- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Den Haag: Krawalle nach Tod eines Farbigen

denhaag [1]Nachdem am Wochenende der 42-jährige Mitch Henriquez [2] von der niederländischen Karibikinsel Aruba nach einer Festnahme durch die Polizei vermutlich wegen Sauerstoffmangels verstarb, kam es in Den Haag nun in der vierten Nacht in Folge zu schweren Ausschreitungen. Im überwiegend von schwarzen Einwanderern bewohnten Stadtteil Schilderswijk griffen in der Nacht zu Donnerstag etwa 300 Gewalttäter mit Steinen, Flaschen und Feuerwerkskörpern die Polizei an. Diese setzte sich mit Wasserwerfern und Pferdestaffeln gegen den Hassmob zur Wehr. Wie niederländische Medien [3] berichten, wurden die Angreifer eingekesselt und ein Großteil vorläufig festgenommen.

Der Verstorbene soll auf einem Festival gerufen haben, dass er eine Waffe habe, war aber, wie man erst später feststellte, offenbar unbewaffnet. Die Ordnungshüter vor Ort reagierten in Anbetracht der vielen Menschen entsprechend rasch. Nach Angaben der Polizei widersetzte sich der Mann der Festnahme. Fünf der beteiligten Beamten wurden bis zur Klärung des Vorfalles vorübergehend suspendiert.

Seither herrschen in Den Haags Problemviertel – über das PI schon des öfteren berichtete [4] – bürgerkriegsähnliche Zustände. Die vorwiegend jugendlichen Gewalttäter rechtfertigen die Krawalle mit Protesten gegen angebliche Diskriminierung und Rassismus bei der Polizei. (lsg)

denhaag4 [5]

denhaag1 [6]

denhaag3 [7]

denhaag2 [8]

denhaag5 [9]

Hier Videos der Festnahme:

Videos der Demonstrationen und Krawalle:

Beitrag teilen:
[10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17]
[18] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17]