idrizAm vergangenen Freitag rückte der Bereicherungs-Rotfunk (BR) mit Übertragungswagen und mehreren Kameras in Penzberg ein, um die „Feier“ zum Ende des Ramadans knapp zwei Stunden lang aus dem dortigen Islambunker live zu übertragen. In seiner Rede zog der drei Jahre lang zurecht vom Verfassungsschutz überwachte Imam Bajrambejamin Idriz alle Register der Taqiyya, dem zum Schutz des Islams erlaubten Lügen. Er beschrieb eine sanfte, mildtätige, barmherzige, gewaltablehnende und friedliche Religion, die faktisch rein gar nichts mit dem Islam zu tun hat.

(Von Michael Stürzenberger)

In seiner Penzberger Moschee sind schon kleine Mädchen streng fundamentalistisch bekopftucht. Sie müssen sich auf einer Empore aufhalten und sind vom Männerbereich durch eine Glasscheibe getrennt:

kopftuchmädchen

Hier ein Ausschnitt der Rede von Imam Idriz mit der sofortigen Widerlegung jeder seiner realitätsfernen Behauptungen anhand von zeitlos gültigen Koranbefehlen:

Es ist ein Skandal, dass das Bayerische Fernsehen diesen verlogenen Vortrag unkritisch sendete und damit seine Zuschauer einer pro-islamischen wahrheitswidrigen Propaganda aussetzte. Von einem Lügen-Imam, der laut SPIEGEL zwielichtig ist, nach Recherchen des FOCUS gefährliche Vorbilder wie den Waffen-SS-Hauptsturmführer Imam Hussein Djozo hat, durch eine Reportage von ARD Report München des Erschwindelns seines Magistertitels überführt wurde, den auch der Bayerische Innenminister als Lügner bezeichnete, der drei Jahre lang völlig zurecht vom Verfassungsschutz überwacht wurde, dem sogar Kontakte zu einer bosnischen Terrorgruppe nachgesagt wurden und der an einem extremistischen Institut in Frankreich studierte, dessen Abschlüsse wegen gefährlicher Verbindungen weder in Frankreich noch in Deutschland anerkannt werden.

moschee-3

Ungeheuerlich, dass einem solchen Mohammedaner auch noch Live-Sendezeit zur Verfügung gestellt wurde, um die Bürger massiv über den Islam zu täuschen.

moschee-4

Unter den Besuchern in der Penzberger Islam-Kaserne waren auch ganz „tolerant“, „weltoffen“ und „kultursensibel“ nicht wenige Penzberger Nicht-Moslems wie die Pfarrer der katholischen und evangelischen Kirche, die auch noch ein zuckersüßes Grußwort sprachen. Wer sich dies antun möchte, kann dies in dem Video der gesamten Live-Übertragung.

moschee-2

Eine Etage höher die bekopftuchten Moslem-Frauen:

frauen-2

Morgen gibt es einen ausführlichen Bericht über die Protest-Kundgebung der FREIHEIT vor der Zentrale des BR in München. Kontakt zum Bayerischen Fernsehen:

» E-Mail: info@br.de
» Facebook

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

60 KOMMENTARE

  1. „…Friedensreligion, die faktisch rein gar nichts dem Islam zu tun hat.“ Köstlich!

  2. am schlimmsten sind die Fußsohlenlecker beider „christlicher“ Konfession, die dem Mondgötzen Allah ihre Referenz erweisen.

    Die rutschen noch auf ihrer eigenen Schleimspur aus.

  3. Es fragt sich, ob die in dieser Veranstaltung anwesenden Kinder im Schulalter politkorrekt vom Unterricht befreit wurden – weil die ja sooo früh aufstehen mussten.

    Und interessant wäre, welche Begründung für das Fernbleiben vom Unterricht an die Schule geliefert wurde…

    AOK-Krankenschein?

  4. Lügen von Islamisten sind eine Selbsverständlichkeit.
    Nicht nur zum Ramadanende!
    Der Bericht hierzu ist deshalb ziemlich überflüssig!

  5. Die Zeiten sind unwiederbringlich vorbei,wo einem solchen abgelesenem Gesülze geglaubt wurde.
    Die Realität schreit aus millionen im Auftrag des „Propheten“ ermordeter Menschen.

  6. auf spiegel online ist die kommentarfunktion seit neustem wieder offen, nachdem sie für einige wochen geschlossen war. da geht es richtig zur sache. die leute sind verzweifelt und berichten überall von vollen/besetzten unterbringungen und trotzdem nimmt der zustrom weiter stark zu.

    ich glaube, langsam kommt die wende. die menschen lassen sich das nicht mehr gefallen. in allen dingen werden sie belogen und verarscht. bei asyl geht es um temporäre hilfe! was passiert ist illegale armutsmigration mit praktischer niederlassungsfreiheit. die wenigen positven fälle der einwanderung werden hochgejubelt, die grossen negativen begleiterscheinigungen jedoch unter dem teppich gekehrt. was soll der schwachsinn, die leute haben es satt.

    asyl ja, wie es sich die gründungsväter ausgedacht haben. aber nein zu asyl als praktische einwanderung.

    dieser staat begeht in vielen dingen rechtsbruch. jeder falschparker spürt die härte des gesetztes mehr als ein illegaler einwanderer. für zu schnell fahren kann man eigebuchtet werden, wenn man das bußgeld nicht zahlt, als illegaler einwanderer bekommt man eine all inclusive vorzugsbehandlung, samt eigenem reihenhaus. ja, reihenhaus, jetzt steigen auch die immobilien hai ins geschäft der asyindustrie und pressen dem staat hohe quadratmeterpreise und hihe mietlaufzeiten, weil es für die armen asylanten kein wohnraum gäbe.

  7. Ekelhaft, wie demütig die sogenannten ‚Christen‘ ihr Haupt neigen! Dem Lügenimam muss einer abgegangen sein…

    Aber werte Gutmenschen, es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder, der Islam siegt über Deutschland und ihr lernt die Fratze hinter der Maske kennen, oder wir von der jüngeren Generation schaffen den Kampf gegen die Verblödung und Verschwuchtelung unserer Altersgenossen und räumen hier auf. So, oder so. Ihr zieht in beiden Fällen die Arschkarte. Ihr tut mir fast schon leid. Aber nur fast.

  8. unglaublich, das sich ein zivilisiertes Land durch freiwilligen Import primitiver Reaktionäre aus der dritten Welt selbst zugrunde richtet.

  9. Ü#6 atheistischerTuerke (18. Jul 2015 21:59)
    ich glaube, langsam kommt die wende. die menschen lassen sich das nicht mehr gefallen. in allen dingen werden sie belogen und verarscht.
    ++++
    Die Wende kommt erst, wenn die Zonenwachtel abgewählt wird, inclusive ihres dusseligen Gefolges und der anderen Blockparteien im Bundestag!

  10. die Phrase von

    „Feier“ zum Ende des Ramadans und „Der Islam gehört zu Deutschland“.

    Dann sollen diese Sittenstreng, gehorsam gläubigen “ Moslems “ aber auch auf das Weihnachtsgeld, weil Weihnacht eben Christlich und nicht Islamisch ist, verzichten !

  11. BR wofür steht das? Bereicherer Rundfunk oder Bekloppten Rundfunk oder Barfuss Rundfunk.
    Die Kirchenpopen sind sich auch für nichts zu schade.Staat und Kirche sind wohl doch nicht sekülär, auch wenn das immer behauptet wird.Warum zieht der Staat die Kirchensteuer ein?
    Ich würde sagen:Einfach mal austreten !!
    Zu dem Islamisten braucht man wohl nicht zu sagen.
    Wenn das System Euch verarscht,verarscht das System!

  12. Was ich bei den beiden angeblich christlichen „Ver-Tretern“ nicht verstehe: faseln die nicht ständig davon das Moslems und Christen ein und den selben Gott hätten??
    Warum bücken sie sich dann nicht auch nieder aus „Toleranz“ Gründen???? Ehrung des angeblich gleichen Gottes??? Aber da zeigen sie öffentlich ihre Heuchelei!

    Das sind genau diejenigen die von Jesus als Heuchler und blinde Leiter für Blinde gebrandmarkt werden. Verführer in Tradition der Pharisäer!

  13. Danke Michael Stürzenberger für die Aufklärung der Lügen, die im öffentlich rechtlichen Fernsehen gesendet wurden. Nicht jeder kennt den Islam gut genug, um die Lügen zu erkennen.

  14. Tja, Michel! So ist das!

    Sobald du mehr bieten kannst wie die arabischen Ölscheichs dann kommt der Idriz wieder auf die Liste des Verfassungsschutzes und du darfst in Feierstunden Reden.
    So haben die jetzt halt ein Auge auf dich!

  15. OT:

    „Oxford University Press“ unterwirft sich freiwillig der Scharia und verbietet Kinderbuchautoren das Wort „Schwein“ weil es Moslems beleidigt.

    LINK

  16. Diese Friedfertigen koennen nicht mal zelebrieren, ohne auf Islamkritiker herunterzuhauen und zu drohen („wer aber … Islam als ein neues Feindbild aufzubauen … unverantwortlich “ etc.).

    Mann, ich glaube, ich wuerde die genauso hassen ohne das was mir angetan wurde von diesem Drecksmuslim und der Norwegischen PK-Mafia.

  17. Beim derzeit sich über ganz Europa ausbreitenden Islam Faschismus wird ja immer gerne – natürlich aus taktischen Gründen – differenziert. Dazu Hamed Abdel Samad:

    Wenn ich vom islamischen Faschismus spreche, fragen Islam-Advokaten verärgert: Welchen Islam meinst du? Es gibt ja nicht den einen Islam. Wenn die Kanzlerin behauptet der Islam gehöre zu Deutschland, jubeln die gleichen Anwälte ohne die Kanzlerin zu fragen welchen Islam sie genau meint! Auch wenn die Islamfunktionäre den Islam als Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkennen lassen wollen, gibt es ihn plötzlich diesen einen Islam. Bei der Kritik wollen sie gerne differenzieren, bei der Vorteilnahme wollen sie gleich das Gesamtpaket!

    http://www.hna.de/politik/islam-faschismus-interview-politologe-hamed-abdel-samad-3870785.html

  18. Fazit zu #17, hab ich nämlich vergessen:

    Der von Zwangsgeldern finanzierte Bayerische Rundfunk macht sich also tatsächlich ohne jede Not zum Volksempfänger des neuen islamischen Faschismus. Pfui Teufel!

  19. Es ist ein Skandal, dass das Bayerische Fernsehen diesen verlogenen Vortrag unkritisch sendete und damit seine Zuschauer einer pro-islamischen wahrheitswidrigen Propaganda aussetzte. Von einem Lügen-Imam, der laut SPIEGEL zwielichtig ist,…

    Tja, wenn ein zwielichtiger Lügen-Imam als Vorbild dienen soll, dann heißt es, dass die anderen Imame noch schlimmer sind.

    So weit sind wir schon, dass ein Betrüger als kleinere Übel gilt.

  20. Hier werden in herausragender Weise die verzerrten und zurechtgebastelten Aussagen eines Taqiyya-Meisters der knallharten Realität des Korans gegenübergestellt. Bravo!

  21. Das sich erwachsene MENSCHEN im Jahre “ 2015 “

    für so etwas hergeben , entwürdigend .

    Die MENSCHEN wollen das All den Mond und den Mars

    erobern , sagt mir was ist passiert ?

    Was haben diese MENSCHEN im Kopf ? Die Zukunft ?

  22. #19 Ex-Flaucher (18. Jul 2015 22:35)
    Fazit zu #17, hab ich nämlich vergessen:
    Der von Zwangsgeldern finanzierte Bayerische Rundfunk macht sich also tatsächlich ohne jede Not zum Volksempfänger des neuen islamischen Faschismus. Pfui Teufel!

    Wir wissen nicht, wie es zu solchen Zuständen in BR gekommen ist.

    Vielleicht wurde die Redaktion GEZWUNGEN so etwas zu senden und hat während der Sendung in Strömen gekotzt.
    Ausschließen kann man das nicht.

  23. da kam schon jeder menger linker müll
    man denke an die aussage vom joachim herman zu rosenheim als „der rechtsextreme bürger seine meinung gesagt hatte“ (man sollte das video wirklich mal suchen)

    auch von münchen tv/tv münchen war ude zu sehen das es nach sendling die letzte moschee sein soll

    er hat diese nicht durchgebracht jetzt sind es trotzdem über 49 moscheen in münchen

  24. Das in dem oben eingebetten Video von Idriz präsentierte „Zitat“ flicht der immer wieder in seine Texte ein:

    Der Muslim ist verantwortlich dafür, dass die anderen Menschen vor seinen Händen und Worten sicher sind.

    Zum Beispiel dort: http://www.islam-penzberg.de/?p=1163
    Blöd nur, dass Imam Idriz wie üblich keine Quellenangaben macht. Aber das hat natürlich einen Grund. Es gibt nämlich keine Quellen für diesen Spruch. Die wichtigsten Hadith-Sammlungen (al-Bukhari, al-Muslim) kenne höchstens ähnliche Sprüche des „Propheten“ Mohammed – mit dem wichtigen Unterschied, dass andere Muslime vor den Muslimen in Sicherheit sein sollen. Nicht also andere Menschen. Und selbst wenn es so wäre – was ist so ein schöner Satz gegen den Hass, der in Koran und Überlieferung Seite auf Seite gegenüber den „Ungläubigen“ gesät wird.
    So lautet der Spruch in den unterschiedlichen Fassungen in Wirklichkeit:

    `Abdullah Ibn `Amr Ibnal `As, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: Ein Mann fragte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: Wer ist der beste unter den Muslimen? Er erwiderte: Derjenige, vor dessen Zunge und Hand die Muslime sicher sind. [Sahih Muslim Nr. 57]

    Abu Musa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:Ich fragte den Gesandten Allahs: Wer lebt den Islam am besten? Er antwortete: Derjenige, vor dessen Zunge und Hand die Muslime sicher sind. [Sahih Muslim Nr.59]

    Abdullah Bin Umar (r) gibt an, den Heiligen Propheten (s) gesagt haben zu hören: »Ein wahrer Muslim ist der, vor dessen Hände und Zunge die anderen Muslime sicher sind. Der wahre Auswanderer ist der, der das verlässt, was von Gott verboten ist.« BUKHARI

    Wenn Idriz, Mazyek und Co. islamische Texte zitieren, sollte man immer den Koran und die Überlieferungen griffbereit haben.

  25. #18 DK24

    Alles schön und gut, aber wenn ca. 100 Leute „Wir sind das Volk“ rufen, klingt das schon ein wenig lächerlich bis peinlich. Vermessen auf jeden Fall. Könnte potentielle Mitläufer abstoßen. Tut mir leid.

  26. #25Schüfeli

    …und wir werden GEZ-wungen
    für so etwas Gebühren zu zahlen –
    „unter Ausschöpfung aller rechtlicher Mittel“.

  27. Michael Stürzenberger ist eine Spitzenklasse für sich. Besser geht es eigentlich gar nicht. Warum ist dieses wunderbare Land mit so vielen leichtgläubigen Idioten bevölkert?

  28. Benjamin Idriz wäre für den IS-Staat ein Verräter des Islams. Denn er hat sich 2012 in einem offenen Brief an die iranische Regierung für die Freilassung von Youcef Nadarkhani ausgesprochen. Das ist ein Pastor, der wegen seines christlichen Glauben einige Jahre im Gefängnis saß.

    Herr Idriz kann soviel lügen, wie er will. Gäbe es in Deutschland ein Kalifat, was der Gott des Christentum verhüten möge, wäre er auch einen Kopf kürzer.

  29. Interessante Sichtweise im Video ab ca. Minute 6 – zu den Nebeneffekten der Globalisierung gehört laut Idriz, dass der Islam mit Terrorismus gleichgesetzt werde. Umgekehrt wird ein Stiefel daraus, nicht die Globalisierung ist hier das Problem, sondern die totale islamische Verweigerung gegen die kulturelle Moderne, die im 20. Jahrhundert von Europa aus um die Welt ging. Als „Antwort“ darauf aktiviert der Islam 1400 Jahre alte Gewaltreflexe.
    Dass Idriz das genau andersrum sieht, lässt tief blicken.

  30. Er beschrieb eine dermaßen sanfte, mildtätige und barmherzige Friedensreligion, die faktisch rein gar nichts dem Islam zu tun hat.“
    —————————————————–

    Dieser Idziz weiß was er tut: Er kennt die unendliche Aufnahmefähigkeit seiner Gemeinde, und noch mehr, seiner doofen Dhimmi-Nachbarn für Lügen. Die LÜGENMEDIEN wie der BR schreien ja förmlich: „Gib uns mehr LÜGEN!

  31. Asylheim-Liste bei Google Maps nicht mehr abrufbar

    http://www.mz-web.de/politik/internet-hetze-gegen-fluechtlinge-asylheim-liste-bei-google-maps-nicht-mehr-abrufbar,20642162,31239126.html

    —–

    Zensur wie in der DDR,
    um die Wahrheiten des Menschenhandels zu vertuschen.

    Diese Karte zeigte lediglich Information, welche dem Bürger vorenthalten werden soll.

    Die Asylindustrie und Ihre Handlanger des Menschenhandels,
    welche mehr Profit abwirft als der Drogenhandel,
    ist nach dem Waffenhandel eine gigantische Einnahmequelle.
    Maffiöse Organisationen, Schlepperbanden, Politik, Industrie, Banken, … arbeiten Hand in Hand um jeweils ihrer eigenen Interessen.

    Klima- und Demographiewandel, Fachkraftimport, gepart mit Wählerstimmenfang bis hin zum sozialistischem bzw. diktatorischem EU-Endziel.

    Rot-Rot-Grüne Bundestagsgenossenträume,
    mithilfe der
    – linken InterNATIONALISTEN und Islam-Öko-Faschisten
    (einschließlich der exDDR-Genossen)
    auf der einen Seite

    und

    die Zerschlagung der Nationalstaatlichkeiten
    mithilfe der
    – den neoliberalen, US-hörigen Lobby und Bänkstern
    (NWOs/NGOs/UNO)
    auf der anderen Seite.

    Wenn das so weiter geht, prophezeie ich zukünftig einen blutigen „Kampf gegen Links“.

  32. Ich wollte für den Schmutz eigentlich kein Geld ausgeben, werde mir aber jetzt doch eine vom KRM anerkannte Koranausgabe ( von wegen nix falsche Übersetzung!) zulegen.
    Das Ding mit den entsprechend markierten Hassversen wird dann bei jeder Gelegenheit im Umfeld zur Hand genommen und vorgelesen. Genau wie im Video oben.

    ISLAM GEHÖRT VERBOTEN UND NICHT HOFIERT!!!

    Unsere Lügenmedien und Lügenpolitiker sollen zum Teufel gehen.

  33. BR, Barbarischer Rotfunk

    Ohne die Zwangsabgabe wäre dieser Lügensender, vor dem Göbbels wahrscheinlich sabbernd den Kniefall vollzogen hätte, das, was er ob seiner ausgestrahlten Arschlochpropaganda wäre: Ein Haufen Scheiße, der demnächst von der Geschichte überrollt worden wäre.
    So sind es nur ein paar maßlos überbezahlte Redakteus*Innen, die die Geschichte schneller einholen wird, als die Evolutionsverlierer gucken können.
    Schönes Zuckerfest, Ihr Versager! 🙂

  34. So leid es mir auch tut, ich sehe momentan in Deutschland keine Partei oder Organisation die sich dem Verfall dieses Landes entgegensetzen kann. Entweder wird man als Nazi abgestempelt wie bei Pegida oder eine Partei wie die AfD zerfleischt sich selbst durch ihre schädigenden Machtspielchen.
    Sogar die großen Kirchen hierzulande spielen das Spiel „Islam ist Frieden“ mit und verlieren kein einziges Wort darüber wie es den Christen im Nahen Osten und den anderen arabischen Ländern ergeht,
    da schämt man sich Christ zu sein.
    Ich hoffe es passiert in naher Zukunft ein kleines Wunder und der Deutsche Ottonormalbürger erwacht aus seinem „bunten“ Traum bevor es zu spät ist!!

  35. Weitere Aussagen von Idriz, die ich so oder ähnlich in den letzten Jahren dutzendfach gehört habe:
    – Wer den Islam mit Terrorismus in Verbindung bringt, „schlägt in die gleiche Kerbe“ wie die Terroristen. Also Islamkritik = Terrorismus. Dass der Islam mit Terrorismus in Verbindung gebracht wird, ja dafür sorgen die muslimschen Terroristen, die sich tagtäglich auf Mohammed, seine Taten und sein ausgedachtes „heiliges Buch“ berufen. Diese triviale Erkenntnis ist inkompatibel zu der Art und Weise, in der Idriz Synapsen geschaltet sind. „Der Chip ist drin!“ (Abdel-Samad)
    – „Wir wollen nicht Juden und Christen an dem messen, was bestimmte Strömungen unter ihnen anrichten!“ – Ja warum denn nicht, frage ich mich, wenn´s sachlich und zielführend bleibt. Sollen wir etwa jede Religionskritik abschaffen? Ich würde ungern auf die Errungenschaften der Aufklärung verzichten, auch wenn Herr Idriz offenbar gerne ins Mittelalter zurück möchte.

  36. #4 Eminenz
    Und interessant wäre, welche Begründung für das Fernbleiben vom Unterricht an die Schule geliefert wurde…
    AOK-Krankenschein?

    Nein, die brauchen nicht mit gelben Schein blaumachen. Alles längst legal.

    Die Stadtstaaten Hamburg, Bremen und Berlin haben das Fest mit christlichen Feiertagen gleichgestellt und in ihr Feiertagsgesetz aufgenommen. In Hamburg müssen muslimische Schüler lediglich den Wunsch äußern und werden dann vom Unterricht befreit.

    In den meisten Bundesländern gibt es einen Erlass, eine Verordnung oder eine Bekanntmachung, die die Befreiung vom Unterricht regelt.

    Konkretere Info´s dazu: http://www.migazin.de/2015/07/16/schulfrei-zum-ende-des-ramadans/

  37. #38 Simone (19. Jul 2015 00:15)

    Grüss Gott auch.
    So ein bisserl Animal Farm mässig, nicht?
    Die Kinderlein müssen früh lernen das es solche und solche gibt. Die solchen haben einfach ein paar Tag mehr Ferien. Animal Farm halt… 🙂

    PS.
    Nebenbei gesagt. Das des Bodenpersonal meist eher an Blödsinn erzählt das Problem haben aber alle Religionen.

  38. Die Fakten zu Idriz und zum Islam.

    Imam Idriz in Erklärungsnot:
    https://www.youtube.com/watch?v=PqZYuuSI6fM

    Muslimbruderschaft in München-Freimann:
    https://www.youtube.com/watch?v=OyQULz_dhzU

    Muslime in Europa:
    http://www.wzb.eu/de/pressemitteilung/islamischer-religioeser-fundamentalismus-ist-weit-verbreitet

    TV-Beiträge aus den islamischen Ländern:
    http://www.memritv.org/

    Mischehenrassismus im Islam wie bei den Nazis:
    http://islam.de/1641.php#juc/mischehe03.html

    Prostitution im Islam:
    https://www.youtube.com/watch?v=Gw69XRS5-EU

    Der Islam ist der religiöse Faschismus von Beduinenfaschisten. Militant, sexistisch, pädophil.

  39. Ismir Igitt ist nicht mal Dreck unter den Fingernägeln. Ignoriert diesen Inzestseppel…

  40. Idriz hin, Taqiyya her, kranker Dreck ist und bleibt kranker Dreck, den kann man sich auch mit noch so zuckersüßen Worten nicht schönreden!

    Aber am aller schlimmsten sind die Vertreter der (christlichen?) Kirchen, die sich für diese Satanssekte schleimerisch und übelkeiterregend ins Zeug legen.

  41. @ #33 Kreationist74 (18. Jul 2015 23:07)

    Ach was! Seine Glaubensbrüder wissen genau, daß Bajrambejamin „Benjamin“ Idriz ein Taqiyya-Meister ist, wie sie selbst auch.

  42. Berlin: Schlägerei vor Neuköllner Moschee
    „So schnell kann aus einer harmlosen Diskussion eine körperliche Auseinandersetzung werden. In der vergangenen Nacht gerieten in Neukölln gegen 22.30 Uhr zwei Männer in einen Streit – und diskutierten so lange, bis die Fäuste flogen. „Sie attackierten sich erst verbal, dann auch körperlich“, sagte eine Sprecherin der Polizei. „Der Auslöser für den Streit war wohl eine Kopftuch tragende, rauchende Frau.“ Die beiden Streithähne sollen zudem aus rivalisierenden Familien stammen. Sie hielten sich laut ersten Informationen aufgrund einer Ramadan-Veranstaltung in der nahe gelegenen Sehitlik-Moschee auf. Als die Fäuste flogen, mussten Beamte der Polizei dazwischengehen – Augenzeugenberichten zufolge kamen über zehn Funkwagenbesatzungen zum Einsatz, um zu schlichten. Ob diese alarmiert wurden oder wegen der Großveranstaltung anlässlich des Ramadan auf dem Gelände aufhielten, ist unklar. Einer der beiden Männer musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.“ http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/wegen-rauchender-frau-schlaegerei-vor-neukoellner-moschee,7169126,31217530.html

    Köln: Angriff auf Zugbegleiterin
    „Der Regionalexpress fuhr von Emmerich nach Köln als eine Zugbegleiterin zusammen mit ihrem Kollegen die Fahrkarten in der erste Klasse kontrollierte. Ein Pärchen konnte lediglich eine Fahrkarte der zweiten Klasse vorweisen und wurde durch die Mitarbeiter der Bahn aufgefordert, den fehlenden Betrag zu entrichten. Dies löste eine lautstarke Diskussion aus, bei dem der Zugbegleiter beleidigt und der Zugbegleiterin in den Magen geschlagen wurde. Die alarmierte Bundespolizei nahm nach Ankunft im Kölner Hauptbahnhof den 28-jährigen Aggressor vorläufig fest. Die Zugbegleiterin suchte einen Arzt auf und musste aufgrund der Schmerzen ihre Arbeitszeit beenden. Der polizeilich bekannte Algerier wurde aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung ein.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3072949

    Braunschweig: Verletzte bei Auseinandersetzungen in Landesaufnahmebehörde
    „Mit einem größeren Polizeiaufgebot mussten in der Nacht zum Samstag Auseinandersetzungen in der Landesaufnahmebehörde für Asylsuchende in der Boeselagerstraße geschlichtet werden. Das Wachpersonal hatte kurz nach 22.00 Uhr eine größere Schlägerei gemeldet. Beim Eintreffen der Polizei standen sich dort etwa 70 Schwarzafrikaner und Nordafrikaner gegenüber. Mehrere Personen waren bei körperlichen Auseinandersetzungen untereinander leicht verletzt worden. Notarzt und Rettungskräfte der Feuerwehr versorgten die Betroffenen vor Ort. Einige wurden vorsorglich in Krankenhäuser gebracht, konnten mittlerweile aber wieder entlassen werden. Kurz nach 00.30 Uhr gab es einen erneuten Notruf. Nach den bisherigen Ermittlungen hatten etwa 30 Schwarzafrikaner in einem Wohnblock mehrere Algerier mit Schlagwerkzeugen angegriffen. Dabei soll ein 22-Jähriger aus einem Fenster im ersten Stock des Hauses gedrängt worden sein. Bei dem Sturz aus etwa fünf Meter Höhe landete er in einem Strauchwerk und wurde dadurch nur leicht verletzt. Anschließend habe man ihm sein Handy und Bargeld entwendet. Aufgrund der Vorkommnisse hat die Polizei Strafverfahren wegen schweren Landfriedensbruch, Körperverletzung und versuchten Totschlag eingeleitet. Angebliche Schüsse, wie sie in einigen Foren mitgeteilt werden, hat es nicht gegeben.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/3074665

  43. Mit dem Koran-Zitaten braucht man auch nicht wirklich zu kommen.

    Das Problem liegt darin, dass wir Europäer nach Jahrhunderten der Aufklärung die Bibel nicht mehr wörtlich, sondern eben relativ auslegen – dem Kontext nach. Gutmenschen gehen deswegen davon aus, dass dies für den Koran auch gilt. Also, wenn da steht, schlagt sie, soll man das eben im Kontext lesen. Dass mehr als eine Milliarde Menschen aber noch nie etwas von Aufklärung gehört haben, verkennen sie dabei. Muslime lesen den Koran wörtlich.

  44. Satan verkleidet sich als Engel des Lichts:
    2.Kor 14 Und das ist nicht verwunderlich, denn der Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts. 15 Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener sich verkleiden als Diener der Gerechtigkeit; aber ihr Ende wird ihren Werken entsprechend sein.

    .. im Kontext bezieht sich hier Paulus auf die Verkuendigung von falschen Aposteln, die ein falsches Evangelium predigen … ich denke, aber es ist anwendbar.
    Und der Koran ist Satans Meisterstueck.

    @Fredegundis.
    Da sagen Sie etwas Wahres und genau das bricht uns das Genick. Und das ist jetzt kein Reden gegen die Aufklärung, die Not tat, siehe Jan Hus, Martin Luther, und vieleviele andere.
    Gäbe es mehr Christen, die ihre Bibel kennen wuerden und wörtlich nehmen, dann hätten wir geistliches Rueckgrat und wuerden nicht behaupten, dass dieser Mondgott Allah mit seinen drei Töchtern dem Gott der Bibel gleich wäre, der der Einzige und der Allmächtige ist.
    Dann hätten die Muslime kein solches Vakuum vorgefunden, wie es jetzt in der Postmoderne besteht.
    Dann wuerde man auch viel mehr gebetet haben und Gebet ist ein sehr mächtiges Instrument … und wir haben doch als Christen das Vorrecht, ganz persönlich zu Gott, unserem Vater in Jesus Christus zu beten und muessen nicht 5mal am Tage eine Leerformel sprechen… die nichts bedeutet. Mir tun vor allem die Menschen im Islam wirklich leid, die genau wie hier die Menschen wirklich eine Sehnsucht nach dem Ewigen haben und versuchen gut zu leben … nicht nur gut fuer sich, sondern auch fuer die Gesellschaft, und die grauenhaft belogen und missbraucht werden … gemassregelt, gegängelt, ueberwacht, und mit Zwang zum Glauben gebracht.
    Aber sie haben eines uns voraus, auch mittlerweile den meisten Christen: den Glauben an ein jenseitiges Leben, ein Leben nach dem Tod. Hier sucht man die Erfuellung im hiesigen Leben, die es nie geben wird.
    Auch wenn wir die guten Gaben Gottes geniessen duerfen. Und keinesfalls in Sack und Asche gehen muessen und auch nicht zum Lachen in den Keller gehen…
    Ebenso sind unsere Politiker und die meisten Gutmenschen arrogante, selbstherrliche eingebildete Individuen… denn: im Prinzip behandeln sie die Muslime und die Fluechtlinge-Asylanten-Zuwanderer von oben herab: sie fordern nichts von ihnen und glauben, dadurch hätten sie sie im Griff … von Menschen, die man wirklich ernst nimmt, und denen man trotz allem Leid auf Augenhöhe begegnet, wird auch etwas gefordert. Weil man ihnen zutraut, dass sie intelligent und einsichtig sein können. Deshalb hätte man auch bestehende Gesetze konsequent anwenden muessen und vor allem diese unsäglichen Kulturbonus speziell den Muslimen gegenueber nie zulassen duerfen.
    In der Bibel steht, man ( Israel ) solle den Fremdling nicht bedruecken … aber auch der Fremdling muss sich anpassen und möglichst sogar die Religion des Landes, in dem er sich befindet annehmen, während Israel und auch Christen verboten ist, sich infiltrieren zu lassen und sich abzusondern.
    Das heisst also,ich kann einen Muslim/Buddhist/Hinduist/Bahai/Atheisten/Philosophen aller Couleur/selbst Verbrecher in seinem Menschsein respektieren, muss, ja darf seine Verhaltensweise an der Bibel messen und niemals gutheissen, was gegen die Bibel spricht.
    Und ich darf ihm die Frohe Botschaft weitergeben.
    Wir haben unsere freiheitliche, relativ sichere Gesellschaftsform diesen biblischen Grundsätzen zu verdanken, wenn auch ebenfalls sehr viel geschehen ist, was niemals im Namen Jesu hätte geschehen duerfen. Aufklärung hat dazu beigetragen, Missstände aufzudecken und zu verändern.
    Aber sogenannte „Gutmenschen“ sind schrecklich und grausam, falsch und verlogen. Und am allerintolerantesten.

  45. #40 Hulk37 (18. Jul 2015 23:25)

    So leid es mir auch tut, ich sehe momentan in Deutschland keine Partei oder Organisation die sich dem Verfall dieses Landes entgegensetzen kann. Entweder wird man als Nazi abgestempelt wie bei Pegida oder eine Partei wie die AfD zerfleischt sich selbst durch ihre schädigenden Machtspielchen.
    – – –
    Und nicht zu vergessen: auch diese beiden, Partei wie Bürgerbewegung, thematisieren auch nur die Symptome dieses durch und durch kranken Landes.
    Die Ursachen sind m.E. existenziell, d.h. kuriert man die, bleibt vom BRD-Konstrukt nichts mehr übrig.

  46. Ist gibt doch eigentlich nur 2 Möglichkeiten. A) Die „Journalisten“ sind komplett inkompetent. B) Sie wollen nicht anders. Ich tippe auf Version B

  47. #55 Tom62 (19. Jul 2015 13:23)

    Da muss ich leider enttäuschen. Die 2. Version, die jetzt nicht mehr aufrufbar ist, war geschönt. In dem Ort, aus dem ich komme, gibts 4 Heime in der nächsten Umgebung. Bei der 2. Version haben die Google Maps – Verantwortlichen die Hälfte, also 2 Heime unterschlagen!
    So werden wir Tag für Tag veralbert!

  48. Die Frage ist doch wer in München und besonders beim Bayrischen Rundfunk diesen Imam so schützt und puscht

  49. Aber auch der Herr Landesbischof Bedford-Strohm fördert doch den Lügner Idriz und die Satans-Ideologie Islam nach Kräften und hat ihm auch schon Kirchen in München zur Predigt geöffnet.

    Trotzdem wird er als Verräter des christlichen Glaubens nicht davon gejagt und erhält weiterhin mehr als 10.000 EURO monatlich aus der Staatskasse.

    Vor dieser Realität verschließt sogar der MP Seehofer die Augen!

  50. #25 Schüfeli

    Das ist kein Zufall.Der BR ist längst ein von Linken und Grünen unterwanderter Propagandasender.
    Der Indentdant Wilhelm ist politsch gesehen ein GRÜNER.

Comments are closed.