image
Wie kann die noch in den Spiegel gucken?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

198 KOMMENTARE

  1. War doch klar! Dachte wirklich jemand die Stasimerkel würde die Griechen aus der Eudssr lassen?

  2. War nicht anders zu erwarten! Diese verantwortungslose Person verpulvert also weiterhin unser Geld und tritt ihren Amtseid mit beiden Füßen. Wer zieht endlich diese Verbrecherbande zur Rechenschaft? Wo ist der Aufschrei im Lande? Ausser Achselzucken, keine Bewegung. Deutschland hat fertig!

  3. Falls hier jemand Zweifel gehegt hat, daß das nicht passiert, bitte melden! Mein Vertrauen in diese Frau habe ich schon vor Urzeiten verloren und wer es findet, darf es behalten. Und für die, welche jetzt wieder mit FDJ-Bashing anfangen werden: Merkel ist ein Produkt des Wessies KOHL, der schon Ende der 80er angefangen hat, Deutschland zu verscherbeln!
    Punkt.

  4. Lügen-Presse—-Lügen-Politik

    Das Gespeichel dieser Politnutten ist weniger wert als ein Blatt benutztes Klopapier

  5. Glückwunsch an Tsipras, er holt das Optimum für seine Griechen raus, solche Politiker würde ich mir für uns dummer Zahl-Michel auf wünschen.

    Und kein Mensch in Deutschland hat ernsthaft was dagegen, unglaublich.

    Ebenfalls in dem Bild Artikel die wie immer leeren Drohungen:

    EU-Ratspra?sident Donald Tusk: „Wenn die Griechen keine Vorschla?ge liefern, bedeutet es das Ende der Verhandlungen mit allen mo?glichen Konsequenzen…“

  6. #3 furor__teutonicus   (08. Jul 2015 07:49)  

    Die Nutte Frau Bundeskanzerin meinste mal, sie würde für die EU auch 60% Arbeitslosigkeit in kauf nehmen. D.h. sie würde für dieses Projekt alles tun.

    Wenn die Griechen gehen, ist die EU am Ende.

    —————–
    Und wenn sie nicht gehen auch – vielleicht etwas später!

  7. Wo ist das Problem? Wenn sie die Milliarden hat, so kann sie mit ihrem Geld machen was sie will.

  8. Welche Möglichkeit gibt es, die Merkel-Regierung wegen Hochverrats (in besonders schwerem Fall) juristisch zu belangen?

  9. Jeder normale Politiker mit Anstand würde freiwillig zurücktreten.

    Außer die Ostzonenwachtel. Die hat Kohl-Qualitäten und einen Pattex-Arsch. Die klebt am Kanzlersessel wie ein lästiger Kaugummi am der Fußsohle.

    Deshalb: Jetzt Neuwahlen und Merkel abwählen.

    🙂

  10. Neue Meldung: Heute hat Frau Bundeskanzlerin in den Spiegel geschaut und dann hat sie voller Wut den Spiegel kaputt geschlagen.

  11. Unfassbar, aber nicht unerwartet. Solange der deutsche Michel noch zu melken ist und dabei still hält wird die Kanzlerin uns immer weiter in den Dreck ziehen, bis wir bis zum Hals drin stecken. Dann wachen vielleicht ein paar mehr auf.
    ———————————————-

    Fast geschafft, noch ein wenig Hilfe notwendig – DANKE

    https://www.change.org/p/bundeskanzlerin-angela-merkel-bundesregierung-tierwohl-initiative-der-bmel-verbot-von-sch%C3%A4chten-und-halal-fleisch-in-deutschland

    Wir dürfen keine weiteren Demokratieeinschränkungen dulden!!

    https://www.campact.de/tisa/appell/teilnehmen/

  12. die Merkel ist eine Schande für Deutschland!
    was sollen wir noch alles zahlen? keine Geld für die linksextremistische griechische Regierung!

    http://www.ovb-online.de/pensionslasten-steigen-stark-5211030.html

    Ausgaben langfristig vervierfacht – Pensionsalter hoch wie nie. München – Bayern rechnet mit stark steigenden Versorgungsausgaben für seine Beamten.

    Von aktuell gut vier Milliarden Euro sollen die Kosten bis zum Jahr 2050 auf bis zu 16,1 Milliarden Euro steigen.

  13. Das ganz hat auch Vorteile.

    Das Griechenlanddrama ist ein Schrecken ohne Ende. Die Griechen werden das dritte Hilfspaket bekommen und dann das vierte und dann das fünfte, usw. Das ist eine endlose Geschichte.

    Und Merkels Stern wird sinken!

    Unsere Milliarden an Steuergelder an Griechenland werden ins Unermessliche steigern, so dass selbst der dumme Michel aus dem Dauerschlaf erwachen wird.

  14. Wen mann bis hinter die ohren ihren kopf in Obama/Biden fracking usw im arsch steckt, was erwartet mann dann noch.

  15. Bin gespannt wie die AFD sich positioniert
    Europa war eines der Kernthemen

    Hier hätte die AFD nun die Möglichkeit die Messer zu schärfen

  16. Was bis dahin in dieser EURO-Satire geschah, war nur das Warmlaufen der Geier.

    Unsere Probleme fangen gerade jetzt so richtig an.

    Viel Spaß Euro-Liebhaber.

  17. Kriechen im eigenen Land

    Ausserdem heisst es das die Restschulden bis ins Jahr 2056 gestreckt werden so das die nächste deutsche Generation nicht nur mit der Kriegs- sondern auch mit der Griechenschuld geboren werden kann ❗

  18. „Was bedeutet der Grexit für Europa?

    Für Deutschland und andere Geldgeber den Verlust vieler Milliarden.
    Für viele Griechen ein Ende mit Schrecken, aber eben auch die Chance zur Besserung.
    Für Jean-Claude Juncker und Martin Schulz eine vollständige, ungemilderte Niederlage – nicht einmal die Probleme eines volkswirtschaftlichen Zwergenstaates haben sie lösen können.
    Für EZB-Chef Draghi die Implosion der „dicken Bertha“.
    Für die EU die Erkenntnis, dass viele sie zum Teufel wünschen, weil sie weder Frieden noch Prosperität sichert.
    Für Merkel und Schäuble das definitive Ende ihrer Glaubwürdigkeit als verantwortungsbewusste Staatslenker.
    Und für alle anderen die Frage, ob sich das Risiko einer gemeinsamen Währung wie auch einer elitären, undemokratischen und unbelangbaren Kaste in Brüssel rechtfertigen lässt.“

    http://nicolaus-fest.de

  19. Ich nehme eher an, dass das nur die Grexit-Vorbereitung ist. Es wird Griechenland ein letztes Recht auf einen Verbleib in der Euro-Zone in Aussicht gestellt, wenn sie Reformen anbieten. Da sich das griechische Volk mit 61% gegen solche Reformen ausgesprochen hat, darf Tsipras ja gar nichts anbieten. Das wissen Merkel&Komplizen und werden am Wochenende endlich den Grexit verkünden.

    Dieses neue Milliarden-Angebot ist folglich ein Scheinangebot, um sich rechtlich abzusichern.

  20. Sachlich bleiben und die Fakten beachten.

    Das Referendum war an die Troika gerichtet und sollte die Verhandlungsposition der griechischen Regierung stärken.
    Wie es jetzt aussieht wurde das Gegenteil erreicht.

    Zitat „Welt“ und Angela Merkel:

    „Doch das Referendum hat den Preis für neue Kredite nach oben getrieben. Die Ansicht des griechischen Ministerpräsident, wonach die Verhandlungsposition der Griechen durch das Referendum besser sei, bezeichnete Kanzlerin Merkel als falsch. Die „Spielräume in den anderen 18 Euro-Ländern“ seien dadurch „nicht gestiegen, sondern sie sind eher geringer geworden“.
    http://www.welt.de/wirtschaft/article143712890/Euro-Partner-stellen-Athen-finales-Ultimatum.html

    Merkel teilt den stolzen Griechen also mit,
    das Ergebnis der Volksabstimmung sei unwichtig und sie werde stattdessen die Daumenschrauben noch weiter anziehen.

    Nachdem die aktuelle griechische Regierung in 5 Monaten keine akzetablen Vorschläge erarbeiten konnten, sollen sie es nun in ca. 48 Stunden schaffen.
    Wie glaubhaft ist das ?

    A. Merkel und die Abgeordneten der CDU/SPD Regierung haben die Grenze ihrer Glaubwürdigkeit erreicht.
    Vor die Wahl gestellt das eigene politische Überleben zu sichern oder die Wünsche aus Washington auszuführen, tippe ich auf den Selbsterhaltungstrieb.
    Washington hat eindeutig überzogen.

    Fazit:
    Die Leser und Kommentatoren sollten sich innerlich auf den „Grexit“ vorbereiten.

  21. #1 Simbo (08. Jul 2015 07:45)

    War ja klar

    Befehl von oben… OBAMA

    Der Politiker Lafontaine hat sie vor zwei Jahren in der Illner-Talksshow als die „Kurtisane der Reichen Europas“ bezeichnet. Offensichtlich hatte er Recht.

  22. Kein Ausstieg aus dem Euro

    Dass Griechenland oder ein anderes Land aus dem Euro austritt, erscheint uns unwahrscheinlich. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ließ sich am 1. Juli zitieren, dass die Griechen im Euroraum bleiben werden, auch wenn sie auf dem Referendum am 5. Juli mit „Nein“ abstimmen sollten…

    Bleibt Griechenland im Euroraum, wird es fu?r alle Beteiligten teuer. Allen voran natu?rlich fu?r die Gläubiger. Allein fu?r die Deutschen könnten Kreditforderungen in Höhe von bis zu 100 Mrd. Euro ausfallen.

    http://www.rottmeyer.de/kein-ausstieg-aus-dem-euro/

  23. Es wird mit allen (Geld)mitteln versucht, die derzeitige Eurozone nicht schrumpfen zu lassen. Das verschwiegene Hauptziel ist das Auslöschen der europäischen Nationalstaaten.

  24. Sie , damit meine ich die Zonenwachtel , führt nur aus was Obambi befiehlt!
    Diese Frau hat kein eigenes Gehirn und schon gar kein Gewissen !

  25. Ich finde es faszinierend, wie Griechenland diese abgehalfterte EU am Nasenring durch die Manage zieht. Das klappt doch wunderbar und man darf sich da nicht über die Griechen aufregen. Das Problem ist die EU.

    Ich gehe natürlich davon aus, dass auch dieses dritte Rettungspaket, was das Merkel ja nicht bezahlt, sondern immer noch der Steuerzahler, alternativlos ist!

  26. sie will dieses Drama bis zu ihrem (Amts-)Ende hinschleppen, ebenso wie ihre anderen Katastrophen —
    z.B. Islam,Energie,Zerfall der Gesellschaft usw. —

  27. Wen überrascht das? Das macht sie doch schon seit Jahr und Tag so. Vornherum die Standhafte und auf unserer Seite stehende abgeben, aber hintenrum die Kungelei schon abgeschlossen und uns verscherbelt haben. Man muß nur immer ein bißchen warten. So geht das heute. Jedenfalls solange wir uns noch verarschen lassen.

  28. 17.02.2015
    Keine Einigung im Schuldenstreit:
    ULTIMATUM für Griechenland

    14.06.2015
    Schuldenkrise in Griechenland:
    ULTIMATUM Ende Juni

    Heute
    Griechenlandkrise:
    Gläubiger stellen finales ULTIMATUM

  29. machen wir uns nichts vor,für fast alle hier im Idula (in diesem unserem Lande-H.Kohl) ist das ganze Krisengelaber bis jetzt alles nur graue Theorie ohne irgendwelche praktische Auswirkung auf unser Konsumentendasein-deshalb auch null Widerstand gegen nichts-außer gegen Rechts

  30. Ein Gutes hat die Sache dennoch: Wenn die Bürgschaften gezogen werden und damit deutsches Steuergeld i.H.v. 80 Mrd. Euro für die Griechen verbrannt werden, platzt der Haushalt und es ist weniger bis gar nix mehr für unsere lieben „Flüchtlinge“ übrig.
    Wenn ich abwäge, wem das Geld lieber sinnlos in den Rachen geworfen werden soll, dann stimme ich für die Griechen…
    Das beste wäre natürlich, man würde Straßen, Brücke, Kita´s oder Schulen bauen oder Rentner und arme Deutsche besser stellen – aber dafür wurde unsere Regierung ja scheinbar nicht gewählt!
    Also können wir nur wählen zwischen Untergang des Landes (Invasion der Dunklen) oder Griechenland noch ein paar Monate über Wasser halten. Ich stimme für Tor 2.

  31. Merkel : Meine deutschen „Lieb mich Bürger“ sind so geistig degenerier das sie mich gar nicht hassen können, geschweige abwählen !

  32. @Alemano:

    Welche Möglichkeit gibt es, die Merkel-Regierung wegen Hochverrats (in besonders schwerem Fall) juristisch zu belangen?

    Welche Möglichkeit gibt es in Saudi-Arabien, den König wegen Einhaltung des Ramadan juristisch zu belangen?

    Es ist ganz wichtig, zu begreifen, dass da kein Unterschied besteht.

    @indubioproreo

    Wo ist der Aufschrei im Lande?

    Ein „Aufschrei“ kommt immer nur von den Medien. Niemand anderer ist in der Lage, einen „Aufschrei“ zu produzieren, auch nicht Claudia Roth. Keine Sau hört es, wenn sie „aufschreit“ und die Medien es nicht berichten. Die Massenmedien gehören zur gleichen Organisation wie Merkel.

    Ausser Achselzucken, keine Bewegung.

    Warum machst Du das dann nicht?

    Das ist kein Vorwurf, sondern nur die Bitte, zu überlegen, was man machen kann. Als Individuum – nicht als „Bewegung“, denn man kann nur EINE Person steuern, wir sind nicht die Borg!

    Man kommt dann ziemlich schnell zu der Antwort, dass man selber (als Individuum) nichts machen kann, und dann hat man auch die Antwort, warum andere nichts machen.

    Versuche, eine Bewegung zu schaffen, gibt es doch zu Hauf! Sie sind leider alle wirkungslos, weil die Leute in einer Kinderwelt und nicht in der Realität leben.

  33. Katastrophen-Stimmung in Griechenland?
    Warum?
    Die Abstimmung war doch eindeutig, wir Griechen wollen so weitermachen!
    Katastrophen-Stimmung in Deutschland.
    So muss es heißen, oder haben die Deutschen Politik Darsteller jetzt den Rest Verstand Verloren?
    Die Griechen hatten Ihre Chance, leider werden sie jetzt in der Realen Welt ankommen müssen, und können alle Schuld,
    den anderen zu weissen da die EU (nicht Europa) ja kein monopoligeld
    mehr zu Verschenken hat……wird man wieder zum Olivenbaum Schüttler.

  34. #36 Mark Aber (08. Jul 2015 08:45)

    Ein Gutes hat die Sache dennoch: Wenn die Bürgschaften gezogen werden und damit deutsches Steuergeld i.H.v. 80 Mrd. Euro für die Griechen verbrannt werden, platzt der Haushalt und es ist weniger bis gar nix mehr für unsere lieben „Flüchtlinge“ übrig.

    ###########

    Ich befürchte eher das für die „Flüchtlinge“ weiterhin Geld bereitgestellt wird.Es wird dann wohl an anderer Stelle eingespart oder es kommt zu Steuererhöhungen.

  35. OT

    Ein neuer Tag, ein neuer FAZ-Schmähartikel gegen die AfD, wie immer von Justus Bender. Offensichtlich hat die FAZ für AfD-Bashing eine Vollzeitstelle bereitgestellt.

    Besonders gut gefällt mir folgender Teil:

    „Petry sollten die Austritte trotzdem Sorge bereiten. Nicht weil viele, sondern weil wichtige Mitglieder austreten. Luckes Gratwanderung funktionierte immer auch mit Symbolfiguren. Hans-Olaf Henkel war als stellvertretender Bundesvorsitzender über (fast) jeden Verdacht erhaben.“

    Die „vielen wichtigen Mitglieder“, die austreten sind also Hans-Olaf Henkel und … ähm … Hans-Olaf Henkel.

    „Qualitätsjournalismus“

  36. Na da seht ihr. Unsere Knete ist sowieso schon verplant, auch wenn Griechenland per Votum die Sparforderungen der EU weggestimmt hat. Aber eines hat Griechenland bewiesen: Es es kann NEIN sagen, im Gegensatz zu unseren duckmäuserischen deutschen Arschkriechern.

  37. „Merkel telefoniert mit Obama“ Muhä.
    Nachdem die USA die BRD jahrelang unter aller Kanone ausspioniert haben, soll Deutschland nun die Risikogeschäfte Amerikas im Ouzo und Tzatziki-Land finanziell absicheren, bzw. bezahlen. Wer jetzt Deutschland noch als souverän bezeichnet, ist nicht von dieser Welt. Und die jungen Deppen mit den Hipsterbärten stehen weiterhin vor „Apple-Flagship-Stores“ Schlange, um sich den gehypten, überteuereten US-Müll zu kaufen.

  38. Haaaallooooo?! Ich habe bald echt keinen Bock mehr für diese Scheiße zu arbeiten. Ich denke, es geht nicht nur mir so.

  39. Und angeblich sind wir Deutschen doch so reich – wie war das noch mit dem 14. Platz des Durchschnittseinkommens in der EU? Und der geringen Quote an selbstbewohntem Wohneigentum?

  40. #42 toll_toller_tolerant (08. Jul 2015 08:59)

    Hans-Olaf Henkel war als stellvertretender Bundesvorsitzender über (fast) jeden Verdacht erhaben.

    Wie hiess es noch gleich im alten Rom?
    „Die einzigen, die über jeden Verdacht erhaben sind, sind die Vestalinnen. Und – vielleicht – Cäsars Frau.“

    Was Cäsars Frau bekanntlich auch nicht half. Sie wurde dennoch durch eine junge und äusserst attraktive Ägypterin ersetzt.

  41. Mittwoch 8.7.2015

    Merkel stellt den Griechen ein Ultimatum

    Donnerstag 9.7.2015

    Merkel stellt den Griechen ein letztes Ultimatum.

    Freitag 10.7.2015

    Merkel stellt den Griechen ein allerletztes Ultimatum

    Samstag 11.7.2015

    Merkel stellt den Griechen ein allerallerletztes Ultimatum

    Donnerstag 31.12.2015

    Merkel stellt den Griechen ein finales Ultimatum.

  42. Man muss wohl schon von Untreue und Hochverrat sprechen. Würde das einem listigen verschlagenen und hoch kriminellen Charakter mit hoher Intelligenz entspringen, könnte man noch von einer Faszination des Bösen sprechen. Unter Hitler sind viele für das unmenschliche System freiwillig in den Tod gegangen, ebenso heute unter ISIS. Auch die Griechen feierten nach dem Referendum für den Demagogen Tsipras in ihren vermeintlichen Untergang.
    Auch wir Deutschen gehen jetzt dem Untergang entgegen. Denn jetzt ist die Transferunion amtlich. Und die Linken der klammen Euro- Staaten werden jetzt bald ihre Wahlsiege heimfahren und die „Syriza- Revolution“ in ihre Länder tragen. Auf Kosten der Deutschen. Und was gibt uns Merkel dafür? Irgendwelchen Stolz, Herrenmenschen- Gefühle, gutmenschliche Jesus- Komplexe oder sonstiges, was die Schmach der baldigen eigenen Vernichtung erträglich machen würde? Selbst Spinnen betäuben ihre Opfer, damit ihnen ihr Sterben leichter fällt.
    Aber wir fallen einem Rückgratlosen Wackelpudding zum Opfer. Alternativlos. Einem Tanzbären, der am Nasenring durch die Manege getrieben wird. Das ist also unser Messias, der uns ins Verderben treibt. Dann lieber in die Fänge eines Hitler, Stalin, Mao oder Mussolini geraten. Man erhält eine Betäubung, eine geistige Verwirrung, wenn man dem Schlachthaus zugeführt wird. Aber entweder ist Merkel zu schwach oder wir zu stark.
    Um diese Schmach der Versklavung und Ausplünderung ertragen zu können, brauchen wir einen Demagogen, einen Diktator. Messias, wir rufen dich!!! Heile unsere Wunden!!!
    Moment mal. Das gab es doch alles schon. So fängt es doch immer an.
    Dann müssen wir Merkel ja gar nicht so sehr verdammen. SIE ist die Weichenstellerin. Sie löst jetzt europaweit radikale Strömungen, von Links nach Rechts aus, die die Menschen vom kriechenden Wurm zum aufrechten Gang führen wollen.
    So also entsteht Faschismus und Kommunismus á la Stalin und Mao.
    Frau Merkel, sie haben das Potential eines verlorenen 1. Weltkriegs. Und das als Wackelpudding.
    Jetzt müssen wir nur noch auf den Rattenfänger warten. Voller Sehnsucht. Auf den unbekannten Soldaten, der uns unsere Würde zurückgibt.
    Frau Merkel, sie sind keine Demokratin, keine „Europäerin“.
    Sie sind schwach und als solches Wegbereiterin Deutschlands und Europas in den Abgrund.
    Halten sie ein! Griechenland MUSS ausscheiden! Alles andere führt Europa in den 3. Weltkrieg!
    Was ging uns 1914 der österreichische Thronfolger an? Einen Dreck. Und was interessiert es uns, ob die korrupte griechische Gemeinschaft in die Drachme zurückgehen muss? Unter einem humanitären europäischen Hilfsschirm. Auch einen Dreck.
    Frau Merkel, Sie zerstören Europa. Sie ebnen den Weg für Bürgerkrieg und Chaos. Einfach nur durch ihre Schwäche.
    Unter Schäuble als Kanzler wäre das nicht passiert. Bei aller berechtigten Kritik an ihm. Dieser Mann im Rollstuhl Hat Rückgrat. Sie nicht.

  43. Das es mit unserem Wohlstand und unserer (sozialen) Sicherheit über kurz oder lang vorbei sein würde war schon klar als der Saumagen-Gourmet uns die Mark wegnahm und mit aller Gewalt und aller Hast die Schundwährung Euro durchdrückte.

    Heute entschuldigt man das schäbigerweise mit Befehlsnotstand. Er hätte es auf Anweisung der richtigen Staatsmänner tun müssen. Diese miese Ausrede hat in Deutschland Tradition.

    Aber dadurch wird es nur noch schlimmer, denn das hieße, er hätte die undemokratische Euro-Durchsetzung vertreten, obwohl er es besser wußte.

    Meiner Meinung nach lassen sich nur Leute ohne Format erpressen. Der Erpressungsgrund (verweigerte Wiedervereinigung) ist Unsinn. Selbst der Bundestagspförtner hätte gewußt, daß das nach allen Wiedervereinigungsforderungen der Briten und der Franzosen nicht möglich gewesen wäre und daß das Völkerrecht und das Selbstbestimmungsrecht der Völker der Erpressung entgegengestanden wären.

    Wie man es auch nimmt. Ob es nun Dummheit, Eitelkeit, mangelndes Format oder schulbubenhafte Folgsamkeit gewesen sein könnten, eine staatsmännische Leistung war es auf jeden Fall nicht den Deutschen die gute sichere Mark wegzunehmen und den Drecks-Euro dafür einzutauschen. Da war ja selbst Hans im Glück klüger.

    Die Euro-Väter werden einen sehr bescheiden Platz im Buch der „Gechichte“ einnehmen.

  44. Bisher hielt ich es eigentlich für ein vollkommenes Hirngespinst, dass angeblich Euer Deutschland seid 1945 keinerlei staatliche Souveränität bekommen habe und somit bis zum heutigen Tage noch immer unter dem Kriegsrecht der Alliierten des WKII stehe. Also bisher unter dem Recht, Deutschland völlig illuster ohne jedweden Friedensvertrag fleißig weiter zu melken und auszusaugen.

    Aber so langsam kommen mir da Zweifel an meinen eigenen Zweifeln. Es scheint tatsächlich so zu sein, dass es diese ominöse Kanzlerakte doch gibt, welche Frau Merkel hier widerspruchslos – gleichsam wie an einem großen Angelhaken zappelnd – zu 100% umzusetzen hat.

    Zum Glück bleibt so etwas dem schönen Österreich erspart. Wenigstens das…

  45. OT

    Mainz/Stuttgart

    Pegida will bei Landtagswahlen antreten

    Die islamkritische Pegida-Bewegung will 2016 bei allen vier Landtagswahlen antreten, darunter in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Das hat Mitbegründer Lutz Bachmann bei einem Auftritt am Montagabend in der Leipziger Innenstadt angekündigt, berichtete die „Leipziger Volkszeitung“ (Dienstagsausgabe). Pegida werde dabei aber nicht als Partei, sondern als „Bürgerbewegung“ agieren, erklärte Bachmann der Zeitung zufolge.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/mainz-stuttgart-pegida-will-bei-landtagswahlen-antreten/-/id=1682/did=15789920/nid=1682/2bgehi/

  46. #3 furor__teutonicus (08. Jul 2015 07:49)
    Die Nutte Frau Bundeskanzerin meinste mal, sie würde für die EU auch 60% Arbeitslosigkeit in kauf nehmen. D.h. sie würde für dieses Projekt alles tun.

    Wenn die Griechen gehen, ist die EU am Ende.

    Ich würde tagelang feiern, wenn diese Drecks-EUdSSR auseinanderflöge. Die Parteien, die den Schund-Euro durchgedrückt haben und die diese Schand-Währung dauernd retten wähle ich nicht mehr.

    Ab jetzt nur noch Extremisten.

  47. Der Saal 600 in Nürnberg soll zu einem Museum umgebaut werden und dazu in den Originalzustand zurückversetzt werden: http://www.infranken.de/regional/nuernberg/Nuernberg-bekommt-neues-Justizgebaeude-Saal-600-als-Museum;art88523,1101221
    Ja, gut! Dann wird der Prozess gegen das Gemerkel wegen VOLKSVERRAT noch stimmungsvoller. Wenn sie dann da steht wie ein Häufchen Elend, ihren Hosenanzug mangels Gürtel mühsam festhält, und Richter und Staatsanwalt sie abwechselnd anbrüllen und verhöhnen. Und sie stammelt: „Aber, aber, aber…ich liebe doch die Menschen..!“

  48. #12 havel (08. Jul 2015 08:05)
    Neue Meldung: Heute hat Frau Bundeskanzlerin in den Spiegel geschaut und dann hat sie voller Wut den Spiegel kaputt geschlagen.

    „Spieglein, Spieglein an der Wand,

    wer ruiniert am schnellsten das deutsche Land?“

  49. Ein n-tv-Experte schwafelte eben davon, dass der Bundestag einem weiteren Hilfspaket erst noch zustimmen müsste und dies alles andere als sicher sei.

    MUAHAHAHA – Ich lach mich kaputt

    Dem deutschen Zahlsklaven kann man auch jeden Scheißdreck erzählen.

    Aber dieses Sklavenvolk wird auch diese und jede weitere Lüge Achselzuckend hinnehmen ohne Konsequenzen zu ziehen.

    Jeder Negerstamm im tiefsten Afrika würde seinen Häuptling sofort in die Ewigen Jagdgründe befördern, würde dieser Häuptling das Hab und Gut des Stammes so skrupellos veruntreuen.

    Doch was macht ein deutscher Zahlsklave?
    Er zuckt mit den Achseln und macht sein Kreuz bei der CDU.

    Glückliche Sklaven sind halt die größten Feinde der Freiheit.

    Übrigens:
    Die Börsen ziehen prompt wieder an:

    Huch, was für ein Zufall… Gelle

  50. Habe soeben einen hochinteressanten Artikel zum Thema gefunden zu so manch interessanten Hinter- und Abgründen !!!:

    global news 3317 22-05-15: Das in Deutschland selten bemerkte eigentliche Drama der Griechen

    Lesepflicht!

  51. #48 alles-so-schoen-bunt-hier (08. Jul 2015 09:16)

    Und angeblich sind wir Deutschen doch so reich – wie war das noch mit dem 14. Platz des Durchschnittseinkommens in der EU? Und der geringen Quote an selbstbewohntem Wohneigentum?

    Dass wir die niedrigste Rentenersatzquote aller OECD-Länder haben (ab 2030 sogar katastrophale 43 %, die griechische dagegen liegt bei 100 %!) und in den nächsten Jahren auf eine gigantische Altersarmut zusteuern, wird auch schön ausgeklammert, wenn Lügen-Merkel ständig schwadroniert, dass es den Deutschen doch so gut gehe und deshalb die Steuergelder ruhig an klamme Banken gehen sollten.

  52. @Religion_ist_ein_Gendefekt:

    Mit dem Teufel würde die genau den gleichen Pakt abschließen, solange sie ein Volk zu verkaufen hat.

    Ich gehe davon aus, dass sie genau das getan hat.

    Deinem Nickname nach zu urteilen, gehst Du davon aus, dass es den Teufel gar nicht gibt.

    Das tun aber nicht alle Menschen. Es gibt auch welche, die nicht nur glauben, dass es ihn gibt, sondern ihm auch dienen.

  53. Wenn ich dran denke, das ich DAS mal gewählt habe, ich könnt mir selbst in die Fresse hauen !

  54. Merkel hat nur ein Problem.
    Sie sitzt auf der falschen Seite des Verhandlungstisches.
    Eine deutsche Vertretung wird noch gesucht.

  55. #61 aristo (08. Jul 2015 09:38)

    Merkel hat nur ein Problem.
    Sie sitzt auf der falschen Seite des Verhandlungstisches.
    ———————————–

    Falsch!
    Merkel hat überhaupt kein Problem und sitzt ganz genau auf der richtigen Seite des Verhandlungstisches.

    Auf der Seite der Kapitalisten!

    Der deutsche Zahlsklave ist nur zu blöd 1+1 zusammenzuzählen und dies endlich zu erkennen.

  56. #36 Mark Aber (08. Jul 2015 08:45)
    Ein Gutes hat die Sache dennoch: Wenn die Bürgschaften gezogen werden und damit deutsches Steuergeld i.H.v. 80 Mrd. Euro für die Griechen verbrannt werden, platzt der Haushalt und es ist weniger bis gar nix mehr für unsere lieben „Flüchtlinge“ übrig.
    Wenn ich abwäge, wem das Geld lieber sinnlos in den Rachen geworfen werden soll, dann stimme ich für die Griechen…
    Das beste wäre natürlich, man würde Straßen, Brücke, Kita´s oder Schulen bauen oder Rentner und arme Deutsche besser stellen – aber dafür wurde unsere Regierung ja scheinbar nicht gewählt!
    Also können wir nur wählen zwischen Untergang des Landes (Invasion der Dunklen) oder Griechenland noch ein paar Monate über Wasser halten. Ich stimme für Tor 2.

    Dann gibt’s aber möglicherweise im schlimmsten Fall Teilhabe-Aufstände, wie sie jetzt schon in Griechenland drohen.

    Was die Guten wohl sagen, wenn ein raub- und mordgieriger Mob brennend und sengend durch den Rotschweingürtel und die Nobel-Einkaufsmeilen zieht?

    Vielleicht geben die bunte Polizei und die Bunte Wehr dann Fersengeld und kein ist mehr bereit die Gutmenschen vor ihren Freunden zu schützen?

  57. Hallo AfD
    M. Prezell
    Warum wird jetzt nicht massiv plakatiert und warum werde jetzt keine Flyer verteilt.
    So günstige Vorlagen wie von dieser Merkle
    Regierung werdet ihr wohl nie mehr bekommen.
    (obwohl ich bis heute noch nie einen Flyer der AfD gesehen habe im Raum Bergheim)

  58. #46 Wikinger70
    Haaaallooooo?! Ich habe bald echt keinen Bock mehr für diese Scheiße zu arbeiten. Ich denke, es geht nicht nur mir so.
    —————————————————–
    Nö. Der Netto-Steuerzahler gehört zu den vom Ausssterben bedrohten Arten. Private Altersvorsorge ? Macht überhaupt keinen Sinn mehr. Um knapp über die Sozialhilfegrenze zu kommen, mußt Du Jahrzehnte kräftig sparen.
    Anreiz des Systems: Sofort alles ausgeben, auf Pump leben, und dann ins Sozialsystem – also solange es noch existiert.
    Und das alles mittlerweise ausgedehnt auf den Nahen Osten und Afrika…..

  59. Die Griechen wissen ganz genau, dass das Ferkel bis zum Verrecken alles tun wird, sie in der EU zu halten. Selbst das eigene Land aufs Spiel zu setzen, hält das Ferkel von ihrem Größenwahn nicht ab.

    Frau Merkel sollte samt Gefolge aus dem Amt gejagt werden. NEUWAHLEN JETZT!!!

  60. Jetzt würde mich doch die Meinung unseres allseits geschätzten Kommentators Euro-Vison interessieren.
    😉
    Leider ist er abgetaucht, denn diesen Wahnsinn kann selbst er nicht mehr verkaufen.

  61. #10

    Ja genau, kann man juristisch nichts unternehmen?!

    Deutschland hat schon wieder im Aussen, das Bild des Teufels aufgedrückt bekommen. Da unsere Madame anscheinend das Sagen und das Bestimmubgsrecht in Europa hat.

    …leider wird wieder der Michel daran glauben dürfen.
    Deutschland wird innerlich geschwächt, Kaufkrafttverlust stellt sich ein etc etc. Das Spiel beginnt wieder von vorn

    Das ist das Problem, wenn man die Zusammenhänge in der Geschichte nicht sieht und Parallelen nicht erkennt. Schade!

  62. #65 Simone (08. Jul 2015 09:50)

    Die Griechen wissen ganz genau, dass das Ferkel bis zum Verrecken alles tun wird, sie in der EU zu halten. Selbst das eigene Land aufs Spiel zu setzen, hält das Ferkel von ihrem Größenwahn nicht ab.

    Frau Merkel sollte samt Gefolge aus dem Amt gejagt werden. NEUWAHLEN JETZT!!!
    ——————————————

    Korrekt!

    „Frau Merkel sollte samt Gefolge aus dem Amt gejagt werden.“

    Wegjagen?
    In den Knast mit ihr!

  63. Die Merkel (Honeckers Rache) will nur ihren Ars… retten. Einmal SED immer SED. Da sieht man erst einmal wie gut Honeckers Drillstatt war. Die verarscht uns von vorne bis hinten. Das ist die Frau die Deutschland verkauft.

    …….der weiteres verlorenes deutsches Steuerzahlergeld bedeutet.

    Die Griechen feiern mit unseren Steuergelder. Bekommen aber auch nichts auf die Reihe. Mir schenkt keiner was. Diese Entscheidung wird ihr hoffentlich das Genick brechen.
    Ich habe von dieser Frau einmal viel gehalten, das ist vorbei.
    Ich denke der Teufel will sie nicht einmal. Der will in der Hölle seine Ruhe haben.
    Ich denke das muss aber noch vom Bundestag abgesegnet werden ? und die Griechen müssen liefern.

  64. Normalerweise müsste doch solch ein mehrmaliges Lügen und der Verrat an der eigenen Bevölkerung zu massenhaften Parteiaustritten führen. Es wundert mich das die etablierten Parteien, vor allem die CDU in den letzten Jahren nicht an massivem Mitgliederschwund leidet

  65. #65 Simone

    Natürlich wissen die das. Merkel hat ja – genau wie Juncker – gesagt, dass sie die Griechen auf keinen Fall rauswerfen wird. Wenn jemand so arumentiert, dann bleibt Null Verhandlungsspielraum und der Handelspartner kann machen was er will und bekommt alles was er will. Wenn sich so ein Geschäftsmann verhält, kann man das nur als dumm bezeichnen – und sein Unternehmen ist ganz schnell pleite. Merkel verzockt aber wissentlich fremdes Geld und dafür gehört sie in den Knast!

  66. #32 Religion_ist_ein_Gendefekt

    „Mit dem Teufel würde die genau den gleichen Pakt abschließen, solange sie ein Volk zu verkaufen hat.“

    Da können wir aufgeklärten Zeitgenossen ja froh sein, daß es den Teufel nicht gibt. Oder … (grübel …).

    Merkel ist Jungführerin („young leader“) der Atlantikbrücke.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

    Und wenn Merkel abtritt? Dann werden andere Jungführer ihre Aufgabe fortsetzen.

  67. Mein Puls zeigte keinerlei Veränderung beim Lesen dieser Nachricht. Das war mir schon lange klar. Oder hat jemand das Märchen der Lügenpresse geglaubt vom angeblich isolierten Varoufakis und dem starken Schäuble? Merkel, Juncker und Schulz haben gar keine Alternative als weitere Griechenlandhilfen, weil sie sonst ihr eigenes Scheitern eingestehen müssten. Das wissen die Griechen.

  68. Der Witz ist eben, dass ein „Export“ innerhalb der Eurozone gar kein Export ist.

    Eine Lieferung von Eisenach nach Leipzig ist dasselbe wie eine Lieferung von München nach Saloniki, Siena oder Salamanca.

    Innerhalb der Eurozone ist jeder Warenaustausch ein Binnenhandel und kein Export.

    Die Deutschen wurden jetzt fast 15 Jahre angebliche Exportüberschüsse vorgerechnet, die in Wahrheit nie gegeben hat.

    Wenn man aber ständig Einnahmen verbucht, die es in Wahrheit nie gegeben hat, muss irgendwann so viel Geld in der Kasse fehlen, dass man es nicht mehr verbergen kann.

    Merkel aber kann ja schlecht hingehen und zugeben, dass die Sache mit dem „Exportweltmeister“ ihre „Armee Wenck“ ist.

    Warum aber die ganze Scharade? Weil die Phantomexporte die Deutsche Staatskasse füllen. Allerdings eben nur zum Schein.

    Und genau deshalb zahlt Deutschland. Der Betrug muss weitergehen.

  69. Merkel bietet Griechen neues Milliarden Paket an
    wenn das eintrifft, sollten alle auf die Frage
    “ sollte es noch einen weiteren Kredit geben “
    nicht noch einmal mehrheitlich für …“ NEIN “ stimmen, sondern jeder hier im Land müßte dann jetzt schon sein eigenes gesamtes Geld von der Bank od. Sparkasse abheben

  70. #60 Nuada (08. Jul 2015 09:36)

    Wahrheit existiert unabhängig davon ob Menschen daran glauben oder nicht. Man kann sich die Welt nicht zurechtglauben oder -wünschen. Aber das ist eine andere Diskussion. In Zusammenhängen wie diesem hier benutze ich Begriffe aus religiösem Kontext metaphorisch.

  71. @Religion_ist_ein_Gendefekt:

    Ich möchte hier auch keine Diskussion anfangen, ob es den Teufel gibt oder nicht. Aber ich denke, wir sind uns einig, dass es Personen gibt, die glauben, dass es ihn gibt, und solche, die bestrebt sind, ihm zu Diensten zu sein.

    Solche Personen können sehr viel Unheil anrichten. Und damit meine ich nicht Teenies mit schwarzgefärbten Haaren und umgedrehten Kreuzen an der Halskette.

  72. 22. April 2015:

    Wie uns die EUdSSR, die Ferkel-Regierung und die Lügenpresse verscheissern, geht auf keine Kuhhaut. Seit Monaten wird mit Griechenland „hart verhandelt“. Härter als Kruppstahl! Es gab fast jede Woche eine neue Frist, Athen legte immer denselben nichtssagenden Freßzettel vor, und dann wurde aber wieder „hart verhandelt“, Athen müsse „endlich liefern“! … Jetzt hat die EUdSSR ganz gnadenlos durchgegriffen: „Die wirklich letzte Frist ist der 30. Juni!“

    http://www.pi-news.net/2015/04/eu-wirklich-letzte-frist-fuer-athen-der-30-juni/

    29. Juni 2015:

    Es wird noch eine „allerletzte“ Frist bis Mittwoch oder Donnerstag, bis nächste Woche oder nächsten Monat oder nächstes Jahr oder bis 2025 geben.

    http://www.pi-news.net/2015/06/griechenland-krise-keine-angst-mutti-hilft/

  73. „Wie kann die noch in den Spiegel gucken?“

    Wieso, den Spiegel liest die doch bestimmt gern. Ist doch systemerhaltend…

  74. #75 Religion_ist_ein_Gendefekt

    „Wahrheit existiert unabhängig davon ob Menschen daran glauben oder nicht.“

    Was soll Wahrheit ohne den homo sapiens sapiens sein? Exemplare dieser Species tun sich zusammen, erstellen ein System und innerhalb dieses Systemes gilt etwas dann als wahr oder unwahr.

  75. Wo bleibt die knallharte Erklärung des neuen AfD-Bundesvorstandes?
    Dieses „Dritte Hilfspaket“ wäre auch ein Thema für PEGIDA!

  76. Eins steht fest:
    Deutsche Staatsoberhäupter werden vor Amtsantritt nicht auf Geisteskrankheiten untersucht.

  77. #81 Meggie

    Ach was, auf vielen der Paparazzi-Urlaubsbilder, die sie ohne die Kunst der Maskenbildner/ohne Perücke/Starfriseur in der Nähe zeigen, sieht sie genauso aus.

  78. #95 Biloxi (08. Jul 2015 10:30)
    Wo bleibt die knallharte Erklärung des neuen AfD-Bundesvorstandes?
    Dieses „Dritte Hilfspaket“ wäre auch ein Thema für PEGIDA!

    Die Wut im Volk muß wachsen. Das herrschende Blockpartei-Kartell soll am „Dritten Hilfspaket“ verrecken.

    Nie war die Gelegenheit günstiger, die Blockparteien vor sich herzutreiben. Der Crash und die Anarchie mit brennenden Straßen und Raub, Mord und Totschlag kommen ohnehin.

    Geldabheben (bankrun) halte ich schon mal für eine gute Idee. Zinsen gibt es ohnehin keine mehr und alleine auf meinem Giro-Konto gammelt ein 5-stellige Summe sinnlos vor sich hin. Ich denke auch darüber nach, Kapitallebensversicherungen etc. zu kündigen. Das Geld stieht der Staat im Rentenalter ohnehin.

    Wenn Millionen Bürger ihre Konten räumen und ihre sinnlosen Sparanlagen kündigen (ist auch gut gegen die Schnüffelwut des Staates, wenn Geld „unregistriert“ beim Bürger ist), dann knirscht es im Gebälk.

  79. Ich habe einen etwas anderen Eindruck von der Merkel-Position. Die Pressekonferenz gestern abend gab das jendenfalls nicht her.
    Merkel wirkte da extrem skeptisch und das auch gesagt. Es ist nämlich kaum vorstellbar, dass Tsipras bis morgen bzw. Sonntag was belastbares vorlegt und das auch zeitgleich durch sein Parlament gebracht hat. Ganz abgesehen davon, dass die Balten, Finnen und Slowaken auch keine Lust mehr haben.
    Merkel wollte m. E. nur noch mal sicher stellen, dass Griechenland nicht wegen ihr pleite geganen ist.

  80. Vielfaltspinsel hat geschrieben:

    Merkel ist Jungführerin („young leader“) der Atlantikbrücke.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

    Und wenn Merkel abtritt? Dann werden andere Jungführer ihre Aufgabe fortsetzen.

    Das halte ich für eine sehr wichtige Information.

    Wenn man aber 100 Leute befragen würde, was Merkel ist, dann käme wohl von den meisten die Antwort „Bundeskanzlerin“ und von dem einen oder anderen noch „CDU-Vorsitzende“. Das ist zwar zutreffend, aber das sind Titel aus dem Kasperletheater.

    „Jungführerin („young leader“) der Atlantikbrücke“ käme vermutlich von gar keinem. Und doch ist es m.E. ein Titel aus der wirklichen Welt. Wir sind lediglich dazu konditioniert, dass es uns nicht interessiert, aber geheim ist es nicht! Es steht bei Wikipedia!

    Möglicherweise steht da sogar noch viel mehr, in was für Vereinigungen sie ist, mit was für Preisen sie ausgezeichnet wurde usw usf. Wenn man das auch noch mit anderen (in- und ausländischen) Personen macht, und beginnt zu surfen (d.h. von einem Verweis, den man interessant findet, zum nächsten springt), entsteht ganz langsam ein Bild.

  81. Noch mal ein herzliches Dankeschön an die Griechen dafür, daß sie am Sonntag mit NEIN gestimmt haben! Man stelle sich vor, sie hätten mit JA gestimmt. Das verlogene Gesülze wäre nicht auszuhalten gewesen. Etwa von Merkel: „Gemeinsam mit der Mehrheit des griechischen Volkes müssen wir nun eine gemeinsame … “

    „Wenn du ein Problem nicht größer machst, machst du es nicht kleiner.“
    Arabisches Sprichwort

  82. #97 sge

    „Deutsche Staatsoberhäupter werden vor Amtsantritt nicht auf Geisteskrankheiten untersucht.“

    Die allerwenigsten Geisteskranken dürften in der Lage sein, schwere und zugleich rational geplante Verbrechen zu begehen.

    Der Verrat an unserem deutschen Volk begangen – nicht nur – von den Christdemokraten (ESM, Verzicht auf nationale Selbstbestimmung zugunsten der EUropäischen Union, Massenflutung unseres Landes mit Nichteuropäern) sollte nicht psychiatrisch relativiert werden.

    Die wissen, was sie tun.

  83. Es gab auch mal vor ca. 25 Jahren einen Politiker (Nicolae Ceau?escu) in Europa, der immer massiver und aggressiver gegen sein eigenes Volk und deren ihren Interessen
    vorgegangen ist…

    Bis diesem dann endgültig der Faden gerissen ist und sich die Stimmung sehr schnell von Unterstützung und Bewunderung in Hass, Wut und Verachtung umgeschwenkt ist…

    Für alle, die nicht genau wissen was ich meine:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nicolae_Ceau%C8%99escu#Sturz_und_Hinrichtung

  84. Sie wollten Griechenland unbedingt haben; jetzt wollen sie Griechenland unbedingt behalten. Also wird gezahlt. Zu den Bedingungen von Griechenland. Und dann wird wieder, wieder, wieder …. gezahlt. War ja sowieso schon klar. Wozu also das ganze Theater und Säbelrasseln?

  85. #105 V8 (08. Jul 2015 10:49)

    Es gab auch mal vor ca. 25 Jahren einen Politiker (Nicolae Ceau?escu) in Europa,
    —————–
    Ich weiß, was Du meinst und hatte schon des Öfteren genau diese Gedanken…..

  86. Für Hans Reckers, damals Chef der hessischen Landeszentralbank und somit auch Mitglied des Zentralbankrates der Bundesbank, war es schier unmöglich, die Griechen in den Euro aufzunehmen.
    Es wollte niemand auf ihn hören. Als Reckers seine Bedenken dann gegenüber Journalisten aussprach, nahmen Schröder, Fischer und Finanzminister Hans Eichel dies nicht zum Anlass, noch einmal nachzudenken und zu prüfen.
    Eichel zog es vor, einen Brandbrief an Bundesbankchef Welteke zu schreiben, er solle Reckers zur Räson, zum Schweigen bringen.

    Wohlgemerkt: Die Bundesbank ist eigentlich eine unabhängige Institution, unabhängig vor allem von der Regierung.

    http://donnerunddoria.welt.de/2015/05/29/gerhard-schroeder-griechenland-keine-probleme/

    ————–

    Soweit sollte auch jeder PI Leser informiert
    sein..
    Die CDU,damals in der Opposition,warnte auch vor der Aufnahme Griechenlands..

    Merkel versucht einzig,den bis jetzt
    320 milliarden teuren Betrug Griechenlands durch Grün/Sozialisten,irgendwie aufzufangen..

    Kommt der Grexit,steht mehr auf dem Spiel
    als der Verlust von milliarden..
    Der gesamte Süden einschließlich Frankreich,wartet darauf,alimentiert
    zu werden..Schulden nicht zurück zu zahlen.

    Schon 2009 wußte man das die Banken,auf Billionen fauler Papiere sitzen..

    Jetzt sitzt die EZB auf den Billionen fauler
    Giftpapiere,die sie auch weiterhin aufkauft.

    Das war wogegen unter anderem Schachtschneider klagte..

    Merkel,hat mit diesem Scherbenhaufen nur insofern zutun,dass alle Welt,vom vermeintlich reichem Deutschland erwartet,
    diesen Banken und damit auch das jeweilige
    Land aus ihrem Morast zu ziehen..

    Ganz Europa hatte solche Bad Banks.
    Die von ihrem Unrat befreiten Banken werben nach geglückter Entsorgung mit einer makellosen Bilanz, die alten Verluste sind sozialisiert worden.

    Irland unterhält eine große Bad Bank, Spanien bekam ein Müllinstitut namens Asset Management Company, und Slowenien will so Papiere im Wert von bis zu acht Milliarden Euro verklappen.

    Der Bedarf an Korrekturen ist in ganz Europa riesengroß. Die Banken des Kontinents sitzen inzwischen auf Billionen fauler Kredite, die Summe hat sich innerhalb von vier Jahren verdoppelt. Es handelt sich um geliehenes Geld, das bestenfalls zum Teil wieder hereinkommt;

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/europas-faule-kredite-wie-das-gift-der-finanzwirtschaft-ins-system-troepfelt-1.1444125-2

    Also nicht den ganzen Frust bei Merkel abladen..Die Verursacher waren andere.
    Kompliziert,ist es allemal

    Und Merkel wie hier geschehen als Nutte
    zu diffamieren,zeugt nur vom sinkendem
    deutschem Niveau.

  87. @Gotland:

    Was regt Ihr Euch eigentlich immer so auf?
    Die Regierung hat 65%. Wir haben das so gewählt.

    Ich nicht.

    Davon unabhängig ist es mir scheißegal, wie eine Regierung zustande kam, ob sie vom königlichen Vater ererbt, von einem Militärputsch installiert oder vom Volk oder von einer Horde Schimpansen gewählt wurde.

    Um mich darüber aufzuregen, interessiert mich lediglich, was sie tut. Das Volk ist doch nicht der liebe Gott, sodass man jeder Regierung, die von ihm gewählt wurde, alles nachsehen muss!

  88. Deutschland gibts nicht mehr. Wir sind eine große europäische Familie. Da steht man füreinander ein, Kinners.
    Erst wurden die innereuropäischen Grenzen abgeschafft. Alles fließt…..
    Ist doch so bequem beim Reisen für ALLE.

    Dann wurde die europäische Aussengrenze praktisch abgeschafft. Und alles fließt…..

    Wäre ja auch dumm, wenn die das nicht in dieser Reihenfolge gemacht hätten.

    Und alles zum Wohle der Wirtschaft. Im Kleinen, wie im Großen. Die diktiert.
    In HH die Handelskammer. Und Olaf springt.
    Klar wird Obama der Merkel auftragen, was sie zu tun hat. Aber auch dem sagt eine Wirtschaftsmacht, was er zu tun hat. Da bin ich ganz sicher.

    Alles nur Marionetten. Die kämpfen bloß darum, wer die größte sein darf. Und Merkel ist die größte Europamarionette und will das auch bleiben.

    Weil sie so gern die vielen, vielen Fäden in der Hand hat. Die von den Abermillionen Bürgermarionetten in der EU.
    Das ist nämlich das Gute. Je mehr Marionetten die Obermarionette unter sich hat, desto mehr Fäden hält sie in den Händen.
    Manche finden sowas einfach geil.

    Und aus den verschiedenen Puppentheatern wollen die ein ganz großes basteln.
    Ist das nicht ganz dolle schön?
    Seid ihr auch alle da?
    Jaaaaaaaa!
    Rufen die Seppel.
    Und soviel Krokodile………….Willkommen!

  89. #20 raginhard; Hihi, Preis für neue Kredite in die Höhe getrieben. Wer einen billigen Kredit nicht zahlt, den wirds auch wenig jucken, wenn der teurer wird. Man sollte, wie bei nem Privatkredit üblich, bei Zahlungsausfall das besicherte Objekt (in dem Fall wohl ganz Griechenland) meistbietend versteigern. Am sinnvollsten wärs natürlich, Deutschland würde das Finanzamt bekommen. Die Akropolis geht meinetwegen an Italien. Athen an Frankreich, usw.

    #40 Ost-West Fale; Wir konnten 2008 mal so eben über 100Mrd an Lehmann und Hypobrothers bezahlen. Und damals brummte die Wirtschaft lange nicht so wie heute. Es wär aber wesentlich sinnvoller, man würde die Mrd dem eigenen Volk auszahlen, wie irgendwelchen griechischen Luxusrentnern, da wohl nach wie vor Rente kassieren, obwohl die schon vor Jahren gestorben sind.

    #51 KarlSchwarz; Der Euro wurde 2002 eingeführt, da war Kohl schon lange nicht mehr Kanzler.

    #56 Joerg33; Sämtliches was links ist, ist doch dafür deutsches Geld zu vers(ch)enken. Und das macht die absolute Mehrheit aller Parlamentarier aus. Die Handvoll CSu und vielleicht den einen oder anderen CDU ler die dagegen stimmen, die zählen da gar nicht.

    #65 KDL; Vielleicht wurden die Computerzugangszeiten in der Hupfla eingeschränkt.

    #68 Joerg33; Knast ist zu teuer für die. Soll sie doch Margot H. irgendwo in Südamaerika gesellschaft leisten.

  90. #72 Joerg33

    Falsch!
    Merkel hat überhaupt kein Problem und sitzt ganz genau auf der richtigen Seite des Verhandlungstisches.

    Auf der Seite der Kapitalisten!
    ______________________________________________

    Nach Ihrer Auffassung sind die Griechen keine Kapitalisten?

    Nach meiner Erfahrung haben Sozialisten ihre Probleme stets mit Geld gelöst, allerdings mit dem Geld Dritter. Tsipras ebenso wie Merkel.

  91. Wie Hitler bis zuletzt auf die Wunderwaffe hoffte, so hofft Merkellinchen bis zuletzt ein Fass ohne Boden mit Geld ab zudichten, nur um den Euro-teuro-Untergang zu entkommen. Im privaten Bereich hätte man so eine Person schon lange entmündigt und weggeschlossen, aber der Unterschied zum privaten Bereich, es ist ja nicht ihr Geld. Die Griechen wären schön dumm, das Geld nicht anzunehmen, dass man ihnen mit Macht in den Allerwertesten stecken will, einen geschenkten Gaul, sieht man nicht ins Maul. Man wird sich am Ende um diese unselige Pose auf recht zu halten auf einen Schuldenerlass einigen, wie schon gesagt es ist ja nicht ihr Geld, sondern nur unseres.

  92. Es wird nichts ändern solange WIR nicht aufstehen, wie etwa die Südländer selbst !
    Ein klares NEIN,zu dieser Politik.
    Aber bis zur nächsten Wahl wird wieder etwas versprochen, und schon alles wieder vergessen.

  93. #95 Vielfaltspinsel (08. Jul 2015 10:26)

    #75 Religion_ist_ein_Gendefekt

    „Wahrheit existiert unabhängig davon ob Menschen daran glauben oder nicht.“

    Was soll Wahrheit ohne den homo sapiens sapiens sein?

    Es ist tragisch, daß grundlegende Philosophie nicht in der Schule gelehrt wird. Gehört eigentlich an die Stelle von Religion! Viele Menschen begreifen daher den Unterschied zwischen Wahrheit und ihrem Abbild nicht. Man möchte Absicht dahinter vermuten, darüber nicht mehr aufzuklären.

  94. Ich kann gar nicht genug kriegen von diesen Volksverrätern. Je mehr und je schneller die unsere Gesellschaftsordnung zerstören, desto mehr wächst das Rettende.

  95. #73 KarlSchwarz (08. Jul 2015 09:42)
    Dann gibt’s aber möglicherweise im schlimmsten Fall Teilhabe-Aufstände, wie sie jetzt schon in Griechenland drohen.

    Was die Guten wohl sagen, wenn ein raub- und mordgieriger Mob brennend und sengend durch den Rotschweingürtel und die Nobel-Einkaufsmeilen zieht?
    ___________________________________________

    Aber genau das MUSS passieren, anders kapieren es „die Schlauen“ für die sie sich halten eben nicht.

    Vielleicht geben die bunte Polizei und die Bunte Wehr dann Fersengeld und kein ist mehr bereit die Gutmenschen vor ihren Freunden zu schützen?

  96. #113 uli12us (08. Jul 2015 11:22)

    Sämtliches was links ist, ist doch dafür deutsches Geld zu vers(ch)enken. Und das macht die absolute Mehrheit aller Parlamentarier aus.
    ——————————————–

    Sicherlich, doch hier gehts nicht ums Verschenken, sondern hier wird verschoben.

    Von fleißig nach reich über den Umweg „Hilfspaket“.

  97. #114 aristo (08. Jul 2015 11:22)

    #72 Joerg33

    Falsch!
    Merkel hat überhaupt kein Problem und sitzt ganz genau auf der richtigen Seite des Verhandlungstisches.

    Auf der Seite der Kapitalisten!
    ______________________________________________

    Nach Ihrer Auffassung sind die Griechen keine Kapitalisten?

    ————————————–

    Nach meiner Auffassung ist der deutsche Steuerzahler KEIN Kapitalist und genau auf dessen Seite sitzt Merkel eben nicht.

  98. #116 Religion_ist_ein_Gendefekt

    „Es ist tragisch, daß grundlegende Philosophie nicht in der Schule gelehrt wird. Gehört eigentlich an die Stelle von Religion! Viele Menschen begreifen daher den Unterschied zwischen Wahrheit und ihrem Abbild nicht.“

    Lassen Sie sich von einem Kritiker des Christentums (Nicht-Christen) sagen: Ihr Deckname läßt vermuten, daß Sie Erkenntnistheorie (Teilgebiet der Philosophie) nicht verstehen.

    Wahrheit ist ein soiales Konstrukt. Eine Gruppe von homo sapiens sapiens rückt mit verschiedenen Meßgeräten an. Nun lassen sich Frequenzen, Gewichte, Entfernungen, elektrische Ladungen usw. feststellen.

    Es wäre also kein Problem, das Gewicht von Brigitte
    Bardot zu ermitteln, Merkel mit Hilfe von Röntgenstrahlen zu durchleuchten oder zu zählen, wie häufig der Ton A in den Brandenburgischen Konzerten zu vernehmen ist.

    Wahrheit ist relativ (in Bezug auf ein bestimmtes Meßsystem), läßt sich also nur in homöopathischen Dosen ermitteln.
    Eine Weltanschauung hingegen beruht immer auf „theologischen“ Grundannahmen.

  99. Die politische EU-Doktrin soll und muß, koste es, was es wolle, aufrecht erhalten werden.Dabei werden Sanktionen unvorstellbaren Ausmaßes auf die Völker Europas zukommen, die sich kein Gutmensch auch nur vorzustellen vermag. Von der Flutung von Millionen „Flüchtlingen“ bis zur Entdemokratisierung jedes einzelnen Mitgliedes; Kontrolle pur!! Alles im Sinne der Plattmachung und Einebnung gewachsener Strukturen, um den Islam, denn um den geht es hier ja, zur Macht zu verhelfen!! Schlimmer als jede Diktatur, die es bisher gegeben hat, wird der Mensch global kleingemacht, um die Interessen der Machtelite durchzusetzen. Dabei ist jedes Mittel recht! Das soll unsere Zukunft sein!!

  100. @uli12us:

    Man sollte, wie bei nem Privatkredit üblich, bei Zahlungsausfall das besicherte Objekt (in dem Fall wohl ganz Griechenland) meistbietend versteigern.

    * Genau das wird gemacht werden.

    * Genau das war von Anfang an das Ziel.

    * Genau das ist der Plan.

    * Genau deswegen wurden die viel zu hohen Kredite an Griechenland vergeben.

    * Genau deswegen haben die griechischen Marionettenpolitiker sie angenommen.

    * Griechenland hat ungeheure Massen an (noch nicht abgebauten) Bodenschätzen – unter anderem Öl, Erdgas, Gold, Uran.

    * Die werden jetzt „privatisiert“.

    Das ist alles, was man über die Griechenlandkrise wissen muss.

    Alles andere ist verwirrendes Gewäsch zur Ablenkung. Einschließlich das von Lucke.

  101. In meinen Augen macht sich die Regierung des Hoch- und Landesverrates und der fortgesetzten schweren Untreue schuldig.

    Dafür sollten sie vor Gericht gestellt, abgeurteilt und bestraft werden.

  102. Und wer glaubt, dass das nur mit Griechenland gemacht wird, der irrt.

    Wo kommt denn das Geld her, das Merkel via Griechenland an die notleidenden Banken gibt?

    Haben die das in Berlin unter dem Reichstag rumliegen?

    Haben wir genug Steuereinnahmen dafür oder müssen wir vielleicht dazu…Kredite … aufnehmen?

    Von wem nehmen wir die denn auf?

    Vielleicht von den Banken?

    Aber wo haben die denn das Geld für die Kredite her, wenn man doch Griechenland Geld geben muss, damit Griechenland das Geld den Banken geben kann, damit die nicht kaputtgehen?

    ???

    Irgendwann haben wir dann auch so viele Kredite aufgenommen, dass wir sie nicht mehr bedienen können und dass man

    das besicherte Objekt (in dem Fall wohl ganz Deutschland) meistbietend versteigern

    muss.

    So viele Bodenschätze haben wir zwar nicht (oder wir wissen es bloß nicht), aber es sind ja genug Industrien, Immobilien und private Sparguthaben da. Und wir können die Schulden dann ja auch abarbeiten.

  103. #126 UP36 (08. Jul 2015 12:04)

    Diese Dummköpfe vergessen nur, daß diese Horden nicht kontrollierbar sind und da sie gerade wegen ihrer maßlosen Blödheit nur von hier bis zur nächsten Ecke denken können, vergessen sie leider, daß man mit diesen Horden keinen Hochtechnologiestadart halten kann. Im Endeffekt erledigt sich Europa damit in atemberaubender Geschwindigkeit selbst.

  104. #129 Nuada

    Zu den Verschwörungstheorien gibt es einfache Alternativen. Merkel wirft die Notenpresse an.

    Das hat auch in Zimbabwe für eine Weile geklappt.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article137958476/Die-EZB-druckt-ab-jetzt-1140-Milliarden-Euro.html

    Natürlich kann man auch die Verschwörungstheorien weiterführen. Die Griechen werden von Merkel angestiftet, in Frühpension zu gehen, damit Merkel Geld verleihen kann, um anschliessend die Frührenter in einem Steinbruch für sich arbeiten zu lassen …

  105. Wer nicht richtig mit Messer und Gabel umgehen kann,wird es mit den Ersparnissen der Deutschen erst recht nicht können.

  106. Frau Merkel , stellen Sie sich ins Fernsehen und erklären Sie den Deutschen „IHRE Kanzlerakte “
    vielleicht verstehen wir dann warum Sie unser Volk verraten !
    Meiner Meinung gehören sie umgehend in den Knast , genauso wie die anderen Volksverräter an Ihrer Seite !!
    Aber was nicht ist , kann ja noch werden , das Lüftchen was sie im Moment vom Volk spüren , wird schon bald ein Tornado sein , dann gnade Ihnen Gott !

  107. #126 UP36

    „Alles im Sinne der Plattmachung und Einebnung gewachsener Strukturen, um den Islam, denn um den geht es hier ja, zur Macht zu verhelfen!!“

    Unser Europa wird ja nicht nur mit Mohammedanern, sondern auch mit Schwarzen geflutet. Und in den VSA nimmt man eben die (christlichen) Latinos) und hetzt Schwarz gezielt gegen Weiß auf.

    Kann mir nicht vorstellen, daß es das Ziel der Elite ist, dem Mohammedaner die Macht über Europa zu übergeben. Meine Vermutung: Man erzeugt Stück für Stück gewaltige Spannungen. Wenn es dann so richtige brennt, werden sich unsere Herren als Retter in der Not feiern lassen. Die Diktatur der Neuen Weltordnung wird dann härtere Daumenschrauben anlegen.

    Die Mohammedaner sind m.E. so etwas wie die Möbelfachkräfte, die der Pate gezielt zum Gastwirt schickt, damit die Spezialisten dort die Einrichtung auseinanderbauen.
    Mag sein, daß der Pate ein Problem erzeugt. Aber andererseits ist er ja so gütig, für die Zukunft den Gastwirten Schutz anzubieten.

  108. #129 Nuada

    Die Ausplünderung deutscher Steuerzahler für Bankenrettungen und Asylwahnsinn/Islamisierung und die in deren Folge vollkommen sinnlose Anhäufung irrsinniger Staatsschulden zeigen deutlich, dass nach Griechenland, an dem ein Exempel statuiert wird, vermutlich bald unser Land dran ist.

    Und Polit-Vasallen wie Merkel arbeiten offensichtlich tüchtig an dieser Entwicklung.

  109. #60 KarlSchwarz (08. Jul 2015 09:24)

    Das es mit unserem Wohlstand und unserer (sozialen) Sicherheit über kurz oder lang vorbei sein würde war schon klar als der Saumagen-Gourmet uns die Mark wegnahm und mit aller Gewalt und aller Hast die Schundwährung Euro durchdrückte.

    Heute entschuldigt man das schäbigerweise mit Befehlsnotstand. Er hätte es auf Anweisung der richtigen Staatsmänner tun müssen. Diese miese Ausrede hat in Deutschland Tradition.
    ——————————————-
    Ihre Kommentare lese ich immer sehr gerne. Aber hier irren Sie. Weshalb sonst hätte Mitterand sagen sollen:“Der Euro ist Versailles ohne Krieg“? Wir stehen nach wie vor unter der Knute der Alliierten (vor allem Amerikas)

  110. MOD: Danke für Löschen #3 furor__teutonicus (08. Jul 2015 07:49) … unerträglich …

    #22 magnum (08. Jul 2015 08:10)
    +++Für Jean-Claude Juncker und Martin Schulz eine vollständige, ungemilderte Niederlage – nicht einmal die Probleme eines volkswirtschaftlichen Zwergenstaates** haben sie lösen können.
    —————

    … und genau das macht mir große Sorgen, wenn die GesamtOrganisation nicht einmal solche Minimalstörungen lösen kann, was darf man denn bei den kommenden großen Störungen erwarten???

    **Zwergenstaat – eine Gegenüberstellung am Beispiel Bayern:
    Bayern // Griechenland:
    Fläche 71.000 km² // 132.000 km²
    Einwohner 12 Mio // 11 Mio
    BIP 522 Mrd EUR // 233 Mrd EUR

    Die EU hat 507 Mio Einwohner, davon wedeln 2% Griechen als ‚kupierter Schwanzstummel‘ kräftig mit dem 98% ‚Dobermannhund‘ der anderen EU-Einwohner … irre …

    Zu Griechenland sagt Bosbach (C*DU):
    Griechenland wird teuer oder sehr teuer. Teuer, wenn Griechenland aus dem EURO aussteigt. Sehr teuer, wenn Griechenland im EURO bleibt.
    Ich wähle ‚teuer‘ … 🙂

  111. Merkel muss weg und mit ihr gleich die ganze CDU!

    Merkel in die personifizierte LÜGE!

  112. @Midsummer:

    Ja, das glaube ich auch. Der Ausverkauf hat auch bei uns schon lange angefangen, aber ich fürchte auch, dass es jetzt an Fahrt aufnimmt und in die finale Phase geht.

    Ich glaube nicht, dass der Staat Schulden aufnimmt, um Asylanten zu hätscheln und anderes sinnloses Zeug zu machen. Ich glaube, dass der Staat Asylanten hätschelt und Geld sinnlos verschleudert, um Schulden aufnehmen zu können.

  113. HILLARY CLINTON u. MUSLIM HUSSEIN OBAMA MACHEN DRUCK:

    „“Hillary Clinton hat die Europäer zur Einigung im Finanzstreit mit Griechenland aufgerufen.

    „Was in Griechenland geschieht, ist eine Tragödie“, sagte die Ex-US-Außenministerin und demokratische Präsidentschaftsbewerberin am Dienstag. Das Volk leide, Rentner hätten nicht mehr genügend Geld für Lebensmittel. Die Europäer sollten alles tun, um die Krise zu entschärfen. Griechenland sei ein wichtiger Partner.

    „Ich möchte eine Lösung sehen“, sagte Clinton am Rande ihres Vorwahlkampfes im Bundesstaat Iowa. Auch Präsident Barack Obama hatte sich bereits mehrfach für eine Lösung der Schuldenkrise eingesetzt…““
    http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/konjunktur-hillary-clinton-ruft-zur-einigung-mit-griechenland-auf_id_4802248.html

  114. #129 Nuada (08. Jul 2015 12:21)

    So viele Bodenschätze haben wir zwar nicht (oder wir wissen es bloß nicht)

    Ein wahres Wort gelassen ausgesprochen.

    Tatsächlich ist Deutschland ausgesprochen rohstoffreich. Das Erzgebirge (Nomen ist Omen), der Hunsrück und die Eifel sind nur drei Beispiele.

    Die Rohstofflüge systematisch zu untersuchen wäre aber irgendwann mal eine Aufgabe für sich.

  115. #141 Nuada (08. Jul 2015 13:05)
    @Midsummer:

    ###################

    Und wer wird kaufen, wer hat das Geld?

    Die öligen Moslem-Scheichs.

    So wird dann wirklich demnächst eine riesige Moschee anstelle der Akropolis stehen.

  116. „Ich möchte eine Lösung sehen“, sagte Clinton am Rande ihres Vorwahlkampfes im Bundesstaat Iowa. Auch Präsident Barack Obama hatte sich bereits mehrfach für eine Lösung der Schuldenkrise eingesetzt…““
    (aus #143 Maria-Bernhardine 13:09)

    Hillary, Schätzchen, das geht dich einen feuchten Schmutz an, und was du „möchtest“, interessiert uns not the bean. Auch Obamas ständige Einmischungen sind völlig fehl am Platz – und eigentlich ganz schön dumm. Wir wissen doch, welches gewaltige geostrategische Interesse die USA an Griechenland haben. An Obamas Stelle würde ich das aber gar nicht so groß an die Glocke hängen.

  117. Merkel ist Auftragnehmerin der „Globelpläjer“, der Hundertfachmilliardäre, die die Welt beherrschen – mit ihrem grünen Falschgeld und ihren Erfüllungsgehilfen bei GoldmanSachs oder Blackrock!

    Man sehe sich diesen Beitrag an:
    http://www.ardmediathek.de/tv/ttt-titel-thesen-temperamente/Wie-der-gr%C3%B6%C3%9Fte-Spekulant-aller-Zeiten-Eu/Das-Erste/Video?documentId=19970912&bcastId=431902

    Die pure Verhöhnung der Ausgeplünderten!

    Es geht um George Soros, der mit seinem Hedge-Fonds 2013 5,5 Milliarden Dollar abfaßte!
    Wieviele wohl dadurch verrecken mussten….

    1992 hatte er auf die Abwertung des britischen Pfunds gewettet, am Ende damit rund eine Milliarde US-Dollar in wenigen Tagen eingestrichen.

    Eiskalt brüstete er sich in der Öffentlichkeit:

    George Soros:
    »Ich bin einer der 85 Menschen, denen die Hälfte des Reichtums der ganzen Menschheit gehört. Was glauben Sie, wie ich so viel Geld machen konnte?«

    Das Geseiere als sog. Philanthrop ist seine „Takkya“, denn dieser Verbrecher ist auch an Terror beteiligt bzw. finanziert ihn, ob damals in Jugoslawien, in Arabien, Georgien und jetzt in der Ukraine.
    Dabei ist er noch nicht einmal der ganz Großen.

    Die Druckversion hat der Staats-TV sinnigerweise verschwinden lassen!

  118. #140 Nuada (08. Jul 2015 13:05)

    Ich glaube, dass der Staat Asylanten hätschelt und Geld sinnlos verschleudert, um Schulden aufnehmen zu können.

    Der Asylwahnsinn ist eindeutig ein Riesengeschäft für das globale Bankensystem, das wegen unserer devoten Regierung in Berlin längst die Politik mitbestimmt. (Deshalb wird der Asylwahnsinn vermutlich nie gestoppt werden.)

    In Griechenland wurden von den korrupten politischen Eliten ebenfalls größtenteils sinnlose Staatsschulden zugunsten der spekulierenden globalen Finanzmafia gemacht, z. B. durch vollkommen überteuerte und unnötige Waffenkäufe.

  119. Wenn es eine Hölle gibt, wird für Merkel dort schon ein Platz reserviert sein, so wie die unser Land und unser Volk betrügt und beschädigt.

  120. #151 aristo

    Die Zinsen und Zinsenzinsen für das vom deutschen Staat von der EZB geliehene Geld werden aus den Steuern und Abgaben der deutschen Steuerzahler beglichen!
    Wir zahlen infolge immer mehr Steuern und Abgaben und geraten dadurch immer weiter in das Betrugssystem der Zinsknechtschaft.

  121. #1 Simbo (08. Jul 2015 07:45)
    War ja klar

    Befehl von oben…
    OBAMA
    ————————————————–

    BRD = US-Kolonie

  122. @ridgleylisp:

    Einzige Rettung: AfD WÄHLEN! In Massen!

    Ich möchte niemandem die Freude am AfD-Wählen verderben. Und wer glauben möchte, dass das eine Rettung ist, kann das auch tun.

    Aber bitte nicht glauben, es wäre die EINZIGE. Das ist nicht gut, denn das führt (vermutlich schon vor der nächsten Bundestagswahl, sicher aber danach) zu einer Ent-Täuschung, die zwar unvermeidlich ist, aber nicht auch noch zur Verzweiflung und Resignation führen muss.

    Auch dann ist nicht alles verloren. Es gibt schon noch andere Hoffnung auf Rettung.

  123. #75 Lepanto2014

    DILETTANTEN IN GRIECHENLAND

    Die intelligenten Menschen werden wissen, wie sie sich zu verhalten haben: Alle Möglichkeiten und Winkelzüge konsequent ausnutzen, die das deutsche Wirtschaft- und Steuerrecht bieten! Ok, geht nicht, wenn man bei der Post arbeitet.

    Und alle wissen, in welchen Ländern man noch investieren kann, um seine Rente abzusichern.

    Unsolidarisch?

    Komisch, mit wem denn? Für die große unumkehrbare Entsolidarisierung sorgen D und Europa ja gerade selbst.

    Man kann solidarisch mit den einfachen Menschen in Griechenland empfinden. Das Problem ist nur, dass von den europäischen Steuerzahlern verlangt wird, die verweigerte Solidarität des dortigen Staates (GR) mit dessen eigenen Bürgern gegenüber sozusagen aus einer fremden Kasse auszugleichen.

    Kleine Bemerkung am Rande. Warum steht Griechenland da, wo es jetzt jetzt?

    Weil in diesem Land nur DILETTANTEN und IGNORANTEN am Werken sind.

    Kleines Beispiel gefällig?

    Zumindest ist sich die griechische Verhandlungsdelegation (das sollen nach Presseberichten mehr als 60 (!) Personen sein) darüber im Klaren, dass es für das Land um alles geht.

    Und was geschieht?

    Die verehrten Disputanten sollten sich einen sehr kurzen Ausschnitt aus der gestrigen ZIB 2 des ORF zu Gemüte führen (Web-Site aufrufen, „Finanzminister Schelling über EU-Gipfel“ anklicken, dann nach circa 1:42 kommt es).

    http://tvthek.orf.at/program/ZIB-2/1211

    Die Griechen wollen weitere Milliarden von Steuergeldern der anderen EURO Staaten versenken, sind aber selbst dafür zu BLÖD, um einen formgerechten Antrag zu stellen.

    Der Finanzminister Schelling sagt, man werde die Griechen dabei „unterstützen, dieses richtig zu formulieren, damit es auch behandelt werden kann“.

    Mit anderen Worten. Es gibt in ganz Griechenland keinen einzigen Juristen, der dort hätte helfend zur Seite stehen können (vielleicht hätte auch eine deutsche ReNo Gehilfin genügt).

    Die Lateiner kennen die Bedeutung des Begriffs „Ignoranz“. Zwei Möglichkeiten. Einmal „NICHTWISSEN“, und zum anderen „NICHTKÖNNEN“.
    Beide Eigenschaften vereinigen die Griechen in unnachahmlicher Weise in ihrem Charakter.

    Leider auch die ausgeprägte Gier und Schläue, andere über den Tisch ziehen zu können.

    NOCHMALS:

    Ich kann niemanden verstehen, der dorthin fährt (es sei denn, er hätte sehr triftige Gründe)!!!!!!!!!!!!!

    Warum in einem bestimmten Land Urlaub machen, wenn der etwa erforderliche Besuch in einer Klinik zum Risiko für das eigene Leben ausartet!

    Oder der Wirt demnächst gepanschten Alkohol ausschenkt, wer er sonst nicht überleben kann.

    Weitere Beispiele wird sich jeder ausmalen können.

  124. #154 Zwiedenk (08. Jul 2015 13:56)

    Die Wachtel in der Hölle – säße sie auf dem Thron und der Teufel würden packen.

  125. #147 martin67

    „Das Geseiere als sog. Philanthrop ist seine „Takkya“, denn dieser Verbrecher ist auch an Terror beteiligt bzw. finanziert ihn, ob damals in Jugoslawien, in Arabien, Georgien und jetzt in der Ukraine.“

    Ein Philanthrop (Möntschenfreund) – das ist schon fast genauso gefährlich wie ein Nobelpreisträger. Dieser Multimilliardär Soros hat mit seinen Open Society Foundations u.a. die Schwarzen in den VSA und auch die Zigeuner und die Mohammedaner hier bei uns in Europa ganz tief in sein Herz geschlossen.

    https://www.youtube.com/watch?v=oVfp1XNLEXo

  126. „Wie kann die noch in den Spiegel gucken“ ?

    Dieses Miststück hat alle Spiegel abgeschafft weil sie ihren islamisch verseuchten Fettkörper nicht mehr sehen will !

  127. @ #143 Maria-Bernhardine (08. Jul 2015 13:09)

    HILLARY CLINTON u. MUSLIM HUSSEIN OBAMA MACHEN DRUCK:

    „“Hillary Clinton hat die Europäer zur Einigung im Finanzstreit mit Griechenland aufgerufen.

    „Was in Griechenland geschieht, ist eine Tragödie“, sagte die Ex-US-Außenministerin und demokratische Präsidentschaftsbewerberin am Dienstag. Das Volk leide, Rentner hätten nicht mehr genügend Geld für Lebensmittel. Die Europäer sollten alles tun, um die Krise zu entschärfen. Griechenland sei ein wichtiger Partner.

    „Ich möchte eine Lösung sehen“, sagte Clinton am Rande ihres Vorwahlkampfes im Bundesstaat Iowa. Auch Präsident Barack Obama hatte sich bereits mehrfach für eine Lösung der Schuldenkrise eingesetzt…““
    http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/konjunktur-hillary-clinton-ruft-zur-einigung-mit-griechenland-auf_id_4802248.html

    Wenn den Amis die Situation in Griechenland so wichtig ist, vor allem wegen der geostrategischen Lage des Landes, warum helfen die dann den Griechen nicht selber?

    Warum sollen wir das mit unseren Steuergeldern machen und in dieses Fass ohne Boden weiter Geld rein werfen?

    Wer hält die Amis davon ab?

    Ansonsten würde ich es begrüßen, wenn sich diese hässliche Frau Clinton und der Neger aus dem Weißen Haus sich aus der Sache raus hielten. Aber solange der Bundeshosenanzug hier in der BRD regiert, wird die weiterhin zur Befehlsausgabe bei den Besatzern antreten.

  128. wen wundert das ?
    griechenland kriegt seit 15 jahren geld obwohl die genau wissen das es nicht funktioniert

    jedesmal wird es mit neuen namen befüllt und versteckt

    das ganze jetzt war nur eine show um die griechen zur akzeptanz von neuen maßnahmen zu bringen (wir meinen es ernst sonst fliegt ihr oder gibt sanktionen stress oder kein geld mehr)

    absichtlich wird aber vertuscht das AUF JEDEN FALL griechenland im euro gehalten wird

    selbst wenn wäre es bestenfalls temporär um angst zu schüren

  129. Wer kann diese hypothetische Frage beantworten?

    Was würde passieren, der Teufel würde A. M. tatsächlich holen? – Nicht der „echte“, der Antichrist, der vermutlich besseren Geschmack hat, auch längst weiß, dass A. M. sich um das „C“ einen Dreck schert, sondern vielmehr Ex-Südwest-MP Erwin T. würde sie bei einer persönlichen Stippvisite in Berlin mit seiner tugendhaften Christmoral so „anstecken“, dass die uckermärkische Pfarrerstochter von der göttlichen Erleuchtung niedergestreckt wird, der einzige Dienst, den sie jetzt ihrem Land noch schuldet, sei der K-Exit.

    Würde ihr Nachfolger, den/die man wohl nur im jetzigen Bundeskabinett zu suchen hätte, das Steuer herumreißen und den Grexit forcieren?
    ——————————————–
    Gibt es also insoweit auch nur 1 Funken Hoffnung, solange nicht es, wie vor zehn Jahren unter G. Schröder, zu vorgezogenen Neuwahlen kommt?!

  130. #164 quaidelaporte vousenallez (08. Jul 2015 14:32)

    Und was werden die ignoranten Deutschen (jawohl, auch die DEUTSCHEN sind ignorant!) dann wohl wählen, wenn es Neuwahlen kommen sollte?

    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber hier gibt es keine Hoffnung.

  131. NOCHMALS
    DIE 82 000 000 000 EURO, die ihr verlieren werdet, sind keine luftgelder, sie müssen beim abschreiben gegenfinanziert werden und da ihr ja keine reserven mehr habt, läuft die sache nur über neue schulden, für die nächste generation haften muss.

    und noch etwas:
    ferkel versucht den kollaps aus ihrer amtszeit zu schieben.

    ja, diese frau, das parlament soll der TEUFEL HOLEN!

  132. vorgezogene Neuwahlen

    Die derzeitige Regierung ist eine große Koalition aus CDU und SPD.

    Selbst wenn man glaubt, dass andere Parteien an der Regierung eine andere Politik bedeuten würden(was ich nicht glaube):

    Deuten Umfragen darauf hin, dass CDU und SPD zusammen bei Neuwahlen die 50% verfehlen würden?

    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber hier gibt es keine Hoffnung.

    Die weitaus meiste Zeit in der Geschichte unseres Volkes/der gesamten Menschheit gab es überhaupt keine Wahlen. Dennoch gab es immer wieder Regierungswechsel.

  133. #167 Nuada (08. Jul 2015 14:54)

    Erst, wenn „der“ Durchschnittsdeutsche irgendwie spürt, es könnte ihm selbst an den Geldbeutel gehen, (könnte er, nicht notwendigerweise wird) er radikal werden. Er glaubt nur zu gern die Märchen, dass die Griechenland-Rettung (was für ein perverser Begriff, erfunden von der Politik selbst) nichts kostet.

    Aber was bedeutet „Radikalsein“ heutzutage?

    Er schickt einen bösen Brief an seinen Abgeordneten, wenn er wirklich „extrem“ aktiv wird.

    Habe ich auch gemacht und gefragt, wie sich die Kosten für unsere netten Zuwanderer summieren.

    Reaktion: NULL, KEINE, NICHTS. Meine Anfragen haben niemals existiert.

    Und ich benutze nicht den doch oftmals sehr ausfälligen Ton der Disputanten hier auf dieser Seite.

  134. #127 Nuada (08. Jul 2015 12:05)

    Genauso ist es, leider!
    Es lief doch in anderen Ländern schon nach dem gleichen Muster.
    Eigentlich ein perfider Plan. Länder (indiesem Fall Griechenland) werden bis zur Zahlungsunfähigkeit in die Verschuldung getrieben, um auf diese Art und Weise den Zugriff auf die Bodenschätze und alles andere zu erlangen.
    Was früher mit Kriegen erobert wurde, erfolgt heute mit wertlosem Papiergeld und Spekulation!!
    Wer die Verlierer in diesem Spiel sind liegt klar auf der Hand!

  135. @Verschaerft:
    Ich glaube schon, dass der Durchschnittsbürger weiß, dass die „Griechenlandrettung“ ihn was kostet. Er denkt aber vermutlich, dass er im schlimmsten Fall nur ein bisschen weniger Geld hat, und das nimmt er murrend fürs „größere Ganze“ hin, weil ihm eingeredet wird, ohne dieses „kleine Opfer“ (das nur Egoisten nicht bringen wollen), würde das große Chaos ausbrechen.

    Den Raubzug sieht er nicht.

    Die eigentliche Machthierarchie hinter der Fassade sieht er auch nicht.

    Aber wenn man die Geschichte betrachtet, war es eigentlich nie die Mehrheit, die irgendetwas bewirkt hat. Insofern ist es möglicherweise gar nicht so wichtig, wenn die Mehrheit gutmütig-naiv ist.

  136. #131 Zwiedenk (08. Jul 2015 12:26)
    #126 UP36 (08. Jul 2015 12:04)

    Diese Dummköpfe vergessen nur, daß diese Horden nicht kontrollierbar sind und da sie gerade wegen ihrer maßlosen Blödheit nur von hier bis zur nächsten Ecke denken können, vergessen sie leider, daß man mit diesen Horden keinen Hochtechnologiestadart halten kann. Im Endeffekt erledigt sich Europa damit in atemberaubender Geschwindigkeit selbst.
    ———————————————-

    Und genau das ist ja gewollt, Europa soll in jeder Hinsicht geschwächt werden und dafür sind diese angespülten, analphabetischen Negerhorden wie geschaffen, ja geradezu Prädestiniert!

  137. #169 Peter-Prinzip (08. Jul 2015 15:21)

    Diese Zuschrift verstehe ich nicht. Erinnert mich aber im Kern an eine frühere Zeit, als man eine ähnliche Ideologie vertreten hatte.

    Welche (Boden)“Schätze“ besitzt den GR, die man sich hätte aneignen können?

    Der einzige Schatz, wenn man denn den so bezeichnen will, wäre der Grund und Boden.

    Die Natur dort mag zwar schön sein, liegt aber leider im falschen Staat.

  138. #171 Nuada (08. Jul 2015 15:28)

    Konsequent gedacht und zutreffend.

    Mein Problem ist nur, ich traue auch der Minderheit nicht. Jedenfalls nicht mehr heutzutage.

    Nehmen wir mal wirklich an, hier würde es zu einem irgendwie gearteten Umsturz kommen, wären die neuen Führer genauso ignorant und in ihrem Gemüt kriminell wie die alten. Siehe Griechenland.

    Das erinnert mich an Orwells „Animal Farm“.

    Was hätte sich dann gebessert?

  139. #166 schweinsleber (08. Jul 2015 14:47)

    DIE 82 000 000 000 EURO, die ihr verlieren werdet, sind keine luftgelder, sie müssen beim abschreiben gegenfinanziert werden und da ihr ja keine reserven mehr habt, läuft die sache nur über neue schulden, für die nächste generation haften muss.

    Neue Schulden = noch höhere Zinszahlungen an die Banken, die von den deutschen Steuerzahlern aufgebracht werden müssen und für wichtige Zwecke wie die Infrastruktur unseres Landes fehlen.

    Was weitere Steuerererhöhungen und neue Abgaben bedeutet, sodass immer weniger von den eh zu niedrigen Löhnen/Renten (neuerdings müssen auch die armen Rentner Steuern zahlen) übrig bleibt.
    Dabei haben die Deutschen heute schon die höchste Abgabenbelastung der Welt.

  140. Hör endlich auf das Unvermeidliche hinauszuzögern du feige, blöde Kuh! Griechenland ist Pleite, Frankreich ist pleite und wir auch! Sag es endlich!

  141. Euro-Krise, Griechenland-Krise, Asylwahn, Umwandlung der CDU in eine linksgrüne Partei, „Energiewende“-Chaos, Islamisierung usw. –
    der Wahnsinn hat einen Namen:
    MERKEL.

    MERKEL MUSS GESTOPPT WERDEN,
    sonst gehen wir alle unter.

  142. @Verschärft:

    Mein Problem ist nur, ich traue auch der Minderheit nicht.

    Ich sehe sie noch nicht mal! Aber ich wäre ziemlich tolerant… Das sind die meisten nicht. Sie haben eine bestimmte Vorstellung, wie ein Regierungswechsel ausschließlich stattzufinden hat, damit er akzeptabel ist.

    Man kann das nicht so gut im Kommentarbereich eines Blogs besprechen.

    Welche (Boden)“Schätze“ besitzt den GR, die man sich hätte aneignen können?

    Erdöl in der Ägäis, die vermutlich größten Uranerz-Lagerstätten der Welt in Nordgriechenland, dazu Erdgas und Gold. Kaum etwas davon wurde bisher abgebaut.

    Aber das wird vermutlich bald kommen. Dann, wenn es den richtigen Leuten gehört.

  143. #174 Verschaerft (08. Jul 2015 15:32)

    Man mag es kaum glauben, aber
    Griechenland sitzt in der Tat auf den wohl größten Öl- und Gasvorräten Europas!
    Das erklärt einiges!!

  144. #179 Nuada (08. Jul 2015 16:06)

    Ausser von den bösen Rechten der „Golden Dawn“ wurde dieser Aspekt übrigens von keiner der Seiten auch nur erwähnt, geschweige denn in die Verhandlungen eingebracht.

    Weswegen die „Golden Dawn“ um jeden Preis mundtot gemacht werden musste.

  145. @Stefan Cel Mare:

    Ausser von den bösen Rechten der „Golden Dawn“ wurde dieser Aspekt übrigens von keiner der Seiten auch nur erwähnt, geschweige denn in die Verhandlungen eingebracht.

    Auch bei uns hat es niemand erwähnt, auch nicht die großen Wirtschaftsexperten aus der AfD.

    Da ich von diesen Rohstoffvorkommen 2013 schon wusste, habe ich darauf geachtet, ob Lucke es erwähnt. Es ging aber immer nur um „Griechenland raus aus der Eurozone“, dabei hätte der Abbau nicht nur Griechenland saniert, sondern der gesamten Eurozone gut getan, solange Griechenland drin ist. Daher war ich von Anfang an nicht so begeistert. Und jetzt warte ich wieder ab, was dazu kommt.

  146. #179 Nuada (08. Jul 2015 16:06)

    Sorry, ging an mir vorbei! Wissenslücke, obwohl es wohl immer noch heißt „soll besitzen“.

    Na gut, wenn das tatsächlich so sein sollte, ist ja alles geregelt (wenn in Europa noch Regierungen existieren, die den Namen verdienen).

    Verkaufen, abtreten, leasen oder ähnliches.

    Jede neue Milliarde nur noch gegen Schürfrechte. Ich sähe Europa dann auch nicht als Okkupant, Ausbeuter o.ä., wie manch rechtsextreme Ansicht hier. Eher wie die Nutznießer aus einer ZV. Da regt sich auch niemand darüber auf, wenn der Verschuldete sein Eigentum verliert. Das gehört zu den Spielregeln.

    Merkwürdig, dass da, wo es viel wichtiger wäre, keine Spielregeln existieren.

    Ach ja, das Spiel wurde von solch geistigen Tieffliegern wie Kohl und Waigl erfunden. Die hier völlig zu recht angegriffene Frau Merkel spielt nur nach diesen Spielregeln. Wenn andere schummeln und betrügen, wird doch der Deutsche seine ach so moralische Position nicht etwa verlassen, um entweder das Spiel zu beenden, den Gegner als das bezeichnen was er ist oder neue Regeln (Abtretung der Förderrechte) einfordern.

    Wer A sagt, muss B erdulden. Eigentlich.

    Wie gut aber, dass D den zweiten Weltkrieg so jämmerlich verloren hat. Da fällt den Politikern immer wieder ein Argument ein, warum D zahlen (und leiden) MUSS. Aus „moralischen“ Gründen.

  147. Was denkt sich Merkel nur dabei?

    Ich glaube es hat was mit der europäischen Grenzsicherung im Osten zu tun, weswegen sie bereit ist so viel in Griechenland zu „investieren“.

  148. ANTRAG GRIECHENLAND AUF „RETTUNGSMIILIARDEN“

    Hier kann sich jeder schwarz auf weiß darüber informieren,

    http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/griechenland-krise-griechenland-stellt-neuen-hilfsantrag_id_4803733.html

    was für unglaubliche Dilettanten die Griechen sind.

    Das hätte bei mir nicht einmal in der Schule als Aufsatz in der Grundschule ausgereicht.

    Aber wenn es Frau Merkel ausreichen sollte, kann man sich auch vorstellen, was ein 1,0 Notenschnitt in der DDR bedeutet hat.

  149. @Verschärft:

    Sorry, ging an mir vorbei! Wissenslücke

    Das ist für einen Privatmenschen keine peinliche Wissnslücke, es gehört Glück und Zufall dazu, dass man es mitgekriegt hat.

    obwohl es wohl immer noch heißt „soll besitzen“.

    Richtig! Persönlich gesehen habe ich das Öl auch nicht. Aber die Hinweise darauf sind mehr als ausreichend, dass man zumindest mal nachsehen könnte. Aber nein. Es wird behandelt wie das größte Staatsgeheimnis, das man nicht einmal als „vielleicht“ erwähnt. Geht ja auch nicht, denn jeder normale Mensch würde so reagieren wie Du: „Dann muss man das abbauen.“

    Jetzt werden es wohl irgendwelche Global Players abbauen. Nicht die Griechen und ganz bestimmt nicht wir.

  150. Wie gesagt, mitmachen:

    Referendum über Griechenlandhilfe

    (…)

    Die griechische Regierung geht in diesem Punkt mit gutem demokratischem Beispiel voran: Sie lässt ihr Volk über die Hilfen abstimmen. Warum nicht auch der deutsche Steuerzahler? Gleiches Recht für alle – für mehr Demokratie in Europa, für ein Referendum in Deutschland!

    (…)

    https://www.openpetition.de/petition/online/referendum-ueber-griechenlandhilfe

    (Und bitte Link weiterverbreiten. Danke. 🙂 )

  151. #86 Kooler

    Das haben Sie völlig richtig erkannt.
    Allerdings fehlt noch der folgende Hinweis:

    Dieser seit vielen Jahren überschwenglich gefeierte „Export“-Überschuss war nur möglich indem Deutschland seinen konsumfreudigen aber zahlungsunfähigen EU-Partnern Kredite gewährt oder für diese Länder Bürgschaften übernommen hatte. Es handelt sich genau genommen um eine Daueralimentierung der eigenen Industrie über den Umweg des Auslands.
    Sobald diese EU-Staaten keine weiteren Kredite mehr erhalten brechen auch automatisch unsere Exporte ein.
    Wir finanzieren unseren eigenen Exportüberschuss durch Steuergelder und erhalten von diesen Pleitestaaten lediglich Zahlungsversprechen die sie niemals einhalten können. Griechenland kann nicht dauerhaft auf Pump leben. Das Land kann sich lediglich den Lebensstandart leisten den es auch selbst erwirtschaftet. Alles andere ist Augenwischerei und hat mit der Realität nichts mehr zu tun.
    Die anderen Pleitsstatten wie Spanien, Portugal und Italien sind sehr am Ausgang dieses griechischen Wirtschaftskrimis interessiert, denn falls Griechenland weiter Kredite und Rettungspakete erhält ohne wirksame und einschneidende Reformen einleiten zu müssen werden auch die anderen Staaten diesem griechischen Beispiel folgen. Das ist doch klar ! Darüber hinaus würde es mich sehr interessieren wie Merkel ihren Wählern erklären wird dass wir uns gegenüber Griechenland in dieser Krise durch Steuergelder so solidartisch verhalten sollen während die reiche griechische Oberschicht ihre 300 Milliarden schon längst auf schweizer Konten gebunkert hat, das durchschnittliche Barvermögen der griechischen Bürger bei € 240.000 liegt und die Griechen eine viermal so hohe Wohnungseigentumsquote vorweisen können wie die deutschen Bürger.
    Klar, ausbaden muss diese jahrzehntelange Mißwirtschaft der einfache und arme griechische Bürger. Aber es gibt eben auch viele extrem wohlhabende Griechen. Das sollte man nicht vergessen.

  152. #87 Waldorf und Statler (08. Jul 2015 10:08)

    Merkel bietet Griechen neues Milliarden Paket an
    wenn das eintrifft, sollten alle auf die Frage
    “ sollte es noch einen weiteren Kredit geben “
    nicht noch einmal mehrheitlich für …“ NEIN “ stimmen, sondern jeder hier im Land müßte dann jetzt schon sein eigenes gesamtes Geld von der Bank od. Sparkasse abheben

    Der Denkfehler besteht nur darin dass es hier in Deutschland darüber und über weitere extrem wichtige Themen keinen Volksentscheid gibt und geben wird.
    Und jetzt die Preisfrage: „Warum drängt die EU dazu unser Bargeld abzuschaffen ?“

  153. 99 KarlSchwarz (08. Jul 2015 10:41)

    Geldabheben (bankrun) halte ich schon mal für eine gute Idee. Zinsen gibt es ohnehin keine mehr und alleine auf meinem Giro-Konto gammelt ein 5-stellige Summe sinnlos vor sich hin. Ich denke auch darüber nach, Kapitallebensversicherungen etc. zu kündigen. Das Geld stieht der Staat im Rentenalter ohnehin.

    Die Idee ist einsame Spitze ! Vorallem deshalb weil Sie damit noch unzählige rumänische „Fachkräfte“ glücklich machen die Ihr Heim während Ihrer Abwesenheit mit der Brechstange besuchen.
    Falls Sie Probleme haben diese 5-stellen Geldbetrag zu verjubeln könnte ich Ihnen gerne helfen. Mit Blick auf meinen derzeitigen Kontostand erkläre ich diesen Monat für beendet.

  154. #103 Vielfaltspinsel (08. Jul 2015 10:47)

    Der Verrat an unserem deutschen Volk begangen – nicht nur – von den Christdemokraten (ESM, Verzicht auf nationale Selbstbestimmung zugunsten der EUropäischen Union, Massenflutung unseres Landes mit Nichteuropäern) sollte nicht psychiatrisch relativiert werden.

    Die wissen, was sie tun.
    SEHR RICHTIG ! UND GENAU DESHALB WERDEN SIE EINES TAGES AUCH ZUR RECHENSCHAFT GEZOGEN !

    Sehr richtig ! U

  155. #167 schweinsleber (08. Jul 2015 14:47)

    NOCHMALS
    DIE 82 000 000 000 EURO, die ihr verlieren werdet, sind keine luftgelder, sie müssen beim abschreiben gegenfinanziert werden und da ihr ja keine reserven mehr habt, läuft die sache nur über neue schulden, für die nächste generation haften muss.

    Bitte nicht die derzeitige deutsche Staatsverschuldung vergessen:
    Sie beträgt :
    2.202.698.351.000 EURO.
    http://www.staatsschuldenuhr.de/
    Da werden ganze Generationen haften müssen !

  156. Na bitte!
    Unter
    http://www.pi-news.net/2015/07/oxi-griechen-lehnen-sparprogramme-ab/
    hatte ich prognostiziert:
    37 0Slm2012 (05. Jul 2015 23:57)  

    Hier und heute behaupte ich, dass das national-kommunistische Regime in Athen durch den Ausgang des Referendums seine Verhandlungspositionen gestärkt hat!
    Auch beim islamo-faschistischen Erdogan-Regime kriecht „unser“ Merkelregime zu Kreuze, z. B. was Anforderungen an den türkischen Familiennachzug betrifft: Von wegen „deutsche Sprachkenntnisse“ oder gar „für den Lebensunterhalt selber aufkommen“! Solcherlei Anforderungen des gesunden Menschenverstands wurden von türkischer Seite und ihren fünften Kolonnen hierzulande, namentlich den GRÜNEN, als „rassistisch“ abgelehnt. Stattdessen gibt es Hartz-IV-Antragsformulare jetzt in Kurdisch und Türkisch, und für die analphabetischen „Fachkräfte“ stehen Heerscharen von Dolmetschern und Sozpätz der Sozial- und Migrations-Industrie bereit…
    Je härter und unnachgiebiger fremde Interessen auftreten, umso weicher agiert „deutsche“ Politik!
    Insgesamt sind tatsächlich über 500 Milliaden Euro nach Griechenland geflossen! Das sind für jeden Griechen/jede Griechin fast 50.000 Euro, ohne dass die, das Land oder seine umverteilungs-sozialistischen Regierungen IRGENDEINE nennenswerte Entwicklung oder Richtung nach vorne eingeschlagen hätten.
    Es wurde lediglich der öffentliche Sektor aufgebläht – der im übrigen Europa zurückgedrängt wurde! – und ein mediterraner Wohlfahrtsstaat ausschließlich für Rentner ausgebaut.
    Der griechische National-Sozialismus mit seinem autistischen Kulturnarzißsmus von PASOK (Panhellenistische [= Nationalistisch-] Sozialistische Bewegung) bis zum Bündnis der radikallinken SYRIZA mit der rechtspopulistischen ANEL hat immer beste Freunde bei deutschen und österreichischen Linksgrünen gehabt: So wie sich die verachteten, steuerzahlenden Stammtisch-Spießer für die fröhliche Shitparade der Volksmusik begeistern, begeistern sich andere, nämlich die Multikulti-Spießer mit 68er-Hintergrund, für den Sirtaki-Hula-Hoop.
    Besonders die LINKE bei uns und die KP Österreichs bei unseren Vettern und Cousinen preisen uns den SYRIZA-Sozialismus als übliche pseudo-keynesianische „Lösung“ an, dessen grenzenloser Zynismus freilich darin besteht, NICHT etwa das Einkommen und Vermögen der Reichen in Griechenland zu versteuern und umzuverteilen, sondern von uns anderen Europäern, einschließlich derer, die wie Esthen und Slowaken froh sind, den Sozialismus hinter sich gelassen zu haben! Ein Umstand auf den sogar ein linksliberaler Schwätzer wie Hans-Ulrich Jörges vom STERN unlängst bei Markus Lanz hinwies.
    Tatsächlich treten die Aktivisten von SYRIZA wie z. B. Giorgos Chondros in deutschen Polit-Talks mit geradezu missionarischem Eifer auf. Am griechischen Wesen soll Europa demnach genesen! So selbstbewusst waren vor dem Zusammenbruch des Ostblocks, dessen Kollaps sich bereits abzeichnete, euro-kommunistische Politiker und Funktionäre – aus dem mediterranen Raum! -, die offenbar mit SYRIZA (Griechenland) und PODEMOS (Spanien) wieder unterwegs und im Aufwind sind, um (gepanschten) „neuen Wein“ in alten Schläuchen zu vertickern, wobei sie konsequenterweise von unserer LINKEN und Teilen der GRÜNEN Beifall und Unterstützung erhalten!

    Mann muss sich nur mal den fast triumphalen Auftritt des Nationalkommunisten Tsipras im Europäischen Parlament ansehen! Der vertritt pickelhart und kompromißlos seine nationalen Interessen ohne Gegenleistungen, wofür er von Linken und Grünen umschwänzelt wird – wie z. B. der bodenlos-unsäglichen Ska Keller, die für die GRÜNEN im Europaparlament gegen Deutschland „Politik macht“…
    Und wie ein ungezogenes Kind kriegen Tsipras und seine orientalische Bakschisch-Republik ihren Willen – und unsere Kohle!
    Solcherlei Szenarien, einschließlich gemachter „Flüchtlings“invasion, Islamisierung und Energiewende, nennt Big-Mother „alternativlos“!

  157. @Watschel:

    Bitte nicht die derzeitige deutsche Staatsverschuldung vergessen:
    Sie beträgt :
    2.202.698.351.000 EURO.
    Da werden ganze Generationen haften müssen !

    Oder irgendwann bucht es jemand einfach aus.

    Wär mir lieber.

  158. @114uli12us

    Natuerlich wurde der Euro 2002 als Umlaufgeld eingefuehrt aber nur weil der meiner Meinung nach schlechteste Kanzler aller Zeiten Jahre vorher die entsprechenden Vertraege schloss.

    An diese Vertraege waren seine ebenfalls nicht sonderlich guten Nachfolger gebunden.

  159. #191 Watschel

    Wir finanzieren unseren eigenen Exportüberschuss durch Steuergelder und erhalten von diesen Pleitestaaten lediglich Zahlungsversprechen die sie niemals einhalten können.

    Die Exportüberschüsse entstanden, weil sich Deutschland durch eine extreme Niedriglohnpolitik (die immer noch ein fataler Fehler der Merkelregierung ist, ebenso wie die Exportorientierung) Wettbewerbsvorteile bei den Lohnstückkosten verschaffte, also auf Kosten der arbeitenden deutschen Bevölkerung.

    Und die deutschen Arbeitnehmer werden doppelt ausgeplündert, indem sie nicht nur zu grotesk niedrigen Löhnen arbeiten, sondern auch noch für die Pleitestaaten mit ihren hart verdienten Steuergeldern haften müssen.

  160. Der deutsche Michel ist und war schon immer extrem duldsam. Der gemeine Michel ballt beim Lesen solcher Nachrichten zwar die Faust in der Tasche, aber am nächsten Morgen geht er wieder pünktlich zur Arbeit und zahlt weiterhin brav seine Steuern.

    Unsere bunte Regierung weiß das ganz genau und dementsprechend auch, dass man mit der Bevölkerung fast alles machen kann ohne Gegenwehr zu befürchten.

    Solange man die Axt nicht an die wirklich wichtigen, also weltbewegenden Probleme anlegt (Auto, Fußball, Tatort am Sonntagabend) erduldet der Michel fast alles ohne zu murren.

  161. #198 Midsummer (08. Jul 2015 20:12)

    Und die deutschen Arbeitnehmer werden doppelt ausgeplündert, indem sie nicht nur zu grotesk niedrigen Löhnen arbeiten, sondern auch noch für die Pleitestaaten mit ihren hart verdienten Steuergeldern haften müssen.

    Die deutschen Arbeitnehmer werden nicht nur durch Niedriglöhne verarscht, sondern auch durch DIE KÜNSTLICH SCHWACHE WÄHRUNG EURO
    (=> geringe Kaufkraft, teurer Import)
    und auch DEN NIEDRIGSTZINS, der ihre Ersparnisse vernichtet.

  162. # Schüfeli (01:03)

    Und als Dank gibt es am Lebensende eine Minirente auf Sozialhilfeniveau. Bei meiner betrieblichen Altersvorsorge werde ich dann nochmal über den Tisch gezogen, da diese voll versteuert wird.

  163. #124 Vielfaltspinsel (08. Jul 2015 11:48)

    Lassen Sie sich von einem Kritiker des Christentums (Nicht-Christen) sagen: Ihr Deckname läßt vermuten, daß Sie Erkenntnistheorie (Teilgebiet der Philosophie) nicht verstehen.

    Wahrheit ist ein soiales Konstrukt.

    Wie bitte? Dann ist Geschlecht auch ein soziales Konstrukt. Wahrheit ist unabhängig davon, was irgendjemand glaubt. Zum Thema Erkenntnistheorie hat z.B. Ayn Rand brilliant geschrieben (Objektivismus). Nicht alle mögen ihr zustimmen, aber auch das ist Teil der Aussage des vorigen Satzes. Mein Nick bezieht sich auf eine Sichtweise von Kultur als lebender Organismus, der sich genauso wie in der Biologie (worauf er letztendlich sowieso fußt) fortpflanzt und durch Anpassung mutiert, aber auch Webfehler als Belastung an die nächste Generation weitergibt.

  164. #203 Religion

    „Dann ist Geschlecht auch ein soziales Konstrukt.“

    Selbstverständlich. Jede sprachliche Schublade (Berufstätige, Jugendliche, FDP-Wähler …) ist ein soziales Konstrukt.

    „Wahrheit ist unabhängig davon, was irgendjemand glaubt.“

    Erkenntnistheorie: ungenügend. Um irgendetwas für wahr oder unwahr zu befinden, bedarf es der Wahrnehmung durch Exemplare der Species homo sapiens sapiens.

    „Mein Nick bezieht sich auf eine Sichtweise von Kultur als lebender Organismus, der sich genauso wie in der Biologie (worauf er letztendlich sowieso fußt) fortpflanzt“

    Das ist Unsinn. Der homo sapiens sapiens entspringt den Folgen des Geschlechtsverkehrs von Männlein und Weiblein.
    Kultur pflanzt sich fort durch ein hohes Maß an Mimikry, langjährige Belehrungen des Nachwuchses, Anpassung des Einzelnen an die Personen um ihn herum.

    „auch Webfehler als Belastung an die nächste Generation weitergibt.“

    Die Religion des Humanismus hatte immer wieder die schrecklichsten Folgen. Siehe bei Prokrustes in der Antike, siehe das Schlachten nach 1789, siehe die zig Millionen Ermordeten in Rußland nach 1917.

    JEDE Weltanschauung – auch die Marktreligion der Libertären – beginnt mit Glaubensdogmen, auf denen das System aufbaut.

  165. #204 Vielfaltspinsel (09. Jul 2015 09:19)

    Ich glaub‘ mein Schwein pfeift. Sie wollen mir mit der Masche was über Erkenntnistheorie erzählen? Es gibt Wahrheit als objektiven Sachverhalt, und es gibt Wahrnehmung als subjektive Aufnahme desselben. Religiös Verblendete haben große Schwierigkeiten, solche einfachen Dinge auseinanderzuhalten, weil sie nie gelernt bekommen Glauben und Wissen zu unterscheiden. Wäre man ja auch schön dumm, denn dann würden sie von der Ideologie abfallen. Und was soll der Rattenschwanz mit dem Humanismus dabei jetzt schon wieder? Der Schwachfug kommt hier per copy&paste immer wieder, wenn der nächste Glaubenskrieger meint eine Keule zu brauchen. Lächerlich.

Comments are closed.