#37 Babieca

    Man beachte: Von Stadt und Bauunternehmer…

    Nein, vom Bauherrn. Ein Bauunternehmen baut nichts, was nicht zuvor vom Bauherrn beantragt und vom Staat genehmigt wurde.

  31. Es kann auch sein, dass Euro-Vison von PI selbst ist, um uns ein wenig in Wallung zu bringen mit den pseudointelligenten Einspielern. 😉

    Ansonsten ist das nicht normal.

  32. @42 Euro-Vison (22. Mrz 2015 18:42)
    Ja, wir sind hier alle vor Freude ganz aus dem Häuschen.
    Gott, wie sich alles an den Kulturtaten der muslimischen und sonstigen Gäste ergötzt.
    Alles am jubeln und frohlocken hier.
    Deswegen sieht man auch immer öfter Wachschutz in Supermärkten und sonst. Nicht daß im Freudentaumel noch was passiert…

  33. Das wäre schön, leider gibt es diese linke Blödheit und Realitätsverweigerung wirklich, live zu bewundern bei jeder Gutmenschen Demo.

  34. #38 Bruder Tuck:
    Nö, jibbet schon in Mannheim – Guckstu hier:
    http://www.gelbeseiten.de/kuveyt-tuerk-bank/mannheim
    Schön inmitten der voll bereicherten unangehmen Aera platziert, wo man nach Anbruch der Dunkelheit besser nicht mehr hingeht. Da werden die ganzen „Bruthennen“ (hab den Namen hier entdeckt, das passt) jetzt hindackeln und ihre Kohle deponieren…

  35. #42 Euro-Vison (22. Mrz 2015 18:42)

    Ach – Österreich steht auch kurz vor der “Islamisierung”? Komisch, habe vor kurzem Österreich besucht und es machte einen friedlich-beschaulichen Eindruck. Falls es die “Islamisierung” dort gibt, ist sie jedenfalls gut versteckt und nicht wahrnehmbar. Im Gegenteil, das neue “Islamgesetz” aus Wien findet international positive Beachtung – klingt also alles mehr noch friedlicher Integration und weniger nach Konfrontation.

    Eigentlich ein Grund zur Freude.

    Ach – Rauchen führt jetzt also auch zu “Lungenkrebs”? Komisch, habe vor kurzem meine Lunge röntgen lassen und sie machte einen gesunden Eindruck. Falls sie von “Lungenkrebs” betroffen ist, ist dieser jedenfalls gut versteckt und nicht wahrnehmbar. Im Gegenteil, die neue “Marlboro-Werbung” findet international positive Beachtung – Rauchen klingt also mehr nach angenehmem Hobby und weniger nach gesundheitsschädlichem Verhalten.

    Eigentlich ein Grund zur Freude.

  36. #41 pippo kurzstrumpf der erste

    Es kann auch sein, dass Euro-Vison von PI selbst ist, um uns ein wenig in Wallung zu bringen mit den pseudointelligenten Einspielern. 

    Das ist sogar wahrscheinlich angesichts dessen, wie problemlos er stets überall hier sein Zeug posten kann. Ich dagegen hänge mit einer völlig harmlosen Richtigstellung eines Sachverhalts gegenüber Babieca #37 (nämlich ihrer dortigen Verwechslung des Begriffs „Bauunternehmer“ mit „Bauherr“) seit gestern 18:50 Uhr in der Moderationschleife. Vermutlich wegen des Verdachts auf Majestätsbeleidigung…

Comments are closed.