image„Freies WLAN – auch und gerade für Flüchtlinge!“ Das fordert Nico Lumma, seines Zeichens Mitglied der Medien- und netzpolitischen Kommission des SPD-Parteivorstandes, in seiner aktuellen BILD-Kolumne. Wir von PI finden das ist eine sehr gute Idee! Die armen Flüchtlinge haben ja häufig schon beim Anstranden in Lampedusa ihre Highend-Smartphones parat, dann können sie die wenigstens direkt entsprechend nutzen. Und falls kein Smartphone, Tablet oder Laptop vorhanden ist, sollte das aber schnellstens aus Steuergeldern beschafft werden. Gegebenenfalls vereinfacht das ja auch die Tätigkeit als Fachkraft zum Beispiel im Drogengeschäft. Oder, Herr SPD-Computernerd?

(Spürnasen: Tom, Arnd)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

97 KOMMENTARE

  1. Ne, is klar. Der deutsche Doof-Michel soll gefälligst für freies WLAN zahlen oder den Anbietern werden riesige Steine (aka „Störerhaftung“) in den Weg gelegt.

    Ein IS-Terrorist, Drogendealer und andere Gestalten müssen das natürlich Alles überhaupt und kostenlos bekommen, klar.

  2. Was heisst hier „freies WLAN“?

    Damit ist wohl freier Internetzugang gemeint. Ein WLAN-Router in einem „Flüchtlings“heim dürfte wohl zur Grundausstattung gehören.

    Von allen Kosten, die dem Michel durch die „Flüchtlinge“ aus aller Herren und Herrinnen Länder aufgebürdet werden dürfte „freies WLAN“ bzw. freies Internet nun wirklich den allergeringsten Teil darstellen.

  3. kann man gleich bankgeschäfte über das netz abwickeln, lagepläne und so weiter , die familie nachholen , wo ist mein kotzkübel ?

    der tag hatte so schön angefangen , muss er so zu ende gehen ? diese idioten stecken denen noch gold in den arsch , die merken nichts mehr , und tschüß .

  4. PS:

    Gleich in Panorama auf DDR1 geht es um die deutsche Lügenpresse. Also um sich selbst.

  5. damit werden neuen arbeitsplätze für die flüchtlinge geschaffen ^^

    dann haben sie einen grund ins kino zu gehen um da mit ihren high end smartphones die filme aufzunehmen und diese dann über das freie wlan (das dann sicherlich 200mbit hat damit es keine proteste wegen wartezeiten gibt) schnell uploaden können.

    da sie ja kein respekt vor dem eigentum anderer haben finden sie sicherlich schnell die passenden kontakte die für einen aktuellen kino rip was springen lassen und die urheber werden wie die supermarkt ketten dazu angehalten von einer anzeige abzusehen ^^

  6. Nico Lumma, seines Zeichens Mitglied der Medien- und netzpolitischen …… sie sind ein ganz doller.
    Der fordert was es in diesem schönen bunten Deutschland gar nicht gibt. Der ist doch alt genug zu wissen das, das Computernetzwerk auf Land noch immer nicht funktioniert. Es gibt zuviele schlechte Komiker in Deutschland. Herr Lumma sie sollten den Beruf wechseln.

  7. Obendrauf kommt dann noch freier Zugang zu Bezahl-Pornvideos (Aggressionshemmung)

  8. Ich überlege gerade, was man den Refutschies noch alles kostenlos zur Verfügung stellen sollte.
    Rundumversorgung mit mehrfachem Putzdienst als Roomservice gibt es bereits, kostenlose Schwimmbadbesuche ebenfalls, irgendwo habe ich gelesen, daß es auch schon kostenlose Einkaufsmöglichkeiten geben soll, allerdings nur bis 50 €. Mehr ersetzt das Amt den Geschäften nicht. Ist ein wenig „schrappig“! Sollte aufgestockt werden.
    Aber wollen wir das überhaupt?

    Merkel meint:“Wir sind ein Einwanderungsland“.
    Es kann noch abgestimmt werden:
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_74215402/angela-merkel-bezeichnet-deutschland-als-einwanderungsland-.html

  9. #9 Marie-Belen (04. Jun 2015 21:42)

    Ich überlege gerade, was man den Refutschies noch alles kostenlos zur Verfügung stellen sollte.

    Eine kostenlose Rückreise in ins Heimatland.

  10. Der Wettbewerb in unserer bunten Idiokratie (Idioten-herrschaft): Wer profiliert sich als der größte (Voll-)Idiot?

  11. Warum nicht auch gleich noch Bordellgutscheine, um den drohenden Vergewaltigungsgenozid an deutschen Frauen zumindest noch hinauszuzögern?

    Es ist echt unglaublich, da landen zu 80% junge Männer aus Ländern, in denen Vergewaltigungen zum „guten Ton“ gehören und die Gutmenschen glauben, sobald diese Elemente die Grenze passiert haben, legen sie diese Gepflogenheiten ab. Ich kann dem nur noch mit Zynismus begegnen. Vor allem, wenn ich mit Frauen diskutiere, die wirklich großteilig der Ansicht sind, wir müssten diese aaaaarmen, aaaarmen Mööönschen alle hier aufnehmen.

    Und zu der oben genannten Forderung: Sie wird schnell erfüllt werden. Die Siedler SOLLEN schließlich herkommen. Und dafür werden Anreize ohne Ende geschaffen. Schließlich ist die oberste Agenda, die Deutschen wegzumischen. Und dafür kriegen Merkel und Konsorten noch Applaus und Wählerstimmen. Dies alles hier muss ein mieser Traum auf Stephen King-Niveau sein…

  12. Freies WLAN ist sinnlos… Ist halt schon ein Unterschied, ob man eine ungläubige Kufferschlampe in real knallt oder nur auf dem Bildschirm sieht. Gibt auch nicht so viele Pornos in denen die Bitches vorher fachtechnisch misshandelt / bedroht werden. Das ist die Realität; Zensur nicht notwendig!

  13. Die Gutmenschen, reissen sich ja den A…h auf. Was denn noch alles. Das kann, und darf so nicht weitergehen. Manno mann.

  14. Ich fordere pauschal freien öffentlichen Nahverkehr bzw. falls z.B. bei nächtlichen Drogenverkaufsgeschäften nicht mehr verfügbar da zu spät, dann freies Taxis für alle Flüchtlinge.
    Dazu freies WLAN mit freiem Apple Laptop für jeden Flüchtling.

  15. #11 Cendrillon (04. Jun 2015 21:44)

    Das ist DIE Idee!
    Wieso ist eigentlich noch niemand darauf gekommen?

  16. Es geht noch vieeel besser – kein Witz:

    Gabriel will Flüchtlinge mit Fähren nach Europa holen

    „…Gleichwohl müsse auch die Seenotrettung im Mittelmeer deutlich verstärkt werden und zwar nicht nur vor den Küsten der EU, sondern „da, wo die Not ist“.

    Aha, der vollgefressene Typ will jetzt also aus der ganzen Welt die Austauschbevölkerung herankarren lassen.

    Deutschland verrecke in Perfektion.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-06/migration-fluechtlinge-sigmar-gabriel-faehre

  17. Gabriel will Flüchtlinge mit Fähren nach Europa holen

    Nein nein nein ,das darf nicht war sein. Hab fertig für heute.

  18. Ihr schießt euch immer auf die Asylanten ein.

    Wer fordert denn freies W-Lan?

    Ein Deutscheer!!!!!!!!!

    Ein Deutscher!!!!!!!!!!!!

    Ein beschissener, deutschhassender Deutscher.

  19. der gut voll gefressene konvertierte babypausierende
    soll sich mal um die hungenden deutschen kinder kümmern.

  20. @Joerg33, #21: du hast so recht, du hast so recht!!! die idioten sind unter uns! man kann es den negern/refutschies/muselmanen kaum verdenken, dass sie zu uns kommen, wo hier milch und honig die bäche für sie herunterfließt.
    aber deutsche lassen es zu!
    wie erklären wir es später unseren kindern, dass wir das zugelassen haben?

  21. Solche Pappnasen müssen einfach jeden zweiten Tag irgendwas fordern, um ihre eigene Existenz zu rechtfertigen. Wenn wir irgendwo mit Rationalisierung anfangen müssen, dann bei Politikern und solchen, die es werden wollen.

  22. Irgendwie müssen die doch der Familie Bescheid geben, das sie im Paradies angekommen sind…

    Und als p.s. Gleich ne Einladung hinten dran!!!

  23. Ich frage mich immer mehr, wer diese volkspädagogischen Propaganda-Käseblätter noch kauft.
    Rein unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten sind diese Dreckspostillen schon lange nicht mehr überlebensfähig – ich kann mir nur vorstellen, dass im Hintergrund einige Summen aus den Golfstaaten an die Verlage gezahlt werden, um proislamische Propagandasprachrohre zu haben.
    Bei dem Auflagenverlusten sind die doch eigentlich schon längst ein Fall für den Gerichtsvollzieher.

  24. Damit sie eine direkte eine Standleitung vom Asylantenheim in ihre islamischen Länder aufbauen können. Um dann mitteilen zu können, daß es hier alles kostenlos gibt: Wohnen, Internet, Telefonieren, Essen. Wer finanziert das alles und wie ist eine derartige Finanzierung möglich? Ich sehe da folgende Institutionen:

    Krankenkassen
    Krankenkassen wurden unter den letzten Regierungen zu gigangtischen Umverteilungsmaschinen umgebaut, die die Geldströme auf breiter Front in Richtung der Zugewanderten lenken. Eine Muslema braucht bei der Krankenkasse kultursensibel kein Photo!! Macht mal den Test. Ruft mal Eurer Krankenkasse an.

    Etablierung von Umverteilungsströmen
    Sämtliche Umverteilungsmechanismen, die man in den letzten Jahren geschaffen hat: Auf EU Ebene gibt es zwischenzeitlich etliche „Töpfe“, die aus unseren Steuergeldern entstanden sind. Mit Billigung unserer Regierungen. Sozusagen dem Steuerzahler aus dem Kreuz geleiert. Was uns vor Augen hält, daß mit der Einführung des EURO gleichzeitig eine gigangische Geld-Umverteilungsmaschine entstanden ist! Nur wir haben es nicht gleich gemerkt.

    Wie geht das? Wo kommt das Geld her, wo fließt es hin? Wo kommt das Geld her, wenn es heißt die Komunen kümmern sich um den Bau von Asylantenunterkünften?: Von unseren Steuergeldern! Hier wird der Begriff „Solidarität“ ins Gegenteil verdreht. Hier wird Silidarität zur Ausbeutung der eigenen Bevölkerung!

    Dann die ständigen Forderungen: Essen schmeckt nicht, Unterkunft gefällt nicht, Geld reicht nicht, Infrastruktur paßt nicht (WLAN muß her!),Wohnung gefällt nicht, Umstände gefallen nicht, Freizügigkeit reicht nicht! Ich kann es nicht mehr hören!!!

    Was passsiert uns einheimischen Deutschen, wenn wir: 4 Wochen keine Telefon- und Internetrechnung bezahlen?: Dann wir Dir der Anschluß gesperrt?

    Was passiert Selbständigen, wenn sie vier Wochen ihre Krankenkasse nicht bezahlen? Nach vier Wochen kommt die 1. Mahnung, nach acht Wochen Pfändung!

    Was passiert Dir als Deutscher wenn du Deine Miete nicht bezahlst?: Kündigung!
    Was passiert Dir als Deutscher, wenn Du im Supermarkt klaust, schwarz fährst?: Anzeige!
    Was passiert Asylanten wenn sie klauen?: Nichts!
    Was passiert Asylanten, wenn sie Polizisten beleidigen?: Nichts!
    Was passiert Asylanten, wenn sie Fordern?: Sie bekommen meistens alles!

  25. zahlen die dann auch GEZ?
    ach so, der Staat zahlt es ja!
    bloß gut, dass wir damit nicht zu tun haben!

  26. Falls ich als Deutsche mit blonden Haaren noch einen Gott habe, dann bitte ich den so sehr, setze dem Treiben ein Ende, bitte…und das so schnell wie möglich.
    Hier wird oft von den nächsten Wahlen gesprochen, die finden 2017 statt. So lange möchte ich das nicht mehr mitmachen…

  27. #20 Joerg33 (04. Jun 2015 21:57)

    „Es geht noch vieeel besser – kein Witz:

    Gabriel will Flüchtlinge mit Fähren nach Europa holen

    “…Gleichwohl müsse auch die Seenotrettung im Mittelmeer deutlich verstärkt werden und zwar nicht nur vor den Küsten der EU, sondern “da, wo die Not ist”…“
    ———————————————————-

    Aha jetzt erschließt sich mir die SSozialistische „Humanist_innen“- Floskel, die da heisst:

    „…DORT ABHOLEN WO SIE SIND…“

    :mrgreen:. (Smiley_Tamagochi Boycott)

  28. #28 Das_Sanfte_Lamm

    „ich kann mir nur vorstellen, dass im Hintergrund einige Summen aus den Golfstaaten an die Verlage gezahlt werden, um proislamische Propagandasprachrohre zu haben.“

    Der Balabos (Vorstandsvorsitzende) der Axel Springer SE, Mathias Döpfner ist – genau wie der Chefredakteur der BILD Kai Diekmann – Jungführer
    („young leader“) der Atlantikbrücke.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

    Döpfner ist weiterhin Mitglied im Aufsichtsrat des Medienkonzerns Time Warner, seit Mai 2014 im Board of Directors von Warner Music und seit April 2015 Non-executive Director der Vodafone Group Public Limited Company.

    Er gehörte als Kuratoriumsmitglied dem Aspeninstitut an und ist Mitglied beim Council on Foreign Relations.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mathias_D%C3%B6pfner

    Die NWO, die NWO,
    Die macht uns alle heil und froh!

    Mal so zum Trost: Erwin Pelzig dreht auch gänzlich ab, konfrontiert mit dem gewaltigen Netz, das unseren Interessen diametral gegenübersteht:

    https://youtu.be/XXLlrd5dKQc

  29. Gibt es in den afrikanischen oder orientalischen Ländern dieser Eindringlinge auch freies Internet???

  30. Vielleicht ließen die Neger sich ja per superschnellem Hypernet dort einscannen und hier 3D ausdrucken? Bin kein Fachmann, aber mit so einer Technologie entgingen die traumatisierten Flüchtlinge, die meisten ja Kinder, Greise und alleinerziehende Frauen, der gefährlichen Überfahrt.

  31. #35 7berjer (04. Jun 2015 22:40)

    Aha jetzt erschließt sich mir die SSozialistische “Humanist_innen”- Floskel, die da heisst:

    “…DORT ABHOLEN WO SIE SIND…”

    „Wo sie sind“ … „Wo immer ihr sie trefft“, mutet sehr koranisch an. Man wird ihn einfach nicht los.

  32. #35 7berjer

    „Aha jetzt erschließt sich mir die SSozialistische “Humanist_innen”- Floskel, die da heisst:

    “…DORT ABHOLEN WO SIE SIND…”“

    Die Humanisten holen nicht nur die Möntschen aus Afrika oder dem Orient dort ab, wo sie sich gerade befinden.
    Wer die Geschichte (nach 1789 in Frankreich und nach 1917 in Rußland) näher kennt, der weiß, daß die Abholung in der Regel in den frühen Morgenstunden erfolgt.

    Wer an schweren seelischen Erkrankungen wie Xenophobie, Transphobie, Gynophobie, Islamophobie, Homophobie oder Islamophobie leidet, der sollte in diesen Zeiten
    ein bißchen vorsichtig sein und gut auf sich aufpassen.

  33. Görlitz: Studenten im Studentenwohnheim wirde zum Monatsende gekündigt um das Heim kurzfristig als Flüchtlingsunterkunft nutzen zu können.

    http://m.sz-online.de/sachsen/goerlitzer-ob-kritisiert-regierung-wegen-fluechtlingsunterbringung-3118480.html

    (Die letzten Male als ich was gefunden habe, habe ich pi eine E-Mail gesendet. Sogar mehrfach von verschiedenen Adressen. Keine Reaktion! Dabei war das Thema durchaus brisant: Einbrecher auf frischer Tat von Polizei erwischt. Staatsanwalt lies sie laufen da die Anklage und das Verfahren auch in Bulgarien laufen können. Reagiert PI grundsätzlich nicht mehr auf E-Mails? Ein anderes Mal habe ich mit Screenshots beweisen können wie eine lokale Zeitung nach der Beschwerde eines Moslems den Inhalt eines Polizeiberichts in ihrem Artikel im Nachhinein geändert hat => Fälschung der Tatsachen weil sie einem Moslem nicht passen! PI? Keine Reaktion…)

  34. Merkwürdig fand ich vor allem die Begründung:

    „In Stuttgart wird befürchtet, dass Flüchtlinge nicht nur Kontakt zur ihren Familien aufnehmen, sondern gewaltverherrlichende Videos von ISIS gucken würden.“

    Besonders viel Vertrauen scheint man in unsere zukünftigen Fachkräfte und Nettosteuerzahler nicht zu haben.

  35. Dieser Nico Lumma hat sich wohl von Netz-Aktivistin Anna Biselli anstecken lassen, die sich Montag zweihundert Zeilen lang einfühlende Gedanken darüber gemacht hat, wo „dieses wichtige Werkzeug der Selbstbestimmung“ noch fehlt und wie „die miserable Situation von hunderttausen-den Geflüchteten” zu verbessern ist. Am Rande erfährt man, dass nach dem Asylbewerberleistungsgesetz schon heute jedem Neuankömmling 34,54 Euro pro Monat für „Nachrichtenübermittlung“ zustehen. Biselli, Informatikerin, schreibt für den linksgrüngestrickten „netzpolitik“-Blog, hier:

    https://netzpolitik.org/2015/internet-fuer-asylsuchende-warum-dieses-wichtige-werkzeug-der-selbstbestimmung-meist-verwehrt-bleibt/

  36. Ich schmeiss mich weg! „Die ZEIT“ Schreiberling hat genialen Geistesblitz um „Flüchtlingen“ das Warten auf die lang ersehnten deutschen Pass zu erleichtern. „Flüchtlinge“ als Unternehmer:

    Nicht warten, Business starten!

    Flüchtlinge finden in Deutschland so schnell keinen Job. Warum ermutigt der Staat sie nicht zur Selbstständigkeit?

    Statt ambitionierte Flüchtlinge jahrelang durch wenig effiziente Sprachkurse zu schleifen, wäre es sinnvoller – und billiger – mit ihnen möglichst früh realistische Jobperspektiven durchzugehen. Was könnt ihr? Was wollt ihr? Verspricht das Erfolg? Dann helfen wir euch.

    Eine solche Neuausrichtung mag für den ein oder anderen, der hier Arzt oder Architekt werden wollte, erst mal desillusionierend sein. Aber über viele Monate zu merken, dass ein ursprünglicher Lebensplan verkümmert, ist schlimmer.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-06/fluechtlinge-syrien-arbeitserlaubnis

  37. N. L. ist einer der abscheulichsten Hetzer gegen die AfD, Pegida und weitere unbequeme Bürger, die zu den Machenschaften der Lumma-SPD nicht schweigen wollen. Einen Flüchtling bei sich daheim aufnehmen wollte und will er übrigens ausdrücklich nicht.

    Dafür haftbar gemacht werden, wenn über freies wlan von ISIS-Invasoren Terroranschläge geplant oder für einen Migranten vom Kaliber Edathys, wegen des vom SPD-Bezirks Hannover abgelehnten Ausschlusses Lumma-Parteifreund, neue Schweinereien bereitgestellt werden, das will er auch nicht.

  38. #48 Sumsi:

    „Zeit“-Bittner wird von den „Zeit“-Lesern ordentlich die Meinung gegeigt, sollte man dazusagen.

  39. Ich ging heute Morgen zur Agentur für Arbeit
    um dort meinen Hund anzumelden.
    Zuerst sagte die Dame: „Hunde bekommen kein HartzIV!“

    So erklärte ich ihr, dass mein Hund schwarz ist, arbeitslos, faul, kein deutsch kann, keinen Anhaltspunkt hat, wer sein Vater ist und keine Dokumente vorweisen kann.

    So schaute sie in ihrem Buch nach, um zu sehen, welche Vorraussetzungen für Hartz IV erforderlich sind.

    Mein Hund erhält seine erste Überweisung am Montag.

    Deutschland ist ein gutes Land….

    …gefunden bei Twitter.

  40. Ja, Schweinchen Dick und seine Politschergen,früher war das mal ne Arbeitnehmerpartei,heute sind sie die Asylanteninslandholpartei…
    Vielleicht glaubens ja mit denen wieder mehr Prozentpunkte einheimsen zu können.
    Ich hoffe dieser Asylantenirrsing fliegt diesen Volksverräter derart um die Ohren,dass sie auf unter 10 Prozent fallen.
    Deutschland wird ruiniert,und hier zahlt nur einer,der doofe Deutsche,der jeden Morgen zur Arbeit fährt um seine Familie ernähren zu können..
    Vor lauter Dank darf er dann auch noch,wenn man den Experten Glauben schenkt,das doppelte an Krankenkassenzuschuss bezahlten,der soll in den nächsten Jahren von 0,9 auf 1,8 Prozent angehoben werden…
    Ja da muss doch jeder Asylverbrecher ans Jubeln kommen,und passend zum linksversifften Kirchentag ….
    „Sie sähen nicht und ernten trotzdem…“

  41. Leute, ehrlich, nur weil irgendein Wicht mit eine unsinnigen Forderung aus seiner Höhle gekrochen kommt, ist das kein Grund gleich wieder PAUSCHAL über Flüchtlinge herzuziehen.
    Und WLAN Router zu installieren kostet ganz nebenbei auch nicht die Welt.

    WARUM regt ihr euch nicht über die 360 Millionen Euro für den G7 Zirkus auf???
    DAS ist Geldverschwendung!!!!!????

  42. Dieser ganze sich ständig erweitende Forderungskatalog womit man diese Heerscharen von bildungsresistenten und leistungsunwilligen Berufskriminellen und Sozialschmarotzern noch alles kostenlos in den Hintern blasen kann ist nur noch als Ausdruck einer pathologischen Zwangserkrankung zu verstehen. Es ist wirklich an der Zeit die Weltgesundheitsorganisation einzuschalten weil offenbar ein extrem gefährliches Virus in Deutschland grassiert dass immer mehr Asyl-Befürworter und Poltiker befällt, die daraufhin komplett den Verstand verlieren.
    Das ist doch alles nur noch krank und jeden Tag wird es schlimmer ! Jeden Tag outeten sich weitere Vollidioten mit völlig absurden Forderungen.

  43. Die Dummheit
    dieser Leute ist
    schier unbegreiflich.
    Ob die jemals da drauf
    kommen, daß jene nun mal
    ganz anders ticken
    bzw. gestrickt
    sind ?!

  44. Gestern standen wir vor dem Abgrund,heute sind wir einen Schritt weiter…

    „Refugees Emancipation“ ist ein selbstorganisiertes Flüchtlingsprojekt. Es setzt sich dafür ein, dass Asylsuchenden sowohl fachlich als auch strukturell Zugang zu Computern und dem Internet ermöglicht wird, damit die Lebensqualität verbessert und Isolationsmechanismen ausgehebelt werden.“

    Die Forderung wird doch schon umgesetzt…
    Man schaue…

    https://netzpolitik.org/2015/internet-fuer-asylsuchende-warum-dieses-wichtige-werkzeug-der-selbstbestimmung-meist-verwehrt-bleibt/

  45. #48 Sumsi (04. Jun 2015 23:39)

    Flüchtlinge finden in Deutschland so schnell keinen Job.

    Hmmm…
    Wer hätte das gedacht?

    Das ist aber ein eklatanter Widerspruch zur Merkelscher Chemielaboranten-Theorie.
    http://www.pi-news.net/2015/06/merkel-deutschland-ist-ein-einwanderungsland/

    Warum ermutigt der Staat sie nicht zur Selbstständigkeit?

    Es gab schon solche Illusionen (Ich AG und wie sie alle heißen).
    Wegen völliger Realitätsferne längst verworfen.

    Hier will ein Idiot wieder mit dem Kopf durch die Wand
    (da kein Hirn vorhanden, tut der Kopf nicht weh).

    Statt ambitionierte Flüchtlinge jahrelang durch wenig effiziente Sprachkurse zu schleifen,

    Das ist der direkter Angriff auf die Asyl-Industrie.
    Was erlaubt sich der Zeit-Schreiberling?

    wäre es sinnvoller – und billiger – mit ihnen möglichst früh realistische Jobperspektiven durchzugehen. Was könnt ihr?

    Chemielaboranten für Drogenverkauf (ein von Schleppern frisch gedrucktes Zeugnis vorhanden).

    Was wollt ihr? Verspricht das Erfolg? Dann helfen wir euch.

    Schönes Leben ohne / mit wenig Arbeit.
    Ob es Erfolg verspricht – siehe die Zustände in Afrika trotz massiver Entwicklungshilfe.

    Eine solche Neuausrichtung mag für den ein oder anderen, der hier Arzt oder Architekt werden wollte, erst mal desillusionierend sein. Aber über viele Monate zu merken, dass ein ursprünglicher Lebensplan verkümmert, ist schlimmer.

    Das ist aber wirklich ungerecht.
    Die Fachkräfte verwirklichen schon längst ihre Lebenspläne in Rauschgift-Parks.
    http://www.pi-news.net/2013/10/berlin-drogenhandel-im-gorlitzer-park/

    Fazit:
    Was der Zeit-Schreiberling raucht, ist für ihn zu stark.

  46. Also mal ganz ehrlich ! Man müsste mal die fachliche Meinung eines Psychiaters hören zu diesem Massenphänomen der kritiklosen und völlig realittäsfernen Befürwortung unser Land mit diesen Invasoren fluten zu lassen. Ist das eine Art Autoaggression sozusagen die Lust am Untergang ? Diese Pro Asyl Befürworter leiden doch unter einem kompletten Realittäsverlust gepaart mit einer Wahrnehmungs- und Bewertungsverzerrung. Altruistische Motivation scheidet schon deswegen aus weil es für die sozial benachteiligten Deutschen ja keinerlei Lobby gibt. Diese Asylbefürworter hätten höchstwahrscheinlich sogar den Einfall der Hunnen in Europa unter Attila ebenfalls frenetisch bejubelt. Das ist doch wirklich pervers was in unserem Land geschieht zur Zeit.

  47. #37 bio deutsch (04. Jun 2015 22:44)

    es gibt schon eine antwort auf den bild artikel

    Inzwischen gibt es schon 2 Antworten von Deutschlandhassern in den Suttgarter Nachrichten (verlinkt von „bio deutsch“ #37), die da lauten:

    Frans Keÿer• vor 4 Tagen
    Dann wird eben das WLAN von außen auf das Areal gefunkt… Macht alles halt nur teurer und umständlicher. Dürfen sich die Flüchtlinge noch unterhalten? Sprache als Transportmedium ist auch nicht zu unterschätzen!

    Alex Kaiser• vor 6 Tagen
    Ich kann die Forderung nach dem freien WLAN für Flüchtlinge nur unterstützen. Ich gehe davon aus, dass es für die Stadt die Möglichkeit gäbe, die Haftung für abgerufene Inhalte auszuschließen. In Deutschland wird die gewaltige Bedeutung einer schnellen und flächendeckenden Internetversorgung trotz aller Lippenbekenntnisse nicht erkannt. Wir sind gerade dabei unsere Zukunft zu verspielen.

    Sehen wir uns zwei Textauszüge aus den Stuttgarter Nachrichten mal näher an:

    Der angeschwollene Leitsatz lautet:

    Um Kontakt zu ihren Familien und Bekannten zu halten, sind viele Flüchtlinge auf eine Internetverbindung angewiesen.

    Warum sind diese Familien und Bekannten nicht auch „geflüchtet“?

    Nächster Auszug:

    Sozialbürgermeisterin der Stadt Stuttgart. „Wir tragen die Verantwortung dafür, dass über das WLAN nur hasenreine Inhalte abgerufen werden.“

    Also Filter schon mal gegen PI-News und Michael Mannheimer drehen.

    Zwei Sätze aus dem oben zitieren Stuttagarter Kommentarbereich muß ich noch aufgreifen:

    Der erste, „Frans Keÿer“, fragt ironisch naiv:
    „Dürfen sich die Flüchtlinge noch unterhalten? Sprache als Transportmedium ist auch nicht zu unterschätzen!“

    Offenbar ein linksversoffener ungebildeter Technokrat, ein Systemficker, für den es ohne Technik keine Unterhaltung mehr gibt. Und dann meint er doch tatsächlich, Sprache sei ein Transportmedium. Nein, Sprache ist ein Kommunikationssystem. Das Transportmedium wäre allenfalls noch die Luft oder diese in Verbindung mit technischen Einrichtungen.

    Den nächsten, „Alex Kaiser“, geht es genauso beschissen. Mit Bezug auf die „mangelnde“ Internetversorgung rülpst er:

    „Wir sind gerade dabei unsere Zukunft zu verspielen.“

    Dieser arme Kerl hat jedenfalls schon mal seine Zukunft verspielt. Aus seinem verbalen Ausfluß spricht unendliche Bildungsferne. Wer solche Kommentare auf sensible Ohren losläßt, muß ganz schön im Arsch sein.

  48. Was können wir noch alles für die INVASOREN tun?

    Da wollen sich doofe Journalisten profilieren, und überbieten sich mit immer verrückteren Ideen, wie man den INVASOREN noch mehr behilflich sein kann. Man kann’s nicht fassen!

  49. #60 ridgleylisp (05. Jun 2015 00:27)
    Was können wir noch alles für die INVASOREN tun?

    Die radikale Hilfe für die Invasoren seitens Gutmenschen wäre:
    sich den Strick nehmen und den Invasoren Platz machen
    (ihre jungen Töchter sollen sie den Invasoren lassen, sonst platzen die Flüchtlings-Hoden).
    DENN IM ÜBERFÜLLTEN BOOT WIRD DER PLAZ WIRKLICH KNAPP
    (siehe Wohnungsnot und Explosion der Mieten).

    Wollt ihr den totalen Krieg? den totalen Asylwahn?
    Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sportpalastrede

    Bunter Wahnsinn AUS.

  50. Bundesagentur für Arbeit: Dringend mehr Geld für Flüchtlinge notwendig
    „Die Arbeitsagenturen und Jobcenter betreuten bundesweit derzeit 360.000 Asylbewerber. Alt rechnet damit, dass diese Zahl im Lauf des Jahres um merh als 200.000 steigen wird. Größter Engpass bei der „Integration von Asylbewerbern in den Arbeitsmarkt“ seien derzeit die Sprachkurse.“
    http://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/bundesagentur-arbeit-jobcenter-fluechtlinge-100.html

    Man kann es prima herauslesen,den geplanten Betrug am Arbeitnehmer,der zum Lohndumping und zu kriminellen Machenschaften in den Firmen führen wird!

  51. Muslimin gewinnt Prozess, kassiert 20 000 Dollar wegen Diskrimminierung und darf nun, seit diesem Montag, in einem Erotikschop mit Kopftuch arbeiten.

    Hier mal ein OT aus der englischen Presse.

    #Tatort#; USA:

    „Why Would a Devout Muslim Want to Work at Abercrombie and Fitch?“

    Warum würde eine tiefgläubige Muslimin bei „Abercrombie and Fitch“ arbeiten wollen?

    Diese Firma in Tulsa’s Woodland Hills Mall vertreibt Erotikware wie Kleidung und Softpornfotos. Erst nachdem die Muslimin dort eingestellt wurde (Taqiyya!), ließ sie etwa nicht ihre Hüllen fallen, sondern ihre Maske und bestand auf ihr Kopftuch. Ihr Arbeitgeber verwies weiter auf die Kleiderordnung. Die Muslimin klagte. Im Jahre 2011 gewann sie dann den Prozess für ihr andressiertes Beleidigt- und Diskrimminiertsein und bekam 200000 Dollar – und, machen wir uns nichts vor, die Dhimmiabgabe, die der Arbeitgeber erniedrigt abdrücken durfte. Die Firma ging in Berufung und das Gericht kippte das Urteil. Doch unsere Dschihadkämpferin blieb hartnäckig. Sie klagte weiter, verlor, klagte wieder, bis schließlich das Verfassungsgericht an diesem Montag (01.06.2015) zu Gunsten der Klägerin urteilte.

    Weiter im englischen Text und über die waren Motive unserer Dschihadist_In geht es hier:

    Why Would a Devout Muslim Want to Work at Abercrombie and Fitch?

  52. Mir steht der Mund offen ob dieser ganzen Forderungen.

    Dass der Staat sich um seine eigenen Bürger nicht im Mindesten kümmert, lässt wohl jeden kalt? Solche Forderungen sind doch nur maßvoll, wenn es sich um etwas handelt, was alle Bürger normal haben. Internet ist noch nicht für alle Deutschen selbstverständlich – also warum so? Ich gehe davon aus, dass Flüchtlingsheime generell irgendeinen Zugang zum Internet anbieten. Das wird schon ausreichen.

  53. Linz Österreich Wegen Essen und Quartier: Wirbel im Asyl-Zeltlager
    „Großer Polizeieinsatz wegen randalierender Asylwerber im Zeltlager am Polizeisportplatz in Linz: Ein Syrer setzte sich vors Eingangstor, drohte, sich mit dem Essbesteckmesser den Hals durchzuschneiden. Der Grund: Er war mit dem Essen unzufrieden. Die Situation drohte zu eskalieren, als sich etwa 50 Asylwerber dem Protest anschlossen. Acht Funkstreifen mussten einschreiten.“
    http://www.krone.at/Oberoesterreich/Wegen_Essen_und_Quartier_Wirbel_im_Asyl-Zeltlager-Syrer_drohte-Story-455797

  54. Anstatt freies vom Steuerzahler bezahltes W-Lan zu fordern, kann Herr Lumma doch selbst was tun und freies W-Lan anbieten.

    Für den Anfang reicht es, den Zugansschlüssel zu seinem Router in seiner Kolumne zu veröffentlichen.
    Später kann er, damit die Sache auch Hand und Fuss hat, eine Lizenz ersteigern, mehrere Server kaufen, bundesweit aufstellen und die – nicht gerade geringe – Stromversorgung sicherstellen und dann schlussendlich den Zugang zu den Servern und zum Internet freigeben.

    Na, wie wärs, Herr Lumma, oder bleibts beim üblichen Dreschen linker Phrasen?

    Schon ne Liste geschrieben, worauf Sie persönlich verzichten, um Willkommenskültür zu beweisen und freies W-Lan anbieten zu können?

  55. “Freies WLAN – auch und gerade für Flüchtlinge!” Das fordert Nico Lumma, seines Zeichens Mitglied der Medien- und netzpolitischen Kommission des SPD-Parteivorstandes

    Da bin ich jetzt aber beruhigt !
    Ich dachte erst, das wäre die gleiche SPD, die zusammen mit einer GRÜNEN KINDERSCHÄNDERPARTEI millionen Deutschen mit Hartz4 gesagt hat: „Seht zu, wo ihr ab dem 20. jeden Monats was zu FRESSEN herbekommt – und wenn ihr HUNDERT JAHRE vorher malocht habt wie die Tiere !“

    Aber derart sozial sebst gegenüber den Schmarotzern, Dieben, Vergewaltiger-Moslems (kurz: den schwächsten der Gesellschaft) eingestellt, kann es diese SPD ja gar nicht gewesen sein.

    Somit kann der RTL-Michel diese Partei gaaaaanz beruhigt weiter wählen.
    Man… hab ich mich erschrocken !

  56. Mir fällt echt nichts mehr ein, was man den Invasoren noch alles reinstecken könnte. Satire lebt von der Zuspitzung, von der ersichtlichen Übertreibung. Aber was, wenn die Satire zur Realität wird? Bordellgutscheine für sogenannte „Flüchtlinge“? Abholung aus dem Herkunftsland per Fähre? Türkischkenntnisse für Deutsche? – Alles schon im offiziellen Forderungskatalog! Aber wetten, dass bald der nächste bekloppte Vorschlag eines Gutmenschen oder Politikers durch die Medien geistern wird?! Was könnte es sein? Wie gesagt, mir fällt echt nichts mehr ein …

    Vielleicht kostenloser Heimaturlaub, um die fernen Verwandten zu besuchen, soziale Kontakte zur zurückgebliebenen Familie zu pflegen? Da ist man ins tausende Kilometer entfernte Deutschland „geflüchtet“, hat die Anverwandten im ominösen Südland zurückgelassen und kann nur über das kostenlose WLAN mit ihnen skypen. Da sollte sich Deutschland nicht lumpen lassen und alle paar Wochen einen Flieger chartern, um den Flüchtlingen einen kurzen Heimaturlaub zu spendieren! „Heimat ist ja auch ein Menschenrecht,“ wird Fatima Roth bei Maischberger und Konsorten dozieren. „Wir müssen auch aus unserer Vergangenheit lernen. Aus humanitären Gründen sind wir geradezu verpflichtet, den Menschen, die bei uns leben und für die wir Verantwortung übernommen haben, den zwischenmenschlichen Kontakt zu ihren getrennt lebenden Familien zu ermöglichen.“ oder so ähnlich … Am besten noch mit Hotelunterkunft im einstigen Heimatland …

  57. #64 nicht die mama

    Aber, aber! Der Lumma denkt wie jeder Soze: „Das kostet nichts, denn das bezahlt ja der Staat!“

    Oder wie einst Münthe-Soz: „Weniger konsumieren und mehr Geld dem Staat geben!“

    Das ist kranke Sozenlogik, darin unterscheiden sie sich nicht von den Kommunisten …

  58. @Joerg33 & mopsek
    Lumma ist KEIN typisch deutscher Nachname.
    Zum Thema : Mit gratis WLAN für unsere Kopfabschneider „Fachkräfte“ könnte diese immer die aktuellsten ISIS Videos anschauen und auch selbst auf youtube welche hochladen wie sie mit 20+ Mann einen einzelnen Deutschen zu tode prügeln. Ich wette das würde unsere Volksverräter von Politiker sehr freuen…

  59. #53 RomaAeterna (04. Jun 2015 23:56)

    WARUM regt ihr euch nicht über die 360 Millionen Euro für den G7 Zirkus auf???
    DAS ist Geldverschwendung!!!!!????

    —-

    Aber darüber rege ich mich doch auch auf! Vor allem, nachdem ich hörte, dass es einen Bereitschaftsflieger geben soll, der schnell mal frischen Trüffel einfliegt, wenn er gewünscht wird! Ganz abgesehen von … ach, was soll’s …

  60. #38 Vielfaltspinsel (04. Jun 2015 22:44)

    #28 Das_Sanfte_Lamm

    Der Balabos (Vorstandsvorsitzende) der Axel Springer SE, Mathias Döpfner ist – genau wie der Chefredakteur der BILD Kai Diekmann – Jungführer
    (“young leader”) der Atlantikbrücke.

    Döpfner ist weiterhin Mitglied im Aufsichtsrat des Medienkonzerns Time Warner, seit Mai 2014 im Board of Directors von Warner Music und seit April 2015 Non-executive Director der Vodafone Group Public Limited Company.

    Ich könnte heute noch jedem Mistkäfer der bei Vodaphone telefoniert den dummen Schädel einschlagen.

    Es war dieser Dreckskonzern der durch die Übernahme des Mannesmann Mobilfunk für zig tausend arbeitslose Deutsche gesorgt hat.
    Jeder, der dort einen Vertrag oder Pre-Paid hat, gehört an die Wand gestellt !

  61. #51 der dude (04. Jun 2015 23:54)

    Ich ging heute Morgen zur Agentur für Arbeit
    um dort meinen Hund anzumelden.
    Zuerst sagte die Dame: “Hunde bekommen kein HartzIV!”
    So erklärte ich ihr, dass mein Hund schwarz ist, arbeitslos, faul, kein deutsch kann, keinen Anhaltspunkt hat, wer sein Vater ist und keine Dokumente vorweisen kann.

    So schaute sie in ihrem Buch nach, um zu sehen, welche Vorraussetzungen für Hartz IV erforderlich sind.
    Mein Hund erhält seine erste Überweisung am Montag.
    Deutschland ist ein gutes Land….
    …gefunden bei Twitter.

    Twitter macht dumm !

    Die beschriebenen Eigenschaften sind Voraussetzung für Leistungen nach dem Asylbewerber Leistungsgesetz

    Um in das klassische Hartz4 zu fallen, mußt du:
    – Jahrelang malocht haben

    -Deutscher Staatsbürger sein

    – Arbeitswilligkeit/Arbeitsfähigkeit nachweisen

    -Bereit sein, dich als deutscher erniedrigen zu lassen

  62. Oh…
    Da wird langsam klar, warum dieser SPD-Schranze freies Internet für Sozialschmarotzer fordert…
    Googelt man ein bisserl rum, dann kommt man scheinbar zusammenhanglos auf einen Verein namens:
    Refugees Emancipation e.V
    Office
    Open from 12.00 AM to 5:00 PM!
    Call us before coming!
    Zum Jagenstein 1
    14478 Potsdam
    Tel: 03312016927 / 03312015758

    Dort sehr engagiert ist ein Unternehmer mit einer Firma namens „Frica Soft“, der u.A. den Internetauftritt dieses „Vereins“ betreut, Herr Vibian Fofie.

    Dieser Herr findet sich u.a. auch bei einer Gesellschaft namens „KMGNE“, die offenbar das Ziel hat „das Leben etwas Lebenswerter“ zu machen. (ein wirklicher Sinn ist kaum erkennbar, außer dass mal wieder ein Haufen dummstudierter neue soziologische Spielfelder auslotet und das ganze „Forschung“ nennt).
    Allerdings besteht
    das Team aus natürlich einer Menge lustig bunter Namen, von denen immerhin einer Deutsch ist (Liste ist übrigens 2-Seitig).

    Auch die Liste der „Kunden“ ist eine illustre Runde altbekannter Namen.
    Vom Bayrischen Staatsministerium, über die gute alte Tante Bertelsmann, World Bank, EUDSSR, sind viele artige Geldgeber zu finden.

    Und da der Herr Bild-Schreiberling ja ein SPD Mann ist, schließt sich der Kreis bei ?
    Na?
    Naaaaa?

    Tadaaaaaaaaaaaa (Tusch)

    Ich hab zwar jetzt keine Ahnung… aber für mich wirkt das alles wie…
    „Roter Geldkreislauf… mal anders“

  63. Im Grunde fordert er freies Internet für alle und sieht die Störerhaftung als Hindernis. Letztere ist wirklich problematisch, und ersteres ist seit Einführung der „Demokratieabgabe“ sowie Gebührenpflicht auch für internetfähige Rechner ein Anspruch, für den wir sowieso bereits zu bezahlen gezwungen werden. Es erscheint also nicht ungerechtfertigt, wenn schon der verhaßte Zwang nicht abzuschaffen ist, wenigstens die korrekte Gegenleistung dafür erhalten zu wollen. Nur, der Schreiber des Artikels scheint keinerlei Wirkungsmacht in dem Argument zu sehen, sondern bemüht stattdessen „Flüchtlinge“ als Hebel. Wenn das die einzige Art und Weise ist, in diesem Land überhaupt noch nur ansatzweise Gerechtigkeit zu erfahren, dann gute Nacht.

  64. Wär auch dafür, man könnte z.B. das Vermögen des Herrn Nico Lumma beschlagnahmen und zur Finanzierung des Projektes verwenden. Herr Lumma tut nur so auf spendabel und großzügig, weil es nicht sein Geld ist, das er da ausgeben will. Müsste er hierfür auch nur einen Cent aus eigener Tasche Zahlen, würde sich seine Haltung schlagartig ändern.

  65. Bei dieser Meldung kann ich gar nicht so viel fressen wie ich kotzten möchte, warum Fragen Sie?
    Ganz einfach, seit Jahren weigern sich die über 600 Vaterlandsverräter im Bundestag, den Bundeswehr Soldaten im Auslandseinsatz freies WLAN oder Telefon umsonst zur Verfügung zu stellen! Diese Soldaten wurden schließlich von diesen Korrupten Verrätern in den Einsatz geschickt! Aber wen deutsche Soldaten im Ausland Telefonieren oder Skypen wollen, sind sie gezwungen Schweine teure Verträge mit einer der Korruptesten Scheinfirmen der Welt abzuschließen, Astrium!
    Jetzt muss man wissen das Astrium ein Ableger von EADS ist, richtig das EADS, das der Bundeswehr bis heute nicht ein einziges funktionierendes Waffensystem geliefert hat, und trotzdem jeden Rüstungsauftrag erhält! Damit EADS auch die Soldaten privat ausnehmen kann, hat man Astrium gegründet und zwingt die deutschen Soldaten in Knebelverträge, und die Verräter im Bundestag halten duie Hand auf! Dabei gab es Namhafte Telekommunikationsunternehmen; die den deutschen Soldaten die Verbindung nach Deutschland gerne Umsonst zur Verfügung gestellt hätten, dies wurde aber vom korrupten Bundestag abgelehnt, den dann währe ja EADS lee ausgegangen und die Politiker hätten ihr Schmiergeld nicht bekommen!

  66. Das ist ganz selbstverständlich, dass die geschundenen und ausgemergelten Flüchtlinge WLAN brauchen: Wie sonst sollen sie denn mit ihren Daheimgebliebenen im Stich gelassenen Frauen und Kindern in Kontakt bleiben, als über Video-Chat?

  67. # 72 Hans R. Brecher:

    Ich wundere mich einfach über diese Unverhältnismäßigkeit. Wenn ein unwichtiger Trottel, der nicht mal Bundestagsabgeordneter ist, mit einem Vorschlag kommt, der die Situation der Flüchtlinge verbessern soll, bricht hier ein riesen Sturm los.
    –Übrigens denke ich auch nicht, dass die Flüchtlinge freies WLAN nötig haben. Zuerst müssen Residenzpflicht und Arbeitsverbot weg.–

    Aber zur G7 Verschwendung (360.000.000 Euro) gibt es hier keinen
    Kommentar, geschweige denn einen Artikel. Mit diesem Geld hätte man ne
    Menge Schulen sanieren können. Sich stattdessen über solche Lappalien zu echauffieren ist absurd.

  68. Freies WLAN ist für Flüchtlinge existentiell wichtig. Sie müssen doch sofort zu Hause mitteilen, daß sie wohlbehalten angekommen sind, bestens versorgt werden und können ihren Clan informieren wo es noch freie Arbeitsplätze in Allemagna gibt.

    @ 82 RomaAeterna
    Mein Kommentar zum G7 Gipfel und der Verschwendung wäre: Die 360 Mio Euronen würde der Staat sicher zusätzlich für „Flüchtlinge“ verwenden statt für Schulsanierung. Also ist dieses Geld für dieses Affentheater so noch besser ausgegeben.

  69. #75 Dirty Harry (05. Jun 2015 04:25)

    Hier gibt es nicht nur WLAN, hier gibt es auch noch die restliche Hardware:
    http://www.refugeesemancipation.com/contenido/cms/front_content.php?idcat=64
    …alles so schön bunt hier…ganz besonders das vorletzte Bild auf der Webseite.

    Nachdem ich deinem Link gefolgt bin (siehe #77) würde es mich nicht wundern, wenn dieser „scheinbar bekloppte“ W-Lan Vorschlag im Bundestag durchkommt.
    Ausgestattet werden die Heime dann von besagter Firma „Frica Soft“, könnte man jetzt schon wetten.

    Parteienfinanzierung auf SPD-Art sozusagen. Vorbereitet von der Bild-Volksverdummung.

  70. Was….freies WLan.
    Warum hocken die wohl im Pulk auf der weichen Riesencouch im Applestore?
    Mögliche Kundschaft?
    Pfffhaahaa.

    Surfen kostenlos…..

    In den Einkaufszentren.
    Surfen kostenlos……

    Hey Bruda, wann bist du soweit?
    Aha in zwei Tagen kommst du mit dem Zug.
    Gut, klar ich hol dich ab…..

  71. #80 Jean Paul Marat (05. Jun 2015 07:38)

    ############

    Ja, gab s denn da keinen Applestore und kein EKZ?

    (Ironie aus)

  72. oh man was man in den Kommentaren wieder für eine schei*e Lesen muss meine güte.Jeder sollte in unserer Heutigen Zeit die Möglichkeit haben ins Internet zu kommen. Ich selber betreibe auch 2 Freifunk Router (wo es auch keine abmahnungen hagelt dank VPN).
    #6
    Das ist blödsinn einen Film der im Kino mit der Handy Kamara aufgenommen wurde wirste nichmal im internet für nennenswertes Geld Los. Aber ich weiß worauf sie hinaus wollen aber hey immerhin wurde dann zumindest Geld für den 1 Kino Besuch gezahlt.^^

    Die Frage ist warum sind die W-Lans nicht alle offen? Es schadet der Abmahn Industrie, der Überwachung, den Providern.

    Provider
    Die Provider verhöckern GB Volumen via Mobile für unverschämte Preise in der Ganzen EU ist Deutschland auf der Top 2 bei den Preisen für Mobieles Internet.
    Wenn die W-Lans offen sind reicht oftmals locker 2-3 (Dicke) Anschlüsse für einen Häuser Block wenn man dann ein Paar gute Router mit open WRT nimmt kann man die lasten wunderbar verteilen und die Router untereinander ein Mash aufbauen lassen

    Abmahn Industrie
    Wenn jeder sein W-Lan auf machen kann ohne für den scheiß anderer Belangt zu werden währe die Abmahn Industrie ganz schnell am Ende. Aber das kann man ja keinem zumuten die Armen Anwälte in Hamburg ohh nein. (das LAndgericht Hamburg winkt nahezu jede Abmahn Klage durch deshalb wird dort am Liebsten Geklagt was Ständig von Höheren instanzen immer wieder Einkassiert wird)

    Überwachungs Dienste
    Wenn jederzeit W-Lan von anderen zur verfügung steht wird es natürlich schwer für die Dienste eine sinnvolle ÜBerwachung hin zu bekommen zumindest solange man nicht auch Großflächig die Firmware der jeweiligen router manipuliert um dort die Mac adressen aus zu lesen und weiter zu leiten. Das kann man ja nicht zu lassen immerhin sind wir ja Alle Terroristen Böse Böse!

  73. #88 LastHope (05. Jun 2015 09:33)
    oh man was man in den Kommentaren wieder für eine schei*e Lesen muss meine güte.Jeder sollte in unserer Heutigen Zeit die Möglichkeit haben ins Internet zu kommen. ….

    ###########

    Meinetwegen.
    Aber nicht ALLE von hier aus!

  74. Freies WLan? Diese Deppenregierung soll erstmal ein Freies Deutschland bewerkstelligen…

  75. #83 laßt den Gipfel doch erstmal vorbei sein, dann kommt bestimmt wieder ein köstlicher Artikel darüber 🙂

  76. Ich möchte nicht wissen wie tief der Springerkonzern im Migrationsindustriesumpf steckt und mit abkassiert?
    Kostenloses W-Lan ist auch gut, wer das im Endeffekt bezahlt ist doch wohl auch klar, und ich möchte wetten das der Springer Konzern seine Finger auch in der Telekomunikation hat und deswegen fordert um abzuzocken?!
    Da in jedem Dax dotiertem Unternehmen BlackRock der größte Einzelinvestor ist, werden die schon drauf achten das die richtigen Schlagzeilen für die Dummen gedruckt werden!

  77. #92 tron-X

    „Da in jedem Dax dotiertem Unternehmen BlackRock der größte Einzelinvestor ist, werden die schon drauf achten das die richtigen Schlagzeilen für die Dummen gedruckt werden!“

    Netter Verein. Gibt eine Menge BlackRock-Adressen auf den Kaiman-Inseln. Dort ist es einfach zu heiß, als daß sich dort ein Steuerbeamter den Binder um den Hemdenkragen quält und seinen Pflichten nachkommt.

    Manch vergleiche mal den Bekanntheitsgrad von BlackRock mit dem von Claudia Roth. Traurig, traurig, traurig. Aber es gibt doch tatsächlich eine Dokumentation über das Investmentunternehmen:

    https://youtu.be/p1ZVEbwVjaM

  78. #1 Ostmark (04. Jun 2015 21:26)

    Wir sind zu Bürger 2. Klasse degradiert worden.
    Weil das Linken-Pack in der Gleichung denkt:

    Weiß+Deutsch=Nazi

    Der Rest erklärt sich schon von selbst!

  79. Neben kostenlosen WLAN gibt es dann noch You Tube Seminare, wie man Köpfe abschneidet.

  80. In dem Zusammenhang ist wieder interessant, dass die Kommentarfunktion am Anfang noch frei geschaltet war. Ich habe zumindest die ersten vier gesehen. Muss irgendwann später heimlich abgeschaltet worden sein.

  81. Warum nicht gleich kostenlosen Puff-Besuch für all die Arbeitsfaulen, die ins „Schlaraffenland“ Deutschland wollen? Die Huren können wir ja auch gleich mit importieren, brauchen die wenigstens keine Angst zu haben, an Haram-Huren zu geraten…

  82. Freies WLAN muß mit Ausschlußklausel für Deutsche in die MenschenrechtsCharta eingearbeitet werden. Jeder Mensch – also Nichtdeutsche, der keinen Zugang zu WLAN hat, muß zwingend Asyl in Deutschland erhalten.

  83. Find ich klasse, dann könnte ich mir auch die Kosten für das Internet sparen.
    Uhrheberrechtsverletzungen interessieren dann nicht mich, sondern …. wen auch immer.
    Und auch wegen deren sexueller Vorlieben verfolgte des Schlages eines Sebastian XY. könnten davon nur profitieren, denn für (natürlich erst jetzt) verbotene Schmuddelbildchen ist dann auch …. irgendwer verantwortlich.
    Einen Filehoster im Flüchtlingsheim traue ich den Fachkräften dann immerhin nicht zu, jedoch nur wegen der nötigen, technischen Vorbildung dafür.

Comments are closed.