imageHamburgs AfD-Vorsitzender Prof. Jörn Kruse (Foto r.), einer der engsten Vertrauten von Ex-Chef Bernd Lucke, hat heute seinen Austritt aus der AfD angekündigt. „Normalerweise wäre ich am Sonntagabend zurückgetreten. Und ich glaube, heute Abend treffen wir die Entscheidung, und dann werden Sie auch erfahren, wie das im Einzelnen gelaufen ist“, sagte Kruse dem NDR-„Hamburg Journal”. Die AfD Hamburg hatte bei der Bürgerschaftswahl im Februar erstmals den Sprung in ein westdeutsches Landesparlament geschafft und dabei acht Mandate erzielt. Ob Kruse sein Mandat behält, wurde nicht bekannt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

93 KOMMENTARE

  1. Auch er ist mit seinem Parteiaustritt ein Gutmensch geworden.
    Die verlorenen Söhne kehren zurück.

  2. Der gesamte Pöbel aus der deutschen Lügenpresse freut sich maßlos.

    Diejenigen in der AfD, die es mit dem Wohlergehen des deutschen Volkes niemals ehrlich meinten, springen nun ab !

  3. Fraglich, ob wirklich alle von Bernds Anhängern von der AfD Entwicklung seit letztem Sommer wissen. Beatrix von Storch berichtet. Es ist lang aber tut gut ihr zuzuhören. Für einen Pi-ler ist das Pflicht 😉
    an alle: Verteilt das an alle, die dem netten Bernd noch nachtrauern.

    Luckes Entwicklung ab Sommer 2014
    https://www.youtube.com/watch?v=oqN7aCcJxcs

  4. Die elenden Ratten und wirklichen Vaterlandsverräter verlassen das Schiff, aber es wird nicht sinken. Nicht vergessen Eure Mandate abzugeben. Und an Lucke gerichtet: EU Mandat abgeben, wir wollen nicht mehr dort von Ihnen vertreten werden wo sie gerade erst FÜR das Freihandelsabkommen mit der USA gestimmt haben. Doppelverräter !!!

  5. Hurra, endlich ist er weg! Wenn das mit der AfD so weiter geht, kann ich als bekennender Rechtspopulist irgendwann in näherer Zukunft auch einen Aufnahmeantrag stellen.

    Stellt euch einmal eine folgende echte Alternative für Deutschland vor:
    Gegen die Diktatur der europäischen Institutionen, für ein Einwanderungsrecht nach kanadischem Vorbild, gegen den politischen Islam und dessen Scharia und für Frieden und Freundschaft mit Russland. Und natürlich auch gegen TTIF etc. und den Rest dieser Globalisierungskriminellen!

  6. #3 unverified..

    Endlich haben die „Journalisten“ wieder eine Schlagzeile. Un es sollte niemand darauf reagieren. Bzw. auf keinen Fall rechtfertigen oder diskutieren.
    Alle, die gegen Luckes Weggang sind/waren, sind für mich frauenverachtend. Jeder AfD Gegner wird nur das von mir hören: „Was, wir sind doch nicht Nazi, du bist frauenverachtend und tarnst das nur.“
    So.
    Keine Partei hat so eine hübsche Vorsitzende wie die AfD! Sie ist unsere „Miss-Politlandschaft“!

  7. Bitte schnellstens dann auch das Mandat niederlegen! Solche Abfassmaden braucht kein Parlament oder Senat!
    Karina Weber wäre als Nachrückerin dann wohl drin im Senat, wenn ich die damaligen Wahlergebnisse richtig verstanden habe.

  8. „Auch Hamburgs AfD-Chef Kruse tritt zurück“ –
    und tritt Luckes neuer Partei bei.

    Nach „Bündnis 90/ Die Grünen“ kommt jetzt
    „Weckruf 15/ Die Besseren“. 🙂

  9. JAAAAA! wie geil ist das denn! Wegen Kruse (u. a.) bin ich aus der AfD ausgetreten.

    Der Reinigungsprozeß wird immer besser, vielleicht sollte man darüber nachdenken, wieder einzutreten.

  10. Und neue gute Leute mit Stehvermögen und Charakter werden eintreten. Die AfD ist nicht am Ende – im Gegenteil. Islamisierung und Zuwanderung in die Sozialsysteme sind Zukunftsthemen. Das ist dann eben auf Beschluß unserer Qualitätsmedien „Rechts“. Na und? Die dümmliche Gleichung Rechts=Böse funktioniert sowieso nicht mehr.
    Kruse und Konsorten „Gute Reise“! Für ihre Neugründung fehlen denen die Wahlkämpfer. Die Basis der AfD steht hinter Frauke Petry.

  11. Nun fehlen die Volksveräter nur noch aus München und ein Neuanfang kann beginnen. Leider ist zu befürchten das die Mischpoke bis zum Ende ihrer Amtszeit auf ihrem Posten kleben wird.

  12. In der Politik fühlte er sich sichtlich unwohl. Hoffentlich sitzt er sein Mandat nicht aus sondern läßt motiviertere AfD-ler ran.

    #5 Leros (09. Jul 2015 19:38)

    Ja, wenn ich micht recht entsinne, wäre sie die Nachrückerin, auch bekannt aus diesem antiislamistischen Internetforum:
    http://www.pi-news.net/2015/01/hamburger-buergerschaftswahl-afd-kandidatin-karina-weber-zu-besuch-in-harburg-in-arbeit/

    Nach meiner Zählung jedenfalls Platz 9 (auch wenn teilweise von Platz 10 die Rede war).
    http://www.wahlen-hamburg.de/wahlen.php?site=left/gebiete&wahltyp=3#
    (auf „Hamburg“, „Personen“, bei der AfD „Weitere Kandidaten“)

  13. Ja jetzt kann man AfD wählen Weichspüler, Mitschwimmer, Machtgierige verlassen den angeschossenen Kahn,,, die Typen sind nicht seetüchtig genug.

  14. OT:

    Erzbischof von Mossul – Vorwurf gegen den Westen

    Morgen wird der IS auch bei euch sein

    Vor einem Jahr eroberte der „Islamische Staat“ die irakische Stadt Mossul. Wie hat der dortige katholische Bischof diesen Vormarsch erlebt? Worauf hofft er? Ein Interview über unterschätzte Gefahren und eine Kriegserklärung per Telefon.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/der-irakische-erzbischof-petros-mouche-ueber-den-is-13689957.html

  15. sehr schön…

    wie schon von mitlesern passend als Heilungs/Reinigungsprozess zu verstehen.

    mir ist noch in unguter Erinnerung wie obiger Herr bei der ersten Stellungnahme der Parteien-sprecher im TV unmittelbar nach der Hamburgwahl um kurz nach 18.00 ungefragt und aufdringlich, fast weinerlich/entschuldigend ins Mikro rief daß die AFD überhaupt-ganzundgarnicht „Rechts“ sondern irgendwas mit „Mitte der Parteien“ sei.
    toll so ein Spruch, fast eine Ohrfeige an die eigene Wählerschaft.

    ich denke auch daß ein großteil der alternative-wähler eben schlicht eine ALTERNATIVE haben will und keine multikulti-mainstream-politkorrekte „Mitte“ in der sich von quasi von antifa ganz links bis CDU schwarzlinks alles kuschelnd zusammengluckt.

  16. Im Prinzip sind doch jetzt alle glücklich. Diejenigen, die in der AfD geblieben sind und diejenigen, die zum Weckruf gehen.

  17. Ist es eigentlich angemessen, einige der jetzt Austretenden als „Bodensatz“ zu bezeichnen?

    Bei Kaffee z.B. ist es das krümelige Überbleibsel, nachdem das wertvolle Aroma in die flüssige Lösung abgegeben wurde und der unbrauchbar gewordene ehemalige Aromaträger abgetrennt werden sollte, um nicht alles ungenießbar zu machen.

  18. Was sagt uns das? Die AfD wird langsam wählbar…

    Raus mit den Karrieristen. Man nennt das auch einen Selbstreinigungsprozess. Keiner brauchte die weichgespülte FDP 2.0 von Lucke wirklich. Als Hoffnungsträger angetreten, war Lucke doch zuletzt nur noch für Enttäuschungen unter den patriotischen Kräften in Deutschland gut.

    Seine Arschkriecherei und Ausgrenzerei hat ihn doch bei den Medien auch nicht beliebter gemacht. Gepöbelt und gehetzt wurde trotzdem. Erst jetzt, wo er weggeht, bekommen sie Muffengang und fangen an ihm nachzutrauern weil sie spüren, das seine Nachfolgerin möglicherweise keine so Rückgratlose Person wie Lucke ist, die man sich mit Zuckerbrot und Peitsche gefügig machen kann.

  19. Nun sollte sich die AfD einmal auf eine einheitliche Linie einigen. In Köln fährt die AfD bis jetzt einen linken Kurs und biedert sich ängstlich an die „Blockparteien“ an.

  20. #12 Andrea Doria (09. Jul 2015 19:42)
    „Und neue gute Leute mit Stehvermögen und Charakter werden eintreten“.
    Ich „bin rechts“ und andere „sind links“
    und offensichtlich stolz darauf. Siehe Linkspartei.
    Bahnbrechende Erkenntnisse und nun ?

    Vor langer Zeit gab es mal eine Westernserie über das Leben beim Treiben von Rinderherden.
    Da kam es ständig zu Schwierigkeiten. Es gab Zoff und Flüche. Am Ende raufte sich die rauhe Truppe aber immer wieder zusammen und es hiess:
    WIR ZIEHEN WEITER

    Das will ich doch hoffen.

  21. Großartig, endlich ist der wirtschaftsliberale Kruse weg.
    Ehlebracht wird wohl auch noch folgen.
    Die „Nockemänner“ werden übernehmen.
    Wählt Karina Weber ins Parlament!

    O.T. : Eben auf RTL II : Deutsche und andere Touristen vertreiben und wehren sich gegen Straßenhändler-Neger auf Malle.

  22. Schlecht für die AFD!
    Das Professoren-Image der Partei geht flöten.
    Trotzdem, hinsichtlich der Zuwanderungspolitik liegen die meisten der AFD-Professoren völlig daneben!

  23. #18 rob567   (09. Jul 2015 19:56)  

    Im Prinzip sind doch jetzt alle glücklich. Diejenigen, die in der AfD geblieben sind und diejenigen, die zum Weckruf gehen.

    ——————
    Am glücklichsten aber ist das System und seine Medien!

  24. Stalin hat seine Partei noch blutig „gesäubert“. Heutzutage reinigt sich eine Partei freiwillig. Immerhin unblutig, aber leider führen die Mitglieder, die mit ihrem Austritt die Partei gereinigt haben eine schlimme Schlammschlacht. Trotzdem ein Fortschritt
    😉

  25. #22 Heimattreu (09. Jul 2015 20:02)
    Auch in Hessen wollen die fünf Vorsitzenden
    der Kreisverbände Austreten.

    Gibt es da auch Namen?

  26. #29 PSI

    Ja, die Systemmedien haben die Tage sämtlich ein Fass aufgemacht. Aber mal abwarten, wer zuletzt lacht
    😉

  27. OT!!

    gerade auf ZDF:

    »Die Kinder meiner Tochter

    Ein konservativer Hamburger Richter wird jäh aus seinem Vorstadtfrieden gerissen, als plötzlich zwei islamisch erzogene Kinder seine Hilfe brauchen, die angeblich seine Enkel sind.

    Ernst Blessings einzige Tochter Christine hat ihm vor vielen Jahren den Rücken gekehrt und den Kurden Baran geheiratet. Seitdem hat er nichts von ihrem Leben mitbekommen – bis zu dem schicksalhaften Tag, an dem sie bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt.

    Aber wie kann ein Mann, der neben seiner treuen Hündin Sigi keine Gesellschaft gewöhnt ist, auf die Herzen von Kindern eingehen – noch dazu von Kindern, die es auf Grund ihrer multikulturellen Herkunft ohnehin ein bisschen schwerer haben , einen Platz in dieser Welt zu finden, und die um ihre Mutter trauern, die die Verbindung zwischen beiden Kulturen war?

    Ernst Blessing wird zunächst versuchen, den Kindern die einzige Hilfestellung zu geben, die er kennt, in dem er Werte und Bildung vermittelt. Auch hier wird er manchmal recht haben, aber manchmal, wie er lernen muss, auch nicht. Und er wird erkennen, dass der Weg zu den Kindern, und auch zu seiner eigenen Zufriedenheit, jenseits von kulturellen Unterschieden und Rechthabereien liegt – in Familie, Kompromissen, Zusammenhalt und vor allem im Frieden mit Christine.«

    Hier gucken

  28. Juhu! Endlich sind sie weg, die Hochverräter! Nun ziehe auch ich einen AfD-Eintritt in Betracht (RLP).

  29. Die Hamburger AfD hat sich geweigert die Rote Zora im Wahlkampf zu thematisieren und bekam die entsprechende Quittung mit einem erbärmlichen Wahlergebnis. Sprich, er ist kein Verlust……..

  30. In Bälde wird sich die Alternative für Deutschland, kurz AfD vor Mitgliedsanträgen nicht mehr retten können.
    Den Grund erklärt uns der

    Erzbischof von Mossul – Vorwurf gegen den Westen

    Morgen wird der IS auch bei euch sein

    Vor einem Jahr eroberte der „Islamische Staat“ die irakische Stadt Mossul. Wie hat der dortige katholische Bischof diesen Vormarsch erlebt? Worauf hofft er? Ein Interview über unterschätzte Gefahren und eine Kriegserklärung per Telefon.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/der-irakische-erzbischof-petros-mouche-ueber-den-is-13689957.html

  31. Natürlich behält er sein Mandat.
    Alle behalten es.

    Man will ja die vollen Bezüge sichern.
    *Widerlich*

  32. #30KDL,

    lieber eine Schlammschlacht als eine blutige Säuberung. Komisch. Diese blutigen Säuberungen waren den AMI’s bekannt, hinderten sie aber nicht an einer „Zusammenarbeit“ mit Stalin.

  33. Bemerkenswert.

    Sowohl in den öffentlich-rechtlichen als auch in den privaten Fernsehnachrichten wurde dem Publikum heute mitgeteilt, daß die USA ausdrücklich eine Einigung mit Griechenland wünschen.

    Eine solch direkte Einflußnahme auf die EU wurde noch vor Wochen als „Verschwörungstheorie“ bestritten.
    Nun also vor Millionen Zuschauern bestätigt.

  34. Der IWF mit Lagarde, Tusk, die Franzosen und Co. knicken derzeit alle vor Griechenland ein.
    Und was macht die AFD dazu?

    NICHTS!

  35. #27 raginhard (09. Jul 2015 20:09)

    Vor langer Zeit gab es mal eine Westernserie über das Leben beim Treiben von Rinderherden.
    Da kam es ständig zu Schwierigkeiten. Es gab Zoff und Flüche. Am Ende raufte sich die rauhe Truppe aber immer wieder zusammen und es hiess:
    WIR ZIEHEN WEITER

    Yep! Das war „Rawhide“ mit dem blutjungen Clint Eastwood:

    https://www.youtube.com/watch?v=AKC8pSFg1Vw

    Später wurde das Thema in einem anderen Kontext erneut berühmt:

    https://www.youtube.com/watch?v=RdR6MN2jKYs

  36. OT!!

    gerade auf ZDF:

    »Die Kinder meiner Tochter«

    Der zweck des Films besteht darin, den Islam positiv zu vermitteln. Die etwa 8 Jährige Enkelin sucht gerade ihr Kopftuch.

  37. #41 raginhard (09. Jul 2015 20:43)

    Bemerkenswert.

    Sowohl in den öffentlich-rechtlichen als auch in den privaten Fernsehnachrichten wurde dem Publikum heute mitgeteilt, daß die USA ausdrücklich eine Einigung mit Griechenland wünschen.

    Eine solch direkte Einflußnahme auf die EU wurde noch vor Wochen als „Verschwörungstheorie“ bestritten.
    Nun also vor Millionen Zuschauern bestätigt.
    ———————–
    Mit den Verschwörungstheorien ist es wie mit den Vorurteilen: sie stimmen meistens! 🙂

  38. #28 gonger (09. Jul 2015 20:10)
    O.T. : Eben auf RTL II : Deutsche und andere Touristen vertreiben und wehren sich gegen Straßenhändler-Neger auf Malle.

    Aufdringlicher Mallorca-Neger dreht durch:

    Einem Augenzeuge zufolge soll der Streit entbrannt sein, als ein Kunde des „Bierkönigs“ einen der Händler schroff abwies und dabei ein Verkaufsgegenstand zu Bruch ging.

    http://www.berliner-kurier.de/panorama/massenschlaegerei-auf-der–schinkenstrasse–mallorca-zoff–deutsche-touristen-pruegeln-sich-mit-strassenhaendlern,7169224,31185004.html

    alemanes vs africanos en Mallorca

    https://www.youtube.com/watch?v=eO6rURR0kFg

  39. @ #26 Zwiedenk (09. Jul 2015 20:09)

    Je mehr von diesen R…tten das Schiff verlassen, um so näher rückt mein Eintritt

    Ich sehe es beinahe genauso.
    Für mich ist AfD allerdings nicht „GG-radikal“ genug.

    Fakt ist, dass wir uns in Deutschland schon jetzt aufgrund von unbegrenzter Zuwanderung in einer sehr prekären Lage befinden. Früher oder später werden die als Flüchtlinge eingeschleusten Islam-Kämpfer zum Krieg übergehen.
    Sie träumen doch von Kalifat und Sklavenmärkten. Es wird reichlich Blut fließen. Anstatt den Widerstand gegen die Invasoren und Verräter aus eigenen Reihen zu organisieren, beschäftigen sich diese liberalen Flachpfeifen mit Nebensächlichkeiten.

    Man muss auf harte Zeiten vorbereitet sein und ggf. hart durchgreifen. Ich will nicht als Sklave auf einem Sklavenmarkt verkauft werden.

  40. Bin zweimal abgelehnt worden.
    Jedesmal von 2 Frauen.
    Casale und Former.
    Das Frau Former die Schwester von Lucke
    ist macht sie für mich nicht besser.

    Mal sehen was Herr Pretzell so bringt.
    Aber die Kreisverbände müssen langsam aber
    sicher daran denken nicht nur im Wahlkampf
    sondern immer wieder mit Artikeln von PI unsere
    schlafenden Wähler aufzurütteln.

    Werde bald meinen 3. Versuch starten.

  41. Kruse war immer ein ganz schmieriger Bonzentyp, da kann die AfD froh sein, dass sie ihn los ist.

    Bald sind ja alles Unsymphaten und U-Boote raus, dann kann es ja aufwärts gehen.

  42. Danke @Miss für den Link von Beatrix von Storch.

    Gut, daß dieser Stinkstiefel Lucke weg ist.

  43. #48 PSI (09. Jul 2015 20:53)
    Dank an sie und Miss für ihre Berichte vom Parteitag.

    #42 Stefan Cel Mare (09. Jul 2015 20:47)

    1000 Meilen Staub hiess das im deutschen Fernsehen.
    Vormann: Rowdy Yates
    Lieber mit rauhen Gesellen kämpfen als mit den feinen Herrschaften gepflegt untergehen.

    „RAWHIDE entwickelte sich in den Sechziger zu einem Dauerbrenner im Amerikanischen Fernsehen. Es ist die drittlängste Westernserie überhaupt“.
    Hier die deutsche Seite:
    http://www.tausend-meilen-staub.de/

  44. Zur alten/neuen AfD finde ich im Moment folgendes ganz ulkig:

    Schaut man sich etwa die Leserkommentare zu diesem aktuellen FAZ-Artikel über die neueste idiotische Gauck-Rede an, wird man feststellen, dass an die 90 % der Kommentarschreiber die Nase gestrichen voll haben von den ständigen Ermahnungen dieses senilen Pastors an das eigene Volk.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/fremdenfeindlichkeit-gauck-uebergriffe-auf-fluechtlinge-sind-widerwaertig-13693781.html

    Wenn man dann aber vergleicht mit den vielen FAZ-Artikeln zur AfD in den letzten Tagen, wird man feststellen, dass dort von 60 % der Foristen die „neue“, also die Petry-AfD niedergeschrieben wird als „rääääächtzzzzz“, „braun“ und „NPD light“.

    Zum Teil sind es sogar dieselben Leute, die Petry, Gauland & Co. zu „Nazis“ erklären, die sich hier von Gauck die dreisten Belehrungen verbitten. Ein weiteres Indiz für die Schizophrenie, die teilweise im konservativen bis liberalkonservativen deutschen Bildungsbürgertum festzustellen ist.

    Dabei sind die Leserkomentare klar auf Linie der Petry-AfD und gewiss nicht im Sinne Luckes, dem das Ganze viel zu „ausländerfeindlich“ wäre.

    Doch – wie erwähnt – nicht wenige der Schreiber stimmen in die Tiraden vom armen, seiner Partei „enteigneten“ Märtyrer Lucke ein und versichern eilfertig, die AfD ohne Lucke & Co. sei nicht mehr wählbar. Sie springen teilweise wie dressierte Hunde, wenn irgendwer einen Knochen bzw. das Reizwort „rechts“ in den Ring wirft. Irre, einfach irre!

  45. Es ist ein Phänomen, wie wir es zuletzt bei der „Partei Rechtsstaatlicher Offensive“ (Schill-Partei) gesehen haben: eine Partei ist auf eine einzige Person zugeschnitten und weder in der Zeit der Gründung, noch in der Zeit des Wachstums wurde eine Öffnung hin zu anderen Problemfeldern, die nicht der Kernkompetenz des Gründers entsprechen, angedacht. Noch wurden Flügeln die Kompetenz zugesprochen, eigenständig Themenfelder zu besetzen.
    Ich gehe davon aus, dass Frauke Petry Alexander Gauland mit ins Boot holt, um durch einen alten Hasen Vertrauenswürdigkeit zu repräsentieren.
    Mittelfristig muss sie sich Gedanken über ein weiteres Zugpferd machen. Denn das wird nicht sie sein, sie ist zu farblos.

  46. #50 ketzerhammer (09. Jul 2015 20:55)

    @ #26 Zwiedenk (09. Jul 2015 20:09)

    Je mehr von diesen R…tten das Schiff verlassen, um so näher rückt mein Eintritt

    Ich sehe es beinahe genauso.
    Für mich ist AfD allerdings nicht „GG-radikal“ genug.
    ———————–
    Leute, was wollt ihr denn noch? Wir haben für Euch und – trotz mehrfacher Aufforderung und vieler Bitten – leider ganz ohne Euch ein komfortables Nest gebaut! Und jetzt mäkelt ihr immer noch daran herum. – Verflucht, dann müsst Ihr halt beim Feinschliff selber mit anpacken!

    Und jetzt auf bayrisch: himmelherrgottsakrament!

  47. #53 raginhard (09. Jul 2015 21:07)

    #48 PSI (09. Jul 2015 20:53)
    Dank an sie und Miss für ihre Berichte vom Parteitag.
    —————-
    Wir waren nicht nur beide da, sondern waren beide auch freiwillig in der Stimmen-Zählkommision (Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser) und haben uns anschließend auch persönlich kennengelernt! 🙂

  48. #32 abendland (09. Jul 2015 20:16)
    #22 Heimattreu (09. Jul 2015 20:02)

    Auch in Hessen wollen die fünf Vorsitzenden
    der Kreisverbände Austreten.
    Gibt es da auch Namen?

    Ja, hier:
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/fuenf-afd-kreischefs-in-hessen-kuendigen-ruecktritt-an-13694794.html
    „Keine Lust mehr auf AfD: der bisherige Frankfurter Parteichef Ralf Dedermann
    Der turbulente Wechsel an der Bundesspitze der AfD hat auch Hessen erreicht. Die fünf Vorsitzenden der Kreisverbände Frankfurt, Wiesbaden, Rheingau-Taunus, Groß-Gerau und Marburg kündigten ihren Austritt aus der Partei an. Das bestätigte der hessische AfD-Vorstandssprecher Albrecht Glaser“

    Aber man beachte den kaum auffallenden Satz im Artikel, deswegen markiere ich ihn:
    „Bisher habe es bei 2000 Mitgliedern nur rund 25 Austritte gegeben, die durch Neueintritte kompensiert worden seien.“ AHA SIEH MAL EINER AN!!! ALSO GAR KEINE „AUSTRITTSWELLE“ sondern Status Quo bleibt gleich!
    Die Lügenmedien wissen das genau, sie reiten aber auf den Austritten rum (ohne jemals die Eintritte zu erwähnen! Wie ganz richtig hier einer gesagt hat, heisst es abwarten bis m.E. mindestens Mitte August, erst DANN kann man ein Fazit ziehen. Gerade mit einem Bekannten telefoniert, er würde mit mir zusammen eintreten…

  49. Genau! JETZT Mitglied werden oder die AfD unterstützen, jetzt ist eine klare Linie da. Wir brauchen dringend Eine Partei rechts von der Mitte, die schnell viele Stimmen bekommt -egal was die hämische Lügenpresse von sich gibt.

  50. #58 PSI (09. Jul 2015 21:09)

    Leute, was wollt ihr denn noch? Wir haben für Euch und – trotz mehrfacher Aufforderung und vieler Bitten – leider ganz ohne Euch ein komfortables Nest gebaut!

    Jep, komfortabler wird es nur noch wenn noch mehr Patrioten eintreten und mitbestimmen.

    Hier geht`s:
    http://www.alternativefuer.de/mitwirken/beitreten/

    (is grad langsam die Site..)

  51. #4 Miss (09. Jul 2015 19:28)

    Echt guter link und Vortrag von Beatrix von Storch.

    Allerdings gibt´s für Bühnenbild,Dramaturgie, outfit und make up kein Foto.

    Hat ihr aber nicht geschadet und sie ist doch eine Runde weiter.

  52. OT

    DEUTSCHLAND IST ISLAM-BUNT:

    ARABISCHE, ALABANISCHE, AFGHANISCHE, TÜRKISCHE, BOSNISCHE, IRANISCHE, AFRIKANISCHE, PAKISTANISCHE, MAROKKANISCHE, BENGALISCHE, AHMADISCHE, KOSOVARISCHE, MOSCHEEN…

    Zur Landesgartenschau, BaWü 2018, eine neue DITIB-Moschee in Lahr/Schwarzwald, direkt am LGS-Gelände:

    „“Die Türkisch-Islamische Gemeinde Lahr braucht(WILL!) neue Räume.

    Mehr als 1000 Unterschriften gegen den Standort haben Anwohner dem OB im September überreicht.

    dass die Gemeinde einen Neubau wünschte(HABE AUCH WÜNSCHE!) – und nicht in ein Bestandsgebäude einziehen wollte.

    Außerdem müsse garantiert sein, dass Anwohner nicht (VORERST NOCH NICHT!) durch den Ruf des Muezzin gestört werden.

    Das Gotteshaus(EUPHEMISMUS!) soll 24 Meter breit und 34 Meter lang werden. Die Kuppel wird 17 Meter hoch, das Minarett soll 30 Meter weit in den Himmel ragen.

    In einem Restaurant(MIT ALLAH GEWIDMETEM HALAL-SCHÄCHTE-FRASS) finden auf 100 Quadratmetern bis zu 40 Menschen Platz.

    Der Veranstaltungsraum ist für maximal 180 Besucher konzipiert. Bis zu 450 Menschen passen in den Gebetsraum. 65 Parkplätze soll es direkt am Gebäude geben…““
    bo.de/lokales/lahr/moschee-muss-bis-2018-stehen

    „“Im Westen der Stadt, auf einem rund 700 Quadratmeter großen Areal an der Vogesenstraße und Römerstraße, soll bis Ende 2017 ein neues schmuckes Domizil mit einer Nutzfläche von 1650 Quadratmetern entstehen.

    Im Zentrum des Komplexes ist eine 14 Meter hohe Kuppel mit einem Gebetsraum für 320 Gläubige und einer darüber liegenden offen Galerie für die Frauen geplant. Im Erdgeschoss soll der große Saal des Gemeindezentrums untergebracht werden.

    Der ebenfalls dreistöckige Anbau soll ein Restaurant, die Wohnung des Imam und eine Reihe weiterer Räume für die Gemeindearbeit beherbergen.

    Abgerundet wird der Komplex durch ein schlankes Minarett(30m) und ein Parkplatz mit 67 Stellplätzen. Fast die Hälfte der mit rund 2,5 Millionen Euro veranschlagten Baukosten ist, laut Babur(Hasan Babur, Vorsitzender der Türkisch-Islamischen Gemeinde Lahr), mittlerweile durch die Rücklagen der Gemeinde und private Darlehenszusagen abgedeckt…““
    http://www.bo.de/lokales/lahr/plaene-fuer-neue-moschee-stehen

    Land unterstützt Landesgartenschau 2018 in Lahr mit fünf Millionen Euro

    „Die Landesgartenschau 2018 wird die Stadt Lahr um ein Stück Natur (UND DER DITIB-MOSCHEE) bereichern, ihr neue Impulse geben und den (ISLAM-)Tourismus weit über den Ortenaukreis hinaus stärken“, betonte der auch für den Tourismus zuständige Minister(Alexander Bonde ev., 3 Kinder, GRÜNE. Während seiner Schulzeit war Bonde als Stipendiat d. Parlamentarischen Patenschafts-Programms d. US-Kongresses u. d. Deutschen Bundestags an d. Kahuku High School auf Hawaii u. erwarb dort 1993 d. High School Diploma… Wiki)…““
    https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/land-unterstuetzt-landesgartenschau-2018-in-lahr-mit-fuenf-millionen-euro-1/
    Und weiteres unsinniges Geschwafel! Landesgartenschau hin oder her, an grünen Flächen mangelte es der Stadt und Umgebung nie. nie.

  53. Das sind Volksverräter… Die sind gewählt worden und dan sowas…. Ich befürchte die Afd wird in die Bedeutungslosigkeit abstürzen. Hoffentlich irre ich mich. Die AFD war die letzte Chance für dieses Land. Deutschland hat fertig !

  54. #61 Smile

    Richtig, der neue Vorstand braucht die üblichen 100 Tage, um die die Hinterlassenschaften der Luckes zu entfernen und die Partei wieder stabil aufzustellen.

    Gleiches gilt auch für die Landesverbände, und das besonders für BW und RP, welche im nächsten Frühjahr Landtagswahlen haben, dazu im Herbst noch MP und Sachsen-Anhalt.

    Klar die nächsten Wochen werden noch spannend, der aufgewirbelte Staub muss sich setzen, die vom NS2015 werden in den nächsten Tagen die AfD verlassen und die AfD bekommt weiteren Zulauf.

    Statt sich mit dem Lucke herumzuschlagen kann die AfD sich nun wieder auf die Politik konzentrieren.

    Ich bin da ziemlich entspannt, leider, sehe das auch wie #56 Tiefseetaucher, haben die Deutschen eine ziemliche Schramm im Hirn, vielleicht ändert sich das noch.

  55. Solche Leute waren in der falschen Partei.

    Die haben ein bisschen mit den Hoffnungen ihrer Wähler gespielt und jetzt wollen genau diese ihre Hoffnungen verwirklicht sehen.

    Sowas aber auch!

  56. #7 Ulrich Lenz (09. Jul 2015 19:37)

    Gegen die Diktatur der europäischen Institutionen, für ein Einwanderungsrecht nach kanadischem Vorbild, gegen den politischen Islam und dessen Scharia und für Frieden und Freundschaft mit Russland. Und natürlich auch gegen TTIF etc. und den Rest dieser Globalisierungskriminellen!

    ——————————-

    nur eine kleine Korrektur , das schreibt sich
    TTIP nicht TTIF OK , aber dazu folgendes , du kannst ruhig dagegen sein die knallen das doch durch , hier was dazu :

    Die neue EU-Handelskommissarin Cäcilia Malmström hat angekündigt, dass sie sich vorstellen können, die Freihandelsabkommen TTIP (mit den USA) und CETA (mit Kanada) „vorläufig in Kraft“ zu setzen, auch wenn die nationalen Parlamente dem noch nicht zugestimmt hätten. Damit bestätigt sich, wovor die Solidarwerkstatt gewarnt hat. Denn im EU-Vertrag von Lissabon ist ein besonders gerissener Artikel, der Artikel 188n VAEU *) (Vertrag über die Arbeitsweise der EU) hineingemogelt worden: die sog. „vorläufige Anwendung“ von völkerrechtlichen Abkommen. Im Klartext heißt das, dass die EU-Institutionen solche Verträge auch dann „vorläufig anwenden“ können, wenn es nicht die notwendige Zustimmung der nationalen Parlamente gibt.

    http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_content&task=view&id=1181&Itemid=1

    http://antikrieg.com/aktuell/2014_05_18_ttip.htm

  57. #68 Antidote (09. Jul 2015 21:39)
    „der aufgewirbelte Staub muss sich setzen …“

    Keine Chance. Vor der AFD liegen 1000 Meilen Staub. Mindestens. Aber noch gibt es eine Alternative.

    „Können wir das schaffen?“

  58. #42 amenschwuiibleim2

    Im 2. Weltkrieg galt der bekannte Leitsatz „Der Feind meines Feindes ist mein Freund“. Aber kaum war der Krieg vorbei war die Zusammenarbeit mit Stalin schlagartig beendet – und es begann der Kalte Krieg.

  59. In den Nachrichten war heute, dass laut Umfrage 75% der Weckrufler eine neue Partei gründen wollen.

    FDPCDU 2.0 / Die Zeugen Luckes oder so.

  60. #4 Miss (09. Jul 2015 19:28)
    Danke für diesen Beitrag. Sehr aufschlussreich.

    Jetzt kann es in der AFD nur aufwärts gehen.

  61. #72 Schüfeli

    Vielleicht sollte man einen Ideenwettbewerb für den Namen von Luckes neuer Partei ins Leben rufen.

    Wie wär’s mit „Luckes Eleven“? OK, da könnte es Probleme mit dem Urheberrecht geben. Oder „Neustart 2015“ – kurz NS, naja geht auch nicht. Oder einfach nur „Weckruf“? Pech, dass es eine nationalsozialistische Zeitung gleichen Namens gab
    😉

  62. War das nicht derjenige, der öffentlich gegen Festerling gewettert hat?
    #14 Smile (09. Jul 2015 19:48)

    Ja, genau. Und das war auch der, der sich am Abend der Hamburger Bürgerschaftswahl in der TV-Runde devot bei den Systemparteien einschleimte, als er sagte (sinngemäß):

    „Wir wollen jetzt beweisen, daß wir eine liberale usw. Partei sind – und daß wir nicht rechts sind.“

  63. #4 Miss (09. Jul 2015 19:28)
    Ebenfalls vielen Dank für den Link!
    Wie immer ein großartiger und klarer Vortrag von Frau von Storch, der einiges erklärt.

    In letzter Zeit habe ich öfters gedacht, Lucke hat ein eigenartiges Demokratieverständnis. Das sehe ich nicht mehr so, denn er hat offenbar garkeins.
    Er würde sich gern in den sozialistischen Einheitsblock einreihen. Aber mit der Linie würde niemals 1% erreichbar sein. Sein Inquisitionsfragebogen erinnert irgendwie an die sagenhafte K@nzler@kte, nur für alle Mitglieder. Eine bedingungslose Unterwerfungserklärung. Wichtig, daß die Notbremse gelungen ist.

  64. #26 Zwiedenk (09. Jul 2015 20:09)
    #37 Starflyer (09. Jul 2015 20:34)

    Was gibt es denn da noch groß zu überlegen?
    Man trifft dort übrigens eine Menge sympathischer Menschen.

  65. @martin 67, TTIP bringt nur Vorteile.Da bin ich voll mit Lucke und Henkel. Von Chlorhühnchen Präkariat braucht man sich nicht belehren zu lassen…. Sollte die Partei Usa Feindlich werden ,werde selbst ich mich von ihr abwenden…der über Jahre hinweg Wahlhilfe für diese Partei betrieben hat.. Im Westen wird die Afd ohne Wirtschaftskompetente Leute keine Wahlen gewinnen können..

  66. Laufen lassen!

    Viele werden wieder zurückkommen wenn die AfD 20 % erreicht! Wie heißt es doch noch mal? :“Everyone loves a winner“

  67. #79 robicelcelbunicel

    „Von Chlorhühnchen Präkariat braucht man sich nicht belehren zu lassen….“

    Werter Deppen Lücken Schreiber. Wir sind hier in Deutschland. Das Wort „Präkariat“ gibt es in unserer schönen deutschen Sprache nicht.
    Und Namenwörter müssen bei uns Deutschen hier immer zusammengeschrieben werden.

    „Chlorhühnchenprekariat“ oder auch „Chlorhühnchen-Prekariat“ heißt es richtig.

    „Im Westen wird die Afd ohne Wirtschaftskompetente Leute keine Wahlen gewinnen können..“

    Eigenschaftswörter müssen bei uns hier in Deutschland kleingeschrieben werden. Richtig heißt es „wirtschaftskompetente Leute“.

    Faustregel: Wo „Kompetenz“ draufsteht, ist immer Mist drin. Tritt gleich ein komplettes KompetenzTiem auf, ist niemand persönlich verantwortlich für den Mist, der angezettelt wird.

    Wirtschaft bedeutet die Herstellung von Wirtschaftsgütern (Hemden, Hosen, Möbel, Autos, Fahrräder, Kartoffeln usw.) in einem bestimmten Wirtschaftsraum und das Anbieten von Dienstleistungen (Haareschneiden, Blinddarmabschnibbeln usw.).
    Der größte Feind der Wirtschaft überhaupt: Die Diktatur international auftretender Heuschrecken, Investmentunternehmen der Sorte BlackRock, RIT Capital Partners, Blackstone, Goldman Sachs und Co.
    Heuschrecken stellen NICHTS her.

    Die Macht der Finanzkonzerne: https://youtu.be/Zp7vgOqgpBg

  68. #80 ridgleylisp (09. Jul 2015 23:24)

    Es heißt aber auch: „The second place is the first loser!“

    Und die Liberalen (egal ob links oder rechts) und ich kenne keine Ausnahme diesbezüglich, will überhaupt auch nur den zweiten Platz erreichen, geschweige gar den ersten Platz!!!

    Das liegt in der Natur der Liberalität und des Liberalen!

    Liberale Logik -> Keine wahre Position -> Keine wahre Schuld! -> Organisation statt Revolution! -> Systemerhalt statt Chaos -> Funktion statt Wahrheit! -> Freiheit ist der Wind im Sturm…

  69. Endlich trennt sich die Spreu vom Weizen. Weiter so!

    Die AfD hat die Chance jetzt endlich ehrlich zu werden und anschließend den Mut zur Wahrheit inhaltlich zu leben.

    Einwanderungsflut, der „Große Austausch“ und die gar nicht mehr wirklich stille Islamisierung Deutschlands gehören zweifelsohne zu dieser Wahrheit. Das Versagen der EU allgemein und speziell in der Griechenlandkrise sind eine Steilvorlage für die AfD. Es lebe ab jetzt der Mut zur Wahrheit!

  70. Ich kopiere hier mal ein Video (Links), das ich irgendwo gefunden habe, evl. hier, vielleicht auch woanders (3 Teile):

    https://www.youtube.com/watch?v=oqN7aCcJxcs
    https://www.youtube.com/watch?v=Zi8A3sYh17s
    https://www.youtube.com/watch?v=K6Tz6CRU7QE

    Frau von Storch legt die ganze Lucke und Weckruf-Geschichte hier mal sehr detailiert dar.

    Da wird einiges klar. Manche sagen, es ginge um Inhalte, manche sagen, es ginge um Personen.
    Beide haben Recht und Unrecht.
    Es ging nicht um politische Inhalte, sondern um PARTEIpolitische Inhalte. Und damit eben auch um Personen. Also primär um Lucke und die Leute hinter ihm.

    Lucke hat sich sicher um die Partei verdient gemacht, was ich respektiere, aber ist eben kein Team-Player. Er war auf sein Ding fokussiert und wollte alles andere abwürgen.
    Und er ist in vielen Dingen eben genau der gleiche Mainstream-Vogel, wie Merkel.
    Er hat in der EU gegen Partei-Beschlüsse abgestimmt (Russland-Sanktionen, TTIP) und wollte die Partei auf einen alternativlosen Mainstream-Kurs festnageln. Das ist ihm zum Verhängnis geworden.
    Der angebliche „Rechts-Ruck“ war nichts als eine unsinnige Rechtfertigung, die von den Medien natürlich gerne aufgegriffen wird. Das existierte eigentlich nie.
    Es ging nie um rechtsextreme Einstellungen, oder auch nur darum, dass der nationalkonservative Flügel plötzlich zu stark wurde oder dass es einzelne Ansichten gab, die weiter rechts waren als man es gerne gesehen hätte. Es ging darum, dass Lucke einen Mainstream- bzw. CDU-Konformen Kurs wollte, den die deutliche Mehrheit der Partei strikt abgeleht hat.
    Unter dem Lucke-Diktat (geradezu identisch mit der Merkelschen Alternativlosigkeit) wäre die Partei in kürzester Zeit in der Bedeutlungslosigkeit untergegangen.
    Mit Frauke Petry ist dem gesamten Spektrum zwischen Liberalen und Nationalkonservativen Positionen weiterhin genüge getan. Die Wahl von Meuten ist meiner Meinung nach gut und richtig. Der Mann vertritt eben den wirtschaftsliberalen Flügel, und er ist ruhig und sachlich. Aber eben kein „Weckrufer“, der die Partei spalten und mainstreamen will.

    Um es ganz klar zu sagen: Die Wahl von Frauke Petry war ein starkes Zeichen und die Garantie, dass die AfD auch weiterhin eine Alternative bleibt.

    Lucke kann ja gerne seine Partei gründen, die wird aber keiner wählen.

    Das einzige was mich noch ärgert ist dass die Positionen im EU-Parlament jetzt mit Lucke, Henkel, Starbatty, Trebesius und Kölmel verloren sind. Die haben ja schon lange gegen AfD-Beschlüsse abgestimmt. Auf der AfD-Seite sind die schon als EU-Vertreter entfernt worden.
    http://www.alternativefuer.de/europawahl/europaabgeordnete-afd/
    vs
    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:U-3DYnnVaIAJ:www.alternativefuer.de/europawahl/europaabgeordnete-afd/+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de

    3 von 7 bleiben.
    Die anderen sollten ihr Mandat niederlegen!

  71. Der und Lucke (mit Freunden/innen 😉 ) „dürfen“ mit meinem Segen eine Partei gründen und sich gegenseitig Stimmen zu schustern. Die zusammen schaffen es, weder für, noch gegen den EURO, Islamisierung, Genderismus … usw. usf. zu sein. … In der politischen Landschaft sind die einfach nicht existent.

    Von der persönlichen Wahrnehmbarkeit möchte ich gar nicht sprechen, es gibt genug Literatur und Filme über Personen, die für ihr Umfeld einfach nur Unsichtbar sind.

  72. Nachtrag:
    #4 Miss hat das 1. Video verlinkt und daher habe ich es sicherlich.
    Man möge mir verzeihen, ich habe so viele unterschiedliche Seiten aufgesucht und soviele Tabs offen inwzischen, ich wusste es einfach nicht mehr.
    🙂

  73. @vielfaltspinsel wo ist die Quintessenz in deinem Beitrag?Deine Verschwörungstheorien ziehen nicht,weil es diese nicht gibt und schlicht dumm sind! Ich halte Petry für klug genug den Verschwörungsfaschisten nicht auf den Leim zu gehen…

  74. #87 robicelcelbunicel

    „wo ist die Quintessenz in deinem Beitrag?“

    Daß Ihr Kommentar weit unter einer geistigen Mindestanflughöhe liegt.
    Das Thema Freihandelsabkommen handeln Sie mit Gepöbel ab („Chlorhühnchen Präkariat“), beherrschen dabei noch nicht einmal die Rechtschreibung.

    Sie können nicht denken, typisch für Verschwörungsleugner. Etwas, das es nicht gibt, kann nicht ziehen, eine lächerliche Tautologie. Die Macht der führenden Heuschrecken hat nichts mit dem Thema Verschwörung zu tun, weil es sich um offenliegende Strukturen handelt.

    Das Freihandelsabkommen ist grundgesetzwidrig, mit nationaler Souveränität gänzlich unvereinbar. Es ist mit privaten Schiedsgerichten verbunden. Statt staatlichem Recht nun also Wilder Westen. Eine Heuschrecke kann ein mittelständisches Unternehmen spielend vernichten, weil letzteres sich überhaupt keine Prozesse leisten kann. Durch Kaputtklagen kann ein Riese so alle seine Konkurrenten aus dem Wege räumen.

  75. @Vielfaltspinsel,meine Frage bez. Quintessenz ist unbeantwortet geblieben. Verschwörungsfaschos Leugnen Tatsachen.Sie können sich faktisch alles (diametral) auslegen.Was bitte hat eine Heuschrecke mit Unternehmen zu tun?Wir schreiben hier in einem Pro amerikanischen Forum,wen dir etwas nicht passt kannst du gerne zu deinen linken Verschwörungsfaschisten wechseln…Nochmals: Das Handelsabkommen mit den USA bringt mehr Vor als Nachteile! Kommt das auch beim Prãkariat – Pöbel an? Und bitte, komm runter vom Elfenbeinturm.

  76. #89 robicelcelbunicel

    „Verschwörungsfaschos Leugnen Tatsachen.“

    Werter Verschwörungsleugner, keine Ahnung, was ein Verschwörungsfascho sein soll.

    Ein Verschwörungstheoretiker ist jemand, der eine Theorie über ein geheimes Abkommen, eine geheime Agenda aufstellt.
    Da haben Verschwörungstheoretiker sich z.B. Gedanken gemacht über gestiegene Bierpreise. Das hat sich dann so entwickelt, daß die Verschwörungstheoretiker führende Bierbrauer wie BITBURGER, WARSTEINER und Co. vor den Kadi gebracht haben (Bundeskartellamt). Dort hat man den Verschwörungstheoretikern Glauben geschenkt und die Unternehmungen zu einer Strafe von 106,5 Millionen Euro verknackt.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bierbrauer-affaere-die-wichtigsten-fakten-ueber-das-preiskartell-a-943254.html

    „Was bitte hat eine Heuschrecke mit Unternehmen zu tun?“

    Eine Heuschrecke ist ein mächtiges Finanzunternehmen. Z.B. BlackRock, Blackstone, RIT Capital Partners, Goldman Sachs. Heuschrecken erwirtschaften nichts selber – wie z.B. ein mittelständisches Unternehmen, daß Möbel herstellt – sie fressen auf, was andere erwirtschaftet haben.

    „Wir schreiben hier in einem Pro amerikanischen Forum“

    Ich bin als ZZ-Top-Anhänger stramm pro-amerikanisch eingestellt. Und bin solidarisch mit allen Weißen, die sich dort angesiedelt haben, nicht mit den Verrätern natürlich, sondern mit dem normalen Volk.

    „wen dir etwas nicht passt kannst du gerne zu deinen linken Verschwörungsfaschisten wechseln“

    Kann mich nicht erinnern, mit IHNEN je in vertrauter Runde bei einem Glaserl Wein gesessen zu sein.
    Was soll ich als Rechter denn mit Linken am Hut haben. Zählen tut freilich die Botschaft und nicht der Bote. Wenn ein Linker eine Verschwörungstheorie aufstellt, dann überprüfe ich den Inhalt sorgfältig.

    „Das Handelsabkommen mit den USA bringt mehr Vor als Nachteile!“

    Dann argumentieren Sie doch einmal inhaltlich und listen die Vor- und Nachteile auf!

    „Kommt das auch beim Prãkariat – Pöbel an?“

    Jetzt reicht es aber allmählich, Sie unverschämter Bildungs-Neger. In unserer deutschen Sprache gibt es kein „Präkariat“ – auch nicht als Lehnwort/Fremdwort.

  77. Auch Hamburgs AfD-Chef Kruse tritt zurück

    ——

    Gold alle, Glühlampen alle und Tschüss

    Mein Instinkt hat mich nicht betrogen

  78. Es macht keinen Sinn mit einem Verschwörungstheorethiker zu streiten… Solch ein Menschenschlag negiert (womöglich)9/11 und die Kz…. Deine sog. Heuschrecken stützen die sog. sündenbocktheorie. Nur weil du ZZ Top so toll findest schreibst du in einem Pro amerikanischen Blog? Und was haben weiße damit zu tun? Bist du etwa rassist? Die Usa brauchen keine spalter,weil die USA einen gemeinsamen Nenner haben: Stolz auf ihr Land! Ja es gibt für den Bürger mehr Vor als Nachteile :http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/pakt-zwischen-eu-und-usa-wer-vom-transatlantik-freihandel-profitieren-wuerde/8471262.html

    Mein Tipp: Lass deine Chlorhuhn Hetze dort wo sie ist!

  79. #92 robicelcelbunicel

    „Es macht keinen Sinn mit einem Verschwörungstheorethiker zu streiten… Solch ein Menschenschlag negiert (womöglich)9/11 und die Kz“

    Werter Sinnmacher („to make sense“), kenne niemanden, der 9/11 bestreitet. Die Zwillingstürme und das Gebäude 7 gibt es wirklich nicht mehr.
    Die offizielle Verschwörungstheorie: Der Anschlag gehe ausschließlich auf das Konto von Terroristen mit mohammedanischem Hintergrund.

    Meinen Sie KL (Konzentrationslager)? Warum soll ein Verschwörungstheoretiker – z.B. die Verschwörungstheoretiker, die das illegale Bierbrauerkartell aufgemischt haben, die Existenz von KL leugnen?

    „Bist du etwa rassist?“
    Ja, SIE Flegel. Mir liegt die Weiterexistenz unseres deutschen Volkes, aber auch der anderen weißen Völker, ganz besonders am Herzen.

Comments are closed.