1

IS-Angriff „unbekannten Ausmaßes“ auf TV5

Eine Hacker-Attacke durch mutmaßliche Anhänger der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) hat den Sendebetrieb des frankophonen Fernsehkanals TV5 Monde in der Nacht zu Donnerstag stundenlang lahmgelegt. Auch am Donnerstag blieb in vielen Ländern der Bildschirm schwarz. Der von Frankreich, Belgien und Kanada finanzierte öffentlich-rechtliche Fernsehsender mit Sitz in Paris wird normalerweise weltweit in 200 Ländern über Satellit und Kabel empfangen. TV5 Monde-Direktor Yves Bigot sprach am Donnerstag von einem „Angriff bisher unbekannten Ausmaßes“… (Islam ist Frieden und er gehört auch zu Frankreich, nicht wahr!)