1

Video: PK von Le Pen und Wilders in Straßburg – UKIP-Abgeordnete ermöglicht Fraktionsstatus

Marine Le Pen vom Front National und Geert Wilders haben heute Vormittag um 11 Uhr in einer Pressekonferenz die Bildung einer neuen rechten Fraktion im EU-Parlament vorgestellt. „Europa der Nationen und der Freiheiten“ soll das Bündnis heissen. Schon vor rund einem Jahr starteten Le Pen und Geert Wilders von der niederländischen Partij voor de Vrijheid (PPV) den Versuch ein solches Bündnis aufzustellen (PI-berichtete), damals scheiterte das Vorhaben unter anderem an der polnischen Partei KNP, deren Chef Janusz Korwin-Mikke das Wahlrecht für Frauen in Frage stellte und sich auch antisemitisch geäußert hatte. Polen ist aber wohl nun doch neben Frankreich, Österreich und den Niederlanden und den Parteien aus Italien, Großbritannien und Belgien mit dabei.

» JF: Le Pen und Wilders gründen Rechtsfraktion
» NZZ: Le Pens späte Genugtuung