1

Mazyek bestätigt muslimische Masseninvasion

mazyek_muslimeNach der vollgePACKten medialen Heidenau-Desinformationswoche, in der kurzfristig erfolgreich von der heranrollenden Invasionskatastrophe abgelenkt wurde, kommt doch tatsächlich unser Taqiyya-Meister, der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, und sagt die Wahrheit: „Die Zahl der Muslime wird signifikant wachsen“. Er rechne damit, daß mindestens 80 Prozent der für dieses Jahr erwarteten 800.000 Flüchtlinge Moslems seien.

(Von Alster)

Mazyek fügte hinzu: „Schon jetzt haben wir Moscheegemeinden, die sich wegen der Flüchtlinge innerhalb eines Monats verdoppelt haben.“ Viele Moscheegemeinden beteiligen sich nach Angaben Mazyeks an der Integration der islamischen Flüchtlinge in Deutschland und bieten ihnen die Möglichkeit der Religionsausübung oder Freizeitbeschäftigung. Die Angebote würden noch ausgeweitet. „Da kommt viel Arbeit auf uns zu“, meinte der Zentralratsvorsitzende.

Unisono haben uns Angela Merkel, Innenminister Thomas de Maizière und andere Verantwortliche versichert, dass es keine Islamisierung geben würde. Die Bürgerbewegung „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“, Pegida, wurde intensiv bekämpft. Wir erinnern uns: Nicht nur der Bundespräsident bezeichnete Pegida als Chaoten. „Solche Strömungen sind wenig hilfreich“, sagte Joachim Gauck bei einem Besuch eines Flüchtlingshilfevereins in Magdeburg, „positive Beispiele im Umgang mit Flüchtlingen sollten mehr Aufmerksamkeit bekommen als fremdenfeindliche Bewegungen wie Pegida.“

Seitdem strömen unübersehbar abertausende hauptsächlich junge Männer/Muslime nach Europa, vornehmlich nach Schweden und Deutschland, die bekanntlich auch schon mal das gelieferte Essen vom Roten Kreuz ablehnen, da nicht halal (oder des Kreuzes wegen).

Unsere Medien sind angestrengt bemüht, uns Bilder von Familien auf der Flucht zu zeigen. Die Flüchtlinge selber haben schon bemerkt, dass es vorteilhaft ist, wenn man vor den Photographen mit Kleinkindern (möglichst Babys) herumfuchtelt. Leser werden gebeten, Kinderbetten und Windeln zu spenden.

Es hilft nichts, Aiman Mazyek hat die islamische Masseninvasion bestätigt. Warum haben die Medien eigentlich noch nicht darüber berichtet? Sonst glaubt man ihm doch alles. Wird der ansonsten von den Medien hofierte Obermoslem nun genau wie Pegida totgeschwiegen?