islam_henningerDas Radrennen „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ – die traditionelle Bezeichnung bis 2008 lautete „Rund um den Henninger Turm“ ist heute nach dem vereitelten islamischen Terroranschlag in Oberursel (PI berichtete) abgesagt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte das festgenommene Salafistenpaar Mittäter und es könne nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Sprengsätze im Umlauf sind. Rudolf Scharping, der Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer, begrüßte die Absage. „So etwas was in Boston passiert ist, will natürlich niemand erleben“, sagte der frühere SPD-Chef. Bleibt nur zu hoffen, dass sich all diejenigen, die sich auf den hessischen Radklassiker gefreut haben, jetzt ihre eigene Gedanken machen zur Religion des Friedens™…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

144 KOMMENTARE

  1. mhhh da war ich weiter unten beim ursprünglichen Beitrag über die Terrorverdächtigen MOhaMADaner etwas zu „schnell“ also jetzt passend dazu…

    #163 ComebAck (30. Apr 2015 21:16)

    Es gibt keine Islamisierung der BRD….. PEGIDA in Dresden, Karnevalsumzug in Hannover Radrennen in Hessen – abgesagt wegen falscher Drohungen……?

    naja es war wohl Braunschweig…. aber macht nix… was ich seinerzeit dazu gebastelt habe ?
    hier mal zum anhören:

    To download file click the link below:

    http://s000.tinyupload.com/index.php?file_id=48998317847734810358

    Brauschweig HELL-Au Koelle Alllahl1a.mp3
    Filesize: 2.019 MB
    File upload date: 2015-04-30 21:14:15

    so schönen abend noch allgemein

    denn ISLAM IS PEACE …. und die Erde ist eine Schei..

  2. Der Islam heisst Frieden ❓

    so, und nur sooo, schauts aus liebe Ladys and Germanis……

    Traurig aber Wahr ❗

  3. Das Radrennen “Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt” – die traditionelle Bezeichnung bis 2008 lautete “Rund um den Henninger Turm” ist heute nach dem vereitelten islamischen Terroranschlag “ Explosions- oder Strahlungsverbrechens ” in Oberursel abgesagt worden.

  4. Wer hat Interesse morgen zu einer „Spontan-Demo“, ich meine natürlich Spaziergang durch Frankfurt zu gehen? Ich habe diesbezüglich noch keine Reaktion vernommen bzw. ob so etwas geplant ist.

    Denn das, was heute zum wiederholten Male (Karneval Braunschweig, PEGIDA Demo) geschehen ist, muss eine passende Antwort finden!
    Das Fass ist übergelaufen!

    Der gewaltbereite Islam bestimmt über den öffentlichen Raum. Er ist seinem Ziel, die Herrschaft in unserer Gesellschaft zu übernehmen schon sehr nahe gekommen. 
    Statt der islamischen Aggression zu trotzen, ziehen sich die Anständigen zurück. Seit 40 Jahren predigt man in diesem Land den Widerstand und erzählt uns, wie wichtig er sei – und jetzt, wo es ernst wird und es nicht gegen tote Nazis geht, kneifen die selbsternannten Widerstandskämpfer. Man kann sich denken, was diese Herrschaften unter Hitler gegen Hitler gemacht hätten – Nichts. Und sie hätten auch vorher nichts gemacht. So wie sie jetzt nichts gegen den islamischen Terror machen. In diesem Sinne hat sich in diesem Land wenig bis gar nichts geändert.

    Werden unsere Enkel ihren Eltern dereinst auch die Frage stellen: Warum habt Ihr nichts dagegen getan?

    Wir müssen etwas tun!!!

  5. Ich fürchte, dass weder Scharping noch sonstwer aus der SPD ihren volkszerstörerischen Kurs deswegen aufgeben.

  6. Ich rufe alle nicht islamischen Menschen der Erde auf zum Heiligen Krieg gegen diese mörderische, stinkende, jede Menschlichkeit verachtende Gemeinschaft des Idiotismus, die sich Islam nennt. Zum Krieg gegen ihre Anhänger, weil nichts anderes als ihr Untergang noch den Frieden auf der Erde bewahren kann.

  7. Wir leben schon praktisch in einem Islamischen Land.
    Wir geben alles auf für ein paar Höhlenmenschen, denen es nicht passt das hier Rad gefahren wird.

    Warum sind unsere Politiker nicht so ehrlich und geben zu, dass Sie den Islam zu Füssen liegen und unsere Kultur hassen.

    Merke:

    Die wahren Terroristen sind unsere Eliten, die solche Zustände erst möglich gemacht haben.

    Was alles zukünftig NICHT mehr stattfinden wird:

    Weihnachten
    Ostern
    Geburtstage
    Kirchenbesuche ( weil abgebrannt )

    Wir sind alle schon soweit, das wir diesen Terror als Alltag hinnehmen und garnicht erkennen das wir schon in einem Land leben das vom Islam beherrscht wird.

    Es reicht nicht mehr „spazieren zu gehen“.
    Alles steht auf dem Spiel und ganz besonders unsere Freiheit, die anscheinend unseren Politikern nicht interessiert.

  8. Der Islam
    verändert Deutschland.
    Nur leider nicht zum besseren.
    Aber Hauptsache unsere Politiker
    finden’s gut; da hat das
    Volk halt eben das
    Maul zu halten.
    Ist ja bloß
    Pöbel,
    gell ?!

  9. Jetzt glühen wieder die Tasten, aber „draußen“ sieht man nichts.

    Es geht auch anders. Irgendein Witzbold legt immer wieder Mohammed-Karikaturen ins Ausgabefach eines Parkautomaten.

    Wenn ich dann morgens einen Parkschein ziehen will, bekomme ich immer den Perversen mit der Bombe im Turban ausgeliefert. Manchmal auch dann, wenn gerade kein Anschlag im Namen des Islam war.

    Komisch, aber auch ermunternd. Denn irgendjemand nutzt da pausenlos sein Recht auf freie Meinungsäußerung auf diese Weise und kritisiert die Gewalttätigkeit des Islam.

  10. Ich frage mich nur, wie man so schnell an die Identität der Korannazis gekommen ist.

    Ach ja – ein Kommentator schrieb bei solchen Fällen: Öl ins Feuer.

  11. Solange MotoGP nicht abgesagt wird… Hust… aber im Ernst: das ist Wasser auf die PEGIDA-Mühlen.

  12. aber hallo :mrgreen:

    Vielleicht wachen wieder ein paar Gutmenschen auf.

    Auf weltonline sind jedenfalls die Kommentare zu diesem Thema zugelassen.

    Und oh Wunder, fast alle pi-konform 😆

  13. Ich bin letztes Jahr beim Rennen erfolgreich mitgefahren. Hat riesig Spaß gemacht. Jetzt bin ich froh das es dieses Jahr nicht geklappt hat. Sonst wäre ich umsonst nach Frankfurt gefahren.
    Den Terroristen geht es nur darum die Bevölkerung zu verängstigen.
    Laß doch mal in Deutschland am 1.Mai 4 oder 5 solche Anschläge stattfinden. Dann ist Deutschland ganz schnell da wo Syrien und Irak heute ist.
    Traurig das man als Deutscher solche Gedanken bekommt.

  14. Es müsste mal ein großes Bundesligaspiel treffen oder das Münchner Oktoberfest, also das abgesagt wird… da würden einige, die sich immer noch im Tiefschlaf befinden aber plötzlich der Realit ins Auge sehen.

    Einfach nur noch traurig was hier in Deutschland abgeht.. Regierung sofort zurücktreten, aber dalli

  15. @ 11 rotgold
    Jetzt muss sich jeder einen Koran holen und den seitenweise, wahlweise auch etwas kleiner gehechselt, schön aus dem Autofenster ueberall verteilen. Dann drehen die Bueckbeter durch und so mancher Michel wird aufwachen. Wer macht mit? Ist kostenguenstig und wirksam, denke ich.

  16. Ich höre das alles noch hier, als wäre es gestern

    „Wir schenken euch nicht unsere Angst. Euer Hass ist unser Ansporn“
    “ Arsch huh, Zäng ussenander “ ganz zu schweigen von „Ich bin Charlie“
    solche Heuchler !

  17. #17 Der boese Wolf

    Das wird so schnell nicht bagesagt werden, denn das würde das Fass zum Überlaufen bringen.

  18. ABSAGEN IST VERSAGEN

    ABSAGEN IST EINKNICKEN

    ABSAGEN IST UNTERWERFUNG

    FRANKFURT TERRORANSCHLAG VEREITELT

    ++++++++++++

    Bildung verhindert Radikalisierung, gell :mrgreen:

    Die 34-Jährige und ihr Mann, ein studierter Chemiker, waren ins Visier der Sicherheitsbehörden geraten, …

    Da kann man wieder einmal sehen, wie naiv, blöd oder islamophil unsere Politiker sind.

    Der Dschihadist ist schon 15 mal(darunter Körperverletzung, Einbruch, Beleidigung, Bedrohung anderer Menschen und Verstoß gegen das Waffengesetz) auffällig geworden und immer noch auf freien Fuß gewesen!

    Das Terroristenpaar hat zwei Kleinkinder, die das Jugendamt in Obhut genommen hat.

    LKA SAGT RADRENNEN IN FRANKFURT AB
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_73857690/nach-bombenfund-lka-sagt-radrennen-in-frankfurt-ab.html

    Übrigens die schiitische Halbiranerin Yasmin Fahimi(Gewerkschaftsbonzin, seit 2014 Generalsekretärin der SPD, Pegidahasserin):

    “”…studierte von 1987 bis 1989 Elektrotechnik und von 1989 bis 1998 Chemie, jeweils an der Universität Hannover. Das Studium der Chemie beendete Fahimi 1998 als Diplom-Chemikerin.””
    (Wikipedia)

  19. #21 Wikinger70 (30. Apr 2015 22:00)
    @ 11 rotgold
    Jetzt muss sich jeder einen Koran holen und den seitenweise, wahlweise auch etwas kleiner gehechselt, schön aus dem Autofenster ueberall verteilen. Dann drehen die Bueckbeter durch und so mancher Michel wird aufwachen. Wer macht mit? Ist kostenguenstig und wirksam, denke ich.
    _________________________________________

    Es sollte schon reichen, sich einige Seiten des Koran auszudrucken und dann so vorzugehen wie beschrieben. Da wäre ich doch glatt dabei!
    Wenn ich wieder ein Kopfwindel sehe, was bei uns nicht allzu lange dauern sollte, bekommt die den ganzen verbalen Hass zu spüren, der ihr gebührt!

    Denn, um mal einen Vergleich zu ziehen: Wäre ein Nazi im Herbst 1945 noch lebend aus einer polnischen, französischen, englischen Stadt gekommen, wenn er Uniform getragen hätte?
    Nein, und das mit Recht!
    Warum können also diese Kopfwindler so ungeniert bei uns herumlaufen – ohne dass jemand etwas dazu sagt?!

  20. Bleibt nur zu hoffen, dass sich all diejenigen, die sich auf den hessischen Radklassiker gefreut haben, jetzt ihre eigene Gedanken machen zur Religion des Friedens™…

    Haha es gibt noch VIEL zu viele die jetzt darüber nachdenken.
    Was habe WIR nur falsch gemacht das die uns so hassen.
    Ergebnis dieser Gedanken.
    PEGIDA ist schuld oder sonst irgendetwas was noch im entferntesten mit Deutsch oder Europa zu tun hat.

    Leider eigene Erfahrung.
    Immer wenn ich denke jetzt müsste aber mal der Groschen fallen.
    Von Südländern überfallen, Wohnunseinbruch, Randale etc.
    Kommt immer noch:
    „Diese armen verzweifelten Menschen die hier nur ein besseres Leben suchen.“
    Oder so ein ähnlicher Scheiß.

    Bei Jedem gekritzelten Hakenkreuz ist die Aufregung riesig über den bevorstehenden Untergang.
    Wir können aber in den nächsten Tagen wieder beobachten wie Linksfaschisten ihre Gewaltphantasien anlässlich des 1.Mais ausleben und die gesamte Medienmäute+Politiker sich einich sind.
    Die wollen nur spielen, alles halb so schlimm.

    Mir ist jetzt schon schlecht.

  21. Ups
    Habe gerade Spiegel online gelesen zu diesen Thema.
    Meine Beiträge die ein klein wenig gegen den Islam wurde nie veröffentlicht.
    Jetzt kann ich aber viele Islam kritische Kommentare lesen. Sollte sich die Lügenpresse bessern wollen und die wahre Meinung der Leser veröffentlichen.
    Was führt die Lügenpresse wirklich im Schilde?

  22. „Bleibt nur zu hoffen, dass sich all diejenigen, die sich auf den hessischen Radklassiker gefreut haben, jetzt ihre eigene Gedanken machen zur Religion des Friedens“

    Ich wette dagegen!
    Die fahren eher jetzt ein „Toleranzrennen“, um Solidarität mit den Muslimen zu zeigen.

  23. #19 Sunny
    Kein Bundesligaspiel, da trifft es wieder die Falschen. Mir fällt da spontan Golf ein.

  24. Wir koennen machen was wir wollen, Pegida wird nicht mehr erwaehnt weil es keine Gefahr darstellt.
    Die Eu mit Juncker oeffnet die Tueren fuer alle illegalen.
    Die Anschlagsgefahr haeuft sich immer mehr.
    Der Islam breitet immer mehr aus.
    Der Polizeistaat kommt immer naeher und wir koennen nichts machen.
    Wie kann ein Volk so hilflos sein!!

  25. #16 Ralf W. (30. Apr 2015 21:53)

    OT
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kathrin-oertel-ex-pegida-chefin-entschuldigt-sich-bei-muslimen-a-1031569.html

    Man muss sich bei den Muslimen entschuldigen :))

    Wurde das Video in ISIS Gefangenschaft gedreht?

    Das wirkt in der Tat schon hochgradig verstörend. Entweder wird die Frau MASSIV bedroht, oder Glückwunsch PEGIDA … ihr hattet es geschafft, eine offensichtliche Psychopathin an die Spitze eures Orga-Teams zu berufen.

  26. Tja, Wüterich,
    was hawwe wir nur falsch
    gemacht ?! Najanu, denke mal
    grad ganz spontan – wir sind die
    (Gottlosen), vor denen sie der Alla
    ja schon immer gewarnt hat. Und
    dafür müsse mir halt eewe
    hart bestrooft
    werdde.

  27. #31 Lindwurm (30. Apr 2015 22:15)
    #19 Sunny
    Kein Bundesligaspiel, da trifft es wieder die Falschen. Mir fällt da spontan Golf ein.
    ____________________________________________

    Fußball? Bundesliga? Die Falschen?
    Wenn Che Guevara der neue Held für PI´ler ist, dann mag das wohl so sein. Der ist eigentlich immer im Block dabei, ob auf dem Shirt oder ner verlumpten Fahne.
    Hab mich schon oft gefragt, was passieren würde, wenn ich mal eine nicht ganz so politisch korrekte Massenmörderflagge mitbringe….
    Ansonsten sind die Frankfurter Ultras auch ganz schnell dabei gewesen als es hieß, „gegen die pösen PEGIDA-Naziehs“ aufzumarschieren.
    Ich glaube, beim Golf sind noch mehr PI als in der gleichgeschalteten, von linken Sozialarbeitern gehirngewaschenen Fußball-Fan-Szene!
    Ja, es mag noch welche geben, aber die sind zeimlich verpöhnt…..

  28. #11 rotgold (30. Apr 2015 21:46)

    Jetzt glühen wieder die Tasten, aber “draußen” sieht man nichts.

    Viele Mensch_Innen erkennen die Gefahr nicht, selbst wenn in der Nachbarwohnung das H2O2 detoniert.

    Ich schließe mich da selbst nicht aus. Was ist zu tun, wenn der Mitbürger seine Ohren auf Durchzug gestellt hat, wenn die Kollegen es nicht wahrhaben wollen, wenn Bekannte einen belächeln, obwohl sie indirekt über die gleichen Probleme reden?

  29. Die Absage verstehe ich aber wo bleiben die Konsequenzen seitens der Politik ?
    Wie wäre es mit einem Generalverdacht gegen Muslime bei Großveranstaltungen ?
    Morgen ist der 1.Mai. Da tobt der linke Mob wieder. Das ist IHR Tag in Hamburg ( 2 Demos angesagt ) und natürlich Berlin.

  30. @ #17 der böse Wolf:

    Wann wird das ersten Bundesligaspiel abgesagt?

    Meine Frage: Wann wird Deutschland abgesagt? Diese Absage ist ein weiterer Sieg für den Islam und die Barbarei!!!

  31. Rudolf Scharping, der Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer, begrüßte die Absage. “So etwas was in Boston passiert ist, will natürlich niemand erleben”, sagte der frühere SPD-Chef.
    ——————–
    Ein souveräner Staat sollte jedoch dafür sorgen, dass es keine potentiellen Täter auf seinem Staatsgebiet gibt. Stattdessen knickt der deutsche Staatsapparat vor dem Terror ein.
    Wir könnten uns solche Szenarien ersparen, wenn wir konsequent alle möglichen Terroristen aburteilen und ausweisen, Dschihadisten aus- aber nicht mehr einreisen lassen, Staatsbürgersschaften aberkennen und „Zuwanderer“ überprüfen würden. Ein souveräner Staat würde sich das alles nicht gefallen lassen. Und wenn der Staat nicht souverän ist, muss der Souverän des Staates es bald selbst richten.

  32. OT

    Ich habe gerade diesen Artikel in der FAZ(!!) gefunden:

    Berlin: Walpurgisnacht-Demo bislang friedlich

    Liest man den Artikel dann, ergibt sich folgendes:

    Zwischenfälle blieben aber auch in diesem Jahr nicht aus. Schon kurz nach Beginn wurden aus der Demonstration mit schwarz gekleideten Linksautonomen an der Spitze Böller geworfen und bengalisches Feuer entzündet. An einer Bushaltestelle wurden Scheiben zerstört.

    Wir fassen zusammen:

    Was die FAZ als „friedlich“ bezeichnet, sind in Wahrheit mehr Ausschreitungen und Sachschäden als bei der HOGESA-Demo in Köln, die bis heute als „Neue Dimension der Gewalt“ durch die Medien gereicht wird.

  33. Zu der Festnahme des Moslemterrorpaares hier ein Leserkommentar in der FAZ zu diesem Artikel von einer gewissen Michelle Montabaur:

    Durch permanente, rechtspopulistische Hetze fühlen sich immer mehr Muslime ausgegrenzt. Die Radikalisierung einiger weniger ist Produkt permanenter Diskriminierung und Ausgrenzung. Es sind nicht nur die angeblichen Hassprediger á la Pierre Vogel, die junge Muslime radikalisieren, sondern vor allen Dingen die Rechten, die ein Klima des Hasses schaffen. Wer Menschen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit ausgrenzt, braucht sich nicht wundern, wenn es zu solchen Reaktionen kommt.

    Und falls jetzt jemand auf die Idee kommt, das sei ironisch gemeint:
    Ich habe die sonstigen Kommentare dieser Dame angeschaut. Das ist 100%ig ernst gemeint!

  34. Vielleicht müßte einmal ein kompletter Bundesligaspieltag wegen Terrordrohung abgesagt werden.
    Ob es dann im Oberstübchen klingelt???

  35. Schau an! Wir knicken schon wieder ein. Natürlich sind das Einzelfälle, denn IS-lam ist Frieden.
    Traut sich doch bald am Sonntag auch keiner mehr in die Kirchen, Oktoberfest wird abgeschafft, wer braucht schon Radrennen und Faschingszüge.
    Am besten wir verkriechen uns alle zu Hause, es wird eh zu gefährlich auf unseren Straßen. Danke, an unsere glorreichen Politiker, die dürfen noch raus, haben schließlich Personenschutz.

  36. Genau so wird unsere Freiheit mehr und mehr eingeschränkt werden. Man darf nicht mehr sagen, was man sagen möchte … sich nicht mehr aufhalten, wo man sich aufhalten möchte und mit den Neuankömmlingen, Flüchtlingsströmen wird die Gefahr mehr und mehr eklatant. Dass Polizei und Verfassungsschutz nicht mehr hinterher kommt mit dem Beobachten wird von Monat zu Monat wahrscheinlicher. Es ist nur eine Frage der Zeit bevor die erste Bombe hochgeht. Mit dieser Gefahr müssen wir wohl leben, scheint alternativlos zu sein … würden die Grünen wohl sagen.

    So langsam reicht es doch … sagt der normale Durchschnittsbürger. Aber nein, es ist noch nicht genug Unruhe verbreitet, Wir benötigen noch mehr.

  37. #17 Der boese Wolf (30. Apr 2015 21:54
    #39 Dorian Gray (30. Apr 2015 22:23)

    Entschuldigung, meine Gedanken wurden schon schriftlich hinterlegt.

  38. #42 toll_toller_tolerant (30. Apr 2015 22:34)

    Zu der Festnahme des Moslemterrorpaares hier ein Leserkommentar in der FAZ zu diesem Artikel von einer gewissen Michelle Montabaur:

    Durch permanente, rechtspopulistische Hetze fühlen sich immer mehr Muslime ausgegrenzt. Die Radikalisierung einiger weniger ist Produkt permanenter Diskriminierung und Ausgrenzung. Es sind nicht nur die angeblichen Hassprediger á la Pierre Vogel, die junge Muslime radikalisieren, sondern vor allen Dingen die Rechten, die ein Klima des Hasses schaffen. Wer Menschen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit ausgrenzt, braucht sich nicht wundern, wenn es zu solchen Reaktionen kommt.

    Die ständige Indoktrination zeigt Wirkung. Wer ist Schuld? Wo ist die Verantwortung zu suchen?
    Bei der Gastgebenden Gesellschaft.
    Die Dame hat in ihrem „Kommentar“ noch einen Seitenhieb auf PEGIDA, PI und die AfD vergessen.

  39. #42 toll_toller_tolerant (30. Apr 2015 22:34)

    Gutmensch :mrgreen:

    Habe das schon mal geschrieben. Hoffe, dass diese „Gutmenschen“ beim nächsten Attentat in vorderster Reihe stehen.

    Anders werden die das nicht lernen

  40. #42 toll_toller_tolerant (30. Apr 2015 22:34)

    Zu der Festnahme des Moslemterrorpaares hier ein Leserkommentar in der FAZ zu diesem Artikel von einer gewissen Michelle Montabaur:

    Durch permanente, rechtspopulistische Hetze fühlen sich immer mehr Muslime ausgegrenzt. Die Radikalisierung einiger weniger ist Produkt permanenter Diskriminierung und Ausgrenzung. Es sind nicht nur die angeblichen Hassprediger á la Pierre Vogel, die junge Muslime radikalisieren, sondern vor allen Dingen die Rechten, die ein Klima des Hasses schaffen. Wer Menschen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit ausgrenzt, braucht sich nicht wundern, wenn es zu solchen Reaktionen kommt.

    Und Hitler ist auch nur deshalb so böse geworden, weil er ständig diskriminiert wurde und seine Malkunst nicht anerkannt wurde. Mit dieser Rechtfertigung kann jeder die schlimmsten Verbrechen begehen: Weil ich gehänselt, gemobbt, benachteiligt, ausgegrenzt wurde. Die armen Verbrecher aber auch! Klassisches Gutmenschengesülze.

  41. @ #17 Der boese Wolf (30. Apr 2015 21:54)
    #13 Cendrillon
    Wann wird das ersten Bundesligaspiel abgesagt?

    Das ist doch längst überfällig. Radrennfahren und Fußballspielen – beides total HARAM .

    Warum? Laut Fatwa eines Islamirren weil man da die entblösten Oberschenkel der Sportler sieht.

    Wenn das Asterix erleben würde – er würde sagen: Die spinnen, die Moslems.

  42. Herzlichen Glückwunsch an den ISLAM !

    Wir knicken immer mehr ein, bis wir uns ganz ergeben.
    In 10 Jahren wird es keine „Spaß oder Sportveranstaltungen“ mehr geben.
    Schluss mit Lustig !

    Allahu Akbar
    ————-

  43. Der stinkende Kadaver Islam, diese verblödete und barbarische Unkultur, dieses eitrige Furunkel am Arsche der Meinungsfreiheit, vergiftet unser ganzes Leben, jeden Tag mehr. Was wird noch alles abgesagt? Im Fußball stehen zahlreiche Entscheidungen an und es wird viele Menschenansammlungen geben: die Bayern feiern auf dem Marienplatz ihre Meisterschaft, im bereicherten Dortmund wird Kloppo (mit DFB-Polal?) verabschiedet, das Champions‘ League-Finale in Berlin nicht zu vergessen. Was denn noch? Sollen sich Popsternchen wie Miley Cyrus bald in Stoffwindeln auf Deutschlandkonzerten präsentieren, da der islamische Mob sonst jault? Alle CSD absagen, weil irgend ein muslimischer Köter jault? Fußball ganz abschaffen, da haram? In der kath. Sonntagszeitung las ich einen Artikel mit der Überschrift: Protest gegen Kreuz verurteilt- Muslimische Anwohner FORDERN Entfernung des Kirchensymbols. Erst im Artikel erfuhr man, dass dies nicht bei uns, sondern in Malaysia passiert war. Was ja nicht selbstverständlich ist bei der Forderfreudigkeit, welche dieses Dreckspack bei uns an den Tag legt.

  44. „Hurra, wir kapitulieren – Von der Lust am Einknicken“
    Unter diesem Titel erschien bereits vor einigen Jahren der islamkritische Bestseller des deutschen Autoren Henryk M.Broder.
    Und wie Recht dieser Mann hat, zeigt sich immer wieder und immer häufiger.
    Opernaufführungen wurden abgesagt, angemeldete und genehmigte Domonstrationen wurden abgesagt, Karnevals-Umzüge wurden abgesagt, und alles nur aus Angst vor dem Islam-Terror, oder aus Angst, sich den Zorn unserer „muslimischen Mitbürger“ zu zuziehen.
    Und nun darf eines der traditionsreichsten deutschen Radrennen nicht stattfinden, aus Angst vor islamistischen Terroranschlägen.
    Ja wie weit soll das zukünftig noch gehen?
    Wollen wir demnächst alle öffentlichen Großveranstaltungen und Volksfeste absagen, aus Angst vor dem Islam-Terror?
    NEIN!!!
    Konsequenter und souveräner wäre es für einen Rechtsstaat, den Islam endlich als das einzustufen was er ist: Eine verfassungsfeindliche, menschenverachtende, intolerante und auf Weltherrschaft sinnende Ideologie die sich unter dem Deckmantel einer „Religion“ versteckt. Und somit wäre es folgerichtig, diese Ideologie zu verbieten!

  45. Die Absage ist ein erbärmliches Zurückweichen.
    Oder werden die Polizisten sämtlich in Berlin gebraucht, wo gerade vermummte Autonome friedlich demonstrieren?

  46. Frankfurter Radrennen wegen Islam abgesagt

    Das hat jetzt aber nichts mit dem Islam zu tun :mrgreen:

  47. #42 toll_toller_tolerant

    Wer Menschen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit ausgrenzt, braucht sich nicht wundern, wenn es zu solchen Reaktionen kommt.

    Was sagt der Koran dazu?

    Sure 2, Vers 171: “Bei den Ungläubigen ist es, wie wenn man Vieh anschreit, das nur Zu- und Anruf hört (ohne die eigentliche Sprache zu verstehen). Taub (sind sie), stumm und blind. Und sie haben keinen Verstand. ”

    Sure 2, Vers 191: ´Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. …”

    Sure 2, Vers 193: “Und bekämpfet sie, bis die Verführung [zum Unglauben] aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist. …” (Die “Ungläubigen” stellen wegen ihrer heidnischen Auffassung eine Verführung dar und müssen allein deshalb bekämpft werden.)

    Sure 3, Vers 28: „Die Gläubigen sollen sich nicht die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Freunden nehmen.

    Sure 3, Vers 110: Ihr (Gläubigen) seid die beste Gemeinschaft, die unter den Menschen entstanden ist

    Sure 5, Vers 51: „Ihr Gläubigen! Nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden

    Sure 8, Vers 55: “Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.”

    Sure 8, Vers 56: Die Ungläubigen, welche durchaus nicht glauben wollen, werden von Allah wie das ärgste Vieh betrachtet.“

    Sure 9, Vers 123: „O die ihr glaubt, kämpfet wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind, und laßt sie in euch Härte finden und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist.“

    Sure 47, Vers 4: “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande”

    Sure 98, Vers 6: “Siehe die Ungläubigen vom Volk der Schrift (d.h. Juden und Christen) … Sie sind die schlechtesten der Geschöpfe.”

    Tja, da bräuchten sich Korannazis nicht wundern, wenn es zu Reaktionen kommt. Aber sie kommen gar nicht.

  48. Der Islam und seine verbrecherischen Anhänger entlarven sich selbst.
    Wann begreift die Politik dies,ohne die Zugeständnisse für eine Islamisierung Deutschlands,würde es gar nicht erst soweit kommen.
    Aber Politverbrecher und Terroristen verstehen sich wohl gut,die einen sorgen für die anderen,vonwegen Beschneidung von Bürgerrechten ect oder Absagen an Sportveranstaltungen…..

  49. #61 Der boese Wolf (30. Apr 2015 23:12)

    #42 toll_toller_tolerant

    Wer Menschen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit ausgrenzt, braucht sich nicht wundern, wenn es zu solchen Reaktionen kommt.

    Was sagt der Koran dazu?

    5:51 O ihr, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind untereinander Freunde. Wer von euch sie zu Freunden nimmt, gehört zu ihnen. Gott leitet ungerechte Leute gewiß nicht recht.

    5:72 Ungläubig sind diejenigen, die sagen: »Gott ist Christus, der Sohn Marias«, wo doch Christus gesagt hat: »O ihr Kinder Israels, dienet Gott, meinem Herrn und eurem Herrn.« Wer Gott (andere) beigesellt, dem verwehrt Gott das Paradies. Seine Heimstätte ist das Feuer. Und die, die Unrecht tun, werden keine Helfer haben.

    5:73 Ungläubig sind diejenigen, die sagen: »Gott ist der Dritte von dreien«, wo es doch keinen Gott gibt außer einem einzigen Gott. Wenn sie mit dem, was sie sagen, nicht aufhören, so wird diejenigen von ihnen, die ungläubig sind, eine schmerzhafte Pein treffen.

    8:12 Als dein Herr den Engeln eingab: »Ich bin mit euch. Festigt diejenigen, die glauben. Ich werde den Herzen derer, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. So schlagt auf die Nacken und schlagt auf jeden Finger von ihnen.«

    8:17 Nicht ihr habt sie getötet, sondern Gott hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Gott hat geworfen. Und Er wollte die Gläubigen einer schönen Prüfung unterziehen. Gott hört und weiß alles.

    http://de.knowquran.org/koran/unglaubige/

    2:191 Und tötet sie, wo immer ihr sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben. Denn Verführen ist schlimmer als Töten. Kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie gegen euch kämpfen, dann tötet sie. So ist die Vergeltung für die Ungläubigen.

    3:10 Denen, die ungläubig sind, werden weder ihr Vermögen noch ihre Kinder vor Gott etwas nützen. Sie sind der Brennstoff des Feuers.

    http://de.knowquran.org/koran/gewalt/

  50. Statt „friedlich demonstrierend“ Hamburg zu verwüsten sollte sich der allzu häufig linksverdrehte Anhang des FC St. Pauli mal Gedanken machen, was aus ihrem heißgeliebten Millerntor würde, gäbe es dort häufiger mal konkreten Bombenalarm.

  51. „…Wer Menschen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit ausgrenzt …“

    Hahaha,
    dreimal kurz
    gelacht und drauf gesch …
    aber lassen wir das. Wenn sich
    hier jemand ausgegrenzt hat und ansonsten
    mit inkompatiblen Verhalten aufgefallen
    ist, wenn’s mal hart auf hart geht,
    dann sind die das. Und wofür
    steht eigentlich das
    Kopftuch ? Doch
    wohl nicht für
    Integration.

    Aber was
    reg ich mich auf.
    Stand ja in der Lügenpresse.
    Und was kann man da
    schon anderes
    erwarten.

    Und wenn ich’s
    trotzdem schreibe, dann
    nur um meiner Verachtung Ausdruck
    zu verleihen. Und so muß auch die
    Botschaft sein – an die Medien
    und an die Politik. Damit
    sie’s erfahren, wie
    sehr sie schon
    verachtet
    werden.

    Aber sie
    haben es sich
    auch redlich verdient.
    Wer das eigene Volk verachtet,
    sollte nicht denken, daß dies
    unbemerkt bleibt und von
    oben nach unten geht’s
    auch viel schneller
    als umgekehrt.

  52. An die Politik: Lasst nicht noch mehr Flüchtlinge aus moslemischen Ländern nach Deutschland herein strömen, denn sonst wird jeglicher Integrationsgedanke ad absurdum geführt. Wir haben schon genug Probleme im Hier und Jetzt.

  53. OT:
    Wenn er Folgendes lesen würde, würde Asterix sagen „Die spinnen, die Moslems.“

    Der höchste islamische Irre, sorry:Geistliche, im malaysischen Bundesstaat Perak, der Perak Mufti Tan Sri Harussani Zakaria hat eine Fatwa herausgegeben, wonach eine Ehefrau ihrem Ehemann Geschlechtsverkehr auch dann gestatten muß während sie gerade auf einem Kamel reiten.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3061101/Muslim-cleric-issues-fatwa-wives-agree-sex-husbands-riding-camel.html

    Da darf man sich nun wirklich über nichts mehr wundern, was die Anhänger dieses Irrglaubens so alles veranstalten – bis hin zum Rohrbomben auf Radrennfahrer werfen.

  54. Jetzt tippen sich die üblichen Verdächtigen hier wieder die Finger wund … und draußen wird gar nichts passieren.

    Kein Bundesbürger steht deswegen von der Couch auf oder wählt anders.

    Es ist lange noch nicht genug.

  55. @ #27 Badisches10 (30. Apr 2015 22:08)

    Der Spiegel möchte seine Klickrate erhöhen…

    @ #41 toll_toller_tolerant (30. Apr 2015 22:25)

    Dies hat die FAZ nur beim Staatsfunk dpa abgeschrieben. Schauen Sie in Ihrem Link nach.

    ++++++++++++++++++++++++

    @ PI auf Vorschau anklicken kommt seit Stunden immer:

    Access Denied
    This site is protected by the Stop Spammer Registrations Plugin.
    Allow Request

    You have been blocked from entering information on this blog. In order to prevent this from happening in the future you may ask the owner to add your network address to a list that allows you full access.

    Please enter your email address and a short note requesting access here
    e-mail for contact(required):
    message :
    Please prove you are not a Robot

  56. #69 Maria-Bernhardine (01. Mai 2015 00:06)

    @ #41 toll_toller_tolerant (30. Apr 2015 22:25)

    Dies hat die FAZ nur beim Staatsfunk dpa abgeschrieben. Schauen Sie in Ihrem Link nach.

    Da haben Sie recht, gut beobachtet. Aber ist das nicht erbärmlich für ein (zumindest ehemals) konservatives Blatt, dass solche dpa-Meldungen gar nicht mehr hinterfragt werden? Bei gewissen Themenbereichen findet in Deutschland praktisch kein Journalismus mehr statt.

  57. Tief durchatmen und an alle einen Gruß hier. Es gibt nicht mehr viele Kreise, in denen man sich zu Hause fühlt.
    PEGIDA, AfD Freunde und hier = Pi-news… ❗

    kein Nachbarschaftstreffen, keine Elternabende und keine Familienfeiern, selbst dort wird nur Käse geredet. 🙁 Es fällt mir zunehmend schwerer freundschaftlich zu Leuten zu sein, die …. die… (Gutmenschen wollt ich nicht mehr sagen)… die so doof sind und das alles gelassen hinnehmen.

    2 Möglichkeiten: 1. Michel zieht sich zurück und gewöhnt sich an den Terror des Islams. Abwinken und meckern reicht dann.
    2. Es knallt! Doch wann endlich??????

    Gute Nacht! Falls im norddeutschen Raum eine Demo stattfindet, sagt Bescheid.

  58. Nur nicht zu stark ablenken lassen
    von der aktuellen NSA-Affäre und den Mauschelein oder Lügen von BMI-Chef „DeMaiziere“..

  59. #19 Sunny (30. Apr 2015 21:58)

    Es müsste mal ein großes Bundesligaspiel treffen oder das Münchner Oktoberfest, also das abgesagt wird

    Am sichersten wäre doch jeder, wenn jeder immer ein Hausschwein bei sich hat, wenn er zum Oktoberfest geht. Beim Radrennen könnte man immer ein Schwein an der Leine nebenherlaufen lassen, hat man kein Schwein zur Hand, dann aktiviert man seinen inneren Schweinehund 😀

  60. Ganz einfach: Wenn der Islam zu Deutschland gehört, dann gehört so manches nicht mehr dazu.
    Rohrbombe, Sturmgewehr, Munition, radikal-islamischer Hintergrund – Seit wann reicht das eigentlich für eine Verurteilung in Buntland ?

  61. #1 ComebAck (30. Apr 2015 21:35)
    ..
    Es gibt keine Islamisierung der BRD….. PEGIDA in Dresden, Karnevalsumzug in Hannover Radrennen in Hessen – abgesagt wegen falscher Drohungen……?

    hier mal zum anhören:
    To download file click the link below:

    http://s000.tinyupload.com/index.php?file_id=48998317847734810358
    ———————————–
    Wow! Gut gemacht!
    War die Absicht, einem einen Schauer über den Rücken laufen zu lassen? Hast du geschafft. 😉 – Ich hätte am Anfang und am Ende ein langes Allahu Akbar erwartet. Und in der letzten Sekunde nach dem Ruf ein Kraaawuuummb!
    Gut gemacht! Und jeder an ganz viele Mailadressen verschicken.

  62. #19 Sunny (30. Apr 2015 21:58)

    Es müsste mal ein großes Bundesligaspiel treffen oder das Münchner Oktoberfest, also das abgesagt wird

    Kommt alles noch.
    Ales erstes werden die Weihnachtsmärkte in den kleinen und mittleren Städten und Gemeinden eingestampft, weil sich zu viele unserer lieben Dauergäste durch die christliche Symbolik provoziert fühlen und weil ohnehin keiner mehr hingeht, weil es zu gefährlich sein wird.

  63. #72 Maria-Bernhardine (01. Mai 2015 00:06)

    @ PI auf Vorschau anklicken kommt seit Stunden immer:

    Access Denied
    This site is protected by the Stop Spammer Registrations Plugin.
    —————————————————–

    War bei mir auch für ein paar Tage. Nicht ablenken lassen – wir wissen ja unter welch schwerem Islamohackerbeschuss PI immer leidet!

  64. #78 Das_Sanfte_Lamm (01. Mai 2015 00:26)
    Und hier sieht man auch, was Deutsche für Rabeneltern sein können
    ———
    Die waren aber oft im Sonnenstudio.

  65. #79 Das_Sanfte_Lamm (01. Mai 2015 00:28)

    #19 Sunny (30. Apr 2015 21:58)

    Es müsste mal ein großes Bundesligaspiel treffen oder das Münchner Oktoberfest, also das abgesagt wird

    Kommt alles noch.
    Ales erstes werden die Weihnachtsmärkte in den kleinen und mittleren Städten und Gemeinden eingestampft, weil sich zu viele unserer lieben Dauergäste durch die christliche Symbolik provoziert fühlen und weil ohnehin keiner mehr hingeht, weil es zu gefährlich sein wird.
    ———————————————

    Nein ! Nicht harmlose Fussballfans und Stadtfestbesucher.
    Es müsste mal diese widerlichen „Eliten“ treffen damit die Deutschen endlich mal begreifen in welcher Gefahr wir uns befinden.
    Aus gut informierter Quelle weiß ich daß die im Service angestellten und zum Mindestlohn beschäftigten Migranten sich wehren bei der Essensausgabe bzw. -servierung.

    Kein Politiker, der noch bei Trost ist, isst vom Buffet. Das wisssen die auch 😉

  66. #42 toll_toller_tolerant (30. Apr 2015 22:34)

    Zu der Festnahme des Moslemterrorpaares hier ein Leserkommentar in der FAZ zu diesem Artikel von einer gewissen Michelle Montabaur:

    Durch permanente, rechtspopulistische Hetze fühlen sich immer mehr Muslime ausgegrenzt. Die Radikalisierung einiger weniger ist Produkt permanenter Diskriminierung und Ausgrenzung. Es sind nicht nur die angeblichen Hassprediger á la Pierre Vogel, die junge Muslime radikalisieren, sondern vor allen Dingen die Rechten, die ein Klima des Hasses schaffen. Wer Menschen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit ausgrenzt, braucht sich nicht wundern, wenn es zu solchen Reaktionen kommt.

    Und falls jetzt jemand auf die Idee kommt, das sei ironisch gemeint:
    Ich habe die sonstigen Kommentare dieser Dame angeschaut. Das ist 100%ig ernst gemeint!
    ____________

    Solche Kommentare von Gutmenschen oder besser gesagt von vollständig Irren ist kein Einzelfall.
    Dieser Leserkommentar zur Vergewaltigung einer jungen Frau von mehreren Männern wurde vor vier Tagen in der Welt „abgesondert“

    +++Und die Verantwortung des Opfers interessiert sie nicht? Schließlich hat sie niemand gezwungen, sich mit vier Migranten auf dem dunklen Schulhof zu treffen. Und außerdem ist doch bekannt, dass unverschleierte Frauen zumindest für muslimische Migranten eine erotische Provokation darstellen. Vor diesem Hintergrund würde ich als Richter dem Opfer sagen, dass es das aushalten muss und es bei den Tätern mit einer Ermahnung bewenden lassen. Was ganz sicher auch im Sinne der Partei sein dürfte, die in Tübingen den Bürgermeister stellt und damit auch repräsentativ für die Meinung der Mehrheit der Tübinger sein dürfte. Und ein Richter soll im Namen des Volkes entscheiden und nicht gegen dessen Überzeugungen.+++

    Nickname des Verfassers: 68er

    Unglaublich, aber wahr.

  67. #74 Miss (01. Mai 2015 00:18)

    Tief durchatmen und an alle einen Gruß hier. Es gibt nicht mehr viele Kreise, in denen man sich zu Hause fühlt.
    PEGIDA, AfD Freunde und hier = Pi-news… ❗

    kein Nachbarschaftstreffen, keine Elternabende und keine Familienfeiern, selbst dort wird nur Käse geredet. 🙁 Es fällt mir zunehmend schwerer freundschaftlich zu Leuten zu sein, die …. die… (Gutmenschen wollt ich nicht mehr sagen)… die so doof sind und das alles gelassen hinnehmen.

    2 Möglichkeiten: 1. Michel zieht sich zurück und gewöhnt sich an den Terror des Islams. Abwinken und meckern reicht dann.
    2. Es knallt! Doch wann endlich??????

    Gute Nacht! Falls im norddeutschen Raum eine Demo stattfindet, sagt Bescheid.
    ——————————————–
    Dear Miss,
    geb‘ es auf besonders wenn Du Kinder hast.
    Auf norddeutschen Demos wird es so abgehen wie heute bzw. morgen 1.Mai in Hamburg. Eine Gewaltorgie.

    AfD haben mich enttäuscht. PEGIDA wurde im linksversifften Kiel abgesagt.
    Beim Nachbarschaftstreffen bei uns wurde über das neue Asylantenghetto geredet. Dachte ich…, „naiv“ wie ich bin.
    Aber es kam anders. Die Leute drehten sich weg als das Thema aufkam.
    Es regiert nur noch die Angst und der Glaube das Merkel alles besser macht.
    Die Älteren ( reich, hier bei uns ) hoffen, daß sie durchkommen. Grade noch so eben.

    DAS ist die Realität in Doitscheland.

  68. Bleibt nur zu hoffen, dass sich all diejenigen, die sich auf den hessischen Radklassiker gefreut haben, jetzt ihre eigene Gedanken machen zur Religion des Friedens™…

    Nö! Hat schließlich nix mit dem Islam zu tun!

  69. @ #34 toll_toller_tolerant

    Oertel wurde eingeschleust, um Pegida zu schädigen. Alles deutet darauf hin.

  70. Jürgen Todenhöfer hat sich erneut blamiert. Dieses mal bei Markus Lanz. Todenhöfer, der eine Bildungsreise zum IS machte und diese nun tüchtig vermarktet, erklärt auch bei Lanz das der IS so wenig mit dem Islam zu tun habe, wie Vergewaltigung mit Liebe:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/509418#/beitrag/video/2383190/Markus-Lanz-vom-30-April-2015

    Auch schämt er sich nicht Koransure 5.32, im Sinne der Taqqia, zu verkünden: ….Deshalb haben Wir den Kindern Israels verordnet, daß, wenn jemand einen Menschen tötet, ohne daß dieser einen Mord begangen hätte, oder ohne daß ein Unheil im Lande geschehen wäre, es so sein soll, als hätte er die ganze Menschheit getötet;,.,,

    Wir kennen diese verkürzte Version. Es handelt sich um einen Vers aus dem Talmud, denn Mohammed im Koran für seinen Antisemitimus in eine Drohung gegenüber den Juden missbrauchte.

    Das Original:

    „5.32. Deswegen haben Wir den Kindern Israils vorgeschrieben, daß wer eine Seele tötet, – nicht wegen einer Seele oder Verderbenstiften auf der Erde, – es dann so ist, als habe er die Menschheit insgesamt getötet, und wer sie am Leben erhält, so ist es, als habe er die Menschheit insgesamt am Leben erhalten, und es sind schon Unsere Gesandten zu ihnen gekommen mit den klaren Beweisen, dann sind viele von ihnen hiernach auf der Erde bestimmt Maßlose geworden“

    Mohammed und seine Faschisten haben hieran Koransure 5.33. angefügt, die da lautet:

    „5.33. Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, daß sie getötet oder gekreuzigt werden oder daß ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder daß sie aus dem Lande vertrieben werden. Das wird für sie eine Schmach in dieser Welt sein, und im Jenseits wird ihnen eine schwere Strafe zuteil.“

    Es ist einfach nur abstoßend, wie der Talund vers bzw. Koransure 5.32 dazu missbraucht wird uns den Islam als eine humanistische Religion zu verkaufen, während mit Koransure 5.33 dann die wahre Absicht deutlich wird.

    Hier eine islamische Quelle, in welcher man es nachlesen kann:
    http://www.alhamdulillah.net/modules.php?name=Quran&action=viewayat&surano=5&page=4

  71. War nicht gerade erst in Braunschweig der Karnevalszug wegen islam(„istisch“)er Terrorgefahr abgesagt worden?

    Was wird denn noch alles abgesagt werden wegen dieser „Religion des Friedens“, mit der das alles „gar nichts zu tun“ hat?

  72. Es ist bald so weit.
    Die Zustände wie in Bosten und aktuell in Baltimore kommen nun auf uns zu.
    Das Schlimmste ist, daß das nunmehr als völlig normal angesehen wird, als wäre es niemals anders gewesen.
    Mein junger, multikulturell erzogener Kollege findet an diesen Meldungen überhaupt nichts besonderes.
    Er kennt die gute alte, vor allem sichere Zeit, nicht mehr.

  73. In der FAZ steht aber nichts von Moslems oder Islamisisten!
    Angeblich waren es Idioten.
    Ich habe in einem Leserkommentar, der sicherlich nicht veröffentlicht wird, den Buprä Gauckler ermahnt, nun endlich die Idiotie als zu Deutschland gehörig zu erklären!

  74. Pi,hängt wieder bei mir,verdammte sch…..
    Ich werd verrückt wenn ich nicht mindestens viermal am Tag reinkomme.hab gerade Leipziger Volkszeitung gelesen,“Courage“Konzert.die Lügen sich eine Welt wie zu DDR -Zeiten zurecht.
    Unter dem Motto,“von Feuerland nach Leipzig“
    Die Krumbiegels werden ,wenn es zu extrem wird sich von Leipzig nach Feuerland absetzen und die Idioten haben es bezahlt.
    Ich krieg nur noch einen Hals.
    Nun Poste ich auch bei der LVZ,aber mit Vorsicht zu genießen,,wirste gleich gelöscht,kannste nur versteckt zwischen den Zeilelen schreiben und die meisten Trottels Könnens nicht lesen.
    Ich möchte gern pi 5 Euro spenden,wie geht das? Mehr kann ich echt nich,verdiene je nach Monat zwischen 850 und 950 ,hab ein Kind 5 Jahre alt.Arbeite allerdings nur 35 h die Woche,währe sonst zu teuer für mein AG.
    Bin Haustechniker und verantwortlich für ein Gewerbegebiet na alles halt.

  75. #95 Anusuk (01. Mai 2015 03:13)
    In der FAZ steht aber nichts von Moslems oder Islamisisten!
    Angeblich waren es Idioten.
    ———————————–
    1.) Stimmt das nicht, es steht da:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/oberursel-bombenfund-islamistisches-paar-plante-anschlag-13568496.html

    Dass es ausgerechnet ein Ehepaar war, das sich in islamistischen Kreisen radikalisiert haben soll, ist kein Einzelfall. Gerade in Hessen gab es zuletzt ähnliche Fälle. Das verdächtige Paar in Oberursel galt in der Nachbarschaft zwar als muslimisch-konservativ – ein Attentat zu planen, hätte ihnen aber keiner zugetraut.

    2.) Finden sich interessante Kommentare
    Beispiel

    Aslan Yaslar (NoUtopia) – 30.04.2015 20:10
    Folgen
    Ich will ein paar Dinge klar stellen: 1. Ich bin Muslim und bauen keine Bomben. 2. Sterben bei solchen Anschlägen auch Muslime – in der Regel die Integrierten, wie ich. (Die haben bei ISIS den gleichen Wert wie ein Christ) 3. Ist das der Auftakt zum Ende der Toleranz. Der christliche Versuch hier mit Nächstenliebe und Verständnis zu reagieren ist so, als ob man einen Wolf zum Spielen in die Schafsherde einlädt. 4. Sollten wir uns alle darüber im klaren sein, dass es im Faschismus – und nichts anderes ist dieser sogenannte Jihad – kein richtig und kein falsch gibt. Hier gibt es nur Sieger und Verlierer. Das sollten gerade die Deutschen wissen. Hier werden keinen Gefangenen gemacht. 5. Ich sehe in dem Vorgehen – ich habe etwas Einblick in die radikale Szene – gleiche Strategien und Vorgehensweise, die die NSDAP seinerzeit nutzte um das politische System zu unterwandern. (Wolfs im Schafspelz …). Ich kennen keine gute Vorgehensweise, aber ich habe Angst vor der Zukunft!

  76. An lorbas, #37

    “ … Was ist zu tun, wenn der Mitbürger seine Ohren auf Durchzug gestellt hat, wenn die Kollegen es nicht wahrhaben wollen, wenn Bekannte einen belächeln, obwohl sie indirekt über die gleichen Probleme reden?“

    Ich empfehle folgendes: Zuerst muß man sich selbst klarmachen, daß 90% der Menschen die meiste Zeit über still sind, sich nicht aus dem Fenster lehnen, nicht in einer Versammlung aufstehen und etwas sagen und sowieso überhaupts nichts machen, bei dem sie sich in irgendeiner Weise von der Masse abheben. Diese 90% sind mit überhaupt nichts erreichbar, ganz gleich, was an Bedrohungen kommt. Sie werden immer wegsehen, sogar wenn eine todbringende Erscheinung für ihre eigenen Kinder herannaht.
    Wenn sich aber der Zeitgeist wandelt, wenn sie glauben, daß „wir“ (PI-Richtung) die Oberhand haben, dann werden sie genausogut bei uns mitlaufen und werden heftig abstreiten, jemals etwas für massenhaftes Multikulti übrig gehabt zu haben. – – – Es geht für uns also darum, die Bestimmungsgründe für den Zeitgeist (unter anderem Medien und deren Geldgeber) zu erkennen.
    Zum anderen bleiben aber auch noch die 10% der Bevölkerung, welche mit Gedankengängen auf dem Boden von Erfahrung, Vernunft, Logik erreichbar sind. Hier ist ein lohnendes Ziel. Wenn wir davon ein Fünftel erreichen, das sind zwei Prozent der Gesamtbevölkerung, dann haben wir genug Durchschlagskraft, um unsere Ziele duchzusetzen. Denn unsere Ziele sind ja nichts anderes als die Wahrheit, das Gute und das Überleben unserer eigenen Gruppe. Wir werden unsere Ziele erreichen. Daß wir vorerst auf jedem Familientreffen, Nachbarschaftstreffen in der Minderheit sein werden, das darf uns nicht stören.

  77. #94 Allgaeuer Alpen (01. Mai 2015 03:08)
    Der Islam boomt
    Bald ist jeder zehnte Deutsche Muslim
    ++++

    Sehr wahrscheinlich ist es, dass bereits vor Erreichung einer Moslemquote von 10% größere islamische Terroranschläge in Deutschland zum Alltag gehören werden.
    Wie überall auf der Erde, wo es in Ländern ab dieser Moslemdichte Terroranschläge gibt.

    Vermutlich wird die Zonenwachtel noch rechtzeitig darauf hinweisen, dass der islamische Terror auch zu Deutschland gehört!

  78. Du kannst mit einem Moslem alles machen:
    Du kannst ihm eine Bleibe geben
    Dukannst ihm Arbeit geben (wenn er vor lauter Bodenküssen mal Zeit dazu hat)
    Du kannst ihn mit Kindergeld überschütten
    Ihn bei Aldi vordrängeln lassen
    Du kannst ihn vollständig integrieren

    Nur eines kannst du nicht:
    Du darfst ihm niemals vetrauen !

    Wann raffen diese Politclowns und vollbekifften linken Öko-Spinner das endlich ?

  79. Tolle Schlagzeilen wie

    RADRENNEN NACH BOMBENFUND ABGESAGT

    suggerieren dem letzten Doofmichel, die sei noch aus dem Zweiten Weltkrieg, also räächtz!

  80. #92 Anusuk (01. Mai 2015 02:54)
    Es ist bald so weit.
    Die Zustände wie in Bosten und aktuell in Baltimore kommen nun auf uns zu.
    Das Schlimmste ist, daß das nunmehr als völlig normal angesehen wird, als wäre es niemals anders gewesen.
    Mein junger, multikulturell erzogener Kollege findet an diesen Meldungen überhaupt nichts besonderes.
    Er kennt die gute alte, vor allem sichere Zeit, nicht mehr.
    __________________________________________

    Genau diese Sorge habe ich auch, bzw. ist es bereits Realität.
    Unsere Kinder (zum Glück habe ich noch keine!) wachsen heute mit dem Islam auf. Bei uns im Kindergarten herrscht 96%!!! Ausländeranteil – und ich komme weder aus Neukölln noch aus Dortmund-Nord.
    Es ist eigentlich vorbei und wir sollten nicht den gleichen Fehler wie die meisten Juden damals machen und denken / hoffen, dass alles wieder gut wird.
    Genau das wird es nicht!
    Es ist auch nicht so, dass dieser Terror auszurotten wäre wie es damals die RAF.
    Was keiner versteht, es wird nicht mehr als Schande, als Unfassbar, als Ungeheuerlich angesehen, sondern als Normalität. Madrid, London, Paris…. ist doch normal, dass Leute für die Weltoffenheit und Toleranz sterben, nicht wahr?

    Ich habe für mich beschlossen, hier kein Kind in die Welt zu setzen und mich mit meiner (zum Glück) aus dem südamerikanischen Kontinent stammenden Frau über die Möglichkeit einer Auswanderung aus diesem künftigen Katastrophengebiet Europa vorzubereiten.
    Wenn noch nicht mal Absagen von öffentlichen Veranstaltungen mehr einen Schrei der Entrüstung und die Benennung der dafür Verantwortlichen auslöst und lieber alles auf der Couch liegen bleibt und keine „nationale Revolution“ oder Druck ausgeübt wird auf die Politkaste bzw. alles relativiert wird, dann bietet sich für mich und jeden halbwegs normal Tickenden keine andere Möglichkeit mehr!
    Ich weiß wie mein Land war, wie es jetzt ist und wie es zu 100% kommen wird. Ich könnte Heulen, wenn ich sehe was aus unserem schönen Land gemacht wird.
    Aber ich muss an mich, an meine Frau und meine künftigen Kinder denken. Und diese Angst, die in Zukunft vorherrschen wird, will ich meiner Familie nicht antun!

  81. #102 Mark Aber (01. Mai 2015 07:37)
    Wenn noch nicht mal Absagen von öffentlichen Veranstaltungen mehr einen Schrei der Entrüstung und die Benennung der dafür Verantwortlichen auslöst
    ——————————————
    Wenn aber Schweineblut auf einer Wiese ausgegossen wird, die als Bauplatz für eine Moschee vorgesehen ist, geht das Betroffenheitsgeschrei durch die ganze islamisierte Politkaste:
    Bild schreibt 15.11.2013:

    Leipzig – Fassungsloses Entsetzen nach der widerlichen Blut-Attacke auf den vorgesehenen Bauplatz der Moschee in Leipzig-Gohlis!

    Noch Unbekannte hatten in der Nacht zu Freitag fünf aufgespießte Schweineköpfe aufgestellt, das Areal mit Blut der Tiere besudelt.
    Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman A. Mazyek (44), verurteilte gegenüber BILD.de den Vorfall als „feigen Angriff auf die gesamtdeutsche Gesellschaft“. „Jeder Attacke gegen ein Gotteshaus, egal welcher Religion, ist ein Anschlag auf die Demokratie“, sagte Mazyek, der momentan als Ehrengast beim SPD-Parteitag in Leipzig weilt.

    Zu dieser Absage sollte man sich die Absage des Rosenmontagzuges in Braunschweig ins Gedächtnis rufen.
    So kommt eine Absage zur anderen, bis es zum Schluß nur noch islamistische Feiertage gibt.

  82. Wann wachen die Verantwortlichen auf, hören auch auf mit „gespaltenen Zungen“ zu reden und beenden ihre schizophrene Verhaltensweise im Hinblick auf den Islam. Irgendwann muss sich doch das Wissen um den ideologischen Charakter dieser „Religion“ herumgesprochen haben. Für wie dumm wollen sie den Bürger noch länger verkaufen und wie lange lässt sich das der „mündige“ Bürger noch bieten?

  83. Auch wenn es keinen Anschlag gab, gesiegt hat doch der angebliche friedliche Islam. Deutschland wird nur noch von einer Horde politischer Feiglinge regiert.
    Aber vielleicht haben es die Wähler dieser Blockparteien nicht anders verdient.

  84. Der Islam in Europa befindet sich in einer kritischen Phase: Er ist zu groß, um einfach „die Füße stillzuhalten“, und zu klein, um jetzt schon die Machtfrage stellen zu können, jetzt schon die islamischen Regeln restlos und für ALLE verbindlich durchsetzen zu können. Wenn es jetzt schon zu einem bewaffneten Konflikt käme, dann wäre das Resultat das Ende des Islams in Europa.
    Genau das ist das Problem der Islam-Organisationen: Sie müssen die ungeduldigen, jungen Dschihadis an der Leine halten, was immer weniger gelingt. (Und sie wissen genau, wie groß das Potential ist, das jetzt schon losschlagen möchte). Und sie müssen in der Öffentlichkeit die „Islam ist Frieden“-Idylle vermitteln, was ebenfalls immmer schwieriger wird.
    Diese Übergangsphase zieht sich über mehrere Jahrzehnte hin, aber eins ist klar: Wenn hier 15-20 % Moslems (mit einem entsprechenden Anteil an Terroristen) leben, wird es permanent an allen Ecken und Enden knallen. (Und das Sozialsystem existiert dann auch nicht mehr, aber das ist ein anderes Thema).

  85. #105 Lepanto2014 (01. Mai 2015 08:08)
    (Und das Sozialsystem existiert dann auch nicht mehr, aber das ist ein anderes Thema)
    ————————————-
    Stimmt das wirklich, dass es vom Thema gelöste werden kann?
    Weil viele Moslems durchalimentiert werden, dann wird der Rückgang des Sozialsystems zu einer Dynamik in der täglichen Gewalt führen.
    Da es den Islam als solches tatsächlich nicht gibt, gibt es auch den „friedlichen Islam“ nicht. Die hier ansässigen „durchalimentierten“ unterschiedlichen „moslemisch genannten“ Volksgruppen, werden dann untereinander aber wiederum gemeinsam gegen die autochtonen Deutschen sich in Gewaltorgien wie in der Levante ergehen.

    Der Niedergang des Sozialsystems ist der Beschleuniger der islamistischen Gewalt hier.

  86. #106 FrankfurterSchueler
    Der Niedergang des Sozialsystems ist der Beschleuniger der islamistischen Gewalt hier.

    Gar keine Frage ! Was die BRD mit ihrem Sozialsystem macht, ist nicht anderes, als das, was das spätantike Rom gemacht hat: Tributzahlungen an die Barbaren, damit die Ruhe halten. Das Resultat ist bekannt – der Appetit kommt beim Essen 😉
    Was immer gerne vergessen wird in der „Islam und Gewalt-Diskussion“ bei uns: die jetzigen „Problemchen“ finden vor dem Hintergrund einer (noch) vergleichsweise guten Wirtschaftslage, (noch) funktionierender Sozialsyteme und einem Moslem-Anteil von nur 5-10 % statt.

  87. „Islam is Piss!“ Und wieder einmal trifft dieser Satz vollständig zu! Besser wäre natürlich Islam Piss Off! Aber ob ich das noch erleben werde???

  88. #107 Lepanto2014 (01. Mai 2015 08:27)

    #106 FrankfurterSchueler
    Der Niedergang des Sozialsystems ist der Beschleuniger der islamistischen Gewalt hier.

    Niedergang, alleine am Rentensystem ist das festzustellen. In Holland bekommen die Menschen 100% des letzten Netto als Rente, in Deutschland 47% – Tendenz starkt sinkend!!! Ich frage mich, wieso die Deutschen Rentner diese Unverschämtheit einfach so hinnehmen. Eine der reichsten Wirtschaftsnationen der Welt müsste wohl seinen Leistungserbringern eine adäquate Rente auszahlen können. Deutschland liegt weit unter EU-Schnitt! (Nur die Pensionisten bekommen immer noch 70% ihres letzten Bruttogehaltes und leben wie die Made im Speck). Und nicht zu vergessen: Es warten bis 2050 rund weitere 800 Millionen Neger, Maximal Pigmentierte, Afrikaner, auf die Überfahrt nach Deutschland!

  89. Das IM Merkel:
    Der Islam gehört zu Deutschland.
    Mit sozialistischem Gruß

    Venceremos!

  90. Ich habe meine Prognosen hier und woanders oft geschrieben und werde gerade in unaufgeklärten Kreisen oft belächelt.
    Leider muss ich zugeben mich geirrt zu haben
    Richtigstellung
    Ich habe behauptet spätestens 2020 haben wir Vorstädte wie in Frankreich in denen Anarchie herrscht.
    Zudem würden wir in Deutschland ab 2025 Verhältnisse wie in Israel haben wo wir eine latente Angst vor Anschlägen haben müssen
    Das öffentliche Leben wird eingeschränkt sein . Großveranstaltungen kaum noch möglich.

    Ich korrigiere meine Aussage dahingehend das die Istaelischen Verhältnisse innerhalb von maximal 5 Jahren kommen werden

  91. Ich bin für eine totale und unbefristete Ausgangssperre in ganz Deutschland. Das Leben draußen ist viel zu gefährlich.

  92. Würden wir den muslimischen Mitbürgern mehr kostenlose Fahrräder zur Verfügung stellen, verschwände vielleicht ihre verständliche Angst vor Radrennen!

  93. Zudem würden wir in Deutschland ab 2025 Verhältnisse wie in Israel haben wo wir eine latente Angst vor Anschlägen haben müssen
    ————————–
    Beim Tagesausflug im Europapark tauchten,wie aus dem nichts,plötzlich drei schwarze Schleiereulen auf.
    Ich hatte richtig schixx.So richtig Angst.

  94. #110 Istdasdennzuglauben (01. Mai 2015 09:38)
    Der Islam gehört zu Deutschland.
    ————————————

    IM Erika meint das nicht so, sie sagt es nur dahin, wie sie so vieles nur dahin sagt.
    In Wahrheit meint sie:
    Deutschland gehört zum islamischen Einflußbereich!
    kurz
    Deutschland gehört dem Islam!

  95. Bei der Gelegenheit muss man mal fragen wie lange man hier bei PI noch lesen darf,bevor der Herrenmensch aus Osmanien hier die Leitungen kappen lässt.Wer braucht denn schon die Wahrheit wenn man den Islam hat.

  96. Alle Fussballereignisse absagen!
    Keine sonstigen Sportveranstaltungen!
    Keine Open-Air-Veranstaltungen mehr!
    Keine Kulurveranstaltungen!
    Keine Kirchenbesuche!
    usw.
    Eventuell sogar Ausgangssperren verhängen –
    dann kann nichts passieren und der Beweis ist erbracht: Islam heisst Frieden! (Friedhofsruhe)

  97. …fordert der Präsident des Deutschen Städtetags den Bau von 3.000 bis 4.000 neuen Bordellen.
    ——————–
    Der ist wohl nicht richtig gebrieft.Die schwarzen,strammen Ständer sind für die fortpflanzungsmüden
    Europäer bestimmt,um den Neueuropäer Namens Eurabier(nicht den von PI) zu schaffen.

  98. Das grösste Unglück für Menschen und für alle die etwas mit menschlicher Kultur am Hute haben ist selbstverständlich wenn ein Mensch zu Schaden kommt.

    Der Islam hat nichts mit menschlicher Kultur zu tun, denn diese Mordbrenner bekommen als Belohnung 72 Jungfrauen – welcher abartige Schwachsinn?!!! – aber es gibt irgendwelche heimischen Vogels, die dies tatsächlich glauben.

    Das grösste Unglück für unsere Politgang und deren Lügenmedien wäre nicht grundsätzlich, dass ein Mensch zu Schaden kommen könnte, viel schlimmer wäre, wenn auch den grössten Betonköpfen in unserer Gesellschaft nach einem solchen Attentat doch ein Licht aufginge. – Unsere Politgang und deren Lügenmedien könnten sich nur noch den Kopf aus der Schlinge ziehen, wenn sie einen europaweiten Anti-Islam-Maraton starten würden.

    Und abschliessend noch einige Fragen an Moslems: Was soll denn ein Allah von einem wegen „frommen“ moslemischen Mordbrennern abgesagten Radrennen halten?

    Was für eine Religion!!!?
    Was für eine menschliche Kultur!!!?
    Was für ein IQ!!!?

  99. #109 Koltschak
    Es warten bis 2050 rund weitere 800 Millionen Neger, Maximal Pigmentierte, Afrikaner, auf die Überfahrt nach Deutschland!

    Ich muß immer Schmunzeln, wenn ich die Bevölkerungsprognosen der klugen Wissenschaftler zu 2050 (oder 2060 !) lese. Also um 2050 müssen wir uns wirklich keine Gedanken machen. Eine Zuspitzung/Klärung der Situation, wie auch immer, findet (sehr großzügig geschätzt) in den nächsten 20 Jahren statt. Dann ist z.B. aus „Lampedusa in Hamburg“ entweder „Back to the roots“ geworden, oder „Hamburg IST Lampedusa“.

  100. Radrennen gehören nicht zu Deutschland. Vielen Dank an alle Politversager. Importiert nur schön weiter den Islam.

  101. #96 FrankfurterSchueler

    Das war von mir sarkastisch gemeint. Natürlich kann die FAZ das nicht verheimlichen, aber die Tendenz des Artikels geht in Richtung „Idioten“.
    Auch spielen die Kommentare dort überhaupt keine Rolle.
    Was gibt es überhaupt noch zu diskutieren, Deutschland ist für uns Deutsche bereits verloren.
    Siehe zum B. den Kommentar mit der Aussage des „Bundesverdienstkreuzträgers“ Öger!

  102. @ #98 eule54 (01. Mai 2015 06:40)

    Wir haben schon längst 10% Moslems in Deuschland!!!
    VHS Gütersloh, Sept. 2014
    „“Christentum und Islam im interkulturellen religiösen Dialog
    Etwa 10% der bundesdeutschen Bevölkerung sind Muslime. Daher gehört schon rein statistisch der Islam zur Bundesrepublik Deutschland…““ (Vortrag des kath. Theologen und Religionssoziologen Peter Leifeld)
    gueterslohtv.de/index.html?site=Veranstaltungen&channel=&verId=276838&step=0&veranstaltungen=
    Jahrelanger Leiter(1997 in den Vorruhestand eingetreten) der VHS-Gütersloh war Islam-Konvertit und -Wühlmaus Wolf Dieter Aries, geb. 1938, Islam-Namen Wolf Ahmed Aries(„Ich bin in der Phase, da ein junger Mensch noch sucht, zum Islam gekommen. Ich war damals dreizehn Jahre alt.“) Gab 2005 den beiden radikalen Brüdern von Aydan Özoguz, Yavuz und Gürhan Özoguz, ein Interview online auf Muslim-Markt zu lesen.

    Gütersloh war bisher stark evangelisch-pietistisch ausgerichtet, auch durch die Familien(Sippschaft) des Konzerns Bertelsmann-Mohn mit ihrer Erbauungsliteratur und ihren Prädikanten.

    Deutschland: Auf rd. 8 Mio. Muslime obendrauf kommen 750000 Aleviten(die in Deutschland immerwieder Einheitsfronten mit Türken und anderen Moslems schließen, Sarrazin aus Kreuzberg verjagen, siehe youtube oder anpöbeln, siehe Alevitin Mely Kiyak oder bei Beerdigungen siehe Dieb Diren Dede und Großmaul Tugce Albayrak) und 65000 Jesiden. Alevismus(Namensgeber und Mittelpunkt ist Mohammeds Mordkumpel, Cousin UND Schwiegersohn Ali; Verehrung des bluttriefenden Schwertes Zülfikar von Mohammed und Ali. Wenn Christen ein Kreuzkettchen oder -tattoo als Zeichen für den Opfertod Jesu tragen, tragen Aleviten* einen Schwertanhänger oder -tattoo als Zeichen für Verteidigung und Inspiration. Texte und Abb. im Netz.) und Jesidismus mit aktuellem Kastenwesen und aktueller Sklavenhaltung, ebenfalls mit Blutrache, Ehrenmorden(bekanntestes Opfer Arzu Özmen), Blutgeld, Paralleljustiz, Zwangsehen. Beides sind islamische Konfessionen mit Synkretismus des kurdischen Volkes.

    *Aleviten – Lesetip
    Necla Kelek etlarvt sie:
    http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=tz&dig=2008%2F01%2F21%2Fa0003

  103. #124 Anusuk (01. Mai 2015 10:39)
    Was gibt es überhaupt noch zu diskutieren, Deutschland ist für uns Deutsche bereits verloren.
    ———————————-

    Leider haben Sie recht, würde gern dagegen halten, aber ich kann es nicht.
    Die Politik zieht die Islamisierung knallhart durch. Wir stecken bis zum Hals im Sumpf eines politisch gesellschaftlichen Dilemmas.

    Ich wollte auch nicht die FAZ bedingungslos in Schutz nehmen. Mehr als Die ZEIT ist die FAZ hoffnungslos verloren, so auch meine Überzeugung, leider.

  104. #125 Maria-Bernhardine (01. Mai 2015 10:52)
    @ #98 eule54 (01. Mai 2015 06:40)
    Wir haben schon längst 10% Moslems in Deuschland!!!
    ++++

    Dann sind die Moslems mit ihrer normalen internationalen Terrorquote aber hier noch stark im Rückstand!
    Das könnte an der Prophylaxe gegen islamischen Terror durch den BND in Zusammenarbeit mit der NSA liegen.

  105. #115 conan-the-barbarian (01. Mai 2015 09:46)
    Ich bin für eine totale und unbefristete Ausgangssperre in ganz Deutschland. Das Leben draußen ist viel zu gefährlich.
    ++++

    Ich bin für eine totale und sofortige Ausreisepflicht sämtlicher Zigeuner und Moslems aus Deutschland.
    Dann wird das Leben draußen wieder sicherer!

  106. was bin ich froh, dass die Islamisierung nur eingebildet ist.

    Danke Qualitätspresse!

  107. #128 FrankfurterSchueler
    Die Politik zieht die Islamisierung knallhart durch.

    Die Politik glaubt, daß sie die kulturfremde Masseneinwanderung und Islamisierung durchziehen kann, ohne daß alles zerbricht und auseinanderfliegt. Die Politik glaubt, daß sie die Kontrolle in diesem Prozeß behalten kann.
    Ein Kennzeichen totalitärer Politik ist immer auch die Hybris, die Welt nach einem vorgefertigten, am grünen Tisch entworfenen Plan, umgestalten zu können. (Die multi-kulturelle Gesellschaft oder die EUdSSR sind Musterbeispiele für diesen Größenwahn). Allerdings: Die „Welt“ hat sich diesen Plänen der Gesellschafts-Ingenieure letztlich immer noch erfolgreich widersetzt. Herausgekommen ist meistens das genaue Gegenteil dessen, was gewollt war 😉

  108. #133 Lepanto2014 (01. Mai 2015 12:24)

    Wie Dürrenmatt in den Physikern schon gesagt hat:
    Planmäßig vorgehende Menschen wollen ein bestimmtes Ziel erreichen. Der Zufall trifft sie dann am schlimmsten, wenn sie durch ihn das Gegenteil ihres Ziels erreichen: das, was sie befürchteten, was sie zu vermeiden suchten.

    Ich habe den Eindruck, dass Alles schon in eine unkontrollierte Eigendynamik übergegangen ist.
    Nur das zu befürchtende Chaos wird seine Opfer fordern, viele sicher darunter, die es nicht „verdient“ haben.

  109. #102 Mark Aber

    Mit Ihrem Kommentar gehe ich zu 100% konform.
    Ich lebe schon seit 15 Jahren glücklich im Ausland, wobei ich so manch‘ schlaflose Nacht habe, wenn ich an Deutschland denke. Da halte ich es mit Heinrich Heine.
    Wenn ich die Heimat besuche, laufe ich natürlich bei Pegida in Dresden mit. Aber Hoffnung habe ich keine mehr für Deutschland, dafür müssten schon Hunderttausende jeden Montag antreten.
    Der Michel hat aufgegeben. Warum haben wir alles so hingenommen, warum?
    Ihnen wünsche ich aber alles Gute für Ihre Pläne in Südamerika.

  110. @ #116 Tolkewitzer (01. Mai 2015 09:49)

    Würden wir den muslimischen Mitbürgern mehr kostenlose Fahrräder zur Verfügung stellen, verschwände vielleicht ihre verständliche Angst vor Radrennen!

    Welcher Mohammedaner kann Fahrrad fahren?
    Der Prophet kannte auch keine Fahrräder. Also gibt es Fahrräder gar nicht! Alles nur eine Blasphemie der Ungläubigen. Inshallah!

    Don Andres

  111. Und? Hab ich die Großdemo der Frankfurter Bürger gegen den Moslemterror verpasst?

    Ach? Gab gar keine Demo? Aber gegen Pegida bekam man in Frankfurt 10000 Leute auf die Strasse?
    Wie jetzt? Die Frankfurter gehen heute lieber zum Grillen oder zum Fussball?
    Haben das Gehirn auf Durchzug gestellt? Waren ja keine „Rechten“, stimmt.

    Deutschland hat fertig!

  112. #137 Heisenberg73 (01. Mai 2015 12:51)

    Sehe mir im Hesslichen Rotfunk die „Sondersendung“ an. Es ist ein eher anonymes maschinenhaftes Geschehen, wobei einige sich dagegen stemmen.
    Nur wird das Kind niemals beim Namen genannt. Das Gesülze ist so unerträglich.
    Der Sportdezernet Markus Frank sagt gerade, es sei unvorstellbar, dass eine junge Familie in der Wohnung sitzt und anstatt eine Schaukel für die Kinder zu bauen, Sprengstoff mengt. Die Täter nicht zurechnungsfähig und man weiß nicht, wie viel Unzurechnungsfähige noch gefährden können.
    Die Eltern der Kinder, die keine Schaukel kaufen, sind krank und greifen den Sport an, so Markus Frank, der Frankfurter Sportdezernent.
    Nur, die „Eltern“ sind nicht ansatzweise so krank wie der Herr Dezernent.
    Der Begriff „Islam“ fällt nie.

  113. SPD-Aussenminister Steinmeier (SPDU) hat dazu messerscharf analysiert :

    „Wir müssen davon ausgehen, dass eines der Deutschen Radsportereignisse verstorben ist. Nichts deutet darauf hin, dass es ermordet wurde, alles weist darauf hin, dass es den Strapazen erlegen ist, die ihm unsere Kulturbereicherer, Jung- und Fachmänner – wie auch Einzelfälle und Rentensicherer – auferlegt haben.“

    Kolat spricht von Verkehrsinfarkt.

    und überhaupt…aus dem Umstand, dass der wahre Prophet – zumindest nach bisher überlieferter Historie, niemals Fahrrad gefahren ist, zog Rudolf Scharping, Vordenker der radikal islamischen SPD, sehr spät – nämlich jetzt erst, seine Konsequenzen für uns alle. Was aber auch nicht allzu schade ist, da Frankfurt mit einem neuen kulturell wertvollen Wahrzeichen, bei dem zeitgenössisch islamisches Leben in die Gestaltung mit einfloss, zu einem Touristik- und Geschäftsboom-Magnet für Brautkleider und Daddel-Läden geworden ist.
    Credo der neuen, immer noch Religionskritik starken, jedoch radikal islamischen SPD :

    “ Man muss auch mal umsatteln können !“

  114. Bernhard Falk
    Gerade brachte der HR in einem Interview den Al Kaida Propagandisten Bernhard Falk.
    Beim Googlen stieß ich auf einen TAZ Artikel, der sehr erhellend ist.
    Hier sieht man, dass sich die Linksterroristen in Deutschland sich umorientiert haben. Und schon zu RAF Zeiten hatten sie in bestimmten intellektuellen Kreise eine große Unterstützung.
    Lesenswerter Artikel in der TAZ
    http://www.taz.de/!148558/

    Es sieht fast so aus, als ob der 1968 begangene „Lange Marsch durch die Institutionen“ mit Hilfe des Islamismus über die Ziellinie will.
    „Macht kaputt, was Euch kaputt macht!“, so hieß es doch und sie sind alle kaputt, sie Claudia Fatima.

  115. Die PI-Autorin lsg hatte zu einer Münchner Anti-Islamzentrum-Kundgebung folgendes Plakat, das sich auch für die Pegidas und erst recht für FFM eignen dürfte, gefertigt:

    „Eure Gewalt in unser´m Land ist Auftrag uns zum Widerstand!“

  116. Lügenpresse

    Westfälische Lügennachrichten (WN) verfälschen Täterbeschreibung durch Weglassen der Herkunft

    Raub an der Hafenstraße Dieb drohte mit Messer
    (…)
    Der Geschädigte konnte den flüchtigen Täter wie folgt beschreiben: Männlich, ca. 20 Jahre alt, 165 cm groß, blauer Pullover, Basecap, graue „Eastpack“ Umhängetasche.

    http://www.wn.de/Muenster/1960037-Raub-an-der-Hafenstrasse-Dieb-drohte-mit-Messer

    Hier der Polizeibericht

    POL-MS: „Tanz in den Mai“ als Straßenraub!
    01.05.2015 – 11:10

    Münster (ots) – Am Freitagmorgen, gegen 09.10 Uhr, kam es im Bereich Albersloher Weg/Hafenstraße zu einem Raubdelikt nach vorausgegangenem „Antanzen“. Der Geschädigte, ein 26 jähriger Kölner, befand sich auf dem Weg von der Partymeile „Am Hawerkamp“ in Richtung Albersloher Weg. In Höhe der Kreuzung Albersloher Weg/Hafenstraße wurde er durch einen unbekannten jungen Mann angesprochen und „angetanzt“. Unmittelbar danach bemerkte der Kölner das Fehlen seiner Geldbörse und entdeckte diese in der geöffneten Umhängetasche des Antänzers. Auf die entwendete Geldbörse angesprochen zog der Täter unvermittelt ein Messer aus seiner Tasche und bedrohte damit den Geschädigten.

    Danach flüchtete er mit seiner Beute zu Fuß in Richtung Hafenstraße /Hauptbahnhof. Fahndungsmaßnahmen der Polizei Münster blieben bislang ohne Erfolg. Der Geschädigte konnte den flüchtigen Täter wie folgt beschreiben: Männlich, schwarzafrikanischer Herkunft, ca. 20 Jahre alt, 165 cm groß, blauer Pullover, Basecap, graue „Eastpack“ Umhängetasche. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Münster unter der Telefonnummer 0251 275-0 zu melden

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11187/3011286/pol-ms-tanz-in-den-mai-als-strassenraub

  117. OT:

    Pegidarufe:

    „Wir Alle wollen endlich Klarheit – Lügenpresse, schreib die Wahrheit!“
    „Der Grund des Kaufschwunds ist ein kleiner – Lügenblätter LIEST halt Keiner!“

Comments are closed.