Marine Le Pen vom Front National und Geert Wilders haben heute Vormittag um 11 Uhr in einer Pressekonferenz die Bildung einer neuen rechten Fraktion im EU-Parlament vorgestellt. „Europa der Nationen und der Freiheiten“ soll das Bündnis heissen. Schon vor rund einem Jahr starteten Le Pen und Geert Wilders von der niederländischen Partij voor de Vrijheid (PPV) den Versuch ein solches Bündnis aufzustellen (PI-berichtete), damals scheiterte das Vorhaben unter anderem an der polnischen Partei KNP, deren Chef Janusz Korwin-Mikke das Wahlrecht für Frauen in Frage stellte und sich auch antisemitisch geäußert hatte. Polen ist aber wohl nun doch neben Frankreich, Österreich und den Niederlanden und den Parteien aus Italien, Großbritannien und Belgien mit dabei.

» JF: Le Pen und Wilders gründen Rechtsfraktion
» NZZ: Le Pens späte Genugtuung

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

62 KOMMENTARE

  1. Wahlrecht für Frauen ist in Ordnung. Sie sollen dann aber bitte auch beim nächsten Bürgerkrieg mitkämpfen. Gleiches Rechte und gleiche Pflichten für Frauen.

  2. Liebe Marine Le Pen, lieber Geert Wilders!

    Bitte laßt uns Deutsche nicht allein mit unserer Regierung!

  3. Leider überschneiden sich Marines Rede auf französisch mit der englischen Übersetzung und man versteht kaum was.

    Man darf sich aber keiner falschen Hoffnung hingeben : Wenn der FN an die Macht kommen würde, würden die sofort von Deutschland etwas fordern und sämtliche zarten Reförmchen in Frankreich sofort eingestellt. Frankreich goes Griechenland.

  4. LePen und Wilders-Europas Hoffnung!Leider,leider,leider gibt es in der Schnarchsack BRD keine vergleichbaren Personen und/oder Parteien.

  5. Hoffe sehr das diese rechte Fraktion im EU-Parlament Erfolg haben werden und das Flüchtlings sowie das Gender und Islamproblem angepackt wird.

    was mich allerdings beunruhigt ist die Subventionierung dieser Politiker durch die Russen…
    Auf der einen Seite, weil ich mir nicht sicher bin ob die Russen wirklich das beste für die Europäer wollen und auf der anderen Seite weil Putin nicht so einen guten Ruf geniesst in Europa.

  6. #6 Yankee (16. Jun 2015 11:50)

    was mich allerdings beunruhigt ist die Subventionierung dieser Politiker durch die Russen…
    Auf der einen Seite, weil ich mir nicht sicher bin ob die Russen wirklich das beste für die Europäer wollen und auf der anderen Seite weil Putin nicht so einen guten Ruf geniesst in Europa.
    ——————————————–
    Das sehe ich wie der Große Helmut Schmidt in seiner Beurteilung „Das sind die Krisen und Kriege 2050“ letzte Woche in der BILD schrieb : „Putin und seine Nachfolger werden zudem noch eine lange Zeit damit kämpfen müssen, ihr ehemaliges Kolonialreich zusammenzuhalten, Auch dort ist der Islam enorm im Vormarsch“.
    Heisst im Umkehrschluss : Lasst mich ( EU, NATO ) endlich in Ruhe, ich habe meine eigenen Probleme.

  7. Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-

    Türkischer Totschläger bekommt für das Töten eines Menschen lächerlicher drei Jahre Haft.

    Typischer Fall von Migrantenbonus. Man stelle sich mal vor der Täter sei Deutscher gewesen und das Opfer eine Muslima!

    Da gebe es ja heute noch tägliche Lichterketten und Dauerpropaganda in unseren staatlich gelenkten Medien! 😉

  8. Türkischer Totschläger muss wahrscheinlich nicht mal in Gefängnis. Da die Untersuchungshaft angerechnet wird und er unter das Jugendstrafrecht fällt kann es sein dass der Türke nicht mal einen Tag ins Gefängnis muss!

    Die Gerechtigkeit ist in Deutschland am Arsch, soblad der Täter ein Moslem ist!

    Typische Zwei-Klassen Justiz!

  9. OT

    Lügenpresse schreibt die Wahrheit?

    Die US-Regierung will, dass Europa Griechenland rettet: Man braucht das Land als NATO-Außenposten gegen Russland. Und die Kosten? Egal! Irgendwie werde die EU ihr ewiges Notstandsgebiet schon durchfüttern…

    http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/ringen-um-den-grexit-zwingen-uns-die-usa-die-griechen-weiter-im-euro-zu-dulden_id_4752829.html

    Warum mischen sich die Amerikaner so massiv ein? Ganz einfach. Ihnen geht es nicht um Geld sondern um Macht. Genauer: Um ihre „geopolitische Strategie“ („Wall Street Journal“). Die USA wollen, dass Griechenland ihr östlicher NATO-Außenposten gegenüber Russland bleibt. Koste es, was es wolle.

  10. Terror-Raubüberfälle

    Diese Raubüberfälle zeigen eine neue Dimension, mit der die deutsche Bevölkerung wohl in Zukunft rechnen muß

    „Mit großer Brutalität sind in der Nacht zu Sonntag fünf junge Männer in zwei Wohnungen in Celle eingedrungen. Dabei wurden drei Personen verletzt, eine davon sogar lebensgefährlich. Die genauen Hintergründe der Überfälle sind noch unklar. Anwohner reagierten geschockt. ……..“

    „CELLE. Bei zwei brutalen Raubüberfällen in der Dörnbergstraße und in Hattendorffsgarten in Celle sind fünf Unbekannte mit Gewalt in die Wohnungen ihrer Opfer eingedrungen und haben sie mit Schlägen, Tritten, Reizgas und Messerstichen attackiert. Das gab die Polizei am Montag bekannt.

    Am frühen Sonntagmorgen gegen 4.50 Uhr klingelten und klopften die fünf jungen Männer zunächst bei einem 22 Jahre alten Mann in Hattendorffsgarten im Stadtteil Heese. Als er die Tür öffnete, wurde er geschlagen und getreten. Außerdem sprühten die Täter ihm Reizgas ins Gesicht. Als er bereits wehrlos war, wurde er mit mehreren Messerstichen am Oberarm und in den Unterbauch attackiert. Dabei erlitt der Mann lebensgefährliche Verletzungen. Auch seine 25 Jahre alte Frau, die mit der gemeinsamen Tochter in der Wohnung war, wurde von den Angreifern getreten. Neben einem Laptop erbeuteten die Täter auch eine Playstation.“

    http://www.cellesche-zeitung.de/S4096595/Nach-brutalen-Raubueberfaellen-in-Celler-Wohnungen-Polizei-sucht-fuenfkoepfige-Taetergruppe

  11. OT:

    Aus aktuellem Anlass würde mich interessieren, wie sogenannte „Flüchtlinge“ medikamentös ausgestattet werden.
    Zuzahlen müssen sie ja sicher schon mal nichts, aber bekommen sie auch „Rabattartikel“, wie unsereins oder werden hier die teureren Originale verschrieben?

    Vielleicht ein Mediziner oder Apotheker anwesend, der das aufklären kann?

  12. #14 Marie-Belen (16. Jun 2015 12:15)

    Terror-Raubüberfälle

    Die Bevölkerung bekommt nur das was sie gewählt hat.

    Wie bestellt so geliefert. 😉

  13. OT

    Kommt die deutsche Muslim-Partei?
    Ein Zwischenruf von Historiker Michael Wolffsohn

    Noch ist die muslimische Minderheit nicht parteipolitisch organisiert. Das wird früher oder später geschehen.

    Dem allgemeinen Muster entsprechend, wird die muslimische Minderheit als Reaktion auf ihre Sonder-Situation und ihre Sonder-Interessen eine eigene Partei gründen. Anders als bisher werden sie dann mit den traditionellen Mehrheitsparteien auf Augenhöhe streiten, rivalisieren und kooperieren.

    http://www.bild.de/politik/inland/iran/kommt-die-deutsche-muslim-partei-41376260.bild.html, Bild, 16.06.2015 – 12:07 Uhr

  14. #9 magnum (16. Jun 2015 12:04)
    Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-

    Türkischer Totschläger bekommt für das Töten eines Menschen lächerlicher drei Jahre Haft.

    ————————-

    Nöö. Finde ich in Ordnung so. Die Umstände waren ja nun doch etwas anders, wie wir wissen, als es dem Dummm-Michel in der bunten Presse erzählt wurde.
    Die Tusse hat den provoziert und das mehrfach. Da die zu doof zum Fallen ist, ist es nur ein Unfall.
    s. Def. Unfall: https://de.wikipedia.org/wiki/Unfall

    Richtige ist: Es wäre ein Karl Meyer mit anderer Strafe wegen eines „gesteigerten öffentlichen Interesses“ (ja das gibt es) belegt worden.

  15. #1 leichtzumerken (16. Jun 2015 11:30)

    Wahlrecht für Frauen ist in Ordnung. Sie sollen dann aber bitte auch beim nächsten Bürgerkrieg mitkämpfen. Gleiches Rechte und gleiche Pflichten für Frauen.
    ———————————

    Nichts für ungut, aber es waren die Männer in dieseem Land, die den Frauen jahrelang die Ausbildung an der Waffe verweigert haben.

    Und auch heute noch kann man gerade hier auf pi sehr unschöne Kommentare zu Soldatinnen und Polizistinnen lesen.

    Man kann nicht auf der einen Seite schreien „Frauen an der Waffe, das geht nicht, schlie0lich schenken sie Leben“ und auf der anderen Seite erwarten, dass Frauen zu den Waffen greifen, sobald es nötig ist. Wir sind keine Lückenbüßerinnen, wenn´s eng wird.

  16. #17 Made in Germany West (16. Jun 2015 12:21)

    NEUE MOHAMMEDANER-PARTEI?

    Ich dachte, wir hätten schon mehrere; allen voran die SCHARIA PARTEI DEUTSCHLANDS !!!

  17. #6 Yankee (16. Jun 2015 11:50)

    was mich allerdings beunruhigt ist die Subventionierung dieser Politiker durch die Russen…

    Die Unterstützung Putins ist vollkommen logisch.
    Das neue Bündnis wurde geschlossen, um u. a. die Machenschaften der mächtigen One-World-Globalisten (zu deren Strategien z. B. die Asylflutung zählt) in Frage zu stellen.

    Putin ist den Globalisten schon seit längerem ein Dorn im Auge, weil er bei der „Neuen Weltordnung“ der globalen Feudal-Clique unter Führung der Finanzoligarchie nicht so mitmachen will wie die es sich wünschen.

  18. #17 Made in Germany West   (16. Jun 2015 12:21)  

    OT

    Kommt die deutsche Muslim-Partei?
    Ein Zwischenruf von Historiker Michael Wolffsohn

    Noch ist die muslimische Minderheit nicht parteipolitisch organisiert. Das wird früher oder später geschehen.

    Dem allgemeinen Muster entsprechend, wird die muslimische Minderheit als Reaktion auf ihre Sonder-Situation und ihre Sonder-Interessen eine eigene Partei gründen. Anders als bisher werden sie dann mit den traditionellen Mehrheitsparteien auf Augenhöhe streiten, rivalisieren und kooperieren.

    http://www.bild.de/politik/inland/iran/kommt-die-deutsche-muslim-partei-41376260.bild.html, Bild, 16.06.2015 – 12:07 Uhr
    ———————
    Das hätten die schon längst tun können, wären dann aber in der Opposition oder auf eine Koalition angewiesen, wo sie Kompromisse eingehen müssen. Erfolgreicher scheint wohl der Weg einer kompromisslosen Unterwanderung von Regierungsparteien zu sein!

  19. ot

    Auch grad zufällig entdeckt.

    #14 Marie-Belen

    Wahrscheinlich Touristen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/3047082

    Zwei Wohnungen überfallen – Polizei sucht nach fünfköpfiger Tätergruppe

    ———————-

    #12 Sanddorn

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/nsu-ausschuss-zweifel-an-einzeltaetertheorie-13649230.html

    Der Leiter der nach dem vierten NSU-Mord von der bayrischen Polizei eingerichteten Sonderkommission „Bosporus“, Wolfgang Geier, berichtete dem Ausschuss über die Hypothesen, denen die Polizei bei ihren Ermittlungen nachgegangen sei.

    Zu Beginn habe man angenommen, dass es sich um eine „Abstrafung“ unter Mitgliedern der organisierten Kriminalität handele und dass möglicherweise Auftragskiller am Werk gewesen seien.

    Es seien bis dahin bei allen Opfern Verbindungen ins kriminelle Milieu festgestellt worden, sagte Geier.

    sic!

    Die rechtsextreme Szene habe man zu diesem Zeitpunkt nicht im Visier gehabt, obwohl es sich bei allen Opfern um Personen mit Migrationshintergrund gehandelt habe.

    „Retrograd betrachtet, fällt es einem natürlich wie Schuppen von den Augen.“ <<

    In 10 Jahren werden dem Mann vielleicht (hoffentlich) nochmal retrograd Schuppen abfallen.

    —————————————

    Morgen vielleicht schon in deiner Hood.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/saudi-arabien-100-hinrichtungen-seit-anfang-des-jahres-a-1038955.html

    Saudi-Arabien hat eine der höchsten Hinrichtungsraten der Welt.

    Noch schlimmer ist die Lage im Nahen Osten, wie etwa im Iran: Dort wurden laut Uno-Experten seit Januar mehr als 340 Gefangene exekutiert – 98 allein zwischen dem 9. und 28. April.<<

    Have a nice day.

  20. #18 Fischbein (16. Jun 2015 12:21)

    #9 magnum (16. Jun 2015 12:04)
    Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-

    Türkischer Totschläger bekommt für das Töten eines Menschen lächerlicher drei Jahre Haft.

    ————————-

    Nöö. Finde ich in Ordnung so. Die Umstände waren ja nun doch etwas anders, wie wir wissen, als es dem Dummm-Michel in der bunten Presse erzählt wurde.
    Die Tusse hat den provoziert und das mehrfach. Da die zu doof zum Fallen ist, ist es nur ein Unfall.
    s. Def. Unfall: https://de.wikipedia.org/wiki/Unfall

    Richtige ist: Es wäre ein Karl Meyer mit anderer Strafe wegen eines „gesteigerten öffentlichen Interesses“ (ja das gibt es) belegt worden.
    ———————–

    Sie sind aber schon gut islamisiert. Eigentlich entspricht es nicht unserer Kultur, dass wir auf Provokation mit Gewalt antworten. Dann muss sich niemand mehr über die Attentaten auf Charlie Hebdo oder andere aufregen. Auch der Angriff auf die Pro-Demos mit den Mohamend-Karriakturen war dann ok.

    Ganz egal, was sie gesagt und wie massiv sie provoziert hat. Er hatte kein Recht, sie zu schlagen, und sollte für die Tötung zur Verantwortung gezogen werden. Wenn ich einen anderen Menschen körperlich angreife, nehme ich immer billigend in Kauf, dass das tötlich enden kann.
    Bis zur Islamisierung usneres Rechtssystem war das eigentlich Konsens.

  21. Frankreichs Premier Manuel Valls hat gestern zur Eröffnung einer gigantischen Dialüg-Konferenz mit Mohammedanern rumgelogen. Das Ding ist das Pendant zur deutschen Islamkonferenz und soll sich mit 120 bis 150 „islamischen Führern“ und hochrangigen Beamten sowie Ministern um die Themen „Sicherheit religiöser Orte“, „Bild des Islams in den Medien“ und „Bau neuer Moscheen“ drehen. Valls:

    Wir müssen sagen, daß all dies nicht der Islam ist. Die Haßreden, der Antisemitismus, der sich hinter Antizionismus und Haß auf Israel versteckt; die selbsternannten Imame in unserer Nachbarschaft und in unseren Gefängnissen, die Gewalt und Terrorismus fordern. (…) Der Islam löst immer noch Mißverständnisse und Vorurteile aus und wird von einigen Bürgern abgelehnt. Aber wir müssen auch sagen: Der Islam ist in Frankreich und er wird in Frankreich bleiben. Er ist die zweitgrößte religiöse Gruppe in unserem Land.

    Lesen und brechen:

    http://news.yahoo.com/hate-extremism-not-islam-french-pm-114115987.html

  22. #21 PSI (16. Jun 2015 12:31)

    Vielleicht will BILD davon ablenken, daß die SPD längst eine Mohammedaner-Partei ist!

  23. Islam ist Frieden und Allah ist gnädig und barmherzig.

    „Saudische Behörden befinden sich in diesem Jahr auf einem Feldzug des Todes“, sagte die für Nahost und Nordafrika zuständige Direktorin bei HRW, Sarah Leah Whitson.

    HRW zufolge waren 57 der Hinrichtungsopfer saudische Bürger. Die zweitgrößte Gruppe stellen mit 14 Delinquenten mutmaßliche Heroin-Schmuggler aus Pakistan.

    Noch schlimmer ist die Lage laut HRW im Iran – dem regionalen Todfeind Saudi-Arabiens: Dort wurden in diesem Jahr bereits 340 Menschen hingerichtet – 98 allein im April.

    Unter Frieden, auch im eigenen Land und unter Gnade und Barmherzigkeit habe ich mir immer etwas anderes vorgestellt.

    Diese links/grünen Kiffer sollten aber wissen, wie ihre Zukunft aussehen wird – auch die Schwulen.

  24. #24 Marie-Belen   (16. Jun 2015 12:34)  

    #21 PSI (16. Jun 2015 12:31)

    Vielleicht will BILD davon ablenken, daß die SPD längst eine Mohammedaner-Partei ist!
    ————–
    Klar, die haben schon die Spitze erobert: Generalsekretärin Fahimi, der umgedrehte Sigi und im Hintergrund die geballte Medienmacht der SPD.

  25. OT

    #30 Marie-Belen (16. Jun 2015 12:47)

    Und wenn ihnen nicht geöffnet wird, treten sie nachts die Tür ein (2. Überfall). Alle fünf Täter Mohammeds lustiges Raubgesindel: 1 Araber, 1 Kurde, 1 Neger, 1 Südländer, 1 Osteuropäer mit schwarzem Vollbart (tippe mal auf Tschetschenen).

    http://www.cellesche-zeitung.de/S4096595/Nach-brutalen-Raubueberfaellen-in-Celler-Wohnungen-Polizei-sucht-fuenfkoepfige-Taetergruppe

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/3047082

  26. #32 Babieca (16. Jun 2015 12:51)

    Ich denke, STASI und GESTAPO haben auch die Türen eingetreten; so führen sich nur solche auf, die wissen, daß sie die „Herren im Land“ sind, daß sie nicht zur Rechenschaft gezogen werden.
    Ich bin so entsetzt.
    Das ist Terror!

  27. Wo wir gerade international in Europa unterwegs sind: 9 von 10 Überfällen in DK werden von Moslems auf Dänen verübt. Diese bittere Statistik hat jetzt ein dänisches Pärchen zum Anlaß genommen, Nicolai Sennels seine mörderische Verfolgung durch Mohammedaner im islamischen Vollsmose zu erzählen. Alles begann 2009, als sie inmitten des von Mohammedanern angezündeten Viertels der Polizei eine Auskunft gaben. Auf sie wurde anschließend über Jahre mit automatischen Waffen, Steinen, Brandbomben Jagd gemacht. Die Polizei – kniff den Schwanz ein.

    Nicolai Sennels hat die Details:

    http://www.jihadwatch.org/2015/06/denmark-police-flee-leaving-non-muslim-couple-under-fire-in-muslim-area

  28. ot

    #27

    Mohammedaner-Partei

    http://www.bild.de/politik/inland/iran/kommt-die-deutsche-muslim-partei-41376260.bild.html

    Noch ist die muslimische Minderheit nicht parteipolitisch organisiert.

    Das wird früher oder später geschehen.

    Dem allgemeinen Muster entsprechend, wird die muslimische Minderheit als Reaktion auf ihre Sonder-Situation und ihre Sonder-Interessen eine eigene Partei gründen.

    Anders als bisher werden sie dann mit den traditionellen Mehrheitsparteien auf Augenhöhe streiten, rivalisieren und kooperieren.<<

    Sind halt etwas ganz besonderes, unsere Schätzchen 🙁

    ——————————

    http://www.bild.de/sport/fussball/hasan-abdullah-ismaik/investor-sagt-magath-ab-41374980.bild.html

    Der arabische Investor…….<<

    Überall mischt sich das Pack ein.

    —————————————–

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/tugce-a/drei-jahre-knast-fuer-koma-schlaeger-sanel-m-41367522.bild.html

    Stephan Kuhn: „Er wird um sein Leben bangen müssen.“

    Blutrache nicht gänzlich auszuschließen.

    Nach der Urteilsverkündung verlässt Tugces Oma das Gericht. Die Urteilsbegründung möchte sie nicht mehr hören. „Ihre Eltern und ihre Brüder haben protestiert“, sagt die Frau zu Medienvertretern. „Drei Jahre sind nicht genug!“<<

    Have a nice day.

  29. #11 magnum:

    …kann es sein dass der Türke nicht mal einen Tag ins Gefängnis muss!

    Der kein Türke, sondern Serbe ist. Oberstaatsanwalt Alexander Homm sagte in seinem Plädoyer einen sehr richtigen Satz: dass Sanel M. „weder ausschließlich ein aggressiver ,Koma-Schläger‘ noch Tugçe eine ,nationale Heldin‘ für Zivilcourage“ sei, ich empfehle dazu Timo Fraschs FAZ-Artikel „Unselige Nacht“.

    Welche Sorte Migrantenjugend sich da um vier Uhr morgens angetrunken herumgetrieben hat, dürfte der Satz des „Mädchens mit den 18-Zentimeter-Absätzen“ erhellen: „Du hast doch keine drei Haare am Sack!“ soll sie einen anderen Serben angepöbelt haben. Sanel hatte 0,86 Promille Alkohol im Blut, Tugçe immerhin 0,61, was, so der Rechtsmediziner, „etwa acht Schnäpsen“ entspricht; die Mädels hatten eine Flasche Whisky getankt. Ab 0,6 Promille: Sehleistung deutlich vermindert, Hör- und Konzentrationsfähigkeit eingeschränkt, Enthemmung, Selbstüberschätzung.

  30. #36 Heta (16. Jun 2015 13:06)

    Das nennt sich dann „gut integriert“ und „in der deutschen Gesellschaft“ angekommen.
    Wurde das am Promillepegel festgemacht ?

    Soviel ich weiß, war der bei Frau Käßmann höher.

  31. Neue Eskalation im Schuldenstreit mit Griechenland!

    ….Griechenland will nach BILD-Informationen keine der Juni-Schulden-Raten an den Internationalen Währungsfonds (IWF) zahlen! BILD-Informationen aus Regierungskreisen zufolge will Athen die Rückzahlung der im Juni eigentlich fälligen 1,55 Mrd. Euro um sechs Monate verschieben!

    Man habe eine technische Möglichkeit für einen einseitigen Zahlungsaufschub in den Regularien des IWF gefunden, erfuhr BILD weiter. Dabei waren zwei von drei IWF-Raten schon längst fällig: 305 Millionen Euro hätten am 5. Juni und 458 Millionen Euro am 13. Juni überwiesen werden müssen. 343 Millionen Euro wären an diesem Freitag fällig. Athen hatte mit Genehmigung des IWF diese Zahlungen auf Ende Juni verschoben

    http://www.bild.de/politik/ausland/griechenland-krise/griechen-ticker-die-aktuelle-lage-im-schulden-drama-41373722.bild.html

  32. „Europa der Nationen und der Freiheiten“

    Muss ich mir mindestens zwanzig Tage lang fünfzig mal täglich durchlesen. Sonst prägt sich das nicht ein.

    Noch komplizierter gehts nicht.

  33. Deutschland mit der AFD glänzt durch nicht dabei zu sein.Scheinbar hat sich Lucke durchgesetzt.Ein Grund mehr ihn beim nächsten Parteitag abzuwählen.Frau von Storch hätte sich besser ins Zeug legen müßen.

  34. Neue Eskalation im Schuldenstreit mit Griechenland!

    ….Griechenland will nach BILD-Informationen keine der Juni-Schulden-Raten an den Internationalen Währungsfonds (IWF) zahlen! BILD-Informationen aus Regierungskreisen zufolge will Athen die Rückzahlung der im Juni eigentlich fälligen 1,55 Mrd. Euro um sechs Monate verschieben!

    Man habe eine technische Möglichkeit für einen einseitigen Zahlungsaufschub in den Regularien des IWF gefunden, erfuhr BILD weiter. Dabei waren zwei von drei IWF-Raten schon längst fällig: 305 Millionen Euro hätten am 5. Juni und 458 Millionen Euro am 13. Juni überwiesen werden müssen. 343 Millionen Euro wären an diesem Freitag fällig. Athen hatte mit Genehmigung des IWF diese Zahlungen auf Ende Juni verschoben

    http://www.bild.de/politik/ausland/griechenland-krise/griechen-ticker-die-aktuelle-lage-im-schulden-drama-41373722.bild.html

    Irgendwann finden die doch glatt noch irgendwas in den „Regularien“, um überhaupt nichts zurück zu zahlen……

  35. OT

    Währenddessen in Deutschland:

    SEK-Einsatz gegen den arabischen Remmo-Clan in Berlin:

    http://www.bild.de/regional/berlin/spezialeinsatzkommando/durchsuchungen-in-berlin-41375468.bild.html

    SEK-Einsatz gegen mörderische Zigeunersippen:

    http://www.bild.de/regional/berlin/spezialeinsatzkommando/nach-streit-in-schoeneberg-41374402.bild.html

    Urteil erwartet. Zur Erinnerung, weil das nicht im Artikel steht: Der Neger Stanley Utubor aus Nigeria wurde im Streit um Drogen von Russen mit einer Maschinenpistole im Asylantenheim Braunschweig erschossen:

    http://www.abendblatt.de/region/niedersachsen/article205389757/Urteil-nach-toedlichen-Schuessen-auf-Asylbewerber-erwartet.html

  36. Bravo! Endlich! Bündnis gegen die islamophile oligopolistische Oligarchie auf EU-Ebene steht!

  37. #43 Babieca (16. Jun 2015 13:37)

    Das SEK kam aus Brandenburg. Die Brandenburger Polizisten leisteten nach Polizeiangaben wie in solchen Fällen üblich Amtshilfe, weil es in Berlin in dem Augenblick keine Kapazitäten für den Einsatz gab.

    Die „Großfamilien“ und clans werden zukünftig in der Tendenz weiter anwachsen, die Polizeikräfte stagnieren oder reduziert werden, Vergreisung noch einzurechnen. Bestimmt lustig, wenn demnächst „Oskar, der freundliche Polizist“ einen Abu Chaker zur Ordnung rufen will……

  38. #37 Heta

    Cool wäre ein Freispruch für den Serben gewesen, damit die Türkenmischpoke mal sieht, wie es ist, einen Angehörigen zu verlieren und vor Gericht verhöhnt und verarscht zu werden.

    Außerdem liegt uns der Typ im Knast nur auf der Tasche.

    ………………..

    Derweil macht sich unsere Idiotenpresse über schwachsinnige Moslemmxxxx Sorgen, die den Kuffnucken da unten als Matratze dienen wollen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/dschihad-in-syrien-britische-schwestern-vermisst-a-1038954.html

    Drei Schwestern aus Bradford werden von ihren Familien vermisst. Sie haben sich offenbar mit ihren Kindern auf den Weg in den Dschihad gemacht. Ihre Spur verliert sich in Istanbul.

    http://www.bild.de/politik/inland/isis-terroristen/maedchen-auf-dem-weg-zur-terrormiliz-isis-aus-hamburg-und-geesthacht-41373270.bild.html

    Keine anderen Sorgen??

  39. #26 Babieca:

    Interessant, durch wen die französische Seite bei dieser ersten „Islam-Konferenz“ vertreten war: Innenminister Cazeneuve war der einzige Bio-Franzose, Bildungsministerin Vallaud-Belkacem ist gebürtige Marokkanerin, Kulturminis-terin Fleur Pellerin wurde in Seoul als Kim Jong-suk gebo-ren, Premierminister Manuel Valls stammt aus Barcelona und „ist erst mit zwanzig Franzose geworden“, wie ein Leser des „Journal du Dimanche“ anmerkt:

    Er hat nicht das gleiche Einfühlungsvermögen wie ein gebürtiger Franzose, dessen Vorfahren ihr Leben für ihr Land hergegeben haben. Seine Werte sind andere! Er engagiert sich eher für den FC Barcelona als für den FC St. Germain…

    Interessant auch, wie das Grauen hinter der vermeintlich neutralen Nachrichtensprache verschwindet: „Diese Institution ist wenige Wochen nach den dschihadistischen Attentaten vom Januar angekündigt worden, welche die erste muslimische Gemeinde Europas, die fünf Millionen praktizierende und nichtpraktizierende Mitglieder zählt, erschüttert haben“:

    http://www.lejdd.fr/Societe/Religion/Manuel-Valls-l-islam-est-en-France-pour-y-rester-737852

  40. #47 Bruder Tuck (16. Jun 2015 14:06)

    #37 Heta

    Cool wäre ein Freispruch für den Serben gewesen, damit die Türkenmischpoke mal sieht, wie es ist, einen Angehörigen zu verlieren und vor Gericht verhöhnt und verarscht zu werden.

    Tugçe Albayrak hat sich auf dem besagten Parkplatz aufgeführt, als sei sie bereits Generalsekretärin der SPD, Bürgermeisterin oder gar die neue Merkel – als Volkserzieherin.

    MOD: Letzter Abschnitt entfernt, da unpassend.

  41. Wenn ich all die OT-Kommentare lese, kommt mir das kalte Grausen. Die Widerstandsparteien Großbritanniens, Frankreichs, Italiens, Österreichs, Polens und Belgiens wollen sich zu einer FRAKTION IM EU-PARLAMENT zusammenschließen – welch tolle Nachricht! Nur vereint ist die Diktatur zu schlagen! https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/le-pen-und-wilders-gruenden-rechtsfraktion/
    Der Status bringt erheblich mehr Möglichkeiten der Einflußnahme! Linke und Lügenpresse haben die Gefahr kapiert und hauen sofort drauf:
    http://www.tagesschau.de/ausland/wilders-lepen102.html
    http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/europa/4755493/RechtsaussenFraktion-im-EUParlament-steht-FPO-mit-von-der-Partie
    Und was tun wir: diskutieren und streiten über Gerichtsurteile, Einbrüche, Russen, Amis usw! Und die AFD, die armselige ebenso zerstrittene und profillose „Alternative“: distanziert sich genau wie die Einheitspartei(en)! Armes, armes Buntland (vormals Deutschland) – wenn überhaupt, wirst du wohl zum 2. Mal von außen von der Diktatur befreit werden müssen.

    +++Wehrt euch gegen Raubstaat, Negativzinsen, Totalüberwachung und Versklavung: KARTE ZUHAUSE LASSEN, BAR ZAHLEN!!!+++

  42. die neue rechte AfD wird dann hoffentlich auch beitreten!

    heut um 21 uhr Frontal 21 auf dem Lügensender ZDF:

    Entwürdigend und ungenau – Altersschätzung bei Flüchtlingen
    Das Alter eines Menschen könne nicht mit absoluter Exaktheit bestimmt werden, so das Bundesinnenministerium (BMI) gegenüber Frontal 21. Trotzdem werden unbegleitete minderjährige Flüchtlinge immer wieder zur Altersschätzung geschickt. So will man verhindern, dass sie im Jugendhilfesystem aufgefangen werden. Das Prozedere der Altersschätzung ist für viele entwürdigend: Die Jugendlichen müssen sich nackt ausziehen, es werden Fotos von Ihnen gemacht, anschließend werden Hand, Schlüsselbein und Zähne geröntgt. Eins von drei Gutachten ist falsch, sagen Statistiker – und auch Mediziner sind sich weitgehend einig, dass das geschätzte Alter bis zu drei Jahren abweichen kann. Doch die Gutachten haben dramatische Folgen: Wird ein Flüchtlingskind von den Ärzten volljährig geschätzt, muss es die Jugendhilfe verlassen und ist von Abschiebung bedroht.

    Frontal21 über ungenaue Gutachten, die über das Schicksal unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge entscheiden, sowie über eine Politik, die hofft, damit junge Asylsuchende loszuwerden.

  43. @ALLE

    Die Moslempartei gibts doch schon längst:
    Das Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit (Kurzbezeichnung: BIG, Eigenschreibweise: Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit) ist eine 2010 in Köln gegründete deutsche Kleinpartei. Sie ist eine der ersten von Muslimen gegründeten Parteien Deutschlands und beabsichtigt, sich insbesondere für die Interessen von Muslimen und ihre gesellschaftliche Integration in Deutschland einzusetzen.[3]
    Die Partei wird von verschiedenen Beobachtern als Ableger der von Recep Tayyip Erdo?an angeführten türkischen Regierungspartei AKP eingeschätzt, zu der ein intransparentes Verhältnis bestehe.

    mehr bei:
    https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCndnis_f%C3%BCr_Innovation_und_Gerechtigkeit

  44. Polizei vertreibt Migranten von Ventimiglias Felsen
    [Circa 500 Migranten warten in Ventimiglia auf Möglichkeiten, um nach Frankreich weiterzukommen.
    Sie wurden vom Roten Kreuz und anderen Organisationen versorgt.
    Französische Gendarmen sagten, sie hätten Anweisungen,
    die Migranten nicht über die Grenze zu lassen.]
    http://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Polizei-vertreibt-Migranten-von-Ventimiglias-Felsen

    Der Präsident der norditalienischen Region Lombardei und Spitzenpolitiker
    der ausländerfeindlichen Partei Lega Nord, Roberto Maroni, sagte am Sonntag,
    er werde am Montag die Bürgermeister und Präfekten seiner Region dazu auffordern,
    keine „illegalen Flüchtlinge“ mehr aufzunehmen.
    http://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Renzi-kritisiert-norditalienisches-Veto-gegen-Fluechtlinge

    Da der Artikel von der APA abgeschrieben wurde, die ja linkspopulistisch mit der DPA geleichgeschaltet ist, braucht
    man sich über den Begriff „Ausländerfeindlich “ nicht zu wundern. Die APA -Journalisten sollten mal
    nach Venedig fahren, dann sehen sie, dass im Gastgewerbe 80 % Ausländer arbeiten, die APA ist auch ein
    eine Lügenmedienagentur, gleich wie die Merkelsgesteuerte DPA

    Brenner: Österreichische Polizei von Italienern festgesetzt
    Die Kontrollen internationaler Reisezüge haben am Brenner offenbar
    zu einer grotesken Situation geführt.
    http://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Lokal/Brenner-Oesterreichische-Polizei-von-Italienern-festgesetzt

  45. Macht man so ein Tamtam für die Türken Wahlen in Deutschland weil man doch fürchtet das die Millionen Moslems sonst auf die Idee kämen hier eine islamische Partei zu wählen?

  46. #1 leichtzumerken (16. Jun 2015 11:30)

    Wahlrecht für Frauen ist in Ordnung. Sie sollen dann aber bitte auch beim nächsten Bürgerkrieg mitkämpfen. Gleiches Rechte und gleiche Pflichten für Frauen.
    —————

    Ich kämpfe beim nächsten Bürgerkrieg mit, wenn Sie währenddessen die Kinder kriegen, aufziehen und den Haushalt machen. Die alten Eltern und die Haustiere müssen Sie natürlich auch versorgen. Gleiche Rechte und gleiche Pflichten für Männer.

  47. Jetzt endlich habe ich Zeit, um dieses Video anzusehen.

    Was passiert ?????

    Habe einen Pfeifton !!!!!

  48. #25 daskindbeimnamennennen (16. Jun 2015 12:32)

    #18 Fischbein (16. Jun 2015 12:21)

    #9 magnum (16. Jun 2015 12:04)
    Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-

    Türkischer Totschläger bekommt für das Töten eines Menschen lächerlicher drei Jahre Haft.

    ————————-

    Nöö. Finde ich in Ordnung so. Die Umstände waren ja nun doch etwas anders, wie wir wissen, als es dem Dummm-Michel in der bunten Presse erzählt wurde.
    Die Tusse hat den provoziert und das mehrfach. Da die zu doof zum Fallen ist, ist es nur ein Unfall.
    s. Def. Unfall: https://de.wikipedia.org/wiki/Unfall

    Richtige ist: Es wäre ein Karl Meyer mit anderer Strafe wegen eines „gesteigerten öffentlichen Interesses“ (ja das gibt es) belegt worden.
    ———————–

    —————-
    #25 daskindbeimnamennennen (16. Jun 2015 12:32)

    Sie sind aber schon gut islamisiert. …
    Bis zur Islamisierung usneres Rechtssystem war das eigentlich Konsens.

    —————————————
    Nein. Das ist so nicht richtig.
    Rechtlich wird fahrlässig und vorsätzlich unterschieden.
    Vorsätzlich war, dass die Tusse mehrfach provozierte.
    Fahrlässig war, dass dem Backenstreich ein Sturz folgte, der in Folge den Tod herbeiführte.

    So funktioniert unser deutsches Strafgesetz. Und ich bin froh, dass Richter Aßling betonte, die Prozessvorgeschichte durch die Medien bewusst nicht in seine Urteilsfindung mit einfließen lassen hat.

    In einem gebe ich dir Recht:
    Man schlägt keinen anderen Menschen.
    Aber das ist nicht der Tatbestand, der vor Gericht verhandelt wurde.

    Die Unterstellung, in meiner Denkweise bereits Islamisiert zu sein, weise ich entschieden von mir.

    Und nur weil der Schläger-Proll Sanel M. irgendein Bückbeter ist und die Tote auch aus einem fremden Kulturkreis stammt, ist unsere deutsche Rechtssprechung die einzige Möglichkeit, diesen Fall zu beenden und ein Urteil zu finden. Und dieses ist anzuerkennen.

    Wenn du schon von islamisierten Ansichten redest, dann guckt dir bitte aktuell die Presse an, wie die jetzt auf dem Urteil rumhacken.
    Die sind bereits islamisiert und wollen hier das Urteil am liebsten in Aufhängen am Baukran umwandeln. So siehts aus!

  49. Ein Lichtblick, mehr noch nicht,

    um die Fehler, der von allen guten Geistern verlassen Monster EU besser brandmarken zu koennen,

    die von Kopf bis Fuss auf Geldverbrennung, Sozialistischen Groessenwahnsinn, Diktatur, Zerstoerung der Kultur und Strukturen der Nationalstaaten eingestellt ist.

    Der Abgeordnetentempel ist Geldverschwendung in hoechster Potenz, da sie in Vergangenheit und sicher auch in Zukunft nur Massnahmen unterstuetzen,

    die Europa schaden.

    Deshalb muss nach den Erfahrungen mit dem Euro, der katastrophalen Asylantenpolitik diese Instutition weggefegt werden, incl. Euro und EZB

    Was wir brauchen ist eine heruntergestufte

    Euroaepische Gemeinschaft (Europa der Vaterlaender)

    die pro europaeische Interessen eingestellt ist, konservativ, zuverlaessig, zielfuehrend.

    Besetzt von wenigen Fachleuten, die Vorschlaege den Laendern unterbreiten, nach Diskussion in deren Parlamenten darueber abgestimmt wird.

    Es wuerde besser, billiger, wenn richtig organisiert, auch schneller gehen, ohne die kostspieligen Wasserkoepfe in Bruessel, mit Ergebnissen, von denen Europa eine Zukunft mit abendlaendischer Kultur haette.

    Die Zeit eilt!!!

  50. Und wenn man jetzt noch die Distanzeritis überwindet, kann man in dem Flachköpfekonglomerat EU endlich etwas zum Vorteil der Völker Europas bewirken, anstatt die Berufseuropäer Versorgungsposten und Demokratiedefizite installieren zu lassen.

    ————————-

    #26 Babieca (16. Jun 2015 12:34)

    Ich find das immer witzig, wenn Nichtmohammedanern den Mohammedanern erklären wollen, wie deren Religion ist bzw. zu sein hat.

    Das erinnert mich immer an die Schlauberger, die einem Arzt sagen möchten, wie er sie zu behandeln hat und wie der Dachdecker das Dach decken muss.

    Und genau wie die Schlaumeier wird auch Valls insgeheim von den Fachkräften ausgelacht und ins offene Messer laufen gelassen – letzteres buchstäblich.

  51. #60 Fischbein (16. Jun 2015 16:55)

    #25 daskindbeimnamennennen (16. Jun 2015 12:32)
    Sie sind aber schon gut islamisiert. …
    Bis zur Islamisierung usneres Rechtssystem war das eigentlich Konsens.

    —————————————
    Nein. Das ist so nicht richtig.
    Rechtlich wird fahrlässig und vorsätzlich unterschieden.
    Vorsätzlich war, dass die Tusse mehrfach provozierte.
    Fahrlässig war, dass dem Backenstreich ein Sturz folgte, der in Folge den Tod herbeiführte.

    So funktioniert unser deutsches Strafgesetz. Und ich bin froh, dass Richter Aßling betonte, die Prozessvorgeschichte durch die Medien bewusst nicht in seine Urteilsfindung mit einfließen lassen hat.
    ————————-

    Meiner Rechtsauffassung widerspricht diese Deutung der Begriffe Vorsatz und Fährlässigkeit massiv.
    Eine solche Auslegung ermöglicht jedem Schläger, sich in aller Deutlichkeit auszusleben.
    „Der/Die hat provoziert“ ist der Lieblingssatz von Schlägern. Und wenn man dem folgt, war der vorangegangene Angriff immer Vorsatz, da Provokation immer vorsätzlich geschieht. Dann bekommt doch jeder Rechtgläubige bald Recht, der sich durch eine Kirche provoziert fühlt und sie anzündet oder der sich durch eine unbekleidetet Schlampe provoziert fühlt und sie vergewaltigt. Vielleicht fühlt er sich auch durch einen Deutschen provoziert, der falsch guckt.
    Sprachlich ausgeteilt haben ja wohl beide bei diesem Streit, aber das rechtfertigt noch immer nicht, zuzuschlagen. Und auch die Fahrlässigkeit wage ich hier anzuzweifeln. Es war nicht das erste Mal, dass der junge Mann zugeschlagen hat. Ihm war die „Durchschlagskraft“ seiner Schläge durchaus bekannt, also kann man m.E. nicht von Fahrlässigkeit sprechen.

    Ich denke, hier haben beide Seiten MigrantInnenbonus bekommen. Wäre sie Bio-Deutsche gewesen, wäre er mit Sozialstunden davon gekommen. Wäre er Bio-Deutscher, hätte ihm als volljährigen Wiederholungstäter die volle Wucht des Gesetzes getroffen.

  52. http://www.jungefreiheit.de?23/15 / 29. Mai 2015

    Debattieren auch mit „Verrückten“
    Dänemark: Auftritte von Geert Wilders und der Goldenen Morgenröte sorgen beim 4. Volkstreffen bei der Antifa für Unmut
    Gunnar Dietz

    Emsig wird derzeit das vierte Volkstreffen Folkemødet auf Bornholm vorbereitet. Das Großereignis, bei dem vom 11. bis 14. Juni vor allem Abgeordnete aller Reichstagsparteien Demokratie unter freiem Himmel leben und mit anderen Gruppen der Gesellschaft diskutieren. Hunderte Organisationen werden sich mit 2.400 kostenlosen Veranstaltungen beteiligen.

    Mit dabei sind Organisationen wie die nationalistische „Danskernes Parti“ (DP, Partei der Dänen), die sich für „Familie, Volk und Vaterland“ stark macht und die Trykkefrihedsselskabet (Gesellschaft für Freie Presse), deren Motto ein Ausspruch George Orwells ist: „Wenn Freiheit überhaupt irgend etwas bedeuten soll, dann bedeutet sie das Recht, dem Volk das zu sagen, was es nicht hören will.“ Letztere lud den niederländischen Anti-Islamisten Geert Wilders zur Diskussion. Die Danskernes Parti gar den General a.D. und Europaabgeordneten der rechtextremen griechischen Partei „Goldene Morgenröte“ Georgios Epitideios.

    Die dänische Antifascistisk Aktion schäumte und forderte ein neues Folkemøde zu organisieren, „wo auch andere teilnehmen dürfen außer die, die in ein faschistisches Weltbild hineinpassen“. Als Reaktion lud der DP-Vorsitzende Daniel Carlsen die Antifascistisk Aktion zur Diskussion ein.

    Auch der Gründer des „Folkemødet“, Bertel Haarder (Venstre, Liberale Partei Dänemarks), zeigt sich nicht erfreut darüber, daß Wilders und Epitideios nach Bornholm kommen: „Die ‘Goldene Morgenröte’ sind Verrückte im Stil von Geert Wilders und den Islamisten. Aber wir haben keine Möglichkeit, zu zensieren, daß sie zum Folkemødet kommen. Das steht allen offen.“

    Auch Bornholms sozialdemokratische Bürgermeisterin Winni Grosbøll will weder Wilders noch Georgios Epitideios ausladen und untersteicht: „Auf dem Folkemødet soll Platz für offenen Dialog sein. Und solange sich die Standpunkte innerhalb dänischen Rechts bewegen und das Volk nicht unnötig stören, ist es schwer zu begründen, daß ein bestimmter Standpunkt von einem demokratischen Dialog ausgeschlossen sein soll.“

Comments are closed.